Am Dienstag veranstaltete die Alternative für Deutschland im Wahlkreis Oberallgäu ihren Wahlkampf-Höhepunkt mit dem Direktkandidaten für den Deutschen Bundestag, Dr. Rainer Rothfuß, in Kempten. Bei einer Kundgebung warnten die Redner vor einer drohenden „Impf-Apartheid“ durch die Einschränkung der grundgesetzlich garantierten Grundrechte Ungeimpfter. Als Gastredner geladen waren die beiden ehemaligen Landtagsabgeordneten aus Baden-Württemberg, Dr. med. dent. Christina Baum, die auf Platz acht der dortigen Landesliste der AfD kandidiert, und Dr. med. Heinrich Fiechtner. Zudem sprach der Direktkandidat aus dem Wahlkreis Ostallgäu, Christian Sedlmeir.

Fast 100 Teilnehmer zählten die Ordner der Versammlung. Rainer Rothfuß eröffnete die Veranstaltung mit einem eindringlichen Appell (Video hier): „Wir sind ein freies Land mit freien Bürgern und wir lassen uns die Grundrechte nicht von der Regierung nehmen. Wir stehen ein für das Recht auf körperliche Unversehrtheit, das wichtigste Menschenrecht überhaupt.“ Rothfuß kritisierte die zypriotische Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides, die als „Gesicht der europäischen Impfkampagne“ kurz nach Unterzeichnung der großen EU-Impfstoffverträge plötzlich einen dubiosen Zahlungseingang von vier Millionen Euro auf ihrem Familienkonto zu verzeichnen hatte, was sie in der Öffentlichkeit wenig überzeugend als Unternehmenskredit für ihren Mann darstellte.

Christian Sedlmeir griff in seiner Rede (Video hier) mehrere Masken-Deals auf, bei denen CDU- und CSU-Politiker sich durch Auftragsvermittlung für massiv überteuerte Maskenkäufe auf Steuerzahlerkosten sehr hohe Gratifikationen gesichert hatten. Sedlmeier fordert eine konsequente Aufklärung und auch Strafverfolgung dieser Fälle möglicher schwerwiegender Mittelveruntreuung zulasten der Bürger mitten in der Notlage einer Pandemie.

Die ehemalige gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Stuttgarter Landtag, Christina Baum, resümierte über die politische Situation in der aktuellen Corona-Zeit in einem politisch immer noch zweigeteilten Deutschland, dessen Osten sie als Republikflüchtling bereits vor der Wende verlassen hatte (Video hier): „Die Ossis – geprägt durch die schlechte Erfahrung mit ihrer autoritären Regierung – vertrauen weniger und hinterfragen viel mehr. Zu lange und zu offensichtlich wurden sie von ihren Politikern belogen und betrogen. Das haben sie nicht vergessen. Der aktuelle Zustand unserer Gesellschaft übertrifft alles, was ich jemals in der DDR erlebt habe. Eine so tiefe Spaltung der Gesellschaft hat es im Osten niemals gegeben!“ Mit Blick auf die Corona-Politik kritisierte sie: „In der schlimmsten Gesundheitskrise seit Bestehen der Republik wurden 21 Krankenhäuser geschlossen und viele tausend Intensivbetten abgebaut. Fragt sich denn niemand, wie das zusammenpasst?“

Höhepunkt der Kundgebung war zweifellos der Auftritt des früheren baden-württembergischen Landtagsabgeordneten Dr. Heinrich Fiechtner. Der Onkologe aus Stuttgart und bekannte Maßnahmenkritiker spitzte seine Aussagen auf den Kernsatz zu: „Es gibt keine Pandemie. Das sagen die Daten, die Sterbezahlen des Bundesamts für Statistik. Wir haben nur eine Test-Pandemie aufgrund von Tests, die keine Viren, sondern nur Molekülschnipsel nachweisen können.“
Die anhaltende politische Diskussion über die dauerhafte Beeinträchtigung der Grundrechte Ungeimpfter und die bereits beschlossene Nutzung ökonomischer Druckmittel, die gerade für ärmere Menschen faktisch zu finanziellen Zwangsmaßnahmen werden, geißelte Fiechtner als geschichtsvergessen: „Wenn wir ständig behaupten, aus der Geschichte gelernt zu haben, dann frage ich mich, was ist aus dieser Lektion eigentlich geworden, wenn wir die Separation durchführen, wenn Menschen in medizinischen Fragen nicht das tun wollen, was die Staatsgewalt will.“
In einem flammenden Appell rief Fiechtner zum Stopp des Maskentragens bei Kindern und Jugendlichen auf: „Was tut man mit unseren Kindern? Sogar in Grundschulen zwingt man sie dazu, Masken zu tragen, nicht mehr richtig Luft zu kriegen, sich nicht mehr konzentrieren zu können, es ist eine Schande!“
image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

79 KOMMENTARE

  1. Covid hat schon lange die wissenschaftliche Basis verlassen und ist im Rang der Religion angekommen.

    Dort geht es um Fragen wie Schuld und Sühne. Mit Argumenten erreicht man genauso wenig, wie mit der Angst vor dem Atom und der Angst vor dem CO2.

    Und dass ausgerechnet eigentlich schwule Tunte ohne jede Ahnung unsere Gesundheitspolitik bestimmen will, ist ein Treppenwitz der Geschichte.

  2. „Mit Argumenten erreicht man genauso wenig, wie mit der Angst vor dem Atom und der Angst vor dem CO2.“

    In dem Zusammenhang weise ich gerne auf die typische „deutsche Angst“. Der Begriff „German Angst“ hat es sogar in die englische Sprache geschafft. In vielen Ländern völlig unbekannt, hat man in Deutschland vor Allem Angst.

    Angst vorm Waldsterben, Angst vor Atom, Angst vorm Ozonloch, Angst vor den Klimakiller Giftgas, Angst vor praktisch Allem und Jeden.

    Und irrationalen Ängsten kann man nicht mit Argumenten begegnen. Wer Angst vor der Strahlung hat, ist für Argumente völlig unzugänglich, dass es auf der Welt Länder gibt, die eine höhere natürliche Strahlung als Fukushima haben.

