Man kann es auch so sehen: Dem bei der Wahl für das Bundestagspräsidum durchgefallenen, hochqualifizierten AfD-Abgeordneten Prof. Michael Kaufmann bleibt der berufliche Umgang mit umstrittenen Kollegen (v.l.n.r.: Aydan Özoguz, Wolfgang Kubicki, Bärbel Bas, Petra Pau, Yvonne Magwas und Claudia Roth) erspart.

Von WOLFGANG PRABEL* | Nicht jede verlorene Wahl ist ein Unglück. Bereits Friedrich Merz hatte zweimal Fortune gehabt, als er als CDU-Vorsitzender verschmäht wurde. Unter Kanzlerin Merkel die Partei zu führen, war AKK und Armin Laschet mißlungen, ganz einfach weil das Kanzleramt ein lebhaftes Interesse hatte, jeden Wandel – auch in Nuancen – zu unterbinden.

Ähnlich glücklich ist jetzt Michael Kaufmann davongekommen. Er ist bei der Wahl für das Bundestagspräsidum glatt durchgefallen und damit bleibt ihm der berufliche Umgang mit umstrittenen Kollegen erspart. Es wäre zum Beispiel unzumutbar gewesen mit Frau Magwas, die privat mit dem Ossibeschimpfer Wanderwitz liiert ist, zusammenzuhocken.

Auch der Kontakt mit Fräulein Roth, Frau Özoguz und Frau Bas macht bestimmt keinen großen Spaß. Der eher ruhige, humorvolle und besonnene Kaufmann hätte dieses Dreigestirn möglicherweise als „menschlich schlimm und gruselig“ empfinden können.

Die Wahl von Frau Magas macht deutlich, vor welcher Herkulesaufgabe die CDU noch steht, wöllte sie sich erneuern. Das überwiegend merkeltreue Bundestagspersonal der Partei steht einem Wandel entgegen.

Es ist schwierig, die Partei als Opposition neu zu profilieren, ohne daß deren Parlamentsfraktion die adäquaten Aushängeschilder trägt. Die Erneuerung der CDU wird sich hinziehen, vielleicht wird sie auch scheitern. Danach sieht es aus, die Wahl von Frau Magwas könnte ein MENETEKEL sein, ein Warnzeichen.

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.“ (Lothar Matthäus)


*Zuerst erschienen auf prabelsblog.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

84 KOMMENTARE

  1. Nun ja,

    Frau Kramp-Karrenbauer wurde von Frau Dr Merkel wegen ihrer völlig offensichtlichen und sagenhaften Unfähigkeit zur Ministerin berufen.

    Eine dumme Tussi, die als saarländische Putzfrau bereits eindrücklich versagt hat.

    Und Laschet? Würfel Armin war immer der Idiot, den sich Frau Dr Merkel als Nachfolger gewünscht hat. Ein unscheinbares Wichtelmännchen.

    Beide sind völlig unschuldig und nur dem abgrundtiefen Humor von Frau Dr Merkel zu verantworten.

  2. Yvonne Magwas ist die Lebensgefährtin des ebenfalls der CDU angehörenden Abgeordneten Wanderwitz und Mutter des gemeinsamen Kindes. Magwas und Wanderwitz sind das, was man sonst ein Power-Couple nennt: ein kraftvolles Team, wie schon der Blick auf ihr Einkommen zeigt. Das Promipaar in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion alimentiert der Steuerzahler jetzt mit mehr als 120.000 Euro jährlich für Wanderwitz und über 180.000 Euro jährlich für Magwas. Im Deutschen Bundestag bringt jedes Amt eine halbe Diät extra, und es gibt für fast jeden sowas. Die Abgeordnetendiät allein liegt bei 10.012,89 Euro monatlich. Eine Vizepräsidentin erhält die anderthalbfache Diät. Davon können die meisten Steuerzahler nur träumen, die die Party im größten Bundestag aller Zeiten bezahlen…
    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/bundestagspraesidium-gruppenbild/

    Auch Tichy war anscheinend entsetzt, als er sah wie es um D bestellt ist. Sowohl das Aussehen als auch der Intellekt passen aber zu D. Nur der arme Kubicki, der so gerne hübsche Blondinen und Rotwein um sich hat, wird wohl die nächsten Tage keinen mehr hochbekommen haben nach dem Bild.

  3. Dr.Ball Loddar Maddäus ist immer für einen Schenkelklopfer gut. Liegt der eigentlich in der Anzahl der Eheschließungen vorne oder hat uns Bobbele doch die (Schläger) Spitze vorne?

  4. Und die CDU macht bei diesem ganzen Mist unüberlegt und wie hypnotisiert mit. Surft mit auf der Welle des Linksrutsches. Man glaubt es nicht.

    In diesem Zusammenhang auch diese Nachricht:

    CDU stimmt für Wahlrecht ab 16 in BW
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.wahlrechtsreform-in-baden-wuerttemberg-wahlalter-auf-16-jahre-runtergesetzt.729d437b-66cd-475b-a5e1-512540363157.html

    Wie dämlich sind die eigentlich bei der Union? Damit kriegen die doch noch weniger Stimmen, wenn die ganzen verblödeten Teenies wählen dürfen. Wie gesagt, man glaubt es einfach nicht mehr. 🙁

  5. Gerade in der jetzigen Situation wäre es wichtig gewesen, einen Bundestags-Vize der Alternative zu haben. Auch Prof. Dr. Kaufmann dürfte nicht glücklich darüber sein, dass ihm das verwehrt bleibt. Welch ein absurdes Geschwafel dieses Autors wieder. Ich werde in diesem Leben kein Prabel-Fan mehr.

  6. So schnell geht Polit-Karriere als Flüchtling bei der SPD
    Neue Gesichter im Bundestag.

    .

    „SPD-Mann Miersch rettete Ahmetovic vor Abschiebung – nun sitzen beide für Hannover im Bundestag

    Adis Ahmetovic aus Hannover ist frisch für die SPD in den Bundestag eingezogen. Dass es dazu gekommen ist, hängt maßgeblich von einem anderen ab: Dem Abgeordneten und Parteikollegen Matthias Miersch. Der half Ahmetovics Familie vor 24 Jahren als Anwalt aus einer misslichen Situation.

    Adis Ahmetovic bei einer Wahlkampfveranstaltung der SPD in Lehrte (Archivbild).

    Berlin
    Adis Ahmetovic (SPD) aus Hannover ist einer der neuen Abgeordneten im Deutschen Bundestag. Zu verdanken hat der 28-Jährige sein Mandat maßgeblich auch einem Parteikollegen: Matthias Miersch aus Laatzen der seit 2005 für die SPD im Bundestag sitzt.

    Ahmetovic kam 1993 in der Landeshauptstadt zur Welt. Nur ein Jahr zuvor waren seine Eltern als Flüchtlinge vor den Balkankriegen dort angekommen. 1997 sollte die Familie abgeschoben werden, „wie viele andere Westbalkanflüchtlinge“, wie der SPD-Jungpolitiker im Interview mit dem Fernsehsender „Phoenix“ erzählte.

    „Aber Dr. Matthias Miersch war unser Rechtsanwalt und hat geklagt dagegen“, fügte Ahmetovic hinzu. Miersch sei damals selbst 28 Jahre alt gewesen, „so wie ich heute“, sagte der Neu-Abgeordnete. Miersch habe er es deshalb zu verdanken, dass er nun Mitglied des Bundestages sei und sein Leben in Deutschland leben dürfe.

