Der wöchentliche – nicht ganz ernst gemeinte – Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen: Jeden Samstag Abend nimmt „Der Wegscheider“ Ereignisse, Entwicklungen und Trends aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Kultur aufs Korn. Der Name ist dabei Programm: Autor der Sendung ist Ferdinand Wegscheider, der darin regelmäßig Themen und Zusammenhänge analysiert, und aus seinem ganz persönlichen Blickwinkel Stellung dazu nimmt. All das stets mit einem Augenzwinkern, um den Zuseher zum Nachdenken anzuregen und ihn dazu zu bringen, sich seine eigene Meinung zum jeweiligen Thema zu bilden. Frei nach dem Motto: „Da scheiden sich nicht nur die Wege, sondern auch die Geister!“ Im neuen Wochenkommentar von Ferdinand Wegscheider geht es diesmal um die geniale Strategie der österreichischen Regierung, von ihrem Chaos und Unvermögen abzulenken, indem sie alle Schuld den Ungeimpften umhängen will.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

31 KOMMENTARE

  1. Es ist das Atemwegsvirusimmunsystem in seiner Komplexität, das uns vor Atemwegsviren schützt. Unterziehen wir uns dieser Gen-Behandlung, dann haben wir erstmal ein gesundheitliches Problem, weil die durch die Gene gebildeten Spikes in unserem Körper großen Schaden anrichten. Wenn dann Antikörper dagegen gebildet werden, zeigt sich ein weiterer schwerwiegender Nachteil der Behandlung. Die Genspritze ist ein trojanisches Pferd, die den Körper zu einem Schlachtfeld einer Immunreaktion macht, einer Immunreaktion, die ansonsten im Nasen-Rachen-Raum stattfinden würde. Bedenkt man die endlichen und im Alter knapper werdenden Ressourcen des Körpers, Antikörper zu bilden, dann ist es Vergeudung dieser Ressourcen, wenn man durch die immer fortgesetzte Gen-Behandlung den Körper dazu bringt, Antikörper zu bevorraten gegen die Variante eines Virus, so dass in einem Notfall kaum solche gegen eine andere Variante oder gegen einen anderen Atemwegsvirus vorhanden sind oder gebildet werden können. Die Komplexität des Atemwegsvirusimmunsystems dient seiner Effizienz, die bei der Gen-Behandlung total auf der Strecke bleibt.

  2. „geniale Strategie der österreichischen Regierung, von ihrem Chaos und Unvermögen abzulenken, indem sie alle Schuld den Ungeimpften umhängen will.“

    Hier ist es doch auch nicht anders,
    auf den Punkt gebracht,hat die Gensuppe umfänglich versagt.
    Nur,das kann niemand zugeben,vor allem nicht diese
    Politverbrecher,auf deren Weisung,man „Russisch Roulette“ spielen soll.
    Und die Mär von milden Verlauf ist auch widerlegt, es sterben vollständig
    Geimpfte, aber vielleicht sterben sie ja milder.
    Und ich verweise mal auf die Bayern, Södolf hat die rigorosesten
    Restriktionen eingeführt, die „Fresse“ bis an die Ohren aufgerissen,
    und verzeichnet trotz allem die höchsten Inzidenzraten,und wenn man
    dann noch berücksichtigt,daß Bayern sehr Ländlich gelegen ist,sollte
    jeder ans Überlegen kommen,und den Kreidefressern,keinen Deut
    mehr glauben.
    Wir werden alle verarscht,und mit daran wirken auch die Willigen Helfer
    aus Lügenmedien,Expertentum und der Wissenschaft !

  3. Blimpi
    15. November 2021 at 11:27

    „Und ich verweise mal auf die Bayern, Södolf hat die rigorosesten
    Restriktionen eingeführt, die „Fresse“ bis an die Ohren aufgerissen“

    Ich bin mit Herrn Söder sehr vorsichtig. Schon lange ich nicht seine psychiatrischen Gutachten kenne, darf ich ihn nicht einen Idioten nennen.

