Am Sonntag hatte Annalena Baerbock ihren letzten Auftritt im Triell und präsentierte sich dort deutlich angriffslustiger als in den beiden Aufeinandertreffen zuvor. Viele Wähler scheinen ihr noch die Rolle der ökologisch bewegten Frau und Mutter abzunehmen, doch schon im kommenden Jahr dürften sich viele Menschen angesichts der ökosozialistischen Verhältnisse, in die Deutschland mehr und mehr hineingezwungen wird, an den Kopf fassen. So könnte der Liter Super nach der Bundestagswahl auf einen Preis von 2,50 Euro steigen, wie verschiedene Zeitungen berichten.

An dieser Entwicklung waren alle etablierten Parteien von der Linken bis hin zur CSU beteiligt, die Grünen haben sich allerdings immer als ökosozialistische Avantgarde verstanden und sind damit in den letzten Jahren gut gefahren. Nun biegt auch der Wahlkampf der Grünen-Spitzenkandidatin auf die Zielgerade ein. In diesen Tagen versucht sie, auf der Straße noch fehlende Prozente gut zu machen. Doch die Auftritte der grünen Kanzlerkandidatin lösen bei den Bürgern vor Ort nicht immer Freude aus. So, wie am Freitagmittag in Chemnitz.

Die Themen der aktuellen COMPACT.Der Tag-Sendung vom 20. September:

– Proteststraße B96 – Ein Besuch bei den Corona-Aktivisten in Oberhavel

– Pfeifkonzert in Chemnitz – Bürger gegen Baerbock

– Propaganda – Interventionsdrohungen am Genfer See

– Das Letzte – Scholz: Sozi oder Rautenmann?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

31 KOMMENTARE

  1. Sehr schön, das die Chemnitzer Schnatterlienchen nicht mögen.
    Nützt in der Sache leider nichts.
    Die Wahl wird im Westen entschieden.
    Die Rotweingürtel Bewohner wollen rot-grün, oder noch schlimmer, rot-dunkelrot-grün.
    Was dabei gerauskommt, kann man in Bürlün bereits seit Jahren verfolgen.
    Die Leistungsträger werden von grünen Stadtteildiktatoren drangsaliert,
    Linksextremisten werden hofiert, siehe Rigaer Str., Autos nach Möglichkeit verbannt, oder der Parkraum eingeschränkt, die Methode kreuzberg wird auch in Hamburg bereits erprobt,
    Kirchen und sog. „Umweltverbände“ ( BUND, DUH) machen Druck auf die Politik, und die knickt dann ein und stimmt jeden neuen Schwachsinn einfach zu, demnächst früherer Kohleaussutieg und Verbot der Ölförderung/Verarbeitung und der Herstellung von Autos mit Verbrennermotoren,
    selbst mein umweltfreundlicher Common Rail Diesel ist laut deren Definition ein Umweltschädling.
    Und was man mit Schädlingen macht…….

    A

  2. Die Grünen-Wähler dürfte der Spritpreis nicht interessieren, noch nicht. Aber der eine oder andere von ihnen, SUV-Fahrer, Internet-Gur, Gutmensch u. ä., wird im Zuge der weiteren Abwrackung Deutschlands sich in anderen Lebensumständen und Verhältnissen wiederfinden.

  3. Anni Bockbär ist symptomatisch für die Grünen und deren Zeitgeist. Nett anzusehen, niedliche Phrasen, aber ohne Tiefgang und mit gefährlichem Kurs. Ja, Sie ist so etwas wie eine Influencer*In a la Cathy Hummels, überzeugt von jeweils dem Produkt das Sie der Meistbietende gerade verkaufen lässt. Sie ist ein Kind unserer Zeit, in der schöne glitzernde Dinge für abartige Preise verkauft werden aber keiner an die Folgen denkt. Wie ein Apfel Telefon 13: Supi hübsch, tolle Kamera, supi recycelte Materialien – Wen stört da noch der Preis der beim 3 Fachen eines technisch überlegenen Produktes liegt?

