Von SARAH GOLDMANN | Grenzschutzbeamte sind dazu da, illegale Grenzgänger zurückzudrängen. Als Frauke Petry von der AfD dazu einmal bemerkte, dass dies in letzter Konsequenz auch mit Waffen geschehen könne, taten die anderen Parteien empört. Sie hatten gedacht, dass die Pistolen der Grenzschützer, die sie seit Jahrzehnten besitzen, für Salutschüsse zum Empfang mit scharfer Munition geladen waren: „Refugees welcome!“

Illegale Grenzübertritte in Länder der EU finden seit Merkels Fanal von 2015 fortgesetzt weiter statt. Die Tagesschau berichtete am Mittwoch von Fällen aus Kroatien. Doch nicht in der Art, dass die Verletzung der Einreisebestimmungen durch Illegale thematisiert wird. Nein, die Verteidigung der Landesgrenzen durch die Kroaten wird heftig kritisiert.

Dafür hatte sich die Tagesschau einen neunmonatigen Aufenthalt an der Grenze zu Bosnien-Herzegowina inklusive technischer Ausstattung in den Etat geholt. Man legte sich – zusammen mit SPIEGEL und anderen Gesinnungsgenossen – ein dreiviertel Jahr verkleidet auf die Lauer, wartete, ließ Drohnen steigen, filmte und wurde fündig:

Kroaten drängten illegale Eindringlinge, die die Einreisebestimmungen bewusst verletzten, wieder dorthin zurück, woher sie kamen, nach Bosnien. Und sie setzten dabei sogar ihre Schlagstöcke ein. Und wie! Die linken ARD-Journalisten würzen ihre Aussagen über die kroatischen Grenzschützer mit „aussagekräftigen“ Attributen (Hervorhebungen mit [!] durch PI-NEWS):

Diese toben sich aus an den Menschen, die sie illegal aus Kroatien abschieben: Einer schwingt routiniert [!] den langen Schlagstock mit dem charakteristischem Quergriff in seiner rechten Hand. Er trägt eine dunkle Sturmhaube und wartet ungeduldig [!] auf die Menschen, die er aus der EU hinausprügeln kann.

Alle paar Sekunden rennen junge schwarzhaarige Männer an ihm vorbei. Jeden schlägt der Maskierte geübt [!] in die Seite, auf Beine, Bauch oder Rücken.

Einer der Polizisten wartet auf die nächsten Flüchtenden, die an ihm vorbeimüssen. Ungeduldig [!] wirbelt er den schwarzen Schlagstock durch die Luft und schlägt damit auf das Gebüsch. Die Vögel zwitschern. Die Korana rauscht. Von ihm aus kann es weitergehen.

Haltungsjournalismus vom Feinsten. Kein Wort dazu, dass hier illegale Grenzgänger in großer Zahl immer wieder selbst durch ihr illegales Verhalten die Reaktion der kroatischen Grenzschützer herausfordern. Kein Wort dazu, dass diese angeblichen Flüchtlinge überhaupt kein Recht haben, illegal aus einem sicheren Land wie Bosnien in eines mit mehr Sozialunterstützung weiter flüchten zu dürfen. Stattdessen werden auch weitere Infos der Reportage verbogen oder geschönt:

So ist die Rede davon, dass den „Flüchtlingen“ alles gestohlen würde:

Das Eigentum der Menschen werde gestohlen und teilweise auf Mülldeponien verbrannt, berichtet die Quelle. Und tatsächlich: Auf der Müllhalde „Bare“ in der kroatischen Kleinstadt Donji Lapac, etwa 20 Kilometer von der Grenze zu Bosnien, findet das Rechercheteam verbrannte Handys, Reste von SIM-Karten aus Griechenland, Creme aus Nepal und einen Asylantrag – ausgestellt in Bosnien und Herzegowina.

Selbst vor Schuhen, Jacken und Socken machten die Grenzschützer keinen Halt, wie der ARD von ihren Flüchtlingsquellen berichtet wurde oder wie sie an den barfuß laufenden Menschen sehen konnten. Immerhin: Von Pässen oder anderen Ausweispapieren ist nicht die Rede. Sie wurden wohl nicht gestohlen, im Gegensatz zu Handys, SIM-Karten, Schuhen, Jacken, Socken oder Cremes aus Nepal.

Vielleicht wurden sie ja vorher auch auf der Flucht „verloren“, im Gegensatz zum Rest der genannten Utensilien. Wir wissen, dass dies oft passiert. Manchmal sind die „Flüchtlinge“ ja etwas vergesslich und unachtsam. Kein Wort zu dieser Problematik von der ARD. Auch nicht dazu, dass die „Flüchtenden“ offensichtlich perfekt Kroatisch beherrschen. Ein Flüchtling berichtet der ARD:

Sie hätten die Polizisten nach Asyl gefragt, so der Mann – ohne Erfolg: „Sie haben gesagt: ‚Ihr seid Terroristen, Mudschaheddin, al-Qaida, geht in euer Land. Ihr seid hier nicht erwünscht.'“

Auch dass der Asylantrag aus Bosnien-Herzegowina offensichtlich auf feuerfestem Papier die Verbrennung auf der Deponie überstand, wird nicht hinterfragt. Oder warum die Entscheidung auf den Asylantrag nicht abgewartet wurde, in Bosnien-Herzegowina. Oder in einem anderen sicheren Land, das die „Flüchtlinge“ vorher bereits mehrfach ohne Not illegal passiert hatten. Sinn des Berichts ist eben nicht Aufklärung, sondern reine Asyl-Propaganda.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

99 KOMMENTARE

  1. Im Drecksmoloch Berlin
    FRAUENLEICHE liegt MITTEN auf dem ALEXANDERPLATZ!!!
    So weit ist es jetzt schon.
    Die DEUTSCHEN Straßen sind gepflastert mit FRAUENLEICHEN.

    Keine Frau kann JEMALS MEHR ALLEIN IN DEN WALD GEHEN!
    Und was macht die Glotze?
    MONITOR besorgt sich um illegale Flüchtlinge, die von der Kroatischen Polizei
    mit Knüppeln aus dem Wald geschlagen werden, weil sie illegal dort nichts zu suchen haben.

    Da fährt ein ganzes FERNSEHTEAM in den KROATISCHEN Wald, um
    Männer zu beweinen, die einen Stockschlag abbekommen haben!

    ABER DIE DEUTSCHEN FRAUENLEICHEN IN WALD UND FELD,
    JETZT SCHON MITTEN AUF DEM ALEXANDERPLATZ
    Da bleibt die saudumme Glotze mucksmäuschenstill!!

    MONITIOR Verfluchte Heuchler!

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-tote-frau-am-berliner-alexanderplatz-77903532.bild.html

    Die Kroatische Polizei tut uns einen riesigen Gefallen, lässt die Strolche, die hier zum Vergewaltigen und zum Morden kommen erst gar durch.

    DANKE KROATIEN!!!

  2. Ich war so glücklich beim lesen dieses Artikels. Die Kroaten! Danke, Danke, Danke! Mann, wenn ich wüsste wie würde ich den Männern einen Kasten Bier vorbeibringen. Super Typen.

  3. Was ist schon ein STOCKSCHLAG auf einen verschlagenen illegalen Strolch im Wald von Kroatien, der sich nicht an Landesgrenzen halten will im Gegensatz
    zu BRUTAL vergewaltigten und ERMORDETEN FRAUEN mitten auf DEUTSCHEN GASSEN?

    FOCUS hat noch nichts vom neuesten brutalen FRAUENMORD dem FREITAGSMORD mitbekommen!
    Beim FOCUS „passieren“ die wenigsten Frauenmorde!

  4. @ jeanette 8. Oktober 2021 at 09:26

    Beim lesen Ihres Kommentars ist mir die Galle hochgestiegen. Sie haben ja so Recht. Diesen Propagandalügnern vom ÖR ist es völlig egal wenn ein deutscher Mensch stirbt oder leidet. Widerliches linkes Pack. Menschen 2. Klasse im eigenen Land, weniger Rechte als Haustiere, so sehen die uns Deutsche.

  5. Marie-Belen 8. Oktober 2021 at 09:34

    Eilmeldung

    Derweil in Berlin

    „Mordkommission ermittelt

    Tote Frau am Berliner Alexanderplatz unter Fernsehturm gefunden“
    ———————–

    Oh, wo haben Sie das im FOCUS gefunden?
    Das war ja richtig versteckt.
    Da muss man den FOCUS ja erst mal hoch und runter lesen!

  6. Geht das die ARD etwas an, ob die Kroaten Eindringlinge nach Bosnien zurückweisen?
    Dies ist eine Arroganz ohnegleichen!

