Seit Freitag amtlich: SPD, Grüne und FDP wollen gemeinsame Verhandlungen zur Bildung einer Ampelkoalition aufnehmen.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Die Bundestagswahl 2021 hat Veränderungen gebracht. Die drei Siegerparteien SPD, Grüne und FDP, die jetzt offiziell Koalitionsverhandlungen aufnehmen werden, haben bereits vorher angekündigt, dass sie Deutschland verändern wollen.

Einige Veränderungen wollen alle drei gemeinsam:

  1. Unbegrenzte Immigration

Grüne und SPD wollten schon immer offene Grenzen, „damit alle zu uns kommen“, die FDP will mindestens 500.000 Zuwanderer jährlich, also eine zusätzliche Großstadt in Deutschland. Auch die EU will Zuwanderung nach Deutschland in mindestens gleicher Größe. Das wird Folgen haben:

Nach Äußerung der Bundesregierung wandern mindestens 70 Prozent der Zuwanderer nicht in den Arbeitsmarkt, sondern auf Dauer in das Sozialsystem ein. Die schon jetzt überspannten Sozialsysteme Gesundheit, Sozialhilfe und Rente werden also mit 0,4 bis 0,5 Mio. oder mehr Anspruchstellern jährlich zusätzlich belastet. Das wird Konsequenzen für die Höhe der Leistung an alle haben. Die heutigen Gesundheitsleistungen, die Sozialhilfeleistungen und die künftige Rente werden also für alle spürbar sinken. Die Wähler der Siegerparteien werden also selbst fühlbar verarmen.

Zusätzliche Sozialkosten bedeuten aber, dass der Staat entweder die Sozialumlagen und/oder die Steuern und/oder die Schulden kräftig erhöhen muss, dass also auch die Leistungsträger mit fühlbaren Abgabesteigerungen rechnen müssen. Die Beamten im öffentlichen Dienst, welche diesmal wieder überwiegend Rot-Grün gewählt haben, werden kostenträchtig in die Sozialsysteme gezwungen werden, verlieren ihrer Privilegien und durch steigende Sozialabgaben einen Teil ihres Lebensstandards zugunsten der wachsenden Sozialimmigranten.

  1. Wohnungsmarkt

Die Immigration in Größenordnung einer zusätzlichen Großstadt jährlich bei maximal nicht einmal 300.000 Neubauwohnungen wird pro Jahr zwangsläufig die Wohnungsnot immer mehr verschärfen und verteuern. Die Massierung des importierten Proletariats wird die Innenstädte verändern, unattraktiver machen und für den Mittelstand nicht mehr lebenswert und wird die von den Linken und Grünen angekündigten Zwangsmaßnahmen erfordern, wie z. B. Zwangseinweisungen in nicht belegte oder unterbelegte Wohnungen, wie nach 1945 bei dem Flüchtlingsstrom nach dem Kriege. Die grünen Yuppies werden dann keine Einzelwohnung mehr, sondern ebenso wie auch alleinstehende Senioren Immigranten zugewiesen bekommen. Zweitwohnungen oder leerstehende Wohnungen werden beschlagnahmt und für den wachsenden Zuwandererbedarf beansprucht werden. Das Wort „Wohnungsenteignung“ hat schon jetzt in Berlin seinen Unrechtscharakter verloren.

  1. Klimapolitik

Obwohl Deutschland nicht einmal zwei Prozent der gesamten Klimaemissionen der Welt ausmacht, soll härtere CO2-Politik betrieben werden, sollen z. B. Geschwindigkeitsbeschränkungen auch auf Autobahnen eingeführt werden, sollen die CO2-Preise erhöht werden, sollen trotz der bei uns ohnehin drohenden Energiekrise weiterhin Kohlekraftwerke stillgelegt werden, sich also die bei uns höchsten Energiepreise der Welt weiter verteuern, sollen für die Landwirtschaft Dünger und Spritzmittel begrenzt und vermindert werden, also die Erträge fallen, sollen mit weiteren Dämmungs-, Heizungs- und Abfallvorschriften die Wohnkosten angehoben werden und für die Industrie die Produktionskosten.

Da nur bei uns die neuen Wahlsieger Klimapolitik ideologisch und brutal durchsetzen, während die übrige Welt dies pragmatisch handhabt, werden die die Umwelt beeinflussenden Produktionszweige vor allem der Rohstoffverarbeitung der Chemie und vielleicht des Automobilbaus ins gemäßigte Ausland abwandern müssen, um zu überleben, was nicht nur Konzerne, sondern auch Teile des verarbeitenden Mittelstands betrifft.

  1. Souveränitätsabbau

Alle drei Siegerparteien sind sich einig, dass die Souveränität Europas zu Lasten der Mitgliedsstaaten ausgebaut werden müsse. Vor allem Olaf Scholz will die Europäische Finanzunion, also die Souveränität Europas über die Finanzen aller Mitgliedsländer, will Gemeinschaftshaftung für alle Schulden und Finanztransfer des finanzstärkeren Mitgliedslandes Deutschland an die Schulden-, Korruptions- und Pleiteländer. Schon Merkel hat diese Politik betrieben (Europa-Fonds) konnte aber den Folgen (wer muss zahlen?) noch entgehen. Die weitere unverantwortliche Europa-Schuldenpolitik von Merkel fortzusetzen und sogar noch zu steigern, heißt für die nächste Regierung, die Verantwortung für das Zusammenfallen des Finanzkartenhause zu übernehmen. Die Folgen werden alle Bürger und Immigranten tragen, zumeist der angestellte Mittelstand, welcher die neue Koalition am meisten gewählt hat.

  1. Neue Kulturpolitik

Die drei politischen Siegerparteien sind sich weiter einig, dass in Deutschland mehr „Diversität“, mehr Gender-Politik, mehr Unisex-Politik und mehr Migrationspolitik betrieben werden soll. Dies gilt vor allem für Schulen und Medien. Obwohl schon jetzt PISA-Studien ergaben, dass das Bildungsniveau umso mehr nachlässt, je stärker der Ausländeranteil in den Schulklassen ist und obwohl nachweislich der Aufstieg in den Mittelstand nur durch höhere Qualifikation und Bildung erfolgt, sollen die deutschen Kinder zwangsweise und zu ihrem Schaden als „Immigrationshelfer“ missbraucht werden, flieht deshalb schon jetzt der Mittelstand aus den Ausländer-Ghettos und Ausländerschulen der Großstädte, wählt aber trotzdem die diese Politik durchsetzenden Roten und Grünen.

Unter Merkel und mit Hilfe des internationalen Großkapitals unter dem Stichwort „Kampf gegen Rechts“ wurden Diversifikationsregeln in den Rundfunkanstalten und Zeitschriftenaktionen aufgestellt, die darin gipfeln, dass inoffiziell oder offiziell Quoten für Ausländer und Frauen gelten. Damit soll die von den neuen Regierungen gewünschte Umvolkung in Deutschland publizistisch gefördert, vom Fernsehpublikum akzeptiert und so durchgesetzt werden. Die AfD wird planmäßig boykottiert oder beschimpft.

Andere politische Felder werden zwar von einzelnen Koalitionspartnern (vor allem der FDP) anders gesehen, aber mehrheitlich durchzusetzen verlangt werden. Dazu gehören:

  1. Enteignungen

Enteignungen werden unter dem Vorwand „sozialer Ausgleich“ bzw. „soziale Gerechtigkeit“ für Grüne selbstverständlich und für Sozialisten mehrheitlich gewünscht, vor allem für Erben. Beide Parteien verlangen höhere Erbschaftssteuern und werden diese auch durchsetzen. Für die FDP sind höhere Erbschaftssteuern für Privatleute akzeptierbar, nur für Unternehmen nicht, weil ihre internationalen Financiers dies nicht dulden würden. Da aber die mittelständischen Unternehmer mit ihren Personalunternehmen zur Personalsteuer herangezogen werden, dürften sie in die höheren Erbschaftssteuern für Personen einbezogen bleiben, müssen also insofern die Enteignung ihres Firmenvermögens fürchten.

Geht man also mit der Mittelstandsökonomie davon aus, dass

  • die Oberschicht im Wesentlichen aus ihrem Vermögen lebt,
  • die Mittelschicht aus dem Leistungsertrag ihrer Arbeit
  • und die Unterschicht überwiegend aus Sozialleistungen

so kann die Mitte bei den schon jetzt höchsten Steuern und Sozialabgaben der Welt nur noch wenig mehr ausgequetscht werden, bevor sie zu leisten aufhört oder flieht.

Die Oberschicht dagegen zerfällt in internationale Kapitalgesellschaften, welche die Erträge in die ausländischen Steueroasen verschieben, aber mit dem Anlagekapital im Inland greifbar wären. Dieses Kapital wird aber nicht einmal eine rot-grüne Regierung anfassen, weil der Druck des internationalen Kapitals und hohe Arbeitsplatzverluste dagegenstehen. Folglich wird man vor allem das nichtproduktive Kapital des Mittelstandes abzustrippen versuchen; nicht die Unternehmen selbst, sondern das von den Unternehmern für ihrer Existenz und Alterssicherung Ersparte, nichtproduzierende Immobilien- und sonstige Vermögen.

Die Unterschicht lebt von Sozialleistungen. Wo aber die Mittelschicht zu wenig verdient, zu wenig Steuern und Sozialabgaben leisten kann, wird auch die Unterschicht ihre bisher üppige Sozialversorgung nicht mehr erhalten können, wird sie verarmen. Indirekt werden also auch die Wähler der sozialistischen Parteien von der Politik ihrer Parteien um einen Teil ihres Lebensstandards betrogen werden.

