Von MANFRED ROUHS | Bei einer bundesweiten Großrazzia gegen muslimisches Hawala-Banking waren am Mittwochmorgen rund 1400 Polizisten im Einsatz. Sie durchsuchten 81 Wohn- sowie Gewerbeobjekte in 25 Städten in Niedersachen, Bremen und Nordrhein-Westfalen und vollstreckten zehn Haftbefehle.

Den 67 größtenteils aus Syrien stammenden Tatverdächtigen, darunter zwei „islamische Gefährder“, wird vorgeworfen, rund 100 Millionen Euro aus kriminellen Aktivitäten – u.a. Drogenhandel – heimlich nach Syrien und in die Türkei verschoben zu haben. Den Beschuldigten sei es dabei größtenteils darum gegangen, sich persönlich zu bereichern. Ein Teil des Geldes sei aber möglicherweise auch terroristischen Milieus zugeflossen, ließen die Ermittler verlauten.

Während die Razzia selbst von den deutschen Massenmedien umfassend thematisiert wird, verschweigen viele Journalisten den organisierten muslimischen Hintergrund der Aktion. In den meisten Berichten kommt der Begriff „Hawala-Banking“, also das eigentliche Zielobjekt der gesamten Operation, überhaupt nicht vor. Die meisten Berichte überschreiten dadurch die Grenze zur offenen Desinformation.

Eine Ausnahme macht die „Deutsche Welle“, die den Hintergrund der großangelegten Aktion von Polizei und Steuerfahndern offenbar gründlich recherchiert hat und sogar das Hawala-Banking erläutert:

„Das Hawala-System ist in muslimischen Ländern weit verbreitet. Dabei können Kunden gegen eine vergleichsweise geringe Provision (ein bis zwei Prozent) Bargeld ins Ausland überweisen. Das System, dass schon seit Jahrhunderten existiert und seine Wurzeln im Vorderen und Mittleren Osten hat, basiert auf persönlichem Vertrauen der Beteiligten, die oftmals der gleichen Ethnie angehören und habe sich in Regionen mit einem wenig entwickelten Bankensystem herausgebildet, heißt es in einer Analyse des Bundesfinanzministeriums (…) aus dem Jahr 2019. Es erlaube ‚Gelder nahezu ohne jede Möglichkeit der Rückverfolgung zu transferieren‘. Das Ministerium schätzt, dass weltweit jährlich rund 200 Milliarden Dollar durch Hawala-Systeme fließen.“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Microsoft Reseller

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

97 KOMMENTARE

  1. Irgendwie müssen Drogenhandelerlöse, Sozialgeldgewinne und Schutzgelderpresstes doch ins FLUCHTLAND geschafft werden.

  2. Ganz einfach: Da latscht ein sog. „Flüchtling“ mit Geld ( nur Bares ist Wahres) am Körper zurück in seine Heymat. Nix Überweisung. Nix Kontrolle, auch nicht bei der Einreise in sein „Urlaubsland“. Man kennt sich, man vertraut sich bzw. dem Kurier…
    Hawala-Banking kann man nur über ein Geldwäschegesetz eindämmen aber statt mal nach Italien zu fahren um sich zu erkundigen wie man das bekämpft, fahren unsere Politiker lieber ins Ausland um Steuergelder z.B. nach Jordanien zu verteilen wo der König dick im „Panama-Geschäft“ ist.
    Wenn die Ampel kommt werden sich einige noch wundern was hier abgehen wird. Dann steht diese auf „grün“.

  3. Ach das sind doch nur Peanuts! Warum wurden die Verbrecher denn nicht rechtzeitig von ihren Clanmitgliedern bei der Polizei gewarnt. Das ist ein echter Skandal. Zu Anklagen und Verurteilungen wird es wohl kaum kommen. Dafür sorgen schon die Spitzenanwälte der Clans.

  4. Ist das jetzt eine Bank oder internationale Wechsel- u. Versandstation? Wieviel Zinsen nehmen denn die? Liegt da auch der KFZ-Brief von Mustafa wie bei Kartoffel auf der Bank? Hat die Bafin überhaupt Kontrollbefugnisse? War da schon mal das Finanzamt??????????????????

  5. Es erlaube ‚Gelder nahezu ohne jede Möglichkeit der Rückverfolgung zu transferieren‘. Wenn sich das rumspricht……

  6. Ich bin für die Kombination der Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen Ländern:

    Sofortige Ausschaffung der Täter und Angehörigen oder Sippen in ihre Heimatländer.

    Zusammenfassung nicht abschiebungsfähiger Exemplare auf einer Insel irgendwo weit weg.
    Schaffung von Bildungseinrichtungen wie in China für Uiguren.

    Beschlagnahme aller vorgefundenen Gelder und Wertsachen und Bankkonten.

    Abriss der Wohnhäuser mit Bulldozern nach Evakuierung.

    Überrollen der AMG, Lamborghini und sonstigen Luxusautos mit Panzern, bis sie wirklich platt sind.

  7. „UMFRAGEN MANIPULIERT“
    WKStA: Darum wird gegen Kurz und ÖVP ermittelt

    Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat Mittwochnachmittag bestätigt, dass sie gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und neun weitere Beschuldigte sowie drei nicht namentlich genannte Verbände wegen Korruptionsverdacht ermittelt. Es geht um den Verdacht der Untreue, Bestechlichkeit und Bestechung. Konkret soll für ÖVP-genehme Berichterstattung Steuergeld an die Mediengruppe „Österreich“ geflossen sein. Im Zuge der Ermittlungen gab es – wie berichtet – Razzien in Kanzleramt und Finanzministerium. Laut Medienberichten soll es auch eine Durchsuchung in den Räumlichkeiten des „Österreich“-Verlagshauses gegeben haben.

    https://www.krone.at/2525088

  8. Raub, Diebstahl und Betrug gegenüber den Nichtmohammedaner ist seit existierendem Islam selbstverständlich und ist der hauptsächliche Zweck im Islam.

    Durch das islamische Recht braucht es unter den Mohammedanern keine unterschriebene Verträge. Bei denen gilt schon ein Versprechen.

    Somit sind Rückverfolgungen von Zahlungen, aus Sicht der Ungläubigen, kaum bis gar nicht  mehr möglich.

