Zum 65. Jahrestag des ungarischen Volksaufstands von 1956 hat Viktor Orbán, der ungarische Ministerpräsident, eine Rede in Budapest gehalten.

In dieser Rede spielte er auf die Zusammenstöße zwischen Anhängern der Fidesz-Partei und der Bereitschaftspolizei bei den Ausschreitungen von 2006 am Jahrestag der Revolution von 1956 an. Er sagte, dass es vor 15 Jahren auf der einen Seite „Tränengasgranaten“ und auf der anderen eine betrogene und gedemütigte (ungarische) Nation gegeben hätte.

Weiter führte er an, dass es „Jahre gedauert habe, um das Chaos, das die linke Regierung hinterlassen hat, zu beseitigen, aber es ist uns gelungen, Ungarn wieder auf die Beine zu stellen“.

Auf den historischen Ort seiner Rede anspielend, sagte er: „Vor 15 Jahren standen sich hier an der Ecke der Straßen Andrassy und Bajcsy-Zsilinszky Vergangenheit und Gegenwart gegenüber.“

„Auf der einen Seite waren Tränengasgranaten, Gummigeschosse, nicht identifizierbare Polizisten in Zivil gekleidet und Wasserwerfer“, sagte Orbán. „Auf der anderen Seite stand eine betrogene und gedemütigte Nation, die … wieder einmal gezwungen war, sich anzuhören, dass sie morgens und abends belogen worden waren.“

„Auf der einen Seite war eine Macht, die mit hunderten von Tricks betrogen hatte … und auf der anderen standen verzweifelte Menschen, die sich hinter den riesigen Buchstaben der Freiheit aufstellten.“

„Zum Glück überdauerte die nationale Einheit und Arbeiter, Ingenieure, Landwirte, kleine und mittelständische Firmen, Wissenschaftler, Lehrer, Krankenschwestern und Ärzte haben die Trümmer beseitigen können“, sagte Orbán in seiner Rede.

Danach zählte er die Erfolge seiner Regierung auf: „Wir haben eine Million neue Arbeitsplätze geschaffen, Kredite in Fremdwährung abgeschafft, die Steuern gesenkt und im kommenden Jahr wird der Mindestlohn höher als der Durchschnittslohn zu Zeiten der Sozialisten sein.“

„Wir haben multinationale Konzerne besteuert, Familien beschützt, und nun sind unsere Stromrechnungen die niedrigsten in Europa“, sagte er.

Darüber hinaus werden Familien, die Kinder großziehen, die diesjährigen Steuern zurückerstattet, bemerkte er.

„Es gibt Momente im Leben einer Nation, in denen jeder plötzlich das Gefühl hat, dass genug endlich genug ist; die Dinge können nicht so wie bisher weitergehen“, sagte Orbán.

„Wir müssen uns entscheiden, und diese Entscheidung wird deutlich machen, wer wir wirklich sind. Es wird sich für eine ganze Nation herauskristallieren, was diese Nation wert ist. Ob eine Nation schweigt oder protestiert, ob sie sich mit der Situation abfindet oder sich dagegen auflehnt, ob sie zur Seite schaut oder aufrecht steht, ob sie sich zurückzieht oder den Kampf aufnimmt“, sprach Orbán.

Auf die Ereignisse von 1956 Bezug nehmend sagte Orbán: „Wir Ungarn haben die richtige Entscheidung getroffen: Wir haben protestiert; wir standen aufrecht und kämpften“.

Das bedeute, sich für Freiheit und gegen Gefangenschaft und gegen die Besatzung einzusetzen, sagte Orbán.

„Wir werden verhindern, dass die LGBTQ-Propaganda Einzug in unsere Schulen findet“, fuhr der Premierminister fort.

Orbán sagte, Brüssel müsse endlich verstehen, dass am Ende „nicht einmal die Kommunisten weit mit uns gekommen sind“.

„Wir sind das Sand im Getriebe, der Schraubenschlüssel im Werk …“ „Wir sind der David, den Goliath lieber meiden sollte“, sagte er.

„Wir sind diejenigen, die 1956 dem globalen Kommunismus einen Schlag zugeführt haben und die den ersten Ziegelstein aus der Berliner Mauer geschlagen haben“, fügte Orbán hinzu.

Der Premierminister sagte, die Ungarn würden immer noch denjenigen die Stirn bieten, die darauf bestehen, dass die Ungarn falsch liegen, um am Ende doch Recht zu haben.

Die Ungarn würden „ein drittes Mal“ Recht behalten, wenn sie ihre Haltung zu den Themen Energiepolitik und Migration beibehalten.

„Es wird ein Referendum geben und wir werden unsere Kinder beschützen“, erklärte Orbán. „Ungarn wird das erste Land in Europa sein, das die überhebliche LGBTQ-Propaganda am Schultor abweist.“

Ministerpräsident Viktor Orbán sagte: „Der linke Flügel, wie auch immer er sich verkleidet, bleibt weiterhin noch derselbe linke Flügel“.

Orbán zitierte aus dem Matthäusevangelium: „Hütet euch vor falschen Propheten, die im Schafspelz zu euch kommen … an ihrer Frucht werdet ihr sie erkennen. Der gute Baum bringt gute Früchte und der schlechte Baum bringt böse Früchte.“

Er sagte, der linke Flügel „beginnt damit, Lügen zu erzählen, fährt mit Gewalt fort und hinterlässt dann alle bankrott zurück.“

Orbán sagte, dass Ungarns linker Flügel von internationalen Kräften so massiv unterstützt werde, dass „nur Millionen von Ungarn, die sich zusammenschließen, ihn besiegen können“.

„Die wahre Herausforderung und sogar Bedrohung sind die internationalen Kräfte – das Geld, die Medien und das Netzwerk dahinter“, fügte Orbán hinzu.

Der Premierminister forderte die Menge auf, sich aufeinander zu verlassen, denn „das ist unsere Stärke … kein Dollar oder Euro der Welt kann uns das wegnehmen“, sagte er.

Orbán beendete seine Rede mit den Worten: „Wir kamen, wir sahen und wir werden wieder gewinnen. Der Herr schaut vor allem auf uns und Ungarn! Vorwärts Ungarn! Vorwärts Ungarn und Ungarinnen!“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

91 KOMMENTARE

  1. Endlich mal ein Beitrag zu wichtigem Geschehen in Europa. Dafür zunächst schon mal vielen Dank !

  2. Leider ist das Video aus euronews stark geschnitten. Es fehlt die Aussage der illegitimen, verlogenen, charakterlich verwahrlosten Vorsitzenden der EU-Kommission. Vielleicht auch besser so, es ist ein schöner Sonntagmorgen und wir wollen ja nicht gleich wieder gemeinsam erbrechen.

    Man wird alles, wirklich alles versuchen, um den grossen Staatsmann Orbán zu beseitigen.

    🖤

  3. Der Volksaufstand war 1956. Bitte den Tipfehler in der ersten Zeile berichtigen!

    Danke für den Hinweis, Mod.