  7. Wenn ich diese widerliche, linksverseuchte Medienhure Restle sehe, der von unseren GEZ-Zwangsabgaben fett gemästet wird, könnte ich im Strahl kotzen! Wie er sich wieder in seinem rechtswidrigen Gutmenschentum suhlen konnte, war einfach ekelhaft. Die Kroaten, Griechen und Ungarn sind wohl aktuell die einzigen wahren Europäer, die dafür sorGen wollen, dass Recht und Gesetz eingehalten wird und illegale Invasoren am Eindringen in die EU gehindert werden. Man sollte diese Filmaufnahmen an die ganze Welt senden, damit die Sozialschmarotzer endlich erkennen, dass ihnen niemand in Europa die soziale Hängematte aufspannen will. Ansonsten empfehle ich unseren irren Linken und Grünen sich an Dänemark ein Beispiel zu nehmen. Dort regieren Sozialdemokraten, die das Pack endlich einmal zur Arbeit zwingen wollen. Dann würden sie das Land schneller verlassen als man hinsehen kann. Dass diese Invasoren dann von Menschenrechten schwafeln ist absolut irre. Wo sind die Menschenrechte der Europäer, die von illegalen Sozialschmarotzern vergewaltigt, verletzt und ermordet werden? Und sie haben keinerlei Recht nach Europa zu kommen, indem sie durch mehrere Länder marschieren, in denen sie alle sicher wären. Macht die Grenzen endlich dicht. Die Maßnahmen können gar nicht hart genug sein! Ich möchte viel mehr unschöne Bilder von den Grenzen sehen, die in alle Welt gesendet werden, damit diese Invasoren endlich zuhause bleiben.

  8. Wenn Journalisten Menschen begleiten, die illegale Handlungen vornehmen und sie nicht davon abhalten, machen sie sich der Mittäterschaft schuldig.
    Ich hatte einen kurzen Ausschnitt in der Werbepause gesehen, wie ein ehemaliger Armeeangehöriger der afghanischen Armee (von unseren Steuergeldern zur Verteidigung seiner Heimat ausgebildet!), der offenbar desertiert war und nun zusammen mit seiner Familie in erstaunlich reiner Kleidung versuchte, illegal die Grenze zu überwinden. Wie wäre er selbst wohl in Afghanistan mit Grenzverletzern umgegangen? Woher wissen die Journalisten, ob seine ‚Geschichte‘ wahr ist und er nicht vielleicht selbst von den Taliban entsendet wurde?
    Ich bin inzwischen fest überzeugt, daß die Taliban viele ihrer Männer von den Besatzern ausbilden ließen. Viele „Ortskräfte“, also Helfer, wie Dolmetscher (vielfach aus Deutschland ausgewiesene Kriminelle, die ein paar Brocken Deutsch konnten) oder einfache Sandschaufler, durften sich frei in den Camps bewegen und wurden sehr gut bezahlt, durften sogar an der Speisung teilnehmen, spionierten in Wahrheit die Lager im Auftrag des Feindes aus.
    Wie ist es sonst zu erklären, daß es keinerlei Widerstand gegen diese ‚Koranschüler‘ gab, die das Land wieder ins Mittelalter zurückbringen?

  9. Altes Sprichwort:
    Wer sich Gefahr begibt kommt dabei um!

    Ich finde die Arbeit der kroatischen Grenzbeamten ausdrücklich gut.
    Bestrafe einen- erziehe hundert

  10. Die Drittweltvölker gehören allesamt zurück in ihre angestammten Habitate.
    Mit dem weissen abendländischen Europa sind die in allen Belangen komplett inkompatibel.

  11. @ jeanette 8. Oktober 2021 at 09:26

    Im Drecksmoloch Berlin
    FRAUENLEICHE liegt MITTEN auf dem ALEXANDERPLATZ!!!
    So weit ist es jetzt schon.
    Die DEUTSCHEN Straßen sind gepflastert mit FRAUENLEICHEN.

    Keine Frau kann JEMALS MEHR ALLEIN IN DEN WALD GEHEN!
    – – – – –

    War gerade eine Woche in Tschechien. Vor meinem Hotel war der Kurpark, mittelmäßig beleuchtet. Da laufen aber die Frauen alleine durch. Auch Nachts. Da passiert aber auch nix. Ein Tscheche hat mir gesagt, wenn einer hier belästigt oder sich daneben benimmt, hat er Glück wenn er auf der Wache lebend ankommt.
    In 7 Tagen kein einziges Kopftuch oder sonstiges Pigmentiertes gesehen – so geht gute Polizeiarbeit.

  12. Noch schlimmer als die Plünderung unserer Solidarsysteme ist inzwischen die Sicherheitslage in Städten und Dörfern. Tägliche Angriffe auf die Indigene Bevölkerung werden verschwiegen oder wenn nicht, in irgendwelchen Regionalmeldungen versteckt. Wird ein Syrer angepöbelt, was sicherlich auch nicht in Ordnung ist, wird das ganze aufgebauscht als seien fremdenfeindliche Deutsche das allergrößte Problem neben dem menschengemachten Klimawandel.

  13. Es ist schon erstaunlich, wie die BRD ihren Auftrag erfüllt. Insbesondere scheut man nicht davor zurück andere Staaten offen zu brüskieren. obwohl man ja geschworen hat, dass von deutschem Boden nie mehr etwas ausgehen dürfe.
    Ich meine, die linken ARD-Leute vor Ort sind natürlich nicht in den Masterplan eingeweiht, sondern hängen der Ideologie nur an und sind getrimmt. Aber es ist schon beängstigend, dass keine Schamgrenzen existieren (sondern das genaue Gegenteil), die ja von übergeordneter Stelle gesetzt werden müßten.

  14. Mal sehen, ob der ERMORDETEN FRAU vom ALEXANDERPLATZ
    Auch so viel Medienrummel und so viele Fernsehberichterstattungen zukommen wie den Strolchen von KROATIEN und dem TANKSTELLENMORD!

    Mal sehen, ob man auch die BEERDIGUNG der FRAU und die TRAUERREDEN DER ANGEHÖRIGEN auch im FERNSEHEN ZEIGT!

    Frauen werden in Deutschland offenbar allmählich zur zweiten Garnitur erklärt.
    Es ist NORMAL, dass Frauen vergewaltigt und ermordet werden können ohne großen „Medienrummel“.
    Werden wir uns daran gewöhnen müssen?

    Es werden hier REGELMÄSSIG nur die Männer beweint!
    Es sind zu viele Frauen mit Mutter-Sohn-Komplex in der Regierung,
    sonst könnten solche Zustände nicht herrschen, auch nicht solche Berichterstattungen!

    Die Frauenquote in der Regierung schadet leider den Frauen!

  15. INGRES 8. Oktober 2021 at 09:58

    Aber das fällt dem gehirngewaschenen Demokraten nicht auf (also ich meine nicht hier im Blog, sondern draußen im Lande). Und die meisten folgen ja nur ihrer Führung.

  16. @ Peter Blum 8. Oktober 2021 at 09:39
    Wäre die EU an der Sicherheit der europäischen Bürger interessiert, müsste sie jedem dieser Grenzschützer pro zurückgetriebenem Sozialschmarotzer eine Prämie zahlen und die Kräfte sofort verstärken, auch an allen anderen EU-Außengrenzen. In einigen Wochen wäre der gesamte Spuk vorbei und das Pack in seiner Heimat.

  17. Peter Blum 8. Oktober 2021 at 09:39

    Ich war so glücklich beim lesen dieses Artikels. Die Kroaten! Danke, Danke, Danke! Mann, wenn ich wüsste wie würde ich den Männern einen Kasten Bier vorbeibringen. Super Typen.

    —————————————

    Das habe ich mir auch gedacht, dass sich da viele freuen werden!

    In Kroatien ist ein Mann noch das, was man sich unter einem Mann vorstellt,
    ein Beschützer, der sein Nest vor Eindringlen verteidigt.
    Hier werden solche Menschen kriminalisiert.

    Eine Umkehrung der Justiz findet statt.
    Die ILLEGALEN sind die Kriminellen und nicht die KROATEN!

  18. Habe besagten Beitrag Gestern Abend gesehen und mich köstlich amüsiert. Die meisten Einstellungen waren ganz offensichtlich gestellt ( Relotius lebt ) , der Rest dann rührselige Interviews mit herzallerliebsten Familien natürlich süße Kinder mit kreuzbraven Eltern ( nicht die üblichen Galgenvögel die immer aus den Flugzeugen steigen ) man hat sich wirklich alle Mühe gegeben diese Grenzverletzungen in ein romantisch verklärtes Licht zu rücken , alles natürlich nicht näher überprüfbar .
    Den Kroatischen Grenzern hier mein voller Dank und meinen großen Respekt sie handeln wie wahre Europäer und schützen unseren Lebensraum .

