„Hallo liebe Zuschauer, schön, dass ihr wieder da seid. Ja, ihr lieben Leute, Deutschland hat gewählt und ich hoffe für euch, ihr sitzt nicht noch mit einer Schockstarre auf dem Sofa, ist doch das Ergebnis nicht leicht zu ertragen. Ich will ja nicht unhöflich erscheinen, aber leider ist genau das passiert, was ich befürchtet habe…“ (Fortsetzung im Video von „HallMack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte HallMacks Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

30 KOMMENTARE

  1. passend zum Thema … damit man sich das vor Augen hält, ,…

    weil wählen wichtig ist und jede Stimme zählt, so wird das gemacht, Ecken vom Wahlschein abgeschnitten, hatte doch jeder Wahlzettel in Deutschland oder etwa nicht ? neulich in irgendeinem Wahllokal . . . Wahlbetrug aufgeflogen ???, siehe 2.20 Min. Netzfund Video vom 27.9.2021 … klick ! volle Länge zweiter Link … klick !

  2. Tja lieber Gorilla, ich hatte gerade eine Diskussion mit einem SPD Mitglied. RGR wäre überfällig gewesen….. Es ist ermüdend den Gesprächsverlauf wiederzugeben, dieser hatte in etwa das Niveau wenn man einem Kleinkind das essen von Sand im Sandkasten verbieten muss. Zu blöd zum wählen – Genau.

    Alla bis donn, de
    Peder

  3. Lieber HallMack, das ist alles richtig.
    Man könnte sagen: traurig aber wahr.
    Und die blöden Wähler (außer den „Ossis“) wählen überwiegend: Weiter so oder noch ein wenig schlimmer.

  4. Die Wahl ist so wie sie ist.

    Es gibt in jeder Gesellschaft maximal 15% Intelligente, 10 % Vollidioten und 20% Schwachsinnige. Und der Rest weiß sowieso, nicht was er wählen soll.

    Viele wählen Herr Laschet, weil er so lustig ist, einige wählen Frau Baerbock, weil sie Frau ist und sich um die Bienen und um die Sonnenblumen kümmern will und wiederum andere wählen Herrn Scholz, weil er so ehrlich aussieht.

    Und die meisten wunderten sich, wieso Frau Merkel nicht auf Wahlzettel steht.

    Die Väter unserer Verfassung gingen von intelligenten und gebildeten Männern aus, die in der Lage sind, eine begründete Entscheidung zu treffen.

  5. Waldorf und Statler 28. September 2021 at 09:07
    passend zum Thema … damit man sich das vor Augen hält, ,…

    weil wählen wichtig ist und jede Stimme zählt, so wird das gemacht, Ecken vom Wahlschein abgeschnitten, hatte doch jeder Wahlzettel in Deutschland oder etwa nicht ? neulich in irgendeinem Wahllokal
    —-
    Danke fürs Teilen.
    Welcome to Bananenstaat.
    Laschet und seine Frau verstoßen gegen das Wahlgeheimnis. Urnen ohne Siegel. Manipulierte Wahlscheine.
    Fehlende Wahlscheine in Berlin..
    Wir schaffen das!

  6. @ AggroMom 28. September 2021 at 09:45

    Danke fürs Teilen.

    auch gut
    .
    Der Bundespräsident fordert die Deutschen auf wählen zu gehen , und weil jede Stimme zählt,

    Meldung vom 27.09.2021 – 15.47

    Deutsche Post verbummelt 352 Briefwahlstimmen

    Es war ein Versäumnis im Verteilerzentrum Hamburg-Altona: Zwei Postkisten mit Wahlbriefen haben die Wahlleitung in Mecklenburg-Vorpommern zu spät erreicht. Die Briefe bleiben zu, die Stimmen ungezählt. . . . .Die Deutsche Post teilte auf Anfrage mit: »Wir haben nach Kenntnis des Vorfalls umgehend die Landeswahlleitung und den Bundeswahlleiter darüber informiert. Wir bedauern die Transportverzögerung außerordentlich, möchten aber betonen, dass dies ein Ausnahmefall war.« … ganze Meldung …. … klick !

  7. Das mit Laschet find ich zwar nicht schön, aber Wahlgeheimnis verletzt wurde dadurch nicht. Auch wenn es den Fall Stamm in Bayram gibt, Wen werden die beiden denn wohl gewählt haben. Ich komm nicht drauf.

  8. @ lorbas 28. September 2021 at 09:27:

    Es dürfen übrigens in Deutschland die gleichen Leute wählen für die auf der Tiefkühlpizza steht: Folie vor dem Verzehr entfernen.
    Das ist nicht nur in Deutschland so, das ein wesentlicher Kernbestandteil der (neuzeitlichen) Demokratie.

