„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Schöne Adventszeit!
  • Neue Virus-Variante: Kein Grund zur Panik.
  • Sachlichkeit.
  • Ärztepräsident Montgomery außer Rand und Band.
  • Wissenschaftliche Wunder!
  • Plünderungen in den USA.
  • Boris Johnson: zu Unrecht am Pranger.
  • Fall Peng Shuai.

Die Themen der aktuellen Schweizer „Weltwoche Daily“-Ausgabe:

  • Neuer Online-Auftritt.
  • Ja zum Covid-Gesetz.
  • Zürich wird zur gewerbefreien grünen Insel.
  • Neue Virenvariante.
  • Verleumdetes Grossbritannien.
  • Die chinesische Tennisspielerin.
  • Eric Clapton.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

8 KOMMENTARE

  1. Deutschland ist ein Hippieland. Alle haben sich lieb, alle fühlen, nur mit dem Denken hapert es. Ergo ist Sachlichkeit und das Beschränken auf die tatsächlichen Aufgaben unmöglich.

  2. Fürchtet die „Ampel“ einen Bürgerkrieg? Bundeswehr-General soll Coronakrisenstab leiten
    Im Gespräch sei Generalmajor Carsten Breuer, schreibt die Zeitung. Er ist Kommandeur des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, welches für Einsätze der Streitkräfte im Inland zuständig ist. Im Koalitionsvertrag hatten sich SPD, Grüne und FDP darauf verständigt, dass „unverzüglich“ ein neuer Krisenstab eingerichtet werden soll, „um die gesamtstaatliche Bekämpfung der Corona-Pandemie besser zu koordinieren“.

    hört sich gruselig an.

  3. Ich schätze Köppel sehr,aber das,was er über die Impfstoffe sagt,ist Quark.
    Außerdem ist es so gut wie sicher,daß das Virus aus dem Labor stammt und nicht von Tieren auf den Menschen übertragen wurde.
    Es hat Gen-Sequenzen,die es bei den Wildtypen nicht gibt.

  4. Schande, Schande….
    Es müßte sich eigentlich ein Staatssekretär finden der in der Lage wäre eine „Einfache“ Logistik zu Leiten!
    Nur ist es so, das dieser Personen Kreis sich nicht mit den Aufgaben identifizieren will wofür sie Gehälter im 6 Stelligen Bereich Kassieren!
    Nicht nur die Anzahl der Abgeordneten Explodiert, auch die der Staatssekretäre.
    Logistik ist keine Wissenschaft, aber selbst damit ist Deutschland inzwischen überfordert.(Stand 29.11.2021, email absondern, Laden => Liefern)
    Dafür braucht es eigendlich nur die Anwesenheit der Verantwortlichen!

  5. Wie wäre es die Regierungsverantwortlichen, die Bundesministerium, sowie alle Landesministerium mit einer Urlaub Sperre ab Sofort.
    Der absolute Falsche Weg ist es diesen Überbordenden Regierungsapperat noch für Ihre Untätigkeit zu Belohnen, Corona Sonderzahlung, zuhause die Krise Aussitzen
    und die Brückentage zu einem Flug nach Florida und oder zum Eisbären Füttern in die Antarktis usw.
    Der Regierungsapperat ist nicht die Lösung, sondern das Problem!

  6. Es besteht kein Grund zur Panik und Panikmache durch die Politik, etwa nun durch den Ministerpräsidenten Weil (SPD) in Niedersachsen, der offenbar auf Biegen und Brechen eine grundgesetzwidrige Impfpflicht einführen möchte.
    An Scharlatanerie und machtpolitscher Durchtriebenheit ist ein solches Ansinnen kaum noch zu überbieten.
    Allein seine Argumentation, ein inWirklichkeit kaum wirkssmer, experimenteller, gesundheitsgefährdender und nur notzugelassener Impfstoff, soll durch nicht nur einr, sondern sich ständig wiederholende Boosterimpfungen in den Griff kriegen lassen.
    Tatsächlich sind solche Äußerungen eines Ministerpräsidenten reine Augenwischereien und unverantwortlich.
    Dazu will er möglichst bald einen völligen Lockdown verordnen.
    Die unglaubliche Lernresistenz der Regierenden, insbesondere der Linksregierenden, wird bei dieser bewussten Panikmache wieder einmal sehr deutlich.
    Erstens erweist sich die neue Corona-Virus-Variante als nachweislich nicht so sehr dramatisch wie hier befürchtet und zeigen die fallenden Inzidenzwerte in Südafrika, wo es keine so hohe Impfquote wie in Deutschland gibt, dass dort das Infektionsgeschehen längst wieder auf dem Rückzug ist.