  1. Währungsreform

Während Enteignungen von Sachvermögen im Grundgesetz teilweise geschützt sind, wäre eine allgemeine Enteignung der Geldwertbesitzer durch Währungsabwertung oder Währungsreform im Grundgesetz nicht geschützt und mit der Umstellung von D-Mark zu Euro bereits in dieser Generation schon geschehen. Sobald die durch Geldvermehrung gewachsene Eiterbeule der vor allem öffentlichen Schulden platzt, wird eine Währungsreform zwingend und ist damit das vom Goldstandard „befreite“ von Staaten und Zentralbanken zur Schuldenorgie missbrauchte Papiergeldsystem gescheitert und will die internationale Finanzindustrie zugleich mit der Abwertung eine Digitalwährung einführen. Damit würde neben der Abwertung (Enteignung) von Papier- zu Digitalwährung zugleich die größtmögliche Finanzkontrolle über jeden einzelnen Bankkunden erreicht, nämlich, dass dieser nur Guthaben hat, wenn die Bank es ihm zubilligt und der Staat jederzeit die Kontrolle über jedes Guthaben hat. Der Rest der Geldfreiheit wäre damit vorbei, jeder Mensch unter finanzieller Totalkontrolle. Die Vorbereitungen für diese Umstellung laufen bei den Zentralbanken auf Hochtouren.

Die deutsche Regierung wird diese Finanzenteignung und Finanzkontrolle mitmachen, aber die Verantwortung an die internationale Hochfinanz als Täter abzuschieben, also den Zorn der verarmten Bürger weiterzuleiten versuchen. Nur die nationalen Regierungen, denen diese Täuschung gelingt, werden politisch überleben.

  1. Political Correctness

Die roten und grünen Regierungsparteien sind ideologische Parteien. Sie werden die Methode Merkel eher noch steigern, alle anders Denkenden und die politische Opposition mit Hilfe der Staatspropaganda zu boykottieren, zu diffamieren und auszugrenzen, um ihre erreichte Meinungsführerschaft des Feminismus, der Diversifizierung, des Multisexualismus und der Gender-Theorien zu sichern. Wer die Meinung durch Political Correctness beherrscht, hat auch die politische Führung. Da das eine nicht ohne das andere bestehen bleibt, wird die neue Regierung ihre Meinungsdiktatur in Schulen, Medien und in allen öffentlichen Institutionen mit allen Mitteln durchzusetzen versuchen. Die FDP ist zwar für Freiheit, aber auch für Libertinismus und deshalb im Zweifel auch für Political Correctness ihrer Koalitionspartner.

Der Verlust von Meinungsfreiheit ist schon fortgeschritten, wenn Angehörige der größten Opposition (AfD) aus Vereinen, Kirche, Gewerkschaften, Dienstverhältnissen und als Geschäftspartner wegen ihrer anderen Meinung ausgegrenzt, abgelehnt und diffamiert werden. Solche Meinungsdiktatur wird zu ihrem Machterhalt von der neuen ideologischen Regierung in allen öffentlich finanzierten Institutionen verschärft werden. Einen Vorgeschmack dafür liefert die EU mit ihrem „Green Deal“ und ihrem Kampf für grüne Investitionen, Verhältnisse, Lebensumstände und dem beabsichtigten „Great Reset“.

Der Autor selbst glaubt nicht, dass alle vorgenannten von der neuen Regierung befürchteten Politikfolgen auch voll durchgesetzt werden können. Eine wirtschaftsfremde bis wirtschaftsfeindliche Regierung hat nämlich nie lange gedauert, weil die wirtschaftlichen Schwierigkeiten und Verarmungsfolgen schließlich immer zu einem Anwachsen der Opposition und zum Regierungswechsel führten. Zudem sind die bereits aufgehäuften wirtschaftlichen Verzerrungen und Schuldenexplosionen schon so virulent, dass sie nicht mehr lange halten werden. Es könnte also sein, dass der Jubel der Ideologen über die Machtergreifung in Berlin nicht lange bleiben, sondern im Crash zur Panik werden wird.


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Dr. Eberhard Hamer (*15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

96 KOMMENTARE

  1. „Obwohl Deutschland nicht einmal zwei Prozent der gesamten Klimaemissionen der Welt ausmacht, soll härtere CO2-Politik betrieben werden“

    Eine blöde Frage! Welche 2% Klimaemissionen sollen von Deutschland kommen? Oder ist der Merkelsche Klima Ausstoß gemeint? Von einer Physikerin kreiert, die leider keine Ahnung von dem Thema hat.

  2. vom Regen in die Traufe. Die Ampel ist kein Deut besser als die rot-rot-grün connection.

    Es sind dieselben antideutschen Polit-Kriminelle unterwegs wie bisher. Die werden Mutti noch mehr toppen.

    Lindner ist dermaßen geil ans mitregieren, dass er sich mit der Antifa-SPD und den grünen Päderasten ins politische Ehebett legt. Fähnchen in den Wind hängen, ist typisch FDP.

    Freuen wir uns auf die AfD-Opposition: Volle Breitseite – täglich.

  3. Flüchtlinge werden jetzt aus Brandenburg auf alle Bundesländer verteilt
    Eisenhüttenstadt, Brandenburg. Immer mehr Flüchtlinge kommen über Belarus und Polen nach Brandenburg – nun sollen sie schneller auf andere Bundesländer verteilt werden. Brandenburgs Innenminister kündigte die Einrichtung einer zentralen Registrierungsstelle an. Von dort soll die sofortige Weiterleitung von Flüchtlingen in alle Bundesländer organisiert werden.

    Nur nicht drängeln liebe Bundesländer, es ist genug für alle da.

  4. Aktuelle Meldung:

    „Ampel“ will Hartz IV in „Bürgergeld“ umbenennen und Regeln lockern

    Sollen sie wenigstens ehrlich sein und das nicht „Bürgergeld“ nennen, sondern „Menschengeld“.
    Denn faktisch wird dieses neue „Menschengeld“ auf Kosten der deutschen Steuerzahler jeder Mensch bekommen, der irgendwie nach Deutschland einlatscht.
    Das wird noch mehr unqualifizierte fremde Dauernehmer aus aller Welt anziehen, die nicht Arbeit suchen, sondern das von uns erwirtschaftete Geld.

  5. Grüne und SPD wollten schon immer offene Grenzen, „damit alle zu uns kommen“, die FDP will mindestens 500.000 Zuwanderer jährlich, also eine zusätzliche Großstadt in Deutschland. Auch die EU will Zuwanderung nach Deutschland in mindestens gleicher Größe.

    Läuft ja jetzt schon perfekt. Über Weißrußland-Polen-Ziel Deutschland strömen gerade der restliche Irak, Jemen, Pakistan, Bangladesch, Afghanistan, Syrien ein. Albtraumhafte Gestalten aus den Kloaken der Menschheit, zivilisationsferne wilde Völker randvoll mit Islam, archaischer Mordlust und Gewalt, die sich in den letzten 1400 Jahren nicht einen Deut von ihren mörderischen, räuberischen Clangesellschaften weiterentwickelt haben. Das Zauberwort „Asyl“ reicht, um lebenslange Plündersonderrechte und Mordfreifahrscheine in Deutschland zu bekommen. Das weiß jeder dieser Archäonten:

    Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen hat Bundesaußenminister Heiko Maas aufgefordert, sich an der Lösung des Problems der aus Belarus einreisenden Flüchtlinge zu beteiligten. Er sei „nicht darüber informiert, was im Bundesaußenministerium in dieser Angelegenheit unternommen wird“, sagte der CDU-Politiker ntv.de. „Hier muss diplomatisch deutlich mehr passieren, denn wir haben es hier mit einer hybriden Kriegsführung zu tun, mit der Polen, Deutschland und die EU insgesamt unter Druck gesetzt werden sollen.“

    Träum weiter, Stübgen. Nur die AfD will das stoppen. Alle anderen Parteien samt deiner islambesoffenen, sozialistischen CDU und erst recht der EUdSSR befördern das aktiv.

    https://www.n-tv.de/politik/Brandenburg-fordert-Maas-zum-Handeln-auf-article22866114.html

    Heul, schnüff! NICHT. Ein Sürer:

    *https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-10/polnisch-belarussiche-grenze-toter-migrant-gefunden-klimowka-syrien

    Alle reinkommen! Ist doch ein Aberwitz, wenn deutsche Bürger dafür gelobt werden, daß sie die Arbeit des (nicht mehr existierenden, er wurde xxxx aufgelöst) Bundesgrenzschutzes übernehmen, nur damit die anschließend von ihnen gemeldeten Illegalen SOFORT in der lebenslangen Sofortrundumversorgung Deutschlands landen:

    Nach wie vor gehen bei der Bundespolizei viele Bürgerhinweise aus der Bevölkerung ein, welche letztendlich auch erheblich zum Erfolg der Grenzfahndungsmaßnahmen beitragen. Auch von den örtlichen Kommunen und dem Landkreis Vorpommern Greifswald erhält die Bundespolizei in Pasewalk viel Unterstützung bei ihrer täglichen Arbeit. Wir sind dafür sehr dankbar! Im Zeitraum von Montagmorgen bis heute 08:00 Uhr wurden ca. 100 Personen festgestellt. Hauptherkunftsländer: Irak, Syrien, Iran, und Jemen. Alle stellten ein Schutzersuchen und wurden nach der grenzpolizeilichen Bearbeitung an die Erstaufnahmeeinrichtungen in Berlin und Nostorf- Horst weitergeleitet.

