Die sozialen Grausamkeiten einer linksgrünen "Klimapolitik" könnten einer möglichen Ampel-Koalition noch arge Probleme bereiten.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die Gespräche zwischen Grünen und FDP, also den Herren Habeck und Lindner, werden mit Sicherheit ein positives Ergebnis haben, nämlich in Sachen Klimapolitik. Denn die FDP wird mit Blick auf ihre betuchtere Stammklientel nichts dagegen haben, wenn unter dem Banner des „Klimawandels“ große Belastungen und Sozialabbau auf die Masse der Klein- und Normalverdiener in Deutschland zukommen.

Und die Grünen, fest verwurzelt im Staatsdienst und den migrationsarmen Stadtvierteln, sehen auf ihre Wähler auch keine Unzumutbarkeiten zukommen, die sie besser scheuen sollten. Sowohl Scholz als auch Laschet werden bei Koalitionssondierungen also schon bald mit der „Klimaeinigung“ von Grünen und FDP konfrontiert werden.

Aber so richtig schwer werden sich weder Scholz noch Laschet damit tun. Denn sie beide wissen, dass in den nächsten Jahren Belastungen und Sozialabbau für die Masse der Deutschen unvermeidbar sind, wenn die Staatsfinanzen nicht völlig aus dem Ruder laufen sollen. Die FDP hat nach dem Scheitern der Linkspartei als möglichen Koalitionspartner für SPD und Grüne genug Blockadepotential, um eine wesentlich höhere Besteuerung der Vermögenden und Besserverdienenden zu verhindern. Diese Tatsache mag zwar zu Konflikten mit Teilen einer SPD führen, die den Kanzler Scholz stellt. Aber das wird Lindner & Co. nicht stören. Scholz selbst wird bei jeder sozialen Grausamkeit seine Genossen darauf hinweisen, dass er in der Dreier-Koalition halt Kompromisse machen muss.

Mit keinem Thema lassen sich diese sozialen Grausamkeiten so gut verkaufen wie mit dem Hinweis auf die Weltrettung durch die deutsche Klimapolitik. Grundsätzlich gilt: Es kann in einem marktwirtschaftlich-kapitalistischen System keine sozial gerechte Klima- und Energiepolitik geben. Höhere Kosten für Benzin, Heizung, Strom, Mobilität oder Bauen können von den Vermögenden und Besserverdienenden nämlich fast problemlos getragen werden. Für fast alle anderen, also die große Mehrheit, ist das aber nicht möglich.

Eine politische Kraft, die die Brisanz dieses Problems erkennt und glaubwürdig zu ihrer Sache macht, kann die tickende „Klimabombe“ in der künftigen Koalition wie auch deren  Regierung zum Sprengen bringen.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen neuen Telegram-Kanal erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

134 KOMMENTARE

  1. Angesichts des derzeitigen Vulkanausbruches auf La Palma würde ich den Grünen und ihren Schreikindern von FfF empfehlen, vor Ort gegen Vulkanausbrüche zu demonstrieren. Sämtliche CO²-Einsparungen, für die wir mehr und mehr unserer sauer verdienten Groschen berappen müssen, sind innerhalb einer Woche dahin.
    Wenn Laschet nicht so eine Lusche und Lindner nicht von seinen Großspendern abhängig wären, würden sie eine Koalition mit der AfD eingehen. Das wäre für Luschet die letzte Chance, doch noch groß zu werden und für Deutschland die einzig richtige Entscheidung!

  2. „…
    Und die Grünen, fest verwurzelt im Staatsdienst und den migrationsarmen Stadtvierteln, sehen auf ihre Wähler auch keine Unzumutbarkeiten zukommen, die sie besser scheuen sollten. …“

    Und da der typische Grüne nicht aus prekären Verhältnissen stammt – kann er sich selbst ganz bequem aus den Geboten, Verboten und Drangsalierungen, die man für das gemeine Volk vorsieht – mit dem Zertifikatehandel freikaufen!

  3. Klimabombe…

    Endlich kümmert sich mal jemand um das Thema Klima an. Es gibt nichts Wichtigeres auf der Welt, als das Klima zu retten und das Klimakillergiftgas CO2 zu vernichten.

    Frau Dr Merkel hat es schließlich selber offiziell verkündet, dass 97% der Wissenschaftler sich einig sind dass der Mensch das Klima ruiniert.

    Und es gibt auch nichts Schöneres, als Geld nach Burkina Faso zu überweisen, damit die entsetzlichen Atomkraftwerke geschlossen werden.

    Wenn ich mich über die tägliche Klimakatastrophe informieren will, dann lese ich die Mainstreampresse und stelle erschüttert fest, dass die genetische Vielfalt der Eisbären wegen dem Klimawandel abnimmt.

    Ich bin dankbar, dass es so kompetente Fachleute wie Herrn Altmaier gibt, der mit seinem fundierten Wissen, die sinnvolle Klimapolitik der deutschen Wirtschaft steuert.

  4. In seinem Klima-Urteil berief sich das Bundesverfassungsgericht mehrfach auf den Staatsrechtler Dietrich Murswiek. Hier rechnet er nun aber mit dem Richterspruch ab und benennt Alternativen.

    In seinem Klimabeschluss vom 24. März 2021 betont das Bundesverfassungsgericht zwar, der Klimaschutz habe eine internationale Dimension. Dann argumentiert es aber so, als ob es diese Dimension nicht gäbe und als ob die Rettung der Welt davon abhinge, ob Deutschland sein angebliches „CO2-Restbudget“ nicht überzieht.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus233215175/Klima-Urteil-Oekonomisch-und-oekologisch-unsinnig-verfassungsrechtlich-falsch.html

  5. ghazawat 28. September 2021 at 11:21

    Klimabombe…

    Endlich kümmert sich mal jemand um das Thema Klima an. Es gibt nichts Wichtigeres auf der Welt, als das Klima zu retten und das Klimakillergiftgas CO2 zu vernichten.

    Genau. Rettet die statistische Interpretation von Wetterdaten!!

    Wollen Sie wirklich wissen, wieso wir heute in den heißesten Jahren aller Zeiten leben?

    Wirklich?

    Es ist die Referenzperiode, auf die sich unsere Temperatur bezieht. Aus irgendwelchen Gründen verwenden wir die Zeit von 1960 bis 1990 als Referenzperiode. Es gibt einige sarkastische Wissenschaftler, die weisen darauf hin, dass es zu der Zeit besonders kalt war und die Diskussion über die neue Eiszeit auf dem Höhepunkt.

    Nach dieser Referenzperiode ist es heute geringfügig wärmer. (Kunststück! Nein, CO2 ist völlig unschuldig)

    Man könnte auch die Referenzperiode von 1979 bis 2000 nehmen, müsste aber mit dem wunderschönen Fakt leben, dass es heute kälter ist.

    Völlig eindeutig und auch wissenschaftlich belegt. Da Sie aber niemand irritieren will und Sie Ihren unerschütterlichen Glauben an den Segen der CO2-Bepreisung behalten sollen, sorgt man für besonders kalte Temperatur Daten in der Vergangenheit, damit es heute wärmer aussieht.

    https://electroverse.net/earths-temperature-is-running-below-the-1979-2000-baseline/

    Es ist unglaublich, mit welchem Aufwand Daten gefälscht werden, damit es so aussieht, als würde es wärmer.

    Frau Dr Merkel hat es schließlich selber offiziell verkündet, dass 97% der Wissenschaftler sich einig sind dass der Mensch das Klima ruiniert.

    Oft genug wiederholt, macht Falsches wahr?
    Vorsicht, wenn sich 97 Prozent aller Wissenschaftler einig sind …

    ➡ Der Spiegel hat in seinen glanzvolleren alten Tagen erzählt, wie diese Fake-News-Nummer aufkam.

    ( https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimawandel-97-prozent-konsens-bei-klimaforschern-in-der-kritik-a-992213.html )

    Die willkürlich zusammengeschluderten „97 Prozent-Konsens“-Lüge des Psychologen Cook: 118 willkürlich rausgepickte Arbeiten (von 12.000) bilden den „97%-Konsens“:

    Cook und seine Kollegen hatten knapp 12.000 Beiträge aus den Jahren 1991 bis 2011 gesammelt. Die sollten in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, welche »Haltung« sie zum Klimawandel einnehmen. Weil auch 12.000 Arbeiten eine Menge Leseaufwand bedeuten, haben das »Bürger« in einem »citizen science project« getan. Wer genau, wie und nach welchen Kriterien, ist nicht bekannt.

    Dann werfen sie jene Beiträge in den Papierkorb, die keinen Einfluss des Menschen sehen. Das sind rund 66 Prozent jener 12.000 Beiträge. Die willkürlich übrig gebliebenen 4.014 Beiträge teilen sie dann in eine pro und contra Kategorie. Sie finden nur 118 Arbeiten in der contra-Kategorie. Macht jene berühmten 97,06 Prozent.

    *https://www.tichyseinblick.de/meinungen/vorsicht-wenn-sich-97-prozent-aller-wissenschaftler-einig-sind/

    *https://www.eike-klima-energie.eu/2020/01/27/der-97-konsens-eine-kurze-geschichte-des-wissenschaftsbetruges/

  6. Nachvollziehbar. Leider.

    Und doch habe ich Zweifel, ob die FDP sich auf dieses Himmelfahrtskommando einlassen wird. In dieser Dreier-Konstellation ist für die FDP das Verlustrisiko am höchsten. Und viele FDP-Wähler werden sich zu Recht veräppelt vorkommen.

    Das wird nicht lange gutgehen und irgendwann gibt´s dann halt Neuwahlen.

  7. Es wird künftig nicht nur die „Klimabombe“ platzen, sondern auch die soziale Bombe.
    Den politischen „Idioten-Kurs“, den Deutschland weiter einschlägt, seine Wirtschaft auf weite Sicht zertrümmert, den Wohlstand abbaut – das versteht z. B. im Ausland so gut wie niemand, „der noch alle Tassen im Schrank hat“.

    Die CO2- und Klima-Lüge sind politische Maximen – gegen jede Vernunft und gegen jeden wissenschaftlich zu fordernden Gesamtbeweis. China baut im Moment 50 neue Kohlekraftwerke, aha, aber wir in unserem kleinen Ländle sind die selbsternannten Vorreiter, um allen zu zeigen, wie´s laufen soll? Es wird nichts bewirken – und keiner wird in diesem Umfang uns nachäffen!

    Was nun diese Bundestagswahl betrifft, so ist es sinnvoll, Deutschland einmal als Gesamtheit
    >> von außen zu betrachten.

    Ich kenne vergleichsweise gut eine Reihe von Staaten und deren Historie sowie die derzeitigen politischen Grundlagen bzw. Verhältnisse dort, dazu gehören: UK, USA, Namibia, Schweiz, Österreich, Niederlande und Norwegen.

    Auch in diesen Staaten ist sowohl die Bevölkerungsstruktur als auch die politische „Gesinnung“ durchaus unterschiedlich. Was man in diesen Staaten glücklicherweise aber nicht findet, das ist ein undemokratisches Parteien-Kartell-System und ein weitgehend links-grün gleichgeschaltetes Medien-System – wie in Deutschland.

    Da ich in UK jahrelang ein Internat frequentierte und später dort auch studierte, bin ich halbwegs britisch geprägt. Dennoch sind die deutschen Wurzeln dominierend.

    Im Vergleich zu den anderen Staaten, die ich kenne, ist uns Deutschen jede Form eines gesunden Patriotismus und damit eines gemeinsamen Überbaus abhanden gekommen bzw. „geraubt“ worden, u. a. durch links-grüne TV-Gehirnwäsche über Jahre.

    Einzig in Ostdeutschland scheint sich erkennbar eine patriotische Bewegung stärker zu etablieren, die sich als Gesinnungsgemeinschaft in der AfD artikuliert – was sich in den relativ hohen AfD-Prozentzahlen des Wahlergebnisses ausdrückt.

    Ich war kürzlich für drei Tage in London; besuchte die Veranstaltung „Last Night of the Proms“. Stets wohltuend, wenn man die britischen Songs mitsingen kann. Herrlich – für Deutschland wäre Ähnliches aber bereits strafrechtlich relevant und würde den Verfassungsschutz animieren, Verbote anzuregen.

    Dass beispielsweise Deutschlandhasser wie Habeck („…es gibt kein deutsches Volk….“) nun wahrscheinlich in höchste Staatsämter katapultiert werden, versteht wohl kein vernünftiger Mensch im Ausland. In Uk beispielsweise würde so jemand öffentlich geächtet. In Deutschland wählen rd. 15 % sowas.

    Deshalb wird Deutschland auf weitere Sicht ein reales Absurdistan, weil eine wahlentscheidende links-grüne Mehrheit – weiter unterstützt und gehirngewaschen-zersetzt durch die GEZ-Medien – das offenbar so will.

    Beispiel aus UK!
    „Land of Hope and Glory“
    https://www.youtube.com/watch?v=vpEWpK_Dl7M (>>> ab 2.50)

    TEXT:
    Land der Hoffnung und des Ruhmes,
    Mutter der Freien,
    Wie sollen wir Dich preisen,
    Wer ist von Dir geboren?
    Noch brillianter und breiter,
    Soll Deine Grenze gesetzt werden;
    Gott, der Dich mächtig gemacht hat,
    Mach Dich noch mächtiger!

