Martin E. Renner.
Martin E. Renner.

Von MARTIN E. RENNER | Die Demokratie als Staatsform wird als das Gegenteil einer Diktatur oder eines totalitären Systems gesehen.

In der Demokratie geht alle Staatsgewalt vom Volke aus. Der Staat und seine Gliederungen erkennen den Bürger als einzig wahren Souverän – und geben ihm durch die verfassungsmäßig garantierten Grundrechte eine ganze Reihe wesentlicher Abwehrrechte an die Hand. Abwehrrechte, auch gegen etwaige Übergriffe des Staates.

Genau das beschreibt die politische Theorie. Seit der griechischen Antike bis heute: Das Verhältnis zwischen Staat und Bürger und um die sich hieraus ergebende „beste“ Staatsform.

Viele Akteure sitzen mit am reich gedeckten Tisch des Staats-Leviathans

Dreh- und Angelpunkt aller Überlegungen war und ist die berechtigte Sorge vor dem Missbrauch der staatlichen Macht durch die Mächtigen. Vor diesem Hintergrund entstanden Demokratie und Rechtsstaat als die Staatsform, in der sowohl die staatliche Macht, als auch die Freiheit des Bürgers – anders ausgedrückt, sein Selbsteigentum – zum Vorteil aller bestens austariert sind.

Dieses historisch gewachsene dichotome Schema wird heute zunehmend ausgehebelt und erscheint immer verletzter und dysfunktionaler. Es geht heute nicht mehr darum, dass nur und ausschließlich die politisch Mächtigen und ihre Regierungen „unter Verdacht“ stehen, die anvertraute Macht zu missbrauchen und das politische System willkürlich ins Totalitäre zu kippen.

Heute sitzt erkennbar eine Vielzahl neuer und weiterer Akteure mit am Tisch und beteiligt sich am Pokern um die Macht. Diese Akteure „spielen“ längst ohne jegliche Legitimation durch den Bürger, also dem Souverän, real und aktiv mit. Seien es die global agierenden Wirtschafts- und Finanzunternehmen, seien es die Nichtregierungsorganisationen (NGOs) aller Art, seien es die politischen „Aktivisten“ aller Couleur, seien es die supranationalen Strukturen (UN, WHO, UNHCR, WTO usw.).

Mitspieler, Helfershelfer oder doch schon Komplizen?

Die Abgrenzungen zwischen diesen neuen Akteuren sind dabei fließend und für den Bürger kaum noch erkennbar. Auch die jeweilige und spezifische Macht dieser „Mitspieler“ kann stark variieren. Diese Macht wird in erheblichem Umfang durch ihre verfügbaren finanziellen Mittel, durch ihre Monopolstellung, durch ihre erreichbare öffentliche Aufmerksamkeit bestimmt.

An dieser Stelle sind auch und vor allen Dingen die Medien als ein weiterer wichtiger „Spieler“ zu nennen. Ein Spieler mit einer ganz besonderen Rolle: Die Medien sind der enge Flaschenhals zwischen der (Staats)Macht auf der einen – und dem Bürger, der Öffentlichkeit – auf der anderen Seite. Der Informationsfluss zwischen beiden Seiten wird weitestgehend über die Medien koordiniert und realisiert. So können der öffentlichen Meinungsbildung sowohl Informationen bewusst vorenthalten als auch bestimmte Informationen multi-medial verstärkt werden.

Allzu gerne bedienen sich die Medien auch der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Kognitionsforschung und der Psychologie. Wie zum Beispiel dem „Katastrophisieren“ – ja, das heißt in der Kognitionswissenschaft wirklich so – also dem Erzeugen von Angststörungen und der dadurch möglich werdenden Lenkung der Bürger im nationalen Staat (Beispiel Corona).

Die Medien als notwendige Kontrolleure der Macht – das war einmal

Auch hier entspricht es der Logik oben genannter Dichotomie, dass man die Medien unter dem Eindruck der NS-Zeit mittels der grundgesetzlich garantierten Pressefreiheit jeder staatlichen Übergriffigkeit und Einflussnahme entziehen wollte.

Es war und wäre die demokratische Pflicht und Aufgabe der Medien, die politische Macht zu kontrollieren. Und dem Bürger auch und gerade Informationen zur Verfügung zu stellen, die den Mächtigen unangenehm sind. Und zwar ohne dabei staatliche Repressalien fürchten zu müssen.

An dieser Stelle sei ein außerordentlich passendes Zitat von George Orwell in Erinnerung gerufen: „Journalismus heißt, etwas öffentlich zu machen, von dem jemand will, dass es nicht öffentlich gemacht wird. Alles andere ist Public Relations.“

Diese Kontrollfunktion kommt und käme den Medien bis heute zu. Doch wird sie durch die Medien nicht mehr wahrgenommen. Die Medien haben ihrerseits am Tisch des Pokerspiels um Macht Platz genommen. Die Informationen werden selektiert und gefiltert, nicht um die freie und öffentliche Meinungsbildung zu ermöglichen, sondern um bestimmte öffentliche Meinungen direktiv zu erzeugen und zu verfestigen.

Aus dem Transporteur von Informationen wurde der Kontrolleur von Informationen. Aus dem Kontrolleur der politischen Macht wurde ein politisch Mächtiger, ein verantwortungsloser Komplize und beutegieriger Genosse im Staatsystem. So wird einmal mehr Macht missbraucht.

Das Irrationale wird zum Rationalen. Die Unmoral wird zur Hypermoral

Und – wie oben erläutert – sitzen die Medien nicht alleine mit den Exekutoren des Staates am Tisch, sondern mit zahlreichen weiteren Trägern von Macht, von angemaßter Macht. Die Sonderrolle der Medien ermöglicht es, dass beispielsweise eine Greta Thunberg als „politische Aktivistin“ gezeugt und geboren wird und aufwachsen kann. Als Prophetin und Kinderkreuzzüglerin im Kampf um die „Klimarettung“. Es sind die Medien, die die „Vielfaltsreligion“ und den „Multi-Kulti-Wahn“ als einzig wahres gesellschaftliches Heilsversprechen propagieren.

Hat der Bürger – zumindest in der Theorie –  über Wahlen noch Einflussmöglichkeiten auf die Politik, so sind alle anderen Akteure am Spieltisch des Machtpokers gänzlich seinem Einfluss entzogen. Und – man muss es hier wiederholen – die einzige Instanz, die die so dringend notwendige Transparenz herstellen könnte, wären die Medien. Doch die sitzen mit am Tisch. Und dealen mit ihrem Machtbeitrag der öffentlichen – doch nicht mehr freien – Meinungsbildung.

Es ist nicht mehr der Staat und seine Politiker, der der „alleinige Schurke“ mit potentiellem Hang zum Machtmissbrauch ist. Nein, wir haben es mit einer ganzen Kohorte an möglichen Schurken zu tun.

Wenn, wie vergangene Woche publik wurde, ausgerechnet der Relotius-SPIEGEL die sagenhafte Summe von 2,9 Millionen Dollar bei der „Bill und Melinda Gates-Stiftung“ beantragt und auch erhält. Diese „Beantragung“ und das „Zugeständnis“ einer solchen Summe Geldes dürfte wohl ein wortwörtlicher Ein- und Augenblick der existenten Verstrickungen und Geldflüsse an diesem „Poker-Spieltisch“ des Staats-Leviathans sein.

Nur der Nationalstaat ist der fruchtbringende Acker

Wir haben es heutzutage mit einer ungeheuerlichen globalistisch agierenden Macht-Krake zu tun, die über unzählige Tentakel verfügt. Und nur eine einzige dieser Tentakel, nämlich die politische, ist überhaupt durch den Bürger noch einigermaßen beeinflussbar.

Der Umgang mit Macht muss neu durchdacht werden. Die Rolle der Medien muss neu durchdacht werden. Nicht die Kommunikation des Bürgers in sozialen Netzwerken muss überwacht und reglementiert werden – sondern die Rolle der Medien und deren Observanz muss neu gedacht und geregelt werden.

Erst die Lösung dieses Medienproblems eröffnet die Chance zur Wiederherstellung von Recht und Ordnung im Nationalstaat. Denn nur auf dem Acker des Nationalstaats kann eine freiheitliche und demokratische Grundordnung emporwachsen und Früchte tragen.


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD und war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

209 KOMMENTARE

  1. Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.” –

    Sir Winston Churchill (1874-1965)

  2. Auch hier ist Herrn Renner völlig zuzustimmen. Verbrecher brauchen Helfershelfer und Mitläufer, um ein Unrechtssystem am Leben zu halten.
    Die Systemmedien sind alle in der Hand der anglo-amerikanischen Finanzmafia. Deren Angestellte müssen im Interesse ihrer Auftraggeber berichten, ansonsten werden sie gefeuert.

  3. Inzwischen gibt es auch „alternative Medien“. PI-News und dieser Artikel selbst sind dafür doch leuchtende Beispiele. Auf Youtube gibt es Liberale wie Gunnar Kaiser .
    Es gibt auch Printmedien wie „Tichys Einblick“ oder „Demokratischer Widerstand“.
    Das Problem ist, daß diese nicht so sehr gehört werden, wie sie es verdienen. Der links-grüne GEZ-Moloch ist stärker, frißt sich stärker ins Bewußtsein der Bürger.
    So sehr, daß Renner die alternativen Medien nicht mal erwähnt, sein Blick richtet sich nur auf den Mainstream.
    Vor vielen Jahren habe ich mal gelesen, daß das Fernsehen in der Sowjetunion im Volksmund „die Laterne der Dummen“ genannt wurde. Offenbar war den Sowjet-Bürgern klar, daß ihre offiziellen Medien nichts taugten. Anscheinend ist den Bürgern heute das nicht klar, obwohl es wieder so ist wie damals dort. Vielleicht merken’s die Leute ja irgendwann. Und dann will’s wieder keiner gewesen sein. Geschichte wiederholt sich.

  4. M.e. muß man Staatstheorien völlig neu denken. Auch ich habe immer gedacht, man müsse sich überlegen, wie man die Demokratie sicher gegen Mißbrauch machen könne (nachdem ja klar ist, dass die gescheitert ist und zum schlimmsten Totalitarismus aller Zeiten werden wird).

    Ich sage mittlerweile ganz klar, das geht nicht, weil alle Sicherungen immer wieder durch die beteiligten Akteure unterlaufen werden (es gab ja eine Menge Sicherungen). Die Demokratie war im besten Fall) nichts anderes als eine Utopie im Guten (der Sozialismus die des Bösen).

    Die Demokratie läuft der Natur zuwider. Der Natur gemäß (ich fasse mich knapp) ist eine Aristokratie, in der die Unterschiede zwischen den Menschen (Gleichheit ist das Schlimmste was es gibt) sichtbar sind (und der Einzelne seinen Platz, den ihm die Natur zugewiesen hat, akzeptiert). Die Dummen haben darin nichts zu sagen (znd auch nichts zu wählen, Wahlen sind ja auch nicht nötig)), Und man muß darauf hoffen, dass die Fähigen (die Newtons oder die Jeffersons etwas Gutes zustande bringen.

    Was ist mit der Kontrolle?. Nun, wir haben heutzutage überhaupt keine Kontrolle mehr, wie es Herrn Renner anscheinend zwanglos völlig korrekt auffällt.

    Im übrigen habe wir vermutlich völlig falsche Vorstellungen von Willkür und Kontrolle, was die vergangenen Aristokratien betrefft (die sämtlich durch unsere hirngewaschene Vorstellung von Demokratie verfälscht sind). Auch hier nur kurz: Das Volk und der Rest der Gesellschaft war früher vermutlich keineswegs so machtlos gegenüber dem Herrscher, wie es uns weisgemacht wurde. Fürsten und Untertannen könnten sich auflehnen (wir haben gar keine Chance mehr dazu, weil es strafbar ist). Früher fragte man nicht unbedingt danach. Das war dann nicht geregelt, aber das war ja das Positive. Man konnte Widerstand leisten, auch wenn man sein Leben verlor, aber man setzte es ein,
    Abweichende Ideen konnten sich verbreiten, irgend jemand fand sich immer, der einen unterstütze (das fiel mir schon immer auf, als Descartes (ich las das mit 13 in „Die großen Mathematiker“) nicht in Frankreich bleiben konnte, fand er Asyl in den Niederlanden oder in Skandinavien (die Prinzessin war verrückt nach seinen Ideen (si war das früher, als es noch Individualität und große Geister gab), aber sie hat nicht genug geheizt).

    So kamen die großen Reformen zustande (auch die Demokratie), die jetzt durch die fundamentalen Schwächen der Demokratie (kann ich nicht ausführen, aber Gleichheit und Mehrheit seien Andeutungen) für immer erstickt sind. Keine abweichenden Gedanken können sich (anders als selbst im aristokratischen Absolutismus) mehr relevant verbreiten, da alles in der durch die Mehrheit sanktionierten Meinung totali(tär) bestimmt ist.

    Deshalb habe ich die Demokratie abgehakt. Die Frage ist nur, wie lange sie mich noch leben läßt. Ich plädiere nur noch für eine natürliche Aristokratie. Kurioserweise ist freilich das Szenario des Great-Reset formal so was Ähnliches. Denn da wollen ja die Aristokraten der des Big Tech über ihre Arbeitssklaven herrschen. Das wiederum zeigt, dass das Herrschaftsproblem ungelöst ist. Aber wie gesagt, ich habe mich frei davon gemacht, dass es Regeln gegen den Mißbrauch gibt. Man muß es ausprobieren. Es muß sich auf natürliche Weise einstellen, indem die Fähigen und Mächtigen gegenseitig ihre Macht begrenzen. Das Volk ist keine Größe. Es sein denn es findet wie in vergangenen Zeiten aristokratische Fürsprecher. Das Volk ist immer dem Guten Willen und den Fähigkeiten der Aristokraten ausgesetzt. Es hat keinen Sinn, dass durch eine Verfassung ändern zu wollen. Die würde ohnehin gebrochen Aber vielleicht besinnen sich die Aristokraten, wenn man Ihnen den nötigen Respekt zollt.

    (das ist jetzt nicht ausgearbeitet, aber im Prinzip stehe ich dazu)

  5. Setzt endlich das Militär ein und schafft sie dahin zurück wo sie hergekommen sind, in der Türkei ist es viel wärmer als dort in Belarus, wo nachts die Russenpeitsche mit zweistelligen Minusgraden reinbricht

    Thousands of migrants still hope to cross Belarus-Poland border

    https://www.youtube.com/watch?v=RE0t9pX1gUA

  6. .

    (Wertigkeit Ihrer Artikel)

    .

    Geschätzter Herr Renner,

    .

    1.) prinzipiell finde ich gut, daß Sie als AfD-Gründungsmitglied hier regelmäßig schreiben.

    2.) Mir persönlich sind Ihre Ausführungen zu sehr theoretisch und abstrakt und haben jetzt für mich zumindest nicht unbedingt den höchsten Mehrwert was Erkenntnisgewinn angeht.

    Will sagen: Alles mehr oder weniger bekannt (für mich jedenfalls).

    3.) Vielleicht sollten Sie Ihr intellektuelles Potential dafür einsetzen, um KONKRETE Lösungswege aufzuzeigen.

    Ich weiß, das ist schwer.

    4.) Regelmäßige Pi-Leser kennen mich als seriösen Kommentator (der aber auch manchmal polemisch querschlägt; gelegentlich liege ich auch völlig daneben).

    Habe wiederholt versucht, Wege aus den Dilemmata aufzuzeigen.

    Eigener TV-Sender AfD aus der 15 Mio. Euro – Spende des verstorbenen Erfinders und Ingenieurs, z. B..

    5.) Auch der Kommentator A. von Steinberg hat hier kürzlich hochinteressante strategische Überlegungen angestellt, wie die AfD aus dem Quark kommt.

    6.) Sollten Sie, werter Herr Renner, regelmäßig, am besten täglich, die wichtigen Artikel überfliegen und dann auch alle Kommentare,

    dann wissen Sie, welche Kommentatoren Substanz haben.

    7.) Der tägliche Zeitaufwand dafür beträgt 15 Minuten. Das sollte es Ihnen wert sein, um neue Impulse zu kriegen.

    .

    Friedel

    .

  7. “ Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
    So steht es im Grundgesetz, so kennen wir es. Was aber ist Menschenwürde?
    Ist Menschenwürde nicht gleichbedeutend mit Selbstbestimmung, mit Oberhoheit über den eigenen Körper, gleichbedeutend mit körperliche Unversehrtheit, so wie es auch im GG weiter heisst?
    Warum also werden wir durch die Staatsmacht endmündigt und permanent bevormundet?
    Denn, was anderes wäre der permanente Druck auf alle Ungeimpften . . . ?

  8. Tino Chrupalla auf FB:
    Grüne Attacken gegen polnischen Grenzschutz sind antieuropäisch.
    Der Ansturm illegaler Migranten auf die polnische Grenze ist ein Angriff auf die Europäische Union als Staatengemeinschaft. Die polnischen Grenztruppen handeln im Interesse Europas und im Einklang mit geltendem Recht und Gesetz, wenn sie gewaltsame Grenzübertritte konsequent verhindern. Die Kritik der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und der SPD-Fraktion an angeblich ‚menschenunwürdigen Pushbacks‘ ist dagegen kontraproduktiv und antieuropäisch.
    Polen braucht in dieser Situation unsere uneingeschränkte Solidarität, die sich in Taten bewähren muss und sich nicht in leerer Rhetorik erschöpfen darf. Die gemeinschaftliche Finanzierung von Sperranlagen an den EU-Außengrenzen wäre ein wichtiges Signal, dass die EU sich nicht erpressen lässt.
    Es ist unverantwortlich, dass führende Grünen-Politiker wie Parteichef Robert Habeck oder aktuell die Fraktionsvorsitzende im Europaparlament Franziska Keller sich für die Aufnahme illegaler Migranten von der polnisch-weißrussischen Grenze aussprechen. Damit fallen sie unseren polnischen Nachbarn in den Rücken, untergraben die europäische Solidarität und spielen kriminellen Schleppern und dem Staatsschleuser Lukaschenko in die Hände. Als potenzielle Regierungspartei haben sich die Grünen mit solchen Forderungen schon jetzt disqualifiziert.
    https://www.facebook.com/alternativefuerde/posts/4826863510677283

  9. Es gibt keine Menschenwürde und auch keine Menschenrechte. Das ist alles ein Geschwafel. Niemand weiß, was das überhaupt sein soll oder wie es gar gewährleistet sein soll. Derselbe Blödsinn ist „menschenverachtend“. Es sind Hohlkörperwörter.

  10. @ GUND
    Wer hat den diese Begriffe des Menschenrechts zu Hohlkörperworten gemacht und warum wurden diese
    „Hohlkörperworte“ in eine Verfassung geschrieben.
    Alleine schon der Respekt vor anderem Leben ist Teil der Menschenwürde, auch wenn Sie das anders sehen!

  11. OT aber trotzdem nicht OT:
    Nichts – absolut nichts – gegen den AfD-Philosophen Herrn Renner aber seine Theorien bringen uns nicht weiter.
    Konkret hat Deutschland 2 hausgemachte Probleme, wo man anpacken müsste
    1.) die überbordenden Corona Zahlen in Bayern, Thüringen und Sachsen sowie 2.) eine bevorstehende Invasion von fremdländischen Völkern auf unser Land, welches die wackeren Polen verteidigen müssen. Wer hätte das jemals gedacht. Polen im 2-Fronten-Krieg vs. Weissrussland im Osten und den deutschen NGO’s/Medien/Grünen/Linken im Westen im Hinterhalt.
    Interessant:
    Sachsens Kretschmer traut sich ja unerwartet aus der Merkel-Wohlfühl-Oase indem er Zuwanderung kritisiert und abwehren möchte. Hätte er es jemals unter Merkel gewagt so zu reden? Niemals! Mit der AfD im Nacken bekommt er plötzlich Muffensausen.