    Diese Leute dürfen übrigens nicht nur wählen, sie müssen es. Denn gerade wer geistig etwas schwächelt, wird es schwer haben, sich dem moralischen Druck zu widersetzen, es sei verantwortungslos, der Wahl fernzubleiben.
    —————–
    Guter Rat von Hallmack am Ende des Videos: Nicht so an sich ranlassen, zurücklehnen und beobachten.

    Dem möchte ich mich anschließen und ergänzen, dass das ganz und gar nicht heißt, gar nichts zu tun, aber auch das ist in Ordnung, wenn die Kraft fehlt. Der Aufwachprozess ist nie beeendet, aber wohl auch noch nicht ausreichend, und oftmals gerät er ins Stocken, weil die Ablenkung zu groß ist und die innere Ruhe fehlt.

  9. Manche sind zu blöd zum Wählen, andere sind zu blöd, Kommentare richtig zu formatieren 🙁
    Aber ich will ja wenigstens nicht Bundeskanzler werden, dann ist es nicht so schlimm.

    @ lorbas 28. September 2021 at 09:27:

    Es dürfen übrigens in Deutschland die gleichen Leute wählen für die auf der Tiefkühlpizza steht: Folie vor dem Verzehr entfernen.

    Das ist nicht nur in Deutschland so, das ein wesentlicher Kernbestandteil der (neuzeitlichen) Demokratie.

    Diese Leute dürfen übrigens nicht nur wählen, sie müssen es. Denn gerade wer geistig etwas schwächelt, wird es schwer haben, sich dem moralischen Druck zu widersetzen, es sei verantwortungslos, der Wahl fernzubleiben.

    Guter Rat von Hallmack am Ende des Videos: Nicht so an sich ranlassen, zurücklehnen und beobachten.

  10. man hat schließlich immer Wahlbeobachter in solche Länder geschickt, bei denen man davon ausgehen konnte, daß gemogelt wird.

    Man hat sie offenbar jedoch nicht geschickt, um die Wahlen zu kontrollieren, sondern um zu lernen, mit welchen Tricks man am Besten pfuschen kann.

  11. Deutschland bekommt das was es verdient!
    .
    „Ein Volk das korrupte Verräter, Hochstapler und Diebe wählt ist kein Opfer, sondern Komplize.“
    .
    George Orwell
    .
    .

  12. Germoney befindet sich zwar hinsichtlich der Digitalisierung auf Hinterwäldler-Niveau, ist jedoch bei Wahl-Serverausfällen und selektiver Stimmauszählung bereits in der Weltspitze angekommen.

    Auch das überbordende Politpersonal der ÖRR-gehypeten Parteien ist absolute Spitze, leider jedoch nur als Teilmenge des „mount of stupid“ in der Dunning-Kruger-Verteilung.

    Dumm nur, wenn sich das Maximum der IQ-Gaußverteilung der deutschen Bevölkerung zusehends nach links verschiebt.

    Solange sich aber dieses Maximum noch rechts von dem in Sao Tome/Principe und Äquatorial Guinea befindet, hält man das noch für einen Erfolg gelungener Bildungspolitik (Hotelfrau –> Wissenschaftsministerin, sozengrün dominierte Kultus/Schulministerien).

  13. Kassandra_56
    28. September 2021 at 10:38

    „hält man das noch für einen Erfolg gelungener Bildungspolitik (Hotelfrau –> Wissenschaftsministerin, “

    Eine durchaus interessante Fragestellung, wie man zu solcher Entscheidung kommt.

    Entweder weiß Frau Dr Merkel aus eigener Erfahrung, dass eine wissenschaftliche Ausbildung völlig unnötig ist, oder die Hotel Frau muss so überragend in den Naturwissenschaften sein, dass Frau Doktor Merkel vor Neid erblasst, wie man überhaupt so viel wissen kann.

    Meine Lösung will ich nicht jedem aufdrängen. Ich bin fest davon überzeugt, dass Frau Dr. Merkel mit der Wahl jedes einzelnen Ministers dem Bürger ihre abgrundtiefe Verachtung ins Gesicht spuckt.

  14. @Drohnenpilot 28. September 2021 at 10:17:

    „Ein Volk das korrupte Verräter, Hochstapler und Diebe wählt ist kein Opfer, sondern Komplize.“
    .
    George Orwell

    Das erschien mir sofort verdächtig, der Geist hinter diesem Zitat passt nicht zum Werk von George Orwell, sondern lässt auf eine andere Quelle schließen.

    Deshalb habe ich es überprüft und mein Gespür hat gestimmt: Es ist zweifelsfrei ein Falschzitat, das seit einigen Jahren vor allem auf Englisch und Russisch in den sozialen Medien kursiert – selbstverständlich immer ohne Quellenangabe. Vor einigen Jahren hat es auch die Übersetzung ins Deutsche geschafft.