  3. Die Dreckschleudern Laschet und Scholz geben der AfD die Schuld am Tankstellenmord und dass eine AfD in einem demokratischen Parlament nichts verloren hätte. Sie vergessen natürlich die vielen ermordeten und vergewaltigten Frauen für die ihre Parteien mit samt den Grünlinken verantwortlich sind. Ich hoffe, dass die AfD Führung entsprechend scharf reagiert und zwar schnell

  4. Apartheid, Tag der Freiheit, Demokratie usw. Das sind nur wolkige Konzepte und nichts Konkretes. Nahezu alle Parteien meiden klare Forderungen, so dass es hinteher immer dargestellt wird als seien Gesetze, Verordnungen und Notstandserklärungen vom Himmel gefallen. Die Alternative hat die Riesenchance verpasst, die ihr mit dem Komplettversagen des Systems geboten wurde. Was benötigt wird, ist nicht die Formulierung von Warnungen sondern von Forderungen: z.B. Aufhebung aller staatlichen Massnahmen im Zusammenhang mit der „Pandemie“, Schliessung der Einrichtungen, die diesen Blödsinn angeleiert haben (RKI), Aufhebung der Unterstützung der WHO und angeschlossener Organisationen, Einstufung des WEF als kriminelle Organisation usw. Die Anbiederei der Alternative um an die Fleischtöpfe zu gelangen, wird nicht funktionieren. Bei der sich abzeichnenden Konstellation in der nächsten Legislatur werden die Bürgerhasser und Bolschewisten im Parlament die Alternative mit Verboten überziehen. Dann wird man bereuen, die Chance zur Erneuerung der Republik nicht ergriffen zu haben. Der nächste Anlauf wird dann ganz andere Mittel erfordern.

  5. Heinrich Fiechtner ist ein mutiger Mann, der sich nicht den Mund verbieten lässt!
    Viele seiner Auftritte, im Landtag BW oder auf Demos habe ich im Internet mitverfolgt!
    Bei der „Demo für alle“ in Stuttgart habe ich ihn live gesehen.
    Beeindruckt und erstmalig aufgefallen ist mir Herr Fiechtner beim Protest gegen eine Stuttgarter Abtreibungsklinik!
    Respekt vor so viel Mut und Engagement!
    Leute wählt AfD!!!
    https://youtu.be/pd5QwcphNsc

  6. Horror!
    .
    Danger!
    Danger!
    Danger!

    .
    Hundetausende illegale und gefährliche nicht-westliche Asylanten stürmen in unser Land und das Merkel-Regime lässt sie rein.
    .
    Sie sind gekommen um unser Land, Sozialsysteme und unsere Gesellschaft zu zerstören.
    .
    Schützt endlich unsere Grenzen vor diese Invasoren oder das deutsche Volk macht es selber!
    .
    .
    Ein Land ohne Grenzen ist der Acker jeden Unkrauts.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Trotz Schutz-Anspruch in Griechenland
    .
    Zehntausende Flüchtlinge landen in Deutschland

    .

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/trotz-schutz-anspruch-in-griechenland-fluechtlinge-landen-in-deutschland-77756500,view=conversionToLogin.bild.html
    .
    2015 hat NIE aufgehört..
    .
    Es geht immer weiter, Tag für Tag!

    .

    .

  7. Deutschland wird hauptsächlich von durchgeknallten fettbunten Weibern, schwulen Eunuchen und linksbunten Spinnern regiert!

    Und zusätzlich wurden scharenweise Neger, Araber, Zigeuner und andere Schwachköpfe importiert!

    Dadurch haben die öffentlichen Haushalte bereits heute weit über
    10 Billionen € Schulden angehäuft!

    Das dicke Ende kommt mit einem klar absehbaren Bürgerkrieg!

  8. „Es gibt keine Pandemie. Das sagen die Daten, die Sterbezahlen des Bundesamts für Statistik. Wir haben nur eine Test-Pandemie aufgrund von Tests, die keine Viren, sondern nur Molekülschnipsel nachweisen können.“

    Stimmt!

  9. Gute Reden!
    Millionen Menschen sind leider resistent gegen Argumente und wissenschaftliche Belege.
    Man blökt und trabt mit der Herde mit.Traurig.
    Momentan bin ich etwas deprimiert,mein Mann und ich denken konkret übers Auswandern nach.
    Dänemark wäre eine Option.
    Wenn wir eine rotrotgrüne Bundesregierung mit ebensolchem Personal im Kanzleramt und Ministerien bekommen,oder wenn dieser Druck mit COVID noch bis nächsten Sommer anhält,dann verschwinden wir.Die nehmen einem die Luft zum Atmen in diesem Land.Wie schon gehabt.

  10. Hans R. Brecher
    23. September 2021 at 09:30
    Dreimal werden wir noch wach, heißa, dann ist Merkels Abwahltag! 🙂 🙂 🙂
    ++++

    Ich würde ja gerne mit jubeln.

    Aber rot-rot-grün würde die eingeführten Missstände durch unseren Kartoffelsack aus der Uckermark, aka Zonenmastgans, noch weiter vergrößern! 🙁

  11. .
    .
    Lusche Laschet.. ganz Falsch!
    .
    Die CDU/CSU trägt den moslemischen Terror, die Kriminalität und Asylanten/Ausländer-Gewalt nach Deutschland.
    .
    Das ist das Grundübel in unserem Land.
    .
    Köln 2015/16 — Wir vergessen nicht!
    Köln 2015/16 — Wir vergessen nicht!
    Köln 2015/16 — Wir vergessen nicht!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Laschet: AfD trägt Hass in die Parlamente
    .
    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/laschet-afd-traegt-hass-in-die-parlamente_8539856_4702792.html
    .
    .
    Die AfD ist für die Sicherheit des deutschen Volkes um so wichtiger!
    .
    Die anderen wollen das nicht!
    .
    Die dt. Opfer mahnen uns..

    .
    .

  12. aenderung
    23. September 2021 at 09:39

    „Es gibt keine Pandemie. Das sagen die Daten, die Sterbezahlen des Bundesamts für Statistik.“

    Frau Dr Merkel sagt, dass alles ganz, ganz schrecklich und fürchterlich gefährlich ist und sie jede Menge Angst hat.

    Was Frau Dr Merkel sagt ist in Deutschland alternativlos und Gesetz.

  13. aenderung 23. September 2021 at 09:39
    „Es gibt keine Pandemie. Das sagen die Daten, die Sterbezahlen des Bundesamts für Statistik. Wir haben nur eine Test-Pandemie aufgrund von Tests, die keine Viren, sondern nur Molekülschnipsel nachweisen können.“

    Stimmt!

    —————————————-

    Die grösste Lüge seit dem angeblichen Überfall auf den Sender Gleiwitz …

  14. Was Deutschland braucht, ist eine deftige FDP-Rotgrüne Regierung. Leider hinter der Bezahlschranke hat die Bild nun den Geheimplan des Herrn Lindner enthüllt (oder entblößt)?

    Eine FDP, die 500.000 Migration jährlich fordert, passt da gut rein.

    Noch besser wäre freilich eine SED-Rotgrüne Regierung wie in Berlin, denn Lernen durch Schmerz ist zwar Schwarze Pädagogik, aber schwarz passt zur Situation seit 2015 und ins Konzept der FDP.

    Auf keinen Fall sollte man AfD wählen, weil es alle pöse Nahsies sind, unschuldige Kassenwarte laut Lügenpresse landesweit Angst haben jetzt und die Merkel das sagt und die Tagesschau 20 Uhr.

    Und überhaupt, man sieht doch an den letzten Jahren, wie erfolgreich es ist
    Immer wieder Altparteien zu wählen und
    jedesmal zu hoffen, dass sich etwas zum Guten wendet.