  12. Man muss die Ungeimpften davon überzeugen, dass die Impfung wirkt, damit sie sich impfen lassen.

    Dann muss man die Geimpften davon überzeugen das die Impfung nicht wirkt, damit sie sich boostern lassen.

    Das klingt nach grobem Suff.

    So gefährlich mussten Politiker noch nie ihr eingestecktes Geld verteidigen. Da hilft nur Zusammenhalt, verdammte Aluhutträger.

  13. Seeadler
    Es sind Phrasen. Hohle Phrasen, egal auf welchem Papier sie stehen oder wer sie drischt. Ich persönlich habe höchsten Respekt vor allem Leben, vor der Schöpfung usw.. Aber ich sehe auch, daß das nicht überall so ist. Eigentlich eher im Gegenteil. Es wird getötet, ausgebeutet und vernichtet ohne Ende.

  14. Warum? Werden Andersdenkende permanent diskreditiert? Ich kenne keinen Ungeimpften, der einen Geimpften als Blödmann oder Idioten bezeichnet hätte. Andersherum kenne ich eine ganze Menge . . .

  15. Das Verbrechen der Medien lässt sich am einfachsten am Beispiel der Bild darstellen.
    Die Bild spielte beim allgemeinem Coronafaschismus mit wie alle anderen der MSM.
    Ganz nach Wieler „Diese Regeln dürfen nie hinterfragt werden“.
    Jedoch änderte die Bild unter Ihrem Chef Julian Reichelt nach ca. 1 Jahr Ihren Berichterstattung, und wurde zunehmend Systemkritischer. Dies war nicht zu tolerieren. Der Bild Chef wurde mit windigen Unterstellungen vom Dienst freigestellt.
    Doch Herr Reichelt hat nach Absitzen seiner Freistellung seinen Systemkritischen-Kurs fortgesetzt.
    Was erlauben Reichelt(Bild)???
    Die Strippenzieher des grössten Verbrechens an der Menschheit hatten nun die Faxen dick.
    Bild wurde durch die Amis aufgekauft, Reichelt an die frische Luft gesetzt. Und die Bildzeitung dient wieder dem Corona- , Impf- und Klimasystem!!!!
    Wir haben einen gesteuerten einseitigen Medienkrieg.

  16. GUNDU

    Phrasen werden und bleiben sie nur dann, wenn wir es zulassen. Darin liegt die ganz grosse Gefahr.

  17. Herr Renner schreibt klug, differnziert, analysiert.
    Aber ich fürchte auch, das bringt uns nicht weiter. Denn WIR wissen längst, was es geschlagen hat. Und die anderen lesen seine Schreiben nicht und hören nicht, was er sagt. Auch sind seine Texte zu lang (nein, das ist keine Kritik, doch ich weiß, wie kurz die Zeit der Aufmerksamkeit ist, die einem der Gesprächspartner gibt, wenn man ihm etwas Neues, evtl. auch etwas Unbequemes sagen will). So geht das nicht. Mit klugen Worten – so fürchte ich – kommen wir nicht weiter. Wir müssen es machen, wie die Gegenseite: Kurz, knapp, brutal. Propaganda. halt. Und immer wieder wiederholen. Bis die Botschaft sitzt.

  18. Seeadler
    Ich denke, wir stehen auf derselben Seite. Nur -so denke ich – bin ich im Gegensatz zu Ihnen, ziemlich desillusioniert.

  19. schwabenblitz 14. November 2021 at 15:46
    Das Verbrechen der Medien lässt sich am einfachsten am Beispiel der Bild darstellen.
    ….
    Die Strippenzieher des grössten Verbrechens an der Menschheit hatten nun die Faxen dick.
    Bild wurde durch die Amis aufgekauft, Reichelt an die frische Luft gesetzt. Und die Bildzeitung dient wieder dem Corona- , Impf- und Klimasystem!!!!
    Wir haben einen gesteuerten einseitigen Medienkrieg.
    ——-
    Das ist eindeutig falsch. BILD ist die einzige Zeitung welche Ross und Reiter nennt. Die Verbrechen der Politiker aufzeigt sowie die links-grün-legitimierte Vergewaltigungen (Mehrzahl!) in Hamburg. Siehe Beitrag unten.
    Man muß BILD mögen oder nicht aber „bild Dri Deine (eigene) Meinung)“ und ohne BILD würden wir hier gar nichts mehr erfahren. BILD-TV / Nena Schenk rutschen bei mir immer wieder weg aus der Senderliste…
    Irgendwelche Schlagersender oder TV-Algerien (das interessiert mich wahnsinnig) dagegen nicht. Da wird ganz klar geschraubt.

  20. Die Woche waren wir am Point alpha, der Gedenkstätte an der ehem. Ost-.West-Grenze.
    Da war die Rede von einer „Aktion Ungeziefer“, einer von vielen Maßnahmen zur Zwangsumsiedlung von Grenz-Maßnahmen-Kritiker.(Maßnahmen, Maßnahmen, Maßnahmen…)
    Die DDR lebte wie heute unser neues Regime von Mitmachern, Aufhetzern und Aufgehetzten, von Denunzianten und Polizisten.
    Das Makabre-
    da waren zwei Omnibusse mit jungen Polizisten, die gerade politische Bildung vor Ort genossen.
    Ich glaube, die haben nicht viel verstanden.
    Man sollte mal bei Wikipedia eingeben-„Aktion Ungeziefer“

  21. seeadler 14. November 2021 at 15:44
    Warum? Werden Andersdenkende permanent diskreditiert? Ich kenne keinen Ungeimpften, der einen Geimpften als Blödmann oder Idioten bezeichnet hätte. Andersherum kenne ich eine ganze Menge . . .
    ————
    Andersherum wird ein Schuh draus aber ich denke das Problem mit den Ungimpften löst sich von selber. Siehe Österreich, wo alle nach Impfung lechzen weil ihnen der Wind entgegen weht. WIR haben die 2/3-Mehrheit!

  22. Was Martin E. Renner beschreibt, können wir allenthalben erleben, beobachten und feststellen. Ist natürlich keine „Verschwörungstheorie“, auch wenn die „Verantwortlichen“ des politmedialen Komplexes das gerne so bezeichnen, und wenn ein inzwischen gesäuberter und zur Neo-Stasi gleichgeschalteter Verfassungsschutz bei solcher Kritik vom „Extremismus der Mitte mit seinen Verschwörungstheorien“ spricht, der ob- und abserviert werden muss!

    Längst „regieren“ Bundesregierung und Länderregierungen nicht nur am Volk vorbei – bzw. was Euro, Energie-, „Flüchtlings-“, Corona, Klima- und Sonstwie-“Politik“ betrifft gegen das Volk, sie regieren auch an den Parlamenten vorbei, auch wenn der Bundestag nach den „Volkskongressen“ in Peking und Pjöngjang das kopfmäßig größte „Parlament“ ist, das leider immer weniger eine Kontrollfunktion ausübt, als dass es – Peking, Pjöngjang oder früher: „Berlin“ (DDR) und Bukarest (Rumänien) lassen grüßen – akklamatorischen Charakter trägt.

    Die destruktive Rolle selbstermächtigter NGOs und von außen und „oben“ – EUdSSR und UNO – bestimmender Organe – ohne jegliche demokratische Legitimität -, hat Martin E. Renner richtig benannt.

    Am übelsten ist aber die Rolle der sogenannten Medien, die in Tonlage und Machart längst an die in der DDR (und anderen totalitären Systemen) erinnern, aber längst weit über deren Agitprop-Funktion hinausgehen, indem sie – von wegen „vierte Gewalt“! – die offiziöse „Politik“ (gegen das Volk) geradezu hinter sich herziehen bzw. vorführen, wie das bei nahezu allen Reizthemen der Fall ist: Gender, Klima, Energie, Euro und „Europa“ und „Flüchtlinge“, die verkürzt und ohne Differenzierung zu „Migranten“ erklärt werden, auch „abgelehnte Asylbewerber“ sowie Illegale, Kriminelle, Extremisten und Fanatiker, um schließlich einen antirassistisch verschärften Multikult zu generieren …

    Zum Beispiel ein ideologischer Scharfmacher wie die alte ÖR-Flintzpipe Detlef Flintz vom WDR, der mit sicherem GEZ-Beamtengehalt (auf unsere Kosten) seine Eier schaukelt und dabei kulturrevolutionären Sozialsadismus verbreitet. Hier im satirisch unterlegten Video zu sehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=pfbBo6ZSweY

    Wir haben gerade erlebt, wie an jeder Realität vorbei eine GRÜNEN-Dumpfbacke wie die Baerbock zur kommenden „Kanzlerin“ hoch-geschrieben wurde, was allerdings an deren eigener Blödheit scheiterte, weil sie permanent über die eigenen Füße stolperte. Die GRÜNEN-Sekte zur „Regierungspartei“ zu machen, gelang den „Qualitätsmedien“ nichtsdestotrotz, so wie sie 16 Jahre Murksel zumeist und fast unausgesetzt positiv bewerteten – und noch über den Abgang der Rautenhex´ hinaus bewerten!

    https://www.youtube.com/watch?v=xkiVzsdcqOY
    (Mit der jungen und attraktiven Berlinerin Carolin Matthie, AfD)

    Viel entscheidender als durch die Blockparteien – von den GRÜNEN abgesehen -, wird die Deutschlandabschaffung, die kulturrevolutionäre Dekonstruktion und Transformation unseres Landes durch die Medien als nihilistische Tendenzbetriebe – kommerzielle und private, ebenso wie öffentlich-rechtliche – forciert, deren Redaktionen nach eigenem Bekunden zu über 75 Prozent rot-grün-rot ticken!

    Revolution und Kulturrevolution bringen heute weniger Terroristen, Verschwörer und Parteiführer hervor, als Journalisten und Redakteure bzw. irgendwelche nachwachsenden Null-Nummern, „die was mit Medien machen wollen“ und entsprechend agieren, agitieren und animieren – mit gut alimentierten Traumjobs – teilweise auf unsere (abgepressten) Kosten (GEZ) – , komfortable Nischenjobs, die nur noch mit den Leerstühlen für sozial- und politik“wissenschaftliche“ Schwurbelfächer zwischen Gender- und Migrationsforschung zu vergleichen sind. Armselige Figuren, die keinen Tag im realen Leben aus Wettbewerb und Leistungsdruck überleben würden!

    So gesehen, hat sich das Bild vom anarchistischen Terroristen und Berufsrevolutionär, wie ihn der vor zweihundert Jahren geborene russische Schriftsteller Dostojewski beschrieben hat, und der später als Leninist, Trotzkist, Stalinist, Maoist, GRÜNE/r, Klima- und Umweltaktivist auftritt, geändert. Seine totalitären und terroristischen, gesellschaftsspaltenden Motive und Ziele nicht:
    „’Hier handelt es sich nicht darum‘, mischte sich schließlich der Lahme ein. Er sprach eigentlich immer mit einer Art von spöttischem Lächeln, so dass es schwer zu unterscheiden war, ob er aufrichtig sprach oder ob er nur scherzte. ‚Hier, meine Herrschaften, handelt es sich um etwas ganz Anderes. Herr Schigaloff hat sich der Aufgabe, vor die er sich gestellt sah, mit größtem Ernst gewidmet und ist dabei sehr bescheiden. Ich kenne sei Werk. Er schlägt darin als endgültige Lösung des Problems die Teilung der Menschheit in zwei ungleiche Teile vor. Der kleinere Teil, ungefähr nur ein Zehntel der Menschheit, erhält allein persönliche Freiheit und das unbeschränkte Recht über die übrigen neun Zehntel. Diese neun Zehntel der Menschheit aber sollen ihre Persönlichkeit vollkommen einbüßen und zu einer Art Herde werden, und bei unbegrenztem Gehorsam mittels einer Reihe von Umwandlungen die uranfängliche Unschuld wieder gewinnen, so etwa den Zustand im ursprünglichen Paradies, obschon sie übrigens auch arbeiten werden. Die Maßnahmen, die der Verfasser vorschlägt, um den neun Zehnteln der Menschheit den Willen zu nehmen und sie durch umbildende Erziehung ganzer Generationen in eine Herde zu verwandeln, sind überaus interessant, sind auf naturwissenschaftlichen Tatsachen aufgebaut und sind streng logisch.’“ Fjodor M. Dostojewski, DIE DÄMONEN, München Zürich 1985

  23. Geimpft -Ungeimpft
    Es ist die Angst. Die Leute werden in Angst und Schrecken versetzt. Deshalb gehen sie auf andere los. Der Verstand setzt aus (Panik). Das alltägliche Bombardement der Corona-Informationen läßt die Leute nicht zur Ruhe kommen. Es kommt mir so vor wie eine aufgescheuchte Rinderherde (Stampede). Eigentlich will keiner keinem etwas Böses. Aber in ihrer Panik trampeln sie alles nieder. Unter anderem deswegen sage ich ja auch, es gibt kein Menschenrechte. Es gibt aber jedenfall Unrinstinkte. Und die trampeln gerade alles nieder. Natürlich geleitet von interessierten Kreisen.

  24. Sie säen Panik, Angst und Nebel!

    Keiner soll mehr wissen was richtig und was falsch ist.

    Das waren schon die Methoden der Verbrecher in den einstigen sozialistischen Ostblockstaaten.

  25. Ich stelle mir gerade vor, dass Herr Renner diesen Vortrag demnächst auf einer ausserordentlichen Betriebsversammlung bei einem grossen deutschen Automobilhersteller anlässlich von Massenentlassungen auch des Stammpersonals und der bevorstehenden Schliessung des Standorts hält.

    Oder an einer Ausgabestelle der Tafeln.

    Oder bei den Hüpfkindern und NGOs zur Klimarettung.

    Oder im Altersheim der C-Kategorie von Kassenpatienten ohne Vermögen.

    Oder vor einem Plattenhochhaus mit Hartz-IV-Prägung.

    Oder noch besser vor dem Affengehege eines grossen Zoos.

    🦍

  26. gonger 14. November 2021 at 15:58
    ——————————————
    Also in einem Krankenhaus hier in der Nähe liegen auf der Intensivstation fast nur vollständig Geimpfte. Auf der Corona-Station 80 %. In unserem LK Bautzen beträgt die Impfquote ca. 46 %. Wir scheixxen auf Eure 2/3- Mehrheit. Man spricht von einem Idioten-Wert von fast 1000 hier, gestern fand vor dem Bautzner Theater eine sehr gut besuchte Veranstaltung statt (genehmigt übrigens), die endete mit einer großen Polonaise.
    Wir sagen: Ungeimpft und Frei! Kretschmer hat Wind gesät und wird Sturm ernten!

  27. .
    .

    Und WIEDER hatte die AfD Recht..
    Und WIEDER hatte die AfD Recht..
    Und WIEDER hatte die AfD Recht..

    .
    Von Anbeginn der Invasion durch Merkels millionen illegaler gewalttätiger Asylanten hatte die AfD frühzeitig gewarnt, aber da war es ja voll Nazi das zu benennen und heute siehe da.. die CDU ist aus ihrem komatösen Schlaf erwacht und erkennt endlich den Asyl-Wahnsinn…. die Asylanten-Gefahr!.
    .
    Guten Morgen CDU.. endlich in der Realität angekommen?!
    .
    Kein einziger nichtwestlicher Asylant darf mehr deutschen Boden betreten. Ganz im Gegenteil.. wir müssen abschieben 24h/365Tage..
    .
    Das Krebsgeschwür ist die dt. Regierung und die dt. Sozialleistungen, die lebenslange Vollversorgung, die diese illegalen Asylanten anziehen. Damit muss sofort Schluss sein. Keine dt. Sozialleistungen für Asylanten im In- und Ausland.. NICHTS MEHR!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Michael Kretschmer (CDU)
    .
    „Wir dürfen diese Migranten weder in der EU noch in Deutschland aufnehmen“

    .
    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich dagegen ausgesprochen, die im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen feststeckenden Migranten in Deutschland aufzunehmen. Die Bilder notleidender Menschen an der Grenze müsse die Gesellschaft aushalten.
    .
    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich dagegen ausgesprochen, die im Grenzgebiet zwischen Belarus und Polen feststeckenden Migranten in Deutschland aufzunehmen.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article235037610/Michael-Kretschmer-Migranten-weder-in-der-EU-noch-in-Deutschland-aufnehmen.html
    .
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/plus235037268/Migranten-Ueberwiegend-junge-Maenner-und-auffaellig-wenige-Familien-mit-Kindern.html

    .

  28. Migranten
    NIEMALS werden sich diese Leute hier „integrieren“. NIEMALS wird ein Mitteleuropäer in der Lage sein, diese Leute zu verstehen.
    Woher ich das weiß?
    Weil zur Hälfte so und so bin. NIEMALS wird das funktionieren.Es ist eine Tragödie für beide Seiten.

  29. O Freiheit süß der Presse!
    Kommt, lasst uns alles drucken
    Und wallten für und für;
    Nur sollte keiner mucken,
    Der nicht so denkt wie wir.
    J. W. Goethe
    Das tägliche Mantra der deutschen linksgrünen
    Journaille.

  30. seeadler 14. November 2021 at 15:44

    „Ich kenne keinen Ungeimpften, der einen Geimpften als Blödmann oder Idioten bezeichnet hätte.“
    ———————————-
    Wie bitte?
    Dann lesen Sie wohl noch nicht seit Langem in diesem Forum, oder?

  31. Was wurde alles vor der Impfung versprochen. Nun sind viele 2x geimpft und das vorher gilt nun nicht mehr. Langsam reicht es. Laßt euch nicht verarschen und kämpft für eure Freiheit.

  32. Eilt!

    Vorstand der kassenärztlichen Vereinigung Baden Württemberg spricht sich dafür aus Ungeimpfte aus den Arztpraxen zu verbannen.


    Seht euch dazu den aktuellen Live-Stream von Ignaz Bearth an.

  33. Gundu 14. November 2021 at 15:32
    Es gibt keine Menschenwürde und auch keine Menschenrechte. Das ist alles ein Geschwafel. Niemand weiß, was das überhaupt sein soll oder wie es gar gewährleistet sein soll. Derselbe Blödsinn ist „menschenverachtend“. Es sind Hohlkörperwörter.
    ———————————————
    Kannst ja mal nackt durch die Stadt laufen und den part mit der Würde nochmal wiederholen. Natürlich gibt es Würde. Menschenrechte? Sicher gibt es die. Es ist mein gottgegebenes Recht verlangen zu können,das keiner versucht seine Gewaltallüren an mir auszuleben. Mein shice Menschenrecht ist es,mich frei zu entfalten: esse ich jetzt Spare Ribs mit Pommes oder ein dickes Steak! Nur wenn sie ausgehöhlt werden,sind es hohle Phrasen,die Bedeutung gibst du ihnen als Mensch. Viele Grüße an alle.