    Adis Ahmetovic trat im Jahr 2008 den Sozialdemokraten bei. Zwischen 2014 und 2018 war er Vorsitzender der Nachwuchsorganisation Jusos und gewann schließlich bei der diesjährigen Bundestagswahl das Direktmandat im Wahlkreis Stadt Hannover I.

    RND/sic“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/SPD-Mann-Miersch-rettete-Hannovers-Bundestags-Neuling-Ahmetovic-vor-der-Abschiebung-Nun-sind-beide-im-Parlament

  7. Michael Heinz Kaufmann (* 21. April 1964 in Gera) ist ein deutscher Ingenieur, Hochschullehrer und Politiker der Alternative für Deutschland (AfD). Er ist seit März 2020 Vizepräsident des Thüringer Landtags und seit 2021 Bundestagsabgeordneter (Direktmandat) des 20. Deutschen Bundestags.

    Ausbildung und berufliche Tätigkeiten

    Kaufmann besuchte von 1970 bis 1980 die 14. Polytechnische Oberschule in Gera. Anschließend machte er bis 1983 eine Berufsausbildung mit Abitur in Halle (Saale) und erwarb einen Facharbeiterbrief im Beruf „Gas- und Wärmenetzmonteur“. Zwischen 1983 und 1985 arbeitete Kaufmann in diesem Beruf im VEB Heizkraftwerk Süd in Gera.

    1985 bis 1990 studierte er an der Bergakademie Freiberg in Sachsen in der Sektion Maschinen- und Energietechnik, Fachrichtung: Energieanwendung. Er vertiefte sich in industrieller Energetik/Prozessautomatisierung und hatte einen Auslandsaufenthalt am Polytechnischen Institut in Riga (Sowjetunion). Er schloss das Studium als Diplom-Ingenieur ab. 1990/1991 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Maschinenbau, Verfahrens- und Energietechnik der TU Bergakademie Freiberg tätig, anschließend bis 1996 Entwicklungsingenieur bei der KHD Humboldt Wedag Processautomation GmbH in Köln, einem Unternehmen der Klöckner-Humboldt-Deutz AG (KHD). Von 1997 bis 1999 war er Gesellschafter und Geschäftsführer der SiliTec Ingenieurgesellschaft für Silicattechnik mbH in Freiberg.

    1999/2000 hatte Kaufmann ein Stipendium des DAAD für einen Studienaufenthalt an der Purdue University im US-Bundesstaat Indiana und an der University of California, San Diego. Von 2000 bis 2010 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Informatik/Automatisierungstechnik (AIA; bei Georg Bretthauer) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). 2002 promovierte Kaufmann zum Dr.-Ing. an der Fakultät für Maschinenbau der Universität Karlsruhe (TH). Er verfasste eine Dissertation zum Thema: „Ein neues automatisierungstechnisches Konzept zur modellgestützten On-line-Optimierung der Glasproduktion“. 2010 erfolgte die Habilitation für das Lehrgebiet „Automatisierungstechnik“ an der Fakultät für Maschinenbau am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Dazu legte er eine Habilitationsschrift zum Thema „Ein Beitrag zur Informationsverarbeitung in mechatronischen Systemen“ vor.

    Seit 2010 ist Kaufmann Professor für Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Kaufmann_(Politiker)

    Petra Angelika Pau (* 9. August 1963 in Ost-Berlin) ist eine deutsche Politikerin (Die Linke) und Lehrerin. Seit 2006 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

    Petra Pau wurde 1963 als Tochter eines Maurers in Ost-Berlin geboren. Nach dem Besuch einer allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule begann sie 1979 ein Fachschulstudium am Zentralinstitut der Pionierorganisation „Ernst Thälmann“ (ZIPO) in Droyßig, das sie 1983 als Freundschaftspionierleiterin und als Unterstufenlehrerin für Deutsch und Kunsterziehung abschloss. Bis 1985 war Petra Pau in ihrem erlernten Beruf tätig. Dann begann sie ein Studium an der Parteihochschule Karl Marx (PHS) in Berlin, das sie 1988 als Diplom-Gesellschaftswissenschaftlerin abschloss. Bis 1990 war sie Mitarbeiterin beim Zentralrat der FDJ, den sie nach der Wende mit abwickelte. Bis 1991 war sie arbeitslos.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Petra_Pau

    Claudia Benedikta Roth (* 15. Mai 1955 in Ulm) ist eine deutsche Politikerin. Sie war von 2001 bis 2002 sowie von 2004 bis 2013 eine von zwei Bundesvorsitzenden der Partei Bündnis 90/Die Grünen. Seit Oktober 2013 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.

    Jugend und erste Erwerbstätigkeit (1955–1985)

    Claudia Roth wuchs in Babenhausen bei Memmingen mit zwei jüngeren Schwestern auf. Ihre Mutter war Lehrerin, ihr Vater Zahnarzt. 1974 machte sie am Simpert-Kraemer-Gymnasium in Krumbach das Abitur und hospitierte im selben Jahr als Dramaturgie- und Regieassistentin am Landestheater Schwaben in Memmingen, wo sie bereits während der Schulzeit ein Praktikum absolviert hatte und wo zur selben Zeit Fritz Kuhn arbeitete.

    Anschließend begann sie ein Studium mit den Fächern Theaterwissenschaft, Geschichte und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, das sie nach zwei Semestern abbrach. Danach arbeitete sie in der Spielzeit 1975/76 als Dramaturgie-Assistentin und Dramaturgin bei den Städtischen Bühnen Dortmund. Von Dortmund wechselte sie als Dramaturgin zu Hoffmanns Comic Teater (HCT) in Unna. Ebenfalls in Unna war sie um 1980 auch als Mitarbeiterin im Vermittlungsbüro für Freie Gruppen und Amateurtheater tätig.

    Roth trat 1980 aus der katholischen Kirche aus, weil sie deren Haltung zur Rolle der Frau ablehnte.

    Ab 1982 war Roth Managerin der Politrockband Ton Steine Scherben um Rio Reiser und lebte während dieser Zeit mit ihrem Freund, dem Keyboarder Martin Paul, und der Band in einem Bauernhaus in Fresenhagen (Nordfriesland). Roth hatte Rio Reiser über dessen Bruder Peter Möbius kennengelernt, der am Dortmunder Theater ein Kinder- und Jugendtheater leitete. Zudem war Rio Reiser selbst für Hoffmanns Comic Theater aktiv und spielte 1976 in einer Struwwelpeter-Aufführung, an der Claudia Roth mitwirkte. Roth blieb Managerin von Ton Steine Scherben, bis die Band sich 1985 unter anderem wegen finanzieller Probleme auflöste.

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Roth

    Finde die vielen Fehler.

  8. Auch der Kontakt mit Fräulein Roth, …
    ++++

    Fräulein Roth?

    Ist der linksbunte Doppelzentner Claudia Roth gemeint?

  9. Die CDU sich in der Opposition mehr ihrer Stammwählerschaft zuwenden und konservativer werden. Die neue Regierung wird genug Angriffsfläche bieten, um sich daran abzuarbeiten. Damit wird sie in der Öffentlichkeit als einzige Opposition wargenommen und die AfD in der öffentlichen Wahrnehmung weiter in den Hintergrund drücken. Für viele Wähler wird sie dadurch als einzige bürgerliche Alternative zu der Ampel werden. Das wird auch der AfD Wählerstimmen kosten, wenn sie sich nicht endlich besinnt. Die Zeiten für die AfD werden härter werden, nachdem sie aus fünf hintereinander verlorenen Wahlen nichts gelernt hat.
    Der nächste Parteitag der AfD wäre die Chance für einen Neuanfang. Es ist ihr Letzte.

