BILD-Aufmacher am Tag nach der verbotenen Querdenker-Demo und der Polizeigewalt gegen unbescholtene Bürger.
BILD-Aufmacher am Tag nach der verbotenen Querdenker-Demo und der Polizeigewalt gegen unbescholtene Bürger.

Von PETER BARTELS | Offenbar hat BILD-Chef Julian Reichelt sich die Backpfeife von Wolfgang Hübner auf PI-NEWS zu Herzen genommen. Jedenfalls schreibt er jetzt einen Kommentar, der es eigentlich in sich hat. Eigentlich … Der BILD-Chef: „Plötzlich ist verboten, was nicht gönnerhaft erlaubt ist…“

Hübner hatte geschrieben: “Willkür … wenn Schwulen-Paraden, neuerdings unverzichtbare Rituale des „europäischen Wertesystems“ ohne Maskenzwang und gerne auch mit sexuellen Peinlichkeiten trotz angeblicher „Delta“-Bedrohung bereit willigst toleriert, aber Demonstrationen von Kritikern der Corona-Politik mit verquarsten Begründungen verboten …?“ Selbst Julian Reichelt „beschleicht“ da  plötzlich ein „Gefühl“: „Rechte hat, wer den Wünschen unserer Regierung folgt…Recht scheint immer häufiger, was den Regierenden gefällt …“ Dann kommt auch der Julian auf den Punkt, den Hübner für PI-NEWS  schon vor Tagen sarkastisch markierte, wird Julian für Merkel und ihre Querköpfe zum gefährlichstem „Querulanten“:

Zwei Wochenenden in unserer Hauptstadt, in der unser Parlament steht, sich aber zu den wichtigsten Fragen unserer Freiheit weg duckt: Vor einer Woche der Christopher Street Day (CSD), gestern die verbotene Demo der „Querdenker“.“

Sogar der Reporter erwacht wieder in ihm: „Vor einer Woche sah ich Zehntausende Menschen auf den Straßen, dicht an dicht, ohne Maske, tanzend, singend, feiernd, Arm in Arm. Ein schöner und – nach allem, was man inzwischen weiß – pandemisch vollkommen ungefährlicher Anblick …

Am Sonntag sah ich Polizei in der ganzen Stadt. An Autobahnabfahrten und Zufahrtsstraßen. Die deutsche Hauptstadt abgeriegelt. Blaulicht, Hubschrauber, Martinshorn …“

Es war schlicht gelogen

Dann eiert der BILD-Chef auf den Punkt: „Das kann man rechtsstaatlich nennen, aber ich sage: In Berlin ist inzwischen zu vieles politisch. Die Justiz, die Straftäter aus politischen Gründen nicht mehr verfolgt, weil sie als „bunt“ gelten – Hausbesetzer zum Beispiel … Oder auch die Polizei, die vor einer Woche über den CSD (Schwulen-Parade) ernsthaft behauptete: „Das Hygienekonzept wurde grundsätzlich eingehalten (…), auch wenn es einige anders sehen wollen …“. Nein, es wollten nicht „einige anders sehen“. Es war schlicht gelogen, öffentlich und schamlos gelogen und im Widerspruch zu allem, was jeder Mensch auf der Straße sehen konnte …“

  •  Schließlich entdeckt auch Reichelt die Keule des Gesunden Menschenverstands:  „Wenn der Rechtsstaat lügen muss, um sich noch zu rechtfertigen, dann wackelt er. Wenn der Rechtsstaat zu glauben beginnt, er könne gönnerhaft mit Grundrechten umspringen, sie gewähren oder entziehen, wie es gerade zur Politik der Regierung passt, öffnet er allen die Tore, die ihn abschaffen wollen …
  •  Dann stellt sich Julian „die“ Frage: „Kann Maskenpflicht unter freiem Himmel, an die sich so gut wie niemand mehr hält, wirklich schwerer wiegen als das Grundrecht der Versammlungsfreiheit? In Thüringen wurden Hunderte Menschen mit einer Bratwurst zum Impfen gelockt.(Stattdessen) … droht unsere Regierung mit dauerhaftem Entzug der Freiheitsrechte …“
  •  Julian gibt sogar den politphilosophischen Westentaschen-Weisen: Wer Freiheitsrechte entzieht … Wer Protest dagegen unterdrückt, indem er Polizei und Justiz einsetzt, greift die freiheitliche Gesellschaft an … Mit identischen Methoden könnte eine Regierung auch den CSD (Schwulen-Parade) verbieten. Die Möglichkeit dazu schaffen gerade all jene, die sich bei Angela Merkels Politik der Angst auf der richtigen Seite wähnen … Kein Fußballspiel … keine spontane Party im Freien hat bisher zu der Gefahr geführt, die man den Unerwünschten gern unterstellt … Unser Gesundheitssystem war nie überlastet und wird es wegen der Impfung noch viel weniger sein. Demos, egal von wem, gefährden nicht unsere Lungen …“

Die brutale Gewalt der Polizei …

Und dann … macht er doch wieder peinlichst, aber offenbar pflichtschuldigst seinen Kniefall vor der rotgrünen linken Macht: „Mir persönlich ist die „Querdenker“-Bewegung höchst zuwider. Die Gewalttäter unter ihnen, die Polizisten und andere Bürger angriffen, müssen mit aller gesetzlichen Härte verfolgt werden…“ Natürlich hat der Julian nicht die brutalen, durch nichts (!!) gerechtfertigte Gewalt der Polizisten gesehen, die friedliche „Querdenker“ von hinten reihenweise zu Boden rissen, traten …

Immerhin hat er sie „aber … am Sonntag durch Berlin ziehen sehen (und offenbar mittels BILD-Blitz-Diagnose ermittelt, dass ) … ganz offenkundig von ihnen nicht mehr und nicht weniger gesundheitliche Bedrohung aus geht als von einem sonnigen, überfüllten Samstag auf dem Ku‘damm oder auf der Kö …“ Schließlich bläst der Julian staatsmännisch schwurbelnd  die Bäckchen auf:

„Der Staat darf nicht verbieten dürfen, weil er anderer Meinung ist. Und niemals sollte dieser Staat so leichtfertig behaupten, die Meinung der anderen bringe den Tod. Diese furchterregende Behauptung wird immer mehr zur geistigen Pandemie in unserem Land.“

Unsereiner wiederholt, was er wiederholt sagte: Deutschland wäre viel Leid erspart worden, hätte BILD schon vor Jahr und Tag den Kopf aus der Milch der verlogenen Denkungsart gezogen, statt zu schlucken, zu schwafeln, zu schummeln. AfD hin, Querdenker her – irgendwann ist halt doch immer aller Tage Abend!!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

102 KOMMENTARE

  1. Natürlich hat der Julian nicht die brutalen, durch nichts (!!) gerechtfertigte Gewalt der Polizisten gesehen, die friedliche „Querdenker“ von hinten reihenweise zu Boden rissen, traten …

    Ist das Video bei Youtube gekürzt? Nicht, dass ich das Umreißen von Demonstrationsteilnehmern durch die Polizei irgendwie rechtfertigen wollte, aber ich erkenne da beim besten Willen keinen Tritt.

  2. Mag Herr Reichelt, vollkommen Recht haben.
    Ich misstraue aber seiner Läuterung, vom Saulus
    zum Paulus,und wieder zurück.
    Ist die Karriere da näher am Körper,als die linke
    Gesinnung,der letzten Jahre?
    Ist das alles nur eine Farce,um wieder Auflage zu generieren?
    Oder ist dies nur eine Wahlkampfhilfe , auf Anweisung,für die SPD,
    wegen der Aktienanteile?
    Es heisst,
    „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!“
    Hier sollte es wohl eher heissen,
    „Wer sich einst den Lügenmedien angeschlossen hat,
    dem sollte man mit Vorsicht begegnen !“
    Nun gut, selbst wenn er wieder die Seiten wechselt,
    diese Berichterstattung ist das,was dieser Staat dringend braucht.
    Es ist die öffentliche Warnung vor Diktatur und Totalitarismus,
    von dem man sich hier ja gerne los sagt,
    weil,
    wir sind ja die Guten,und die dürfen das,weil wir mit den
    Maßnahmen,nur das Volk schützen,so wie man den Flutopfern
    200 Millionen € zuschustert und Millarden,für die Asylanten zurückhält!

  3. Es gibt in Deutschland keinen Rechtsstaat mehr.
    Dieser Staat ist zur Beute linker, grüner Sozialisten verkommen.
    Die fette, alte Frau im Kanzlettenamt lacht sich schlapp und zittert vor Freude!!!

  4. Was soll der Mist Video mit Altersbehinderung??
    Habt ihr nicht mitbekommen ,dass Youtunte neuerdings dafür einen Ausweis oder eine Bankverbindung will??
    Lösung:
    Bitchute!!!!!!

  5. Reichelt wird mehr und mehr zum Dorn im Hintern des Regimes und das ist auch gut so, ist es doch die originäre Aufgabe der zur „Vierten Gewalt“ aufgewerteten Berichterstattung.

    Nur einen klitzekleinen „Fehler“ begeht auch Reichelt: Es ist nicht „der Staat“!

    „Der Staat“ ist der Souverän und der Souverän ist in der Demokratie nicht irgendeine Person.
    Der Staat, respektive Teile davon, waren in Berlin auf der Strasse, um ein unveräusserliches, unabsprechbares Grundrecht wahrzunehmen und gegen die Veräusserung und Wegnahme anderer unveräusserlicher und unabsprechbarer Grundrechte durch Nichtderstaat die Regierung zu protestieren.