  34. Wir haben also diese verbrieften Grundrechte in Form unserer Verfassung dem Grundgesetz
    die dem Souverän Abwehrrechte gegen den Staat geben.
    Aber wo fordert man diese ein ? Beim eben diesem Staat gegen den man sich wehren möchte.
    Da ist dann z.B. das Verfassungsgericht deren Richter, eben von diesem Staat eingesetzt werden.
    Die machen noch nicht einmal einen Hehl draus sich von den Beklagten zum Abendessen einladen zu lassen,
    um Urteile auszuhandeln.
    Solche Richter gehören direkt vom Volk gewählt. Im Namen des Volkes.

  35. Ich finde es übrigens seltsam, dass so viele sich kurz vor ihrem Tod noch impfen lassen…
    Zufälle gibts ..

  36. @ AggroMom 14. November 2021 at 14:28
    Mein alter Hausarzt sagte immer: Demokratie ist die Herrschaft der Dummheit. Wenn ich mit heute all die Gestalten in der Politik ansehe, die nie eine Ausbildung abgeschlossen haben, nie im Leben etwas Vernünftiges gearbeitet haben, null Lebenserfahrung haben, aber dann linksideologisch verseucht ihr dummes Maul weit aufreißen und nichts als Schei..e labern, dann kann ich ihm nicht widersprechen.

  37. INGRES 14. November 2021 at 15:00
    ————————————————
    Was du da schreibst ist kein für oder wider der Demokratie sondern eine beschönigte Beschreibung „naturgegebener“ Knechtschaft. Nix für Ungut. Mir erzählt keiner,welchen „naturgemäßen“ Platz ich einnehmen soll oder welchen nicht. Was würdest du tun wenn du in deiner Aristokratieleiter ganz unten stehen würdest? Wäre natürlich Ok so und du würdest es akzeptieren. Ja,sicher.
    Ich habe auch keine Patentlösung was jetzt wie besser wäre,der Punkt ist das die Demokratie Lücken hat. Damit muss man soweit Leben weil nunmal nichts perfekt ist. Das Ding ist jetzt Leute an die Regierung zu setzen,die sich nicht von Macht und Geld korrumpieren lassen. So und die finde mal.
    Aber dieses Hierarchie-Aristokratie-Zuweisungsding gibt es ja auch bei den Klingonen und da klappts ja auch 😀 Spaß beiseite,klingt nach kleiner guten Option. Viele Grüße.

  38. 5.August 14. November 2021 at 15:55
    Die Woche waren wir am Point alpha, der Gedenkstätte an der ehem. Ost-.West-Grenze.
    Da war die Rede von einer „Aktion Ungeziefer“,
    ————-
    Das kenne ich noch. An der Oberelbe wurden die nicht-system-konformen Volksgenossen weggesiedelt. Nach Rüterberg bei Dömitz kam man nach der Aktion nur ab 06:00 rein. Mein Kumpel hatte dort eine Freundin und er musste vor dem Schlagbaum im Trabbi übernachten bis daß die DGP / Grenzbrigaden ihn dorthin durchließen.

    Eine Aktion ‚Ungeziefer‘ heutte würde kapazitätsmäßig alle Dämme brechen lassen.

  39. tban 14. November 2021 at 16:16
    gonger 14. November 2021 at 15:58
    ——————————————

    Wir sagen: Ungeimpft und Frei! Kretschmer hat Wind gesät und wird Sturm ernten!
    ————
    Kretschmer und was er heute rausgehauen hat ohne Merkel und mit dem heißen Atem der Sachsen-AfD im Nacken:
    Das sehe ich auch so. Ich ( wohl auch wir) erwarten Ihren Bericht. Kein Gelaber wie von der Systempresse sondern so wie es tatsächlich abgeht vor Ort. Ich berichte ja auch authentisch.

  40. zu den Schurken gehoeren auch Schweden Greta und Neubauer, 2 die fanatisch aufgeheizt mit hysterischen Worten glauben ihre Falsch Meinung der nicht stattfindenden Weltuntergangserwaermung durch C02 durchsetzen zu muessen, die wissenschaftlichen Erkennnissen von staatsunabhaengigen Klimaexperten widersprechen, die von zylklischen Vorgaengen dieser moderaten Erderwaermung ausgehen, wie sie seit Millionen Jahren stattfinden.

  41. Uezguel 14. November 2021 at 15:20
    […]
    Es ist unverantwortlich, dass führende Grünen-Politiker wie Parteichef Robert Habeck oder aktuell die Fraktionsvorsitzende im Europaparlament Franziska Keller sich für die Aufnahme illegaler Migranten von der polnisch-weißrussischen Grenze aussprechen.
    […]

    Ich kann Ihnen genau den Tag und die Uhrzeit nennen, wann es mit den Forderungen auf allen Kanälen losgeht, die „Flüchtlinge™“ abzuholen und sie mit Luxusreisebussen nach Deutschland zu holen.

  42. Leitungsfähige Menschen gehen eher nicht in die Politik.
    Die gehen in die Wirtschaft, Wissenschaft, Selbständigkeit.

    Erstens kann man da selbst gestalten.
    Zweitens ist man nicht von Wahlen, internen Zirkeln etc. abhängigig.
    Drittens muss man sich nicht mit der Journaille rumquälen.
    Viertens kann man seinen Luxus anonym leben.

    Und über das Gehalt von Bundestagsabgeordneten kommen diese Leistungsträger allemal hinaus.

  43. Gundu 14. November 2021 at 16:28
    Kassandra
    Wie geht es Ihnen?
    Kann man helfen?
    +++
    danke der Nachfrage.
    Statt OP bekomme ich jetzt eine Bestrahlungs-Therapie, um das Wachstum des Krebses zu bremsen.
    Damit hätte man auch schon vor 3 Monaten anfangen können, als ich die selbst das Übel bemerkte.
    Die Termine ließen auf sich warten, es muß doch alles seine Ordnung haben.
    Eine hochbezahlte Gesundheitsindustrie müßte doch Rangordnungen kennen wie: sofort, dringend, bald, demnächst und kann warten.

    Mein Status: 3 mal PCR-gestestet zur OP-Vorbereitung, 1 mal operiert (Vollnarkose), 2 mal verschoben und jetzt ausgesetzt wegen Corona.

    jede Wette:
    wenn eines der Familienmitglieder eines ReGIERungsmitglieds Zahnweh, Knochenbruch, Blinddarmentzündung oder ÜBERDOSIS Glücksmacher hat, gilt das Behandlungsverbot plötzlich nicht mehr (dringender Ausnahmefall).

  44. Wenn man Jahrzehnte zuschaut, wie eine der größten
    Schweineparteien, die gesamte deutsche Medienwelt
    aufkauft und natürlich in ihrem Sinne verwendet, ist die
    Blödheit der anderen Parteien nicht zu übersehen.
    Außerdem, wenn in es in einer Demokratie, kein Gesetz
    gegen solche Praktiken gibt, ist sie nicht mehr Wert, als
    eine Diktatur !

  45. gonger 14. November 2021 at 17:01
    —————————————-
    Die Situation ist hier ziemlich aggressiv.
    Kretschmer will ja nun schon aufmüpfigen Wirten die Konzession entziehen. Auf ersten Plakaten u. Bannern wird schon die Verhaftung Kretschmers gefordert.
    Wie 1989. Die Regierung kann ohne Gesichtsverlust nicht mehr zurück und schlägt immer wilder um sich.
    Inzwischen gibt es aber eine Vielzahl von Organisationen, die Aktionen gegen das Regime durchführen.
    Man kann über die Impfung geteilter Meinung sein, aber meine obigen Ausführungen basieren auf Tatsachenberichten und sollten doch eigentlich jeden nachdenklich machen.
    Die Realität (jedenfalls hier) entspricht genau dem Gegenteil der Medienpropaganda. Das hatten wir schon mal.
    Und jetzt kommt eben alles Schlechte zusammen. Corona, Preissteigerungen, Lieferengpässe, Asylforderer.
    An der polnischen Grenze patroullieren Bürgerwehren. Die Polizei wird in Costapo-Kontrollgruppen gezwängt, ohne das zu wollen (die Mehrheit jedenfalls). Dementsprechend ist ihre Motivation. Das ist das Äußerste, was ich hier schreiben darf. Das Verkaufspersonal überall (Supermärkte, Tankstellen, Einzelhändler, Apotheken, teilweise auch schon Arztpraxen) pfeifen auf Maulkorbflicht.
    Und trotz einem Idioten-Wert von fast oder über 1000 gibt es fast keine Toten und die meisten Kliniken sind NICHT überlastet, kann man im Klinik-Monitoring nachvollziehen.
    Wie soll der Ausweg aus dieser Gemengelage friedlich vollzogen werden?

  46. Die Lügenmedien haben sich zu Huren der Mächtigen
    machen lassen.
    Wer zahlt,oder mit Kohle winkt,wird unterstützt.
    Dann noch die Abschaffung der Opposition,in den
    Landes-und Bundesparlamenten.
    Und letztendlich,das Teilversagen oder besser,
    die Aufgabe der Verfassungsgerichte gegenüber ihrer
    eigentlichen Rolle im Staat, und der Unabhängigkeit.
    Sie unterwerfen sich weiterhin der Parteicoleur und da
    nur noch Links regiert wird,hat die konservative Politik,
    bei Urteilen, kaum noch eine Chance, da sie von linken Kräften,
    in diese Stellung transportiert wurden,und deren Ansichten wiederspiegeln.
    Es sind 1000sende von Klagen anhägig,was die Restriktionen
    in der Coronapolitik und Gesetzgebung betrifft,und diese Akten schmoren ganz unten
    im Stapel vor sich hin, anstatt dem Volk eine wirkliche Rechtssicherheit
    zu Gewährleisten und schnell zu Ureilen oder einstweiligen Verfügungen zu gelangen.
    Wenn alles vorbei ist, bedarf es keiner Urteile mehr.
    Sie überwachen die Legislative nicht mehr,sie bilden ein
    weiteres Glied,in der Liste der „Willigen Helfer“.
    So haben es die,die vom Totalitarismus träumen,und umsetzen
    wollen,sehr leicht.
    Niemand kann sich ihnen mehr in den Weg stellen, und deshalb
    verkommt dieser Staat zu einem Schurkenstaat ,und zur Bananenrepublik !

  47. Schurken?

    Ich muss eine Lanze für Frau Dr Merkel brechen. Sie ist keine Schurkin!

    Sie ist eine unbedarfte liebe Frau, dir eigentlich nicht weiß, was sie will, aber sie will immer nur das Allerbeste. Wenn sie mal wieder falsch liegt, dann kann man sicher sein, dass die beste Absicht dahinter war. Leider hat sie von den anstehenden Themen keine Ahnung und ehrlich gesagt interessiert sie es auch nicht.

    Für sie ist ihre Panzer wagenkolonne wichtig und die Länge in Metern. Es ist für sie der Beweis ihrer absoluten Überlegenheit.

    Jeden Morgen wacht sie mit dem fantastischen Gefühl auf, dass sie eigentlich ein absolutes Genie ist.

    Nein sie ist nicht bewusst böse. Sie ist das Kind, das Spielzeug kaputt macht, weil es ihr langweilig ist. Es soll Leute geben die dahinter tieferes vermuten…

  48. Ubrigens
    Die Niederlande ist bereits so voll gekotzt mit Asylanten das sie unterbracht werden in Amsterdammer 5 Sterne Hotels.

    Das kleine Drogenparadies Niederlande , kostet diesen wahnsinn 35 Miliarden pro jahr
    Und das schon seit 30 Jahren .

    Schonen Gruss von Merkels Arsch freund ,Mark Rutte, der hier Pinnokio genannt wird, wegen seine Hunderte lugen.

  49. @ MARTIN E. RENNER
    Sehr geehrter Hr. Renner,

    lassen Sie mich bitte die Sachlage folgendermaßen formulieren:

    All diese Zusammenhänge, Ursachen, Begleiterscheinungen auf dem Wege des Wesenswandels unseres Staates hin zur Gleichschalt-Diktatur sind dem aufmerksamen PI-Kommentator mittlerweile geläufiger, als der Weg zum Briefkasten an der Haustür.

    Wann werden die Funktionäre der AfD des Vertrauens, welches seit Jahren in sie gesetzt wurde, endlich gerecht?

    Jede kleine Musik-Klitsche schafft es, ganztägig einen Sender über DAB oder Internet zu betreiben.

    Wann werden die Steilvorlagen der Einheitsparteien endlich einmal in empfindliche Treffer verwandelt?

    Ein eigenes TV-Programm wäre wünschenswert. Hunderte von ausländischen, oft auch islamischen-indoktrinations Kanälen findet man im Kabel-/ Satelliten-TV.

    Dieses Programm muß auch derart gestaltet werden, daß nicht nur die ohnehin schon Wissenden dahin schauen, sondern auch die Millionen der geistig etwas Trägeren.

    Prüfen Sie die Gegner und schlagen Sie diese mit den eigenen Mitteln.

    Der Vornehme, Gebildete, Guterzogene , Rücksichtsvolle und dennoch kraftstrotzende Kerl hat in einem Haufen von primitiven Piraten und Halsabschneidern absolut keine Chance.

  50. Joppop 14. November 2021 at 17:44

    Schonen Gruss von Merkels Arsch freund ,Mark Rutte, der hier Pinnokio genannt wird, wegen seine Hunderte lugen.
    ——————————–
    In den Niederlanden scheint es aber auch nicht anders zu sein, als bei uns.
    Rütte hat sich (wie Merkel) auch nicht an die Macht geputscht.

  51. @unbetreutes denken 14. November 2021 at 16:45
    Genau so sprach meine leider verstorbene Freundin, die dieses Jahr 100 Jahre alt wäre. Das ist Altersweisheit, die heute aber von Hüpfern, den LINKEN, den Grünen, ja und auch wenn man Pech hat von den eigenen Kindern abgelehnt wird.
    @Gundu
    Ja, am Anfang hatten wir alle Angst, als von LKW-Schlangen gesprochen wurde, die in Italien/Pergamo die Toten abtransportierten. Doch ganz schnell erkannte ich, daß das ein PR-Coup ist – sie haben es einfach übertrieben. Denn in unserem Land fielen ja keine Menschen um und ich denke, Jens Li?bich aus Halle hat als 1. mit seinem „Pestkarren“ den ReGIERenden den Stinkefinger gezeigt. Kluger und mutiger Mann !

  52. @tban 17:32 :
    Danke für Ihren Bericht. Man muß nicht immer einer Meinung sein aber sachlich diskutieren können. Bei einem zarten Aufkommen von „Grenz-Spaziergängern“ an der frischen Luft kommt die BuPo, welche eigentlich migrantisch geprägte Messerstecher im ICE kontrollieren sollte…

  53. Lieber Gonger,

    von BILD-TV / Nena Schenk und allen die die Sendungen jetzt moderieren erwarte ich nichts mehr. Es wird Leuten, wie Dosenpfand Trittin und anderen abgehalfterten Gestalten eine Bühne geboren. Wenn sie von der Opposition reden, kommt die AFD garnicht vor. Der Einzige ist noch Roger Köppel, der für’s deute TV aber auch sehr gebremst agiert!
    Ich hatte zuerst Hoffnung, dass jetzt endlich mal ein Sender Klartext redet….aber LEIDER…..der Sendeplatz ist wieder frei 🙁

  54. Joppop 14. November 2021 at 17:44

    35 Milliarden?! Das ist ja noch schlimmer als bei uns, denn ihr habt nur 17 Millionen Einwohnen. Auf uns hochgerechnet wären das ungefähr 170 Milliarden im Jahr. Vor allem, die Niederlande ist der „letzte“ Staat auf Erden der mit seinen 400 Einwohnern pro qkm alles nötig hat, aber sicher hatte er nie eine planlose Masseneinwanderung nötig. Deutschland ist mit seinen 240 Einwohnern schon viel zu dicht besiedelt, aber die Niederlande ist völlig überbevölkert, zumal ca. 1/3(?) unter dem Meeresspiegel liegt.

    Ps.: Auch Deutschland hatte nie eine Masseneinwanderung nötig, und hat auch heute keine Masseneinwanderung nötig wie uns unsere BRD-Altpolitiker und Industrielobbyisten vorlügen.

  55. MusicMan75 14. November 2021 at 17:59
    Lieber Gonger,

    Ich hatte zuerst Hoffnung, dass jetzt endlich mal ein Sender Klartext redet….aber LEIDER…..der Sendeplatz ist wieder frei ?
    ———-
    Es sieht in der Tat böse aus für die sexy-engagierte Nena. Da hat sich BILD-TV wohl verhoben. Ich habe sicherheitshalber 2 Anbieter: Ergebnis : BILD-TV ist weg oder Sendersuchlauf. Aber der nervt.
    Das Problem ist eben das ntv aktueller und interessanter ist. Nena! Heure bei der Konkurrenz an aber nicht so enthusiastisch. 😉

  56. @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2021 at 17:11
    Ich kann Ihnen genau den Tag und die Uhrzeit nennen, wann es mit den Forderungen auf allen Kanälen losgeht, die „Flüchtlinge™“ abzuholen und sie mit Luxusreisebussen nach Deutschland zu holen.
    ++++++++++
    Ja bitte, wann?

  57. Uezguel 14. November 2021 at 18:13
    @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2021 at 17:11
    Ich kann Ihnen genau den Tag und die Uhrzeit nennen, wann es mit den Forderungen auf allen Kanälen losgeht, die „Flüchtlinge™“ abzuholen und sie mit Luxusreisebussen nach Deutschland zu holen.
    ++++++++++
    Ja bitte, wann?

    28.November 2021, ca. 16:30 geht es los.

  58. MusicMan75 14. November 2021 at 17:59
    Lieber Gonger,

    Ich hatte zuerst Hoffnung, dass jetzt endlich mal ein Sender Klartext redet….aber LEIDER…..der Sendeplatz ist wieder frei ?
    ———-
    Es sieht in der Tat böse aus für die sexy-engagierte Nena. Da hat sich BILD-TV wohl verhoben. Ich habe sicherheitshalber 2 Anbieter: Ergebnis : BILD-TV ist weg oder Sendersuchlauf. Aber der nervt.
    Das Problem ist eben das ntv aktueller und interessanter ist. Nena! Heure bei der Konkurrenz an aber nicht so enthusiastisch. 😉

  59. @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2021 at 18:15
    28.November 2021, ca. 16:30 geht es los.
    ++++++++++
    Warum genau dann?

  60. @ oal:

    des sind Schurk*Innen. Gibt viele davon.
    Viel mehr als Bauarbeiter*Innen und Handwerker*Innen, obwohl es daran so so knappt

  61. @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2021 at 18:15
    28.November 2021, ca. 16:30 geht es los.
    ++++++++++
    1. Advent und Beginn Adventszeit.
    Maximale Tränendrüse und moralische Erpressung in der Vorweihnachtszeit.
    Weinende Kinder und frierende Familien zur TV-Bestzeit während bei uns die Adventskerzen am Kaminfeuer brennen.

  62. AggroMom 14. November 2021 at 14:28
    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.” –
    Sir Winston Churchill (1874-1965)
    ———————————-
    Vielleicht müsst man doch etwas anderes ausprobieren, nur was?
    Herr Renner schreibt: „Und nur eine einzige dieser Tentakel, nämlich die politische, ist überhaupt durch den Bürger noch einigermaßen beeinflussbar.“
    Das ist richtig; nur welchen Einfluss wird der Bürger darauf nehmen? Auch dazu hat Churchill einiges zu sagen: „Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.“ Nur welche Ansichten werden diese vertreten, was ist, wenn die Mehrheit völlig abstruse Ansichten hat? Damit haben wir ja jetzt schon zu kämpfen. Ich mag gar nicht daran denken, wie es weitergeht, wenn das Wahlrecht für 16-Jährige kommt und alle unsere Neuzugänge zu Deutschen erklärt worden sind. Dazu noch ein letztes Zitat von Churchill: „Das beste Argument gegen die Demokratie ist ein fünfminütiges Gespräch mit dem Durchschnittswähler.“ Also was tun? Ich bin ziemlich ratlos.

