Die neue Krautzone "16 Jahre Angela Merkel" gibt es für Leser dieses Blogs wieder mit 20 Prozent Rabatt. Dazu beim Bestellvorgang den Code „PINEWS“ eingeben.

„Merkel muss weg!“ war eine der markantesten Aussagen der letzten Jahre. 16 Jahre lang hat Angela Merkel unser Land verändert und mit ihrem schläfrigen Regierungsstil Fakten geschaffen: Grenzöffnung, Atomausstieg, Mindestlohn, Feindschaft zu Russland, Lockdown-Politik. Bald ist sie weg – und Deutschland gespalten wie nie.

Die Krautzone (KRAZ) hat sich in der aktuellen Ausgabe #23 mit der allseits verhassten Regierungschefin befasst. Allseits verhasst? Wirft man einen Blick über die Lagergrenzen hinaus, fällt schnell auf, dass Merkel einer der Bundeskanzler mit der höchsten Zustimmungsrate war und 16 Jahre lang ziemlich fest im Sattel saß. Kann man also wirklich der erfolgreichsten FDJ-Sekretärin aller Zeiten die Schuld für Deutschlands Niedergang geben? Oder sind die deutschen Schlafschafe, die Merkel vier Mal mit überwältigender Mehrheit gewählt haben, das eigentliche Problem?

Dazu führt das Magazin ein großes Gespräch mit Frank Böckelmann, Herausgeber der „Tumult“, der als sozialistischer Student in den 60er-Jahren startete, aber schon früh den autoritären Charakter der Alt68er bemerkte und kritisierte. Mittlerweile gilt Böckelmann aus Sicht der Linken als „neurechter Propagandaminister“, weil er den bundesrepublikanischen Konsens scharf angreift.

Neu in dieser Ausgabe: Die Redaktion hat sich unter die „Faktenchecker“ gewagt und einmal genauer nachgeschaut. Was ist dran an der Behauptung, dass wir die Landesgrenzen gar nicht schließen können? Immerhin schaffen es die USA und viele andere Länder der Erde auch, illegale Einwanderer vom Übertritt abzuhalten. Wie teuer wäre eine „German Wall“?

Besonders interessant: „Zurück in die 90er“. Die Jugend hat zwar einen fragwürdigen Modegeschmack, aber es zählt, was hinter der Fassade ist. Weniger Scheidungen, weniger Abtreibungen, weniger linke Parteien, mehr Familie. Ein erstaunlicher Wertewandel findet in der jungen Generation statt…

Zu dieser Generation zählt auch eine der jüngsten Autorinnen der KRAZ: Die 22-Jährige Reinhild Boßdorf schreibt über ihr „Aufwachsen im Merkel-Regime“ und wie sehr junge Rechte eigentlich unter den Entwicklungen der letzten Jahre leiden mussten.

Dazu viele weitere Themen, die die Ausgabe so außerordentlich vielfältig macht:

  • Faschismus (Teil 2): Was unterscheidet ihn vom Nationalsozialismus und warum die beiden Ideologien sich eigentlich gar nicht mochten
  • Der KRAZ-Broker-Vergleich: Wie legst du dein Geld am besten an?
  • Exklusive Reportage: Ein Krautzone-Autor war in Kuba unterwegs und hat mit einfachen Kubanern gesprochen: Wie lebt es sich in einem der letzten sozialistischen Systeme?
  • „Der Untertan“ – warum er in allen Deutschen schlummert…

Bestellmöglichkeit:

» 23. Ausgabe – 16 Jahre Angela Merkel – hier bestellen
» Für PI-NEWS-Leser gibt es auf alle Abos 20 Prozent Rabatt. Dazu beim Bestellvorgang den Code „PINEWS“ eingeben.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

42 KOMMENTARE

  1. Ich bin immer noch sprachlos, dass eine Frau wie Frau Dr Merkel 16 Jahre lang die Politik in Deutschland bestimmen durfte.

    Ich verstehe es nicht, wieso man diese Unfähige nicht sofort absetzte als man erkannte, dass sie nichts auf die Reihe brachte.

    Die Energiewende ist ein klassisches Beispiel, dass diese promovierte Physikerin nicht mal ein einziges Anfang Semester verstanden hat.

  2. ghazawat 4. Oktober 2021 at 14:14

    haben sie die rede gestern von ihr gehört? ich musste weinen, aber nicht vor glück.

  3. aenderung
    4. Oktober 2021 at 14:20

    „haben sie die rede gestern von ihr gehört? ich musste weinen, aber nicht vor glück.“

    Nein, ich habe die Nerven nicht mehr. Früher hatte ich noch mit gezittert, ob sie einen freien Satz fehlerfei zu Ende brachte. Und früher war ich noch begeistert, wie sie mit ihrer infantilen Kindchen Sprache die kleinen Kinder von ihrer Politik überzeugte.

    Seit vielen Jahren empfinde ich sie als eine einzige Beleidigung!

  4. hier ein auszug, bestimmte opfer zählen nicht, so meine meinung.