    Herr Reichelt, es ist nicht „Der Staat“, der hier verfassungsfeindlich Amok läuft, es ist die Regierung, die hier in Deutschland von einem verfassungsfeindlichen Amoklauf in den nächsten verfällt!

  6. Es ist ärgertlich, wenn ähnliche Demo juristisch unterschiedlich bewertet werden. Andererseits haben die Querdenker dummerweise selbst die Argumente geliefert, indem sie vorsätzlich gegen die Hygheneauflagen verstiessen.
    Bemerkenswert sind die gleichen Grundzüge bei Querdenkern, antifa und FFF, wenn auch mit unterschiedlikcher Zielrichtung. Fast fanatisches Sendungsbewusstsein, der Glaube, sie hätten die absolute Wahrheit gefunden und die Überzeugung, sie würden für das Land und die Bürger kämpfen. Nur die Masse erkennt das nicht wegen Dummheit und Gehirnwäsche.
    Tatsächlich handelt es sich bei allen um zwar laute, aber kleine Randgruppen, die auch nur die Interessen ihrer eigenen Anhänger vertreten.
    Im übrigen – den Berlinern gehen diese andauernden Demos in der Stadt schwer auf die Nerven, nicht nur von den Querdenkern. Wenn andauernd Strassen gesperrt werden und man nicht mehr in die Innenstadt fahren kann, ist das wenig lustig.
    Von mir aus können alle Coronabeschränkungen aufgehoben werden. Dann kann sich jeder entscheiden zwischen Impfung und Infektion. Die Querdenker werden dann sicher ein anderes Thema finden.
    Wie stark sie sind, wird die kommende Wahl zeigen. Mit der Partei Die Basis haben sie jetzt eine eigene Anlaufstelle und nehmen der AfD Wählerstimmen weg, insbesondere dann, wenn sie erwartungsgemäss unter 5 % bleiben.

  7. Auch mir hat der BILD-Artikel heute gut gefallen. Julian Reichelt und Ronzi, sein Aufpasser, gefallen mir immer besser. Ich bin zwar weder Querdenker noch grundsätzlicher Impfgegner aber über 60.000 Schwule, Lesben, Perverse dort rumhüpfen zu sehen während angebliche Rechte ihrer Meinung nicht ausdrücken dürfen: Das geht zu weit.
    Natürlich kann man von BILD jetzt nicht gleich erwarte, daß die Redaktion auf Querdenker um schaltet.
    Auch die grottenschlechte, verlogene Russland-Berichterstattung bleibt. Da schwebt noch der Geist von Axel Springer durch die Redaktionsstuben. Aber BILD ist auf dem richtigen Weg. Wer berichtet sonst noch ausführlich über die bei Syrern, Afghanen weit verbreitete Gruppenvergewaltigungen, lasche Staatsanwälte, Bärbocks Gender-Pläne wenn nicht BILD?

  8. LAUTERBACH endlich in der Zange!
    Lauterbach verteidigt Schleierfahndung.

    Unterdessen werden die Urlauber schlimmer als Terroristen kontrolliert!!
    Überall steht die POLIZEI und kontrolliert.
    So etwas, so viel Aktionismus hat es hier in Deutschland noch nicht gegeben!

    Und Lauterbach muss zugeben, Urlauber machten letzten Jahr nur ein kleinen Teil in der Infizierten aus.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/lauterbach-und-kubicki-zoff-um-schleierfahndung-gegen-urlauber-77263360.bild.html

    Kubicki geht gegen Lauterbach vor.
    Und wenn die FDP weiter Druck macht gegen Lauterbach & Freunde
    dann wird sie bei den Wahlen alle Stimmen abräumen!

  9. EmilSenke1 2. August 2021 at 15:02

    Natürlich hat der Julian nicht die brutalen, durch nichts (!!) gerechtfertigte Gewalt der Polizisten gesehen, die friedliche „Querdenker“ von hinten reihenweise zu Boden rissen, traten …

    Ist das Video bei Youtube gekürzt? Nicht, dass ich das Umreißen von Demonstrationsteilnehmern durch die Polizei irgendwie rechtfertigen wollte, aber ich erkenne da beim besten Willen keinen Tritt.
    ———————————–

    Sie müssen richtig lesen!
    Es gab ein Video, mehrere Videos von der Bild, wo zu sehen war, wie sich die Polizei von hinten an Demonstranten ranmacht, sich an ihre Rucksäcke, die sie auf dem Rücken tragen, anhängen und die Demonstranten daran zu Boden reißen.

    Andere werden getreten, sogar geschlagen, alte Frauen werden rücklings zu Boden geschubst von der Polizei.

    Es hieß nicht der Rucksackmann wurde am Rucksack gerissen, getreten und geschlagen, sondern alles der Reihe nach!

  10. lieben polizei, ins muss ich jetzt doch sagen, bei den moslem scheisst ihr euch in die hosen und hier macht ihr den dicken.

    schämt euch.

  11. Julian Reichelt kämpft für eine gute Sache, nämlich für unsere Freiheit.
    Dass er dafür keinen Applaus von den Querdenkern als nützlich empfindet, ist durchaus nachzuempfinden.

    Es geht auch nicht um die Querdenker.
    Die Querdenker sind Teil der Revolution.
    Es ist gut und wichtig wenn die Kritik aus allen Ecken kommt!

  12. jeanette 2. August 2021 at 15:29

    LAUTERBACH endlich in der Zange!
    Lauterbach verteidigt Schleierfahndung.

    Unterdessen werden die Urlauber schlimmer als Terroristen kontrolliert!!
    Überall steht die POLIZEI und kontrolliert.
    So etwas, so viel Aktionismus hat es hier in Deutschland noch nicht gegeben!
    ……
    Kubicki geht gegen Lauterbach vor.
    Und wenn die FDP weiter Druck macht gegen Lauterbach & Freunde
    dann wird sie bei den Wahlen alle Stimmen abräumen!

    Die Urlauber haben gewusst auf was sie sich eingelassen haben. Kein Mitleid!
    Und bestimmte Urlauber werden garantiert nicht kontrolliert oder glauben Sie daß ein stolzer Kosovo-Albaner, der mit 5 Personen im Auto sitzt, es zulässt daß ein deutscher Kartoffel-Polizist ihn und seine Familie in Quarantäne schickt?

    Meine Stimme wird die FDP wohl bekommen. Kubicki/ Lindner sind auf dem richtigen Weg.
    Immer noch besser als der Versager-Zwerg aus NRW oder Holzbock.
    Der gesellige Kubicki wird dann Justizminister (der hat ja eine eigene Kanzlei zusammen mit seinem Kumpel hier oben und weiß worüber er spricht) und Lindi macht den Wirtschafts- und Finanz-Superminister.
    Die AfD hat’s leider versemmelt.

  13. OT

    Gerade erst zufällig entdeckt, rechtzeitig zur „Wahl“ (AfDbriefwahlzettelschredderparty) ballert Thilo ein neues Buch raus.

    *https://www.welt.de/kultur/plus232786123/Wir-schaffen-das-von-Thilo-Sarrazin-Der-Stoiker.html

    In seinem neuen Buch „Wir schaffen das“ geht Thilo Sarrazin mit der Politik der letzten Jahrzehnte hart ins Gericht, besonders mit der von Angela Merkel. Die Nahansicht eines Mannes, der weiß, dass es für große Politik einer einzigartigen Kraft bedarf.

    https://live.tichyseinblick.shop/produkt/sarrazin-wir-schaffen-das/

    https://www.sueddeutsche.de/kultur/sarrazin-buch-partei-spd-1.5366435

    Atomausstieg, EU-Finanzen, Einwanderung und vor allem die Medien hält er für Deutschlands wesentliche Fehler.

  14. „Natürlich hat der Julian nicht die brutalen, durch nichts (!!) gerechtfertigte Gewalt der Polizisten gesehen, die friedliche „Querdenker“ von hinten reihenweise zu Boden rissen, traten … “

    Sie aber haben das gesehen, Herr Bartels?

    Ich habe nur einmal den Einsatz von körperlichen Zwang gesehen, abends gegen halb acht am Alex nämlich, als irgendein Typ mit einer dänischen Flagge über die Straßenbahngleise rannte und danach von der Polizei zu Fall gebracht wurde. Ansonsten haben ich viele geduldige Polizisten gesehen, die sich zum Teil auch doofes Zeug wie „Verbrecher“ etc. anhören mussten.

    Die Verantwortung für diesen ganzen Mist liegt bei Innensenator Geisel (und aufwärts) nicht bei den Polizisten.

  15. Dichter 2. August 2021 at 15:30
    Bei reitschuster.de kann dieses Video geguckt werden:
    https://rumble.com/vkma4p-brutale-szenen-wie-berliner-polizei-bei-der-verbotenen-corona-demo-zugriff.html
    ———————————————————-

    Danke Herr Reitschuster!

    Hier werden Deutsche Frauen wie Dreck behandelt von der Deutschen Polizei!
    Wenn sie nicht vergewaltigt werden, dann schubst die Polizei sie herum, wird übergriffig!
    Deutsche Frauen nur noch Fussabtreter und Matratzen für Jedermann.

    Man wünscht sich als Frau ebenso, dass Beleidiger auch mal so abgeführt werden wie dieser Rucksackmann.

    Dann liegt ein Blutender auf der Straße herum, nachdem er von der Polizei malträtiert wurde.