    Grenzübertritt verweigern und sofort postwendend zurück nach Weißrußland heißt die Lösung. Nicht „ich Asyl“.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70259/5047026

    Alle hierbleiben:

    In Crailsheim konnten am gestrigen Donnerstagmittag (14.10.2021) vier afghanische Staatsangehörige und ein pakistanischer Staatsangehöriger festgestellt werden, welche zuvor unerlaubt in einem LKW nach Deutschland eingereist waren. (…) Alle Fünf äußerten ein Asylgesuch. Die zwei Minderjährigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die zuständige Jugendeinrichtung, die drei volljährigen Männer an eine Erstaufnahmeeinrichtung übergeben.

    *https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5047141

  6. Dann heißt es jetzt erstmal Popcorn rausholen, zurücklehnen und sehen, wie schnell diese absurde Maschinerie an Fahrt aufnimmt 😀

  7. ot

    Mehr Antisemitismus wagen.

    https://mads.de/keine-uebersetzung-ins-hebraeische-autorin-sally-rooney-boykottiert-israel/

    Sally Rooney fordert kulturelle Isolierung Israels.

    Den ersten Schritt dieser kulturellen Isolierung geht sie nun mit der Verweigerung einer Übersetzung, konkret möchte die Irin für die Bewegung „Boycott, Divestment and Sanctions“ (BDS) werben. Diese ruft regelmäßig zu internationalen Boykottaktionen gegen Israel auf und hat prominente Unterstützerinnen und Unterstützer. Ziel der BDS ist es, Israel durch einen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Boykott zu einem anderen Umgang mit den Palästina zu bewegen. Die einen sehen darin legitimen und gewaltfreien Widerstand gegen israelische Politik, andere bezeichnen die Kampagne als antisemitisch.

  8. „Geht man also mit der Mittelstandsökonomie davon aus, dass

    die Oberschicht im Wesentlichen aus ihrem Vermögen lebt,
    die Mittelschicht aus dem Leistungsertrag ihrer Arbeit
    und die Unterschicht überwiegend aus Sozialleistungen
    so kann die Mitte bei den schon jetzt höchsten Steuern und Sozialabgaben der Welt nur noch wenig mehr ausgequetscht werden, bevor sie zu leisten aufhört oder flieht.“

    so ist es.

  9. Alle drei Parteien – Rot-Grün-Gelb, SPD, Grüne, FDP – sind inzwischen sozialistisch bis ins Mark. Samt aller längst überholten, ewig gestrigen Phrasen („Gerechtigkeit“; „die Partei geht voran“; „die Schwachen“; „die Armen“, „die Unterdrückten“, etc). Alle drei Parteien eint der mörderische Wille zur Macht. Alle drei Parteien eint der ideologische Wahn, Deutschland…

    1. …als Weltsozialamt für alle islamischen Staaten zu öffnen
    2. …als Siedlungsgebiet für alle islamischen Staaten freizugeben
    3. …zugunsten der frei erfundenen Klimaideologie zu zerstören
    4. …das Bürgertum endgültig zu vernichten
    5. …Leistung zu bestrafen
    6. …einen totalitären Parteien- und Vormundsstaat zu errichten
    7. …ihn als bedeutungslose, aber erbarmungslos zu melkende und auszupressende Tributprovinz in der EUdSSR aufgehen zu lassen.

  10. Nachtrag: Und die CDU ist nur deshalb sauer, weil sie in diesem Blockparteienkonzert nicht mehr mitflöten darf, obwohl sie die gleiche totalitäre Politik verfolgt.

  11. Babieca 15. Oktober 2021 at 14:37

    nur wie kommt man raus aus der nummer, fliehen, sterben, anderes?

  12. Angesichts einer drohenden Ampel
    wünsche ich mir von CDU und FDP,
    dass sie über ihren Schatten springen,
    das Feindbild gegen die AfD ablegen,
    so wie in Indien die Ablehnung der „Unberührbaren“ überwunden werden muss,
    sich mit AfD versöhnen.

    Weil nun gemeinsames Einstehen für unser Land wichtiger ist,
    als Vorurteile, Klischees und linkes Framing
    und eine Bahamas-Koalition auf die Beine stellen.

    Oder soll Deutschland noch mal 4 Jahre absinken,
    noch mehr Schaden angerichtet werden,
    noch mehr Dschihad und Scharia,
    noch mehr Hass gegen Ungläubige
    noch mehr Plünderung der Sozialkasten
    bis CDU und FDP zur Vernunft kommen?


    Aktuell glaube ich selbst noch nicht daran,
    für Bahama müsste CDU deutlich zurück zur Mitte,
    da wo die AfD schon wartet.
    Aber wie groß muss der Leidensdruck und Zerstörung durch linke und mohammedanische Ideologie voran schreiten,
    bis CDU (und FDP) zur Vernunft kommen?

  13. so kann die Mitte bei den schon jetzt höchsten Steuern und Sozialabgaben der Welt nur noch wenig mehr ausgequetscht werden, bevor sie zu leisten aufhört oder flieht.

    Und an was erinnert das hier?

    Die im Außensteuergesetz (AStG) geregelte Wegzugsbesteuerung für natürliche Personen auf Wertsteigerungen bei Kapitalgesellschaftsanteilen soll für Wegzüge, Schenkungen und Erbschaften ins Ausland, die ab dem 01.01.2022 erfolgen, teils deutlich verschärft werden. Die Bundesregierung rechnet mit Steuermehreinnahmen von 235 Millionen Euro jährlich.

    tps://www.noerr.com/de/newsroom/news/verscharfung-der-wegzugsbesteuerung-wird-konkret

    Die Wegzugsbesteuerung betrifft vereinfacht gesagt wegzugswillige Personen, die wesentliche Vermögenswerte in einer Kapitalgesellschaft halten. Ferner hat der Gesetzgeber verschiedene Ersatztatbestände einem Wegzug gleichgestellt. Neben dem Wegzug einer inländischen steuerpflichtigen Person sind die Schenkung oder Vererbung von Kapitalgesellschaftsanteilen an eine im Ausland lebende Person die Fälle mit der höchsten praktischen Relevanz.

    Da ist noch viel Luft nach oben…

    https://www.private-banking-magazin.de/das-aendert-sich-fuer-wegzugswillige-unternehmer-und-privatpersonen/

    Auch das fing mal klein an (1931 – also vor dem erschröcklichen Jahr 1933) und bot dann unermeßliches Potential.

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsfluchtsteuer

  14. Deutschland wird die Sammelstelle für Migranten. Hier werden künftig alle geparkt und versorgt. Der Michel darf nicht mehr auswandern, damit alles, was er „besitzt“, im Land bleibt und umverteilt werden kann. Es brechen wahrlich bunte Zeiten an.

  15. Dieses Horror Trio wird Geschichte schreiben als Totengräber Germanistans! Das Ende ist vorprogrammiert und unaufhaltsam eingeleitet.Die abstoßenden Deutschhasser schaffen das – zu 100%

  16. Aus meiner Sicht ist fast alles nur Schall und Rauch!

    Die Dekarbonisierung, die Demographie und die Kuffnuckenschwemme werden Deutschland fertig machen.

    Durch die Dekarbonisisierung (ohne Klimaauswirkungen!) werden die Lebenshaltungskosten durch die Erhöhung der Energiepreise empfindlich ansteigen. Außerdem gehen dadurch viele Firmen mit energieträchtigen Produkten Pleite.

    Durch die Demographieentwicköung werden die Bezuschussungen für die Renten und Pensionen absehbar mehr als 50 % der gesamten Steuereinnahmen auffressen, d. h. also unbezahlbar werden.

    Und für die Kuffnuckenschwemme der
    z. Zt. ca. 5 Millionen ausländischen importierten Sozialfälle werden heute bereits 150 Milliarden €/Jahr verpulvert,
    was 20 % des gesamten Steueraufkommens entspricht.

    Das alles vor dem Hintergrund von heute bereits über ca. 2,5 Billionen € Schulden der öffentlichen Haushalte!

    Deutschland ist zukünftig wirtschaftlich und sozialpolitisch total erledigt!

    Unsere armen Kinder und Enkel! 🙁

  17. Die drei Siegerparteien SPD, Grüne und FDP

    Keine der drei in Rede stehenden Parteien hat auch nur Ansatzweise irgendeine „Mehrheit“ bzw. ist in der Nähe einer Mehrheit.
    Welche Schnittmengen Grüne und FDP haben sollen ist mir absolut Schleierhaft.

    … haben bereits vorher angekündigt, dass sie Deutschland verändern wollen.

    Das war zu befürchten. Für den normalen für seinen Lebensunterhalt selbst aufkommenden Menschen heißt das noch mehr Abgaben, noch mehr Kostgänger die er mit durchfüttern darf, noch mehr „Klima“, noch mehr Islam, …

    Nun gut, der Wähler:Innen (m, w, d) wollte es offensichtlich nicht anders. Schade das jeder von den Nachteilen betroffen ist.

    Gute Nacht Deutschland.

  18. buntstift 15. Oktober 2021 at 15:02
    „Deutschland wird die Sammelstelle für Migranten. Hier werden künftig alle geparkt und versorgt. Der Michel darf nicht mehr auswandern, damit alles, was er „besitzt“, im Land bleibt und umverteilt werden kann. Es brechen wahrlich bunte Zeiten an.“

    ich habe schon vor jahren hier geschrieben, bald ist man froh, wenn man noch aus deutschland raus kommt.