  19. War da nicht Mal, vor gar nicht allzulanger Zeit, Krieg? Ich weiß zwar bis heute nicht genau um was es dort damals ging, aber ich weiß, dass es dort auch um Konflikte mit der „Religion des Friedens“ ging. Die Kroaten wissen also, aus eigener Erfahrung, wer da nach Europa kommen will. Und sie wissen, im Ernstfall ist Blut dicker als Wasser, soll heißen, egal ob die Deutschen ihnen ein Einfamilienhaus mit Mercedes schenken, im Ernstfall werden alle gegen die Ungläubigen kämpfen.
    Die Erfahrung haben die Kroaten eben schon gemacht, ich hoffe, dass ich sie nie machen muss.

  20. Wenn das tatsächlich echte Kroaten und es nicht von den Medien gestellte Aufnamen sind, was mich natürlich auch nicht wundern würde, dann machen die Kroaten einen wunderbaren Job. Denen würde ich auch gerne ein paar Kisten Bier spendieren.

  21. Nur schade, dass die Schlagstockmänner auch unseren Grünen vorübergehend den Arsch retten.

  22. Aber selbst die Stockschläge halten die Illegalen nicht davon ab es immer wieder zu versuchen.
    Fünfmal versuchte ein Pärchen ständig wieder den Einbruch nach Kroatien. Sie wurden immer wieder zurückgeschickt!

    Leute, die nicht mal von Stockschlägen abgehalten werden, das sind doch ganz abgebrühte Leute!

  23. Knüppel aus dem Sack, nicht Tischlein deck dich!
    Genau die Sprache verstehen die illegalen Invasoren.
    Besser sie bekommen eine ordentliche Tracht Prügel, als das ich die Pest bis zum St. Nimmerleinstag durchfüttern muss.

  24. OT

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/spahn-gibt-corona-entwarnung-warum-hat-man-uns-das-vor-der-wahl-verschwiegen-77901916.bild.html

    JETZT, zehn Tage nach der Wahl, gibt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) plötzlich Corona-Entwarnung für Herbst und Winter.

    Grund für die neue Linie: Das Robert-Koch-Institut (RKI) gab zu, dass die bislang gemeldeten Impfzahlen viel zu niedrig waren.

    Fakt ist: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hörte seit Pandemiebeginn auf Wissenschaftler, die Lockdowns und Schulschließungen mit apokalyptischen Warnungen herbeiredeten.

    Virologe Prof. Klaus Stöhr (62) zu BILD: „Offensichtlich hat man geglaubt, dass man so mehr Wählerstimmen

  25. In jedem Land der Welt ist Grenzschutz notfalls mit Einsatz von Waffengewalt völlig normal. Ansonsten bräuchte es ja auch keinen Grenzschutz. Nur in Gender-Gaga-Buntland empören sich die Gutmenschen darüber.

  26. jeanette 8. Oktober 2021 at 10:24

    Aber selbst die Stockschläge halten die Illegalen nicht davon ab es immer wieder zu versuchen.
    Fünfmal versuchte ein Pärchen ständig wieder den Einbruch nach Kroatien. Sie wurden immer wieder zurückgeschickt!

    Leute, die nicht mal von Stockschlägen abgehalten werden, das sind doch ganz abgebrühte Leute!

    Ich wüßte, wie sie es nicht wieder versuchen würden. 😉
    Wie hieß es damals bei der ‚Vergatterung‘ an der Grenze? „Grenzdurchbrüche sind mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu unterbinden“. Schlagstöcke hatten wir nicht…
    (Zum Glück war ich nur Kraftfahrer und mußte mich nie entscheiden, was ich in so einem Falle mache. Aber einer von uns ging mehrere Jahre nach „Schwedt“, weil sein Gruppenführer während des Grenzdienstes stiften ging und er ihn nicht hinterrücks erschossen hat.)

  27. Bin stolz auf meine Landsleute mit dem Schlagstock in der Hand! Traue keinem Moslem auch wenn er Geschenke bringt!

  28. Bravo, kroatische Grenzer!
    Illegal ins Land eindringende Fremde dürfen mit
    Gewalt gehindert werden.

    Wer in mein Haus ohne meine Zustimmung eindringen
    will, den werde ich mit Brachialgewalt daran hindern.
    Und wenn es das letzte ist, was ich auf dieser Welt
    tue!!!!!!!

  29. Hat die Polizei nicht vor kurzem in Berlin vor der Nase der Lügenpresse, bei Querdenkerdemos alte Omas, Frauen , Mädchen , Männer geknüppelt, zusammengeschlagen, aufgekniet und umhergezerrt. Das haben die „Qualitätsmedien“ gar nicht bemerkt.
    Aber in Wäldern von Kroatien bemerkt man wenn Illegale zurückgedrängt werden.

    Die GEZ- bestens versorgten“Journalisten“ lungern auf unsere Kosten überall in der Welt, vor allem in Urlaubsregionen mehrfach mit sogenannten Teams monatelang in den besten Hotels herum und verschleiern diese Sonderurlaube als Arbeit. Besonders gefragt sind schöne Urlaubsregionen. Kroatien ist zur Zeit auch noch angenehm zum rumlungern.

  30. Hans R. Brecher 8. Oktober 2021 at 11:02

    Ehepaar klagt gegen Muezzin–Ruf: Er erklärt, was ihm daran nicht passt | Oer-Erkenschwick

    https://www.youtube.com/watch?v=uVFKHeULoVY
    —————————————–
    Da wird dann ein ein links-grün versiffter Richter (m/w/d/bunt) dem Ehepaar erklären, daß Relegionsfreiheit und -ausübung doch im GG steht. Pech gehabt. Klage abgewiesen. So läuft das heute im Genger-Gaga-Buntland.

  31. ZU:
    Dummsama 8. Oktober 2021 at 10:54
    ————————————————
    Sehr richtig. es ist eine Schande, dass rote Volksverhetzer wie Herr Restle mit monatlich 10.000 Euro aus dem Zwangsgebührenaufkommen der GEZ ihre verzerrten Kommentare abgeben dürfen. Dieser unselige Mensch gehört m. E. vor Gericht gestellt wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Grenzschützer sollen die Grenze schützen und nicht als Schleuser tätig werden – wie es Herr Restle letztlich fordert. Gegen illegale Eindringlinge muss zum Schutz der Inländer im Zweifel auch mit Waffengewalt vorgegangen werden. Völlig legal!

  32. Für mich sind die kroatischen Sicherheitskräfte Helden.

    Sie verteidigen Europa und schützen auch uns – weil „unsere“ dazu nicht fähig und willens sind.

    Aber am Ende wird man die Kroaten wohl genau so verraten und verleumden, wie die Wehrmacht, die verhindert hat, daß Stalin bis zum Atlantik durchbrechen konnte und sich de facto auch für den Fortbestand der meisten europäischen Staaten in Freiheit aufgeopfert hat.

  33. MKULTRA 8. Oktober 2021 at 11:04

    Wieder ganz schön was los heute.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/wuppertal-mutter-33-offenbar-von-ex-freund-35-getoetet-77904324.bild.html

    Wuppertal – Eine junge Mutter (33) ist am Donnerstag in Wuppertal-Elberfeld getötet worden.
    Davon gehen Staatsanwaltschaft und Polizei aus.

    —————————————————–

    Wenn das kein Maskenmord war, dann werden Sie im Fernsehen nichts davon hören.
    War ja auch NUR EINE FRAU!

  34. A. von Steinberg 8. Oktober 2021 at 11:06

    ZU:
    Dummsama 8. Oktober 2021 at 10:54
    ————————————————
    Sehr richtig. es ist eine Schande, dass rote Volksverhetzer wie Herr Restle mit monatlich 10.000 Euro aus dem Zwangsgebührenaufkommen der GEZ ihre verzerrten Kommentare abgeben dürfen. Dieser unselige Mensch gehört m. E. vor Gericht gestellt wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Grenzschützer sollen die Grenze schützen und nicht als Schleuser tätig werden – wie es Herr Restle letztlich fordert. Gegen illegale Eindringlinge muss zum Schutz der Inländer im Zweifel auch mit Waffengewalt vorgegangen werden. Völlig legal!
    ———————————————
    Der Antifant Restle wird mehr als 10k pro Monat erhalten. Er hat ja sozusagen einen Doppeljob im Rotfunk: Moderator und Redaktionsleiter. Ich denke der wird 10k als festangestellter Redaktionsleiter erhalten und zudem noch eine „Gage“ pro Moderationsauftritt in den A… geblasen bekommen. Und diese Gage pro Sendung wird sicher auch im 5-stelligen Bereich liegen.

  35. Hannover ist eine der gefährlichsten Städte Deutschlands….

    .

    „Fahndung: Mann mit Messer bedroht Passanten auf der Hildesheimer Straße

    Ein bewaffneter Mann soll am Freitagmorgen mitten auf der Hildesheimer Straße in Hannover einen Passanten mit einem Messer bedroht haben. Danach floh er. Die Polizei fahndet jetzt nach dem Unbekannten und durchsucht auch eine Reihe Mehrfamilienhäuser.