    Ab Minute 9 geht es los
    POLIZISTEN wie RAMBOS! Treten die Leute brutal zu Boden!

    Wahrscheinlich haben sie den Auftrag wenn einer blutend am Boden liegt, alle Zeugen wegzutreten. Sogar die Journalisten werden brutal getreten und weggestoßen.

    Diese Bilder zeigt das ZDF nicht!

    Eine Schande!

  16. .

    Montags-Demos, 1989

    .

    1.) Hätten Demonstranten (ab Sept. 1989) Honecker um „Erlaubnis“ gefragt für ihre regimekritischen Demos, hätten wir heute noch zwei Deutsche Staaten.

    .

    PS:
    Unser Olympia-Medaillenspiegel wäre allerdings besser.

    .

    Friedel

    .

  17. .
    .
    .
    „Willkür als unausweichliche Notwendigkeit darstellen, das ist die Kunst des Regierens.“
    .
    Alexander Saheb (*1968), deutscher Aphoristiker
    .
    .
    .

    „Dasselbe Tor, durch welches der Despotismus und die Willkür einziehen, steht auch dem auswärtigen Feind offen.“
    .
    Rudolf von Jhering (1818 – 1892), deutscher Rechtswissenschaftler, erster Vertreter eines juristischen Naturalismus, der das Recht kausalgesetzlich aus der Wirklichkeit der Gesellschaft erklärt
    .
    .
    .
    „Wer in der Pflicht versagte, geht häufig zur Willkür über.“
    .
    Martin Gerhard Reisenberg (*1949), Diplom-Bibliothekar und Autor

    .
    .
    .

  18. Wenn man sieht, wie Merkels gleichgeschaltete GEZ-Medienhuren über die Vorgänge gestern in Berlin berichten, bleibt einem glatt die Spucke weg: Die armen Polizisten wurden von den bösen Demonstranten angegriffen. Ich lache mich tot! Polizisten haben Demonstranten, die nichts getan hatten, heimtückisch von hinten umgerissen und zu Fall gebracht. Wäre dabei jemand mit dem Kopf auf die Straße geschlagen, hätte er tot sein können. Ich hoffe, dass diese Staatsschergen alle für ihre kriminellen Taten zur Verantwortung gezogen werden.

  19. gonger 2. August 2021 at 15:42

    jeanette 2. August 2021 at 15:29

    ———————-

    Genau Ihrer Meinung.

    Jedoch die Auto- und Bahnurlauber wurden hinterhältig überrascht!

  20. Als ich gestern Lifevideos vom Berliner Alexanderplatz sah, erinnerte ich mich an das Jahr 1989, wie folgendes Video zeigt:

    https://www.youtube.com/watch?v=VmA_woHmo58

    Dieses Video ist ein Zusammenschnitt einer Observationskamera der MfS-BV Berlin, aufgenommen im September 1989. Einzelne Personen, die sich am Alexanderplatz aufhielten, wurden von MfS-Mitarbeitern gezielt angesprochen, die Personalien kontrolliert und dann, teilweise unter Hilferufen, vor vielen Passanten abgeführt. Zum Schluss kam noch die Volkspolizei hinzu. Den unbeteiligten Passanten, die Zeugen der Festnahmen waren, galt dies als unmissverständliche Botschaft, dass die Staatsmacht jederzeit das Heft in der Hand behielt und Widerstand zwecklos sei. Zum Glück für die Verhafteten, war wenige Wochen später der Spuk zu Ende aber das konnte man im Stasi-Knast Hohenschönhausen oder im Keller der Normannenstraße noch nicht ahnen.

    Und gestern an selber Stelle gezielte Festnahmen (mit teilweise brutalen Methoden) von Oppositionellen der Merkeldiktatur durch SED-Geisels Polizei. Wie sich Geschichte doch wiederholt!

    So brutal prügelte die Volkspolizei auch am 7. Oktober 1989 vor dem asbestverseuchten „Palast der Republik“.

  21. friedel_1830 2. August 2021 at 16:04

    Und weder in Dresden würden Homosexuelle erstochen oder in Chemnitz ermordet oder in Köthen zu Tode getreten und Gruppenvergewaltigungen hätte es auch nie gegeben. Die einzig geduldeten AraberInnen waren PLO-Terroristen in Ausbildungscamps….

  22. nicht die mama, nicht der Staat ist der Souverän, sondern das Volk. Der Staat ist das, was das Volk am Ausüben seiner Macht hindert, also die Behörden, die „Rechtsorgane“, die Regierung usw. . Allerdings wird das Volk, nämlich wir, auch durch seine eigene Dummheit an seinem Platz gehalten und der befindet sich unter den Stiefelsohlen des Staates.

  23. „Feindlich negative Elemente im Zusammenspiel mit freien Medien“ (DDR-Sprech auf heute übertragen)

  24. .
    .
    Um das multi-kulti-kriminelle, Drogen-verseuchte, anarchistische, Clan verseuchte Drecksloch Berlin sollte die Mauer wieder hochgezogen werden. Am besten noch 3 Meter höher und doppelt so breiten Todesstreifen..
    .
    Nicht-westiche Migration zerstört unsere Städte!

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Berlin
    .
    Polizisten in Park attackiert – CDU kritisiert
    .
    „bürgerkriegsähnliche Zustände“

    .
    Erneut ist es in der Nacht zum Sonntag im überfüllten James-Simon-Park in Berlin zu Zwischenfällen gekommen. Menschen warfen Flaschen und Steine auf Polizisten. CDU und FDP kritisieren die Eskalation.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article232853555/Berlin-Polizisten-in-James-Simon-Park-attackiert.html
    .
    .

  25. Drohnenpilot 2. August 2021 at 16:15

    .
    .
    Um das multi-kulti-kriminelle, Drogen-verseuchte, anarchistische, Clan verseuchte Drecksloch Berlin sollte die Mauer wieder hochgezogen werden. Am besten noch 3 Meter höher und doppelt so breiten Todesstreifen..
    .
    Nicht-westiche Migration zerstört unsere Städte!

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Berlin
    .
    Polizisten in Park attackiert – CDU kritisiert
    .
    „bürgerkriegsähnliche Zustände“
    ————————————–

    Ach jetzt ist plötzlich „Bürgerkrieg“

    Wenn Polizisten zu Boden geschubst werden und zappeln ist es Bürgerkrieg,

    aber wenn Frauen und Mädchen vergewaltigt und ermordet werden, dann ist das einfach nur PECH!

  26. BePe 2. August 2021 at 16:09

    gonger 2. August 2021 at 15:42

    „Meine Stimme wird die FDP wohl bekommen. Kubicki/ Lindner sind auf dem richtigen Weg.“

    Die linke FDP mit dem Seehofer-Verschnitt Lindner wählen?! Wenn die FDP/Lindner in einer Koalition sind werden die alles mitmachen. Der wird ein 2. Seehofer.

    Glauben Sie ich fühle mich wohl dabei? Einen Herrn Kurz haben wir hier in Deutschland leider nicht.
    Immerhin hat Lindner schon mal „Nein“ gesagt. Bei den Koalitionsverhandlungen 2017.
    Man wählt doch am Ende immer das geringste Übel aber ich will zumindest Jemanden an den Schalthebeln der Macht sehen welcher sich seiner Verantwortung bewusst ist und – vergleichen Sie mal Kubicki und CFR im Bundestag bei der Leitung der Debatten : Wer bleibt sachlich und wer schreit rum?
    Lindner soll endlich mal beweisen was er drauf hat. Hinsichtlich seiner Corona-Politik ist er auf meiner Linie.
    Keine Panik-Attacken (Panik-Präsident ist bekanntlich ein anderer) aber moderate, gezielte Maßnahmen.

  27. Eurabier 2. August 2021 at 16:12
    „Stimmt es, dass Merkel Reichelt einen VW Phaeton schenken will?“

    aber ohne bremsen.

  28. https://www.tagesschau.de/ausland/sekundaermigration-101.html

    In Deutschland steigt die Zahl der Flüchtlinge, die laut BAMF bereits in Griechenland als schutzberechtigt anerkannt wurden. Im EU-Asylrecht ist das eigentlich nicht vorgesehen.

    Waren es zu Jahresbeginn monatlich rund 1000 Flüchtlinge, die so aus Griechenland in die Bundesrepublik kamen, habe sich die Zahl inzwischen mehr als verdoppelt.

    *https://www.rnd.de/politik/mehr-als-1300-afghanische-helfer-von-bundeswehr-und-polizei-in-deutschland-eingereist-3XCC34R2J5KB7A64G6NP37JIJQ.html

    Die Bundesregierung hatte deshalb rund 2400 Visa ausgestellt für Ortskräfte.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zu-afghanistan-kein-schweigen-zu-abschiebung-77258600.bild.html

    Die Asyl-Debatte trifft hier auf ein Grundproblem der deutschen Asyl-Politik: Hat ein Flüchtling aus Krisen-Regionen sein Schutzrecht nicht doch nach einer Gruppenvergewaltigung, schwerem Raub, wegen Terrortaten oder als islamistischer Gefährder verwirkt?

  29. Eurabier 2. August 2021 at 16:12

    Stimmt es, dass Merkel Reichelt einen VW Phaeton schenken will?

    Es soll im Phaeton nach Genf zum Hotel Beau-Rivage, anschließend ist noch ein Fallschirmsprung geplant.