  19. Was von der Sozialistischen Planwirtschaft zuhalten ist wissen wir ja. 75% Wunschdenken und 25% wirre Vorstellungen. Auf jeden Fall werden wieder Steuergelder in mittlerweile Billionenhöhe verschleudert werden.
    Wenn man zum Sozialamt der Welt wird, kostet es natürlich ein bisschen. Erstaunlich das die FDP da mitmacht.
    Man kann es nur noch pragmatisch sehen. Irgendwie wird es schon weitergehen. Mir fällt da jetzt was ein……

  20. Zwei Mensch:Innengeschenke treiben im „besten Deutschland aller Zeiten“ ihr Unwesen:

    Marburg-Biedenkopf

    Landkreis

    Die Kripo Marburg sucht diese Zigeunerin Frau. Sie steht unter dem Verdacht des Computerbetrugs, nachdem sie eine am 19. April gestohlene EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf mehrfach eingesetzt und mehrere hundert Euro erbeutet hat.

    Nach den bisherigen Ermittlungen handelt es sich offenbar um eine überregional agierende Zigeunerin Frau. Sie fiel mit gleichartigen Taten mindestens in Herborn, Grünberg und Siegen, also in Hessen und Nordrhein-Westfalen auf.

    Wer kennt diese Zigeunerin Frau? Wer kann Hinweise geben, die zu ihrer Identifizierung beitragen?

    Die Zigeunerin Frau fällt möglicherweise durch Muttermale bzw. Hautveränderungen auf der rechten Wange und über der rechten Augenbraue auf.

    Hinweise während der Bürodienstzeiten bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421/406 322 oder an jede andere Polizeidienststelle.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/5047053

    —————————————-

    Polizeiinspektion Lüneburg
    ++ Seniorin belästigt ++ Polizei ermittelt mit Phantomskizze ++ „Wer erkennt den Mann und kann Hinweise geben?“

    Lüneburg (ots)

    ++ Seniorin belästigt ++ Polizei ermittelt mit Phantomskizze ++ „Wer erkennt den Mann und kann Hinweise geben?“ ++

    Lüneburg

    Bereits in den Morgenstunden des Dienstags, 03.08.21, kam es in dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Theodor-Haubach-Straße in Lüneburg zu einer sexuellen Belästigung einer Seniorin. Eine 94-Jährige wurde dabei gegen 09:30 Uhr im Keller von einem Unbekannten belästigt (siehe auch Pressemitteilung v. 06.08.21). Der Unbekannte, ein Mann von ca. 20 Jahren, stand im Treppenhaus und telefonierte, als die Seniorin das Haus betrat. Der Mann hatte der 94-Jährigen zunächst Hilfe angeboten und ihren Rollator in den Keller getragen. Im Anschluss folgte er der Seniorin und griff ihr dann unvermittelt unter den Rock. Geistesgegenwärtig wehrte sich die 94-Jährige erfolgreich, indem sie ihn mit ihrem Rollator „anfuhr“ und wegschubste. Der Unbekannte lief daraufhin davon.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    – ca. 20 Jahre alt,
    – vorderasiatischer, mutmaßlich irakischer Herkunft,
    – ca. 180 bis 185 cm groß,
    – schlank,
    – kurze, schwarze Haare,
    – glatt rasiertes Gesicht,
    – sprach gebrochen Deutsch,
    – bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem kurzärmeligen,
    roten oder rotbraunen Hemd.

    Im Rahmen der weiteren Ermittlungen veröffentlicht die Polizei nun mit Beschluss des Amtsgerichts Lüneburg ein Phantombild des Unbekannten (siehe *www.polizeipresse.de ).

    Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131-8306-2215 bzw. -1857, entgegen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/5044054

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    *https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2012/12/121225-Weihnachtsansprache.html

  21. Spurwechsel, Wahlrecht ab 16, Klimawahnsinn, noch schnellere Einbürgerung, keine Steuerentlastung…
    Die Grünen setzen sich zu 100% durch. Sieht man doch schon daran dass Baerbock/Habeck immer zu 2. da stehen und von den andern meist nur einer.
    Aber kein Tempolimit ist natürlich ein großes Zugeständnis wo eh schon fast überall eins ist 😀
    Wie soll das enden? Bitter, bitter.. Ein Aufhalten der Islamisierung, Überfremdung und Asozialisierung unter Vermeidung von Bürgerkrieg und Spaltung des Landes scheint damit endgültig unmöglich zu sein.

  22. Und Radwege, nur für Moslems‘;…
    von Moschee zur Moschee !

    Der Christ, darf die Radwege auch nutzen;
    gegen eine Gebühr !

    Weltoffen, tolerant und bunt !

  23. Tja, was hätten die Parteifuzzies besser machen können!?

    Hier die Antwort von eule54:

    1.
    Die Dekarbonisierung sofort stoppen!
    Ausbau der Kernenergie.

    2.
    Die demographische Entwicklung durch die Förderung biodeutscher Familien umkehren.

    3.
    Den Import von ausländischen Sozialfällen durch Grenzkontrollen unterbinden und die konsequente Abschiebungen sämtlicher ausländischer Sozialfälle.

    So einfach könnte es sein!

  24. ….ob das gestörte Baerböckchen, der ewig grinsende Sozizwerg oder der schleimige Lindwurm,eine Figur ist schlimmer als die andere !

  25. „Eine einbeinige chinesische Taubstumme mit Migrationshintergrund“
    Die 78-jährige Schriftstellerin Elke Heidenreich rechnet bei Markus Lanz mit Genderwahnsinn, politischer Korrektheit, Migrantenquoten und Sarah-Lee Heinrich ab. „Sie ist Sprecherin der Grünen Jugend und kann gar nicht sprechen. Sie muß ja erstmal lernen, richtig zu formulieren. Das macht mich skeptisch. Das man sagt: Hauptsache divers. Hauptsache Migrationshintergrund. Hauptsache Quote. Das ist eben der falsche Weg.“

    https://jungefreiheit.de/kultur/2021/eine-einbeinige-chinesische-taubstumme-mit-migrationshintergrund/

    Elke Heidenreich darf DAS alles sagen, aber ändern wird es leider nix.

  26. Unbegrenzte Immigration!
    Das genügt mir schon zu lesen,aber war zu erwarten.In der Familie und anderswo haben ein paar Blitzbirnen „taktisch“ FDP gewählt,um eine rotrotgrüne Regierung zu verhindern.
    Die FDP ist aber,wie die CDU auch,so knallrot geworden,daß es eigentlich genau darauf hinausläuft.
    Uns bleibt nur ohnmächtig zuzuschauen und die Hoffnung trotzdem nicht aufzugeben.

  27. Bereits in den Morgenstunden des Dienstags, 03.08.21, kam es in dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Theodor-Haubach-Straße in Lüneburg zu einer sexuellen Belästigung einer Seniorin. Eine 94-Jährige wurde dabei gegen 09:30 Uhr im Keller von einem Unbekannten belästigt (siehe auch Pressemitteilung v. 06.08.21). Der Unbekannte, ein Mann von ca. 20 Jahren, stand im Treppenhaus und telefonierte, als die Seniorin das Haus betrat. Der Mann hatte der 94-Jährigen zunächst Hilfe angeboten und ihren Rollator in den Keller getragen. Im Anschluss folgte er der Seniorin und griff ihr dann unvermittelt unter den Rock. Geistesgegenwärtig wehrte sich die 94-Jährige erfolgreich, indem sie ihn mit ihrem Rollator „anfuhr“ und wegschubste. Der Unbekannte lief daraufhin davon.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:
    —————————————————————
    Diese Unmenschen schrecken nicht mal vor Übergriffen auf gehbehinderte Greise zurück,widerwärtiges,triebhaftes Verhalten.
    Hoffentlich schmerzt das Schienbein ein Weilchen von der Bekanntschaft mit dem Rollator.

  28. Babieca 15. Oktober 2021 at 14:37
    Alle drei Parteien – Rot-Grün-Gelb, SPD, Grüne, FDP – sind inzwischen sozialistisch bis ins Mark. Samt aller längst überholten, ewig gestrigen Phrasen…
    +++

    besser als Sie könnte ich diesen sektenkrämerischen Turbo-Schwachsinn auch nicht mehr zusammenfassen.

    Immer noch wird von Schutzsuchenden, Flüchtlingen und Klimaflüchtigen schwabuliert.

    Butter bei die Fische: es sind fast alle Invasoren ins Sozial- und Krankenversicherungssystem.

    Bei zig Mio. vollgepämperten Invsasoren werden die Wohnungen immer knapper und teurer. Hat man das nicht vorher gewußt oder war es die schiere Absicht zur Selbstbereicherung der Politschranzen?

    Das Leitmotto der Grünpädosozen sollte man niemals vergessen:

    „Deutschland verrecke“

    Die von manchen Leuten so bevorzugte Wahl der FDP als Gegengewicht (z.B. @Klimbt) wird ein irreversibler Schuß in den Ofen werden.

    Würden sich die Populationen in islamischen und afrikanischen Ländern (oft auch islamisch) nicht so dermaßen hemmungslos vermehren, wie es meistens bestimmte Nagetiere tun, gäbe es weder Arbeitslosigkeit noch Hunger in dieser Welt.

    Diese Probleme sind eigenständig generiert, und ich kann niemals einsehen, warum andere Menschen, welche sich vernünftig verhalten immerzu dafür blechen sollen.

    Mache Futuristen träumen schon von „transhuman“ mit Chips im Gehirn, den Augen, den Ohren, der direkten neuronalen Schnittstelle zu Google.com u.s.w. und die andere, geistig etwas zurückgebliebene Seite der Menschheit produziert immer weiter jährlich 100 Millionen Anwärter für die Welthungerhilfe und die Einreise in Germoney’s Sozialsysteme.

  29. Ob man es nun „Finis Germania“ oder anders nennt bleibt egal. Es ist aus, für die Maus!

  30. Hmmm….
    Die FDP will Sozialstaatseinwanderung massiv ausweiten und die Bevölkerung dafür blechen lassen?

    Was soll das denn für einen FDP sein?