  4. danke viktor orban…
    wir waren schon öfters dort…nicht nur zum urlaub…
    falls es mir möglich ist,- wäre es schön, dort eine zweite heimat aufzubauen.
    aber viele maghyaren sind sich leider auch noch nicht einig über ihren zustand,
    und erkennen nicht, ihren heilsbringer.
    -d- ist gänzlich verloren,- 70 jahre indoktrination hat aus den, nicht nur jungen,-
    deutschen bürgern,- politische und gesellschaftliche idioten, gemacht,
    haben keine indentität mehr und wollen auch keine…
    futter für alle -d- zerstörer, hasser und eindringlinge…
    deßßhalb braucht es leute wie viktor und viele andere einzelkämpfer, die dem marodem
    eu-system entgegenwirken.

  5. @ Barackler 24. Oktober 2021 at 13:07
    Man wird alles, wirklich alles versuchen, um den grossen Staatsmann Orbán zu beseitigen.
    ——————
    Das ist leider richtig und man hier wirklich mit allem rechnen.

  6. Darf der das? Da wird Flinten- und EU Uschi sich aber mächtig aufregen und nach Sanktionen schreien. Das ist schließlich das einzige, was sie kann.

  7. Die Völker der früheren Ostblock-Staaten kennen die Verhältnisse, in die uns die üblichen Demagogen und demokratisch nirgendwo legitimierten NGO-Funktionäre abermals stürzen wollen, bereits zur Genüge. Dazu darf mit Fug und Recht zumindest die entsprechende Generation, wohl aber auch die Folge-Generation aus der ehm. DDR mit genannt werden. Das bereits dürfte die Frage erübrigen, weshalb es bürgerlich-demokratische und zugleich nationale Opposition im (immer noch viel zu sehr gesättigten) so genannten „Westen“ sehr viel schwerer hat als dort, überhaupt etwas Signifikantes auf die Beine zu stellen, das sich auch in Wählerzahlen jenseits der 10 % niederschlüge, bei denen zurzeit die AfD herumdümpelt, während dieselbe Partei in Mitteldeutschen auf bis zu 26 % kommt.

    Und nein, an dem bösen, bösen Höcke, der auch im Westen die Säle füllt, wird’s wohl nicht liegen können. Orban hat ohne Zweifel aus seinem Lande etwas gemacht, worauf die Ungarn stolz sein dürfen. Nein, ihr Verbrecher aus Brüssel und Berlin, dieses Land brecht ihr nicht. Den Feiertag, den man dort begeht, den brauchen wir hier erst noch.

  8. einfach nur . . . . Danke Herr Orbán ! . . . . für die geharnischten Worte

    csak Orbán úrnak köszönöm az er?s szavakat

  9. ZITAT:
    “ ….Er sagte, der linke Flügel „beginnt damit, Lügen zu erzählen, fährt mit Gewalt fort und hinterlässt dann alle bankrott zurück.“
    ZITAT ENDE.

    Er hätte noch hinzufügen können:
    „Siehe Deutschland!“

  10. Orban sagte auch:
    „ … Diejenigen, die ihre Familien und ihr Land gegen Angriffe von außen verteidigen, können sich nicht nur auf ihren Verstand, ihr Herz und ihre Kraft verlassen, sondern auch darauf, DASS SIE RECHT HABEN. … „

    Besser kann man es nicht ausdrücken. Warum wurde dieser wichtige Satz unterschlagen?
    Mit den Angriffen „von außen“ sind übrigens Brüssel und Berlin gemeint.

  11. Eilt!

    ALDI – LIDL – EDEKA und KAUFLAND

    sind demokratischer und achten die Würde des Menschen mehr als der Staat BRD, der von Verbrechern der globalistischen Hochfinanz gelenkt und gesteuert wird.

    https://www.fr.de/wirtschaft/2g-corona-regel-supermarkt-kaufland-statement-ungeimpfte-gesundheit-news-zr-91070485.html

    Die oben genannten Lebensmittel-Grundversorger wollen sich nicht zu schmutzigen Handlangern der Verbrecherischen Politiker machen, die Ungeimpften Menschen durch 2G den Zugang zu Lebensmitteln verwehren wollen.


    Wird Zeit diese korrupten Politiker, die uns mit unseren Grund- und Sozialbedürfnissen schamlos und auf entwürdigende Weise erpressen und die nur noch der Globalfinanz und Pharmalobby dienen bei Wasser und
    Brot in den Kerker zu werfen.

  12. Einheimische Deutsche machen Grenzgang

    OT,-….Meldung vom 24.10.2021 – 11.11

    Polizei stoppt 50 Personen, die an deutsch-polnischer Grenze patrouillieren

    Eine rechtsextreme Splitterpartei ruft zu „Grenzgängen“ auf. In der Nacht zu Sonntag greift die Polizei 50 Personen in Brandenburg auf. Der Bürgermeister von Guben wendet sich gegen „Selbstjustiz“. In der Stadt demonstrieren Gegner von Neonazis. Im Einsatz gegen einen sogenannten Grenzgang von Rechtsextremen an der deutsch-polnischen Grenze hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag rund 50 Verdächtige aufgespürt. Diese Personen seien dem Umfeld der rechtsextremen Splitterpartei Der Dritte Weg zuzurechnen und offensichtlich dem Aufruf der Partei zu dem sogenannten Grenzgang gefolgt, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte.Die Partei wollte mit der Aktion gegen Migranten an der Grenze vorgehen. Bei der Überprüfung der aufgegriffenen Personen stellte die Polizei demzufolge auch Pfeffersprays, ein Bajonett, eine Machete und Schlagstöcke sicher. Die größte Personengruppe, etwa 30 Menschen, sei bereits vor Mitternacht beim Dorf Groß Gastrose angetroffen worden. Außerdem habe man am Neiße-Damm einige Personen aufgespürt sowie vereinzelt im Stadtgebiet von Guben. Sie hätten allesamt Platzverweise für die Grenzregion um Guben im Landkreis Spree-Neiße erhalten. Die aufgegriffenen Personen stammten zum Teil aus der unmittelbaren Umgebung, etliche seien aber auch aus anderen Bundesländern angereist. Polizei sucht weiter nach Sympathisanten der Rechtsradikalen Die Polizei werde auch weiterhin im Gebiet patrouillieren, hieß es am frühen Morgen. Man sei mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und arbeite eng mit der Bundespolizei zusammen. …ganze Meldung… … klick !

    interessant, denn im Artikel sind aktuell insgesamt 105 Kommentare zugelassen und die ersten Zehn „Beliebtesten Kommentare “ wurden mit 2692 zusammengezählten angeklickten Herzen ( Zustimmung ) bewertet, anscheinend kommen die Zensoren mit dem Zensieren nicht mehr nach, als gäbe es nur 105 von 2692 Kommentare

  13. Da stellt sich die Frage : Wie erhalte ich Asyl – oder die Ungarische Staatsbürgerschaft ?
    Ich wüsste auch schon Wen ich wählen würde …

  14. da sind wir wieder mal gespannt?