    Am Ende dann, wenn die Rechnungen den finanziellen Rahmen sprengen, werden Einige gezwungenermaßen auf ein Mobiltelefon verzichten müssen. Sie werden sich die hübschen Fotos aus der Vergangenheit ansehen und daran denken wie schön es doch war als dieser Fleck Erde mit der geographischen Bezeichnung Deutschland noch Umwelt- und Multikulturell bewegt war. Dann werden Sie ihr Hijab aufziehen, Ihr Pfefferspray einstecken und sich in der Hoffnung auf den Weg zu Ihrem 1,- Euro Job machen das die Religionspolizei des Kalifats Almanjya heute auf anderen Routen die Einhaltung der Sharia kontrolliert.

    Denn genau DAS ist die Zukunft der multikulturellen Utopie.
    Peter Blum

  4. Schön, daß der unermüdliche Protest an der B 96 in der Niederlausitz auch auf diese Weise den Menschen in Deutschland bekannt gemacht wurde! 🙂

  5. Ich halte Frau Baerbock für eine hervorragende Kanzlerin.

    Im Gegensatz zu Frau Dr Merkel sieht sie deutlich besser aus, im Politiker Limbo wird sie mit Frau Dr Merkel auf Augenhöhe sein und ihre Physik Kenntnisse dürften deutlich besser sein als die von Frau Dr Merkel.

    Zwar wird sie eine neue Panzerwagenkolonne brauchen, und in punkto Selbstüberschätzung sind sie beide ebenbürtig.

    Es gibt Menschen, die Frau Baerbock für schlichtweg dumm halten, aber Frau Dr Merkel war genauso

  6. Wann Frau Dr Merkel ohne Manuskript vor sich hin plapperte, war sie wie ein kleines Kind. Es gibt einen bekannten Schriftsteller der sie genau deswegen bewunderte: „Wenn sie einen Satz anfängt, weiß sie nie, wie sie in beenden soll!“

    Wie oft habe ich ihr die Daumen gedrückt, dass sie einen Satz einigermaßen unfallfrei zuende bekam.

  7. *https://exxpress.at/wie-gruene-politik-europa-schadet-und-dem-klima-nichts-nuetzt/

    In der EU sinkt der CO2-Ausstoß bereits
    Doch Grünen-EU-Abgeordneter Thomas Waitz – er ist auch Ko-Vorsitzender der Europäischen Grünen – hält die Ambitionen für bestenfalls “lobenswert, aber bei weitem nicht ausreichend”.
    Sobald allerdings die EU über den eigenen Tellerrand blickt, muss sie feststellen: Erstens ist sie beim CO2-Ausstoß bereits Musterschüler, zweitens pfeifen andere Staaten, vor allem in Asien, auf die CO2-Ziele, und drittens ist der Anteil am weltweiten CO2-Ausstoß bei einigen dieser Länder um ein Vielfaches höher als bei der EU. Mit anderen Worten: Der Einfluss der EU auf das Weltklima ist höchst überschaubar. Das hat eben die Wiener Denkfabrik Agenda Austria dargestellt:
    > Bitte weiter im Original nachschauen, da dort die Grafiken eingebaut sind.
    Die Ideologie ist den Grünen wichtiger als eine Problemlösung. Diese ganzen Klima-Spinner sollen mal den erhobenen Zeigefinger gen Asien strecken:
    „Wie die Grafik zeigt, steigen die Emissionen insbesondere in Asien stark an, während sie in Europa sinken. Die EU ist für acht Prozent der globalen Emissionen verantwortlich, China gehört mit 28 Prozent zu den größten Emittenten. Als wesentliche Ursache für den Anstieg des Kohlendioxid-Ausstoßes gelten das starke Wachstum und der hohe Anteil der Kohle an Chinas Energiemix. Österreich ist hingegen weltweit für gerade einmal 0,2 Prozent CO2 verantwortlich.
    Änderung ist nicht in Sicht: China, Indien, Indonesien, Japan und Vietnam planen zurzeit den Bau von mehr als 600 Kohlekraftwerken. Das sind 80 Prozent der weltweit geplanten Kohlekraftwerke.“ …

  8. Armageddon2015
    21. September 2021 at 10:13

    „Als wesentliche Ursache für den Anstieg des Kohlendioxid-Ausstoßes gelten das starke Wachstum und der hohe Anteil der Kohle an Chinas Energiemix. “

    Solche Artikel sind eine einzige Katastrophe! In den Artikeln wird implizit behauptet, dass der steigende CO2 Anteil gefährlich „für das Klima sei“.

