Dieses Jahr dürften vielerorts trübe Weihnachten werden, und die großen Augen wird mancher Spross diesmal vor allem deswegen machen, weil viel Platz unter dem Weihnachtsbaum herrscht.

Von RAMIN PEYMANI* | Noch ist es ein wenig hin bis Heiligabend, doch das Fest, das vor allem bei Kindern für große Augen sorgt, wirft bereits seine Schatten voraus. Es dürften vielerorts trübe Weihnachten werden, und die großen Augen wird mancher Spross diesmal vor allem deswegen machen, weil viel Platz unter dem Weihnachtsbaum herrscht. Ob Handy, Tablet oder Konsole – all die schönen Dinge, die den Kleinen Freude machen, sind in diesem Jahr schwer zu bekommen. Aber nicht nur bei der Elektronik sieht es mau aus. Auch mancher Gaumenschmaus wird nicht in der üblichen Fülle zu haben sein. Und schon gar nicht zu den gewohnten Preisen. Überall auf der Welt gibt es spürbare Versorgungsengpässe. Die ersten leeren Regale präsentieren sich auch deutschen Kunden in Möbelhäusern und Supermärkten, nachdem viele kurz zuvor noch die Briten belächelt und sich hämisch über angebliche „Brexit“-Folgen gefreut hatten.

Was jahrzehntelang wie selbstverständlich zu haben war, ist auch für Industriebetriebe zum raren Gut geworden oder gar nicht mehr erhältlich. Dazu kommt eine veritable Energiekrise, die erste Gas- und Stromanbieter zum Rückzug gezwungen hat und zu massiven Preissteigerungen für Unternehmen und Verbraucher führt. Die Gemengelage ist explosiv. Und doch scheinen viele Bürger den Ernst der Lage noch gar nicht begriffen zu haben. Sie wollen von Politikern regiert werden, die sich mit Schauermärchen in ihr Bewusstsein eingeschlichen und sich der vermeintlichen Lösung von Scheinkrisen verschrieben haben. Sie rennen Rattenfängern hinterher, die behaupten, ohne Energie-, Verkehrs- und Mobilitätswenden sei das Überleben der Menschheit ungewiss. Sie haben sich jenen ausgeliefert, die ihnen einen Gesundheitstotalitarismus verordnen.

Machteliten und Systemumstürzlern auf den Leim gegangen

Das eigentliche Problem unserer Zeit erkennen die Menschen jedoch nicht. Statt das Klima in dreißig Jahren zu „retten“, was sich schon in der Begriffswahl als grober Unfug entlarvt, wäre es sicher klüger, den energiepolitischen Herausforderungen im Hier und Jetzt zu begegnen. Statt die Mobilität immer weiter zu beschränken, sei es durch die Verteufelung des Individualverkehrs oder durch monatelange Lockdowns, bedarf es intelligenter Alternativen, die vor der Zerstörung bisheriger Strukturen verfügbar und erschwinglich sein müssen. Erst recht gilt dies für die Energieversorgung. Für die Organisation komplexer internationaler Lieferketten sowieso. Wer also zur Weihnachtszeit dumm aus der Wäsche schaut, weil die Kinder jammern und das Konto leer ist, der sollte sich fragen, was sein eigener Anteil an der misslichen Lage ist. Wenige werden bereit sein zur nötigen Ehrlichkeit. Wer gibt schon gerne zu, dass er selbst die Schuld trägt?

Dem enttäuschten Nachwuchs müssten Mama und Papa erklären, warum sie Machteliten, Krisengewinnlern und Systemumstürzlern auf den Leim gegangen sind, die eine Verachtung für das Gemeinwohl, für gelebte Werte und für eine funktionierende Demokratie eint. Kaum einer derer, die spätestens nach dem Jahreswechsel vor der Frage stehen, wie sie der Flut an Teuerungen standhalten sollen, wird aufrichtig genug sein, sich und anderen einzugestehen, dass erst die wohlstandsverwahrloste Dekadenz der Hinwendung zu ideologischen Heilslehren das bestehende Gleichgewicht zerstört und Krisen heraufbeschworen hat. Manche haben das Unheil kommen sehen. Sie beklagten immer autoritärere Maßnahmen, zunehmend weniger politische Ausgewogenheit sowie das Entstehen totalitärer Strukturen – und wurden davongejagt statt angehört.

Am Ende kommt das böse Erwachen

Nun liegt das Kind im Brunnen. Doch die Politik des zurückliegenden Jahrzehnts hat viele Krisen erst geschaffen. Falsche Weichenstellungen hätten sich hier und da korrigieren lassen, Fehler macht jeder. Wo aber das schnelle Löschen schwelender Brandherde nötig gewesen wäre, haben Regierungen Öl ins Feuer gegossen, gerade so, als sei eine regelrechte Lust an der Katastrophe erwacht, um sich zu profilieren und sein Dasein aufzuwerten. Letzteres trifft aber nicht nur auf die Berufspolitik zu. Auch auf Millionen von Bürgern üben Krisen eine morbide Faszination aus – so lange sie die Konsequenzen nicht selbst zu spüren bekommen. Wer Teil einer Bewegung ist, die nicht weniger als die Rettung der Menschheit anstrebt, fühlt sich wertvoll und darf sich der Wertschätzung Gleichgesinnter sicher sein. Riesige Weltenretter-Gemeinschaften sind auf diese Weise entstanden, sektengleich in Struktur und Wirkung.

Doch es ist wie mit allen Sekten: Am Ende kommt das böse Erwachen und nicht selten die Erkenntnis, sich Scharlatanen und falschen Propheten angedient zu haben. Künftig wird für viele der Alltag schwieriger – und der Wohlstand schwindet. Allmählich erhalten wir einen Vorgeschmack. Die Mächtigen des Weltwirtschaftsforums beschrieben dies bereits im Jahr 2016, als sie prophezeiten, dass in der von ihnen geschaffenen neuen Welt der Normalbürger schon 2030 nichts mehr besitzen wird. „Aber du wirst glücklich sein“, beruhigen sie uns. Es ist zu befürchten, dass dies für die Masse sogar zutrifft. Wer sich Endzeitsekten anschließt und Geborgenheit im eigenen Stockholm-Syndrom findet, wird erst recht als mittelloser, aber von jeder Eigenverantwortung befreiter Abhängiger eines kontrollwütigen totalitären Systems zufrieden einschlafen können. Willkommen im „Great Reset“!

Peymani 2020

*Im Original erschienen auf liberale-warte.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

162 KOMMENTARE

  1. GUTEN MORGEN PI!
    GUTEN MORGEN DEUTSCHLAND!

    Ab HEUTE startet die DREI KLASSENGESELLSCHAFT!

    Ab heute wird es teuer für alle diejenigen, die meinten über ihren eigenen Körper selbst bestimmen zu können/wollen. Denn ab heute gelten alle UNGEIMPFTEN als BÜRGER 3. KLASSE genauso wie auf der Titanic. Wer kein „Rettungsboot“ gekapert hat, der bleibt außen vor, darf ruhig untergehen, hat am gesellschaftlichen Leben keinen Anteil mehr, DARF FÜR SEIN DASEINSRECHT BEZAHLEN, genau genommen darf dafür, dass er existiert oder existieren will, tief in die Tasche gehen!

    YOUTUBE löscht Künstlervideos über CORONA.
    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/allesaufdentisch-youtube-loescht-kuenstler-videos-ueber-corona-77925180,view=conversionToLogin.bild.html

    Gleichmäßige DURCHSEUCHUNG ist angesagt. Wer sich dem entzieht, der bekommt die ganze Härte des Gesetzes zu spüren.

    DIE UNGEIMPFTEN SIND AB HEUTE FREIWILD!

    Gestern war sein blondgelocketer alter Arsch im Interview, der frech in die Kamera „rotzte“: „Die Ungeimpften haben ja die Chance sich impfen zu lassen!“ Das ist die NEUE DDR2! WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT!

    Ab jetzt sollte man vielleicht härtere Geschütze auffahren, vielleicht sollten die Ungeimpften bei passender Gelegenheit Sticker tragen:

    VORSICHT! UNGEIMPFT & ANSTECKEND!
    Sich so überall Platz verschaffen. Auch mal ein bißchen provozieren. Die waren bis jetzt viel zu brav!! Denn eins ist sicher, die GEIMPFTEN haben alle Angst. Dies zu Recht, denn sie wissen ihre schlechte Impfung taugt nichts! „Lassen sie mich durch, ich bin ungeimpft! Platz machen!“

    Bei dem OPUS Konzert gestern in BERLIN da saßen NUR DIE GEIMPFTEN zwischen jeder Person waren mindestens 4 leere Stühle!! Hauptsache geimpft! Wenn sie bald alle an ihren Impfungen „krepieren“ dann sollen die UNGEIMPFTEN NICHT ÜBERLEBEN DÜRFEN! Der Futterneid macht sich wieder breit! Denn ein Geimpfter, der jetzt noch nicht gemerkt hat, dass er nur als Versuchstier missbraucht, schlimmer noch „verarscht“ wurde, und die fette Rechnung erst noch zu erwarten ist wenn sich sein Körper bemerkbar macht, der hat gar nichts kapiert. Denn die GEIMPFTEN haben auch die Konsequenzen zu tragen! Entwarnung ist erst nach frühestens 5 Jahren zu erwarten wenn sie wissen was die Impfung mit ihren Körpern angestellt hat.

    Unterdessen ruft der MUEZZIN über Köln, das vermutlich fünfmal, denn alles andere machte keinen Sinn. Figuren wie REKER, die schon ein Messer im Hals stecken hatte, nichts gelernt hat, die regieren ab jetzt das Land.

    DIE CDU hat sich ihr Grab redlich verdient!
    Die CDU hat uns das alles eingebrockt!

  2. Tja, bei mir jedenfalls ist es schon angekommen:

    „Stelle ich die Heizung an, oder warte ich noch einen Tag, ist ja so teuer….“
    „Das Ding ist in einem üblen zustand, kann ich es noch eine Weile nutzen? Wie bezahle ich ein neues?“
    etc. pp.

    Seit mehreren Jahrzehnten Arbeit und Sparsamkeit. Das Wasser steigt, steht mir bereits an den Achselhöhlen. Und was erwartet mich? Die geistigen Flachpfeifen die man in Buntschland Bürger nennt haben Parteien gewählt die den Wasserhahn noch weiter aufdrehen. Ja, ich bin genervt von Buntschlands blöden Bürgern. Schwab? Kann ich nicht beurteilen. Braucht es diesen Typen bei der geistigen Zurückgebliebenheit der Deutschen? Ich denke das die ganze „Great Reset“ Geschichte ein Märchen von all denen ist die sich nicht eingestehen können von Vollidioten umgeben zu sein. Denn das ist in meinen Augen der wahre Grund.

    Grüße
    Peter Blum

    P.S. Ich würde so gerne ein Kommentar des von mir so bewunderten „eurabier“ zu diesem Thema lesen. Weiß jemand wo der Gute abgeblieben ist?

  3. Auch diese Leichtgläubigen und Hörigen werden von den Folgen des Great Reset, des Green Deal, der verkorksten Energiewende, des Klimawahns nicht verschont bleiben, aber lernen sie daraus etwas? Nein. Sie werden weder auf die Straße gehen und protestieren, oder sich vom Coronawahn und der Diskriminierung Ungeimpfter abwenden, im Gegenteil, sie werden ihre Mitmenschen noch mehr dafür verantwortlich machen und verfolgen. Es ist nicht nur Weihnachten trübselig.

  4. Ich hoffe doch, dass der „Great Reset“ noch viel schlimmer kommt, als im o. a. Artikel beschrieben.

    Besonders den Wählern des „Grünen Mistes“ und der Sozen gönne ich Wohlstandseinbußen mit sehr hohen Energiepreisen.
    Falls es denen kalt wird, empfehle ich zu hüpfen. Ist auch gut für die Figur! 🙂

    Mindestens so lange, bis die AfD den Bundeskanzler stellt!

  5. GOEHTE & SCHILLER verbannen und verstümmeln, aber wie im MITTELALTER leben, so wie die Mönche.

    Vier bis sechsmal im Jahr impfen lassen, Körner fressen und Fenster schließen wenn der Muezzin ruft. Frieren, hungern und mit dem Fahrrad durch Eis und Kälte fahren, (wer reitet so spät durch Nacht und Wind es ist der GEIMPFTE mit seinem Kind). Das mitten in der Klimaerwärmung mit 7 Meilenstiefeln zurück ins Mittelalter zu den Amish People! Das Wasser werden sie uns auch noch drosseln! Und Urlaub passé. Italien konnte sich damals auch nur Goethe leisten.

    Unsere Rechte wurden uns genommen, sind auf die Einwanderer übertragen worden!
    Die leben nun ein Leben, das sie so gar nicht wollen, auch nicht zu schätzen wissen, und wir müssen leben wie die in ihren Heimatländern! Frauen werden massenvergewaltigt, Männer und Frauen erstochen usw.

    Passend dazu das neue Lied von Rudolph Kunze
    https://www.youtube.com/watch?v=jGFIfyypFYc

    Die Künstler werden jetzt allseits rebellisch!

    Wiki:
    „Kunze lehrt seit dem Wintersemester 2007 das Schreiben von Songs als Dozent im Studiengang Popularmusik der Hochschule Osnabrück.“

    Mal sehen wie lange noch!

  6. Ist das hier eigentlich ein Great-Reset-VT-Blog geworden ?

    Zum Glück ist ja sonst nichts los auf der Welt.

  7. Ist das hier eigentlich ein Great-Reset-VT-Forum geworden ?

    Zum Glück ist ja sonst nichts los auf der Welt.

    🌐

  8. Der Great Reset ist schon lange da.

    Ich bin nun schon älter, aber ich kann mich noch an die Zeit erinnern, wo das Heizöl 6 Pfennige den Liter (3 Cent!) kostete und man den Kindern ein neues Auto schenken konnte.

    Das ist heute alles so undenkbar geworden!

  9. Barackler 11. Oktober 2021 at 09:31
    Ist das hier eigentlich ein Great-Reset-VT-Blog geworden ?
    Zum Glück ist ja sonst nichts los auf der Welt.
    —————————–
    Wieso? Die Sache mit den Energiepreisen, den Versorgungsengpässen und der Währungskrise dürfte doch zur Zeit das unmittelbar Wichtigste sein.
    Das kann binnen kurzem richtig übel werden und dann auch jeden hier betreffen, bei einem Blackout z.B..

  10. Es ist einmal wieder so, wie es schon oft war: diejenigen, die denken konnten, die gedacht und gewarnt haben und die verleumdet, verachtet und verjagt werden, diejenigen müssen die Suppe, die uns die Mehrheit der lernunwilligen und lernunfähigen Lemminge eingebrockt hat, mit auslöffeln. Das ist eben die Kehrseite der Demokratie: wenn sich die Mehrheit dafür entscheidet, sehenden oder unsehenden Auges in den Abgrund zu rasen, dann rasen eben die anderen auch mit in den Abgrund. Wir werden genauso frieren und genauso hungern. Aber ich glaube nicht, das das bei denjenigen, die es zu verantworten haben, einen Lerneffekt auslöst – im Gegenteil. Die finden schon noch einen Schuldigen. Mir geht das alte Durchhaltelied „Es zittern die morschen Knochen“ schon seit dem Beginn des „Flüchtlings“- Wahnsinn 2015 und erst recht mit dem Coronawahnsinn nicht mehr aus dem Kopf: ja, die Mehrheit wird weitermarschieren, bis alles in Scherben fällt. Nur müsste es heute nicht mehr heissen, das uns morgen die ganze Welt gehört, sondern Deutschland gehört der ganzen (moslemischen) Welt.

    Nichts aber auch gar nichts hat sich in der Mentalität der Deutschen geändert – oder sagen wir gerechterweise der Mehrheit. Man jubelt den angeblichen Heilsbringern heute genauso fanatisch zu und hinterfragt nicht, was der Preis dafür ist. Aber schlimmer noch finde ich heute, das im Gegensatz zum NS – Regime damals heute gleich alle – oder sagen wir der größte Teil der Bevölkerung – ins Verderben gestoßen wird, während es unter dem böhmischen Obergefreiten ja zumindest bis 1939 noch denen gut oder wieder besser ging, die nicht jüdisch waren oder Anhänger von SPD und KPD. Heute sorgen die Klimahüpfer dafür, das individuelle Mobilität unbezahlbar wird, zugleich aber der öffentliche Nahverkehr mehr und mehr zusammenbricht, weil sich an den Strukturen bis heute nichts geändert hat. Dinge, die man ändern könnte ändert man nicht, vielleicht auch, weil diese Leute einfach die minimalsten Zusammenhänge nicht begreifen können oder nicht begreifen wollen. Nur mal by the way: Auch Eisenbahnschienen für ein umweltfreundliches Verkehrsmittel gibt es eben nicht OHNE Kohle…..die Eisenbahnen, S- U und Straßenbahnen der Zukunft werden wohl ohne ihren Fahrweg auskommen müssen……Heizen und Strom wird für die meisten Menschen unbezahlbar, die Folge wird sein, das Millionen von Wohnungen und Häuser durch Schimmelbefall unbewohnbar werden und durch die horrenden Stromkosten ein normales Alltagsleben einfach nicht mehr funtioniert. Was geht denn bin heute noch ohne Strom? Aber schlimm ist ja nicht, das da ein paar grünschnäbelige Schulschwänzer ihren Wahn uns aufzwingen wollen, schlimm ist, das das eine Gesellschaft mit sich machen lässt und offenbar so dämlich ist, die einfachsten Zusammenhänge nicht zu begreifen. Solche Menschen haben vielleicht noch die Chance durch Schmerz zu lernen – DENEN gönne ich hungern, frieren und all das, was sie durch ihren Wahn mitverschuldet haben aber auch nur denjenigen! Leider ist das die MEhrheit. Lange genug hat es gedauert, bis erste Konsequenzen folgten. Mal sehen, was nun wird. Veränderungen wird es nur geben, wenn wirklich wieder alles komplett in Scherben gefallen ist.

