Am Samstag startete das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe die bundesweite Informationskampagne „Für alle Fälle vorbereitet“ zu Selbstschutz und Selbsthilfe im Katastrophenfall, bei dem unter anderem der komplette Stromausfall geprobt. In Social Media-Kampagnen sollen Menschen „sensibilisiert“ werden für drohendes Unheil. Bekommen wir also einen Blackout im Winter? Michael Mross (MMnews) im Gespräch mit Michael Limburg, Vizepräsident des Europäischen Instituts für Klima und Energie (EIKE), zu den wahren Ursachen der Stromknappheit. (Veranstaltungshinweis: Vom 12. bis 13. November findet die 14. Internationale EIKE Klima- und Energiekonferenz in Gera statt. Für weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten hier klicken)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

158 KOMMENTARE

  1. Die Entwicklung ist völlig zwangsläufig. Bisher hat uns Kohlestrom und Atomstrom gerettet.

    Die wenigsten wissen, dass dieses Jahr 51% unserer Energie aus Kohle kommt. Noch weniger wissen, wie wenig Sonne und Wind tatsächlich liefern. Aber wir alle wissen, dass Frau Dr. Merkel nur das Beste will und die Welt mit der CO2-Bepreisung rettet. Schließlich ermordet uns in Deutschland die Hitze und die Dürre.

  2. Ich wiederhole mich leider laufend. Mit Wehmut denke ich daran, dass das alles seit Jahrzehnten bekannt ist. Seit 20 Jahren ist das Lügengebäude von der menschengemachten Klimakatastrophe durch CO2 in sich zusammengebrochen. Glauben Sie, dass das einen einzigen Klima Fanatiker irritiert?

  3. .

    1.) Wenn Non-MINT-ler in Regierungsverantwortung (Merkel ist keine echte Physikerin) eine (noch) High-tec-Industrie-Nation führen,

    2.) ist der Blackout vorprogrammiert.

    .

    Friedel

    .

  4. In dem Zusammenhang noch einen aktuellen Bericht:

    Österreich Polizei rüstet sich für einen nationalen Netzzusammenbruch im Winter.

    Sie wissen, dass Sie beim Stromausfall nicht mal die Polizei rufen können?

  5. .

    An: ghazawat

    .

    Bitte machen Sie weiter mit Ihren guten eike-klima-energie – „Links“.

    Steter Tropfen….

    .

    Friedel

    .

  6. Bekommen wir einen Blackout im Winter?

    Na, das hoffe ich doch!!
    Endlich tut sich mal was… etwas, das auch der dumme Michel sieht und fühlt und ggf. versteht.
    Mir ist es egal, because I am prepped!

  7. Und noch ein Bericht zur Katastrophe der Energiewende.
    Leider fehlen bei Frau Dr Merkel die naturwissenschaftlichen Grundlagen, das Problem überhaupt zu erkennen. Andere kannten den Mumpitz schon vorher, es hat aber zu einem privaten Vermögen und einem Schloss wie beim Solarworld König gereicht. Ich bin sogar einverstanden, wenn jemand aus kriminellen Gründen die Energiewende befürwortet. Es ist menschlich.

    Ich bin aber gegen die blanke Unkenntnis von Leuten, die fest überzeugt sind, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben

    https://eike-klima-energie.eu/2021/10/04/tichys-ausblick-mit-fritz-vahrenholt-energiewende-ausgetraeumt-droht-jetzt-der-blackout-auf-jeden-fall-preisexplosion/

  8. Die Grünen finden das ganz TOLL solange es sie nicht selber betrifft!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Damit das Netz nicht kollabiert:
    .
    Erstes Land dreht E-Autos den Saft ab

    .

    Im Vereinigten Königreich wird für E-Autos bald zu Hochlastzeiten der Zugang zum Stromnetz gekappt. Damit möchte man verhindern, dass zu Stoßzeiten das Netz überlastet wird. Für mehrere Stunden können die Autos der Bürger dann nur noch an öffentlichen Ladesäulen und Schnellladern geladen werden.
    .
    Wer ab Mai 2022 im UK morgens zwischen acht und elf Uhr sein Auto an die hauseigene Ladesäule ansteckt, staunt nicht schlecht. Denn laut einem Bericht der englischen Tageszeitung Times plant die britische Regierung, für Stoßzeiten private Ladesäulen vom Netz zu nehmen, um einen System-Blackout zu verhindern. Die nötige gesetzliche Grundlage dafür sei bereits geschaffen und tritt ab Mai kommenden Jahres in Kraft. 
    .
    https://efahrer.chip.de/news/damit-das-netz-nicht-kollabiert-erstes-land-dreht-e-autos-den-saft-ab_105978

  9. Preisexplosion…

    Wir haben einen Finanzminister, der keine Ahnung hat, wie viel ein Liter Benzin kostet und der ganz bescheiden sagt, das sein Wagen leider so schwer ist, dass er einen Chauffeur braucht, weil er ihn selber nicht lenken kann.

    Ob Sie es glauben oder nicht, er hat Chancen, der nächste Bundeskanzler zu werden.

  10. ich verstehe gar nicht das die leute noch fenster u. türen im haus haben, bei dieser hitze.

    auch können dann bei stromausfall die „schäfchen“ besser die hütte ausräumen.

  11. Für eine Supermarktsperre bin ich bereits auf Monate hinaus gerüstet (man muß natürlich täglich prüfen, wann man auffüllen muß). So konnte ich auch alles noch preiswert einkaufen. Momentan bin ich dabei mich auch für einige Wochen für den Ausfall von Strom und Wasser zu rüsten.
    Auch wenn ich heute morgen vor dem Aufstehen eine Theorie entwickelt habe, dass die Herrschenden momentan nicht anders können als Corona durchzuziehen (es also nicht nur böse Absicht ist, sondern nur dem Fortbestand einer rudimentären Ordnung dient), so wird uns freilich nichts erspart bleiben.

  12. Unterdessen zeichnen sich die roten Ra… Nagetiere im roten Berlin im roten Rathaus gegenseitig aus:

    Am Montagvormittag bekommt Steinmeier im Rahmen eines Festakts die Ehrenbürgerwürde des Landes Berlin verliehen. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller und der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland (beide SPD), werden dem Bundespräsidenten im Roten Rathaus die Ehrenbürgerurkunde übergeben.

    https://www.welt.de/politik/bundestagswahl/live234007034/Grosse-Mehrheit-der-Deutschen-will-zweite-Amtszeit-fuer-Steinmeier.html

    Kannste dir nicht ausdenken. Absudiswahn.

  13. “ Dies sagten in der Erhebung für das Redaktionsnetzwerk Deutschland 70 Prozent der 1007 Befragten.“

    grosse mehrheit???

  14. „Bekommen wir einen Blackout im Winter?“

    vielleicht brauchen das die meisten deutschen einmal, macht den kopf frei.

    man lernt nur durch schmerz….

  15. ghazawat 4. Oktober 2021 at 09:45.
    ….
    Sie wissen, dass Sie beim Stromausfall nicht mal die Polizei rufen können?
    +++
    da irren Sie sich. Sie müßten lediglich mit einer Ausgabe des Grundgesetzes vor das Haus gehen. Die Blockwarte würden blitzschnell dafür sorgen, daß Sie „Polizeischutz“ bekommen.

  16. tja….

    „Delmenhorst – Schreckliche Gewalttat in Niedersachsen. In Delmenhorst bei Bremen ist am Sonntagabend ein Mann (23) tödlich und eine Frau (27) schwer verletzt worden.

    Ein Polizeisprecher sprach am Morgen von zwei verschiedenen Tatorten. Der Mann ist am Sonntagabend in Delmenhorst in einer Sportsbar getötet worden, die 27-Jährige Deutsch-Irakerin wurde kurz zuvor in einer Wohnung lebensgefährlich verletzt. Sie soll die Ehefrau des Tatverdächtigen sein.“

    „Bild“

  17. Selbst die marode DDR bekam es auf die Reihe, sogar im Winter 1978/79 die Energieversorgung aufrecht zu erhalten.

  18. .

    illusionäre E-Autos

    .

    1.) Neulich hat ein britischer Naturwissenschaftler berechnet, daß wenn man hypothetisch alle Verbrenner-Autos auf einen Schlag auf Elektro umstellen würde,

    die Weltjahres-Produktion von Engpaß-Elementen wie Kobalt oder Neodym (= seltene Erden) etc. nicht (!) ausreichen würde.

    Wohlgemerkt: nur Großbritannien

    2.) Dazu kommt z. B. für Deutschland ein zusätzlicher Energiebedarf (alle 50 Mio. PKW auf Elekro) von 800 Terawattstunden, um die Autos zu laden.

    Unmöglich ohne Kohlekraftwerke.
    HH-Kohlekraftwerk Moorburg (aus ideologischen Gründen stillgelegt): Leistung 1600 Megawatt.

    1 Megawatt x 1000.000 = 1 Terawatt

    3.) Den Atomausstieg befürworte ich allerdings.
    Eine Technologie, die nicht versagen darf, ist: Unverantwortlich.

    An: ghazawat

    4.) Ich weiß, Sie unterstellen mir, ich hätte keine Ahnung von Kernenergie.

    Trotzdem erlaube ich mir diese Ausführungen.

    Um ein AKW zu steuern, braucht man von außen Strom. Die Systeme sind in D vierfach redundant ausgelegt.

    Trotzdem kam es in der Vergangenheit vor, daß alle 4 gleichzeitig ausgefallen sind (siehe entsprechende Störberichte). Gottseidank nicht das Hauptsystem, sonst Kernschmelze.

    Und haben Sie schon mal was von bunkerbrechenden Waffen gehört ? 5 Meter Stahlbeton (Containment) durchdringen, kein Problem.

    Mohammed Atta hatte zunächst sich ein AKW Nähe Hamburg angeguckt, bevor er sich dann doch für New York entschied.

    .

    Friedel

    .

  19. Babieca 4. Oktober 2021 at 10:02
    Im Hirn der Politrucks herrscht schon lange Blackout.

    Eben Black Lives Matter 😀

  20. OT

    Schade! Jetzt hat es nach Kurt Westergaard den zweiten erwischt:

    Unfall nahe der Stadt Markaryd in Schweden. Neben Lars Vilks starben zwei Personenschützer
    Der Unfall ereignete sich demnach am Nachmittag auf der Autobahn E4 in der Nähe der Stadt Markaryd im Süden des Landes, als der Pkw mit Vilks und den Polizisten mit einem in der Gegenrichtung fahrenden Lkw zusammenstieß. Einen Angriff auf Vilks schlossen die Behörden aus.

    https://www.welt.de/vermischtes/article234185612/Schweden-Mohammed-Karikaturist-Lars-Vilks-bei-Verkehrsunfall-gestorben.html

    Das war Vilks Zeichnung:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/4/4b/Muh-hund-originallit.JPG?1633335392868

    Er war aber vor allem für seine „Mohammed Rondellhunden“ bekannt, also Mo-Dogs, die auf den Kreisverkehrs-Inseln aufgestellt wurden:

    *https://www.google.com/search?q=lars+vilks+rondell+hunden

  21. alles klar, gehen sie weiter.

    „Einen Angriff auf Vilks schlossen die Behörden aus. Der Fall werde „wie jeder andere Verkehrsunfall untersucht“.“

  22. Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 10:19
    „Ist es bei Euch auch so nasskalt??? Wir haben schon die Heizung an …“

    ja, ekelhaft.

  23. aenderung
    4. Oktober 2021 at 10:19
    komisch?

    „Der schwedische Künstler Lars Vilks stand seit 2007 unter Polizeischutz, nachdem er Mohammed als Hund gemalt hatte. Am Sonntag sind der 75-Jährige und seine beiden Bodyguards bei einem Autounfall in der Nähe der schwedischen Stadt Markaryd ums Leben gekommen.“
    —-
    Khashoggid

  24. Massen-Medien
    Massen-Verblödung
    Massen-Dynamik
    Massen-Wahn
    Massen-Mord

    Ab geht’s in den Abyss.

    🎢

  25. Ich hoffe, dass es im Winter tatsächlich Dauerblackouts gibt, damit 89 % der Wähler darauf eingestimmt werden, was in den nächsten Jahren auf uns zukommt. Dabei werden die Blackouts noch die ertragbaren Effekte der Wahlen sein. Nur durch Schmerz wird man klüger.

  26. Aber Kerzen habe ich wenige. Streichhölzer habe ich immer mal wieder gesehen, aber ich weiß im Moment nicht wo die sind.