  10. lieb PI, man müsste es wie mit den ungeimpften machen.

    bestimmte geimpfte u. fdp -wähler raus hier.

  11. Ha,….die im Hintergrund kenne ich…die habe ich schon mal in der Muppets-Show gesehen…richtig?

  12. Wolfgang Kubicki hat mein aufrechtes Mitgefühl.
    Der Rest liest sich wie die Besetzung aus dem Gruselkabinett des Professor Bondi…
    Vor Allem: Einem soliden Professor von der AfD den Posten zu verweigern, aber eine SED Nachfolgerin in diese Position zu bringen, das zeigt wie tief verkommen der ganze Laden ist.

  13. Diese 6 unfähigen Repräsentanten der 6 antideutschen Trümmertruppen (BRD-Altparteien) repräsentieren ihre kaputten Parteien hervorragend. Denn so unfähig und unwillig die 6 Gestalten sind die großen Probleme vor denen das deutsche Volk steht zu benennen und erst recht zu lösen sind auch ihre Parteien. Dass wohl größte Problem ist die illegale Masseneinwanderung und die zunehmende Islamisierung.

    Diese 6 Gestalten und die 6 BRD-Altparteien weigern sich seit Jahrzehnten aus rein ideologischen Gründen diese 2 Probleme zu stoppen und zu lösen. Das Ergebnis können wir hier bewunder, fast jeden Tag finden wir mittlerweile Artikel wie diese 3 brandaktuellen Artikel zum Thema Islamisierung.

    Stuttgart: ANGRIFF AUF ISLAM-KRITIKER

    Islam-Kritiker müssen um ihr Leben fürchten – Morddrohung und Anschläge

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/islam-kritiker/

    Und in der Epochtimes findet man diesen aktuellen Artikel:

    Und im Landkreis Düren gab es eine Razzia wegen mutmaßlicher islamischer Anschlagspläne.

    Und die BRD-Staatspropagandamedien tun alles um die Probleme mit dem Islam und die voranschreitende Islamisierung zu vertuschen oder kleinzureden.

    Wie das ZDF muslimischen Antisemitismus zugleich aufdeckt und kleinredet

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/frontal-zdf-muslimischer-antisemitismus/

  14. OT, . . . Live Sendung Tipp, . . . Thema „Die Grünen“ und ihre Jugendsprecherin . . .

    Sarah-Lee Heinrich . . . morgen am Fr. 29.10.2021 ist die für ihren Rassismus gegen die eklige weiße Mehrheitsgesellschaft , Gewalt und Nazi Fantasien bekannt gewordene Sarah-Lee Heinrich (PI berichtete klick ! ) … ab 21 Uhr als Gast bei dem politischen You Tube Format . . . . Jung & Naiv“ … und stellt sich allen unbeantworteten Fragen

    Haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage an die gute Sarah-Lee Heinrich ?, oder möchten Sie der Grünen jung Politikerin mal eine geharnischte Ansage hinterlassen ?, hier der direkte Link zum Frage Forum … klick !

  15. AKK und Laschet wurden von Merkel bevorzugt, weil sie ihr nicht überlegen waren. Bei Merz, oder anderen war dies anders. Deswegen weggebissen, gefeuert, weggelobt nach Brüssel, siehe VdL. Merkel kann niemand neben sich dulden, da ist sie zwar kein Einzelschicksal, das geht dem Großteil so. Das hat das Land bitter zu spüren bekommen, denn besonders in einer führenden Position sollte man in der Lage sein, von anderen zu lernen und nicht permanent gegen sie zu kämpfen. Ist ja wie beim Pöbel. Wenn man sich diese „Grazien“ auf dem Foto ansieht, dann würde ich sie eher in den großen Pöbelsack stecken und nicht in den kleinen mit denen, die lernen und akzeptieren können, denn nur so kommt man weiter und irgendwo an. Ich möchte mit den Abgeordneten der AfD nicht tauschen, weder in Berlin noch in den Landtagen, wenn sie tagein und tagaus mit dem linksgrün Verstrahlten umgehen müssen. Zusammenarbeit dürfte kaum möglich sein, mit einer Handvoll vielleicht.

  16. hahaha…..

    „STUTTGART. Moslems und islamische Organisationen haben Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) für dessen Äußerungen über den Islam in Deutschland kritisiert. „Wir als Muslime und die islamischen Religionsgemeinschaften sehen unsere Verfassung als Garant für die Religionsfreiheit und für die religiöse Vielfalt“, sagte der Sprecher der Islamischen Glaubensgemeinschaft Baden-Württemberg, Muhittin Soylu, dem SWR.“

  17. Pruuhst. Spuck. Hatte mich zurückgehalten, bis mir beinahe die Backen geplatzt wären.

    Aber hier als elfter Kommentar OT:

    Zum Glück ist ja sonst nichts los auf der Welt.

    🌍 🌎 🌏

  18. DonCativo 28. Oktober 2021 at 16:14

    „Wolfgang Kubicki hat mein aufrechtes Mitgefühl.“

    Wieso?! Kubicki ist wie Seehofer und Bosbach, die meckern zwar ständig rum aber ohne das es Konsequenzen hat. Diese 3 dienen nur dazu Millionen konservativ-bürgerliche Wähler zu binden, ansonsten tragen sie die politische Agenda der mit. Sie FDP und ihre 500.000 angeblichen Fachkräfte die sie ins Land holen wollen. Hat ja auch bei der Btw 2021 geklappt, Millionen ex-CDU-Wähler sind zur FDP verschwunden und bekommen jetzt linke Politik und Masseneinwanderung ins Sozialsystem, getarnt als Fachkräfte, geliefert.

    Es gibt nämlich auf der Welt keine jährlich 500.000 echten Fachkräfte, die so dumm sind um in die kaputte BRD einzuwandern. Im Gegenteil, die müssen froh sein, wenn in den nächsten Jahren nicht jährlich bis zu 500.000 echte deutsche Fachkräfte aus der antideutschen BRD flüchten. Mindesten 100.000 deutsche Fachkräfte hauen ja schon jetzt jährlich ab.

  19. Fünf Weiber, ein Mann. Mindestens zwei der Fünf erwiesene Deutschlandhasser, mindestens eine ist Marxistin, eine ist mit dem Islamismus verknüpft, will keine Obergrenze für Asylanten und am liebsten Islamkritik verbieten. Die Partei mit 39 Sitzen erhält eine Vertretung, die Partei mit 83 Sitzen erhält keine Vertretung. Der kompetenteste Kandidat, Prof. Kaufmann, wird ausgegrenzt, weil er von der AfD ist.
    Dieser Club darf jetzt die Redner der AfD zurechtweisen.

    Demokratie sieht so nicht aus. Noch nicht mal repräsentative Demokratie.

  20. Die CDU muss jetzt mindestens 5 Jahre wieder konservativer werden und den ganzen Unrat der Merkelzeit loswerden.
    Die AfD darf nicht ins Radikale abrutschen, sonst wird sie endgültig zum Ossiwahlverein.
    Vielleicht gibt es dann in einigen Jahren Möglichkeiten von schwarz-blauen Bündnissen. Aktuell bis mittelfristig sehe ich diese aber nicht. Dazu ist die CDU noch zu links und die AfD noch nicht reif genug.

