Die CDU packt aktuell mal wieder - wie hier 1994 durch den damaligen CDU-Generalsekretär Peter Hintze (mittlerweile verstorben) - die Rote Socken-Kampagne aus.

Von WOLFGANG HÜBNER | Der Wahlkampf, soweit das überhaupt einer ist, treibt lust-, aber nicht maskenlos seinem Finale entgegen. Da die vier Parteien, die unter sich die künftige Regierungskoalition ausmachen werden, verbindliche Aussagen zu den wichtigsten Problemen umfassend meiden, muss mal wieder das alte „Rote Socken“-Thema aus der Schublade geholt werden.

Das betreiben vor allem die von Niederlagenängsten gepeinigte Union, einige Medien, doch auch etliche Zitterkonservative, die lieber die Laschet-Kröte schlucken wollen als die Linkspartei als Mehrheitsbringer von SPD und Grünen. Abgesehen davon, dass ein möglicher Kanzler Olaf Scholz nicht bei Trost wäre, sich auf eine Koalition mit Linken einzulassen, von denen er in der eigenen Partei schon jede Menge hat: Zwei Minister der Linkspartei wären in einer Rot-Grün-Roten-Regierung mit Sicherheit die Pflegeleichtesten.

Überhaupt keinen Grund und schon gar keine Berechtigung haben CDU/CSU, Panik ob einer möglichen Regierungsbeteiligung der Linkspartei zu verbreiten. Erstens soll dieses Manöver nur dazu dienen, die von denselben Unionsparteien unendlich oft enttäuschten konservativen Wähler ein weiteres Mal zur Stimmabgabe für Merkels Ruine zu verleiten. Und zweitens hat sich die Union erbärmlich feige dem gesamtlinken Diktat gebeugt, die AfD von jeder Koalitionsvariante auszuschließen.

So dumm ist Scholz in Sachen Linkspartei selbstverständlich nicht. Denn mit dieser als Schreckgespenst kann er unter Umständen den Preis der künftigen Koalitionspartner, seien es Grüne, FDP oder gar CDU/CSU, noch gut herunterhandeln. Dass sich etliche Medien an dem Schmierentheater beteiligen, gehört zum bundesdemokratischen Showbusiness, ist also nicht weiter wichtig.

Bedenklich ist das abermalige Zittern und Zagen in manchen sich konservativ dünkenden Kreisen. Geradezu krampfhaft wird dort nach Gründen gesucht, um nicht endlich AfD oder wenigstens eine der vielen kleinen Parteien zu wählen. Stattdessen bevorzugt man dort lieber eine FDP, die unter Christian Lindner jederzeit ins Bett mit SPD und Grünen springen wird.

Oder, noch schlimmer, man will es dann doch noch einmal mit der Union versuchen, die mit der FDJ-Funktionärin Angela Merkel an der Spitze Deutschland mehr nach links gerückt hat als das die ziemlich zerstrittene Linkspartei je hätte bewerkstelligen können. Wer mehr Angst vor diesem linken Chaoshaufen hat als vor Scholz/Kühnert, Baerbock/Habeck und Laschet/Söder, kann nicht viel begriffen haben von den politischen Realitäten in Deutschland.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen neuen Telegram-Kanal erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. Die Heuchelei in der Union könnte nicht schlimmer sein! Nicht vergessen: Die Union hat in Thüringen einen Ministerpräsidenten der Linkspartei einem der FDP vorgezogen. Ohne Union wäre Allahu-Akbar-Ramelow dort nicht Ministerpräsident!
    Die SED in der Regierung wäre aber wirklich eine Katastrophe! Nichts von Pflegeleicht. Dass wir damit international zur Lach- und Luftnummer werden, ist noch das kleinste Problem. Die SED ist noch radikaler als die Grünen sowohl in der Migrations- als auch in der Wirtschaftspolitik.

  2. Wer Grüne wählt, bekommt Maoismus. Wer Linkspartei wählt, bekommt Bolschewismus.
    Ich denke, viele wählen speziell diese zwei Parteien im vollen Bewusstsein, da sie wissen, durch sie an gutgezahlte Stellen im öffentlichen Dienst zu kommen.

  3. Ich habe keine Angst vor einer Linkspartei.

    Sie hat jahrzehntelang gezeigt, dass der Sozialismus siegt und den Westen überholt, ohne ihn einzuholen.

    Ich glaube sogar einen Mann zu kennen, für den Stalin und die Partei wichtiger als Jesus Christus war. Während seiner Amtszeit hat er eindeutig gezeigt, dass das Christentum pillepalle ist und seine Tochter hat den Hass auf das Christentum mit der Muttermilch aufgesogen.

    Nun ja, dafür gab es zwei Autos in der Familie und den Reisekader obendrein. Und heute hat die Tochter die Möglichkeit, sich für die Verletzungen in ihrer Jugend zu rächen.

    Sehr einfache Geister nennen das Politik.

  4. „Linkspartei“: Also die CDU. Die sich als kommunistische Blockpartei nicht mehr von der SED unterscheidet. Die in den letzten 16 Jahren unter Merkel ein gnadenloses Zerstörungsprogramm des bürgerlichen, sicheren, geordneten Deutschlands durchgezogen hat.

    Ihr ideologischer Lieblingsumvolker Knaus spuckt gerade wieder große Töne:

    Der Migrationsexperte und Leiter der Europäischen Stabilitätsinitiative, Gerald Knaus, hat die Bundesregierung aufgefordert, deutlich mehr schutzbedürftige Flüchtlinge direkt aus Krisenregionen aufzunehmen. „Deutschland sollte es wie Kanada oder Schweden machen und sich dazu bereit erklären, jährlich mindestens 0,05 Prozent seiner Bevölkerung im Rahmen des Resettlements umzusiedeln, also rund 41.000 Menschen“, sagte Knaus WELT.