    Von den angeblichen 10 Verhaftungen werden, wie üblich, wieder 8 freigelassen, weil die vielleicht eine belegte Wohnanschrift in den Bundesländern haben. Die Polizei fühlt sich schon lange von den Bundesinnenministerialen verarscht, weil die von der Polizei verlangen, solche Verbrecher wieder zu entlassen.

    Auch diese mönströse großrazzia wird wieder so enden.

  9. Barackler 6. Oktober 2021 at 19:56

    Ich bin für die Kombination der Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen Ländern:

    Sofortige Ausschaffung der Täter und Angehörigen oder Sippen in ihre Heimatländer.

    Zusammenfassung nicht abschiebungsfähiger Exemplare auf einer Insel irgendwo weit weg.
    Schaffung von Bildungseinrichtungen wie in China für Uiguren.

    Beschlagnahme aller vorgefundenen Gelder und Wertsachen und Bankkonten.

    Abriss der Wohnhäuser mit Bulldozern nach Evakuierung.

    Überrollen der AMG, Lamborghini und sonstigen Luxusautos mit Panzern, bis sie wirklich platt sind.

    ——————————————————————————————————————————–

    Insel is viel zu teuer.
    Besser auf Containerschiffen mit deutscher beflaggung vor Ostafrika Ankern und unter schärfster bewachung.
    Auf den Afrikanischen Konntinent ja, nach europa nein.

    Heute Hatte ich wieder mal ne begegnung der dritten Art.
    And der Ampel ne wanne voll mit kopfwindeln, der Fahrer Männlich, Bart. Ich Fenster offen mit mucke am laufen, sag meinen Spruch vor mich hin “ mönsch Mohammed der Schwule Schweinchenficker. deralte Schwanzlutscher “ Erst machten die Damen Anstalten auszusteigen, dann kam der typ zu meinem Auto macht die tür auf mitten in der stadt an der Ampel. Was ich gesagt hätte. Ich sach mit euch hab ich nicht gesprochen, schreierei, ich war drauf und dran auszusteigen und dem typ eine auf die 12 zu geben, verpisst er sich der feigling hahahahaaaa.

  10. Ich hatte eigentlich damit gerechnet das er sich stellt, an dem hätt ich meinen antimoslemfrust schön ablassen können. Schade, naja vielleicht demnächst mal.

  11. Naja, Rotherham ist überall.

    Vor Jahren ging ja das sogenannte „Islamische Banking“ durch Medien und Politik, wie toll und human und krisensicher diese Art von Bankgeschäften doch wäre und dass eine Erlaubnis für „Islamisches Bankwesen“ voll toll modern, progressiv und der Integration dienlich sei.

    Google ist voll von gesungenen Lobeshymnen auf diese Abart des Bankwesens.
    Hier zum Beispiel etwas von der Bundeszentrale für politische Bildung:
    https://www.bpb.de/apuz/32009/islamic-finance-und-die-finanzmarktkrise?p=all

    Tja, dieses Hawala-Banking ist islamisches Bankwesen, nur wollte der ach so woke und „anti“rassistische Medien- und Politikpöbel die verehrten Mohammedanerchen nicht „diskriminieren“ und die zahlreich vornandenen Haare in der angerührten Multi-Kulti-Brühe mal wieder nicht sehen und nicht schmecken.

  12. Zum Physik-Nobelpreis der ein politischer Preis geworden ist…

    „Daher sei an dieser Stelle folgender Trost für alle hervorragenden Physiker ausgesprochen, die den Preis auch verdient hätten, aber leer ausgingen und mindestens noch ein Jahr warten müssen: „Ihr habt nicht nur gegen überragende Ergebnisse von Forscherkollegen, sondern auch gegen eine neue Religion verloren, und dagegen ist kein Kraut gewachsen“. Ob der für den aktuellen Nobelpreis erforderliche Test, nämlich die reale Wirklichkeit der nobelpreisbelohnten Arbeiten sich jemals herausstellen wird, ist keineswegs ausgemacht. “

    https://eike-klima-energie.eu/2021/10/06/diesmal-ein-politischer-nobelpreis-fuer-physik/

    Ich darf ergänzend hinzufügen, dass die Erfindung von CO2 als Klimakiller Gas längst widerlegt worden ist. Mittlerweile traut sich nur niemand, das überhaupt noch zu sagen und es muss verschwurbelt um den heißen Brei herum geredet werden.

  13. …und vollstreckten zehn Haftbefehle.

    Den 67 größtenteils aus Syrien stammenden Tatverdächtigen, darunter zwei „islamische Gefährder“, wird vorgeworfen, rund 100 Millionen Euro aus kriminellen Aktivitäten….

    ————————————-
    Da wird jetzt ein riesen Faß aufgemacht (ABM für 1.400 Polizisten) und was wird passieren?? Nichts!!!
    Da gibt’s dann ein Jahr auf Bewährung (bestenfalls).
    Und dann wird weitergemacht wie bisher.

  14. @ ghazawat 20:34

    Inzwischen sind wir auch Chemie-Nobelpreis.

    Auch Max-Plank-Institut.

    Irgendwie nachhaltiger Katalysator.

  15. @ Bullshit

    Containerschiffe sind derzeit sehr schwer zu bekommen. Stehen im Stau und koennen nicht entladen werden.

  16. Barackler
    6. Oktober 2021 at 20:39

    „Inzwischen sind wir auch Chemie-Nobelpreis.“

    Ich verstehe jetzt schon wenig von Chemie um fundiert mit zu reden.

    Aber ich verstehe genug von Physik, um den Nobelpreis als baren Unsinn zu sehen.

    Amüsiert verfolge ich die ganzen Klimmzüge, wieso trotz steigendem CO2 die Welt Temperatur nicht steigt.

  17. @ HRB

    Kurz hat schon lange seine Festplatten schreddern lassen.

    Ich bezweifle, dass da noch was zu finden sein wird.

  18. Solche muslimische Verbrecher, Räuber, Betrüger und Diebe hat das Land eingeladen. Sie haben seit 2015 auch noch freie Grenzen im Land erhalten. Fast alle wird das Land nicht mehr los und dürfen hier bleiben.

    Zur Beute ihrer Kriminalität kommt auch noch zusätzlich die betrogene Harz4 mit kostenloser möblierter Wohnung samt Nebenkosten, Krankenversicherung, usw, einschließlich Verwandtenzuzug. Sowas ist für solche gläubige Verbrecher das ihnen zustehende “Schutzgeld Dschyzia“ sowieso.