  31. Unser schlimmster Fehler wäre es zu denken, nur weil Merkel nicht mehr Kanzlerin ist, alles nun besser wird!

  32. Babieca 15. Oktober 2021 at 14:19
    […]

    Läuft ja jetzt schon perfekt. Über Weißrußland-Polen-Ziel Deutschland strömen gerade der restliche Irak, Jemen, Pakistan, Bangladesch, Afghanistan, Syrien ein. Albtraumhafte Gestalten aus den Kloaken der Menschheit, zivilisationsferne wilde Völker randvoll mit Islam, archaischer Mordlust und Gewalt, die sich in den letzten 1400 Jahren nicht einen Deut von ihren mörderischen, räuberischen Clangesellschaften weiterentwickelt haben. Das Zauberwort „Asyl“ reicht, um lebenslange Plündersonderrechte und Mordfreifahrscheine in Deutschland zu bekommen.[…]

    Zumindest sollte der weisse Europäer gelernt haben, den Begriff einzuordnen, den Wellington 1813 in seinem berühmten Brief an Henry Bathurst für diese Art von Menschen verwendete.

  33. @ Mantis 15. Oktober 2021 at 15:57

    Ideologie ist wieder wichtiger als Wissen und Können. Deshalb sind wieder so viele ohne Beruf im Bundestag.

  34. Mantis 15. Oktober 2021 at 15:57
    „Eine einbeinige chinesische Taubstumme mit Migrationshintergrund“
    Die 78-jährige Schriftstellerin Elke Heidenreich rechnet bei Markus Lanz mit Genderwahnsinn, politischer Korrektheit, Migrantenquoten und Sarah-Lee Heinrich ab. „Sie ist Sprecherin der Grünen Jugend und kann gar nicht sprechen. Sie muß ja erstmal lernen, richtig zu formulieren. Das macht mich skeptisch. Das man sagt: Hauptsache divers. Hauptsache Migrationshintergrund. Hauptsache Quote. Das ist eben der falsche Weg.“

    https://jungefreiheit.de/kultur/2021/eine-einbeinige-chinesische-taubstumme-mit-migrationshintergrund/

    Elke Heidenreich darf DAS alles sagen, aber ändern wird es leider nix.
    —————————————–
    Richtig!

    Aber dass eine wie Elke Heidenreich, die man eher dem linken Spektrum zuordnet, so etwas sagt, ist schon mal ein Anfang.

  35. Der Autor selbst glaubt nicht, dass alle vorgenannten von der neuen Regierung befürchteten Politikfolgen auch voll durchgesetzt werden können. Eine wirtschaftsfremde bis wirtschaftsfeindliche Regierung hat nämlich nie lange gedauert, weil die wirtschaftlichen Schwierigkeiten und Verarmungsfolgen schließlich immer zu einem Anwachsen der Opposition und zum Regierungswechsel führten. Zudem sind die bereits aufgehäuften wirtschaftlichen Verzerrungen und Schuldenexplosionen schon so virulent, dass sie nicht mehr lange halten werden. Es könnte also sein, dass der Jubel der Ideologen über die Machtergreifung in Berlin nicht lange bleiben, sondern im Crash zur Panik werden wird.

    So seh ich das auch, aber das kein Trost, der nahe Tod ist so oder so gewiß. Aber es wird sicher nicht so problemlos vonstatten gehen, wie diese irre oder eiskalte Mörderbande (oder der Bewußtseinskrüppel von nebenan) sich das vorstellen.

  36. Die PI-User hier möchte ich mal Außen vorlassen, aber Alle die jetzt im Buntland Jammern, die haben
    so gewählt, daß Sie jetzt die Ernte bekommen, so genau nach den Motto, jeder wählt seinen Metzger selber.
    Im Ausland wird man genau hinschauen, was es auch für die EU bedeuten wird, jedenfalls
    wird man wohl eher Hoffen, daß die Macht in der EU gebrochen wird, weil man hat vielerorts die Schnauze voll hat andauernd
    pseudomoralisch gegängelt zu werden.

  37. Ich habe auch gedacht, dass die Ampel nicht zustande kommt, weil die FDP sich bei aller Korruptheit nach außen hin wahrnehmbar verstellen müßte. Aber wie auch immer der FDP das gelingen sollte, die Grünen sind ja entscheidend (so lange es keine Groko gibt). Und das wäre ja dann dasselbe mit der CDU statt der SPD.

    Also es ist nichts mehr zu retten, die Weltverschwörung ist über die Grünen und die Young Leader Programme ans Ziel gekommen. Die einzige Hoffnung ist also der Crash, der ja auch nicht zu verhindern ist.

  38. aenderung 15. Oktober 2021 at 14:46
    Babieca 15. Oktober 2021 at 14:37

    nur wie kommt man raus aus der nummer, fliehen, sterben, anderes?

    ————————————
    Wer fliehen kann, kann fliehen, ansonsten stirbt man im einem überschaubaren Zeitraum. Aber man muß nicht alleine sterben.

  39. Das Mieterland Buntlandistan , da hat Merkel durch die Invasion über 1 Mill „Facharbeiter“ hi, selbst die Mietpreise in die Höhe getrieben,der Markt richtet sich eben nach Angebot und Nachfrage.Punkt.
    Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, daß kein einziger syrischer Flüchtling bei einer Kolonne
    von Wohnungsbesichtiger anstehen musste? Die haben Alle Wohnungen bekommen , wo die Miete der Staat zahlt,
    ist sicherste Einnahme für den Vermieter, die sind in Wohnungen untergebracht worden, die sich nur noch gut verdienende,
    sich Leisten können, und der Druck auf den Wohnungmarkt wird noch zunehmen, weil so viel
    Wohnungen können auf die Schnelle gar nicht gebaut werden, wie weiter Illegale ins Land kommen, aus diesen Teufelkreis gibts kein Entrinnen. Ihr müss verdammt aufpassen, daß Sie euch nicht noch eure Privathäuser Enteignen

  40. Sie machen die Zerstörung Deutschlands zum Regierungsprogramm!

    Die wissensctaftlich nachweisbare Klimalüge eines angeblich menschengemachten Klimawandels und das Leugnen des natürlichen Klimawandels wird von diesen Deutschland hassenden Parteien genutzt, um die große CO2-Steuerabzocke auf den Weg zu bringen. Es geht hierbei um Billionen Euro, die unserem Land entzogen werden, um sie dann auf europäischer Ebene umzuverteilen für fremde Interessen.
    Dies wird unser unser Land endgültig ruinieren.

    Das Klima hingegen wird ganz sicher nicht dadurch gerettet und kann auch durch die Zerstörung Deutschlands und seiner Wirtschaft nicht gesteuert werden.
    Wohl gemerkt, es geht nur um Abzocke und die Erfüllung einer menschenverachtenden grünlinksextremistischen Ideologie, die sich auf Kosten unseres Landes und der Deutschen eine Diversitätsblase schaffen will, mit all ihren lebensfeindlichen Ideologieprojekten, die letztlich eine extreme Verfassungsfeindlichkeit zeigen.

    Neben der Zerschlagung des deutschen Mittelstandes und unserer Schlüsselindustrien wird die Ausbeutung des Privatvermögens, damit eine zunehmende Verelendung großer Teile der deutschen Bevölkerung angestrebt und natürlich die große, die Deutschen vertreibende Transformation weiter auf den Weg gebracht.

    Warum lassen sich die Deutschen diese gut erkennbaren Aggressionen bieten, die ihnen ihre Existenz, ihre Selbstbestimmung und Zukunft nehmen und den inneren Frieden unseres Landes aufs Spiel setzen.

    Von dieser Koalition aus SPD, Grünen und FDP wird nichts Gutes für uns und unser Land ausgehen.
    Diejenigen, die sich bei der Wahl von der Lindner-FDP haben einfangen und blenden lassen, sind für diesen in Zukunft auf uns zukommenden „Dreck“ voll mitverantwortlich, auch wenn sie den Sirenenklängen dieser Partei nicht widerstehen konnten!

    Es werden wieder die altbekannten Ausreden zu hören sein, „wir haben das nicht gewollt“.
    Worauf diese realitätsvergessene grünlinksideologisierte Politik hinauslaufen wird, werden wir schon bald zu spüren bekommen.

    Die FDP und die CDU hätten diesen Irrsinn verhindern können, wenn sie eine Minderheitsregierung mit Duldung der AFD oder eine bürgerliche Koalition mit der AFD angestrebt hätten.
    Dafür wird die Lindner-FDP mit zum Totengräber unserer deutschen Nation und sie wird sich dieses Mal nicht aus ihrer Verantwortung stehlen können,mdenn sie haben immer eine Wahl gehabt!

    Der hier angerührte toxische grünlinke Regierungssuppe wird Deutschland ganz sicher destabilisieren und uns ganz real einem Bürgerkrieg immer näher bringen.

  41. Die Mehrheit der deutschen (deutschen?) Wähler wünschen es ausdrücklich so.
    In Hamburg ziehen fleissige Polen auf Merkel-Schlachtschafe – Kosten (also Steuergeld) einen ganzen Stadtteil für „Neubürger“ hoch. Nicht klecken sondern klotzen ist angesagt. In Neu-Allermöhe ( das hieß früher mal ‚Mittlerer Landweg‘) fährt jetzt sogar eine digitale gesteuerte S-Bahn. Die Leute beschweren sich aber das nach der 3-fach-Iso-Verglasung und Fußbodenheizung kein Bäcker mehr vor Ort ist bzw. es wagt dort Bäcker zu sein.