    Die Polizei suchtsucht momentan eine Reihe Mehrfamilienhäuser an der Riepestraße.

    Hannover
    Die Polizei Hannover fahndet zurzeit mit einem größeren Aufgebot nach einem mutmaßlich bewaffneten Mann. Der Verdächtige soll auf offener Straße einen Passanten mit einem Messer bedroht haben. Der Tatort befindet sich an der Hildesheimer Straße direkt an der Haltestelle Döhrener Turm. Unter anderem mit einem Hund wird eine Reihe Mehrfamilienhäuser durchsucht.

    Der Vorfall ereignete sich laut Polizei um kurz vor 9 Uhr. „Der Unbekannte soll dem Opfer ein Messer vorgehalten haben“, sagt Sprecherin Janique Bohrmann. Nach derzeitigem Sachstand soll der Bedrohte aber nicht überfallen worden sein, verletzt wurde er ebenfalls nicht. Der Bewaffnete soll schnell wieder vom Passanten abgelassen haben und weitergelaufen sein. Bohrmann: „Dabei beschädigte er noch ein Auto.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Mann-mit-Messer-bedroht-Passanten-auf-Hildesheimer-Strasse
    Polizei durchsucht Häuser
    Der Unbekannte bedrohte sein Opfer offenbar direkt auf der Hildesheimer Straße nahe der Haltestelle Döhrener Turm.
    Der Unbekannte bedrohte sein Opfer offenbar direkt auf der Hildesheimer Straße nahe der Haltestelle Döhrener Turm. Quelle: Manuel Behrens
    Zeugen beobachteten noch, wie der Gesuchte anschließend in eines der Mehrfamilienhäuser an der Ecke Riepestraße gelaufen sein soll. „Wir führen nun entsprechende Fahndungsmaßnahmen durch“, sagt Bohrmann. Im Einsatz sind mehrere Streifenwagenbesatzungen, auch mindestens ein Diensthund ist vor Ort. Wegen des Polizeiaufgebots ist zurzeit stadtauswärts eine Spur der Hildesheimer Straße gesperrt. Es kommt zu leichten Behinderungen.

    Von Peer Hellerling“

  36. Für solche Beiträge liebe ich PI-News! Gut recherchiert und das Framing der zwangsfinanzierten Sender schön aufgezeigt. Jetzt wissen wir wieder einmal, wofür die Milliarden von Euros verschwendet werden.
    Diese „Flüchtlinge“ haben sicher schon rund ein Dutzend sichere Länder durchquert und in Kroatien werden sie auch nicht bleiben, sondern lieber nach Germoney oder andere Länder mit üppigen Sozialleistungen. Olaf Scholz ist ja der Garant, dass noch mehr Gelder an ausländische Nichtstuer überwiesen werden.

  37. Über Einmänner in Jameikas Zentral-shithole Neumünster

    „Mann schlägt und beleidigt Frau am Haltepunkt Einfeld“
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/5040498

    „In einem Zimmer in der Landesunterkunft Neumünster brach…Feuer aus.
    …27-jährige Bewohner…Brand in suizidaler Absicht…Bettzeug anzündete *.
    Gebäudeschaden wird auf ca. 60.000 Euro geschätzt…Antrag auf Haftbefehl…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/5040501

    * > das sog „Ouri-Jalloh-Syndrom“ https://de.wikipedia.org/wiki/Oury_Jalloh

    Exkurs: zur Ethymologie siehe auch „Hoffmanns Erzaehlungen / Reimerich Kinderlieb
    „Messer, Schere, Gabel, Licht…“
    Drollige Geschichten und lustige Bilder für Kinder von 3–6 Jahren.“
    Das Buch wurde ein Welterfolg. Schon bald nach seinem Erscheinen übersetzt in viele SPRACHEN, parodiert, ironisiert, politisiert, geschmäht, gepriesen, erlebte es bis heute 540 Auflagen.“
    https://struwwelpeter.wordpress.com/2008/06/19/hoffmanns-erzahlungen/

    Shabath Shalom

  38. RDX 8. Oktober 2021 at 11:18

    Für solche Beiträge liebe ich PI-News! Gut recherchiert und das Framing der zwangsfinanzierten Sender schön aufgezeigt. Jetzt wissen wir wieder einmal, wofür die Milliarden von Euros verschwendet werden.
    Diese „Flüchtlinge“ haben sicher schon rund ein Dutzend sichere Länder durchquert und in Kroatien werden sie auch nicht bleiben, sondern lieber nach Germoney oder andere Länder mit üppigen Sozialleistungen. Olaf Scholz ist ja der Garant, dass noch mehr Gelder an ausländische Nichtstuer überwiesen werden.

    Solange viele Fluchtsuchende hier mit finanziellen Wohltaten überhäuft werden, die weit über das hinausgehen, was – dank spd und Grünen – in Armut gestürzten Rentnern zur Verfügung steht, wird der Sturmlauf ins Schlaraffenland und an die nie versiegenden Fleischtöpfe Buntlands nicht aufhören.

    Wieso lassen Armutsrentner und Niedriglöhner so betrügen und ausgrenzen – wieso gibt es hier keinen Proteststurm?

  39. RDX 8. Oktober 2021 at 11:18

    Für solche Beiträge liebe ich PI-News! Gut recherchiert und das Framing der zwangsfinanzierten Sender schön aufgezeigt. Jetzt wissen wir wieder einmal, wofür die Milliarden von Euros verschwendet werden.
    Diese „Flüchtlinge“ haben sicher schon rund ein Dutzend sichere Länder durchquert und in Kroatien werden sie auch nicht bleiben, sondern lieber nach Germoney oder andere Länder mit üppigen Sozialleistungen. Olaf Scholz ist ja der Garant, dass noch mehr Gelder an ausländische Nichtstuer überwiesen werden.
    ——————————–
    Und das mit freundlicher Unterstützung der FDP. Merke: Wer FDP wählt, bekommt Rot-Grün.

  40. Johannisbeersorbet 8. Oktober 2021 at 11:23

    RDX 8. Oktober 2021 at 11:18

    Für solche Beiträge liebe ich PI-News! Gut recherchiert und das Framing der zwangsfinanzierten Sender schön aufgezeigt. Jetzt wissen wir wieder einmal, wofür die Milliarden von Euros verschwendet werden.
    Diese „Flüchtlinge“ haben sicher schon rund ein Dutzend sichere Länder durchquert und in Kroatien werden sie auch nicht bleiben, sondern lieber nach Germoney oder andere Länder mit üppigen Sozialleistungen. Olaf Scholz ist ja der Garant, dass noch mehr Gelder an ausländische Nichtstuer überwiesen werden.

    Solange viele Fluchtsuchende hier mit finanziellen Wohltaten überhäuft werden, die weit über das hinausgehen, was – dank spd und Grünen – in Armut gestürzten Rentnern zur Verfügung steht, wird der Sturmlauf ins Schlaraffenland und an die nie versiegenden Fleischtöpfe Buntlands nicht aufhören.

    Wieso lassen Armutsrentner und Niedriglöhner so betrügen und ausgrenzen – wieso gibt es hier keinen Proteststurm?
    ——————————————–
    Ich denke die meisten Armutsrentner und Niedriglöhner haben innerlich schon aufgegeben. Die schauen wie sie täglich über die Runden kommen und ansonsten ist die Einstellung: „Leckt mich am A…“. Wer kann es ihnen verübeln?

  41. @ MKULTRA 8. Oktober 2021 at 10:27
    “ -warum-hat-man-uns-das-vor-der-wahl-verschwiegen-77901916…
    zehn Tage nach der Wahl … bislang gemeldeten Impfzahlen viel zu niedrig waren.“

    das mich erschreckende – wenn auch nicht unerwartet bzw uebliche – daran ist doch,
    dass unsere reGIERenden keine belastbaren zahlen haben/haben wollen,
    dass sie entscheidungen deshalb unfundiert, irrational und taktisch faellen koennen,
    und unbequemes auf „erst nach der wahl“ ™ vertagt wird.

    Beispiel: Drastische Erhoehung Bussgelder für Falschparken auf Fuss und Radwegen,
    und ueberhoehter Geschwindigkeit, plus Punkte in Flensburg. > GrünKhmer wirkt.
    Diese Regierung hat abgewirtschaftet, sie braucht Geld vom politischen Gegner

  42. Für die GEZ-Fußball-Interresierten Gestern wieder mal, oder Normal Tote Hose, während der ORF 1 Gestern Live das Spiel Belgien -Frankreich übetragen hatte, in der BRD wird man offensichtlich nur mit Sondierungen und sonstigen billigen TV-Quatsch belästigt, wie auch OG Oben

  43. Aber Nein die wollen nicht in die EU, sondern nach Germony, am wenigstens sicher nicht nach Dänemark, und die GEZ-alimentierten Linksideolog*innen , können die Sozialabgaben bestens verkraften, aber wenn ihnen So Viel Gutmenschtum
    obliegt, dann sollen Sie sebst welche Flüchtlinge bei sich Privat aufnehmen, einfach nur noch zum Kotzen, diese Berichterstattung. Restle du bist wirklich ein“Piffkevollidiot“ und so etwas darf man auch im Ausland genesen, schalte eure Sender über SAT-ab, denn diesen linken Dreck braucht in Europa Niemand

  44. Liebe kroatischen Grenzschützer,

    Sie haben alles richtig gemacht. Scheiß auf die linksbuntgrüne Medienmischpoke. Kommt es hier hart auf hart, werden diese Vögel, die außer irgendwas mit Medien oder Politik nix gelernt haben, ein böses Erwachen beschert bekommen. Darauf freue ich mich auf meine mittelalten Tage!!!