    Dieser Unsinn wurde wissenschaftlich schon vor 20 Jahren widerlegt. Ob China Kohlekraftwerke baut und oder nicht, es hat genau denselben Einfluss, wie wenn ich auf den Boden spucke.

    Ja Asien hat auch fähige Wissenschaftler. Übrigens wussten Sie, dass der Kohle Anteil an der deutschen Stromerzeugung in dem Jahr bei 51% liegt?

    Natürlich nicht! Sie werden täglich belogen!

  9. „Ob China Kohlekraftwerke baut und oder nicht, es hat genau denselben Einfluss, wie wenn ich auf den Boden spucke.“

    Wenig bekannt ist die Tatsache, dass auch Japan neue Kohlekraftwerke baut. Die Begründung ist faszinierend, wird aber aus guten Gründen in den westlichen Medien nicht dargestellt.

    Das Argument für die japanischen Kohlekraftwerke ist, dass die japanische Wissenschaftler in den letzten Jahrzehnten keinerlei Einfluss des CO2 auf die Klimaentwicklung in den japanischen Großstädten festgestellt haben.

  10. Wenn LASCHET jetzt noch punkten will, dann soll er den mutmaßlichen Mörder der jungen Frau, der sich jetzt auch schon wieder AUF FREIEM FUSS befindet, eigenhändig ins Gefängnis zurückbringen!
    Am besten gleich alle! Damit könnte er vermutlich zahlreiche Wählerstimmen fangen!

    Tatverdächtiger im Mordfall Hannah kommt erst mal frei:
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/tote-aus-teich-in-hamm-tatverdaechtiger-im-mordfall-hannah-kommt-frei-77734796.bild.html

    Hier im Link listet BILD die Schlimmsten auf FREIEM FUSS auf:
    https://www.bild.de/suche.bild.html?query=wieder+auf+freiem+Fuss#

    Auch andere Intensivtäter für Wohnungseinbrüche, Brände, Drogendelikte, Überfälle, gleich wieder auf freiem Fuß.

    SCHOLZ, der sich gestern vor einem Untersuchungsausschuss, der sich mit Geldwäsche im großen Stil beschäftigt, verantworten musste, demonstrierte seine Unfähigkeit mit seiner eigens vom ihm ins Leben gerufenen Sonderkommission FIU (Financial Intelligence Unit).

    Die Financial Intelligene Unit (FIU) analysiert als Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen Verdachtsmeldungen nach dem Geldwäschegesetz.
    Leider mangelt es an kompetenten Mitarbeitern, die zur Aufklärung dienen könnten, entschuldigte sich Scholz.
    So wie SCHOLZ‘ FIU wird es in der ganzen SPD zugehen.
    Wenn SCHOLZ Deutschland so erfolgreich regieren will wie seine FIU arbeitet, dann gute Nacht Deutschland.
    Ein Politiker, der nicht einmal ein kleines Ministerium unter Kontrolle bekommt will ein ganzes Land erfolgreich regieren, und das auch noch in der größten Krise seit dem II Weltkrieg.

    Da sollte man erst einmal bei allen Bewerben Drogen- und Alkoholtests als Voraussetzung fordern!
    Nüchtern an die Regierung heran gehen.

    BÄRBOCK reist nun nur noch mit ihren Bus voller „Klatschhasen“ durch die Gegend. In Chemnitz waren es an die 60, die gegen das Ausbuhen anklatschten.

  11. „Das Argument für die japanischen Kohlekraftwerke ist, dass die japanische Wissenschaftler in den letzten Jahrzehnten keinerlei Einfluss des CO2 auf die Klimaentwicklung in den japanischen Großstädten festgestellt haben.“

    Und noch etwas Abenteuerliches!

    Genau dasselbe hatte vor ca 20 Jahren der deutsche Klimapapst aus Potsdam auch verkündet. Er hatte ganz einfach gesagt, dass es außerhalb des Wärmeinseleffekt keine Anzeichen für eine steigende Welttemperatur gibt.

    Natürlich ist er danach so zusammengefaltet worden, dass Herr Schellnhuber zum Erfinder des Pariser Ziels wurde und sich nie mehr zum Wärmeinseleffekt äußerte.

