Zur Eröffnung des Klimatheaters in Glasgow landete Sleepy Joe Biden erst mal bei der G20 in Rom und fuhr mit 85 großen schwarzen SUVs, Security und so, zum Papst in den Vatikan.

Von KEWIL | Zur Eröffnung des Klimatheaters in Glasgow landete Sleepy Joe Biden erst mal bei der G20 in Rom und fuhr mit 85 großen schwarzen SUVs, Security und so, zum Papst in den Vatikan. Dort wurde der zweite katholische US-Präsident freundlich empfangen und ging auch zur Messe samt Kommunion. Trotzdem scheint Papst Franziskus irgendetwas beunruhigt zu haben, denn er forderte zusammen mit Gott die Menschheit auf, in Sachen Klima „den Schrei der Erde“ nicht zu überhören.

Andere Staatenlenker wie Chinas Präsident Xi Jinping und Putin hörten die Schreie der Energie und blieben zu Hause. Auch Erdogan sagte ab. China hat rund 1000 Kohlekraftwerke und Indien 280. Beide wollen erstmal aufstocken, Merkel und ihre Nachfolger sind für Abbau und eine radikale Preiserhöhung für ihre Untertanen bei Strom, Gas, Benzin und Heizen, wenn sie nicht „grün“ sind.

Und jetzt ist noch ein neuer alter Feind in Glasgow aufgetaucht: die Kernkraft. Der französische Präsident Macron will sechs neue Druckwasser-Reaktoren bauen und sagt, Atomkraftwerke seien pure grüne Energie. Er ist im Wahlkampf, seine Gegner sind 150-prozentige Kernkraftbefürworter, und er hat Angst vor hohen Energiepreisen und den Gelbwesten. Da wird Allemagne einknicken müssen.

Und da können jetzt bei uns die Grünen noch so rotieren und die Ampel kann wackeln, wie sie will: Die Kernkraft steht weltweit und auch in Deutschland vor einem klaren Comeback als grüne Energie. Mal sehen, ob sich Baerbock, Habeck, Scholz und Lindner noch getrauen, Brokdorf, Grohnde und Gundremmingen Ende dieses Jahres abzuschalten. Ende 2022 wird sicher kein Kernkraftwerk mehr angerührt. Und China plant sechs bis acht neue Kernkraftwerke pro Jahr!

Ach ja, Joe Bidens Flug nach Europa produziert allein eine Million Kilo CO2, und es sind über 400 Privatjets für Glasgow angemeldet. Der Schrei der Luft ist nicht zu überhören. Hier noch mehr Bilder und Videos von Bidens 85 SUVs in Rom, wobei manche auch von den Italienern gestellt wurden.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

95 KOMMENTARE

  1. Unterdessen Mehrkill, die bösartige, entlassene SED-Schrapnelle kann es nicht lassen:

    Merkel sagt: „Wir werden mit staatlichen Aktivitäten alleine nicht vorankommen, sondern es geht um eine umfassen Transformation unseres Lebens, Arbeitens und Wirtschaftens.“ Sie plädiert deshalb dafür, die CO2-Emissionen zu bepreisen. National brauche es mehr Ambitionen, global müssten Instrumente gefunden werden, „die wirtschaftlich vernünftig sind.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article234772600/Merkel-beim-Klimagipfel-Es-geht-um-eine-umfassende-Transformation-unseres-Lebens.html

    Häng.Dich.Auf.

  2. So wie als infizierter ins Finanzamt zu laufen und seinen Impfausweis vorzeigen. Ein paar Fragen „Hüstel-hüstel“ und dann nochmal genauere Auskunft im Rathaus verlangen „Hüstel-hüstel“. Noch ne kleine Spende am internationalen Dorfkontainer…und dann sagen es sei Demokratie!

    So krank ist das System!

  3. Wer kann, der kann.

    Damit ist Biden das ideale Vorbild, nein, die Verkörperung der FFF-Hüpfer, die von Mutti im SUV zur Klimademo gefahren werden, dort in den Hüpfpausen stolz das neue Äppel-Handy zeigen und, wieder zu Hause, das Gehüpfe noch energieintensiv auf alle möglichen Plattformen streamen bzw. anschauen.

    Spart Energie, verzichtet, rettet die Welt. Ihr! Nicht ich!

  4. Papst Franziskus (…) forderte zusammen mit Gott die Menschheit auf, in Sachen Klima „den Schrei der Erde“ nicht zu überhören.

    Der hat nicht mehr alle Splitter am Kreuz. Vorsicht, Sarkasmus der bösartigen Sorte: Am besten geht das Stan-Laurel-Double mal eine Runde mit Moslems rumsprengen, um die Menschen zu dezimieren. Danach hört er mit seinen großen Ohren vielleicht die Erde seufzen „Gottseidank, wieder ein paar weniger.“

  5. Genau wie diese Ex-Promis Schwarzenegger und co.
    Wenns im Kino nicht mehr läuft, macht man einen auf Öko-Warrior, um nochmal ins TV zu kommen. Und diese woken Heuchler reisen natürlich im Privatjets zu „Klimakonferenzen“ an, um dann von dort normale Menschen als Umweltsäue zu beschimpfen, weil sie morgens im PKW zur Arbeit fahren, um ihre Familien zu ernähren.

  6. white angel 1. November 2021 at 16:50
    Wo ist die Gretel, wenn man sie mal braucht

    Hoffentlich in der Geschlossenen.
    Man wird ja noch träumen dürfen.

  7. white angel 1. November 2021 at 16:50

    Wo ist die Gretel, wenn man sie mal braucht

    Auf einem der Rücksitze, plastikverpacktes Junk-Food futtern.

  8. Ein einziger Fakt zeigt, dass der gesamte Klimaschwachsinn (Verbrenner verbieten, Kohlekraftwerke schließen, usw.) der in der BRD geplant ist absolut nutzlos ist.

    BRD 2030-35 werden alle Kohlekraftwerke mit 44 GW Gesamtleistung geschlossen.

    China bis 2030: China baut gleichzeitig Kohlekraftwerke mit einer Gesamtleistung von über 300 GW!

    China besitzt jetzt Kohlekraftwerke mit 1100 GW Leistung und 2030 werden es über 1400 GW sein. Und die irren Deutschen wollen mit der Abschaltung von 44 GW die Welt retten. Und dran denken, das sind nur die Zahlen aus China, Indien, Afrika usw. bauen noch viel mehr Kohlekraftwerke.