  11. Willkommen in der schönen grünen Zukunft . 90 % der Bevölkerung haben dieses Los doch gewollt . Handy , Tablett und Konsole sind sowieso klimaschädlichen also weg damit an ihre Stelle müssen Bauklötze aus Biologischem Anbau treten oder noch besser eine Weihnachtliche Geldspende an eine der Schlepperorganisationen .

  12. Wenn ich mich nicht irre , haben diese Irren gerade genau das wieder einmal gewählt ! Selbst die , die sich nicht impfen lassen wollen , haben nicht die AfD gewählt , sondern Ihre Impfvollstrecker ! Kann mir das einer erklären ?
    Dieses Land ist nur noch bekloppt und wenn man den Leiten sagt , Ihr habt gerade eure Verarmung selbst gewählt , dann wird man angeschaut wie eine blöde Kuh nur schauen kann . Keine Antwort darauf , sondern sofortige Ablenkung von solchen Themen ! Die wollen das genau so haben und ich hoffe , Sie bekommen es auch genau so !

  13. Inhaltlich nichts Neues, keine Lösungsansätze, geschliffen formuliertes Allgemeingut, gewürzt eben mit dem Great Reset.

    Dabei war der Autor einen Satz lang nahe daran, den richtigen Abzweig zu finden. Fast überall sind Rohstoffe knapp und damit können auch nicht mehr genügend Güter produziert werden.

    Die Finanzgenies Draghi und Lagarde sind mit ihrem Latein am Ende, wenn die Räder stillstehen, weil es an Alu, Kupfer, Lithium, Graphit, Halbleitern und Energie mangelt. Dann bringt auch neues Spielgeld nichts mehr zum Laufen. Wenn dann noch die darin empfindlichste EU-Volkswirtschaft zunehmend verblödet und nicht genügend Ingenieure, Meister, Gesellen und Trucker zur Verfügung hat, dann geht der Ofen aus.

    Von der Wurzel allen Übels, der karnickelschnellen Überbevölkerung, möchte ich gar nicht erst anfangen.

    🐇

  14. Von der Wurzel allen Übels, der karnickelschnellen Überbevölkerung, möchte ich gar nicht erst anfangen.

    Werter Mituser Barackler, wir haben doch genug Fachkräfte – ach was sage ich – laut Aussage von Frau Merkel damals „hochqualifizierte Fachkräfte“ on Masse „geschenkt“ bekommen. Außerdem wissen wir doch seit „BlackMatter“ oder wie das nochmal heisst, das der Afrikaner dem Europäer weit überlegen ist – er kriegte und kriegt nur deshalb nichts zustande, weil er immer nur vom bösen weissen Mann unterdrückt wurde. Nun sind diese Länder Afrikas frei und Millionen von diesen Menschen bereit, für ein weltweites Wirtschaftswunder zu sorgen….duch und weg,…

  15. Penner 11. Oktober 2021 at 09:46

    “ Die wollen das genau so haben und ich hoffe , Sie bekommen es auch genau so !“

    so soll es sein.

  16. zu jeanette ,

    ja , es war alleine die CDU , die die Islamisierung hier in D
    installiert hat ; 1962 ( die Rückkehrpflicht der türkischen ,
    moslemischen „Gast“arbeiter ausgesetzt ) und 2015 ……
    unumkehrbar …. bis zum Bürgerkrieg ( in etwa 30 Jahren ) .

  17. aber es gibt hoffnung, wir werden alle gerettet.

    „Jetzt starten sie den Ampel-Marathon!“

    „Bild“

  18. Penner 11. Oktober 2021 at 09:46
    Wenn ich mich nicht irre , haben diese Irren gerade genau das wieder einmal gewählt ! Selbst die , die sich nicht impfen lassen wollen , haben nicht die AfD gewählt , sondern Ihre Impfvollstrecker ! Kann mir das einer erklären ?
    —————————————–
    Ja, das ist auch aus meiner Sicht die Lehre dieser Wahl: Die werden immer so weiter mehrheitlich die Altparteien wählen. Erst wenn sie in Krise und Blackout irgendwann selbst betroffen sind, werden sie vielleicht umdenken. Vorher nicht. Vorher geht alles immer so weiter. Das hat die Wahl jetzt gezeigt.

    Interessant ist das, was Renner zur CDU schrieb: Die FDP will nicht mehr neben der AfD sitzen. Wird ja auch besser passen, wenn die FDP im Parlament nach links rückt und zusammen in der Ampel (SPD, FDP, Grüne) sitzt.
    Doch was macht jetzt die CDU – die dann neben der AfD sitzt? Die Ampel wird Merkels Kurs weiterfahren. Wie kann die CDU da Opposition machen, gegen ihren eigenen Merkel-Kurs? Wenn die Ampel-Regierung sagt, „wir machen dies“, und die CDU sagt, „ja, genau, finden wir doch auch“, dann ist sie als Opposition überflüssig, bekommt keine Aufmerksamkeit und verschwindet in der Versenkung.
    Wenn sie Opposition macht, bleibt ihr eigentlich gar nichts übrig, als das zu vertreten, was die AfD vertritt (z.B. was Weidel alles im Bundestag gesagt hat). Das hat die CDU bisher mit übelsten Beschimpfungen versehen und – zu unrecht – auf’s Schärfste bekämpft, aber im Grunde kann sie eigentlich jetzt nur diesen Kurs auch (wieder) fahren, will sie nicht in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.
    Das kann noch interessant werden.

  19. ampel, jamaika, zitrus, rrg, erdbeeren, pflaumen-koalition. was für ein kindergarten.

    macht doch einfach politik für deutschland und seine leute.

  20. „und jetzt, Anfang Oktober, schalten riesige niederländische Gewächshäuser ab und kürzen ihre Produktion. Ich hatte keine Ahnung, wie groß die niederländischen Gewächshäuser sind, die Lebensmittel im Wert von über zehn Milliarden exportieren, aber ich bin sicher, dass Sie das wussten, da Sie Nachbarn sind. Um es für alle entrüsteten Aktivisten, die zuhören, kristallklar zu machen: Das ist der Stillstand der Lebensmittelversorgung, Leute!“

    https://eike-klima-energie.eu/2021/10/11/europaeischer-cargo-kult-am-ufer-stehen-und-auf-die-energieladung-warten-ein-geschlossener-kreis-der-kolonialen-ironie/

    Es ist den Wenigsten auch nur ansatzweise klar, wo wir hin steuern!

  21. Celi
    11. Oktober 2021 at 09:57

    „Werter Mituser Barackler, wir haben doch genug Fachkräfte – ach was sage ich – laut Aussage von Frau Merkel damals „hochqualifizierte Fachkräfte“ on Masse „geschenkt“ bekommen. “

    Hochqualifizierte Fachkräfte sind Menschen, die mit Messer und Gabel essen können. Das hat noch nicht einmal Frau Dr Merkel gekonnt und darum bewundert sie jeden grenzenlos, der mit Messer und Gabel umgehen kann.

    Und seit ihren Physikstudium weiß sie, dass jedes Studium pillepalle ist.

  22. Dieses Jahr gibt’s vielleicht keine Weihnachtsgans und keine Lebkuchen? Kein Problem, dann holen wir uns halt lecker Döner und Falafel von der nächsten Ecke, und Ayran ist ohnehin viel bekömmlicher als Glühwein. – Statt der „Weihnachtsgeschichte“ und „Stille Nacht“ gibt’s den Ruf des Muezzin, direkt vom Minarett und völlig kostenlos. Und wem das alles noch nicht „bunt“ genug ist, der freut sich schon mal auf den nächsten Ramadan – statt aufs Christkind.

  23. „DIE CDU hat sich ihr Grab redlich verdient!
    Die CDU hat uns das alles eingebrockt!“

    Das ist sicher richtig.
    Aber zum wiederholten Mal stelle ich mir die Frage: Hat sie das alles alleine gemacht oder zusammen mit „anderen“ ? Warum werden die „anderen“ nicht genauso markiert und abgestraft wie die Christlichen??
    Das konnte mir bisher keiner erklären.

  24. jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52

    Ab heute wird es unglaublich interessant (abgesehen davon, dass es Leute die die Impfung beruflich benötigen brutal trifft und die sich etwas überlegen müssen. Wobei PI aber weiterhin denjenigen die meinen, dass es keine Impfzwang gibt im Meinungssozialismus eine Bühne geben wird).
    Aber ich darf ja lediglich nicht schwimmen und Fitness (obwohl, ich würde schon gerne, aber ist nicht überlebensnotwendig) und da ist es für mich eben sehr interessant.

    Warum: nun ab heute können sich nur noch 20% der Bevölkerung offiziell gegenseitig infizieren. Dass die Geimpften viel stärker (laut PCR) infiziert werden und andere infizieren ist zwar sogar öffentlich bekannt, wird aber ja nicht an die große Glocke gehängt und gilt daher nicht wirklich. Ist also bei den Menschen nicht bekannt.

    Das Lügensystem sagt zwar, dass schwere Verläufe verhindert werden sollen. Aber was schert sich das System denn um die schweren Verläufe bei Impfverweigerer-Nazis.

    Heute ist die Pandemie zu Ende, denn es infizieren sich und sterben jetzt nur noch Nazis daran.

  25. 85 Prozent der Wähler haben in Deutschland kürzlich die Parteien bestätigt und gewählt, die die weitere Masseneinwanderung von Moslems und von Negern nach Deutschland organisieren und zulassen, die die EU-Transfer- und Schuldenunion durch deutsche Steuergelder finanzieren, die die Rentenabsenkung und die Rentenbesteuerung eingeführt haben, die den Grenzschutz und Abschiebungen verbieten usw. . Die meisten Deutschen sind verdummt, verblödet und lernresistent!

  26. Geliefert wie bestellt. Von meiner Seite gibt´s kein Mitleid mehr. Sehe ich mir die strunzdummen jungen Gesichter an, welche durch unsere Kleinstadt defilieren und nichts weiter tun als ihr Mobiltelefon zu malträtieren, fällt mir die Szene am Höllentor aus Dantes „Göttliche Komödie“ ein: „Die ihr eintretet, laßt alle Hoffnung fahren. Aus dieser Richtung ist kaum Besserung zu erwarten.

  27. Es wird in allen Bereichen Knappheit der Güter geben.
    DaimlerChrysler hat ein Jahr Wartezeit auf Neuwagen,weil elektronische Chips fehlen.
    In der Baubranche existiert ein eklatanter Mangel an Holz.Die Holzhändler haben massenhaft ins Ausland verhökert und jetzt haben wir viel zuwenig.
    https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_90006782/holz-wird-knapp-und-teuer-aus-diesen-gruenden.html
    Und das ist nur die Spitze des Eisberges.
    Und das Schönste;gestern kam inmitten eines Werbeblocks im Fernsehen ein Einspieler des Bundesamtes für Katastrophenschutz,darin wurde nebulös aufgefordert,sich zu informieren.Also wird doch mit irgendeiner Ausnahmesituation,welcher Art auch immer,gerechnet.
    Ich vermisse schmerzlich die Klimaerwärmung.Bei uns hat es morgens 5 Grad.Wir rechnen mit einem kalten,langen Winter.

  28. ich muß immer schmunzeln, wenn geistig abgehängte Multikulti-Schwachmaten von „Spitzengesprächen“ erzählen und ziemlich fette Steuerlasten von „Gipfeln“ fabulieren, die sie aufgrund ihrer körperlichen Konsumlast niemals erreichen könnten.

  29. @ Tolkewitzer 11. Oktober 2021 at 09:58
    Barackler 11. Oktober 2021 at 09:31

    Hat Sie jemand zu zeitig geweckt? Schlafen Sie weiter!

    ************************

    Was wollen Sie mir sagen ? Wollen Sie mir überhaupt etwas sagen ?

  30. Nach langer Zeit habe ich mal wieder auf Worldometer nachgesehen. Interessanterweise infizieren sich (angeblich) bei 80% Impfquote aktuell mehr Menschen von den restlichen 20% als vor einem Jahr als niemand geimpft war. Interessant: 20% Ungeimpfte sorgen für mehr Fälle als 100% Ungeimpfte. Das ist aber keine Verschwörung.

  31. @ Barackler 11. Oktober 2021 at 09:53
    Es ist nicht die Verknappung, es ist die Umleitung der Lieferströme Richtung Asien, die uns zu schaffen macht.
    Hinzu kommt die idiotische Besessenheit, die wertvollen Rohstoffe in die „Rettung der Welt“ zu verplempern.
    Auch müssen wir endlich erkennen, daß die angeblich primitiven Völker einen größeren Überlebenswillen haben, als die ‚Intelligenzia‘. Das zeigt sich nicht nur in der Kinderzahl, sondern auch in der Weigerung, sich den medizinischen Experimenten der westlichen „Philantropen“ auszusetzen.
    Die westliche Verarmung führt letztlich zu einem ‚zurück zur Natur‘, die sich offenbar am besten selbst hilft. Nichts anderes bedeutet „the great Reset“. Wenn die Spendenströme versiegen und die Hilfsgelder ausbleiben, wird sich die erste Generation noch aufmachen, sich dort zu bedienen, wo noch etwas vorhanden ist, aber nicht lange und es werden nur noch die überleben, die aus eigener Kraft auch gefüttert werden können. Auch bei uns.

  32. seegurke 11. Oktober 2021 at 10:28
    +++
    Ich vermisse schmerzlich die Klimaerwärmung.Bei uns hat es morgens 5 Grad.Wir rechnen mit einem kalten,langen Winter.
    +++
    wir hatten heute Nacht hier in OBB (ca. 600m ü.M.) minus 4,2°C. Die Klimaerwärmung schlägt wieder zu.

  33. seegurke
    11. Oktober 2021 at 10:28

    „Ich vermisse schmerzlich die Klimaerwärmung.Bei uns hat es morgens 5 Grad.Wir rechnen mit einem kalten,langen Winter.“

    Fragen Sie Frau Doktor Merkel, sie tut alles, was in ihrer Macht steht, um diese katastrophale Klima Erhitzung zu begrenzen.

    Greta hat ihr erklärt, dass die Erde Fieber hat und das mit dem Fieber hat Frau Dr Merkel, glaubt sie, verstanden.

    Mit kindgerechter Sprache und einfachen Lösungen kennt sie sich aus.

  34. seegurke 11. Oktober 2021 at 10:28

    bald werden die klimahüpfer rumhüpfen weil sie frieren, ich freue mich schon.

  35. jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52

    Die CDU hat uns das alles eingebrockt!
    ——–
    Das möchte ich widersprechen:
    Der Souverän aka Schlafschaf hat uns das eingebrockt!

  36. „AfD-Chef Meuthen kündigt Rückzug aus Parteispitze an

    10.29 Uhr: Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen will sich aus der Parteispitze zurückziehen und im Dezember nicht mehr für das Amt kandidieren. Das geht aus einem Rundschreiben hervor, das er am Montag an die Mitglieder der Partei verschickt hat. Im Dezember steht der Parteitag der AfD an, auf dem dann eben auch Wahlen anstehen. Meuthen habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, heißt es in dem Schreiben. Der Entschluss folge auf „intensive“ Gespräche.“ Focus

  37. Barackler 11. Oktober 2021 at 09:53

    Es stimmt doch Beides. Man will den Great Reset und dafür hat man Corona erfunden (was eben wegen gestörter Lieferketten zum kurzfristigen Rohstoffmangle führt), um eine Entschuldigung für den beriets vor Corona unausweichlichen Crash zu haben. Etwas Logischeres gibt es doch gar nicht. Dazu muß man kein langjähriger VT-ler sein. Man kann allenfalls im Rückblick, im Angesicht der aktuellen Verschwörung auf die verschwörerische Vergangenheit zurückblicken (was aber nicht sein muß).
    Wenn der Peymani sich auf den Great Reset konzentriert und den unmittelbar zuvor bevorstehenden Zusammenbruch nicht erwähnt ist das eben der Verdrängung geschuldet, die verständlicherweise überall herrscht. Wer will denn sagen, dass in wenigen Wochen hier reihenweise die Menschen zu Tode kommen werden. Ich hoffe ja auch, dass ich noch einige Wochen oder Monate leben werde.

  38. hört, hört…..