  30. jeanette
    2. August 2021 at 15:29

    Unterdessen werden die Urlauber schlimmer als Terroristen kontrolliert!!
    Überall steht die POLIZEI und kontrolliert.
    So etwas, so viel Aktionismus hat es hier in Deutschland noch nicht gegeben!
    .________________________.

    Tausende von Grenzverletzern dringen ohne Pass und Kontrolle in D ein.

    Urlauber scheinen das neue Beuteschema zu sein. Einfach nur ekelhaft fäkal diese ReGIERung!

  31. „Urlauber scheinen das neue Beuteschema zu sein. Einfach nur ekelhaft fäkal diese ReGIERung!“

    „regierung“?

    bösartige lachnummern, mehr nicht.

  32. @ Eurabier 2. August 2021 at 16:12

    Haider daus! Das sollte Sie doch bitte unterlassen.

    Reichelt es nicht das Julian den Namen eines Adelsgeschlechts der Antike trägt dessen berühmtester Spross unter anderem auch von seinem Sohn „Brut“us roh gemessert wurde? Auch wenn ich seiner Karriere nicht die Halbwertszeit des Elements 117 einräumen mag, solange ich kann erfrische ich mich daran das BILD zurzeit als einzige Tageszeitung im Land die Arbeit macht für die sie gekauft wird.

    Grüße
    Peter

  33. jeanette 2. August 2021 at 16:05

    gonger 2. August 2021 at 15:42

    jeanette 2. August 2021 at 15:29

    ———————-

    Genau Ihrer Meinung.

    Jedoch die Auto- und Bahnurlauber wurden hinterhältig überrascht!
    ———
    Was ist bei Bahn- und Auto-Urlaubern anders?
    Wir wissen doch wo die Spreader-Events stattfinden/stattgefunden haben.
    Ich kann ja einsam auf einer Finca bei Inca auf Malle Urlaub machen, stecke mich dort nicht an aber auf dem Rückflug nach Deutschland sitzt so ein Party-Tier neben mir.
    Die Urlauber welche aus dem Balkan hierher zurückkommen um sich ihr Hartzgeld abzuholen haben mit der gesamten Familie geknuddelt. Was bei denen „Familie“ ist nennt man bei uns Dorf.
    Die Bahngewerkschaft EVG lehnt Kontrollen durch das Zugpersonal ab. Dafür ist die BuPo zuständig.

    Am schlimmsten ist für mich die Vorstellung mir dieses Teufelszeug zwangsweisen spritzen lassen zu müssen weil ich sonst pro Test bis zu € 40,- berappen muß und möglicherweise im Krankenhaus nicht mehr behandelt werde und deshalb – um auf das Thema zurückzukommen – treibt es mich in Richtung Querdenker.

  34. .
    .

    Seehofer hält die Deutschen für bekloppt!
    .
    Wir alle wissen, dass die Abschiebungen minimal sind.. Beispiel: 30 afghanische Schwerverbrecher werden evtl. abgeschobenen. Einige verweigern das einsteigen, einige sind plötzlich „krank“, andere randalieren, .. später werden 2 oder 3 zurückholt. Das kann nur das dämliche DE bringen..
    .
    Millionen Illegaler müssten abgeschoben werden und nichts passiert..
    Ganz im Gegenteil.. Es kommen immer mehr nach DE! Weil DE zu dämlich ist..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Trotz Taliban-Offensive
    .
    Seehofer will Afghanen weiter abschieben

    .
    Angesichts der zunehmenden Gewalt in Afghanistan werden die Rufe nach einem Abschiebestopp lauter. Doch die Gebietsgewinne der islamistischen Taliban bringen Innenminister Seehofer nicht davon ab, an der Praxis festzuhalten. Das sei ein „Skandal“, heißt es von den Grünen.
    .
    Trotz des Vormarsches der Taliban hält Bundesinnenminister Horst Seehofer an Abschiebungen nach Afghanistan fest. „Wir verhandeln gerade mit Afghanistan, damit wir Straftäter weiterhin dorthin abschieben können“, sagte er der „Bild am Sonntag“. „Wie will man denn verantworten, dass Straftäter nicht mehr in ihr Heimatland zurückgeführt werden können?“, fragte er. „Wir müssen auch überlegen, ob es Möglichkeiten gibt, die freiwillige Ausreise noch zu verstärken. Wenn ein Inhaftierter einen Teil seiner Strafe erlassen bekommt, reist er vielleicht freiwillig aus.“
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Seehofer-will-Afghanen-weiter-abschieben-article22716979.html
    .

    …….reist er vielleicht freiwillig aus.“
    .
    Unfassbar… Staatsversagen!

    .

  35. unbetreutes Denken 2. August 2021 at 16:05
    Wenn man sieht, wie Merkels gleichgeschaltete GEZ-Medienhuren über die Vorgänge gestern in Berlin berichten, bleibt einem glatt die Spucke weg: Die armen Polizisten wurden von den bösen Demonstranten angegriffen. Ich lache mich tot!

    ———————————–

    Genau. Skrupellose Banden junger Frauen, kleiner Kinder und gewalttätiger Rentnerinnen haben die armen Ordnungshüter durch Berlins Strassen gehetzt.

    Das müssen sicher diese alten Damen gewesen sein:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZA0fzIvjObU

  36. Drohnenpilot 2. August 2021 at 16:27

    Wählerfang mehr ist das nicht. Der schiebt eine Handvoll ab um die Wähler zu beruhigen, er müsste aber Millionen abschieben, und vor allem die Grenzen endlich dicht machen, den Asyl-/Migrationsnotstand erklären und bis auf weiteres eine weitere Aufnahme beenden.

  37. .

    (Zurück in die Zukunft)

    .

    Eurabier 2. August 2021 at 16:06 h

    .

    ( Als ich gestern Lifevideos vom Berliner Alexanderplatz sah, erinnerte ich mich an das Jahr 1989, wie folgendes Video zeigt:

    https://www.youtube.com/watch?v=VmA_woHmo58

    Dieses Video ist ein Zusammenschnitt einer Observationskamera der MfS-BV Berlin, aufgenommen im September 1989…..)

    ________________________________

    Wird alles kafkaesker.

    Live your life, Eurabier, you only have one.

    Das wahre Leben findet draußen statt – Lifevideos sind keine Alternative.

    .

    Friedel

    .

  38. jeanette
    2. August 2021 at 15:29

    Unterdessen werden die Urlauber schlimmer als Terroristen kontrolliert!!
    Überall steht die POLIZEI und kontrolliert.
    So etwas, so viel Aktionismus hat es hier in Deutschland noch nicht gegeben!

    ———————————

    Sollen die zurückkehrenden Urlauber doch Asyl beantragen … (Bemerkung kann Spuren von Sarkasmus enthalten)

    Ein Staat, der sich völlig unglaubwürdig macht!!! Zeichen eines untergehenden Systems!!!

  39. Berlin, die Nächste:
    https://www.bz-berlin.de/berlin/berlin-zaehlt-keine-verletzten-polizisten-mehr

    Die Titelzeile ist selbsterklärend und stand so heute auch in BILD.
    Tja liebe Lehrer und Polizisten: Dann macht Euch doch vom Acker und zieht wenn immer möglich woanders hin. Mc Pomm ist auch ganz schön und dort gibt es keine Kuffnuken bzw. nur sehr wenige.
    Aber die Berliner wollen es doch so. Der „Regierende Bürgermeister“ wurde ja bei Lanz regelrecht vorgeführt. Der ist ja noch dümmer als Baerbock.

    Ich empfehle die Mauer wieder aufzubauen und Berlin – natürlich ohne Zahlungen aus dem LFA einfach sich selbst zu überlassen. Ohne Berlin würde es uns allen besser gehen.

  40. https://www.welt.de/wirtschaft/article232873545/4764-Megawatt-in-Medupi-Suedafrika-stellt-eines-der-groessten-Kohlekraftwerk-der-Welt-fertig.html

    Die 4764 Megawatt große Anlage Medupi nahe dem Ort Lephalale sei vollständig am Netz, teilte Südafrikas staatlicher Energieversorger Eskom mit. In den kommenden zwei Jahren sind aber noch Reparaturen und Anpassungen nötig. Das Kraftwerk gilt weltweit als viertgrößtes seiner Art. Es kostete 122 Milliarden Rands (7 Mrd Euro) und soll eine Lebensdauer von 50 Jahren haben.

    Trotz des weltweiten Ringens um eine CO2-Reduzierung zum Klimaschutz setzt Südafrika mit seinen reichen Kohlevorkommen weiter auf diese Form der Energiegewinnung, die landesweit einen Anteil von 75 Prozent ausmacht. Der Staat leidet wegen seiner überwiegend überalterten und maroden Kohlekraftwerke unter einer Energiekrise, die die Konjunktur beeinträchtigt und Investoren abschreckt.

  41. .

    Sorry, Eurabier

    .

    An: Eurabier 2. August 2021 at 16:06 h

    .

    ( Als ich gestern Lifevideos vom Berliner Alexanderplatz sah,…)

    ________________________________

    Bitte um Entschuldigung, daß ich Ihre „Lifevideos“ verkaspert habe.

    Sie sind ja hier im Forum unumstritten die Nr. 1, wenn es um intelligente Wortspielereien und gekonnte sprachliche Andeutungen geht.

    „Lifevideos“ geht doch, obwohl Live-Video wohl eher gemeint sein könnte.

    „Life“ im Sinne der Leben der vielen Demonstranten 1989, die enormes persönliches Risiko eingegangen sind.

    .

    Friedel
    .