    In unseren Pflichhauptmedien nennt man sowas Bunteneinwanderung. Nichts will und wird diese Selbstvernichtung aufhalten. Trotzdem haben die “demokratischen“ Bundestagswähler wieder die Selbstvernichtung gewählt…..

  19. Barackler 6. Oktober 2021 at 20:44

    @ Bullshit

    Containerschiffe sind derzeit sehr schwer zu bekommen. Stehen im Stau und koennen nicht entladen werden.
    ————-
    Genauer : In China sind die Häfen wegen Corona geschlossen bzw. arbeiten langsamer. Selbst in „meinem“ Singapur wo immer was geht. Außerdem gibt es keine Leercontainer mehr in ganz Ostasien. Die Container poduzierenden Fabriken sind voll ausgelastet und bearbeiten die Orders aus China mit Priorität.

    Dann kommt auch noch hinzu daß deutsche Einkäufer in der Corna-Zeit schlichtweg Bestellungen gecancelt haben aber andere Staaten wie USA oder China zugegriffen haben (Chips).
    Verantwotlich sind deutsche Manager sowie die EU-Politiker feat. ex-Merkel.

  20. 2014 bin ich letztmalig alleine, ohne meinen Ehemann , nach St. Idesbald aufgebrochen, für ein paar Tage an der belgischen Küste. Luxembourg, Arlon waren ruhige Stationen, danach folgten Bruxelles-Central, Bruxelles-Midi, Robert-Schuman, grausam für eine einzelreisende Frau, Hauptsache kein Gleiswechsel, Pakistanis pflasternten den Weg, nach Abfahrt Richtung OOstend wurde es ruhiger. Nach diesem ekelhaftem Zugerlebnis fahre ich wieder mir dem Auto, im Urlaub wieder mit einem Ticket der Lijn.

  21. Um „Banking“ handelt es sich bei dem mohammedanischen Hawala nun gerade nicht. Die Auszahler sind eben aus Sicht der Auftraggeber ehrenwerte Bürger, die auf Treu und Glauben handeln. Das entzieht sich der staatlichen Kontrolle, was natürlich Missfallen erregt – aber was genau ist daran denn rechtswidrig? „Nur“ die etwaigen Verstöße gegen das noch junge Geldwäschegesetz?

  22. Hallo Herr R Brecher. Sehr herzliche Grüße zurück. Stellen Sie sich vor, meine Schwägerin, nach zwei Impfungen, total immunisiert, empfängt mich als Ungeimpfte nicht. Wovor hat sie Angst? Sie ist doch voll immunisiert???????

  23. https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/minden-bielefeld-prozess-ehefrau-erdrosselt-und-in-weser-versenkt-77885866.bild.html

    Vor dem Landgericht Bielefeld hat der Totschlags-Prozess gegen Bauunternehmer Sergej F. (42) aus Minden begonnen.

    Am 30. Mai hatte der Familienvater (vier Kinder aus zwei Ehen) seine Ehefrau Laura (22) erdrosselt und die Leiche in der Weser versenkt.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/mit-us-hilfe-bundesregierung-holt-deutsche-isis-mitglieder-aus-syrien-zurueck-77889718.bild.html

    Ein Team des Auswärtigen Amtes und des Bundeskriminalamtes hat mit Unterstützung der US-Luftwaffe acht deutsche ISIS-Frauen und deren Kinder aus einem kurdischen Camp in Nordsyrien geholt.

    Bei den Frauen handelt es sich nach BILD-Informationen um Sandra M. aus München, Yalda A. aus Bremen, Solale M. aus Hamburg, Josephine B. aus Berlin, Ouidad A. aus Frankfurt, Romina S. aus Münster, Verena M. aus Bonn und Sophia L. aus Frankfurt. Mit ihnen wurden 23 Kinder zurückgeholt.

  24. https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Duesseldorf-Stuttgart-Schon-drei-Braende-in-E-Busdepots-Uestra-sucht-weiter-Ursache

    „Die Gutachter der verschiedenen Versicherungen sind weiterhin aktiv“, sagt Üstra-Sprecher Udo Iwannek auf Anfrage. Die Experten gehen unter anderem der Frage nach, wo genau sich der technische Defekt zutrug. Von einer kaputten Steckdose über eine fehlerhafte Deckenleuchte bis zu einem schadhaften Fahrzeugakku oder einer Ladesäule sei alles denkbar. Bei dem Großbrand am 5. Juni wurden die komplette Ladeinfrastruktur der Üstra-E-Flotte, fünf reine Strom-Busse, zwei Hybrid- sowie zwei Dieselfahrzeuge zerstört. Der Schaden geht in die Millionen.

    Die Polizei konnte die einsturzgefährdete Halle in Mittelfeld erst Anfang August betreten, wenige Tage danach schlossen die Ermittler vorsätzliche Brandstiftung aus. Seitdem sind die Versicherer am Werk, die den Schaden regulieren sollen. Und der Großbrand rückt die gesamte E-Strategie in ein kritisches Licht:
    Das Feuer bei der Üstra war bereits das zweite in diesem Jahr nach dem Depotbrand bei der Rheinbahn in Düsseldorf. Am 1. April gingen dort 38 Busse in Flammen auf, darunter acht Elektro-Fahrzeuge. Die Gutachter konnten die Ursache wegen der immensen Zerstörung nicht mehr klären.

    Und nun auch noch Stuttgart: Am vergangenen Donnerstag zerstörte ein Feuer im Stadtteil Gaisburg 25 Busse, darunter ebenfalls E-Fahrzeuge. Wie die „Stuttgarter Nachrichten“ berichten, ist nach den Löscharbeiten auch in Baden-Württemberg die Stromflotte in den Fokus gerückt. Wie in Hannover ist das Begehen der überdachten Abstellanlage derzeit allerdings nicht möglich, die Brandursache deshalb noch unklar. „Wir sind auf der kollegial-fachlichen Ebene im Austausch“, sagt Üstra-Sprecher Iwannek zum bereits dritten Brand 2021 mit Elektrobussen.

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Digitales-Lernen-SPD-Gross-Buchholz-fordert-mehr-Tempo-beim-WLAN-Ausbau

    SPD: Flüchtlingskinder beim Lernen nicht abhängen. <<<<

    Damit der Alte PORNOS gucken kann!
    So siehts aus.