    Mehr als 600 neue Kohlekraftwerke in Asien geplant

    https://blackout-news.de/aktuelles/mehr-als-600-neue-kohlekraftwerke-in-asien-geplant/

  9. „Mal sehen, ob sich Baerbock, Habeck, Scholz und Lindner noch getrauen, Brokdorf, Grohnde und Gundremmingen Ende dieses Jahres abzuschalten. “
    .
    Ich arbeite für RWE in einem Kernkraftwerk und kann eines sicher sagen: Die deutschen Energieversorger werden definitiv nicht an der Kernkraft festhalten, die deutschen Kernkraftwerke gehen alle vom Netz und werden rückgebaut. Warum? Weil RWE und Co. kein Interesse an einem Weiterbetrieb haben. Der Gegenwind und das „Geschisse“ was sie in Deutschland hatten und haben, tun sie sich nicht mehr an, 100%zig.
    Da bauen sie lieber ein paar neue Gaskraftwerke und verdienen damit ihr Geld…………………….

  10. Seine doppelt gepfizerte Pressesprecherin, das ist die Rothaarige mit den geröteten Wangen, hat jetzt auch Corona.

  11. Er liegt sowieso bald unter der Erde, aus Altersgründen.
    Ob die Erde dann „Aua!“ schreit, weil sie ihn beherbergen
    muß u. man ein Loch dafür in sie hineinbudelt?
    Sind Gräber nicht Körperverletzung zum Nachteil
    der Mutter Erde?

    https://img.welt.de/img/geschichte/mobile184389398/7351355727-ci16x9-w1200/The-Miseries-of-War-No-11-The-Hanging-1633-Artist-Callot-Jacques-1592-1635.jpg
    Ich bin für Freiluftbestattungen 😉

    Bei einer Luftbestattung im traditionellen bzw. ethnografischen Sinn werden die Leichen mehr oder weniger hoch über dem Erdboden in freier Luft beigesetzt…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Himmelsbestattung

  12. OT.

    Vier europäische Länder schließen Verteididigungsbündnis

    gegen den internationalen politischen Islam

    Zitat: „In Wien trafen sich vier europäische Minister, um über ein drängendes Thema zu sprechen: die Schwierigkeiten bei der Integration, vor allem, was den Islam in seiner politischen und radikalen Form angeht. Einig war man sich, dass ausländische Finanzierung an dieser Stelle besonders schadet. Deutschland blieb der Konferenz fern. Warum nur?

    Österreich, Dänemark, Belgien und Frankreich wollen gemeinsam stärker gegen den politischen Islam angehen.
    … … … … .“

    Warum nur? Na weil die BRD-Altpolitiker ein Interesse daran haben, den „politischen“ Islam in der BRD massiv zu verbreiten. Deshalb die offenen Grenzen, der Muezzin-Ruf, Förderung von Moscheebauten usw.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/vienna-forum-politischer-islam/

  13. Wie höhnisch und himmelschreiend dort so aufzukreuzen.
    Das zeigt doch wie heruntergekommen und enthemmt die Brüder sind.
    Sie erheben sich über ihre eigenen Klima-Gesetze, die sie den Bürgern
    auflasten wollen. Welche Geringschätzung und Verachtung sie den eigenen Bürgern
    entgegenbringen. Ein sittenloser, schamloser Haufen, alles nach dem
    Prinzip: Hauptsache es reicht für die Elite!

    Dass China und Indien bei dem Spektakel nicht mitmachen hat egoistische Gründe,
    denn China und Indien sind gerade dabei, uns den Einzelhandel und die Autoindustrie
    wegzuschnappen, wo Bürgerschutz und Datenschutz schon abgeschafft wurden, der
    individuelle Einzelhandel und die Infrastruktur schon ausgemerzt wurden, die Bürger
    vollständig auf Online Bestellungen angewiesen sind, mit ihrem Handy, über das sie von
    Schritt und Tritt überwacht werden können, ohne das sie gar nicht existieren könnten.

    CHINAS Bürger sind alle schon abhängig von großen Konzernen und der Digitalisierung.
    Deshalb muss China den Bürgern keine Märchen mehr vom Klimaschutz erzählen. Dort
    Ist schon alles unter Dach und Fach. CHINA hat sein Ziel schon erreicht.

  14. jeanette 1. November 2021 at 17:14

    Am geilsten finde ich immer, wenn diese linksversifften und woken NWO-Hollywoodstars mit ihren privaten Gulfstreamjets zu solchen verlogenen Konferenzen einfliegen, um dann große Reden zu schwingen und 8 Milliarden Menschen einen Konsumversicht zu befehlen.

  15. Beim Sturm auf das Capitol sollen die Fibbies bei Planung und Durchführung involviert gewesen sein.

    Sollte sich das bestätigen, wird es richtig Ärger geben.

  16. Trotzdem scheint Papst Franziskus irgendetwas beunruhigt zu haben, denn er forderte zusammen mit Gott die Menschheit auf, in Sachen Klima „den Schrei der Erde“ nicht zu überhören.

    Der entlaufene Kommunist, Irreführer und Wegbereiter des Antichristen Bergoglio alias „Franziskus“ – mit dem er allerdings nichts gemein hat als nur das Etikett – ist jetzt ganz wirr geworden. Jedenfalls hat der „Schrei einer Erde“, den der Möchtegern-Papst „gehört“ haben will, viel mit dem esoterischen Heidentum, vielleicht auch noch mit einer gewissen Form von Spiritismus, aber mit Christus und Gott nichts zu tun.

    Folge denen nicht. „Wer nicht mit Mir sammelt, der zerstreut,“ sagt Jesus Christus.

  17. BePe 1. November 2021 at 17:23

    Am geilsten finde ich immer, wenn diese linksversifften und woken NWO-Hollywoodstars mit ihren privaten Gulfstreamjets zu solchen verlogenen Konferenzen einfliegen, um dann große Reden zu schwingen und 8 Milliarden Menschen einen Konsumversicht zu befehlen.

    Das können sich allerdings nur noch die leisten, die keine Scientology-Mitglieder sind und nicht bei dieser Sekte ihr Vermögen verbrannten.

  18. Tom62 1. November 2021 at 17:34

    Der Papst ein Kommunist! Wie konnte es so weit kommen? Wie konnten Kommunisten und Sozialisten fast überall auf der Welt wichtigen Positionen unterwandern, selbst in den USA?
    Nach dem Ende des Kalten Krieges war der Kommunismus doch scheinbar besiegt … nur um 30 Jahre später wieder überall emporzusteigen, im globalistischen, grünen Gewand.

  19. Irgendwie passt zu diesem Thema dieses Gedicht von Christian Morgenstern.

    Der Hecht

    Ein Hecht, vom heiligen Anton
    bekehrt, beschloss, samt Frau und Sohn,
    am vegetarischen Gedanken
    moralisch sich emporzuranken.

    Er aß seit jenem nur noch dies:
    Seegras, Seerose und Seegrieß.
    Doch Grieß, Gras, Rose floss, o Graus,
    entsetzlich wieder hinten aus.