  42. Drohnenpilot 2. August 2021 at 16:27


    Trotz des Vormarsches der Taliban hält Bundesinnenminister Horst Seehofer an Abschiebungen nach Afghanistan fest. „Wir verhandeln gerade mit Afghanistan, damit wir Straftäter weiterhin dorthin abschieben können“, sagte er der „Bild am Sonntag“. „Wie will man denn verantworten, dass Straftäter nicht mehr in ihr Heimatland zurückgeführt werden können?“, fragte er. „Wir müssen auch überlegen, ob es Möglichkeiten gibt, die freiwillige Ausreise noch zu verstärken. Wenn ein Inhaftierter einen Teil seiner Strafe erlassen bekommt, reist er vielleicht freiwillig aus.“
    ———————–
    „Verhandeln“ heißt Deutschland zahlt (also wie immer) und am Ende bleibt alles so wie es ist während die Talibane das Land schneller erobern als damals Adis Wehrmacht Polen.
    Und warum zum Henker soll ein Inhaftierter aus einem deutschen „4-Sterne Luxusknast“ ausziehen?
    Tennisplatz, Muckibude, Schwimmbad (Weiterstadt), eine hübsche, einfühlsame Sozialtante gibt’s da nicht.
    Wenn Baerbock mitregiert bleiben ohnehin alle hier und Drehhofer hat danach genügend Zeit für seine Modelleisenbahn.

  43. @gonger
    Ihre Kritik an Berlin ist berechtigt, was ich als Berliner bestens beurteilen kann. Allerdings muss man darauf hinweisen, dass sich die Stadtteile sehr stark unterscheiden. Ich selbst wohne in Steglitz-Lanwitz, ein gutbürgerlicher Stadtteil, in dem Kopftücher sehr selten sind genauso wie Neger und linke Chaoten. In Berlin ist es wie kaum in einer anderen Stadt wichtig, wo man wohnt. die Unterschiede sind extrem. Hält man sich aus bestimmten Stadtteilen fern, lässt es sich auch in Berlin ganz gut leben. Nervig sind nur die fast dauernden Demos. Fast jeden Tag demonstriert hier irgendwer gegen irgendwas und blockiert die Strassen.
    Im übrigen – auch ich bin zum Entschluss gekommen, die FDP zu wählen, wenn auch mit etwas Baugrimmen. Sie scheint mir das einzige Mittel, um rot-rot-grün zu verhindern. Ob die AfD einige Prozente mehr oder weniger bekommt, ist darauf bezogen ohne Bedeutung.

  44. Thomas_Paine 2. August 2021 at 17:08

    „Schockierende Zahlen“: Jeden Tag 2 Gruppenvergewaltigungen | Claus Strunz
    https://www.youtube.com/watch?v=zNpi-xOLyTQ

    15 Mal pro Tag wird eine Frau in Deutschland Opfer durch eine Sexualstraftat eines Asylbewebers.

    Seit 2016 ist die Anzahl der Sexualdelikte durch Asylbewerber um 80 (!) % gestiegen.

    Wie lange will man das Problem noch tabuisieren? Ist unsere Sicherheit als Frauen nichts wert?

    Quelle: https://youtu.be/M6bO0Mu_wWY

  45. https://youtu.be/6aoAiqhOHug
    Hört euch dieses PEGIDA-Lied vom Tolkewitzer(Text) und Jürgen(Gesang) an! Immer, wenn ich an das von den Etablierten und der Gottgleichen verursachte Unglück meines Vaterlandes denke, schiebe ich die CD in den Schacht und mein Herz ist wieder voller Hoffnung; die stirbt ja bekanntlich zuletzt! 🙂

  46. .
    Kirchen !

    DDR-Revolution 1989 als Vorbild für heute, 2021: Alt-Parteien müssen weg

    .

    1.) Bekanntlich waren ja 1989 in der DDR Kirchen mit „Friedens-Andachten“ (wer kann was dagegen einwenden ?) mit anschließenden „Spaziergängen“ außerhalb der

    kirchlichen Gebäude Kristallisations-Punkt und Treiber der Revolution gegen ein verbrecherisches kommunistisches Regime.

    2.) Erst Bibel dann geschickt den Charakter der Veranstaltung changieren ins Politische gegen Honecker-Tochter und kommunistische Domina Merkel.

    3.) Das könnte funktionieren flächendeckend in Deutschland, und man würde sich das ganze Theater mit den Demo-Anmeldungen sparen.

    .

    Friedel

    .

  47. @ BePe 2. August 2021 at 16:09

    Die FDP ist nicht wählbar. Immer wenn wichtige Fragen anstehen, kippt die Partei ab. Außerdem ist Lindner eine Flasche. Na dann lieber ein Kreuz bei der Alternative.

  48. @friedel_1830 2. August 2021 at 17:18

    Vorsicht. bei der Kirche waren viele Pfaffen bei der Stasi. Bereits im 3. Reich hat sich die EKD bzw. deren Vorgänger an Adolf H. rangemacht und ihn dann aktiv unterstützt. Heute ist die EKD eine Untergruppe der Grünen. Praktisch eine grüne Sekte.

  49. aenderung 2. August 2021 at 16:20

    Eurabier 2. August 2021 at 16:12
    „Stimmt es, dass Merkel Reichelt einen VW Phaeton schenken will?“

    aber ohne bremsen.

    Ein Auto ohne Bremsen? Gibt es doch gar nicht.
    Das wäre ja wie ein Fallschirm der nicht aufgeht.

  50. .
    .

    Deutschland ein entartetes Land!
    .
    Deutschland wurde durch die Altparteien zu einem völlig degenerierten Staat mit einer kranken Wohlstands-verwahrlosten Gesellschaft, die in ihrer eigenen moralischen Blase lebt und andere in ihrem krankhaften Wahn belehren will.
    .
    Was früher richtig war, ist heute falsch!
    .
    Was früher falsch war, ist heute richtig!
    .
    Was schwarz war, ist heute bunt…
    .
    Was heute weiß ist, ist heute Rassist!
    .
    Kritische Meinung ist Populist oder Nazi!
    .
    Hinterfragen bedeutet Systemfeind!

    .
    Die dt. Gesetze werden ganz nach belieben und Tagespolitik angewandt.. Deutsche werden wegen pilli-palle hart bestraft.. ausländische Verbrecher kommen auf freien Fuß.
    .
    Asylgesetze werden ganz nach politischer Ausrichtung angewandt. Usw..
    .
    Recht und Gesetz gibt es nicht mehr…. Der dt. Bürger ist auf sich alleine gestellt.
    .
    Wenn man alle Abnormitäten in diesem Land zusammenfasst.. erkennt man die Auflösung des Staates..
    .
    Nur eines funktioniert immer..
    Das Finanzamt presst auch weiter den dt. Bürger aus.

    .
    .

  51. lorbas 2. August 2021 at 16:22

    Aber erst muss er noch auf der Bundespressekonferenz ein Ehrenwort abgeben!

  52. .

    An: Drohnenpilot 2. August 2021 at 16:15 h
    .
    .
    ( Um das multi-kulti-kriminelle, Drogen-verseuchte, anarchistische, Clan verseuchte Drecksloch Berlin sollte die Mauer wieder hochgezogen werden. Am besten noch 3 Meter höher und doppelt so breiten Todesstreifen..
    .
    Nicht-westiche Migration zerstört unsere Städte! )

    __________________________________________

    Leider haben Sie die Entwicklung nicht mitbekommen, daß Deutschland flächendeckend bis in 300-Seelen-Ortschaften hinein „bereichert“ ist mit Schwarz-Afrikanern, Arabern, Afghanen etc..

    Durch die Dezentralisierung der Asylanten-Schwemme fallen allerdings (gewissermaßen „Verdünnungseffekt“) die zusätzlichen 3 Millionen illegalen Fremdlinge seit 2013 (ja 2013 ! Nicht (!) erst Sept. 2015) nicht so auf.

    Richtig deutsch sind nur noch die Halligen.

    .

    Friedel

    .

  53. Hübner hatte geschrieben: “Willkür … wenn Schwulen-Paraden, neuerdings unverzichtbare Rituale des „europäischen Wertesystems“ ohne Maskenzwang und gerne auch mit sexuellen Peinlichkeiten trotz angeblicher „Delta“-Bedrohung bereit willigst toleriert, aber Demonstrationen von Kritikern der Corona-Politik mit verquarsten Begründungen verboten …?“ Selbst Julian Reichelt „beschleicht“ da plötzlich ein „Gefühl“: „Rechte hat, wer den Wünschen unserer Regierung folgt…Recht scheint immer häufiger, was den Regierenden gefällt …“

    Das besondere, d. i. propagandistische Herausstellen „homosexueller Verhältnisse“ hat nichts mit den „europäischen Werten“ zu tun, als da verortet werden Menschlichkeit, (vor allem) Menschenwürde, Toleranz und dergleichen, sondern richtet sich letztlich gegen sie. Um die Toleranzgrenze der „marschierenden Kontaktbörse“ herauszufinden, die gegen Null geht, muß man ihr gegenüber nur einmal ein paar kritische Töne anstimmen.

    Daß das Ganze „den Wünschen der Regierenden gefällt“, die sich entsprechend „wohlwollend“ verhalten, ist an sich bereits ein Skandal, der gleich in den nächsten mündet, dem in Berlin wieder einmal sichtbar gewordenen zweierlei Maß, das mittlerweile auch von der dortigen „Prügelpolizei“ angelegt wird, die offenbar von einem SED und Stasi entflohenen Innensenator entsprechend regelmäßig aufgehetzt wird. Man muß weder das eine noch das andere mögen, um zu erkennen, daß hier etwas faul ist.