    „Nach BILD-Informationen wurde ein Mädchen (14) in Bogenhausen leblos aufgefunden und für tot erklärt. BILD erfuhr weiter: Das Mädchen wurde mit mehreren Stichen in den Brustbereich getötet. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus und vermutetet den Ex-Freund (17) hinter der Bluttat.“

  15. Wenn man sich den Zirkus in unserem durchgeknallten Hippie-Staat betrachtet, wird Republikflucht immer mehr zur Option. Hier in der BRD ist der Keks gegessen.

    Ungarn wird für mich immer interessanter als Fluchtziel. Ich mag die dortige Kultur und Landschaft. Die Sprache ist sicher schwer, aber trotzdem erlernbar.

  16. Der linke Flügel hat bei uns viele Gewänder, und die Bürger erkennen nicht die Verkleidungen.

  17. PI-User_HAM 24. Oktober 2021 at 14:28
    „Wenn man sich den Zirkus in unserem durchgeknallten Hippie-Staat betrachtet, wird Republikflucht immer mehr zur Option. Hier in der BRD ist der Keks gegessen.

    Ungarn wird für mich immer interessanter als Fluchtziel. Ich mag die dortige Kultur und Landschaft. Die Sprache ist sicher schwer, aber trotzdem erlernbar.“

    ein sehr schönes land und nette leute.

  18. @fendt 13:15h

    Keine Nation, kein Volk braucht einen „Heilsbringer“ .
    Aber jede Nation, jedes Volk braucht einen „common sense“, wenn es sich nicht abschaffen will.

  19. an Tom62 : Ich gebe ihnen teilweise Recht, die V4 Staaten haben die Probleme richtig erkannt, egel ob Corona oder die Landnahme der Wirtschaftsschmrotzer. Andere „Ostblockstaaten“ sind da glitschiger, die haben die Manipulation und Gehirnwäsche durch die EUSSR dankend angenommen. Ich denke, da fliesst dann viel Geld hin. Da wird dann der Arsch hingehalten, worein die EUSSR dann was stecken kann.
    Einfach ekelhaft.

  20. MKULTRA 24. Oktober 2021 at 14:38

    unbedingt einen runden tisch gegen räächtss, und mehr geld für links.

  21. A. von Steinberg

    Sie haben im Gorilla-Strang Antwort von mir mit zwei Fortsetzungen. Bitte lesen und Kenntnisnahme bestätigen, was nicht heisst, dass Sie einverstanden sein müssten. Ich will nur nicht, dass es wieder für die Katz‘ war.

  22. Merkel ist doch wie Breschnew. Selbst im Luxus leben mit pompösen Veranstaltungen und die Korruption im Land blüht.

  23. Selbst die vereinte Opposition in Ungarn wird Orban nicht aus dem Amt treiben können. Ungarn ist ein wirtschaftlich prosperierendes Land und die Ungarn werden sich hüten, die Fehler von anderen Ländern in Europa zu wiederholen.

  24. Merkel macht immer alles richtig. Wir haben die teuersten Strompreise.
    Orban macht immer alles falsch. Die Ungarn haben die niedrigsten Strompreise.

    Merkt ihr was?

  25. *https://www.haz.de/Umland/Langenhagen/Langenhagen-Raubueberfall-auf-Spielothek-Am-Pferdemarkt

    Ein bislang unbekannter Mann hat am späten Sonnabendabend die Spielothek an der Straße Am Pferdemarkt in Langenhagen überfallen. Dabei erbeutete der Räuber eine bislang noch unbekannte Summe Geld.

    *https://www.haz.de/Umland/Wunstorf/Diebe-stehlen-in-Wunstorf-rohe-Brathaehnchen-aus-Imbisswagen

    https://www.haz.de/Umland/Gehrden/Gehrden-Jugendliche-greifen-auf-der-Lange-Feldstrasse-zwei-junge-Maenner-an

    Die Opfer klagten gegenüber den Polizeibeamten über Kopfschmerzen, die sie durch die Schläge erlitten hätten. Zudem wurden die Brillen der beiden Brillenträger durch den Angriff beschädigt.

    Eine Person aus der Gruppe beschrieben die jungen Männer als circa 16 Jahre alt, von hagerer Statur, circa 1,65 Meter groß und von osteuropäischem Typ.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos.

  26. Wenn der Staat das eigene Land und Volk vor dem Eindringen von immer mehr illegalen Kostgängern und Sozialsystemsprengern nicht mehr schützt, dann muss sich niemand wundern wenn das Volk das Gewalt Monopol übernimmt

    Man kann den Eindruck gewinnen, dass der Staat nur noch sein Gewaltmonopol wahrnimmt, wenn Bürger gegen die willkürliche und gesetzlose Coronapolitik desselben demonstriert, oder man sein Recht auf körperliche Unversehrtheit und Autonomie wahrnimmt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus234599884/Migration-via-Belarus-Wenn-Neonazis-bewaffnet-zum-Grenzgang-losziehen.html

  27. danke berndardiner.
    sie haben vollkommenen recht. – natürlich nicht. ironie off.
    aber was ein volk sollte ein stolzes maß an selbstachtung haben…

  28. @aenderung
    aenderung 24. Oktober 2021 at 14:23
    da sind wir wieder mal gespannt?
    ———————————————————————————————-
    Ein Mädel, das einen Moslem zum Freund oder zum Manne nimmt,
    geht automatisch in sein Eigentum über.
    Das ist aktuelles deutsches Sharia-Recht. Das deutsche Strafrecht kommt hier wegen der Religionsfreiheit nicht zur Anwendung.
    Der Freund/Mann kann auch nicht für die Tötung seines Eigentums zur
    Rechenschaft gezogen werden. Also Mädels, finger weg von denen!!

  29. Man sollte in Anbetracht dieser Nachricht sofort Strafanzeigen gegen die Verantwortlichen der bis auf den heutigen Tag unverhältnismäßigen Coronamaßnahmen erstellen und einstweilige Verfügungen gegen all den 2G und 3G Schwachsinn incl. Masken erwirken mit denen man uns Tag für Tag gängelt, schikaniert und den sozialen Frieden im Land zerstört.

    Vom Leid der Kinder in den Schulen ganz zu schweigen.

    https://www.welt.de/wissenschaft/plus234580142/Keine-Uebersterblichkeit-in-Deutschland-Was-diese-Nachricht-bedeutet.html

    Die pandemische Lage von nationaler Tragweite ist angesichts dieser Zahlen ein frei erfundenes Willkür Machtinstrument zum durchregieren und zum ablenken von den immer drastischer werdenden gesellschaftlichen Zerfalls – und Zersetzungsprozessen durch nach wie vor fortwährende illegale Masseneinwanderung und ISlamisierung.