    Der ganze Teich ward angesteckt.
    Fünfhundert Fische sind verreckt.
    Doch Sankt Anton, gerufen eilig,
    sprach nichts als »Heilig! heilig! heilig!«

  20. @moirr 1. November 2021 at 17:04

    Ähnlich vernahm ich es auch.
    Man wird – nach Umsturz und Reorganisation – vorerst auf ausländisches Know How setzen müssen, ehe die Verheerungen der letzten Jahrzehnte (lange vor Merkel!) behoben sein werden.

  21. „den Schrei der Erde“ nicht zu überhören.

    Vielleicht hat da gerade das päpstliche Gedärm gegrummelt. Entweder, weil es Hunger hatte, oder weil es auf den Topf mußte. Soll vorkommen.

  22. Babieca 1. November 2021 at 16:45
    Papst Franziskus (…) forderte zusammen mit Gott die Menschheit auf, in Sachen Klima „den Schrei der Erde“ nicht zu überhören.

    Hm, ich denke, sie sollten ersteinmal die vielen Schreie,derer,die von der Kirche
    missbraucht wurden,nicht zu überhören,
    dann von denen,die jeden Tag verhungern,jede 10 Sek. stirbt ein Kind an Unterernährung,
    und vielen anderen Schrecken.
    Aber,ist es eigentlich nicht Gottes Wille,
    wenn wir hier alle gegrillt werden, der ist ja schliesslich für
    unseren Planeten verantwortlich?
    Sorry,jeder soll Glauben,
    aber ich kann diesen Karnevalsverein
    nicht für Ernst nehmen.
    Keuschheit und Gottesfürchtigkeit predigen,Kinder missbrauchen,
    goldene Badewannen einbauen lassen,
    und in weit entfernten Urlaubsländern,in die Bordelle pilgern.
    Ich glaube die Volksverarsche der Kirche,haben sich die Politiker,
    zur Durchführung der Coronapanik,abgeschaut .
    Dort der Teufel,hier der Virus ,und ins Paradies kommt kein Ungeimpfter,
    das ist ja wohl mal klar !

  23. Na das neue Kanzlermobil ist auch nicht ohne – 680 PS, typisches 5l Auto – auf 25 km!
    Elektrisch ist da nur der Anlasser. Aber zum Thema – Sleepy Joe hätte doch ruhig ein paar Regierungschefs nach Glasgow mitnehmen können – die Air Force One ist ja jetzt nicht gerade das kleineste Fluggerät. Aber da bricht unseren Narzisten ja ein Zacken aus der Krone, wenn man nicht in den eigenen Regierungsflieger steigt. Bin mal auf Gretel gespannt, ob die mit ein paar markigen Worten die Regierungschefs von Indien und China zum zittern bringt…..

  24. Wahrscheinlich brauchte J.B. die Autos.
    Eins sicher für die Herz-Lungen-Maschine.
    Eins für mind. ein Beatmungsgerät.
    Und irgendwo muss doch das Material transportiert werden mit dem er seinen Willen durchsetzen kann.
    Vielleicht auch was er gegen die Anderen in der Hand hat.
    Hat er denn geschafft? Oder ist er wieder über Stufen gestolpert?

  25. blabulus 1. November 2021 at 17:53

    Na das neue Kanzlermobil ist auch nicht ohne – 680 PS, typisches 5l Auto – auf 25 km!
    Elektrisch ist da nur der Anlasser. Aber zum Thema – Sleepy Joe hätte doch ruhig ein paar Regierungschefs nach Glasgow mitnehmen können – die Air Force One ist ja jetzt nicht gerade das kleineste Fluggerät. Aber da bricht unseren Narzisten ja ein Zacken aus der Krone, wenn man nicht in den eigenen Regierungsflieger steigt. Bin mal auf Gretel gespannt, ob die mit ein paar markigen Worten die Regierungschefs von Indien und China zum zittern bringt…..
    ——————————–
    Warum haben diese Heuchler diesen nutzlosen Zirkus nicht über eine Videoschaltkonferenz abgehalten? Das hätte ne Menge Steuergelder gespart und für die Umwelt wäre es auch ein Segen gewesen.
    Warum muss der alte Sack mit 95 SUV’s herumkarren? Das ist doch krank.

  26. Uezguel 1. November 2021 at 17:54

    Let’s go Brandon ?
    ——————

    Lets go, Brandon! Google hilft.

  27. Das_Sanfte_Lamm 1. November 2021 at 17:36

    BePe 1. November 2021 at 17:23

    Das können sich allerdings nur noch die leisten, die keine Scientology-Mitglieder sind und nicht bei dieser Sekte ihr Vermögen verbrannten.

    Dass die das noch können, liegt daran, dass die Klima-Sekte schlauer ist als Bhagwan und Hubbard.

    Die plündern nicht ihre Mitglieder aus, die bringen ihre Mitglieder dazu, andere Leute dazu zu bringen, sich auspündern zu lassen und für den Sektenquatsch zu bezahlen, beispielsweise mit der Einführung einer Luft…ääähhh…Co-2-Bepreisung.

  28. Aifor(e One,hat als erster Jet der Welt einen eingebauten Treppenlift,auf die Fresse legen,kann er si(h ni(ht mehr.

  29. Aus dem Spiegel 29.07.2021
    Eine Kolumne von Bettina Gaus
    „Ich selbst bin zweimal geimpft und halte es für unsolidarisch, wenn sich jemand ohne medizinische Gründe – zu denen allerdings auch Angstzustände gehören können – nicht impfen lässt.“

    Aus der Welt 01.11.2021
    „Als Kolumnistin beim „Spiegel“ kommentierte Bettina Gaus das politische Geschehen in Deutschland und der Welt. Nun ist die Journalistin nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.“

  30. „Schlussfolgerung: Die gemessene Oktobererwärmung seit 140 Jahren ist menschengemacht (WI-effekt) und natürlichen Ursprunges (Temperatursprünge). Der CO2-Anstieg hat somit keinen oder kaum einen Anteil an der Oktobererwärmung wie wir in diesem Artikel wieder zeigen konnten. Ein Absenken der jährlich gemessenen ppm-Zuwachsraten wäre somit wirkungslos und sollte unterlassen werden. CO2 ist vielmehr ein lebensnotwendiges Gas für die Photosynthese und das Pflanzenwachstum auf dieser Erde. Die Schöpfung der Erde ist auch Kohlenstoff und Kohlendioxid aufgebaut. Ein weiterer CO2-Anstieg hätte positive Wirkungen für das Leben und wäre wünschenswert.“

    Ein verzweifelter und trotzdem wirkungsloser Versuch, eindeutig festzustellen, dass CO2 keinerlei Einfluss auf unser Klima geschehen hat. Wegen den Informationsgehalt lesenswert.