  8. Wenn wir 20 Mio. Ausländer u. Paßdeutsche
    abschieben würden, hätten wir immernoch 5 Mio.
    dieser Sorte. Damit könnten wir vermutl. gut leben.
    Dann müßte Merkels Klima-Paragraph aus dem
    Grundgesetz geworfen u. rot-grüne
    Pädagogen umgeschult werden.

    Die rot-grüne FAZ:

    Das Bundesverfassungsgericht hat auch Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Das Klimaschutz-Urteil ist ein Füllhorn der Klima-Expertise – und keine Verfassungslyrik. Wir zitieren die beeindruckendsten Stellen.

    Im Artikel 20a des Grundgesetzes ist festgelegt, dass der Staat „in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere“ durch Gesetz und Recht zu schützen habe. Seit 1994 ist damit Umweltschutz als Staatsziel im Grundgesetz festgeschrieben. Debatten gab es immer, jetzt aber erst erschüttert dieser bahnbrechende Grundgesetzartikel das Land. Jetzt, da das Bundesverfassungsgericht mit Beschluss vom 24. März 2021 das Staatsziel revolutionär aufgewertet hat. Klimaschutz, so hat das höchste Gremium der deutschen Rechtsprechung festgelegt, muss vom Gesetzgeber so gestaltet und konkret gefasst sein, dass auch die Kinder, Enkel und Nachgeborenen ihre freiheitlichen Grundrechte in der Zukunft ausüben können. Das Prinzip Verantwortung im Verfassungsrang.

    In der BUNT- ÄH Brundtland-Kommission „Unsere gemeinsame Zukunft“ der UN war das Verantwortungs- und Vorsorgeprinzip des Philosophen Hans Jonas im ökologischen Kontext erstmals so aufgegriffen, wie es nun so ähnlich auch im Urteil des Ersten Senats zu finden ist: Die Entwicklung der Menschheit müsse so nachhaltig sein, hieß es 1987, „dass die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt werden, ohne die Fähigkeit künftiger Generationen aufs Spiel zu setzen, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen“.

    Beeindruckende Passagen eines epochalen Urteils

    Nicht in allen Punkten wurde den jungen Aktivisten, die gegen das Bundes-Klimaschutzgesetz von 2019 Beschwerde eingelegt hatten, stattgegeben. Dem Staat bleibt Spielraum. Doch wie schon in den Niederlanden und Irland haben die acht Richter unter Vorsitz von Stephan Harbarth die Bewältigung der Klimakrise mit höchster Dringlichkeit ausgestattet. Und das Urteil lässt erkennen: Klimaschutz folgt keiner Verbotslogik, sondern sichert Freiheitsrechte…
    https://www.faz.net/aktuell/wissen/highlights-des-klimaschutz-urteils-im-namen-der-freiheit-17324315.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    (Kleine Anm. d. mich)

  9. Die Gespräche zwischen Grünen und FDP, also den Herren Habeck und Lindner, werden mit Sicherheit ein positives Ergebnis haben, nämlich in Sachen Klimapolitik.

    Damit rechne ich auch. Deshalb habe ich auch nie den Kinderschreck aus der CDU-Mottenkiste namens Rotrotgrün gefürchtet. Tatsächlich wäre das gegenüber einer Ampel sogar das etwas kleinere Übel gewesen, weil die Linken einen Ruf zu verlieren haben, was soziale Grausamkeiten angeht.

    Aber das ist natürlich nur eine rein theoretische Überlegung. Das stand nie zur Debatte, auch wenn es rechnerisch locker gereicht hätte. Die FDP ist viel pflegeleichter.

    Außerdem vermute ich, dass die Linke nicht ausreichend in die relevanten internationalen Netzwerke eingebunden ist und daher – genau wie die AfD – gegenüber alternativlosen Entscheidungen naiv rumnerven könnte „Wieso ist das alternativlos? Wir sind doch die Regierung, wir können doch machen, was wir wollen“, anstatt gemeinsam zu überlegen, wie man das hübsch verpackt und als Vorteil für’s Volk präsentiert. Aber tatsächlich bin ich nicht sicher, wie eingebunden die Linke ist. Ich habe das nicht überprüft, mir ist nur nie einer von denen zufällig begegnet, wenn ich Listen von Bilderbergertreffen, WEF, Atlantikbrücke etc. angesehen habe.

  10. UNSERE ZUKUNFT

    Man muss befürchten, dass die Mächtigen der Welt immer mehr Angst vor den Menschenmassen bekommen, die sie irgendwie bändigen müssen.
    Was bietet sich da besser an, als das Sektenmodell, das sogar ganz Widerspenstige unter seine Fittiche bekommt, so dass sie ihnen aus der Hand fressen.

    Wenn es im Kleinen funktioniert, warum nicht auch im Großen?
    Dazu ist es notwendig, dass alle an das Gleiche glauben, alle den gleichen Vorgaben folgen. Individualismus wird nicht mehr geduldet, wird abgeschafft. Kleinunternehmer, mittelständige Betriebe, Kleinfamilien ebenso, denn alles soll eine große abhängige Familie werden!

    In der Bibel heißt es bevor die „Große Drangsal“, das Ende kommt, wobei Gott eingreifen wird, da werden alle Religionen weltweit verboten, vorher wird noch von großem Weltfrieden gesprochen.

    SO WIE IN EINER SEKTE
    SOLL UNSERE ZUKUNFT WERDEN!

    DER KLIMAGOTT soll angebetet werden.
    DIE DIGITALISIERUNG als Beschleuniger der Kontrollen eingesetzt.
    Die QUARANTÄNELAGER für die Unbequemen und Unbeugsamen ersetzen die Gefängnisse, und Gerichtsverhandlungen fallen somit aus.

    Das scheint der große Plan zu sein.

    AMAZON ist nun auch schon Arbeitgeber, der Leute jeder Couleur (zum Hungerlohn) anwirbt. Das sollte einem zu denken geben.

  11. Der „Nur-menschengemachte Klimawandel “ @Scholz Bärböckin und Co findet wohl in eurer Unterhose statt, dringend nachgucken, daß dort nicht ein „Vulkan“ ausbricht, und die Hose nicht eine große Beule nach außen aubläst, würde mal schon vorschlagen , daß eure Klimahüpfer so lange Hüpfen, bis der Vulkan seine Arbeit einstellt, denn der hat gerade mehr CO2 in die Atmophäre gepustet, wie Alle Kohle Kraftwerke in D/ in einen Jahr zusammen, und er hat noch lange nicht fertig, ihr schäbigen Verlogenen Klimanaziverschwörer

  12. A. von Steinberg 28. September 2021 at 11:42

    „Deshalb wird Deutschland auf weitere Sicht ein reales Absurdistan, weil eine wahlentscheidende links-grüne Mehrheit – weiter unterstützt und gehirngewaschen-zersetzt durch die GEZ-Medien – das offenbar so will.“

    linkgrünversiffter (drecks) staat…..

  13. Das die Politiker von der Union und der FDP bescheuert sind, merkt bei den Gesprächen zur Koalition.

    Gemäß der Parteiprogramme dürfte es nur zu einer Koalition mit der Union, der FDP und der AfD kommen, weil dort die Schnittmengen am größten ist!

  14. „Ich bin dankbar, dass es so kompetente Fachleute wie Herrn Altmaier gibt“

    Ich halte den guten unverheirateten Onkel, vor dem mich meine Eltern als Kind dringend warnten, für einen ausgesprochen kompetenten Wirtschaften Minister.

    Ich bin sicher, er kann aus dem Gedächtnis 5 Curry Buden nennen, wo er noch eine Schlag Currysauce extra aufs Haus bekommt.

    Auch dürfte er Curry Buden kennen, wo er noch ein paar Fritten mehr bekommt als der Pöbel, der sich sonst vor den Buden herumtreibt.

    Seine sonstigen Fähigkeiten dürften das streng gehütete Geheimnis von Frau Dr Merkel sein. Ich weiß, sie ist ausgesprochen anspruchslos, wenn es nicht um ihre eigene Wischtischkeit geht. Da kennt sie nun wirklich keinen Spaß.

  15. da werden sich die linksgrünen bestimmt freuen, oder?

    „ROM. Auf der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa sind in der Nacht zu Dienstag fast 700 Migranten an Land gegangen. Sie sollen aus Marokko, Syrien, Bangladesch, Nigeria, Senegal, Tschad und Ägypten stammen, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

    Sie seien auf einem 15 Meter langen Schiff über das Meer nach Europa gekommen. Die Zollpolizei habe die Menschen rund sieben Kilometer vor der Insel abgefangen und in den Hafen geleitet. Zuvor waren am Montag schon 119 weitere Migranten auf Lampedusa angekommen. Damit befinden sich im Erstaufnahmelager aktuell wieder mehr als 1.000 Personen, obwohl es laut Ansa lediglich Platz für 250 bietet.“

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2021/fast-700-migranten-gehen-auf-lampedusa-an-land/

  16. Daß alle FDP-Wähler („taktisch wählen“) dieser kompletten Wetterfähnchen/Blender-Partei – die NIE ihren angeblich freiheitlichen Markenkern in keiner Koalition, an der sie je beteiligt war, auch nur im geringsten durchsetzte – nichts als eine weitere grüne, staatsideologische, totalitäre Klimapartei bekommen, war klar. Ein Blick auf deren Programm und deren Aussagen reichten. Das hier war und ist das absolute Denglisch-Grauen der politisch opportunen Klimasekte FDP:

    https://www.fdp.de/german-engineered-klimaschutz

    Tichy hat heute auch was zur grüntotalitären FDP, unter anderem diesen griffigen Satz:

    Das Lob der Freiheit von FDP und Grünen gilt einer Freiheit, die frei von Freiheit ist.

    http://www.tichyseinblick.de/meinungen/lieber-ganz-schlecht-regieren-als-gar-nicht-regieren/

  17. Also vor meinem geistigen Auge spielt sich folgendes Szenario ab:

    Im März kommenden Jahres wird die Corona-Pandemie für beendet erklärt und unmittelbar darauf folgt eine andere „Krise in gigantischen Dimensionen“, die neue Maßnahmen erfordert mit denen das öffentliche Leben für den Normalbürger weiterhin extrem eingeschränkt bleibt und höhere Steuern und Abgaben notwendig macht.
    Hier tippe ich stark auf etwas mit Klima.
    Die Anfänge waren bereits gemacht, als man die Überschwemmung in Rheinland-Pfalz und NRW auf den Klimawandel zurückführte.

  18. .

    Deutschland zahlt weiter!
    .
    Deutschland schafft sich ab!
    .
    Die einzige Sorge der EU-Diktatur
    ist jetzt vom Tisch .. Deutschland zahlt auch weiter und noch mehr hunderte Mrd.dt. Steuergeld für Pleite Staaten, EU-Diktatur und Millionen von illegalen Asylanten.
    .
    Frankreich freut sich, das DE jetzt noch schwächer geworden ist und man es noch mehr ausnehmen kann. EU/Frankreich fordert .. Deutschland zahlt.
    .
    Joe Biden interessierte die dt. Wahl so gut wie gar nicht. Warum auch?.. Vasall-DE erhält US-Befehle und Anweisungen die sie auszuführen haben.

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Blick aus dem Ausland
    .
    „Ach, sieh mal an“, kommentierte Joe Biden die Hochrechnungen

    .

    In den Hauptstädten der Welt schaut man gebannt auf Berlin. So hofft Ankara auf einen Kanzler Laschet, dem Kreml graut vor den Grünen. Die Amerikaner lernen, was eine „traffic light“-Koalition ist. Und Paris hält etwas anderes für wichtiger als die Personalie Bundeskanzler.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article234056242/Blick-aus-dem-Ausland-Alle-wollen-wissen-woran-sie-in-Berlin-sind.html

  19. Laschet wird jetzt schon gemobbt. Er wird schon seit gestern mit rufschädigenden Rücktrittsforderungen bombardiert.

  20. aenderung
    28. September 2021 at 12:08
    wenn die dann alle nach deutschland kommen, haben die hoffentlich kein corona.
    ++++

    Vor allem haben die kein Geld, keine Ausbildung, aber dafür viel Gewaltbereitschaft!

  21. Neulich an der Tankstelle: Fragt mich der Kassierer, ob ich „CO2 ausgleichen möchte?“.
    Habe ihm geantwortet, wenn ich noch ein einziges mal in diesen Räumen die Wörter „Klimaschutz“ und „CO2“ höre hat er mich das letzte mal gesehen…echt abartig. Man kann nicht mal mehr das Hausn verlassen, überall egal wo ob im Geschäft, in der Arbeit, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Radio, Internet…überall…
    Nenn mir bitte jemand ein Land wo die Menschen noch normal sind, ich kann Schwuchteln, „Corona“-Massnahmen, Moslems, Neger, Klima, CO2 nicht mehr sehen oder hören….

  22. @ ghazawat 28. September 2021 at 12:02

    Muskelpaket Altmaier

    9. Juli 2020 um 06:57 Uhr

    Berlin Sportliche Ertüchtigung – für viele Menschen stand das während des Beginns der Corona-Pandemie weit oben auf dem Plan. Auch bei Wirtschaftsminister Altmaier. Er hat an Bizeps – und am Bauchumfang zugelegt, wie er nun verriet.

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) verzeichnet erste Erfolge seines Sportprogramms in der Corona-Krise. „Es macht großen Spaß, ich fühle mich seither viel dynamischer und habe am Bizeps auch schon zugelegt“, sagte der 62-Jährige der „Augsburger Allgemeinen“ (Donnerstagsausgabe). Demnach betreibt der CDU-Politiker unter anderem Krafttraining.