  27. „Vilks stand seit dem Jahre 2007 unter Polizeischutz, nachdem er Mohammed als Hund gemalt hatte. Am 14. Februar 2015 wurde der Karikaturist in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen Ziel eines Anschlags. Zwar entkam Vilks dem 22-jährigen dänischen Attentäter mit palästinensischen Wurzeln bei einer Veranstaltung zur Meinungsfreiheit, dieser tötete jedoch den dänischen Filmemacher Finn Nörgaard und verletzte drei Polizisten. Später tötete der vorbestrafte Täter vor einer Synagoge einen jüdischen Wachmann und verletzte zwei Polizisten, bevor ihn die Polizei vor seiner Wohnung erschoss. Zuvor war bereits auf Vilks Wohnhaus im Südwesten Schwedens ein Brandanschlag verübt worden.“

    https://www.nzz.ch/international/schweden-mohammed-karikaturist-bei-unfall-getoetet-ld.1648679

  28. ghazawat 4. Oktober 2021 at 09:39
    Die Entwicklung ist völlig zwangsläufig. Bisher hat uns Kohlestrom und Atomstrom gerettet.
    +++
    Die Entwicklung von DFR-Reaktoren, wie jetzt schon in China, Rußland und USA verfolgt, böte eine gangbare Alternative, ist aber für deutsche Klima-Idioten pfui, obwohl man sich dadurch vom teuer gelagerten hochradioaktiven Müll befreien könnte.

    Die hochsubventionierten Windheinis und ihre Sektenanbeter sind immer stolz auf die installierte Nenn-Leistung ihrer Windmühlen, aber was nützt eine 3MW-Generator, wenn er über das Jahr gerechnet nur 2,8% seiner theoretisch möglichen Energieabgabe liefert?

    Solange eine Klasse von Phrasendrescher-Politniks, welche sich immer noch damit brüsten darf, in der Schule auch schon immer von Mathe und Physik nie etwas verstanden zu haben, auf gleichermaßen geartetes Verständnis vom ebenso verblödeten Wahlvieh wiedergewählt zu werden hoffen darf, wird sich an der beschleunigten Talfahrt dieses Landes nichts mehr ändern.

    Wenn es dann zum Chrash und Blackout kommt, wird man sicherlich wieder die Ursache dafür bei der AfD finden.

  29. Ich persönlich habe eine eher rudimentäre Vorbereitung getroffen. Ich könnte ca. 10 Tage ohne Strom überstehen.

  30. Ich habe aber eine Eule, da kann man so was wie ein Teelicht rein stellen. Das gibt eine schöne Athmosphäre.
    Ich weiß noch, wie man Vater die mal vom Kassieren mitgebracht hat. Da waren wir verkracht und er hat sie in einem Zimmer sofort ausgepackt und damit gespielt. Aber das Teelicht, das ich noch hier habe hat keinen Docht, da muß ich doch gleich eins kaufen gehen. und ich habe momentn auch nur eine ganz dünne Kerze und die Streichhölzer muß ich suchen. Ich will ja nicht so viel ausgeben.

  31. „Um ein AKW zu steuern, braucht man von außen Strom. Die Systeme sind in D vierfach redundant ausgelegt.“

    Zum Steuern ja. Moderne AKWs fahren bei Stromausfall automatisch herunter. Es werden sämtliche Sicherungselemente durch elektrische Magneten gehalten. Bei jedem Stromausfall wirkt die Schwerkraft. Außerdem überschätzt man den sogenannten GAU dramatisch. Es ist eine rein politische Frage und keine technisch wissenschaftliche Frage.

  32. aenderung 4. Oktober 2021 at 10:39
    Das_Sanfte_Lamm 4. Oktober 2021 at 10:36

    haben sie keinen notstromaggregat?

    Doch habe ich.

  33. Ich habe auch eine Öllampe, wie aus Tausend und einer Nacht, aber ich weiß nicht wie die funktioniert. Abe ich vermute nur Petroleum einfüllen. Ich muß alles sondieren. Ich habe auch ein Grablicht, wo ein Teelicht rein paßt. Ich glaube das wird eine wunderschöne Athmosphäre, Jetzt such ich al nach Kerzen und Teelichtern.

  34. @ Das_Sanfte_Lamm 4. Oktober 2021 at 10:36

    Ich persönlich habe eine eher rudimentäre Vorbereitung getroffen. Ich könnte ca. 10 Tage ohne Strom überstehen.

    Wie löst man denn das Problem mit dem Wasser (Bach in der Nähe?) und der Toilette?

  35. Wohl dem, der einen Kamin hat!
    Wohl dem, der eine Taschenlampe hat!
    Besser jetzt schon mal genügend Kerzen einkaufen.
    Und den Grill hervorholen.
    Und plötzlichen gehen die Lichter aus!
    Da wird eine heißer Kaffee wieder zum Luxus.

  36. Und immer daran denken:

    Wenn 5 Tage der Strom ausfällt,
    dann gibt es auch kein fließendes Wasser mehr!!!

  37. INGRES 4. Oktober 2021 at 10:29

    Aber Kerzen habe ich wenige. Streichhölzer habe ich immer mal wieder gesehen, aber ich weiß im Moment nicht wo die sind.
    —————-

    Sie werden bei Ihrem Lebensstil verhungern und erfrieren.
    Das kann ich Ihnen jetzt schon verraten.

  38. Gestern hatten wir Besuch. Eine Freundin meiner Mutter. Sie bedauert es zutiefst, dass Frau Merkel nicht mehr weitermacht. Frau Merkel wäre eine grossartige Politikerin, und überhaupt eine phantastische Frau, die sich 16 Jahre lang erfolgreich in einer bösen Männerwelt behauptet hätte. Eindeutig ist auch ihre Meinung zu Corona: Alle Ungeimpften gehörten radikal isoliert, von allen Bereich des Lebens ausgeschlossen, weil sie die Geimpften gefährden würden …

    Soll man sich da noch über das Wahlergebnis wundern?

  39. Bald werden wieder WÄRMESTUBEN in den einzelnen Gemeinden und Stadtbezirken in Mode kommen.

  40. Langsam aber sicher werden wir auf Drittes Weltland Niveau eingestimmt.
    Das dient nur dem einen Zweck, den Leuten klarzumachen:
    Wenn ihr verhungert und erfriert, dann seid ihr selbst dran Schuld, wir haben euch DIESMAL
    rechtzeitig gewarnt.

  41. Nuada 4. Oktober 2021 at 10:50
    @ Das_Sanfte_Lamm 4. Oktober 2021 at 10:36

    Wie löst man denn das Problem mit dem Wasser (Bach in der Nähe?) und der Toilette?

    (Trink)Wasser: damit

    oder damit

    Die Dinger kosten nicht die Welt und nehmen keinen Platz weg
    Toilette: da hilft nichts anderes als für die Zeit mit dem Feldspaten raus und quasi zurück zur Natur.
    Oder für den Fall der Fälle eine Campingtoilette in die Garage oder in den Keller

  42. Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 10:56

    Gestern hatten wir Besuch. Eine Freundin meiner Mutter. Sie bedauert es zutiefst, dass Frau Merkel nicht mehr weitermacht. Frau Merkel wäre eine grossartige Politikerin, und überhaupt eine phantastische Frau, die sich 16 Jahre lang erfolgreich in einer bösen Männerwelt behauptet hätte. Eindeutig ist auch ihre Meinung zu Corona: Alle Ungeimpften gehörten radikal isoliert, von allen Bereich des Lebens ausgeschlossen, weil sie die Geimpften gefährden würden …

    ———————–

    Das war sicher ein sehr schöner Sonntag! 🙂

  43. @ BRECHER

    Herr Brecher, drucken Sie dieser alten Quenglerin folgendes aus für nächsten Sonntag:

    WILLKOMMEN in der ZUKUNFT!
    ZWEI MENSCHENEXPERIMENTE IN EINEM!

    VERSUCHSTIER-EXPERIMENTE TEIL I
    in chronologischer Reihenfolge:

    *Chinavirus wird großzügig im Volk verteilt. Alle dürfen einreisen.

    *Masken nützen nichts (werden in der Produktion unterdrückt.)

    *Lockdown der wehrlosen Pflegeheimbewohner wird angeordnet.

    *Lockdown für alle folgt.

    *Masken werden nun überall eingesetzt, denn sie nutzen nun doch ganz viel.

    *Impfungen werden noch unterdrückt, Virus ist noch nicht genug ausgebreitet.

    *Impfungen zuerst bei den Alten, wenn die sterben da ist der Verlust kleiner.

    *Impfungen nun für die Berufstätigen, jedoch viele sträuben sich.

    *Mit erneutem Lockdown wird den Impfunwilligen Druck gemacht.

    *PCR Tests für alle Urlauber, keiner kommt in den Flieger oder zurück ins Land ohne.

    *Mit Quarantänemaßnahmen werden die Positiv-Getesteten von der Bevölkerung isoliert.

    *Bei der Kinderimpfung steht der Mutter- und Vaterinstinkt im Weg, funktioniert nicht.

    *Die Impfpräparate werden gegeneinander getestet, Kochsalz als Placebo eingesetzt, Konkurrenzimpfstoffe bei den Probanden miteinander gemischt.

    *Impfdruck wird erhöht durch Androhung von Lohnstreichung in Quarantäne.

    *Impfdruck wird erhöht durch Ausgrenzung Impfunwilliger.

    *Impfdruck wird erhöht durch kostenpflichtige Tests für Impfunwillige.

    * Impfdruck wird erhöht durch Androhung von Berufsverbot für bestimmte Gruppen.

    *Impfdruck bei Kindern wird erhöht durch Androhung von Schulschließungen. Kindermobbing wird eingesetzt.

    *3 G Regeln kommen zum Einsatz (Geimpfte, Genesene, Getestete) mit Maske.

    *2 G Regeln kommen zum Einsatz (Geimpfte, Genesene). Mit Maske.

    *3 G Regeln kommen zum Einsatz (Geimpfte, Genesene, Getestete) ohne Maske.

    *2 G Regeln kommen zum Einsatz (Geimpfte, Genesene) ohne Maske.

    *1 G Regeln kommen zum Einsatz (Geimpfte) ohne Maske.
    Seit dem 1. Oktober 2021! In den Oktoberfestzelten!

    * Schulen ohne Masken werden verglichen mit Schulen mit Masken.

    *Die Stigmatisierungsvorwürfe der Impfunwilligen führt später zur Herausgabe eines fragwürdigen Medikaments von Merck, das als vielversprechend angepriesen wird. Die Tests der Nebenwirkungen wird die Bevölkerung übernehmen. (Das hoffentlich keine orale Ersatzimpfung darstellt).

    *Die Nebenwirkungen des Supermedikaments MOLNUPIRAVIR von MERCK werden im Herbst an der Bevölkerung getestet. Genauso vielversprechend wie die Impfung. Es heilt nur leicht Erkrankte, die auch von alleine wieder gesund werden würden. Die Impfung verspricht einen sanfteren Verlauf, aber keiner weiß, ob der Patient ohne Impfung gar nicht erst erkrankt wäre und vielleicht eben gerade wegen der Impfung stirbt, so wie viele Pflegeheimbewohner.

    *Die Versuchstiere machen fröhlich bei der Massentestung mit. Sie haben auch auf 16 Seiten, die Verantwortung für das Experiment übernommen, dafür alle eigenhändig unterschrieben.

    *In den nächsten 5 Jahren werden die Auswirkungen der unerprobten Stoffe, die massenhaft verabreicht wurden/werden, zu Tage kommen. (So wie bei der Schweinegrippenimpfung).

    Als nächstes kommt: 1 G REGEL (nur GEIMPFTE) mit (kostenfreiem) PCR TEST!

    Und wenn sich die Geimpften als Superspreader herausstellen, was dann?
    Dann fangen wir wieder von vorne an?

    VERSUCHSTIER EXPERIMENT TEIL II:

    Parallel folgt die größte DATENERFASSUNG der Weltgeschichte.
    genannt DIGITALISIERUNG Auskunft gebend über:

    -Alle Gesundheitsdaten
    -Vermögensverhältnisse
    -Kontrolle über Konsumverhalten
    -Einsicht in persönliche Vorlieben und Abneigungen, Stärken und Schwächen
    -Einsicht in private Unterhaltungen mit allen Fotos
    -Einsicht in Bewegungsradius rund um die Uhr, dies auch nachträglich.