    „Wir erleben aber in dieser Zeit zusehends Angriffe auf so hohe Güter wie die Pressefreiheit. Wir erleben eine Öffentlichkeit, in der demagogisch mit Lügen und Desinformation Ressentiments und Hass geschürt werden, ohne Hemmung und ohne Scham. Da werden nicht nur einzelne Personen oder Gruppen diffamiert, da werden nicht nur Menschen angegriffen wegen ihrer Herkunft, ihres Aussehens oder ihres Glaubens – da wird die Demokratie angegriffen. Nicht weniger als unser gesellschaftlicher Zusammenhalt steht deshalb auf dem Prüfstand.

    Erschütternd sind auch die vermehrten Anfeindungen von Menschen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen – ob Feuerwehrleute, Rettungssanitäter oder Kommunalpolitiker. Die verbale Verrohung und Radikalisierung, die da zu erleben sind, dürfen nicht nur von denen beantwortet werden, die ihr zum Opfer fallen, sondern müssen von allen zurückgewiesen werden. Denn allzu schnell münden verbale Attacken in Gewalt – so wie es die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, der Anschlag auf die Synagoge hier in Halle, das Attentat von Hanau oder die Ermordung eines 20-jährigen Tankstellenmitarbeiters in Idar-Oberstein zeigten. Soweit darf es gar nicht erst kommen.“

  5. „Bald ist sie weg“

    Ja….und wo? Vor Gericht sicher nicht. Auch wenn ich das hier immer wieder lese.

    Und was ist damit, wenn diese Merkill mal die Immunität verliert? Oder habe ich zuviel „Lethal Weapon“ Filme gesehen?

    https://www.bundestag.de/presse/hib/702646-702646

    Außer Spesen nix gewesen?

    Was ist mit Politdarstellern oder „Gaucklern“, die sie und mich als „Bekloppt“ bezeichnet haben?

    Ich kapiere nicht, warum dies keine rechtlichen Konsequenzen hat!?

  6. .
    .
    Fällt euch was auf.?
    .
    Ein deutscher Arbeiter/Angestellter muss 45 Jahre malochen um evtl. im Durchschnitt 1300 bis 1500 Euro Rente zu bekommen.. Aber wohl eher weniger. Diese dt. Arbeiter hat 45 Jahre einen nützlichen Beitrag und einen Mehrwert für Deutschland und das dt. Volk erbracht. Wenn er Pech hat wird er vorher arbeitslos und muss sich mit Harzt4 oder mit Abzügen in der Rente herumschlangen.
    .
    Merkel DAGEGEN… hat 16 Jahre lang Hunderte Mrd./Bill. dt. Steuergeld verballert. Gegen Recht und Gesetz verstoßen. Hat die Grenzen illegal geöffnet bzw. nicht schließen lassen…. und hat somit durch die Invasion von Millionen Illegalen nicht westlichen Asylanten Deutschland und dem dt. Volk schwer geschadet. Sie hat Beihilfe für Vergewaltigungen und Mord an der dt. Bevölkerung geleistet. UND zum Dank bekommt sie nach 16 Jahren Herrschaft des Unrechts 15.000 Euro Rente…. plus mehr…. aus Steuergeld..
    .
    So sieht deutsche Gerechtigkeit und Demokratie aus.!
    .
    Nein Danke…Kann weg!

  7. „Diese dt. Arbeiter hat 45 Jahre einen nützlichen Beitrag und einen Mehrwert für Deutschland und das dt. Volk erbracht.“

    das sind helden und leistungsträger, nicht wie die altpolitikerluschen.

  8. .
    .
    Die Erwähnung des Namen Merkel unter Strafe stellen.
    .
    Den Namen Merkel sollten wir aus allen Verträgen, Bücher, Archiven, Bildern, Straßennamen, Internet und sonstigen Medien streichen, löschen, übermalen und vernichten. Den Namen Merkel zu nennen muss unter Strafe gestellt werden, so ähnlich wie Hitlers Namen und Bilder..
    .
    Merkel Gesicht und Name muss für alle Zeiten tabu sein.. Nur als warnendes Beispiel des Bösen..
    .

  9. Der Hosenanzug und sein potthäßlicher,gewissenloser Inhalt hat die Grundlagen und Vorraussetzungen für den
    nicht umkehrbaren Niedergang der einstigen Wirtschaftsmacht Germanistan geschaffen,ihre Aufgabe auf Erden ist erfüllt und Genosse Erich wird auf Wolke 7 jubilieren.Ihre unfähigen,gewissenlosen Nachfolger werden nahtlos an ihr zerstörerisches Treiben anknüpfen,und die Bundestrottel weiterhin demütig ihre Clownmasken tragen.