    „Seit Anbeginn der Corona-Pandemie fragen sich viele Wissenschaftler, warum der Erreger SARS-CoV-2, welcher angeblich aus dem Tierreich kommen soll, besser an menschliche als an tierische Zellen andocken kann, was der Grund für seine hohe Infektiosität ist. Daraus resultierte alsbald der Verdacht, das Virus sei künstlichen Ursprungs. Dieser erhält nun durch die Veröffentlichung von bislang geheim gehaltenen Dokumenten aus dem Bestand der US-amerikanischen Behörde Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) neue Nahrung. Die DARPA untersteht dem US-Verteidigungsministerium und koordiniert beziehungsweise finanziert Forschungsprojekte im Interesse der US-Streitkräfte, zu denen Experimente mit Biowaffen gehören.“

    https://paz.de/artikel/these-vom-labor-virus-erhaertet-sich-a5588.html

  39. „Allerdings lehnte die DARPA es ab, das Projekt „Defuse“ (Entschärfen) zu fördern. Als Begründung gab die Behörde an, der Antrag unterschlage die erheblichen Risiken des Forschungsvorhabens. So bestehe die Möglichkeit einer Gefährdung der Bevölkerung im Umkreis der Höhlen und des Aufkommens unkontrollierbarer Mutationen des Virus.

    Pikanterweise war es dann gerade Daszak, welcher im Februar 2020 die Veröffentlichung eines Aufrufs in der renommierten medizinischen Fachzeitschrift „The Lancet“ initiierte, in dem 27 prominente Wissenschaftler der „Verschwörungstheorie“ widersprachen, der zufolge der Erreger SARS-CoV-2 aus dem Labor in Wuhan stamme. Zu den Unterzeichnern gehörte seinerzeit übrigens auch der Chefvirologe der Berliner Charité, Christian Drosten.“

  40. Ein hervorragender Beitrag, der genau das beschreibt, was auf das GRÜNE Deutschland, gleichwohl ein „Fliegenschiss“ auf der Landkarte, das sich berufen fühlt, erst die Erde, dann wohl die Milchstraße und schließlich das ganze Universum alleine zu retten, zukommen wird.
    Und ja, es sind genau die Szenarien beschrieben und die „Mittäter“ genannt, die an die morbide „neue GRÜNE Religion“, die den Menschen den Himmel auf Erden bringen werde, in völliger Selbstaufgabe, glauben, ohne das Ende, das unweigerlich kommen wird, zu bedenken.
    Die Heilsbotschaften von Bärbock und Konsorten erinnern fatal an Vorgänge während der Französischen Revolution (1789 – 1799), während der Herrschaft der „Terreur“. Damals wurden alle diejenigen, die man als Gegner der Revolution denunzierte, brutalst unterdrücke – heute werde Kritiker GRÜNER Ideologie auf nicht minder perfide Art und Weise von GRÜNEN Apparatschiks versucht auf brutalste Weise zu unterdrücken, mundtot zu machen, indem man diesen unterstellt, sie seinen Nazis und schlimmeres.
    Die Schreckensherrschaft der Jakobiner, unterstützt von den Sansculotten, endete ebenso blutig wie sie begonnen hatte; die Unterdrückung jeglicher Kritik, sowie die Tötung der Kritiker und, was besonders hervorzuheben ist, ein perverser Anstieg der Preise für Grundnahrungsmittel und Dinge des täglichen Lebens führten schließlich zum Ende dieser Periode, an deren Ende einer der schlimmsten Vertreter der Jakobiner, Robespierre, „guillotiniert“ wurde. Gesetze der Jakobiner wurden rückgängig gemacht und/oder gar nicht erst in Kraft gesetzt.
    Heute kann man wohl getrost „Jakobiner und Sansculotten “ durch GRÜNE und deren Speichellecker, ROTE, Sozialisten, LINKE und Gutmenschen ersetzen. Heute wie damals wird unter (Meinungs-)Führung der GRÜNEN eine Ideologie vertreten, die in ein „neues Deutschland“ führen soll werden Deutschland verändern/erneuern“, die GRÜNEN), in dem der Einzelne vollkommen entrechtet ist, in dem jegliche Kritik auf brutale Weise unterdrückt wird!

  41. „Deshalb fordern Politiker wie der republikanische Kongressabgeordnete

    Michael Gallagher aus dem US-Bundesstaat Wisconsin nun eine rückhaltlose Aufklärung der Involvierung US-amerikanischer Behörden und Wissenschaftler in die Vorgänge rund um den Ursprung der Corona-Pandemie – schließlich gehe es hier um nicht weniger als „die Frage nach der Ursache der größten Katastrophe unserer Zeit“.“

  42. Für mich kann ich bisher nur sagen, dass Eier, Toilettenpapier, Speisequark, Brot teurer geworden sind. Der Liter Milch 1 Cent. Das Brotmehl zum selber backen ist noch nicht teurer. Natürlich wird der Strom teurer, aber da kann man immer noch ein wenig weniger verbrauchen und heizen tu ich noch nicht. Und ich werde wohl auch da weniger verbrauchen als letztes Jahr. Ja und gleich erhöhe ich mein Lebensmitteldepot weiter noch zu niedrigen Preisen. Aber den Wasserfilter und den Spirituskocher muß ich heute endlich bestellen.

  43. Ergänzung:
    Die Schreckensherrschaft, „la Terreur“ war eine Zeit innerhalb der der Französischen Revolution von 1793-1794.

  44. INGRES 11. Oktober 2021 at 10:58

    Es ist auch nicht alles Brot teurer geworden. Im übrigen gehe ich seit Corona nicht mehr zum Bäcker und spare seitdem an jedem Brot 1,20-1,50. Das hat nahezu vollständig die letzte Strompreiserhöhung ausgeglichen.

  45. Der „Great Reset“ mit dem Sektenführer Klaus Schwab und dem Gefolge von Merkel bis Maischberger galt lange Zeit als „Verschwörungstheorie“ – nun aber ist dieses Sektenkonzept blanke Realität – jedenfalls in Deutschland.

    Wie bei allen Sekten (man nehme als Beispiel die „Klima-Sekte mit der Heiligen Greta“) beginnt alles mit Verblödungs-Kampagnen und der Dehumanisierung aller Kritiker.

    Was in Deutschland die BT-Wahl gezeigt hat:

    Zahlreiche Wähler haben quasi Angst davor, alternativ zu wählen (also AfD), weil ihnen die Verblödungs-Maschinerie der Great-Reset-„Elite“ (wozu auch die GEZ-Zwangs-Medien zählen) das Hirn gewaschen hat.

    Die wegradierte Vernunft der Masse kann allenfalls zurückkehren, wenn es ums Überleben geht, also „nichts mehr zu fressen da sein wird“. Das war und ist typisch für Nachkriegszeiten.

    Durch die Mohammedanisierung mit extremer Vermehrungsbilanz sowie dem „Klimawahnsinn“ werden Wirtschaftkraft, Sozialabsicherung und Wohlstand in Deutschland – im Sinne des Great Reset – „globalsiert“ und letztlich auf das Nievau eines Entwicklungslandes herabsinken.

    Wer verantwortlich für seine Kinder ist, der sollte kämpfen, denn deren Zukunft ist nicht durch irgendeine Klimaveränderung bedroht, sondern durch die „Globalsiierung“ der Great-Reset-Sekte.

    Das alles ist mathematisch „berechenbar“, aber der „Klima-Glaube“ ist unwissenschaftliche Prophetie. Berechenbar ist daraus nur, dass Milliarden zum Fenster hinausgeworfen werden, um bestiommte Produktionszweige anzukurbeln und den Sektenwahn zu unterstützen sowie die Bevölkerung zu bevormunden. Die Klima-Diktatur ist Deutschlands Untergang! Der grüne Gehirnfresser hat bereits heute ganze Arbeit geleistet!

  46. Vor ca. 20 Jahren hat mir mein kluger Freund gesagt, daß die „89er Revolution“ nur eine riesige Illusion war. Die „Mächtigen dieser Welt“ haben erkannt, daß ihr vor ca. 80 Jahren begonnenes Experiment „Errichtung des Kommunismus und Gleichschaltung aller Menschen“ kläglich gescheitert ist und sie deshalb die Reißleine gezogen und das Experiment beendet haben.
    Er prophezeite damals, daß diese ‚Eliten‘ vermutlich in Zukunft auf China setzen werden und mit deren Hilfe einen erneuten Versuch wagen, um den Rest der Welt in gleicher Armut gefügig zu halten. So wurden nach und nach die westlichen Technologien nach China transferiert, in Europa der Fortschritt der Rettung des statistischen Wertes ‚Klima‘ geopfert und mittels chinesischer Horrorbilder und chinesischer Tests und Masken eine Pandemie erfunden, die uns nun den Rest geben wird.
    Mein kluger Freund genießt derweil seinen Altersruhesitz – in Asien.

  47. AggroMom 11. Oktober 2021 at 10:48
    jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52

    Die CDU hat uns das alles eingebrockt!
    ——–
    Das möchte ich widersprechen:
    Der Souverän aka Schlafschaf hat uns das eingebrockt!

    +++
    beides richtig, beides falsch:
    Von einer Bevölkerung, welche seit Jahrzehnten schon in der Schule grün-pädo gehirngewaschen wird und gleichzeitig über die öffentlichen Medien inklusive schwachsinniger Werbung das Denkvermögen durch den Main-Stream-Fleischwolf gedreht wird, kann man eigentlich nichts mehr erwarten.

    Nicht jeder hat die Bildung und den unabhängigen Verstand, Regierungsprogramme(progrome)und deren Folgen selbst beurteilen zu können.

    Dennoch dürfen sie alle zur Wahl gehen. Die Stimme eines Vollidioten aller Geschlechter hat dasselbe Gewicht, wie die Stimme eines hochgebildeten, gut informierten und wachen Menschen.

    Wenn dann zusätzlich die Wahlen immer gefälscht werden, bekommt man auch die fatalen Ergebnisse.

  48. „Die wegradierte Vernunft der Masse kann allenfalls zurückkehren, wenn es ums Überleben geht, also „nichts mehr zu fressen da sein wird“. Das war und ist typisch für Nachkriegszeiten.“

    erst das fressen, dann die moral.

  49. aenderung 11. Oktober 2021 at 10:41

    Ich würde gerne ein Zeichen tragen. Mit mir kann jeder offen diskutieren. Frech werden wird er sich i.a. nicht trauen.

  50. „INGRES 11. Oktober 2021 at 10:58
    Für mich kann ich bisher nur sagen, dass Eier, Toilettenpapier, Speisequark, Brot teurer geworden sind. Der Liter Milch 1 Cent. Das Brotmehl zum selber backen ist noch nicht teurer. Natürlich wird der Strom teurer, aber da kann man immer noch ein wenig weniger verbrauchen und heizen tu ich noch nicht. Und ich werde wohl auch da weniger verbrauchen als letztes Jahr. Ja und gleich erhöhe ich mein Lebensmitteldepot weiter noch zu niedrigen Preisen.“
    Ein urdeutscher Reflex – Augen zu und durch. Sollen doch andere handeln (war auch so in Deutschland von 1933 bis 1945. Keiner wusste etwas von den Gräueltaten der NSDAP-Verbrecher!). Das man sich auch durch Nichthandeln schuldig machen kann, ist Ihnen offenbar noch nicht in den Sinn gekommen? Allen, die durch Nichtstun „auffallen“ unterstützen die GRÜNEN Banditen und deren perfides Spiel – und vergehen sich an nachfolgenden Generationen!

  51. vor ca. 2600 Jahren fand folgende Weisheiten:
    Es gibt 3 Möglichkeiten des Lernens:

    1) man macht eine schlechte Erfahrung und lernt nichts daraus (Deutschland)

    2) man macht eine schlechte Erfahrung und lernt daraus für das Leben

    3) man denkt vorher nach und macht erst einmal gar nicht die schlechte Erfahrung

    In den Tresor der Unwissenheit gesperrt von der großen Reset-Windmühle

  52. OT
    Ich zitiere im Folgenden eine Meldung von t-online:

    ZITAT:
    „Jörg Meuthen will beim nächsten AfD-Parteitag nicht erneut als Bundessprecher kandidieren. Die Zukunft an der Spitze ist unklar, die Radikalen um Björn Höcke wittern ihre Chance.
    Jörg Meuthen zieht sich nach über sechs Jahren von der AfD-Spitze zurück. In einer E-Mail an die Parteimitglieder vom Montag kündigt der 60-Jährige an, auf dem AfD-Parteitag im Dezember nicht mehr für eine erneute Amtszeit als Bundessprecher zu kandidieren. Er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und sie nach „vielen intensiven Gesprächen“, insbesondere auch mit seiner Familie, getroffen. Das Schreiben wurde t-online zugespielt….
    ZITAT ENDE.

  53. vor ca. 2600 Jahren fand Lao Tse folgende Weisheiten:
    Es gibt 3 Möglichkeiten des Lernens:

    1) man macht eine schlechte Erfahrung und lernt nichts daraus (Deutschland)

    2) man macht eine schlechte Erfahrung und lernt daraus für das Leben

    3) man denkt vorher nach und macht erst einmal gar nicht die schlechte Erfahrung

    In den Tresor der Unwissenheit gesperrt von der großen Reset-Windmühle

  54. Guten Tag in die Runde!
    Ich lese hier schon längere Zeit mit und reihe mich nun auch als Gleichgesinnter (was die große Mehrheit der Mitforisten betrifft) ein. Dabei erlaube ich mir eine kleine Kritik am allzu oft pessimistischen, mitunter sogar defätistischen Grundton, den ich hier ausgemacht habe. Daß die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse in unserem Sinne besch….. sind – geschenkt. Aber jammern und aufgeben sollte nun wirklich keine Option sein!

    #HGS 11. Oktober 2021 at 10:59
    Ergänzung:
    Die Schreckensherrschaft, „la Terreur“ war eine Zeit innerhalb der der Französischen Revolution von 1793-1794.
    ———————-
    Richtig, doch auf diese folgte Bonaparte, der ihr auf seine Art ein Ende bereitete. Von Spengler wissen wir, daß das durchaus kein Zufall war.

  55. Wie gesagt, man benötigt: Wasserfilter, Spirituskocher, aber man muß eventuell auch an eine Petroleumheizung denken. Obwohl ich es ja im Winterpullover auch bis 12 C aushalte. Aber die Wohnung ja nicht, obwohl man ja nicht dafür verantwortlich wäre. Alles zusammen 200 Euro Kosten.

  56. Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 11:05

    AggroMom 11. Oktober 2021 at 10:48
    jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52

    Die CDU hat uns das alles eingebrockt!
    ——–
    Das möchte ich widersprechen:
    Der Souverän aka Schlafschaf hat uns das eingebrockt!

    +++
    beides richtig, beides falsch:
    Von einer Bevölkerung, welche seit Jahrzehnten schon in der Schule grün-pädo gehirngewaschen wird und gleichzeitig über die öffentlichen Medien inklusive schwachsinniger Werbung das Denkvermögen durch den Main-Stream-Fleischwolf gedreht wird, kann man eigentlich nichts mehr erwarten.

    Nicht jeder hat die Bildung und den unabhängigen Verstand, Regierungsprogramme(progrome)und deren Folgen selbst beurteilen zu können.

    Dennoch dürfen sie alle zur Wahl gehen. Die Stimme eines Vollidioten aller Geschlechter hat dasselbe Gewicht, wie die Stimme eines hochgebildeten, gut informierten und wachen Menschen.

    ———————————

    Sie meinen wie auf der Autobahn?

    Deshalb kommt ja jetzt auch Tempo 130

  57. Bezugnehmend auf die aktuelle Meldung

    „Jörg Meuthen will beim nächsten AfD-Parteitag nicht erneut als Bundessprecher kandidieren.“:

    Es wird Zeit, dass die AfD mit einem neuen Vorstand und neuem Konzept mit aller Härte gegen die sich anbahnende Klima-Diktatur der „grünen Gehirnfresser“, der Sklaven der Schwab-Sekte, angeht.

    SPD, FDP und Grüne sind der Garant dafür – auch mit ausgeklügelten Taschenspielertricks – den „Great-reset“ voranzutreiben.

  58. INGRES 11. Oktober 2021 at 10:18

    jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52

    Ab heute wird es unglaublich interessant (abgesehen davon, dass es Leute die die Impfung beruflich benötigen brutal trifft und die sich etwas überlegen müssen.

    —————————————–

    Vielleicht mal 4 Wochen krankschreiben lassen mit Depressionen, das kommt billiger.
    In 4 Wochen kann sich schon viel geändert haben! 🙂

  59. Die Bill Gates nahestehende „Impfallianz Gavi“ stellte im April des heurigen Jahres den möglichen Ausbruch einer tödlichen Pandemie in Aussicht. Das Marburg-Virus, ein Verwandter von Ebola, ist in neun von zehn Fällen totbringend und wurde in den letzten 40 Jahren zweimal durch Reisen von Afrika nach Europa eingeschleppt.

    Ein Beitrag von Wochenblick.at

    Wird die zunehmende Globalisierung die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass dieses Virus weltweit ausbricht?“, fragt man auf der Gavi-Webseite. Im August zog dann auch die WHO mit einer Warnung nach und die Mainstream-Medien sprangen auf den Zug auf. Und einige beunruhigende Parallelen mit einer „Pandemie“, die wir alle nur zu gut kennen, gibt es auch: Eine Impfung ist bereits in Entwicklung und einen PCR-Test gibt es auch schon. Ist der Ausbruch einer tatsächlich tödlichen Welt-Seuche geplant?