    Warum ist Herr Weil mit seinen Mitregierenden in Niedersachsen nicht einmal bereit, entsprechende Haftungen für den höchst zweifelhaften Vakzin-Impfstoff mit seinen vielfältigen Nebenwirkungen zu übernehmen, deren mRNA-Substanz nachweislich irreversible Schäden verursachen kann, bis hin zum Tod?
    Gleichzeitig wird stark behindernd auf einen wirklich effektiven und unvergleich geringere Nebenwirkungen erzeugenden Impstoff in Braunschweig ausgeübt, der eben nicht auf einer experimentell neuartigen, genmanipulierten Substanz, sondern ähnlich dem Impfstoff von Prof. Stöcker auf einem konservativen Verfahren beruht.
    Ein richtiger Schritt in die richtige Richtung bedeutet gerade für die politisch Veranwortlichen Ruhe zu bewahren und keine Hysterie zu verbreiten, um dann erst einmal die Gesamtlage richtig zu beurteilen und das Problem erkennen und anhand dieser Ausgangssteliung das Reservoire an Möglichkeiten genau und sachlich, daher ideologiebefreit zu prüfen. Hierbei muss sich ein auf dem immunologischen Gebiet unbedarfter Ministerpräsident auch von den kritischen Stimmen unterrichten lassen, um das Für und Wider mit einem großen Verantwortungsbewusstsein abzuwägen. Das wirksamste mildeste Mittel für die Gesellschaft und für die Wirtschaft sollte dann die Wahl sein.

    Doch genau dieses geschieht offenbar nicht!

    Die gegenwärtig unglaubliche Skrupellosigkeit solcher Politiker halte ich für hochkriminell, die offensichtlich kein Problem damit haben, ihre originäre Fürsorgepflicht für das Volk zu vernachlässigen.
    Es gibt doch nun reichlich fachkompetente Stimmen, die vor dem Schritt der allgemeinen Impfpflicht nicht nur aus juristischen Gründen ausdrücklich warnen, sondern gerade aus rein medizinischen Beweggründen!

    Es scheinen daher rein parteipolitische und machtpolitische Erwägungen zu diesem Ansinnen des bieder wirkenden Ministerpräsidenten Weil geführt zu haben!

    Im Oktober 2022 stehen die nächsten Landtagswahlen in Niedersachsen an!
    Da bietet sich ein Lockdown und eine Impfpflicht zur Gängelung und Kontrolle der aufbegehrenden Bürger geradezu an.
    Mit Demokratie hat die immer weiter ins Linksextreme abgleitende SPD ohnehin nicht mehr viel am „Hut“.
    Die Aussage von Herrn Olaf Scholz als angehender Bundeskanzler,“ wir tun es, weil wir es tun können“, stellt nicht mehr die Frage nach der Verantwortung und der Rechtsstaatlichkeit politischer Entscheidungen, sondern nur noch die Frage an die Macht des Möglichen.

  7. So war es zu Adolfs Zeiten, so war es zu Ulbrichts/Honeckers Zeiten und zu Merkels nachfolgend Scholz‘ Zeiten wird es nicht anders werden. Gebe dummen, zu Empathie unfähigen Menschen Macht, so werden sie übergriffig und sind überzeugt, daß sie die Macht haben, ein ganzes Volk, nun schon ganze Völker zu „lenken und leiten“.
    Bezugnehmend auf diesen großartigen Filmausschnittes aus „Network“ müßten auch wir uns aus allen Fenstern lehnen und laut schreien „Wir machen das nicht mehr mit“!

Comments are closed.