  10. .
    .
    Internationale Strafgerichtshof in Den Haag
    .
    Ich hoffe die AfD wird mit guten Anwälten eine Klage gegen Merkel vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag anstreben.
    .
    Dafür würde ich sogar noch Geld geben und Spenden sammeln.
    .
    .
    .
    Welche Taten bestraft der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag?
    .
    Die Aufgabe des ICC ist die Verhütung und Bestrafung der schwersten Verbrechen, welche die internationale Gemeinschaft als Ganzes betreffen. Dies sind Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und Verbrechen der Aggression (Art. 5 Römer Statut)

  11. Diedrich: Je nun – auch der ewige Untote war Ehrenbürger diverser Städte und Gemeinden, Plätze wurden nach ihm benannt, auch in meinem Kuhkaff –
    warten wir’s doch einfach mal ab …..
    MFG C.

  12. Ich verstehe nicht, warum die Krautzone als junges rechtes Magazin in solchen Darstellungen nicht die Deutschlandkarte von 1937 – zumindest gestrichelt wie in den Diercke-Atlanten der 80er Jahre – verwenden!

    Das wäre die ultimative Provokation gegen das gesamte politische BRD-Establishment! Ein großes Deutschland… das finden die dort ALLE richtig scheiße! 😉

  13. ghazawat 4. Oktober 2021 at 14:27
    aenderung
    4. Oktober 2021 at 14:20

    „haben sie die rede gestern von ihr gehört? ich musste weinen, aber nicht vor glück.“
    +++
    vor einigen Jahren hatte ich in PI mal geschrieben, daß ich einen bösen Traum gehabt hätte („eine Hellfire auf die ReGIERungsbank) und gefragt, ob ich mich nun in psychotherapeutische Behandlung begeben müßte.

    Ander Foristen haben mir jedoch versichert, daß dies völlig normal sei und ich mir keine Gedanken machen sollte.

    Gestern Nacht hatte ich einen ähnlichen Traum, in dem ich mich fragte, wer nun am Besten Deutschlands Probleme lösen könnte:

    1) Olaf, der Moneten-Mafioso und Antifa-Versteher
    2) Laschet, der Faschingsprinz und Kichererbse (Cicero)
    3) Blödbock, die Physik-Knobelpreisträgerin
    4) Lindner und seine 500.000 Räuber
    5) KSK-Scharfschütze

    vor dem Ankreuzen bin ich aber aufgewacht und konnte einfach nicht mehr schlafen.

  14. „Diese Aussage bringt die deutsche Impfkampagne auf den Punkt – und alles, was daran schiefläuft. Immer schamloser wird gefordert, jenem Rest der Gesellschaft, der sich noch nicht zu einer Impfung gegen Corona entschlossen hat, elementare Rechte wie die medizinische Grundversorgung zu entziehen. Das will man dann aber bitte nicht als Diskriminierung oder gar Erpressung verstanden wissen, sondern lediglich als freundliche Überzeugungskunst.
    Das Problem dieser Strategie ist nun in einer Untersuchung des Hamburg Center for Health Economics (HCHE) zu beobachten: Der zweitwichtigste Grund, sich nicht impfen zu lassen, ist Trotz. Nur der Zweifel an der Sicherheit des Impfstoffs spielt eine noch größere Rolle. „Ich fühle mich zu sehr von den Erwartungen der Politiker / der Gesellschaft unter Druck gesetzt“ – diesem Satz stimmen 67 Prozent jener Deutschen zu, die eine Corona-Impfung noch ablehnen. Das überrascht nicht in einer Zeit, in der ein Verhaltensökonom im „Spiegel“ fordern darf, Ungeimpfte im Zweifel auf den Intensivstationen zu benachteiligen.“

    https://www.welt.de/kultur/article234189138/Corona-Politik-Die-Diskriminierung-der-Ungeimpften-ist-ein-Irrweg.html#Comments

  15. Nun solange genug Geld da war,
    besaß Deutschland
    „Die mächtigste Frau der Welt“.
    Von den Lügenmedien gehypt,und
    von den Lobbyisten umschwärmt,wie die Motten das Licht.
    Man gewann Wahlen,und durfte an den fetten Trögen Platz nehmen,
    und sich an allem laben.
    Und nun kommen die mageren Jahre,das „Potemkinsche Mädchen Merkel“
    verwandelt sich zu dem was sie immer war.
    Eine völlig überbewertete Pastorentochter,die allerdings auf den
    Seiten der Macht und der Gier,hervorrgagend spielen konnte.
    Politisch, mit aller Vorsicht, die Konkurrenz schon im Ansatz meuchelte,
    und ihre Prinzipien von heute auf morgen verriet,wenn die neue
    Meinung im Volk,besser ankam.
    Deutschland ist es selbst schuld,mit der immer noch andauernden
    Kritiklosigkeit,raffen sich die Menschen selbst dahin,auf dem neuen Boden,
    der Buntheit und der Diversitäten!

  16. Blimpi 4. Oktober 2021 at 15:08
    .
    Nun solange genug Geld da war,
    .
    „Die mächtigste Frau der Welt“.
    .
    .
    Die größte Phrase der Europäischen/deutschen Politik..
    .
    „Die mächtigste Frau der Welt“. .. nur weil sie immer mit Mrd. dt. Steuergeld um sich warf und das verarmte dt. Volk nie fragte..
    .
    Deutschland hat nur Freunde solange es die Party bezahlt..
    .
    .