    Genauso bereitwillig wie sie ihre Haftungserklärung bei medizinischen Experimenten unterschreiben, so geben sie Auskunft über ihr Privates, stellen ihre Daten allen großzügig zur Verfügung:

    Die Impf App
    Die Einkaufs App
    Die Gesundheitsdaten auf Handy
    Die Ortungs App zur Überwachung ihrer täglichen Wege
    Über Whatsapp die Freigabe ihrer Bilder und täglichen Gespräche.
    Sowie Online Bestellungen per Email.
    Und Sicherheitsrisiko Online Banking.

    Das alles macht sie zum Gläsernen Menschen.

    Die anderen, die älteren Leute, die gar kein Handy brauchen und auch keinen funktionstüchtigen Laptop zuhause haben, geschweige denn beides bedienen zu können, die dürfen am Leben gar nicht mehr teilhaben! Die können nicht einmal ihren Personalausweis oder gar Reisepass verlängern lassen. Nicht nur wegen der ausufernden „Bearbeitungs“-Gebühren, die sich jetzt zusammen schon auf 100! EUR belaufen, sondern weil sie gar keinen Termin im Rathaus ausmachen können.

    Die wissen auch gar nicht mehr was los ist. Die denken noch immer die CDU sei christlich. Die haben auch noch nicht bemerkt, dass durch die GRÜNEN die Grundnahrungsmittel wie Obst/Gemüse/Fleisch und Milchprodukte bald verboten werden. Das merken sie nur am Preis!
    Und die Heizungen werden diesen Winter auch noch ein/abgestellt sowie das Benzin!

    Der CORONA AUSSCHUSS Sitzung 72 sieht es noch ganz anders.
    Bestatter John o‘ Looney befürchtet:
    Tödliche Krankheit wurde geschaffen durch die Impfung!
    Die vermutlich mit 85 % Placebo geimpft wird, damit es nicht auffällt.
    Es sind keine Fehler, die gemacht werden, es ist Absicht.
    Es ist Russisch Roulette!
    Menschengemacht!
    Es ist so schlimm, dass die Menschen es nicht glauben können, dies dient als menschlicher Abwehrmechanismus.

    Und in der DEAGLE-Liste (Eine Liste weltweiter Verschwörungstheorien)
    dort ist man sogar -aufgrund geheimer Pläne- seit Jahren der Ansicht, dass sich Deutschland im Jahr 2025 um 60 % der Bevölkerung reduzieren wird. Ob es sich hierbei um die 60 % Geimpften handelt, ist nicht bekannt.

    Viel Spaß noch!
    Immer schön den Humor behalten!
    Nicht verbittern oder gar böse werden!
    Bloß nicht zum Verschwörungstheoretiker werden!
    Am besten gar nicht erst selbst nachdenken!
    Dem Staat das Denken überlassen!
    Zur Ablenkung und zum Basteln werden uns aufregende Menschen geschenkt, samt ihrer zahlreichen Probleme und Befindlichkeiten, diese dann als humane Herausforderungen mit Appell an die Moral und die Menschlichkeit präsentiert!
    Und wir schenken ihnen dafür zum Dank dann alle unsere verbleibenden Feiertage!

    Gehen Sie sich lieber den neuen BOND ansehen,
    der letzte Glamour und Luxus, der uns verbleibt,
    bevor man ihn auch verbieten wird.
    Auch BOND steht schon am Pranger.
    Die BILDZEITUNG wirft schon die Fragen auf:
    Ist BOND ein Alkoholiker?
    Ist BOND ein Vergewaltiger?
    Wie erkläre ich meinem Kind BOND?
    Jedoch 007 lebt ein Leben, das sich viele Jugendliche erträumen. Stilvolles Abenteuer, Unverwundbarkeit, am Ende siegt immer das Gute.
    Die ungehorsame JUGEND wählt FDP und sieht BOND!
    Langsam aber sicher werden wir auf Drittes Weltland Niveau eingestimmt.
    Das dient nur dem einen Zweck, den Leuten klarzumachen:
    Wenn ihr verhungert seid ihr selbst dran Schuld, wir haben euch DIESMAL
    rechtzeitig gewarnt.

    Mit vielen Grüßen von mir!

  44. Bei einem harten Winter in bestimmten Regionen droht ein Ausfall der Energieversorgung in Deutschland, eine Rationierung des Stroms sowie eine von der Bundesregierung (egal welche Partei) geplante Erhöhung der CO2-Bepreisung was sich auf alle Energieträger auswirkt. Außerdem ziehen die Weltmarktpreise an, was wir nicht beeinflussen können. Eine Deckelung der Energiekosten wie in Frankreich geplant wird es nicht geben weil die Anbieter im Gegensatz zu Frankreich privat-wirtschaftlich aufgestellt sind.
    Aber die Leute wollten es so bei der Wahl. Hüpfen mit Krähta Thunfisch und ihrem neuen Palästinenser-Freund und Israel-Hasser wird da auch nicht viel bringen.
    Hauptsache wir schalten alles ab bzw. legen alles still. AKW’s, Stein- und Braunkohlegruben und Putins Erdgas wollen wir eigentlich auch nicht. Das erste LNG-Aufbereitungsterminal an der Elbe bei Brunsbüttel ist noch lange nicht gebaut und es regt sich – man glaubt es kaum – Widerstand dagegen.
    Der unterirdische Ausbau der Netzte kommt nur schleppend voran, auch hier Widerstand wohin man blickt.
    Außerdem benötigt man ausgerechnet dort, in dieser windigen Ecke – keinen zusätzlichen Strom.

    Wer auf dem Lande lebt und Platz hat sollte vorsorgen, Holz hacken (wird auch immer teurer) und sich ein Dieselaggregat zulegen z.B. von Einhell. Sorry, muß natürlich Klima-Notstromaggregat heißen. Klingt netter.
    Auch beim „wilden“-Camping gut zu gebrauchen.

  45. @Aggromom 4. Oktober 2021 at 9:51
    Obwohl ich zu den „etwas armen“ Rentner zähle, habe ich kontinuierlich seit Monaten/Jahren Vorräte angelegt. Da brauchte ich keine Pandemie, um die Entwicklung zu sehen. Dazu habe ich noch gute Kenntnisse im Gärtnern und der Clou ist, daß in meiner Küche neben einem modernen Herd noch ein richtiger Kohleküchenherd steht. Dieser bringt mir zwar kein Licht am Abend ins Haus, aber Wärme. Kerzen, Streichhölzer, Batterien sind auch en masse vorhanden – also sehe ich einem Blackout relativ gelassen entgegen. Wasser ist auch mit einem Brunnen mit großem Wasserbecken im Keller vorhanden.

  46. Blackoutfälle sind so sicher „wie das Amen in der Kirche“! Problematisch sind vor allem die erneuerbaren Energien und die Digitalisierung – von diesen Sachverhalten verstehen Politiker so gut wie nichts – aber sie entscheiden oftmals darüber. Propagiert wird der „Klima-Schutz“, der größte (auch sprachliche) Blödsinn. Das Klima ist kein Subjehkt, das man schützen könnte, basta. Stattdessen wäre die Versorgungssicherheit DAS Thema unserer Zeit – aber dies interesseirt die meisten Politiker nicht.

    Cyber-Angriffe auf kritische Infrastrukturen gehörtenvor 30 Jahren noch nicht zum Alltag.

    Diese und andere IT-Angriffe thematisierte aber Marc Elsberg schon 2012 in seinem Roman „Blackout“. Kenntnisreich beschreibt er Techniken der Stromversorgung. Alles beginnt mit Manipulationen an sogenannten intelligenten Messsystemen/Stromzählern, einem Terrorangriff mithilfe von Schadcode, der über eine „Backdoor-Software“ auch Kraftwerke, Leitstellen und SCADA-Systeme befällt.

    Beschrieben wird auch der schon bald nach dem Beginn des Stromausfalls einsetzende gesellschaftliche und zivilisatorische Zusammenbruch.

    In der Bevölkerung werden die Nahrungs- und Brennstoffvorräte knapp, Menschen beginnen, Vorräte zu horten. Bargeld wird zum ultimativen Zahlungsmittel und Bankfilialen werden gestürmt. Krankenhäuser müssen ihre Dienste einstellen, da die Kraftstoff- und Medikamentenvorräte aufgebraucht sind. In Spanien, so Elsberg, hat sich das Militär an die Macht geputscht. Gewalt und Schwarzmärkte bestimmen den Alltag.

    Diese düsteren Szenarien sind noch Fiktion, die vor Marc Elsberg schon im Jahre 2010 der Autor Peter Schwindt in seinem Roman „Schwarzfall“ beschrieb.

    Gegenüber Elsbergs Fiktion wird im „Schwarzfall“ nur ein regionaler Stromausfall – im Raum Frankfurt – beschrieben. Doch auch hier sind es unter anderem steckenbleibende Aufzüge, die versagende Notstromversorgung in einem Krankenhaus und geschlossene Supermärkte, die unsere Zivilisation kollabieren lassen.

    Es entsteht eine bewaffnete Nachbarschaftshilfe zur Verteidigung eines Wohngebiets, Geldautomaten werden aufgebrochen und Einkaufszentren werden das Ziel von Plünderungen.

    Tja, aber Hauptsache ist doch, dass „wir“ das Klima schützen – nicht die Menschen!
    Danke an die Grünen und diejenigen Idioten, die ihnen ohne Vernunft folgen – und das sind fast 90 % der Wähler, die nicht AfD gewählt haben!

  47. aufgrund der neuen MSM-Agitprop-Sendungen beschleicht mich das Gefühl, daß wir demnächst auch noch erhöhte Trinkwasser-Steuern bezahlen sollen.

    Denn schließlich leiden die Menschen in gewissen afrikanischen und islamischen Ländern aufgrund ihrer nagetierartigen Vermehrungssucht allmählich unter Wasserknappheit.

    Ist eigentlich den Klima-Aposteln schon bekannt, daß man in Bohrkernen unterhalb des grönländischen Eisschildes Reste von Wäldern gefunden hat (Tannen, Kiefern, Erlen, Buchen…)???

    Ebenso werden in den Gletscherrückzugsgebieten Baumstämme weit oberhalb der heutigen Baumgrenze gefunden (2500..2600m).

    Wir unterschätzen die Menschen der Steinzeit außerordentlich. Sie müssen nämlich schon vor 12000, 8500, 3500 Jahren und später die Hochkulturen vor 2500, 2000, 800..1200 Jahren schon massenhaft Kohlekraftwerke und Dieselautos betrieben haben.

  48. OT „Mohammed-Karikaturist“ Lars Vilks bei „Verkehrsunfall“ gestorben

    Kommentare aus einem anderen Forum:

    Ein Verkehrsunfall. Wie praktisch.

    Das Richtige Maß an Religionsfreiheit herrscht erst dann, wenn wieder alle Menschen in Europa ohne Polizeischutz von ihrem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch machen können.

    Man kann wohl davon ausgehen, dass es sich um eine traumatisierte Leitplanke mit psychischen Problemen handelte.
    :mrgreen:

  49. ich denke, frau merkel wird uns alle retten. wie die frau durchs ahrtal gelaufen ist, einfach klasse.

  50. @Das sanfte Lamm 4. Oktober 2021 at 10:13
    Ganz so stimmt das nicht. Denn es gab Silvester 1978 bis Neujahrsvorabend in den Altbaugebieten in Chemnitz Totalabschaltungen, um in den Neubaugebieten, die ja an der Fernheizung hingen, die Stromversorgung aufrecht zu erhalten. Ärgerlich war, daß dort Weihnachtsbäume, Lichterbögen und anderes Stromfressendes im großen Stil auf die dunklen Altstadtteile ihr Licht verstrahlten.

  51. Leute, ihr vergesst alle das Wichtigste bei der Vorbereitung – und das lässt auch aus gutem Grund erst recht die amtliche Warnung weg:

    Stellt euch vor, ihr habt jede Menge Vorräte, Wasser, Medikamente, Petroleumofen, Stromaggregat – sogar genug Tauschmittel wie Zigaretten+Schnaps …

    …und dann kommen 2 Mio. Merkelgäste, die gewohnt sind, alles in den Hintern gesteckt zu bekommen, und die natürlich nix, null, nada vorbereitet haben und um die sich nun keiner mehr kümmert.

    Was glaubt ihr, wie schnell ihr die Vorräte, die Zigaretten, das Wasser … herausgebt, wenn das Messer an der Kehle eurer Frau sitzt?

    Was ihr braucht, ist ein Argumentationsverstärker, wenn ihr denen vorschlagen wollt, doch besser zu gehen und ihr Glück lieber bei dem linksgrünen Lehrer ein paar Häuser weiter zu versuchen.