    Wenn diverse Mitforisten sich über die Querdenker affektieren, über die anderen aber nicht, denen die „Corona-Auflagen“ noch viel mehr am Allerwertesten vorbeigehen, dann habe sie ganz grundlegend etwas nicht verstanden, nämlich, daß es hier nicht um eigene Vorlieben geht. So ist zu respektieren, das in einer funktionierenden Demokratie beides dasselbe Recht hat, für seine Überzeugungen auf die Straßen zu gehen, ohne von provozierenden, Ordnungswidrigkeiten selbst erst „herbeiführenden“ Bütteln in SA-Manier traktiert zu werden.

    Ein Wort zu Julian Reichelt. Man kann nicht jederzeit alles haben. Die guten Ansätze aber sind da. Mut ist vorhanden. Wird das ein Kurswechsel, der nachhaltig ist? Danke jedenfalls und weiter so.

  54. Peter Blum 2. August 2021 at 16:26
    @ Eurabier 2. August 2021 at 16:12

    Haider daus! Das sollte Sie doch bitte unterlassen.

    Reichelt es nicht das Julian den Namen eines Adelsgeschlechts der Antike trägt dessen berühmtester Spross unter anderem auch von seinem Sohn „Brut“us roh gemessert wurde? Auch wenn ich seiner Karriere nicht die Halbwertszeit des Elements 117 einräumen mag, …..
    +++
    danke für die witzigen Metaphern.
    Allerdings wäre mir die Zerfallszeit von Pu nach Neutroneneinfang für diese ReGIERung lieber, als die paar ms Halbwertzeit für Element 117 .(Tennessine).

    War Brutus auch ein Musel? ach nee, die gibt es doch erst seit ca. 610 n.Chr., aber immerhin hat der auch schon seine stichhaltigen Argumente unter der Toga versteckt.

    Philosophische Fragen:
    was, wenn Jörg Haider ein E-Auto gefahren hätte?
    was, wenn Merkel, Brandt (Frahm), Wehner beim KGB in Moskau geblieben wären?

    Früher brachten die Azteken, die Maya und die Inka massenweise Menschenopfer zu Ehren der Götter dar, heute macht das die Pharma-Industrie mit wesentlich mehr Profit.

  55. @ Mantis 2. August 2021 at 18:11 OT

    Auch Wolfgang Bosbach musste nun auf die harte Tour erkennen, was in diesem Staat eigentlich abgeht, mit welch aberwitziger Geschwindigkeit Meinungs- und Redefreiheit, politische Debattenkultur und gegenseitiger Respekt wegerodiert werden und ein totalitärer mccarthyistischer Ungeist Einzug hält…

    Ich hatte mir am Wochenende den gemeinsamen Wahlkampfauftritt angeschaut und komme leider zu dem Schluß, daß Bosbach, eine grundehrliche Haut, die ich immer geschätzt habe, noch immer nicht verstanden hat, wohin die Reise geht. Das entnehme ich vor allem seinem Verhalten der AfD gegenüber, der er – auf den üblichen Falschinformationen aus Medien und Altparteien basierend – im Grunde die gleiche totalitär ausgrenzende Haltung gegenüber praktiziert wie die, die ihm nun entgegenschlägt. Ist er aufgewacht? Sein Aufwachen hat gerade erst begonnen.

    Weder Maaßen noch Bosbach haben zudem wirklich begriffen, daß sie mit ihren Werten und Vorstellungen, die einer CDU alle Ehre gemacht hätten, bei der derzeit existierenden Partei gleichen Namens, die ihres einstigen Inhalts völlig beraubt worden ist und das nicht erst unter Merkel (der Verfall, der durch Merkel vollendet ist, begann schon unter Kohl) nicht mehr landen können.

  56. Alle Achtung für Reichelt , nun dachte ich doch wirklich ob ich nicht doch wieder „ BILD „ kaufen kann . Doch sein üblicher Refrain am Schluss , war dann doch wieder erbärmlich . Dennoch hat er es zumindest gewagt , dass zu Schreiben , was jeder halbwegs gebildeter Bürger ohnehin schon gewerkelt hat !
    Dennoch möchte ich widersprechen … nein , nicht die Querdenker haben die Polizei angreifen , sondern umgekehrt wird ein Schuh draus . Die Angegriffenen wurden regelrecht zusammen geprügelt , zu Boden geschleudert und ein Demonstrant sogar indirekt getötet ! Jeder , der das einmal mit gemacht hat , ist für diesen Staat endgültig verloren , niemand wird so etwas jemals wieder wählen , diese Altparteiidioten sägen sich damit den Ast ab , auf dem Sie selbst sitzen ! Das ist eine Lehre für den Rest des Lebens , wenn sogenannte Demokraten Unschuldige Bürger einfach zusammenknüppeln , die nur ein Grundrecht wahr nehmen !!! Die Justiz zeigt wie auch im dritten Reich oder unter Mielke wem Sie wirklich dient … Sie ist und bleibt die Hure der Regierenden !! Vielleicht braucht es mal ein Exempel um diese Leute wieder daran zu erinnern , wer der eigentliche Souverän ist ! Kommt Zeit kommt Rat oder eine andere Regierung , die eventuell die Justiz wieder demokratisiert !

  57. Etwas OT : Jetzt muß man sich auch noch diese Verbrechervisage aus Berlin anschauen der da nach dem Tod eines Menschen auch noch dumm grinst. Ich könnte dem gerade ins Gesicht kotzen.

  58. Korrektur: … gemerkelt .. / nicht die Querdenker haben die Polizei angegriffen , sondern ….

  59. In der Gesamtschule:

    Lehrer: „weiß jemand, warum in Deutschland offiziell noch niemals UFO’s gesichtet worden sind“?

    Lisa: „ich weiß, ich weiß…“ schnippst mit dem Finger…

    Lehrer: „ja bitte..“

    Lisa: „die Aliens in den UFO’s sind immer auf der Suche nach intelligentem Leben auf der Erde“.

  60. Er lernt es offenbar nimmer. Vor allem spielt seine persönliche Meinung über Querdenker oder wen auch immer, keine Rolle. Er sollte dies einmal von deren Warte aus sehen. Möglicherweise ekelt denen vor ihm genauso und sie müssen es a) ertragen und b) machen sie kein derartiges Gewese darum.

  61. „Es ist gefährlich , recht zu haben, wenn die Regierung Unrecht hat. …“

    Voltaire (1694 – 1778)

  62. „Unsereiner wiederholt, was er wiederholt sagte: Deutschland wäre viel Leid erspart worden, hätte BILD schon vor Jahr und Tag den Kopf aus der Milch der verlogenen Denkungsart gezogen, statt zu schlucken, zu schwafeln, zu schummeln. AfD hin, Querdenker her – irgendwann ist halt doch immer aller Tage Abend!!“

    Dauert nicht mehr lange jetzt. Ohne Grenzen dicht und Abschiebungen im Minutentakt rund um die Uhr ist es bald 12.

  63. … über 16 Brücken musst du gehn.

    16 dunkle Jahre überstehen.

    16 mal musst du die Asche sein.

    Aber einmal auch der helle Schein.

  64. Ihr 80% Dummvolk:

    Ihr vergisst irgendwie immer den Geburten-Jihad.
    …und Taqiyya
    …und in Döner rotzen
    …und und und…

    Ich…ich…ich…breche wirklich ab, wenn da nicht die Love-Brille wäre 🙂
    Guten Appetit noch 🙂
    Es schmeckt ja!

  65. klimbt 2. August 2021 at 15:22

    Es ist ärgertlich, wenn ähnliche Demo juristisch unterschiedlich bewertet werden. Andererseits haben die Querdenker dummerweise selbst die Argumente geliefert, indem sie vorsätzlich gegen die Hygheneauflagen verstiessen.
    Bemerkenswert sind die gleichen Grundzüge bei Querdenkern, antifa und FFF, wenn auch mit unterschiedlikcher Zielrichtung. Fast fanatisches Sendungsbewusstsein, der Glaube, sie hätten die absolute Wahrheit gefunden und die Überzeugung, sie würden für das Land und die Bürger kämpfen. Nur die Masse erkennt das nicht wegen Dummheit und Gehirnwäsche.
    Tatsächlich handelt es sich bei allen um zwar laute, aber kleine Randgruppen, die auch nur die Interessen ihrer eigenen Anhänger vertreten.
    Im übrigen – den Berlinern gehen diese andauernden Demos in der Stadt schwer auf die Nerven, nicht nur von den Querdenkern. Wenn andauernd Strassen gesperrt werden und man nicht mehr in die Innenstadt fahren kann, ist das wenig lustig.
    Von mir aus können alle Coronabeschränkungen aufgehoben werden. Dann kann sich jeder entscheiden zwischen Impfung und Infektion. Die Querdenker werden dann sicher ein anderes Thema finden.
    Wie stark sie sind, wird die kommende Wahl zeigen. Mit der Partei Die Basis haben sie jetzt eine eigene Anlaufstelle und nehmen der AfD Wählerstimmen weg, insbesondere dann, wenn sie erwartungsgemäss unter 5 % bleiben.

    +++++++++++++++++

    „Lieber klimbt“,

    es macht mir schon Riesenspaß, Ihre Kommentare zu lesen! Mit Leuten wie Ihnen würde ich gerne persönlich diskutieren und Ihnen beweisen, auf welchen Platz Sie eigentlich hingehören.