  17. Stift und Schlachtermesser

    Nur zwei weniger schlimme Fälle aus dem besten Deutschland, das wir je hatten..

    .

    „Ich ramme dir einen Stift in den Hals“: Bahnfahrer bedrohen Zugbegleiterinnen

    Die Bundespolizei hat zwei Männer festgenommen, die Zugbegleiterinnen offen mit Gewalt gedroht haben. Gegen einen der Männer lagen bereits 45 Anzeigen vor, unter anderem wegen wiederholten Schwarzfahrens.

    Die Bundespolizei zwei Männer festgenommen, die Zugbegleiterinnen bedroht haben. Einer der Fälle ereigneten ereignete sich in einem Regionalexpress zwischen Osnabrück und Bremen.

    Bremen
    Zwei Bahnfahrer haben in Niedersachsen Zugbegleiterinnen bedroht und sind von der Bundespolizei festgenommen worden. In einem Fall drohte ein 33-Jähriger in einem Regionalexpress Osnabrück-Bremen der Schaffnerin, er werde „ihr einen Stift in den Hals rammen“, wie die Bundespolizeiinspektion Bremen am Montag mitteilte. Der Hintergrund sei unklar. Gegen den Mann lägen aber schon etwa 45 Anzeigen wegen Schwarzfahrens, Diebstählen, Körperverletzung und Angriffen auf Vollstreckungsbeamte vor.

    Im zweiten Fall pöbelte ein 53-jähriger Mann Fahrgäste in einem ICE zwischen Hannover und Lüneburg an. Als die Zugbegleiterin ihn ermahnte, drohte er, „die Angelegenheit das nächste Mal mit einem Schlachtermesser zu regeln“. Er wurde in Lüneburg festgenommen. Beide Vorfälle ereigneten sich den Angaben nach am Samstag.

    Von RND/dpa“
    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Bremen-Maenner-bedrohen-Zugbegleiterinnen-im-Regionalexpress-Festnahme

  18. .
    Kindersoldaten in der Bundeswehr!
    .
    Eine BUNTENWEHR die Schizophrene hervorbringt!

    .
    Junge Deutsche wollen enthusiastisch zur Armee und werden dann gnadenlos belogen und verarscht. Die BW ist keine Armee.. Das ist gar nichts!
    .
    Und dieser schwache Psycho-Haufen will einmal mit der NATO gegen Russland kämpfen.. Ich höre die Russen bis hier her lachen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Minderjährige Rekruten
    .
    „Ich dachte, ich werde bei der Bundeswehr zum Mann“

    .

    Zwischen sieben und neun Prozent aller neuen Bundeswehr-Rekruten sind beim Dienstantritt noch minderjährig. Ihre Erwartungen sind oft hoch – die Abbrecherquoten auch. Mehr als ein Viertel bricht schon in der Probezeit ab. Die Gründe sind vielfältig. Drei junge Männer erzählen.
    .
    Schon sein Vater und sein Onkel seien bei der Bundeswehr gewesen, erzählt M. – dass er es ihnen nachtat, habe sich folgerichtig angefühlt. Auch persönlich erhoffte er sich einiges von der Armeezeit: „Ich dachte, dass das Leben jetzt richtig anfängt und ich dort zum Mann werde.“
    .
    Eine Erwartung, die schnell enttäuscht wurde, als er nach der dreimonatigen Grundausbildung zum Sanitätsdienst kam. „Meine Einheit war dafür zuständig, den ganzen Tag lang Quarantänezelte auf- und wieder abzubauen. Ich wollte aber Sanitäter werden und kein Materialbeauftragter, der in der Logistik arbeitet. Ich fühlte mich betrogen“, sagt Max M.
    .
    „Die Daten belegen ein großes Ausmaß an Risiken und Schäden, denen minderjährige Soldatinnen und Soldaten ausgesetzt sind, und zeigen sehr deutlich, dass auch die Bundeswehr – wie alle Armeen – kein Ort für Minderjährige ist und die Rekrutierung Minderjähriger dringend gestoppt werden muss“, fordert Kinderrechtsexperte Willinger.
    .
    „Durch Stress ausgelöste Vorstufe von Schizophrenie“
    .
    Auch Sebastian S. hatte bei der Bundeswehr mit psychischen Problemen zu kämpfen. Er hatte sich von ansprechender Werbung zur Truppe locken lassen: „Die Kampagne war stark auf dieses Abenteuerliche, Wilde ausgelegt. Sie vermittelte dir, dass du als Soldat absolut männlich und kämpferisch sein würdest. Damals sagte mir das zu.“
    .
    Mental und körperlich sei es ihm im Laufe der Zeit immer schlechter gegangen, bis im Frühjahr dieses Jahres die Einweisung ins Bundeswehrkrankenhaus kam. „Dort wurde festgestellt, dass ich eine durch Stress ausgelöste Vorstufe von Schizophrenie entwickelt habe.“ Mithilfe von Medikamenten hat S. seine psychischen Probleme inzwischen in den Griff bekommen. Auch seine vierjährige Dienstzeit will er noch beenden.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus233517794/Minderjaehrige-Soldaten-Ich-dachte-bei-der-Bundeswehr-werde-ich-zum-Mann.html
    .
    .
    Mehr verasche geht kaum!
    .
    Diese , nennen wir es mal hier „Armee“, könnte nicht mal ein Dixi-Klo verteidigen oder ein Obi-Baumarkt einnehmen.. Das ist gar nichts.. !
    .