    Aber vergessen wir nicht dass das Bundesverfassungsgericht in höchster Instanz Deutschland verpflichtet hat, CO2 den Kampf anzusagen. Natürlich ohne den Hauch einer Ahnung der Materie zu haben…

    https://eike-klima-energie.eu/2021/11/01/oktober-2021-laut-dwd-trocken-und-ueberdurchschnittlich-sonnig/

  31. Babieca 1. November 2021 at 17:45
    „den Schrei der Erde“ nicht zu überhören.

    Vielleicht hat da gerade das päpstliche Gedärm gegrummelt. Entweder, weil es Hunger hatte, oder weil es auf den Topf mußte. Soll vorkommen.
    ————————————————-
    Womöglich gab’s in der Vatikan-Kantine aber auch Linseneintopf mit Zwiebeln, das könnte den Heiligen Stuhl auch beeinflussen.

  32. Lächerlich nur 85 SUV, einfach armselig.

    Das konnte Bhagwan Rajneesh (Hare Krishna) besser, der hatte 93 Rolls-Royce.
    Der indische Guru sorgte nicht nur weltweit für Aufsehen, er machte auch ein Milliardengeschäft.
    „Wir sind materialistische Spiritualisten. So etwas hat sich in der Welt noch nie ereignet. Das ist ein neues Experiment, ein Neuanfang. Und es hat eine große Zukunft”, ließ Bhagwan in seinem Ashram in den 80ern in Poona verlauten.

    Bhagwan hatte einen großen Traum, dafür benötigt man ein volles Konto: Im Jahr 1981 kann er sich im US-Bundesstaat Oregon für sechs Millionen Dollar die Big Muddy Ranch kaufen, einstiger Drehort von Western-Filmen mit John Wayne. Hunderttausende Menschen pilgerten nach Oregon in die Kleinstadt Antelope, um Teil dieses spirituellen Ortes zu sein. Rund 260 Millionen Dollar, mehrheitlich aus Spenden finanziert, soll die Kommune im Laufe von gut vier Jahren in das eigene Dorf investiert haben.

    Für Bhagwan schlossen sich Reichtum und Spiritualität nie aus. In den deutschen Medien kritisierte man vor allem seine Therapien zur sexuellen Befreiung. Höchstbrisant war auch sein Fuhrpark. Denn der bestand in Hochzeiten aus 93 Rolls-Royce-Automobilen. Die meisten waren gespendet worden, ebenso wie die Sammlung aus Piguet-Uhren der Schweizer Uhrenmanufaktur, eine Wertanlage in Millionenhöhe.

  33. Unter dem Deckmantel Klimaschutz findet die größte Verarsche und Abzocke der Menschheit durch die Globalisten statt.

  34. @ BePe 1. November 2021 at 17:09

    Und wenn man die Visegrad-Staaten dazuzählt, die schon immer eine islamkritische Haltung einnehmen, ist Deutschland eingekreist von Ländern, in denen ein gesunder Abwehrreflex offizielle Politik ist.

  35. Mit einem derartigen Gefolge aufzukreuzen ist schon ein starkes Stück, obwohl diese SUVs natürlich null Einfluss auf das Klima haben. Man muss aufpassen, sich nicht auf diese Weise in den Klimawahn reinziehen zu lassen.

    Biden gehört aus Sicht der Klimasekte NICHT zu den Guten. Natürlich sehen sie ihn gegenüber Trump als das kleinere Übel, aber trotzdem ist er immer noch ein übel. Er ist Präsident der USA und zu allem Überfluss auch noch ein alter weißer Mann, und es gibt in den USA immer noch Autos und Fabriken. Das langt voll und ganz, um zu den Bösen zu gehören. Aus deren Sicht gehört auch die Bundesregierung nicht zu den Guten, weder die alte noch die neue, denn auch hierzulande gibt es immer noch Fabriken und Autos. Und Haustiere. Und Kinder! Was immer eine Regierung macht, es ist nie genug.

    Ich denke schon, dass ihm dieser Auftritt von Seiten der Klimaspinner Kritik einbringt. Vielleicht ist diese irrwitzige Übertreibung auch Absicht, um diese Kreise in ihren Bemühungen anzufeuern.

  36. BePe 1. November 2021 at 17:23
    jeanette 1. November 2021 at 17:14
    Am geilsten finde ich immer, wenn diese linksversifften und woken NWO-Hollywoodstars mit ihren privaten Gulfstreamjets zu solchen verlogenen Konferenzen einfliegen, um dann große Reden zu schwingen und 8 Milliarden Menschen einen Konsumversicht zu befehlen.
    ———————–

    Apropos Hollywood
    Hollywood sind wirklich die größten Heuchler, eben Schauspieler, Lügner von Beruf.

    Das ist Alec Baldwin Halloween feiernd!!
    Noch keine Woche ist es her, da hat er seine Kollegin erschossen,
    Jetzt postete seine eitle Alte mehrere Familienfotos einer fröhlichen feiernden Familie!

    Das ist doch ein Schlag ins Gesicht für die Opferfamilie, der kleine Sohn der Erschossenen hat keine Mutter mehr und dieser alte Sack denkt nur ans Feiern.
    Davon auch noch Bilder zu posten ist eine Pietätlosigkeit , eine Geschmacklosigkeit und Kaltblütigkeit wie es zu Hollywood und allen Schweinen dort passt.

    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/alec-und-hilaria-baldwin-feiern-halloween-fuer-ihre-sechs-kinder-sind-sie-stark-78116544.bild.html

    So wie man diesen Kerl schon kennengelernt hat wird er nicht ruhen, die gesamte Schuld auf andere abzuwälzen, in dem Fall wohl auf die 20 Jährige die er zur Kontrolle der Pistolen einstellte. Eine 20 Jährige!
    Man möchte nicht wissen was bei dem Kerl zuhause gesprochen wird!

    Der ist erst mal stinksauer, dass sein Filmprojekt nun abgeblasen wird, dazu ist sein Ruf auf Lebenszeit versaut. (alles wegen der „dummen Kuh“, die ihm die Waffe reichen ließ).Von Trauer sicher keine Spur. Das Herumgeheule kurz nach der Tat das war alles Theater für die Zuschauer. Das ist ein kaltblütiger Kerl! Skrupel kennt der sicherlich keine! Mitleid hat er nur mit sich selbst!

    Wenn man sich die schamlosen, ausgestellten Feierbilder sieht, möchte man sie ihm und seiner Frau kreuzweise um die Ohren hauen.

    Die Bilder passen zum dem Tonbandvideo 15 Minuten vulgärste Beschimpfungen an seine kleine 11 Jährige Tochter aus der Ehe mit Kim Basinger.

  37. jeanette 1. November 2021 at 19:01

    Dieser Widerling Alec Baldwin hatte in den vergangenen Jahren auch mit Hetzvideos gegen Donald Trump Aufmerksamkeit erregt, in welcnen er diesen „parodierte“.
    Mir ist nicht bekannt, ob irgendeinHollywood „Star“ schon in dieser Art Hetzvideos gegen den senilen Trottel Biden produziert hat, um ihn wöchentlich vor einem Millionenpublikum lächerlich zu machen.