  45. @ MiaSanMia 8. Oktober 2021 at 11:29

    Ich denke die meisten Armutsrentner und Niedriglöhner haben innerlich schon aufgegeben. Die schauen wie sie täglich über die Runden kommen und ansonsten ist die Einstellung: „Leckt mich am A…“. Wer kann es ihnen verübeln?

    Das denke ich auch, und das ist auch psychologisch untermauert.

    Die gehässige Hoffnung „Den Leuten muss es nur dreckig genug gehen, damit sie protestieren“ ist falsch. Sie könnten dann allenfalls noch von raffinierten und übelmeinenden Aufhetzern als Hetzmob missbraucht werden, aber selbst das ist schwierig und bei Menschen, die noch halbwegs zuversichtlich sind, erfolgreicher.

    Echter Protest aus eigenem Antrieb geht fast ausschließlich von Leuten aus, denen es gut geht. Nicht perfekt und meist auch weniger gut als früher mit der Sorge, es könne noch schlechter werden, aber immer noch gut.

    Wer existentielle Sorgen hat, verliert das Interesse an Protest, weil er viel zu beschäftigt damit ist, irgendwie über die Runden zu kommen, ohne dass der Strom abgestellt wird oder der Vermieter eine Räumungsklage anstrengt. Und wenn sich erst einmal Depression breit macht – was schon längst eine Volkskrankheit ist, die bei vielen gar nicht diagnostiziert ist – dann ist es komplett aus. Denn das Hauptsymptom einer Depression ist nicht unbedingt Deprimiertheit, sondern Antriebslosigkeit.

  46. @ Anita Steiner,

    Die dürfen ihren gesamten Programmmüll incl. Sat, Kabel und DVB-T gern komplett abschalten. Selbst DDR 1 und DDR 2 waren uns damals schon zu viel. Ich kann diesen öffentlich rechtlichen Dreck nicht mehr sehen!

  47. Es kann halt nicht der ganzen mittlere Osten zu uns kommen. Das sind illegale Einreisen. Also ist es normal, dass die Leute abgeschoben werden. Wenn das so laufen würde, wie sich das die ARD wünscht, dass einfach jeder ins deutsche Sozialsystem kommen kann, dann hätten wir schon mindestens 10 Millionen da. Wer soll das bezahlen und integrieren?

  48. @ Anita Steiner 8. Oktober 2021 at 11:48
    Für die GEZ-Fußball-Interresierten Gestern wieder mal, oder Normal Tote Hose, während der ORF 1 Gestern Live das Spiel Belgien -Frankreich übetragen hatte, in der BRD wird man offensichtlich nur mit Sondierungen und sonstigen billigen TV-Quatsch belästigt, wie auch OG Oben

    Seit mir im Fußball Maximalpigmentierte als deutsche Fußballer verkauft werden, schenke ich mir diese Schauspiele.

  49. Im Anlass zur Flüchtlingssituation , diese DOK hier, sehr empfehlenswert,
    Die große AUF1-Dokumentation „20 Jahre 9/11“ – Teil 6: Die Parallelen zur Gegenwart -Eine Analyse
    https://www.auf1.tv/nachrichten-auf1/die-grosse-auf1-dokumentation-20-jahre-9-11-teil-6-die-parallelen-zur-gegenwart-eine-analyse
    So etwas würde man im GEZ-TV niemals sehen, wie gesagt, im Ausland kann man auf den GEZ -Dreck verzichten, was politische Sendungen betrifft, das Einzige was moch sehen kann aus meiner Perspektive, ist auf 3-Sat Bilder aus Südtirol und sonstige Volkstümliche Sendungen

  50. Nuada 8. Oktober 2021 at 12:12

    @ MiaSanMia 8. Oktober 2021 at 11:29

    Ich denke die meisten Armutsrentner und Niedriglöhner haben innerlich schon aufgegeben. Die schauen wie sie täglich über die Runden kommen und ansonsten ist die Einstellung: „Leckt mich am A…“. Wer kann es ihnen verübeln?

    Das denke ich auch, und das ist auch psychologisch untermauert.

    Die gehässige Hoffnung „Den Leuten muss es nur dreckig genug gehen, damit sie protestieren“ ist falsch. Sie könnten dann allenfalls noch von raffinierten und übelmeinenden Aufhetzern als Hetzmob missbraucht werden, aber selbst das ist schwierig und bei Menschen, die noch halbwegs zuversichtlich sind, erfolgreicher.

    Echter Protest aus eigenem Antrieb geht fast ausschließlich von Leuten aus, denen es gut geht. Nicht perfekt und meist auch weniger gut als früher mit der Sorge, es könne noch schlechter werden, aber immer noch gut.

    Wer existentielle Sorgen hat, verliert das Interesse an Protest, weil er viel zu beschäftigt damit ist, irgendwie über die Runden zu kommen, ohne dass der Strom abgestellt wird oder der Vermieter eine Räumungsklage anstrengt. Und wenn sich erst einmal Depression breit macht – was schon längst eine Volkskrankheit ist, die bei vielen gar nicht diagnostiziert ist – dann ist es komplett aus. Denn das Hauptsymptom einer Depression ist nicht unbedingt Deprimiertheit, sondern Antriebslosigkeit.
    ———————–
    Ich gehe mit Ihnen vollkommen d’ac­cord. Depressionen sind allerdings nicht nur bei den Abgehängten vorzufinden, sondern auch bei der sog. Oberschicht. Ich kenne z.B. 2 Manager aus meinem Bekanntenkreis, jeweils mit über 120k Jahresgehalt, die an Depression erkrankt sind und heute Hartz4 Bezieher sind. Grausam.

  51. .
    .
    „Ein Land ohne Grenzen ist der Acker jeden Unkrauts „
    .
    Danke Kroaten!
    .
    ihr zeigt wie echter Grenzschutz geht.
    .
    BP aufgepasst und noch was lernen.
    .
    .

  52. Johannisbeersorbet 8. Oktober 2021 at 11:23

    RDX 8. Oktober 2021 at 11:18

    Für solche Beiträge liebe ich PI-News! Gut recherchiert und das Framing der zwangsfinanzierten Sender schön aufgezeigt. Jetzt wissen wir wieder einmal, wofür die Milliarden von Euros verschwendet werden.
    Diese „Flüchtlinge“ haben sicher schon rund ein Dutzend sichere Länder durchquert und in Kroatien werden sie auch nicht bleiben, sondern lieber nach Germoney oder andere Länder mit üppigen Sozialleistungen. Olaf Scholz ist ja der Garant, dass noch mehr Gelder an ausländische Nichtstuer überwiesen werden.
    ———————————————

    Solange viele Fluchtsuchende hier mit finanziellen Wohltaten überhäuft werden, die weit über das hinausgehen, was – dank spd und Grünen – in Armut gestürzten Rentnern zur Verfügung steht, wird der Sturmlauf ins Schlaraffenland und an die nie versiegenden Fleischtöpfe Buntlands nicht aufhören.
    ——————————-
    Die Goldsucher, die Ende des 19. Jhd. an den Klondike zogen, ließen sich bestimmt auch nicht aufhalten. Und D ist für diese modernen „Goldsucher“ besser, als alle Goldfundorte dieser Welt zusammen.

  53. Es ist wie seit Jahren – die anderen machen die nötige Drecksarbeit für uns und Deutschland spielt den Übermoralisten.
    Illegaler Grenzübertritt ist in allen EU-Ländern eine Straftat. Was dort anlandet, sind deshalb Straftäter mit Vorsatz. Besonders witzig – einer der Befragten Grenzverletzer sagte, auch er sei minderjährig, ein Mann mit Vollbart.

  54. MiaSanMia 8. Oktober 2021 at 11:51
    Haremhab 8. Oktober 2021 at 13:02

    Die Kassen sind leer, es braucht frische Kohle für die Finanzierung der illegalen Merkel/Scholz-Goldstücke.
    „Neuer Bußgeldkatalog – so viel teurer wird es für die Sünder“
    https://www.welt.de/wirtschaft/article234285978/Neuer-Bussgeldkatalog-Zu-schnell-fahren-wird-drastisch-teurer.html

    Man beachte auch, wie selbstverständlich die neue obrigkeitliche Inquisition mit dem biblischen Begriff „Sünder“ hantiert. Bald sind es nicht mehr nur „Verkehrssünder“, sondern „Verkehrsketzer“. So wie jeder, der 5 Kmh „zu schnell“ ist, inzwischen ein „Raser“ ist.