    Und dieser Argumentationsverstärker sollte zudem auch ein möglichst großes Kaliber haben 🙂

  52. Hätten unsere völlig verblödeten Politiker dafür gesorgt, dass Kraftwerke zur Verfügung stehen, die bei Bedarf schnell hochfahren können und von Sonne und Wind unabhängig sind, hätten wir dieses Problem nicht. Aber irre Ideologie und linksverseuchte Haltung geht ja vor Hirn und Verstand. Wir schaffen uns ab!

  53. le waldsterben 4. Oktober 2021 at 11:20

    Leute, ihr vergesst alle das Wichtigste bei der Vorbereitung – und das lässt auch aus gutem Grund erst recht die amtliche Warnung weg:

    Stellt euch vor, ihr habt jede Menge Vorräte, Wasser, Medikamente, Petroleumofen, Stromaggregat – sogar genug Tauschmittel wie Zigaretten+Schnaps …

    …und dann kommen 2 Mio. Merkelgäste, die gewohnt sind, alles in den Hintern gesteckt zu bekommen, und die natürlich nix, null, nada vorbereitet haben und um die sich nun keiner mehr kümmert.

    ——————————————–

    Waren Sie noch nie in einem Dritten Weltland unterwegs?
    Da hat man immer eine Geldbörse für die Diebe und ein geheimes Versteck, wo der Rest drin ist.

    Dann müssen Sie halt alles verstecken oder vergraben nur das Notwendigste zum Zeigen liegen lassen.

  54. Le Waldsterben 11:20
    Volle Zustimmung in diese Richtung habe ich vorgesorgt und zusätzlich meine Eingangstüren und Fenster gesichert. Es dauert ne Weile bis da ein ungebetener Gast reinkommt, ich bin dann entsprechend vorbereitet…

  55. .

    An: ghazawat 4. Oktober 2021 at 10:42 h

    .

    „Um ein AKW zu steuern, braucht man von außen Strom. Die Systeme sind in D vierfach redundant ausgelegt.“

    Zum Steuern ja. Moderne AKWs fahren bei Stromausfall automatisch herunter. Es werden sämtliche Sicherungselemente durch elektrische Magneten gehalten. Bei jedem Stromausfall wirkt die Schwerkraft. Außerdem überschätzt man den sogenannten GAU dramatisch. Es ist eine rein politische Frage und keine technisch wissenschaftliche Frage.

    .

    _______________________________________

    .

    1.) Ok, dazugelernt (I am a lifelong lerner), gerne auch von Ihnen.

    Aber was ist mit dem größten Unsicherheitsfaktor: Mensch, Bedien-Mannschaft ?

    Tschernobyl, 1986, geschah vor allem durch menschliches Versagen. Dort gibt es heute noch riesige Sperrgebiete, in denen sich kein Mensch länger aufhalten sollte. Unbewohnbar, obwohl ich gelesen habe, daß manche es trotzdem wagen.

    Der Sarkophag wird die Ukraine noch 100 Jahre beschäftigen. Mindestens.

    .

    2.) Fukushima. Das war nun wirklich unvorhersehbar. Gut. Strahlendes ins Meer abgeleitet. Fische, die vor der Küste schwimmen, können akkumulieren. Die sollte man dann wohl besser nicht verzehren.

    Ansonsten wird die Strahlung so verdünnt in den Ozeanen, daß sie praktisch nicht mehr meßbar ist.

    3.) Will sagen: Es passiert immer unvorgesehenes, was die Experten nicht auf dem Zettel hatten. Das konnte nun wirklich niemand ahnen.

    4.) Wußten Sie (ich glaube, es war nach dem Moslem-Anschlag auf Flughafen Brüssel), daß alle moslemischen AKW-Mitarbeiter vorübergehend beurlaubt wurden in Belgien, Sabotage-Angst.

    5.) Die Sache mit den bunkerbrechenden Waffen haben Sie nicht beantwortet.
    Moslems machen das, wenn sie die Möglichkeit haben.

    6.) Die 9/11 – Attentäter hätten ohne Skrupel eine Nuklearbombe über New York gezündet, wenn sie die Möglichkeit gehabt hätten. Ungläubigen maximal schaden.

    7.) Vielleicht in Zukunft, wenn Pakistan eine Atombombe von deren 90 „ausleiht“.

    Will sagen: Es gibt so viele Unwägbarkeiten rund um Atom.

    .

    Friedel

    .

    PS: Atomwaffen haben natürlich nur bedingt was mit Kernenergie zu tun.

    .

  56. Das_Sanfte_Lamm 4. Oktober 2021 at 11:01:

    Vielen Dank. Das sieht praktischer aus als Abkochen, vor allem weil auch Schwermetalle rausgehen. Ich werde mir so eines bestellen. Ich habe in etwa 1 km Entfernung einen kleinen Bach, der aber vielleicht nicht gerade Quellwasserqualität hat.

    Zum Kochen habe ich das Fondue und Brennpaste eingeplant. Das ist vielleicht ein bisschen dilettantisch? Aber ich wüsste eigentlich nicht, was daran schlechter ist als an einem Spirituskocher.

    @alle:
    Das Buch <a href="https://www.amazon.de/BLACKOUT-Morgen-ist-sp%C3%A4t-Roman/dp/3442380294/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1X57GB9R7U5J0&dchild=1&keywords=blackout+elsberg&qid=1633339506&qsid=258-9845928-1964607&sprefix=blackout+els%2Caps%2C194&sr=8-1&sres=3442380294%2CB08MY5ZZSM%2C1784161888%2C3837144712%2CB08P7W41S9%2C3764507942%2CB07N464NMC%2CB07L16Y6XX%2CB00HX1AV1W%2C8842920800%2C2253098698%2CB013ISNJPS%2C8073901889%2CB01EXKPG1A%2C8416261199%2CB0722XMDS4&quot; von Marc Elsberg beschreibt einen europaweiten Stromausfall. Es ist ein Roman, kein Sachbuch, und ich habe natürlich keine Ahnung, ob die technischen Details stimmen. Aber die Auswirkungen auf das alltägliche Leben sind sehr gut überlegt nachvollziehbar beschrieben. Und katastrophal! Da bricht vieles zusammen, an das man von selber gar nicht denkt.

  57. Kassandra_56
    4. Oktober 2021 at 11:06

    „Ebenso werden in den Gletscherrückzugsgebieten Baumstämme weit oberhalb der heutigen Baumgrenze gefunden (2500..2600m).“

    Früher staunte man, wie Hannibal mit den Elefanten über die Alpen ziehen konnte, heute weiß man es.

    Und nein, es waren nicht die Dieselabgase.

    Die Fragen wurden schon beim Ötzi aufgeworfen, aber leider nur unzureichend beantwortet, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

  58. jeanette 4. Oktober 2021 at 11:02
    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 10:56

    Gestern hatten wir Besuch. Eine Freundin meiner Mutter. Sie bedauert es zutiefst, dass Frau Merkel nicht mehr weitermacht. Frau Merkel wäre eine grossartige Politikerin, und überhaupt eine phantastische Frau, die sich 16 Jahre lang erfolgreich in einer bösen Männerwelt behauptet hätte. Eindeutig ist auch ihre Meinung zu Corona: Alle Ungeimpften gehörten radikal isoliert, von allen Bereich des Lebens ausgeschlossen, weil sie die Geimpften gefährden würden …

    ———————–

    Das war sicher ein sehr schöner Sonntag!

    ———————————–

    Ja. Vor allem, als sie erfuhr, dass ich ungeimpft bin: „Ich sass vorhin die ganze Zeit beim Essen neben dir!“ (Kreisch!)

  59. Was mir übrigens gerade auffällt. Mein Vermieter hat ja vor einigen Jahren das Treppenhaus neu gemacht. Und seitdem stehen hier 3 Laternen im Treppenhaus. Die waren auch im Winter schon immer mal an. Das sieht auch schön aus und so sind wir auch da schon gerüstet. Und Kerzen habe ich jetzt auch gefunden und auch Streichhölzer für einige Jahre.

  60. „Was ihr braucht, ist ein Argumentationsverstärker, wenn ihr denen vorschlagen wollt, doch besser zu gehen und ihr Glück lieber bei dem linksgrünen Lehrer ein paar Häuser weiter zu versuchen.“

    „Argumentationsverstärker,“, herrlich, köstlich, klasse.

  61. @ aenderung 4. Oktober 2021 at 10:26

    montag morgen und ich könnte schon saufen.
    – – – – –

    Ich behalte mir immer einen Restalkoholspiegel vom Sonntag auf. Dann kann man die paar Stunden bis zum ersten Bier besser überstehen -:).
    Aber im Grunde stimmt das schon – in Dummland kann man es nur noch im Suff ertragen.

  62. ghazawat 4. Oktober 2021 at 11:33
    Kassandra_56
    4. Oktober 2021 at 11:06

    „Ebenso werden in den Gletscherrückzugsgebieten Baumstämme weit oberhalb der heutigen Baumgrenze gefunden (2500..2600m).“

    Früher staunte man, wie Hannibal mit den Elefanten über die Alpen ziehen konnte, heute weiß man es.

    Und nein, es waren nicht die Dieselabgase.

    Die Fragen wurden schon beim Ötzi aufgeworfen, aber leider nur unzureichend beantwortet, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

    ————————————————

    Der ungebildete Durchschnittsbürger versteht das nicht! Wer ist Hannibal? Welche Elefanten? Sind Elefanten nicht auch klimaschädlich?

  63. friedel_1830
    4. Oktober 2021 at 11:29

    .

    „Tschernobyl, 1986, geschah vor allem durch menschliches Versagen. Dort gibt es heute noch riesige Sperrgebiete, in denen sich kein Mensch länger aufhalten sollte. Unbewohnbar, obwohl ich gelesen habe, daß manche es trotzdem wagen. “

    Ob sie es mir glauben oder nicht. Es gibt in Tschernobyl Menschen, die nie von dort weggezogen sind.
    Tschernobyl ist geradezu ein Klassiker, wie wenig passiert wenn ein GAU stattfindet.

    Sie dürfen sich gerne erkunden, wie viel Tote es bei Tschernobyl überhaupt gab. Es ist ein sehr komplexes Thema, weil es längst in das religiöse Glaubens Schema abgedriftet ist.

    Ansonsten nur ein Rat. Glauben sie kein einziges Wort!

  64. Übrigens dürfte es die meisten Verletzten von Tschernobyl in Deutschland gegeben haben.

    Natürlich wieder ein Tabuthema.

    Es waren Mütter, die überängstlich ihre Kinder mit Jodtabletten gefüttert haben. Und natürlich mit Überdosen. Weil diese alle zu den „Guten“ gehörten wurde die Überversorgung mit Jod nie zu einem Thema gemacht. Dafür wurde vor dem Genuss von Waldpilzen gewarnt.

    Es gibt beliebig viele Parallelen zwischen Tschernobyl und Covid.

    Sie wissen, dass in der EU die Strahlenbelastung für Lebensmittel nach Tschernobyl absolut niedrig und gleichzeitig absurd hoch ist?

  65. jeanette 4. Oktober 2021 at 11:04
    @ BRECHER

    Herr Brecher, drucken Sie dieser alten Quenglerin folgendes aus für nächsten Sonntag

    ——————————————————–

    Danke schön! Aber es wird keinen nächsten Sonntag geben … zumindest besuchstechnisch …

  66. Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 11:36

    jeanette 4. Oktober 2021 at 11:02
    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 10:56

    Gestern hatten wir Besuch. Eine Freundin meiner Mutter. Sie bedauert es zutiefst, dass Frau Merkel nicht mehr weitermacht. Frau Merkel wäre eine grossartige Politikerin, und überhaupt eine phantastische Frau, die sich 16 Jahre lang erfolgreich in einer bösen Männerwelt behauptet hätte. Eindeutig ist auch ihre Meinung zu Corona: Alle Ungeimpften gehörten radikal isoliert, von allen Bereich des Lebens ausgeschlossen, weil sie die Geimpften gefährden würden …

    ———————–

    Das war sicher ein sehr schöner Sonntag!

    ———————————–

    Ja. Vor allem, als sie erfuhr, dass ich ungeimpft bin: „Ich sass vorhin die ganze Zeit beim Essen neben dir!“ (Kreisch!)
    —————————-

    Die kommt nicht mehr! 🙂

  67. Einfach weil es so schön ist und weil es zum Thema passt.

    Fisch aus Fukushima, dieser entsetzlich strahlend verseuchten Zone, hat sechs bis zehn Mal niedere Grenzwerte für Radioaktivität, als das was in der EU zugelassen ist.