  38. @ ghazawat 1. November 2021 at 18:20;

    Aber vergessen wir nicht dass das Bundesverfassungsgericht in höchster Instanz Deutschland verpflichtet hat, CO2 den Kampf anzusagen. Natürlich ohne den Hauch einer Ahnung der Materie zu haben…

    Sie haben schon Ahnung von der Materie, mit der sie betraut sind. Beim menschengemachten Klimawandel handelt es sich um eine typische Fiktion:

    „Als Fiktion bezeichnet die Rechtswissenschaft die Anordnung des Gesetzes, tatsächliche oder rechtliche Umstände als gegeben zu behandeln, obwohl sie in Wirklichkeit nicht vorliegen. Hierbei kann die Fiktion das genaue Gegenteil der tatsächlichen Umstände als rechtlich verbindlich festlegen. Eine Fiktion kann deshalb im Prozess auch nicht widerlegt oder entkräftet werden, da sie definitionsgemäß vom tatsächlichen Sachverhalt abweicht. “

    Quelle Wikipedia: Fiktion (Recht)

  39. Blimpi 1. November 2021 at 17:49

    Babieca 1. November 2021 at 16:45

    Hm, ich denke, sie sollten erst einmal die vielen Schreie,derer,die von der Kirche
    missbraucht wurden,nicht zu überhören,
    dann von denen,die jeden Tag verhungern,jede 10 Sek. stirbt ein Kind an Unterernährung,
    und vielen anderen Schrecken.

    Keuschheit und Gottesfürchtigkeit predigen,Kinder missbrauchen,
    goldene Badewannen einbauen lassen

    Volle Zustimmung. Anbei ein Beispiel aus Hassan (ehemals Hessen):

    Als ich zum ersten Mal den Limburger Bischof Tebartz-van Elst sah, schoß es mir durch den Kopf: „Der hat nicht alle Latten am Zaun.“
    In der Bischofs-Residenz unterhielt Tebartz-van Elst ein Koi-Karpfen-Becken für 213?000 Euro.
    Ein Koi-Becken, ein Wasserbecken für Zierfische mit einer Tiefe von zwei Metern und aufwändiger Ausstattung, kostete 213.000 Euro und damit so viel wie ein schlichtes Einfamilienhaus.
    Lichtschalter hatte der Bau Anfang 2013 bereits zum größten Teil. Doch der Bischof ließ alle schon eingebauten neuen Schalter durch ein anderes Modell ersetzen, was 20.000 Euro kostete.
    Die Flachdächer des Bischofssitzes ließ sich Tebartz-van Elst für 275.000 Euro reine Baukosten mit Natursteinen verkleiden, die Verkleidung auch vieler Innenwände mit Natursteinen kostete 108.000 Euro. Dazu flossen weitere 344.000 Euro in die Verkleidung des Dachs und der Fassade der Kapelle mit Natursteinen – zusammen also deutlich über 700.000 Euro für reine Verzierung.
    Beheizte Steine gibt es im Limburger Bischofssitz auch. 19.000 Euro ließ der Bischof dafür springen, die Natursteinoberflächen der Wege im Bereich des Kreuzganges im Außenbereich elektrisch zu beheizen.
    Fensterrahmen in Bronze statt der eigentlich vorgesehenen Rahmen führten dazu, dass die Fenster statt 910.000 Euro satte 1,73 Millionen Euro kosteten.
    Baunebenkosten in Form von Mehrfachbeauftragungen, Doppelvergütungen, Änderungsleistungen oder sonstiger Zusatzleistungen verschlangen schließlich satte 8,3 Millionen Euro. Immer wieder wurden alte Aufträge storniert und neue ausgeschrieben.
    Im Neubau sowie im Gebäude Domplatz 7 wurden Innentüren von höchster Qualität eingesetzt. Dabei sind Kosten in Höhe von brutto 490.000 Euro entstanden.
    Die Ausstattung des Badezimmers von Bischof Tebartz-van Elst kostete 37.000 Euro. Die Montage der hochwertigen Sanitäreinrichtungen wie etwa einer freistehenden Badewanne fehlt in dem Posten noch.
    Zusätzlich zu den Grundbeleuchtungen wurde eine große Zahl von LED-Sonderleuchten und insbesondere LED-Lichtlinien in Böden, Wänden, unter Stufen, in Geländern, in Fensterlaibungen und Nischen eingebaut. Allein für diese LED-Sonderleuchten sind Kosten von brutto mehr als 650.000 Euro entstanden.
    Ausstattung und Kunstwerke über die Möbel hinaus kosteten weitere 1,17 Millionen Euro.
    Möbel- und Tischlerarbeiten ohne Türen verschlangen insgesamt 1,15 Millionen Euro. Der Bischof ließ sich das hochwertige Mobiliar individuell anfertigen.
    Zwei Zäune des Bischofssitzes von zusammen gerade einmal 5,2 Meter Länge kosteten 49.000 Euro – die in brüniertem Messing gehaltenen Zäune kamen auf einen Preis von 5900 Euro pro Quadratmeter Zaunfläche.

  40. Heisenberg73 1. November 2021 at 18:16
    Uezguel 1. November 2021 at 17:54
    Let’s go Brandon ?
    ——————
    Lets go, Brandon! Google hilft.
    ++++++++++++
    schon klar, das Fragezeichen war ein Smiley das eben als Fragezeichen rauskam
    Let’s go Brandon 🙂

  41. Heisenberg73 1. November 2021 at 19:05
    jeanette 1. November 2021 at 19:01
    Dieser Widerling Alec Baldwin hatte in den vergangenen Jahren auch mit Hetzvideos gegen Donald Trump Aufmerksamkeit erregt, in welcnen er diesen „parodierte“.
    Mir ist nicht bekannt, ob irgendeinHollywood „Star“ schon in dieser Art Hetzvideos gegen den senilen Trottel Biden produziert hat, um ihn wöchentlich vor einem Millionenpublikum lächerlich zu machen.
    ————————————————-

    Heute in dem Abendnachrichten Magazin RTL war er schon wieder.
    Mit seiner Ollen.
    Die tobten beide wie die Verrückten.
    Er schimpfte, was er alles am Set ändern will, Plastikgewehre usw. und sie schimpfte wie ein Rohrspatz, man wusste gar nicht was die will, fühlt sich auch noch belästigt.
    Sorry, wenn man jemanden erschießt, dann kann es schon sein, dass man belästigt wird!

    Von Bedauern, Traurigkeit oder gar von Verzweiflung über den Tod der jungen Mutter, die der blöde Arsch erschossen hat KEIN WORT DAZU!!

    Dieses Ehepaar beide zwei aggressive Charaktere, sein Olle nicht besser als er.
    Fürchterliche Subjekte alle Zwei!