    Im April hatte Altmaier der Zeitung gesagt: „Zuhause liegen seit eh und je zwei Hanteln, die ich viel zu selten bewegt habe.“ Diese nutzte der CDU-Politiker dem Bericht zufolge in der Corona-Krise wieder öfter.

    https://www.merkur.de/bilder/2021/02/09/90196852/25007158-kanzlerin-angela-merkel-spricht-mit-wirtschaftsminister-peter-altmaier-vor-einer-woechentlichen-kabinettssitzung-im-kanzleramt-2txZbrKIAbac.jpg

    Inzwischen wuchs demnach der Muskelumfang am Oberarm – aber nicht nur der: Die Zunahme gelte „leider in begrenztem Maße auch für meinen Bauchumfang, obwohl das so nicht vorgesehen war“, räumte Altmaier ein.
    (mja/AFP)
    +https://rp-online.de/panorama/coronavirus/wirtschaftsminister-peter-altmaier-hat-an-bizeps-und-bauchumfang-zugelegt_aid-52098795
    https://www.imago-images.de/bild/st/0095791131/s.jpg

  23. Tolkewitzer 28. September 2021 at 11:16

    – La Palma, Vulkan –

    Dazu kommt, daß in Deutschland täglich hochgiftiger Sondermüll abfackelt, ohne daß es jemanden juckt. Und sei es das von Linksterroisten angezündete Auto, irgendeine Brandstiftung oder irgendwas Sonstiges. Hauptsache, ich darf kein Gartenlaub mehr verbrennen oder ein Kartoffelfeuer anzünden. Hier ein paar besonders pechschwarze Rauchfahnen allein durch Unfälle:

    Travemünde:

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/das-motorboot-fing-am-anleger-des-fischereihafens-in-travemuende-feuer-6c7e929eadf64f60ac00f1b2ee47da56-77647132/2,w=468,c=0.bild.jpg

    Hamburg:

    https://www.welt.de/vermischtes/article234026162/Brand-in-Rothenburgsort-Grosse-Rauchsaeule-ueber-Hamburg-Feuerwehr-warnt-Bevoelkerung.html

  24. och, wie schade, der war doch so nett.

    „BERLIN. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), hat sein Amt als Chef der sächsischen CDU-Landesgruppe im Bundestag verloren.“

    „JF“

  25. Wann wird das Thema Klima endlich einmal mit wirklichen Fachleuten öffentlich diskutiert, ohne dass dumme Hüpfgören ihre dämlichen Parolen plärren und ohne dass von der Politik bezahlte Wissenschaftshuren ihren Schwachsinn predigen? Den angeblichen Konsens zum „menschengemachten Klimawandel“ gibt es nicht.

  26. Nordachse 28. September 2021 at 12:15

    „Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.“

  27. .
    .
    Der einzige Lichtblick (blau) für unser Land!
    .
    Sachsen will nicht so werden wie die multi-kulti-kriminellen westlichen Städte. Sachsen wehrt sich. Blau steht für Sicherheit, Freiheit und Nation.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    AfD in Ostdeutschland : Blau blüht das Kernland

    .
    Die AfD wird in Sachsen und Thüringen stärkste Kraft, obwohl sie im Vergleich zur Wahl von 2017 teilweise Stimmenanteile verliert. Was folgt daraus für die Partei? In Berlin zofft sich die Führung auf offener Bühne.
    .
    https://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/afd-in-ostdeutschland-staerkste-kraft-in-thueringen-und-sachsen-17558053.html

  28. Patriot64 28. September 2021 at 11:42
    @tolkewitzer
    Warum sollte sich die AFD so schaden und eine Koalition mit Politverbrechern eingehen?

    Weil Realpolitik keine Emotionen zuläßt sondern pragmatisch sein sollte.
    Leider ist das in den Jahren, in denen der Bundestag eher einer Pflegestation gleicht, als einem Politikbetrieb, immer mehr abhanden gekommen.
    Je mehr Frauen in der Politik sind, desto emotionsgeladener wird sie. Das soll nichts gegen Frauen sein, aber ihr riesiger Vorteil, nämlich gefühlvoll zu agieren, statt ausschließlich rational, erweist sich in diesem Beruf als wenig hilfreich. Gute Politikerinnen sind meist wenig liebenswert. Auch beim Militär, wenn es um lebenswichtige Entscheidungen geht, haben Gefühle nichts verloren.
    Es war schon peinlich, wenn Westerwelle in Staaten zu Besuch waren, die von knallharten Politikern regiert wurden und die nicht wußten, ob sie ihm die Hand geben sollten, oder nicht, aber wenn ich mir Annalena bei einem Staatsbesuch in Afghanistan vorstelle, wird sie wohl nur akzeptiert, wenn sie ein paar Milliarden Euro im Gepäck hat.
    So, nun steinigt mich!

  29. @aenderung
    da werden sich die linksgrünen bestimmt freuen, oder?
    —–
    Nicht nur, sondern auch Lindner von der FDP , der hat 400Tausend Facharbeiterzuwanderung nach D/ gefordert, er braucht Sie nur in Cagliari per Flugzeug abholen, dann brauchen Sie nicht Illegal durch ganz Italien reisen
    Ebenso können die Grünen eine Flugbrücke nach Lybien installieren, dann ertrinkt keiner mehr von den Facharbeitern im Mittelmeer

  30. Tolkewitzer 28. September 2021 at 12:27

    „Je mehr Frauen in der Politik sind, desto emotionsgeladener wird sie. Das soll nichts gegen Frauen sein, aber ihr riesiger Vorteil, nämlich gefühlvoll zu agieren, statt ausschließlich rational, erweist sich in diesem Beruf als wenig hilfreich.“

    gut erkannt, ich könnte sogar weiter gehen, aber……..

  31. @ Das_Sanfte_Lamm 28. September 2021 at 12:06:

    Im März kommenden Jahres wird die Corona-Pandemie für beendet erklärt

    Das ist eine sehr genaue Voraussage und ich bin neugierig, worauf Sie diese Vermutung stützen.

    Ich gehe eigentlich derzeit immer noch davon aus, dass die Corona-Pandemie überhaupt nicht für beendet erklärt wird (zumindest nicht zu unserem Lebzeiten), sondern allenfalls zeitweise etwas in den Hintergrund rückt. Ich habe den Eindruck, es ging dabei nicht nur um das schnelle Geld durch die Impfung, und selbst falls es wirklich nur um Geld gehen sollte, wäre ein jährliches Impf-Abo doch lukrativer als eine einmalige Massenimpfung. Das Zeug wurde zwar nicht ausreichend getestet, aber ganz billig war die Entwicklung wahrscheinlich trotzdem nicht. Aber da ist auch noch die veränderte Lebensweise („Fürchte deinen Nächsten“), der digitale Impfpass, die Ausgrenzung Ungläubiger – die neue Normalität.

    Ich halte es zwar auch für möglich, dass das alles mit der Zeit auch ohne das Pandemie-Narrativ funktioniert und dass sich irgendwann niemand mehr daran erinnert, dass das alles ursprünglich zur Bekämpfung einer Pandemie eingeführt wurde, sondern eben „Das war doch schon immer so, das ist doch normal“. Es erinnert sich ja auch heute fast niemand mehr daran, dass unser Reisepass ursprünglich ein Pestbrief war, nur das geht nicht so schnell. Das dauert Jahrzehnte oder länger.

    Es wäre sehr erfreulich, wenn Corona verschwinden würde, aber leider bin ich da nicht allzu zuversichtlich.

    und unmittelbar darauf folgt eine andere „Krise in gigantischen Dimensionen“, die neue Maßnahmen erfordert mit denen das öffentliche Leben für den Normalbürger weiterhin extrem eingeschränkt bleibt und höhere Steuern und Abgaben notwendig macht.

    Das glaube ich auch. Aber das kann problemlos parallel zur Pandemie laufen.

    Hier tippe ich stark auf etwas mit Klima.

    Das ist auch mein Tipp. Es gibt aber Leute, die auf Außerirdische tippen. Keine echten natürlich, sondern erfundene. Mir ist das zu abwegig, aber ich habe mir auch schon überlegt, ob die Leute es tatsächlich glauben würden.

  32. Im Grunde ist die linksgrüne „Revolution“ nicht gescheitert, im Gegenteil. Klimaterror, Migrantenterror, Coronaterror, Steuerterror, nur noch Terror und Chaos. Die Grünen werden, mit Baerbock, das Klima-/Umweltministerium, oder wie immer dieses verkorkste Balg heissen wird, beanspruchen, weiter Migrationsministerium, oder Schutz der Einwanderer blablabla. Finanzen könnte Lindner besetzen, Gesundheit die Zahnfee. Allein diese fiktive Konstellation ist zum Kotzen, gelinde gesagt. Aber es kommt immer noch schlimmer.

  33. In der neuen Regierung wird die Klimabombe ticken

    Und auch die islamische Uterusbombe tickt weiter – mitten in Deutschland:

    https://plancksconstant.org/blog1/gallery/devrx/revenge09.jpg

    Die Klapsmühle klappert am rauschen Bach klipp-klapp, und die Bombe tickt tick-tack. Läuft auf einen großen Knall in Deutschland raus. Mit Schalldämpfer, weil ihn keiner wahrgenommen haben will: „Wieso, ist doch gut so und so divers und CO2-neutral, Ommmh!“

  34. Deren Politik läuft direkt auf einen Blackout zu.
    Wenn dieser eintritt, sind die Wähler vom Klimawahn geheilt, und wissen wieder das hohe Gut der Versorgungssicherheit zu schätzen.
    Vorher anscheinend nicht. Das hat diese Wahl gezeigt.

  35. buntstift 28. September 2021 at 12:42

    Im Grunde ist die linksgrüne „Revolution“ nicht gescheitert, im Gegenteil. Klimaterror, Migrantenterror, Coronaterror, Steuerterror, nur noch Terror und Chaos.

    Ja. Sie ist bisher überaus erfolgreich und nimmt erst richtig Fahrt auf.

  36. OT
    Das CORONA-RÄTSEL von Bremen

    Trotz höchster IMPFQUOTE 78,7 % voll Geimpfte führt Bremen mit der Inzidenz 112,8, und in Bremerhaven liegt die Inzidenz sogar bei 285,9!!

    Vom Senat für Gesundheit und Verbraucherschutz blieb diese Frage bisher unbeanwortet.
    Ein Epidemiologe vermutet: „Bremen liegt am Hafen, da sind viele Seeleute aus verschiedenen Ländern unterwegs, die sich in Kneipen und anderswo herumtreiben!“

    Liegt Hamburg nicht auch am Hafen? Möchte man fragen. Da liegt die Inzidenz allerdings bei 54,1.

    Bremens Stadtsprecher Volker Heigenmooser setzt noch ein drauf: „Die Kinder sind dran schuld und die Reiserückkehrer!“ Und das obwohl die Sommerferien schon seit 1. September vorbei sind?
    Wörtlich der Kinderimpfer Heigenmooser: „Womöglich bildeten sich dadurch aber Infektionsketten. Zumal Kinder, welche nun wieder zur Schule gehen, noch nicht gegen Corona geimpft werden können.“

    Womöglich auch nicht. Impfen wir halt mal die Kinder, mal schauen, was dabei herauskommt, scheint Heigenmoosers Leitfaden zu sein.

    Aber das beste aller Argumente ist: DAS NACHLASSEN DER IMPFUNG!
    Dann muss ja mal schnell nach geimpft werden!!!

    https://www.focus.de/gesundheit/news/paradoxes-infektionsgeschehen-hoechste-inzidenz-trotz-hoechster-impfquote-das-steckt-hinter-bremens-corona-raetsel_id_24283904.html

    Es sieht fast aus, als sei die Impfung ein Infektionsbeschleuniger!
    Nach einer ganzen Reihe Idiotenkommentaren von Impflingen hier noch ein Kommentar einer Dame mit Durchblick:

    Eva Kunstmann

    „Ist das jetzt die Pandemie der Geimpften?
    Da nur noch Ungeimpfte getestet werden, ist anzunehmen, dass die hohe Bremer Inzidenz auch durch Impfdurchbrüche verursacht wurde. Die Erklärungsversuche sog. Experten sind deshalb langsam nur noch lächerlich. Nachdem aus Israel, Island und GB ebenfalls massive Impfdurchbrüche gemeldet werden, muss unsere Noch-Regierung endlich einsehen, dass der verdeckte Impfzwang unverhältnismäßig und nicht mehr begründbar ist. Darüber hinaus ist die Entscheidung Geimpfte nicht mehr zu testen, und nur noch 2G für Veranstaltungen zuzulassen, wegen der Impfdurchbrüche nicht mehr vertretbar und grenzt an vorsätzliche Körperverletzung für alle Nicht-Infizierten.“

    Witzig ist noch im Focus auf dem Titelbild die eingeblendete Statue der Bremer Stadtmusikanten.

  37. aenderung
    28. September 2021 at 12:17

    Super, dann kann der Witz ja endlich wandern und muss nicht mehr auf seinem fetten Arsch im Bundestag sitzen!

  38. Im Kommenden Jahr wird das letzte deutsche AKW abgeschaltet, etwas später dann alle Kohlekraftwerke.

    Was aber ist mit dem Strombedarf?
    Es verdoppelt sich der Strombedarf – denn wenn Wohnungen nach Vorstellungen der GRÜNEN künftig nicht mehr mit Öl und Gas geheizt werden dürfen, Stahl nicht mehr mit Steinkohle gekocht werden soll, Verkehr und Industrie ihre Energie weitgehend aus der Steckdose beziehen, dann reichen weder Kapazitäten noch Leitungen aus.