  30. „Der Hauch einer Breschnew-Doktrin weht durch Europa“

    Da sich Geschichte immer weiter schreibt, mit immer neuen Varianten immer alter Muster, muß es eher seit 16 Jahren heißen: „Der Hauch einer Merkel-Doktrin weht durch Europa.“ Und zwar nicht nur ein Hauch, sondern ein Orkan. Nicht im Sinne von frischem Wind, sondern von Zerstörung. Immer wieder betont:

    Unerlaubte Einreisen dürfen nicht von den deutschen Grenzpolizisten verhindert werden, weil die dafür notwendigen stationären Grenzkontrollen von der Bundesregierung als eine Gefahr für das „Europa der offenen Binnengrenzen“ betrachtet werden. Die Bundespolizei erklärte dazu: „Bei der deutsch-polnischen Grenze handelt es sich um eine Schengen-Binnengrenze, die grundsätzlich zu jeder Zeit und an jeder beliebigen Stelle überschritten werden kann.“ Bei den unerlaubt Eingereisten erfolge eine Prüfung, ob „aufenthaltsbeendende Maßnahmen“ eingeleitet werden könnten. „Bei gestelltem Schutzersuchen besteht aktuell keine Möglichkeit dazu.“

    Das aktuellste Beispiel für das starrsinnige Festhalten der linken Bundesregierung – wird sich auch unter der nächsten linken Bundesregierung nicht ändern – an der Doktrin: „Alle rein, denn das ist Schengen!“ liefert zum x-mal Drehhofer mit dem x-ten Mal Bundesregierungsmantra:

    Seehofer kündigte an, die Kontrollen im deutsch-polnischen Grenzgebiet zu verstärken. Acht Hundertschaften der Polizei habe er bereits zur Unterstützung der Bundespolizei dorthin entsendet. „Falls notwendig, bin ich bereit, dort noch weiter zu verstärken. Wir werden den Grenzraum und die grüne Grenze zu Polen engmaschig kontrollieren.“

    Allerdings dürfen dort laut der aktuellen Rechtsauffassung der Bundesregierung keine unerlaubt einreisenden Asylsuchenden zurückgewiesen werden.

    Hat was. Hat was von einem Brand, bei dem bereits 10 Feuerwehren einsatzbereit und untätig vor dem Haus im – wie heißt es so schön – „Vollbrand“ stehen, dann nochmal nach erweitertem Alarm („wir schaffen das nicht“) 10 weitere Feuerwehren dazukommen, und der Einsatzleiter verkündet: „Wir dürfen aber nicht löschen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article234595772/Seehofer-unterstuetzt-Bau-von-Grenzbarriere-an-polnischer-EU-Aussengrenze.html

  31. Merkels Blutspur wird sich auch nach ihrem Abgang, ohne Unterlass durch unsere Heimat ziehen

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/14-j%c3%a4hrige-soll-in-m%c3%bcnchen-get%c3%b6tet-worden-sein/ar-AAPTl9A?ocid=msedgntp

    Merkel dachte sie könnte mit ihre in Think-Tanks ausgetüftelten Corona_Legende die politische Großwetterlage in Deutschland drehen.

    Damit hat sie aber direkt den zweiten Platz hinter dem Mann dessen Namen man in Deutschland nicht aussprechen darf eingenommen, wenn man die moralische Verkommenheit kriminelle Energie betrachtet die für ein solches Tun erforderlich ist.

    Kein anständiger, normal denkender Mensch kann sich so eine Verwerflichkeit erdenken und das Schlimme ist, dass Leute wie Wieler, Drosten und Spahn auf schamlose Weise bis auf den heutigen Tag dieser Lüge das Wort reden, obwohl die Realität der Zahlen sie Tag für Tag entlarvt.

    https://www.welt.de/wissenschaft/plus234580142/Keine-Uebersterblichkeit-in-Deutschland-Was-diese-Nachricht-bedeutet.html

    Man muss diesen Leuten sehr viel Geld und Macht versprochen haben, oder diese Leute wurden tatsächlich ohne Gewissen geboren oder von Kindheit an zu Sadisten erzogen.

  32. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    24. Oktober 2021 at 15:28
    —-
    Aber wir haben doch nur keine Übersterblichkeit, weil alle Maßnahmen so toll funktioniert haben.

    Trotz Impfung erkrankt?
    Ja. Aber ohne Impfung hätte ich einen schweren Verlauf gehabt.

    Impfdurchbruch?
    Ist ha logisch. Wenn wir so viele impfen, dann werden auch die Impfdurchbrüche mehr.

    Gegen diese Cerebraltetraplegiker haben wir leider keine Chance

  33. Das Völkergefängnis EUdSSR steht der UdSSR in Sachen Gängelung und Gleichschaltung in nichts nach. Die EUdSSR hat nur den „Vorteil“, daß die meisten Teilrepubliken auf Kosten Deusenlans gut und gerne leben können.

  34. Der Deutsche, respektive weisse Westeuropäer, hat eine bewundernswert standhafte und unerschütterliche Staatsgläubigkeit und denkt, es folgen zwangsläufig irgendwann „Reformen von oben“, die bestehende Missstände oder notwendige gesellschaftliche Änderungen herbeiführen.

  35. MKULTRA
    24. Oktober 2021 at 15:37

    https://www.welt.de/vermischtes/video234583838/AKW-Brokdorf-Hier-endet-die-Aera-der-Kernenergie-in-Deutschland.html

    „Elf Milliarden Kilowattstunden pro Jahr liefere man nachfragegerecht, sagt der Mann vom AKW. “

    Für Frau Dr Merkel ist die Kernkraft ein Buch mit sieben Siegeln, sie hat es nie verstanden, wie der Kapitalismus Atome spaltet und ihr fehlen die notwendigen Grundrechenarten, um den Vorteil überhaupt zu begreifen.

    Wer hinter Frau Dr Merkels Entscheidung irgendeine Fachkenntnis vermutet, ist auf dem Holzweg. Ich will gestehen dass es auch für Frau Dr Merkel sehr viel einfacher ist, eine Windmühle zu verstehen, da fühlt sie sich bemüßigt, mitreden zu können.

  36. Haremhab 24. Oktober 2021 at 14:45

    14-Jährige in München erstochen – Polizei fahndet nach Ex-Freund

    https://www.welt.de/vermischtes/article234600488/Muenchen-14-Jaehrige-in-Muenchen-erstochen-Polizei-fahndet-nach-Ex-Freund.html

    ——————————————————————————-
    Täter ist sicher ein Moslem. Mädels, laßt euch nicht mit solchen ein.

    Heutige Mädchen sind nicht mehr so naiv, wie die Mädels unserer Jugendzeit. Die denken anders, sind aber bei aller vorgetäuschten Reife und allem Möchtegern-Bitchgehabe noch viel leichtsinniger.

    Ist doch toll, wenn man mit so einem Exoten als „Freund“ renommieren kann. Da werden alle „Freundinnen“ neidisch und man avanciert zur Super-Bitch.

    Blöd, nur daß die Exoten sich nicht so leicht wegwerfen lassen wie Weichei Alphonse-Alexander aus der Parallelklasse und auch nicht so schön zusammenbrechen und voller Verzweiflung ob der gescheiterten „großen Liebe“ in Selbstmordgedanken verfallen.

    Die denken nicht daran sich umzubringen und die Super-Duber-Bitch auch noch zur Super-Super-Duber-Widow-Bitch und damit zur Allerangesehensten im gesamten „Freundinnenkreis“ zu machen, sondern die denken und handeln ein klein wenig anders als die deutzen Milchbubis die man so schön verarschen und zerbrechen kann.