    Aber allem Anschein nach ist er einer.

  4. Die Politik hat sich weltweit (!) in eine Menschen verachtende Sackgasse manövriert.

    Naheztu überall nutzen Politiker die gleichen Zwangsmaßnahmen, um angeblich „die Menschen zu schützen“. Nun kenne ich nicht jeden Politiker, es mag sein, dass es tatsächlich einige gibt, die ein „edles Motiv“ bewegt. Aber dies dürfte eher die Ausnahme sein. Mehrheitlich ist Machtstreben das Motiv.

    Wenn man – nach kritischer Bewertung – die Corona-Erkrankung als eine „starke Grippe“ einordnet, so wäre dies erträglich.

    Dieses Virus aber als Grund zu nehmen, um weitreichende Freiheitsbeschränkungen für alle diejenigen anzuordnen, die nicht den staatlichen Willkürmaßnahmen gehorchen, ist gegen die Menschwürde.

    Diese neue „Apartheit“ wird sich auf andere Gebiete erweitern. Speziell im gehirngewaschenen Deutschland sind wir jetzt schon so weit, dass Klima-Skeptiker, SUV-Fahrer, AfD-Wähler u. Ä. als Gruppe diskriminiert und sogar entmenschlicht werden: Ihnen wird das Existenzrecht abgesprochen.

  5. Österreich zeigt der Welt wie die NWO eingeführt werden kann, Schritt für Schritt….und die Bevölkerung schaut paralysiert zu!!!

  6. wer lesen kann ist im Vorteil

    einf
    ach einmal das Büchle vom Schwaba Klaus lesen, Corona ist erst der Anfang um einmal die grosse tumbe Masse auf Gleichschritt zu bekommen – dann einfach die Mehrheit auf die Minderheit hetzen, hat schon früher sehr gut funktioniert, besonders in Deutschland

    Corona ist nur der Anfang, der Frühling sozusagen

  7. Ich hoffe , die ÖVP wird dafür Ihre Klatsche bekommen . Wenn eine Regierung mich zwingen will , mit etwas geimpft zu werden , wo selbst der Hersteller keine Garantie übernehmen will , dann ist das staatliche Nötigung und Erpressung ! Wer hätte das gedacht , dass Demokratien zu etwas fähig sind , was nicht mal einem Hitler einfiel . Mit dieser Art Impfzwang , könnten man ganz locker und leicht selektieren und danach behaupten , Sie seien eines natürlichen Tot gestorben .
    Wer so etwas macht , sollte umgehend in das Gefängnis oder in die Psychiatrie eingewiesen werden . Oder man nimmt den Notwehrparagraph zu Hilfe und tötet Die , die mich umbringen wollen !

  8. Das erinnert mich inzwischen Stark an Friedrich von Weizsäcker , der in seinem Buch exakt voraus gesagt hat , dass solche Zustände in der Zukunft nicht nur möglich sind , sondern tatsächlich so umgesetzt werden sollen . Er sagte damals dazu , dass man Ihm nicht glauben werde und deshalb nehme diese Sache ihren Lauf !!

  9. Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger fordert einen Lohnstopp für Impf- und Testverweigerer
    Brauchen wir überhaupt solche Posten,
    Damals gabs die auch,
    Hans Martin Schleier da war doch was mit der RAF

  10. Penner 15. November 2021 at 12:09
    man nimmt den Notwehrparagraph zu Hilfe und tötet Die , die mich umbringen wollen !
    — Ohne wird es wohl nicht mehr rumkommen….