  63. gonger 14. November 2021 at 17:58
    ——————————————
    Die BuPo wird nicht alles leisten können, da sie u.a. jetzt auch für die Costapo-Teams rekrutiert wird. Die sind teilweise in Fünfer-Gruppen unterwegs zusammen mit Personal von den Ordnungs- u. Landratsämtern.
    Das wird ein schönes Hase- und-Igel-Spiel. Und die sind die Hasen.

  64. Jeder hat seinen Stil in dem er spricht und schreibt,
    ebenso gilt dies fuer die Akzeptanz was man von wo immer erfaehrt.

    Viele stimmen mit dem Stil von Herrn Renner ueberein, was er meint noch mehr,
    zumindest ist er aktiv und versucht sein Bestes.

    Die juengere Generation, entschuldigung, weitgehend von elektronischen Geraeten abhaengig wie iphone ist eher oberflachlich, wenig oder gar keine Konzentrationsfaehigkeit mehr, will alles was funktioniert umkrempeln in der Regel von schlechteren Ersatz, der wie sich nach kurzer Zeit herausstellt, nicht haelt was versprochen war, weder funktioniert, reperaturanfaellig und was hinten rauskommt sauteuer ist wie zB Merkels Jahrhundertbloedsinn AKWs abzuschalten, ohne dass dies durch Parlament und Menschenprotesten aufgehalten wurde.+

  65. Uezguel 14. November 2021 at 18:18
    @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2021 at 18:15
    28.November 2021, ca. 16:30 geht es los.
    ++++++++++
    Warum genau dann?

    Ist relativ einfach uns schnell erklärt;

    am 28.November
    ist ca. 16:23 Sonnenuntergang , ich schätze dazu nasskaltes, windiges oder frostkaltes Spätherbstwetter und erster Advent.

    Das wird die Deutschen weichkochen, wenn dann auf allen Kanälen die traurige Mohammedanersippe unter freiem Himmel mit einer Kerze in der Hand traurig in die Kamera schaut während die Deutschen voltgefressen in der Zentralbeheizten Luxuswohnung sitzen und sich den Wanst vollschlagen – ich denke dazu kommen die üblichen Hohlphrasen:

    – humanitäre Verpflichtung
    – Weihnachten
    und ganz wichtig die zwei letzten:
    – „gerade wir Deutschen“ in Verbindung mit „historische Verantwortung“ (Adolf lebt – hö hö)

    – kaum ausgesprochen, taucht die Reisebuskolonne aus Polen im Schneegestöber auf.

    Wenn das so nicht eintritt, wäre das für mich schon sehr überraschend.

  66. Diese Hydra hat viele Köpfe, um es mal metaphorisch auszudrücken, und wie in der Metapher ist es nicht ausreichend, die Köpfe abzuschlagen, man muss die Hälse, das tragende Gerüst dieser Köpfe, ausbrennen.
    Metaphorisch ausgedrückt, natürlich.

    Der international-sozialistische Kulturmarxismus propagiert die „One World“, die Vielzahl der ethnischen und nationalen Identitäten hingegen zeigt, dass es keine „One World“ gibt, demnach braucht man auch kein „One Gouvernment“.
    Weg damit!

  67. Uezguel 14. November 2021 at 18:23
    @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2021 at 18:15
    28.November 2021, ca. 16:30 geht es los.
    ++++++++++
    1. Advent und Beginn Adventszeit.
    Maximale Tränendrüse und moralische Erpressung in der Vorweihnachtszeit.
    Weinende Kinder und frierende Familien zur TV-Bestzeit während bei uns die Adventskerzen am Kaminfeuer brennen.

    Sehr gut erkannt.
    Ich persönlich wette meinen Allerwertesten darauf.

  68. nicht die mama 14. November 2021 at 18:37
    Diese Hydra hat viele Köpfe, um es mal metaphorisch auszudrücken, und wie in der Metapher ist es nicht ausreichend, die Köpfe abzuschlagen, man muss die Hälse, das tragende Gerüst dieser Köpfe, ausbrennen.
    Metaphorisch ausgedrückt, natürlich.

    Der international-sozialistische Kulturmarxismus propagiert die „One World“, die Vielzahl der ethnischen und nationalen Identitäten hingegen zeigt, dass es keine „One World“ gibt, demnach braucht man auch kein „One Gouvernment“.
    Weg damit!

    Seit 1776 beweisen die USA immer wieder aufs Neue, dass aus einem multikulturellen „Schmelztiegel“ sehr schnell ein explosives Pulverfass werden kann.

  69. ezguel 14. November 2021 at 18:23
    @ Das_Sanfte_Lamm 14. November 2021 at 18:15
    28.November 2021, ca. 16:30 geht es los.
    ++++++++++
    1. Advent und Beginn Adventszeit.
    Maximale Tränendrüse und moralische Erpressung in der Vorweihnachtszeit.
    Weinende Kinder und frierende Familien zur TV-Bestzeit während bei uns die Adventskerzen am Kaminfeuer brennen.
    ———–
    Wichtig ist es aus dem DDR2-Archiv pic’s von Kulleraugen-Kindern herauszukramen.
    Katzenfotos und Kulleraugenkinder funzen immer wenn die Hütte brennt.

  70. MusicMan75 14. November 2021 at 18:22
    Gonger

    Leider ist NTV auch eine Systemhure…..warten wir auf Russia-Today….
    ———-
    RT-Deutsch krieg ich auch nicht mehr (!) rein. Aber dafür Neger-TV und Korea-TV. Letzere wollen kein Geld von uns was selten ist.

  71. Meiner Meinung nach instrumentalisiert der Oberbürgermeister hier am Volkstrauertag mit plumper Meinungsmache die Zuhörerschaft und Leserschaft des Zollernalbkurier!
    https://www.zak.de/Nachrichten/Volkstrauertag-in-Balingen-Frieden-muss-taeglich-neu-geschaffen-werden-148170.html

    Dort steht u.a.:“ Angesichts der häufigen Desinformationen und verdrehten Tatsachen, die sich in sozialen Netzwerken fänden, zog er eine Parallele zum sozialen Netz in der wirklichen Welt…..“

    In meiner Jugend waren Gruppenvergewaltigungen unbekannt, und man konnte nachts als Frau unbesorgt durch Balingen laufen. Was macht der Oberbürgermeister für die Sicherheit in seiner Stadt – ausser kluge Sprüche klopfen ?
    Die Lügen und Desinformationen kommen hauptsächlich von unseren Mainstream-Medien!!!!

  72. Die Schurken bündeln ihre kriminelle Energie und schlagen noch effizienter zu. Die Nichtschurken haben das nicht so recht verstanden, aber vielleicht besteht noch Hoffnung.

  73. Luise59
    14. November 2021 at 18:57

    „Die Lügen und Desinformationen kommen hauptsächlich von unseren Mainstream-Medien!!!!“

    Ausschließlich!

  74. Man sollte eine Strafanzeige gegen die Vorstände der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg prüfen

    – Eidesbruch
    – Volksverhetzung

    Die Vorstände der kassenärztlichen Vereinigung Baden Württemberg forderten:

    – Sprechzeiten für Ungeimpfte nur noch von 7:00 bis 7:10

    – Abfällige verhetzende Äußerungen gegenüber Ungeimpften

    Meines Wissens nach handelt es sich bei den Vorständen der KV um Beamte.

    Aufgrund dieser Äußerungen die mit Gerechtigkeit gegenüber jedermann üben hat all dies nichts mehr zu tun.

    Es ist Willkür und Verbrechen!

  75. Rambowski 14. November 2021 at 16:46

    ich habe das vorhin frei formuliert. Es ist das Ergebnis von 56 Jahren Nachdenken. Nietzsche (an den ich vorhin überhaupt nicht dachte) hat das alles aber auch ähnlich formuliert. Er hatte zu seiner Zeit den damaligen Verfall auch schon erkannt. Ich habe ihn nie gelesen, aber ich wußte immer, dass ich genau so denke. Weiter Anregung kann man sich bei Jack London holen. Da wird das reale Leben beschrieben und nicht der demokratische Kindergarten. Nietzsche prägte den Begriff Sklavenmoral vs. Herrenmoral.
    D. h. mit dem Christentum hielt die Sklavenmoral gegenüber der antiken Herrenmoral Einzug.
    Die Sklavenmoral ist die Moral des Pöbels (heute des linken Pöbels uns das Ergebnis können wir täglich bewundern). Herrenmoral war die Moral des Überlegenen (und es gibt grandios überlegene Menschen und die beeinflussen die Welt: Oscar Wilde: Das Außergewöhnliche gibt dem Leben seinen Wert, das Gewöhnliche den Bestand). Ein einzelner Mensch ist oft mehr als die gesamte Menschheit. Das sind die Fakten und gemäß dieser Fakten sollte sich die Gesellschaft organisieren (und jeder seinen Platz kennen, wei es der Fall war, als es noch Individualität und grandiose Leistung gab), statt totalitäre Utopien dagegen zu setzen.
    Ich habe nicht die Zeit das weiter auszuführen (habe ich vor Jahren teilweise schon weiter ausgeführt, aber da kannte ich Alexis de Tocqueville noch nicht („Über die Demokratie in Amerika“), aber über die Demokratie spricht mit mir niemand mehr. Es sei denn es würde eine echte Diskussion darüber zustande kommen. Aber dann müßte ich die Zeit haben. Heute gehts jedenfalls nicht mehr.

  76. Es ist ein fatales Signal , dass eine Merkel , Gabriel , Kauder , Schäuble, Scholz , Schulz , Roth , Fischer , KGE , Harbeck mit Ihre politische Unterwanderung Deutschland und Verrat so ungeschoren bis jetzt davon gekommen sind !! Gibt es niemand mehr in Deutschland der ein Zeichen setzt oder gibt es nur noch schreibende und bellende Schisser ??!

  77. Werter Herr Renner,

    vielen Dank für Ihr Engagement und Ihren Beitrag.

    Sie haben es zutreffend beschrieben und auch die Ohnmacht, unsere Ohnmacht, zum Ausdruck gebracht. Der wirksame Handlungsspielraum ist für den einfachen Bürger viel geringer wie für die ausgegrenzten Abgeordneten. Und doch ist die alleinige Existenz und Anwesenheit der AfD-Parlamentarier in allen Parlamenten einer der wenigen Hoffnungsschimmer für aufrechte Deutsche und für unser deutsches Volk und Vaterland und unsere deutsche Nation. Danke dafür.

    Ihr Wirken in den Parlamenten ist wichtig und richtig im Sinne von: „Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.“ Leider ist bisher nicht viel mehr möglich und die Zeit rinnt uns durch die Finger wie Sand in einer Sanduhr…

    Leider habe ich die Hoffnung verloren, dass die Menschen in Deutschland aufbegehren und auf die Straße gehen und aktiv werden um die Missstände zu benennen und Änderungen zu bewirken. Viele nehmen zwar Anstoß an den Zuständen und wollen andere Politik, doch kaum jemand ist bereit selbst aktiv etwas dafür zu tun, außer sich in Kommentarspalten oder asozialen Netzwerken abzureagieren. Die Menschen ducken sich weg und hoffen darauf, dass andere es für sie tun, dass die AfD es tut, irgendwie.

    DAS ist eines der Hauptprobleme bei uns und auch deswegen können die ÖRR und andere Medien, Kirchen und NGO´s, etc. schalten und walten wie sie wollen. Es gibt kaum wirksamen Widerstand und wenn, so wird dieser sofort im Kern erstickt. Bei hartnäckigen Fällen bewirkt eine Hausdurchsuchung Wunder, wenn es die Diffamierung durch die Terroristen der antiFAZIS nicht schon vorher geschafft haben. Die Nazikeule ist die Atombombe der LinksGrünwoken Gesellschaftsterrorisierer.

    Deutschland ist leider dem Niedergang geweiht und dies stellt Fluch und Segen dar. Der Segen könnte sich ergeben durch die Betroffenheit aller Menschen im Niedergang und damit vielleicht deren Aufbegehren und Widerstand. Hoffen wir, dass es dann noch was zu retten gibt im deutschen Sinne und ohne Sharia.

    Si vis pacem para bellum

    Grüße und schönen Sonntagabend.

  78. @Luise59 14. November 2021 at 18:57

    Dort steht u.a.:“ Angesichts der häufigen Desinformationen und verdrehten Tatsachen, die sich in sozialen Netzwerken fänden, zog er eine Parallele zum sozialen Netz in der wirklichen Welt…..“
    ______________________
    Hier ist was aus der wirklichen „Welt“:

    Immer mehr Corona-Tote geimpft (ca. 30%). Aber:

    „Als Corona-Todesopfer zählt, wer mit dem Virus infiziert war. Das bedeutet aber nicht, dass Corona auch unbedingt die Todesursache ist. Die Mehrzahl der Corona-Toten sind 80 und älter, dementsprechend litten viele auch an anderen Krankheiten. “

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235039386/Daten-des-Landesamts-Tendenz-in-Bayern-Immer-mehr-Corona-Tote-vollstaendig-geimpft.html

    So viel zum Thema Desinformation und verdrehte Tatsachen. Bei dieser Logik würde jeder Viertklässler die Augen verdrehen.

  79. Pastor Tscharntke hat eine gute Analyse zum ganzen Coronawahnsinn gemacht.
    https://nbc-jakob-tscharntke.de/kurz-bemerkt/144-kategorie-uebersicht-kurz-bemerkt/gebetsinitiative/708-14-11-2021-314-abend-der-gebetsinitiative

    Seine heutige Predigt beschäftigt sich auch mit der Politik und Corona!
    HÖRENSWERT!!!
    https://odysee.com/@efkriedlingen:a/2021-11-14:3

    Gab es das schon einmal, dass Predigten eines Pfarrers auf YouTube gelöscht wurden , so wie bei Pastor Tscharntke?

  80. MusicMan75 14. November 2021 at 17:59

    Lieber Gonger,

    von BILD-TV / Nena Schenk und allen die die Sendungen jetzt moderieren erwarte ich nichts mehr. Es wird Leuten, wie Dosenpfand Trittin und anderen abgehalfterten Gestalten eine Bühne geboren. Wenn sie von der Opposition reden, kommt die AFD garnicht vor.

    So sehe ich das leider auch. Seit der Entfernung von Julian Reichelt als Bild Chef hat sich Bild TV und Print wieder in MSM eingegliedert. Die zaghaften Kritikansätze am System in Bild TV und Print vermitteln den Eindruck des Feigenblattjournalismus.

  81. „Der Umgang mit Macht muss neu durchdacht werden.“

    Das ist sehr idealistisch. Vermutlich interessiert es die Macht nicht sonderlich, wenn man sie durchdenkt. Nur insofern als wer noch denkt, will der Macht noch nicht handfest an die Wäsche.

  82. Luise59 14. November 2021 at 19:29
    Frau Kaessmann wie viel Migranten haben Sie bei sich zu Hause auf Ihre Kosten aufgenommen?
    Wenn man so eine grosse Lippe riskiert, sollte man mit gutem Vorbild vorangehen!

    Keiner von denen will mit denen zu tun haben. Nur Handverlesene in Film, Fernsehen und Werbung. Mit dem uninegrierbaren großen Rest voll von Sch….. dürfen wir, das Volk, uns rumschlagen. Das geht so weiter bis zum Sanktnimmerleins Tag und dann kommt die Abrechnung…

  83. frau käsmann, geniesen sie ihren ruhestand und ihren rotwein. und ansonsten lassen sie normale menschen in ruhe mit ihren hirngespinsten.

  84. Noch nie in der Geschichte der sogenannten „Demokratie“ haben Regierungen so
    rücksichtslos Grundgesetze und Amtseide gebrochen, Aktionen und
    Entscheidungen ohne Parlamentarische Sanktion einfach durch gewunken,
    Gerichte mit Parteischranzen unterwandert und in voller Absicht und ohne
    Rücksicht gegen die Interessen der Bevölkerung agiert.
    Wenn die Demokratie verrücktspielt…ist die Diktatur nicht mehr weit!

  85. OT

    Für die klimbts/Eisenschmidts, Frankfurters und Co. einfach mal einen der letzten Einträge auf der Telegram-Seite „Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung“. Er stammt von einer MFA, die in einer Arztpraxis arbeitet. Es gibt viel Spektakuläreres dort, aber dieser Eintrag von gestern zeigt, wie mit dem Impfstoff getrickst wird:

    Hallo an euch alle da draußen, ich bin seit 20 Jahren MFA in einer Arztpraxis. Auch meine Chefs beteiligen sich an den „Impfungen“.

    Ich möchte mich zu dem Beitrag der Kollegin aus der gynäkologischen Praxis äußern: Bei uns das Gleiche…es wurde Comirnaty geliefert mit Verfallsdatum 10/2021. Daraufhin erfolgte Kontaktaufnahme mit der Apotheke, welche sich dann an das Telefon klemmt und mit der Aussage zurück kam, dass das alles okay ist! Es würde mehrere Chargen betreffen, die ein falsches Haltbarkeitsdatum hätten…Es gab dann dazu auch einen Ausdruck, wo es schwarz auf Weiß geschrieben stand…

    Bei mir haben sofort die Alarmglocken geläutet und mir kommt es eher so vor, als ob hier im Land viel zu viel Impfstoff gebunkert ist, der unter die Leute muss! Deshalb auch der massive Druck, denke ich. Es hängt ja immer eine Menge Geld dran…Also wenn ein Discounter Fleisch, dass verfallen ist umetikettiert, wird es in den Medien breit getreten und bei dem Impfstoff sollen wir glauben, dass das schon in Ordnung ist?!?

    Ich wünsche uns allen, dass das alles ein Ende hat! Bleibt bitte wachsam und ich wünsche euch alles Liebe!

  86. Luise59
    14. November 2021 at 19:29

    „Frau Kaessmann wie viel Migranten haben Sie bei sich zu Hause auf Ihre Kosten aufgenommen?“

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Frau Kaessmann kräftige gut gebaute Migranten stundenweise bei sich aufnimmt und ihnen anschließend ein Butterbrot schenkt.

  87. OT

    Ebenfalls für die klimbts/Eisenschmidts, Frankfurters und Co. und „to whom it may concern“, wieder ein Eintrag auf der Seite der Telegram-Gruppe „Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung“, diesmal frisch vom heutigen Tag – auch nicht spektakulär, aber trotzdem interessant:

    Moin, ich praktiziere seit 10 Jahren als Physiotherapeut und arbeite die letzten 4 Jahre in einer Praxis in Moers.

    Vielleicht ist das Moerser Modell bekannt und eventuell ist dieses der Grund, warum ich bisher eher wenig Kontakt mit C-patienten hatte. Heißt in Zahlen: 2020 ein ü80 jähriger mit demenz und weiteren Nebenerkrankungen, der allerdings friedlich im KH eingeschlafen ist, statt am Schlauch zu ersticken.
    Dazu kommen 2021 2 Long covid Patienten.