  60. INGRES 11. Oktober 2021 at 11:29

    Also bei Ebola würde ich nicht sagen, dass mich das nicht treffen könnte. Aber machen würde ich auch nichts, sondern meine Würde weiterhin wahren. Denn was soll man gegen ein globales Ebola schon machen, außer wenn man der Titelheld im zugehörigen Hollywood-Blockbuster wäre.
    Aber wenn man sich mal eine Ebola-Pandemie gegen Corona vorstellt, dann wird klar wie lächerlich (außer das es das bisher größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte ist) das Corona-Gedöns eigentlich war und ist.

  61. FFF – 666 – Satans Sekte

    Hl. Klima- & Hamas-Greta,
    geistesgestörtes Kind, führe uns
    in den Weltuntergang. Amen.

    Autisten – narzißtische, egomanische Soziopathen

    GRETA: Jeder Artikel über mich und jedes Fernsehinterview
    bedeutet öffentliche Aufmerksamkeit für die Klimakrise.
    Und dieses Thema braucht viel mehr Aufmerksamkeit.
    Es geht um Leben oder Tod.

    Die meisten Erwachsenen sind sich nicht bewusst, wie schwerwiegend die Klimakrise ist. Sie wissen, dass sich etwas verändert, aber sie wissen nicht genau, welche Folgen der Klimawandel haben wird. Die Erwachsenen müssen erkennen, dass sie die Zukunft ihrer Kinder und der Generationen danach aufs Spiel setzen, wenn sie so weiter machen.

    Sie kapieren nicht, wie ernst unsere Lage ist.

    Es ist ein gutes Zeichen, dass junge Menschen die älteren Generationen verantwortlich machen und sagen: Wir werden das nicht länger akzeptieren. Ihr müsst aufhören, unsere Zukunft kaputt zu machen.

    Ich darf nicht wählen, obwohl es hier um meine Zukunft geht. Und zur Schule muss ich gehen. Wenn ich dann schwänze, um gegen die Klimakrise zu protestieren, wird auf meine Stimme viel eher gehört. Das ist wichtig, denn hier geht es um die größte Krise der Menschheitsgeschichte.

    Doch das hier ist ein Schwarz-Weiß-Thema: Entweder besteht unsere menschliche Zivilisation fort – oder nicht. Es gibt kein Grau, wenn es um unser Überleben geht. Wir müssen den Ausstoß von Treibhausgasen stoppen. Und dafür müssen wir alle uns ändern.

    Ich kann es nicht verstehen, wenn Leute einerseits sagen, dass Klimawandel eine existenzielle Bedrohung ist – und dann andererseits einfach so weiterleben wie immer: fliegen, Fleisch essen, Autofahren. Hier kommt meine Diagnose ins Spiel…

    SPIEGEL ONLINE: …bei Ihnen wurde das Asperger-Syndrom diagnostiziert, eine milde Form des Autismus. Menschen mit diesem Syndrom wird oft ein ausgeprägtes Schwarz-Weiß-Denken nachgesagt. Ist das nicht ein Hindernis?

    Thunberg: Nein, meine Diagnose ist eine Hilfe. Sonst hätte ich wohl einfach so weiter gelebt, wie viele andere Menschen. Dabei ist es doch logisch: Entweder versuchen wir diese Krise wirklich mit allen Mitteln zu lösen – oder nicht.

    SPIEGEL ONLINE: Sie sehen durch den Klimawandel das Überleben der Menschheit bedroht – und werfen den heutigen Politikern Desinteresse vor. Ist die Demokratie Ihrer Ansicht noch das richtige System, um die Krise abzuwenden? Oder wollen Sie eine Art Ökodiktatur?

    GRETA: Unsere Demokratie ist alles, was wir haben. Wir dürfen sie nicht opfern. Und gerade darum müssen wir jetzt handeln: innerhalb unseres demokratischen Systems. Aber wenn wir einfach so weiter machen wie bisher, könnten schreckliche Dinge geschehen.

    Aber es ist ein gutes Zeichen, dass sie über mich schreiben und mich hassen. Denn das zeigt, dass sie mich als Bedrohung ansehen.

    Mir tun diese Menschen leid. (Anm.: Autisten können
    sich gar nicht in andere Menschen hineinversetzen.)
    Auch wenn ich noch ein Kind bin und es falsch ist, Gemeinheiten über ein Kind zu verbreiten.

    Ich selbst stecke hinter Greta. Der Schulstreik war allein meine Entscheidung. Die Idee hatte ein anderer …

    SPIEGEL ONLINE: … der Umweltaktivist Bo Thorén…

    Thunberg: …und dann entwickelte ich die Idee weiter. Weil niemand mitmachen wollte, habe ich mich alleine vor das Parlament gesetzt. Manche Menschen behaupten, meine Eltern hätten mich gehirngewaschen. Aber es war umgekehrt:

    Ich habe meinen Eltern das Gehirn gewaschen. Ich habe sie überzeugt, nicht mehr zu fliegen und kein Fleisch mehr zu essen (schmunzelt).

    Thunberg: Ich schreibe meine Reden selbst. Aber ich hole mir dazu die Hilfe von Wissenschaftlern: Wie genau soll ich dies oder das sagen? Ist alles richtig und präzise dargestellt? Dann frage ich zum Beispiel Kevin Anderson und Glenn Peters…

    SPIEGEL ONLINE: …zwei der angesehensten Klimatologen weltweit. Und Ihr Vater?

    Thunberg: Der liest sich das durch. Und dann sagt er: Ich glaube, Du solltest dies hier anders formulieren.

    Die Aktion hat mein ganzes Leben verändert. Vorher aß ich jeden Tag immer dasselbe: Brot, Reis, Bohnen, das Nötigste. Ich sprach nur mit meinen Eltern, meiner Schwester und meinem Lehrer; mit anderen hatte ich keinen sozialen Kontakt. Aber durch den Streik habe ich einen Sinn gefunden.

    Ich esse jetzt alles Mögliche, so lange es vegan ist. Und ich habe hier Freunde gefunden. Meine Eltern sehen, dass ich viel fröhlicher bin. Ich habe mich selbst geheilt.

    SPIEGEL ONLINE: Haben Sie jetzt Spaß am Essen?

    Thunberg: Essen sehe ich als Notwendigkeit. Ich brauche Treibstoff.
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/greta-thunberg-die-16-jaehrige-klima-aktivistin-im-interview-a-1251288.html

    Der Lebenssinn eines Soziopathen:

    Andere Menschen u. Geschöpfe ängstigen, schikanieren,
    quälen, gegeneinander ausspielen, aufeinander hetzen,
    ggf. töten/ermorden.

  62. INGRES 11. Oktober 2021 at 10:18
    jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52
    Ab heute wird es unglaublich interessant (abgesehen davon, dass es Leute die die Impfung Warum: nun ab heute können sich nur noch 20% der Bevölkerung offiziell gegenseitig infizieren. Dass die Geimpften viel stärker (laut PCR) infiziert werden und andere infizieren ist zwar sogar öffentlich bekannt, wird aber ja nicht an die große Glocke gehängt und gilt daher nicht wirklich. Ist also bei den Menschen nicht bekannt.
    —————————————-

    Für die schadenfrohen Geimpften geht der Schuss nach hinten los. Denn die können sich jetzt überall anstecken und wissen nicht mehr wo, weil keiner mehr gemeldet wird, sich melden lässt, nur die ganz Panischen, die Angst haben zu ersticken werden zum Arzt gehen. Der Rest kuriert sein Corona heimlich aus, steckt dabei überall alle an! Und dann noch die Quarantäne und Lohnkürzungen. Was glauben Sie was jetzt kommt. Keiner erfährt mehr was und für die Geimpften wird es jetzt ganz eng. – Und irgendwann werden sie zugeben müssen, dass hauptsächlich Geimpfte im Krankenhaus landen, so wie überall auf der Welt. Die Alten zuerst. So wird es kommen, weil die so dumm und gehässig sind bekommen die es doppelt.

  63. ZU:
    INGRES 11. Oktober 2021 at 11:29
    ——————————————
    Dazu:
    Der Hinweis auf das Marburg-Virus ist delikat, denn zunehmend werden in Deutschland Afrikaner ungeprüft aufgenommen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann es explodiert!

    So äußert sich eine Ansteckung mit dem Marburg-Fieber:

    > meist hohes Fieber und innere Blutungen
    > starke Kopfschmerzen
    > gilt als hochansteckend
    > Übertragung auf andere Menschen vor allem durch direkten Kontakt mit Körperflüssigkeiten

    Aktuell sind keine antiviralen Medikamente oder Impfungen gegen das Marburg-Virus zugelassen.

  64. Wenn Greta nichts zu Weihnachten bekommt,
    fühlt sie sich garantiert belohnt u. angespornt:
    Ich verzichte für das Klima – ich mache alles
    richtig – ich bin supergut.

    Verzichten kann aber nur, wer die Schränke
    voll mit Nahrungsmitteln u. Klamotten hat.
    Also Wohlstands-/Millionärskinder. Wer nicht
    viel hat, freut sich über jedes Zubrot.
    https://www.akg-images.com/Docs/AKG/Media/TR3_WATERMARKED/4/7/5/8/AKG7282477.jpg
    Möchte lieber nicht wissen, wieviel Fleisch
    Gretas riesige Köter fressen.
    https://content5.promiflash.de/article-images/gallery1024/greta-thunberg-mit-weihnachtsmuetze-auf-dem-kopf-und-ihren-zwei-hunden.jpg

  65. STARTSEITE › BRD RECHTSLAGE › VON WEIZÄCKER ÜBER DEN GEFÜGIGEN DEUTSCHEN UND DESSEN UNTERGANG (VIDEO)

    Von Weizäcker über den gefügigen Deutschen und dessen Untergang (Video)
    VON CRAE´DOR am 22. FEBRUAR 2014 • ( 2 )

    Quelle: http://www.sklavenstaat.eu

    gefuegige-deutsche-untergang

    Carl Friedrich von Weizsäcker schrieb 1983, wie sich Deutschland und die Welt in eine totale Katastrophe hinein entwickelt. Damals lachten sie ihn alle aus.

    Massenmanipulation durch die Medien, Verarmung, Verseuchung des Lebens, totale Überwachung und weltweite Kriege eingeschlossen. Hier einige Punkte aus seinem Buch “Der bedrohte Frieden” erschienen 1983 im Hanser Verlag. Leider ist das Buch vergriffen und nicht mehr aufgelegt worden! Carl Friedrich von Weizsäcker, der Bruder des ehe-maligen Bundespräsidenten, sagte in seinem letzten großen Werk innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus. Er wurde damals ausgelacht.

    Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn der Gehaltsabhängigen zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend. Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden “Globalisierung”, ein Wort, das es damals noch nicht gab.

    Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
    Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
    Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
    Circa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern. Einfach so.
    Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
    Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeenzu unterhalten.
    Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.
    Die ergebenen Handlanger dieses “GeldAdels” sind korrupte Politiker.
    Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesenen Nationalismus (Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.
    Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaß-nahmen gezwungen. Denn andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.
    Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit atomaren und biologischen Waffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
    Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr “Armageddon”.
    Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt “unkontrollierter Kapitalismus”. C. F. von Weizsäcker sagte 1983, daß sein Buch, welches er als sein letztes “großes Werk” bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nehmen! Und er bewertete das deutsche Volk wenig schmeichelhaft wie folgt: absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!

    Der typische Deutsche verteidige sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu ver-teidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein – auch das, was ihm noch helfen könnte. Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung, daß nach diesen unvermeidlichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt.

    Denn Fakt ist, die kleine Clique, denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nach dem einfachen, aber klaren Motto: “Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben”.

    Wie bereits erwähnt, rechnete Weizsäcker nicht damit, verstanden zu werden. Auf die Frage eines Journalisten, was ihn denn am meisten stören würde, antwortete er: “Mich mit einem dummen Menschen unterhalten zu müssen”

  66. Die Deutschen mussten insbesondere zuerst den 2. Weltkrieg verlieren, um zu erkennen, dass es noch was anderes, als Gleichschritt und Marschmusik gibt. Jetzt ist es erneut so weit. Deutschland wird wieder scheitern, diesmal dann als Gut-Nation bevor es erneut erkennen darf, dass es die Welt weder erobern noch nach seinen Vorstellungen ändern kann. Diesmal wird es indes endgültiger sein, als die letzten beide Male davor, denn die duldsamen, fleißigen, gebildeten, disziplinierten Meschen in Deutschland fallen schon bald weg.

  67. INGRES 11. Oktober 2021 at 11:29

    Die Bill Gates nahestehende „Impfallianz Gavi“ stellte im April des heurigen Jahres den möglichen Ausbruch einer tödlichen Pandemie in Aussicht. Das Marburg-Virus, ein Verwandter von Ebola, ist in neun von zehn Fällen totbringend und wurde in den letzten 40 Jahren zweimal durch Reisen von Afrika nach Europa eingeschleppt.

    Das sollte uns wirklich beunruhigen. Das „Marburg-Virus“ trat seit 2005 ca. 16x in Erscheinung. Es ist äußerst selten. Trotzdem gibt es bereits einen PCR-Test dafür.
    Ein Impfstoff ist ebenfalls entwickelt, der das für Menschen giftige Rizin enthält. Sein Name: RiVax
    Wie bei Corona werden sie mit dem PCR-Test „beweisen“, daß wir krank sind. Der Gegenbeweis ist schwerlich zu führen, auch heute glaubt keiner, daß negativ Getestete oder Symptomlose gesund sind. Nicht einmal die Geimpften trauen noch ihrer Impfung.
    Es gibt bereits Schriften, daß das Marburg-Virus von Fledermäusen übertragen (sic!) und „asymptomatisch“ sei. So wie bei Corona, wo inzwischen jeder weiß, daß das Unfug ist. Eine asymptomatische Virenerkrankung gibt es nicht. Man hat das Virus und ist krank oder man ist gesund, hat es also nicht, bzw. das Immunsystem hat es erfolgreich zerstört.
    Mal abwarten, ob sich wieder 2/3 mit dem vermutlich diesmal tötlichen Impfstoff immunisieren lassen. Es könnte sogar sein, daß bereits die dritte „Boosterimpfung“ mit Rizin versetzt sind und die Toten dann auf das Konto von „Marburg“ gehen.
    Die letzten Verschwörungstheorien haben sich jedenfalls alle bestätigt.

  68. Gerade in Nachrichten mitbekommen:

    Ab 2025 dürfen in Leipzig neu zugelassene Taxifahrzeuge keine Verbrennermotoren mehr haben, sondern nur noch Hybrid, Elektro oder Wasserstoff (ist ja auch Verbrenner, aber who cares?). Die Taxifahrer schäumen jetzt schon, weil es nicht genügend Ladestationen gibt und die vorhandenen von Taxen nicht genutzt werden dürfen. Außerdem dauert der Ladevorgang viel zu lange.

    Es gibt einige Leute, die rechnen bis 2025 mit einem großen Reset und einer weltweiten Revolution.

    Leute, kauft Kämme, es kommen lausige Zeiten!!

    Keep on rockin‘, Babe!
    Frisco Kid, the Boogie-man from San Francisco

  69. Die Mächtigen des Weltwirtschaftsforums beschrieben dies bereits im Jahr 2016, als sie prophezeiten, dass in der von ihnen geschaffenen neuen Welt der Normalbürger schon 2030 nichts mehr besitzen wird. „Aber du wirst glücklich sein“, beruhigen sie uns.

    Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Leute nichts zur Verfügung haben, es bedeutet lediglich, dass sie es nicht besitzen. Auch heute schon sind viele mit ihrem geleasten Auto sehr glücklich, die 1-Euro-Handys befinden sich ganz bestimmt nicht im Besitz ihres Nutzers und man kann inzwischen auch schon Computerdrucker mieten. Das wird sich voraussichtlich sukzessive auf andere Bereiche ausdehnen und es wird vermutlich nur wenige geben, die sich an der verlorenen Autonomie stören. Es ist nicht sicher, dass es sich katastrophal anfühlt, es ist auch gut möglich, dass es den meisten gefällt.

    Der Great Reset muss kommen. Es wäre nur wünschenswert gewesen, dass er von anderen Kreisen ausgeht, aber vermeidbar ist er nicht und ein Zurück ist unmöglich. Das Finanzsystem ist nicht auf Dauer anglegt, und am Finanzsystem hängt alles andere.

    Die Corona-Inszenierung war vermutlich schon ein Mittel, den Great Reset einzuleiten, wahrscheinlich dient auch das Klimanarrativ diesem Zweck. Üblicherweise waren Kriege das Mittel für Resets, deshalb ist klar, dass große wirtschaftliche Zerstörungen damit einhergehen müssen. Es ist gut möglich, dass auch die Fachkräfte (für Abrissrbeiten) dafür eingesetzt werden – und je stabiler die Wirtschaft, desto mehr werden gebraucht.

    Aber ich verstehe die Mechanismen nur sehr unvollkommen, doch immerhin so gut, dass ich erkenne, wer sie GAR NICHT versteht.

  70. @ jeanette 11. Oktober 2021 at 11:35

    Mein Sohn Mitte 40 war vor einer Woche
    nur kurz in einem durchgeimpften „Südland“.
    (Für die Aus- u. Einreise brauchte er in
    Deutschland jeweils einen Schnelltest – war negativ.
    Insgesamt hat er in den letzten Monaten
    10 Tests machen müssen: Selbsttest, Schnelltest,
    PCR-Test. Berufstätige sind echt angeschmiert.)