    Beim Resettlement identifiziert das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen besonders gefährdete Flüchtlinge in Erstaufnahmestaaten wie Jordanien, Kenia oder Türkei und schlägt sie zur Umsiedlung in andere Länder vor. Bislang nimmt Deutschland bis zu 5500 Menschen pro Jahr auf diesem Weg auf.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233581504/Migration-Deutschland-sollte-jaehrlich-41-000-Fluechtlinge-umsiedeln.html

  5. Was ist denn der Unterschied zwischen der CDU/CSU und der DIE LINKE? Ehrlich, in den Entscheidenden Fragen:

    Migration
    Freiheitsrechte (Covid19)
    Steuerlast

    Gibt es keinen Unterschied, keinen erkennbaren.

    Am 27.09.2021 werden die ersten der 5 Millionen Afghanen aus Turkmenistan eingeflogen, die 2 G Regel wird Realität, und wir Steuersklaven können uns selbst um die Rentendeckungslücke kümmern….
    …. ich wähle AfD, PUNKT.

  6. ghazawat 6. September 2021 at 10:46
    Ich habe keine Angst vor einer Linkspartei.

    Sie hat jahrzehntelang gezeigt, dass der Sozialismus siegt und den Westen überholt, ohne ihn einzuholen.
    +++
    meine Warnungen vor dieser FDJ-Agitprop-Agentin und Stasi-Schranze mit der nicht geklärten Vita wurden immer abfällig in den Wind geschlagen.

    Dank dieffer Figur, welche kaum in der Lage ifft, fehlerfrei ihre Befehle aus der New-World-Order-Plutokratie vom Zettel abzuleffen, werden wird uns in naher Zukunft in der Gemeinschaft der Dritte-Welt-shit-holes wiederfinden.

    „made in Germany“ ist längst zur „vollgefressenen Made in Germoney“ geworden.

  7. Es ist schon ein riesiger Mist, wenn man vor drei Scheißhaufen steht und gezwungen wird in einen hineinzutreten. Ein kleineres Übel steht dieses Mal nicht zur Wahl. Da bleibt nur eine starke Opposition: AfD.

  8. Eklat im Kühlregal: Edeka schickt AfD-Smoothies an True Fruits zurück
    „Rechts ist bei uns kein Platz im Regal.” ™ sic.

    Der Smoothiehersteller True Fruits (Was in aller Welt ist ein Schmusi ?) …

    „Liebe Edeka, ja, wir finden die AfD auch scheiße. Aber Aufklärung ist wichtiger als peinliches Social Signaling, wie ihr es hier versucht. Deswegen haben wir mit unserem Parteiprogrammrätsel auch bewusst alle sechs großen Parteien des Deutschen Bundestags dargestellt, um jedem die Chance zu bieten, zu erkennen, wofür die Parteien stehen. Aber das wusstet ihr ja. Ein Schelm, wer bei eurer Aktion an Populismus denkt!
    Wir hoffen, dass euer unüberlegter Angriff jetzt wenigstens dazu führt,
    dass möglichst viele Leute sich mit den Parteien auseinandersetzen
    und eine überlegte Wahl treffen.”
    HAttps://www.rnd.de/panorama/edeka-schickt-afd-smoothies-an-true-fruits-zurueck-werbeexperte-sieht-win-win-situation-FD72D37WV5EBXPOPWE5J3OCESU.html

    “ Auf der AfD-Flasche von True Fruits stehen folgende Punkte:
    Deutschland tritt aus der Europäischen Union aus und führt eine nationale Währung ein.
    Die Wehrpflicht für deutsche Staatsbürger wird wieder eingeführt.
    Kinder sind ab zwölf Jahren strafmündig und fallen ab 18 Jahren unter das Erwachsenenstrafrecht.
    Die Einbürgerungsgrenze pro Jahr wird auf 1.500 Migranten festgelegt.
    Die Umsatzsteuer für Medikamente wird von 19% auf 7% gesenkt.
    Die Genderideologie wird abgeschafft, unter anderem durch die Verhinderung von Pädagogik der Gendervielfalt im Kindergarten.
    Im Scheidungsfall wird das Trennungsjahr auf zwei Jahre erweitert, um mehr Ehen erhalten zu können.

    Der Bau neuer Kernkraftwerke wird gefördert und die aktuelle Kernenergieforschung ausgebaut.
    Zur Verbrechensbekämpfung wird eine Gesichtserkennungssoftware eingesetzt.

    Die Punkte vier und sieben hat sich True Fruits ausgedacht. „

  9. Babieca 6. September 2021 at 10:57
    „Linkspartei“: Also die CDU. Die sich als kommunistische Blockpartei nicht mehr von der SED unterscheidet. Die in den letzten 16 Jahren unter Merkel ein gnadenloses Zerstörungsprogramm des bürgerlichen, sicheren, geordneten Deutschlands durchgezogen hat.

    Ihr ideologischer Lieblingsumvolker Knaus spuckt gerade wieder große Töne:

    Der Migrationsexperte und Leiter der Europäischen Stabilitätsinitiative, Gerald Knaus, hat die Bundesregierung aufgefordert, deutlich mehr schutzbedürftige Flüchtlinge direkt aus Krisenregionen aufzunehmen. „Deutschland sollte es wie Kanada oder Schweden machen und sich dazu bereit erklären, jährlich mindestens 0,05 Prozent seiner Bevölkerung im Rahmen des Resettlements umzusiedeln, also rund 41.000 Menschen“, sagte Knaus WELT.

    Beim Resettlement identifiziert das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen besonders gefährdete Flüchtlinge in Erstaufnahmestaaten wie Jordanien, Kenia oder Türkei und schlägt sie zur Umsiedlung in andere Länder vor. Bislang nimmt Deutschland bis zu 5500 Menschen pro Jahr auf diesem Weg auf.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233581504/Migration-Deutschland-sollte-jaehrlich-41-000-Fluechtlinge-umsiedeln.html

    Danke, ich war eben kurz davor, auf den gleichen Artikel aufmerksam zu machen.
    Zumindest gibt das vorab einen Ausblick, in welchen Dimensionen sich die Umvolkung abspielen wird.