    Einmal ca 50 Jahre, aber durch die Atemtherapie sehr schnell gute Erfolge erzielt und vor 2 Wochen einen 80 jährigen bettlägrigen, den ich einmal vom Kollegen übernommen habe.

    Der lockdown im November war ziemlich heftig, zumindest sind in der Zeit 6 Patienten verstorben, die ich in den letzten 4 Jahren behandelt habe. Einer im Wachkoma, der einen Infekt bekam, aber das war nach 2 Jahren auch absehbar.

    Ein 68 jähriger ist klar an den Maßnahmen eingegangen, denn er hat nichts mehr gemacht und ist im Februar an Herzversagen gestorben. Hätte er sein Leben normal geführt, hätte er sicher noch gute Jahre vor sich gehabt.

    Eine 75 jährige habe ich von Januar 5 Monate nicht gesehen und habe nur von ihrem man erfahren, das sie gestorben sei, meine Einschätzung entweder Krebs oder Vereinsamung. Eine ü80 ist nach langer Sepsis an der Hüfte an Einsamkeit eingegangen und bei einer Patientin hab ich nur nebenbei vom Tod erfahren.

    Der 6te Patient ist ein 55 jähriger Müllmann. Er hatte Corona und leichte Atembeschwerden zurückbehalten. Er wurde 1x mit biontec geimpft und hatte keine Probleme. Sein Herz wurde untersucht, aber ohne Befund, er hat unnötigerweise eine 2te Impfung bekommen und wurde 1 Tag später wegen herzmuskelentzündung ins KH eingeliefert. 2 Wochen später nach dem 2ten Herzversagen ist er verstorben…

    ich habe noch weitere impfnebenwirkungen bei Patienten beobachten können: 45 jährige Lehrerin mit Nervenschäden nach der Impfung. Die Hausärztin ist davon überzeugt, der Neurologe zuerst auch hat ABER nach 4 Monaten auf der Rechnung die Diagnose geändert auf Psyche und meinte dann er hätte von Anfang an darauf behandelt.

    Eine ü80 Patientin hat 25 Tage nach der 2ten Behandlung Thrombosen in Herz, Lunge und Gehirn bekommen; es ist laut PEI im zeitlichen Rahmen und ich habe noch nie erlebt, das jemand so etwas hat bzw. überlebt und umso erstaunter bin ich, das sie sich relativ gut erholt.

    Was habe ich noch im Gespräch erfahren: 30 jahre Menstruationsbeschwerden und 2 Wochen flach liegen (meine Kollegin hat auch sehr viel von den Zyklusbeschwerden erzählt bei ihren Patientinnen, ist nicht gerade das Thema, das ich häufig anspreche), 2x Gürtelrose, eine Art von Rheuma nach der Impfung, eskalierender Blutzucker der aber nach einigen Wochen wieder normal wurde, eine ü80 war nach der Impfung so schwach das sie gestürzt ist und nen Beckenbruch erlitt.

    Über Ecken kenne ich noch weitere Fälle, wie 2 Wochen später tot durch Nierenversagen, in meinem persönlichen Umfeld kenne ich durch C oder Impfung zum Glück nichts.

    Ich habe von 3 suiziden bei Kindern gehört, 2 versuchte. 2 Väter von Freunden sind plötzlich verstorben. Kurz gesagt: 2021 ist heftig und nagt doch langsam an mir. …..

  88. Um den ebenso penetranten wie widerlichen Dauer-Agitprop der ÖR-Sender für Volksaufklärung & Propaganda zu erleben, sollte man gerade in die ARD schalten (schon um später nicht sagen zu können, man „habe nichts gewußt“), wo „Bericht aus Berlin“ und „Weltspiegel“ in einer Sendung zusammengefasst werden – Moderation Ute Brucker und Tina Hassel – mit einer handverlesenen Stuhlkreisrunde aus Stephan Weil, Miprä Niedersachsen, einer GRÜNEN-MdB und Annika Rittmann Hamburger FFF-Sprecherin. „Natürlich“ zum „Klima“ unter dem Titel „Neustart für Deutschland“. Hier gibt es nicht einmal mehr den Ansatz von Pluralität!

    Noch härter der Stoff zum Thema „Migration“. Bilder aus Polen mit „nationalistischen“ (und „fremdenfeindlichen“ und „homophoben“) Demonstranten am Nationalfeiertag, die „am liebsten niemand über die Grenze lassen würden“, am Rande „bunte Antifaschisten“ (Beruf „Soziologin“!). Ebenso Bilder von der Grenze zu Belorussland, wo auf polnischer Seite kriminelle Schleuser-NGOs Taliban, IS und Co. über die Grenze helfen, von der ARD „Widerstand gegen die Regierung“ genannt. Da darf dann natürlich der luxemburgische EUdSSR-Politruk im Patenformat, Asselborn, nicht fehlen, der „offene Grenzen“ postuliert: Grenzen dürfe es nur bei Schweinepest geben, nicht bei Migration.
    Prompt folgt ein orientalischer Mitesser, der seine Sippschaft nachholen möchte und bei „Politikern“ und NGOs „immer wieder“ vorstellig wird, was ihn vielleicht sogar vom Messern abhält …

    Kann man soviel fressen, wie man kotzen möchte?
    Auf der anderen Seite muss man diese manipulativen Sendungen gesehen haben. Ich habe Bekannte, Freunde und Kollegen, die den Dreck, einschließlich „heute“ und „Tagesthemen“, Illner und Will, nur noch abschalten, und mir nicht glauben wollen, was ich ihnen manchmal über die Hetzsendungen erzähle.

    Vor allem dient das ÖR-TV den treudoofen Gläubigen und Anhängern der linksgrünen Transformation zur Selbstbestätigung, so dass die ganze Blase am liebsten „unter sich“ bleibt, wie zum Beispiel in der subkulturellen Odel-Runde mit dem denglischen Titel „deep und deutlich“: Hier sitzen inzwischen mehr PoC-Girlies als Moderatorinnen und Agitatorinnen, die ihre „Diskriminierungserfahrungen“ zum erfolgreichen Geschäftsmodell gemacht haben, zusammen, bevor es in dem „Format“ noch gutmenschelnde biodeutsche Voll- und Halbidioten gibt. Z. B. die grüne Quoten-Negerin Aminata Touré (Mdb oder MdL) und die schwarze Skandalnudel, die sich selber MILF nennt, Jasmina Kuhnke, die nicht zur Buchmesse nach Frankfurt fahren wollte, weil es da „Rechte“ gibt. Da es immer noch „Rechte in Deutschland“ gibt, läge es vielleicht nahe, wenn sie sich woanders eine dauerhafte und „sozialverträgliche“ Bleibe suchen würde, wo sie sich berufsmäßig „diskriminieren“ lassen kann?!

    Nur knapp sind wir übrigens einer „palästinensischen“ Hardcoremuslima entgangen (Nemi El-Hassan), die der WDR in einem Magazin zur „Moderatorin“ machen wollte, bis bekannt wurde, dass sie auf Demonstrationen Mordparolen gegen Israel und Juden gerufen hat („Tod Israel!“, „Juden ins Gas!“). Nun ist sie erst einmal ein wenig außen vor, wird aber zeitverzögert wieder auftauchen und über „Rechte“ und den „Antisemitismus der AfD“ „aufklären“. Wetten dass …

    Derweil verbreitet ein GEZ-Beamter mit komfortablem Furzsessel beim WDR Sozialsadismus vom Feinsten in Sachen kulturrevolutionärer Verelendungsstrategien gegen die erwerbstätige, biodeutsche immer-Noch-Merheitsgesellschaft!
    Hier satirisch unterlegt
    https://www.youtube.com/watch?v=pfbBo6ZSweY

  89. Kassandra
    Eine lebenwichtige OP kann Ihnen nicht verweigert werden., so wenn die Möglichkeit/Gefahr besteht, daß der Krebs durchbricht oder streut darf keine Zeit verloren werden.

  90. Man kann es nennen wie man will. Das zweite D im Namen der DDR stand ja auch für Demokratie.

    Unabhängig davon, wie man zur AfD steht sollten eigentlich jedem echten Demokraten die Nackenhaare zu Berge stehen, wenn in einer sog. Demokratie permanent die Opposition kritisiert oder wohl besser verteufelt wird und die Regierung in Samthandschuhe gepackt wird egal was sie macht.

    Die Gefahr für eine Demokratie geht selten von der Opposition aus sondern meist muss die Demokratie gegen eine autokratische, übergriffige oder zumindest selbstherrliche Regierung verteidigt werden. Dass dies in den letzten 16 Jahren zunehmend weniger passierte wirft ein schlechtes Licht auf die Demokratie und insbesondere die Medien.

    Auch die Tendenz, dass breite Bevölkerungsschichten sich hinter die Regierungspropaganda und Hetze gegen Andersdenkende scharen ist uns in Deutschland leider mehr als bekannt.

  91. In der Demokratie geht alle Staatsgewalt vom Volke aus.
    ++++

    Das ist aber nicht zwangsläufig gut.
    Nämlich dann nicht, wenn im Volk Idioten zur Wahl gehen!

    Wie z. Zt. in Deutschland, wo viele Idioten Sozen und Grüne wählen.

    Mir persönlich ist eine Diktatur, in der das Richtige fürs Volk gemacht wird ,
    viel lieber, als z. B. eine Demokratie mit Idioten wie Merkel und Co. in der Regierung!

  92. @ 0Slm2012 14. November 2021 at 20:07

    Auf der anderen Seite muss man diese manipulativen Sendungen gesehen haben. Ich habe Bekannte, Freunde und Kollegen, die den Dreck, einschließlich „heute“ und „Tagesthemen“, Illner und Will, nur noch abschalten, und mir nicht glauben wollen, was ich ihnen manchmal über die Hetzsendungen erzähle.

    ——————

    Muss man wirklich. Ich kann es nicht. Mein Wutpegel erreicht dann solche Höhen, dass ich akut infarktgefährdet bin. Schon wenn ich diese mainstreamigen Visagen sehe. Mir genügt es zu wissen, wie dreist diese Saubande manipuliert und die Fakten verdreht. So leid es mir tut, bei mir läuft nur noch alternatives Programm auf dem PC. Und im Lügen-TV nur noch ältere Krimis und Naturdokumentationen ohne albernen „Rettet die Welt“-Touch.

  93. Gundu 14. November 2021 at 16:00; Welche Informationen denn? Das was praktisch ohne Unterlass auf uns einprasselt ist reinePropaganda. Seitdem mit der „Impfung“ begonnen wurde haben wir eine Übersterblichkeit von ca 100.000. Wie gesagt in einem Jahr. die knapp 100.000 angebliche Corona Opfer sind dagegen seit Februar 2020 aufgetreten. Mal davon abgesehen, dass nur ein verschwindend kleiner Teil tatsächlich an C. gestorben ist, der riesige Rest wurde nur innerhalb offiziell nem Monat vor dem Tod positiv getestet. Wobei ich nicht überzeugt bin, dass das bei uns so sklavisch eng mit der Zeit gesehen wird.

    BePe 14. November 2021 at 18:07; Glaubst du im Ernst, dass wir weniger wie 160Mrd zahlen? Im Januar 2015 wurde offizielle zugegeben, dass wir bereits eine volle Mio Asylbetrüger hier haben.. Im Januar 2016 wurden 2 weitere Mio zugegeben.Und in 2016 sollen immerhin noch ne Mio gekommen sein. Wie wir hier alle wissen. darf man solchen offiziellen Zahlen noch nicht mal den Wert der Tinte, mit der sie gedruckt wurden zumessen, sondern die deutlich höher ansetzen. Wobei selbst diese 4 Mio schon 120Mrd kosten würden.
    Im wimre Juli 2015 wurde in vielen Zeitungen geschrieben,dass an einem Wochenende in München 40.000 ankommen. Macht täglich 20.000, monatlich 600.000 jährlich 7,3 Mio. Eventuell nicht ganz soviel, aber mit Sicherheit deutlich mehr wie zugegeben wurde. Und von den euforisch versprochenen arbeitsamen überproportional gesunden Arbeitssuchenden Ingenieuren auf (wahrscheinlich Berliner) Realschulniveau haben so viele einen Job gefunden, dass jeder einzelne ne Artikelserie in den entsprechenden Zeitungen auslöst.

    Blitzleuchte 14. November 2021 at 19:09; Schon ganz am Anfang der Panikdemie wurde festgestellt, dass die Anzahl der an C Toten bei lediglich 1,5% der gemeldeten Horrorzahlen liegt. Bisher ist mir keine Statistik bekannt, die das widerlegt. Erst vor wenigen Tagen schrieb jemand, dass die Italiener von denen unter anderem auch diese 1,5% stammen ihre C-Toten von 100.000 auf 4.000 korrigiert hätten. Das ist zwar auch noch mehr, liegt aber in einem glaubhaftem Rahmen.

  94. An Gundu 16:23 und 16:24

    Aha, jetzt hast Du Dich verraten, Du Ratte.
    Du bist also ein Dämon, der Teufel in Menschengestalt, Du gehörst ausradiert, oder so ähnlich.
    Ich hätte es, bei Deinem Namen, gleich wissen müssen.
    Gundu klinkt schließlich verdächtig nach „Gundel Gaukelei“, die Hexe.
    Verdammt, dass ich wieder zu lange auf dem Schlauch stand.
    Das wird mir nicht noch einmal so schnell passieren.

  95. Wühlmaus 20.45
    Geht mir ebenso. Ich kann es kaum noch fassen, was da so alles gebracht wird. Vorhin schaltete ich zufällig in die Heute-Show. Mir blieb die Spucke weg, was Welke da an Impfpropaganda abgelassen hat.
    Eigentlich wollte ich noch länger dran bleiben, um zu sehen, was da sonst noch alles ins BRD-Wohnzimmer ausgekübelt wird. Aber ehrlich, ich habe es nicht geschafft.

  96. Uli
    Wahr. Ich hätte „Information“ sicherheitshalber in Anführungszeichen setzen sollte. Dachte aber, das sei hier nicht nötig.
    AUC
    ??? Ratte ???

  97. Gundu 14. November 2021 at 20:15; Das mag vielleicht als Privatpatient so sein.

    Zallaqa 14. November 2021 at 20:17; Das war doch auch schon bei Gasgerd so. Im Prinzip haben die Medien mit ihrer Hetze auf alles konservative, rechtschaffene seither genauso weitergemacht. Wimre wurde ganz am Anfang, wie Stasi-Erika drankam, auch auf die geschossen, Die kriegten aber sehr bald mit, dass die genauso kommunistisch geblieben ist, wie sie driben war.

    Wuehlmaus 14. November 2021 at 20:45; Ist wirklich so, selbst tolle Naturdokus, die an sich wirklich gut gemacht sind, werden mittlerweile nachvertont um möglichst oft Klima unterzubringen.

  98. @ AUC 14. November 2021 at 20:52

    An Gundu 16:23 und 16:24

    Aha, jetzt hast Du Dich verraten, Du Ratte.
    Du bist also ein Dämon, der Teufel in Menschengestalt, Du gehörst ausradiert, oder so ähnlich.
    Ich hätte es, bei Deinem Namen, gleich wissen müssen.
    Gundu klinkt schließlich verdächtig nach „Gundel Gaukelei“, die Hexe.
    Verdammt, dass ich wieder zu lange auf dem Schlauch stand.
    Das wird mir nicht noch einmal so schnell passieren.

    —————————-

    Muss ich das jetzt verstehen? Für mich sind klimbt und FDP-Kollegen U-Boote inklusive ich2, der mir aber eher ein tiefroter Propagandist zu sein scheint. Aber Gundu nicht.

  99. Uli
    Privatpatient: Möglich. Weiß nicht. Dürfte aber SELBSTVERSTÄNDLICH nicht sein. Es ist furchtbar, wenn man in einer lebensbedrohlichen Lage obendrein noch mit solchen Fragen konfrontiert und wohl auch weitesgehend allein gelassen ist. Im „besten Deutschland aller Zeiten“. Wenn Kassandra jetzt noch mitliest: Die OP selbst bezahlen und danach mit der Krankenkasse über die Kostenübernahme streiten.

  100. @ Gundu 14. November 2021 at 21:10

    AUC
    „Du gehörst ausradiert“ ??

    Ist das eine Morddrohung??

    —————-

    Und sorry, wenn ich mich hier nochmal einmische. „Ausradiert“ gehört hier niemand.

  101. An Kassandra_56 17:53

    Dem stimme ich voll und ganz zu.
    Ein Fernsehsender muss her.
    Da landet jeder beim Herumzappen mal dort und bleibt dann auch schon mal hängen.
    Tatsachen überzeugen besser, als diese ewig widersprechenden Lügen.

  102. Uli
    Naturdokus
    Auf „nachvertont“ bin ich noch gar nicht gekommen (ich Naivling). Allerings schalte ich jedesmal weg, wenn in den harmlosesten Sendungen Wörter wie „Flüchlting“, „Zuwanderung“, „Klimaerwärmung“, und dergl. kommen.

  103. Alle nicht-Geimpften wie in Rottal am Inn vs. Braunau 😉 mit einer Inzi von knapp unter 1200 sollen ihren eigenen Weg gehen. Wenn die abkratzen beim Söder habe ich recht. Wenn die durchhalten beim Söder haben die Impfgegner recht.

  104. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. November 2021 at 20:27
    NORDKOREANISCHES MaiLab: Impfpflicht ist OK?

    https://www.youtube.com/watch?v=A3cAAba8CW0
    ———————————————————
    Da bleibt einem echt die Spucke weg,bei dem,was diese Person so von sich gibt.
    Übersteigertes Selbstwertgefühl bis hin zum Narzissmus.Die fachliche Qualifikation ist fraglich,sie ist keine Medizinerin oder Biologin,sondern Chemikerin.Dazu von den ÖR angestellt und bezahlt.
    Ihr Ehemann ist irgendein hohes Tier beim Pharmaunternehmen Merck.Da weißte Bescheid.

  105. AUC 14. November 2021 at 21:19
    An Kassandra_56 17:53

    Dem stimme ich voll und ganz zu.
    Ein Fernsehsender muss her.
    Da landet jeder beim Herumzappen mal dort und bleibt dann auch schon mal hängen.
    Tatsachen überzeugen besser, als diese ewig widersprechenden Lügen.
    ——
    BILD-TV flutscht bei mir immer weg. Iich habe 2 Anbieter. Wie naiv muss man sein um zu denken daß TV-Sender etwas bewirken. Servus Deutschland mit einem Rundum-Programm : Da kommen DIE (noch) nicht ran. An RT-Deutsch durchaus. Ich hoffe daß RT-Deutsch zurückkommt auch wenn ich denen nicht alles glaube.

  106. Wuehlmaus 14. November 2021 at 21:14
    @ AUC 14. November 2021 at 20:52

    An Gundu 16:23 und 16:24

    Aha, jetzt hast Du Dich verraten, Du Ratte.
    Du bist also ein Dämon, der Teufel in Menschengestalt, Du gehörst ausradiert, oder so ähnlich.
    Ich hätte es, bei Deinem Namen, gleich wissen müssen.
    Gundu klinkt schließlich verdächtig nach „Gundel Gaukelei“, die Hexe.
    Verdammt, dass ich wieder zu lange auf dem Schlauch stand.
    Das wird mir nicht noch einmal so schnell passieren.