    Diese Generation hat sich Merkel und Konsorten redlich verdient. Schade nur, dass die Gerechten mitbestraft werden, doch das steht schon in der Bibel…

    Mein deutsches Vaterland ist eine schöne Idee, es werden Generationen heranwachsen, die diese Idee mit Leben befüllen.

    Für die heutige, hiesige Generation – Nichts!
    Wegen Feigheit, sogar in der Wahlkabine…

  15. Ben Shalom 23. September 2021 at 09:50
    „Was Deutschland braucht, ist eine deftige FDP-Rotgrüne Regierung. Leider hinter der Bezahlschranke hat die Bild nun den Geheimplan des Herrn Lindner enthüllt (oder entblößt)?“

    „Doch eine wissenschaftliche Analyse des Grünen-Programms kommt zu einem vernichtenden Schluss: Die Grünen würden viele Milliarden sinnlos verpulvern, ohne dass es eine nennenswerte positive Klimaschutzwirkung hätte. Es würden wenig Emissionen eingespart, trotz eines zweistelligen Milliardeneinsatzes pro Jahr, heißt es in einem Gutachten des Energiepolitikexperten Manuel Frondel vom RWI-Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung in Essen.“

    https://paz.de/artikel/teures-gruenes-klima-a5429.html

  16. So viel Unverstand findet man nur bei der AfD. Man kann doch im Wahlkampf keinen Mann als Höhepunkt präsentieren, der sich so daneben benimmt wie der Fichtner. Will man die Bürgerlichen verschrecken?

  17. das kommt davon wenn man****** regieren lässt.

    „Haucap nennt den in den 16 Merkel-Jahren fortgeführten EEG-Weg einen „klimapolitischen Irrweg“, der zu immensen Kosten fast keine zusätzliche Klimaschutzwirkung habe. In den 20 Jahren seines Bestehens hat das von Rot-Grün eingeführte Erneuerbare-Energien-Gesetz die Stromverbraucher rund 620 Milliarden Euro gekostet, so hoch sind die bisherigen und schon versprochenen Einspeisevergütungen. Umweltschutzminister Jürgen Trittin, eine treibende Kraft für das Gesetz, sprach damals davon, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien jeden Haushalt nur so viel wie „eine Kugel Eis“ pro Monat kosten würden. Tatsächlich ist die jährliche Rechnung pro Haushalt auf 300 bis 400 Euro gestiegen.“

  18. @Luise59,23. September 2021 at 09:27
    „Heinrich Fiechtner ist ein mutiger Mann, der sich nicht den Mund verbieten lässt…“
    ————-

    Genau, so ist es, er ist kein Engel, deshalb eben ein Mensch und zwar einer, der sich auch was traut auszusprechen

    Das stört jedoch viele behagliche Sesselpatrioten, so dass hier bald wieder die Bedenkenträger nach dem Zweiten Frühstück auftauchen und genüsslich jedes Haar in der Suppe für das Mittagessen aufsammeln…

    Froh bin ich, dass Deutschland noch Leute mit Mut hat. Und dass es Leute wie Sie gibt, die das positiv aufnehmen!

  19. „4. Klimawissen – kurz&bündig. Der einsame Eisbär auf seiner Eisscholle ist seit den 90ern DAS Symbolbild der Klima-Alarmisten. Seit den 80ern gilt Ursus maritimus als gefährdet – erstmals aufgrund von Vermutungen statt aufgrund geringer Zahl. Durch die Schutzmaßnahmen seit Ende der 60er hat der weiße Bär mittlerweile ein Allzeithoch der Individuenzahl erreicht – und das trotz einer „abtauenden“ Arktis. Mehr Informationen von Susan Crockford in der Weltwoche.“

    https://eike-klima-energie.eu/2021/09/22/klimawissen-kurzbuendig-stehen-die-eisbaeren-wirklich-kurz-vor-dem-aussterben/

    Noch eine notwendige Ergänzung.
    Vielleicht wundert es Sie, das seit Jahren die Eisbär Population nicht mehr veröffentlicht wird.

    Der Grund ist sehr einfach. Es passt nicht zum gängigen Narrativ.

    Dafür ist es jetzt die genetische Verarmung beim Eisbären wegen dem Klimawandel.

    Die Eisbären sind symbolisch für den absoluten Unfug, der Ihnen zum Thema Klimawandel erzählt wird.

    Mehr als symbolisch waren die berühmten Eisbärwachen, bei der Polarexpedition, bei der Frauen als Eisbärwachen mit dem Gewehr auf dem Eis standen. Was waren sie stolz, als sie Schießübungen veranstalteten. Selbst der tägliche Blog berichtete ganz aufgeregt darüber wegen der Chancengleichheit. Auch bei der Eisbär Wache war Gender wichtiger, als alles andere.

    Schließlich war bei der Polaris Expedition 70 % der Führungsstellen von Frauen besetzt. Leider ist nicht bekannt, wie viele Lesben sich gegenseitig in diese Position gebracht haben.

  20. Viele Schafs-Michels glauben, sie würden in der Wahlkabine vom Blitz getroffen, wenn sie ihr Kreuz bei der AfD machen … Merkel sieht alles … Big Mother is watching you!

  21. Die FDP ist schon längst kein Garant mehr für die Freiheit.

    Diese Partei ist voll von Pharmaparasiten, die jedem einzelnen von uns am liebsten 10 Spritzen auf einmal reinrammen würden, um die Aktienkurse hochzutreiben, damit sich dieses arbeitsscheue Gesindel auf Kosten unserer Körper, Gesundheit und Lebenserwartung bereichern kann.

  22. Giscard, 23. September 2021 at 09:58
    „So viel Unverstand findet man nur bei der AfD. Man kann doch im Wahlkampf keinen Mann als Höhepunkt präsentieren, der sich so daneben benimmt wie der Fichtner. Will man die Bürgerlichen verschrecken?“
    ———————

    Genau, wenn man dagegen die ungemein verständige und hochkluge Frau Baerbock dagegen setzt! Ein wahrer Ausbund an Integrität und Ehrlichkeit! Die spricht einem deutschen Bürgerlichen so direkt aus dem Herzen, oh ja!

    Kann es sein, dass im „Westen“ was im Wasser ist, zuviel Zucker im Essen oder wie kann man solchen Unfug über die AfD schreiben?

    Seit wann heißt bürgerlich so feige zu sein? Es waren unsere Vorfahren, die unsere bürgerlichen Freiheiten erkämpft haben. Oftmals mit Blut. Und die heutige Generation jammert, weil der Onkel auf der Bühne was falsches gesagt hat, winsel, winsel…

  23. ghazawat 23. September 2021 at 10:03

    We love the Ice-Beers! (Plakataufschrift bei einer Fuck the Future Demonstration) … Prost! 🙂

  24. Hans R. Brecher
    23. September 2021 at 10:11

    „We love the Ice-Beers! (Plakataufschrift bei einer Fuck the Future Demonstration) … Prost! “

    Man mag es kaum glauben, aber mir sind die Eisbären völlig egal. Ich denke an die armen Robben und die armen Pinguine, die von den Eisbären ausgerottet werden.