  21. Der AfD-Kandidat ist hochqualifiziert. Aber die dumme CFR ohne Beruf bekommt den Posten. was für eine Schande.

  22. Unter der Prämisse was der ehemalige CDU – Rollstuhlfahrer dem Parlament ins Gewissen geschrieben hat ( fairer Umgang ) ist es geradezu lächerlich ,was diese Altparteien absondern . Ausgerechnet ein Schäuble ruft dazu nachdem er den Alterspräsidenten einfach umwidmete !! Wir sollten uns merken für die Zukunft , eine Frau mit türkischen Wurzeln und die keine deutsche Kultur feststellen kann und eine Grüne , die Deutschland lieber verrecken lassen möchte , sind für das Amt eines stellvertr. Bundestagsprädidenten geeignet , ein deutscher Professor ohne Fehl und Tadel nicht .
    Ich hoffe , das die AfD sich das für alle Zukunft merkt und sollte sich nicht vergessen , dass die sogenannten „ Liberalen „ die größten Verräter sind !!
    Ich bin mir sicher , irgendwann kommt der Tag der Abrechnung !!

  23. An der Besetzung des Präsidentenamt erkennt man im Übrigen die Verweiblichung des Parlamentsvorsitz !!

  24. kaum ist klar, dass das das bayrissche Volksbegehren zur Landtags-Auflösung gescheitert ist . . . Meldung 28. Oktober 2021 – 13:39 Uhr ( klick ! ) . . . folgt nun sogleich. . .

    OT,-….Meldung vom 28.10.202116:00

    Außerordentliche Sitzung angekündigt: Söder will Corona-Regeln in Bayern verschärfen – ein Beschluss wohl klar

    Corona in Bayern: Söder kündigt Regel-Verschärfungen an – „Krankenhäuser laufen voll“Die Maske sei die schnellste und einfachste Form des Schutzes, sagte Söder. Der CSU-Chef schloss einen Lockdown – auch für Ungeimpfte – derweil aus. Speziell für Corona-Hotspots im Freistaat stellte er aber, quasi als regionale Nachjustierung der sogenannten Krankenhaus-Ampel, schärfere Zugangsregelungen zu bestimmten Bereichen des öffentlichen Lebens in Aussicht: Aus der sogenannten 3G-Regel könnte 3G plus werden, und aus 3G plus dann 2G, erklärte er. „Die Krankenhäuser laufen zunehmend voll“, sagte Söder, gerade in den Regionen im Südosten. Priorität müsse deshalb haben, die Versorgung in den Kliniken zu sichern, und den Präsenzunterricht an den Schulen. Corona in Bayern: Söder fordert „Impf-Ruck“ – Seitenhieb an Joshua Kimmich. Söder forderte zudem einen „Impf-Ruck“: Impfen sei der zentrale Baustein im Kampf gegen Corona. Es wäre deshalb gut, wenn Personen des öffentlichen Lebens, auch Fußballspieler, ein Signal fürs Impfen setzen, sagte er mit Blick auf die Debatte über den nicht geimpften Bayern-Profi Joshua Kimmich. .. . . . ganze Meldung … klick !

  25. @ Heidewitzka Herr Kapitaen 28. Oktober 2021 at 15:28
    … In diesem Zusammenhang auch diese Nachricht:
    CDU stimmt für Wahlrecht ab 16 in BW …
    —————————————————————————————-
    Völlig falscher Ansatz !
    Wenn mehr als 46 Jahre nach Herabsetzung der Volljährigkeit auf 18 Jahre die „Heranwachsenden“ immer noch so „unreif“ sind, daß bis zum Alter von 20 Jahren und 364 Tagen generell Jugendstrafrecht zur Anwendung kommt, dann sollten Wahlalter und Volljährigkeit besser auf 21 Jahre heraufgesetzt werden.
    Und wenn wir gerade beim Thema „unreif“ sind: Das Führerscheinalter für Männer mit Migrationshintergrund sollte auf mind. 30 Jahre heraufgesetzt werden. Das wäre ein erheblicher Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

  26. Zum Glück ist ja sonst nichts los auf der Welt.

    Heute:

    Kleine und grössere Raketenmänner.

    Nordkorea: Start von einem Schiff atomwaffenfähiger Langstreckenrakete, die jeden Punkt in Japan erreichen kann.

    Südkorea: Start einer atomwaffenfreien Rakete, die sich senkrecht durch jeden Widerstand, also Atomkraftwerke oder unterirdische Bunkeranlagen bis fast zum Mittelpunkt der Erde frisst.

    Indien: Start einer atomwaffenfähigen Interkontinentalrakete, die jeden Punkt Chinas treffen kann, von einer Insel.

    China: Start einer atomwaffenfähigen Hyperschall-Rakete unbekannter Reichweite, mit fünffacher Schallgeschwindigkeit im Orbit.
    Die USA sprechen von einem Gagarin-Effekt und wollen gegenhalten.

    Russland:Start einer atomwaffenfähigen Hyperschall-Rakete, die zu schnell ist für Abwehrsysteme und jeden Punkt auf der Welt erreichen kann.

    🖤 🖤 🖤

  27. Wenn man jetzt noch Kubicki nazifiziert und rausschmeisst, haben „wir“ die Frauen- und Linkenquote von 100 Prozent im Präsidialbüro des ZK.

    Frei nach Oliver Kahn:
    Eier, der Bundestag braucht mehr Eier.

  28. Ganz frei nach Wilhelm Busch, Witwe Bolte:

    Ihrer Hühner waren drei plus zwei
    und ein stolzer Hahn dabei.

    (Na, ihr linken Emanzen, nun zufrieden, oder muss der eine Kerl auch noch weg?)

  29. Barackler 28. Oktober 2021 at 17:09
    Kleine Raketenfrauen:

    AKK und UVdL.
    ———————————
    V1+V2

  30. Als Bundestagsvizepräsidentinnen schmarotzen
    seit 2006 Petra Pau (SED), seit 2013 C. Roth (Grüne)
    u. ganz neu Aydan Özoguz (SPD). Alle drei linken
    Schachteln hassen Deutschland u. sind islamophil
    oder Muselmanin.

    Pau u. Mazyek 12.05.2017
    http://islam.de/s_images/28773_13-nachrichten-index.jpg
    Dazu sagte Aiman Mazyek: „Heute darf ich zunächst die herzlichen und warmen Grüße unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übermitteln, die mir aufgetragen haben, IhnenFrau Bundestagsvizepräsidentin Pau, dafür ausdrücklich zu danken, dass Sie uns so schnell nach Bekanntwerden erneuter konkreter Drohungen und Gefahren aufsuchen, um sich direkt ein Bild über diese prekäre Lage zu machen“. Danach las Mazyek einen erschütternden Brief einer Mitarbeiterin vor, den sie ihm in den letzten Tagen übersandte und in dem sie ihre Angst auf Grund der derzeitigen Gefahrenlage beschrieb.