    Unvermeidbar, dass dann die Energiepreise nicht durch die Decke gehen. Evtl. wird sogar eine Reglementierung des Strombezugs diskutiert. Auch das Genehmigungsrecht und die Einspracherechte von Bürgern werden die Klimahysteriker weitgehend auslöschen.

    Zur Not aber wird aus Frankreich Atomstrom hochpreisig (!) importiert (wie teils heute bereits).

    Das Klima-Lügen-Projekt ist für die Hauotakteure allerdings ein gutes Alibi, um soziale Ungerechtigkeiten, Rentenprobleme, wirtschaftliche Verwerfungen und die Verschuldung zu vernebeln.

    Und die meisten Wähler glauben das dann 2025, weil die Gehirnwäsche-Programme in potenzierter Stärke durch die GEZ-Zwangs-Medien weiter angekurbelt werden. Wer auf Lindner als Stopper setzt, der hat bereits verloren. Machtgier verzeiht alles!

  39. Korrektur oben:
    Richtig ohne „nicht“:
    „Unvermeidbar, dass dann die Energiepreise durch die Decke gehen“

  40. Denn sie beide wissen, dass in den nächsten Jahren Belastungen und Sozialabbau für die Masse der Deutschen unvermeidbar sind, wenn die Staatsfinanzen nicht völlig aus dem Ruder laufen sollen
    —-
    Soll ich mein Haus gleich abgegeben, oder soll ich noch warten bis der lustige lila-gelbe Mob vor der Haustür steht…?

    https://www.youtube.com/watch?v=iHDnSt-JMC8

    (Kommentare sind deaktiviert..)

  41. Viper um 12 Uhr 40: Sie haben die Rasselböcke, Elwetrittche und Hanghühner vergessen. Und last but not least die Leprechauns aus County Kerry und die dahus de la Suisse Romande.
    MfG C.

  42. @ ghazawat
    28. September 2021 at 11:21
    Klimabombe…

    Endlich kümmert sich mal jemand um das Thema Klima an. Es gibt nichts Wichtigeres auf der Welt, als das Klima zu retten und das Klimakillergiftgas CO2 zu vernichten.

    Frau Dr Merkel hat es schließlich selber offiziell verkündet, dass 97% der Wissenschaftler sich einig sind dass der Mensch das Klima ruiniert.

    Mir ist nicht geläufig, daß Wissenschaft sich Mehrheitsmeinungen unterwirft. Offenbar ist die Erde also doch ‚ne Scheibe, der Standpunkt war ja damals auch Usus. Wie die 97% zusammenkamen, ist unter den meisten Lesern hier auch bekannt.

  43. Babieca 28. September 2021 at 12:45
    buntstift 28. September 2021 at 12:42

    Im Grunde ist die linksgrüne „Revolution“ nicht gescheitert, im Gegenteil. Klimaterror, Migrantenterror, Coronaterror, Steuerterror, nur noch Terror und Chaos.

    Ja. Sie ist bisher überaus erfolgreich und nimmt erst richtig Fahrt auf.

    —-
    Sammelbegriff : Staatsterror

    Staatsterror bezeichnet staatsphilosophisch den gezielten Einsatz der Angst der Bürger vor dem staatlichen Gewaltmonopol als Zwangsmittel des Staates zur Erzwingung der Gesetzestreue seiner Bürger.

  44. @Babieca 28. September 2021 at 13:01

    Grüner Größenwahn geht noch weiter. Nichts kleines, nein die wollen gleich die Welt retten. Das Klima gleich noch mit.

  45. OT
    TV Film Framing
    ZDF, gestern abend
    Es gibt beim ZDF die Superheldin „Sarah Korr“,
    eine Art Mc Lane (Bruce Willis in „Stirb langsam“) , nur in weiblich
    die hat schon diverse knifflige Fälle (fast) im Alleingang gelöst
    sie ist nicht nur stark, sondern auch schlau und hat den Durchblick,
    während ihre männlichen Kollegas noch am nachdenken sind,
    so weit, so gut
    Im gestrigen Fall ging es um Giftgas Granaten aus Syrien, welche in Hamburg fachgerecht
    entsorgt werden, ob das in echt so ist, wage ich einfach mal zu bezweifeln,
    Jedenfalls gelingt es einer moslem Terroristin offenbar, eine Sarin Granate inkl. des leitenden
    Entsogungsingenieurs zu entführen, so der Anfangsplot, ich dachte noch, oh , ismlam Terror, dünnes Eis, und das beim ZDF…
    Damit in der Stadt keine Panik ausbricht, beauftragt der zuständige Staatsanwalt seine Allzweckwaffe Sarah, nebenbei auch noch seine Ex-Geliebte
    zusätzlich ist noch ein alter weßer Mann als islam Terror experte dabei,
    welcher allerdings wegen rassischter Äußerrungen bereits unter Verdacht steht,
    das geht bei der deutschen Polizei gar nicht, das ein Polizist, welcher jeden Tag mit den importierten
    moslem. „Raketenwissenschaftlern“ zu tun hat, eine negative, eigene Meinung zu diesen geschenkten Menschen ( kosten nur jedes Jahr 50 Milliarden) entwickelt.
    Zurück zum Fall.
    Sarah merkt sehr schnell, das die Islamistin nur ein Ablenkungsmanöver war,
    der Entsorgungsingenieru ist nämlich dahinter gekommen das eine böse kapitalistische Hamburger Firma ( igitt, so etwas gibt es wirklich) die Giftgasgranaten nach Syrien illegal exportiert hat und will nun die letzte Granate auf der Aktionärsversammlung hochjagen, weil sein Bruder in Syrien
    durch eine dieser Granaten ums Leben gekommen ist.
    Ein weiterer nebenspieler ist der Sicherheitschef der bösen Kapitalisten Firma, der hat den Auftrag,
    die Granate zu beschaffen und den Ingenieur zu liquidieren,
    es folgen diverse „Kämpfe“ der Beiden, mit harten Bandagen ausgetragen, wobei Beide verletzt werden. Inkl. Showdown in Hammerbrook, ein Stadtteil nahe dem Hauptbahnhof,
    auch Hammerbrooklyn genannt, in den 90er auch Hotspot der Drogenszene.
    Der Natsieh Polizist und der Security Mann wollen die Islamistin , welche vorher natürlich noch vom alten Polizisten Verprügelt wurde, zusammen mit der Granate in die Luft jagen, um den Verdacht auf sie zu lenken, Deutschland muss gereinigt werden, oder so ähnlich, war der alten weiße Mann ewig am rumstammeln. Vorher hatte Sarah ihm noch das Leben gerettet, als die Islamistin mit einer MP5
    durch die geschlossene Tür geschossen hatte.
    Der böse dt.Ingenieur hatte die Granate mit einem Zeitzünder versehen,
    welche die Glashülle zerstörte, just als Sarah in einem gasdichten Schützenpanzer
    zur Entsorgungsfirma unterwegs war. In leztzter Sekunde wurde sie gerettet.
    Sie überlebt schwer verletzt, verprügelt, angeschossen und vergiftet.
    Die Moral von der Geschicht: deutsche Kapitalisten, deutsche Ingenieure, alte weiße deutsche Nathsieh Rassisten Polizisten sind nix gut, junge , taffe, deutsche Polizisten Frau , welche sich an keinerlei
    Dienstvorschiften hält und nur ihr Ding durchzieht, ist die Gute.
    Islamistin ganz schlimm Polizeiterror Opfa, und überweigend harmlos, da leider etwas geistig minderbemittelt, also eher harmlos.

  46. grüne weiber….

    „Wir Grüne haben den Auftrag, den Klimaschutz in dieser Bundesregierung zu verankern und alles, was damit verbunden ist“, sagte Haßelmann und betonte, dass auch eine Transformation der Wirtschaft dazugehöre. Man müsse herausfinden, in welchen Bereichen gegenüber der FDP „die ganz großen Kontroversen“ lägen und wo man gut zueinanderfinden könne.“

  47. Wer ist schuld, dass die Grünen in die Regierung kommen?
    Die CDU/CSU und niemand anderes.
    Durch ihr spätpubertierendes Verhalten gegenüber der AfD beweisen sie, dass sie geistig nicht in der Lage sind eine Regierung zu stellen.
    Die AfD ist legitim, demokratisch gewählt, ihre Mitglieder bestehen überwiegend aus Politikern der Altparteien, die erkannt haben, dass die Linie Merkel ins Verderben führt. Nicht umsonst sind in der AfD so viele Akademiker und brillante Redner, also Leute die Ahnung haben.
    Zusammengefasst, die Dummen sind in den Altparteien verblieben, die Intelligenz hat sich in der AfD zusammengefunden.

    Die einzige Chance zum Überleben für die CDU/CSU ist endlich aus dem Rektum Merkels rauszukriechen und sich gegenüber der AfD wie normale erwachsene Menschen zu benehmen.
    Die Bürger haben der CDU/CSU bei dieser Wahl mit 24% nochmals eine allerletzte Chance für eine bürgerlich Regierung gegeben. Dazu müssen diese Parteien aber endlich mal ihr Hirn einschalten und nicht weiter auf die EX-DDR´lerin Merkel hören.

    Erfüllt endlich den Bürgerwillen!
    Bildet so schnell wie möglich ein Koalition aus CDU/CSU, AfD und FDP; und so schnell wie möglichst den Freiheitstag am 30. Oktober ausrufen. Die Nachbarländer beweisen dass es funktioniert.
    Es ist eure einzige Rettung!

    Ihr könnt auch so weitermachen wie geplant, dann werdet ihr mit Donner und Gloria mit Merkel untergehen.

    An meine Landsleute in Bayern: Bitte daran denken, ab 14 Oktober liegen die Unterschriftslisten in den Rathäusern aus, damit wir per Volksentscheid den bayrischen Landtag auflösen können um Neuwahlen zu erwirken. Es wird Zeit, dass wir damit ein Zeichen setzen und den unbelehrbaren Söder mit Gefolgschaft zeigen wer hier der harte Hund ist und wie eine Demokratie funktioniert.

  48. Wie man in BaWü sieht, werden auch die Grünen pragmatisch, wenn es um das Regieren geht. Auch die Grünen wissen, dass Wechslewähler Wahlen bestimmen und man den Bürger nicht über Gebühr strapazieren darf. Es wird so heiss gegessen wie gekocht.
    In Berlin hat sich die AfD halbiert und der Fraktionsvorsitzende Pazderski ist zurückgetreten. Die Wahlverluste führt er auf die Nähe der AfD zu den Querdenkern und extreme Positionen zurück.
    Wenn die AfD genau unglücklich beim Thema Klima agiert wie beim Thema Corona, wird sie auch nächste Wahlen versemmeln. Da die Ostverbände bewusst koalitionsunfähig bleiben werden, wird die AfD auch in Zukunft nichts bewirken, es sei denn, sie käme auf 50 % plus x. Das wir nie der Fall sein. Auch PEGIDA hat über Dresden hinaus nichts bewirkt und wird bundesweit nicht wahrgenommen.
    Kritik gibt es auch an 4 Landtags- bzw. bundestagsabgeordnete, die auf Kosten der russischen Regierung in Russland Wahlbeobachter spielten.
    Im Bund hat die AfD weiter an Einfluss verloren, eine Wende ist nicht in Sicht. Die relativen Erfolge der AfD und der Linkspartei in Ostd. scheint mir eher eine Folge einer anti-Westdeutschen Grundstimmung. Vile in Ostd. fühlen sich immer noch benachteiligt und von Westd. bevormundet.
    Insgesamt hat sich das konservative Lager völlig zerfasert. AfD, Freie Wähler, Die Basis – alle kämpfen um die selbe Wählergruppe. Das gibt diese Wählergruppe insgesamt nicht her. Es sieht traurig aus um die Opposition rechts von der Mitte. Eine Lösung kann ich derzeit nicht erkennen.

  49. Es wollen die Grünen, dass ein neues >> Klimaministerium Gesetze verhindern kann, die dem „Klimaschutz“ nicht zuträglich sind. Wichtige Ziele dabei: 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2035.

    Etwas salopp ausgedrückt: Da will diesergrüne Kindergartenpartei quasi einen „Märchen-Onkel“ als Minister, der zu allem sein Veto einlegen kann.

    Wenn man einen Grünen fragt, was er oder sie denn unter „Klimaschutz“ versteht, dann hört man „Die Welttemperatur um 1,5 ° C. vermindern!“ Man kann es nicht anders qualifizieren als „idiotisch“. Diese bildungsfernen Sektierer meinen, dass es irgendwo einen Schalter gibt, den sie betätigen könnten.
    Niemand kann das Klima „schützen“, das ist horrender Blödsinn. Man kann einen Schrank vor Staub schützen, einen Hund vor Tierquälerei, aber kein physikalisches Phänomen/Geschehen, das nicht-linear und chaotisch (= weitgehend unberechenbar) abläuft. Auch kann man die Sonne nicht „abdecken“, um Wärmestrahlung abzumildern usw.

    Aus dem Begriff „Klimaschutz“ ergibt sich bereits, dass derjenige, der diesen Begriff ernsthaft benutzt, sich als Schlichtdenker und als unwissend offenbart.