    Sie haben sicherlich von dem riesigen Abwasserproblem gelesen. Es ist ein rein psychologisches Problem.

    Sie können völlig problemlos das Fukushima Abwasser nach der Reinigung als Mineralwasser abfüllen und verkaufen.

    In Japan sind große Diskussionen, ob man das Abwasser einfach ins Meer entleeren darf. Natürlich haben die Fischer Angst, aber weil sie das Problem und die Lösung nicht verstehen.

  68. jeanette 4. Oktober 2021 at 10:55

    Sie kennen meinen Körper und die Verbindung zum Geist nicht. Ich bin härter als Kruppstahl. Es war immer ein Lebenselixier für mich unglaublich hart und zäh zu sein und da Weltrekorde aufzustellen. Ich gehe nie zum Arzt, sondern kuriere immer alles selbst aus. Ich nehme keine Tabletten, sondern versuche Schmerzen durch massieren und Gegenschmerzen weg zu bekommen und durch Bewegung. Und es funktioniert.

    Heute müßte das gebrauchte Buch Body Power ankommen, Ich wollte mal sehen, wie jemand das aufschreibt, was ich vermutlich alles schon lebenslang mache. Der soll auch ein Buch geschrieben haben: Wie man es vermeidet von seinem Arzt umgebracht zu werden (dass ich mich zweimal habe operieren lassen und den Ärzten dafür dankbar bin, habe ich aber auch konzediert. Das war ohne Operation nicht zu lösen bzw, zu überleben).
    Mein neuester Clou: ich spüle schon seit Monaten nur noch kalt ab. Ein Ex-Bekannter von mir würde sich jetzt in die Hose pinkeln. Der ist so hypochondrisch, dass das Wasser immer kochen mußte. Ich aber spüle jetzt kalt, und die Stromrechnung halbwegs erträglich zu halten.
    Ich habe nämlich vor Jahren (als die Welt noch bei Verstand war) in einer Quiz-Sendung einen Arzt gehört der meinte, dass sich im Spülmilieu keine Bakterien halten können, weil das Milieu zu trocken ist (also es tropft ja schnell ab und ist dann trocken). Da das vor Jahren war glaube ich das mal, Ärzte müssen ja njcht alle Mengeles sein. Und u.U. haben sie ja was gelernt.

    Und rauchen muß ich gar nichts. Ich bin schon seit 60 Jahren Nichtraucher (das einzige was schmeckte war Reyno, wegen Pfefferminz, aber ich sah den Nutzen nicht ein). Ich bin von einem Bewußtsein und der Schönheit der Frauen berauscht (immer gewesen) . Da benötigt man auch kein Rauschgift mehr.

    Ob das durchgeht weiß ich nicht. Ich war gerade in Moderation. Aber ehrlich gesagt, es juckt mich nicht.

  69. Eine VT für zwischendurch:

    Mit der ganzen Testerei (Rachennasenabstriche) kommen Staat und Big Pharma an viele, viele DNA-Proben mit den dazugehörenden Personaldaten … was geschieht mit denen eigentlich? Es wäre doch nun ein leichtes, eine umfassende Datenbank mit den genetischen Fingerabdrücken praktisch aller Bürger aufzubauen!

  70. OT

    Haha! Die größenwahnsinnigen Türken bzw. die deutsche Journaille haben tatsächlich geglaubt, daß es für die hopplahopp zusammengerührte Impfbrühe den Medizin-Nobelpreis gibt. Nö! Im Bild-Laufband: „Biontech-Forscher gehen leer aus.“

    Die hier bekommen ihn:

    https://www.welt.de/eilmeldung/article234190412/Medizin-Nobelpreis-geht-an-David-Julius-und-Ardem-Patapoutian.html

    Und Ardem Patapoutian, geboren in Beirut/Libanon, als 19-Jähriger 1986 nach Los Angeles gezogen, ist wieder mal kein Mohammedaner, auch kein „Lebanese-American“, sondern ein Armenier, der schon an der Amerikanischen Universität in Beirut ein geistiger naturwissenschaftlicher Überflieger war. Weshalb Amerika ihn mit Kußhand nahm.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Ardem_Patapoutian

  71. jeanette 4. Oktober 2021 at 11:55
    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 11:36

    jeanette 4. Oktober 2021 at 11:02
    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 10:56

    Gestern hatten wir Besuch. Eine Freundin meiner Mutter. Sie bedauert es zutiefst, dass Frau Merkel nicht mehr weitermacht. Frau Merkel wäre eine grossartige Politikerin, und überhaupt eine phantastische Frau, die sich 16 Jahre lang erfolgreich in einer bösen Männerwelt behauptet hätte. Eindeutig ist auch ihre Meinung zu Corona: Alle Ungeimpften gehörten radikal isoliert, von allen Bereich des Lebens ausgeschlossen, weil sie die Geimpften gefährden würden …

    ———————–

    Das war sicher ein sehr schöner Sonntag!

    ———————————–

    Ja. Vor allem, als sie erfuhr, dass ich ungeimpft bin: „Ich sass vorhin die ganze Zeit beim Essen neben dir!“ (Kreisch!)
    —————————-

    Die kommt nicht mehr! 🙂

    —————————

    Alles hat seine Vor- und Nachteile … 🙂

  72. „Wenn sie die Funktion und die Geschichte des IPCC verstanden haben, dann wissen sie, wieso wir eine Klimakatastrophe haben.“

    Und wenn wir schon einmal dabei sind…

    Wenn Sie dann auch noch daran denken, wieso es in Deutschland eine panische „Angst vor dem Atom“ gibt, dann denken Sie daran dass diese Angst mit viel Geld aus der UdSSR ins Leben gerufen wurde, um die deutsche Energieversorgung abzuwürgen.

    Der Sieg des Sozialismus basierte darauf, dass es in Deutschland keine funktionierende Atomkraft gibt. Die sollte den Sieg für den Sozialismus in den Ostblockländern retten.

    Die wenigsten wissen, mit welchem logistischem und finanziellen Aufwand in Deutschland von Moskau aus die Atomkraft verteufelt wurde

  73. @Marie-Belen

    CORONA AUSSCHUSS nun unter Beschuss!

    Der TAGESSPIEGEL zieht nun über den Corona Ausschuss her!

    Dazu haben sie eine Zuschauerbefragung über Corona, wo jeder, der abstimmt , seine Email Adresse angeben muss, um ans Ergebnis zu gelangen.

    Die Systemkritiker werden nun per EMAIL gezählt.

    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/luegen-und-hetze-im-berliner-corona-ausschuss-im-impfstoff-ist-so-etwas-wie-lebendige-kraken/27670234.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Der Corona Ausschuss bestehend aus Ärzten, Wissenschaftlern und klugen Köpfen wird nun, offenbar anhand der Aussage des Bestatters John o‘ Looney (Name?) der das Wort „Holocaust“ verwendete, kriminalisiert.

  74. 1buffalo1 4. Oktober 2021 at 11:20
    @Das sanfte Lamm 4. Oktober 2021 at 10:13
    Ganz so stimmt das nicht. Denn es gab Silvester 1978 bis Neujahrsvorabend in den Altbaugebieten in Chemnitz Totalabschaltungen, um in den Neubaugebieten, die ja an der Fernheizung hingen, die Stromversorgung aufrecht zu erhalten. Ärgerlich war, daß dort Weihnachtsbäume, Lichterbögen und anderes Stromfressendes im großen Stil auf die dunklen Altstadtteile ihr Licht verstrahlten.

    Das war eine Notabschaltung für 24h und dadurch dass in der DDR die meisten Haushalte Bade- und Kachelöfen hatten, war das Leben weniger eingeschränkt, als es heute der Fall wäre, wenn ein grüner Sozialpädagoge an Schaltern herumspielt.

  75. INGRES 4. Oktober 2021 at 12:00

    jeanette 4. Oktober 2021 at 10:55

    Sie kennen meinen Körper und die Verbindung zum Geist nicht. Ich bin härter als Kruppstahl.
    ———————–

    Mit anderen Worten, Sie sind hart genug, um auch bequem als Waldmensch leben zu können? 🙂
    Und flink wie ein Wiesel sind sie sicher auch? 🙂

  76. Babieca 4. Oktober 2021 at 12:09
    OT

    Haha! Die größenwahnsinnigen Türken bzw. die deutsche Journaille haben tatsächlich geglaubt, daß es für die hopplahopp zusammengerührte Impfbrühe den Medizin-Nobelpreis gibt. Nö! Im Bild-Laufband: „Biontech-Forscher gehen leer aus.“

    Die hier bekommen ihn:

    https://www.welt.de/eilmeldung/article234190412/Medizin-Nobelpreis-geht-an-David-Julius-und-Ardem-Patapoutian.html

    Und Ardem Patapoutian, geboren in Beirut/Libanon, als 19-Jähriger 1986 nach Los Angeles gezogen, ist wieder mal kein Mohammedaner, auch kein „Lebanese-American“, sondern ein Armenier, der schon an der Amerikanischen Universität in Beirut ein geistiger naturwissenschaftlicher Überflieger war. Weshalb Amerika ihn mit Kußhand nahm.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Ardem_Patapoutian

    —————————————————

    Juckt uns nicht. Denn wir bekommen bald Millionen Ortsfachkräfte aus Affgarnixkann!!! 🙂

    Gestern Abend habe ich als Gutenachtlektüre „Die Juwelen der Sängerin“ gelesen. Mein Lieblingsalbum! Immer wieder herrlich!

    UUUUH!! MEINE JUWELEN!! … LUIIIISE!!

    Auch erzähltechnisch top! Schon gesehen? Bereits im ersten Bild taucht in den Ästen eines Baumes die diebische Elster auf (Schöner Opernbezug: La gazza ladra)!

  77. Nuada 4. Oktober 2021 at 11:30
    Das_Sanfte_Lamm 4. Oktober 2021 at 11:01:

    Vielen Dank. Das sieht praktischer aus als Abkochen, vor allem weil auch Schwermetalle rausgehen. Ich werde mir so eines bestellen. Ich habe in etwa 1 km Entfernung einen kleinen Bach, der aber vielleicht nicht gerade Quellwasserqualität hat.

    Wenn man nach dem Filtern das Wasser abkocht bzw. auf 70 Grad erhitzt, was genügt um die Legionellen abzutöten, hat man mit den Dingern Leitungswasserqualität.
    Ergo: Wasser ist beim Blackout das geringste Problem.

  78. Selbst wenn es Engpässe bei der Stromversorgung gäbe, selbst wenn Strom und Heizung uns noch stärker das Geld aus der Tasche ziehen, wird es kein Umdenken bei den meisten Deutschen geben, fürchte ich.

    Man hat sich in Deutschland festgelegt:

    Mann gehört zu den ganz ganz Guten und ist bereit, zu leiden.
    Man wird wesentlich höhere Preise akzeptieren.
    Man wird Stromausfälle oder Stromabschaltungen akzeptieren.
    Denn man „rettet“ ja!
    Früher war´s für den Führer.

    Man ist längst bereit, seine Lebensqualität signifikant zu reduzieren – „für´s Klima“.
    Man wird sich besonders edel und gut fühlen, wenn man mit Mütze, dicker Jacke und Decke und trüber Funzel in der Wohnung hockt. Ein ganz neues „Event“!

    Denn wer unzufrieden ist oder gar protestiert, ist ja „Naaaahzie“ oder „Klimaleugner“ und hat „nichts verstanden“. „Gerade wir als Deutsche müssen ja…“ Blechen für´s Klima! Frieren für´s Klima!
    Die sind schon so weit, dass die das regelrecht begrüßen!
    Das ist meine Prognose.

  79. Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 12:24

    UUUUH!! MEINE JUWELEN!! … LUIIIISE!!
    Auch erzähltechnisch top! Schon gesehen? Bereits im ersten Bild taucht in den Ästen eines Baumes die diebische Elster auf (Schöner Opernbezug: La gazza ladra)!

    Ja, das gazza ladra-Motiv ist herrlich und zieht sich durch bis zum Fund der Glitzerdinge im Elsternest. Sozusagen werktreu. 🙂

  80. Der CORONA AUSSCHUSS hat es in die gemeine Welt geschafft!

    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/luegen-und-hetze-im-berliner-corona-ausschuss-im-impfstoff-ist-so-etwas-wie-lebendige-kraken/27670234.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    HALLO LIEBER TAGESSPIEGEL!
    Betr: CORONA AUSSCHUSS
    Die Leute haben keine Zeit ein Video von 3 Stunden anzuschauen.
    Aber manche nehmen sich die Zeit, und wenn es nachts ist, um herauszufinden, was die Pathologen in Sitzung 71 herausgefunden haben!
    Und dann lernen sie Folgendes:

    WER SICH IMPFEN LÄSST MUSS AUCH DIE KONSEQUENZEN TRAGEN!