  10. Eigentlich müssten alle mal die Grünen wählen. Dann hätten die 4 Jahre Zeit, Ihre Inkompetenz ausführlich darzulegen.
    Wenn danach die etablierten Parteien immer noch mehr wie 5% bekommen, dann ist dem deutschen Volk sowieso nicht mehr zu helfen.

  11. @ werner“german“

    Prüfen Sie doch erstmal Ihren eigenen Charakter, ganz unabhängig von der Volkszugehörigkeit. Ich garantiere Ihnen, da werden Sie so reichlich fündig, daß Ihnen abends beim Wodka noch ganz übel davon wird.

  12. Es ist schon ein riesiger Mist, wenn man vor drei Jauchepfützen steht und nur die Wahl hat in welche hineingetreten werden muss. Ein kleineres Übel steht dieses Mal nicht zur Wahl, es gibt keinen klar erkennbaren Unterschied, alle Kanzlerkandidaten betreiben den Umbau Deutschlands zu einem Lastenfahrradland alla China vor 40 Jahren. Da bleibt nur eine starke Opposition: Wer Deutschland liebt wählt AfD.

  13. Afghane will Gärtnerin schächten . . . war gestern . . . . heute

    OT,-….Meldung vom 05.09.2021, – 20:46

    Sexuellen Übergriff auf minderjährige Kinder in Dessau angezeigt – Protestdemo am Hauptbahnhof

    Dessau-Roßlau/MZ – – In Dessau-Roßlau hat es am Wochenende mutmaßlich eine Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung zum Nachteil zweier minderjähriger Kinder gegeben. Eine entsprechende Anzeige hat die Polizeiinspektion Dessau am Sonntagabend auf MZ-Anfrage bestätigt. Die Tat soll sich am späten Samstagnachmittag in Dessau ereignet haben – in der Heidestraße. Zum Alter der Opfer wollte die Polizei noch keine Angaben machen. „Zu den Hintergründen der Tat laufen die Ermittlungen“, sagte Polizei-Sprecherin Doreen Wendland und versprach weitere Informationen am Montag. Sie bestätigte aber Aussagen aus dem Internet, wonach es sich bei dem oder den mutmaßlichen Tätern um Personen mit Migrationshintergrund handeln soll. Vor dem Dessauer Hauptbahnhof kam es gegen 19 Uhr zu einer spontanen Demonstration. Zur Teilnahme an der spontanen Demo hatte unter anderem eine rechte Gruppierung aus Rheinhessen via Twitter aufgerufen. Der Vater des Opfers wird in dem Post als „Kamerad“ bezeichnet. Die Polizei bestätigte am Abend 35 Teilnehmer. … klick !

  14. Oberbuergermeister 6. September 2021 at 11:08
    Eigentlich müssten alle mal die Grünen wählen. Dann hätten die 4 Jahre Zeit, Ihre Inkompetenz ausführlich darzulegen.
    Wenn danach die etablierten Parteien immer noch mehr wie 5% bekommen, dann ist dem deutschen Volk sowieso nicht mehr zu helfen.

    Ich spiele auch mit dem Gedanken, bewusst „Grün“ oder „Rot“ zu wählen, um dadurch aktiv mitzuhelfen, einen Kollaps zu forcieren – obwohl ich 2018 durch ein persönliches Erlebnis zur Erkenntnis kam, dass Wahlen kaum bzw. keine Veränderungen, geschweige denn Verbesserungen herbeiführen.

  15. Waldorf und Statler 6. September 2021 at 11:14

    Afghane will Gärtnerin schächten . . . war gestern . . . . heute

    OT,-….Meldung vom 05.09.2021, – 20:46

    Sexuellen Übergriff auf minderjährige Kinder in Dessau angezeigt – Protestdemo am Hauptbahnhof

    Dessau-Roßlau/MZ – – In Dessau-Roßlau hat es am Wochenende mutmaßlich eine Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung zum Nachteil zweier minderjähriger Kinder gegeben. Eine entsprechende Anzeige hat die Polizeiinspektion Dessau am Sonntagabend auf MZ-Anfrage bestätigt. Die Tat soll sich am späten Samstagnachmittag in Dessau ereignet haben – in der Heidestraße. Zum Alter der Opfer wollte die Polizei noch keine Angaben machen. „Zu den Hintergründen der Tat laufen die Ermittlungen“, sagte Polizei-Sprecherin Doreen Wendland und versprach weitere Informationen am Montag. Sie bestätigte aber Aussagen aus dem Internet, wonach es sich bei dem oder den mutmaßlichen Tätern um Personen mit Migrationshintergrund handeln soll. Vor dem Dessauer Hauptbahnhof kam es gegen 19 Uhr zu einer spontanen Demonstration. Zur Teilnahme an der spontanen Demo hatte unter anderem eine rechte Gruppierung aus Rheinhessen via Twitter aufgerufen. Der Vater des Opfers wird in dem Post als „Kamerad“ bezeichnet. Die Polizei bestätigte am Abend 35 Teilnehmer. … klick !
    ————————————–
    Merkel-Deutschland ist bunt.