    —————————-

    Muss ich das jetzt verstehen? Für mich sind klimbt und FDP-Kollegen U-Boote inklusive ich2, der mir aber eher ein tiefroter Propagandist zu sein scheint. Aber Gundu nicht.
    —-
    Keep cool, Sir.
    Teilnehmer als „Ratte“ zu bezeichnen geht gar nicht.
    So geht das:
    Lindner „geht rein“ in die Koalition und lässt sie in ca. einem halben Jahr platzen. Dann wird mit der Merz-CDU koaliert. Die Merkelaner sind raus. Neuwahlen sind Blödsinn. Das reicht schon heute für die 3-Süßen.
    Immer taktisch denken! Die AfD hat eine gewaltige Chance im Osten außer McPomm aber sollte sich nicht so viel mit sich selber beschäftigen und den Kasperkram mit der Maske auf der Tribüne/Katzentisch unterlassen.

  107. Wühlmaus
    Danke. Ich lese hier schon lange mit. Sie vertreten Ihre Standpunkte klar und vehement. Gut so. Danke.
    Ich bin übrigens auch der Meinung, daß ich jedenfalls vorläufig noch nicht ausradiert gehöre. Keine Ahnung, was in AUC gefahren ist. Wenn AUC Witze machen wollte, hätte AUC das vielleicht klarer machen sollen. „Ausradieren“ ist eine Morddrohung und sollte unter Gleichgesinnten nicht vorkommen. Und sollte einem klugen Menschen nicht über die Lippen kommen. Besonders nicht öffentlich. Wäre das Jeanette passiert, wäre das Forum vermutlich jetzt schon explodiert. Ich bin nicht so dünnhäutig, wie Jeanette. Allerdings finde ich schon, daß AUC sich erklären sollte. Und wenn AUC meint, ich sei ein Teufel, weil ich beide Seiten kenne, sollte AUC sich überlegen, welchen Grund ich haben könnte, das zu offenbaren, und sich vielleicht zu überlegen, ob diese Kenntnis Nutzen für unsere Sachen haben könnte.

  108. von einem ehemaligen KGB Agenten, Ueberlaeufer wie man daraus hoert, als noch die SU existierte,
    in engl. mit D Untertiteln. Nicht neu, fuer jemand der jemals in einem Bereich dieser ebenso Fake SU laengere Zeit leben musste, jedoch fuer Westbuerger Neuland, sofern er sich nicht selbst informierte was da vorgeht.

    Deutschland ist vergleichbar mit USA, dass am weitesten umgekrempelte und kastrierte vormals demokratische Land mit Marktwirtschaft und echten Wettbewerb was Leistung erbringt, keine Armedei und Zwang durch Regierung die nur durch gleichgeschaltete Medien sowie steigenden Zwang gegen Abweichler (Dissidenten die schon zu Lenins Zeiten eleminiert wurden) die Macht erlangen bzw. sich erhalten.

    Das wichtige, es braucht ca. 25 Jahre um Heranwachsende wieder mit Wahrheit, Tradition und echter Demokratie in einer Leistungegesellschaft aufwachsen zu lassen, um diesen schlimmen Links/Gruen-Trend wieder rueckgaengig zu machen.

  109. @ gonger 14. November 2021 at 21:27

    Rottal am Inn vs. Braunau
    ____________
    Jo. Von hinterm Deich kann der Inn schon mal durch das Rottal fließen, wo die Rott fließt, vorausgesetzt man hat genügend Küstennebel vor der Birne. Sie meinen Simbach am Inn, das liegt gegenüber dem österreichischen Braunau am Inn. Die Impfgegner werden recht behalten, gegen Södolf oder wen auch immer, darauf können Sie noch einen Küstennebel reinnebeln.

  110. Gundu 14. November 2021 at 21:15
    Uli
    Die OP selbst bezahlen und danach mit der Krankenkasse über die Kostenübernahme streiten.
    ————–
    Da kennen sie die Hamburger Beamtenfürsorge ZPD (Beihilfe) nicht. Beamte zwischen Hundesteueramt (ich sag‘ nichts gegen Hunde nur gegen das Amt) und Arge. Noch eine Stufe tiefer. Ihr wichtigster Kollege ist der Aktenschredder. Und jetzt wollen die absoluten Faulpelze auch noch streiken!

  111. gonger 14. November 2021 at 21:31; Das war am Anfang des Fernsehens noch so, da gabs noch nen Drehknopf mit Kanälen, wenn man da zum zweiten wollte musste man über Österreich, eventuell Schweiz, Bayern drüber. Der Sender war ja analog sofort da. Bald drauf gabs aber einstellbare Sendertasten. Selbst wenn man da zappt, kommt man niemals zu nem Sender, den man nicht vorher dorthin gespeichert hat.

  112. Blitzleuchte 14. November 2021 at 21:43
    @ gonger 14. November 2021 at 21:27

    Rottal am Inn vs. Braunau
    ____________
    Jo. Von hinterm Deich kann der Inn schon mal durch das Rottal fließen, wo die Rott fließt, vorausgesetzt man hat genügend Küstennebel vor der Birne. Sie meinen Simbach am Inn, das liegt gegenüber dem österreichischen Braunau am Inn. Die Impfgegner werden recht behalten, gegen Södolf oder wen auch immer, darauf können Sie noch einen Küstennebel reinnebeln.
    ——-
    ‚Achtern Diek gifft dat nicht so viel Corona wie damals‘ vs. dem Geburtshaus von IHM jenseits vom Fluss.
    Die Inzi ist unter 100. Ich habe noch eine Postkarte vom Inn. Das wäre heute unvorstellbar. Das Haus ist ja wohl abgerissen worden.
    Gruß aus der Neulandhalle – Gegend.

  113. Gonger
    Dann bleibt nur eines: Selbstzahler.
    Wenn’s ums Überleben geht, kann man doch nicht auf’s Geld schauen.
    Und mit den Behörden rumstreiten, kann man danach ja immer noch. Da muß man keine Angst haben. Mehr als verlieren kann man ja nicht.

  114. An Gundu und Wuehlmaus

    Das sollte natürlich ein Scherz sein.
    Um auch einmal nach all der ernsthaften Themen ein bisschen Auflockerung hereinzubringen.
    Irgend einer hatte mich schon einmal darauf hingewiesen, ich sollte solche Aussagen mit dem Wort „Satire“ kennzeichnen.
    Das kann ich einfach nicht tun.
    Erstens ich dann der ganze Gag (Schocker) für die Katz.
    Und zweitens unterstellt man dem Leser, dass er zu doof ist, das selber zu erkennen.
    Dazu kann ich mich einfach nicht aufraffen.
    Dann akzeptiere ich lieber weiterhin Missverständnisse.

    Mein Ziel bei dieser Aktion war folgendes:

    Sie äußerten, dass Migranten sich nicht integrieren.
    > für Gutmenschen eine rassistische Meinung
    Dann äußerten Sie, dass Sie selbst ein halber Ausländer sind.
    > Für die Gutmenschen sind alle hier bei PI Rassisten, also auch ich.
    Deshalb war meine Aussage an Sie, eigentlich mehr für die Gutmenschen gedacht, damit diese ihre Meinung über unseren „angeblichen“ Rassismus beim mitlesen (Spione) bestätigt zu bekommen.

    Nach dem Lesen Ihres Kommentares denken solche Gutmenschen über Sie:
    Spinnt der. Er ist ein Rassist, obwohl er selbst ein halber Ausländer ist. Der müsste doch auf unserer Gutmenschenseite sein. Jetzt biedert er sich solchen Rassisten an.
    Und nun lesen diese Gutmenschen meinen Kommentar.
    Und was denken diese „Spione“ nun.
    Ha, ha, dass hat er jetzt davon.
    Er dachte, dass er sich mit seinem rassistischem Gedankengut bei Rassisten einschleimen könnte.
    Da hat er sich verrechnet.
    Denn richtige Rassisten, wie diese ganzen PI-Teilnehmer, akzeptieren auch keine halben Ausländer.

    Das war mein Gedanke, bei meinem Kommentar.
    Da ich es jetzt doch wieder so ausführlich erklären musste, sollte ich demnächst meinen „persönlichen Humor“ doch lieber sein lassen.
    Dieser Gag hat vielleicht mein eigenes Ziel, bei den Gutmenschen-Spionen erfüllt, aber bei Ihnen als Mitwirkende für Verwirrung gesorgt.

  115. Ungeimpfte finanzieren mit ihren Steuern und Abgaben den Kulturbetrieb, dürfen aber nicht mehr daran teilnehmen

    Jetzt wird offener Widerstand zur Pflicht!

    https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/2g-regel-bei-kammerspielen-und-altonaer-theater/ar-AAQH6Qo?ocid=msedgdhp&pc=U531

    Die Behauptung die Ungeimpften aus dem Kunst und Kulturbetrieb zu Beseitigen, sei nicht möglich, weil derer zu viele seien wurde glänzend widerlegt!

    J. Goebbels 2021

  116. Gundu 14. November 2021 at 21:44
    gonger
    Ratte ginge ja noch. Aber „ausradiert“ ist eine Morddrohung. Und das geht zu weit.
    ———-
    ??? Das habe ich niemals geschrieben gegen eine Person. Das ist nicht mein Schreibstil. Bitte mal ein ein Bierchen weniger trinken.
    Ich beleidige niemanden hier.

  117. @ gonger 14. November 2021 at 21:50

    Der Nordfriese ist „geschäftsgeil“, unter diesem Banner dann auch neuerdings noch Inzidenz- und impfgeil. Und ich dachte schon, hier sei man obrigkeitshörig. Wenn Sie das berühmte Geburtshaus so aufgeilt, holen Sie sich halt eine Reliquie. Mit Impfpaß kommen Sie sogar über den Inn.

  118. AUC
    Danke für die Klarstellung.
    Sie haben Recht: Ich bin ein reinrassiger Bastard. Und nicht stolz drauf. Habe mir das schließlich nicht rausgesucht.
    Ja. Gundel Gaukelei kenne ich schon und fand sie schon immer gut. Ist aber nicht der Grund für meine Namenswahl.
    Und Nein. Es war keine gute Idee, über mich Witze zu machen. Denn der Grund für meine Erklärung ist ein sehr ernster und, wie ich fürchte, ein für mein Mutterland ein lebenswichtiger.

  119. @ AUC 14. November 2021 at 21:52

    An Gundu und Wuehlmaus

    Das sollte natürlich ein Scherz sein.
    Um auch einmal nach all der ernsthaften Themen ein bisschen Auflockerung hereinzubringen.
    Irgend einer hatte mich schon einmal darauf hingewiesen, ich sollte solche Aussagen mit dem Wort „Satire“ kennzeichnen.
    Das kann ich einfach nicht tun.

    —————

    Okay, Ihre Richtigstellung ist akzeptabel.

    AAAAAABER: In dieser Zeit, in der seitens der Politik und der sogenannten Eliten jeden Tag Dinge geschehen, die man eine Woche zuvor noch für total abwegig gehalten hat, funktioniert Satire nicht mehr richtig. Man weiß in derart bescheuerten Zeiten einfach nicht mehr, was ernst gemeint und was Joke ist. Auch das haben Merkel und ihre Saubande auf dem Gewissen. Man kann nicht mehr locker und unbeschwert miteinander umgehen. Das gesellschaftliche und zwischenmenschliche Klima ist total verkrampft geworden – und ich glaube, dass diese teuflischen Kreaturen genau das auch beabsichtigt haben.

  120. Wühlmaus
    Mir ist schon seitTagen aufgefallen, daß für diese Person und deren Sendung Werbung gemacht wird. Jedes mal mit Widerwillen und Umschalten quittiert.
    Ich empfinde es als unanständig und abstoßend, daß in einem mitteleuropäischen Land zunehmend Menschen mit fremdländischem Aussehen auftreten. Und – wie gesagt – ich bin nur zur Hälfte Deutsch.

  121. Gundu 14. November 2021 at 22:11
    Wühlmaus
    Mir ist schon seitTagen aufgefallen, daß für diese Person und deren Sendung Werbung gemacht wird. Jedes mal mit Widerwillen und Umschalten quittiert.
    Ich empfinde es als unanständig und abstoßend, daß in einem mitteleuropäischen Land zunehmend Menschen mit fremdländischem Aussehen auftreten. Und – wie gesagt – ich bin nur zur Hälfte Deutsch.

    Mir wäre ihr Aussehen egal, wenn sie mich nicht so frech anlügen würde. Ich bin ja auch ein großer Fan von Prof. Bhakdi – und der sieht alles andere als deutsch aus. Ich weiß aber, dass er mir – und allen anderen, die noch ein bisschen Resthirn besitzen – die Wahrheit sagt. Das ist nämlich ein echter Menschenfreund, im Gegensatz zum nagetierartigen (sie wissen, der Name dieses Tiere ist hier „verbrannt“, möchte ihn nicht in Zusammenhang mit Menschen benutzen) Bill Gates, der sich gerne so titulieren lässt. Bhakdi ist ein feiner Kerl. Gates ein ……., ach sagen wir, er steht auf einer Charakterstufe mit My Lab Leiendecker, nur dass diese Trine ausführende Propagandatröte ist und Gates solche Leute wie auch alle möglichen internationalen Organisationen schmiert und sich selbst für den Lieben Gott hält, der auch in die menschliche Biologie eingreifen darf.

  122. Wühlmaus und AUC
    Ja, die Richtigstellung von AUC ist in Ordnung. Was Wühlmaus dazu sagt, ist korrekt.
    Was ich sagen möchte: Die Zeiten für rauhe Späße und lose Witze sind vorbei.
    Was ich noch sagen möchte: Es bricht mir das Herz, was mit meinem Deutschen Mutterland geschieht. Vielleicht, weil ich nicht ganz Deutsch bin, empfinde ich den Schmerz darüber größer, schlimmer, unangepaßter. Es geht nicht nur mir so. Sondern auch meinen hier lebenden, 100 prozent nicht ethnisch deutschen Verwandten. Meine Verwandten stecken das mit einigermaßen Lachen und Witz weg (die Deutschen sind im Eimer). Mir aber bricht das Herz über die Gleichgültigkeit, Oberflächlichkeit und “ „uns geht es noch gut“ Einstellung der ethnischen Deutschen und deren „Nach mir diue Sintflut“Einstzellung.

  123. Sorry, Formatierungen vergessen

    @ Gundu 14. November 2021 at 22:11

    Wühlmaus
    Mir ist schon seitTagen aufgefallen, daß für diese Person und deren Sendung Werbung gemacht wird. Jedes mal mit Widerwillen und Umschalten quittiert.
    Ich empfinde es als unanständig und abstoßend, daß in einem mitteleuropäischen Land zunehmend Menschen mit fremdländischem Aussehen auftreten. Und – wie gesagt – ich bin nur zur Hälfte Deutsch.

    ——————

    Mir wäre ihr Aussehen egal, wenn sie mich nicht so frech anlügen würde. Ich bin ja auch ein großer Fan von Prof. Bhakdi – und der sieht alles andere als deutsch aus. Ich weiß aber, dass er mir – und allen anderen, die noch ein bisschen Resthirn besitzen – die Wahrheit sagt. Das ist nämlich ein echter Menschenfreund, im Gegensatz zum nagetierartigen (sie wissen, der Name dieses Tiere ist hier „verbrannt“, möchte ihn nicht in Zusammenhang mit Menschen benutzen) Bill Gates, der sich gerne als Menschenfreund feiern lässt. Bhakdi ist ein feiner Kerl. Gates ein ……., ach sagen wir, er steht auf einer Charakterstufe mit My Lab Leiendecker, nur dass diese Trine ausführende Propagandatröte ist und Gates solche Leute wie auch alle möglichen internationalen Organisationen schmiert und sich selbst für den Lieben Gott hält, der auch in die menschliche Biologie eingreifen darf.

  124. Die Nordsee wirft ja gelegentlich einen stinkenden Schaum über das Wattenmeer auf Nord- und Ostfriesland. Und die armseligen Gestalten, die geimpft, geschäftsgeil und benebelt in diesem Schaum und Schlamm die friesischen „big five“, also irgendwelche Kriechtiere und Würmer suchen, sind dann sozusagen der „Abschaum“.

  125. @gonger 14. November2021 at 21:27
    Hehe! Gonger! Ich wohne im Rottal und bin ungeimpft und bleibe das auch. Und neben mir sind es hier noch viele, die sich auf ihr Immunsystem verlassen. Wir lassen uns auch vom Södolf nicht ins Bockshorn jagen!

  126. Zusatz an Gundu

    Das gleiche Problem des Missverständnisses hatte ich auch schon bei einem anderen Teilnehmer.
    Dieser Teilnehmer war so gut, dass seine Vorhersagen über die zukünftigen Machenschaften unserer Regierung zu 99 % eintrafen.
    Das war schon fast hellseherisch.
    Da ich nicht an Hellseherei glaube, sagte ich zu mir selbst: „So gut wie er bescheid weiß kann ja nur noch die alte Merkel selbst bescheid wissen. Besser geht es ja gar nicht.“
    Da wollte ich ihm auf meine persönliche Art ein Kompliment machen.
    Das ging dann genau so schief, wie jetzt bei Ihnen.
    Mein Kommentar war ungefähr:
    >> XX, du Ratte. Jetzt hast du dich aber verraten. Du bist überführt, alte Murksel.
    Dein Pseudonym ist aufgeflogen. Sie bloß zu das du Weite suchst, sonst geht es dir an den Kragen.<<
    Ziel war es, dass er den Witz erkennt und das als Lob für seine guten Voraussagen sieht.
    Er hatte es leider auch nicht verstanden und dachte wohl das ich Irrer wirklich glaube, er wäre Merkel.
    Als wenn ich mir vorstellen könnte, dass diese Idiotin sich wirklich hinsetzt, um unsere PI Kommentare zu lesen. Die Alte interessiert sich doch ganz bestimmt nicht für "ihr" Volk, auch nicht für ihre Gegner.
    Ein bisschen enttäuscht war ich dann schon, dass er mir eher Dummheit, als Humor unterstellte.
    Na, ja. So ist es halt.

  127. Wühlmaus
    Wieder wahr und richtig. Baghdi ist auch ein fremdländisch aussehender Mensch. Allerdings wird er uns nicht permanent im Fernsehen präsentiert. Und ich finde, seine Güte sieht man ihm an. Und er ist keiner, der uns medial aufgezwungen wird.

  128. Ganz im Gegenteil, die einzige Gelegenheit Bhakdi zu sehen war mal bei den beiden Sendungen von Servus-tv.
    Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass der auch nur ne Minute in irgendeinem unserer Sender nach seiner Meinung gefragt wurde, die jedenfalls wesentlich fundierter ist, als von der Krankheitstunte, dem Tierarzt, dem Stasibeauftragten für Hypochondrie oder diesem angeblichen Dr. Osten, von dem so wie bei Es keine Dr-Arbeit auffindbar sein soll. Wie ich aus einer zuverlässigen Quelle weiss, werden bei den Sendern nur immer diejenigen eingeladen, die diese Lügen unterstützen.