    Und wenn ich einen verhungerten Eisbären auf einer Scholle sehe, denke ich an Trichinen und Würmer, aber nicht an Klimawandel.

    Ich bin ein sehr normaler Mensch und halte es fur völlig natürlich, dass jeder Eisbär nur eine gewisse Lebensspanne hat und danach verhungert.

    Die Grünen Fachleute dagegen denken, dass die Eisbären unendlich lange leben, wenn es nicht den katastrophalen menschengemachten Klimawandel gäbe.

    Es soll sogar Leute geben, die deswegen den Hungerstreik treten.
    Leider sind sie nicht so konsequent, auch wirklich zu verhungern.

  25. Gefährlich und möglicherweise bewaffnet
    Vier Gefangene flüchten aus geschlossener Station in Baden-Württemberg

    Vergangene Nacht sind vier Gefangene aus dem Klinikum am Weissenhof in Weinsberg bei Heilbronn aus einer geschlossenen Station geflüchtet. Sie gelten laut Polizei als gefährlich und sind möglicherweise bewaffnet.

    https://www.focus.de/panorama/welt/gefaehrlich-und-moeglicherweise-bewaffnet-vier-gefangene-fluechten-aus-geschlossener-station-in-baden-wuerttemberg_id_24270626.html

  26. aenderung 23. September 2021 at 10:21
    meine frau hat eben den „wahl.o.mat“ gemacht,

    81,6% AfD, gute frau.

    ——————————————

    Meine Mutter, die glaubt, nicht rechts zu sein, kam auf folgendes Ergebnis:

    1. Der III. Weg
    2. NPD
    3. AfD

    Ich: „Tja, Mama, wähl doch die AfD, die sind wenigstens Demokraten und auf dem Boden des GG …“

    🙂 🙂 🙂

  27. aenderung 23. September 2021 at 10:21
    meine frau hat eben den „wahl.o.mat“ gemacht,

    81,6% AfD, gute frau.

    ——————————————

    Meine Mutter, die glaubt, nicht rechts zu sein, kam auf folgendes Ergebnis:

    1. Der III. W*g
    2. N*D
    3. AfD

    Ich: „Tja, Mama, wähl doch die AfD, die sind wenigstens Demokraten und auf dem Boden des GG …“

    🙂 🙂 🙂

  28. „Es gibt keine Pandemie“

    Natürlich gibt es in der wirklichen Welt keine Pandemie. Es gibt in der wirklichen Welt allerdings – wie schon immer – Atemwegsinfektionen, zuweilen auch mit schweren Verläufen bis hin zum Tod. Geändert hat sich in der wirklichen Welt nichts.

    Aber es ist eine neue Illusionswelt entstanden, in der eine Pandemie wütet. Das ist keineswegs die erste und einzige Illusion, wir leben auch ohne Corona in einem gigantischen Lügenkonstrukt. aber es ist eben eine neue Illusion hinzugekommen, deren Natur deutlich mehr Leute erkannt haben, als es bei den anderen Illusionen der Fall ist.

    Das ist gut.

  29. @ Hans R. Brecher 23. September 2021 at 09:30
    Dreimal werden wir noch wach, heißa, dann ist Merkels Abwahltag!
    ————————-
    Na und? Was ändert sich dann bezgl. der echten Probleme? NICHTS:

  30. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. September 2021 at 10:06

    „Diese Partei ist voll von Pharmaparasiten, die jedem einzelnen von uns am liebsten 10 Spritzen auf einmal reinrammen würden“
    ————————————
    Genau!
    Und wissen Sie was, sobald wir an der Regierung sind, werden Sie der Erste sein! 🙂

  31. gäbe es das kleinste Indiz, dass der Täter, ein Rechter Coronaleugner ist hätte man das im kleinsten Detail aufgegriffen und reißerisch geschrieben… ABER GENAU DAS HAT MAN EBEN NICHT

    passend zum Thema . . . Meldung vom 23. September 2021 – 7:58

    Postbote stellt Hunderte Wahlbenachrichtigungen nicht zu

    Schleswig (dpa/lno) – Die Kriminalpolizei hat in Schleswig (Kreis Schleswig-Flensburg) die Wohnung eines Postboten durchsucht, weil dieser mehrere Hundert Wahlbenachrichtigungen zurückgehalten hat. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten interne Ermittlungen bei der Post ergeben, dass der Mann 650 bis 700 Wahlbenachrichtigungen im Bereich der Ortschaften Borgwedel und Stexwig nicht zugestellt hat.Daraufhin erstattete die Post Anfang September Anzeige gegen ihren Mitarbeiter. Am Dienstag durchsuchten Polizeibeamte dessen Wohnung. Dabei fanden sie nicht nur die nicht zugestellten Wahlbenachrichtigungen, sondern weitere Kisten voller zurückgehaltener Briefe. Insgesamt schätzt die Polizei sie auf eine vierstellige Anzahl. Gegen den Postzusteller wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Wahlbenachrichtigungen wurden den betroffenen Haushalten nach Angaben der Polizei mittlerweile erneut zugesandt. … klick !

  32. Fiechtner ist ein bunter Vogel, der schon mal in der CDU und in der FDP war. Die Polizei hat ihn schoin mal aus dem Plenarsaal geführt, weil er sich nicht an die demokrtischen Spielregeln hielt. Aus der AfD-Fraktion wurde er ausgeschlossen. Inhaltlich vertritt er die Thesen der Querdenker. Leute wie Fiechtner sind eher ein Grund, die AfD nicht zu wählen.

  33. Dr. med. Fiechtner zum Wahlergebnis:

    „Die AfD wird wahrscheinlich nicht die Stimmen bekommen, die sie tatsächlich bekommen hat!“

    So sehe ich das auch. Leider.

  34. Alter_Frankfurter, 23. September 2021 at 11:06
    „Und wissen Sie was, sobald wir an der Regierung sind, werden Sie der Erste sein!“
    ——————-

    Was für’n Joke!

    Jetzt mal ohne: Der Nürnberger Kodex gilt auch für die bolschewistische FDP.

    In USA gelten Liberale als verkappte Kommunisten, was die ja auch sind. Es wundert mich also nicht, wenn im Land der 68iger der Bolschewismus quer durch alle Altparteien gedeiht. Und gewählt wird.

    Die Erfahrung sozialistischer Politik in einer Koalition von Sozialisten (denn mit der AfD geht die FDP keine ein), diese Erfahrungen können so unendlich aufregend sein.

    Ich muss das wissen, denn ich komme aus der Zukunft, ich komme aus der DDR. Und da war die FDP unter anderem Namen eine treue Block- und Bruderpartei der SED.