    Jetzt hat er die Corona-Grippe. Weil er
    krank ist, bekommt er natürl. Lohnforzahlung.
    Zunächst dachte er, er hätte einen Sonnenstich
    bekommen. Der Test bei der Wiedereinreise war
    ja negativ… Dann war er beim Arzt u. mußte
    einen PCR-Test machen lassen u. eine Krankschreibung
    haben. Das Ergebnis bekam er Samstag aufs Handy.
    Wovon sein Hausarzt nichts wußte, bis heute Morgen.

    Medikamente nimmt mein Sohn gar keine. Es geht ihm
    nicht gut. Null Appetit. Gestern aß er eine Banane.
    Heute früh eine Banane u. einen Apfel. Er hat nichteinmal
    ein Fieberthermometer. Er will nicht, daß ich zu Besuch
    komme, das Wetter ist eher regnerisch, d.h. unsicher,
    ich müßte 40 Min. radeln pro Strecke. Als er noch näher
    bei mir wohnte, ging ich mit Zwieback u. Saft hin, wenn
    er Grippe hatte. Habe mich nie angesteckt. – Wichtig jetzt,
    daß er nicht ins Krankenhaus muß, wo er übertherapiert
    werden würde. Jedenfalls meint er, heute könnte der Tag
    erstmals etwas besser werden.

    Nur gen-ungeimpfte Kontaktpersonen, die in
    ABSONDERUNG(O-Ton Bundesm. f. Gesundh.)
    müssen, bekommen keine Lohnfortzahlung.
    Wenn sie ebenfalls krank werden, dann schon.

    Ab heute 11.10.21
    Krankgewesene, die nach der 14-tägigen
    ABSONDERUNG wieder am normalen Leben
    teilhaben müssen u. dafür den PCR-Test benötigen,
    bekommen ihn weiterhin bezahlt.

    (Alle Angaben ohne Gewähr.)

    GENAUERES HIER:
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-covid-19-tests.html

  71. @ INGRES 11. Oktober 2021 at 10:50
    Barackler 11. Oktober 2021 at 09:53

    Es stimmt doch Beides. Man will den Great Reset und dafür hat man Corona erfunden (was eben wegen gestörter Lieferketten zum kurzfristigen Rohstoffmangle führt), um eine Entschuldigung für den beriets vor Corona unausweichlichen Crash zu haben. Etwas Logischeres gibt es doch gar nicht …

    ******************************

    Leider wechseln bei Ihnen allzu häufig Licht und Schatten. Hier kann ich wieder mal Logik noch nicht einmal in Spurenelementen finden.

    Dabei hatte ich zuletzt Hoffnung, nachdem Sie selbst den Artikel zum Mangel an Aluminium hier verlinkt haben.

  72. Marie-Belen 11. Oktober 2021 at 09:49
    In seinem neuen Buch „GAME OVER“ weist der Arzt und Reserveoffizier Heiko Schöning die kriminellen Machenschaften rund um COVID-19 nach.
    https://www.kla.tv/2021-10-10/20144&autoplay=true
    —————————————–

    Danke!
    Erschreckend aber nachvollziehbar.

    Bisher hat das organisierte Verbrechen nur die hilflose Bevölkerung terrorisiert, erpresst und ausgenutzt, so als wenn ein Menschenhändler die Zwangsprostituierten missbraucht.
    Jetzt haben sie es zu weit getrieben, haben sich mit den Intellektuellen und Wissenschaftlern angelegt, die sich nicht ohne weiteres wie Zwangsprostituierte missbrauchen und verarschen lassen.

  73. Gestern habe ich das schöne Wetter trotz Sonntag zu ein wenig Gartenarbeit genutzt. Es gingen auf der Straße 2 halbwüchsige Burschen – aber schon jenseits des Stimmbruchs – vorbei. Thema der beiden war – was auch sonst – Corona. Sie hatten die Maßnahmen satt, schoben die Schuld für die Nicht-Aufhebung der Maßnahmen selbstverständlich auf die Ungeimpften. Einer sagte: „Die Ungeimpften sollte man ALLE VERBRENNEN!!“ Und der andere stimmte ihm heftigst zu ………….
    Und ich bleibe dennoch ungeimpft!!!

  74. noch eine Bemerkung zu C.F. von Weizsäcker:
    er war ein brillianter Physiker im Gegensatz zur Merkelowa (Bethe-Weizsäcker-Zyklus der Fusion über Kohlenstoff im Sterninneren)

  75. A. von Steinberg 11. Oktober 2021 at 11:38
    Der Hinweis auf das Marburg-Virus ist delikat, denn zunehmend werden in Deutschland Afrikaner ungeprüft aufgenommen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann es explodiert!

    So äußert sich eine Ansteckung mit dem Marburg-Fieber:

    > meist hohes Fieber und innere Blutungen
    > starke Kopfschmerzen
    > gilt als hochansteckend
    > Übertragung auf andere Menschen vor allem durch direkten Kontakt mit Körperflüssigkeiten

    Aktuell sind keine antiviralen Medikamente oder Impfungen gegen das Marburg-Virus zugelassen.
    Siehe hier: https://dai.ly/x84s686

  76. Es gibt parallelen zum Untergang der OSTERINSULANER.
    Dort auf den OSTERINSELN fanden sich nach einer langen Phase des Wohlstandes falsche Priester und korrupte Seher welche den Untergang der Inseln predigten –
    wenn nicht durch die Insulaner riesige, viele Tonnen schwere STEINGÖTZEN am Strand errichtet werden würden!
    Durch diese Aufgaben vernachlässigten die Bewohner den lebensnotwendigen Fischfang und den Ackerbau.
    Die Wälder wurden abgeholzt um die Monumente zu transportieren.
    Die Insel wurde unfruchtbar.
    Es kam zu Hungersnöten, Bürgerkrieg, Kanibalismus und Seuchen.
    Schließlich flohen die Überlebendenvvon der nunmehr tatsächlich unbewohnbaren Insel in ihren Einbäumen und ließen die zum Teil bereits aufgestellten GÖTZENSTANDBILDER am Strand zurück.

  77. @ ami_de_zemmour

    Im Moment rollt die Welle der Vernichtung. Allein das hier lässt einem die Haare zu Berge stehen:

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/allianz-otto-rossmann-69-unternehmen-fordern-mehr-klimaschutz-von-neuer-bundesregierung-a-e9057f47-472f-40d4-89e2-8d0cfc48fae3

    Es gibt zig weitere Artikel in der Richtung mit Blick darauf, die neue Regierungsbildung entsprechend zu beeinflussen. Alle voller Widersinn und Realitätsferne. Aber die Menschen sind inzwischen in Sachen sog. Klimawandel so gehirngewaschen, dass sie es schlicht glauben, denn wissen kann es im Grunde niemand, weil die Abläufe dazu viel zu komplex sind. Das ist wie mit den Göttern, wenn man es den ganzen Tag hört es gebe sie, glaubt man irgendwann dran und kann sich nichts anderes mehr vorstellen. Die Götter loszuwerden im engeren Sinne hat 2.000 Jahre gedauert. Daraus folgt für uns, dass wir zu unseren Lebzeiten keine Abwendung vom Klimaglauben/Wahnn mehr erleben werden. Alles was wir ggf. erleben werden, ist Selbstzerstörung unserer Lebensweise und Kultur auf dem Altar des Klimas. Insoweit bleibt wohl nur eine pessimistische Sicht und so lange wie möglich ein Ausweichen, bis endlich der Strom ausfällt. Deutschland geht bei all dem absolut voran und wird der Negativ-Ehre eines der desaströsesten Länder dieser Welt zu sein, so erneut gerecht werden.

  78. @ Traudl 11. Oktober 2021 at 12:14

    Auf mehreren TV-Kanälen, ör u. private,
    lief letzte Nacht was über die 1000-jährige
    Nazizeit. Da saß dann eine englische
    Moderatorin – die deutsche Übersetzung kam aus
    dem Off – u. gab einen schlauen Spruch ab, etwa
    so (wortwörtl. weiß ich nimmer):
    Jede Diktatur lebt vor allem von der Angst
    der Menschen vor ihren Mitmenschen,
    vor Denunzianten…

  79. # Metaspawn 11. Oktober 2021 at 11:59
    „Die Deutschen mussten insbesondere zuerst den 2. Weltkrieg verlieren, um zu erkennen, dass es noch was anderes, als Gleichschritt und Marschmusik gibt.“
    —————————
    Heinrich Mann, Fritz Fischer, Günter Grass ….. et alii lassen grüßen!

  80. Maria-Bernhardine 11. Oktober 2021 at 12:12
    @ jeanette 11. Oktober 2021 at 11:35
    Mein Sohn Mitte 40 war vor einer Woche
    nur kurz in einem durchgeimpften „Südland“.
    (Für die Aus- u. Einreise brauchte er in
    Deutschland jeweils einen Schnelltest – war negativ.
    Insgesamt hat er in den letzten Monaten
    10 Tests machen müssen: Selbsttest, Schnelltest,
    PCR-Test. Berufstätige sind echt angeschmiert.)
    Jetzt hat er die Corona-Grippe. Weil er
    krank ist, bekommt er natürl. Lohnforzahlung.
    Zunächst dachte er, er hätte einen Sonnenstich
    bekommen. Der Test bei der Wiedereinreise war
    ja negativ… Dann war er beim Arzt u. mußte
    einen PCR-Test machen lassen u. eine Krankschreibung
    haben. Das Ergebnis bekam er Samstag aufs Handy.
    Wovon sein Hausarzt nichts wußte, bis heute Morgen.
    Medikamente nimmt mein Sohn gar keine. Es geht ihm
    nicht gut. Null Appetit. Gestern aß er eine Banane.
    Heute früh eine Banane u. einen Apfel. Er hat nichteinmal
    ein Fieberthermometer. Er will nicht, daß ich zu Besuch
    komme, das Wetter ist eher regnerisch, d.h. unsicher,
    ich müßte 40 Min. radeln pro Strecke. Als er noch näher
    bei mir wohnte, ging ich mit Zwieback u. Saft hin, wenn
    er Grippe hatte. Habe mich nie angesteckt. – Wichtig jetzt,
    daß er nicht ins Krankenhaus muß, wo er übertherapiert
    werden würde. Jedenfalls meint er, heute könnte der Tag
    erstmals etwas besser werden.
    ———————————————————

    Hallo Maria-Bernhardine,

    eben erst gelesen.

    Machen Sie sich nicht zu viele (unnötige) Gedanken, das sagt man zwar so, aber sicher wird es nicht so schlimm werden, wie sie sich das momentan ausmalen.
    Mir sagte mal ein guter Freund in einer grauenvollen Situation: ES WIRD ALLES NICHT SO HEISS GEGESSEN!

    Ich würde ihm vielleicht per DHL ein Fieberthermometer, Paracethamol, Vitamin C , D und Zink im Päckchen schicken.

    Er muss ja auch was essen.
    Falls es ihm doch richtig schlecht gehen sollte, dann wird er schon einen Arzt oder den Notarzt anrufen. Da bin ich mir sicher. Männer sind ja etwas weniger leidensfähig.
    Die sind im Krankenhaus jetzt vorsichtig machen nicht mehr solch Wahnsinnaktionen wie zu Anfang.

    Noch will er Sie da nicht haben.
    Aber das kann sich ändern.
    Trotzdem das ist schon eine ganz schöne Strecke, und dann sind sie aufgeregt erschöpft und stecken sich auch noch an. Machen Sie das besser nicht.

    Vielleicht können Sie ihm auch per REWE Lebensmittel zuschicken lassen. So was kann man machen.

    Eine Freundin hatte auch kürzlich Corona 2 Wochen nach der Impfung. Die hat nicht viel gemerkt. Sie war müde, etwas schlapp und Geruchs und Geschmackssinn war gestört. Das war nach 10 Tagen wieder weg.

    Ich müsste mir auch Zwang antun, nicht panisch zu werden in Ihrer Situation.
    Ich hoffe er wird bald wieder gesund und Sie können endlich wieder aufatmen.
    Beten Sie für ihn und schicken sie ihm 2000 Schutzengel, geben sie die Last ab!
    Das wird schon gut gehen!!

    Alles Gute!

    LG

  81. @ ghazawat 11. Oktober 2021 at 09:36
    Ich erwarb 1969 bei einem FORD-Händler für 1.000 DM mein erstes gebrauchtes Auto. Eine Fiat 850 mit offiziell 34 PS. Genau so auch in den Fahrzeugbrief eingetragen! Tatsächlich hatte die Karre aber 37 PS, denn sie war ein ehemaliger Vorführwagen. Und deshalb von der FIAT irgendwie auf 37 PS getrimmt worden, um den potentiellen Käufer von der überragenden Leistungsfähigkeit (ein 1200er-VW-Käfer hatte tatsächlich nur 34 PS) ihrer Produkte zu überzeugen. In den 60ern ging so etwas offenbar noch und ich freute mich diebisch und aus ganzem Herzen!
    Die Info dazu gab mir ein offizieller FIAT-Händler, der sein ehemaliges Neufahrzeug bei meinem ersten Werkstattbesuch – es folgten noch etliche andere – auf Anhieb wiedererkannte. Ich war mit meinen kaum 20 Jahren höchst erfreut über diese Auskunft und mein unerwartet werkseitig getuntes Schnuckelchen!
    Meine erste Tankfüllung kostete mich je Liter 64 Pfennige (32 Cent!). Als Lehrling fuhr ich für ca. 12,– DM (6,– €) ein Wochenende lang durch halb Oberschwaben und den Tank fast leer.
    Ich verdiente in meinem ersten Lehrjahr 142,– DM (ca. 70,– €) im Monat und konnte mir davon ein bescheidenes Auto leisten und damit jedes Wochenende durch meine Jagdgründe streifen. Für zwei bis drei Weizenbiere reichte es auch noch.
    Die Jugendlichen von heute tun mir aufrichtig leid! Die aktuelle Inflation und der überbordende Ökofaschismus werden sie auffressen und sie aller Möglichkeiten berauben, die meine Gleichaltrigen und ich noch hatten.
    Mal in der eigenen kleinen Karre und mit Freundin im Urlaub „ungetestet“ frei und abenteuerlustig im August gen Sizilien, anschließend bis nach Apulien und dann glücklich und „interkulturell“ noch reich belohnt wieder heim zu gurken? Meine Freundin und ich konnten das noch und es war herrlich!
    Ihr heutigen Jugendlichen aber: Vergeßt es!
    Ich bin nicht froh, daß ich allmählich älter werde. Aber irgendwie doch erleichtert. Denn ich und Meinesgleichen durften doch tatsächlich noch ganz und gar selber und nach eigenem Gusto leben!
    Das „globale Klima“?
    Ging uns gänzlich am Arsch vorbei! Denn angeblich drohte ja damals die nächste Eiszeit! Was aber kaum jemanden juckte, denn damals hatten die meisten Menschen noch ihren eigenen Verstand.

    Don Andres

  82. @ ami_de_zemmour 11. Oktober 2021 at 12:27
    @ Metaspawn 11. Oktober 2021 at 11:59

    Was für ein Schwachsinn!

    Was haben eigentl. die Russen in 70 J.
    Kommunismus gemacht? Das Volk machte
    begeistert beim Petzen u. Ausgrenzen mit.
    Und schon wieder pilgern sie jährl. zu
    Hunderttausenden an Stalins Grab.

    Ebenso in China, heute noch u. auch in
    Nordkorea. Zeigen Sie mir doch ein freies Volk!
    Israel, Japan, Australien u. Neuseeland sind
    schlimmer dem Corona-Wahn u. der
    Kontrollsucht verfallen, als wir. (Reise-)Berichte
    dazu bei achtgut.com.

  83. @ ami_de_zemmour

    Gemeint ist die Stereotype, die daraus folgt. Nicht der Gedanke, sich mit Leuten wie Mann, Fischer oder Grass gemein zu machen, die an der Stelle allerdings durchaus recht haben, wie uns die Geschichte eben lehrt.
    Als nächstes werden die Deutschen lernen, wie sie ihr Volk und ihre Identität verlieren, überfremdet und kompetenzlos unter Windmühlen zur Dritten Welt werden, ohne das ihnen dann ein Wiederaufbau-Generation aus der Patsche hilft.

  84. @ Maria-Bernhardine

    Begeistert mitgemacht haben die Deutschen auch. Machen sie ja auch jetzt wieder, schaut man auf den gesteuerten main-stream. Sie sind sich nur wieder nicht der Konsequenzen bewusst. Man muss genau zwischen ex-post- und es-ante-Betrachtungen unterschieden. Hinterher ist jeder schlauer, dazwischen liegt indes immer ein Niedergang und den haben die Russen am Ende so wie die Deutschen erfahren, wobei die Russen ihren flexibler hinbekommen haben, vergleicht man die Untergänge der Deutschen damit.

  85. Barackler 11. Oktober 2021 at 12:13

    ich verstehe Sie jetzt nicht. Ist der Mangel an Magnesium für die Aluminiumproduktion natürlich bedingt oder wegen gestörter Lieferketten. Wenn es wegen gestörter Lieferketten ist, dann würde es an den Corona-Maßnahmen liegen. Und wenn Corona konstruiert ist, wäre es ein künstlich erzeugter Mangel. Das ist doch alles logisch. Sie müßten also meine Prämissen widerlegen.