    Kurd. Schwuli Hakan Tas & Petra Pau (beide SED) sowie Aiman Mazyek
    u. Christine Buchholz (SED)
    http://islam.de/s_images/28773_11-nachrichten-index.jpg
    „Haben wir nicht gelernt aus den NSU-Vorkommnissen?“, fragte die Bundestagsvizepräsidentin und kündigte an, dass sie in der kommenden Woche diese Themen in den Bundestag tragen will. Petra Pau: „Ich habe meine Untersuchungen zum NSU-Nazi-Mord-Komplex immer auch mit Blick auf die Gegenwart geführt. Denn niemand kann ausschließen, dass nicht längst neue Terrorbanden unterwegs sind. Das scheint unter dem Dach der Bundeswehr nun offenbar der Fall zu sein. Und noch eine Parallele drängt sich auf. Wieder kümmert sich kaum jemand um die möglichen oder tatsächlichen Opfer, jedenfalls nicht von Staats wegen. Der Zentralrat der Muslime und die Amadeu-Antonio-Stiftung zählen zu den offenbar auserwählten Terrorzielen. Sie brauchen Zuspruch und Schutz. Mir geht es um beide Ebenen. Zum einen wird aus politisch-rassistischen Gründen das Leben von Menschen bedroht. Und zugleich werden Verfassungsgrundsätze, wie das auf freie Meinungsäußerung und die Freiheit des Glaubens attackiert.“ sagte Pau abschließend.

  31. Marie-Belen 28. Oktober 2021 at 15:35

    Na da haben sie uns ja ein tolles Beispiel eines superintegrierten Ausländers präsentiert.

    Lesen sie mal bei Wiki was da über den steht:

    Zitat Wiki: “ Dem Staat Bosnien und Herzegowina ist er „sehr loyal“,[14] und er möchte im Bundestag „Deutschlands starke Stimme für Bosnien und Herzegowina“[3] sein. Zum Beispiel setzt er sich für einen schnellen Beitritt von Bosnien und Herzegowina zur Europäischen Union ein.[3] „

    Er will also nicht die Interessen Deutschlands und der Deutschen vertreten, sondern die von Bosnien und Herzegowina, und das sagt er auch noch ganz offen, und die dummen SPD-Wähler belohnen den auch noch ,mit einem Bundestagsmandat. Der wird garantiert für die freie Einwanderung des gesamten Balkans kämpfen, und uns damit noch mehr Probleme aufhalsen.

    Und dann regen sich die SPD-Wähler auf, wenn ihre deutschen Kinder keine Wohnung in der Stadt finden weil die alle schon mit Quoten belegt sind, oder wenn sie kaum noch Rente bekommen. Aber auf die Idee, dass es daran liegt, weil sie seit Jahrzehnten SPD-Politiker wählen die schon lange nicht mehr die Interessen ihrer deutschen Wähler vertreten kommen die nicht. Nein, für diese SPD-Wähler sind dann die phösen Kapitalisten/Vermieter schuld, und nicht etwa die offenen Grenzen und die Masseneinwanderung in die Sozialsysteme.

    Quelle:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Adis_Ahmetovic

  32. Wir leben in einer Altparteiendiktatur.

    Es wird Zeit, daß diese Undemokraten hinweggefegt
    werden.

    Was unterscheidet dieses Land noch von DDR 2.0 bzw.
    einem Abklatsch des “ Tausendjährigen Reiches“?

    Ich habe mal gelernt, daß in einer Demokratie auch
    die Opposition Rechte hat, so z. B., einen stellvertretenden
    Bundestagspräsidenten zu stellen.
    Wenn das von den Altparteien mit schöner Regelmäßigkeit
    verhindert wird, dann zeigt das eindeutig ihre undemokra-
    tische Einstellung.

    Wann wacht der Michel auf und jagt diese Usurpatoren
    zum Teufel ?!?!?!?

  33. Die Witzfiguren des Bundestagspräsidiums spiegeln den desolaten Zustand unseres Staates wider. Dieses Land ist kein Sanierungsfall sondern es muss als Dekadenzfall abgewickelt werden. Wie sagte mein alter Hausarzt immer: Demokratie ist die Herrschaft der Dummheit.

  34. aenderung 28. Oktober 2021 at 16:20
    haben die moslems eigentlich schon deuteschland übernommen?

    – – – – – – – – – – –

    So ähnlich wie beim Zerfall des Römischen Reiches ist die „Übernahme“ kein einzelner Moment, sondern ein Prozess, der sich über längere Zeit hinzieht.
    Er hat auf jeden Fall schon begonnen, und wir sind vielleicht bei 20%, 30% oder auch schon 50%.
    Und unser „Jahr 576“ ist das Jahr, in dem ein Muselmane Bundeskanzler wird.

    „Prof. Michael Kaufmann bleibt zweifelhafter Umgang erspart“

    Sehr schöner Beitragstitel übrigens! 😉

  35. Wer den Kaufmann persönlich kennt, weiß was das für eine Null ist
    Da gäbe es weit bessere Kandidaten, aber der hat gleich seinen Start in den Bundestag mit einer Niederlage besiegelt, der war ja schon vor 8 Jahren Spitzenkandidat zur BTW in Thüringen, nicht geklappt
    HAHAHA

  36. Zitat: „….Frau Magwas, die privat mit dem Ossibeschimpfer Wanderwitz liiert ist…“
    Hochinteressant, wie tief der Sumpf der Deutschland-Hasser doch ist. Danke für den Hinweis. Verbinde die Punkte!
    Apropo Yvonne Magwas: Bin ich der Einzige, der anzweifelt, daß die attraktive Frau von 2017 hier
    https://www.abgeordnetenwatch.de/sites/default/files/styles/opengraph_image/public/politicians-profile-pictures/img_1262.jpg?itok=yilvLo3_
    unmöglich ein und dieselbe Person, also 2021 nun diese blasse farblose im Gesicht und an den Beinen leicht pummelige Frau hier
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_91031032/bundestagspraesidium-cdu-csu-nominieren-yvonne-magwas-und-poltern.html
    sein soll?!? Das sind doch zwei verschiedene Personen!
    Daß sie nun schon die unteren Chargen klonen hätte ich wirklich nicht gedacht.

  37. Obigen Test bitte löschen. Habe nun 3 mal versucht etwas zu posten, darf man keine 2 Links im Post mehr schreiben?!? Geht einfach nicht…. Ohne Links ergibt mein (geplanter) Post keinen Sinn…

  38. Zitat: „….Frau Magwas, die privat mit dem Ossibeschimpfer Wanderwitz liiert ist…“
    Hochinteressant, wie tief der Sumpf der Deutschland-Hasser doch ist. Danke für den Hinweis. Verbinde die Punkte!
    Apropo Yvonne Magwas: Bin ich der Einzige, der anzweifelt, daß die attraktive Frau von 2017 hier
    Link zu dem Foto von 2017 ( siehe auch Kürschner 2017)
    unmöglich ein und dieselbe Person, also 2021 nun diese blasse farblose im Gesicht und an den Beinen leicht pummelige Frau hier:
    Link zum aktuellen Aussehen von Frau Magwas (KOMPLETT anderes Aussehen, dicklicher, keineswegs mehr attraktiv)
    sein soll?!? Das sind doch zwei verschiedene Personen!
    Daß sie nun schon die unteren Chargen klonen hätte ich wirklich nicht gedacht.