    Übrigens ist Herr Schellnhuber davon überzeugt, dass ihm der Nobelpreis zusteht, weil er das Pariser Ziel erfunden hat. Diejenigen die sich in der Materie auskennen, wissen, dass es für das Zwei-Grad-Ziel keinerlei wissenschaftliche Basis gibt und dass es aus dem hohlen Bauch heraus geraten wurde.

    Aber die Politik hat ein Ziel bekommen, um das sie sich kümmern darf. Dass Frau Doktor Merkel das nicht einmal ansatzweise erkennt, zeigt ihre überragende Fähigkeit, in Physik promoviert zu haben, ohne ein Anfangssemester verstanden zu haben

  12. Deutschland ist das einzigste Land In der Welt , wo eine Grüne 8,9% Oppositions-Partei eine Regierung vor sich her treibt ; und das schon Jahrzehnte !!
    Woran liegt das wohl ?

  13. Zwei-Grad-Ziel.

    Es ist ein wunderbares Schlagwort, aber den Wenigsten ist klar, was es bedeutet.

    Ob es in Grönland -11 oder -9 Grad hat, ist für die Schnee Entwicklung bedeutungslos. Genauso wie die Frage, ob die Arktis – 30 oder minus 28 Grad hat.

    Und ob es Deutschland im Sommer 16,8 oder 18,8 Grad hat ist ebenfalls völlig belanglos.

    Im Gegenteil ist für die Vegetation 2 Grad mehr und ein höherer Kohlendioxidgehalt die zwingende Voraussetzung für mehr Wachstum. Wir hatten Zeiten, bei denen es bedeutend wärmer als 2 Grad waren und die Menschen lebten prächtig. Sehr viel besser als in den Zeiten, wo es zwei Grad kälter wurde.

    Durch eine „klimakonferenz“ wurde das 2 Grad Ziel auf 1,5 Grad bestimmt. Wer die Konferenz mitverfolgt hatte, war von dem geballten Unwissen fasziniert, mit der eine maximale „Klima Temperatur“ verhandelt wurde.

    Sie glauben nicht, mit welchem Eifer Politiker verhandeln, um einen „Konsens“ zu erzielen, von dem sie nicht einmal ansatzweise wissen, worum es sich handelt.

  14. Kurze Frage in die Runde,

    in einem Bürgerhaus in meiner Gegend finden laufend irgendwelche Vereinsveranstaltungen statt.

    Vor kurzem gab es dort einen Streit zwischen Geimpften und lediglich Getesteten, wer denn nun der bessere bzw. Vorbildlichere Mensch sei.

    Der Streit ging natürlich von den Geimpften aus, die sich als Moralapostel aufspielten und bis jetzt aber noch nicht begriffen haben, dass sie von Jens Spahn belogen und betrogen wurden, weil ihr Impfschutz schon nach 4 Monaten verfällt.

    Deshalb meine Frage,

    wer kontrolliert denn eigentlich die Geimpften, ob die überhaupt noch einen wirksamen Impfschutz haben, oder ob dieser schon 4 Monate alt ist?

    Es kann doch nicht sein, dass man als Getesteter schikaniert wird und die ganzen die da mit abgelaufener Impfung herumlaufen, werden zu einer Gefahr für die Allgemeinheit, weil sie ggf. dem Krebspatient den Platz auf der Intensivstation wegnehmen.

  15. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 21 .9.2021 – 06:30

    Messermörder von Würzburg hat sich 8 Jahre jünger gemacht und gehörte in seiner Heimat einer Terrororganisation an