    Sie kommen hier mit derart flachen Binsenweisheiten, nämlich dass Querdenker, Antifa und FFF, jeder für sich immer ein persönliches politisches Ziel verfolgen.

    Tatsächlich? Wirklich? Ach was!

    Sie bezeichnen diese als Randgruppen, Randgruppen, was soll das sein?

    Die Querdenker mit hunderttausenden Demonstrationsteilnehmern und unzähligen Sympathisanten bezeichnen Sie als Randgruppe? Nochmals, als Querdenker bezeichnen sich sicherlich die Organisatoren der Veranstaltung und einige, die es gerne sehen, als Querdenker bezeichnet zu werden. Tatsächlich jedoch umfasst diese Bewegung (so würde ich diese eher bezeichnen) weitaus viel mehr Menschen, die die Querdenker als eine wirkungsvolle Protestbewegung betrachten und sich ihr verbunden fühlen oder anschließen. Die Querdenker sind keine Partei, sondern Menschen, aller politischer Couleur, weshalb es dem linken Mainstram sehr daran liegt, diese als „Rechts“und „gewalttätig“ zu brandmarken, um auch hier eine Spaltung herbeizuführen.

    Ich würde auch die AntiFa und die FFF nicht als Randgruppe bezeichnen. Randgruppen sind vielleicht Punks, Prepper und Reichsbürger, die eine eigene, von der Masse abweichende Lebenseinstellung haben. Querdenker hingegen sind Leute aus der Mitte und aus allen Schichten der Gesellschaft, die momentan die einzige große und wirkungsvolle Widerstandsbewegung gegen dieses Regime darstellen, so wie die Gelbwesten in Frankreich. Oder wollen sie die Gelbwesten etwa als Randgruppe bezeichnen?

    Die Mainstreampresse versucht natürlich die Kritiker des Merkelsystems und der Coronamaßnahmen als eine querulante „Randgruppe“ der Gesellschaft abzuwerten und anhand gefakter Videosequenzen und dem typischen Framing zu diskreditieren und als bloße Störer zu etikettieren, damit der Doofmichel keinerlei Sympathien entwickeln und brav auf Linie gehalten werden soll.

    Hier ein Paradebeispiel des Framings auf GMX.DE:

    Analyse-Querdenkerbewegung:

    „Auf Gewalt verweisen, Polizisten attackieren – wie passt das zusammen?“

    Die „Experten“ und „Faktenchecker“ übernehmen die „Richtigstellung“ zu dieser „Randgruppe Gesellschaft“….

    UND

    Hören Sie endlich auf mit Ihren lächerlichen „Hygienekonzepten“, die die Querdenker nicht eingehalten haben/hätten! Ich muss nichteinmal im Freigelände/Gartenabteilung eines Baumarktes mehr die Maske tragen, Sie und die Knüppelpolizei, wie auch das OVG hängen sich daran auf, wie gesellschaftlich bedrohlich diese pöhsen Demonstranten doch sind, so dass man flux das verbriefte Recht auf Versammlungsrecht und Demonstrationsfreiheit aushebelt und friedlich demonstrierende Menschen soweit hetzt, dass sogar einer kollabierte und verstorben ist! Das hat diese Geisel-Polizei zu verantworten, denn es war ihre Taktik, die Menschen einzuschüchtern, zu verprügeln und zu hetzen!

    Von alledem ist natürlich auf den Kanälen der merkelschen Hurenpresse nichts zu sehen und zu hören, stattdessen wird in alter Manier gelogen und verdreht, Demonstranten, die sich tapfer zur Wehr setzten als Angreifer verunglimpft.

    Ja, viele trugen keine Maske, was für eine Darstellung, als wenn es sich um ein großes Verbrechen handeln würde! Das käme dem gleich, den Rasen nicht zu betreten! Das ist eine mehr als lächerliche Begründung für dieses erbärmliche Establishment, Menschen wie Vieh zu behandeln!

    Gleichzeitig halten sich die Coronafaschisten der Politprominenz selbst nicht an ihre Regeln, die sie dem gemeinen Volk befehlen, bei den mit ca. 80.000 Teilnehmern hoch konzentrierten, ach so bunten, schwulen, hippen, arschoffenen Großpartys (denn der CSD ist sicher schon lange keine politische Demonstration, sonder nur ein narzisstischer Jahrmarkt der Zur-Schaustellung und hat mit dem eintreten für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit rein gar nichts zu tun!) hingegen spielt der Maskenklamauk plötzlich keine Rolle mehr, obwohl dies ja wohl den „Experten“ nach die höchste Ansteckungsgefahr darstellen würde. Weil aber alle so schön schwul und bunt sind, waren es die Knüppelgarden plötzlich auch und haben die „staatlichen Anordnungen zur Durchsetzung der Hygienemaßnahmen“ mal ebenso ignoriert.

  66. .

    An: Haremhab 2. August 2021 at 17:23 h

    .

    ( @friedel_1830 2. August 2021 at 17:18

    Vorsicht. bei der Kirche waren viele Pfaffen bei der Stasi. Bereits im 3. Reich hat sich die EKD bzw. deren Vorgänger an Adolf H. rangemacht und ihn dann aktiv unterstützt. Heute ist die EKD eine Untergruppe der Grünen. Praktisch eine grüne Sekte. )

    _________________________________

    Danke für Ihre Antwort an mich und die gute Ergänzung.

    War mir nicht mehr so bewußt.

    .

    Friedel

    .

  67. Gerade bei Günter Jauch „Wer wird Millionär“.

    Kanditatin kann wunderbar Angela Merkel nach machen. Beruf Radiokomikerin.

    Jauch: Warum sind Sie denn hier?

    Radiokomikerin: Seit 2015 ist die Radiokomik nicht mehr vorhanden. Da mit den Flüchtlingen kein Komik gemacht werden darf.
    Das ist den Sender zu heiß.

    Jauch: Private und öffentlich rechtliche.

    Radiokomikerin nickt bejahend.

  68. klimbt 2. August 2021 at 17:12

    @gonger
    Ihre Kritik an Berlin ist berechtigt, was ich als Berliner bestens beurteilen kann. Allerdings muss man darauf hinweisen, dass sich die Stadtteile sehr stark unterscheiden. Ich selbst wohne in Steglitz-Lanwitz, ein gutbürgerlicher Stadtteil, in dem Kopftücher sehr selten sind genauso wie Neger und linke Chaoten. In Berlin ist es wie kaum in einer anderen Stadt wichtig, wo man wohnt. die Unterschiede sind extrem. Hält man sich aus bestimmten Stadtteilen fern, lässt es sich auch in Berlin ganz gut leben. Nervig sind nur die fast dauernden Demos. Fast jeden Tag demonstriert hier irgendwer gegen irgendwas und blockiert die Strassen.
    Im übrigen – auch ich bin zum Entschluss gekommen, die FDP zu wählen, wenn auch mit etwas Baugrimmen. Sie scheint mir das einzige Mittel, um rot-rot-grün zu verhindern. Ob die AfD einige Prozente mehr oder weniger bekommt, ist darauf bezogen ohne Bedeutung.

    +++++++++++

    Mensch klimbt, Sie sind also wirklich Berliner? Aus Lanwitz? Ist wohl ein Witz, oder? Ich kenne höchstens Lankwitz!

    Auch wieder falsch was Sie schreiben, denn in Lankwitz leben jede Menge Kopftuchträger, zwar weniger als in Neukölln, Wedding oder Kreuzberg, aber eben viele. Sie als Westberliner sind aber bereits auf dem Migrantenauge erblindet., habt Ihr doch fleißig dafür gesorgt, dass diese Bereicherer erst in den Westen, dann in den Osten übergeschwappt sind, bzw. der Senat dafür gesorgt hat, auch den Ostteil zu bereichern. Nee, linke Chaotan habt Ihr eher weniger, dafür aber jede Menge CDU und FDP-Spießer, die brav „weiter so, Mutti!“ wählen.

    Da sind mit die Salonbolschewisten aus dem Prenzl.Berg noch lieber, bei denen weiß man wenigstens, dass sie keine Opportunisten sind.

    Wegen Leuten wie Ihnen, haben wir die Verhältnisse in Berlin, wie sie sind und da kann man noch so vehement für die AfD eintreten, wenn Scheinpatrioten immer wieder dafür sorgen, dass sie mit ihrer Stimmabgabe glauben Rot/Rot/Grün zu verhindern und wieder den gleichen Brei bekommen. Noch immer nix begriffen!

    Was beschweren Sie sich? In dem wohl situierten Viertel Steglitz-Lankwitz gibt es kaum Demos, was soll man da auch für eine Aufmerksamkeit erhalten? Von CDU-Spießern, grünen Gutmenschen, Rentnern, Musels?

    Das politische Leben spielt sich in der City ab, wo ich einst 10 Jahre gewohnt hatte, da waren schon an jedem Wochenende Demos, von den Gewerkschaften und sonstwem, da gab es die AfD noch gar nicht.

    Als Berliner weiß man, dass es Demos gibt und kann damit leben, das war schon immer so und wird es auch bleiben. Das hat nichts mit den Demos der Querdenker zu tun, die Sie anscheinend stören.

  69. .

    Holy shit !

    .

    An: Hans R. Brecher 2. August 2021 at 18:15 h

    .

    ( friedel_1830 2. August 2021 at 17:46

    (…)

    Richtig deutsch sind nur noch die Halligen.