    .

  19. BILANZ DER ÄRA MERKEL … die Tolle Chronik!

    Deutschland
    hat:.

    ➡ das geringste
    private Haushaltsvermögen aller Euro-Länder

    ➡ die geringsten
    Rentenansprüche EU-weit

    ➡ mit die höchsten
    Steuerlasten weltweit

    ➡ die höchsten Mieten,
    die wenigsten Eigenheime

    ➡ die höchsten Strom-
    und Gaspreise der Welt

    ➡ zuwanderungsbedingte
    überbordende Ausländerkriminalität

    ➡ ökonomisch
    hirnrissige ideologiebasierte Energie- und Wirtschaftspolitik

    ➡ gnadenlose Aufgabe
    der Kontrolle über die Landesgrenzen

    ➡ Zerstörung der
    energetischen und industriellen Basis des Landes

    ➡ Vernichtung der
    Sicherheit im Land

    ➡ Milliarden
    Entschädigungszahlungen an Energiekonzerne wegen vorzeitigen Ausstiegs aus
    Atomkraft

    ➡ Über 140 Milliarden
    Euro pro Jahr Alimentierung von knapp vier Millionen Illegalen (wenn nicht
    mehr), das sind bereits über 20% der gesamten Steuereinnahmen im
    Jahr

    ➡ Duldung von
    Ausländer-/Migranten-Kriminalität

    ➡ Außerkraftsetzung
    von Asylrecht und Artikel 16a GG für unkontrollierte Zuwanderung

    ➡ Einwanderung und
    Allimentierung von Nichtidentifizierbaren, Islamisten, Terroristen,
    Dschihadisten

    ➡ Verrottung von
    Schulen, Universitäten, Straßen, Brücken, Kitas, kurz der
    Infrastruktur

    ➡ Schließen von
    Hallen-/Freibädern, Theatern, Jugendtreffs (angeblich Geldmangel)

    ➡ Vernachlässigung von
    Alten, Kindern, Jugendlichen, Obdachlosen, sozial Schwachen,
    Bildung

    ➡ höchste Rentner- und
    Kinderarmut

    ➡ höchste Anzahl von
    Tafeln und Obdachlosen (im reichsten Land der Welt!)

    ➡ höchste Anzahl von
    Bundestagsabgeordneten, höchste Diätenzahlungen

    ➡ höchste Anzahl
    deutscher Opfer von „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ (BKA
    Lagebild)

    ➡ Exorbitanter
    Asylbetrug mit Vielfach-Identitäten

    ➡ Nichtabschiebung
    kriminellster Asylanten

    ➡ Justizskandale
    (Kuschelurteile für Clan- und Bandenkriminalität, Vergewaltiger…)

    ➡ Höchste Gewalt gegen
    Polizei, Rettungskräfte, Ärzte, Feuerwehr…

    ➡ Tägliche
    Messerangriffe

    ➡ Hunderte Millionen
    Euro Kindergeld für nichtexistierende Kinder im Ausland

    ➡ Terroranschäge
    (Breitscheidplatz, Bahnhofschubser, Messer- und Axtmörder…)

    ➡ Internetzensur,
    Maulkorberlass, Diffamierung, Beschimpfung und Arbeitsverbot für Kritiker ihrer
    Politik

    ➡ Indoktrination,
    Manipulation, Verbote, Gleichschaltung der Medien

    ➡ Spaltung der eigenen
    Partei, von Familien, Gesellschaft, Europa

    ➡ Verantwortlich für
    Brexit (Migrations-Diktatur)

    ➡ Schleichende
    Enteignung deutscher Sparer durch die verheerende Nullzinspolitik der
    EZB

    ➡ Prekäre
    Arbeitsverhältnisse (Zeit?/Leiharbeit), Spitzenplatz bei
    Niedriglohn

    ➡ Verschleudern von
    Milliarden Steuergeldern in alle Welt

    ➡ höchster Anteil von
    Sozialabgaben (20,6 Prozent des Bruttoeinkommens)

    ➡ Nach Abkehr von
    Kohle-/Atomverstromung keine sinnvollen und ökonomischen
    Alternativen

    ➡ „Klimapaket“-Abzocke
    (u.a. Verteuerung von Diesel, Benzin, Gas, Flügen), anstehendes Verbot von
    Ölheizungen

    ➡ Vernichtung
    hunderttausender Arbeitsplätze

    ➡ Höchste Abwanderung
    von Fachkräften

    ➡ Islamisierung des
    Landes/Islam-Appeasement

    ➡ Duldung und
    Alimentierung von Linksextremismus/linker Gewalt

    ➡ Milliardendefizit
    bei Krankenkasse wegen Asylantenkosten

    ➡ Zwang der
    Finanzierung von Regierungspropaganda (GEZ)

    ➡ Einführung
    sozialistischer Planwirtschaft/Renaissance der
    SED/DDR

    ➡ Jeden Tag zwei Gruppenvergewaltigungen durch Täter mit Migrationshintergrund sowie 15 sexueller Straftaten durch Asylbewerber.