  35. Solange die AfD sich mit solchen Leuten wie Fiechtner präsentiert, wird sie nie beim wertkonservariven Bürger ankommen. Auch dieser Mann mit einer in grossen Teil unsinnigen Rede hat meine Wahlentscheidung wiederum bestärkt. Als Verschwörungsschwurbler sollte er besser zu der Partei Die Basis wechseln. Ich befüchte jedoch, der Höckeflügel, dem er erkennbar angehört, wird sich in der AfD durchsetzen und die Partei endgültig ruinieren. Dass er auch Gauland als Geimpften für einen Idioten hält, war offensichtlich. Leute wie Fiechtner spalten die Partei und verstärken den innerparteilichen Machtkampf.

  36. ghazawat 23. September 2021 at 09:05; Da muss ich widersprechen. Covid hat noch nie eine wie auch immer in die Nähe der Wissenschaft angeordnete Basis auch nur erreicht. Deswegen kann von verlassen schon gar nicht die Rede sein. Zufällig hab ich heute früh mal meine Aufzeichnungen aufm Sat Receiver angeschaut, Servus.tv ist da ja immer recht unkonventionell https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-27a3qr1rd1w11/

    . aenderung 23. September 2021 at 09:53; Selbst wenn Deutschland komplett von der Landkarte verschwände, so wies ja unsere vielen Moslems mit Israel vorhaben, würde sich am Klima (vulgo Wetter über mehrere Jahre) nicht das geringste ändern. Jedoch würde die EU gewaltige Probleme kriegen und die ganzen Erfindungen, die seit dem Mittelalter hier gemacht wurden, würden den technischen Fortschritt weit zurückwerfen. Ob jetzt die restliche Welt, ganz ohne Mercedes, VW, BMW, Audi, Deckel, Index, Schuler, Waldrich, Heidelberg, Roland bessser funktionieren würde, darf getrost bezweifelt werden.

    Hans R. Brecher 23. September 2021 at 10:11; Umgekehrt verhälts sich sicher ebernso, bloss dass uns der Eisbär so liebt, wie wir ein Schnitzel zu Mittag.

  37. Es fällt mir schwer, eine Alternative zu wählen, die als Höhepunkt ihrer Kundgebung eine Person feiert, die bei den Querdenkern mit Judenstern aufgetreten ist und sich aus dem LT hat tragen lassen.

    Mal sehen am Sonntag.

    🖤

  38. @klimbt, 23. September 2021 at 11:07
    „Fiechtner ist ein bunter Vogel, der schon mal in der CDU und in der FDP war. Die Polizei hat ihn schoin mal aus dem Plenarsaal geführt…“
    ————

    Was jedoch bei einem maoistisch geführten Saal nun wirklich kein Wunder ist, eher eine Auszeichnung.

    Ich bin aber froh, wenn statt der CDU-Bolschewisten dann das Original regiert. Ich mag Authentizität. Ampelkoalition gar?

    Zumindest wird der Speckgürtel der Mittelstandsverwahrlosten richtig geschöpft. Da kennt die Zahnarztpartei auch keine Berufskollegen mehr.

    Ich glaube, das Kommende ist gut verdient.

    Vielleicht gar noch mal unter Merkel.

  39. klimbt, 23. September 2021 at 11:49
    ————

    Sie glauben gar nicht, wie ich Ihnen als bestimmt nicht Wertkonservativen den Sozialismus gönne. Mit Lastenfahrrad und jährlich 500.000 Neubürgern mindestens so hochqualifiziert wie bisher.

    Allerdings werden Sie für Ihre Beamtenpension zwecks Aufbesserung an der Kasse stehen müssen. Mit Maske…
    🙂

  40. Ben Shalom 23. September 2021 at 09:50
    „Was Deutschland braucht, ist eine deftige FDP-Rotgrüne Regierung. Leider hinter der Bezahlschranke hat die Bild nun den Geheimplan des Herrn Lindner enthüllt (oder entblößt)?“
    ——————————————-

    Nochmal für Sie zum Mitschreiben: eine derartige Koalition wird es definitiv nicht geben. FDP-Lindner wird nicht mit Rot und Grün in die Kiste steigen. Derartige Spekulationen seien Ihnen ab jetzt hier untersagt.

    Noch was zu Ihrer Information. Der Link zur Reitschuster-Seite, den Sie im Hamburg-Strang ganz am Schluss noch geschickt hatten, war nicht zu öffnen („Website nicht erreichbar“), hab´s versucht. Könnte aber auch an unserer Firewall liegen, die neben Pornoseiten und anderem Schweinskram auch die Reitschuster-Seite blockiert. Versuch´s heute Abend noch mal auf meinem Home-PC, der lässt alles durch 🙂 .

  41. Barackler, 23. September 2021 at 11:53
    „Es fällt mir schwer, eine Alternative zu wählen, die als Höhepunkt ihrer Kundgebung eine Person feiert…“
    ————–

    Wenn man das so reduziert sehen will, sollte man aus seinem Herzen keine Mördergrube machen und dem Ruf der Altparteien in den Ausbau des Neuen Deutschen Sozialismus (NDS) mit Wonne folgen.

    Wie oft las ich solche gramgebeugten und sich verzehrenden Kommentare und dachte mir jedes Mal:
    Oh Götter, dann lasst den armen Menschen doch seine CDU, FDP, SPD und im Gepäck Grüne und SED wählen. Er soll endlich sehen, was er vom guten Sozialismus hat. Gegönnt sei es von Herzen!

  42. Alter_Frankfurter, 23. September 2021 at 12:06
    „Nochmal für Sie zum Mitschreiben: eine derartige Koalition wird es definitiv nicht geben. FDP-Lindner wird nicht mit Rot und Grün in die Kiste steigen. Derartige Spekulationen seien Ihnen ab jetzt hier untersagt.“
    ————————-

    So, hab es jetzt nochmal mitgeschrieben (eigentlich nur kopiert, aber das verrate ich keinem), also die FDP wird keine Ampelkoalition eingehen, weil der User Alter_Frankfurter das so sagt.

    Nun muss ich schon sagen, dass ich dem User Alter_Frankfurter das auch gerne glaube, da ich ihn nicht für einen Kommunisten halte.

    Aber der FDP glaube ich das eben nicht, diese legendäre Umfallerpartei wird sich zum Wohle des Landes, der EU und Migration opfern und mit SPD und Grünen regieren, weil man so schön demokratisch miteinander ist.

    Mein Koalitionstipp also: Ampel.
    FDP, SPD und Grüne. Man muss ja auch mal was ganz neues wagen mit den Altparteien, jawoll.

    PS: Die böse BILD hat die Ampel bzw. den Artikel dazu leider hinter der Bezahlschranke versteckt. Aber die haben es geschrieben, also Euer Gnaden schlagt nicht den Boten, den Überbringer der frohen Kunde.

    PPS: Liebe Grüße!
    Auch wenn das obige eher lustig klingen mag. Ich habe ernsthafte Sorge um mein deutsches Vaterland und verstehe inzwischen jeden, der lieber fortgeht… Auch wenn es als Deutscher schwerfällt, doch die Untertanen hierzulande trauen sich noch nicht mal in der Wahlkabine wenigstens Protest zu wählen.