  129. Wuehlmaus 14. November 2021 at 22:23
    ———————————————-
    „Man kann nicht mehr locker und unbeschwert miteinander umgehen“.
    Deswegen kommt es uns Gleichgesinnten jetzt zu Gute, daß wir in den letzten Jahren auf so vielen Demos und Kundgebungen waren, und kennengelernt und vernetzt haben, und auf dieser Basis jetzt aufbauen können.
    Wir sind ständig untereinander in Kontakt, gehen weiterhin zu den verschiedensten Protest-Veranstaltungen, machen gemeinsame Sachen und stärken und beraten uns gegenseitig. Das wächst ständig quantitativ und qualitativ und erst heute habe ich in Tschechien beim Einkaufen neue nette Leute aus einer nicht weit entfernten Stadt kennengelernt, die wir demnächst auch auf einer Demo treffen werden.
    Erst gestern gab es eine tolle Veranstaltung vor dem Bautzner Theater mit dem Motto: „Ungeimpft und frei“.
    Hier ein kleiner Ausschnitt:

    https://www.voxprime.de/watch/runa-es-geht-weiter-am-theater-in-bautzen_UDWZ3AhK3VupQIz.html

    Am Ende gab es eine lange Polonaise und die Polizei war mit 3 Fahrzeugen da und hat alles aus der Innenperspektive betrachtet. Und das bei einem Idioten-Wert von fast 1000.
    Die Menschen hier sind eben etwas aufgeklärter und die Impfquote liegt bei 46, 5 %.
    Morgen geht’s in Bautzen auf dem Kornmarkt weiter.

  130. OT
    Hamburg Harburg
    Schiesserei , nein, es hat nur einer geschossen, im Bereich Phoenix Viertel,zwei Schwerverletzte
    Täter auf der Flucht
    Es ist mit der üblichen kuff.nuck.ischen Klientel zu rechnen
    Der Bereich gilt als einer der gefährlichsten
    In Hamburg
    Quelle: diverse Medien

  131. OT
    London
    Terror Alarm
    Drei Festnahmen in Kensington
    Es hört nie auf
    Gestern bei Arte gedenken an die Terror Opfer
    Von Paris

  132. Wieder ein sehr guter Beitrag von Herr Renner. Die BRD-Demokratie wurde von den Siegermächten nach dem 2WK. eingeführt. Die meisten Deutschen hatten zwar Hitler mit einer Wahl(demokratisch) an die Macht gewählt, aber den schleichenden Übergang in ein totalitäres System klaglos hingenommen. 1990 wurden die
    BRD und die DDR zur größeren BRD zusammengezimmert. Im Jahr 2000 hätte sich die BRD endgültig
    auflösen müssen um dann das neue Deutsche Reich zugründen. Mit eigener Verfassung und Friedensvertrag.
    In einen solchen Land sind die Fehler, die in einer unsouveränen BRD (vorgaukeln einer Demokratie) automatisch vorhanden sind, ausgemerzt.
    Da das nicht passiert ist, wird die BRD spätestens seit der Machtergreifung durch die Merkel systematisch von jeden der will, ausgeschlachtet. Wieder gleiten wir ohne großen Widerstand in ein totalitäres System hinein.
    Und wie üblich ist es ein Sozialistisches. Das ist dann der totale Absturz.

  133. 1buffalo1 14. November 2021 at 22:26
    @gonger 14. November2021 at 21:27
    „Hehe! Gonger! Ich wohne im Rottal und bin ungeimpft und bleibe das auch.“
    ————————————
    OK, das ist Ihre freie Entscheidung.

    Aber würden Sie dann auch eine Erklärung unterschreiben wollen, dass Sie im Falle einer Ansteckung und Erkrankung an Covid-19 auf ein Intensiv-Bett verzichten würden? Wenn ja, wäre es für mich konsequent. Wenn nein, dann nein. Haben Sie sich das mal für sich selbst überlegt?

  134. Uezguel 14. November 2021 at 19:08
    Si vis pacem para bellum
    —————-
    Para Bellum, ist doch alt. Full Metall Jacket ist besser. Grins.

  135. @ Wuehlmaus

    dann hat der Merck-Manager diese dreiste MaiLab Göre bestimmt von Asia Strich im Rhein Main Gebiet oder einem Escort Service.

    Die hat nämlich was verlogenes an sich und auch etwas von einer ziemlich abgebrühten Hartgeld-Nutte, die weiß wie man Geld abgreift.

    Diese Mai Lab stammt jedenfalls nicht aus einem Umfeld in dem Ehrlichkeit groß geschrieben wird.

    Sie ist verlogen und falsch.

  136. Alter_Frankfurter 14. November 2021 at 23:28

    1buffalo1 14. November 2021 at 22:26
    @gonger 14. November2021 at 21:27
    „Hehe! Gonger! Ich wohne im Rottal und bin ungeimpft und bleibe das auch.“
    ————————————
    OK, das ist Ihre freie Entscheidung.

    Aber würden Sie dann auch eine Erklärung unterschreiben wollen, dass Sie im Falle einer Ansteckung und Erkrankung an Covid-19 auf ein Intensiv-Bett verzichten würden? Wenn ja, wäre es für mich konsequent. Wenn nein, dann nein. Haben Sie sich das mal für sich selbst überlegt?
    ———————————-
    Macht er bestimmt, wenn Sie, bei einem selbst verschuldeten Autounfall, ebenfalls darauf verzichten.

  137. @ tban 14. November 2021 at 22:40

    Wuehlmaus 14. November 2021 at 22:23
    ———————————————-
    „Man kann nicht mehr locker und unbeschwert miteinander umgehen“.

    ————–
    Deswegen kommt es uns Gleichgesinnten jetzt zu Gute, daß wir in den letzten Jahren auf so vielen Demos und Kundgebungen waren, und kennengelernt und vernetzt haben, und auf dieser Basis jetzt aufbauen können.
    Wir sind ständig untereinander in Kontakt, gehen weiterhin zu den verschiedensten Protest-Veranstaltungen, machen gemeinsame Sachen und stärken und beraten uns gegenseitig. Das wächst ständig quantitativ und qualitativ und erst heute habe ich in Tschechien beim Einkaufen neue nette Leute aus einer nicht weit entfernten Stadt kennengelernt, die wir demnächst auch auf einer Demo treffen werden.
    Erst gestern gab es eine tolle Veranstaltung vor dem Bautzner Theater mit dem Motto: „Ungeimpft und frei“.
    Hier ein kleiner Ausschnitt:

    https://www.voxprime.de/watch/runa-es-geht-weiter-am-theater-in-bautzen_UDWZ3AhK3VupQIz.html

    ————————

    Danke für den Link, lieber tban! Er hat mich dann zu einem weiteren interessanten Video geführt, nämlich der Mahnwache in Bautzen vor ein paar Tagen. Ganz, ganz stark die erste Rednerin am „offenen Mikrofon“!
    Prächtig, wie sie mit dem sozialisationsgestörten Ekel Kretschmer, diesem miesen, kleinen Merkel-Faschisten, abrechnet! Das ging mir runter wie Öl.

    https://www.voxprime.de/watch/mahnwache-bautzen-vol-39_PBAqFfHzUgPJYtY.html

  138. @ Berlin 59 14. November 2021 at 23:13

    Mit welcher Substanz könnte ein zu weit über 90 Prozent national-sozialistisch oder kommunistisch geprägtes Land einen neuen Staat gründen ?

    Wer wäre befähigt und legitimiert und durch wen, beispielsweise einen Friedensvertrag auszuhandeln ?

    Kommen Sie runter von diesen weltfremden Utopien !

    🖤

  139. Alter_Frankfurter 14. November 2021 at 23:28; Es gibt keinerlei Beweis, dass ungeimpfte häufiger wegen C auf der ICU landen. Wie auch, bei irgendwas um die 2000 Toten die es bis heute gab.

  140. Genau so ist es leider, Herr Renner.
    Der Raubtierkapitalismus der Bonzen richtet sich gegen das eigene Volk.
    Die Masse der Zuschauer schaut dumm um den ganzen Tisch herum und frisst alles.

  141. Der Merkel-Schmutz aus der ehemaligen Union verschwindet nicht so bald. Kann er ja auch nicht, da massenhaft Leute bis zu den Köcheln drin stehen.
    Die CDU-Basis soll nun wirklich den Vorsitzenden wählen dürfen?
    Glaube ich nicht, denn die Wahl fiele auf Friedrich Merz.
    Das wird die Merkel des Grauens noch irgendwie zu verhindern wissen.

    Meine Hauptfrage ist: Warum haben wir keine Journalisten mehr, sondern nur noch Erfüllungsgehilfen der Regierung?
    Es scheint nach dieser Wahl, die zumindest in Berlin völlig verkackt und inakzeptabel war, keine Gedanken zu geben, wenigstens das Lokalgewähle in Berlin korrekterweise mal zu wiederholen.

  142. „Raubtierkapitalismus“ kann ich gut ertragen im Gegensatz zum Größenwahn eines Schwab, Gates, Soros und anderer Idiomanen.

  143. Seit 2013, seit die AfD entstand, wurde gegen sie agitiert und gewütet.
    Die staatlich erlaubte und gezüchtete „Antifa“ durfte sich auf sie stürzen mit Gewalt gegen Wohnhäuser.
    Die staatlichen Medien in DE hat es nicht interessiert, im Gegenteil.
    Die AfD gibt es noch und die widerlichen Schweineanstalten des öffentlichen Rechts auch.
    Warten wir mal ab, wer das länger übersteht.

  144. 1buffalo1 14. November 2021 at 22:26
    @gonger 14. November2021 at 21:27
    Hehe! Gonger! Ich wohne im Rottal und bin ungeimpft und bleibe das auch.
    ——-
    Danke für den „Frontbericht“ an der Inn mit einer Inzi von knapp unter 1200 aus dem schlappen Inzi 175 (Hamburg) bzw. noch weniger (90, Schleswig-Holstein).
    Das ist ehrlich und nicht sarkastisch gemeint. Ich schreibe häufig zynisch denn sonst hält man das Kasperletheater namens Deutschland nicht mehr aus. Aber „Geschichten aus der Provinz“ lese ich immer wieder gerne.
    Gruss aus dem Bundesland wo man den ganzen Tag „Moin“ sagt.

  145. Wenn sich konservative , nicht radikale Kräfte, das müssen nicht zwingend Deutsche sein aber bitte keine Moslems, endlich mal wehren würden gegen unsere Hauptfeinde als da sind 735 ./. ? AfD-Abgeordnete, das GEZ-TV und seine System-Huren, Kirchen und ihre NGO’s, dann wäre etwas erreicht.
    Ich fahre manchmal bei einer Sendeanstalt vorbei und kot…in deren Gebüsch nebenan. Danach fühle ich mich besser.
    Ich stelle mich demonstrativ im Supermarkt bei der nicht-Moslem-Kopftuch-Tante in der Reihe an. So wie es immer mehr Deutsche tun! Bei den Kuffnuken geht’s dann umso schneller.
    Ich grüße den deutschen Tankwart, den Busfahrer, die Verkäuferin. Allen anderen knalle ich das Geld auf den Tisch.
    Die mögen mich nicht und ich mag die nicht.
    Jeder von uns kann etwas Legales machen.
    Wegen dem Vorwurf der Ausländerfeindlichkeit, was der größte Quatsch ist: Ich bin mit einer christlichen Ausländerin verheiratet welche die deutsche Leitkultur voll akzeptiert, Wind und Wetter erträgt (es wird einfach nicht so richtig warm Frau ‚Blah, Blah, Blah-Thunfisch‘ ) und ihre fröhliche Heimat im Herzen trägt.

    Das Scheitern in Glasgow ist einfach großartig! „Der Berg kreißte und gebar eine Maus“.

  146. https://amp.n-tv.de/politik/Syrische-Airline-stoppt-Fluege-nach-Minsk-article22929015.html

    Wie darf man das verstehen?

    „Wir können nicht zwischen Reisenden und Migranten unterscheiden“, sagt die syrische Fluggesellschaft Cham Wings. Die private Airline stoppt daher alle Flüge in die belarussische Hauptstadt.“

    Wenn ich verfolgt werde, kann ich wohl nicht bei der Ausreise am Flughafen den Paß vorlegen. Das wäre ein heißes Spiel.

    Die Airline spricht aber von Reisenden und MIGRANTEN. Folglich scheint es in Syrien (zumindest partiell) nicht mehr unsicher zu sein und zum anderen dürften die, die aus Syrien an der Grenze verharren, kein Asylecht haben.

    Migranten sind keine Flüchtlinge.

  147. Wuehlmaus 15. November 2021 at 00:10
    ———————————————-
    Ja, bei dieser Mahnwache war ich dabei und bin „sehr weit vorn“ mitgelaufen, wir waren über 500 Leute.
    Die Reden erste Sahne und das Fluidum wunderbar, PEGIDA-ähnlich.
    Ich wünschte, Du könntest das mal miterleben.
    Heute wieder genehmigte Demo.

  148. @ Gundu 14. November 2021 at 20:35

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen.
    Nein, das ist nicht von mir. Und auch nicht neu.

    Wer ist mit den Dummen gemeint? Das Volk, die Politiker oder deren Strippenzieher?

    Ich bin sehr im Zweifel, ob die Regierenden in einer Demokratie dumm sind, zumindest in der aktuallen kommen sie mir ganz und gar nicht so vor. Leider! Sympathisch sind sie mir nicht.

    Aber ich stimme zu, dass Demokratie eine Diktatur ist. Jedes System mit einer Regierung ist eine Diktatur. Regieren IST diktieren. Es gibt folglich nur Anarchie (niemand regiert) und Diktatur (jemand regiert). Demokratie ist eine raffinierte Form der Diktatur, weil sie sich hinter einer Illusion verbirgt.

  149. Nun ja, leider schweifen die Diskussionen oben oft genug in die staatlich vorgegebene Selektion von „Geimpften &Genesenen“ hier, und „Ungeimpften“ bzw. „Impfgegnern“ dort, ab, mit einem gerade verkündeten einseitigen Lockdown für letztere in Österreich, was wohl weltweit (noch) einmalig ist!

    Leider wird angesichts dieser neo-totalitären Vorgaben und Herangehensweisen, die vor allem eins zeigen: die ideologische und „politische“ besser: totalitäre Vereinnahmung eines Virus, gerade ein anderes Problem geschickt überspielt, nämlich dass über die belorussisch-polnische Grenze die nächste Invasion muslimischer Landnehmer erfolgt, auf die speziell „wir Deutschen“ (als Murksel-Bevölkerung in einer gründefinierten „noch“ „Deutschland“ genannten Region Europas) entsprechend eingestimmt werden, nicht zuletzt durch den luxemburgischen EUdSSR-Politruk im Patenformat, Asselborn, der „offene Grenzen“ postuliert: Grenzen dürfe es nur bei Schweinepest (und Corona) geben, nicht bei „Migration“, das heißt Muselinvasion, ohne Grenzen, was wahrhaft schweinisch ist!

    „Natürlich“ werden wir als ein in eine „Bevölkerung länger Hier-Lebender“ aufgelöstes Staatsvolk diese „Kültürbereicherer“ diverser Mufel-Raubnomaden einmal mehr am dicksten abbekommen.
    Insofern machen „die (angefeindeten) Polen“ gerade auch unseren Job, wobei mir an dieser Stelle die polnischen Corona-Maßnahmen – einschneidend oder nicht – relaitiv wurscht sind, allein, weil die Polen anders als wir, ihrer Regierung vollumfänglich vertrauen können!
    Problem ist dabei für die Polen und uns nicht Lukaschenkos post-stalinistisches Disneyland mit „KGB“, „Roter Armee“ und Hammer und Sichel an öffentlichen Gebäuden als komfortabler Durchlauferhitzer für die ISlamischen Landnehmer, sondern vor allem „unsere“ linksgrünen „Menschenrechts“extremisten in Berlin & Brüssel – kaum weniger neo-bolschewistisch als Lukaschenko, im Übrigen –, ausgemachte Dekonstruktions- und Destruktionsstrategen des politmedialen Komplexes, vorneweg die gleichgeschalteten Medien, kriminellen Schlepper-NGOs und die abgefuckten Blockparteien samt dem Pfaffengesindel „der großen Kirchen“!

    Ach ja, bevor ich´s vergesse: Gleichzeitig laufen die „klima-“ und „energiepolitischen“ De-Industrialisierungsmassnahmen und Verelendungsstrategien linksgrüner Verzichtspolitiker (“einschränken!“), von GRÜNEN bis CSU, auf Hochtouren, unterlegt mit dem Geschnatter pubertierender Hysterikerinnen aus Großbürgerfamilien, während der Euro in den Keller rutscht – was angeblich durch die ruinöse Nullzins“politik“ verhindert werden sollte …

    Desweiteren wird uns ein totalitäres Gender- und PC-Neusprech übergestülpt, das nicht nur Pipis Papa als „Negerkönig“ eliminierte, ebenso „Negerküsse“, „Zigeunerschnitzel“ und den holländischen Nikolaus als „Zwarte Piet“, sondern auch im Unterhaltungs-TV dafür sorgt, dass in ÖR-Agitprop-Filmproduktionen imaginierte „Rechte“ für ISlamischen Terror „verantwortlich“ sind, der mithin zur Fata Morgana</i< erklärt wird.
    Nachdem wir nur knapp einer juden- und israelhassenden Muslima als ARD-Moderatorin (WDR) entgangen sind –
    die wird totsicher zeitverzögert wieder auftauchen -, können wir darauf warten, dass Nine-Eleven uns bald offiziös als „Werk“ der Amis und Israelis (irgendwie auch „Nahzis“ im antirassistischen Kontext) vertickert wird!

  150. Besten Dank an Herrn Renner für diese außerordentlich konsequente Analyse –
    volle Zustimmung!

    ZU:
    Nuada 15. November 2021 at 09:08
    ZITAT:
    „Demokratie ist eine raffinierte Form der Diktatur, weil sie sich hinter einer Illusion verbirgt.“
    ZITAT ENDE.

    Dazu:
    Kurz und knaüü definieret, sehr treffend!

  151. Schnellschreibtippi-Korrektur zum vorigen Beitrag:
    „Kurz und knapp definiert, sehr treffend!“

  152. @ Wuehlmaus 14. November 2021 at 20:45
    @ 0Slm2012 14. November 2021 at 20:07:
    Auf der anderen Seite muss man diese manipulativen Sendungen gesehen haben. Ich habe Bekannte, Freunde und Kollegen, die den Dreck, einschließlich „heute“ und „Tagesthemen“, Illner und Will, nur noch abschalten, und mir nicht glauben wollen, was ich ihnen manchmal über die Hetzsendungen erzähle.
    ——————
    Muss man wirklich. Ich kann es nicht. Mein Wutpegel erreicht dann solche Höhen, dass ich akut infarktgefährdet bin. Schon wenn ich diese mainstreamigen Visagen sehe. Mir genügt es zu wissen, wie dreist diese Saubande manipuliert und die Fakten verdreht. So leid es mir tut, bei mir läuft nur noch alternatives Programm auf dem PC. Und im Lügen-TV nur noch ältere Krimis und Naturdokumentationen ohne albernen „Rettet die Welt“-Touch.
    =======
    Versteh´ Sie ja!
    Auch ich gucke lieber alte „Kommissar-“ oder „Tatort“-Folgen (DVD), die intelligenter waren, als heutige Krimis mit ihrem Agitprop und wechselnden Böhsewichtern – Rechte und Pharmavertreter -, obwohl auch damals schon „böhse Kapitalisten“ in München-Grünwald oder Berlin-Grunewald Hochkonjunktur hatten; lese manchmal sogar Jerry-Cotton- und Vampir-Romane aus den Siebzigern oder frühe Disney-Taschenbücher!
    Blättere gelegentlich ebenso alte linke Agitationsschriften, etwa den „Roten Morgen“ der KPD/ML oder die Flugblätter der „Marxistischen Gruppe“ durch, die letztere zum Beispiel solch eine Flintz-Pipe als „privilegierte, hoch alimentierte Oberdrecksau“ tituliert hätte:
    https://www.youtube.com/watch?v=pfbBo6ZSweY
    (treffend satirisch unterlegt!)