  20. Bundeskanzlerin Merkel hat die ersten 35 Jahre ihres Lebens in der DDR gelebt. Eine Zeit, über die bislang nicht viel bekannt ist. FDJ-Sekretärin soll sie gewesen sein – für Kultur, wie sie stets betont. Eine neue Biografie erzählt jetzt etwas anderes. Merkel: „Ich kann mich da nur auf meine Erinnerung stützen.“ Wenn sich jetzt etwas anderes ergebe, könne man damit auch leben.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wird mit Tatsachen aus ihrer DDR-Vergangenheit konfrontiert, die so bislang nicht bekannt waren. Die Journalisten Günther Lachmann („Welt“) und Ralf Georg Reuth („Bild“) haben für eine neue Merkel-Biografie recherchiert und sehen darin eine gewissen Nähe Merkels zum damaligen System. Merkel selbst steht zu ihrer DDR-Vergangenheit, mit der sie „immer offen umgegangen“ sei. „Was mir wichtig ist – ich habe da nie irgendetwas verheimlicht“, sagte die CDU-Vorsitzende bei einer Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Berlin. Allerdings habe sie vielleicht manche Dinge nicht erzählt, weil sie nie jemand danach gefragt habe. Als Beispiel nannte sie ihr Engagement beim Freien Deutschen Gewerkschaftsbund (FDGB) sowie in der Gesellschaft für deutsch-sowjetische Freundschaft.

    Lachmann und Reuth werfen indes die Frage auf, ob Merkel an der Akademie für Wissenschaften der DDR FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda gewesen sei.

    FDJ-Vergangenheit
    Wieviel DDR steckt noch in diesen Politikerinnen?

    Sie waren beide FDJ-Funktionärinnen, zuständig für Agitation und Propaganda. Ein normales DDR-Leben, sagen Angela Merkel und Katrin Göring-Eckardt. Eine Nonchalance, die etwas Verstörendes hat.

    FDJ-Sekretäre hielten den Laden in Schuss

    Gerade in der Spätphase der DDR, als das oben erwähnte FDJ-Lied mit der bedrohlichen Aufforderungszeile „Wir haben ein Recht darauf, Dich zu erkennen“ von den meisten Blauhemd-Trägern bereits mit einem zynischen Pokerface kommentiert wurde, kam den jeweiligen „FDJ-Sekretären“ die Aufgabe zu, den Laden in Schuss zu halten. Wobei die Metapher durchaus wörtlich zu verstehen ist: Die üblichen Wandzeitungen nämlich, für die – „neben der Schuldisco“ – auch die jetzige grüne Spitzenkandidatin zuständig war, hatten die vormilitärische Lagerausbildung, ein Pflichtprogramm ab der 9. Klasse, ebenso zu bejubeln wie den „aktiven Friedensdienst“ in der NVA.
    https://www.welt.de/debatte/article116591422/Wieviel-DDR-steckt-noch-in-diesen-Politikerinnen.html

    Merkel war nämlich seit 1981 in der Betriebsgewerkschaftsleitung an ihrem Akademie-Institut engagiert. Nach Angaben von Reuth und Lachmann war dies bislang nicht bekannt. Unklar sind auch ihre Aufgabenfelder als FDJ-Funktionärin. Merkel hatte stets angegeben, in der FDJ-Grundorganisation ihres Instituts für Kultur zuständig gewesen zu sein. Die Autoren zitieren indes einen Wegbegleiter Merkel aus der damaligen Zeit: Gunther Walther, Chef der FDJ-Gruppe am Akademie-Institut sagt: „Angela Merkel war Sekretärin für Agitation und Propaganda.“ Das hatte Merkel stets bestritten.

    Die Historiker Reuth und Lachmann hatten für ihr Buch nach Dokumenten und Zeitzeugen gesucht, die sich an die junge Angela Merkel erinnern. Sie verglichen bekannte Zitate der Kanzlerin mit ihren eigenen Recherche-Ergebnissen. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung resümierten sie: Merkel sei schon damals zielbewusst gewesen und habe sich system-konform verhalten – allerdings als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates. „Während ihrer Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften der DDR war sie an ihrem Institut Funktionärin, beispielsweise von 1981 an als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda (Agitprop), was sie bis heute bestreitet.