  25. MKULTRA 6. Oktober 2021 at 22:07

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/mit-us-hilfe-bundesregierung-holt-deutsche-isis-mitglieder-aus-syrien-zurueck-77889718.bild.html
    —–
    Mein Gott, was kommt da auf uns zu? Sind die wahnsinnig geworden? Der Mini-Maasanzug schweigt…
    9000 angebliche US-„Ortskräfte“ hocken auch noch in Ramstein und die Biden-Regierung wird einen Teufel tun die „heim ins Reich“ zu holen.
    Die „Ampel“ kommt und dann geht’s richtig ab.
    Emilia Fester, jüngste Bundestagsabgeornete von der ‚Grünen Jugend‘, fordert 200 Millionen sog. Klima-Asylanten“ nach Deutschland zu holen.

  26. @ gonger 6. Oktober 2021 at 21:13
    Barackler 6. Oktober 2021 at 20:44

    @ Bullshit

    Containerschiffe sind derzeit sehr schwer zu bekommen. Stehen im Stau und koennen nicht entladen werden.

    ————-

    Genauer : In China sind die Häfen wegen Corona geschlossen bzw. arbeiten langsamer. Selbst in „meinem“ Singapur wo immer was geht. Außerdem gibt es keine Leercontainer mehr in ganz Ostasien. Die Container poduzierenden Fabriken sind voll ausgelastet und bearbeiten die Orders aus China mit Priorität …

    **************************************

    Sehr richtig !

    Die Schiffe scheinen aber in recht grosser Zahl auch auf Abfertigung zu warten, besonders vor Kalifornien und New York, aber auch vor Rotterdam.

  27. Barackler 6. Oktober 2021 at 22:18

    @ gonger 6. Oktober 2021 at 21:13
    Barackler 6. Oktober 2021 at 20:44

    @ Bullshit

    Containerschiffe sind derzeit sehr schwer zu bekommen. Stehen im Stau und koennen nicht entladen werden.

    ————-

    Genauer : In China sind die Häfen wegen Corona geschlossen bzw. arbeiten langsamer. Selbst in „meinem“ Singapur wo immer was geht. Außerdem gibt es keine Leercontainer mehr in ganz Ostasien. Die Container poduzierenden Fabriken sind voll ausgelastet und bearbeiten die Orders aus China mit Priorität …

    **************************************

    Sehr richtig !

    Die Schiffe scheinen aber in recht grosser Zahl auch auf Abfertigung zu warten, besonders vor Kalifornien und New York, aber auch vor Rotterdam.
    ————-
    Die Holländer können von Rotterdam nach Vlissingen umdisponieren und die Belgier nach Zeebruegge.
    Die Deutschen nach Wilhelmshaven oder Bremerhaven.
    Die Schienenverbindung aus Willihaven wird zügig ausgebaut. In Wilhelmshaven selber ist ja nix.
    Nein – daran liegt es nicht.

    Die Hamburger Grünen blockieren mit ihrem ‚Fahradsenator‘ bewusst die Zugänge zum Hamburger Hafen. Auf der Straße kam man teilweise nur über einen Zugang in Wilhelmsburg rein. Bei der Bahn, die den größten Teil des Hafen-Hinterlandverkehrs > 200 km abwickelt, ist die Kattwykbrücke seit Jahren unzuverlässig. Die Chinesen ( COSCO) haben sich im Hamburger Hafen eingekauft! Tollerort-Terminal. Der heisst wirklich so.
    Das ist rein grün-politisch. In HH liegen die Grünen nur knapp 5% hinter der SPD. Die SPD spürt deren heißen Atem im Nacken… *Theatralik-Modus aus*
    Dann kommen noch die Hafenarbeiter, die sich als so unglaublich wichtig aufspielen ohne zu wissen daß man sie in 5 Jahren nur noch ausgestopft im Hafenmuseum bewundern wird.

  28. Maria Koenig 6. Oktober 2021 at 21:54
    Hallo Herr R Brecher. Sehr herzliche Grüße zurück. Stellen Sie sich vor, meine Schwägerin, nach zwei Impfungen, total immunisiert, empfängt mich als Ungeimpfte nicht. Wovor hat sie Angst? Sie ist doch voll immunisiert???????

    —————————————–

    Eindeutig:

    Man sollte unangenehme Verwandte umtauschen können … 🙂

    Annonce im lokalen Stadtanzeiger:

    Tausche geimpfte Schwägerin gegen nette Nichte oder coronakritische Cousine!

  29. Maria Koenig 6. Oktober 2021 at 21:54
    Hallo Herr R Brecher. Sehr herzliche Grüße zurück. Stellen Sie sich vor, meine Schwägerin, nach zwei Impfungen, total immunisiert, empfängt mich als Ungeimpfte nicht. Wovor hat sie Angst? Sie ist doch voll immunisiert???????

    ———————————————-

    Es geht immer noch schlimmer. Bekennen Sie Ihrer Schwägerin, überzeugte AfD-Wählerin zu sein … Der absolute Belastungstest für familiäre Bande! Auch für Freundschaften und Bekanntschaften lässt sich damit die Belastungsgrenze austesten! 🙂

    PS.
    Seit letztem Jahr habe ich keine Freunde mehr. Verwandte verleugnen mich. Als bekennender Ungeimpfter werde ich wahlweise als Idiot, Verrückter, Aussätziger oder asoziales Schwein betrachtet.

  30. Für diese Schmarotzer ist unser Land nur ein Wirt, den sie kaputt machen wollen.

  31. Geimpfte, Genesene, Getestete … Gesunde gibt es nicht mehr! Man könnte schon von einem Corona-Kastensystem sprechen … Ungeimpfte stehen als Unberührbare auf der untersten Stufe; sie sind die neuen Parias!

  32. @ Hans R. Brecher 6. Oktober 2021 at 23:01

    Also schnell, schnell die Tim & Struppi Sammlung eingepackt und zurück in das Natur-Warmduscher-Paradies Brasilien !?

  33. Barackler 6. Oktober 2021 at 22:55

    @ gonger 6. Oktober 2021 at 22:32

    Durch Umleitung werden die Lkw und Entlader auch nicht plötzlich mehr. Auch an Platz mangelt es vielerorts.
    ——
    Es mangelt an Parkplätzen, Scheixxhäusern, Duschhäusern, mal zum gleichen Preis in der Firmenkantine mit dem Versender/Empfänger der Ware speisen zu können zum Firmen- und nicht zum Gästepreis. Es mangelt an Respekt gegenüber den Truckern.
    Der Pole spart 2 Euro für diese Einsparung damit. E ist doch kein schlechter Mensch.
    Die meist privaten Lokführer (Triebfahrzeugführer) stehen sich die Stahlräder breit im Rangierbahnhof HH-Waltershof und anderswo (Maschen) aber eben auch weil die Infrastruktur seitens der Politik total vernachlässigt wurde in Hamburg. Statt dessen wurde der ‚Schierlingswasserfenchel‘ der Grünen umsorgt und gepflegt.