  42. Das_Sanfte_Lamm 15. Oktober 2021 at 16:19

    Zumindest sollte der weisse Europäer gelernt haben, den Begriff einzuordnen, den Wellington 1813 in seinem berühmten Brief an Henry Bathurst für diese Art von Menschen verwendete.

    „Scum of the earth“!? Findet sich immer da, wo es was zu plündern gibt.

  43. OT
    Gestern Abend im SR Programm
    „Die Spur des Terrors“
    Unter anderem sehr ausführlich über den Islam Terroranschlag in Mumbai,
    Mit deutschen Zeugen und den Aufnahmen der indischen Polizei, welche direkt nach dem Anschlag den einzigen Überlebenden Interviewt hatte. Der wurde inzwischen hingerichtet. Sehr grausig das ganze.
    Gibt es sicher noch in der Mediathek.

  44. Klima-Geschwätz: Also hier oben wo man sich seit Jahrhunderten mit dem Wetter gut auskennt („Ebbe und Flut“), die Umwelt schützt, hatten wir einen ganz normalen Frühling, Sommer und der Herbst kommt.
    In Hamburg wo es niemals kalt aber auch auch niemals warm wird: Ebenso.
    15 wirklich warme Tage in Norddeutschland aber die Touries erscheinen. Ausgebucht bis in den November. Wir sind hier nicht am Kaiserstuhl.
    Wenn andere Länder mehr Ressourcen verbrauchen wegen zu vielen Kindern ist es nicht unser Problem.

  45. OT
    Sensations Fund
    Unzerstörtes AfD Plakat in Hamburg Harburg
    Mit Olga Petersen darauf.
    Insgesamt sogar 4 Stück
    An der Buxtehuder Str.
    Wäre für linke Zecken aber auch sehr gefährlich, da Ran zu kommen, auf der einen Seite eine vielbefahrenen 4 spurige Straße,
    Auf der anderen Seite eine Bahnstrecke.
    Auf jeden Fall ein guter Platz, um dort AFD Plakate aufzustellen.

  46. Anita Steiner 15. Oktober 2021 at 16:59
    Das Mieterland Buntlandistan , da hat Merkel durch die Invasion über 1 Mill „Facharbeiter“ hi, selbst die Mietpreise in die Höhe getrieben,der Markt richtet sich eben nach Angebot und Nachfrage.Punkt.
    Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, daß kein einziger syrischer Flüchtling bei einer Kolonne
    von Wohnungsbesichtiger anstehen musste? Die haben Alle Wohnungen bekommen , wo die Miete der Staat zahlt,
    —————-
    Sie haben sowas von Recht. Selber im begehrten Hamburger Stadtteil Altona-Nord beobachtet! 50 Leute stehen Schlange. Aber die „Heiligen“ werden herangewunken wie bei der BuPo an de Neiße.

  47. Übrigens statt zu fliehen (wohin überhaupt?) kann man, wenn man nicht zur Oberschicht gehört, oder zum arbeitenden Mittelstand, sich auch in die Unterschicht einreihen (wenn man die formalen Voraussetzungen hat); denn die wird ja zumindest notdürftig versorgt.
    Aber es ist schon so: es war klar, dass die bisherigen informellen Konzepte nach dieser Wahl in offizielle Form gegossen würden. Man ist am bzw. kurz vor dem Ziel. Die Vorbereitungen für die Transformation waren abgeschlossen. Und daher würde nah dieser Wahl zum ersten mal nicht alles so sein wie es immer war, sondern ganz anders. Das hatte ich ja vor längerer Zeit schon so geschrieben.

    Ich selber war jetzt überrascht, dass das schon alles so konkret sein soll und dass die das so ähnlich kommuniziert haben sollen. Jedem normalem Menschen muß ja dabei der Todesatem stocken. Aber ich bekomme ja davon nichts mit. Ich schaue ja keine Nachrichten. Und auf DLF, den ich ja schon mal anschalte, wenn ich Brot schneide (und dann anlasse bis ich gegessen habe), habe ich aber so was auch noch nicht gehört.

  48. @ Lorbas 15:31 : Die wunderschöne „Rote Rosen Stadt“ bekommt eine grüne Bürgermeisterin !
    Mein Lord Buddha: Was habe ich in LG am Stint abfeiert.
    Die LZ-Zeitung hat „Bahnschranke“.

  49. Aber ich gehe jetzt spazieren, da habe ich immer das Westentaschen-Diskusradio dabei (genial). Und da werde ich ja dann vielleicht was hören. Vor 2 Tagen (ich bin 2 Tage nicht spazieren gegangen) hörte ich nur, dass alles sehr konstruktiv sei und man Gemeinsamkeiten aufbaue. Aber nichts Konkretes. Obwohl man sich das was hier in Artikel aufgeführt wird ja selbst alles logisch denken kann.

  50. Ich beweise mal wieder meine hervorragende kulturelle Kompetenz und analysiere den „neuen deutschen Mittelstand™“, der sich in Hagen mal wieder gegenseitig auf die Intesivstation befördert hat:

    Ein Streit zwischen zwei Familien ist Donnerstagabend in Hagen völlig eskaliert. Drei Menschen liegen im Krankenhaus.

    Erster Hinweis auf Kuffnucken.

    … entbrannte der Streit zwischen Nachbarn, deren Häuser auf gegenüberliegenden Straßenseiten stehen.

    Zweiter Hinweis auf Kuffnucken. Die Drogengeschäfte laufen prächtig, die Häuser wurden von Moslems – alles andere als arm – wahlweise aufgekauft oder vom Amt zugewiesen.

    Demnach hatte eine der beiden Familien Besuch bekommen. Gäste parkten mit hochwertigen Fahrzeugen auf der engen Straße und verstellten wohl auch Wege und blockierten Zufahrten.

    Dritter Hinweis auf Kuffnucken. Geschäfte laufen prächtig.

    Mit zahlreichen Kräften konnten die Gruppen getrennt und schließlich beruhigt werden. Mit einer Polizeikette und einem Polizeihund wurden die Streithähne auf Abstand gehalten.

    Vierter Hinweis auf Kuffnucken.

    Messer

    Fünfter Hinweis auf Kuffnucken.

    Auf dem Foto: Kopftücher und wilde orientalische Gestalten auf der Straße.

    Sechster Hinweis auf Kuffnucken. „Neuer deutscher Mittelstand“. Der Moslem kommt, die Zivilisation geht.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/hagen-mordkommission-ermittelt-nach-blutigem-streit-um-parkplaetze-77966670.bild.html

  51. Babieca 15. Oktober 2021 at 17:17

    „Scum of the earth“!? Findet sich immer da, wo es was zu plündern gibt.

    Nach James Cook ist der Mann mit der Hakennase für mich der größte Brite.

  52. Gonger
    Neulich bin ich Mal durch Billwerder gefahren.
    Überall riesige Plakate“ Oberbillwerder nein danke“ und ähnliche.
    Nach Protesten soll der neue autofreie Stadtteil „Oberbillwerder“ nun etwas kleiner gebaut werden als ursprünglich geplant.
    Die Klientel, welche man aus Billstedt oder Harburg oder Wilhelmsburg kennt mit ihren AMG 63 und Co. Wird man dort also nicht antreffen.

  53. Das_Sanfte_Lamm 15. Oktober 2021 at 17:36
    Babieca 15. Oktober 2021 at 17:17

    „Scum of the earth“!? Findet sich immer da, wo es was zu plündern gibt.

    Nach James Cook ist der Mann mit der Hakennase für mich der größte Brite.
    ————-
    Ich habe es verstanden. Der hat immer mit den Briten gekuschelt aber die Briten niemals angreifen dürfen denn die wollten nichts von uns. Montgomery.

  54. In eigener Sache (wenn ich darf?):

    Angeschlagene, nicht geimpfte Christin (Seniorin) im Zustand „DAUERANGEEKELT“ –
    bittet um Aufnahme in einem Land mit Herz und Verstand.

    DANKE!

  55. zarizyn 15. Oktober 2021 at 17:39
    Gonger
    Neulich bin ich Mal durch Billwerder gefahren.
    Überall riesige Plakate“ Oberbillwerder nein danke“ und ähnliche.
    ————
    Durch und weg. RE-Express -> Schwerin durch und weg. Oberbillwerder: Ein Stadtteil für Lebensmüde.
    Die Bauern in den Vier- und Marschlanden tun mir unendlich leid.
    Die ganze Umgebung von HH, egal ob südlich oder nördlich von HH wird durch Neubauten, die wir nicht bezahlen können, kaputt gemacht aber die bekommen eine Fußbodenheizung.

  56. Ich lese grundsächlich nicht Artikel hinter der Bezahlschranke, mir reicht schon die Titelüberschrift, ich wäre die Letzte, die aus den Ausland diese linken Drecksmedien , wie die Alpenprawda und Co noch finnanziell füttern würde, weil ich wirlklich keinen informativen Mehrwert erkennen kann, mir reicht schon der Gratisempfang der Betreutes Denken Sender ARD & ZDF 3-Sat usw.

  57. Da alle 3 sich 500000 Einwanderer pro Jahr (!) wünschen, gehen sie davon aus, daß mindestens genauso viele Hochqualifizierte auswandern werde dank dieser geplanten dämlichen „Politik“. Hat die FDP eigentlich ko Tropfen oder eine Morphiuminfusion vor den Verhandlungen bekommen?
    Fälscherin und cum ex Ganove auf einem Bild? Das ist echt Kool und nur mit Alkohol zu verkraften. Wurde schon der Fall Sarah Lee von ihnen behandelt? Ist sicher per Ohrknopf mit Annalena bei den Verhandlungen verbunden.
    Annalena kommt mir immer vor als freut sie sich gerade auf ihr neues Spielzimmer. Sicher wird unser Land in diesem Stil bunt eingerichtet, weit weit weg von störender Realität. Sie kann es sicher am wenigsten fassen, daß ihr Spielzimmer Realität wird.
    Ist das nicht süß?!