    Merkel war zunächst gegen die Wiedervereinigung

    ➡ Laut Merkels jüngst verstorbenem Biografen Gerd Langguth hatten sich viele ihrer Freunde und Bekannten aus den 1970er und den 1980er Jahren irritiert darüber geäußert, dass sie letztendlich CDU-Politikerin wurde, da sie eher eine weltanschauliche Nähe zu den Grünen vermuteten.

    https://www.n-tv.de/politik/Nichts-verheimlicht-nicht-alles-erzaehlt-article10631536.html

  21. Bald ist sie weg, wann auch immer dieses „bald“ sein wird. Aber ihre sog. Politik wirkt noch viele Jahre nach und wird vielen noch das Leben kosten und vielen die Existenz. Sie hat ein freies, gut entwickeltes, gut aufgestelltes Industrieland zu einem Shithole gemacht, in jeder Hinsicht auf dem Niveau eines Entwicklungslandes. Sie hat obendrein ihre Partei zerstört, die ihr dieses Leben und diese Karriere ermöglicht hat. Sie verkörpert die klassische Frau. Asozial, amoralisch, talentfrei und undankbar.

  22. „16 Jahre lang hat Angela Merkel unser Land verändert und mit ihrem schläfrigen Regierungsstil Fakten geschaffen: Grenzöffnung, Atomausstieg, Mindestlohn, Feindschaft zu Russland, Lockdown-Politik. Bald ist sie weg – und Deutschland gespalten wie nie.“
    —————————
    Stimme allen Punkten zu, finde aber „Feindschaft zu Russland“ doch ein wenig übertrieben. Man könnte auch die Ansicht vertreten dass Putin mit Merkel unter dem Strich noch ganz gut gefahren ist.

    Nach dem Tiergartenmord, bei dem mit hoher Wahrscheinlichkeit der Kreml Drahtzieher war, erfolgte seitens der Bundesregierung noch nicht einmal eine Protestnote an die russische Regierung. Andere Staaten hätten noch ganz andere Geschütze aufgefahren.

    Und mit Nordstream 2 hat Frau Merkel Putin noch ein nettes Abschiedsgeschenk gemacht.

  23. Drohnenpilot 4. Oktober 2021 at 14:48
    „Den Namen Merkel sollten wir aus allen Verträgen, Bücher, Archiven, Bildern, Straßennamen, Internet und sonstigen Medien streichen, löschen, übermalen und vernichten“

    Ich finde, dass in der Zukunft öffentliche Bedürfnissanstalten Ihren Namen tragen sollten

  24. Frau Merkel war die oberste Personalchefin der BRD und hat davon ausgiebig Gebrauch gemacht. Alleine in den letzten 4 Jahren hat die Bundesregierung 267 neue Stellen für Spitzen-Beamte geschaffen. Sie hat auch vielen Bekannten aus DDR-Zeiten – teils schon älter – zu einträglichen Posten und guten Pensionen verholfen. Gauck, der mich anekelt, gehört dazu, parteilos, den sie praktisch an allen demokratischen Institutionen vorbei zum Bundespräsidenten gemacht hat, und der, was bei dem allerdings keine Überraschung ist und zu ihm passt wie die Faust auf’s Auge, Freiheitliche als Bekloppte bezeichnet hat. Und diese und solche Leute waren es, die beim Tag der Deutschen Einheit Frau Merkel nach ihrer Rede minutenlang Standing Ovations geliefert haben, bei deren Anblick ich Kotzen musste.

  25. Merkel hat uns in den 16 Jahren nur geschadet und das mit voller Absicht. Sucht mal zusammen, was AM verbrochen hat. Das wird eine längere Liste.

  26. @Alter_Frankfurter 4. Oktober 2021 at 15:58

    Merkel hat uns im Ausland unbeliebt gemacht. Vorher sah es anders aus. Freunde kann man nicht kaufen. Merkel hat ja sehr viel Steuergelder im Ausland verschenkt.

  27. Dafuer gibts nur eine Erklaerung,

    sie hat in Fortfuerhung ihrer Aufgaben im SED Stasiregim, als sie fuer „Propaganda und Rethrok“ wirkte
    BEWUSST MIT DER ABRISSBIRNE GEGEN GESAMTDEUTSCHLAND Politik gemacht,
    das zieht sich wie ein ROTER FADEN durch ihre gesamte Amtszeit,
    die D Gesellschaft scheint wie gelaehmt zugeschaut haben ebenfalls akzeptiert wie eine demokratische Instutition ala DDR lediglich eine FEIGENBLATT FUNKTION HATTE wie Bundestag, Medien, die allesamt in ihren Konzept eines Altparteienkartells ihr untergeordnet wurden.

    Stattdessen haette sie schon waehrend ihrer 1. Amtszeit zum Teufel gejagt werden muessen und Politikverbot in Gesamtdeutschland erhalten muessen.
    Da waere diesem Land vieles, ja alles was heute Probleme macht, erspart geblieben.