  34. Bei Twitter wird ein Söder-Rücktritt verlangt. Nach dem Urteil zur Ausgangssperre ist das normal. Södolf wird noch ein Stadelheimer.

  35. Früher in den 90er wurden die Drogen Gelder einfach in HH St.Geotrg beim Postamt in der lindenstr. eingezahlt und von dort nach Bingöl in Ostanatolien transferiert.Da brauchten die
    Verbrecher keine extra Bank dafür.

  36. OT
    Und schwupps Sitz der Herr Ofarim schon bei Stern TV Live bei RTL.
    Er nimmt ausdrücklich die Hotel Mitarbeiter in Schutz. Es sind nicht alle Na…..

  37. Die Container Krise begann ca. Vor einem Jahr. Jeder dachte, das es besser wird.
    Es würde aber nicht besser.
    Im Gegenteil.
    Allein vor Los Angeles sind ca.500K auf Schiffen blockiert
    Die fehlen nun für den Transport für waren, welche von Fernost nach europa.transportiert werden müssen. Das hat massive Auswirkungen auf die dt. Wirtschaft.
    In dumm doedel Doofland interessiert sich die geistige „Elite“ lieber für CO2, den Klimawandel, Rassismus und Lastenfahrraeder.
    Gute Nacht, Deutschland.

  38. Barackler 6. Oktober 2021 at 23:11
    @ Hans R. Brecher 6. Oktober 2021 at 23:01

    Also schnell, schnell die Tim & Struppi Sammlung eingepackt und zurück in das Natur-Warmduscher-Paradies Brasilien !?

    ———————————–

    Ja! Die Asterix-Hefte nicht zu vergessen … 🙂

    Ich dusche dann schon mal … bis gleich!

  39. Noch mal wie Hawala-Banking geht:
    Auf Deutsch/Schweizerisch:
    Ich setze mich mit Cash in der Aldi-Tüte auf die SBS-Fähre Konstanz – Romanshorn…

  40. Umsiedler 6. Oktober 2021 at 21:24
    Auch interessant. Dr. Stephan Lucas, Poppenbüttel, impfte was die Spritze hergab und prahlte damit wie kein Zweiter im April 2021 im örtlichen Heimatecho:
    Jetzt ist er tot. „Nach kurzer schwerer Krankheit“.
    Sehr guter Fund! Das passiert halt, wenn man sich einen Schuss mit diesem Gen-Zeugs setzt.
    Die Meldung von der Dame, die die spanische Grippe überlebt hat und jetzt an Corona gestorben ist (angeblich), verdient hier gebracht zu werden. Es wird so dargestellt, trotz Impfung sei sie an Covid gestorben, wahrscheinlich ist wegen richtiger.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/sie-%C3%BCberlebte-die-spanische-grippe-den-ersten-und-den-zweiten-weltkrieg-jetzt-starb-diese-105-j%C3%A4hrige-an-covid-19/ar-AAPblDC?ocid=msedgntp

  41. zarizyn 6. Oktober 2021 at 23:21
    Früher in den 90er wurden die Drogen Gelder einfach in HH St.Geotrg beim Postamt in der lindenstr. eingezahlt und von dort nach Bingöl in Ostanatolien transferiert.Da brauchten die
    Verbrecher keine extra Bank dafür.
    ———–
    Die Nummer kenne ich vom Hören-Sagen auch noch. Eine gesunde Mischung aus Drogen- und Nuttengeldern.
    In den 90ern, als der Stadtteil St.Georg so abkachelte wie heute, waren die Mädels dick im Geschäft.
    Und heute? Da gibt es doch die Deniz-Bank…?

  42. zarizyn 6. Oktober 2021 at 23:23
    OT
    Und schwupps Sitz der Herr Ofarim schon bei Stern TV Live bei RTL.
    Er nimmt ausdrücklich die Hotel Mitarbeiter in Schutz. Es sind nicht alle Na…..

    Riecht stark nach Promotion Aktion.

  43. talkingkraut 6. Oktober 2021 at 23:41
    Umsiedler 6. Oktober 2021 at 21:24
    Auch interessant. Dr. Stephan Lucas, Poppenbüttel, impfte was die Spritze hergab und prahlte damit wie kein Zweiter im April 2021 im örtlichen Heimatecho:
    Jetzt ist er tot. „Nach kurzer schwerer Krankheit“.
    Sehr guter Fund! Das passiert halt, wenn man sich einen Schuss mit diesem Gen-Zeugs setzt.
    ——–
    Vorsicht mit Ihren Flat-Statements. Der junge Doktor impfte Menschen in dem Hamburger Stadtteil Poppenbüttel mit der höchsten Zahl an älteren Mitbürgern Hamburgs.
    Ältere sterben halt mal.
    Es liegt ganz einfach daran daß es in dem schönen, wohlhabenden Stadtteil mit seinem edlen Einkaufszentrum viele alte Leute in die unzähligen Heime zieht. Das Altersheim ‚Heiliger Geist‘ ist so groß wie ein Dorf.
    Den „Heimatecho“-Bericht habe ich gelesen. Der Enthusiasmus des Doktor ist fehl am Platze.

  44. @ bet-ei-geuze 7. Oktober 2021 at 00:18

    Wir haben schon ziemlich Glück, daß wir solche Verhältnisse nicht bei uns hier haben.

    https://www.20min.ch/video/frau-schubst-pendlerin-gegen-einfahrende-u-bahn-571024908960

    … natürlich außer denen, die mit Anlauf Kinder ins Gleisbett stoßen.
    Hat irgendwer, irgendwann, irgendwie davon noch was gehört ?

    ******************

    Der ist in der Klapper.

    Vielleicht hat er schon Freigang.

    Ohne Begleitung und Überwachung.

    Man muss durch Vertrauen das Selbstbewusstsein des Patienten stärken.