  86. @Metaspawn 11. Oktober 2021 at 12:44

    Dezútschland macht jeden Fanatismus mit. Deswegen gab es 2 Diktaturen in den letzten 100 Jahren. Nun die 3. mit Klima und so.

  87. @ Metaspawn 11. Oktober 2021 at 12:44

    Rußland, Australien, Neuseeland haben den
    Vorteil, nicht so dicht besiedelt zu sein wie
    Deutschland. Daher immerwieder Freiräume,
    die sich der totalen Kontrolle entziehen.

    Russland ist mit 17.075 Mio. Quadratkilometern das
    mit Abstand flächengrößte Land der Erde. Es umfasst 11%
    der Weltlandfläche. Nur 8 Einw. pro km², insges. mit Krim
    147 Mio. Einw.

    Australien nur 3 Einw. pro km², gesamt 26 Mio. Einw.
    Neuseeland 18 Einw. pro km², insges. nur 5,1 Mio. Einw.
    Deutschland dagegen 233 Einw. pro km², gesamt 83 Mio. Einw.

  88. Celi 11. Oktober 2021 at 09:43

    Es ist einmal wieder so, wie es schon oft war: diejenigen, die denken konnten, die gedacht und gewarnt haben und die verleumdet, verachtet und verjagt werden, diejenigen müssen die Suppe, die uns die Mehrheit der lernunwilligen und lernunfähigen Lemminge eingebrockt hat, mit auslöffeln. Das ist eben die Kehrseite der Demokratie: wenn sich die Mehrheit dafür entscheidet, sehenden oder unsehenden Auges in den Abgrund zu rasen, dann rasen eben die anderen auch mit in den Abgrund. Wir werden genauso frieren und genauso hungern. Aber ich glaube nicht, das das bei denjenigen, die es zu verantworten haben, einen Lerneffekt auslöst – im Gegenteil. Die finden schon noch einen Schuldigen. Mir geht das alte Durchhaltelied „Es zittern die morschen Knochen“ schon seit dem Beginn des „Flüchtlings“- Wahnsinn 2015 und erst recht mit dem Coronawahnsinn nicht mehr aus dem Kopf: ja, die Mehrheit wird weitermarschieren, bis alles in Scherben fällt. Nur müsste es heute nicht mehr heissen, das uns morgen die ganze Welt gehört, sondern Deutschland gehört der ganzen (moslemischen) Welt.

    Nach dem Krieg wurde der Liedtext von interessierter Seite so zurechtgebogen.

    Im Original heißt es „wenn alles in Scherben fällt“, d.h. auch wenn die Weichen und Schwachen schon aufgegeben haben und alles verloren scheint, rafft man sich auf und macht trotzig weiter (im Sinne von Luthers Apfelbäumchenpflanzen) und „heute da hört uns Deutschland“, d.h. bald wird die Welt mit Interesse die Entwicklung in Deutschland verfolgen.

    So hat uns das vor vielen, vielen Jahren ein (sozialdemokratischer) Geschichtslehrer erläutert, als Lüge und Fälschung noch nicht als hochmoralisch galten und auch von Linken noch hinterfragt wurden.

  89. Nuada 11. Oktober 2021 at 12:11

    Das Problem am Great Reset (soweit er echtes Menschsein auch noch möglich machen würde) ist nicht (*), dass die Leute nichts besitzen, aber alles haben. Sondern, dass ich fürchte, dass sie (oder viele) eben nichts haben werden. Ansonsten wäre mir, wenn ich meine Würde wahren könnten der Great-Reset egal. Auch die Corona- und Impfgeilen können wegen mir jetzt schon im Leben unter sich sein. Ich hab die nie für mein Leben benötigt (wenn auch mal mit einer Ausnahme kommuniziert, wobei mir der Irrrtum eigentlich immer klar war)

    (*) der ist ja in der Tat unumgänglich, da man anders die nicht mehr benötigten Menschenmassen irgendwie versorgen muß, wenn man sie nicht allzu offensichtlich sämtlich umbringen will. Wobei es eventuell zu gegebener Zeit auch andere Möglichkeiten (also z.B. Geburtenkontrolle oder knallharten neuen Kolonialismus) gegeben hätte )

  90. @ jeanette 11. Oktober 2021 at 12:31

    Dankeschön.
    Freitag hat er noch eingekauft.
    Er ist gen-ungeimpft.

  91. INGRES 11. Oktober 2021 at 13:02

    …… da man anders die nicht mehr benötigten Menschenmassen nicht mehr versorgen kann,

    PS: Ich möchte darauf hinweisen, dass ich im Great Reset nicht nur ein Verbrechen sehe, sondern zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich die einzige Möglichkeit sehe die Welt noch in irgendeinem halbwegs geordneten Zustand weiter zu führen. Die oberflächliche Ordnung zu wahren habe ich immer als eine der ganz wenigen Aufgaben der Politik und der Staatsgewalt gesehen.

  92. @ INGRES 11. Oktober 2021 at 12:51
    Barackler 11. Oktober 2021 at 12:13

    ich verstehe Sie jetzt nicht. Ist der Mangel an Magnesium für die Aluminiumproduktion natürlich bedingt oder wegen gestörter Lieferketten. Wenn es wegen gestörter Lieferketten ist, dann würde es an den Corona-Maßnahmen liegen. Und wenn Corona konstruiert ist, wäre es ein künstlich erzeugter Mangel. Das ist doch alles logisch. Sie müßten also meine Prämissen widerlegen.

    ***************************

    Immerhin erkennen Sie den kritischen Punkt Ihrer Behauptungen. Die allgemein gestörten Lieferketten liegen am weltweiten Mangel an Ressourcen, u.a. Container-Schiffen, Containern, Platz, Truckern und vielem mehr. Das Waren- und damit Transportaufkommen ist gestiegen, obwohl z. B. die EU sich noch lange nicht vom Einbruch in 2020 erholt hat.

    Und es mangelt ja auch an Kupfer, Lithium, Graphit, Halbleitern und Energie, um ein paar Beispiele zu nennen. China kauft derzeit an Kohle auf, was es bekommen kann, um seiner eigenen Energiekrise mit Blackouts beizukommen.

    Die Rohstoffe reichen einfach nicht für alle. Und die Länder, die über sie verfügen, möchten zunehmend daraus hergestellte Endprodukte auf den Weltmarkt bringen, anstatt weiter billiger Rohstofflieferant zu bleiben.

  93. war grad einkaufen und hab meine vorräte um 2packen klopapier und 10 günstige weihnachtskerzen, aus dem sonderangebot, aufgestockt.

  94. https://www.amazon.de/COVID-19-Grosse-Umbruch-Klaus-Schwab/dp/2940631190/ref=pd_rhf_dp_s_pd_crcd_6/260-6602739-9082219?pd_rd_w=wzoiS&pf_rd_p=d1f2b20b-e4c2-4ffa-a16f-05cab35d32ab&pf_rd_r=Q1EHDZV1QNCR0SZM2AQS&pd_rd_r=b01c47a6-308b-4f7b-b152-4b6f3e9e277a&pd_rd_wg=Z6DIQ&pd_rd_i=2940631190&psc=1

    Mit seinem Erscheinen hat Covid-19 die bisherige Regierungsführung der Länder, unser Zusammenleben und die Weltwirtschaft als Ganzes gehörig durcheinander gebracht. Covid-19: Der große Umbruch ist ein Leitfaden für alle, die verstehen möchten, wie das neuartige Coronavirus soviel Zerstörung und Leid anrichten konnte und welche Änderungen für eine integrativere, robustere und nachhaltigere Welt erforderlich sind.Das Buch bietet eine besorgniserregende, dennoch zuversichtlich Analyse. Covid-19, die größte Gesundheitsbedrohung des Jahrhunderts, hat enorme wirtschaftliche Schäden verursacht und bestehende Ungleichheiten verschlimmert. Die Macht des Menschen liegt jedoch in seinem Weitblick, Einfallsreichtum und – zumindest in einem gewissen Maße – Vermögen, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und eine bessere Zukunft zu planen.Dieses Buch zeigt uns, wo wir beginnen müssen. Professor Klaus Schwab ist der Gründer und Vorstandsvorsitzende des Weltwirtschaftsforums. Er ist Verfasser verschiedener Bücher, darunter Die Vierte Industrielle Revolution, und langjähriger Verfechter des „Stakeholder-Kapitalismus“. Thierry Malleret ist geschäftsführender Partner von Monthly Barometer, einer prägnanten, prädiktiven Analyse. Er ist Autor mehrerer Bücher zu wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Themen und hat vier Romane veröffentlicht.

    <<<Die Scheinheiligkeit gipfelt darin, dass ein Mutli-Millionär wie Schwab sich gerne für mehr Gleichheit in der Verteilung von Vermögen einsetzen möchte. Ich gehe davon aus, dass dabei sein Vermögen unangetastet bleiben soll.<<<

  95. @INGRES 11. Oktober 2021 at 13:02:

    Das Problem am Great Reset (soweit er echtes Menschsein auch noch möglich machen würde) ist nicht (*), dass die Leute nichts besitzen, aber alles haben. Sondern, dass ich fürchte, dass sie (oder viele) eben nichts haben werden.

    Ja, das ist möglich.

    Es wird aber wahrscheinlich nicht durch eine zwangsweise Enteignung entstehen, wie manche sich das vorstellen, sondern schleichend und höchst frewillig („they will be happy“), weil es praktischer ist. Niemand wird vorbeikommen und den Leuten ihre Habseligkeiten wegnehmen. Wenn sie alt und kaputt sind, werden die Menschen einfach keine neuen kaufen, sondern die „supergünstigen Mietangbote“ vorziehen, die wahrscheinlich sogar WIRKLICH günstiger sind. Mit der Zeit wird es üblich werden und ein Kauf gar nciht mehr möglich sein.

    Ich möchte nur davor warnen, zu glauben, alles wäre in Ordnung, solange keiner vorbeikommt und einem die Besitztümer aus der Wohung trägt. Niemand wird den Leuten ihr altes Gerümpel wegnehmen.

    Wenn man nur noch einen Mietvertrtag oder eine Nutzungslizenz für seine Gebrauchsgegenstände hat, dann kann die natürlich auch jederzeit entzogen werden, wenn jemand „gegen die Vertragsbedingungen verstößt“ – was durchaus auch alles mögliche missliebige Verhalten bedeuten kann, das in überhaupt keinem Zusammenhang mit der Nutzung steht, zum Beispiel die Weigerung, sich einer „Impfung“ zu unterziehen. In Zusammenhang mit einem Bargeldverbot, das vermutlich auch kommen wird, kann man dann ganz schnell in einer ganz beschissenen Lage sitzen.

    Aber für die Mehrheit wird es sich wahrscheinlich gut anfühlen.

  96. Tolkewitzer 11. Oktober 2021 at 12:05

    Also beim Marburg-Virus müssen sie aber vor den Ausbruch impfen. Denn wer infiziert ist, ist zu 90% tot. Das ist was Echtes. Insofern ist (fällt mir jetzt erst auf) ein PCR ja sinnlos, jedenfalls rettet der keine Leben, sondern wäre nur für die tatsächlich notwendige Quarantäne.
    Es kann also nur so laufen, dass demnächst vorbeugend auf Ebola getestet und gleichzeitig geimpft wird. Betrügen kann man bei Ebola (ohne Impfstoff) nicht. Infiziert heißt tot. Aber man kann natürlich vorab impfen und dann behaupten, dass die Imfpung erfolgreich ist (abgesehen von den tödlichen Nebenwirkungen). Ja so könnte es kommen. Das nächste Bombengeschäft. Aber andererseits kann die Gesellschaft ja nichts mehr verkraften. Aber vielleicht ist das ja das Ziel.

  97. ich hab mir schwabs buch auch gekauft, bin allerdings enttäuscht von den ganzen plattitüden und sonstigen gemeinplätzen. atemberaubende neuigkeiten oder gar einblicke in sein handeln wird der leser leider missen.
    rausgeschmissenes geld.

  98. Ich kann mich anstrengen, wie ich will, aber ich bekomme einfach kein Mitleid mit den Deutschen! 90 Prozent haben doch genau das gewählt! Und wenn ich die Leute hierzulande erst reden hören (Merkelverehrer, Impfbefürworter, Maskenfetischisten, Genderspinner, Klimawahnsinnige, Autoritätsgläubige, Mediennachbeter), fühle ich mich in meiner Mitleidlosigkeit bestätigt! Da bleibt mir nur noch zu sagen übrig: Viel Spass beim Untergang und guten Rutsch ins Elend!

  99. Gerade wird mir angeboten:
    Klaus Schwab DER GROSSE UMBRUCH the Great Reset Deutsch COVID 19 Taschenbuch. Wenn die wüßten ….

  100. Hans R. Brecher 11. Oktober 2021 at 13:45:

    Ich kann mich anstrengen, wie ich will, aber ich bekomme einfach kein Mitleid mit den Deutschen!

    Dann lassen Sie es doch. Wir brauchen Ihr Mitleid nicht.

  101. Barackler 11. Oktober 2021 at 13:18

    Knappheit an Rohstoffen ist natürlich immer ein Problem. Wie werden ja schon seit Jahrzehnten über das Rohöl ausgebeutet. Ich kann jetzt aber nicht beurteilen, ob der Mangel bei den von Ihnen genannten Rohstoffen natürlich oder durch Nebenwirkungen bedingt ist oder eben auch durch eine politische Verknappung, durch z.B. China (auch im Verbund mit den Marktteilnehmern). Da müßten Sie jetzt Fakten liefern.

  102. @ Maria-Bernhardine

    Da rennen Sie bei mir offene Türen ein. Unsere Kinder und Enkel sind in entsprechende Länder gegangen. Je nachdem gibt es auch für uns Gelegenheit sich dort hin ggf. zurück zu ziehen.

  103. INGRES 11. Oktober 2021 at 14:01
    Barackler 11. Oktober 2021 at 13:18

    Ich habe jedenfalls so nebenbei mitbekommen, dass in China ein ganzes Terminal gesperrt wurde, weil angeblich ein Corona-Infizierter ausgemacht wurde. Aber Sie haben sich ja zu diesem Schwachsinn, seitdem sie sich pro Corona entschieden haben, nie geäußert.

  104. @ INGRES 11. Oktober 2021 at 14:01
    Barackler 11. Oktober 2021 at 13:18

    Knappheit an Rohstoffen ist natürlich immer ein Problem. Wie werden ja schon seit Jahrzehnten über das Rohöl ausgebeutet. Ich kann jetzt aber nicht beurteilen, ob der Mangel bei den von Ihnen genannten Rohstoffen natürlich oder durch Nebenwirkungen bedingt ist oder eben auch durch eine politische Verknappung, durch z.B. China (auch im Verbund mit den Marktteilnehmern). Da müßten Sie jetzt Fakten liefern.

    ******************************

    Ich denke nicht daran, Ihre Faulheit zu unterstützen. Hätten Sie die Dokumentation von AJ auf Portugiesisch angesehen, die ich verlinkt und empfohlen hatte, würden Sie danach nicht fragen. Ansonsten verweise ich auf Statista und ähnliche Quellen.

    Das mit dem chinesischen Hafen stimmt. Aber Sie werden doch nicht im Ernst behaupten wollen, dass dadurch weltweit die Lieferketten zusammengebrochen wären ?

  105. @ INGRES

    Und kommen Sie nicht immer wieder mit der bösartigen Lüge, ich hätte mich pro Corona entschieden.

  106. Barackler 11. Oktober 2021 at 13:18
    @ INGRES 11. Oktober 2021 at 12:51
    Barackler 11. Oktober 2021 at 12:13

    ich verstehe Sie jetzt nicht. Ist der Mangel an Magnesium für die Aluminiumproduktion natürlich bedingt oder wegen gestörter Lieferketten.
    +++
    nein, das hat damit nichts zu tun.
    Magensium, Nickel, Kupfer werden gebraucht um Legierungen für Flugzeugbau, Motorenbau und sonstige stark beanspruchte Bauteile herzustellen.
    Alu ist sehr weich und kann nur durch Legierung zu verwendbaren Werkstoffen verarbeitet werden.

    Siehe: Kupfer ist weich, Zinn ist viel weicher, aber die Legierung aus Kupfer und Zinn wurde zu Bronze, und damit sehr hart und verwendungsfähig für alle möglichen Einsatzgebiete, vor allem für Waffen.

  107. Leere Regale, Schlange stehen, mangelhafte Energieversorgung und Verlust der Grundrechte?
    Ganz typisch im Sozialismus!

  108. @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 14:35

    Sie antworten auf eine Entweder – Oder-Frage mit Nein.