    Was der an gemeiner aggressiver verbaler Gewalt schon immer verteilt hat, das kommt jetzt wie ein Stahlhammer auf ihn zurück, und er hört noch nicht auf, hat noch nicht gelernt, ist noch nicht demütig geworden. Er denkt noch immer er hätte was zu melden!

    Fertig ist der!
    Keiner will ihn mehr.
    Wer will diesen Kerl noch in einem Film sehen?
    So wie die Mörderin Ingrid van Bergen,
    ein Schuss und dann war Schluss!

  42. jeanette 1. November 2021 at 19:32

    NOTFALLHEIZUNG

    Leute, heizen ohne Ofen mit 4 Teelichtern
    (und zwei Blumentöpfen)

    https://www.youtube.com/watch?v=N9vJiQNBPPE

    Im Nachbarland Öserreich geht man mit der drohenden Gefahr eines (eventuell auch längeren) Stromausfalls sehr offen um.
    Im Fernsehen und in den Medien gibt es die verschiedensten Berichte, auch mit dem wichtigen Hinweis selbst Vorsorge zu treffen.

    Der Teelichtofen hält die Wärme der kleinen Kerzen unter den zwei Töpfen und gibt diese dann an den Raum ab.
    Kostet fast nichts, kann jeder sich zusammenschrauben und es ist in der Not besser als gar nichts.

  43. lorbas 1. November 2021 at 19:47

    jeanette 1. November 2021 at 19:32

    NOTFALLHEIZUNG

    ——————————-

    Leider hat sie die Maße von der Kasten Glasform nicht genannt.

    Die Töpfe 11/12 cm geschlossen und der offene 29 cm Durchmesser.

    Aber wie groß ist die Kastenform.
    Wenn das nicht passt wird es eine wackelige Sache.

  44. Mir ist es ziemlich egal, ob Herr Biden mit einem gepflegten, deftigen SUV oder einem schnuckeligen Fiat Panda beim Papst vorfährt. Meine Vermutung ist, dass beide „Herrschaften“ größtenteils sinnlose Plattheiten ausgetauscht haben. Beide sind nach meinem Eindruck nicht mehr ganz auf der Höhe geistiger Regsamkeit.

    Früher hatte ich Herrn Biden als fähiger eingeschätzt, aber seine Politik zeugt m. E. nicht von Intelligenz und Weitsicht, sondern nähert sich der Idiotisierung mit Klimawahn. Nun hat der Mann schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.

    Humorvoll könnte man zu Biden sagen:
    In USA ist vieles anders,
    zum Beispiel im Vergleich zum alten Ägypten –
    dort wurde der Herrscher zunächst Pharao und danach erst Mumie ….

  45. wortaufklärer 1. November 2021 at 16:37
    Was sagt Greta dazu?

    —————————————–

    Sie wäre gerne mitgefahren …

  46. moirr 1. November 2021 at 17:04
    Ich arbeite für RWE in einem Kernkraftwerk und kann eines sicher sagen: Die deutschen Energieversorger werden definitiv nicht an der Kernkraft festhalten, die deutschen Kernkraftwerke gehen alle vom Netz und werden rückgebaut. Warum? Weil RWE und Co. kein Interesse an einem Weiterbetrieb haben.
    +++
    das war zu erwarten. wer läßt sich den laufend ins Getriebe kacken?

    Disney-World Germoney wird in Zukunft mit Dönerbuden, Shisha-Bars, Nagel- und Tattoo-Studios betrieben.

    Ob die Gutmensch*innen das irgendwann einmal merken, wird in den Annalen eines anderen Sternensystems dieser Galaxis aufgezeichnet.

  47. jeanette 1. November 2021 at 19:50

    Leider hat sie die Maße von der Kasten Glasform nicht genannt.

    Die Töpfe 11/12 cm geschlossen und der offene 29 cm Durchmesser.

    Aber wie groß ist die Kastenform.
    Wenn das nicht passt wird es eine wackelige Sache.

    Sie haben sich die Antwort auf Ihre Frage doch gerade selber gegeben.
    Die Kastenform muss so gross sein, dass die zwei Töpfe sicher stehen.

    Sie können auch zwei Ziegelsteine oder einen Römertopf nehmen oder sonst irgendwas, was nicht brennt.
    Die Form muss auch nicht rechteckig sein, quadratisch geht genausogut und die Grösse der Töpfe von 29 und 11/12 cm ist für die prinzipielle Funktion des Öfchens auch nicht essentiell.

  48. Gemäss wikipedia.org: „CO2 (Kohlenstoffdioxid) ist als Spurengas mit einem Volumenanteil von etwa 0,04 % in der Erdatmosphäre enthalten.“
    Seit der Industrialisierung ist der Anteil um ca. 10% angestiegen, d.h. von ca. 0.037% auf 0.040%. Also sind von 10’000 Molekülen gerade mal VIER CO2!. Und diese paar sollen also so vernichtend schlimm für unsere Erde sein, dass sie dem baldigen Untergang geweiht ist? Wenn die Menschheit beim Autofahren, beim Heizen und bei der Energieerzeugung in Europa und Nordamerika 50% weniger CO2 ausstösst, soll damit diese „Klimakrise“ bewältigt werden? Naja…

  49. francomacorisano 1. November 2021 at 20:41

    Sowas soll bei schlechten Theaterstücken öfter vorkommen.
    😉

  50. jeanette 1. November 2021 at 19:50

    nicht die mama 1. November 2021 at 20:55

    Teelichtofen selber bauen
    Teelichtofen selber bauen

    Frostbeulen aufgepasst! Ein Teelichtofen aus Blumentöpfen gibt eine angenehme Wärme ab und ist auch noch schön anzusehen. Er ist auch die ideale Ausstattung für den Terrassentisch, um etwas länger draußen verweilen zu können, wenn sich der Sommer langsam verabschiedet. Durch seine clevere Konstruktion und das Material hat der Mini-Ofen mit nur zwei Teelichtern eine beachtliche Heizleistung. In dem Luftraum zwischen den Tontöpfen kann die Wärme der Kerzen zirkulieren und den Ton langsam erwärmen. Dieser speichert die Wärme und gibt sie gleichmäßig an seine Umgebung ab. Dabei lässt sich die kleine Tischheizung ganz einfach und kostengünstig selber bauen. Wir zeigen dir, wie es geht.
    Das brauchst du für deinen Teelichtofen

    Alles, was du für deinen Teelichtofen brauchst, findest du in deinem Globus Baumarkt:
    Material

    Pflanztopf ø 19 cm
    Pflanztopf ø 15 cm
    Pflanztopfuntersetzer ø 21 cm
    Gewindestück M12 x 330 mm
    Hutmutter M12
    5 Sechskantmuttern M12
    6 Bauscheiben 13,5 x 45 x 4 mm
    2 Teelichter

    Werkzeug

    Akku-Bohrschrauber
    13 mm Steinbohrer

    https://www.globus-baumarkt.de/info/rat-tat/selbermachen/teelichtofen-selber-bauen/

    https://www.youtube.com/watch?v=FJvngBkzcEs

  51. Jetzt entschuldigt sich Biden auch noch, weil Trump aus dem ganzen Klimaschwindel ausgestiegen ist!
    Wenn das mal nicht heuchlerisch ist…..