    🖤

  45. Barackler 7. Oktober 2021 at 00:40

    Es müßte sich eigentlich um eine Sie handeln, wie den Aufnahmen unschwer zu entnehmen ist.

  46. OT: Corona Entwicklungsplanung öffentlich besprochen, durch Video bei Veranstaltung an Milken Institut Washington DC belegt
    In den USA ist ein Video einer Konferenz am Milken Institute in Washington, DC aus 2019 aufgetaucht, in dem die 6 Diskutanden öffentlich über die Möglichkeit und Notwendigkeit zur Erstellung eines Viruses sprechen. Darunter der Drosten vergleichbare Fauchi, der 2017 voraussagte, dass die neue US Regierung überraschend mit einer Pandemie konfrontiert werden wird.
    Unbearbeitets Originalvideo auf: https://www.c-span.org/video/?465845-1/universal-flu-vaccine , 58:51 min , Transscript zusätzlich vorhanden
    Videoextrakts mit Kommentaren: https://freeworldnews.tv/watch?id=615ba50fbaf9982cf581138c , 52:59 min

    Extrakt der besonders auffälligen Transscriptstellen: xxhttps://www.thegatewaypundit.com/2021/10/explosive-video-emerges-fauci-hhs-officials-plotting-new-avian-flu-virus-enforce-universal-flu-vaccination-video/

    Frage an die pi-Kommentatoren: was halten Sie von dem Original oder den Extrakten?

  47. Kurz oder Zeugen ?

    Zunächst muss ja auch erwiesen werden, dass er überhaupt etwas angestellt hat.

  48. ….auch eine Folge dieser „wir haben uns doch alle lieb“ Kampagne der Merkel Ära.
    Den Altparteien unter Merkel haben wir diese und andere kriminellen Machenschaften,die sich direkt gegen unser Gesellschaftssystem richten und erst seit 2015 derartige Formen angenommen hat zu verdanken….Banden und Clankriminalität von überwiegend ausländischen Landnehmern mit allen ihren Facetten sind das Ergebnis dieser naiven Politik die jetzt durch die Ampel Koalition in verschärfter Form fortgeführt wird….macht endlich die Grenzen zu und orientiert euch an das Dänische Modell….wer sich nicht aktiv,durch Arbeit an unserem Sozialsystem beteiligt und sich nicht aktiv zu unserer Art zu leben bekennt,fliegt raus! 7.10.21 7.00 Uhr

  49. Parallelgesellschaften entwickeln nach und nach Parallelstrukturen.

    Vielleicht sollte der Verfassungsschutz mal darüber nachdenken, was als nächstes kommt. Aber die Mitarbeiter können sich trösten: Nach einer Umgehung von deutschem Steuer- und Bankenrecht kann nicht mehr viel kommen.

  50. So schauts aus Im besten Deutschland aller Zeiten
    Aber dafür ständiges Rußland-Bashing

    07.29 Uhr
    Pannen in mindestens 100 Wahllokalen
    Das Chaos bei der Wahl in Berlin! Am Mittwoch, erst anderthalb Wochen später, gibt es vom Senat Angaben zum Ausmaß der Pannen.

    Innensenator Andreas Geisel (55, SPD) meldete sich per Presseerklärung zu Wort. Demnach gab es „in vermutlich etwa 100 der 2245 Wahllokale“ Vorkommnisse, die über übliche Nachzählungen hinausgehen.

  51. Nun lasst doch den Basti in Ruhe. Beim Bestechen wurde halt etwas geschlampert und wir in Deutschland stehen ganz vorne an wenn es um die politische Einflussnahme auf GEZ-Medien geht.
    Denn wer mit dem Finger auf andere zeigt auf den zeigen 3 Finger auf einen selber zurück.
    Kanzler Kurz macht aus deutscher Sicht eine solide Ausländer- Renten- und Steuerpolitik und hat die Grünen und die ‚Neo’s‘ (was immer die sind) im Griff.

    Viel schlimmer ist dies hier:
    Die Mini-Maas-Airline fliegt IS-Terroristinnen zu uns ein. 8 „deutsche“ Frauen, die so „deutsch“ sind wie ich ein Japaner bin und deren 23 Kinder. Hat man da eigentlich noch Zeit Krieg zu führen?
    Hier steht alles über den „Kraftakt“ (Maas):

    https://www.welt.de/politik/ausland/article234258814/Acht-IS-Anhaengerinnen-und-23-Kinder-aus-Syrien-nach-Deutschland-zurueckgeholt.html

    Unfassbar! Ein Vorgeschmack auf das was passieren wird wenn die Ampel auf ‚grün‘ springt.
    Wo bleibt der Familiennachzug? Frau Bärwurz mit ihrem geplanten Asylministerium: Übernehmen Sie!

  52. Man kann das System auch ganz anders sehen: in Deutschland und fast allen westlichen Ländern wird der Bürger zur bis auf den letzten Cent kontrollierbaren Massenware, der Durch Steuern und Abgaben ausgepresst wird und der zunehmend die Kontrolle über die Verwendung seines Geldes verliert (siehe Restriktionen beim Gold Kauf, Meldungswahnsinn bei Einzahlungen über 10.000 € und so weiter). Da ist das auf Vertrauen basierende havala System doch eine interessante Alternative.
    Machen wir uns nichts vor: es geht weniger um das organisierte Verbrechen als um die Hoheit über Geld- und Vermögensbewegungen. Wenn das System so funktioniert, wie es beschrieben wird, werden die Patienten wenig zu Tage fördern.

  53. eule54 7. Oktober 2021 at 07:52
    Das ist aber eine Überraschung!

    Niemand will den afrikanischen Kuffnucke* eine Wohnung vermieten.

    Also bitte wieder schleunigst zurück nach Afrika!
    —-
    Afrika liegt in Hamburg!
    Einfach zur städtischen Wohnungsbaugesellschaft SAGA fahren, laut rumjammern und fordern. In Billstedt bzw. in dem Horror-Stadtteil Mümmelmannsberg wo die hinwollen, nehmen die keinem Deutschen irgendwelchen Wohnraum weg. Die sind nämlich längst „geflüchtet“ von dort.

  54. Schande von Berlin:
    Pannen in mindestens 100 Wahllokalen
    Das Chaos bei der Wahl in Berlin! Am Mittwoch, erst anderthalb Wochen später, gibt es vom Senat Angaben zum Ausmaß der Pannen.