  50. canario 28. September 2021 at 12:58
    Viper um 12 Uhr 40: Sie haben die Rasselböcke, Elwetrittche und Hanghühner vergessen. Und last but not least die Leprechauns aus County Kerry und die dahus de la Suisse Romande.
    MfG C.
    ————————-

    Viper und Canarienvogel passen nicht so gut zusammen.
    Bei Ihrem umfangreichen Fachwissen über das Federvieh etc. kommt die Frage auf : Arbeiten Sie im erweiterten Sinn in der Botanik/Zoologie? Oder sind Sie vielleicht selbst ein Vogel? 🙂
    Passen Sie gut auf die Viper auf, sonst werden Sie gefressen!
    Ist ja witzig, wie sich hier die ganze Menagerie versammelt, erinnert irgendwie an „Animal -Farm“!

  51. .
    Zu den
    drei Grazien
    oben: Finde, der
    Scholzi sollte sich
    jetzt auch einen Bart
    stehen lassen, wo oben
    rum bei ihm eh schon nichts
    mehr sprießt. So würde er mit
    den beiden gleichziehen und
    auch mehr den Ober- oder
    Papaschlumpf abgeben.
    Tja, unser Polittheater
    wird mehr und mehr
    zur Augsburger
    Puppenkiste.
    .

  52. Eine sehr zutreffende Prognose der nächsten, der kommenden Legislaturperiode durch den Autor.
    Aber vielleicht sind die kommenden vier Jahre wichtig für den notwendigen „Entzauberungsprozess“ der Sozialisten rot-grün; ob die FDP als Regulativ wirken kann und will, muss sich dann noch erweisen.
    Schlußendlich, die kommenden vier Jahre werden zeigen, ob die „Menschheit“, die nach immer einschneidenderen Einschränkungen für sich selbst zu gieren scheint, bereit ist, diese dauerhaft mitzutragen oder ob sie doch wieder zu gesundem Menschenverstand zurückkehrt, anstatt für vollkommen realitätsferne Politiker-Ergüsse sich selbst zu kasteien.

  53. klimbt 28. September 2021 at 13:10
    In Berlin hat sich die AfD halbiert und der Fraktionsvorsitzende Pazderski ist zurückgetreten. Die Wahlverluste führt er auf die Nähe der AfD zu den Querdenkern und extreme Positionen zurück.
    Wenn die AfD genau unglücklich beim Thema Klima agiert wie beim Thema Corona, wird sie auch nächste Wahlen versemmeln. Da die Ostverbände bewusst koalitionsunfähig bleiben werden, wird die AfD auch in Zukunft nichts bewirken, es sei denn, sie käme auf 50 % plus x. Das wir nie der Fall sein. Auch PEGIDA hat über Dresden hinaus nichts bewirkt und wird bundesweit nicht wahrgenommen.
    Kritik gibt es auch an 4 Landtags- bzw. bundestagsabgeordnete, die auf Kosten der russischen Regierung in Russland Wahlbeobachter spielten.
    Im Bund hat die AfD weiter an Einfluss verloren, eine Wende ist nicht in Sicht. Die relativen Erfolge der AfD und der Linkspartei in Ostd. scheint mir eher eine Folge einer anti-Westdeutschen Grundstimmung. Vile in Ostd. fühlen sich immer noch benachteiligt und von Westd. bevormundet.
    Insgesamt hat sich das konservative Lager völlig zerfasert. AfD, Freie Wähler, Die Basis – alle kämpfen um die selbe Wählergruppe. Das gibt diese Wählergruppe insgesamt nicht her. Es sieht traurig aus um die Opposition rechts von der Mitte. Eine Lösung kann ich derzeit nicht erkennen.
    ———————————-

    AFD AFD AFD
    Zu Ihrem konstanten AFD Bashing fällt mir nur Folgendes ein:

    @klimbt Direkt für Sie!
    Der Bürger bei der Wahl. Wer könnte es besser beschreiben als Max Erdinger.

    Max Erdinger:
    „Schon auf dem Weg dorthin kann man sie sehen, die deutschen Wahlberechtigten, diese nichtsdenkenden Untertanen. Widerwärtig ignorante Hosenscheißer, autoritätshörige, desinformierte und in die Panik geschickte Superschlaubis, vom Glauben an die Weisheit der Obrigkeit angefüllt bis über jene beiden Ohren seitlich an ihren Krachschädeln, hinter denen sie, allein in ihren Autos sitzend, ihre Gesichtswindeln befestigen, um als nächstes blöd zur Windschutzscheibe herauszuglotzen wie das Rindvieh im Kuhstall. Entrechtet, panisch, verblödet. Radfahrer mit Maske. Mütter ohne Maske, das maskierte Kleinkind an der Hand. Menschen? Kulturvolk? Informierte Bürger? – Enthirnte Biomasse.“

  54. lorbas 28. September 2021 at 11:33
    Es ist die Referenzperiode, auf die sich unsere Temperatur bezieht. Aus irgendwelchen Gründen verwenden wir die Zeit von 1960 bis 1990 als Referenzperiode.

    Daraus leitet sich dann „Anomalie“, also „nicht-normal“ ab.

    Der Begriff „Anomalie“ gehört in den Bereich von Suggestion, Manipulation, Ideologie, Framing etc.
    und nicht in den technisch-wissenschaftlichen Bereich.
    Wenn ich mir die letzten Millionen Jahren an Klimaänderung anschaue,
    was bitte ist „normal“?
    Und wer bestimmt das?

    Bezeichneter Weise ist der Begriff Temperatur“anomalie“ ein gängiger Begrif in der KlimaWissenschaftIdeologie.


    Definition bei wiki/Anomalie_(Meteorologie):
    Unter einer Anomalie versteht man in der Meteorologie die Abweichung einer meteorologischen Größe …von ihrem Mittelwert .

    Aber bitte, was ist „ihr“ Mittelwert?
    Warum gerade dieser spezieller Zeitraum?
    Und wer bestimmt das?

    Natürlich kann man innerhalb eines Diagrams von einer Referenz ausgehen. Aber eine Bewertung, alle Abweichungen seien „nicht normal“, brauchen eine klare Begründung.


    (Es gibt Ausnahmen, wie Wasseranomalie, aber das wird nicht ideologisch missbraucht …)

  55. klimbt 28. September 2021 at 13:10
    Wie man in BaWü sieht, werden auch die Grünen pragmatisch, wenn es um das Regieren geht.
    […]

    Boris Palmer kann man nicht als Maßstab für die Grünen nehmen.
    Der wahre Grund , weshalb er die Jahresparkgebühren für SUVs durchgeboxt hat, dürften die leeren Stadtsäckel sein und um seinen (Noch-)Parteigenossen deren derzeit liebstes Feindbild etwas mehr Struktur zu geben.
    Berlin ist schon eher ein Indikator dafür was die Grünen imstande sind, anzurichten – hier vor allem wen die mit den Sozen und den Bolschewiken koalieren.

  56. es geht den grünen gar nicht um „klimaschutz“, nein, die wollen gewählt werden, damit sie andere schikanieren können.

  57. @ Babieca 28. September 2021 at 13:01:

    Erstaunlich – im aktuellen Deutschland allerdings nicht – daß sowas Größenwahnsinniges im BT sitzt und nicht in der Klapse:

    „Wir Grüne haben einen klaren Auftrag, der größer ist als unser Ergebnis“

    Also, ich bin sicher, die haben diesen Auftrag wirklich und ganz konkret. Sie hat es nur sinnigerweise versäumt, den Auftraggeber anzugeben. Doch das macht nichts. Der Durchschnittsleser der ZEIT wird automatisch davon ausgehen, sie habe einen Wählerauftrag gemeint. Gesagt hat sie das allerdings nicht. Ich tippe eher auf des Weltwirtschaftsforum oder vergleichbare Kreise.

  58. „synonyme
    das Leben zur Hölle machen · mit Schikanen ärgern/quälen · piesacken · striegeln · triezen · zwiebeln · mobben · drangsalieren · tyrannisieren · kujonieren · kuranzen · sekkieren“

  59. noch ne bombe, herrlich….

    „Diese Nachricht schlägt in Berlin ein wie eine Bombe!

    In Hamburg werden zur Stunde Büros und Privaträume von Politikern und Finanzbehörden durchsucht. Grund: der Milliarden-Skandal um sogenannte Cum-Ex-Geschäfte deutscher Banken. Im Visier der Ermittler jetzt: der ehemalige Hamburger SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs (58), die Hamburger Finanzverwaltung und die feine Hamburger Privatbank Warburg!“

    „Bild“

  60. NICHT etwa vor, sondern pünktlich NACH der BT Wahl

    OT,-….Meldung vom 28.09.2021 – 13:20

    Razzia bei SPD-Politiker, Wie gefährlich wird diese Durchsuchung für Olaf Scholz?

    Es geht um die Warburg Bank, … Diese Nachricht schlägt in Berlin ein wie eine Bombe! In Hamburg werdenzur Stunde Büros und Privaträume von Politikern und Finanzbehörden durchsucht. Grund: der Milliarden-Skandal um sogenannte Cum-Ex-Geschäfte deutscher Banken. Im Visier der Ermittler jetzt: der ehemalige Hamburger SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs (58), die Hamburger Finanzverwaltung und die feine Hamburger Privatbank Warburg!Im Mittelpunkt: Parteispenden der Warburg-Bank an Kahrs bzw. dessen damaligen SPD-Kreisverband Hamburg-Mitte. Kahrs war bis 2020 einer der einflussreichsten Strippenzieher der SPD – saß im Haushalts- und Verteidigungsausschuss des Bundestages, engagierte sich für Rüstungsprojekte aus seinem Wahlkreis.Auf dem Papier geht es um mindestens 45 500 Euro Parteispenden der Privatbank an die SPD-Hamburg aus dem Jahr 2017. Insgesamt 38 000 Euro davon direkt an Kahrs‘ Kreisverband! …u.s..w. … alles weitere . . … klick !

  61. Till Uhuspiegel 28. September 2021 at 11:20
    „…
    Und die Grünen, fest verwurzelt im Staatsdienst und den migrationsarmen Stadtvierteln, sehen auf ihre Wähler auch keine Unzumutbarkeiten zukommen, die sie besser scheuen sollten. …“

    Und da der typische Grüne nicht aus prekären Verhältnissen stammt – kann er sich selbst ganz bequem aus den Geboten, Verboten und Drangsalierungen, die man für das gemeine Volk vorsieht – mit dem Zertifikatehandel freikaufen!

    CO2 Zertifikatehandel = Ablasshandel des 21. Jahrhunderts
    und migrationsarme Stadtviertel werden dank der Grünen in No go areas umgewandelt.

  62. Inzwischen ist der sog.

    >> Klimaglaube

    eine Art Religionsersatz geworden – teils frappierend angelehnt an religiös-ideologische Sachverhalte vieler „Glaubenrichtungen“ und mit einer Art „Glaubensstrafgesetz, das quasi als

    >> Klima-Scharia f

    ungieren soll.

    Wie im Mittelalter jemand, der nicht an Gott glaubte, als „Gottesleugner“ bezeichnet und bestraft wurde, so ist es heute in der links-grünen Medienlandschaft. Da heißt es: „Klimaleugner!“ Und der Klimaleugner ist in den Augen der Gläubigen mindestens so asozial wie der Impfskeptiker, er wird deshalb geächtet, gesellschaftlich benachteiligt!

    Die Vorsitzende der GRÜNEN sprach gar von Greta als einer Prophetin.
    Sehr typisch übrigens, dass man ein (leider teils geistekrankes) Kind zur Galeonsfigur heraufschwätzte und diese geradezu anbetet (egal, welchen Unsinn ihres PR-Teams dieses armselige Kind nachplappert).

    Nun herrscht bei uns Glaubensfreiheit.

    Es kann jeder – wenn er einem anderen dadurch nicht schadet – das glauben, was er mag. Nehmen wir die Religionen bzw. religiös anmutenden Ideologien:

    >> Der Mohammedaner glaubt, dass Mohammed auf der Moschee von Kairo seinerzeit leiblich erschien. Nun gut, mag er gkauben (es gibt aber kein Video davon).
    >> Der katholische Christ wird dogmatisch dazu angehalten, zu glauben, dass Maria leiblich in den Himmel aufgenommen wurde. Nun gut. das muss jeder für sich entscheiden.
    >> Maria soll schließlich an zig Wallfahrtsorten (vornehmlich Kindern!) erschienen sein. Nun gut, das kann jeder glauben wie er oder sie es will.

    Glauben aber heißt: NICHT wissen. Als vernunftbegabter Mensch glaubt man aber nur das, was irgendwie „vernünftig“ und schlüssig zu sein scheint. Ich zweifle, ob „Gott“ – wenn es ihn in der überlieferten Form überhaupt gibt, irgendwelche dramatischen Erscheinungen in Szene setzt, um Menschen zu beeindrucken. Halte diesen Glauben daran für unvernünftig.

    Ebenso unvernünftig ist der „Klima-Glaube“. Die Natur hat keinen Schalter für das Klima. Man kan auch keinen Vulkan-Ausbruch abstellen!

  63. @ T.Acheles 28. September 2021 at 13:19

    Der Anomalien gibt es viele, zur Zeit besonders wirksam ist die „Klima-Anomalie“ weiter Teile der Bevölkerung, angestachelt durch grün verkleidete Rote und einflussreiche NWO-Aktivisten.

    Spaß beiseite: auch in den Naturwissenschaften wird unter „Anomalie“ eine Abweichung vom Standardwert verstanden. Die Kunst ist dann, wie ghazawat immer schreibt, den Standardwert geschickt zu setzen, ebenso die Meßstellen.