    —————————————-

    Auch nicht mehr:

    https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/nachwuchs-bei-afghanischer-fluechtlingsfamilie-nina-verzueckt-hooge-id15873976.html )

    _______________________________________

    .

    Holy shit !

    1.) Eine noch totalere Überfremdung ist ja wohl kaum vorstellbar.

    2.) Wenn es nach mir ginge, würde die 7-köpfige Sozial-Schnorrer-Familie mit 5 Bälgern heute nacht noch um 4 Uhr abgeholt und in Abschiebehaft genommen.

    3.) Keinen rostigen Cent mehr an staatlichen Transfer-Leistungen an.diese Mohammedaner. Sachleistungen stattdessen. Gibt ’s auf Halligen eigentlich auch Western Union ?

    4.) Privat-Charterflug nach Afghanistan (in befriedete Region allerdings, der Rest ist dann nicht mehr Deutschlands Problem).

    5.) Charterflug ? Ja, sicher. Allemal billiger als die Millionen Euros an sozialer Folgekosten.

    6.) Linienflüge werden ja sabotiert: vorgetäuschter Herzinfarkt, Suiziddrohung, ein Kind ist plötzlich krankheitsbedingt nicht reisefähig oder fehlt aus unerklärlichen Gründen.
    Linke „Aktivisten“ werden unter Umständen auch noch kreativ.

    7.) Sollte Afghanistan nicht gehen, sind die angrenzenden Staaten Iran, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan, Pakistan zuständig.

    Und das UNHCR (= Flüchtlingshilfswerk, wozu zahlt Deutschland Beiträge sonst an dieses ? ).

    8.) Nur raus mit diesen potentiellen Gefährdern, Gebärmaschinen und möglichen zukünftigen Dschihadisten (kleine Kinder koran-indoktriniert).

    9.) Taqiyya-Moslems (Allah ist der größte Listenschmid) braucht Deutschland nicht.

    Oder sind Nordfriesen dort immer noch treudoof auf „Welcome“ wie auf Ecstacy ?

    .

    Friedel

    .

  70. @ klimbt 2. August 2021 at 15:22

    Bemerkenswert sind die gleichen Grundzüge bei Querdenkern, antifa und FFF, wenn auch mit unterschiedlikcher Zielrichtung. Fast fanatisches Sendungsbewusstsein, der Glaube, sie hätten die absolute Wahrheit gefunden und die Überzeugung, sie würden für das Land und die Bürger kämpfen. Nur die Masse erkennt das nicht wegen Dummheit und Gehirnwäsche.
    Tatsächlich handelt es sich bei allen um zwar laute, aber kleine Randgruppen, die auch nur die Interessen ihrer eigenen Anhänger vertreten.

    ————————-

    Einmal mehr selten dummes Geschwätz! Sie wissen nichts, haben wahrscheinlich noch nie in ihrem ganzen Leben mit einem Querdenker persönlich gesprochen, und erfinden eine gequirlte Scheiße, die eigentlich schon den Tatbestand der Körperverletzung erfüllt. Ihr letzter Satz zeugt von einem Maß an denkreduzierter Ignoranz, dass mir spieiübel wird. 8,5 Millionen Menschen haben zuletzt in einer Umfrage bekundet, dass sie es sich vorstellen könnten, zu Querdenken-Demos zu gehen. So viel zur kleinen Randgruppe, Sie wandelnder Geistesblitz. Und von wegen laut, bisher waren sie noch viel zu leise. Und seit wann ist das Grundgesetz nur für die Anhänger einer Gruppe von Menschen da – wieder so ein Blödsinn, bei dem man auf den Tisch trommeln könnte. Eigentlich schade, dass die Querdenken-Bewegung auch für Figuren wie Sie mitkämpft, denn auch für Sie gelten ja die Freiheitsrechte des Grundgesetzes, auch wenn Sie den Begriff F R E I H E I T vermutlich nicht einmal buchstabieren können. Lieber Gott, verschone mich bitte von solch dummen Menschen!

  71. Hans R. Brecher 2. August 2021 at 16:14

    „Feindlich negative Elemente im Zusammenspiel mit freien Medien“ (DDR-Sprech auf heute übertragen)

    ___________________
    Genau das hat SED Geisel gelernt!

  72. @ Laubfrosch2 2. August 2021 at 17:55

    https://rumble.com/vkma4p-brutale-szenen-wie-berliner-polizei-bei-der-verbotenen-corona-demo-zugriff.html
    Die Berliner Polizei ist der letzte Dreck, aber der allerletzte! Die neue SA! Gegen friedliche Zivilisten wird brutal geprügelt. Gegen die Clans dagegen scheißt man sich ins Kettenhemd!

    ———————————-

    Unter den älteren Beamten gibt es sicher auch in Berlin noch Dutzende, denen das selbst peinlich ist und die sich entsprechend zurückhalten. Der Nachwuchs dagegen ist fast durch die Bank aggressiver, sadistischer Charakterschrott, sehr oft mit Migrationshintergrund und nicht in der Lage, den eigenen Namen unfallfrei zu schreiben. Typen denen es Spaß macht, Deutschen aus dem Mittelstand, denen sie an Intelligenz weit unterlegen sind, mal so richtig in die Eier zu treten. Und diese blöden blondierten Pferdeschwanztussis sind auch kaum besser und kommen von ganz unten – meine vor langer Zeit verstorbene Oma hat dieses Milieu immer als Plebs bezeichnet. Linksfaschist Geisel hat sich schon den für seine Zwecke optimal geeigneten Abschaum heranzgezüchtet.

  73. Was die „Bild“ betrifft, halte ich die plötzlich (manchmal) aufkeimende Wahrheitsliebe für zunächst einmal eine Panikreaktion auf sinkende Käuferzahlen (wie bei anderen staatstreuen Printmedien auch). Ist zwar nicht ehrlich aber trotzdem o.k., weil damit erreicht dieses Medium genau die Bevölkerungsschichten, die bisher in stumpfdumpfer Gewohnheit immer wieder die verlogenen Altparteien wählen!

  74. Wuehlmaus 2. August 2021 at 22:12
    Da kann ich Ihnen aus Erfahrung nur voll zustimmen. War selbst mal bei dem Verein (West), seit 20 Jahren pensioniert aber eigentlich immer stolz drauf. Aktuell aber nur noch Fremdschämen, leider!

  75. Pit Pan 2. August 2021 at 20:08

    … über 16 Brücken musst du gehn.

    16 dunkle Jahre überstehen.

    16 mal musst du die Asche sein.

    Aber einmal auch der helle Schein.
    ________________________
    🙂 🙂 🙂

  76. @Aktenzeichen
    Ich weiss nicht, was sie wollen. Es stimmt, in meinem Viertel leben vor allem CDU- und FDP Anhänger. Das ist mir weitaus lieber als Grünspiesser vom Prenzelberg oder das Multikulti vom Cotti.
    In meiner Gegend sind die Mieten höher, das sorgt für Auslese. Die AfD zieht in Berlin keinen Hering vom Teller, lahm, zerstritten und besetzt von Pöstchenjäger. Ich war dort selbst Mitglied bis Anfang des Jahres. Wenn sich innerhalb der Partei nichts ändert, wird sie den Weg der Reps gehen. Insbesondere ihre erkennbare Nähe zu den Querdenkern hat viele zum Parteiaustritt veranlasst. Was Corona betrifft, macht es die FDP weitaus geschickter.

  77. @wuehlmaus
    Ihre Zeilen bestätigen meine Zeilen, fundamentaler Fanatismus gepaart mit der persönlichen Beschimpfung Andersdenkender. Mit dem Ton werden Sie niemanden überzeugen.
    Ich habe mir eine Demo der Querdenker persönlich angesehen und auf pi-news. einige, auch die letzte im livestream verfolgt. Darauf basiert meine Meinung dazu. Interessant – las es zu regnen beagnn, leerte sich der Alex schnell. Regen scheint wirksamer als die Polizei.
    Wenn die Querdenker gegen Zuwanderung, immer höhere Energiepreise und Altersarmut protestieren würden, wäre ich sofort dabei. Das sind die eigentlichen Probleme unseres Landes.

  78. „Natürlich hat der Julian nicht die brutalen, durch nichts (!!) gerechtfertigte
    Gewalt der Polizisten gesehen, die friedliche „Querdenker“ …“

    Dann eines der vielen videos der politisch missbrauchten Staatsbuerger

    „Dieses Video hat eine Alterbeschraenkung“
    Nanu, warum duerfen 16j. Wahlberechtigte die Staatsgewalt gegen sie nicht sehen ?
    YouTube begruendet das so

    „Gewalttätige oder grausame Inhalte
    – Videos mit Kontext, in dem Verletzungen von Opfern bei Verkehrsunfällen …(klar)
    – Videos, in denen Gewalt oder Blut im Mittelpunkt stehen (beispielsweise, …

    … wenn nur die grausamsten Szenen eines Films oder Videospiels gezeigt werden“

    Auch klar: Ziele und Demo-Durchfuehrung der Regierungskritiker war zu 99p friedlich
    und virologisch unbedenklich > nur eben die grausamsten szenen sind zu sehen.

    Dass aber dokumentierte polizeirealitaet in der EU eine Altersperre bekommt,
    ist maas und co und der vereinten eu-nomenklatura in bruessel zu verdanken.
    In den USA zeigt YouTube die arbeit der polizei und demonstranten fast unzensiert.

    bis auf tidden, Küsse und jugendgefaehrdende Sprache wie „Sie pösa Purche, Sie“

Comments are closed.