    Die gesamte islamische Bolidenscharia „eure Gesetze gelten nicht für uns“ ist davon nicht betroffen. Für die gilt nach wie vor „deutsches Papier ist geduldig…“

  55. In letzter Konsequenz auch mit Waffen. Wer nicht hören will, muss fühlen. Die Deutschen, arrogant wie immer, am Ende müssen die anderen für ihr lächerliches Ego und ihr permanentes Versagen die Drecksarbeit machen und werden dann noch kritisiert. Schiebt einfach alle bunten Zecken nach Blödland ab. Was wird hier los ein, wenn es Blackouts gibt, leere Regale in den Supermärkten, irgendwann bekommen auch die nichts mehr und frieren. Dann geht die Post ab.

  56. Die tote Frau auf dem Alex war gar keine Frau, sondern ein Mann. Vielleicht, aber hier spekuliere ich natürlich, war das Opfer ja ein Mann in Frauenkleidern … und nicht jeder findet das okay … um es mal so auszudrücken …

  57. Nochmal zum Bußgeldkatalog: Da gibt es inzwischen noch ganz andere Schikanen:

    Habe neulich mit meinem Anwohnerparkausweis in einer Brötchentastenzone mitten in der Anwohnerparkzone geparkt. 30-Euro Ticket samt ellenlanger Belehrung aus dem tragbaren Ordnungsamt-Hilfssheriffs-Drucker.

    Ich hatte keine Lust auf Streß, wollte also bezahlen. Nicht per Überweisung, sondern per Bareinzahlung. „Das kostet 15 Euro. Barzahlungen sind nicht mehr erwünscht.“ (Stand wohl auch so in den neuen, angepaßten AGB meiner Bank, deren 8 Seiten Mikroschrift ich aber nicht gelesen hatte).

    Ein weiterer Schritt zum gläsernen Bürger: ALLES, jede einzelne Transaktion, jede Geldbewegung, jede Staatsstrafe, soll ihren Makel, ihre Spur in Form einer Kontobewegung für alle staatlichen Stellen hinterlassen. Bargeld abwürgen. Wie war das noch mit einem Hawala-System für den einst freien Bürger des Westens?

  58. MiaSanMia 8. Oktober 2021 at 11:24
    RDX 8. Oktober 2021 at 11:18

    Für solche Beiträge liebe ich PI-News! Gut recherchiert und das Framing der zwangsfinanzierten Sender schön aufgezeigt. Jetzt wissen wir wieder einmal, wofür die Milliarden von Euros verschwendet werden.
    Diese „Flüchtlinge“ haben sicher schon rund ein Dutzend sichere Länder durchquert und in Kroatien werden sie auch nicht bleiben, sondern lieber nach Germoney oder andere Länder mit üppigen Sozialleistungen. Olaf Scholz ist ja der Garant, dass noch mehr Gelder an ausländische Nichtstuer überwiesen werden.
    ——————————–
    Und das mit freundlicher Unterstützung der FDP. Merke: Wer FDP wählt, bekommt Rot-Grün.
    ——————————–——————————–——————————–
    Vollkommen richtig. Es gibt nur eine echte Alternative zu dieser linksextremen Multikultipolitik. Das ist aber nicht die FDP, welche Rot-Grün mitträgt, auch nicht die Union, welche rot-grüne Politik selber umsetzt und schon gar nicht die SED, welche noch schlimmer als Rot-Grün ist. Da helfen auch die Sprücheklopfer in diesen Parteien nichts.

  59. Viper 8. Oktober 2021 at 12:58
    Johannisbeersorbet 8. Oktober 2021 at 11:23

    RDX 8. Oktober 2021 at 11:18

    Für solche Beiträge liebe ich PI-News! Gut recherchiert und das Framing der zwangsfinanzierten Sender schön aufgezeigt. Jetzt wissen wir wieder einmal, wofür die Milliarden von Euros verschwendet werden.
    Diese „Flüchtlinge“ haben sicher schon rund ein Dutzend sichere Länder durchquert und in Kroatien werden sie auch nicht bleiben, sondern lieber nach Germoney oder andere Länder mit üppigen Sozialleistungen. Olaf Scholz ist ja der Garant, dass noch mehr Gelder an ausländische Nichtstuer überwiesen werden.
    ———————————————

    Solange viele Fluchtsuchende hier mit finanziellen Wohltaten überhäuft werden, die weit über das hinausgehen, was – dank spd und Grünen – in Armut gestürzten Rentnern zur Verfügung steht, wird der Sturmlauf ins Schlaraffenland und an die nie versiegenden Fleischtöpfe Buntlands nicht aufhören.
    ——————————-
    Die Goldsucher, die Ende des 19. Jhd. an den Klondike zogen, ließen sich bestimmt auch nicht aufhalten. Und D ist für diese modernen „Goldsucher“ besser, als alle Goldfundorte dieser Welt zusammen.
    ——————————-——————————-
    Die Goldsucher im 19. Jhd. mussten noch etwas selber tun, wenn sie reich werden wollten. Heute kann man sich als Migrant in die soziale Hängematte zurücklehnen und gleichzeitig feindselig gegen die zahlende Bevölkerung agieren.

  60. klimbt 8. Oktober 2021 at 13:02

    Es ist wie seit Jahren – die anderen machen die nötige Drecksarbeit für uns und Deutschland spielt den Übermoralisten.
    Illegaler Grenzübertritt ist in allen EU-Ländern eine Straftat. Was dort anlandet, sind deshalb Straftäter mit Vorsatz. Besonders witzig – einer der Befragten Grenzverletzer sagte, auch er sei minderjährig, ein Mann mit Vollbart.
    ——————————–
    Hallo Mr. klimbt. Haben Sie und Ihre Brüder im Geiste gonger und Alter_Frankfurter nicht wochenlang hier zur Wahl der FDP aufgerufen? 🙂 Wie meinte Alter_Frankfurter hier sinngemäß so schön: Mein Boy Lindner wird niemals eine Koalition mit der SPD und Grünen eingehen. 🙂 Hach wie schön. Wer so dumm war und FDP gewählt hat bekommt jetzt Rot-Grün. Weiter so, lieber Impfling klimbt.

  61. @MiaSanMia
    Sie haben mich nicht rictig verstanden. Meine Wahl der FDP wollte rrg verhindern. Das war also erfolgreich. Grünen das Mitregieren zu verhindertn war ohnehin nicht möglich. Die FDP wird immerhin nun das Schlimmste verhindern.
    Als Pragmatiker kann man nur das geringste der möglichen Übel wählen. Die AfD ist bei diesem Spiel ohnehin im Abseits und ohne Bedeutung. Ich sehe mich bestätigt.

  62. Hat mal jemand überlebt welches Konfliktpotential in Deutschland und Europa zu kommt wenn Rot – Grün ihre Migrationsvorstellungen umsetzen.

    Mit Ihnen dürfen die Sozialisten und andere dann Teilen. Da hatten die Sozis wolhl nicht bedacht.
    Die lügen sich einen in die Tasche „Die Reiche zahlen.“

    Dann wir die eigene Kultur weiter, in einer Art hinerfragt was dehen nicht zusteht. Man darf sich verrechtfertigen, dür das was man ist. Das ganze darf man dann auch noch bezahlen.

    Bedenke, wo du dein Kreuzchen machst.

    Da kommmt was auf uns zu.

    Das wird Europa zerreißen.

  63. ja ja..die FDP im größenwahn, die kommen sich mit ihren paar prozent extrem machtvoll vor…nur dass die nächsten 4jahre alle, die jetzt das merkelerbe antreten dürfen, abgestraft werden. das hat weder der cumex kubicki / lindner noch der scholz auf dem radar. auf eine art hat die CDU fast noch glück gehabt.
    und die grünen sind ja eh schmerzfrei, da von vollidioten gewählt.

  64. Georg Restle?
    Dieser „Haltungsjournalist“ ist doch so links, dass ihm „Die Linke“ schon zu „rechts“ ist…?!?

  65. ++ 11.45 Uhr: Neuesten Informationen der Berliner Polizei zufolge soll es sich um einen toten Mann handeln, der am Berliner Alexanderplatz gefunden wurde. Die B.Z. hatte zuvor von einer toten Frau berichtet…

    Genaues weiß man nicht.

  66. Kein Wunder, dass bei diesem tendenziösem Beitrag, der schlicht alle Fakten ignoriert, von der ARD die Kommentare deaktiviert wurden. Willkommen in der „Neuen Realität“!