  52. Wenn Grüne sich angeblich mit den Franzosen anlegen wegen der französischen Kernkraftwerke, ist dieses lediglich eine nicht wirklich ernst zu nehmende Makulatur.
    Die grüne Realität können wir in Baden-Württemberg beobachten, wo die sicheren deutschen Atomkraftwerke stillgelegt werden und dafür aus den maroden französischen Kernkraftwerken auf der anderen Seite des Rheins gerne Atomstrom bezogen wird.
    Der größte Energieanbieter im Schwabenländle ist inzwischen der staatliche französische Atomenergiekonzern!
    Wenn es den Grünen wirklich ernst wäre mit ihrer verschrobenen Ideologie, dann hätten sie genau diese Lage vermeiden müssen.
    Es geht ihnen also immer um die wirtschaftliche Zerschlagung Deutschlands.
    Ihr politischer Angriff zielt daher stets auf die deutsche Infrastruktur ab.

    Deutschland sollte schon gestern als heute sofort aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen, das offensichtlich nur auf Deutschland mehr oder weniger ausgerichtet ist, um Wettbewerbsverzerrungen zum Nachteil unseres Landes zu erzeugen. In Deutschland muss endlich Schluss sein mit einer grünlinks-ideologischen Politik, die ich für ein gigantisches Verbrechen an den Deutschen und ihrer Zukunft halte.

    Mit der CO2-Steuer-Abzocke soll Deutschland um Billionen erleichtert und das Geld umverteilt werden.
    Der angeblich gefährliche menschengemachte Klimawandel findet ganz offensichtlich nur in den grünlinken Köpfen und den Hirnen der grünen Lobbyisten statt. Real haben wir immer schon einen natürlichen Klimawandel gehabt, der übrigens unabhängig von der CO2-Konzentration in der irdischen Atmosphäre stattfindet.
    Es sind in Wahrheit die Sonnenzyklen, die maßgeblich das irdische Klima beeinflussen und bestimmen.

    Die Sonne, auch wenn die Grünlinken hier eine kaum überbrückbare Lernresistenz entwickelt haben, wider aller Vernunft, bestrahlt die Erde nicht konstant, sondern ist ihre Strahlungsintensität mitunter erheblichen Schwankungen unterworfen! Diese sogar messtechnisch nachweisbare Tatsache wird von den grünen Chaoten und Klimahysterikern gern geleugnet oder verdrängt.

    Wir haben in Deutschland keine Klimakrise, sondern ein offensichtlich politische Krise, hervorgerufen durch eine grünlinksideologische Überfrachtung der Politik und Teilen unserer Gesellschaft.
    Hierbei fallen die Mainstream-Medien als grünlinke Propaganda-Maschinen unangenehm auf und sind der Schlüssel für die erzeugte Schieflage des geistigen Notstandes in Deutschland.

    Die Lügen bekommen immer längere Nasen und kürzere Beine in der deutschen Politik und den regierungsnahen Medien.
    Frau Merkel zeichnet sich hier besonders gut aus.

    Die vereinbarten Klimaziele werden nicht erreicht
    Und noch eine Binsenweisheit, das irdische Klima lässt sich nicht durch den Menschen, auch nicht durch Frau Merkel, Frau Baerbock oder wen auch immer, steuern!
    Die vereinbarten Klimaziele stellen sich nach dem Pariser Abkommen ganz eindeutig dar, Deutschland soll geschröpft werden mit unrealistischen CO2-Auflagen und die großen CO2-Emissionserzeuger können beliebig weiter CO2 in die Atmosphäre blasen, was sie die ganze Zeit auch schon getan haben.
    Der größte CO2-Erzeuger, China, weitet seine Emissionsabgaben in die Atmosphäre stetig weiter aus und ist jetzt schon mit seinen über 30-prozentigen Anteil der menschengemachten CO2-Emissionen mit Abstand der größte Verursacher aller Staaten bei den CO2-Emissionen.

    Weder Frau Merkel scheint dieses wirklich ernsthaft zu interessieren, noch die Grünen und all diejenigen in Deutschland, die sich auf die grünlinke Ideologie blindlings eingelassen haben!
    Deutschlands Akt der Selbstzerstörung bewirkt weltklimamäßig absolut gar nichts, was übrigens auch rechnerisch, zum Schrecken der Grünlinken, belegbar ist.

    Das Klimakartenhaus von Frau Mwerkel steht kurz davor, kläglich in sich zusammenzufallen.

  53. Der Klimagipfel in Glasgow wird ohnehin scheitern. Ein paar Absichtserklärungen und „schön mal wieder drüber gesprochen zu haben“. Das war’s dann. Außer Spesen nichts gewesen.
    Das Klimaproblem in einigen Ländern ist doch ausschließlich dem enormen Zuwachs der Weltbevölkerung zu verdanken und dies ist nicht auf Deutschland zurückzuführen. Alle wollen Fressen, Saufen, Autofahren. Die Queen fährt auch Rolls Royce. Warum soll der Alte Weisse Mann da zurückstehen?
    Raus aus dem Klimaabkommen! Kostet nur Steuergelder.
    Xi und Putin sind schlauerweise gar nicht erst gekommen und Morrison aus Australien mit dem höchsten CO2-Verbrauch pro Kopf und größter Kohleexporteur nach China wohl ebenfalls nicht. Die haben besseres zu tun.

  54. Ist der Biden total uebergeschnappt?
    er kann nicht durch Auffahren mit 85 SUV’s imponieren,

    sondern soll erst mal Rueckgrat zeigen, seinen bisherigen Freunde und Schuetzlinge, die auf Formose- den Kommunistischen Festlandchinesen ausgelieferten Agressoren allein nicht pari bieten koennen.

    Manchmal ist es besser zurueckzutreten, statt durch fragwuerdigen Firlefanz sich noch mehr laecherlich zu machen.

  55. Merkel – zart wie eine Elfe…
    https://c8.alamy.com/compde/2gfypec/bundeskanzlerin-angela-merkel-begrusst-den-prasidenten-der-demokratischen-republik-kongo-felix-tshisekedi-beim-g20-treffen-compact-with-africa-cwa-am-27-august-2021-in-berlin-reutersmichele-tantussi-2gfypec.jpg
    …neben dem Präsidenten vom Kongo, Felix Tshisekedi, beim G20-Treffen „Compact with Africa“ (CWA), am 27. August 2021 in Berlin

    Merkel begrüßt globale Mindeststeuer* als „Gerechtigkeitssignal“
    30.10.2021
    Die Staats- und Regierungschefs haben sich beim G-20-Gipfel in Rom für eine globale Reform der Unternehmenssteuer ausgesprochen. Kanzlerin Angela Merkel begrüßte den Schritt.