    PATHOLOGEN enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen CORONA GEIMPFTEN.

    Die EPOCH TIMES veröffentlichte neulich einen Livestream der Sitzung des Teams Dr. Burkhardt in Reutlingen. Sitzung 71.

    DIE IMPFUNGEN MÜSSEN SOFORT GESTOPPT WERDEN!
    DIES UM ZU RETTEN WAS NOCH ZU RETTEN IST!

    Die Analysen ergaben nicht nur eine gestörte IMMUNABWEHR bei GEIMPFTEN, die aussah wie
    bei Krebspatienten nach einer Chemotherapie oder wie bei HIV Patienten,
    und die Blutbilder wiesen schon 1 Stunde nach Verabreichung der Impfung Anomalien auf, sondern die Impfmittelrestbestände wiesen alle unabhängig voneinander anorganische, nicht biologische metallartige schwimmende PARTIKEL und STRUKTUREN auf, die mit bloßer Lupe in allen getesteten Impfseren, sowie im Blut von Geimpften gleichermaßen sichtbar sind.

    In einem Tropfen Impfflüssigkeit aus allen Chargen oder aus einem Tropfen Blut von Geimpften ist immer wieder ein Aufkommen größerer und kleinerer spitzkantiger, undefinierbarer, metallischer Strukturen zu beobachten. In den Chargen von BIONTECH bewegen sich die Partikel und es gibt kantige Strukturen, die aussehen wie ein Schiff, ein Chip oder kleine Miniroboter oder auch wie eine Mini-Sim-Karte vom Handy, diese im Serum wie im Blut von Geimpften. Es sind bewegliche Objekte, die mit der Lupe gut zu erkennen sind bis zu einer Größe von 0,5 mm. Bei JOHNSON haben die großen scharfkantigen Teilchen die Form eines Fliegers und der von Stäbchen. Die beweglichen Nanoteilchen können für kleinere Kapillaren äußerst schädigend sein. Bei ASTRA ZENECA ist die Flüssigkeit ruhig, dennoch sind hier die Partikel wie zur Kette angeordnet, wie ein Sternenhimmel und es erscheinen parasitäre Strukturen, wie auch scharfkantige, metallische Elemente. Viele Schwermetalle sind zu finden wie Nickel, Chrom und Eisen.

    Was ist das? Was hat das in einem Impfstoff verloren?
    In allen vorherigen Impfstoffen wie Masern etc. sind solche verunreinigenden Elemente noch niemals vorgekommen.

    Ebenso wurde festgestellt, dass 20 % der Geimpften im Praxisalltag über Schädigungen und Beschwerden nach der Impfung klagen, die weiter bestehen bleiben und von den Ärzten gar nicht weitergemeldet werden.

    Etwas in die Zellen zu bringen, hier zur Spike Bildung, ist mit der Impfung zum ersten Mal am Menschen versucht worden. Und es wird zu Entzündungen kommen.

    Die wichtigste Frage lautet:

    Wird dieser Stoff überhaupt noch einmal abgebaut?
    Wie lange hält es an?
    Wann hört es auf?
    Die entstandenen Impfschäden müssen auf dem schnellsten Weg behoben werden.
    Viele Menschen wissen gar nicht wie krank sie sind.

    In einem Stadium, in dem jetzt schon 3-jährige geimpft werden sollen ist höchste Eile geboten.

    Es ist die Pflicht der Regierung vor allem des Paul-Ehrlich-Instituts diese Vorkommnisse zu prüfen, dies nicht nur vertraglich, sondern mit der Lupe!

    Jedes verunreinigte Lebensmittel wird sofort vom Markt genommen.
    Aber dieses schwirrt weiter hier herum!
    Es trägt bei zur Autoimmunerkrankungen, beschleunigte Krebserkrankungen (Turbokrebs), Herzmuskelentzündungen, Lähmungen, MS, Schlaganfälle und Hirnschläge, Thrombosen aller Art… dies sogar bei ganz jungen Menschen!

    Der Oberste Gerichtshof in DEN HAAG hat sich der Sache angenommen, ermittelt.
    Es wird um ZEUGENAUSSAGEN GEBETEN
    Es werden ÄRZTE für ZEUGENAUSSAGEN gesucht, die in ENGLISCHER Sprache ihre Berichte über die Leiden ihrer Patienten nach der Impfung dort einreichen!

    EMA, das PAUL-EHRLICH-INSTITUT alle machen sich strafbar!
    Ein „weiter so“ kann es nicht geben.

    Es müssen sofort großzügige Therapien zur Verfügung gestellt werden, die diese „Impfungen“ überflüssig machen!

    DIE BEVÖLKERUNG MUSS UMGEHEND GESCHÜTZT WERDEN vor diesen Maßnahmen, die allein auf der These der asymptomatischen Ansteckung basiert, dies bei einer Prozentzahl von 0,4 Asymptomatische und einer Mortalitätsrate von 0,15 % (wobei 80 % der Corona Todesfälle nicht nur Corona zugeschrieben werden können) bestätigt durch eine deutsche Studie.

    (Dies hier gibt nur einzelne Teile der stundenlangen Aufzeichnung wider, wovon ich quasi nur den Schluss bekommen habe).

    Das vollständige Interview wurde erstmalig in EPOCH-TIMES veröffentlicht
    In der Sitzung 72
    hatte ein Bestatter noch folgende Anmerkungen:
    Bestatter John o‘ Looney befürchtet:
    Tödliche Krankheit wurde geschaffen durch die Impfung!
    Die vermutlich mit 85 % Placebo geimpft wird, damit es nicht auffällt.
    Es sind keine Fehler, die gemacht werden, es ist Absicht.
    Es ist Russisch Roulette!
    Menschengemacht!
    Es ist so schlimm, dass die Menschen es nicht glauben können, dies dient als menschlicher Abwehrmechanismus.

    Dafür bringt ihn der TAGESSPIEGEL nun mit dem Holocaust in Verbindung und kriminalisiert nicht nur ihn, sondern gleich den gesamten CORONA AUSSCHUSS!

  81. Selberdenker 4. Oktober 2021 at 12:33

    „Gerade wir als Deutsche müssen ja…“

    Das ist der ultimative Erpresser-Satz geworden, runtergeleiert von allen Deutschland-Abschaffern. Schuldkult und Erbsünde in Personalunion.

  82. ghazawat 4. Oktober 2021 at 11:59

    „Sie haben sicherlich von dem riesigen Abwasserproblem gelesen. Es ist ein rein psychologisches Problem.

    Sie können völlig problemlos das Fukushima Abwasser nach der Reinigung als Mineralwasser abfüllen und verkaufen.“
    Ja nach überschweren Wasserstoff muss nicht untersucht werden und Mineralwasser darf belibig radioaktiv sein.

  83. Babieca 4. Oktober 2021 at 12:33
    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 12:24

    UUUUH!! MEINE JUWELEN!! … LUIIIISE!!
    Auch erzähltechnisch top! Schon gesehen? Bereits im ersten Bild taucht in den Ästen eines Baumes die diebische Elster auf (Schöner Opernbezug: La gazza ladra)!

    Ja, das gazza ladra-Motiv ist herrlich und zieht sich durch bis zum Fund der Glitzerdinge im Elsternest. Sozusagen werktreu.

    ————————————————-

    Und der Artikel im „Paris Flash“ ist eine tolle Satire auf die Regenbogenpresse! Nicht nur wegen der Missverständnisse, der die beiden Reporter im Gespräch mit Prof. Bienlein aufsitzen, sondern auch wegen der Falschinformationen (die angebliche Tulpenmetropole Gent in den Ardennen!) bis hin zu Falschschreibungen (Hadok), Falschnennungen (Mühlenheim statt Mühlenhof) und Übertreibungen (Admiral a.D.).

  84. jeanette 4. Oktober 2021 at 12:18
    @Marie-Belen

    CORONA AUSSCHUSS nun unter Beschuss!

    *****************
    Danke für die Info!
    Das war zu erwarten.

  85. „Wie konnte es dazu kommen?“

    Wenn das in die Hose geht, werden wir diese heuchlerische, blödsinnige Frage unter Garantie wieder hören oder lesen!
    Jede Wette!

    Die Antwort kennen wir jetzt schon!

  86. Strom knappheit ? da werden die Dummen Roten und Grunen schon fur sorgen !
    Dan der Klimaaaaaaa Lockdown.
    Drogen Lockdown ? ach neeeee.

  87. *Örks*

    Wer hatte hier doch neulich dankenswerterweise auf Fontanes dramatische Ballade „Die Brück` am Tay“ und seine drei von Shakespeare geborgten Hexen hingewiesen? „Tand, Tand, ist das Gebilde von Menschenhand…“

    „Wann treffen wir drei wieder zusamm?“ (…)
    „Ich komme vom Norden her.“
    „Und ich vom Süden.“
    „Und ich vom Meer.“

    Hier sind die drei Hexen, die „Tand, Tand, von Menschenhand“ bekämpfen wollen (also der entfesselte Kindergarten):

    https://img.welt.de/img/politik/deutschland/mobile234190312/4941622927-ci23x11-w910/DWO-Teaser-jungeGrueneMdB-js.jpg

    Artikel dazu:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article234190314/Gruenen-Neulinge-im-Bundestag-Radikaler-Klimaschutz-Wir-werden-wenig-Kompromissbereitschaft-zeigen.html

    Genauso fanatisch sind Islamweiber…

  88. @Hans R. Brecher

    Letzte Woche knickte ein Windrad in NRW ab. 2 Tage danach brannte ein Windrad in NRW. So kann man nichts erreichen.

  89. jeanette 4. Oktober 2021 at 11:24
    le waldsterben 4. Oktober 2021 at 11:20

    Leute, ihr vergesst alle das Wichtigste bei der Vorbereitung – und das lässt auch aus gutem Grund erst recht die amtliche Warnung weg:

    Stellt euch vor, ihr habt jede Menge Vorräte, Wasser, Medikamente, Petroleumofen, Stromaggregat – sogar genug Tauschmittel wie Zigaretten+Schnaps …

    …und dann kommen 2 Mio. Merkelgäste, die gewohnt sind, alles in den Hintern gesteckt zu bekommen, und die natürlich nix, null, nada vorbereitet haben und um die sich nun keiner mehr kümmert.

    ——————————————–

    Waren Sie noch nie in einem Dritten Weltland unterwegs?
    Da hat man immer eine Geldbörse für die Diebe und ein geheimes Versteck, wo der Rest drin ist.
    +++
    liebe Jeanette, dieses Vorgehen war bereits vor 40 Jahren im 1. Welt Land USA sehr angebracht.
    Im 3. Welt Land wird erst geschlitzt/geschossen und dann nach Kohle gesucht.

  90. Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 11:32
    INGRES 4. Oktober 2021 at 10:45
    Ich habe auch eine Öllampe, wie aus Tausend und einer Nacht, aber ich weiß nicht wie die funktioniert.

    —————————————————-

    Reiben … einfach die Lampe reiben …

    ————————
    Aber da kommt doch dann im besten Fall nur eine schöne Frau raus (eher ja ein Dschinn) und die nutzt in dem Fall ja nichts und der Dschinn ist eher bösartig.

  91. Babieca 4. Oktober 2021 at 13:12
    *Örks*

    Wer hatte hier doch neulich dankenswerterweise auf Fontanes dramatische Ballade „Die Brück` am Tay“ und seine drei von Shakespeare geborgten Hexen hingewiesen? „Tand, Tand, ist das Gebilde von Menschenhand…“
    ************
    Ich. 🙂

  92. ghazawat 4. Oktober 2021 at 11:46
    friedel_1830
    4. Oktober 2021 at 11:29

    .

    „Tschernobyl, 1986, geschah vor allem durch menschliches Versagen. ….
    +++
    DFR-Reaktoren können konstruktionsbedingt nicht einmal bei einem Terroranschlag überkritisch werden.

  93. Grüne Physiker haben eine neue Wärmequelle entdeckt :

    Kühlhühnchen mit Gefrierbrand !

    Bevorraten Sie sich !!!