  11. Söder u. seine Fränkische Lügenpresse schüren weiter die Angst.

    „Wir machen 2G für fast alles“
    Weitere Verschärfungen in Bayern kommen: Söder warnt vor Triage und Kollaps an Kliniken
    https://www.nordbayern.de/region/weitere-verscharfungen-in-bayern-kommen-soder-warnt-vor-triage-und-kollaps-an-kliniken-1.11532886

    und hier die Patientenzahlen von gestern aus dem Nürnberger Kliiniken:
    Nürnberg 14.11.2021
    Anteil COVID-19 Betten (%): 17,61
    Betten frei: 20
    Betten belegt: 159
    Betten gesamt: 179
    Fälle COVID-19 aktuell: 28
    Fälle COVID-19 beatmet aktuell: 18
    Anteil COVID-19 beatmet aktuell (%): 64
    Betten frei (%): 11,17
    https://www.proplanta.de/karten/n%C3%BCrnberg-covid-19_patienten_an_der_gesamtzahl_der_intensivbetten_(kreisebene)_09.10.2020-einzelkreiskarte8012020_09564.html

    Das sind gerade mal 0,0045% an Covid Erkrankte. Wenn das eine Großstadt nicht schafft, dann ist das Gesundheitswesen aber völlig im Ar…. Und davon wollen sie ablenken. Alles kaputt gespart, Privatisiert u. sich auf ausländische Billigpflegekräfte verlassen funktioniert eben nicht. Vor allem, wenn man bedenkt, was die Krankenkasse kostet. Aber illegale Migranten für umsonst behandeln, das kann man.

    Gibt es eigentlich schon was Neues von der CXU-Maskenkorruptionsaffäre?

  12. Im öffentlichen Nah- und Fernverkehr soll künftig zusätzlich zur Maskenpflicht eine 3G-Regel gelten: „Wer ein öffentliches Verkehrsmittel nutzt, muss dann entweder geimpft, genesen oder getestet sein“, wurde erläutert.
    — Gut so! Man braucht die nicht. Habe 30 Jahre lang keinen genutzt .habe vor auch genau so zu verhalten. Habe kein Lust mit Negermohammeds zusammen eingesperrt zu sitzen/ stehen. nicht mein Ding.

  13. An Blimpi ud ghazawhat: Söder …… die Fresse bis an die Ohren aufgerissen …..
    Vom Minister für Volksaufklärung und Propaganda hieß es diesbezüglich ja damals in Berlin, daß er den Beelitzer Spargel deshalb quer fressen könnte. War Söder schon mal in Schrobenhausen?
    FG C.

  14. Corona-Schock: Bundesland droht Ungeimpften mit Klinik-Abweisung

    Ungeimpfte könnten in Thüringen bald nicht mehr im Krankenhaus behandelt werden. Das sagte Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Bundeslandes, im „Morgenmagazin“ von ARD und ZDF.
    Aber Krankenkassenbeiträge wollen sie bestimmt haben,
    Abmelden u austreten wenn man nicht behandelt wird. brauch man nix bezahle!

  15. Hier wird auch viel über Sachsen geschrieben.
    Die Sachsen haben ein Problem. Allgemein sind sie viel zu ehrlich und wenn sie nicht geimpft sind, stehen die meisten dazu. Ähnlich wird es wohl in Oberösterreich aussehen.

    Wie will man die Impfquote ermitteln? Da die linke Hand nicht weiß, was die rechte tut, wird man wohl die App bemühen. Eventuell kann man noch die die Auslieferung der Vaccine kontrollieren, aber da gibt es noch den Müllbehälter.
    Ehrlich währt am längsten, ist hier wohl eher schlecht für Sachsen, da es durch die so ermittelte Impfquote und die Demos gegen den Impfwahn zur vordersten Zielscheibe für Repressionen wird.
    Akuter Ärztemangel und scheidende Pflegekräfte wegen des sich ständig erhöhenden Drucks und der Bevormundung sind wohl eines der Hauptprobleme, die es zu vertuschen gilt. Lt. heutiger Pressekonferenz wollen in Sachsen 200 Praxen impfen. Ich kenne mich nicht aus, ob das viel oder wenig ist, aber man meint, dass der Andrang kaum zu schaffen ist und dass der Impfstoff im Verlauf dieser oder nächster Woche da sein wird. Angebliche Verknappung ist immer noch einmal ein Beschleuniger. Der Präsident der Ärztekammer hat bei der Pressekonferenz Erklärungen zu den Erklärungen abgegeben, was psychologisch tief blicken lässt.
    Sachsens Gesundheitsministerin Köpping sieht furchtbar aus, vielleicht sollte sie sich mal boostern lassen – oder hat sie das schon hinter sich?
    Aus Angst vor dem Pflegenotstand und den Demos werden die Inzidenzen im in vielen Gebieten schwächer bevölkerten Sachsen hochgepusht, während die Inzidenzen in stärker bevölkerten Gebieten und anhand vieler kreativ zustande gekommener Apps schöngebogen werden.
    Auch Thüringen hat Ärztemangel, dem man gleich mal damit begegnet, dass man eine Bevölkerungsgruppe von der Behandlung ausschließt.