  37. @ Johannisbeersorbet 24. Oktober 2021 at 16:10
    Es sind aber auch asoziale Eltern, die ihre 14-jährigen Töchter mit älteren Männern übernachten lassen.
    Das war doch bei Mia aus Kandel genauso.
    Die Eltern taugen nichts, sind einfach dumm und naiv.

  38. https://www.welt.de/sport/fussball/article234602230/Newcastle-United-Polizei-ermittelt-wegen-Fan-Banners.html

    Auf dem umstrittenen Banner war ein Mann in arabischer Kleidung zu sehen, der ein blutiges Schwert in den Händen hält. Die Worte „Terrorismus“, „Enthauptungen“, „Mord“, „Zensur und Verfolgung“ sind jeweils mit Häkchen versehen, das Ganze ist als „Premier-League-Eigentümer-Test“ betitelt. Eine Fan-Vereinigung kritisierte in einer Erklärung die genehmigte Übernahme, die die „seelenlose Agenda der Liga“ offenbare, in der es nur um Profit gehe.

  39. Johannisbeersorbet 24. Oktober 2021 at 16:10

    Täter ist sicher ein Moslem. Mädels, laßt euch nicht mit solchen ein.
    Heutige Mädchen sind nicht mehr so naiv, wie die Mädels unserer Jugendzeit. Die denken anders, sind aber bei aller vorgetäuschten Reife und allem Möchtegern-Bitchgehabe noch viel leichtsinniger.

    Ist doch toll, wenn man mit so einem Exoten als „Freund“ renommieren kann. Da werden alle „Freundinnen“ neidisch und man avanciert zur Super-Bitch.

    Blöd, nur daß die Exoten sich nicht so leicht wegwerfen lassen wie Weichei Alphonse-Alexander aus der Parallelklasse und auch nicht so schön zusammenbrechen und voller Verzweiflung ob der gescheiterten „großen Liebe“ in Selbstmordgedanken verfallen.

    Die denken nicht daran sich umzubringen und die Super-Duber-Bitch auch noch zur Super-Super-Duber-Widow-Bitch und damit zur Allerangesehensten im gesamten „Freundinnenkreis“ zu machen, sondern die denken und handeln ein klein wenig anders als die deutzen Milchbubis die man so schön verarschen und zerbrechen kann.

    Ich denke, das trifft hauptsächlich auf Mädchen us der Mittelschicht zu, die es eigentlich nicht nötig hätten, sich mit Dauergästen einzulassen, aber trotzdem eben die „supercoole Bitch“ sein wollen.
    Junge Mädchen aus den Unterschichten, für die es keine Chance auf ein geografisches Entfliehen aus prekären Stadtvierteln gibt, dürften sich gezielt Cliquen-Chefs als Freunde suchen, um Schutz vor den Drittwelthorden zu erhalten.

  40. Waldorf und Statler 24. Oktober 2021 at 14:22

    Seltsam: Gegen Personen, die aus der unmittelbaren Umgebung stammen wird von den Sicherheitsorganen und bewaffneten Kräften der Republik ein Aufenthaltsverbot ausgesprochen.

    War doch zuletzt in der DDR so, daß grenznahe Ortschaften umgesiedelt wurden, bzw. für bestimmte Menschen dort Aufenthaltsverbote und Mobilitätsbeschränkungen erlassen wurden.

    Für bestimmte Gruppen gelten die Aufenthalts und Bewegungseinschränkungen offenbar nicht.

  41. „Nach seiner Aussage durfte der Gesuchte die Wache wieder verlassen.“
    ?????????????????????????????????????????????????????????????????

    .
    „MAX (†19) IN DÜSSELDORF MIT GLASFLASCHE GETÖTET
    Tatverdächtiger (19) stellt sich

    Teaser-Bild
    Hier auf dem Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt wurde Max (†19) in der Nacht zu Samstag (16. Oktober) mit einer abgebrochenen Flasche in Lunge und Herz gestochen

    Düsseldorf/Bottrop – Nach der Bluttat vom Düsseldorfer Burgplatz in der Nacht zu vergangenem Samstag hatte die Mordkommission mit Hochdruck nach dem Angreifer gefahndet. Während Ärzte in der Uniklinik noch um das Leben des schwer verletzten Max D. (†19) aus Bottrop kämpften, hatten die Ermittler bereits eine erste Täterbeschreibung. Jetzt hat sich ein junger Mann (19), auf den diese Beschreibung passt, bei der Polizei in Düsseldorf gestellt.

    Nach seiner Aussage durfte der Gesuchte die Wache wieder verlassen.“

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/max-in-duesseldorf-mit-glasflasche-getoetet-tatverdaechtiger-stellt-sich-78030184.bild.html

  42. OT Ostgrenze
    Aktivisten von FfF (Fight for Future) kämpfen gegen angelapogenen Klimawandel in Deutschland!
    Sie setzen dabei ein Zeichen gegen Staatsversagen und Klimaleugner, die behaupten, durch Masseneinwanderung von Scharia, Armut und Kriminalität würde sich das Klima in Deutschland nicht verschlechtern.

    Der H4-Fußabdruck erhöht sich heftig durch jeden Illegalen (ca. 18.000€/a Brutto)!

    Der Kriminalitäts-Fußabdruck erhitzt sich um ein Vielfaches über die festgelegten EU-Grenzwerte!

    Aber das Schlimmsten: Jeder Illegale in Deutschland emittiert jährlich so viel wie 6(!) SUV! (*)

    Dies vorsätzliche Anfeuern der Klimakatastrophe muss unbedingt verhindert werden!
    Es gibt kein Deutschland B!
    FfF! Fight vor Future!
    Deshalb: Grenzen sichern!
    Stopp angelapogenes, rotopogenes und grünopogenes Anfeuern der Klimakatastrophe durch Missbrauch von Steuergelder für lebenslange bedingungsloses Grundeinkommen für Illegale!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus234599884/Aktivisten-von-FfF-setzen-Zeichen-gegen-Klimawandel-und-Staatsversagen.html

    :mrgreen:

    6 SUV(*), Berechnung:
    10800 kg CO2/a pro Person in Deutschland (nach Produktions und Konsumprinzip)
    300kg … in Afghanistan
    0,135kg CO2/km ein SUV (von VW)
    Bei 13000km/a sind das 1755kg/a CO2 pro SUV
    (10800Dt – 300Afg) / 1350SUV = Faktor 6 !!!

    [Zahlen aus wiki und google]

  43. Die EU übernimmt immer mehr die Regierung der einzelnen Nationalstaaten, ohne dass die Bürger über die Strukturen der EU entscheiden können.

    DAS IST DIKTATUR. DAS IST WIE IM KOMMUNISMUS.

    Man muss die brüsseler Strukturen komplett auflösen.
    Dann können sich die Delegationen der Staaten sich abwechseln in jedem Staat treffen und über freien Handel reden.