  109. INGRES 11. Oktober 2021 at 13:42

    Tolkewitzer 11. Oktober 2021 at 12:05

    Also beim Marburg-Virus müssen sie aber vor den Ausbruch impfen. Denn wer infiziert ist, ist zu 90% tot. Das ist was Echtes. Insofern ist (fällt mir jetzt erst auf) ein PCR ja sinnlos, jedenfalls rettet der keine Leben, sondern wäre nur für die tatsächlich notwendige Quarantäne.
    Es kann also nur so laufen, dass demnächst vorbeugend auf Ebola getestet und gleichzeitig geimpft wird. Betrügen kann man bei Ebola (ohne Impfstoff) nicht. Infiziert heißt tot. Aber man kann natürlich vorab impfen und dann behaupten, dass die Imfpung erfolgreich ist (abgesehen von den tödlichen Nebenwirkungen). Ja so könnte es kommen. Das nächste Bombengeschäft. Aber andererseits kann die Gesellschaft ja nichts mehr verkraften. Aber vielleicht ist das ja das Ziel.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die dritte, die „Boosterimpfung“ schwere Schäden verursachen. Der anschließende PCR-Test wird die Infizierung mit dem Marburg-Virus anzeigen und prompt werden sich viele impfen lassen. Sie werden vermutlich nicht alle sterben, aber es reicht, daß die anderen wieder gehörig Angst bekommen und sich freiwillig die Spritze holen. Das alles, ohne einen einzigen Virus. Nur durch eine Rizin-haltige Spritze und einen „Warburg-Test“.
    So wie es jetzt bereits mit der Grippe und dem Corona-Test prächtig lief.
    Aber das ist natürlich nur eine Verschwörungstheorie!

  110. Barackler 11. Oktober 2021 at 14:39
    @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 14:35

    Sie antworten auf eine Entweder – Oder-Frage mit Nein.
    +++
    lieber Barackler, ich habe versucht, es verständlich zu machen.
    Wenn Sie nicht damit zufrieden sind, kann ich auch nichts dafür, oder verstehen Sie diese Darstellungen nicht?

    China besitzt ca. 76% der bekannten Weltvorkommen an Magnesium.
    Die deutsche Industrie ist darauf angewiesen.
    China kann uns jetzt nach Belieben erpressen.
    Ja / Nein / lustig/ doof ???

    Es scheint die „deutsche Krankheit“ zu sein, Fehler immer bei den anderen zu suchen, jedoch niemals bei sich selbst.

  111. Johannisbeersorbet 11. Oktober 2021 at 13:01

    Nach dem Krieg wurde der Liedtext von interessierter Seite so zurechtgebogen.

    Im Original heißt es „wenn alles in Scherben fällt“, d.h. auch wenn die Weichen und Schwachen schon aufgegeben haben und alles verloren scheint, rafft man sich auf und macht trotzig weiter (im Sinne von Luthers Apfelbäumchenpflanzen) und „heute da hört uns Deutschland“, d.h. bald wird die Welt mit Interesse die Entwicklung in Deutschland verfolgen.

    Danke!
    Ich bin es langsam leid, auf solche Geschichts-, Lied- und Geschichten(ver)fälschungen zu reagieren.
    Das wunderschöne Deutschlandlied, das zur Liebe „über alles“ zu unserem Vaterland, welches sich wie alle anderen Vaterländer auf Mutter Erde befindet, aufruft, ist auch so ein Beispiel.

  112. Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    Barackler 11. Oktober 2021 at 14:39
    @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 14:35

    Sie antworten auf eine Entweder – Oder-Frage mit Nein.
    +++
    lieber Barackler, ich habe versucht, es verständlich zu machen.
    Wenn Sie nicht damit zufrieden sind, kann ich auch nichts dafür, oder verstehen Sie diese Darstellungen nicht?

    China besitzt ca. 76% der bekannten Weltvorkommen an Magnesium.
    Die deutsche Industrie ist darauf angewiesen.
    China kann uns jetzt nach Belieben erpressen.
    Ja / Nein / lustig/ doof ???

    Es scheint die „deutsche Krankheit“ zu sein, Fehler immer bei den anderen zu suchen, jedoch niemals bei sich selbst.

    —————————-

    Barackler muss mal etwas charmanter werden zu den Damen,
    nicht dauernd nach vermeintlichen Verfehlungen Ausschau halten.
    Das haben die Damen nicht so gern.
    Besonders dann nicht wenn gar nichts falsch war. 🙂

  113. @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    Eindeutig doof.

    Wo Sie doch auch so toll programmieren können, sollten Sie doch Grundlogik verstehen.

    Nochmal einfach für Sie erklärt:

    Ihr Männe fragt Sie, ob Sie lieber etwas kochen oder in einem Restaurant essen möchten.

    Sie antworten mit einem Nein.

    Bloss nicht den Fehler bei sich selbst suchen.

  114. Nuada 11. Oktober 2021 at 14:00
    Hans R. Brecher 11. Oktober 2021 at 13:45:

    Ich kann mich anstrengen, wie ich will, aber ich bekomme einfach kein Mitleid mit den Deutschen!

    Dann lassen Sie es doch. Wir brauchen Ihr Mitleid nicht.

    ———————————————

    Ok! Ich bemühe mich nicht weiter … 🙂

  115. jeanette 11. Oktober 2021 at 15:33
    Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    Barackler 11. Oktober 2021 at 14:39
    @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 14:35
    +++
    danke, jeanette.
    Barackler findet offenbar immer an anderen etwas, nur an sich selber nichts? Zu meiner Entlastung war das aber nicht sexistisch gemeint.

  116. Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:46

    jeanette 11. Oktober 2021 at 15:33
    Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    Barackler 11. Oktober 2021 at 14:39
    @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 14:35
    +++
    danke, jeanette.
    Barackler findet offenbar immer an anderen etwas, nur an sich selber nichts? Zu meiner Entlastung war das aber nicht sexistisch gemeint.
    —————————

    Er ist einfach nur schlecht gelaunt, brummig! 🙂 🙂

  117. Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:46

    jeanette 11. Oktober 2021 at 15:33
    Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    Barackler 11. Oktober 2021 at 14:39
    @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 14:35
    +++
    danke, jeanette.
    Barackler findet offenbar immer an anderen etwas, nur an sich selber nichts? Zu meiner Entlastung war das aber nicht sexistisch gemeint.

    ———————–

    Aber er versteht nicht! Er bezahlt uns nicht!
    Hat nichts zu melden, kann meckern so viel er will! 🙂

  118. @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:46
    @ jeanette 11. Oktober 2021 at 15:33
    Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    Barackler 11. Oktober 2021 at 14:39
    Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 14:35
    +++

    danke, jeanette.
    Barackler findet offenbar immer an anderen etwas, nur an sich selber nichts? Zu meiner Entlastung war das aber nicht sexistisch gemeint.

    ************************

    Ich übe Kritik, wo ich es für angebracht halte, und bin umgekehrt offen für Kritik an mir bzw. meinem Geschreibsel hier.

    Meist kommt aber keine sachliche Kritik, sondern nicht weiter begründete Behauptungen oder sogar Pöbeleien.

  119. Tolkewitzer 11. Oktober 2021 at 15:16
    Johannisbeersorbet 11. Oktober 2021 at 13:01

    – Geschichts-, Lied- und Geschichten(ver)fälschungen –

    Nur ein weiteres aktuelles Beispiel: Es gab mal ein knackiges Spottlied auf „die Wissenschaft“. Entstanden auch (wie übrigens auch der Zigaretten-Boogie) in der deutschen Kriegs- und Nachkriegszeit der absoluten Mangelwirtschaft und den dollen Politversprechen.

    Also genau einer Wissenschaft, die IMMER mit einem Bein mit der Politik im Bett lag und liegt, wenn es um die Finanzierung geht. Weil „die Wissenschaft“ eben immer – auch wenn sie es nicht sein sollte – korrumpierbar ist. Der Marxismus-Leninsmus ist – nach dem Klimaschwindel – das vorletzte Beispiel dieser politisch korrumpierten „Wissenschaft“. Der Original-Text ist der hier, Satire, Drogen, Pferdefleisch und Humor:

    Die Wissenschaft hat festgestellt,
    Festgestellt, festgestellt,
    Daß Marmelade Fett enthält.
    Fett enthält.
    Drum essen wir auf jeder Reise,
    Jeder Reise, jeder Reise,
    Marmelade eimerweise,
    Eimerweise.
    Marmelade, Marmelade, Marmelade,
    Die essen wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt,
    Festgestellt, festgestellt,
    Daß Knackwurst Pferdefleisch enthält,
    Pferdefleisch enthält.
    Drum essen wir auf jeder Reise,
    Jeder Reise, jeder Reise,
    Heiße Knackwurst meterweise,
    Meterweise.
    Knackwurst, Knackwurst, Knackwurst,
    Die essen wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt,
    Festgestellt, festgestellt,
    Daß Coca-Cola Schnaps enthält.
    Schnaps enthält.
    Drum trinken wir auf jeder Reise,
    Jeder Reise, jeder Reise,
    Coca-Cola fässerweise,
    Fässerweise.
    Coca-Cola, Coca-Cola, Coca-Cola,
    Die trinken wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt,
    Festgestellt, festgestellt,
    Daß Zigarette Heu enthält,
    Heu enthält.
    Drum rauchen wir auf jeder Reise,
    Jeder Reise, jeder Reise,
    Zigarette wagenweise,
    Wagenweise.
    Zigarette, Zigarette, Zigarette.
    Die rauchen wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt,
    Festgestellt, festgestellt,
    Daß Stanniol Schokolade enthält,
    Schokolade enthält.
    Drum essen wir auf jeder Reise,
    Jeder Reise, jeder Reise,
    Schokolade tonnenweise,
    tonnenweise.
    Schokolade, Schokolade, Schokolade.
    Die essen wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt,
    Festgestellt, festgestellt,
    Daß Margarine Koks enthält,
    Koks enthält.
    Drum essen wir auf jeder Reise,
    Jeder Reise, jeder Reise,
    Margarine säckeweise,
    säckeweise.
    |Margarine, Margarine, Margarine.
    Die essen wir alle so gern.

    Der woke-entschärfte, komplett humorlose, bierernste Kindergarten- Indoktrinationstext ist der hier („Hurra, wir hören auf die Wissenschaft und wagen es nicht im Geringsten, zu spotten, zu zweifeln oder zu prüfen), sondern nehmen den ganzen freudlosen Politkram für bare Münze und sind ergeben:

    Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
    Dass Marmelade Obst enthält, Obst enthält.
    Drum essen wir auf jeder Reise, jeder Reise, jeder Reise
    Marmelade eimerweise, eimerweise.
    Marmelade, Marmelade, Marmelade,
    Die essen wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
    Dass Würstchen gutes Fleisch enthält, Fleisch enthält.
    Drum essen wir auf jeder Reise, jeder Reise, jeder Reise
    heiße Würstchen meterweise, meterweise.
    Heiße Würstchen, heiße Würstchen, heiße Würstchen,
    Die essen wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
    Dass Coca Cola Gold enthält, Gold enthält.
    Drum schlürfen wir auf jeder Reise, jeder Reise, jeder Reise
    Coca Cola fässerweise, fässerweise.
    Coca Cola, Coca Cola, Coca Cola,
    Die schlürfen wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
    Dass Nudelsuppe Kraft enthält, Kraft enthält.
    Drum schlabbern wir auf jeder Reise, jeder Reise, jeder Reise
    Nudelsuppe tellerweise, tellerweise.
    Nudelsuppe, Nudelsuppe, Nudelsuppe,
    Die schlabbern wir alle so gern.

    Die Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
    Dass Wasser kleine Blubbs enthält, Blubbs enthält.
    Drum trinken wir auf jeder Reise, jeder Reise, jeder Reise
    Blubberwasser literweise, literweise.
    Blubberwasser, Blubberwasser, Blubberwasser,
    Das trinken wir alle so gern.

  120. @jeanette 11. Oktober 2021 at 09:23

    „….

    Passend dazu das neue Lied von Rudolph Kunze
    https://www.youtube.com/watch?v=jGFIfyypFYc

    Die Künstler werden jetzt allseits rebellisch!“
    Das Lied ist nicht neu!
    2017 schrieb er dazu:
    „Es ist mir unbegreiflich, dass Leute aus dem rechten politischen Spektrum mein Lied „Willkommen liebe Mörder“ für sich vereinnahmen wollen. Es scheint diesen Leuten schon zu genügen, dass im Titel das Wort „Mörder“ vorkommt, um den Song für ihre Zwecke zu missbrauchen. Das Lied greift die Thematik von Max Frischs Bühnenstück „Biedermann und die Brandstifter“ auf und handelt davon, dass die schweigende deutsche Mehrheit auf dem rechten Auge blind ist. Anlass für dieses Lied waren die NSU-Morde und nicht etwa Fremdenfeindlichkeit.

    Ich weiß nicht, wie ich mich noch verteidigen soll – außer durch ständige Wiederholung der Wahrheit.
    Heinz“

  121. Die Journalisten der TAZ

    sind jetzt selbst Ärzte, Schreiberlinge ohne Ärztestudium erheben sich über unsere Ärzte!
    So reden die TAZEN über unsere kritischen Ärzte.
    Betonung liegt auf VERMEINTLICHE MEDIZINISCHE KOMPETENZ!!!

    TAZ:
    „Die Köpfe der Ärzte für Aufklärung sind die Initiatoren Walter Weber, Heiko Schöning und Olav Müller-Liebenau, mit dabei sind auch die Ärzte Marc Fiddike und Axel Arlt. Der Habitus des Ärztestandes gibt den Herren eine vermeintliche medizinische Kompetenz, bei den Reden pflegen sie diesen Habitus mit angeblichen Fakten und Wissenschaftsdebatten.“

    https://taz.de/Hamburger-Aerzte-fuer-Aufklaerung/!5702830/

  122. ich2 11. Oktober 2021 at 16:05

    @jeanette 11. Oktober 2021 at 09:23

    „….

    Passend dazu das neue Lied von Rudolph Kunze
    https://www.youtube.com/watch?v=jGFIfyypFYc

    Die Künstler werden jetzt allseits rebellisch!“
    Das Lied ist nicht neu!
    2017 schrieb er dazu:
    „Es ist mir unbegreiflich, dass Leute aus dem rechten politischen Spektrum mein Lied „Willkommen liebe Mörder“ für sich vereinnahmen wollen. Es scheint diesen Leuten schon zu genügen, dass im Titel das Wort „Mörder“ vorkommt, um den Song für ihre Zwecke zu missbrauchen. Das Lied greift die Thematik von Max Frischs Bühnenstück „Biedermann und die Brandstifter“ auf und handelt davon, dass die schweigende deutsche Mehrheit auf dem rechten Auge blind ist. Anlass für dieses Lied waren die NSU-Morde und nicht etwa Fremdenfeindlichkeit.

    Ich weiß nicht, wie ich mich noch verteidigen soll – außer durch ständige Wiederholung der Wahrheit.
    Heinz“

    ——————————————

    Dumme Ausrede!
    Wenn der nicht weiß was er singt, dann soll er nachhause gehen!

    Jeder Vierte ist hier gar nicht mehr Deutsch.
    Der soll mal zählen lernen!

  123. Nach dem kältesten und verregneten Sommer seit Jahren bekommen die grünen bei der BtW 14 % der Wählerstimmen von Leuten die die Mär vom menschengemachten Klimawandel für bare Münze halten. Jetzt haben Ökonomen errechnet dass die Umstellung Deutschlands auf Klimaneutralität rund 5 Billionen Euro kostet. Das sind bei 80 Millionen Einwohnern rund 62.500 Euro pro Person. Wofür? Um den deutschen Anteil am menschengemachten CO2 Ausstoß einzudämmen. Der menschengemachte Anteil am gesamten CO2 beträgt 4 %. Deutschland hat daran einen Anteil von 4 %. Diese 5 Billionen werden somit verbraten um den Gesamtanteil um 0,16 % zu verringern wobei die Beweisführung dass CO2 irgendeinen Einfluss auf das Klima hat noch immer nicht erbracht wurde. Braucht es noch eines weiteres Beweises dass die Klimahüpfer komplett hirntot sind?

  124. Barackler 11. Oktober 2021 at 15:40
    @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    Eindeutig doof.

    Wo Sie doch auch so toll programmieren können, sollten Sie doch Grundlogik verstehen.

    Nochmal einfach für Sie erklärt:

    Ihr Männe fragt Sie, ob Sie lieber etwas kochen oder in einem Restaurant essen möchten.
    +++
    also, wenn meine Männe mich fragen würde, würde ich lieber selbst mit ihm zusammen kochen (machen wir ohnehin), da es in den Restaurants leider nur Kunstsaucen mit Natrium-Monoglutamat und Gewürzextrakten, ungewaschenes Gemüse mit Pestizid-Rückständen und aufgepämpertes Fleisch von entsprechenden Industrielieferanten gibt, oder wir zusammen Essen gehen wollten, bleibt eine virtuelle Frage, welche ich hiermit schon als beantwortet betrachte.

    Zu dem anderen Punkt: wenn ich schon so supertoll programmieren kann:

    Ja, ich habe schon in Assembler, Object-Pascal, Pascal, C, C++ einige hunderttausend Zeilen programmiert.

    Windows ist mir zuwider und ich nehme es nur für alte Device-Driver.
    Ansonsten arbeite ich mit Linux (SUSE, MINT, KUBUNTU…), weil es schneller, sicherer und bequemer ist.

    Allerdings war ich und bin es immer noch eine Physikerin, deren Herz und Verstand nicht nur den modernen Theorien der Kosmologie (String-, M- , GraviSchleifen- Theorien) verfallen ist, sondern auch in der Praxis der Experimentaphysik ziemlich viel gearbeitet hat.

    Ich kann immerhin: Löten (sogar Mikroelektronik), Schweißen, Drehbank,
    elektronische Schaltkreise entwerfen und zusammenbauen, Hochvakuumtechnologie u.s.w.

    Sie werden es recht schwer haben, mir irgendeine Inkompetenz nachzuweisen.