  39. Die deutsche Politik leidet generell an der Mittelmäßigkeit ihrer Akteure, weil Posten nach Quote oder nach Machtkalkül besetzt werden und nicht nach Kompetenz. Und leider steht nicht zu erwarten, dass es besser wird. Ganz im Gegenteil. Aber es gibt auch Lichtblicke. Für die AfD sitzt jetzt Gerrit Huy im Bundestag. Sie ist nicht nur dreifache Mutter, sondern auch Diplom-Volkswirtin und Diplom-Mathematikerin, und sie im Topmanagement tätig. Ein krasser Unterschied zu den vielen Studienabbrechern der anderen Parteien.

  40. Smile 28. Oktober 2021 at 18:26
    Meine Vermutungen dazu:
    – ihr Foto von 2017 stammt noch aus „Junge-Union“-Zeiten
    – bzw. war im „Ye olde Photoshoppe“
    – ggf. hat Frau Magwas zwischenzeitlich etwas Coronaspeck angesetzt.

  41. Widerlich ist Kubicki, so glitschig ist kein Aal.
    Aber etwas dämlich, dem Friedrich Merz irgendwie nachzutrauern. Der ist noch glitschiger.

    Insgesamt bildet das neue Bundestaspräsidium exakt den Zustand dieser Republik ab. Darum hoffe ich fast schon, daß es allwöchentlich Wahlvorschläge der AfD geben wird, jedesmal mit Abfuhr – das erreicht immerhn hier und da eine Pressemeldung und damit potentielle Wähler.

    Ein Wort zu Kubicki: Manche, die sich für konservativ halten, sehen den ja gern im Bundestagspräsidium. Nun gut, de Menschen Wille… Ich halte den, gleich nach Schäuble, für widerlichste Kreatur im ganzen Budestag.

  42. Waldorf und Statler 28. Oktober 2021 at 16:51; Das war zu erwarten, ich hab mirs auch gespart, weil selbst im Erfolgsfall, im Rückblick auf die BTW die vorgezogene LTW sicher fast exakt genauso ausgefallen wäre.

    OpiDoc79 28. Oktober 2021 at 18:00; Ist Montag nicht Allahheiligen.

  43. @ klimbt 28. Oktober 2021 at 16:00

    Die CDU sich in der Opposition mehr ihrer Stammwählerschaft zuwenden und konservativer werden. Die neue Regierung wird genug Angriffsfläche bieten, um sich daran abzuarbeiten. Damit wird sie in der Öffentlichkeit als einzige Opposition wargenommen und die AfD in der öffentlichen Wahrnehmung weiter in den Hintergrund drücken. Für viele Wähler wird sie dadurch als einzige bürgerliche Alternative zu der Ampel werden. Das wird auch der AfD Wählerstimmen kosten, wenn sie sich nicht endlich besinnt. Die Zeiten für die AfD werden härter werden, nachdem sie aus fünf hintereinander verlorenen Wahlen nichts gelernt hat.
    Der nächste Parteitag der AfD wäre die Chance für einen Neuanfang. Es ist ihr Letzte.

    ———————

    Dass ich nicht lache, die letzte Chance ….. Wie viele letzte Chancen haben Figuren wie Sie der AfD nicht schon prophezeit, doch kleingekriegt haben Sie und Ihresgleichen die Alternative dennoch nicht. Stecken Sie Sich ihre klugen, wohlmeinenden Ratschläge in den Anus, werter klimbt. Wir wissen selbst sehr gut, was wir zu tun haben. Zum Beispiel nichts auf das in Wahrheit äußerst feindselige Geblubber von Gestalten wie Ihnen zu geben.

  44. @ 18_1968 28. Oktober 2021 at 19:21

    Widerlich ist Kubicki, so glitschig ist kein Aal.
    Aber etwas dämlich, dem Friedrich Merz irgendwie nachzutrauern. Der ist noch glitschiger.

    ——————

    Stimme Ihnen vollkommen zu. Kubicki ist nichts als ein Showman, selbstverliebt bis auf die Knochen dazu. Der wird sich mit den linksextremen Weibsen im Bundestagspräsidium glänzend verstehen. Er konnte ja schon in der Vergangenheit besonders gut mit „Claudi“.

    Und den globalistischen Black-Rock-Weltbürger Merz als Konservativen zu klassifizieren, ist schon verwegen, sehr verwegen. Der wird für den Rest seines leben ein „Anywhere“ bleiben und nie mehr zum „Somewehere“ werden. Und strunzfeige ist dieser CDU-Wackeldackel mit der Visage eines total überzüchteten Rassepinschers noch dazu. Wie der immer der feisten Matrone Merkel aus dem Weg gegangen ist. Für mich ist Friedrich Merz eine charakterliche Nullnummer. Wenn sowas eine der letzten Hoffnung der Konservativen sein soll, dann möchte ich nie mehr konservativ genannt werden.

  45. Das Peter-Prinzip kann man überall erkennen: Von kleinen Betrieben – Dörfern, Kreisen , Landtagen, Firmen bis hin zu Konzernen. Und es kulminiert derzeit bei der Besetzung des Präsidiums des – na ja, Wilhelm II nannte es mal „Reichsaffenhaus“.
    FG C.

  46. @ luckystarc 28. Oktober 2021 at 18:04

    Wer den Kaufmann persönlich kennt, weiß was das für eine Null ist
    Da gäbe es weit bessere Kandidaten, aber der hat gleich seinen Start in den Bundestag mit einer Niederlage besiegelt, der war ja schon vor 8 Jahren Spitzenkandidat zur BTW in Thüringen, nicht geklappt
    HAHAHA

    —————

    Was sind Sie denn für ein Wicht, was soll diese hämische Scheiße?! Hat Ihnen der Kaufmann mal die Freundin ausgespannt oder wo liegt Ihr Problem?

  47. 18_1968 28. Oktober 2021 at 19:21

    Ich halte den, gleich nach Schäuble, für widerlichste Kreatur im ganzen Bundestag.

    ————

    Auch in Bezug auf Schäuble stimme ich zu, dieser Mann ekelt mich an. Ein verschlagener, zynischer Menschenhasser, wie er im Buche steht. Der Mensch hat die charakterlichen Qualitäten einer Müllhalde.

  48. DonCativo 28. Oktober 2021 at 16:14
    Wolfgang Kubicki hat mein aufrechtes Mitgefühl.
    Der Rest liest sich wie die Besetzung aus dem Gruselkabinett des Professor Bondi…
    Vor Allem: Einem soliden Professor von der AfD den Posten zu verweigern, aber eine SED Nachfolgerin in diese Position zu bringen, das zeigt wie tief verkommen der ganze Laden ist.

    ————————————-

    Dazu eine berufslose Totalversagerin wie CFR … deutsche Parlamente stellen immer mehr eine Negativauslese dar … kein Wunder, dass wirkliche Leistungsträger dieses Land verlassen!

  49. @wuehlmauis
    5 verlorene Wahlen hintereinander sind Ihnen offensichtlich noch nicht genug. Es sind Lute wie Sie, die es zu verantworten haben, wenn die AfD unter 5 % versandet.