  44. Ich hoffe Orban gewinnt im Frühjahr die Wahl. Die Ungarn wahren schon immer freie unruhige Geister und wenn es da knallt dann richtig. 1956 haben Sie Feuerwehren genommen und statt Wasser mit Benzin die Sowjetischen Panzer abgeduscht. Da wurden viele Panzer abgefackelt. Die Sowjets sind damals mit einer kompletten Panzerarmee einmarschiert.

  45. MKULTRA 24. Oktober 2021 at 16:18
    https://www.welt.de/sport/fussball/article234602230/Newcastle-United-Polizei-ermittelt-wegen-Fan-Banners.html
    Auf dem umstrittenen Banner war ein Mann in arabischer Kleidung zu sehen, der ein blutiges Schwert in den Händen hält. Die Worte „Terrorismus“, „Enthauptungen“, „Mord“, „Zensur und Verfolgung“ …

    Die Fans zeigen erstaunliche Kenntnisse für das Wesentliche.
    Aber das kann natürlich nicht zugelassen werden.
    Das ist ja eine Beleidung vom unfehlbaren und göttlichen Terroristen, Enthaupter und Mörder Mohammed!
    Da muss sofort der SchariaSchutz und und die SchariPolizei gegen diese Beleidigung vor gehen!

  46. Die Abschaffung von CO2 gleicht der Zwangskollektivierung in der Sowjetunion mit all den Folgen.

    Die Ansiedlung von Moslems gleicht einen Völkermord an den Europäern

  47. Orban wird 2022 von einem linken EU-U-Boot herausgefordert!

    Marki-Zay wird Orban herausfordern

    Ca. August 2022 finden in Ungarn Parlamentswahlen statt. Man kann nue hoffen, dass die Ungarn dem Blender Marki-Zay und der subversiven Propaganda der EU/NATO/NGOs/westl. Geheimdienste widerstehen

    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/bruessel-sollte-verstehen-selbst-die-kommunisten-wurden-nicht-mit-uns-fertig-a3630577.html

    Wenn die Ungarn die Orban nicht wählen wollen glauben sie würden Orban einen Denkzettel verpassen irren sie sich gewaltig, in Wahrheit würden sie dann Ungarn und das ungarische Volk so zerstören wir das deutsche, schwedische Volk zerstört wird.

    Putin warnt diesbezüglich alle West- und Osteuropäer.

    Putin warnt alle EU-Bürger!

    „Was jetzt im Westen passiert, hatte Russland schon 1917 erlebt“

    Zitat: „In seiner Rede vor dem 18. Jahresforum des Valdai-Diskussionsklubs in Sotschi hat Russlands Präsident Putin scharfe Kritik an der progressiven Agenda, die im Westen die Debatte dominiert, geübt. Putin sieht Parallelen zur Kulturrevolution der Bolschewiken im 20. Jahrhundert.

    Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, hat in einer Rede am Donnerstag (21.10.) vor dem 18. Valdai-Diskussionsforum in Sotschi scharfe Kritik an linksradikalen Tendenzen geübt, die sich in der westlichen Welt ausbreiteten. Die dahinterstehende Ideologie bewirke gesellschaftliche Verwerfungen im gesamten Westen und unterscheide sich nicht von Gesellschaftsexperimenten, die in Russland im Zuge der bolschewistischen Oktoberrevolution 1917 stattgefunden hätten.

    Putin spricht von „Agonie“ in westlichen Gesellschaften

    … … … .“

    Rest des Artikels hier:
    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/was-jetzt-im-westen-passiert-hatte-russland-schon-1917-erlebt-a3630429.html

    Ps.: PI sollte sich mal dieser sehr wichtigen Rede annehmen.

  48. Nachtrag zu meinem Beitrag: BePe 24. Oktober 2021 at 17:31

    Die Deutschen werden gerade vom BRD-System psychisch gebrochen.

    „Wir erleben gerade ein massenpsychologisches Sozialexperiment“

    Ich bin mir sicher, alle BRD-Altpolitiker, Beamte, Psychologen und all die Helfershelfer werden vor Gericht landen für das was sie angerichtet haben.

    Wir erleben gerade ein massenpsychologisches Sozialexperiment
    https://www.epochtimes.de/gesellschaft/wir-erleben-gerade-ein-massenpsychologisches-sozialexperiment-a3623307.html

  49. Schaut mal was in Australien los ist, absolut gruselig was da abgeht. Als Auswanderungsland fällt Australien komplett weg. Eigentlich bleibt nur noch Russland. 🙁

    Im NWO-Musterstaat Australien

    sollen Ungeimpfte jetzt in Quarantänelagern konzentriert untergebracht werden.

    Zitat: „„Die Premierministerin von Queensland, Naughty Anastasia, bedroht schamlos das Volk und gibt vor laufender Kamera während einer LIVE-Pressekonferenz zu, dass sie plant, die Ungeimpften in Quarantänelagern festzuhalten!!! Wach auf Australien!“

    … … … … ..“

    https://tagesereignis.de/2021/10/politik/queensland-australien-will-quarantaene-camps-fuer-ungeimpfte/28057/

  50. Berlin 59 24. Oktober 2021 at 17:03

    Im Früjahr schon, in Wiki habe ich gelesen, dass die Parlamentswahl erst im August stattfindet.

  51. Huertgenwald 24. Oktober 2021 at 14:22
    PI-User_HAM 24. Oktober 2021 at 14:28

    Ja, noch ist Ungarn ein sicheres Fluchtland, aber wie lange noch. Nächstes Jahr finden Wahlen statt, was wenn Orban verliert, dann kann man gleich weiter flüchten. Jedes Land welches sich innerhalb der EU befindet ist gefährdet. Wie ich schon geschrieben habe, ich sehe derzeit nur Russland als sicheres Fluchtziel, alle anderen Länder sind gefährdet zu fallen.

    Ja, Texas und Florida sind noch sicher, aber werden die sich gegen die US-Demokraten langfristig halten.

  52. Ein 14-jähriges Mädchen ist tot IN DER WOHNUNG SEINER ELTERN in München aufgefunden worden. Das Mädchen habe Gewalteinwirkungen aufgewiesen, man gehe von einem Tötungsdelikt aus, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Tatverdächtig sei ein 17-jähriger Münchner, der mit dem Mädchen befreundet gewesen sei. Nach ihm werde gefahndet…

    DAS wird ja immer gruseliger.