  67. Bedenke 8. Oktober 2021 at 14:57

    Hat mal jemand überlebt welches Konfliktpotential in Deutschland und Europa zu kommt wenn Rot – Grün ihre Migrationsvorstellungen umsetzen.

    Mit Ihnen dürfen die Sozialisten und andere dann Teilen. Da hatten die Sozis wolhl nicht bedacht.
    Die lügen sich einen in die Tasche „Die Reiche zahlen.“

    Dann wir die eigene Kultur weiter, in einer Art hinerfragt was dehen nicht zusteht. Man darf sich verrechtfertigen, dür das was man ist. Das ganze darf man dann auch noch bezahlen.

    Bedenke, wo du dein Kreuzchen machst.

    Da kommmt was auf uns zu.

    Das wird Europa zerreißen.
    ————————————-
    Rot-Grün werden zusammen mit der FDP Deutschland den Rest geben und unser Land mit Musels und Neger fluten. Merkelist klimbt findet das ganz toll. Denn er hat ja R-R-G verhindert. 🙂

  68. LEUKOZYT 8. Oktober 2021 at 11:33

    @ MKULTRA 8. Oktober 2021 at 10:27
    “ -warum-hat-man-uns-das-vor-der-wahl-verschwiegen-77901916…
    zehn Tage nach der Wahl … bislang gemeldeten Impfzahlen viel zu niedrig waren.“

    das mich erschreckende – wenn auch nicht unerwartet bzw uebliche – daran ist doch,
    dass unsere reGIERenden keine belastbaren zahlen haben/haben wollen,
    dass sie entscheidungen deshalb unfundiert, irrational und taktisch faellen koennen,
    und unbequemes auf „erst nach der wahl“ ™ vertagt wird.

    Beispiel: Drastische Erhoehung Bussgelder für Falschparken auf Fuss und Radwegen,
    und ueberhoehter Geschwindigkeit, plus Punkte in Flensburg. > GrünKhmer wirkt.
    Diese Regierung hat abgewirtschaftet, sie braucht Geld vom politischen Gegner
    ———————————————
    Und ich kann Ihnen auch sagen wozu die Regierung so viel Geld braucht.
    1. Um Millionen neuer Sozialtouristen dauerhaft durchzufüttern.
    2. Die Umstellung der dt. Industrie auf Klimaneutralität kosten nach Angaben von Ökonomen ca. 5 Billionen Euro.

  69. Dunkelsachse 8. Oktober 2021 at 12:14

    @ Anita Steiner,

    Die dürfen ihren gesamten Programmmüll incl. Sat, Kabel und DVB-T gern komplett abschalten. Selbst DDR 1 und DDR 2 waren uns damals schon zu viel. Ich kann diesen öffentlich rechtlichen Dreck nicht mehr sehen!
    ——————————————————-
    Genau deshalb ist bei mir seit Dezember 2017 die Glotze aus. Ich kann diesen linken Propaganda- und Erziehungsmüll nicht mehr sehen.

  70. Monatelang liegen die auf der Lauer, und dann nur eine Szene. Auch sind dann sofort die Ärzte ohne Grenzen zur Stelle. Das ist doch nur Show.

    Abgesehen davon, was passiert in Afghanistan und Pakistan bei einem illegalen Grenzübertritt? Man muss die Leute immer so ansprechen, wie sie es verstehen und gewöhnt sind. Sonst kommt man nicht an sie heran.

  71. Giscard 8. Oktober 2021 at 18:45

    Monatelang liegen die auf der Lauer, und dann nur eine Szene. Auch sind dann sofort die Ärzte ohne Grenzen zur Stelle. Das ist doch nur Show.

    Abgesehen davon, was passiert in Afghanistan und Pakistan bei einem illegalen Grenzübertritt? Man muss die Leute immer so ansprechen, wie sie es verstehen und gewöhnt sind. Sonst kommt man nicht an sie heran.

    Das Ganze könnte genau so gut gestellt sein. Scripted reality mit Statisten und Bauerntheaterakteuren von der örtlichen Kleinkunstbühne.

    Wäre nicht das erste Mal, daß solche gestellten Stories dann als alleinseligmachende Wahrheit verkauft werden.

    Aber wie dem auch sei, ob echt oder Fake – mich erreicht der Tränendrüsenappell nicht mehr. Dazu habe ich in Deusenlan schon zu viel erlebt. Meine Empathie ist aufgebraucht und kann durch keine Art von Tartarenmeldung und durch kein noch so hartnäckiges Tränendrüsendrücken mehr reaktiviert werden.

    Das verkommene Deusenlan und die Erfahrung mit seinen korrupten Bonzen haben mich zum regelrechten Monster und zum Herz-aus-Stein-König gemacht.

  72. Johannisbeersorbet 8. Oktober 2021 at 11:23

    Solange viele Fluchtsuchende hier mit finanziellen Wohltaten überhäuft werden, die weit über das hinausgehen, was – dank spd und Grünen – in Armut gestürzten Rentnern zur Verfügung steht, wird der Sturmlauf ins Schlaraffenland und an die nie versiegenden Fleischtöpfe Buntlands nicht aufhören.
    Wieso lassen Armutsrentner und Niedriglöhner so betrügen und ausgrenzen – wieso gibt es hier keinen Proteststurm?
    ———————————————————–
    Diese Frage kann auch auf Geringverdiener ausgeweitet werden.
    Gerade finden Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgeber Land BW und den Gewerkschaften statt.
    Die Gewerkschaften fordern 5 % Lohnerhöhung für den Tarifbereich.
    Diese 5 % Lohnerhöhung bedeutet Netto ca. 2,6 % und dies bei einer derzeitigen Inflation von 3,9 % (Mieterhöhungen nicht eingerechnet).
    Das Land hingegen droht die Eingruppierung ihrer Tarifbeschäftigen herabzusetzen.
    Das muss man sich mal vorstellen!
    Aber auf der anderen Seite hat diese Bundesregierung kein Problem damit Weltsozialamt zu spielen indem sie mal locker ne Milliarde nach Namibia als Reparationszahlung leistet oder den Taliban 600 Millionen Euro zukommen lässt. Krank-Walter zelebriert seinen Schuldkult gerade bei einer Mahnwache in der Ukraine. Klar, dass die Ukrainer jetzt auch überlegen Reparationszahlungen zu verlangen. Für die ganze Welt ist Kohle da, für jeden Schwachsinn ist Geld vorhanden nur für die eigenen Leute nicht.
    Bei den Beamten wird alles hoch gedrückt was nicht bei drei auf den Bäumen ist und wir sollen weiterhin Sparschwein spielen.
    Ich habe so die Schnauze voll.

  73. Ich verstehe viele deutsche Frauen und Mädchen nicht.
    „https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmund-oralsex-in-s-bahn-strafe-erregung-oeffentlichen-aergernisses-belaestigung-der-allgemeinheit-id233531365.html“
    Rundblick Unna berichtete in einem inzwischen entfernten Bericht von einer Deutschen und einem Serben!

  74. „Peter Blum 8. Oktober 2021 at 09:39
    Ich war so glücklich beim lesen dieses Artikels. Die Kroaten! Danke, Danke, Danke! Mann, wenn ich wüsste wie würde ich den Männern einen Kasten Bier vorbeibringen. Super Typen.
    ________
    Bravo, genau meine Ansicht der Dinge.

  75. MiaSanMia 8. Oktober 2021 at 14:32
    klimbt 8. Oktober 2021 at 13:02

    „Hallo Mr. klimbt. Haben Sie und Ihre Brüder im Geiste gonger und Alter_Frankfurter nicht wochenlang hier zur Wahl der FDP aufgerufen? ? Wie meinte Alter_Frankfurter hier sinngemäß so schön: Mein Boy Lindner wird niemals eine Koalition mit der SPD und Grünen eingehen.“
    ————————————————–
    Wenn es überhaupt so weit kommen sollte – und das sollten Sie erst mal in aller Gelassenheit abwarten – dann wird es einzig und allein der Tatsache geschuldet sein, dass die Union sich gerade selbst zerlegt, was so nicht vorauszusehen war. Ich bin politischer Beobachter und kein Hellseher.

  76. Den befallenen Ländern kann man nur raten, 1. Suchen und Auffinden dieser staatlichen, Propaganda-Zersetzungseinheiten der öffentlich-rechtlichen Sender CH, DE, AU etc. , 2. Anklagen wegen Verleumdung, Staatszersetzung und Volksverhetzung, 3. Aburteilung und anschliessendes Einlagern im miesesten Knast des Landes, gemeinsam mit straffälliggewordenen Facharbeitern aus dem Orient (gemeinsame Zellen), > 5 Jahre. Es folgt dann ein gewaltiger Medien-Shit-Sturm, aber wenn ihr das duchrzieht, dann habt ihr Ruhe!