    Aber diese Flintz-Pipen mit GEZ-Beamtenstatus sind heute die Wortgeber eines linksradikalen Minimalismus bis in Murksels Union hinein, der freilich umso gefährlicher, gleich: nachhaltiger ist, je infantiler und schwachsinniger er wird, weil der linke Narrensaum, von liberal bis extremistisch, heute „gemeinsam marschiert“, während er sich früher auf verschiedenen Levels – intellektuell – bekämpfte.

    So greifen auch immer mehr Schnatterinen um sich, die als Quotenfrauen den Ton angeben, aber auch als dauerpubertierende Grirlies aus Großbürgerhaushalten, die „früher“ nicht einmal zu einer Kapital-Schulung zugelassen worden wären!
    Die Linke war früher – bis sie sich auf primitivistischer und minimalistischer Grundlage einte, im Bündnis mit finanzkapitalistischen Globalisierern! – auch Industriepartei, von den Bolschewiki bis zu „Willis“ SPD, während sie heute De-Industrialisierungspartei ist, nicht zufällig mit Sympathien für Taliban und Co.
    Nutzt freilich alles nichts, „what´s won is won, and what´gone is gone – and gone forever“, heißt es in einem irischen Lied.

    Wir gehen Zeiten entgegen, die Orwell in „1984“ beschrieben hat (nicht als „Atom-Staat“, sondern als linksgrüner Anti-Atomstaat!), und die nur Auftakt von noch tieferem Niedergang sind, etwa so, wie vom britischen SF-Autor J. G. Ballard beschrieben, wo übrigens ausgerechnet die USA wieder in den Naturzustand verfallen, mit neuen Indianern und Beduinen – ich tippe da eher auf Westeuropa: „Aus einem Yuca-Hain dreihundert Meter von ihm entfernt kamen in einer Reihe sechs arabische Kamele hervor. Vier von ihnen trugen Reiter auf ihren schwankenden Höckern, dunkelgesichtige Gestalten, deren jede einen langen weißen Burnus trug. Selbst auf diese Entfernung sah Wayne die wachsamen Augen dieser Wüstennomaden, ihre von der Sonne geschwärzten Hände, die nie weit von den altertümlichen Gewehren in den Sattelhalftern waren. Ohne Wayne zu bemerken, zogen sie in gleichmäßigem Trott vorüber, auf den Eingang eines verfallenen Motels zu. …
    … Wayne starrte sie seinerseits an, voller Unmut darüber, daß sie den Weg seines privaten Traums gekreuzt hatten. Unter ihren weißen Burnussen – der vernünftigsten Kleidung für Wüstenwanderer – trugen die drei Männer alte graue Anzüge aus Nadelstreifen- Kammgarn, die sie aus Warenhäusern in Trenton und Newark hatten, die traditionelle Uniform der ‚Manager‘, des Stammes, zu dem sie gehörten. Die überlieferten Jagd- und Nährgründe der Manager waren New Jersey, Long Island und die einstigen Schlafstätten rings um New York City. Heinz, sein Sohn GM und ihr junger Freund Pepsodent – sie nannten sich nach den Produkten der großen Unternehmen in Manhattan – trugen alle in ihren Taschen ausgetrocknete Füllfederhalter, gesprungene Taschenrechner und andere Utensilien der Büroangestellten, die sie nachahmten, mit sich herum. Von Zeit zu Zeit steckte sich Heinz ein leeres Nasenspray in die Nasenlöcher, wobei er jedesmal befriedigt schnaubte. Pepsodent ließ ein verbeultes Zigarettenetui aufblitzen, und GM holte ein paar Taschenrechner hervor und drückte auf die funktionslosen Knöpfe, mit einem vielsagenden Lächeln zu seiner Frau Xerox, als sei er dabei, das genaue Datum ihrer Niederkunft zu berechnen. Gemeinsam hatten sie die Heimat eines Stammes im Norden gesucht, der ‚Professoren‘ von Boston, zu denen Xerox gehörte. (‚Warum Xerox‘, hatte Steiner gefragt, worauf GM voller stolz den Bauch seiner Frau tätschelte und erwiderte: ‚Alle Frauen heißen Xerox – sie machen gute Kopien.‘)“
    J(ames) G(raham) Ballard, HALLO AMERIKA!, Frankfurt am Main 1984

  153. @0Slm2012 15. November 2021 at 10:58
    In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche TV Publikum!
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.
    Bitte waschen sie ihre Hände, ihr Gehirn waschen wir !
    …für die Gehirnwäsche durch Radio und TV zahlen die (Deutschen) Menschen
    dafür…(GEZ) Gehirnwäsche durch diese Staatssender seit 50 Jahren!!

  154. demokrati ist die diktatur der doofen-friedrich schiller. das ist mit sicherheit falsch,
    demokratie kann die diktatur der unterbelicteten, skrupellosen, bauernschlauen sein. das ist richtig und wir erleben es gerade i n unserem Deutschland.

  155. AggroMom 14. November 2021 at 14:28
    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind.” –

    Sir Winston Churchill (1874-1965)
    ——————————

    Wie wahr der Mann! Leider ist DE mit allem dem Ausprobieren immer allen voran. Jede politische Mode wird hier mit einer typisch deutschen Gründlichkeit „ausprobiert“, die die Welt immer erschauern lässt. So wurde der italienische Faschismus, der eher typisch italienisch als operettenhaft daherkam, in DE ab 1933 zu Blitz und Donner umgewandelt. Und nirgendwo wurde der sowietische Bolschewismus so effizient durchgesetzt wie in der DDR. Die kalifornische Hippie-Grünerie wird hier zum neuen Bolschewismusalptraum. Und das UN- Flüchtlingsmandat zum ethnischen Selbstmordexperiment betrieben.

  156. Barackler 15. November 2021 at 00:25
    @ Berlin 59 14. November 2021 at 23:13

    Mit welcher Substanz könnte ein zu weit über 90 Prozent national-sozialistisch oder kommunistisch geprägtes Land einen neuen Staat gründen ?

    Wer wäre befähigt und legitimiert und durch wen, beispielsweise einen Friedensvertrag auszuhandeln ?

    Kommen Sie runter von diesen weltfremden Utopien !

    Es mag für Sie utopisch erscheinen aber nichts ist unmöglich. Diese zur Pandemie aufgeblähte Grippe ist dazu da um die Bevölkerung unter Kontrolle zuhalten. Die Massen gewöhnen sich so an totalitäre Maßnahmen und Strukturen. Weil Deutschland seid 1945 unfrei ist und die Politik nur noch gegen die Deutschen Bevölkerungs -interessen gerichtet ist, sitzen die linken Volksverräter sicher im Sattel. Diese politischen Kräfte sind aber durch nichts legitimiert. Nur eingesetzt von den Alliierten. Das sind die gleichen Kräfte die zb. die Kulaken bis auf das letzte Getreidekorn ausgeplündert haben, um das Getreide dann an die USA zu verkaufen. Die Kulaken wurden meistens mit Genickschuss hingerichtet. Zur Zeit sind wir in einer Endlosschleife der Entmündigung gefangen. Wir stecken regelrecht fest. Der einzige Ausweg heißt Friedensvertrag. Jede Gruppe Deutscher Bürger die Steuern zahlen, könnten die Alliierten auffordern in Friedensvertrag Verhandlungen einzutreten. Die Forderung könnte man in der UNO stellen. Die Alliierten müssten dann dazu öffentlich Stellung beziehen. Es ist alles machbar. Die jetzige politische Kaste wird damit aber nichts mehr zutun haben. Die verhindern alles was in diese Richtung geht. Auch die AFD.

  157. Mir wird übrigens immer klarer, dass sämtliche Prinzipien der Demokratie, denen auch ich immer zugestimmt habe, im Gegenteil den Totalitarismus und die Machtlosigkeit des Untertans bewirken. Das Machtmonopol des Staates heißt ja nichts anderes, als dass der Staat per Verordnung unangreifbar ist. Kein Herrscher in einer Diktatur kann sich seine Macht jederzeit sicher sein, (auch die Chinesen haben schon mal einen Aufstand versucht, eine Diktatur kann einen Aufstand nicht per Grundgesetz verbieten, die Demokratie faktisch schon), aber die Demokratie steht bombenfest, da es sich nicht schickt gegen sie aufzustehen. Die Demokartei kann nur durch den ökonomischen Crash fallen.

  158. @ Charly1 15. November 2021 at 11:28:
    #0Slm2012 15. November 2021 at 10:58
    In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche TV Publikum!
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.
    Bitte waschen sie ihre Hände, ihr Gehirn waschen wir !
    …für die Gehirnwäsche durch Radio und TV zahlen die (Deutschen) Menschen
    dafür…(GEZ) Gehirnwäsche durch diese Staatssender seit 50 Jahren!!
    =======
    Schon richtig, allerdings sind auch die GEZ-Sender nur ein Aspekt „des Ganzen“, das auch nicht nur auf „Deutschland“ beschränkt ist, sondern sich allenthalben in ganz Westeuropa (und darüberhinaus) zeigt, wenn auch nirgendwo so pervers wie bei uns mit einer „grünen Volkspartei“, die Volk und Deutschland erklärtermaßen abschaffen möchte, und inzwischen grünen Halb- und Vollidioten in nahezu allen Blockparteien, von LINKEN bis CSU und FDP!
    Zeigt sich vor allem auch in „Wahlergebnissen“, die wiederum auch nur ein Aspekt der großen Transformation sind, die zunächst den Geist, später auch ganz realiter Hirn und Gesellschaft auflöst und zerstört…
    Vor allem zieht der politmediale Mainstream seine Legitimation aus eben diesen „Wahlergebnissen“, zum Beispiel Murksels desaströser Alternativlosigkeitstotalitarismus!

    „1984“ ist ja nur ein Symbol dafür – nicht für einen vorgeblichen „Atom-Staat“, sondern vollumfänglich für einen inzwischen etablierten, neototalitären, linksgrünen Anti-Atomstaat -, wobei sich das linksgedrehte Negativestablishment inzwischen auch an eine politisch korrekte „Bearbeitung“ von Orwells Roman gemacht hat, mit mehreren „gesäuberten“ Neueditionen; eine sogar mit Vorwort von Robert Habeck, was etwa so sinnig ist, wie ein Vorwort von Gregor Gysi für das Buch des französischen Antitotalitaristen Coutois, „Schwarzbuch des Kommunismus“, oder ein Vorwort von NPD-Voigt für Kogons „SS-Staat“!

    Die Wurzeln dieser längst nicht mehr literarischen, sondern ganz realen Dystopien (auch Semjatin, Bradbury und Huxley) findet man bei Dostojewskis „Dämonen“ als anarchistische Terroristen und Verschwörer, die später als Bolschewisten und Faschisten, Stalinisten und Trotzkisten, Kommunisten und westliche Sozialisten, Grüne und Umwelt- und Klimaaktivisten auftreten, wobei ich es tatsächlich für Zufall halte, dass die zeitgenössischen Dämonen, als dauerpubertierende FFF-Rot- und Grüngardisten mit nicht nur zivilsationszerstörenden, sondern menschheitsbedrohender Utopie, „666“ im Namen verklausuliert haben.

    Ohne die zur Herde erklärte Mehrheitsgesellschaft, die von (kultur-)revolutionären Minderheiten beherrscht und traktiert wird, ob als bolschewistische Kaderpartei oder als Diktatur asozialer, exotischer, krimineller, perverser und subkultureller „Randgruppen“ und „Minderheiten“ heute, funktioniert das Ganze nicht. Geht schon bei Dostojewskis „Salons“ los, in denen die Dämonen ungehindert agitierten, zeigte sich als unsere Eltern die 68er-Rebellion „ernst nahmen“ und ins Wohnzimmer einließen, persönlich und über die schon damals (teilweise) roten ÖR-Sender …

    Noch einmal möchte ich hier Dostojewski zitieren, dessen 200. Geburtstag sich gerade jährt: „’Hier handelt es sich nicht darum‘, mischte sich schließlich der Lahme ein. Er sprach eigentlich immer mit einer Art von spöttischem Lächeln, so dass es schwer zu unterscheiden war, ob er aufrichtig sprach oder ob er nur scherzte. ‚Hier, meine Herrschaften, handelt es sich um etwas ganz Anderes. Herr Schigaloff hat sich der Aufgabe, vor die er sich gestellt sah, mit größtem Ernst gewidmet und ist dabei sehr bescheiden. Ich kenne sei Werk. Er schlägt darin als endgültige Lösung des Problems die Teilung der Menschheit in zwei ungleiche Teile vor. Der kleinere Teil, ungefähr nur ein Zehntel der Menschheit, erhält allein persönliche Freiheit und das unbeschränkte Recht über die übrigen neun Zehntel. Diese neun Zehntel der Menschheit aber sollen ihre Persönlichkeit vollkommen einbüßen und zu einer Art Herde werden, und bei unbegrenztem Gehorsam mittels einer Reihe von Umwandlungen die uranfängliche Unschuld wieder gewinnen, so etwa den Zustand im ursprünglichen Paradies, obschon sie übrigens auch arbeiten werden. Die Maßnahmen, die der Verfasser vorschlägt, um den neun Zehnteln der Menschheit den Willen zu nehmen und sie durch umbildende Erziehung ganzer Generationen in eine Herde zu verwandeln, sind überaus interessant, sind auf naturwissenschaftlichen Tatsachen aufgebaut und sind streng logisch.’“ Fjodor M. Dostojewski, DIE DÄMONEN, München Zürich 1985

  159. An Alter_Frankfurter 23:28 und Viper 23:43

    Ich würde sofort unterschreiben, dass ich bei einer Corona-Erkrankung auf ein Intensivbett verzichte.

    Es ist logisch und verständlich das einige die Meinung äußern, dass dann dieses auch von Drogenabhängigen, Alkoholikern, Rauchern, usw. ebenfalls verlangt werden muss.
    Denn diese Menschen geben sich schließlich sogar aus eigenem Willen in Gefahr, und bürden diese Kosten den Mitbürgern auf.

    Ich persönlich würde es auch dann unterschreiben, wenn diese anderen Selbstzerstörer es nicht machen müssten.

    Ich würde den Zettel auch unterschreiben, wenn es um Seitenstiche, Wadenkrämpfe, oder Nasenbluten ginge.
    Nun wissen Sie auch WARUM.
    Weil das alles genau so wie die Erkältungskrankheit Corona lebensungefährliche Krankheiten sind.
    Ich war bestimmt schon ca. 50 mal erkältet und bin nicht einmal daran gestorben.
    Oh da fällt mir gerade ein, dass ich vielleicht schon Tausend mal erkältet war, die anderen 950 mal halt ohne Symptome.
    Ich habe auch noch kein einziges mal einen Arzt wegen der Erkältung belästigt.
    Wie heißt es denn so schön:
    Mit Arzt dauert es 2 Wochen, ohne 14 Tage.
    Natürlich macht es keinen Spaß, wenn die Nase läuft, dadurch entzündet ist und manchmal auch noch Halsschmerzen mit Schluckbeschwerten dazu kommen.
    Aber ich haue mir nicht unnütz Chemie (Tabletten) in den Rachen, für eine Krankheit, die von alleine geht.

    Bisher ist in ganz Deutschland noch kein einziger an Corona gestorben, der keine Vorerkrankung hatte.
    Alle Corona-Toten hatten multiple Vorerkrankungen und sind nämlich genau an diesen gestorben.
    Lebensgefährliche Krankheiten, wie Krebs, benötigen keine Mithilfe anderer zusätzlicher Krankheiten , um zum Tode zu führen.
    In diesen fast zwei Jahren Corona Hysterie finden Sie in all unseren MS-Medien nicht einen einzigen Bericht über einen Corona-Toten ohne sonstige Vorerkrankung.
    In keiner Zeitung, keinem Journal (Stern) und keiner Fernsehsendung (Mittagsmagazin, Main-Tower, Explosiv, Exklusiv, Stern-TV, usw.
    Und WARUM ?
    Weil es keinen einzigen Fall, dieser Art gibt.
    Deshalb hätte ich keine Angst sowas zu unterschreiben.

  160. Ist eigentlich bekannt, wieviel Migranten/Flüchtlinge/Geflüchtete/Touristen/Asylanten geimpft sind? Wahrscheinlich noch nichtmal nicht gegen Corona sondern gar nicht?

  161. Gerade verteidigt im DDR-Fernsehen 2.0 bei Plasberg eine ausgewiesene Philosophin, nämlich die attraktive wie eloquente Svenja Flaßpöhler in einer der typischen Stuhlkreisrunden des sogenannten Polittalks verzweifelt Demokratie und Bürgerrechte gegen eine breite Front von Befürwortern einer Zwangsimpfung bei Corona – jedenfalls läuft es darauf hinaus, zum Beispiel beim medial dauerpräsente SPD-Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Stephan Weil (vorgestern, gestern, heute in der Glotze per Fernschaltung …), oder bei der medialen Maulhure, Georg Mascolo vom „Rechercheverbund“ aus WDR- und NDR-Rotfunk und süddeutscher Alpenprawda!

    Die Sendung zeigt allerdings vor allem – bei aller Courage von Frau Flaßpöhler -, wie sinnlos die Teilnahme an diesen ÖR-Sitzungen ist, wo drei, vier oder noch mehr System- und Regimevertreter letztendlich eine „Meinung“ vertreten, egal ob zu „Corona“, „Klima“, „Euro“, „Europa“, „Gender“ oder „Migration“.
    Kaum anders, als in DDR-Zeiten, in denen das DDR-Fernsehen auch Gesprächsrunden zu „Fragen des Zeitgeschehens“ oder des Marxismus-Leninismus ausstrahlte, ebenfalls mit drei, vier oder mehr „Köpfen“ – und „einer Meinung“!
    Obwohl die Frontstellung gegen die arme Frau Flaßpöhler offen zutage tritt, verhält sie sich recht kommod, trotzdem unterstellte ihr Plasberg, sie würde die Runde als Agitations- oder Propagandarunde bezeichnen, die sie ja ist, aber durchaus nicht in der höflichen Wortwahl von Frau Flaßpöhler.

    Interessant waren die „Erhebungen“ bei Impfgegnern, die Plasberg zitierte, nachdem 89 Prozent Corona als Krankheit übertrieben dargestellt sehen würden, 79 Prozent von „einseitiger Berichterstattung“ reden würden und 68 Prozent von der Gelegenheit der Politik, Zwangsmaßnahmen zu etablieren (von mir sinngemäß wiedergegeben). Daraufhin Plasberg, „kann man das ernst nehmen, würden Sie behaupten, dass Herr Weil Machtpolitik betreibt?“, woraufhin die arme Frau Flaßpöhler recht brav nur auf die einseitige Berichterstattung einging.

    Die Zwangsmaßnahmen eines vorherrschenden Alternativlosigkeitstotalitarismus auch bei Klima, Euro, Europa, Migration/ISlamisierung, Minderheitenregime und Genderismus kamen „natürlich“ nicht zur Sprache – hätten wohl auch die Sendung gesprengt. Und dafür ist Frau Flaßpöhler zu höflich und kultiviert. Dazu hätte sie der Chuzpe einer Baerbock-Dumpfback oder einer Neubauer-Liesel bedurft, die sogar in den in ihrem Sinne gleichgeschalteten Stuhlkreisrunden noch provozieren …

Comments are closed.