    Innensenator Andreas Geisel (55, SPD) meldete sich per Presseerklärung zu Wort. Demnach gab es „in vermutlich etwa 100 der 2245 Wahllokale“ Vorkommnisse, die über übliche Nachzählungen hinausgehen.

  55. gonger
    7. Oktober 2021 at 08:07
    eule54 7. Oktober 2021 at 07:52

    Afrika liegt in Hamburg!
    ++++

    Vermutlich leben in Hamburg in absoluten Zahlen gesehen die meisten Afrikaner.

    Aber prozentual zu den Deutschen hat sicherlich Wolfsburg die meisten Neger und Afrikaner.

    Wolfsburg ist das schlimmste Negerkaff Deutschlands geworden!
    An jeder Ecke dort lungern welche herum!

    Das liegt wohl daran, dass die Stadt Wolfsburg durch VW relativ hohe Steuereinnahmen hat und politisch auch linksbunt verkommen ist.

    Wo viele Sozen und Grüne plus Geld vorhanden sind, werden natürlich besonders zahlreich Neger und andere Asylbetrüger einquartiert! 🙁

  56. https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/mit-us-hilfe-bundesregierung-holt-deutsche-isis-mitglieder-aus-syrien-zurueck-77889718.bild.html

    Die Mütter müssten sich nun vor der Strafjustiz verantworten, ein Großteil von ihnen sei nach ihrer Ankunft in Deutschland in Haft genommen worden.

    Nach Angaben aus Sicherheitskreisen lagen gegen sechs Frauen Haftbefehle vor, darunter drei vom Generalbundesanwalt.

    Die Rückholaktion wurde gemeinsam mit der dänischen Regierung geplant, die drei Frauen und ihre 14 Kinder zurückführte.

    Sie sollte eigentlich schon vor einigen Wochen stattfinden, wurde dann aber nach BILD-Informationen auf einen Termin kurz nach der Bundestagswahl verschoben. !!!!!!

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/razzia-gegen-geldwaesche-der-luxus-fuhrpark-der-terror-paten-77891248,view=conversionToLogin.bild.html

    #######

    *https://www.welt.de/incoming/article234249294/Debatte-um-Strassennamen-Mohrengasse-in-Ulm-behaelt-ihren-Namen-und-erhaelt-Rassismus-Schild.html

    Die Mohrengasse in Ulm bleibt die Mohrengasse: Seit Mittwoch weist aber ein Text auf einer Tafel auf die Herkunft des Namens der kleinen Altstadtgasse neben dem Weinhof hin.

  57. Syrer, Ja?
    Na wo kommen die denn her?
    Haben wohl einen Weg gefunden die zugeworfenen Teddybären sinnvoll zu nutzen.

    Und mir gehen wegen Inflation und Steuer mittlerweile jeden Monat früher die sauer verdienten Euronen aus. Echt, hab noch nicht mal Lust auf Sarkasmus wenn ich so etwas lese.

    Mit verschnupften Grüßen
    Peter Blum

  58. https://www.rnd.de/panorama/junge-13-in-sinsheim-erstochen-14-jaehriger-muss-sich-wegen-mordes-vor-gericht-verantworten-JRPJXVR2TZVGZSH3OX5LUTMPHY.html

    Im Verdacht steht ein polizeibekannter 14-Jähriger.

    Der Jugendliche mit doppelter deutsch-türkischer Staatsbürgerschaft war mit einem Küchenmesser in der Hand neben der Leiche des Jungen und dem Mädchen in Sinsheim festgenommen worden. Seitdem saß er in Untersuchungshaft, er hatte zunächst seine Unschuld beteuert.

    Der 14-Jährige war polizeibekannt.

    Er hatte Ende 2020 einen Mitschüler mit einem Messer schwer verletzt.

  59. Die Blauäugigkeit des Westens gegenüber den Muselmanen
    ist mehr als grotest. Westlich/christliches Gedankengut ist
    denen fremd.
    Die trachten nur danach, wie sie den dämlichen weißen Mann nach
    Strich und Faden besch……. und wie sie ihren Mörderglauben
    über alle Welt verbreiten können.

    Deshalb, traut ihnen nur, soweit man sie sehen kann. ( O-Ton eines
    desillusionierten Bundeswehrsoldaten, der in Affghanistan eingesetzt
    war.

  60. Weitaus interessanter ist, woher die Gelder stammen anstatt, wohin sie gehen. Das sollte die Hauptaufgabe der Ermittler sein, wenn sie jetzt neue Fakten haben. Sicher wird man viele finden, die staatliche Transferleistungen beziehen.
    Das Hawala-System selbst existiert seit Jahrhunderten und ist als solches nicht strafbar.

  61. eule54 7. Oktober 2021 at 07:52
    Das ist aber eine Überraschung!

    Niemand will den afrikanischen Kuffnucke* eine Wohnung vermieten.

    Also bitte wieder schleunigst zurück nach Afrika!

    Hopp hopp!

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/auswanderer-familie-findet-keine-wohnung-16-quadratmeter-verzweiflung-77883722.bild.html
    ….
    …Am liebsten würde die „liebenswerte Familie“ wieder in Mümmelmannsberg oder Billstedt leben…
    Wer legt fest, dass die liebenswert sind….?

    Es gibt auch Bio-Deutsche, die sich ihren Lebenstraum vom Auswandern erfüllt haben. Der aber dann schief ging und sie mit leeren Händen und pleite wieder nach Deutschland zurück kamen. Bekommen die auch einen Zeitungsbericht…? sind die nicht liebenswert…?

    Übrigens – an Lebensmitteln scheint es Vati und Mutti nicht zu fehlen..

  62. Ist das nicht interessant?

    Bei kriminellen Aktivitäten, die nur das einheimische Volk betreffen, spielt das System dummes, gutmenschliches Weichei, das sich gegen die großen starken Muslemanenjungs nicht wehren kann und immer nur als hilfreicher Sozialarbeiter auftritt.

    Aber wenn die großen starken Muselmanenjungs ein Zahlungssystem verwenden, an dem die Banken nicht beteiligt sind und das sie überflüssig machen könnte, wenn es ausufert, dann ist es mit der Nettigkeit des Systems schnell vorbei. Dann zeigt es auch gegen Moslems recht erfolgreich die Zähne. DAS kann nicht geduldet werden.