  28. Frau Merkel hat während ihrer Regierungszeit die wichtigsten Posten in der Justiz und den einflussreichen Behörden mit Leuten besetzt, die in ihrem Sinn handelten und entschieden. Am wichtigsten war ihr aber wohl, dass die Medien in ihrem Sinne wohlwollend berichten und politische Gegner schlecht aussehen lassen. Dafür haben die Wähler ihr großzügig 16 Jahre Zeit gegeben.Jetzt kommen vereinzelt kritische Töne aus der CDU, z.B. von Linnemann, der im Interview, zu der möglichen Rolle in der Opposition befragt, sagte: “ Wir müssen so abstimmen, wie wir es für richtig halten. Ganz egal, was die AfD macht.“ Das klingt vernünftig. Da gibt es sicher viele, die Merkel am liebsten schon lange in den Ruhestand geschickt hätten, aber aus Angst um die eigene Karriere geschwiegen haben.

  29. Merkel soll als Kanzler mit die höchste Zustimmung gehabt haben.
    Wer erzählt denn so einen Scheiß ?
    Unsere Lügenmedien.
    1949 war die CDU eine neue, unbekannte Partei.
    Deshalb ist, der Erstantritt der CDU, außen vor zu lassen.
    Von den dann erfolgten 19 Wiederwahlen, hat Merkel die letzten 5 CDU Wahlergebnisse zu verantworten.
    Bei diesen 5 Wahlen, hat sie die 4 schlechtesten Ergebnisse aller CDU-Zeiten eingefahren.
    Ohne den einen Ausreißer 2013 (41,5 %) ging es von Wahl zu Wahl permanent bergab.
    2005: 35,2 %, 2009: 33,8 %, 2017: 32,9 %, 2021: 24,1 %.
    2017 war mir klar, dass bei einem so weiter wurschteln, die CDU auf ca. 28 % fallen wird.
    Und das mit Merkel als Kanzlerkandidatin, aber ohne Corona Hysterie.
    Diese idiotischen Corona Maßnahmen waren dann wohl für weitere 4 – 5 % Minus verantwortlich.
    Und es waren ja auch Merkels Maßnahmen, die der CDU schadeten.
    Merkel, oder auch Söder hätten höchstens 1 bis 2 Prozent mehr als Laschet geholt.
    Das aber auch nur, weil sie von den Medien gehypt wurden, im Gegensatz zu Laschet, den man schlecht möglichst darstellte.
    Wenn unsere MS-Medien nicht all die Jahre, sämtlichen von Merkel verursachten Mist, unter den Teppich gekehrt hätten, sondern ihn zur Diskussion freigegeben hätten, wäre Merkel schon nach der ersten Legislaturperiode Geschichte gewesen.
    Merkel hat von Anfang an „Grüne“ Politik gemacht und deshalb wurde sie von den „Grünen“ Medien an der Macht gehalten.
    Ich erinnere mich noch an die Illner-Sendung, in der Trittin äußerte, dass er sich nie zuvor vorstellen konnte einen CDU-Kanzler zu verteidigen.
    Was er in dieser Sendung tat.
    Das lag aber nur daran, weil man, und er, sich eben auch nie vorstellen konnte, dass ein CDU-Kanzler „reine“ Grüne-Politik macht.
    Und zu Söder sei gesagt, dass seine CSU in Bayern ein riesiges Minus von 12,5 % eingefahren hat.
    Er kam damit gerade noch knapp über die 30 % und das in seinem Heimatbundesland.
    Wenn man jetzt noch die Beliebtheit, der immer so hochnäsigen bairischen Politiker, in Rest-Deutschland herannimmt, glaubt doch keiner ernsthaft, dass er da ein besseres Ergebnis erzielt hätte.

  30. Die erfolgreiche CDU-Kanzlerin ist für die letzten 5 Bundestagswahlergebnisse der CDU verantwortlich.
    Wenn man einmal die Bundestagswahl 1949 außen vorlässt, da die CDU damals noch eine neue, unbekannte Partei war, gab es insgesamt 19 „Wieder“-Wahlen.
    Bei den letzten 5 BT-Wahlen hat allein Merkel die Verantwortung zu tragen.
    Und sie hat es geschafft, von 5 Wahlen die 4 schlechtesten CDU Ergebnisse einzufahren.
    Wenn man einmal den einen Ausreißer 2013 (41,5 %) beiseite läßt, gingen die Ergebnisse, von Wahl zu Wahl, immer mehr in den Keller.
    2005: 35,2 %, 2009: 33,8 %, 2017: 32,9 %, 2021: 24,1 %.
    2017 war mir schon klar, dass Merkel bei einem „weiter so“ 2021 bei ca. 28 % landen wird.
    Das auch als Kanzlerkandidatin, aber ohne Corona-Maßnahmen.
    Diese Merkel verursachten Corona-Maßnahmen kosteten eben noch einmal ca. 5 %.

  31. Murksel weg? – Nö, die Alte schlägt sich noch selber für den Präserposten vor und wird glatt gewählt! Dann ist sie Nachfolgerin von Steineule. Viel Spaß!

Comments are closed.