  16. Netzfund: „Was Kirchen und kirchliche Verbände von der Wahl erwarten“.
    https://www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2021-09-06/keine-wahlempfehlungen-aber-jede-menge-wahlpruefsteine-was-kirchen-und-kirchliche-verbaende-von-der

    Dort steht u.a.:“ Früher war es ganz einfach: Kurz vor der Wahl rief der Pfarrer von der Kanzel auf, das Kreuzchen nur ja an der richtigen Stelle zu machen – meist natürlich da, wo das C für christlich schon im Namen zu finden war.
    Heute unken Kritiker, insbesondere aus der. r e c h t e n. E c k e, den ohnehin „LINKS-GRÜN-VERSIFFTEN“ Kirchenleitungen in Deutschland seien Klimademos, muslimische Flüchtlinge und Gendertheorien viel wichtiger als das Evangelium“.
    Welche Selbsterkenntnis!
    Als Christ kann man nur die AfD wählen!
    https://www.chrafd.de/index.php/227-wen-sollte-ein-christ-waehlen

  17. Kassandra_56
    6. September 2021 at 11:02

    „meine Warnungen vor dieser FDJ-Agitprop-Agentin und Stasi-Schranze mit der nicht geklärten Vita wurden immer abfällig in den Wind geschlagen.“

    Die Vita ist hochinteressant. Ich bin selber Wissenschaftler und weiß, wie wichtig das Veröffentlichen von Arbeiten ist, um sein Wissen zu einem Spezialthema weiterzugeben. Ein Physiker lebt von seinen Arbeiten, sie sind der einzige Nachweis für seine Forschungstätigkeit.

    Frau Dr Merkel hat offensichtlich außer einem einzigen mal nie etwas veröffentlicht. Auch ihre Mitarbeiter im Institut können oder wollen sich nicht erinnern.

    Dass sie Zeit für Agitprop hatte, ist mehr als entlarvend, denn es zeigt dass sie offensichtlich Aufgaben in der Physik hatte, die mit der Wissenschaft nichts zu tun hatten.

    Und ihre heutigen Kenntnisse zeigen, dass sie nicht mal einen Anfangssemester verstanden hat.

  18. Alle taktischen Manöver und Verhinderungswahlen mal außer acht gelassen, und irgendwelche Politsekten, die meistens nicht viel mehr als bombastische Namen zu bieten haben, ebenfalls. Aber die SED, die sich zur Zeit „Die Linke“ nennt, ist schon ein ganz besonderes Kaliber. Ich will jetzt nicht irgendwelche alten „DDR“-Geschichten von Stasi und Mauermord zum tausendsten Mal auswalzen, aber mit Erschießen und Enteignen haben’s die knallroten Genossen ja immer noch, auch wenn sie in Wahlkampfzeiten gerne Kreide fressen. Das SPD und Grüne das anders sehen, ist allerdings auch klar. – Angst ist grundsätzlich ein schlechter Ratgeber, aber Vorsicht vor Kommunisten ist allemal angebracht.

  19. Die Evangelische Kirche hat eigens einen Flyer herausgegeben, wo sie für den GENDERWAHNSINN auch noch wirbt.
    Genderkritiker sollen mit vorgefertigten Aussagen, die die Kirche vorgegeben hat , überzeugt werden.
    Das nennt man BETREUTES DENKEN!
    http://gender-ismus.de/
    So viel zur Glaubwürdigkeit der Kirche!
    Siehe meinen Kommentar @ 11:21

  20. Kalle 66 6. September 2021 at 11:25
    Alle taktischen Manöver und Verhinderungswahlen mal außer acht gelassen, und irgendwelche Politsekten, die meistens nicht viel mehr als bombastische Namen zu bieten haben, ebenfalls. Aber die SED, die sich zur Zeit „Die Linke“ nennt, ist schon ein ganz besonderes Kaliber. Ich will jetzt nicht irgendwelche alten „DDR“-Geschichten von Stasi und Mauermord zum tausendsten Mal auswalzen, aber mit Erschießen und Enteignen haben’s die knallroten Genossen ja immer noch, auch wenn sie in Wahlkampfzeiten gerne Kreide fressen. Das SPD und Grüne das anders sehen, ist allerdings auch klar. – Angst ist grundsätzlich ein schlechter Ratgeber, aber Vorsicht vor Kommunisten ist allemal angebracht.

    Glauben Sie wirklich, dass SPD und Grüne keine Enteignungen durchführen, wenn die es könnten?
    Die werden es vorerst sicher nicht direkt tun, sondern solche absurd hohen Abgaben und Steuern, sukzessive auf Wohneigentum einführen, dass die Besitzer ihre Immobilien nicht mehr halten werden können.

  21. Das Reden, des Herrn Söder, soll insbeondee den Rechten die Wählerschaft abpenstig machen. Bitte fallt nicht auf die neuerlich Wendung dieses Mannes um weitere 180° herein.
    Ich vermisse, immer noch, die Wahlwerbung der AfD. Ich vermisse deren Plakate und Flyer, zur letzten Kommunalwahl in Hessen, war die AfD. durch nichts derartiges vertreten. Ich bin kein Parteimitglied. Nirgendwo. Möchte aber die AfD. wählen. Wie ist das tritt die AfD. in Hessen an?

  22. @buntstift 6. September 2021 at 10:33

    Stimmt schon. Wir haben zig linke Partei. Doch zum Ausgleich fehlt einiges auf der rechten Seite. Linke Parteien sind u.a. CDU, CSU, Linke, Grüne, SPD, MLPD, Volt, ÖDP, KPD usw.

  23. Es ist doch völlig egal, welche der in den Umfragen führenden Parteien unser ehemals schönes Land ruinieren. Das Erwachen wird furchtbar! Die Industrie geht kaputt, der Wohlstand den Bach hinunter und ALLE Kartellparteien wollen unser Land weiter mit mittelalterlichen Affganen und sonstigen Sozialschmarotzern aus aller Welt fluten. 80% der Libanesen, die in den 80er Jahren ins Land kamen leben heute noch von Sozialhilfe, nach 35 Jahren! Und von den 2015 nach Deutschland gekommenen Syrern arbeiten 60% NICHT! Wie soll unser Staat mit solchen „Fachkräften“ überleben? Sie plündern nur unsere Sozialsysteme und KEINE der Kartellparteien hat da irgendein Mittel dagegen. Dann sagt die schlechteste Kanzlerin aller Zeiten: Nun sind sie halt mal da. Ja, dank der grenzenlosen Dummheit der Politiker, die sie ohne Papiere ins Land gelassen haben, obwohl sie wussten, dass wir es niemals schaffen werden sie wieder abzuschieben. In unseren Großstädten sehen die Innenstädte inzwischen aus wie Bagdad oder Kabul. Dies ist nicht mehr mein Land!