  53. Ich war noch jung, als 1956 die Ungarn als zweites Volk nach den Aufstaendchen der Bauarbeiter von Stalinallee der im Land viele Nachahmer fand, zusammengeschossen wurde.
    Das zweite Mal 1989 war man schon klueger geworden, hat mit einer Energie, Zusammenhalt, Pariotismus wie nach so vielen Jahren Sowjetischer Besetzung, Pieck, Ulbricht, Honnecker alles Russenknechte, kaum noch den Sachsen/Ostdeutschen so etwas zugetraut, sie haben den Brainwash ueberlebt, abgeschuettelt und Dank Gorbatschow hat die Volksarmee und ihre Spezialeinheiten nicht die geplante blutige Niederschlagen dieses Aufstandes durchfuehren koennen.
    Leider hat Merkel, die diesem Mauermoerderregim diente, all die Massnahmen und Entscheidungen gegen D Interessen durchfuehren koennen, ohne dass das Schafvolk aufbegehrte, hat noch geklatscht fuer AKW Aschaltung, offene Grenzen, Flutung mit unseren Mosl. Erzfeinden seit ueber 1000 Jahren, das Klatschen wird ihnen vergehen, wenn es kalt in Zimmer wird und warm in der Gefriertruhe, aber ohne Strafe und Lernkurve aender sich nun mal nicht. Tiefste Verachtung fuer die satte Bevoelkerung und mehr geht nicht fuer ihre Bonzen aus allen Altparteien bes. denen der Ampel Gestalten, von denen nichts gutes zu erwarten ist, sie planen den Rest.

  54. Hans R. Brecher 24. Oktober 2021 at 18:22

    Hafermus im Hirn: Habermas zu Corona-Politik: „Ich bin die Wahrheit“
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2021/ich-bin-die-wahrheit/

    Die Achse hatte auch gerade was (lesenswertes) zu Habermehl, weil der 92 wurde. Nett fand ich in dem Artikel das mir bisher unbekannte Bonmot von Klonovsky zu dem Maximalschwurbler:

    „Er wurde in alle Weltsprachen übersetzt außer ins Deutsche.“

    https://www.achgut.com/artikel/der_hund_auf_den_der_deutsche_geist_gekommen_ist

  55. @oak 24. Oktober 2021 at 18:17

    1953 kam es zur Gewalt als russische Truppen eingriffen. Gegen Panzer kann man wenig machen. Erst 1989 wollte Gorbatschow nicht in die Streitigkeiten eingreifen. Es wäre sonst ein zweites 1953 geworden. Honecker hätte vlt auf seine Landsleute schießen lassen. So war es am Ende noch friedlich.

    Merkel würde ohne Probleme auf Deutsche schießen lassen. Diese Psychopathin haßt alles Deutsche.

  56. BePe 24. Oktober 2021 at 17:38
    Berlin 59 24. Oktober 2021 at 17:03

    Im Frühjahr schon, in Wiki habe ich gelesen, dass die Parlamentswahl erst im August stattfindet.

    Umso besser, bis dahin wird das politische System des Westens am Ende sein. Pleite. Die EU verliert ihre Ausstrahlung, das ganze System stinkt nur noch nach Sozialismus, dagegen sind die meisten Ungarn immun. Hoffe ich.

  57. Vermutlich im wahrsten Sinne des Wortes dunkel:

    „DUNKLER TAG FÜR UNSERE STADT“
    Zwei Teenager erstochen – acht Männer in Haft

    24.10.2021 – 18:50 Uhr
    Eine schlimme Bluttat erschüttert England!

    In Brentwood in der Grafschaft Essex sind zwei Teenager erstochen worden. Die Polizei verhaftete daraufhin acht Männer. Ein dritter Verwundeter liegt im Krankenhaus, seine Verletzungen sind jedoch nicht lebensbedrohlich.

    Wie mehrere britische Medien berichten, wurde die Polizei gegen halb zwei in der Nacht zu Sonntag zu einem Tatort gerufen. Dort fanden die Beamten drei verletzte Teenager vor. Zwei von ihnen überlebten die Nacht nicht. (….)

    Über die acht Verhafteten ist nichts Nähers bekannt. Die BBC schreibt, es handele sich ausschließlich um Männer.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/england-zwei-teenager-erstochen-acht-maenner-in-haft-78048606,la=de.bild.html

  58. BePe 24. Oktober 2021 at 17:31

    (…)

    Putin warnt diesbezüglich alle West- und Osteuropäer.

    Putin warnt alle EU-Bürger!

    „Was jetzt im Westen passiert, hatte Russland schon 1917 erlebt“

    Zitat: „In seiner Rede vor dem 18. Jahresforum des Valdai-Diskussionsklubs in Sotschi hat Russlands Präsident Putin scharfe Kritik an der progressiven Agenda, die im Westen die Debatte dominiert, geübt. Putin sieht Parallelen zur Kulturrevolution der Bolschewiken im 20. Jahrhundert.

    Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, hat in einer Rede am Donnerstag (21.10.) vor dem 18. Valdai-Diskussionsforum in Sotschi scharfe Kritik an linksradikalen Tendenzen geübt, die sich in der westlichen Welt ausbreiteten. Die dahinterstehende Ideologie bewirke gesellschaftliche Verwerfungen im gesamten Westen und unterscheide sich nicht von Gesellschaftsexperimenten, die in Russland im Zuge der bolschewistischen Oktoberrevolution 1917 stattgefunden hätten.

    Putin spricht von „Agonie“ in westlichen Gesellschaften

    ++++++++++

    Danke, dass Sie auf die Rede Putins hinweisen! (Wäre ansonsten Inhalt meines Kommentars geworden.)

    Putin hat die Entwicklung im Westen mit dem Vergleich zur bolschewistischen Revolution 1917 und ihren Nachwirkungen bis in die heutige Zeit auf den Punkt genau beschrieben.

    Es wäre auch mein Wunsch an die PI-Redaktion, das zu thematisieren.

    Danke im voraus…. 🙂

  59. Flüchtling sticht Leiter von Flüchtlingsunterkunft nieder
    Kassel, Hessen. Der ehemalige Polizist und jetzige stellvertretende Leiter der Flüchtlingsunterkunft wurde bei einer Messer-Attacke durch einen 27-jährigen Saudi-Araber in der Erstaufnahmeeinrichtung schwer verletzt. Der 63-Jährige musste notoperiert werden und wird im Klinikum Kassel behandelt. „Ich werde da wieder hin gehen.“ Der überwiegende Teil der geflüchteten Menschen sei dankbar.
    https://m.osthessen-news.de/beitrag.php?id=11656312

    Offenbar habe es sich um einen bedauerlichen Einzelfall und die Tat eines verwirrten Einzeltäters gehandelt….

  60. Ob als Individuum, als Gruppe, als Nation, es sind die Entscheidungen, die man trifft, oder nicht trfft, die Kämpfe, die man austrägt, oder unterlässt, was einen ausmacht. Kämpfen und aufrecht stehen, das ist etwas für Menschen, die Selbstachtung und Mut besitzen, also nichts für die meisten hierzulande. Deswegen auch nicht gekämpft, die meisten wüssten gar nicht, wofür, denn sie haben mit diesem Land nichts am Hut.

  61. Habeck will Geflüchtete aus Belarus in Europa verteilen
    Grünen-Co-Chef Robert Habeck plädiert für eine EU-weite Unterstützung Polens bei der Aufnahme von Geflüchteten, die über Belarus in das Land kommen. »Wir müssen Polen jedenfalls beistehen und die Flüchtlinge aus Belarus in Europa verteilen.

    Habeck will „Schrottwichteln“ spielen, und Deutschland wird wieder „gewinnen“.