    Der Somalier attackierte im Juni in der Würzburger Innenstadt mit einem gestohlenen Messer und tötete dabei drei Frauen und verletzte mehrere Menschen teils lebensgefährlich. Nun kamen neue Details zum Messermörder ans Licht: Anstatt wie angegeben 24, soll der 2015 erstmals in Deutschland registrierte Migrant 32 Jahre alt sein. Die Erinnerung an die schreckliche Tat ist noch frisch: Im Juni tötete ein Somalier mitten in der Würzburger Innenstadt wahllos drei Menschen mit einem Messer, dass er aus einem Geschäft ebendort entwendet hatte. Nun, drei Monate später, sind neue Details über den – wie ursprünglich angenommen – 24 Jahre alten Täter bekannt geworden. Denn: offenbar ist der Mann ein Stück älter als angenommen. “Wir gehen aktuell von 32 Jahren aus“, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft München am Montag und bestätigte damit einen Bericht der “Main-Post“, in der es hieß, der Somalier sei acht Jahre älter.Die Gewalttat des Mannes forderte drei Menschenleben und unzählige schwer Verletzte: drei Frauen starben, eine davon vor den Augen ihrer Tochter, vor die sie sich schützend geworfen hatte. Mehrere Menschen wurden verletzt, fünf davon lebensgefährlich. Der Mann war den Angaben nach 2015 erstmals in Deutschland registriert worden. Bei der Einreise habe er 1997 als Geburtsjahr angegeben, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Im Rahmen einer ärztlichen Untersuchung, welche bereits Mitte Juli stattgefunden hat, soll der Somalier dann plötzlich 1989 angegeben haben. Damit ändere sich aber nichts an der Bewertung der Tat, sagte ein Sprecher der Münchner Generalstaatsanwaltschaft. Der Generalbundesanwalt in Karlsruhe hatte den Fall überprüft, weil der Somalier 2008/2009 für die Terrororganisation Al-Shabaab Zivilisten, Journalisten und Polizisten getötet haben soll. Es gab aber keine Ermittlungen, weil konkrete Tatsachen fehlten und man davon ausging, dass der Somalier strafunmündig war. … klick !

  16. Schaut euch mal diesen GRÜNEN Lodderlumpen an

    Johannes Kretschmann.

    Sohn von Baden Württembergs MP Winfried Kretschmann. Der Typ hat ewig studiert, noch keinen Tag in seinem Leben gearbeitet und will jetzt in den Bundestag.

  17. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 21.September 2021 at 11:07
    Zustimmung zu Ihrem Kommentar.
    Ich habe gelesen, er hat 10 Jahre studiert!
    Was für ein unfähiger Student!
    Hat ewig auf Vaters Tasche gelegen, das kann sich nur ein Ministerpräsident leisten!
    Jetzt wird er als der grosse „Heilsbringer/Messias“ aufgebaut! Schaut euch mal die Geste von Kretschmann Junior
    auf dem Wahlplakat an!!

    https://m.facebook.com/gruenebadsaulgau/photos/pcb.2070856846398629/2070856703065310/?type=3&source=49&__tn__=EH-R

  18. zarizyn
    21. September 2021 at 11:34

    „OT
    Alles, was uns über den neuen US Potus von den dt.Blöd Medien berichtet wurde,
    gehört ins Reich der fabeln und Märchen.“

    Frau Dr. Merkel fühlt sich Herrn Biden ebenbürtig. Da glaubt sie, sogar mitreden zu können.

    Bei Herrn Trump war sie die kleine dumme Kuh. Sie hat nie vergessen, dass er sie mit einem Satz richtig charakterisiert hat: „she is stupid!“

  19. Am 3.10. soll Merkel in Halle eien Rede halten. Am Einheitstag grade diese Stalinistin einzuladen halte ich für falsch. Merkel gehört in den Knast.

  20. „So könnte der Liter Super nach der Bundestagswahl auf einen Preis von 2,50 Euro steigen, wie verschiedene Zeitungen berichten.“

    DAS wär wahrscheinlich die einzige Möglichkeit wo auch der westdeutsche aufwachen könnte…

  21. Es gibt genügend Beweise dafür, dass der natürliche Klimawandel für die Warmphasen des irdischen Klimas verantwortlich ist, der eben nicht vom CO2-Spurengas und seiner Konzentration signifikant in der Atmosphäre abhängig ist, zumindest innerhalb einer gößeren Bandbreite.
    Wir haben gegenwärtig nur einen Anteil von 0,04 Prozent des CO2s in der Atmosphäre, der in der Erdgeschichte übrigrns sogar bis zu einem Zehnfachen schon übertroffen wurde, natürlich nicht (!) durch Menschenhand verursacht.