  94. KLIMA-GRETA FERNGESTEUERT

    Greta Thunberg in Mailand: „Es gibt keinen Planeten B“

    Greta Thunberg entlarvt[sic] bei der Youth4Climate-Konferenz
    in Mailand wie so oft die Phrasen von Politiker:innen.
    Diesmal sprach sie von grünen Jobs. PALI-/ISLAM-GRÜNEN?

    GRETA THUNFISCH BLUBBERT BLA-BLA

    Von Innovationen und Chancen beim Klimaschutz schwärmte Thunberg weiter. Außerdem müsse die Welt zusammenhalten, dann werde alles klappen. „Es gibt keinen Planeten B, Planeten Bla. Blablabla.“

    Kli­ma­wis­sen­schaft­le­r:in­nen haben in der vergangenen Woche mit einer Studie im Fachmagazin Science etwas geliefert, an das man denken könnte, wenn man das Wort Klimawandel hört. Ein Kind, das dieses Jahr sieben Jahre alt wird oder geworden ist, wird im Verlauf seines Lebens durchschnittlich doppelt so viele Waldbrände und dreimal so viele Flussüberschwemmungen erleben, viermal mehr Ernteausfälle, fünfmal so viele Dürren und gigantische 36-mal so viele Hitzewellen wie die Vergleichsperson. Das ist jemand, der vor der Industrialisierung gelebt hat, aber mit einer aktuellen Lebensdauer. Die Rechnung gilt für die Welt mit 3 Grad Erderhitzung, auf die wir zusteuern.

    TAZ-BLA-BLA:https://taz.de/Greta-Thunberg-in-Mailand/!5801315/

  95. jeanette 4. Oktober 2021 at 12:37

    https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/japan-impfstoff-moderna-verunreinigt-100.html

    In der japanischen Präfektur Okinawa sind alle Impfungen mit dem Moderna-Impfstoff ausgesetzt worden. Zuvor waren in Ampullen erneut Verunreinungen festgestellt worden. Japan hatte bereits am Donnerstag 1,6 Millionen Dosen aus dem Verkehr gezogen. Moderna sieht die Verantwortung bei seinem spanischen Hersteller.

    Das Gesundheitsministerium des Landes untersucht derzeit einen möglichen Zusammenhang zwischen verunreinigten Moderna-Ampullen und dem Tod von zwei Männern. Ein 30-Jähriger und ein 38-Jähriger waren vor Kurzem nach ihrer zweiten Impfung gestorben. Der Impfstoff, den sie gespritzt bekamen, stammte aus den später zurückgezogenen Chargen.

    *https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/126792/Verunreinigte-Moderna-Ampullen-womoeglich-fuer-zwei-Todesfaelle-verantwortlich

    *https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/verunreinigter-impfstoff-in-japan-17507230.html

    *https://www.manager-magazin.de/unternehmen/pharma/moderna-japan-entdeckt-mehr-verunreinigte-impfstoff-ampullen-todesfaelle-werden-untersucht-a-4590eb9d-5841-4253-9dbb-427345995b27

    EU lässt Produktion in Spanien weiterlaufen.

    *https://www.n-tv.de/panorama/Zwei-Tote-durch-verunreinigte-Moderna-Dosen-article22770689.html

    Japan kämpft mit Rekordanstieg bei Infektionen.

  96. Maria-Bernhardine
    4. Oktober 2021 at 13:37

    „Die Rechnung gilt für die Welt mit 3 Grad Erderhitzung, auf die wir zusteuern.“

    Sie wissen es längst. Wir steuern auf keine 3 Grad Erderhitzung zu, wir steuern geradewegs auf die nächste Eiszeit tun. Es wird schlichtweg kälter und wir können nichts dagegen machen.

    Weil dies dem allgegenwärtigen Alarmismus widerspricht, wird mit aller Gewalt versucht, den Menschen klarzumachen, dass die Klimakatastrophe unabänderlich ist, wenn wir nicht Buße tun und Geld bezahlen.

    Die Gletscher schmelzen und der Kölner Dom steht unter Wasser.

    Zum Thema Gletscherschmelze dürfen Sie in Potsdam niemanden mehr fragen. Offensichtlich haben sie erst vor einiger Zeit begriffen, was überhaupt der Begriff Gletscher Grenze bedeutet.

    Ich darf entschuldigend hinzufügen, das in Potsdam keine Klimaforschung betrieben wird, sondern eine sogenannte Klima“folgen“forschung. Wenn man ehrlich ist, ein geniales Forschungsgebiet. Man beantwortet Fragen wie: „Was passiert, wenn der Meeresspiegel um 7 Meter steigt?“ und keine Fragen wie: „Kann der Meeresspiegel überhaupt um 7 m steigen?“ Natürlich in absehbarer Zeit und nicht in Millionen von Jahren…

  97. @INGRES 4. Oktober 2021 at 13:21
    @Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 11:32

    Deutschland reibt seit 2015 ohne Pause die Lampe. Die „Geister“, die da kommen, erfüllen aber in der Regel keine Wünsche, sie stellen Forderungen.
    Man reibt trotzdem immer weiter.

  98. Kassandra_56 4. Oktober 2021 at 13:19
    jeanette 4. Oktober 2021 at 11:24
    le waldsterben 4. Oktober 2021 at 11:20
    Leute, ihr vergesst alle das Wichtigste bei der Vorbereitung – und das lässt auch aus gutem Grund erst recht die amtliche Warnung weg:
    Stellt euch vor, ihr habt jede Menge Vorräte, Wasser, Medikamente, Petroleumofen, Stromaggregat – sogar genug Tauschmittel wie Zigaretten+Schnaps …
    …und dann kommen 2 Mio. Merkelgäste, die gewohnt sind, alles in den Hintern gesteckt zu bekommen, und die natürlich nix, null, nada vorbereitet haben und um die sich nun keiner mehr kümmert.
    ——————————————–
    Waren Sie noch nie in einem Dritten Weltland unterwegs?
    Da hat man immer eine Geldbörse für die Diebe und ein geheimes Versteck, wo der Rest drin ist.
    +++
    liebe Jeanette, dieses Vorgehen war bereits vor 40 Jahren im 1. Welt Land USA sehr angebracht.
    Im 3. Welt Land wird erst geschlitzt/geschossen und dann nach Kohle gesucht.
    ——————————————————

    Ich dachte jetzt auch nicht unbedingt an die Townships in Südafrika oder an Haiti, wo kein normaler Mensch seinen Fuß reinsetzt, sondern mehr an südamerikanische oder karibische Dritte Welt Touristenhotspots, wo es noch anständige Diebe gibt, die nur die Handtaschen klauen. 🙂

  99. Von Afrika lernen !

    Das Chukudu ! Das ultimative Schwerlastfahrrad !

    https://www.youtube.com/watch?v=M4E8K1mh7js

    Dieses Vehikel käme den Plänen der Grünen sehr entgegen . Sollten sie das Ministerium für Verkehr ( Straße ! ) bekommen, werden alle Straßen ,AB inklusive , so angelegt , daß jede Spur min. 30% Gefälle aufweisen muß . Und das Chukudu wird dann immer bergab rollen !! Könnte zudem noch Strom erzeugen !

    So einfach ist das !

  100. Mir scheint, einige können sich noch nicht so ganz vorstellen, was bei einem Blackout passieren wird. Dieses Video dazu sollte man gesehen haben (er hält übrigens ebenfalls einen Blackout für immer wahrscheinlicher, vor allem im März/April 2022):

    https://www.youtube.com/watch?v=XC4CQhqYp3E

    Wasser wird das größte Problem sein! Man kann nicht einfach sagen, daß Wasserfilter Schwermetalle herausfiltern können. (Eher nicht, nur große Moleküle bleiben im Filter hängen, die kleineren rutschen durch.) Um Wasserfilter, die mit der Zeit verdrecken, wieder sauber zu machen, benötigt man aber – sauberes Wasser. Das kann man mit dem Wasserfilter herstellen, aber das ist eben alles nicht so einfach.
    In der Krise Wasser ohne Strom abzukochen, wird auch nicht so einfach sein. Wegen des Kohlenmonoxids (tödlich) dürfte man Feuer nicht drinnen machen, sondern müßte es draußen machen. Das lockt die Plünderer an.
    Nur die wenigsten haben einen Holzofen mit gewartetem Rauchabzug im Haus.
    Sicher sollte man also einen Wasserfilter haben. Aber wichtig ist auch, Wasser auf Vorrat (im Keller) zu haben. Ich habe z.B. ganz einfach für eine Person 6 von diesen 6*1.5L Wasserpaketen vom Discounter. Die haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum, nach etwa einem Jahr ist die Kohlensäure raus, und die Plastikflaschen sind auch nicht gut für’s Wasser. Das heißt, immer wenn ich eine neue Packung kaufe, gehe ich in den Keller, stelle sie hinten in die Schlange und nehme vorne eine Packung aus der Schlange heraus. Mit diesem Austauschsystem sind die Packungen dann nur jeweils ein paar Wochen alt, und das Wasser schmeckt immer gut.
    Ich denke, ich stocke jetzt noch um ein paar Pakete mehr auf. Teuer sind sie ja nicht.

    In der Krise wird man weder Polizei, noch Feuerwehr, noch Notarzt rufen können. Das heißt, auch die Plünderer müssen vorsichtig sein. Sich auf einen Kampf einzulassen und sich dabei zu verletzen, wird ohne ärztliche Versorgung keine gute Idee sein.
    Man wird in allem sehr vorsichtig sein, denke ich.
    Ich vermute, man wird möglichst Kraft und Energie sparen, nicht draußen rumlaufen, seine Vorräte nahe bei sich behalten, und wenn möglich im Bett liegen. Ich würde Wachen aufstellen.

    Was man sonst noch kaufen sollte, wurde hier (schon 2019) gezeigt:

    https://youtu.be/KKcodU-RxvA?t=183

    Aber Wasser ist das wichtigste! Wasservorräte, Wasserfilter, Wasserkanister, Wassertabletten (z.B. „Micropur Forte“ – es muß „Forte“ sein).

  101. Wir bekommen ISIS Heimkehrer:Innen geschenkt: DummSchland 2021: 04.10.2021 –

    ISIS-Rückkehrerin Daniela G. (24) aus Hamburg muss ins Gefängnis. Die Generalstaatsanwaltschaft wirft ihr die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz vor.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/hamburg-schwangere-deutsche-isis-rueckkehrerin-verhaftet-77860140,view=conversionToLogin.bild.html

    Die deutsche IS-Rückkehrerin. Aha.
    Ich werde nicht müde, diese Fragen zu stellen, weil es hier immer wieder um die Einbürgerungspraktiken in diesem Land geht. Immer wieder habe ich hierzu Fragen an offizielle Behörden gestellt und nie eine Antwort bekommen.
    Punkt 1: Es gibt EIGENTLICH bestimmte Kriterien als Voraussetzung zur Einbürgerung. Die sind auch offiziell angegeben. Zum Beispiel ein gewisses Sprachniveau und dass man seinen Lebensunterhalt selbst bestreitet sowie das Bekenntnis zur freiheitlichen Grundordnung dieses Landes. Letzteres ist natürlich unerheblich, weil man das heucheln kann. Die anderen Kriterien lassen sich jedoch leichter einfordern.
    Frage:
    Wie wahrscheinlich ist es, dass bei der Vergabe des deutschen Passes an diese Frau all diese Kriterien überprüft wurden?
    Warum macht man solche Menschen durch massenhafte Einbürgerungen zu unserem Problem?
    In Großbritannien hat man Leute, die sich dem IS angeschlossen haben, ausgebürgert. In Deutschland sind Ausbürgerungen aufgrund unserer Vergangenheit nur in sehr engen Grenzen möglich. Und auch nur, wenn jemand dadurch nicht staatenlos wird. Faktisch wird hier also niemand ausgebürgert. Das ist sonst zwar grundsätzlich richtig, aber nicht, wenn man massenhaft willkürlich einbürgert.
    Ich will diese Leute nicht hier haben. Sie schaden der Sicherheit dieses Landes, sie beschmutzen den Ruf der integrierten Menschen mit Migrationshintergrund. Sie haben sich entschieden. Punkt. Der IS ist kein Kindergeburtstag. Wer sich entschließt, diesen Leuten nach Syrien zu folgen, hat die Zivilisation hinter sich gelassen. Der ist ein religiöser Fanatiker, ein Psychopath, ein Barbar.
    Nie darf man solche Leute wieder auf die deutsche Gesellschaft loslassen. Dass man es trotzdem tut, ist ein einziger Skandal!

    https://www.facebook.com/1290160565/posts/10226123404173509/?extid=0&d=n

  102. Selberdenker 4. Oktober 2021 at 13:57
    @INGRES 4. Oktober 2021 at 13:21
    @Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 11:32

    Deutschland reibt seit 2015 ohne Pause die Lampe. Die „Geister“, die da kommen, erfüllen aber in der Regel keine Wünsche, sie stellen Forderungen.
    Man reibt trotzdem immer weiter.