  62. Babieca 24. Oktober 2021 at 18:35

    „Er wurde in alle Weltsprachen übersetzt außer ins Deutsche.“

    ——————————-

    Nett! 🙂

    Weniger nett bzw. überhaupt nicht nett ist der totalitäre Ansatz vom Hafermast!! (Soll keine Pferdediskriminierung sein!)

  63. Wie alle Politiker vermutlich dürfte auch Orban üblichen Dreck am Stecken haben.
    Darum interessiert mich das gar nicht weiter. Wchtig ist, was er für sein Land und Volk tut – und das kann sich sehen lassen.
    Zumal seine brüsselkritische Haltung auch eine Wohltat für EU-ropa ist.

    Ich wünsche ihm alles Gute!

  64. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. Oktober 2021 at 19:06
    BePe 24. Oktober 2021 at 17:31

    „Putin hat die Entwicklung im Westen mit dem Vergleich zur bolschewistischen Revolution 1917 und ihren Nachwirkungen bis in die heutige Zeit auf den Punkt genau beschrieben.“
    ————————————————–
    Also ich bin wahrlich kein Anhänger Putins und es widerstrebt mir auch ehrlich gesagt auch immer noch Putin-Versteher werden zu wollen.

    Aber Ihrem Kommentar kann ich diesmal durchaus zustimmen. Das obige Resummé aus Putins Rede mag überspitzt klingen, aber im Grunde hat Putin hier den Finger tief in die Wunde westlichen Gutmenschendenkens gelegt.

  65. BePe 24. Oktober 2021 at 17:31

    Danke! Sie haben die Situation sehr genau beschrieben. Márki-Zay ist ein „Fallschirmjaeger“, ein schlafender Agent von Ungarn gegenüber feindlich gesinnten Kraeften.
    Wenn es nicht so tragisch waere würde ich es witzig finden, dass ausgerechnet eine sich als rechtskonservativ verkaufende Marionette die vereinigte links-faschist-liberal-bolschevike Opposition anführt.
    In Ungarn is KEINE Empfangsbereitschaft für linke Ideologien, deren Syrenenweisen finden bei den erfahrenen Patrioten auf taube Ohren.
    Deshalb musste eine solche gefaehrliche Figur aus dem Hut der Globalisten herbeigezaubert und kurzerhand „aufgebaut“ werden. Die Opposition hofft auf ein „Ermüden“/Abgenutzheit/ der konservativen Seite und Politik, sie feuern die Bevölkerung gegen die Fidesz und OV. Schade, die dürfen es in dieser schrecklichen Diktatur und bei der intoleranten Unterdrückung der Presse- und Meinungsfreiheit (leider) ungestört ausüben…
    Der Kerl ist nicht nur meiner Meinung nach ein aggressiver Psychopat (kein Scherz) oft verplappert er sich, weil er sein überentwickeltes Ego nicht unter Kontrolle halten kann…
    April 2022 ist zum Glück noch weit und ich kann nur auf die Weisheit meiner Landsleute hoffen, dass sie sich nicht taeuschen lassen.

  66. Orbán: „Der Hauch einer Breschnew-Doktrin weht durch Europa“
    24. Oktober 2021
    Obwohl Orban 1977 wahrscheinlich im selben Knast, wie ich
    in Ungarn saß, hat er jetzt doch etwas übertrieben.
    Macht und Größenwahn hinterlassen eben Spuren.
    Vielleicht wäre ich jetzt in ähnlicher Position genauso?
    Jeder ist nur Mensch und geprägt von seinem Umfeld.
    Und wenn ihm dann noch alle samt CSU in den Arsch kriechen,
    dann befördert das die falschen Auswürfe. (wie bei Scheuer)
    Ich finde es Schade, das er so geendet ist.
    Orban hat vieles, besonders zur Grenzsicherung Europas
    richtig gemacht, aber jetzt den Überblick verloren.

  67. @ 18_1968 24. Oktober 2021 at 19:43:

    Teil davon liegt hier in Übersetzung vor: https://www.anti-spiegel.ru/2021/putin-im-o-ton-ueber-gender-cancel-culture-neusprech-und-andere-absurditaeten-des-westens/

    Vielen Dank für den Link auf die Rede und vor allem auf die Seite. Ich kann natürlich noch nicht viel sagen, aber ich bin den beiden (aufeinander aufbauenden) Links am Ende gefolgt und finde sie sehr vielversprechend. Es ist wohl insgesamt eine Seite, die sich sehr mit Russland befasst. Aber es werden auch die internationalen Netzwerke unter die Lupe genommen, in den beiden Artikeln im Zusammenhang mit Corona, aber es wird unmissverständlich klar, dass dieses Myzel keineswegs ausschließlich mit Corona zu tun.

    Ich habe vor jahren auch schon versucht, diesen Dschungel zu erforschen. (Im Wesentlichen gestaltete sich das durch Springen von Link zu Link von NGOs zu befreundeten NGOs, die auf der Seite aufgelistet waren, oder durch Springen über Personen, die auftauchten, über deren Wikipedia-Artikel zu weiteren Organisationen, in denen sie an prominenter Stelle auftauchen – also kein Hexenwerk, nur Fleißarbeit.) Nach einem winzigen Ausschnitt mit einem Bruchteil der Verbindungen habe ich erschöpft aufgehört! Auch der Autor des Artikels schafft das nicht. Aber ein Bekannter von ihm hat es mit einer speziellen Software sehr weit geschafft, mit Sicherheit aber auch nicht vollständig.

    Das fasziniert mich.

    Diese Grafik ist zwar zu sehr verkleinert, um etwas lesen zu können, bietet aber dafür eine m. E. eindrucksvolle erste Vorstellung auf das Ausmaß des Netzwerks. Sie stellt allerdings auch nur einen kleinen Ausschnitt rund um die Gates Foundation dar und ist sinnigerweise mit „simple abstract“ betitelt, weil sie vermutlich auch nur eine vereinfachte Version des Netzwerks ist.

    Ich werde mir die Seite näher ansehen.

  68. Zu unseren ALTPARTEIEN ein passendes Zitat von Marcus Tullius Cicero, * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

    “Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

    Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Erscheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

  69. @ Mantis 24. Oktober 2021 at 19:18
    Flüchtling sticht Leiter von Flüchtlingsunterkunft nieder
    Kassel, Hessen. Der ehemalige Polizist und jetzige stellvertretende Leiter der Flüchtlingsunterkunft wurde bei einer Messer-Attacke durch einen 27-jährigen Saudi-Araber in der Erstaufnahmeeinrichtung schwer verletzt. Der 63-Jährige musste notoperiert werden und …
    Offenbar habe es sich um einen bedauerlichen Einzelfall und die Tat eines verwirrten Einzeltäters gehandelt….
    ————————————————————————–
    Kassel ? – Einzeltäter ?
    Da war doch was.
    Ach ja; ein Stephan E. hat einen Walter L. gerichtet.
    Das wird in den Medien aber nicht als „Einzelfall“ dargestellt, sondern als Angriff auf die sog. Demokratie.
    Das war wirklich ein Einzelfall – bedauerlich!

Comments are closed.