    Die Eiskernbohrungen haben nun folgende, sehr wichtige Erkenntnis gebracht:
    Erstens scheinen die Temperaturschwankungen des Erdklimas über hundertausende von Jahren einem Zyklus und daher einer gewissen Periodizität zu folgen. Die CO2-Konzentrationsveränderungen folgen den Temperaturveränderungen in einem Abstand von mehreren 100 Jahren.
    Dieses bedeutet nun eindeutig, dass die Erderwärmung selbst die Konzentration des CO2s bestimmt und eben nicht das CO2 die Erderwärmung , bzw. die Klimaschwankungen.
    Die funktionale Abhängigkeit ist also genau umgekehrt und widerspricht den vielen falschen Behauptungen der Klimafanatiker.

    Die Periodizität ist besonders verdächtig und lässt darauf schließen, dass hierbei andere, größere, nichtirdische Prozesse hierfür verantwortlich sind.
    Und die gibt es in der Tat!
    Die naheliegendste Erklärung für dieses die Klimahysteriker beunruhigende Phänomen ist schlicht und ergreifend die Sonne durch die auf ihr ablaufenden physikalischen Prozesse.
    Die Strahlungsleistung der Sonne ist nicht konstant oder statisch wie oft von den Grünen behauptet, sondern unterliegt zyklischen, wiederkehrenden Schwankungen.
    Dieser Zusammenhang zwischen den Klimaschwsnkungen auf der Erde und den schwankenden Strahlungsintensitäten lässt sich mittlerweile eindeutig nachweisen!

    Jeder gebildete Mrnsch kennt den Zusammenhsng zwischen Ebbe und Flut, den Gezeiten und dem irdischen Mond.
    Hier wirken die Gravitationskräfte von Mond und Erde aufeinander, da Massen sich nun einmal gegenseitig anziehen.
    Bei den die Sonne umlaufenden Planeten geschieht letztlich nichts anderes.
    Nicht nur die Sonne übt auf sie Anziehungskräfte aus, sondern auch umgekehrt die Planeten auf die Sonne!
    Hierdurch entstehen Veränderungen auf der Sonne, die ihre Strahlungsintensität verändern und auch das Sonnenmagnetfeld hierdurch mit beeinflussen. Dieses hat nun weitreichende Folgen für das irdische Klima.

    Diese Veränderungen spiegeln dich in den so genannten Sonnenzyklen wIder und stimmen nachweislich, von Forschern bestätigt, genau mit den irdischen Klimaschwankungen überein.

    Nun wird von solchen unseriösen, politische Ziele verfogenden internationalen Institutionen wie das IPCC gerne bereits als reine Hochstapelei durch die Hintertür immer wieder direkt oder indirekt favorisierte Hockey-Stick-Diagram des Michael Man herangezogen, um die Vorgänge der CO2-Emissionen durch die durch den Menschen verursachte Industrialisierung und die in diesem Zeitraum stattfindende Klimserwärmung isoliert von dem nstürlichen Klimawandel zu betrachten und als einen menschengemachten Klimawandel zu postulieren.

    Doch dieses ist nicht nur unwissenschaftlich, wesentliche Faktoren auszublenden und betrügerisch, wenn Daten manipuliert werden, um sie dann passend zu machen.

    Tatsächlich handelt es sich Hierbei um eine Scheinkorrelation, eines zufälligen gleichen Kurvenverlsufs in einem bestimmten zeitlichen Intervalls. Heute können wir eindeutig diese betrügerische Hockey-Stick-Diagram-Hypothese durch seinen Verlauf widerlegen.
    Dagegen erweisen sich die Messergebnisse der NASA-Forschungssatelliten als wahre Goldgrube und beweisen die Klimabestimmung der Erde durch die Sonnenzyklen und eben nicht durch das CO2!
    Mittlerweile kippen die irdischen Klimatemperaturen wieder und kündigt durch die NASA strahlungsmesstechnisch erfasste nächste kleinere Eiszeit an. Dieses deutet sich bereits durch die veränderten Bedingungen an den irdischen Polarbereichen des Süd- und des Nordpols an, etwa durch eine Verstetigung fallender Temperaturen, die neuere Ausbildung der zurückgegangen Gletscher und mehr Schneefall und Eisbildung.
    Das Eindringen von größeren Polarluftmassen in die wärmeren Zonen könnte ein weiteres Indiz für ein Abkühlen der Erdatmosphäre sein.