    Dieser Blog widmet sich der leider dringend notwendigen Aufgabe, kursierende Zitate zu überprüfen und ggfs. als Falschzitate zu entlarven. So unterschiedlich die vielen Falschzitate auch sein mögen, sie haben etwas gemeinsam, das man (mit entsprechenden „Antennen“) aber eher spüren als mit dem Verstand erfassen kann. Nachprüfen ist jedoch sicherer und lohnt sich immer.

  15. ghazawat 28. September 2021 at 10:55
    Kassandra_56
    28. September 2021 at 10:38

    „hält man das noch für einen Erfolg gelungener Bildungspolitik (Hotelfrau –> Wissenschaftsministerin, “
    +++
    ach, vielleicht meinte M das gar nicht so böse?
    Sie hat diese unfähigen Ministerixe nur deswegen so ausgewählt, damit sie sich auch auf Augenhöhe mit denen verständigen konnte.

    Überlegen Sie einmal, mit welchen Bauchweh sie abends allein ihren Wodka hätte einnehmen müssen, wenn sie tagsüber gezwungen wäre, wirklich fähige Wissenschaftler verstehen zu sollen.

    Ihr marxistisch-leninistisches Weltbild wäre zwangsläufig beschädigt worden und hätte sie in eine unüberwindbare psychische Krise gestürzt.

    Die Auswahl der Unfähigsten ist also als reine Selbstverteidigung zu betrachten.

  16. Was diese Bundestagswahl betrifft, so ist es sinnvoll, Deutschland einmal als Gesamtheit
    >> von außen zu betrachten.

    Ich kenne vergleichsweise gut eine Reihe von Staaten und deren Historie sowie die derzeitigen politischen Grundlagen bzw. Verhältnisse dort, dazu gehören: UK, USA, Namibia, Schweiz, Österreich, Niederlande und Norwegen.

    Auch in diesen Staaten ist sowohl die Bevölkerungsstruktur als auch die politische „Gesinnung“ durchaus unterschiedlich. Was man in diesen Staaten glücklicherweise aber nicht findet, das ist ein undemokratisches Parteien-Kartell-System und ein weitgehend links-grün gleichgeschaltetes Medien-System – wie in Deutschland.

    Da ich in UK jahrelang ein Internat frequentierte und später dort auch studierte, bin ich halbwegs britisch geprägt. Dennoch sind die deutschen Wurzeln dominierend.

    Im Vergleich zu den anderen Staaten, die ich kenne, ist uns Deutschen jede Form eines gesunden Patriotismus und damit eines gemeinsamen Überbaus abhanden gekommen bzw. „geraubt“ worden, u. a. durch links-grüne TV-Gehirnwäsche über Jahre.

    Einzig in Ostdeutschland scheint sich erkennbar eine patriotische Bewegung stärker zu etablieren, die sich als Gesinnungsgemeinschaft in der AfD artikuliert – was sich in den relativ hohen AfD-Prozentzahlen des Wahlergebnisses ausdrückt.

    Ich war kürzlich für drei Tage in London; besuchte die Veranstaltung „Last Night of the Proms“. Stets wohltuend, wenn man die britischen Songs mitsingen kann. Herrlich – für Deutschland wäre Ähnliches aber bereits strafrechtlich relevant und würde den Verfassungsschutz animieren, Verbote anzuregen.

    Dass beispielsweise Deutschlandhasser wie Habeck („…es gibt kein deutsches Volk….“) nun wahrscheinlich in höchste Staatsämter katapultiert werden, versteht wohl kein vernünftiger Mensch im Ausland. In Uk beispielsweise würde so jemand öffentlich geächtet. In Deutschland wählen rd. 15 % sowas.

    Deshalb wird Deutschland auf weitere Sicht ein reales Absurdistan, weil eine wahlentscheidende links-grüne Mehrheit – weiter unterstützt und gehirngewaschen-zersetzt durch die GEZ-Medien – das offenbar so will.

    Beispiel aus UK!
    „Land of Hope and Glory“
    https://www.youtube.com/watch?v=vpEWpK_Dl7M (>>> ab 2.50)

    TEXT:
    Land der Hoffnung und des Ruhmes,
    Mutter der Freien,
    Wie sollen wir Dich preisen,
    Wer ist von Dir geboren?
    Noch brillianter und breiter,
    Soll Deine Grenze gesetzt werden;
    Gott, der Dich mächtig gemacht hat,
    Mach Dich noch mächtiger!

  17. Kassandra_56 28. September 2021 at 11:12
    ghazawat 28. September 2021 at 10:55
    Kassandra_56
    28. September 2021 at 10:38

    „ach, vielleicht meinte M das gar nicht so böse?
    Sie hat diese unfähigen Ministerixe nur deswegen so ausgewählt, damit sie sich auch auf Augenhöhe mit denen verständigen konnte.“
    —————————————-

    Ich habe das schon öfters hier gelesen, dass eine Hotelfachfrau ungeeignet sei, das Forschungsministerium zu leiten.