  43. Heinrich Fiechtner ist unbequem. Genau das mag in den Altparteien keiner. Direkt auf Probleme hinweisen ist bei H. Fiechtner normal.

  44. @ ghazawat 23. September 2021 at 09:05

    Die Klima-Religion finde ich noch schlimmer. Als wichtigstes Problem Klima. Ja klar, wir sollen von Luft und Liebe leben. Sowas verstehen Grüne nicht, da sie selbst im ÖD oder ÖR finanziell gut abesichert sind. In der Wirtschaft geht es aber etwas härter zu.

  45. @ klimbt 23. September 2021 at 11:49

    Solange die AfD sich mit solchen Leuten wie Fiechtner präsentiert, wird sie nie beim wertkonservariven Bürger ankommen.

    ———————–

    Das kann Ihnen doch egal sein, da Sie alles, aber gewiss kein wertkonservativer Bürger sind.

  46. @ Barackler 23. September 2021 at 11:53

    Es fällt mir schwer, eine Alternative zu wählen, die als Höhepunkt ihrer Kundgebung eine Person feiert, die bei den Querdenkern mit Judenstern aufgetreten ist und sich aus dem LT hat tragen lassen.

    —————————

    Nichts Neues unter der Sonne: Fiechtner haut richtig auf den Putz – ich mag ihn dafür. Und @ Barackler sieht rot, wenn er Fiechtner sieht und/oder hört. So what!

  47. @ Wuehlmaus 23. September 2021 at 12:53
    Barackler 23. September 2021 at 11:53

    Es fällt mir schwer, eine Alternative zu wählen, die als Höhepunkt ihrer Kundgebung eine Person feiert, die bei den Querdenkern mit Judenstern aufgetreten ist und sich aus dem LT hat tragen lassen.

    —————————

    Nichts Neues unter der Sonne: Fiechtner haut richtig auf den Putz – ich mag ihn dafür. Und @ Barackler sieht rot, wenn er Fiechtner sieht und/oder hört. So what!

    ***************

    Wusste ich es doch. Ich hatte schon ein Rascheln vernommen.

    F. ist nicht präsentabel und deshalb auch nicht zu verteidigen.

  48. @Wuehlmaus, 23. September 2021 at 12:53
    „Fiechtner haut richtig auf den Putz…“
    ——————

    Ja!

    Er soll aber auch mal heimlich auf dem Schulklo eine geraucht haben, huiiiii, wenn das der User @klimbt erfährt 🙂

  49. @ Ben Shalom 23. September 2021 at 12:11
    Barackler, 23. September 2021 at 11:53

    „Es fällt mir schwer, eine Alternative zu wählen, die als Höhepunkt ihrer Kundgebung eine Person feiert…“

    ————–

    Wenn man das so reduziert sehen will, sollte man aus seinem Herzen keine Mördergrube machen und dem Ruf der Altparteien in den Ausbau des Neuen Deutschen Sozialismus (NDS) mit Wonne folgen …

    **********************

    Wo habe ich den Sozialismus erwähnt oder befürwortet ? Wo habe ich gesagt, ich würde eine Altpartei wählen ?

    Die einzige Person, die sich bis zuletzt gegen den Untergang der Alternative stemmt, ist Alice Weidel.

    Sie scheitert gerade leider an den Maskenverweigerungshelden.

  50. @ Barackler 23. September 2021 at 13:20

    Die einzige Person, die sich bis zuletzt gegen den Untergang der Alternative stemmt, ist Alice Weidel.

    Sie scheitert gerade leider an den Maskenverweigerungshelden.

    ————————

    Dieser Zusammenhang ist mir nicht klar und plausibel. Außerdem sehe ich Weidel gar nicht scheitern. Ich finde sie zum Beispiel gut. So gut wie Fiechtner, mindestens. 🙂

  51. @ Ben Shalom 23.September 2021 at 10:00
    „Heinrich Fiechtner ist ein mutiger Mann, der sich den Mund nicht verbieten lässt“.
    ————————————-
    „Froh bin ich, dass Deutschland noch Leute mit Mut hat.Und dass es Leute wie sie gibt, die das positiv aufnehmen“.

    Ich hoffe doch sehr, dass noch bis Sonntag einige aufwachen und AfD wählen!!
    Hier ein Video aus dem Landtag Baden-Württemberg, wo Frau Aras Herrn Fiechtner ohne berechtigten Grund ins Wort fällt und ihn von der Sitzung ausschließt!
    So sieht die freie Meinungsäußerung in Baden-Württemberg unter der Regie der GRÜNEN ARAS aus!
    Das nenn ich Meinungsdiktatur!
    https://youtu.be/hOJ8TVnxei0

  52. Barackler, 23. September 2021 at 13:20
    „Die einzige Person, die sich bis zuletzt gegen den Untergang der Alternative stemmt, ist Alice Weidel.

    Sie scheitert gerade leider an den Maskenverweigerungshelden.“
    ——————-

    Warum scheitert sie?
    Weil die neosozialistische Lügenpresse das so aussendet und die 68iger Generation dieser alles glaubt?

    Werden jetzt endlich alle Messer in Deutschland verboten, weil so viele Messermorde passieren? Und die Verkäufer der Messer, die erst, die wahren Schuldigen?

    Arbeitschutzmasken vom Aldi helfen gegen Viren? Solche medizinische Studien suche ich seit über einem Jahr. Es gibt diese nicht. Im Gegenteil, vorhandene Studien belegen gar Schäden an Lunge und Immunsystem.

    Und wieso besteht die AfD nur noch aus einer Person, der Frau Weidel?

  53. Ben Shalom 23. September 2021 at 12:29; Hier mal der Bild-Artikel abgeschrieben bzw aus Teilen kopiert.

    Der geheime Ampel-Plan

    Wie sich FDP-Chef Christian Lindner jetzt plötzlich doch
    für ein Bündnis mit SPD und Grünen vorbereitet