  77. @ klimbt 8. Oktober 2021 at 14:56 | MiaSanMia 8. Oktober 2021 at 14:32

    Den Bezug bitte vernünftig, das heißt nicht bloß halb, sondern vollständig angeben, damit man das nachverfolgen kann, ohne ihn sich immer wieder selbst heraussuchen zu müssen. Danke.

    Sie haben mich nicht rictig verstanden. Meine Wahl der FDP wollte rrg verhindern. Das war also erfolgreich.

    Das ist albern. Die SED-Linkspartei hat sich im Zuge der von Wagenknecht abgestoßenen Debatte über deren grüne Livestyle-Politik selbst erledigt und ist damit draußen, ohne daß ein gewisser Herr klimbt auch nur ansatzweise einen Einfluß darauf gehabt hätte.

    Grünen das Mitregieren zu verhindertn war ohnehin nicht möglich. Die FDP wird immerhin nun das Schlimmste verhindern.

    Was ein Herr klimbt allerdings mit seiner Wahl der FDP getan hat, ist, mit einer ganzen Schar weiterer Denkbefreiter dafür zu sorgen, daß mit der FDP ein Steigbügelhalter für eine Koalition gefördert worden ist, die auf jeden Fall – egal ob Ampel oder Jamaika – die Grünen dabei haben wird. Ich sehe dabei nicht, was und wie die FDP dabei auch nur irgend etwas verhindern wird. Sie sind bereits dabei, grünsozialistische Planwirtschaft, die sie damit eben nicht verhindern, sondern sie erst ermöglichen, mit einem „gelben“ Anstrich zu versehen. Wie man sieht, haben sie alle sich eben doch recht lieb.

    Solche Leute verstehen ebenfalls nicht, daß die AfD – sie ist die einzige Stimme im Parlament, die wir dort haben – eine weit bessere Unterstützung insofern gebraucht hätte, weil sie infolge der Wahlergebnisse ihre bisher recht komfortable Stellung als Oppositionsführerin eingebüßt hat; sie wird es künftig noch schwerer haben, als einzige echte Oppositionspartei wenigstens halbwegs adäquat wahrgenommen zu werden. Die Stimmen an die FDP, die ohnehin auf Stimmenklau bei der AfD aus war, indem sie sich als eine ebensolche gerierte, sind nicht nur verschenkt, sondern waren ausgesprochen schädlich.

  78. Das zurückschicken der Flüchtlinge kann ich akzeptieren.
    Aber das sie dabei verprügelt werden ist pervers.

    Denn, das erinnert mich an die Jugoslawienkriege in den 90gern.
    Anscheinend lebt bei den Menschen dort auf dem Balkan
    immer noch der Geist des Babarentum fort.
    Egal ob Kroaten, Serben oder Moslems:
    Alle haben damals Kriegsverbrechen verübt und anscheinend
    das Benehmen auf die nächste Generation übertragen.
    Es kann also wieder blutig auf dem Balkan werden,
    völlig unabhängig von der Flüchtlingskrise!
    Dass, die Brutalität von vielen Kommentatoren hier abgefeiert
    wird, kann ich mir nur so erklären, daß sie selber bei den
    Demos in Berlin von der Polizei grundlos angegriffen
    wurden, und nun einen Blitzableiter brauchen.

  79. Zum Thema. Die Darstellungen der ARD, nach denen man monatelang auf der Lauer gelegen haben will, damit eines Tages dann endlich doch „die gewünschten Bilder passend vor die Kameras“ kommen, während just in dem Augenblick danach die „Ärzte ohne Grenzen“ ebenso passend erscheinen, um die Striemen – ebenfalls genüßlich präsentiert – der von den „bösen Häschern“ kamerawirksam verprügelten armen Flüchtlinge zu versorgen, machen es äußerst schwer, wenn nicht sogar ganz unmöglich, etwa nicht von gestellten Bildern, ergo von Nachrichtenfälschungen auszugehen.

  80. Eine Grenze ist nun mal eine Grenze und kein Mimimi-Stuhlkreis. Im Übrigen handelt es sich bei den kriminellen Grenzüberschreitern mitnichten um Flüchtlinge, sondern um eine lebende Waffe (in den Händen von George Soros), welche mit ihrer widerrechtlch erzwungenen Anwesenheit und späteren Familiennachzug die Islamisierung Westeuropas unaufhaltsam und unumkehrbar vorantreiben sollen. Und die lebende Waffe darf man aufgrund des in Westeuropa grassierenden Menschenrechtswahn nicht angreifen. Genial eingefädelt.

  81. @ Johannisbeersorbet 9. Oktober 2021 at 11:36
    Deutschland wird auch an der kroatischen Grenze verteidigt.
    =======
    Völlig richtig!
    Die „Bilder aus Kroatien“ wurden diese Woche unter anderem in „Monitor“ (ARD) mit Schw(e)inderl-Moderation und propagandistischer Ausgestaltung durch den linksextremistischen Post-Sudel-Ede Georg Restle gezeigt, und die Zuseher vor ihren Volksempfängern entsprechend gegen diese „skandalösen Jagdszenen“ ideologisch eingestimmt.

    Dabei schützt Kroatien nicht nur seine, sondern auch unsere Grenzen in angemessener Weise gegen illegale Zudringlinge aus diversen shit holes, und zwar unterhalb des durchaus vorgesehenen und möglichen Einsatzes von Schusswaffen! Also alles im grünen Bereich!
    Dies ist nur möglich, weil Kroatien, wie andere osteuropäische Länder, ihre und unsere Werte und Interessen gegen eine von oben (EUdSSR-Ebene) und aus dem Westen verordnete „Villa Kunterbunt“ aus infantiler, linksgrüner Kulturrevolution mit Genderneusprech und entsprechender (ideologischer und materieller) Übergriffigkeit (Sexualisierung bereits von Kleinkindern) oder einer selbstmörderischen Förderung ISlamischer und afrikanischer Penetration unserer Länder, durchzusetzen bereit sind: Ungarn mit Einschränkung von Homosexuellen- und Perversen-Propaganda in Schulen und Kindergärten, Polen mit Stärkung einer gegen den Kommunismus erkämpften Rechtsstaatlichkeit gegen die Ein- und Übergriffe neo-bolschewistischer „Gesetze“ der EUdSSR – oder eben Kroatien mit seinem Grenzschutz.

    Ein Vorgehen wie das der kroatischen Grenzer wünschte man sich auch hierzulande gegen einen randalierenden Antifa- und Autonomenmob mit inzwischen fest „eingepreisten“ verletzten (und toten?) Polizeibeamten am ersten Mai und zu andern Gelegenheiten; oder gegen straßenblockierende „Klimaretter“ oder deren evolutionsmäßig regredierende Vertreter, die wieder massenhaft auf die Bäume zurückkehren, von wo sie wie im Hambacher Forst, mit ihren Exkrementen (= Scheiße, materielle und nicht nur ideologische) auf Ordnungskräfte werfen – was höchstrichterlich nachträglich als legitim bezeichnet wird: So ist das in einem Land, in dem linksgrüne Kulturrevolutionäre den Ton in und außerhalb von Landes- und Bundes“regierungen“ angeben und dabei unentwegt „Opposition“ und „Protest“ praktizieren (lassen), auf der Straße oder auf Bäumen inzwischen, gegen Regierungs- und Parlamentsbeschlüsse, die sie selber mitformuliert haben – vor allem aber gegen die Immer-Noch-Mehrheitsbevölkerung der treu-doofen Steuer- und Leistungs-Normalos, also uns – die wir inzwischen von Kroaten verteidigt werden müssen!

    Indes, die „Villa Kunterbunt“ mit ihrer linksgrünen Anarchotyrannei und ihrer repressiven Doppelstrategie aus Antifa und Verfassungsschutz ist längst nicht „pazifistisch“, wie der Polizeiterror gegen Demonstranten gegen die Corona-Diktatur in Berlin zeigte – exekutiert durch einen SED-Genossen, der heute sinnigerweise SPD-Mitglied ist, und im Auftrag der rot-grün-roten Volksfront des Berliner Dritte-Welt-shit-holes knüppeln lässt – und gerade eben in der ur-demokratischen Schweiz sogar, mit Gummigeschossen gegen Corona-Protestler! Diese – in Berlin und Bern! – randalieren nicht, wie Antifa und Autonome, machen trotz Corona-Verboten „Party“, wie ein Migrantifa-Mob in der Vergangenheit der zurückliegenden Coronamonate, oder schleppen den Bürgerkrieg aus ISlamischen und afrikanischen shit-holes bei uns ein, wofür sie von „Flüchtlingen“ zu „Migranten“ erklärt werden! Dissidente System- und Regime-(Corona-)Kritiker werden dafür zusammengeschlagen und -geschossen. Mit Gummigeschossen, wie in (ehemaligen) südamerikanischen Diktaturen oder wie irisch-katholische Bürgerrechtler einstens in Nordirland!

    http://www.pi-news.net/2021/10/compact-der-tag-gummigeschosse-gegen-corona-proteste/

Comments are closed.