  58. Einfach zum Mitdenken:

    Welchen Einfluss hat das CO2 auf das Klima?
    In der gegenwärtigen Lage praktisch keinen signifikanten Einfluss.
    Die Bezeichnung Treibhausgas trifft daher auf das CO2-Spurengas so nicht zu.
    Einige Wissenschaftler und Strahlungsphysiker sprechen deshalb stark differenzierend auch nur von einem „sekundären“ Treibhausgas.
    Eigentlich schwingt in dieser begrifflichen Darstellung schon ein sehr kritischer Unterton mit.

    Eiskernbohrungen belegen eindeutig über viele 100.000 Jahre, das nicht das CO2 für die Erderwärmung verantwortlich ist, sondern die Temperaturveränderungen des Klimas die CO2-Konzentrationen in der irdischen Atmosphäre bestimmt haben.
    Diese Konzentrationsveränderungen laufen den Temperaturveränderungen des Klimas nach.

    Nun besteht dieser Anteil des CO2-Spurengas in der Atmosphäre lediglich bei ca. 0,04 Prozent insgesamt heute, daher aus den natürlichen CO2-Emissionen bei ca. 96 Prozent und einem menschlichen Anteil von ca. 4 Prozent.
    Von den menschengemachten CO2-Emissionen beträgt der verschwindende Anteil Deutschlands nur 1,8 Prozent, mit sinkender Tendenz.

    Dem gegenüber beträgt der chinesische Anteil über 30 Prozent an dem anthropogenen CO2-Emissionen, mit steigender Tendenz!
    Die Pro-Kopf-Erzeugung der Chinesen liegt über dem 10-fachen der deutschen Pro-Kopf-Erzeugung!
    Die Bevölkerung Chinas beträgt ca. 1,5 Milliarden Menschen. Deutschland hat eine Bevölkerungsgröße von 83 Millionen Menschen.

    Allein diese Zahlen müssten doch Grüne und die Klimahysteriker so richtig auf die Barrikaden bringen und gerade China in den Fokus eines Klimasünders rücken. Doch nichts geschieht hier!

    Das höchst schieflastige und einseitige Pariser Klimaabkommen, belastet uns Deutsche und nicht etwa die Chinesen. Nach diesem Vertrag dürfen die Chinesen beliebig weiter nach oben CO2 produzieren und sollen erst 2050 ihre Emissionen begrenzen. Nun ziehen sie sich bitte die obigen Daten heran und beurteilen sie diese dubiose Vertragsschließung selbst.

    Deutschland muss aus diesem höchst befangenen Vertragswerk, das Deutschland eindeutig benachteiligt und die Vorgabe für die irrsinnige CO2-Besteuerung ist, sofort aussteigen.
    Warum hatte sich eine Bundesregierung überhaupt auf dieses irre, Deutschland schwer benachteiligende Abkommen eingelassen?

    Der hieraus entstehende Schaden ist für Deutschland geradezu gigantisch.
    Die hieraus resultierende starke Wettbewerbsverzerrung der deutschen Industrie lässt sich nicht durch eine Verzollung des nach Deutschland hineinströmenden Warenverkehrs kompensieren.

    Der deutsche Mittelstand ist mit den höchsten Steuern der Welt ohnehin schon stark belastet.
    Was also wird logischerweise durch eine weitere Belastung, einer CO2-Steuer, folgerichtig passieren?
    Sie werden abwandern oder in die Insolvenz gehen oder noch rechtzeitig verkaufen.
    Die angelsächsischen Hedgefonds liegen schon auf der Lauer!

    Wir haben diesen auf uns zukommenden Zerstörungswahn gegenüber der deutschen Wirtschaft der SPD, den Grünen und vor allen Dingen der rückgratlosen Lindner-FDP und ihren Wählern zu verdanken!

  59. dann bitte erklären Sie der AfD die Strategie, Taktik, Raffinesse mit der sie Ziele erreichen kann.
    Erzählen, berichten, kommentieren – so wird’s nichts – Weidel u. Chrupalla in Ehren – Raffinesse, außerparlamentarische „Gaunereien“, unbekannt, sollte die AfD nicht einer wie Dr. Krah die aktive Opposition managed, ideologisch – auf jeder Palttform die Bühne formt, sollte die AfD nicht mit der politischen Schach- Methodik die Räume rocken – können Sie die nächsten 4 Jahre ruhig verschlafen.

  60. Warum wird vergleichende Wirtschaftslehre nicht an deutschen Schulen unterrichtet? Es ist eine Schande dass trotz der Zustände in der Ex-DDR erneut, nach wenigen Jahrzehnten, gesamtdeutsch der Sozialismus als Alternative im Raum steht.
    Die letzten 76 Jahre haben wir in Westdeutschland in einem sozialen Kapitalismus auf sehr hohem Niveau inklusive sozialem Frieden leben können, was soll daran so schlecht gewesen sein?
    Wir werden alles verlieren wenn das so weitergeht.

  61. ghazawat 15. Oktober 2021 at 13:51
    „Obwohl Deutschland nicht einmal zwei Prozent der gesamten Klimaemissionen der Welt ausmacht, soll härtere CO2-Politik betrieben werden“
    ___________________________________________________________
    Der Vulkan CUMBRE VIEJA auf La Palma spuckt zur Zeit täglich soviel CO2 in die Atmosphere wie Deutschland in 100 Jahren einsparen will.
    Ich fordere deshalb ab sofort einen VULKANAUSBRUCHVERBOT und die Grünen müssten alle nach La Palma zum Vulkan löschen anstatt am Freitag auf die Straße zum sinnlosen Hüpfen gehen.

  62. andere Meinung 15. Oktober 2021 at 19:03

    offensichtlich geht es nicht ohne den harten Weg des Mangels, Armutes, Meinungsbeschraenkung wie es ueblicherweise in saemtlichen Sozizialistischen Paradiesen vorherrschend ist, wenn Inkompetenz statt Erfahrung, Idiologie statt gesunder Menschenverstand regieren, d.h. mit Betonkopfmentalitaet wie sie in allen Diktaturen scheinbar automatisch entsteht, fuer alle, die sich diesem Regim anbiedern, etwas besser als das Volk leben wollen, was sie verraten haben.

  63. Willi Witzig 15. Oktober 2021 at 18:42.

    „….Deutschland muss aus diesem höchst befangenen Vertragswerk, das Deutschland eindeutig benachteiligt und die Vorgabe für die irrsinnige CO2-Besteuerung ist, sofort aussteigen.
    Warum hatte sich eine Bundesregierung überhaupt auf dieses irre, Deutschland schwer benachteiligende Abkommen eingelassen?…“
    ———————————————————-
    Dieselbe Frage stellt sich mit diesem für uns nur belastenden Migrationspakt. Die Altparteien wollen mit aller Gewalt unser Land gegen die Wand fahren.

  64. Fehlt nur noch die Schnur, die im Schritt baumelt, dann könnte jeder sehen, dass das Hampel-Gespräche sind.

    Verzeihung, Hampel und Hampel_Innen-Gespräche selbstverständlich.

  65. Wer aus „taktischen Gründen“ der FDP die Zweit-oder gar Erststimme gab, wird bald die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

    500.000 Invasoren pro Jahr, das ist nicht EINE Großstadt, sondern FÜNF.

    Der Rest unserer Natur wird vernichtet und zugebaut und parallel dazu hören wir täglich 10x was über die Erfindung des „menschgemachten Klimawandels“.

    Seit April 1000x Baerbock im TV bis heute, aber die AfD nur dann, wenn es sein musste und selbst dann wurde Alice Weidel von Theo Koll förmlich angeschrien, als sie über Thorium-Reaktoren und deren Entwicklung reden wollte.

    So langsam bekomme ich den Eindruck, dass schon länger der ÖRR die Politik gestaltet.
    Hier stimmt etwas gewaltig nicht mehr.

    Grüße an Anita Steiner und alle anderen Europäer, die dieses üble Zwangs-TV frei über Astra empfangen können.

    Was hier in DE vor der Wahl abging und nach der Wahl weitergeht, kann nicht mehr rechtens sein.

    2 Rundfunkanstalten haben sich des Landes bemächtigt und das seit Jahren.

  66. Die an ihrem Ziel, die Wahl zum Bundeskanzler zu gewinnen eindeutig gescheiterte Baerbock nicht allein wegen ihrer unverbluemt verpackten Luegen in mehreren ihrer Selbstbeschreibungen und Lebenslaeufe, scheint trotzdem die verstaerkte Flutung mit gefaehrlichen Nichtsnutzen, ohne Obergrenze, minimum 500 tsd./Jahr durchgesetzt zu haben, das sind waehrend der Amtszeit dieser moeglichen Koalition 2 Millionen. wenn man noch den dadurch ausgeloesten Sog, ihre eigenen exorbitanten Vermehrungsraten die durch Kindergeld praemiert werden dazurechnen, kann allein aus dieser Massnahme der selbst umgelegte Strick reichen, dass diese Gesellschaft der Rest eines ehemals starken Volkes beiseitegschoben wird, selbst als Fluechtlinge irgendwo enden, es gibt kein Deutschland oder befreundetes Land fuer sie, wenn sie aus ihren Haeusern gejagt werden, mit 1 Tasche oder kleinen Koffer was auch noch durchwuehlt wird, wie seinerzeit es mit den Deutschen Verjagten aus Schlesien, Pommern, Preussen, den Sudentendeutschen erging, damit die Kinderreichen Sozialbetrtueger im Namen Mohammeds ihre hart erarbeiteten Haeuser uebernehmen koennen.
    Weiter so wie bisher dann kann es bereits in 10 Jahren so weit sein, dass autonome Kalifate in Bezirken wo sie dominieren und die Polizei sich nicht mehr reintraut eintreten.

