Die polnische Online-Zeitung Gazeta.pl berichtet am Montag wie fast alle polnischen Medien von einer sich zuspitzenden, bedrohlichen Situation an der Grenze zwischen Weißrussland und Polen. Eine große Anzahl von „Flüchtlingen“ nähert sich der Grenze bzw. hält sich bereits dort auf. Die polnische Armee und andere Sicherheitskräfte sind „auf alle Szenarien“ vorbereitet.

Nur wenige deutsche Medien befinden es für nötig, diese explosive Lage zu dokumentieren; sie sind mit Lobhudeleien auf Merkel („Ja, wir haben das geschafft“) beschäftigt. Wir veröffentlichen daher an dieser Stelle eine Übersetzung aus der oben zitierten Zeitung, um den deutschen Lesern ergänzende Informationen zum deutschen Jubeljournalismus zu bieten:

Das Verteidigungsministerium hat eine Aufnahme veröffentlicht, auf der eine große Gruppe von Flüchtlingen zu sehen ist, die sich an der Grenze zu Weißrussland befindet. Die Migranten befinden sich unweit von Kuznica Bialostocka, wie der unabhängige belarussische Journalist Tadeusz Giczan berichtet.

„Mehr als 12.000 Soldaten sind an der Grenze schon im Einsatz. Wir haben die Einsatzbereitschaft der territorialen Verteidigungskräfte erhöht. Gemeinsam mit den Diensten des Innen- und Verwaltungsministeriums sind wir bereit, die polnische Grenze zu verteidigen“, schreibt Mariusz Blaszczak auf Twitter, wo er eine Aufnahme aus einem Hubschrauber teilte, die eine Gruppe von Flüchtlingen an der polnisch-weißrussischen Grenze in der Nähe von Kuznica Bialostocka zeigt.

In den sozialen Medien tauchen Aufnahmen von Flüchtlingen auf, die in Weißrussland, direkt an der Grenze zu Polen, wandern. Das Video zeigt die polnische Grenze und die Grenzschutzbeamten bzw. die daneben stehende Armee.

„Wir beobachten die Lage in Kuznica seit mehreren Tagen und sind auf jedes Szenario vorbereitet. Eine harte Verteidigung der Grenze hat für uns Priorität. Wir haben die Zahl der Grenzschutzbeamten, Polizisten und Soldaten erhöht. Wir warten in voller Bereitschaft“ – fügt der Leiter des Ministeriums für Inneres und Verwaltung, Mariusz Kaminski, hinzu.

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

233 KOMMENTARE

  1. Das weiß man jetzt schon, dass diese Menschenladung zu allem bereit ist.
    Zuerst werden die ihre Kinder über den Zaun schmeißen!

  2. Nur Männer, junge, gesunde, kräftige Männer!!!
    Im ZDF…..es wären viele Familien, Kinder und Schwangere dabei………nur WO??????

  3. peti55 8. November 2021 at 13:44

    Nur Männer, junge, gesunde, kräftige Männer!!!
    Im ZDF…..es wären viele Familien, Kinder und Schwangere dabei………nur WO??????

    ——————————————–

    Die sind dabei. Warten Sie mal ab.
    Die hat Lukaschenkow extra passieren lassen, um es den Polen noch schwerer zu machen.

  4. Die Polen haben erkannt dass es sich hier um eine Invasion handelt und sie wissen wohl auch dass sie diesen Angriff auf ihr Territorium in erster Linie Merkeldeutschland zu verdanken haben . Unsere Beliebtheit bei den polnischen Nachbarn dürfte ins unermessliche steigen .

  5. .
    .
    Polen wird angegriffen!
    .
    Polen wird von feindlich gesinnten, aggressiven, gefährlichen, illegalen, nicht westlichen Asylanten/Invasoren auf breiter Front angegriffen…. dann später auch Deutschland. Wo ist die NATO, wo sind die militärischen Abwehrmaßnahmen?
    .
    Der NATO-Bündnisfall tritt ein.
    .
    .
    Auf Deutschland braucht Polen nicht bauen/hoffen. Die lassen alles rein.
    .
    Wenn es um Merkels Asylanten geht, fällt DE jedem Partner in den Rücken und verrät ihn!..

    .

  6. Wer ihn kennt, muß unweigerlich an Jean Raspails Roman „Heerlager der Heiligen“ denken.

  7. aenderung 8. November 2021 at 08:55
    ich möchte ihnen nicht den morgen versauen, entweder ist man bekloppt oder lebt in einer anderen welt?

    „Aus Sicht der geschäftsführenden deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Deutschland die Aufnahme von Hunderttausenden von Flüchtlingen ab dem Jahr 2015 bewältigt. In einem am Sonntagabend (7. 11.) veröffentlichten Interview der Deutschen Welle sagte Merkel: «Ja, wir haben das geschafft. Aber wir waren wirklich viele, viele Menschen in Deutschland, die mit angepackt haben … viele, die heute noch Patenschaften haben.» Im Spätsommer 2015 war Merkels Satz «Wir schaffen das» prägend für die deutsche Migrationspolitik. Die Kanzlerin sprach auch von «wunderbaren Beispielen von gelungenen menschlichen Entwicklungen» unter den Migranten, etwa von jenen, die hier Abitur gemacht hätten. Es sei aber nicht alles ideal gelaufen, räumte die CDU-Politikerin ein. «Und es gibt auch schlimme Vorfälle, wenn ich an die Kölner Silvesternacht denke», betonte sie. “

    https://www.nzz.ch/international/migrationskrise-in-europa-die-wichtigsten-fakten-und-news-ld.1535949

  8. Drohnenpilot 8. November 2021 at 13:49

    .
    .
    Polen wird angegriffen!
    .
    Polen wird von feindlich gesinnten, aggressiven, gefährlichen, illegalen, nicht westlichen Asylanten/Invasoren auf breiter Front angegriffen…. dann später auch
    ———————————————

    Polen muss immer wieder daran glauben.
    Mal wird aus dem Westen angegriffen und 100 Jahre später wird es schon wieder aus dem Osten angegriffen.
    Polen hat eine schlechte Lage!

  9. .
    .

    Das dämliche Deutschland könnte von Polen und anderen Staaten noch was lernen, wie man sein Heimatland/Territorium gegen ausl. gewalttätige und gefährliche Invasoren vorgeht und die einheimische Bevölkerung gegen ausl. Vergewaltiger, Mörder, Terroristen, Messerstecher, Clans und Kopfabschneider richtig schützt.

    .
    Darauf warten wir DE wohl vergebens..
    .
    .

  10. „Wir beobachten die Lage in Kuznica seit mehreren Tagen und sind auf jedes Szenario vorbereitet. Eine harte Verteidigung der Grenze hat für uns Priorität. Wir haben die Zahl der Grenzschutzbeamten, Polizisten und Soldaten erhöht. Wir warten in voller Bereitschaft“ – fügt der Leiter des Ministeriums für Inneres und Verwaltung, Mariusz Kaminski, hinzu.“

    fr. merkel, das muss sofort rückgängig gemacht werden….

  11. Schaut euch die Bilder an und führt euch dann vor Augen, dass das verlogene Drecksstück Angela Merkel vor wenigen Stunden in der gesamten Mainstream Journaille verlautbaren ließ,

    Ja wir haben das geschafft.

    Scheinbar glaubt sie selbst an eine Art Lebensleistung, in ihrer kranken Phantasie, welche ihr das vom Stalinismus und der SED Jugend deformierte Hirn ihr vorspiegelt.

    Die Alte ist vom gleichen Wahn befallen wie Hitler im Führerbunker.

    Damals kam die Rote Armee von Osten, heute sind es Merkels islamische Asylantenheere, die sich über die Reste unseres Wohlstandes hermachen wollen, incl. Refugees Welcome Weiber die heute willig die Beine breit machen, wenn Merkels Horden einfallen.

    Bei der Roten Armee war das noch anders, da hat die Deutsche Maid noch Widerstand geleistet.

  12. Tja, der Minsk-Maidan hat bekanntlich nicht ganz geklappt. Jetzt schickt Lukaschenko Fachkräfte für Frau Merkel.

  13. Ist denn da kein grosser Flughafen in der Nähe?
    Man könnte doch eine Luftbrücke einrichten und die goldigen Fachkräfte ausnahmslos alle sofort einfliegen.
    Wo sind denn die Gutmenschen wenn sie gebraucht werden?
    Ab ins Auto und an die Ostgrenze Polens… Teddys nicht vergessen, gut im Zweifel dürfen die Gutmenschinnen auch feuchte Schlüpper werfen.
    Jeder ist willkommen, niemand ist illegal, wir lassen keinen zurück, wir faffen daff.
    Auf in den beschleunigten Untergang.
    Der Drops ist gelutscht, Schland ist hoffnungslos verloren.

  14. .
    .

    Polen muss wieder ran.
    .
    Polen darf nicht versagen..
    .
    Wir können froh sein, dass wir auf der Ostflanke die Polen haben.
    .
    Deutschland ist ja mittlerweile zu DÄMLICH und UNFÄHIG sich zu verteidigen.

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Belagerung 1683
    .
    Polens Panzerreiter retteten Wien vor den Türken

    .
    154 Jahre nach dem ersten Angriff auf Wien versuchte es ein osmanisches Heer 1683 erneut. Ernten und Dörfer wurden vernichtet, Minen unter den Mauern gezündet. Ein Fehler rettete die Belagerten.
    ..
    https://www.welt.de/geschichte/article149358500/Polens-Panzerreiter-retteten-Wien-vor-den-Tuerken.html

  15. Ich hoffe daß die Polen sich endlich mal wehren werden. Das „endlich mal“ ist ernst gemeint.
    Anschließend gibt es eine fette Klatsche von der EU-Kommission, allen voran Macron’s UvdL, die ja keinen Grenzzaun will.
    Werden die „zu Schützenden“ von der BuPo gebührend in Empfang genommen und nach Eisenhüttenstadt, Frankfurt/O. , Cottbus, Guben oder sogar nach Berlin weitergeleitet?
    Nicht daß die BuPo etwa in Zügen Messerstecher verhaftet! Das wäre nicht „woke“.
    Wurden die deutschen „Grenzspaziergänger“ unter Hausarrest gestellt?
    Stehen genügend vorgewärmte 3*-Reisebusse bereit? Ist das DRK vor Ort und die wichtigste Frage aller Fragen: Sind genügend Teddybären vorhanden?

  16. Das ist eine ganz dramatische Lage, vollkommen anders als bei den Bootsflüchtlingen.

    Denn diese Flüchtlinge haben keine Rückzugsmöglichkeit mehr. Selbst wenn Polen alle 1000 Menschen sagen wir mal „erschießen“ würde, das würde den Nachschub nicht stoppen können, denn der wird von Belarus abgeholt und dort hingepflanzt. Anders als im Mittelmeer, da konnten sie einfach wegbleiben wenn es zu gefährlich wurde. Diese Möglichkeit ist den IRAKERN etc. mit Kinde und Kegel nicht gegeben. Die sind in einem „Niemandsland“ in einer Zwickmühle ohne Rückzugsmöglichkeit. Diese raffiniert geschaffen vom dem Machthaber Lukaschenkow & seiner (Räuber)Bande.

    Das kann in einem Krieg enden für uns alle.
    Das fehlt jetzt gerade noch!

  17. Die Einladung Merkels nach Deutschland wirkt wie der stärkste Magnet. Alle wollen zu Mutti, ins gelobte Land wo Mutti Milch und Honig fließen läßt; eine Art neues Mekka ist geboren!