    ———————————————

    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.

    Goethe: Der Zauberlehrling

  103. Hans R. Brecher
    4. Oktober 2021 at 13:58

    „Ich hab’s sooooo satt!!! Immer diese ständigen Belehrungen und Bevormundungen in diesem Scheissland!!!“

    Man wird von morgens bis abends mit guten Ratschlägen zugemüllt.
    Der Neger erklärt, wie man ein Spiegelei richtig zubereitet und die Klassensprecherin der Volksschule Klasse 3c erklärt, wie ein Plutonium Reaktor richtig funktioniert. Und zwischendurch erzählt mir ein Politiker, wieso wir Neger brauchen.

  104. Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 13:42

    Wie funktioniert unser Gehirn?

    Es ist so groß wie eine Ananas, wiegt so viel wie ein Toaster und sieht aus wie ein Walnusskern: Unser Gehirn – ein echter Energiefresser.

    https://www.focus.de/wissen/mensch/wissen-wie-funktioniert-unser-gehirn_id_24298414.html

    Ach, darum steht das Gehirn bei Greta und den Grünen immer im Standby-Modus … die wollen nur Energie einsparen!
    ——————————
    Nee! Das, was die in der Birne haben sieht nicht nur aus wie eine Walnuß…..

  105. Viper 4. Oktober 2021 at 14:11
    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 13:42

    Wie funktioniert unser Gehirn?

    Es ist so groß wie eine Ananas, wiegt so viel wie ein Toaster und sieht aus wie ein Walnusskern: Unser Gehirn – ein echter Energiefresser.
    +++
    es werden sehr große und auch sehr kleine Ananas‘ angeboten.

    Bei unseren Politniks und einem leider sehr großen Teil unseres Wahlviehs tippe ich auf sehr kleine, aber getoastete Ananas.
    Der Kern des Handelns liegt in der Amygdala, dem Rest des Echsenhirns.

  106. Kassandra_56 4. Oktober 2021 at 14:36
    Viper 4. Oktober 2021 at 14:11
    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 13:42

    Wie funktioniert unser Gehirn?
    +++
    was ich vergaß zu erwähnen: von der Struktur her gesehen, könnte man doch auch Walnüsse zur Wahl schicken.

  107. ghazawat 4. Oktober 2021 at 14:05
    Hans R. Brecher
    4. Oktober 2021 at 13:58

    „Ich hab’s sooooo satt!!! Immer diese ständigen Belehrungen und Bevormundungen in diesem Scheissland!!!“

    Man wird von morgens bis abends mit guten Ratschlägen zugemüllt.
    Der Neger erklärt, wie man ein Spiegelei richtig zubereitet und die Klassensprecherin der Volksschule Klasse 3c erklärt, wie ein Plutonium Reaktor richtig funktioniert. Und zwischendurch erzählt mir ein Politiker, wieso wir Neger brauchen.

    ————————————————

    Auch in den S-Bahnen und Strassenbahnen, auf den Bahnsteigen, überall Monitore, auf denen pausenlos Klimawandel, Corona-Impfung und Multikulti gezeigt werden … man kommt sich vor wie bei Orwells 1984!!

  108. Hans R. Brecher
    4. Oktober 2021 at 14:42

    „man kommt sich vor wie bei Orwells 1984!“

    Es ist abenteuerlich, wenn man sieht, mit welchem Aufwand uns permanent eingetrichtert wird, dass wir kurz vor dem Untergang stehen, wenn wir nicht Buße tun und unsere Sünden Steuer bezahlen.

    Die Ablassbriefe waren offensichtlich harmlos gegenüber unserer Pflicht, das sterbende Weltklima mit der CO2-Bepreisung zu retten

  109. In den 80ern hatten wir Aufkleber mit folgendem Text:

    Atomkraftgegner überwintern,
    bei Dunkelheit mit kaltem Hintern.

  110. @ Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 14:42

    … man kommt sich vor wie bei Orwells 1984!!
    —————————————————-

    Die „Weissagung“ des Herrn Orwell bezüglich der Zukunft war in etwa so: „Wenn Sie an die Zukunft denken, stellen Sie sich einen Stiefel vor der auf einem menschlichen Gesicht steht.“ Irgendwie hatte ich auch gedacht das es sich bei 1984 um eine Warnung und nicht um eine Gebrauchsanweisung handelt. Aber wie Sie so richtig angemerkt haben: Wenn man sich in der „Realität 1.0“ so umsieht könnte man meinen der große Bruder wäre bereits aktiv.

    Ich werde mir im Übrigen ein Dieselaggregat kaufen. Der Artikel war doch sehr überzeugend, und im Keller habe ich Platz für die nötigen Utensilien. Ich habe keine Lust wie bei der Toilettenpapierkrise 2020 wegen zu geringer Bestände in Schwierigkeiten zu geraten.

    Grüße
    Peter Blum

  111. Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 14:42

    Auch in den S-Bahnen und Strassenbahnen, auf den Bahnsteigen, überall Monitore, auf denen pausenlos Klimawandel, Corona-Impfung und Multikulti gezeigt werden … man kommt sich vor wie bei Orwells 1984!!

    Herzlich willkommen in der Real-Simulation 2021

  112. Vielleicht wäre ein Blackout im Winter für viele Leute eine heilsame Erfahrung.
    Wenn es nicht die entsprechenden Folgen gäbe.
    Z.B. sterben die Kühe in den landwirtschaftlichen Betrieben,wenn man die Melkanlagen ausfallen.
    Nix geht mehr ohne Strom,ein Alptraum.

  113. Ich habe so ein gusseisernes Stöfchen, schon älter. Da passen tatsächlich 5 Teelichter rein. Wenn ich einen Topf mit kaltem Wasser raufstelle, kocht das Wasser innerhalb von 30 Minuten. Gleichzeitig erwärmt sich das Zimmer um mehrere Grade. Man sollte sie Heizkraft von mehreren Teelichtern , bevorzugt in Plastikhülle, nicht unterschätzen. Der nächste Winter kommt bestimmt. Wer keinen Holzofen hat, kann so vorsorgen. Teelichter haben kein Verfallsdatum und nehmen nicht viel Platz weg. In der Tube gibts Bastelanleitungen für einen Teelichtofen für Zimmer zu heizen.

  114. AggroMom 4. Oktober 2021 at 15:20

    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 14:42

    Auch in den S-Bahnen und Strassenbahnen, auf den Bahnsteigen, überall Monitore, auf denen pausenlos Klimawandel, Corona-Impfung und Multikulti gezeigt werden … man kommt sich vor wie bei Orwells 1984!!

    Herzlich willkommen in der Real-Simulation 2021
    —————————
    Ich hoffe seit Jahrzehnten, dass mir endlich ein Scheinwerfer vor die Füsse fällt (The Truman Show).

  115. seegurke 4. Oktober 2021 at 15:25

    Vielleicht wäre ein Blackout im Winter für viele Leute eine heilsame Erfahrung.
    Wenn es nicht die entsprechenden Folgen gäbe.
    Z.B. sterben die Kühe in den landwirtschaftlichen Betrieben,wenn man die Melkanlagen ausfallen.
    Nix geht mehr ohne Strom,ein Alptraum.
    ——————————-
    Hatten wir im April 1994 im Allgäu für 4 Tage. Zu dieser Zeit hatte starker Schneefall (Naßschnee) sich an den Stromleitungen festgesetzt und knickte, auf Grund des enormen Gewichts, zahlreiche Masten um. Damals war ich sehr erstaunt, für was man alles Strom benötigt. z.B. hatten wir eine Ölheizung mit zentraler Ölversorgung, deren Ölpumpe ohne Strom nicht funktionierte. Zum Glück hatten wir noch einen Holzofen.

  116. Viper 4. Oktober 2021 at 15:26
    AggroMom 4. Oktober 2021 at 15:20

    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 14:42

    Auch in den S-Bahnen und Strassenbahnen, auf den Bahnsteigen, überall Monitore, auf denen pausenlos Klimawandel, Corona-Impfung und Multikulti gezeigt werden … man kommt sich vor wie bei Orwells 1984!!

    Herzlich willkommen in der Real-Simulation 2021
    —————————
    Ich hoffe seit Jahrzehnten, dass mir endlich ein Scheinwerfer vor die Füsse fällt (The Truman Show).

    Da geht es mir genau so!
    Ich empfehle hier auch „Free Guy“
    „Haben Sie keinen guten Tag -… haben Sie einen tollen Tag!“

  117. einen Blackout wird es niemals geben, denn „black out“ ist doch so fürchterlich rassistisch.

    Obwohl, „blacks out“ fände ich gar nicht mal so übel.

  118. Kassandra_56 4. Oktober 2021 at 15:55
    einen Blackout wird es niemals geben, denn „black out“ ist doch so fürchterlich rassistisch.

    Obwohl, „blacks out“ fände ich gar nicht mal so übel.

    —————————————

    Im Moment haben wir „blacks in“ …

  119. Viper 4. Oktober 2021 at 15:26
    AggroMom 4. Oktober 2021 at 15:20

    Hans R. Brecher 4. Oktober 2021 at 14:42

    Auch in den S-Bahnen und Strassenbahnen, auf den Bahnsteigen, überall Monitore, auf denen pausenlos Klimawandel, Corona-Impfung und Multikulti gezeigt werden … man kommt sich vor wie bei Orwells 1984!!

    Herzlich willkommen in der Real-Simulation 2021
    —————————
    Ich hoffe seit Jahrzehnten, dass mir endlich ein Scheinwerfer vor die Füsse fällt (The Truman Show).

    ————————————–

    Dann wären wir alle Teil der Truman Show …

  120. aenderung 4. Oktober 2021 at 10:48
    INGRES 4. Oktober 2021 at 10:45

    was rauchen o. nehmen sie?
    ———-

    Wir können froh sein, dass uns INGRES nicht auch noch jeden Tag erzählt, ob er weichen oder harten Stuhlgang hatte. Kommt sicher noch.

  121. Rheinlaenderin 4. Oktober 2021 at 18:06
    aenderung 4. Oktober 2021 at 10:48
    INGRES 4. Oktober 2021 at 10:45

    was rauchen o. nehmen sie?
    ———-

    Wir können froh sein, dass uns INGRES nicht auch noch jeden Tag erzählt, ob er weichen oder harten Stuhlgang hatte. Kommt sicher noch.

    +++
    liebe Rheinlaenderin, nehmen Sie es bitte dem INGRES nicht so übel.
    Er ist offenbar traumatisiert , alleine und leidet unter chronischer Mitteileritis.
    Andererseits ist er auch gebildet und bemüht sich und Andere um Aufklärung. Mit 10 Mio. Ingres‘ wären wir immerhin besser dran, als mit 80 Mio. Schlafschafdummchens.

  122. .
    .

    An: Kassandra_56 4. Oktober 2021 at 13:34 h

    .

    ( ghazawat 4. Oktober 2021 at 11:46
    friedel_1830
    4. Oktober 2021 at 11:29

    .

    „Tschernobyl, 1986, geschah vor allem durch menschliches Versagen. ….
    +++
    DFR-Reaktoren können konstruktionsbedingt nicht einmal bei einem Terroranschlag überkritisch werden. )

    .

    ________________________________

    .

    Gelesen, interessant, danke für Antwort: Friedel

    .

  123. Kassandra_56 4. Oktober 2021 at 19:47

    Gänzlich ohne „Traumatisierte“, ob mit oder ohne „Mitteilungsbedürfnis“, wären wir noch besser dran…. 😀

  124. Hochaktuelle Ergänzung zum Artikelthema – man lese … hier:

    Stromausfälle: In China geht das Licht aus/b>
    https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/china-stromausfall-1.5424478

    Nordosten Chinas – Stromabschaltungen sorgen für Ärger/b>
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/china-stromausfaelle-101.html

    Das diese Berichte im Mainstream stehen, lässt in etwa erahnen, was für krasse Ausmaße das dort in China bereits schon haben muss.

    Frage nebenbei:
    Hat Facebook evtl. schon Server in China stehen? Dieses Stromsperre-Szenario könnte dann evtl den gestrigen längeren Ausfall des Portals erklären.

Comments are closed.