    In den Ballungsgebieten ist man wesentlich kreativer, vor allem dort, wo der Staat im Staate mehr wert ist als die vermeintlichen Obersten zugeben würden.
    Meinen die Politkasper ernsthaft, dass sich die meisten jungen Passdeutschen und Migranten tatsächlich impfen lassen auf die Gefahr hin, dass sie keinen mehr hochkriegen, dass die Gebärmaschine stottert oder dass sie mit undefinierten Stoffen vergiftet werden? Der Selbsterhaltungstrieb ist da noch gut entwickelt. Hauptsache, man hat die App auf dem Handy, um immer und überall reinzukommen, ansonsten gilt das Recht des Stärkeren, die Kartoffeln haben nichts zu sagen und die Informationen fließen über eigene Kanäle.
    Wenn man eine Impfpflicht einführt, wird man sie in erster Linie in Sachsen kontrollieren, an den Staat im Staate traut sich eher keiner ran, so wie bei den Steuerprüfungen auch.
    Immer schön ruhig bleiben und zusehen wie sich die „Eliten“ an den Sachsen abarbeiten!

  16. Penner 15. November 2021 at 12:09
    Angeblich ist das Impfrisiko ja gering.

    Jetzt stelle man sich einmal vor,ein großer Autokonzern
    würde einen PKW konstruieren,bei dem jeder 50,oder 100 tausendste
    Neuwagen,einen Fehler im Bremssystem entwickelt,und es zu schweren,
    bis tötlichen Unfällen kommt.
    Da würd aber nicht nur zu Weihnachten der Baum brennen.
    Allerdings,so etwas hat es in den USA mal gegeben,da wurden die
    Kosten für eine Klage von Betroffenen,und der Gewinn durch diese PKW
    gegeneinander aufgerechnet,und siehe da, der Wagen,wurde bis
    zur Bekanntgabe des Skandals weiter produziert !

  17. Inzwischen kenne ich ein Paar, das das ganze Coronagedöns ad absurdum erscheinen läßt. Sie, geimpft, hat Corona voll erwischt (war anscheinend nicht lustig). Er, ungeimpft, hat’s nicht bekommen (obwohl sie fast immer zusammen hocken).

  18. Das ist ein sympathischer Mann, der gefällt mir. Sieht so freundlich und brav aus, ist aber nur das Erstere.

    @ A. von Steinberg 15. November 2021 at 11:32

    Die Politik hat sich weltweit (!) in eine Menschen verachtende Sackgasse manövriert.

    Das Aufsrufezeichen ist so wichtig!

    Ich argwöhne nämlich immer noch, dass das nicht alle kapiert haben, zumindest nicht so, dass es richtig gesackt ist. Das Geschimpfe über die hauseigenen Politikdarsteller trifft nicht die Falschen, aber es kann leicht darüber hinwegtäuschen, dass der ganze Corona-Mist nicht von ihnen ausgeht. Und es ist durchaus eine Überlegung wert, ob es sich mit anderen ärgerlichen Sachen (Klima, Migration) genauso verhält.