    Berlin – Monatelang hatte Christian Lindner (42) ein Ampel-Bündnis
    mit SPD und Grünen nach der Bundestagswahl praktisch ausgeschlossen!
    Wann immer er gefragt wurde, erklärte der FDP-Chef: „Mir fehlt die Fantasie,
    welches Angebot Herr Scholz und Frau Baerbock der FDP machen könnten.“
    Im Vorstand wurde sogar diskutiert, eine Ampel per Beschluss unmöglich
    zu machen. Lindners Ziel: ein Bündnis unter Führung von Armin Laschet (60,CDU).
    Doch mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Vier Tage vor der Wahl liegt die SPD in
    Umfragen immer noch vor der Union. Und plötzlich ist die Ampel für Lindner eine echte Option!
    Auf dem Parteitag am vergangenen Sonntag hielt sich der FDP-Chef alle Türen offen.
    SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz (63) mache einen geschickten Wahlkampf, so Lindner.
    Und den Grünen könne man bei ihren „sinnvollen Ideen“ helfen.
    Ganz neue Töne. Sie zeigen: In der FDP-Spitze laufen die Vorbereitungen für das Projekt Ampel.
    Fest steht: Lindner will seine Partei unbedingt in die Regierung führen.
    Er selbst will Finanzminister werden.
    In der FDP-Spitze kursiert bereits ein Fahrplan, sollte Scholz
    die Wahl gewinnen und Laschet verlieren.
    Demnach will sich die FDP-Spitze am Wahlabend mit möglichen
    Koalitionsaussagen zurückhalten. Das Kalkül: In der Union wird
    ein beinharter Machtkampf ausbrechen, die Partei sich selbst massiv zerlegen.
    Sie käme als Koalitionspartner dann ohnehin nicht mehr in Betracht.
    Anschließend will die FDP zunächst mit den Grünen
    sondieren. Zentrale Rollen dürften dabei FDP-Vize
    Wolfgang Kubicki (69) und Grünen-Chef Robert Habeck (50)
    spielen. Beide kennen sich gut, zimmerten 2017 in
    Schleswig-Holstein ein Bündnis mit der CDU.
    Klar ist auch, wo Lindner in Koalitionsgesprächen hart
    bleiben will: keine Steuererhöhungen (fordern SPD und Grüne),
    Einhaltung der Schuldenbremse.
    Dagegen will die FDP-Spitze nicht auf die komplette Soli-Abschaffung beharren.
    Die Hoffnung: Das Verfassungsgericht wird die Abgabe sowieso kippen.
    Auch Themen wie 12 Euro Mindestlohn oder Tempolimit auf
    Autobahnen gelten bei den Liberalen nicht mehr als Hindernis.
    Als mögliche Minister sind u.a. FDP-General Volker Wissing (51),
    er war schon Minister im Ampel Bündnis in Rheinland-Pfalz,
    und Bettina Stark-Watzinger (53) im Gespräch. Fraktionschef könnte Lindners
    enger Vertrauter Marco Buschmann (44) werden.
    Größte Sorge Lindners: Die FDP büßt in einer Ampel Teile ihres liberalen Profils ein.
    Das könnte viele Anhänger verärgern – und die FDP bei der Wahl 2025 abstürzen lassen.
    (jan/pro)

  54. @ Wuehlmaus 23. September 2021 at 13:25
    Barackler 23. September 2021 at 13:20

    Die einzige Person, die sich bis zuletzt gegen den Untergang der Alternative stemmt, ist Alice Weidel.

    Sie scheitert gerade leider an den Maskenverweigerungshelden.

    ————————

    Dieser Zusammenhang ist mir nicht klar und plausibel. Außerdem sehe ich Weidel gar nicht scheitern. Ich finde sie zum Beispiel gut. So gut wie Fiechtner, mindestens.

    *************

    Weidel und die Alternative sind gescheitert, wenn sie nicht mindestens das Ergebnis von 2017 erreichen, besser noch 15 Prozent.

    Ist das Ergebnis darunter oder sogar einstellig, wird ein Auflösungsprozess einsetzen und die Alternative ist Geschichte.

  55. Ich glaube, es ist wirklich Feigheit. Wenn die Lügenpresse was sendet, springt die 68iger Generation aus dem Sessel und ruft: Jawoll, mein Maskenführer, jawoll zum Impfen egal was angetreten!“

    George Orwell pur:

    Genfutter schlecht, Genspritze gut!
    Genfutter schlecht, Genspritze gut!

    Seltsam, bin gar nicht verbittert, es ist so absurd, dass es fast nicht wahr ist. Die Generation rennt im Freien mit Arbeitschutzmasken herum, wo auf der Verpackung draufsteht, dass die nicht gegen Viren helfen.
    Die Generation demonstriert gegen Gennahrung, lässt sich aber freiwillig eine experimentelle Gentherapie verpassen, notzugelassen zum Vertrieb ohne medizinische Zulassung und Langzeiterprobung.

    Noch geiler aber. Die Generation verfolgt alle anderen, die mittels Fakten beweisen, dass an der Corona-Erzählung vieles nicht stimmt. Die Generation verfolgt Gesunde, die sich diesem Impf-Experiment nicht unterziehen möchten.

    Die Generation macht das, weil es ihr die Regierung und deren Presse so befiehlt. Traut sich noch nicht mal selber was zu lesen.

    Und dann wundert die Generation sich, dass man die für durchgängig gestört hält, weil die zum dritten Mal in einhundert Jahren einer Diktatur hinterherrennt.

    Eine ernsthafte Frage ergibt sich allerdings daraus. Wäre so ein leicht verführbares Volk nicht friedlicher mit Lastenfahrrad und als reine Agrarnation? Haben also die Sozialisten deshalb so leicht die BRD übernommen?

  56. @uli12us, 23. September 2021 at 14:03
    —————

    Dankeschön, das war sehr interessant!

    PI-NEWS informiert und bildet!

  57. Barackler, 23. September 2021 at 14:03
    „Weidel und die Alternative sind gescheitert, wenn sie nicht mindestens das Ergebnis von 2017 erreichen, besser noch 15 Prozent.

    Ist das Ergebnis darunter oder sogar einstellig, wird ein Auflösungsprozess einsetzen und die Alternative ist Geschichte.“
    ——————

    Römische Kriegsweisheit:
    Ein Plan, der nicht geändert werden kann, ist kein guter Plan.

    Will sagen, die Alternative ist keine Ein-Personen-Partei.

    Und warum soll sie sich auflösen? Nach solcher Logik dürfte es die FDP schon lange nicht mehr geben.

    Solange eine Alternative gebraucht wird, solange gibt es diese auch.

    Es ist nur eine Partei. Und eine Demokratie braucht solche grundsätzlich nicht. Siehe Grundgesetz: Parteien können (!) zur politischen Willensbildung beitragen…

    Ich kann auch ohne Parteien leben…
    Finde aber die AfD als wichtig, Diener des Volkes eben.

  58. Ben Shalom 23. September 2021 at 14:11
    @uli12us, 23. September 2021 at 14:03
    —————

    „Dankeschön, das war sehr interessant!

    PI-NEWS informiert und bildet!“
    ————————————-
    Ja, interessant zweifellos und danke auch an @uli12us für die Recherchearbeit!

    Aber ich halte das nur für ein taktisches Spielchen. Es soll der Union und Laschet signalisieren, passt mal auf, Leute, wir können auch anders. Laschet soll von vornherein nicht dem Gedanken verfallen, er könne wie Merkel 2017 bei möglichen Jamaika-Verhandlungen den Grünen so gut wie alle Forderungen erfüllen, da er ja die FDP eh fest im Sack hat. Im Grunde sind das bereits Vorbereitungen der Nach-Wahl-Verhandlungen.