  24. @ Luise59 6. September 2021 at 11:26
    Ich bin vor vielen Jahren aus diesem miesen Verein ausgetreten, nachdem ich sah, wie sich die Kirchen am Elend von Arbeitslosen bereichern. Jeder, der seinen Arbeitsplatz verliert und dafür eine Abfindung erhält zahlt nicht nur Steuern auf diese Abfindung sondern auch noch Kirchensteuer. Und die Kirchen sind so asozial, dass sie dieses Geld gerne nehmen. Als dann noch eine evangelische Bischöfin mit ihrem Phaeton besoffen über rote Ampeln bretterte, war für mich das Maß endgültig voll!

  25. Es wird leider immer noch unterschlagen, dass GRR, RGR und RRG längst vom Tisch sind. Sie können keine Mehrheit schaffen.

    Die GrünInnen werden weiter abstürzen.

  26. ghazawat 6. September 2021 at 11:23
    Kassandra_56
    6. September 2021 at 11:02

    „meine Warnungen vor dieser FDJ-Agitprop-Agentin und Stasi-Schranze mit der nicht geklärten Vita wurden immer abfällig in den Wind geschlagen.“
    +++
    als die Dr. Arbeit von Fr. M noch im WEB zugänglich war, habe ich mir das Skript heruntergeladen und durchgelesen.

    Außer gefühlten tausend Literaturhinweisen auf bereits bestehende Arbeiten und Autoren gab es in dieser Arbeit absolut nichts Neues, was jedoch die unbedingte Voraussetzung für ein Doktorarbeit in Physik wäre.

    Wenn jedoch die gesamte Schaffenskraft von der Arbeit für die Stasi und die Verinnerlichung der Lehre des Marxismus/Leninismus in Anspruch genommen wird, kann man doch wohl kaum noch Zeit für irgendwelche Forschungarbeit erübrigen.

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, wieviel Einsatz und Zeit die echte physikalische Forschung und deren Evaluierung benötigt.

    Während der Kohl-Regierung wurde M als „Diplom-Physikerin“ gehypet.
    Plötzlich ist sie sogar Dr. der Physik, wann soll denn sowas passiert sein?

  27. Wird Frau Merkel mal ihre Memoiren schreiben?

    Ich würde die sogar lesen, um endlich mal zu erfahren, was bei der einen oder anderen Entscheidung der letzten 16 Jahre wirklich in ihrem Kopf vorgegangen ist.

  28. Alles PANDEMIE oder was?
    Es ist schon eine komische tödliche Pandemie, wo niemand jemanden kennt, der an CORONA gestorben ist!
    Es sind nur alte Leute, hauptsächlich weit über 80 Jährige gestorben, so wie sie jedes Jahr sterben!
    Alle Verkehrstoten und anderweitige Verunglückte hat man gleich auch noch dazugezählt.

    Leider zählt man die IMPFTOTEN und IMPFGESCHÄDIGTEN nicht in gleicher Präzision!

    Wir brauchen hier dringend eine TÄGLICHE PI SEITE über CORONA/IMPFUNG/ZWANG/NEBENWIRKUNGEN/TODESFÄLLE etc.
    Über alle unglaublichen Vorfälle, die sich täglich landesweit abspielen im Namen von CORONA!

    Die Corona Maßnahmen nehmen den Kerngesunden das Leben, die Selbstbestimmung, degradieren sie zu Aussätzigen, spalten die Gesellschaft in Geimpfte und vermeintliche Seuchenüberträger!
    Es ist eine Missachtung und Menschenverachtung in höchster Potenz, beklatscht von den Impfstolzen, besser sollte man Impfaffen sagen.

  29. @ Alter_Frankfurter 6. September 2021 at 12:09

    Wird Frau Merkel mal ihre Memoiren schreiben?

    Ich würde die sogar lesen, um endlich mal zu erfahren, was bei der einen oder anderen Entscheidung der letzten 16 Jahre wirklich in ihrem Kopf vorgegangen ist.
    ________________________-

    Das würde da aber nicht drinstehen. Da stünde das gleiche manipulative Geschwurbel wie in den Reden zu hören, von einem ghostewriter geschickt nachgeahmt.

  30. Luise59 6. September 2021 at 11:26
    Kirche
    +++
    nach 500 Jahren bräuchte es mal wieder einen neuen Martin Luther, der den Pinocchios in der Kirche einmal wieder an der langen Nase dreht.

    Die Kirche hat 1500 Jahre lang jeden wissenschaftlichen Fortschritt willentlich massiv verhindert. Im 1800..1900 Jahrhundert wurden Theorien „wiederentdeckt“, welche schon vor 2500 Jahren griechischen Wissenschaftlern geläufig waren.

    „Halt Du sie dumm, ich halt sie arm“ war die Agenda der Kirche über 1500 Jahre.

    Die jämmerliche Kreuzablegung von Bett fort stromlos und Vollfett-Marx in Jerusalem sowie der Musel-Füßeküsser Franziskus ist bezeichnend für den Zustand dieser Abzock-Organisation.

    Mit den „Zehn Geboten“ und der vielgepriesenen Moral hat der gesamte Scheiß nichts mehr zu tun.

  31. Der gemeine Wähler hierzulande verhält sich wie der gefrässige Plapperkäfer vom Planeten Traal:

    „Ein zum Verrücktwerden dämliches Vieh, es nimmt an, wenn du es nicht siehst, kann es dich auch nicht sehen – bescheuert wie eine Bürste, aber sehr, sehr gefräßig“.

    Also Augen zu und immer weiter so.

    „Man kann sich allerdings vor ihm schützen, indem man sich ein Handtuch vors Gesicht bindet. Sollte man das versäumen, so erwartet einen „eine weit aufgesperrte Masse triefender Giftzähne“.