  64. Wenn ich unseren Ministerpräsidenten Kretschmann hier in BW Reden höre,dann Rollen sich mir die Fußnägel hoch.Zum Wahlgeschehen durfte er im ÖR-Fernsehen ausgiebigst seinen grünen Senf dazugeben.Zum Fürchten.Diesen grünen Schreckgespenstern haftet ein totalitärer Geruch an,der mir echt Angst macht.
    Klima und Corona,diese Daumenschrauben werden sie uns noch schmerzhaft anziehen.Die Normalos werden finanziell bluten dafür.
    Da ich für mein restliches Leben andere Visionen habe,werden wir (der Mann,die Kinder und ich) überlegen,was langfristig eine Möglichkeit wäre.Bis nächstes Jahr haben wir uns noch Zeit gegeben.
    Mal schauen,aber eigentlich sehe ich schwarz.Oder grün.

  65. und der will anderen was erzählen?

    „Kahrs machte seine Homosexualität öffentlich, als er in den Bundestag gewählt wurde. Am 28. September 2018 heiratete er seinen langjährigen Lebenspartner Christoph Rohde. Als ein Trauzeuge fungierte der Parteifreund und Bezirksamtsleiter Hamburg-Mitte Falko Droßmann. „

  66. @Tolkewitzer 28. September 2021 at 11:16
    „Angesichts des derzeitigen Vulkanausbruches auf La Palma würde ich den Grünen und ihren Schreikindern von FfF empfehlen, vor Ort gegen Vulkanausbrüche zu demonstrieren. Sämtliche CO²-Einsparungen, für die wir mehr und mehr unserer sauer verdienten Groschen berappen müssen, sind innerhalb einer Woche dahin.“

    Vermutlich hat das Gehüpfe die Erdplatte derart erschüttert, daß sie nun enzwei brach.

    Nun zum Ernsthaften:

    „Wenn Laschet nicht so eine Lusche und Lindner nicht von seinen Großspendern abhängig wären, würden sie eine Koalition mit der AfD eingehen. Das wäre für Luschet die letzte Chance, doch noch groß zu werden und für Deutschland die einzig richtige Entscheidung!“

    Sehe ich auch so. Laschet, der ja eh Oberverlierer ist, vermutlich weil er, von Haus aus eigentlich Türken-Armin, Klausurergebnisauswürfler, Flurfrohnatur und Maskendubioser, nur deshalb derzeit unter Beschuß ist, weil er vorsichtige Kritik an Merkels Politik gewagt hatte, hätte nichts zu verlieren. Aber: Wenn er die Möglichkeit ins Spiel brächte, würde ein „Tabu“ brechen, zu unser aller Nutzen. Leider wird er kaum den Mut haben.

    Laschet selbst wäre natürlich indiskutabel, da müßte sich die Union schon neuen Anführer suchen. Merz? Ich weiß nicht, müsste man abwarten.

    Bei Lindners Partei wäre es fast egal, die machen ja alles mit, Politnutten. Allenfalls die abservierte Generalsekretärin könnte dem Laden zu Glaubwürdigkeit verhelfen, und die könnte ich mir gut in schwarz-gelb-blauer Koalition vorstellen.

    Allein: Das wäre ein politisches Wunder…

  67. Wer auf die Lindner-FDP gesetzt hat bei der Bundestagwahl, wird diese Wahlentscheidung bald zutiefst bereuen
    Die Wendelin-Partei ist ein noch größerer Wegbereiter für eine grünlinke Politik als die beliebige CDU/CSU.
    Propaganda, Desinformation und Wählertäuschung aller Art zeigen also Wirkung.
    Nun wird die FDP ihr wahres Gesicht offenbaren und ihren Wendelin-Charakter demonstrieren.
    Rückgrat?
    Fehlanzeige!

    Ein bisschen wie die AFD reden und sich bürgernah geben, um dann genau diametral entgegengesetzt wie in den Bundesländern zu regieren.
    Das einzig Richtige wäre die Wahl der AFD gewesen, um sie zu stärken!

  68. Wo Bomben ticken ist der Terror nicht weit!
    Das politische Personal, welches sich frech in den Vordergrund gedrängt hat ist unterirdisch.
    Scholz: verantwortlich für Wirecard und die cum-ex Geschäfte.
    Lindner: unglaubwürdig, erst „aus Gewissensgründen“ Wehrdienst in der Bundeswehr verweigert und nun „aus gewissen Gründen“ Reserveoffizier der Bundeswehr, macht sich halt besser im Lebenslauf
    Baerbock: von der Bildfläche verschwunden, mit ihr auch der mehrfach verschlimmbesserte Lebenslauf. Herr Habeck hat übernommen, warten wir`s ab…
    Wie schon gesagt: unterirdisch und kaum dazu geeignet Schaden vom Volk abzuwenden und seinen Nutzen zu mehren, wie es der Amtseid vorsieht.
    H.R

  69. @jeanette
    Die Mehrzahk der Bürger auf diese üble Weise zu beschimpfen, wie es Max Erdinger tut, ist primitiv und zeugt von einer intellektuellen Überheblichkeit, gepaart mit Fanatismus.
    Vilemher wäre es angebracht, mehr darüber nachzudenken, warum die Bürger so handeln wie sie handeln. Sie wie Erdinger mit Dreck zu bewerfen zeugt nur von schlechten Manieren. aber nicht von einem Denkprozess.

  70. klimbt 28. September 2021 at 13:51

    „Vilemher wäre es angebracht, mehr darüber nachzudenken, warum die Bürger so handeln wie sie handeln. “

    weil die meisten bekloppt sind, meine meinung.

  71. https://www.welt.de/regionales/nrw/article234069532/Leverkusen-Clan-Angehoerige-wohnen-immer-noch-in-einer-Luxus-Villa.html

    Clan-Angehörige wohnen noch immer mietfrei in einer Villa in Leverkusen und kassieren möglicherweise weiter Sozialleistungen. Gut drei Monate nach einer Clan-Razzia fällt ein Bericht des Justizministers ernüchternd aus.

    Angehörige des Al-Zein-Clans, die trotz Sozialleistungsbezug in einer Leverkusener Villa residierten, wohnen dort noch immer. Sie müssen auch keine Miete an den Staat zahlen.

    Das hat NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) in einem Bericht an den Rechtsausschuss eingeräumt.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article234069728/Hamburg-Taeter-nach-antisemitischem-Angriff-gefasst.html

    Bei einer Mahnwache in der Hamburger Innenstadt vor einigen Tagen wurde einem 60-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Der Täter floh samt Begleiter auf einem geliehenen E-Scooter. Nun hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

  72. Abwarten, Zurücklehnen und Geniessen!
    Erstmal bekommen wir 3-4 Monate Sondierungsgedöns um die Ohren gehauen. Da passiert erstmal NICHTS.
    Dann müssen die Sozis die Basis befragen, das könnte dank Kevin und Esken sehr unterhaltsam werden.
    Es wird sowieso für Patrioten ein FEST, da die Grünen bei weitem nicht das liefern werden, was sich die Hardcore Klimahysteriker (FFF, DUH, Extinction Rebellion) von der so ersehnten Klimarettungpartei versprechen.
    Denen wird der CO2 Preis zu niedrig sein, den Pendlern und Petrolheads wird es viel zu viel sein und wenn ich die deutsche Wählerseele richtig einschätze, dann werden die Grünen durch Kompromisse, die sie auf jeden Fall eingehen müssen, massiv in den Umfragen verlieren. Die grüne Wählerschaft ist schnell beleidigt und wird sich benehmen sich wie kleine Kinder die ihren Willen nicht bekommen. (Hungerstreik, Durststreik, Luft anhalten [spart auf jeden Fall CO2] :))
    Wer nach den Wahlen nicht liefert, der ist geliefert. Die FDP hat diese Erfahrung schon gemacht und wird sich nicht aufs Glatteis führen lassen. Neue Schulden für grünes Gagaprogramm, keine Chance! Verbote? Tempolimit?, nicht mit der Porschefahrer-Partei! Bisschen CO2 Abgabe? Vielleicht, aber nur wenn der Spitzensteuersatz gesenkt wird und das freut bestimmt die SPD.
    Ihr seht, da ist jede Menge Sprengstoff drin und es könnte damit Enden, daß sich die linken Parteien selbst demontieren.
    Die FDP hat alle Fäden in der Hand. In jedem Fall kann Linder, wenn es ganz Schlimm wird, die Notbremse ziehen und durch Aufkündigen einer Koalition Neuwahlen erzwingen. Und das zu einem Zeitpunkt an dem sich SPD und Grüne selbst pulverisiert haben.

  73. klimbt 28. September 2021 at 13:51
    @jeanette
    Die Mehrzahk der Bürger auf diese üble Weise zu beschimpfen, wie es Max Erdinger tut, ist primitiv und zeugt von einer intellektuellen Überheblichkeit, gepaart mit Fanatismus.
    Vilemher wäre es angebracht, mehr darüber nachzudenken, warum die Bürger so handeln wie sie handeln. Sie wie Erdinger mit Dreck zu bewerfen zeugt nur von schlechten Manieren. aber nicht von einem Denkprozess.
    —————————————-
    @klimbt

    Lassen Sie mich heute bloß in Ruhe, sonst schleudere ich Sie an Ihren alten Hühnerbeinen quer durch die Luft, ungeachtet der Pflegeheim-Ordnung und Ihres Behandlungsplans.

    Das ist es was Leute wie Sie so schwer verstehen: Manieren bei Terroristen, Vergewaltigern etc. anzuwenden, das ist die falsche Form von Umgangsmethoden und Therapie. Die führt dorthin wo wir uns jetzt befinden. Wir haben die Manieren und die anderen haben die Axt!

    Bei Ihnen sind Manieren auch überflüssig, diese im Übermaß anzuwenden, was von Ihnen und von Kreaturen wie Ihnen, nur schändlich ausgenutzt wird. Sie als egozentrischer Selbstdarsteller, der hier noch NIE EINEN LINK als QUELLENANGABE gepostet hat – und meint, sich an keine Forenordnung halten zu müssen- ist hier der asoziale Schmarotzer, der sich zuletzt auch noch erdreistet, von Manieren zu sprechen, und auch noch besondere Manieren eigens für sich einzufordern!

    Es gibt noch genug Leute, die auf Subjekte wie es sind hereinfallen, wie man sieht!

    Zum Glück nicht jeder!

  74. Babieca 28. September 2021 at 12:03; Ich habe ja bis gestern früh gehofft, dass ein grosser Teil der Deutschen lernfähig ist und 2 und 2 zusammenzählen kann. Das schafft ja angeblich sogar Es. Mittlerweile bin ich aber soweit einzusehen, dass das nicht klappt. Obs jetzt an der Schulbildung liegt, wo Berliner, Haramburger Standard anscheinend deutschlandweit die Messlatte ist, obs noch immer die Staatsgläubigkeit wie beim Hauptmann von Köpenick ist, kann ich nicht beurteilen. Trotz den Zumutungen die letzten 2 Jahre und 30% die die Zwangsimpfung mit einer unerprobten Genplörre ablehnen hat die AfD 1/5 ihrer Wähler verloren. Dass es auch dieses Mal Wahlbetrug gegeben hat, halte ich für wahrscheinlich. In dem erheblichen Mass kanns aber gar nicht sein. Um bei gleich vielen Wählern 1/5 weniger zu kriegen, müsste die Wahlbeteiligung um 1/4 steigen, von denen natürlich niemand die AfD wählt. Leider schaff ichs nicht, mir in den mich interessierenden Orten die konkreten Zahlen anzusehen.
    Bis eben gestern wär ich nie auf den Gedanken gekommen, dass die kleinsten gelben nach den Minions jemals auf den Gedanken kommen, mit den Grünen zusammenzuarbeiten, aus Angst, nie wieder von ihren Stammwählern gewählt zu werden. Mittlerweile dürfte aber klar sein, dass die das offenbar genetisch verankert haben, dass die nur gelb erkennen.

    Viper 28. September 2021 at 12:40; Da kenn ich aber deutlich schönere Exemplare.

    A. von Steinberg 28. September 2021 at 12:53; Soweit mir bekannt, gibts bei uns schon seit wenigstens nem Dutzend Jahren keinen Hochofen mehr. Find ich auch gut, weil wir komplett alles an benötigten Rohstoffen importieren mussten. Das soll doch besser dort produziert werden, wo die Rohstoffe direkt vorhanden sind.

  75. @jeanette
    Auch ihr Ton zeugt nicht von einem Umgangston, wie man ihn von einem ziviliserten Mitteleuropäer erwarten könnte. Wenn Sie im realen Leben Mitbürger so beschimpfen würden., würden Sie sehr schnell vor Gericht landen. Mich bleidigen zu können ist ein besonderes Privileg, das ich Ihnen nicht zugestehe. Nur Leute, die ich ernst nehmen, können mich beleidigen. Zu dieser Spezier gehören Sie nicht.
    Im übrigen sehen die Forenrtegeln auch vor, andere nicht zu beleidigen. Das haben Sie erkennbar nicht gelesen.