  59. @Luise59, 23. September 2021 at 13:26
    „Ich hoffe doch sehr, dass noch bis Sonntag einige aufwachen und AfD wählen!!
    Hier ein Video aus dem Landtag Baden-Württemberg, wo Frau Aras Herrn Fiechtner ohne berechtigten Grund ins Wort fällt und ihn von der Sitzung ausschließt!
    So sieht die freie Meinungsäußerung in Baden-Württemberg unter der Regie der GRÜNEN ARAS aus!
    Das nenn ich Meinungsdiktatur!“
    ———————–

    Die Aras hab ich gefressen, unmögliche Funktionärin. Ich glaub ihn Meck-Pomm oder Brandenburg sitzt auch so eine. Da schaut Väterchen Mao direkt durch die Lichter…

    Ich hoffe auch, dass ein paar Leute mehr endlich keine Altparteien mehr wählen. Das ist doch nicht normal, wenn man sich das Land anschaut. Jede der Altparteien hat das verursacht, ob im Bundestag oder Bundesrat!

  60. Bringt die Alte nach Heilbronn, da sind gerade 4 Männer aus einer Psychiatrie geflüchtet, die haben also genug Platz für dieses kaputte Stück.

  61. Wobei bei den kleinsten gelben nach den Minions es eh von vornherein klar war, dass die mit jedem der zufällig grade die Stimmenmehrheit bekommen hat, ins Bett steigen.

  62. @Ben Shalom 23. September 2021 at 10:11

    Der Herr hat sich aus dem Landtag tragen lassen. Was glauben Sie, wie das bei der konservativen, bürgerlichen Mitte in BW angekommen ist. Der war ein Wählerschreck, egal was er für Absichten hatte. Wenn man in einer Partei aktiv ist, dann muss man im Sinne der Partei denken. Und nicht, dass die anderen dafür da sind, einen Posten und Ämter zu beschaffen.
    Das ist auch das Riesenproblem der AfD. Da denken die Mitglieder nicht nach, was Äußerungen und Handlungen für Auswirkungen auf die anderen haben. So wird das nichts.

  63. @Ben Shalom 23. September 2021 at 14:06

    Was heißt absurd? Ich habe gerade ein Bußgeldverfahren am Hals, weil ich vor einem halben Jahr „ohne triftigen Grund“ abends außer Haus unterwegs war. Da beschäftigen sich i.d.T. Beamte damit. In welcher Klapse leben wir mittlerweile?

  64. @Hans R. Brecher 23. September 2021 at 10:26

    Kein Wunder, wenn die Bullen in Nordbaden damit beschäftigt sind, zu kontrollieren dass auf Anticoronademos die Leute auch den richtigen Abstand haben und die Ordner brav Maske tragen.

  65. @ klimbt 23. September 2021 at 11:49

    Solange die AfD sich mit solchen Leuten wie Fiechtner präsentiert, wird sie nie beim wertkonservariven Bürger ankommen. Auch dieser Mann mit einer in grossen Teil unsinnigen Rede hat meine Wahlentscheidung wiederum bestärkt. Als Verschwörungsschwurbler sollte er besser zu der Partei Die Basis wechseln. Ich befüchte jedoch, der Höckeflügel, dem er erkennbar angehört, wird sich in der AfD durchsetzen und die Partei endgültig ruinieren. Dass er auch Gauland als Geimpften für einen Idioten hält, war offensichtlich. Leute wie Fiechtner spalten die Partei und verstärken den innerparteilichen Machtkampf.

    Nachdem ich mir Fiechtners Rede von Anfang bis Ende ganz angehört habe, bin ich zu dem Schluß gekommen, daß Sie wohl eine andere Rede oder einen anderen Redner gehört haben müssen. Ich wünschte mir vielleicht nicht unbedingt den Gestus, aber doch den Mut und die Geradlinigkeit eines Fiechtner überall in der Partei. Mit Leuten, die allerdings angesäuert die AfD
    aufgeben, weil sich die partout nicht in eine weitere FDP verwandeln lassen will, um sich dann endgültig auf die Seite seiner Wunschpartei zu schlagen, wird das wohl nichts werden können.

    Seinerzeit hat Fiechtner sich aus dem Parlament tragen lassen, weil er diverse Ungerechtigkeiten nicht hinzunehmen bereit gewesen ist, selbiges aber trotzdem – oder gerade darum – nicht verlassen wollte. Was das ständige Ins-Wort-Fallen seitens der Präsidentin mit „demokratischen Gepflogenheiten“ zu tun haben soll, weiß nur der Wind. Er ist auch nicht aus der AfD geworfen worden, sondern hat sie selbst verlassen, dies später aber als einen Fehler angesehen. Auch sonstige Unterstellungen, die Sie vornehmen, stimmen so nicht.

    Natürlich bieten Leute wie der in meinen Augen tatsächlich etwas (zu) sprunghafte Fiechtner Angriffsflächen. Ich habe nirgends behauptet, daß aufseiten des eher sozial-patriotischen Flügels alles in Butter sei. Aber dessen Richtung stimmt, was man von den neoliberalen Transatlantikern aus meiner Sicht wohl kaum sagen kann, auch wenn dort ebenfalls gute Leute zu finden sind. Ich will sehr wohl beide haben. Aber es ist eine Illusion zu glauben, daß in Zeiten, wo Deutschland sich in großer Gefahr befindet, eine Notbremse nur dann richtig funktionieren würde, wenn an dem Fahrzeug „nur Hochglanz“ und keine Macken zu finden wären. Und eine Notbremse ist das, was wir derzeit zuallererst brauchen.

    Wer vermeintlich „wertkonservatives“ Schickimicki haben will, wo es außer „gewählten Worten im Stehkragen“ keine echten Inhalte mehr geben darf, die den Etablierten nicht passen, muß halt zur Hure der Altparteien gehen, die Deutschland gerade mit 500.000 Asylanten im Jahr zuschütten will. Die aber heißt nicht AfD, sondern FDP. Gehaben Sie Sich wohl.

  66. Ehe für alle?
    von Dr. iur. Marianne Wüthrich

    https://www.zeit-fragen.ch/archiv/2021/nr-1920-24-august-2021/ehe-fuer-alle.html

    https://www.zeit-fragen.ch/

    Über 100 unbequeme wissenschaftliche LGBT-Studien
    katholisch.com-Redaktion 21. Mai 2021 3 Kommentare
    Vorwort von der katholisch.com-Redaktion

    https://www.katholisch.com/ueber-100-unbequeme-wissenschaftliche-lgbt-studien/

    Ehe für alle?
    von Dr. iur. Marianne Wüthrich

    https://www.zeit-fragen.ch/archiv/2021/nr-1920-24-august-2021/ehe-fuer-alle.html

    https://www.zeit-fragen.ch/

    Über 100 unbequeme wissenschaftliche LGBT-Studien
    katholisch.com-Redaktion 21. Mai 2021 3 Kommentare
    Vorwort von der katholisch.com-Redaktion

    https://www.katholisch.com/ueber-100-unbequeme-wissenschaftliche-lgbt-studien/

Comments are closed.