  18. Ich hoffe, die Polen werden endlich ihre Waffen einsetzen. Dafür haben die ja da. Nicht wie die deutschen Feiglinge, die dafür erstmal die Erlaubnis dafür wohl aus Brüssel bekommen müssten 🙁

  19. Das zeigt wie gut die Unterwanderung Weissrusslands durch den Westen, insbesondere durch die EU, funktioniert. Hier findet dieselbe Destabilisierungsmassnahme gegenüber Polen statt, die sich schon gegen die Bundesrepublik 2015 richtete. Diesmal wird sie innerhalb Weissrusslands aus Richtung der Ukraine organisiert und kann auf signifikante Unterstützung innerhalb Weissrusslands bauen, die die Durchleitung der „Flüchtlinge“ organisiert und durchführt. Dass Lukaschenko dem Ärger für Polen applaudiert, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Treiber für die Entwicklung primär in Washington sitzt.

  20. Wenn Lukaschenko morgen um Aufnahme in die Russische Föderation ersucht, haben das kriegsgeile, russlandhassende Polen, Ukraine, Lettland, Litauen richtige russische Soldaten vor sich stehen. Diese könnten dann ihrerseits ein paar Raketen in Stellung bringen, so wie es der Westen umgekehrt in Weissrussland vorhatte.

  21. steffi48 8. November 2021 at 14:08

    hoffentlich nicht einen korridor direkt nach berlin u. brüssel.

  22. Grenze komplett Zumachen, kein LKW kein PKW und keine Wanderarbeiter aus Belarus in die EU, Basta!
    Aus Belarus Arbeiten Zehntausende in Polen und Germony, kein Visum mal Schauen wie lange der Diktator durchhält ohne Devisen und Massen Arbeitslosigkeit im Land.
    Diese Massen die da in die EU wollen sind auch nur die Spitze des Eisbergs.

  23. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat dem Westen angeboten, für Flüchtlinge und Migranten Korridore durch sein Land zu öffnen, wenn dies erwünscht sei. «Wenn ihr sie braucht,
    bisher hat die BRD Regierung nicht geantwortet!

    Muuhaa

  24. Muss immer lachen, wenn die GEZ-Medien uns belügen mit der Propaganda, „die wollen alle weiter in ein westliches Land“. Blödsinn, die wollen nur in ein Land, nach Dummland, wo’s Vollversorgung gibt, wo man Frauen vergewaltigen und weitere Ungläubige abmessern kann. Von einem grünen Richter wird das Gesocks dann anschließend in die Psychiatrie gesteckt, wo der Steuerzahler weiter für sie aufkommen darf.

  25. Warum sollen die Polen Waffen dagegen einsetzen,
    dass dort kurzfristigst nur welche sind,
    die eben schnell nach Hierland durch wollen ?
    Vielleicht machen es die Polen auch wie vor 6 Jahren all die anderen Staaten,
    die zwischen Hierland und Shitholistan lagen .
    Einfach Busse bereitstellen : „Liebe Kufnucken es geht gleich weiter.
    Und wenn schon , dann bitteschön drüben so psychomässig deutsche Frauen
    und Kinder abschlachten, nicht hier. Danke.“

    https://i.imgur.com/MoyAIe6.gif

  26. andere Meinung 8. November 2021 at 14:07
    „Die Einladung Merkels nach Deutschland wirkt wie der stärkste Magnet. Alle wollen zu Mutti, ins gelobte Land wo Mutti Milch und Honig fließen läßt; eine Art neues Mekka ist geboren!“

    kann ich gar nicht verstehen, wo doch korona ganz deutschland verseucht.

  27. Man will mit aller Macht „hässliche Bilder“ provozieren, um anschließend, sukzessive zu Weihnachten, die Pallywood-Tränendrüsenshow loszutreten.

  28. damit man sich das vor Augen hält,

    hier zwei Netzfund Videos vom 8.11.2021 aus der Grenzregion von Belarus zu Polen, alle diese Leute haben das End-Ziel Deutschland siehe 0.21 Min. Netzfund Video … klick ! und hier im zweiten Link 0.32 Min. Netzfund Video … klick !

    Übrigens Wettervorhersage für die Region um Belarus Polen, die nächsten Tage bei 5 °C bis Minus 7 °C mit Wind Regen und Graupelschauer meist aus nordöstlicher Richtung

    Wettervorhersage für Syrien , Damaskus Windstill bei angenehmen 24 °C

  29. Auf BILD ist zu lesen, dass mittlerweile die meisten „Flüchtlinge“ über Moskau nach Belarus eingeflogen werden. Somit ist sicher, dass Putin den „Flüchtlings“-Angriff auf Polen und Deutschland nicht nur indirekt zulässt, sondern ihn sogar tatkräftig unterstützt!

  30. Wenn Grenzen nötigenfalls nicht mit Brachialgewalt
    verteidigt werden, wird der Islam weiterhin seine tumben
    gewaltaffinen Anhänger auf Eroberungszug schicken
    und dann Gnade Gott den freien Völkern !!!!!!

  31. Hans-Peter Maier 8. November 2021 at 14:27
    Auf BILD ist zu lesen, dass mittlerweile die meisten „Flüchtlinge“ über Moskau nach Belarus eingeflogen werden. Somit ist sicher, dass Putin den „Flüchtlings“-Angriff auf Polen und Deutschland nicht nur indirekt zulässt, sondern ihn sogar tatkräftig unterstützt!

    Weder Russland noch Weissrussland kann (und will) sich die mohammedanischen und afrikanischen Drittweltprimaten ans Bein binden.
    Das gibt dort Mord und Totschlag, dagegen werden Hoyerswerda und Lichtenhagen wie Kindergeburtstage erscheinen.

  32. @Gonger

    Kleener Scherz wa?

    Der Stacheldraht wurde nicht von Deutschen ausgerollt und die Sicherheitskräfte incl. Soldaten sprechen polnisch!

    Unsere „Sicherheitskräfte“ bringen die Wirtschaftsflüchtilanten zur nächsten Asylantensammelstelle.

    Die Polen könnten es sich einfach wie die Italiener machen. Einfach durchlassen.
    In Polen bleiben nicht mal 5% der Iraker, Afgh. und „Syrer“.

    Schuld hat zu 93,75% 😉 Deutschland weil es an jeden weltweit Geld verteilt. Mann muss es nur abholen.

  33. Wir haben gegen BELARUS gar nichts in der Hand. Vermutlich ist Europa sogar noch auf BELARUS‘ Gnade angewiesen, das Erdöl nach Europa freundlicherweise durchleiten zu lassen.

    Wenn die EU jetzt auf POLEN einknüppelt ist das so effektiv wie beim dem tödlichen US Rockkonzert vom Wochenende , das Chaoskonzert des RAPPERS in TEXAS, wo auf die in Bühnennähe stehenden Druck von hinten ausgeübt wurde und es so zum Chaos und etlichen Todesopfern und Schwerverletzten kam. Sinnbildlich POLEN in Bühnennähe eingeklemmt zwischen dem Rapper Deutschland und den Menschenmassen aus Belarus. Nur hier noch die Menschenmassen ein-und ausgeklemmt zwischen Polen und Belarus. Mit anderen Worten der Notausgang zusätzlich noch versperrt, so wie bei der LOVE PARADE, die in eine Todesparade mündete.

    Fürchterliches Szenario.

  34. Barackler 8. November 2021 at 14:11

    Wenn Lukaschenko morgen um Aufnahme in die Russische Föderation ersucht,

    ————————————

    Bitte nicht noch eine dritte Steigerung einbauen!!! 🙁

  35. Hans-Peter Maier 8. November 2021 at 14:27

    Auf BILD ist zu lesen, dass mittlerweile die meisten „Flüchtlinge“ über Moskau nach Belarus eingeflogen werden. Somit ist sicher, dass Putin den „Flüchtlings“-Angriff auf Polen und Deutschland nicht nur indirekt zulässt, sondern ihn sogar tatkräftig unterstützt!
    —————————–

    Putin hatte Rache geschworen, als ihm die Internethähne abgedreht wurden von der westlichen Förderation. Da fing das an. Gleich den nächsten Tag.

  36. Alberta Anders 8. November 2021 at 14:34
    @Gonger

    Kleener Scherz wa?

    Der Stacheldraht wurde nicht von Deutschen ausgerollt und die Sicherheitskräfte incl. Soldaten sprechen polnisch!

    Unsere „Sicherheitskräfte“ bringen die Wirtschaftsflüchtilanten zur nächsten Asylantensammelstelle.

    Das meinte ich doch!
    In der BILD stehen heute auch erschreckende Zahlen über die Ausländerkriminalität in Deutschland.
    Aber Macron’s UvdL wird jede Art von Grenzsicherung zu verhindern wissen um ihrem zutiefst verhassten Deutschland zu schaden und die Polen werden irgendwann das tun was sie immer gemacht haben: Kapitulieren. Es ist ja auch nicht ihr Ding und den anderen EU-Ländern ist’s egal.

  37. Lukaschenko schickt keinem.
    Das sind Mohammeds, die ins Westen, vor allem BRD wollen. Die kommen nicht nach Weissrussland und auch nicht nach Polen.
    Hoert endlich mal auf diesen Ehrenmann- Alexander Lukaschenko zu schickanieren! Ich habe seine Reden angehoert. Das ist ein Patriot seines Landes, ein Vater des Volkes. Er hat klip un klar in eine seiner Reden gesagt- Wir werden keine Grenzschutztruppe des EU sein und deren Drecksarbeit machen werden wir auch nicht.
    Er hat ‚ ne Weile das getan! Aber CIA und andere aus dem Westen haben Farbige Revolution- ein mini Maidan da angezettelt. Jetz ist er veraergert. Ich , an seine Stelle, haette genau so gegen euch- Westler – Handlaender der CIA und Statedepartments vorgegangen.
    Infantile, es ist an der Zeit endlich mal Erwachsen zu werden und fuer eigene Taten Verantwortung tragen!

  38. Es hat sich in der Welt herumgesprochen, dass in Deutschland der institutionelle uns strukturelle Rassismus wütet, und nun kommen alle Flüchtlinge hierher, um sich nach Strich und Faden diskriminieren zu lassen. Ja, so muss das sein.

  39. Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“
    der am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der
    Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten.
    Die Verteilung über Europa wird fieberhaft mir den EU-Staaten verhandelt.
    Die EU ist nur die oberste Behörde die dafür Sorge tragen muss, dass die EU
    Mitgliedstaaten sich auch daran halten!

  40. da versteh einer die Polen….

    … die „Massen“ in Empfang nehmen, an der dt/pol-Grenze absetzen und die haben ihr Problem los.

    Selbst wenn Polen an der Grenze aus humanitären Gründen eine Zeltstadt aufbaut ist diese nach 2 Tagen wieder leer, selber den Transit organisiert bleiben wenigstens die polnischen Bürger verschont.

    Sollte jetzt an der Grenze auch nur 1 Schuß (versehentlich) fallen ist das internationale Geschrei groß und die Polen sind der Buhmann.

    Also, warum tun sich die Polen das an (evtl. unschöne Bilder zu produzieren)? Werden doch eh wegen jeder Kleinigkeit aus Brüssel angepflaumt. Ich an polnischer Stelle würde die schön weiterwinken…. sollen doch die „Gscheiten aus Brüssel…ähm Berlin… “ sehen wie se damit zurecht kommen.

  41. jeanette 8. November 2021 at 14:38
    Hans-Peter Maier 8. November 2021 at 14:27

    Auf BILD ist zu lesen, dass mittlerweile die meisten „Flüchtlinge“ über Moskau nach Belarus eingeflogen werden. Somit ist sicher, dass Putin den „Flüchtlings“-Angriff auf Polen und Deutschland nicht nur indirekt zulässt, sondern ihn sogar tatkräftig unterstützt!
    —————————–

    Putin hatte Rache geschworen, als ihm die Internethähne abgedreht wurden von der westlichen Förderation. Da fing das an. Gleich den nächsten Tag.

    ——Vladimir wird euch noch zeigen wie eine Ente pinkelt!
    Und warum sollte er diesen Mohammeds nicht nach Russland kommen lassen? Die kaufen doch Tickets, Fliegen vermutlich Aeroflot….
    Gegen Weisrussische Belavia hat doch der Kollektive Westen Sanktionen erlassen! Boeing sogar verzichtet seine Flugzeuge zu warten…. Jetzt fliegt Belavia . Baghdad und Kabul an.Freut euch,dass er noch nicht die Linie Kinshasa- Minst eroeffnet hat!