    Das Hawala-System ist gut, sehr schade, dass wir so etwas nicht haben. Es würde zu einer unglaublichen Blüte führen. Aber natürlich würde jeder Versuch, so etwas aufzubauen, im Keim erstickt, notfalls auch mit einem Krieg.

  63. @klimbt 7. Oktober 2021 at 09:59:

    Weitaus interessanter ist, woher die Gelder stammen anstatt, wohin sie gehen. Das sollte die Hauptaufgabe der Ermittler sein, wenn sie jetzt neue Fakten haben.

    Da stimme ich Ihnen zu.

    Aber es ist vollkommen irrelevant, was die Ermittler oder diejenigen, die ihnen Weisungen geben sollten. Wer sich ins Sollte-Universum begibt, verlässt die Realität. Das ist jedoch bei Gesprächen über Politik und gesellschaftliche Vorgänge absolut üblich. Jeder spielt Bundeskanzler oder Innenminister oder was auch immer.

    Ich versuche, Sollte-Aussagen komplett zu vermeiden. Einzig von Bedeutung ist die Beobachtung, was wirklich geschieht. Nur wenn man sich ausschließlich das ansieht, gewinnt man einen (zumindest annähernd) wahrheitsgetreuen Blick auf die Wirklichkeit und die wahre Natur der Interessen, die von den Akteuren tatsächlich verfolgt werden.

    Um eine Analogie zu verwenden: Wer ein Haus abreißt, ist ein Abrissunternehmen, kein Bauunternehmen mit unfähigem Personal, das alles anders machen sollte.

  64. HAWALA BANKING * Es kommt sicherlich selten vor das ich etwas aus dem „Bückbetertum“zu 100% verteidige. Herr Rouhs schreibt zu 90% prima Beiträge ,aber dieser Beitrag heute ist großer Mist weil er ebenso wie 90% der Kommentare nicht zuende gedacht sind ! Man sollte sich nicht selbst „in`s Knie schiessen“ uns das geschieht hier grade.Jeder vor 1970 geborene Deutsche sollte wissen was ich meine und mal das „Langzeitgedächtnis anspringen lassen“!
    ***
    Bis tief in die 90 iger waren Banken „Gelsgeschäfte“ fern der Politik – das Bankgeheimnis schützte das Volks vor Volksverbrechern in Reihen des Staates. Es galt jederzeit die Unschuldsvermutung im Geldbereich des Volkes – der „Staat“ mußte ggf. nachweisen daß Vermögen der Bürger illegalen Ursprunges ist ,und nicht der Bürger als anteiliger Landeseigentümer das sein Geld legal erworben ist.
    ***
    Brauchte man für eine Transaktion eine Bank konnte völlig problemlos binnen 15 Minuten ein Konto eröffnet werden , warum auch nicht – der Kunde konnte das Konto sofort nutzen ,sein Geschäftspartner ,das Bankhaus hätte selbst bei anonymenKonten auf Guthabenbasis kein Risiko gehabt. Der Gewinn des Bankhaus dürfte über Gebühren ebenfalls im 1% ,2% Bereich gelegen haben.
    ***
    Ich nenne das Normalität – ganz im Gegensatz zum Händele der Volksverbrecher der BRDDR 1998 2.0 die die Landeseigentümer ,das Deutsche Volk scheinbar wie auszunehmende Feinde betrachtet.
    Vergleichbar mit einem Hausmeisterservice der plötzlich die Kontobewegungen der Hauseigentümer einsehen will.
    ***
    Ich mag keine Bückbeter mit religiöser Erkrankung ,ich binn aber auch nicht so dämlich das ich ein vernünftiges erprobtes System das augenscheinlich zur Zufriedenheit aller funktioniert in Frage stelle.Das was die K*** hier machen ist in diesem Fall die Normalität ,da müssen wir hin und nicht umgekehrt.
    ***
    Ein Beispiel : wie krank dieses Abschaum System BRDDR 1998 2.0 geworden ist ! Man glaubt es nicht …!
    Der Fall : eine Freundin von mir aus Kenia besitzt hatte kein Geld mehr und machte sich Sorgen aufgrund eines Drohbriefes der BRDDR 1998 2.0 Bande bezüglich einer Geldstrafe von 25 Euro.
    Sie ist hübsch deshalb sagte ich ihr ,gib mir den Zettel ,ich erledige das. Da ich BRD Systemlern nicht traue wollte ich nicht das mein Name mit dem der Süssen in Zusammenhang gebracht wird.
    ***
    Also ging ich zur Post – Bareinzahlung ! Euro 10 – !!!- Gebühr bei einer zumindest noch teilstaatlichen Einrichtung = 30% der Summe Irre – DM 20 in Deutsches Geld umgerechnet.
    Und es kommt noch schärfer , ich hatte der PostXXXXX erklärt warum ich lieber E 10 zahle als eine günstigere Überweisung von meinem konto zu tätigen.
    Der Empfänger des Geldes waren die „Diebe im Gesetz der BRDDR 1998 2.0“ – Die PostXXXXX dreht den Einzahlungsschein um „Geben sie mir bitte ihren Ausweis ,beim Reisepass mit Meldebescheinigung“ ,Geldwäschegesetz muss ich auf der Rückseite notieren !
    Ich fasse es nicht -es hätte nicht viel gefehlt und ich wäre der PostXXXXX an die Kehle gesprungen
    ***
    1. Wo liegt der Sinn E 10 Gebühr für Anonymität zu zahlen ,wenn im Ergebnis kein Unterschied zu einer Überweisung von meinem Konto mehr besteht.
    2. Geldwäsche von Euro 25 – lächerlich
    3. Am Empfänger klar erkennbar wohin das Geld gehen sollte – die BRDDR 1998 2.0 Bande
    ***
    Wer hier die K** wegen ihrem System angreift, schießt ein klassisches Eigentor – sie haben die Normalität, wir nicht. Der Fehler ist doch nicht ihr Geldverkehrumgang sondern allein die Tatsache das man es ihnen durch Diebstahl an Deutschem Volksvermögen überhaupt gibt !

  65. Barackler 7. Oktober 2021 at 00:40

    Der ist in der Klapper.

    Vielleicht hat er schon Freigang.

    Ohne Begleitung und Überwachung.

    Man muss durch Vertrauen das Selbstbewusstsein des Patienten stärken.
    ————–

    Leider kam es zu einer kleinen Verpeilung des Kontextes meinerseits. sorry.
    Flüchtigkeitsfehler durch Informations-overkill.

Comments are closed.