    Dummerweise sind ihm viele Touristen zum Opfer gefallen, weil sie einen Artikel im Anhalter zu wörtlich genommen hatten. Dort hieß es nämlich aufgrund eines bedauerlichen Druckfehlers, dass der Plapperkäfer für vorbeikommende Touristen oft ein sehr gutes Essen machen würde. Tatsächlich macht er aber aus vorbeikommenden Touristen ein sehr gutes Essen. Deswegen wurde der „Anhalter“ von einigen Angehörigen gefressener Touristen verklagt, gewann den Prozess aber, als er darauf hinwies, dass seine Version schöner sei, und ein Dichter bewies, dass Wahrheit Schönheit und Schönheit Wahrheit ist. Das Gericht verurteilte daraufhin das Leben selbst, da es Schönheit und Wahrheit nicht getrennt hatte.“

  32. Längst halte ich auch eine Viererkoalition Union-FDP-„Grüne“-SED für denkbar.
    Laschet könnte das damit zu „entschuldigen“ versuchen, sein Konkurrent Scholz hätte sich ein solches Bündnis auch vorstellen können und Lindner ist samt seiner Truppe bekanntlich geschmeidig, schließlich ist alles vor der Wahl bekanntlich nur leeres Geschwätz.

  33. @ Babieca 6. September 2021 at 11:49

    Die Kommentare erscheinen schwallweise, erst 50, dann 100, jetzt 175, und der neuste 6h alt. Richtige Kotzwellen sind das.

  34. Barackler 6. September 2021 at 12:23
    Der gemeine Wähler hierzulande verhält sich wie der gefrässige Plapperkäfer vom Planeten Traal:
    +++
    sehen Sie, sämtliche auch noch so dystopischen Scify-Angst-Szenarien werden heutzutage sogar Realtät.

    Diverse Filme und Bücher dieser Art kann man sich künftig sparen, da wir alles online life erleben dürfen.

  35. Blitzleuchte 6. September 2021 at 12:29

    Ah, danke. Ja, jetzt geht es rund. Alles andere hätte mich auch gewundert.

  36. Kalle 66 6. September 2021 at 11:25

    Alle taktischen Manöver und Verhinderungswahlen mal außer acht gelassen, und irgendwelche Politsekten, die meistens nicht viel mehr als bombastische Namen zu bieten haben, ebenfalls. Aber die SED, die sich zur Zeit „Die Linke“ nennt, ist schon ein ganz besonderes Kaliber. Ich will jetzt nicht irgendwelche alten „DDR“-Geschichten von Stasi und Mauermord zum tausendsten Mal auswalzen, aber mit Erschießen und Enteignen haben’s die knallroten Genossen ja immer noch, auch wenn sie in Wahlkampfzeiten gerne Kreide fressen. Das SPD und Grüne das anders sehen, ist allerdings auch klar. – Angst ist grundsätzlich ein schlechter Ratgeber, aber Vorsicht vor Kommunisten ist allemal angebracht.
    ———————————–
    Was meinen Sie wieviele Ex-Stasi-IM’s in der heutigen Merkel-Buntland-CDU sind? Wahrscheinlich mehr als in der „Linke“ (Ex-SED)…

  37. Wer die deutschenhassenden und Volksverräter-Parteien CDU/CSU und FDP wählt, wird mit Millionen afghanischen „Ortskräften“ bestraft.

  38. .

    (Augen auf beim Eierkauf)

    .

    An: Alle Mitlesenden; 299 als magische Zahl, 299 Eier

    .

    1.) Beide Stimmen AfD, was denn sonst ?

    2.) Es gibt 299 Wahlkreise in Deutschland bei Bundestagswahlen (Bt-Wahl).

    In kaum einem wird AfD bei Erststimmen die relative Mehrheit holen (evtl. in einigen Wahlkreisen in Ost-Deutschland) und damit das Direktmandat.

    3.) Trotzdem halte ich es für einen Fehler, z. B. in NRW, wo alle Wahlkreise entweder an SPD oder CDU gehen, nicht der AfD die Erststimme zu geben.

    4.) Man kann natürlich etwas resignierend auf Ergebnisse von Bt-Wahl 2017 blicken bei Erstimmen.

    5.) Aber mit Verweigerung der Erststimme für AfD, insbesondere in West-Deutschland wird sich nie etwas ändern bei zukünftigen Wahlen in Bezug auf Erststimme.

    6.) Will sagen: Wir AfD-Wähler müssen einen positiven Trend einleiten, der erst bei zukünftigen Bt-Wahlen Früchte trägt.

    7.) Jeder Wähler der linken Blockparteien,
    irgendwelcher Splitter-Parteien,
    JEDER NICHTWÄHLER (= stärkt Alt-Parteien = D‘ Hondt-Verfahren)

    beschädigt die vitalen Interessen des Deutschen Volkes.

    8.) Ein faules SPD-Ei oder CDU-Ei ins Nest gelegt bekommen, 26. Sept. in Euerm Wahlkreis ?:

    Laßt Euch bitte nicht entmutigen, die Zeit der AfD wird kommen, spätestens wenn die Staatspleite über Deutschland hereinbricht.

    Oder Millionen Afghanen, Orientale, Afros etc. selbst kleine 300-Seelen-Dörfer überfremden.

    .

    Friedel

    PS: An alle die im Bundeswahlrecht nicht so firm sind:

    DIE ZWEITSTIMME IST DIE ENTSCHEIDENDE STIMME UND ENTSCHEIDET DIE WAHL
    Auf dem Wahlzettel darf bei der Erststimme nur ein einziges Kreuz gemacht werden bei dem entsprechenden Kandidaten.

    Und in der Zweitstimmen-Liste auch nur ein einziges Kreuz bei der Partei.

    Sonst ist die Stimme ungültig. Auch keine Bemerkungen/ Sprüche auf dem Wahlzettel.