    Was folgt hieraus:
    Die politischen Vertreter des so genannten menschengemachten Klimawandels betreiben ein ganz böses Spiel mit den deutschen Bürgern, wobei sie entweder völlig ahnungslos und desinformiert sein müssen, vielleicht auch konditioniert sind , u.U. wie Baerbock von den Grünen, oder doch sehr umtriebig und staatsgefährdend wie Frau Merkel, die CDU-Bundeskanzlerin, die diesen Klimawahn für ihre Agenda und eine CO2-Abzock-Steuer missbraucht.
    Es gehört zu den ordinären Aufgaben eines in einer Spitzenposition des Staates befindlichen Politikers in einem demokratischen Rechtsstaat sich hinreichend und umfassend zu informieren.
    Da ich davon ausgehen muss, dass Frau Merkel dieses getan hat, bleibt für mich nur der Schluss, dass Frau Merkel auch in dieser Angelegenheit aus politisch-ideologischen Gründen, vielleicht auch aus parteitaktischen Gründen, lügt.

    Bei den anderen Kartellparteien wird es wohl nicht viel besser sein und speziell bei den Grünen scheint die Klimafrage zu einem Sein oder Nichtsein geworden zu sein.
    Sie brauchen den herbeihysterisierten Notstand, genannt Klimanotstand, um mit ihrer realitätsvergessenen dunkelroten Öko-Sekten-Politik an die Schaltstellen der Macht zu kommen.

    Bei vielen Klimajüngern ist es ganz sicher nicht das Wissen, sondern schlichtweg ihr kruder, gefühlter Glaube, die Welt retten zu müssen, selbst wenn sie hierdurch zugrunde geht.

  22. 2020 21. September 2021 at 12:43
    „So könnte der Liter Super nach der Bundestagswahl auf einen Preis von 2,50 Euro steigen, wie verschiedene Zeitungen berichten.“

    DAS wär wahrscheinlich die einzige Möglichkeit wo auch der westdeutsche aufwachen könnte…
    +++
    wohl kaum. Bei der Einführung des T€uro wurden alle Gehälter mal eben halbiert, nur die Preise für den Lebensunterhalt blieben in etwa die gleichen.
    Das hat auch niemanden gejuckt.

    Es wurde ein „Norm-Einkaufskorb“ erfunden, um die Preisentwicklung dem Bürger schmackhaft zu machen.

    In diesem befand sich alles, was die Hausfrau immer so benötigt:
    Flugzeuge, Panzer, E-Loks, Luxus-Yachten….

    Diese Luxus-Yachten wurden mit 7% MWSt. besteuert, Baby-Windeln hingegen mit 19%.
    Und immer noch wählt man fleißig und mit Überzeugung diese Abzocker.

  23. Willi Witzig 21. September 2021 at 15:18
    Es gibt genügend Beweise dafür, dass der natürliche Klimawandel für die Warmphasen des irdischen Klimas verantwortlich ist, der eben nicht vom CO2-Spurengas und seiner Konzentration signifikant in der Atmosphäre abhängig ist,….
    +++
    diese Zusammenhänge versuche ich schon seit Jahren in diesem Blog zu schildern und zu beweisen, so wie auch Ghazawat das immerzu darstellt.

    Das signifikante Problem ist jedoch, diese Vorgänge und kausalen Abhängigkeiten den Wählern nahezubringen, welche sich durch GEZirnwäsche und Klima-Vollgejauche selber als überzeugte Experten fühlen.

    Wie oft habe ich selbst diese Erfahrung in meiner unmittelbaren Umgebung gemacht, obwohl diese Leute aufgrund ihrer beruflichen Ausbildung eigentlich in der Lage sein müßten, gewisse Fakten und Zusammhänge zu verstehen.
    Niente, nada, rien, pas du tout, nothing….