  42. gonger 8. November 2021 at 14:43

    In der BILD stehen heute auch erschreckende Zahlen über die Ausländerkriminalität in Deutschland.
    Aber Macron’s UvdL wird jede Art von Grenzsicherung zu verhindern wissen um ihrem zutiefst verhassten Deutschland zu schaden und die Polen werden irgendwann das tun was sie immer gemacht haben: Kapitulieren. Es ist ja auch nicht ihr Ding und den anderen EU-Ländern ist’s egal.

    Naja, so ganz egal kann das den Nachbarn nicht sein.

    Das mit der Kriminalität und Gewaltbereitschaft dieser Leute wissen auch die Nachbarn.
    Die Nachbarn wissen auch, dass die alle nach Deutschland wollen.
    Und die Nachbarn können sich denken, dass auch Deutschland diese Heerscharen nicht dauerhaft durchfüttern kann.

    Und was macht das zugewanderte Gesochse in ein paar Jahren, wenn es Deutschland kahlgefressen hat?

    Zu den Nachbarn wandern und dort auf Raubtour gehen, wenn es keine Sozialknete gibt.

  43. wernergerman 8. November 2021 at 14:44
    Lukaschenko schickt keinem.
    —–
    Oh doch. Die Mohammed’s zahlen bis zu $ 8.000,- für den Transfer bis zur polnischen Grenze.
    Lukaschenko füllt seine Fluglinie ‚Belavia’/BRU und kassiert.
    Was da abläuft ist für mich ein typischer Bündnisfall, wo sich die NATO einschalten müsste aber Stoltenberg & Co. sagen wohl ebenfalls: „Ein von Merkel-Deutschland“ initiiertes Problem. Sollen die es doch lösen“.

  44. Refugees not welcome! Ich freue mich auf viele hässliche Bilder von der polnischen Grenze. Da sie das Einzige sind, was uns vor Zuständen wie 2015 bewahren kann. Hoffentlich werden sie über die asozialen Medien in den letzten Winkel des Hindukusch verbreitet, damit alle archaischen Sozialschmarotzer der falschen Religion, die es sich in Deutschland gemütlich machen wollen, erkennen, dass der Weg nach Germoney tödlich ist. Bleibt, wo Ihr seid!

  45. Was an der Grenze passiert haben NGOs und Geheimdienste organisiert,

    und es ist zu 100% Merkels Schuld, dass diese Illegalen in die BRD wollen.

    Merkels Einladung an alle Wohlstandsuchende auf der Welt hat sie nie zurückgenommen, und die vdL, die die illegale Einwanderung nicht mit harten Maßnahmen bekämpft, hat ihren Job von Merkel.

    Und was machen Merkel und die BRD-Mainstreammedien währen sich gerade Merkels 2015-Migrationskatastrophe wiederholt, die verbreiten rotzfrech die Lüge „Wir haben es geschafft“.

    Ja, dank 2015 hat sie es geschafft die innere Sicherheit zu zerstören, das Renten- und Sozialsystem steht vor dem Zusammenbruch, die Islamisierung galoppiert, islamische Terroranschläge finden im Wochentakt statt (werden als „psychische Erkrankung“ vertuscht), und dank Merkel haben wir jetzt eine blutrotgrüne Regierung.

  46. gonger 8. November 2021 at 14:54
    wernergerman 8. November 2021 at 14:44
    Lukaschenko schickt keinem.
    —–
    Oh doch. Die Mohammed’s zahlen bis zu $ 8.000,- für den Transfer bis zur polnischen Grenze.
    Lukaschenko füllt seine Fluglinie ‚Belavia’/BRU und kassiert.

    Er hat die Freie Marktwirtschaft in westen angeguckt und bei sich etabliert .Nachfrage treibt Preise in die Hoeche. Warum sollte der Ticket nicht $8000 kosten?! Diese Dollars werden doch aus blauem Luft gedruckt zum Teufel komm raus….. Ihr habt doch die Belavia sanktioniert. In Westen darf die nicht fliegen.

  47. unbetreutes Denken 8. November 2021 at 14:58

    Der Hammer wäre, wenn Merkel dann ihre große Klappe aufreißen würde weil irgendwer von diesen jungen illegalen Männern einen blauen Fleck hat, während sie ansonsten eisern schweigt wenn ein „psychisch kranker“ Eynmann Deutsche ermordet oder deutsche Mädchen/Frauen vergewaltigt werden.

  48. Merkels Meinung, wir hätten es geschafft, zeigt klar, dass sie ihren Gästen in der Geschlossenen schnellstens Gesellschaft leisten sollte. Das ist an Größenwahn nicht zu überbieten. Oder meinte sie damit, sie hätte es geschafft den Auftrag ihres Großvaters zu erfüllen, Deutschland endlich zu zerstören, weil es ihm als polnischem Soldat nicht gelungen war?

  49. unbetreutes Denken 8. November 2021 at 15:04
    Merkels Meinung, wir hätten es geschafft, zeigt klar, dass sie ihren Gästen in der Geschlossenen schnellstens Gesellschaft leisten sollte. Das ist an Größenwahn nicht zu überbieten. Oder meinte sie damit, sie hätte es geschafft den Auftrag ihres Großvaters zu erfüllen, Deutschland endlich zu zerstören, weil es ihm als polnischem Soldat nicht gelungen war?
    — Der Auftrag kam aus Washington.

  50. Drohnenpilot 8. November 2021 at 13:49

    NATO-Bündnisfsall?

    Mal überlegen. Also, dass diese illegalen Einwanderer aus sicheren Herkunftsländern in der Lage sind solch einen große Gruppe in einem fremden Staat zu organisieren um eine Grenze zu stürmen halte ich für ausgeschlossen.

    Das ist die Handschrift von westlichen NGOs und/oder Geheimdiensten. Sind es Geheimdienste ist es ein staatlicher Angriff und NATO-Bündnisfall, sind es NGOs ist es eine private terroristische Aktion und auch ein NATO-Bündnisfall, allen schon deshalb, weil diese NGOs schon Millionen illegale Einwanderer geschleust haben.

  51. Wenn die Polen schießen, wird endlich wieder zurückgeschossen. Und dann Richtung Moskau, danach ist China fällig! Heldenhaft vorwärts mit KrampfKackenSauer.

  52. unbetreutes Denken 8. November 2021 at 15:04

    Gibt es überhaupt einen BRD-Altpolitiker in hohen Positionen der Deutschland und das deutsche Volk nicht hasst?

  53. Uezguel 8. November 2021 at 15:12
    Hier in diesem Video hört man die Menschenmassen am gewaltsam eingerissenen Grenzzaun rufen: „German“
    https://www.facebook.com/afdfreundetuebingen/videos/745659719726804/

    Sie wollen natürlich alle nach Deutschland in die arbeitsunabhängige Vollversorgung.

    — Nachvollziehbar. Seien wir doch mal ernst- wer, wer von uns moechte nicht ins BRD “Paradies“? Wo alles gestellt wird, Geld fuer Nichtstuerei ueberwiesen wird, wo Muezin wie zu Hause schreit, wo Weisse Weiber in Minirocks rum laufen ,wo so viel zu holen ist! Wo so eine Toleranz un Negermohammedliebe in Gesellschaft/ Verwaltung herscht.
    Gut, einige wie ich, moechten nicht kommen. Mir ekelt BRD an. ich lebe lieber in Armut in meine Heimat.Aber ich bin, ja, dumm.

  54. @olk
    Sie verbreiten Unsinn. Ohne Zustimmung von Puition tut Lukaschenko nichts. Es ist ein Gemeisnchaftswerke von Lukaschenko und Puitn mit dem Versuch, die EU zu destabilisieren. Polen hat das längst erkannt und wehrt sich mit allen Mitteln. Es ist eine besondere Art von Kriegsführung, die dort stattfindet. Weietre Sanktionen gegen Belarus scheinen nötig und sinnvoll.

  55. bald wird uns das lachen vergehen….

    „Auf Videoaufnahmen von der belarussischen Seite der Grenze war am Mittag zu sehen, dass der Grenzzaun nach Polen zum Teil eingerissen wurde. An dessen Stelle bildeten polnische Sicherheitskräfte mit Schutzschilden eine Mauer, zusätzlich setzten die polnischen Behörden einen Helikopter ein.

    Die Flüchtlinge rufen immer wieder „Germany, Germany“ (Deutschland) und versuchten die Grenzschützer dazu zu bringen, die Grenze überqueren zu dürfen. Ihr Wunschziel: Deutschland.“

  56. BePe 8. November 2021 at 15:17
    unbetreutes Denken 8. November 2021 at 15:04

    „Gibt es überhaupt einen BRD-Altpolitiker in hohen Positionen der Deutschland und das deutsche Volk nicht hasst?“

    Nein, und nicht nur in hohen Positionen.

  57. unbetreutes Denken 8. November 2021 at 15:04
    Merkels Meinung, wir hätten es geschafft, zeigt klar, dass sie ihren Gästen in der Geschlossenen schnellstens Gesellschaft leisten sollte. Das ist an Größenwahn nicht zu überbieten. Oder meinte sie damit, sie hätte es geschafft den Auftrag ihres Großvaters zu erfüllen, Deutschland endlich zu zerstören, weil es ihm als polnischem Soldat nicht gelungen war?
    —–
    Das ist ganz klar „Erich-Mielke-Sprech“ : „Ich liebe Euch doch alle“. Volkskammer in den letzten Tagen von 1989. Oder Merkels-Pofallala, wegen Dummheit im Dienst zur Deutschen Bahn / Infrastruktur versetzt, der Konflikte und Probleme einfach für beendet erklärte obwohl es um ihn herum brummte und knallte.

  58. Alberta Anders 8. November 2021 at 14:34

    “ Die Polen könnten es sich einfach wie die Italiener machen. Einfach durchlassen.
    In Polen bleiben nicht mal 5% der Iraker, Afgh. und „Syrer“. “

    5%, unverbesserlicher Optimist. 😉

    Nicht ein einziger bleibt in Polen. Das hat man ca. 2015 versucht, da hat man illegale Einwanderer die über Polen kamen zurück nach Polen gebracht. Nach dem ausladen in Polen waren diese Illegalen schneller zurück im Dreckloch BRD als die Busfahrer die sie nach Polen gebracht haben. Nach ein paar solcher Aktionen hat man es aufgegeben.

  59. klimbt 8. November 2021 at 15:20
    @olk
    Sie verbreiten Unsinn. Ohne Zustimmung von Puition tut Lukaschenko nichts. Es ist ein Gemeisnchaftswerke von Lukaschenko und Puitn mit dem Versuch, die EU zu destabilisieren. Polen hat das längst erkannt und wehrt sich mit allen Mitteln. Es ist eine besondere Art von Kriegsführung, die dort stattfindet. Weietre Sanktionen gegen Belarus scheinen nötig und sinnvoll.
    —–Das ist Alexanders Antwort auf EU und insbesondere Polniche Bemuehungen die Belarus zu destabilisieren und die “Demokratie “ da zu etablieren. so zu sagen eine Art Dankeschoen.

  60. @wernergerman
    Es scheint Ihnen unbekannt, dass Visas nach Belarus in Minsk ausgestellt werden und nich in Washington. Sich ist, dass Lukaschenko nichts tut ohne Zustimmung von Putin. Es ist der Versuch, die EU zu destabilisieren, eine besondere Art der Kriegführung. Mehr Druck auf Lukaschenko und Putin könnte den Spuk schnell beenden.

  61. das kann nicht normal sein, jeder andere käme in die klapsmühle.

    „Gruppenvergewaltigungen, Terroranschläge, steigende Kriminalität, Messermorde und explodierende Sozialkosten: Wenn es um die Asylkrise 2015 und deren Folgen geht, scheinen für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Schattenseiten der von ihr verursachten Massenmigration nicht zu existieren.