  50. Die Nichtwahl von Prof. Kaufmann ins Präsidium dieses BRD-Bundestages ist folgerichtig – und richtig. Diese BRD hält es für angemessen, daß eine Claudia Roth, die unter dem Banner „Deutschland, du mieses Stück Scheiße.“ demonstriert, Vizepräsidentin des Bundestages ist. Das drückt eine Haltung der politischen Nomenklatura zu dem Volk aus, auf dessen Kosten dieses politische System lebt und dessen Steuerzahler es verachtet. Für Aydan Özoguz gelten sicher andere Maßstäbe. Sie ist keine Deutsche. Als Türkin kann sie ihrer Deutschen-Verachtung folgen, ohne sich der Gefahr auszusetzen, von Teilen des Volkes des Verrats am eigenen Volk bezichtigt zu werden. Daß sie als Türkin meint: „Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.“ sei ihr zugebilligt. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob sie dies voller Verachtung verkündet, oder voller Unwissenheit nicht besser weiß. Es charakterisiert die herrschende politische Klasse der BRD, die eine solche Frau zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundstages wählt, weit mehr, als diese Türkin selbst. Als ein Politiker, der aussagegemäß seine Kraft dem Wohl des deutschen Volkes widmen möchte, dessen Existenz der grüne Vorsitzende Habeck glatt leugnet „Es gibt kein Volk.“, gehört Prof. Michael Kaufmann nicht in diese illustre Runde der Volksverächter (zumindest des deutschen Volkes). Würde Herr Habeck nicht die Weihen zum Vizekanzler haben, die zum Bundestagsvizepräsidenten hätte er mit Sicherheit – selbst als Mann.

  51. klimbt 28. Oktober 2021 at 16:00

    Die CDU sich in der Opposition mehr ihrer Stammwählerschaft zuwenden und konservativer werden.

    +++++++++++++++

    Die ehemalige konservative Stammwählerschaft hat sich der AfD zugewendet!

    ————————–

    Damit wird sie in der Öffentlichkeit als einzige Opposition wargenommen und die AfD in der öffentlichen Wahrnehmung weiter in den Hintergrund drücken. Für viele Wähler wird sie dadurch als einzige bürgerliche Alternative zu der Ampel werden.

    +++++++++++++++

    Die CDU ist verbrannt und wird bald unter 10% fallen. Sie haben es bis heute nicht kapiert, dass die CDU sich den Linksextremisten von SPD über SED bis zu den Grünen angebiedert hat und ihren Kurs nicht ändern will und wird. Das ist eben das große Risiko, wenn man auf die Karte des Opportunismus setzt und Verrat an patriotischen und konservativen Werten übt. Mit Merkel haben sich die CDU-Parteifreunde eine rote Laus in den Pelz gesetzt, die den Pelz jetzt zerfressen hat! Ein plötzliches „Rückbesinnen“ kann es gar nicht geben, das hieße eine 180 Grad-Kehre hinzulegen und dann wäre das bisschen Glaubwürdigkeit völlig verloren, zumindest jedenfalls noch schneller als ohnehin bereits. Dass die CDU jetzt keine Merkel mehr brauch um so wie bisher weiterzumachen, wird und gerade vor Augen geführt!

    Der konservative Wähler wählt das Original, trotz medialer Hetze.

    ————————–

    Das wird auch der AfD Wählerstimmen kosten, wenn sie sich nicht endlich besinnt. Die Zeiten für die AfD werden härter werden, nachdem sie aus fünf hintereinander verlorenen Wahlen nichts gelernt hat.
    Der nächste Parteitag der AfD wäre die Chance für einen Neuanfang. Es ist ihr Letzte.

    +++++++++++++++

    Ihr Herum-Geunke ist doch immer wieder das selbe Geseier! Bei so vielen Wählerstimmen, die die AfD bereits nach Ihrer Prophezeiung verloren haben soll, weil Sie in Wirklichkeit gar keine konstruktive Kritik üben, sondern im Grunde ein AfD-Hasser sind, wäre die AfD bereits bei null.

    Die AfD hätte nichts gelernt? Sie Oberprimus, bemerken rein gar nicht, wie sich die AfD vorwärts entwickelt hat und trotz extremster Widrigkeiten noch immer gut da steht! Dekadente Westdeutsche wie Sie sehen nur einen Erfolg, wenn die Partei Gesamtsieger ist, das ist wohl logisch unrealistisch, besonders bei dem sich hier in Deutschland stark etablierten Linksruck, an dem Ihre geliebte CDU oder wahlweise FDP einen großen Anteil trägt, da sie bis zuletzt ihre konservativen Wähler verarscht hat (Sie merken das aber noch immer nicht, sondern halten nach wie vor fest an der entkernten, auf links gedrehten CDU und der Pharisäer-Partei eines Herrn Lindner – „mit uns Rot-Grün verhindern!“ )

    Die AfD benötigt keinen Parteitag für einen Neuanfang, den benötigt die CDU, aber da müsste sie sich von ihren alten Kadern rigoros trennen, was diese Parteimitglieder, die ja selber diese „elitäre“ verkrustete, auf Sozialismus gebürstete Funktionärskaste gewählt hatte, nie tun würden. Sie müssten sich selbst eingestehen, mit Merkel die Verantwortung für die Nagativ-Entwicklung und der Rot-Grünen Machtübernahme getragen zu haben. Es müssten knallhart Köpfe rollen und einige, von der CDU getragene Gesetze zum Schaden Deutschlands rückgängig gemacht werden. Das funktioniert allerdings nicht.

    Der wahre konservative Partner wäre die AfD und niemals die Altparteien, die sozialistische Ziele verfolgen oder mittragen! Die CDU hat aber selbst die AfD verdammt, also soll sie jetzt auch zu einer unbedeutenden Kleinstpartei schrumpfen, alle Privilegien verlieren und selber Zielscheibe der Linken werden, um ihre eigene Medizin zu schmecken, die sie der AfD (ehemalige, sich abgewendete CDU-Mitglieder) verpasst hatten.

    Wohl bekomms!

    Übrigens hatte die AfD in Berlin-Hellersdorf (Hochburg der SED mit P. Pau und K. Lederer etc.) und über 200 Diebstählen von AfD-Wahlplakaten, medialer Dauerhetze, abgefackelten Autos und anderer Einschüchterungsversuche, stolze 17% eingefahren und das auch noch, wo der Bezirk stark von den Wahl- „unregelmäßigkeiten“ betroffen war!

    Die wirkliche Opposition ist und bleibt die AfD und wird auch in logischer Konsequenz als solche immer stärker wahr genommen, vergessen sie ihre lächerliche, gescheiterte CDU!

  52. Korr in diesem Satz:

    Dass die CDU jetzt keine Merkel mehr brauch um so wie bisher weiterzumachen, wird uns gerade vor Augen geführt!

  53. klimbt 28. Oktober 2021 at 21:33

    @wuehlmauis
    5 verlorene Wahlen hintereinander sind Ihnen offensichtlich noch nicht genug. Es sind Lute wie Sie, die es zu verantworten haben, wenn die AfD unter 5 % versandet.

    +++++++++++++++++

    Sehr rührend! Man könnte fast annehmen, sie sorgen sich u die Zukunft der AfD.

    😀 😀 😀

  54. @ klimbt 28. Oktober 2021 at 21:33

    Viele waren zu dumm und haben grün gewählt. Sieht man grade wie die Treibstoff – und Energiekosten steigen. Manche wollten das verhindern und wählten FDP. Doch die sind nicht besser. Die FDP fällt immer um, wenn etwas wichtiges ansteht.

  55. klimbt – geben Sie nicht auf – bitte!
    Es wüsste hier vielleicht sonst niemand,
    wo die ganze Scheixxe herkommt –
    vor allem, wohin man sie
    zurücksch(m)eißen kann.