  24. @ Kassandra_56

    Ich weiß und ich wßei dieses auch zu schätzen, dass es in diesem Forum Teilnehmer seit längerer Zeit gibt, die diese Zusammenhänge bei der Klimaproblematik sehr gut verstehen, zumindest sehr viel besser als die Klimahysteriker.
    Ich habe hierzu ebenfalls seit vielen Jahren in anderen Foren meine Kommentare abgegeben, allerdings war ich nie auf Twitter, Facebook und anderen sozialen Netzwerken eingetragen, weil mir von Anfang klar gewesen ist, worin deren Geschäftsgrundlagen bestand.
    Ich habe in den von mir besuchten Foren, u.a. durch mein Synonym, bestimmte Begrifflichkeiten in Deutschland geprägt. Diese von mir dort verwendeten Synonyme sind natürlich nicht identisch mit „Willi Witzig“.

    In diesem Forum, obwohl ich schon seit längerer Zeit PI-News aufmerksam verfolge, bin ich noch nicht so lange als Kommentarschreiber präsent.
    Na ja, meine Kommentare sind nicht ganz so witzig wie mein Synonym verheißt, allerdings kann ich durchaus sehr bissigen Humor entwickeln und meide es dennoch unter die Gürtellinie zu greifen.
    Für mich zählen gute Argumente!
    Wenn Frau Baerbock oder Frau Merkel sie wirklich vorweisen könnten, würde ich dieses begrüßen und entsprechend würdigen.
    Doch da gibt es leider nichts, außer viele sinnbefreite Phrasen!

    Der Grund, warum ich diese Zusammenhänge möglichst einfach und hoffentlich für jeden verständlich, immer und immer wieder in meinen Kommentaren thematisiere, weil es wirklich nicht wenige Menschen in unserem Land gibt, die generell aus Unwissenheit, einer immer größerer Bildungsferne und hieraus erwachsene Unsicherheit die zum Verständnis dieses Problems die benötigten Voraussetzungen nicht haben und hierfür eine Hilfestellung brauchen.
    Solche Menschen sind besonders anfällig für Täuschungen und Tricksereien der Politik.

    Bei den Gläubigen Menschen, die ansonsten sogar ein hohes Bildungsniveau besitzen können, ist es besonders schwierig, an sie heranzukommen. Dieses geht meist nur über Umwege.
    Sobald diese Menschen allerdings signalisieren, dass sie bereit sind, über diese Probleme zu sprechen, gibt es eine gute Chance sie mit Argumenten zu überzeugen.

    Wir müssen daher viel Geduld und eine zähe Ausdauer aufbringen, selbst wenn es hin und wieder frustrierend erscheint. Noch schlimmer als dieser Frust ist doch das, was uns durch diese Deutschland zerstörende Politik schon bald erwartet.

    Also niemals aufgeben und immer schön die fundierten Fakten wiederholen!
    Was die Baerbocks und die anderen lernresistenten Grünen können, das können wir doch schon lange.
    Während sie stetig ihre sinnbefreiten Phrasen immer und immer wieder dreschen, halten wir immer und immer wieder unsere gut fundierten Argumente dagegen.
    Es ist ein Ringen, ein Kräftemessen, ideologische Dummheit gegen die Intelligenz des gesunden Menschenverstandes.

    Ach ja, meine Fehler in meinem Text weisen auf die Widrigkeiten beim Schreiben meiner Kommentars hin.
    Der Curser springt gerne unvermittelt hin und her, meine virtuelle Tastatur fliegt aus der diesem Bereich, dann wird mal plötzlich der Text gelöscht, benachbarte Tastaturfelder aktiviert, manche abgebildete Tasten nicht aktiviert oder plötzlich von Klein- auf Großschreibung umgestellt usw..
    Dieses Problem habe ich z.Z. nur bei PI-News.
    Vielleicht steckt hier ein aktivierter Trojana dahinter.

    In meiner Umgebung kenne ich beide Personentypen, die einen, die strikt alles von sich weisen und diejenigen, die sehr kritisch geworden sind gegenüber den politischen Kapriolen dieses Narrenschiffs Deutschlands.
    Bei dem einen oder anderen Verstehenden versetzt mich dieses in ein wohltuendes Erstaunen, weil ich dieses so von diesen Menschen nicht erwartet hätte.

    Es gibt daher nicht nur den Frust, sondern auch die mutmachenden und bestärkenden Ereignisse.
    An den letzteren sollten wir uns orientieren.

    Deshalb Kassandra_56, weiter so und nicht unterkriegen lassen!

Comments are closed.