    Gerade erst hat ein als Flüchtling gekommener Syrer in einem ICE bei Nürnberg drei Menschen mit einem Messer verletzt, da bilanziert die scheidende Regierungschefin, Deutschland habe den Millionenzustrom der vergangenen Jahre nicht nur bewältigt, sondern sogar gemeistert. „Ja, wir haben das geschafft“, zeigte sie sich in einem aktuellen Interview freudig.“

  62. .
    So sieht
    also die Rache
    vom Lukaschenko
    und dessen Paten Putin
    aus. Merkel und Co wissen
    sicher warum. Irgendwie geil,
    die Deutschlandabschaffer
    durch Boosterung ihrer
    eigenen Politik unter
    Druck zu setzen.
    Hat die DDR ja
    auch schon
    gemacht.
    .

  63. OLK 8. November 2021 at 14:11
    Sehe ich ebenso wie Sie. Auch die Länder im Osten werden unterwandert und sollen destabilisiert werden.

  64. Jeder den Ihr dort auf der Weißrussischen Seite seht wird den deutschen Steuerzahler circa. 1 Million Euro kosten, und da haben wir noch nicht einmal seine Familie nachgeholt. Viele von diesen werden Frauen vergewaltigen, Drogen handeln, Messerattacken verüben. Und alles was zwischen uns und diesem Glück steht sind ein paar Kilometer Stacheldraht und der Wille der Polen ihre Grenze zu verteidigen.

    Gruselig.
    Peter Blum

  65. @Klimbit.
    Visas fuer Belarus stellt immer noch aus in Botschaften dieses Landes.
    Auftrag Euch- Deutschen zu zerstoeren kam aus Washington.

  66. Ein Kessel Buntes 8. November 2021 at 15:23

    „Nein, und nicht nur in hohen Positionen.“

    Stimmt, man findet die überall, und nur in unwichtigen Positionen (auf Dorf/Gemeindeebene und Kleinstädten) sind die Deutschenhasser noch in Unterzahl. Ganz oben in der Hierarchie sitzt keiner mehr, der die Interessen des deutschen Volks vertritt, die bekämpfen alle das deutsche Volk.

  67. Peter Blum 8. November 2021 at 15:29
    Jeder den Ihr dort auf der Weißrussischen Seite seht wird den deutschen Steuerzahler circa. 1 Million Euro kosten, und da haben wir noch nicht einmal seine Familie nachgeholt. Viele von diesen werden Frauen vergewaltigen, Drogen handeln, Messerattacken verüben. Und alles was zwischen uns und diesem Glück steht sind ein paar Kilometer Stacheldraht und der Wille der Polen ihre Grenze zu verteidigen.

    Gruselig.
    — so ist es! Bei euch fehlt sogar diese Wille….. Gruselig.

  68. unbetreutes Denken 8. November 2021 at 14:58

    Wenn polnische Grenzschützer das Feuer auf die Angreifer eröffnen müssen, dreht Oberste Sowjet der EUdSSR völlig am Rad.

  69. Die Russlandfans im rechten Lager sollten langsam mal nur Besinnung kommen angesichts der Lage.

  70. Dürfen die das eigentlich?
    Oder sind die schon doppelt und dreifach gespritzt?
    Werden die dann alle bei der Einreise getestet und kommen in Quarantäne ?
    Oder werden nur die eigenen Bürger weggesperrt ?

  71. nicht die mama 8. November 2021 at 15:37
    unbetreutes Denken 8. November 2021 at 14:58

    Wenn polnische Grenzschützer das Feuer auf die Angreifer eröffnen müssen, dreht Oberste Sowjet der EUdSSR völlig am Rad.
    Es wird auch ganz ohne Feuer eroeffnen am Rad gedreht bezuglich Polen- Die duerfen keine eigene Gesetze haben… Die Polen duerfen in Winter frieren fuer Gruenes Klima und deren Kohlekraftwerke nicht laufen lassen. Plen muessen millionen pro tag a Bruessel bezahlen. Toller Vereinigung ist dieser Gay Club- EU! Allerdings frag‘ ich mich immer- Was suchen diese fromme Katholiken da in diesem Club…

  72. nicht die mama 8. November 2021 at 15:37
    unbetreutes Denken 8. November 2021 at 14:58

    Den Polen bleibt eigentlich nur noch die Wahl zwischen einer robusten Grenzanlage nach DDR-Vorbild Richtung Osten, oder aber in wenigen Jahrzehnten einem extrem befestigten Westwall Richtung Gottesstaat EU-BRD.

  73. BePe 8. November 2021 at 15:44
    nicht die mama 8. November 2021 at 15:37
    unbetreutes Denken 8. November 2021 at 14:58

    Den Polen bleibt eigentlich nur noch die Wahl zwischen einer robusten Grenzanlage nach DDR-Vorbild Richtung Osten, oder aber in wenigen Jahrzehnten einem extrem befestigten Westwall Richtung Gottesstaat EU-BRD.
    Geht auch preiswerter- Eine Transitstrecke bis Slubice! ohne Haltestellen auf dem Territorium des Polens.

  74. Geht auch preiswerter- Eine Transitstrecke bis Slubice! ohne Haltestellen auf dem Territorium des Polens.
    das sind knapp 800 km Suwalki- Slubice.

  75. .
    .

    Geldautomat Deutschland !
    .
    Merkels illegale moslemische Asylanten wollen alle zum Geldautomaten der Deutschlandbank!

    .
    Der deutsche Steuerknecht füllt den Automaten und Merkels Asylanten heben nur noch ab.
    .
    .
    Der deutsche Steuerknecht zahlt aber auch mit Menschenopfern, das ist den Altparteien aber egal..
    .
    .
    Wenn illegale mosl. Asylanten ca. 5000 Dollar für die illegale Reise nach Europa/DE ausgeben, sie aber in kurzer Zeit das 5 bis 10 fache aus deutschen Sozialleistungen zurückbekommen ist das ein bomben Geschäft!
    .
    Nur eben nicht für den dt. Steuerknecht!

  76. BePe 8. November 2021 at 15:44

    Richtig.
    Und da nach EU-„Recht“ Polen den einfallenden Horden mit deutschen Pässen das Einfallen nicht verweigern darf, muss Polen dann auch aus der EUdSSR austreten und sich gegen die EUdSSR verteidigen, was für ein kleines Land wie Polen so gut wie unmöglich werden wird.
    Das heisst, Polen muss sich Verbündete suchen und viel bleibt da nicht übrig –> Russland, der „polnische Erzfeind“.

    Klar, das ist Zukunftsmusik und Spekulation, aber verantwortungsvolle Politiker denken auch mal 20-30 Jahre voraus und darum stehen da an der Grenze zu Weissrussland polnische Soldaten und hindern die Kolonisten an der Weiterreise nach Deutschland.

  77. „Wir beobachten die Lage in Kuznica seit mehreren Tagen und sind auf jedes Szenario vorbereitet. Eine harte Verteidigung der Grenze hat für uns Priorität. (…)“

    Gott schütze die konsequenten Polen und stehe ihnen bei, doch sobald bei der „harten Verteidigung“ auch nur ein Eindringling verletzt wird oder beim Eindingen eine Kugel fängt, wird und es ein Bild davon gibt, inszenieren die Medien und die NGOs eine weltweite Empörung. Wir kennen ihre Hebel.
    Das wird, spätestens dann, dazu führen, dass unsere Herrschenden einen „Korridor“ für alle Eindringlinge nach Deutschland öffnen werden: 2015 2.0 .

    Das sagt jedenfalls meine Glaskugel.

  78. wernergerman 8. November 2021 at 15:43

    Wenn die Polen langfristig als Volk überleben wollen müssen sie die EU-BRD verlassen. Ansonsten wird die EU-BRD Polen fertig machen. EU-BRD-NGOs werden die polnische Jugend zersetzen, Ansätze dafür erkent man schon jetzt in die Städten. Da wird an den etlichen UNIs und durch aufgekaufte Medien eine pervertierte 68er-Generation herangezogen die genau wie in der BRD ein Rad abhaben und völlig kaputt in der Birne ist. Irgendwann wird dann ein EU-Globalist ala Tusk (und schlimmer) die Macht übernehmen und das war es dann für Polen. Es wird schon daran gearbeitet, siehe hier:

    Soros übernimmt zweitgrößten Radiosender in Polen.
    https://www.dw.com/en/soros-boosts-anti-pis-media-ahead-of-crucial-polish-polls/a-47686631

    soros-unterstützte Unternehmen kauft große polnische Mediengruppe
    https://www.breitbart.com/europe/2019/02/22/soros-purchase-major-polish-media-group/

  79. Drohnenpilot 8. November 2021 at 15:54
    Wenn illegale mosl. Asylanten ca. 5000 Dollar für die illegale Reise nach Europa/DE ausgeben, sie aber in kurzer Zeit das 5 bis 10 fache aus deutschen Sozialleistungen zurückbekommen ist das ein bomben Geschäft!
    .
    Nur eben nicht für den dt. Steuerknecht!
    — Piech gehabt.
    ( gabs mal so ein Kerl beim VW)

  80. BePe 8. November 2021 at 15:56
    wernergerman 8. November 2021 at 15:43
    —- Zweifels ohne! das selbe gilt auch fuer uns – Balten. unter einem Voraussetzung- falls die Meisten von uns nicht weggespritzt sollten…..

  81. nicht die mama 8. November 2021 at 15:55

    Den bürgerlich-nationalpatriotischen polnischen Politikern ist im Gegensatzt zu den durchgeknallten und antideutschen BRD-Altpolitikern mit Sicherheit klar, dass das polnische Volk in 20-30 Jahren ein gewaltiges und hochgerüstetes BRD-Gottesstaatproblem an der Backe hat wenn die millionenfache islamisch-afrikanische illegale Einwanderung nicht gestoppt wird und rückabgewickelt wird.

  82. @ wernergerman 8. November 2021 at 15:33

    Du lebst nicht bei uns. Gegen die Propaganda der Staatsmedien war Joseph Goebbels und sein Propagandaministerium ein Anfänger. Und ich bin mir sicher das ehemalige Stasileute neidisch sind auf die heutigen Agitatoren die unser Volk schwindlig lügen. Es gibt schon einen Grund warum so viele Links wählen, die Zerstörer in der Lügenpresse leisten diabolisch gute Arbeit.

    Jetzt wollen die deutschen Presselügner die Polen dazu bringen die Frontex zu rufen damit die EUDSSR Kontrolle übernehmen kann. Ich hoffe die Polen sind schlau genug und regeln das alleine. In Ihrem Rücken haben Sie schlimmere Feinde als die Weißrussen…..

    Grüße
    Peter

  83. BePe 8. November 2021 at 15:56
    wernergerman 8. November 2021 at 15:43
    —Da hilft nur eins- alles, wirklich alles was aus deren Ruporen kommt, zu ignorieren. Mittlerweile bei uns ist ziemlich breite Schicht die genau so auch lebt.
    Gott sei dank ,unsere Nachbaren sind Russen. Und die meisten von uns sind Russischer Sprache maechtig. Wir weichen aus ins Russische Informationsraum. Ist bessr , freier und Qualitativer.

  84. Berichtigung zu 15:56

    (…) sobald bei der „harten Verteidigung“ auch nur ein Eindringling verletzt wird oder beim Eindringen eine Kugel fängt und es ein Bild davon gibt, inszenieren die Medien und die NGOs eine weltweite Empörung. Wir kennen ihre Hebel.

    Polen ist den Anhängern der NWO und mächtigen EU-kreisen eh verhasst und ein Dorn im Auge. Deshalb warten die nur darauf, ein Bild von einem verletzten Eindringling zu bekommen, um Polen medial damit fertig zu machen.
    Das wissen auch die Eindringlinge inzwischen sehr genau. Die werden von Foto-Aktivisten begleitet, die nur für solche Bilder vor Ort sind.