    Herr Wegscheider meint ja auch, um die Sprüche der österreichischen Politikdarsteller, würden sie von der ganzen Welt beneidet. Die Sprüche sind wirklich unverschämt, aber nein: Niemand beneidet Österreich darum. Jeder ist viel zu sehr mit dem eigenen Politik-Gesindel beschäftigt, um sich groß dafür zu interessieren, was ausländisches Politik-Gesindel absondert. Wir haben den Vorteil, mit Österreich und der Schweiz zwei weitere Länder ohne Sprachbarriere zu haben, aber meist hört man sich noch nicht einmal das an, ganz zu schweigen von Politik-Gesindel, das sich in unverständlichen Sprachen äußert. So entsteht leicht der Eindruck, überall außerhalb der eigenen Landesgrenzen wäre alles in Ordnung.

    Das stimmt nicht! Und es ist sehr wichtig, das zu begreifen.

  19. @ A. von Steinberg 15. November 2021 at 11:32
    Die Politik hat sich weltweit (!) in eine Menschen verachtende Sackgasse manövriert.

    Naheztu überall nutzen Politiker die gleichen Zwangsmaßnahmen, um angeblich „die Menschen zu schützen“. Nun kenne ich nicht jeden Politiker, es mag sein, dass es tatsächlich einige gibt, die ein „edles Motiv“ bewegt. Aber dies dürfte eher die Ausnahme sein. Mehrheitlich ist Machtstreben das Motiv.

    Wenn man – nach kritischer Bewertung – die Corona-Erkrankung als eine „starke Grippe“ einordnet, so wäre dies erträglich.

    Dieses Virus aber als Grund zu nehmen, um weitreichende Freiheitsbeschränkungen für alle diejenigen anzuordnen, die nicht den staatlichen Willkürmaßnahmen gehorchen, ist gegen die Menschwürde.

    Diese neue „Apartheit“ wird sich auf andere Gebiete erweitern. Speziell im gehirngewaschenen Deutschland sind wir jetzt schon so weit, dass Klima-Skeptiker, SUV-Fahrer, AfD-Wähler u. Ä. als Gruppe diskriminiert und sogar entmenschlicht werden: Ihnen wird das Existenzrecht abgesprochen.
    ————————-
    Politiker setzen sich Mehrheitlich asu drei Gruppen und ihren Mischformen zusammen:
    1. Narzissten
    2. Ideologen (größtenteils auch Idioten)
    der Rest ist einfach nur Kriminell.

  20. ZU:
    wildcard 15. November 2021 at 15:32
    —————————————————-
    Man könnte weitere Gruppen hinzufügen, z. N. die
    „Geldscheffler“ – das sind Typen, die nie etwas wirklich Produktives geleistet haben, aber mit ihrem Parteieintritt das „goldene Los“ zogen und in den Bundestag per Liste gewählt wurden. Damit sind nahezu 15.000 € monatlich gesichert. Für manchen Schulabbrecher oder Teilzeit-Telefonisten oder für eine grüne Küchenhilfe quasi der „Mindestlohn“. Und diese Typen wollen freien Bürgenr und emsigen Steuerzahlern dann erzählen, wo es lang geht, wie wir zu leben haben.

    Aber es gibt auch vereinzelt noch Idealisten – die sehe icih aber nur unter den AfD-Abgeordneten.

  21. Kassenärzte-Schreiben: „Impfverweigerung frech und gesellschaftlich inakzeptabel“
    „Impfen keine Privatsache mehr“: Die Diskriminierung und die Hetze gegen Ungeimpfte und „Corona-Ketzer“ nimmt immer bizarrere Formen an – auch wenn es die Diskriminierung laut Bundesregierung nicht gibt. Neuester Höhepunkt: Ein Schreiben an die Kassenärzte, mit explizierter Schikane-Empfehlung gegen Ungeimpfte. Von Boris Reitschuster
    https://reitschuster.de/post/kassenaerzte-schreiben-impfverweigerung-frech-und-gesellschaftliche-inakzeptabel/

    Alles nicht mehr witzig, sondern bittere Realität, so hat es 1933 auch angefangen.