    Merkel u. Macron 23.10.2021, EU-Gipfel Brüssel
    https://brf.be/wp-content/uploads/2021/10/MerkelMacron_JohnThysPoolAFP.jpg

    +++++++++

    *Erklärung im nächsten Kommentar

  56. Diesen Biden habe ich so gefressen, diesen senilen Vollarsch mit seiner Feuermeldervisage. So sind sie, die „Eliten“. Genau die, die uns wegen der „Todesseuche“ Corona die elementaren Bürgerrechte entzogen haben, setzen uns zur Verhöhnung noch diese demente Figur vor die Nase, die bisweilen ihre Enkeltochter mit der Schwiegermutter verwechselt. Was für ein ekelhafter Mensch – und er sitzt nur im Weißen Haus, weil BigMoney, BigTech und BigPharma das so wollten.

  57. @ Maria-Bernhardine 2. November 2021 at 00:08

    Merkel ist die letzten Wochen aufgegangen
    wie eine Hefenudel:
    https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/954ba543-7d65-4069-a32f-fa1be4a91553_w948_r1.778_fpx56.67_fpy45.jpg

    Wann kalbt sie?
    https://www.zdf.de/assets/italien-g20-merkel-draghi-100~2400×1350?cb=1635593152631

    ———————-

    Was für eine ekelhafte Saubande! Ich kann diese Gestalten nicht sehen, ohne aggressiv zu werden. Die haben uns wichtige Teile unseres Lebens mit Vorsatz verpfuscht.

  58. Nuada 1. November 2021 at 18:59

    Bin fest überzeugt davon, dass früher oder später sich sowas wie die Öko-Taliban entwickeln werden. Es ist nur eine Frage der Zeit. Bei den Sabotagen rund um die Flut könnte es sich schon um so etwas gehandelt haben.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/donauwoerth/Otting-Sicherheit-in-Otting-Hochwasserschutz-wird-sabotiert-id60127581.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article232573769/Hochwasser-Presseschau-Den-Gruenen-kommt-das-Thema-wie-gerufen.html

    Man bin ich froh nicht mehr in Deutschland zu leben.

  59. Molymeme 2. November 2021 at 03:37

    Nuada 1. November 2021 at 18:59

    Bin fest überzeugt davon, dass früher oder später sich sowas wie die Öko-Taliban entwickeln werden. Es ist nur eine Frage der Zeit. Bei den Sabotagen rund um die Flut könnte es sich schon um so etwas gehandelt haben.
    ———————————————————
    Davon bin ich ebenfalls überzeugt.
    Teile der Linken sind extrem gewaltbereit und sogar zu Terroranschlägen bereit. Sobald die Klimaspinner realisieren dass diese Klimagipfel nichts weiter als unverbindliche Absichtserklärungen einiger weniger Akteure sind werden sie ihren Forderungen durch Terroranschlägen Ausdruck verleihen. Denkbar sind hierbei Anschläge auf Energieversorgungsunternehmen oder die Automobilindustrie.
    Da wird sich so ne Art Klima-RAF bilden aus durchgeknallten wohlstandsverwahrlosten Linken. Eingriffe in den Straßen- und Schienenverkehr gab es ja bereits. Brandanschläge gegen private Pkw’s gab es schon oft. Es ist auch nur noch eine Frage der Zeit bis jemand wegen diesen Spinnern dran glauben muss.

  60. Bei mir in Südtirol /Oberpustertal hat es ab 1100 Meter zbsp: Toblach liegt im Ort ca 20 CM Neuschnee, so was hat
    es zu Allerheiligen in den letzten 40 Jahre nicht mehr. Und was sagen die BRD-Politiker? Hilfe wir verbrennen!!

  61. Neueste Schlagzeile: Merkel „wirbt“ für eine weltweite CO2-Bepreisung.

    Weltweite Impfkampagne, weltweite CO2-Abzocke.
    Weltweit (!) Eine Nummer kleiner geht es bei dieser größenwahnsinnigen
    Füfigerin wohl nicht.

    Eine gründliche Untersuchung in der nächsten Psychartrie ist dringendst
    empfohlen. Sie hat ja demnächst genügend Zeit.

  62. Anita Steiner 2. November 2021 at 08:57
    Bei mir in Südtirol /Oberpustertal hat es ab 1100 Meter zbsp: Toblach liegt im Ort ca 20 CM Neuschnee, so was hat
    es zu Allerheiligen in den letzten 40 Jahre nicht mehr. Und was sagen die BRD-Politiker? Hilfe wir verbrennen!!
    +++
    bei uns in den bay. Alpen liegt auch schon wieder Schnee. So kalt, wie vor 2 Wochen (-7°C) ist es allerdings nicht.

    Laut Mojib Latif und Experten dürfte es so etwas wie Schnee schon längst nicht mehr geben. Was machen wir denn jetzt?

  63. Vielleicht war die Parade von 85 schwarzen SUVs zum Besuch beim Papst eine Generalprobe für das natürliche Ableben von Sleepy Joe. Hoffentlich passiert bis dahin nichts Schlimmes mehr; denn US-amerikanische Präsidenten definieren sich ja über ihre Kriege und Zerstörungen. Bei dieser Tradition versagt zu haben, hat Donald Trump untragbar gemacht.
    Ich erinnere mich, dass in der 50er Jahren, als Hamburg noch die Pressestadt Nr. 1 in der BRD war, dort die Tatsache, dass die Welt von Alten Männern regiert wurde, dies als Gefahr entsprechend diskutiert wurde.

  64. Klima ist eine Religion die die Masse Arm und Dumm halten soll.

    Ich hatte eine „Diskussion“ mit einem SPD Faschistenenkel (Sozialist ist Sozialist, ob national, international, oder Öko). Dieser hat die Diskussion mit den Worten „Das ist ein Klimawandelleugner und ein AfD´ler“ abgewürgt. Es macht keinen Sinn mit Menschen zu diskutieren die von linkem Hass verblendet sind.

    Traurige Zeiten…..
    Peter Blum

  65. Während in Amerika glaubenstreue Bischöfe dem Abtreibungsbefürworter Biden die Kommunion verweigern, bekommt er sie in Rom gereicht …
    Die Anfahrt mit dem PS-starken Fuhrpark macht in mir hingegen fast sympathisch. Let’s go, Brandon! 😉

  66. Na und – ich mag SUV’s – Biden hingegen – für mich immer noch besser als Trump.
    Im übrigen – was soll der Beitrag?
    Provozieren?
    Den Klimahysterikern recht geben?

Comments are closed.