  85. Zu befürchten ist, dass Merkel die letzten Tage ihrer Kanzlerschaft dazu nutzen wird, den Migrantenstrom, der sich jetzt an der polnischen Grenze aufstauen wird, nach D weiterzuleiten.

  86. @ aenderung 8. November 2021 at 14:21
    Merkels Gäste sind doch die größten Corona-Treiber. Wenn man einen Hotspot hat, muss man nur sehen, wo sich in unmittelbarer Nähe die höchste Konzentration von Merkel-Gästen befindet. Das nächste Lager ist meist nicht weit.

  87. Peter Blum 8. November 2021 at 16:02
    Jetzt wollen die deutschen Presselügner die Polen dazu bringen die Frontex zu rufen damit die EUDSSR Kontrolle übernehmen kann. Ich hoffe die Polen sind schlau genug und regeln das alleine. In Ihrem Rücken haben Sie schlimmere Feinde als die Weißrussen…..
    —— Voellig richtig! Und- Weisrussen sind keine Feinde Polens.
    Polen sollte fair verhalten damals in Sommer und nicht einmischen in innere Angelegenheiten Weisrusslands. Das was jetzt statt findet ist Strafe Lukaschenkos an EU. Verdiente.
    Ich habe mal bei Euch gelebt. Hat mir nicht gefallen schon damals. Bin gluecklich da nicht zu sein. Aber was da bei euch los ist bin ich bestens informiert! Ueber ASTRA kriege ich alles mit.

  88. @ Selberdenker 8. November 2021 at 16:04
    Wenn man genug Arsch in der Hose hat, gilt das Leitmotiv: Und ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Stolze Länder sind immun gegen ständige Selbstanklagen. So etwas gibt es nur in Merkels verseuchtem Deutschland.

  89. Der Sachverhalt ist – nüchtern betrachtet – völlig klar:
    1. Deutschland bzw. das Merkel-Regime bietet weltweit an, dass es das „Gelobte Land“ für jeden Menschen ist, der nicht arbeiten möchte, aber in Saus und Braus leben möchte und selbstverständlich von den Deutschen alimentiert wird.
    2. Das machen sich Schlepper mit Schiffen, Bussen und Flugzeugen zu Nutze. Zu den Schleppern zähle ich Lukaschenko, aber auch die dazu missbrauchte Bundesespolizei als Auftragnehmer des Merkel-Seehofer-Regimes.

    Erst wenn das Merkel-Regime die Grenzen dicht macht, für wirklich unschöne Bilder sorgt und die weltweite Einladung rückgängig macht, erst dann nimmt man alleine dadurch Lukaschenko und weiteren Schleusern das Motiv.

    Im Grunde machen die Polen eine Art Alibi-Drecksarbeit für das Merkel-Regime, aber mit Verzögerung kommen doch alle Eindringlinge als „Asylforderer“ ins Ziel – nach Deutschland.

    Jeder einigermaßen informierte Bürger weiß, was ein Teil der hereingewunkenen Ausländer hier an (durch Grenzschließung verhinderbaren!) üblen Straftaten anrichtet, aber dem Merkel-Regime scheint dies völlig egal zu sein.
    Menschenopfer sind der moderne Blutzoll? Ja, der Merkelismus hat es geschafft, mehrere Millionen hereingeholt und 350 Milliarden Euro verpulvert sowie 300.000 Straftaten der Gäste seit 2015 billigend in Kauf genommen.

    Möchte als Beispiel anfügen:
    Wie ich mehrfach bereits berichtete, verweile ich zur Zeit in Namibia. Nähert man sich z. B. der Grenze zu Angola, so muss man höllisch aufpassen, dass man nicht aus Versehen die Grenze unbefugt übertritt.
    Geschieht dies, so wird man von Grenztrupps gnadenlos mit Waffengewalt niedergemacht und eingesperrt – bei Wasser und Brot. Das Mindeste ist das kräftige Durchprügeln eines Grenzverletzers. Das sind aber keinesfalls „unschöne Bilder“, sondern dies gilt hier als legitime Abwehr.
    Sowas spricht sich rum – und verhindert manche Eindringlinge.

  90. @ wernergerman 8. November 2021 at 15:19
    — Nachvollziehbar. Seien wir doch mal ernst- wer, wer von uns moechte nicht ins BRD “Paradies“?
    ++++++++++
    Ja das ist nachvollziehbar. Genau das ist der Magnet weswegen sich Millionen auf den Weg machen nach Deutschland und viele weitere werden folgen. Deswegen ist es aber für uns hier nicht richtig, sondern grundfalsch und bringt uns langsam aber sicher dem Niedergang immer näher.

    Festung Europa jetzt!
    Deus vult – Gott will es

  91. Selberdenker 8. November 2021 at 16:10

    Wo sind die deutschen Soldaten, die den Polen jetzt beistehen?
    Haben wir denn nichts aus der Geschichte gelernt?

    Was genau hat das jetzt mit ollen Kamellen zu tun?

  92. @ Klimbt 8.11.21. 15:26

    Wer soll denn mehr Druck auf
    Lukaschenko und Putin ausüben!

    Die gewaltige Bundeswehr???
    Die „Wir haben das geschafft Merkel?
    Die zu allem entschlossene EU?
    Die USA wohl eher nicht,als Putin die
    Krim vernaschte,kam von den Amis
    nichts!

    Man soll nur das jagen,was man auch
    erlegen kann!

    Also Sanktionen zurück nehmen,
    freundlich sein und Fresse halten.

    Dann hört auch die Invasion aus dem

    Osten wieder auf!

  93. Uezguel 8. November 2021 at 16:19
    @ wernergerman 8. November 2021 at 15:19
    — Nachvollziehbar. Seien wir doch mal ernst- wer, wer von uns moechte nicht ins BRD “Paradies“?
    ++++++++++
    Ja das ist nachvollziehbar. Genau das ist der Magnet weswegen sich Millionen auf den Weg machen nach Deutschland und viele weitere werden folgen. Deswegen ist es aber für uns hier nicht richtig, sondern grundfalsch und bringt uns langsam aber sicher dem Niedergang immer näher.

    Festung Europa jetzt!
    Deus vult – Gott will es
    — Fuer ein Festung ist schon zu spaet.
    Festung Polen, Festung Ungarn mag es noch geben.
    Eure Proble sind euch regierende Feinde des Deutschen Volkes und das Volk ist versaut… Die Mehrheit des Deutschen Volkes. Es sieh duester fuer Euch aus….

  94. Und der Michel lässt sich nach wie vor von einer Bankkaufmann:in und eine Tierarzt mittels eines Grippevirus in Atem halten. Einfach sagenhaft.

  95. Uezguel 8. November 2021 at 16:19

    Ja das ist nachvollziehbar. Genau das ist der Magnet weswegen sich Millionen auf den Weg machen nach Deutschland und viele weitere werden folgen. Deswegen ist es aber für uns hier nicht richtig, sondern grundfalsch und bringt uns langsam aber sicher dem Niedergang immer näher.

    Festung Europa jetzt!
    Deus vult – Gott will es

    Weniger Gott als das degenerierte weisse Westeuropa.

  96. ike 8. November 2021 at 16:23
    Also Sanktionen zurück nehmen,
    freundlich sein und Fresse halten.

    Dann hört auch die Invasion aus dem

    Osten wieder auf!
    Nur so! und noch um Verzeihung beten! Beide- Vladimir und Alexander!
    Welchen Drueck koennt ihr ausueben? Alles was Weisrussland braucht , kriegt es iN Russland und China. Eure Zeit ist abgelaufen .Und Bombardieren koennt ihr auch nicht mehr! es ist kein 1941. draussen…..

  97. @ wernergerman 8. November 2021 at 16:24
    Eure Proble sind euch regierende Feinde des Deutschen Volkes und das Volk ist versaut… Die Mehrheit des Deutschen Volkes. Es sieh duester fuer Euch aus….
    ++++++++++++
    Damit haben Sie leider schon wieder recht.

    Ich habe keine Hoffnung mehr und habe viele Jahre versucht Andere zum mitmachen beim Widerstand zu bewegen. Doch völlig aussichtslos. Niemand möchte sich selbst engagieren und gar noch Gesicht zeigen. Es wurde stets versucht mich weiter anzustacheln zum Widerstand. Damit ist es für mich vorbei und ich schaue dem Niedergang zu und bereite mich eben selbst vor so gut es geht. Es wird alle erwischen, denn wir sitzen alle im gleichen Boot. Auswandern ist sinnlos, wohin denn? Niemand wartet irgendwo auf uns Deutsche, nur unser Geld ist willkommen.

  98. @ Das_Sanfte_Lamm 8. November 2021 at 16:28
    Weniger Gott als das degenerierte weisse Westeuropa.
    ++++++++
    Deus vult – Gott will es
    bezieht sich auf:
    Festung Europa jetzt!

    Deswegen haben ich es geschrieben wie folgt:
    Festung Europa jetzt!
    Deus vult – Gott will es

  99. Warum gibt der Präsident Alexander Lukaschenko eigentlich eigenes Geld aus, um ‚Flüchtlinge‘ per Flugzeug aus ihren mohammedanischen Shitholes nach Belarus zu bringen, um sie dann sofort unter Begleitschutz seiner Soldaten an die Polnische Grenze und damit in die EU (eigentlich Deutschland) zu bringen?

    Weil er:
    1. auf den nächsten Friedensnobelpreis spekuliert
    2. sich als weltgrößter Gutmensch in die Geschichtsbücher schreiben möchte
    3. die ‚Flüchtlinge‘ als verwendbares und zudem extrem billiges Waffensystem erkannt hat, um die EU (eigentlich Deutschland) zu Destabilisieren

    Wenn 3. zuträfe, wie mag der Herr Präsident denn nur zu der Erkenntnis gekommen sein, dass die ‚Flüchtlinge‘ ein billiges Waffensystem sind? Wohingegen unsere Regierung die gleiche Personengruppe als wertvoll und notwendige Voraussetzung dafür ansieht uns zu bereichern und uns bei der Beseitigung unserer Probleme beim demographischen Wandel, beim Arbeitskräftemangel, bei der Stabilisierung des Rentensystems etc. zu helfen und zusätzlich noch unseren Genpool zu stabilisieren? Eigentlich liegen die Auffassungen doch viel zu weit auseinander, oder? Übrigens: Wenn die Einschätzung unserer Regierung stimmt, ist Präsident Alexander Lukaschenko natürlich ein Idiot, weil er ja Geld ausgibt, um uns noch reicher zu machen, anstatt die ‚Flüchtlinge‘ im eigenen Land zu behalten. Fragen über Fragen.

  100. @ Ewald Harms 8. November 2021 at 16:33
    Das Sicherheitsrisiko heißt Deutschland!!!
    ++++++++
    Richtig, Deutschland setzt die eigene und die Sicherheit Europas auf´s Spiel.
    Allen voran Merkel und Ihre Vasallen.

    Das ganze ist ein Spiel mit dem Feuer und kann noch ganz anders wie nur in unschönen Bildern enden. Hier zeigen sich tiefe Risse in Europa und zwischen Nationen und Völkern. Solche Konflikte können auch in kriegerischen Auseinandersetzungen münden. Die Geschichte ist voll von Beispielen.

  101. @sobieski0 8. November 2021 at 16:28

    Ein beispielhaftes Video: Eindringlinge zerstören die Grenze. Grenzer halten sie davon ab. Ein Warnschuss fällt. Kreischende Weiber, die ihre Kinder zum Weinen bringen, um die Dramatik zu erhöhen.

    Momentan wollen sie den Einlass der Eindringlinge wegen der Kälte erzwingen:
    https://www.youtube.com/watch?v=CVfHminD4U0

    —> Nahrung verteilen, Busse organisieren, konsequent zurück in ihre Heimat schicken! Sonst hört das erst auf, wenn sie Europa ebenfalls zu einem Shithole gemacht haben.