    Danke

  56. Wenn man diese Ansammlung von incompetenten, aufgeblasenen, nutzlosen Bundestags Vizes sieht, weiss man, dass dieses Land nicht mehr lange von den Reserven, die noch unter normalen Bedingungen mit guter, pro D eingestellten Leuten an der Spitze erwirtschaftet wurden, existieren kann.
    Dies scheint eine Ampel ohne Zukunft und Hoffnung zu sein, die in Baelde wahrscheinlich ihre Talfahrt beginnt.

  57. .
    Finde doch
    sehr, daß man ja,
    wenn man unbedingt
    Frauen in sogenannte hohe
    Ämter hieven, äh bringen muß,
    diese doch bitte schön nach ganz
    anderen Kriterien auswählen
    sollte. So gereicht es dem
    weiblichen Geschlecht
    nicht grad zur Ehre.
    Nun, in dieser Zeit
    stimmt einfach
    nichts — alles
    nur zutiefst
    lächerlich.
    .

  58. Wenn man diese Ansammlung von incompetenten, aufgeblasenen, nutzlosen Bundestags Vizes sieht, weiss man, dass dieses Land nicht mehr lange von den Reserven, die noch unter normalen Bedingungen mit guter, pro D eingestellten Leuten an der Spitze erwirtschaftet wurden, existieren kann.
    Dies scheint eine Ampel ohne Zukunft und Hoffnung zu sein, die in Baelde wahrscheinlich ihre Talfahrt beginnt, je eher sie aufschlaegt – umso besser fuer einen moeglichen Neuanfang mit Neuen Leuten ohne diesen nutzlosen Bundestag, der ueberwiegend von reinen trocken Holz besetzt ist.

  59. @aktenzeichen 09
    Die AfD hat in Berlin prozentual am meisten verloren. Der Ausreisser B.-Hellersdorf begründet sich auf den Umstand, dass dort sehr veie Russlanddeutsche wohnen, denen der putionfreundluiche Kurs der AfD gefällt. Insgesamt war das Gesamtergerbnis in Berlin für die AfD ein Desaster.
    Was Sie in welcher Partei halten, ist völlig unwichtig. Wesewntlci hist das, was die Mehrheit der Bürger davon hält. Es erstaunt mich immert wieder, wie wenig Selbstkritik nach 5 verlorenen Wahlen von der AfD zu hören ist. Ein weiter so wird den Abwärtstrend sicher nicht aufhalten können. Fanatismus macht blind für die Realität. Ich habe das schon einmal mit den Reps erlebt. Es scheint sich zu wiederholen.

  60. Widerliches Bild mit Fatima Roth und dem kleinen Rotfuchs Petra,abstoßende Antiweiber ( schüttel……)

  61. klimbt29. Oktober 2021 at 03:00

    Die AfD hat gerade mal an 2% Punkte verloren. Dass Berlin die Hauptstadt der Links-Grün-Buntversifften ist, dürfte wohl auch Ihnen klar sein. Gerade in Berlin ist die Hetze gegen die AfD extrem, ich hatte es schon geschildert und persönlich erlebt. Zudem sind in den Ostbezirken sehr viele SED-Wähler aus den alten Kadern der DDR. In den Westbezirken Moslems, 68’er Linke und Berufsantifaschisten. In den ehemals bürgerlichen Hochburgen die systemangepassten bzw. systemtragenden Pharisäer der CDU und FDP, so wie Sie es sind, @klimbt! Ein Realist hat wohl nie erwartet, dass die AfD hier in Berlin das Ruder herumreißen kann!

    Deshalb bin ich sogar froh, dass wir hier gut integrierte Russlanddeutsche haben! Die machen allerdings keine 17% der Wahlergebnisse in Marzahn-Hellerdorf aus, wie Sie es sich hier zurechtbiegen.

    Wir haben hier zwei krasse Gegensätze, nämlich die Plattenbaubewohner, zumeist Linkswähler da von staatlichen Mitteln abhängig oder selber im ö. D. angestellt und die Eigenheimbesitzer. Letztere wählen eher konservativ, aber nicht CDU oder FDP, denn von deren Taktieren mit den Sozis und Kommunisten sind sie enttäuscht. Einige gaben Czaja (CDU) gewählt, weil er persönlich gut rüberkommt. Hat aber wieder nichts genutzt.

    Die großen Wahlverlierer sind CDU und FDP, registrieren Sie das doch endlich! Die FDP schmarotzt nur wegen des fehlenden Koalitionspartners der Grünen u. Sozis und zeigt wie immer ihr opportunistisches Gesicht, rechts blinken und links abbiegen.

    Weshalb ist man Fanatiker, wenn man AfD wählt? Fanatiker ist jemand, der noch immer an CDU und FDP festhält, sich als Konservativer ausgibt und fanatisch an deren Wiederauferstehung als große Volkspartei glaubt.

    Also schauen Sie besser in den Spiegel, wenn Sie den Fanatiker ausfindig machen wollen. Fanatiker sind auch Realitätsverweigerer und in Ihrem Fall obendrein permanent von Hass gegen Osteudsche und Russen erfüllt, so wie man es ihnen damals m Westen anerzogen hat und Sie es noch immer nicht ablegen können.

  62. @Haremhab 28. Oktober 2021 at 22:15

    „@ klimbt 28. Oktober 2021 at 21:33

    Viele waren zu dumm und haben grün gewählt. Sieht man grade wie die Treibstoff – und Energiekosten steigen.“
    Na so bedeutend sind die auch nicht, die regieren ja noch nicht einmal, selbst unter Bolsonaro gehen die Energiepreise durch die Decke….

  63. Das klingt sehr hoffnungsfroh und wenn ich genau darüber nachdenke ist es auch so. Nicht nur der Posten ist wichtig sondern auch das Umfeld. Außer Kubicki erblicke ich da im Präsidium Niemand mit Humor und Eiern in der Hose. Vielleicht entzaubern sich die Hyänen ja gegenseitig.

    Allein diese Antrittsrede von der Bas, die gleich als Anklage formuliert war, dass nicht genug Frauen gewählt werden würden. Das war nicht nur unverschämt sondern angesichts der Besetzung des neuen Präsidiums auch unangebracht. Wollen wir doch mal schauen, ob wir nun Roth x 3 im Parlament haben. Das wird letztendlich für alle ungemütlich werden und das ist auch gut so.

  64. Ich habe schon vor über 20 Jahren an der Rezeption einer öffentlichen Sauna gefragt, wann Männertag ist. Große Augen.
    Meine Begründung: Es gibt ja auch einen Frauentag. Wer sagt denn, daß ich mit lauter Schnatterhühner in der Sauna sitzen will?
    Da wußten die Damen an der Rezeption nix mehr.
    Ich fordere endlich die Gleichberechtigung für Männer.

  65. Eines der größten Fehler der Wiedervereinigung war,
    Berlin wieder zur Hauptstadt Deutschlands zu machen !
    Diese Stadt war schon vor der Wiedervereinigung als Stadt der
    Penner und nichtsnutzigen und staatsabhängigen Kreaturen
    verrufen. Wer nicht zur Bundeswehr wollte, brauchte nur nach
    Berlin zu ziehen. Wer ein fauler, arbeitsscheuer Mensch war, zog
    nach Westberlin. Dort gab es staatliche Vergünstigungen, die es
    sonst in der BRD nicht gab.
    Vielleicht dachte man, dass sich das nach der Wiedervereinigung
    geben würde, aber das war ein großer Trugschluss.
    Im Gegenteil; das a-Soziale Mistvolk ist noch zahlreicher geworden !

Comments are closed.