    Dass aber der umgekehrte Fall eintreten kann, zeigt das Beispiel Heinz Riesenhuber, von dem man, da promovierter Chemiker, annehmen sollte, er habe die erforderliche Eignung. Besagter Heinz Riesenhuber steckte Ende der 80-er Jahre Milliarden in die bemannte Weltraumfahrt, wobei diese – ich denke da sind sich Naturwissenschaftler und Techniker weitgehend einig – für die Forschung und die mögliche Anwendung in der Industrie so gut wie nichts bringt.

    Der Festkörperphysiker Prof. Hans-Joachim Queisser erzählte mal, dass er bei einem Halbleitersymposium den ebenfalls anwesenden Riesenhuber fragte „Na, Herr Riesenhuber, sehen Sie hier irgendwo den Weltraum?“. In die Festkörper- und Halbleiterforschung hätte man damals diese Milliarden stecken sollen, denn hätten wir vielleicht heute nicht die Probleme mit der Beschaffung von Halbleiterchips und außer Infineon und NXP große deutsche oder europäische Chiphersteller wie Intel oder Samsung.

    Im Gegensatz dazu habe ich jedenfalls nicht den Eindruck, dass Frau Karliczek in heutiger Zeit die falschen Schwerpunkte in der Forschungsförderung setzt. Und Bildungspolitik ist überwiegend Ländersache.

  18. lorbas 28. September 2021 at 09:27
    „Es dürfen übrigens in Deutschland die gleichen Leute wählen für die auf der Tiefkühlpizza steht: Folie vor dem Verzehr entfernen.“
    ———————
    Reine Vorsichtsmaßnahme!

    Was glauben Sie, warum in USA auf Kaffeebechern von McDonalds der Warnhinweis steht, dass Kaffee ein Heißgetränk ist? Weil sich mal eine Seniorin daran verbrühte, ins Krankenhaus musste, anschließend McDonalds verklagte und vor Gericht von Letzteren eine größere Geldsumme erstritt. 🙂

  19. Nicht nur diese Wahl war als Intelligenztest zu verstehen. Bei keiner hat der Michel das Klassenziel erreicht. Zu allem zu blöd, da wird ein Schuh draus.

  20. Was hat denn Söder mit der Bundestagswahl zu tun? Der ist öfter in Sendungen gewesen und sonst auch in den Medien. Die CSU war bei der Wahl sehr schwach. Das schlechteste Ergebnis seit 70 Jahren. Söder sollte sofort zurücktreten.

  21. A. von Steinberg 28. September 2021 at 11:30

    „Ich war kürzlich für drei Tage in London; besuchte die Veranstaltung „Last Night of the Proms“. Stets wohltuend, wenn man die britischen Songs mitsingen kann. Herrlich – für Deutschland wäre Ähnliches aber bereits strafrechtlich relevant und würde den Verfassungsschutz animieren, Verbote anzuregen.“
    ———————–
    Strafrechtlich relevant wohl eher nicht, aber könnte – je nachdem in welchem Milieu man sich bewegt – für die eigene soziale oder berufliche Weiterexistenz ungesund sein. –

    Aber um die „Last Night of the Proms“ beneide ich Sie. Ich habe mal in den 90-er Jahren für 3 Monate in London gelebt und dort in einer Kanzlei „gearbeitet“. Dabei zählten die abendlichen „Proms-Konzerte“ in der Royal Albert Hall für mich zu den kulturellen Höhepunkten meines Aufenthalts.

  22. Mantis 28. September 2021 at 15:25
    Die Wahlergebnisse im Ahrtal sind schwer zu verstehen.
    +++
    nein, sie sind leicht zu erklären, wenn man wie so oft feststellen muß, daß Dummschlafschaf-Michel ohenhin keine Zusammenhänge versteht und sich daher vom TV einreden lassen muß, wie er/sie zu denken hat.

  23. @ lorbas 28. September 2021 at 09:27
    Es dürfen übrigens in Deutschland die gleichen Leute wählen für die auf der Tiefkühlpizza steht: Folie vor dem Verzehr entfernen.
    ————————————
    Ja und, bei der Qualität von Fertignahrung ist die Verpackung das Beste.

  24. 10,3%. Gerade so im zweistelligen Bereich(t), um das Volk weitestgehend ruhig zu halten und alles so weiterlaufen zu lassen. Aber Vorsicht!: Eisberg voraus!

  25. @ Kassandra_56 28. September 2021 at 11:12
    ghazawat 28. September 2021 at 10:55
    Kassandra_56
    28. September 2021 at 10:38
    ———————————-
    Nennen Sie es doch IQ-Limbo aus Selbstschutz.

Comments are closed.