  102. Uezguel 8. November 2021 at 16:29
    @ wernergerman 8. November 2021 at 16:24
    Eure Proble sind euch regierende Feinde des Deutschen Volkes und das Volk ist versaut… Die Mehrheit des Deutschen Volkes. Es sieh duester fuer Euch aus….
    ++++++++++++
    Damit haben Sie leider schon wieder recht.

    Ich habe keine Hoffnung mehr und habe viele Jahre versucht Andere zum mitmachen beim Widerstand zu bewegen. Doch völlig aussichtslos. Niemand möchte sich selbst engagieren und gar noch Gesicht zeigen. Es wurde stets versucht mich weiter anzustacheln zum Widerstand. Damit ist es für mich vorbei und ich schaue dem Niedergang zu und bereite mich eben selbst vor so gut es geht. Es wird alle erwischen, denn wir sitzen alle im gleichen Boot. Auswandern ist sinnlos, wohin denn? Niemand wartet irgendwo auf uns Deutsche, nur unser Geld ist willkommen.
    — Jain. wartet keiner. Aber, wenn man vernunftig ist und bereit ist das Volk wo er hingegangen ist zu anerkennen und bereit ist sich so zu sein wie wir-das Volk, das einem Deutschem aufnimmt, dann gibt es keine Probleme. Ich sehe hier eingewanderte- Deutsche und Schweizer. Manche scheitern, aber es gibt solche die schaffen Wir zu werden! Und die sind fuer uns- Unsere Deutsche. Genau so ist es auch in Russland. Und es wird kein Unterschied gemacht zwischen einem Letten und so einem Unserem Deutschen. Klar, es braucht richtigen Einstellung, Interesse, liebe zur unsere Sprache, und,und und.

  103. @wernergerman
    Sie meinen also, die EU soll sich von dem Würstchen Lukaschenko erpressen lassen ? Eine Erpressung folgt immer die nächste. Der Preis für Lukaschenko muss für diese Erpressung so hoch sein, dass er ihn nicht mehr bezahlen kann. Nahe am Staatsbankrott ist Belarus ohnehin schon. Das lässt sich beschleunigen.

  104. https://www.welt.de/vermischtes/article234909200/Terroristischer-Angriff-Polizist-in-Cannes-mit-Messer-angegriffen-und-verletzt.html

    In Frankreich hat am Montagmorgen ein Mann einen Polizisten vor einer Polizeiwache mit einem Messer attackiert und verletzt.

    Der Angreifer wurde von der Polizei „neutralisiert“.

    Eine kugelsichere Weste verhinderte Schlimmeres.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/bka-bericht-enthuellt-extremen-anstieg-neue-schock-zahlen-zu-kriminellen-fluecht-78179006,view=conversionToLogin.bild.html

    BKA verzeichnet extremen Anstieg von 7,4 auf 13,6?% bei den Tatverdächtigen – in nur einem Jahr.

  105. @Das_Sanfte_Lamm 8. November 2021 at 16:19

    Selberdenker 8. November 2021 at 16:10

    „Wo sind die deutschen Soldaten, die den Polen jetzt beistehen?
    Haben wir denn nichts aus der Geschichte gelernt?“

    Was genau hat das jetzt mit ollen Kamellen zu tun?

    Das war eher sarkastisch gemeint. Hätte es besserl dazu schreiben sollen.
    Am Grenzschutz sollte sich Deutschland aber schon beteiligen, meine ich.

  106. Belarus will offenbar bewaffnete Scharmützel provozieren. Ich bin gespannt, wie die Polen damit umgehen. Sie werden natürlich allein gelassen von der EU und DE, die beide diesen Schlamassel zu verantworten haben. Lukaschenko reist auf die gleiche Tour wie Erdolf, hat er seinen Kumpel Putin im Rücken. Erdolf und die Türkei sind zwar ebenfalls ein Shithole, aber wichtiger, sofern man davon sprechen kann, als Belarus.

  107. klimbt 8. November 2021 at 16:39
    @wernergerman
    Sie meinen also, die EU soll sich von dem Würstchen Lukaschenko erpressen lassen ? Eine Erpressung folgt immer die nächste. Der Preis für Lukaschenko muss für diese Erpressung so hoch sein, dass er ihn nicht mehr bezahlen kann. Nahe am Staatsbankrott ist Belarus ohnehin schon. Das lässt sich beschleunigen.
    —-Fuer Sie waere ratsam weniger BRD Staatspropaganda zu konsumieren. und mal nach, Weissrussland zu kommen da bischen leben, rumgucken. Die Leute leben da besser als Ihr in BRD! Staatsbankrott mag an EU naeher stehen als Belarus. Und wenn es auch so waere, glauben Sie mir, Vladimir hilft! Russland hat Geld genug! Ihr werdet schon fuer Gas das zusammen werfen duerfen!

  108. Die Polen haben 1683, bei der zweiten Türkenbelagerung, den Wienern den Ars… gerettet. Währe jetzt an der Zeit dass Europa zusammenhaltet und den Polen bei der Grenzsicherung behilflich ist.

  109. Gekommen um zu bleiben/werfen!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus234916760/Afghanische-Ortskraefte-Erst-Deutsch-lernen-dann-Arbeit-finden.html

    Mariams Gedanken kreisen vor allem um Afghanistan. Für sie standen die Soldaten aus dem Westen für Stabilität und Befreiung. „Wir hatten die Hoffnung, dass sie bleiben. Das Land war auf einem guten Weg. Wir bekamen Demokratie und Redefreiheit“, erzählt sie. Die junge Frau hatte davon profitiert.

    Sie konnte nach der Schule an der Universität Journalismus studieren.
    (brauchen wir ganz sicher noch mehr hier)

    Sie arbeitete für diverse Redaktionen, recherchierte über Taliban-Schulen und Frauen in Gefängnissen.

    Eines Tages sah sie eine Stellenanzeige der Bundeswehr. Mitarbeiter für ein Mediencenter wurden gesucht. Sie stellte sich vor und berichtete fortan für Streitkräfte und Behörden über die Lage in Afghanistan.

    Ihr Mann Schahed, Literaturwissenschaftler und zeitweise Lehrkraft, unterstützte sie.
    Die beiden waren schockiert, als sie vom Abzug erfuhren. Sie ahnten, dass die Taliban rasch die Macht übernehmen würden. „Afghanistan wurde in einer Nacht um 20 Jahre zurückgeworfen und ist bei null angekommen. Es gibt keine Frauenrechte und keine Menschenrechte mehr“, sagt Mariam.

    Einige Vokabeln lässt der junge Afghane einfließen, wenn er bei der Unterhaltung ins Englische wechselt, vor allem das Wort „schwanger“.

    Mariam erwartet Ende November ihr erstes Kind. (Juhu)
    Sie sind froh, dass es in Sicherheit geboren wird.

    <<<< Laut Anfrage der Grünen im Bundestag von 2018 gab es 586 Ortskräfte, die für die Bundeswehr und das Auswärtige Amt gearbeitet hatten. Ich verstehe nicht, warum die Anzahl innerhalb von 2,5 Jahren fast verdoppelt wurde, obwohl doch klar war, dass die Truppen bald abziehen. <<<<

  110. @ Verschisstenjaeger 8. November 2021 at 16:27

    Ja, genau darum geht es bei dem ganzen Corona. Ist Ihnen mal aufgefallen das außerhalb Deutschlands das Thema gar nicht mehr so heiß gekocht wird?

    Nebelkerzen zur Verschleierung der weißrussischen Biowaffeninvasion: Corona, Klima.

    Grüße
    Peter

  111. Die da am Zaun hängen, sind schon so gut wie hier. Die Berichterstattung kann man als vorbereitende Propaganda zur Vertiefung der „Willkommenskultur“ bezeichnen. Ich warte nur noch auf den Punkt, an dem es hier aus den Fugen geht an allen Ecken und Enden; Preisexplosionen, Lieferengpässe, Energieknappheit, Wohnraummangel, usw.

  112. Die Psychiatrien und Gefängnisse in Afrika und dem nahen Osten sind so kurz vor Weihnachten wohl wieder geleert worden.

  113. @ wernergerman 8. November 2021 at 16:46

    Werner, jeder kann Deinen Hass auf Deutschland spüren und auch das Du Russen super findest. Aber auch wenn wir derzeit auf einem falschen Weg sind brauchen wir uns vor denen nicht zu fürchten. Und in einem Punkt kannst Du sicher sein, Deutschland ist selbst in seiner schwächsten Stunde, also Jetzt, stark genug um zusammen mit der EU den Weißrussen Druck zu machen. Nur – die Sozialisten die hier in Deutschland gewählt worden sind WOLLEN das die Biowaffen bei uns als Flüchtlinge durchgefüttert werden. Das Problem heißt:

    „Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!“

    Gruß
    Peter

  114. @wernergerman
    Sie verbreiten genau die Russenpropaganda, wie man sie aus dem Kalten Krieg kennt. Sie passen bestens zum Putinrussland. Hunter Lukaschenko steckt Putin, er ist nur der Kettenhund, den er ab und zu loslässt, um vermeintlichen Druck auf die EU auszuüben, ein sehr durchsichtiges Geschäft. Vo drei Tagen ist in der berliner Russenbotschaft der zweite Botschaftssekretär zufällig aus dem Fenster gefallen, tot. Das geschieht öfters den Putingegnern.
    Polen weiss sich zu wehren. Bedrohung aus dem Osten kennt es schon lange. Es hat jetzt die Mittel, dagegen vorzugehen. Das polnische Parlament hat 30ß0 Millionen Euro für den Bau einer nachhaltigen Grenzbefestiguzng genehmigt. Lukaschenkos Gäste werden ihm noch selbst auf die Füsse fallen. Sie werden sich in Minsk holen, was ihnen vermeintlich zusteht. Es kommen unsichere Zeiten auf die Frauen in Belarus zu.

  115. @wernergerman
    Ich habe wegen meines Jobs ein Jahr in Minsk gelebt und kenne deshalb das Land. Der Zustand ähnelt sehr dem der DDR in ihren letzten Jahren. Wer auswandern kann, geht, insbesondere die Bildungsschicht. Der Kolchosbauer Lukaschenko ist ein Trottel, der das Land genauso ruiniert hat wie einst Ulbricht und Hocnecker. Jüngst hat er wieder einen Kredit von Russland von 500 Mio. Euro bekommen. Ohne Russland gehen in Minsk die Lichter aus.

  116. Mich macht es schon mal verrückt, wenn die Leute hier von „Belarus“ sprechen. Ist das Italienisch? „Schönes Russland“? Jedenfalls sprechen es die Nachrichtensprecher oft so aus: Bellaruss!

    Weissrussland hat nicht angefangen. WIR führen einen Wirtschaftskrieg gegen Weissrussland, mit dem Ziel, Weissrussland unsere Lebensart und Moralvorstellungen aufzuzwingen und Weissrussland zu einem Vorposten der westlichen Welt gegen Russland, das natürliche Bruderland Russlands zu machen. Unsere Waffen sind Sanktionen und Boykott. Und dann erwarten wir auch noch, dass Weissrussland unseren Grenzschutz übernimmt.

    Weissrussland wird uns was husten …

  117. Nur wenige deutsche Medien befinden es für nötig, diese explosive Lage zu dokumentieren; sie sind mit Lobhudeleien auf Merkel („Ja, wir haben das geschafft“) beschäftigt – die sie passend zur Messerattacke eines syrischen Mehrkill-Gastes in einem ICE-Zug bei Nürnberg verbreiten, wie der relotiierende SPEI-GEL als Verlautbarungsorgan der Regierung (egal welcher Zusammensetzung).

    Aber halt, längst vermeldet die WeLT als weiteres Verlautbarungsorgan „Hilferufe“ von „Flüchtlingen“ (= „Migranten“) „an der belorussischen Grenze!“
    Dass die sich in belorussische Flugzeuge gesetzt und nach „Europa“ haben fliegen lassen, ist ausschließlich ihr Problem und das der belorussischen Regierung! Man kann nur hoffen, dass Polen hart bleibt.
    Allerdings werden die amtierenden Deutschlandabschaffer und Gesellschaftsspalter, Tribalisierer und Förderer von ISlamisierung und Talibanisierung großzügig weitere Tausende „Neu-“ und „Mitbürger“ einfliegen, zur dauerhaften, sozialstaatlichen Rundumversorgung – hier und da eine Messerattacke inklusive!