  22. MKULTRA 15. November 2021 at 12:29; Seit man im Bus und Bahn ständig mit Maulkorb rumlaufen muss, benutz ich beide nicht mehr. Flieger erst recht nicht. insofern dürfen die meinetwegen 1G++++ einführen, störts mich noch immer nicht. Aber was macht derRest der Menshcen, die mit Bus, Bahn zur Arbeit fährt, oder auch nur umvon A nach B zu kommen. Und wurde uns nicht 1 1/2 Jahre lang erzählt, es wäre völlig unmöglich
    dieses G-Dingsbums zu kontrollieren. Im Bus mags vielleicht noch irgendwie möglich sein, aber auch nicht bei nem Stadtbus. Wie soll man das bei der Bahn machen, steht da an jedem Wartehäuschen in Hinterpfuideifi oder innen einer von der Bahn, friert sich den … ab um zu überwachen, ob der eine der da einsteigen will, seinen G (ehirnabschalt) ausweis dabei hat. Gut, theoretisch könnte das der Conducteur der schwäbsche eisebahne mache. Aber was, wenn nicht, Zieht er dann die Notbremse und schmeisst die Leute auf freier Strecke raus.

    Haremhab 15. November 2021 at 13:01; Komisch ich dachte Deutschland strotzt gradezu vor solchen IT-girls und Boys. Sobald man den Fernseher anmacht und zufällig auf irgendwas kommt, was früher mal Nachrichten hiess, werden einem diese Grippeüberträger heute Influenza-innen mit unmöglichen Namen um die Ohren gehauen. Gestern doch erst wieder diese ablegerin der Leyenministerin.

    SchweinskopfsulzevonOMI 15. November 2021 at 13:02; Und sämtliche Beiträge seit der letzten Inanspruchnahme zurückverlangen.

    Blimpi 15. November 2021 at 14:20; Waren das damals nicht Audis. die angeblich von selbst beschleunigten.
    Auf die Idee, dass man den Gang auch rausnehmen kann, kamen die AMis natürlich nicht.

    Nuada 15. November 2021 at 15:13; Naja, ohne Sprachbarriere? Wer Schwierigkeiten hat, Bayrisch oder Schwäbisch zu verstehen, der scheitert an Schwyzerdütsch garantiert. Wobei ich mit Platt oder gar Berlinerisch auch nix anfangen kann. Gegen das was die Österreicher derzeit vorhaben ist selbst Södolf ein Anfänger.

    Wuehlmaus 15. November 2021 at 15:37; Der Katastrofenfall in Bayram ist ja schon vor 5 Jahren eingetreten.
    Wie die LTW war und draufhin Södolf kleinkönig wurde.

  23. Ich bin entsetzt!
    Die Zwei-Klassen-Gesellschaft nimmt immer mehr Form an!
    „Boris Palmer zu IMPFGEGNERN: “ VERZICHTET AUF EIN KLINIKBETT“
    https://m.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/tuebingens-ob-boris-palmer-zu-impfgegner-verzichtet-auf-klinikbett-78250996.bildMobile.html

    Hat das Städtische Klinikum in Karlsruhe Palmers Forderung schon umgesetzt?
    https://politikstube.com/wenn-das-wahr-ist-ist-das-ein-skandal/
    Sollte sich das bewahrheiten ist es in meinen Augen Mord!

  24. Wenn bei der hohen Zahl von Impfdurchbrüchen, Nebenwirkungen und den unzähligen „plötzlichen Todesfällen“ nach der Impfung noch irgendjemand daran glaubt, der Hauptinhalt der Impfstoffe wäre ein Mittel gegen Corona, der glaubt auch daran, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
    Hier geht es um etwas ganz anderes. Wir werden in den kommenden Jahren erleben, wie die Geburtenraten weltweit massiv „in den Keller fallen werden“. Laut Ansicht der NWO-Jünger sind wir einfach zu viele Human´s auf diesem Planeten und das muß geändert werden.

Comments are closed.