  67. rasmus 15. Oktober 2021 at 20:53

    „Wer aus „taktischen Gründen“ der FDP die Zweit-oder gar Erststimme gab, wird bald die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

    500.000 Invasoren pro Jahr, das ist nicht EINE Großstadt, sondern FÜNF.“
    ————————————-
    Ich würde Sie doch höflichst bitten bei der Wahrheit zu bleiben, rasmus. Es ging bei diesem Vorschlag laut Wahlprogramm der FDP keineswegs um 500.000 x-beliebige Invasoren aus Dritte-Welt-Ländern sondern um sorgfältig gemäß einem Punktesystem wie in Kanada praktiziert ausgewählte Fachkräfte. Das können Sie von mir aus gerne kritisieren, aber dann bitte nicht in dieser verfälschenden Wortwahl.

  68. Was stand da noch auf dem Wahlplakat, auf dem der smarte Christian Lindner, Chef der ewigen, sich anbiedernden Opportunistenpartei ?

    „Rot-Grün verhindern! FDP wählen!“

    Im Ergebnis machen sie gemeinsame Sache, für die neue sozialistische Agenda, bravo!

    Diejenigen die aus Feigheit ihre Stimme der AfD verweigert haben („…naja, sind doch Nazis, sagt die Tagesschau…die kann man nicht wählen!“), haben jetzt Rot-Grün erhalten!

    Dann freut euch auf die kommenden Jahre Ökostalinismus; 40 Jahre DDR waren wohl nicht lang genug, um den real existierenden Sozialismus schon wieder vergessen zu haben!

    Besonders freue ich mich für die westdeutschen, vor allem FDP- Wähler! Ihr dürft bald die Vorzüge von Plan- und Mangelwirtschaft, Korruption, Funktionärsprivilegien, Enteignung, Verstaatlichungen und Einheitsmeinung mit entsprechenden „Sanktionen“ gegen Andersdenkende spüren! Die FDP spielt nur eine Alibirolle und hat ihren eigenen Vorteil im Blick, dafür geht sie auch den Pakt mit den grün lackierten Kommunisten ein, mit den linksextremen Sozis sowieso.

  69. @eule54 15. Oktober 2021 at 15:17

    …………..Unsere armen Kinder und Enkel! ?

    Nee, so arm sind unsere Kinder gar nicht. Ich habe meinen
    beiden Kindern ( 28 und 26 ), der eine 1.
    Staatsexamen Jura, der
    andere kurz vor dem Medizinexamen und Promotion,
    Zucker in den Arsch geblasen, beide wählen aber FDP.
    Die haben leider nichts begriffen.
    Ich habe bisher auf viel verzichtet, weil ich dachte, alles für
    meine Kinder tun zu müssen. Habe aber leider erfahren müssen,
    daß ich ( 72 ) doch meinen Kindern nicht zur Last fallen
    möge, was die Gesundheit angeht.
    Werde mein Verhalten also dementsprechend ändern und
    mich in erster Linie um mich selber kümmern und das nachholen, was
    ich schon immer tun oder machen möchte. Die sollen gefälligst zusehen, wie
    sie selber klar kommen. Ich meine es jetzt ernst !!!

  70. treblar 15. Oktober 2021 at 19:21
    ——————————————————————————

    Sind ja auch nur kleine Kinder die dafür von irgendjemandem bezahlt werden und die Regierung beugt sich dem Druck. Ich habe eine Idee, wie gehen alle morgen auf die Straße und demonstrieren gegen
    – aktuelle Klimapolitik
    – „Corona“ Zwangsmaßnahmen
    – unkontrollierte Masseneinwanderung

    …und morgen ist Doofschland wieder normal…

  71. @ Alter_Frankfurter 21:32

    Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass von der FDP am Ende der Verhandlungen noch ein Rest zu erkennen ist.
    Fakt ist, dass die ÖR-Sender bei uns nicht erst seit gestern die Politik bestimmen und vor sich her treiben.
    Fakt ist auch, dass es die einzige Opposition im BT schlicht in den Nachrichten nie gab, es sei denn jemand hätte etwas kritikwürdiges über sie ausgegraben.

    Sinnvoll wäre CDU, FDP und AfD, nur diese Konstellation.
    Wer aufmerksam die ÖR verfolgt und hinterfragt, muss doch erkennen, dass diese zwangsbezahlte Bande was anderes ist als ein neutraler Rundfunk.

  72. 1. Das Beamtentum sollte durchweg unbestechlich sein.
    Ist nicht – kann weg.
    2. Wenn die Wohnungen keinen interessierten Eigentümer mehr haben, verkommt alles.
    Aus Wohnen wird so nach und nach asoziales Hausen in der Ruine.
    3. Es sind die reichen, einflussreichen Investoren, die den „Klimawandel“ „durchpushen“ wollen. Sie haben hoch in erneuerbare Energien investiert. Ein Bekannter investierte am Jahresanfang und hatte – ich meine, es war August – bereits 30% Verlust zu beklagen. Die Leute investieren zwar in erneuerbare Energien, wollen selbst aber kein Windrad vor der Haustür haben, schon gar nicht in Bayern und Baden-Württemberg.
    Das Gehirn weigert sich, die Widersprüche und die Verluste anzuerkennen und deshalb sollen Preiserhöhungen den Ausgleich schaffen. Dazu gibt es schmierige Leute, die am längeren Hebel sitzen.
    Immer mehr herbeigeholte Menschen verbrauchen immer mehr Energie und Waren und rücken den Erfolg einer Energiepolitik in weite Ferne. Allein dadurch wäre der prophetisch herbeigeredete Klimawandel nicht in den Griff zu bekommen.
    In der BRD, einem dem der bevölkerungsreichsten Länder dieser Erde, schreien die Konzerne nach Wachstum, das vor allem auch durch Migranten erzielt werden soll. Da die meisten nicht arbeiten, wird zu deren Versorgung das Geld der Gemeinschaft (Steuern und Abgaben) zu privatem Geld der Konzerne.
    Exzessive Verbrauchsorgien auf allen Ebenen werden andererseits den „Klimawandel“ nicht stoppen können, Material- und Energiemangel schon. Deshalb steht die Frage „ist es Versagen oder Absicht, was hier so abgeht?“.
    4. Souveränität oder nicht ist allein eine Sache des Geldes.
    5. Kultur ist eine Frage des Geldes.
    6. Im Falle von Enteignungen sind internationale Konzerne sicherlich ausgeschlossen. Die Guten sind immer am weitesten weg. Fernstenliebe schlägt Nächstenliebe.
    7. Da die jungen Leute meist wenig Geld haben, finden sie es gut, wenn man andere enteignet, um sich an deren Eigentum zu bedienen. Mist nur, wenn man durch Erbschaft, Lotto oder eigene Arbeit zu Geld kommt. Dann findet man das nicht so gut. Die ganz großen Geldhaie werden allerdings wissen, wie sie ihr Vermögen verschleiern, so dass keiner rankommt.
    8. Die Guten halten Meinungsfreiheit für obsolet. Wenn man selbst kein Hirn zum Denken hat, benötigt man auch keine Meinungsfreiheit. Wozu gibt es Vordenker, die einem das Denken abnehmen?

  73. Ihre Plaene sind derartig dramatisch Deutschfeindlich, dass sofort mit Demos gegen diese Koalitions- Entscheidungen angegangen werden MUSS und zwar in jeder Stadt, auf jedem Dorfplatz wiederholt stattfinden muss, mit Transparenten und Forderungen, die keinen Zweifel lassen, dass sie die Flutung mit weiteren 2 Millionen dieser Problem Asylbetrueger als Krieg gegen die D Gesellschaft empfinden und nicht hinnehmen werden. Wir brauchen keine weiteren, nicht integrierbaren Schmarotzer in die Sozialsysteme!
    Es muesste soweit gehen bis zum Generalstreik, damit diese Bande einmal merkt, was fuer Macht das Volk wie in jeder Demokratie besitzt, die M beerdigte hat, wenn systematisch gegen ihre Interessen gehandelt wird.
    um die Scharfmacher und Irren in ihren Reihen zu befriedigen.

  74. .

    Die Ampel steht auf Rot für Deutschland

    .

    Herr Prof. Hamer, eine Großstadt beginnt definitionsgemäß ab 100.000 Einwohner.

    .

    Friedel

    .

  75. „Trottellandgeschaedigter 15. Oktober 2021 at 15:10
    Was geht nur in den verkommenen Hirnen der Volksverräter vor…..“
    Soll der „verblödete“ Deutsche mal schön selber üppigst dafür bezahlen, und zwar uns (gemeint ist das Trio Infernale!), und wir schaffen ihn ab. Damit haben wir Deutschland dann so verändert (vgl. Aussagen von Cohn Bendit u.a.!), dass wir endlich die Macht übernehmen können und Deutschland zu einer Ökodiktatur, regiert von Ideologen, Schwulen, Lesben, Diversen und sonstigem …, überführen können.
    Bei solchen GRÜN-ROTEN Vorhaben, weiß man, sofern man es wissen will, genau, wo die wirklichen NAZIS sitzen!

  76. Merkel war die optimale Überleitung zu diesen Soros-gesteuerten Arbeitsplatz-, Freiheits- und Wohlstandsvernichtern.

Comments are closed.