  76. FDP wird mit Blick auf ihre betuchtere Stammklientel nichts dagegen haben, wenn unter dem Banner des „Klimawandels“ große Belastungen und Sozialabbau auf die Masse der Klein- und Normalverdiener in Deutschland zukommen

    FDP war schon immer für mich als „Partei der Asozialen“

  77. klimbt 28. September 2021 at 14:26

    @jeanette
    Auch ihr Ton zeugt nicht von einem Umgangston, wie man ihn von einem ziviliserten Mitteleuropäer erwarten könnte. Wenn Sie im realen Leben Mitbürger so beschimpfen würden., würden Sie sehr schnell vor Gericht landen. Mich bleidigen zu können ist ein besonderes Privileg, das ich Ihnen nicht zugestehe. Nur Leute, die ich ernst nehmen, können mich beleidigen. Zu dieser Spezier gehören Sie nicht.
    Im übrigen sehen die Forenrtegeln auch vor, andere nicht zu beleidigen. Das haben Sie erkennbar nicht gelesen.

    ——————————
    FUCK YOU!

  78. @nuada:Es gibt aber Leute, die auf Außerirdische tippen. Keine echten natürlich, sondern erfundene. Mir ist das zu abwegig, aber ich habe mir auch schon überlegt, ob die Leute es tatsächlich glauben würden

    die leute sind nun weichgeklopft genug. wer hätte denn gedacht, das sie plötzlich panik schieben vor einem virus, der schon lange da ist?
    wer hätte denn gedacht, das plötzlich aus dem co2, das in minimalsten teilen immer in unserer atemluft existiert, ein problem gebastelt werden kann?
    wenn wunderliche erscheinungen am himmel entstehen, werden experten feststellen, das nun plötzlich besuch kam aus dem all. (das wird gut vorbereitet mit „wissenschaftssendungen“). die stromausfälle verursachen auch die aus dem all.
    die propagandamaschinerie hat das drauf. beweis:
    als die russen 45 in berlin waren, glaubten noch viele deutsche an den endsieg. weil im februar noch von der „wunderwaffe“ gefaselt wurde.
    die propagandamaschine von heute ist wesentlich ausgereifter.
    wenn die marsmännchen kommen, wird man den leuten empfehlen, im haus zu bleiben, da die marsmännchen alles haben, nur keine haustürschlüssel. und sie bleiben wieder mal drin……..

  79. Habe ich Geld, mache ich Sonntags eine „Fahrt ins Blaue“.
    Hab ich keines sitze ich auf dem Balkon oder Hof.
    Die Klimabombe betrifft nur wieder die,die eh nichts haben.
    Und auch den Steuerzahler.
    Diese müssen dann die erhöhten Hartz Sätze finanzieren,
    und die Lohnerhöhungen,die die Gewerkschaften dann durchsetzen werden,
    wird dieses Land, auf dem internationalen Exportmarkt,in die zweite oder dritte
    Reihe verweisen,weil die Arbeit hier,immer teuerer ,und damit nicht mehr
    Konkurrenz fähig, machen wird !

  80. Habe mal irgendwo gelesen, das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Zumindest hier in dem Thread wird es langsam hässlich…meine ja nur so.

  81. uli12us 28. September 2021 at 14:25

    Viper 28. September 2021 at 12:40; Da kenn ich aber deutlich schönere Exemplare.
    ———————————
    Zugegeben, aber wie heißt es so schön? Es zählen die inneren Werte, vor allem in Zeiten der Diversität. 🙂

  82. komisch, foren regeln gelten wohl generel, aber ausnahmen scheints zu geben. das ist ja wie im wirklichen leben. eigentlich peinlich.
    ————————-
    jeanette 28. September 2021 at 14:29
    @ Klimbt

    FUCK YOU!
    CLOWN!

  83. Antisemitischer Übergriff in Hamburg aufgeklärt.
    (PI berichtete.)
    ___________________________
    Der Täter Aram A. (16) , der in Berlin festgenommen wurde, wohnt noch bei seinen Eltern.

    Das polizeibekannte „Schätzchen“ läuft schon
    wieder frei rum, da „keine Haftgründe vorliegen“.
    Das Opfer verliert vielleicht seine Sehfähigkeit
    auf einem Auge für immer.
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/juden-angriff-in-hamburg-polizei-nimmt-mutmasslichen-taeter-fest/

  84. ich mach mir da grad auch so meine gedanken.
    ……………………
    Taurus1927 28. September 2021 at 14:43
    Habe mal irgendwo gelesen, das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Zumindest hier in dem Thread wird es langsam hässlich…meine ja nur so.

  85. Die deutsche #Grüne #Klimascharia will per Klimagesetz Vukanausbrüche Verbieten, wer sagt es gibt nur den menschengemachten
    Klimawandel, soll überprüfen, ober noch #Hirn im Kopf hat

  86. Die Klimapolitik ist das asozialste, was es überhaupt gibt. Die, die richtig Kohle haben, interessiert das nicht und kleinere Einkommen geraten in Existenznot. Ein Bekannter von mir hat sich für 220.000 € vor kurzem einen Bentley zugelegt, der bei forcierter Fahrweise rund 25 Liter weghaut. Dem ist das sowas von egal, ob Super 2,50 oder 3,50 oder 4,00€ kostet – wenn leer, dann tanken. Der Facharbeiter, der mit seinem 6 Jahre alten Golf täglich 80 km zur Arbeit fahren muss und 2000 € netto verdient, für den wird tanken zum finanziellen Abenteuer. So, Herr Scholz, Habeck – Ihr „Fairplayer“ und “ Respektzoller“ – wo ist denn jetzt Euer soziales Gewissen? Ach so, gar nicht vorhanden; dachte ich mir es doch….

  87. ZU
    uli12us 28. September 2021 at 14:25

    ZITAT:
    „…>> A. von Steinberg 28. September 2021 at 12:53; Soweit mir bekannt, gibt´s bei uns schon seit wenigstens ´nem Dutzend Jahren keinen Hochofen mehr….“
    ZITAT ENDE.

    Aber sicher. Die deutsche Stahlindustrie hat noch ein paar Standorte, die allerdings langsam – aber sicher – „absterben“, z. B. Duisburg (Hüttenwerke Krupp Mannesmann = ein in Duisburg-Hüttenheim ansässiges Stahlindustrie-Unternehmen, das neben einem Stahlwerk eine Kokerei, zwei Hochöfen, ein Kraftwerk und eine Sinteranlage unterhält).

  88. Und übrigens bei mir in Südtirol ist der Strom nicht teuerer als eine Kugel Eis geworden in den letzten fünf Jahren, der feine Unterschied von Biostrom, zu Kohlestrom, unsere LRG hat letztes Jahr angekündigt, daß der Strom um 3,5 % billiger wird, dann liegen wir noch mehr darunter , wie bei 8 Cent/kwh +Mwst

  89. Bei allem Ernst der Lage:
    Es ist schon verrückt, was manche alles glauben, ob Klima-Glaube mit Greta-Prophetie oder aber, dass der Riese Goliath (aus der Bibel) der Schutzheilige der Transgender-Frauen ist. Schließlich steht wortwörtlich in der Bibel: „Ihm war keiner gewachsen!“. Tja, wie das Leben eben so spielt.

  90. @Anita Steiner 28. September 2021 at 15:08
    „Und übrigens bei mir in Südtirol ist der Strom nicht teuerer als eine Kugel Eis geworden in den letzten fünf Jahren“

    Nei mir in Merkelland auch nicht. Die Preise für Eis beim Italiener sind derart explodiert, da kommen Stadtwerke nicht mit – Trittin hate recht 😉

  91. @ aenderung 28. September 2021 at 13:34

    Wird Schwuli Kahrs das Bauernopfer, um Scholz zu reinigen?

  92. guevara 28. September 2021 at 14:36

    @nuada:Es gibt aber Leute, die auf Außerirdische tippen. Keine echten natürlich, sondern erfundene. Mir ist das zu abwegig, aber ich habe mir auch schon überlegt, ob die Leute es tatsächlich glauben würden

    die leute sind nun weichgeklopft genug. wer hätte denn gedacht, das sie plötzlich panik schieben vor einem virus, der schon lange da ist?
    wer hätte denn gedacht, das plötzlich aus dem co2, das in minimalsten teilen immer in unserer atemluft existiert, ein problem gebastelt werden kann?
    wenn wunderliche erscheinungen am himmel entstehen, werden experten feststellen, das nun plötzlich besuch kam aus dem all. (das wird gut vorbereitet mit „wissenschaftssendungen“). die stromausfälle verursachen auch die aus dem all.
    die propagandamaschinerie hat das drauf. beweis:
    als die russen 45 in berlin waren, glaubten noch viele deutsche an den endsieg. weil im februar noch von der „wunderwaffe“ gefaselt wurde.
    die propagandamaschine von heute ist wesentlich ausgereifter.
    wenn die marsmännchen kommen, wird man den leuten empfehlen, im haus zu bleiben, da die marsmännchen alles haben, nur keine haustürschlüssel. und sie bleiben wieder mal drin……..
    ——————————————————————-
    Unter den Verschwörungstheoretikern gibt es folgende Theorie:
    Projekt Blue Beam – die Ouvertüre zur Weltreligion und der vorgetäuschte Messias Das größte Täuschungsmanöver der NWO
    https://docplayer.org/45209883-Projekt-blue-beam-die-ouvertuere-zur-weltreligion-und-der-vorgetaeuschte-messias-das-groesste-taeuschungsmanoever-der-nwo.html

  93. @ Tolkewitzer 28. September 2021 at 12:27

    eil Realpolitik keine Emotionen zuläßt sondern pragmatisch sein sollte.
    Leider ist das in den Jahren, in denen der Bundestag eher einer Pflegestation gleicht, als einem Politikbetrieb, immer mehr abhanden gekommen.
    Je mehr Frauen in der Politik sind, desto emotionsgeladener wird sie. Das soll nichts gegen Frauen sein, aber ihr riesiger Vorteil, nämlich gefühlvoll zu agieren, statt ausschließlich rational, erweist sich in diesem Beruf als wenig hilfreich. Gute Politikerinnen sind meist wenig liebenswert. Auch beim Militär, wenn es um lebenswichtige Entscheidungen geht, haben Gefühle nichts verloren.
    Es war schon peinlich, wenn Westerwelle in Staaten zu Besuch waren, die von knallharten Politikern regiert wurden und die nicht wußten, ob sie ihm die Hand geben sollten, oder nicht, aber wenn ich mir Annalena bei einem Staatsbesuch in Afghanistan vorstelle, wird sie wohl nur akzeptiert, wenn sie ein paar Milliarden Euro im Gepäck hat.
    So, nun steinigt mich!

    +++++++++++++

    Ach, Dich wird schon niemand steinigen, wieso auch? Also nicht von mir, obwohl ich hier schon nette Komplimente bekommen habe, wie z B „Femifascho“ . Soviel zu den „Steinigungen“…..
    Gute Politikerinnen sind meist nicht liebenswert? Sie erfüllen dann nicht das Klischee, die Erwartungen, als Frau „liebenswert“ sein zu müssen? Ergo, sind sie „liebenswert“, dann sind sie gleichzeitig emotional und disqualifizieren sich damit schon, zumindest in Deinen Augen. Ich könnte Dir zig Beispiele von Männern in der Politik liefern, denen die „Emotionen“ nicht nur am am Rednerpult durchgehen. Von Rationalität nicht die Spur (Essig-Ralle, Kahrs usw).
    Strauss war auch ein gutes Beispiel, der lief teilweise sogar knallrot an. Legendar.
    Aber egal, Du wirst es nicht glauben, inzwischen wünsche ich mir, so wie Jahrhunderte zuvor, die Männer in der Politik und zwar ausschließlich die Männer zurück. Diese sitzen ja auch noch heute in den Schlüssel- und Entscheiderpositiionen. Die Medien ebenso in Männerhand.
    Männer haben in der Vergangenheit sehr oft unter Beweis gestellt, wie gut sie alles im Griff haben. Die Geschichtsbücher sind voll davon.
    Damit ich meinem hart erkämpften schlechten Ruf gerecht werde, möchte ich noch hinzufügen, dass ich froh war, dass es Frauen wie z B Petra Kelly im BT gab, die ein wichtiges Anliegen für Frauen auf die Wege gebracht hat.
    Frauen raus aus der Politik, ich freue mich drauf. 😀

  94. Rote Fahne News:
    Faschistische Kampagne
    Antikommunistische Hetze gegen die Grünen zurückweisen!

    Faschistische Kräfte betreiben derzeit bundesweit auf zahlreichen Plakaten, in einer Reihe von Online-Anzeigen sowie auf einer Webseite und auf Profilen verschiedener Netzwerke eine Hetzkampagne gegen die Grünen.
    Von ba, Freitag, 13.08.2021, 18:00 Uhr

    Darin beschimpften sie die Politik der Grünen unflätig als „grüner Mist“. Die Grünen würden einen „Klimasozialismus“ anstreben, „Ökoterror“ betreiben und „Wohlstandsvernichtung“ vorhaben. Die MLPD verurteilt ausdrücklich solch eine Hetze aus der faschistischen und extrem antikommunistischen Ecke.

    Sie soll antikommunistische Stimmung verbreiten, Angst vor einer grünen Regierung schüren und damit Wähler vor allem in die Arme der faschistoiden AfD treiben.
    Wo ist der „Sozialismus“ bei den Grünen?

    Allerdings ist bei den Grünen nirgendwo auch nur die Spur einer sozialistischen Zielsetzung zu finden. In ihrem Wahlprogramm taucht die Notwendigkeit eines gesellschaftsverändernden Umweltkampfes in keiner Zeile auf. Dessen Kern sind vielmehr die Stärkung der Konkurrenzfähigkeit der deutschen Monopole und die Abwälzung der Folgen der Umweltkrise unter anderem durch CO2-Bepreisung auf die breiten Massen.