    Briefwahl ist hoch manipulations-anfällig. Ich empfehle die direkte Stimmabgabe im Wahllokal am 26.9.
    Im Anschluß hat jeder Bürger das Recht, der Stimmauszählung beizuwohnen.

    Notizen machen, weicht das Wahlergebnis grob ab von Ergebnissen aus anliegenden Stadtteilen mit ähnlicher Sozialstruktur ?

    Dann ist Alarm !

    .

    .

  39. Wie wird sich die Union verhalten ?

    Laut Söder befindet sich die Union in ihrer Woche der Wahrheit.

    Ich sehe folgende Möglichkeiten:

    Die BTW wird wegen Corona einfach abgesagt.

    Unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin übernimmt Vorsitz und Kandidatur.

    Söder übernimmt doch noch, obwohl er gesagt hat, dass er jetzt nicht mehr will.

    Laschet wird bis zum Wahlabend zu Tode gequält und erhält mitten in der Elefantenrunde einen Anruf, er möchte diese sofort verlassen und sich im Kanzleramt einfinden.

    🖤

  40. Also … ich glaube, dass die AfD diesmal richtig zulegen wird , denn mal ehrlich , was sollte man sonst wählen ? Die Altparteien haben sich einschließlich der Grünen in eine einsame Ecke manövriert, aus der sich nicht entkommen wollen , Ihre Anwesenheit ist eher als Erpressung und Nötigung der Wähler zu verstehen ! Darum glaube ich, dass jede Stimme für die AfD zählt !!!

  41. Zusatz zu Barackler 6. September 2021 at 12:59:

    Als Ablösung für Laschet in der Elefantenrunde trifft überraschend Hans Georg Maassen ein, der inzwischen parteiintern geputscht hat.

    Revenge is a dish best to be served cold.

    🖤

  42. @Babieca 6. September 2021 at 11:49:
    Der Artikel ist jetzt seit drei Stunden online und die Welt hat noch keinen einzigen Kommentar dazu freigeschaltet.

    Jetzt, um 13:12 sind es 284, ich meine Leserkommentare. Jörg K. zum Beispiel schreibt:

    Hier wird Gerd Knaus, dem Vordenker des EU-Türkei-Deals, eine große Plattform gegeben und nicht eine kritische Frage zu dem überaus problematischen Projekt gestellt. Soll das Journalismus sein? Und dann der Hinweis auf Kanada. Ja, Kanada macht vieles besser, denn die schauen genau hin, wen sie aufnehmen. Aber selbst da wird nicht nachgefragt.

    Und Pierre N.:

    Umsiedeln ja, selbstverständlich, aber von Deutschland nach Syrien und Afghanistan.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233581504/Migration-Deutschland-sollte-jaehrlich-41-000-Fluechtlinge-umsiedeln.html

    Der Artikel stammt von „Welt“-Politredakteurin Ricarda Breyton. Leser Jörg K. verweist in einem zweiten Kommentar auf die Tatsache, dass sich die afghanische Bevölkerung seit 1960 vervierfacht hat, allein in den letzten zwanzig Jahren, könnte man hinzufügen, fast verdoppelt, von 20,78 auf 38,93 Millionen, was die MSM diskret verschweigen, etwas derb ausgedrückt: Auch sie haben sich in die Armut gevögelt.

  43. Und das Absurde ist: Vor genau einer Woche hat eben diese Ricarda Breyton ausführlich am Beispiel eines Nigerianers beschrieben, welche Bedingungen einer erfüllen muss, um in Kanada einwandern zu können: „Von Kanada lernen – So funktioniert geregelte Einwanderung“ hieß der Artikel. Er muss Sprachkenntnisse mitbringen (englisch/französisch), einen dicken Batzen Geld, für die der Afrikaner jahrelang gespart hatte, einen Beruf erlernt haben…:

    Vor Kasimanwunas Ausreise standen Jahre der Vorbereitung und auch der „Opfer“, wie er es nennt. Denn die Anforderungen sind streng. Wer als Wirtschaftsmigrant nach Kanada kommen und eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis erhalten will, muss eine Mindestanzahl von Punkten erreichen. Die gibt es unter anderem für Sprachkenntnisse, die schulische Ausbildung, Arbeitserfahrung. … Hinzu kommt das Finanzielle: Die meisten Migranten müssen ausreichend Geld auf dem Konto nachweisen, um sich und ihre Familie in der ersten Zeit selbst zu versorgen. Kasimanwuna sagt, er habe 52.000 kanadische Dollar (rund 35.000 Euro) zusammensparen müssen – eine Anstrengung, die Jahre gedauert habe.

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus233456136/Einwanderung-Was-Europa-von-Kanada-lernen-kann-und-was-nicht.html

    Paywall. Leser Olaf P. ergänzt: „Kanada würde den Großteil derjenigen, die hier herumlaufen, gar nicht ins Land lassen. Umgekehrt hat man es als echte Fachkraft in Kanada besser als hier, wo man über 50% seines Verdienstes an den Staat zur Umverteilung abgeben muss.“

  44. @jeanette
    Unser Land hat ganz andere Probleme als Corona. Corona wird im kommenden Frühjahr vorbei sein, aber die anderen Probleme werden sich verschärft haben. Lassen sie sich einfach nicht impfen und niemanden interessiert das. Es ist ihre Privatsache.

  45. “Bedenklich ist das abermalige Zittern und Zagen in manchen sich konservativ dünkenden Kreisen. Geradezu krampfhaft wird dort nach Gründen gesucht, um nicht endlich AfD oder wenigstens eine der vielen kleinen Parteien zu wählen. Stattdessen bevorzugt man dort lieber eine FDP, die unter Christian Lindner jederzeit ins Bett mit SPD und Grünen springen wird.“ (WOLFGANG HÜBNER)

    „Wenigstens eine der vielen kleinen Parteien zu wählen“, halte ich mit Verlaub für ebenso schwachsinnig, wie gar nicht zu wählen, denn das bestärkt die Blockparteien, die ihre „Legitimation“ gerade durch den „Wählerwillen“ herleiten und ihre jeweilige Stärke – inzwischen eher „Stärke“ in Anführungszeichen, was zumindest die ehemaligen „Volksparteien“ betrifft.
    Dabei ist es ihnen allen längst egal, ob es eine Wahlbeteiligung von über 60 oder 70, oder unter 50, sogar 30 Prozent gibt!