    Ich habe das alles allerdings nur gemacht, weil ich mich aus irgendeinem Grund dafür hochgradig interessiert habe und nicht deswegen, weil ich es den Männern mal zeigen wollte.

    Ich habe niemals erlebt, daß mich irgendwelche Männer deswegen gemobbt oder unterdrückt haben, nur weil ich eine Frau bin.

    Zum Beispiel habe ich ein höheres Gehalt bekommen, als so manch andere hochausgebildete Männer neben mir und sie haben es mir nicht geneidet, weil sie wußten, was ich leistete.
    Sämtliche Narrative der GrünSozen habe ich nicht erlebt.

    Also Hr. Barackler, suchen Sie bitteschön nicht das Haar in meiner, sondern das Haar in der globalen Suppe.

  125. @ Babieca 11. Oktober 2021 at 16:05
    Nach dem Kriege war es noch nicht die Wissenschaft, „die festgestellt hatte“, sondern Mitschurin. 😉
    „Mitschurin hat festgestellt…“
    Vielleicht ja aber auch nur, weil wir in der SBZ lebten, da mußte es ein Russe sein, der solch bahnbrechende Entdeckungen machte. 😉

  126. Barackler 11. Oktober 2021 at 15:40
    @ Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 15:15

    „Nochmal einfach für Sie erklärt:

    Ihr Männe fragt Sie, ob Sie lieber etwas kochen oder in einem Restaurant essen möchten.

    Sie antworten mit einem Nein.“
    ————————————-
    Das „Nein“ könnte heißen, wir essen heute mal gar nichts, sondern schütten uns gleich den Kanal voll. 🙂

  127. jeanette 11. Oktober 2021 at 11:26

    Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 11:05

    AggroMom 11. Oktober 2021 at 10:48
    jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52

    Die CDU hat uns das alles eingebrockt!
    ——–
    Das möchte ich widersprechen:
    Der Souverän aka Schlafschaf hat uns das eingebrockt!

    +++
    beides richtig, beides falsch:
    Von einer Bevölkerung, welche seit Jahrzehnten schon in der Schule grün-pädo gehirngewaschen wird und gleichzeitig über die öffentlichen Medien inklusive schwachsinniger Werbung das Denkvermögen durch den Main-Stream-Fleischwolf gedreht wird, kann man eigentlich nichts mehr erwarten.

    Nicht jeder hat die Bildung und den unabhängigen Verstand, Regierungsprogramme(progrome)und deren Folgen selbst beurteilen zu können.

    Dennoch dürfen sie alle zur Wahl gehen. Die Stimme eines Vollidioten aller Geschlechter hat dasselbe Gewicht, wie die Stimme eines hochgebildeten, gut informierten und wachen Menschen.

    ———————————

    Sie meinen wie auf der Autobahn?

    Deshalb kommt ja jetzt auch Tempo 130
    ————————————–
    Als ob das nicht schon schlimm genug wäre beabsichtigt Freiburg und weitere Städte innerorts die Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h zu begrenzen. Denen haben sie doch ins Hirn geschi**en.

  128. GEIER KOMMENTAR von einer FOCUS Tante:

    Dienstag, 07.09.2021 | 19:10 | Jutta Denker | 2 Antworten

    Das wird auch höchste Zeit
    Es ist lange überfällig, dass Corona-Tests selbst bezahlt werden müssen. Längst ist allen Bürgerinnen und Bürgern ein unmittelbares Impfangebot gemacht worden, und wer das nicht wahrnehmen will, muss eben die Folgekosten selbst tragen und kann nicht auf Kosten der Steuerzahler leben; ich bin doch nicht die Melkkuh von Ungeimpften. Es ist aus meiner Sicht sogar zu fordern, dass alle Ungeimpften die Kosten ihrer Covid-Behandlung selbst übernehmen. Es ist überhaupt nicht einzusehen, warum Gefährdern und Saboteuren, die uns eine Pandemiewelle nach der anderen einbrocken, später noch die Intensivstationen auf unsere Kosten zur Verfügung gestellt werden.
    ——————————————————-
    Liebe geimpfte Jutta!
    Du bist keine Melkkuh, aber bald eine tote Kuh, wenn du nicht mehr weißt wer krank ist und gesund!
    Wo willst du da noch sicher sein?
    Die Ungeimpften bezahlen für Deine Deine Angst nicht, denn die haben keine Angst!
    Du wirst noch auf Knien liegen und betteln, dass sich die Ungeimpften wieder testen lassen!

  129. Watschel 11. Oktober 2021 at 16:32

    jeanette 11. Oktober 2021 at 11:26

    Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 11:05

    AggroMom 11. Oktober 2021 at 10:48
    jeanette 11. Oktober 2021 at 08:52

    Sie meinen wie auf der Autobahn?

    Deshalb kommt ja jetzt auch Tempo 130
    ————————————–
    Als ob das nicht schon schlimm genug wäre beabsichtigt Freiburg und weitere Städte innerorts die Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h zu begrenzen. Denen haben sie doch ins Hirn geschi**en.
    ——————————

    Das haben die sich in Paris abgeschaut.

  130. @ Watschel 11. Oktober 2021 at 16:25

    Nicht zu vergessen, daß der CO²-Anteil in der Luft in der vorindustriellen Zeit auch schon 4% betrug (siehe diverse Lexika aus dem 19. Jahrhundert). Die gesamte Industrialisierung seit über 100 Jahren hat keine Veränderung hinsichtlich CO² gebracht. Daran kann also der Klimawandel nicht liegen.
    Aber vielleicht ist der Klimawandel eine ebensolche statistischeMeisterleistung wie Corona?
    Hätte man nicht ein sehr kaltes, sondern ein eher warmes Jahr als Referenz genommen, müßten sich die Grünen ein anderes Panikszenario ausdenken, zum Beispiel eine drohende Eiszeit. Dann würden wir statt Bilder von Eisbären auf der Scholle die von Elefanten im Wintermantel sehen.

  131. @Peter Blume

    Sie fragten:
    P.S. Ich würde so gerne ein Kommentar des von mir so bewunderten „eurabier“ zu diesem Thema lesen. Weiß jemand wo der Gute abgeblieben ist?

    Ich kann Ihnen versichern das er weder krank noch verunfallt ist.
    Es geht ihm gut, ich persönlich würde sogar sagen viel zu gut…… Es ist Ihm gegönnt!

  132. Tolkewitzer 11. Oktober 2021 at 16:28

    – Mitschurin –

    😉

    Das mag ich so an PI, sehe es als persönlichen Gewinn und lobe das ausdrücklich: Nachrichten aus Deutschland. Aus einer Zeit, die allein durch schlappe 40 Jahre nach 1945 – da riß die offizielle gemeinsame Erinnerung ab – wie vor ganz unterschiedlich prägend ist. Nicht durch Intellekt, sondern durch, mir fällt gerade auf die Schnelle kein besseres Wort ein, „Erlebniswelten“, also Erinnerungen.

    Ich will nicht auf „Ossi-Wessi“ raus. Aber auf 40 Jahre komplett unterschiedliche Politik in EINEM Vaterland.

  133. Die Medien und EU Kommission behaupten, Putin wäre schuld an den Gaspreisen.

    Aber die EU-Kommission selber hat den Gashandel de-reguliert und an die Zocker-Börse gebracht.
    Die handeln natürlich jetzt fleißig, weil man für diesen Markt schlechte Lieferverträge festgemacht hat.

    Und die Speicher für den Winter sind nicht voll geworden, weil die Öko-Windenergie dieses Jahr keinen Wind hatte. Da mussten teure Erdgaskraftwerke einspringen.

    Die Lieferverträge jedenfalls wurden von den Russen eingehalten.

    Das alles wurde von den Regierungen absichtlich herbeigeführt
    Nur die EU Kommission bremst bei der Genehmigung von NS2. Welche ein Schmierentheater

  134. Tolkewitzer 11. Oktober 2021 at 16:38
    @ Watschel 11. Oktober 2021 at 16:25
    Nicht zu vergessen, daß der CO²-Anteil in der Luft in der vorindustriellen Zeit auch schon 4% betrug (siehe diverse Lexika aus dem 19. Jahrhundert). Die gesamte Industrialisierung seit über 100 Jahren hat keine Veränderung hinsichtlich CO² gebracht. Daran kann also der Klimawandel nicht liegen.
    Aber vielleicht ist der Klimawandel eine ebensolche statistischeMeisterleistung wie Corona?
    Hätte man nicht ein sehr kaltes, sondern ein eher warmes Jahr als Referenz genommen, müßten sich die Grünen ein anderes Panikszenario ausdenken, zum Beispiel eine drohende Eiszeit. Dann würden wir statt Bilder von Eisbären auf der Scholle die von Elefanten im Wintermantel sehen.
    ————————————————————
    Das ist kein Zufall dass die Grünen sich auf ein sehr kaltes Jahr beziehen um eine Erwärmung zu suggerieren.
    Der Kommentator ghazawat hat das anschaulich beschrieben. Er schrieb am 28.09.2021:

    „Genau. Rettet die statistische Interpretation von Wetterdaten!!
    Wollen Sie wirklich wissen, wieso wir heute in den heißesten Jahren aller Zeiten leben?
    Wirklich?
    Es ist die Referenzperiode, auf die sich unsere Temperatur bezieht. Aus irgendwelchen Gründen verwenden wir die Zeit von 1960 bis 1990 als Referenzperiode. Es gibt einige sarkastische Wissenschaftler, die weisen darauf hin, dass es zu der Zeit besonders kalt war und die Diskussion über die neue Eiszeit auf dem Höhepunkt.
    Nach dieser Referenzperiode ist es heute geringfügig wärmer. (Kunststück! Nein, CO2 ist völlig unschuldig)
    Man könnte auch die Referenzperiode von 1979 bis 2000 nehmen, müsste aber mit dem wunderschönen Fakt leben, dass es heute kälter ist.
    Völlig eindeutig und auch wissenschaftlich belegt. Da Sie aber niemand irritieren will und Sie Ihren unerschütterlichen Glauben an den Segen der CO2-Bepreisung behalten sollen, sorgt man für besonders kalte Temperatur Daten in der Vergangenheit, damit es heute wärmer aussieht.
    https://electroverse.net/earths-temperature-is-running-below-the-1979-2000-baseline/
    Es ist unglaublich, mit welchem Aufwand Daten gefälscht werden, damit es so aussieht, als würde es wärmer.“
    Mit ein wenig logischem Denken erkennt man diesen Klimaschwindel doch die Leute sind von der Schule und von den Medien gehirngewaschen.
    Mit Logik oder Wissenschaft hat das nichts zu tun sondern das ist purer Aberglaube.
    Die Klimagläubigen wären im Mittelalter auch begeistert um Scheiterhaufen gehüpft damit der Hexerei überführte Frauen ihrer gerechten Strafe zugeführt werden können.
    Oder im Dritten Reich wären die auch den Nazis auf den Leim gegangen und hätten tatsächlich geglaubt dass die Juden an allem schuld seien und der Endsieg noch im April 45 möglich sei.
    Wie gesagt, mit Wissenschaft, mit Logik oder gesundem Menschenverstand hat deren Fanatismus und deren Weltuntergangsphantasien nichts zu tun. Das ist eine reine Sekte, losgelöst vom gesunden Menschenverstand. Wenn die verrückte Greta denen morgen befehlen würde sich umzubringen um das Klima zu retten die meisten der Klimahüpfer würden Suizid begehen.
    Diese Klimasektenmitglieder sind auch keinen Argumenten mehr zugänglich. Die leiern ihre auswendig gelernten Standartsätze runter wie Mönche in einem tibetanischen Kloster.
    Das einzige was dabei noch helfen könnte wäre ein Realitätsschock.

  135. Watschel 11. Oktober 2021 at 17:40
    Tolkewitzer 11. Oktober 2021 at 16:38
    +++
    wie sehe ich denn das?
    Ende letzten Mai’s 2021 hat mein Männe die Räder von Winter auf Sommer gewechselt, da bis dahin noch immer etwas Schnee und Glatteis vorhanden waren.
    Jan, Feb, März, April hatten wir hier nächtliche Temperaturen bis minus 22 °C.
    Heute Nacht waren es minus 4.2°C.
    Fragen muß ich mich, warum die FFF-Hupfdohlen hier nicht erscheinen?
    Da wir die hippe CocaCola und der BigMac so richtig cool.

  136. Kassandra_56 11. Oktober 2021 at 17:59
    Heute Nacht waren es minus 4.2°C.
    Fragen muß ich mich, warum die FFF-Hupfdohlen hier nicht erscheinen?

    Wegen minus 4,2°C, vermute ich.
    Vielleicht wird denen dieser Winter den Rest geben, hoffe ich. Danach haben viele keinen Bock mehr. Dieser Hype ist vorbei, hoffe ich.

  137. Kassandra_56
    11. Oktober 2021 at 17:59

    „Fragen muß ich mich, warum die FFF-Hupfdohlen hier nicht erscheinen?“

    Die rapide Abkühlung ist der schlagende Beweis, dass Frau Dr Merkel Klimarettungsmaßnahmen überaus erfolgreich sind.

    Von mir aus kann man die Durchschnittsgeschwindigkeit auf den Autobahnen jetzt um 12 km pro Stunde erhöhen und die CO2 Abgabe um 7 Cent herabsetzen. So weit, bis sich ein angenehmes Klima einstellt.

    Ich weiß, dass diese Forderungen für Frau Dr Merkel zu kompliziert sind.

  138. „angenehmes Klima“…

    Eine sehr komplexe und nicht beantwortete Frage. Welches Klima hätten wir denn gerne? Es gibt Gebiete auf der Erde, die dringend darauf warten, dass es wärmer wird. Es gibt Gebiete die es gerne ein wenig feuchter und weniger heiß hätten und es gibt nur sehr wenige Gebiete, die mit ihrem Klima zufrieden sind.

    Die Sehnsucht nach dem Süden zeigt, dass es in Deutschland eindeutig zu kalt ist. Dass Frau Dr Merkel das ignoriert, zeigt ihre Bewunderung für afrikanische Staaten.

  139. An Celi 09:43

    richtig erkannt

    Das schlimme ist halt, dass bei dummer Handlung der Mehrheit, diese Dummheit die Normalität sein soll.
    Wenn aber eine Minderheit dumm handelt, dann werden sie als Idioten erkannt.
    Das sieht man doch schon bei den Religionen.
    Würden weltweit 10.000 Menschen an einen Gott glauben, wären diese alle, mit Kost und Logis, in der Klapsmühle untergebracht.
    Weil es die Mehrheit ist, ist eine solche Idiotie halt normal.

    Selbst wenn demnächst all der Merkel-Schwachsinn als Schwachsinn auch erkannt wird, werden diese Mitläufer sagen: „Das konnte man damals noch nicht wissen/erkennen, und hätte man anders gehandelt, wäre das Ergebnis heute noch viel schlimmer.“
    Niemals werden sie ihre eigene Dummheit und Feigheit zugeben.

  140. Haremhab 11. Oktober 2021 at 20:42
    Großkonzerne fordern mehr Klimaschutz von neuer Bundesregierung

    ja klar, dann können sie ohne zu murren ihre motorenproduktionen ins ausland verlegen (china/mercedes und enland/bmw). vor jahren hätte das noch einen aufstand von gewerkschaften und politik gegeben.
    jetzt können sie 100 tausende von teuren arbeitsplätzen abbauen und billig im ausland produzieren und die dumm-deutschen haben es so gewählt. die klimadeppen klopfen ihnen noch auf die schulter für so viel „engagement“.
    der konzern wird auch ohne die deutschen reicher. ein paar davon dürfen noch primitive e-autos zusammenbauen, der rest schaut in die röhre.
    da management kann sich das gehalt problemlos verdoppeln.

  141. Maria-Bernhardiene:

    Der Lebenssinn eines Soziopathen:

    Andere Menschen u. Geschöpfe ängstigen, schikanieren,
    quälen, gegeneinander ausspielen, aufeinander hetzen,
    ggf. töten/ermorden.

    Genau auf den Punkt gebracht. Genau das macht die grünen und roten aus. Alles was denen antiideologisch erscheint, muß bekämpft werden; Notfalls mit Gewalt gegen Sachen oder gegen Menschen, auch mit inkaufnahme von Verletzung oder des Todes.

    Ich habe nur tiefste Verachtung für dieses kranke Gesindel übrig.

  142. @ Babieca 11. Oktober 2021 at 16:05
    Mannoman – das erinnert mich sofort an Kinderlandverschickung nach Juist oder auf Norderney in den 60-gern.
    Da mussten wir Pimpfe solche (Durchhalte-)Lieder (-12°C) singen. Bald wird eins wieder seeeehr aktuell:
    „Wir haben Hunger,Hunger,Hunger, haben Hunger,Hunger,Hunger, haben Hunger,Hunger,Hunger, haben Durst!“
    Wenn wir nix kriegen,kriegen,kriegen, . . .

  143. So allmählich beschleicht mich der Verdacht, daß sich hier auf Pi eine Spielwiese für gewisse Foristen entwickelt hat, um sich gegenseitig beharken zu können..

    Sollten sich die Personen mir im wirklichen Leben zu erkennen geben, bei ihrer Suche nach Problemen, (eher unwahrscheinlich), so sollten sie ihre Probleme wo anders suchen
    !

  144. Die Menschen haben dem Treiben zu lange passiv zugesehen. Wenn sie erwachen, ist es bereits lange zu spät!

Comments are closed.