    Die wenigen Zugeständnisse der Grünen an berechtigte Forderungen wie das rasche Ende der Kohleverbrennung auch noch zum „Ökoterror“ zu erklären und gegen „Masseneinwanderung“ zu hetzen, wie es die Betreiber der Kampagne tun, richtet sich in erster Linie gegen die Umweltbewegung und die fortschrittliche Bewegung zur Solidarität mit Flüchtlingen. Mit ihrer antikommunistischen Stimmungsmache zielen sie im Kern gegen alle Kräfte, die für den Sozialismus eintreten.
    Enge Verbindungen zur AfD

    Hinter der Anti-Grünen-Kampagne steht eine Firma mit Sitz in Hamburg:

    (:::)

    Die Firma Ströer erklärt sich für die Inhalte der „Plakatwerbung“ nicht für verantwortlich. Sie könne „keine Werbung ablehnen, die nicht gegen Gesetze oder freiwillige Selbstbeschränkungen verstößt“. Solch eine faschistoide Kampagne erfüllt den Tatbestand der Beleidigung und Volksverhetzung und gehört verboten. Die Plakate müssen entfernt und die entsprechenden Seiten im Internet gelöscht werden…

    Notwendig ist eine freie und offene Debatte über eine von Ausbeutung und Unterdrückung befreite Gesellschaft, den Sozialismus.
    +https://www.rf-news.de/2021/kw32/ultrarechte-hetzkampagne-gegen-die-gruenen-zurueckweisen-linke-kritik-am-greenwashing-aber-erforderlich

    27.09.2021
    Und heute wurde erneut das Denkmal für einen selbstlosen Kundschafter und Widerstandskämpfer gegen den faschistischen Vernichtungskrieg geschändet. Richard Sorge lieferte Nachrichten von großem militärischen Wert an die Sowjetunion, die halfen, dem Blitzkrieg vor Moskau Einhalt zu gebieten und die Wende zum Besseren einzuleiten.

    Bereits Anfang der 1990-er Jahre wurde die ihn ehrenden Bronzeplatte gestohlen und vor wenigen Jahren durch den Chemnitzer Bund der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten und Chemnitzer Antifaschistinnen und Antifaschisten neu angebracht. Ende September wurde sie zerkratzt und nunmehr mit roter Farbe beschmiert.

    Der Kampf um die Umsetzung der Forderung „Nie wieder Faschismus- Nie wieder Krieg“ muss mit aller Konsequenz weiter geführt werden. Schaut nicht weg und übt Null-Toleranz gegenüber den Neonazis!
    https://www.rf-news.de/2021/kw39/die-faschistischen-henker-haben-ihre-nachkommen/@@images/image/preview
    ++++++++++++++++++++++++

    Alle Sorten Antifa leben vom
    „Aus der Mücke einen Elefanten machen“.
    Gäbe es keine faschistische Gesinnungen mehr,
    Linke würden welche erfinden, denn sie geben ihnen
    Existenzrecht: ideelles u. finanzielles.

    +++++++++++++++++++++++

    Greta Thunberg: Ich rette (das Klima), also bin ich.

    +++++++++++++++++++++++

    Sirene Carola Rackete: Ich locke Menschen aufs Meer,
    damit ich wen zu retten habe.

    +++++++++++++++++++++++

    Die rot-grünen Missionare: Angela & Heinrich
    https://w.epd.de/wos/2019/07/01/b1000;1-1-1.jpg

  95. aenderung 28. September 2021 at 12:17
    och, wie schade, der war doch so nett.

    „BERLIN. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), hat sein Amt als Chef der sächsischen CDU-Landesgruppe im Bundestag verloren.“
    +++
    Wanderwitz –> nomen est omen.
    Er läßt jetzt seinen Namen in Treppenwitz abändern.

  96. Ampel rot bedeutet tot

    Ampel gelbe ist dasselbe

    Ampel grün ist auch nicht schün

    Ampel blau ist eher schlau

    🙂

  97. mir fallen leider immer neue Namensgebungen für unsere grün erleuchtete Klima-Republik ein.
    heute: Knalltüten Refugium Absahnistan.

    Heute las ich, daß es wieder Gemeinden mit 115% Wahlbeteiligung gibt.

  98. Wir werden für ein unveränderbares Klima und alles Andere zahlen und Köpfe werden rollen.
    Sarazzin´s „Deutschland schafft sich ab“
    sollte umbenannt werden in “ Deutschländer haben sich selbst zerstört“

  99. bobbycar 28. September 2021 at 19:45

    “ Deutschländer haben sich selbst zerstört“
    ——————————
    Warum kommen mir da zwangläufig Würstchen in den Sinn?

  100. Da bin ich aber gespannt, ob sich all die Asylies und Migraties die schönen und hubraumstarken Karren (von den sie im Libanon oder Uganda geräumt haben) abspenstig machen lassen

  101. @ Visiting 28. September 2021 at 16:58
    Ausnahmen bestätigen immer die Regel!
    Ich wüßte ehrlich gesagt auch keinen Mann im Bundestag, der diese Bezeichnung noch verdient. Aber genau das ist ja das Problem, weshalb es immer mehr bergab geht.
    Statt Fakten zu analysieren und Lösungen zu suchen, werden Behauptungen und Vermutungen zu Gesetzen gegossen und dem Volke dann die Lösung aufgebürdet.
    Daß unter Männern in der Vergangenheit mehr Kriege geführt wurden, lag gewiß nicht am männlichen Naturell, sondern an den Umständen. Glaubst Du, der 2. Weltkrieg hätte unter Merkel nicht stattgefunden? Nur mal rein hypothetisch… Und auch Zarin Katharina war eine Getriebene der äußeren Umstände.

  102. Tolkewitzer 28. September 2021 at 21:17

    Ach was, alles würde und werde ich nicht auf das männliche Naturell schieben, so einfach mache ich es mir nicht. Männer, ja sogar die meisten, sind besser als ihr Ruf. 😀
    Ich gebe Dir da ja auch Recht, da kommt nix vernünftiges zu Wege, im Gegenteil. Aber man muss auch eingestehen, dass wir, also die berühmt berüchtigten 10%, das so sehen.
    Aber alles auf die vermeintliche „verweiblichung“ der Kastraten zu schieben oder auf die vielen Frauen im BT passt da auch nicht.

    Emotional ging es schon immer zu. Wenn ich es noch finde, suche ich Dir mal ein Video aus dem absolut männlich dominierten Ukrainischen Parlament raus. Die Ukraine, da wo die Frauen noch „echte“ Frauen sind, so wie hier ab und an einige User zum Besten gaben.

    Was denkst Du wohl, was all die Jahrhunderte in den Kommentarbereichen losgewesen wäre, wenn es denn diese schon gegeben hätte. Nichts anderes als jetzt, vielleicht sogar noch schlimmer! Und da haben ausschließlich „ganze Kerle“ das Sagen gehabt. Manchmal weiß ich auch nicht mehr weiter, aber es liegt nicht an den Frauen, ich kann es nur immer wieder geradebiegen. Nur eines weiß ich: Pauschalisieren und (in)direkte Schuldzuweisungen untereinander sind nicht die Lösung. Muß leider hin und wieder offline gehen, aber danke für Deine Antwort und schön, mit Dir noch einmal geplaudert zu haben.
    Schaue zwischendurch immer mal wieder auf PI rein
    Gruß

  103. @Tolkewitzer 28. September 2021 at 21:17

    Sie sind alle Getriebene und „dienen“, alle durchweg! Und sie kleben an Posten und der Macht.

    Noch zur Info für Dich, habe ich ganz vergessen:
    Ich bin Demon Ride 1212. Ich konnte mich unter meinem alten Nick eine ganze Weile nicht mehr anmelden, nichts ging mehr. Leider war ich dadurch quasi „gezwungen“, mein Pseudonym zu ändern, da ging es dann wieder, aber nach wie vor, eher schlecht als recht. Keine Ahnung, woran das liegt.

  104. Visiting 28. September 2021 at 22:39
    @Tolkewitzer 28. September 2021 at 21:17
    Sie sind alle Getriebene und „dienen“, alle durchweg! Und sie kleben an Posten und der Macht.
    Ich weiß doch, daß wir einer Meinung sind und es bloß unterschiedlich ausdrücken.
    Der Bundestag ist tatsächlich nur ein Abbild der Gesellschaft.
    Allerdings finde ich eben, hätten es Frauen nicht nötig, „die besseren Männer“ zu sein, könnten sie ihre eigentlichen Stärken, die Verlockungen der Weiblichkeit, ausspielen. So aber werden die Männer in eine Rolle gedrängt, die sie nicht ausfüllen können, aber müssen, um nicht als „Nazis“ dazustehen, „welche Minderheiten hassen und Frauen unterdrücken“. Das will heute keiner sein, also hissen sie die Regenbogenflagge, statt mit der Faust auf den Tisch zu hauen. Baerbock zum Beispiel hätte in der Rolle des „naiven Dummchens“, hinter dem man Intelligenz vermutet, wesendlich mehr Chancen gehabt, als in der Rolle der „Intelligenten“, wo man schnell die Dummhaut durchschaute. Wohingegen es „Männer“ wie Laschet gibt, die in der Politik eigentlich nichts verloren haben und der im wahren Leben vermutlich nur RTLII-Konsument wäre. Scholz dagegen ist dreist genug für die Politik.
    Nun ja, wir wissen beide, daß das alles Marionetten sind, die von den wahren Männern im Hintergrund ja nach Bedarf gespielt werden. Haben sie ihre Aufgabe erfüllt, dürfen sie in Nebentheatern weiterspielen, waren sie weniger erfolgreich, landen sie in der Kiste und bekommen bestenfalls irgendwann mal neue Kostüme unter die Holzköpfe.
    Wobei diese „Spieler“ keine Nation bevorzugen, sondern ihr „Spiel“ auf der Weltbühne vorführen. Je nach Erfordernis, hat der Kasper unterschiedliche Köpfe, das Spiel ist jedoch immer gleich. Hexe, Krokodil und Schutzmann heißen dann nur anders.

  105. Tolkewitzer 29. September 2021 at 11:10

    Die Naasis, die Minderheiten hassen und Frauen unterdrücken (wollen). Das schwirrt auch in den Köpfen und wird da auch so schnell nicht wieder rausgehen. Da hast Du mMn was wichtiges angesprochen. Auch ein Grund dafür, dass die Mädels seltener die AfD wählen. Dieses Vorurteil, natürlich forciert durch die Medien, sieht sich aber auch bestätigt, wenn man mal so „quer“ liest. Auch so manches AfD Mitglied hat sich da auch nicht mit Ruhm bekleckert. Glücklicherweise kam das nicht so an die große Glocke, da es sich dabei um weniger bekannte AfDler handelte. Das war keine berechtigte Kritik, auch kein Klartext, das war einfach nur Mist. Ich wiederhole das hier aber nicht, denn nach der Wahl ist vor der Wahl
    Schade, die AfD könnte sonst auch noch mehr Zuspruch haben und dementsprechend noch mehr bewirken. Die Zeit drängt

    Ob man mir das nun abkauft oder nicht, ich versuche da mehr Frauen für die AfD und den Widerstand zu gewinnen, indem ich z B im Kommentarbereich da mal das eine oder andere geraderücke. Die Aussenwirkung ist da wahrlich nicht zu unterschätzen.

    Tja, es scheint bald eine Trotzreaktion zu sein, fast schon ein Reflex, sich von den „Schmuddelkind“ AfD abzugrenzen. Wie Du schon sagst, das Regenbogengedönse ist da ein gutes Beispiel. Alle im Chor, Hauptsache Anti-AfD, ob nun sinnvoll oder nicht. Das alles hat in der Tat was Infantiles, der Bundestag gleicht tatsächlich immer mehr einem Kasperltheater. Aber ich denke auch, immer mehr durchschauen das, die AfD hat es immerhin geschafft, eine Stammwählerschaft zu festigen.

    Aber ob nun der Aussenzwerg nur mit nem Koffer voller Kohle für voll genommen wird oder vielleicht die Baerbock, spielt eigentlich doch auch keine Rolle mehr.

    Ansonsten hast Du das sehr schön zusammengefasst, auf den Punkt gebracht. Diese Erkenntnisse machen es manchmal aber auch sehr schwer, nicht den Mut und die Hoffnung zu verlieren, so geht es mir oft.
    Gruß

  106. Durch wesentlich höhere Steuern auf Mineralöle sollen „Anreize“ zum Sparen geschaffen werden. Das Einzige das passiert ist, das Pendler wie ich geschröpft werden ohne eine Chance zu haben, die „Anreize“ wahr zu nehmen. Dank der bombastischen deutschen Gesetze kann ich an meinem Tiefgaragenplatz auch keine E Auto Ladestation errichten. Wir werden Verarscht!

  107. @ Visiting 29. September 2021 at 16:30
    Ich habe das große Glück, viele Frauen zu kennen, die noch ihren gesunden Menschenverstand gebrauchen. Mit einigen waren wir am Samstag in der Lausitz wandern.
    Meist sind es Frauen, die Sonntag für Sonntag an der B96 stehen. Andere unterstützen in den montäglichen Demos in Zittau die männlichen Patrioten. Und na klar, auch bei Pegida in Dresden gibt es viele, die wissen, daß Männer und Frauen nur erfolgreich sein können, wenn sie sich ergänzen – nicht, wenn sie versuchen gleich zu werden. Eigentlich kann man es mit einer guten Ehe vergleichen.
    Danke für Deine ergänzenden Worte.

Comments are closed.