    Die Stimmen der Unter-Fünf-Prozent-Parteien werden im Übrigen aufgeteilt und nicht einmal mit ihren Zielen differenziert und irgendwelchen „Stimmungen“ zugeschlagen. So könnte es durchaus eine rot-grün-rote Volksfront geben, obwohl eine Mehrheit der Wähler dagegen stimmte, nicht nur durch Wahl von AfD, Union und FDP, sondern auch kleinerer Parteien, wie Bayernpartei, irgendwelche Evangelikalen mit Sympathien für Israel (und die USA), konservative Tierschützer, wertkonservative ÖDP (teilweise schlimmer als die GRÜNEN mittlerweile!) oder extreme „Rechte“ wie NPD und Co.
    Alles Makulatur, wobei ich auch „Die Basis“ ausdrücklich erwähnen möchte, die als widerständige Oppositionspartei gesehen wird – auch hier bei PI teilweise -, obwohl sie nur eine Ein-Themen-Partei ist. Mag sein, dass sie in Sachen Corona-Regime „richtig liegt“, aber andere Themen, wie unbegrenzte ISlamflutung, ruinöse Euro- und EU-“Politik“, klima-, energie- und verkehrsbedingte De-Industrialisierungsstrategien, gendermäßige Sprachzerstörung und neo-totalitäres PC-Neusprech sind wesentlichere Themen als „Masken-“ oder „Impfpflicht“.

    Das hierzulande besonders strenge Corona-Regime muss man ja im Zusammenhang mit immer weiter reichenden Destruktionsstrategien sehen, die von den Blockparteien, von LINKEN & GRÜNEN bis FDP & CSU, in Sachen Deutschlandabschaffung (EUdSSR, feindliche ISlamübernahme) betrieben werden, also als Diktatureinübung, die gemäß Lauterbach über verschiedene „Qualitätsmedien“ bis zu den Taliban von FFF und GRÜNEN in Sachen Klima, Migration usw. usf. fortgesetzt werden sollte, müsste!

    Inzwischen wirkt sich auch die Flutung unseres Landes mit den ebenso bildungsfernen wie kulturfremden Unterschichten aus den Überschusspopulationen ISlamischer shit-holes auf Wahlergebnisse aus, denn diese „Neubürger“ unterstreichen ihre Machtansprüche nicht nur durch immer weitere kackfreche Forderungen nach „Gleichbehandlung“ – in Wirklichkeit Bevorzugung und Privilegierung -, sondern sie wählen auch vorwiegend GRÜNE, SPD und LINKE. Nicht, weil sie für Schwulenehe und Adoptionsrecht für schwule Paare sind, sondern weil “unsere“ einheimischen rot-grün-roten Taliban deren Interessen vertreten.

    Dass die LINKEN in einer kommenden Bundesregierung zusammen mit SPD und GRÜNEN besonders schlimm wären, sehe ich nicht.
    Im Vergleich zu linksgrüner Förderung (über die GRÜNEN hinaus) von asozialen, perversen, exotische (importierten) und kriminellen Randgruppen und Minderheiten durch einen einseitig komfortablen Umverteilungs- und Verelendungssozialismus gegen und auf Kosten der biodeutschen Erwerbsbevölkerung halten LINKE ja noch gelegentlich an klassischen Bildern von „Arbeitern“ und „Werktätigen“ fest, und ihre NATO-kritischen, anti-atlantischen Positionen finde ich weniger bedrohlich, als grüne Russlandfeindschaft und Nibelungentreue gegenüber Biden und Co.

    Bestimmter linksgrüner Irrsinn, ob rot-grün-rot oder mit (und durch) Union (und FDP?), mag reparabel sein, zum Beispiel Steuergesetze, Absenkung des Bildungsniveaus zugunsten „unserer Kültürbereicherer“, Anti-Diskriminierungsgesetze usw. usf.
    Die millionenfach eingeschleppte islamische Landnahme dagegen schlägt sich demographisch nieder und längst auch in Wahlergebnissen (bei einer überalterten, gesetzestreuen und weitgehend pazifizierten biodeutschen Immer-Noch(?)-Mehrheitsbevölkerung). Bei der nächsten Bundestagswahl werden zum Teil auch die mitwählen, die jetzt gerade als „Flüchtlinge der Taliban“ eingeschleppt werden, und zumeist schon äußerlich bestenfalls eine light-Varianten derselben darstellen!

    Ansonsten gilt, was an anderer Stelle hier CANTALOOP von Dostojewski zitiert hat: „Die Toleranz wird ein solches Ausmaß erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um die Schwachköpfe nicht zu beleidigen.“

  46. @ Alter Frankfurter 12:09h

    „Wird Frau Merkel mal ihre Memoiren schreiben?

    Ich würde die sogar lesen, um endlich mal zu erfahren, was bei der einen oder anderen Entscheidung der letzten 16 Jahre wirklich in ihrem Kopf vorgegangen ist.“

    Ich schätze mal, dieses Buch hätte höchstens 8 Seiten.

  47. @ talkingkraut 6. September 2021 at 18:09

    Erststimme: Helmut; Zweitstimme: AfD

    ********************************

    Helmut Who ?

  48. Alter Schwede, Peter Hintze! Auf dem Bild gleich erkannt, nur der Name fiel mir nicht mehr ein. Konnte den nie ab, aber aus heutiger Sicht besser als die gesamte CDU-Führungsriege.

    Er war jedenfalls einer mit Prinzipien, die es heute nicht mehr gibt! 🙁

Comments are closed.