  118. OT
    @ jeanette

    meine freizeitgruppe hatte ja wegen meiner ungeimpftheit beschlossen mich auszuschließen
    https://www.pi-news.net/2021/10/spielergewerkschaft-stellt-sich-hinter-kimmich-privatsphaere-respektieren/
    21:03 Uhr
    und ich hab beschlossen mir das schriftlich zu bestätigen !
    Nach zwei treffen: es ging einfacher als gedacht
    „man wolle nicht mit jemand an einem tisch sitzen, der ungeimpft ist“
    und
    “ ob in dem lokal nicht die 2g regel gelte“

    …alles von leuten, die ich jahrelang kenne

    Danke für die Mithilfe

    2020

  119. klimbt
    8. November 2021 at 16:54
    @wernergerman
    Sie verbreiten genau die Russenpropaganda, wie man sie aus dem Kalten Krieg kennt. Sie passen bestens zum Putinrussland. Hunter Lukaschenko steckt Putin, er ist nur der Kettenhund, den er ab und zu loslässt, um vermeintlichen Druck auf die EU auszuüben, ein sehr durchsichtiges Geschäft.
    ++++

    Ich frage mich, weshalb man Russland hassen soll?

    Etwa wegen der Pleite-Ukraine, die glaubt, dass ihr die Krim mit über 80 % russischer Bevölkerung gehört?

    Die Krim, die immer russisch war und nur durch Chruschtschow (vermutlich im Suff) während der UDSSR-Zeit der Ukraine zugeschlagen wurde!

    Gemäß eines erfolgten Referendums will die Krimbevölkerung klar zu Russland!

    Die Vollidioten sitzen m. E. klar in Brüssel und Berlin, nicht in Moskau!

    Deutschland sollte auf die Russen zugehen!

    Davon hätten wir mehr, als von den südlichen EU-Bongo-Bongo-Pleitestaaten wie Griechenland, Italien, Spanien, Portugal und auch Frankreich!

  120. Überlegt doch mal. Warum wollen alle nach Germoney? Weil es hier das meiste Geld gibt. Mit dem Urteil damals wurde bestimmt, daß Migranten mit Arbeitslosen gleichgestellt sind. Beide bekommen gleich viel Geld. So viel würden die in ihrer Heimat niemals verdienen. Zusätzlich gibt es noch Kindergeld usw. Geld lockt Migranten an. Daher muß man dort etwas ändern.

  121. Hat Göring-Eckardt sich schon zu den vielen Messer-Attacken in Deutschland geäußert?

    .
    „GRÜNE KRITISIERT POLEN

    Katrin Göring-Eckardt an Polen: „Nein zu menschenunwürdigen Pushbacks“

    Die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat dem Grenzschutz der polnischen Regierung gegen den Andrang von Migranten eine eindeutige Absage erteilt. Stattdessen fordert sie „Solidarität“……“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/katrin-goering-eckardt-an-polen-nein-zu-menschenunwuerdigen-pushbacks/

  122. klimbt 8. November 2021 at 16:54

    @wernergerman

    (:::)

    Lukaschenkos Gäste werden ihm noch selbst auf die Füsse fallen. Sie werden sich in Minsk holen, was ihnen vermeintlich zusteht. Es kommen unsichere Zeiten auf die Frauen in Belarus zu.

    ++++++++++++++++++

    Nun, mal abgesehen von Ihrer eigenen Propaganda , die der aus dem Kalten Krieg entstammt und die Sie hier immer verbreiten, werden Lukaschenko die Scheinflüchtlinge nicht auf die eigenen Füße fallen, Sie verwechseln hier die weichgespülte Masche Merkels, die ja die größte Schlepperin ist und dafür sorgte und sorgt, dass Flüchtlingsströme aus aller Welt zu uns in das gelobte, „reiche“ Land angelockt werden. Schon die sogenannte „Willkommenskultur“ vergessen? Dass Migranten eine Waffe sind, entstammte ja nur den Phantasien der „Verschwörungsschwurbler und Rechtspopulisten“, weil die Drecksarbeit, sprich die „unschönen Bilder“ nicht vor unserer Haustür stattfinden.

    Lukaschenko wird sicher mit harten Mitteln durchgreifen und im Gegensatz zu unserer Nomenklatura und der angehängten Propagandamedien dafür sorgen, dass keiner Frau in seinem Land auch nur ein Haar gekrümmt wird, im Gegensatz zu unseren Frauen, die keinen wirklichen Schutz mehr erwarten dürfen, weil das ja rassistisch wäre! Lukaschenko und Putin sind aus anderem Holz geschnitzt, wenn es um die Verteidigung ihres Landes geht.

    Es war doch zu erwarten, dass sich die Lage zuspitzen wird und Merkel hier von einer „Erfolgsgeschichte“ fabuliert („wir haben das geschafft“) und die Drecksarbeit besser anderen an ihren Grenzen überlässt, diese dann dafür in aufgesetzter hochmoralischer Gutmenschenart tadelt!

  123. „Gemeinsam mit den Diensten des Innen- und Verwaltungsministeriums sind wir bereit, die polnische Grenze zu verteidigen“.
    ——————————–
    Kurz, nur ganz kurz, musste ich daran denken, wie schön es gewesen wäre, wenn dieser Satz so von unseren Politikern und Behörden über unsere Grenze ausgesprochen werden würde.

  124. Bedanken wir uns bei der EU und unserer Regierung.
    Man kann zu Lukaschenko stehen wie man will, jedoch sollte man es ggf. mit DENKEN ersuchen.
    Fragen wir mal:
    – Wer hat die Sanktionen gegen Belorussland erlassen und wann?
    – Hat ggf. Belorussland damit einen Grund sich zu wehren?
    – Wie soll sich Belorussland wehren? Hat sich Belorussland gewehrt u.a. Länder jetzt in Schwulitäten gebracht?
    Nun geht man nach dem Motto „Haltet den Dieb !“
    Polen wird im Stich gelassen. Sowohl von der EU als auch von Deutschland.
    Menschen sind beiden Seiten egal. Versuchts doch mal mit reden und das auf Augenhöhe. Sonst wird es so weitergehen.

  125. „steffi48 8. November 2021 at 14:08
    Ich hoffe, die Polen werden endlich ihre Waffen einsetzen. Dafür haben die ja da. Nicht wie die deutschen Feiglinge, die dafür erstmal die Erlaubnis dafür wohl aus Brüssel bekommen müssten“-
    —Hoffe und meine ich auch!

  126. Liebe Polen: Vielen Dank und bitte hart bleiben. Notfalls Schusswaffen einsetzen, um die Invasoren zurückzudrängen. Der Schusswaffeneinsatz gehört zum Grenzschutz nunmal dazu. Alles andere würde den Begriff Grenzschutz ja auch ad absurdum führen.

  127. Peter Blum 8. November 2021 at 16:54
    @ wernergerman 8. November 2021 at 16:46

    Werner, jeder kann Deinen Hass auf Deutschland spüren und auch das Du Russen super findest.
    — Peter, es ist nicht so. Das ist kein Hass. Ich bedauere diesen Land wie weit es absinken koennte. Und vernunftige Deutsche tun mir auch leid. Allerdings gib es von den nicht viele. Das Land als solches- Ueberbesiedelt, zubetoniert,ueberbevoelkert, Total versklavtes von Gesetzen geknechtetes Bevoelkerung.Hirngewaschen.Massenmenschen. Klar, mag ich nicht- da fuer mich ist da nichts zu moegen. Ich liebe Freiheit, Weiten, Grosse Herzen,einfache Beziehungen zwischen Menschen . In BRD alles ist klein – klein.
    Russen finde ich nicht unbedingt super. allerdings Das sind unsere Nachbaren und es tut mir leid , dass unsere kompradore Regierung 30 Jahre Hass verbreitet hat gegenueber unseren Nachbaren. Man sollte gute Beziehungen mit Nachbaren haben. und in deren Angelegenheiten nicht einmischen.
    Russen sind Russen. Wir haben von den viel gelitten, aber. die haben uns auch sehr viel gegeben waerend alle diese 50 Jahre des Besaetzungs. Mir haben die Bilding gegenen. Um sonst. Und noch was- Wir sind mit den- Russen zusammen aufgewachsen. Wir verstehen die. Und es ist sehr viel angenehmes in so einem Russischem Charakter. Klar, wir sind unterschiedlich. Aber es reizt diese Russkaja Dusha( Russische Seele) Weil die haben , das was wir nicht haben. Wir ergaenzen uns wunderbar. Und noch was- Alle meine Vorfahren haben in WK2 gegen Russen gekaempft. Alle. In Wehrmacht , in Lettischem Legion und noch 5 Jahre lang als Waldbrueder in Waelder Kurlands gegen diese Russische Besaetzung. Aber- Damals war damals und heute ist heute. Heutige unsere Feinde sind wo anders….

  128. Marie-Belen 8. November 2021 at 17:19

    Katrin Göring-Eckardt an Polen: „Nein zu menschenunwürdigen Pushbacks“
    —————–

    Warum muss eigentlich jeder normale Deutsche bei der Einreise in die EU seine Ausweispapiere vorzeigen, illegale Strolche ohne Dokumente aber sollen einfach durchgewunken werden, sonst „menschenunwürdiger Pushback“?
    Wenn ich ohne Dokumente an der Grenze abgewiesen werde ist das das normalste der Welt, kein „menschenunwürdiger Pushback“. Das ist wieder so ein linksgrünes Propagandakampfwort ohne Sinn und Verstand und gegen jedes Gesetz.

  129. Hans-Peter Maier 8. November 2021 at 14:27
    Auf BILD ist zu lesen, dass mittlerweile die meisten „Flüchtlinge“ über Moskau nach Belarus eingeflogen werden. Somit ist sicher, dass Putin den „Flüchtlings“-Angriff auf Polen und Deutschland nicht nur indirekt zulässt, sondern ihn sogar tatkräftig unterstützt!

    Genau so schaut es aus aber hier müssen ja unbedingt einige wieder die USA die Schuld zuschreiben.

    Die Wahrheit ist aber die USA wollen das auch nicht was hier in Europa speziell Deutschland passiert.

    Auch in Deutschland arbeiten viele Amerikaner.

  130. Lukaschenko hat noch eine viel mächtigere Waffe: die Druschba. Dreht er den Gashahn zu, wird sich zeigen, wie richtig es war, Northstream2 gebaut zu haben.

  131. Massenmigration als Waffe – sehr schön beschrieben in Greenhill (2016): Weapons of Mass Migration: Forced Displacement, Coercion, and Foreign Policy (Cornell Studies in Security Affairs). Eine billige Methode für den Aggressor: 1) Keine Gefahr für die eigenen Truppen des Angreifers 2) Innere Zwietracht aufgrund von Wertevorstellungen im Zielgebiet – deswegen besonders wirksam in offenen Gesellschaften und Demokratien 3) Im Idealfall wirtschaftliche Zerstörung des Zielgebietes.

  132. @Peter Blum,
    2020 8. November 2021 at 17:05
    OT
    @ jeanette

    meine freizeitgruppe hatte ja wegen meiner ungeimpftheit beschlossen mich auszuschließen
    https://www.pi-news.net/2021/10/spielergewerkschaft-stellt-sich-hinter-kimmich-privatsphaere-respektieren/
    21:03 Uhr
    und ich hab beschlossen mir das schriftlich zu bestätigen !
    Nach zwei treffen: es ging einfacher als gedacht
    „man wolle nicht mit jemand an einem tisch sitzen, der ungeimpft ist“
    und
    “ ob in dem lokal nicht die 2g regel gelte“

    …alles von leuten, die ich jahrelang kenne
    Peter, das ist das was ich Dir sagen moechte- So geht ihr mit anderen Deutschen um! SO! ist das moegenswert?
    Russen wurden so was nie machen!
    Meine Oma war eingesperrt in NKVD Keller in Riga, Stabu str. Einzelnhaft, weil sie gefoltert wurde und nicht seine Kameraden verriet. Auf nassem Betonboden, nackt. Nachts, kam ein Russischer Wachsoldat, ein aeltere Mann, warf da rein hinter Gitter sein Filzmantel und sagte meiner Oma, Maedel, maedel, was du machst, denk doch auch um dich…..
    Und jetzt wir mir vorgeworfen- Ich finde Russen super……

  133. Es sind natürlich wieder zu 95% junge muslimische Männer, die da die Grenze stürmen wollen.

    Und wen zeigen deutsche Medien? na?

  134. Rosimeyer: Massenmigration als Waffe: sehr richtig!

    Lukaschenko macht, was Erdogan immer wieder betont, machen zu können und sich dies mit Milliarden bezahlen lässt.

    Lukaschenkos Politik wurde also indirekt mit EU-Steuergeld gezüchtet.

    Putin hält nur still, weil er eh der mächtigste Mann in diesem Spiel ist, nach dem Motto:“Was kümmerts den Mond, wenn ein Wolf ihn anheult?“

  135. Heisenberg73 8. November 2021 at 17:43
    Es sind natürlich wieder zu 95% junge muslimische Männer, die da die Grenze stürmen wollen.

    Und wen zeigen deutsche Medien? na?
    —-Sind es! RT gerade jetzt zeigte- nur junge Maener die mit Bolzenschneidern Stacheldraht vor Polnischen Soldaten kappen und mit einem Spat versuchen durchzubrechen. Die sind auf dem weg zur Euch! Arme Deutsche Maedels und Frauen richtet euch aus……

  136. @ Klimbt 16:29. 8.11.21

    Die EU ist ein vollkommen handlungsunfæhiges Konstrukt!

    Natürlich wird sich nichts ändern,
    wenn die hirnrissig en Sanktionen
    der EU nicht zurückgenommen werden.

    Die EU ist eine überbezahlte Quatsch-
    Bude,welche von Buntland am
    Leben gehalten wird.
    Einig ist man sich nur darin ,das
    Deutzeland niemals abspringen darf,
    weil die EU dann schlagartig aufhört
    zu existieren .
    Wo ist denn der Unterschied zwischen
    den Schleppern von Seawatch und
    Weißrußland?
    Die Kirche welche Seawatch ja finanziell nicht unwesentlich unterstützt,hat ja gerade 800 Invasoren
    nach Italien gebracht.
    Das machen die seit Jahren und die
    EU lässt sich gern erpressen!!!!
    Was macht Lukaschenko denn anderes!
    Er erspart den Invasoren die
    beschwerliche Reise und fliegt sie
    gegen Bezahlung ein!
    Eigentlich müßte er doch aus irgend
    einem EU-Topf Kohle bekommen!
    Das Einfliegen von beschwerten
    Invasoren würde doch schon längst
    von der EU verabschiedet!

    Wer wird hier erpresst!

    Wenn zwei das selbe tun,ist es nicht
    das gleiche ?????

  137. https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/yakubu-adamu-ex-pauli-st-profi-wegen-brandstiftung-vor-gericht-78185048.bild.html

    Als Polizisten den früheren Nationalspieler am 23. Juni in Chemnitz festnahmen, hatte er gerade Feuer gelegt, 42 000 Euro Schaden verursacht.

    Die Flammen sollte den Teufel vertreiben, sagte er den Beamten.

    Am Montag sagte er nichts mehr, flüsterte seinem Verteidiger nur zu: „Ich lebe mit der Wahrheit meines Gottes.“ Zwei Gutachter diagnostizierten paranoide Schizophrenie. Ausgelöst wohl durch eine Mischung aus Drogenkonsum, seine HIV-Infektion, Depressionen und den Karriereknick.

  138. WirhabenPlatz

    In Deutschland fehlen schätzungsweise 1 Million Wohnungen. 2016 wurden immerhin 280.000 errichtet, 2017 gar 305.000. Den Bedarf vermag dies jedoch auch in absehbarer Zeit nicht zu decken. Die Wachstumsraten der Städte unterscheiden sich je nach Region zum Teil erheblich.

    WirhabenPlatz

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutschland-baut-dem-Bedarf-hinterher-article22380917.html

    WirhabenPlatz

    Der Wohnungsmarkt in Berlin ist gerade für Menschen mit geringem Einkommen wie leergefegt. „Mein offizieller Status ist obdachlos“, sagt Schmidt etwas zögerlich. So, als könne er es selbst nicht so recht glauben. Immerhin: „Eine Freundin hat mir ein Couch-Angebot gemacht, bis ich eine Wohnung gefunden habe.“ Beide wissen: Das kann dauern.

    WirhabenPlatz

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/die-politik-hat-versagt/

    WirhabenPlatz

    In deutschen Metropolen fehlt es an bezahlbarem Wohnraum.

    WirhabenPlatz

    *https://jungefreiheit.de/wirtschaft/2018/makler-warnen-vor-wohnungsnot-wegen-asylkrise/

    WirhabenPlatz

  139. Schuldig an dieses Drama,(denn das wird es werden) ist Stasi schwachsinnige Trulla Merkel und ihre 47km Hexe Besen Flieg Schwester vd Leyen !!!
    Wieder unser freundliches gesicht zeigen ??
    Der Winter naht …….
    Wir pfaffen dass !
    Schick sie weiter hier nach Holland, hier ist alles schon vollig aus dem Ruder gelaufen.

    Groetjes…

  140. Diesen Winter ist Kravall und deftige Unruhen vorprogammiert.Die Polizei wird es nicht mehr schaffen effizient entgegenzuwirken.Schon jetzt seh ich in unserer Stadt zu 90% !!! nur Messerliebhaber,Kopftuchwesen und Neger,herumirren.Die zu erwartenden „Fachkräfte“ werden alles eskalieren lassen,und die hirnkranken Poitikdarsteller basteln lieber an unsinnigen Corinnaverarschungen herum,als das Land gemäß ihres ursprüngliche Auftrags zu schützen !

  141. Und Tussi Baerbock bekommt bestimmt spontan ein nasses Hoschen bei den gedanken an al die Migranten holle.

  142. Die Polen wissen doch ganz genau dass diese Sozialtouristen alle nach Deutschland wollen. Also warum sollten sie daran interessiert sein das Pack vom Grenzübertritt abzuhalten? Würden sie Waffengewalt anwenden dann würden sie international geächtet werden. Also warum nicht eine WIN WIN WIN Situation anstreben? Diese sähe konkret so aus das ganze Gesocks in Zügen verfrachten und durch Polen an die Oder karren. Die Sozialtouristen wären zufrieden, die Polen hätten keine unschönen Bilder an ihrer Ostgrenze und die antideutsche Regierung könnte uns munter weiter mit Musels fluten und wäre auch glücklich.
    Nicht vergessen: 90 % haben bei der Bundestagswahl für ein „Weiter so“ gestimmt.

  143. Watschel 8. November 2021 at 18:10
    Die Polen wissen doch ganz genau dass diese Sozialtouristen alle nach Deutschland wollen. Also warum sollten sie daran interessiert sein das Pack vom Grenzübertritt abzuhalten? Würden sie Waffengewalt anwenden dann würden sie international geächtet werden. Also warum nicht eine WIN WIN WIN Situation anstreben? Diese sähe konkret so aus das ganze Gesocks in Zügen verfrachten und durch Polen an die Oder karren. Die Sozialtouristen wären zufrieden, die Polen hätten keine unschönen Bilder an ihrer Ostgrenze und die antideutsche Regierung könnte uns munter weiter mit Musels fluten und wäre auch glücklich.
    Nicht vergessen: 90 % haben bei der Bundestagswahl für ein „Weiter so“ gestimmt.
    — Genau! um so mehr weil die da gerade jetzt schreien – German,german!
    Kann sein, das Polen haben eigene Interesse das es so aussieht. Irgendwelche grunde die uns nicht bekannt sind.

  144. wernergerman 8. November 2021 at 18:14

    — Genau! um so mehr weil die da gerade jetzt schreien – German,german!
    Kann sein, das Polen haben eigene Interesse das es so aussieht. Irgendwelche grunde die uns nicht bekannt sind.
    ————————————————————-
    Die Polen haben doch nur Angst dass zu viele von dem Gesocks in Polen hängenbleiben. Sobald die herausfinden dass die alle nach Deutschland wollen, warum sollte Polen die daran hindern wollen?

  145. Das ist alles so gewollt. Regierung und weitere linke Parteien sind für mehr illegale Migranten. Selbst bei schweren Straftaten werden Migranten von Altparteien und Justiz geschützt. Deutsche werden dagegen hart bestraft, grade bei Kleinigkeiten. So wie der Polenböller an der Moschee, wo es keinen Schaden gab. Fast 10 Jahre Knast. Aber afghanische Vergewaltiger laufen weiter frei rum.

  146. Dieser Wahnsinn besteht doch schon seit 2014…
    Pegida war & ist immer noch die Chance, gegen diesen Wahnsinn Widerstand zu leisten!!!
    2014/2015 gab es Pegida in vielen Städten Deutschlands!!!…
    Jetzt sollte jeder Tastaturheld einmal in sich gehen!!!
    Jeder, der nicht zu Pegida gegangen ist, ist mitverantwortlich an den katastrophalen Zuständen in Deutschland & Europa…!!!…

    Widerstand!!!

  147. Watschel 8. November 2021 at 18:21
    wernergerman 8. November 2021 at 18:14

    — Genau! um so mehr weil die da gerade jetzt schreien – German,german!
    Kann sein, das Polen haben eigene Interesse das es so aussieht. Irgendwelche grunde die uns nicht bekannt sind.
    ————————————————————-
    Die Polen haben doch nur Angst dass zu viele von dem Gesocks in Polen hängenbleiben. Sobald die herausfinden dass die alle nach Deutschland wollen, warum sollte Polen die daran hindern wollen?
    —Weis ich nicht. In Polen werden keiner von den bleiben. Auch bei uns bleiben die nicht- aus den Asylantenunterkunft bei Riga beim Nacht und Nebel hauen die ab Richtung Westen.

  148. @ Watschel , Vor paar Jahren gabs hier ein TV Sendung ueber eine unsere Sklavin aus Irland oder England die mit deren da geheirateten Eheman -irgendeiner Mohammed, Turke, Kurde oder aehnlich ,sind hier gekommen. Haben versucht hier zu leben- sie zurueckgekehrt er- mitgekommen. Haben ein kleines Kind gehabt. Aber sind bald wieder abgehauen Dann wurde der eingeheiratete Mohammed gefragt – warum? Es sei hier kalt, Leute unfreundlich,Armut, Arbeit ist schwer und Geld wenig. Und es herscht hier Rassismus Hat er gesagt…

  149. Lukaschenko schickt uns boshafterweise „Flüchtlinge“ über Land nach Europa, damit diese kein Risiko eingehen zu ertrinken. Gutmenschen schleppen mit Unterstützung und Rückendeckung durch die Kirchen, Flüchtlinge massenweise aus dem Mittelmeer nach Europa, damit sie nicht ertrinken!
    Merkel meint, sie habe alles richtig gemacht.
    Finde die Fehler!

  150. Für die Folgen ihrer Asylpolitik hat Merkel nicht mal ein müdes Achselzucken übrig
    Gruppenvergewaltigungen, Terroranschläge, steigende Kriminalität, Messermorde und explodierende Sozialkosten: Wenn es um die Asylkrise 2015 und deren Folgen geht, scheinen für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Schattenseiten der von ihr verursachten Massenmigration nicht zu existieren. Von Felix Krautkrämer. Weiterlesen auf jungefreiheit.de

  151. @ Peter Blum 8. November 2021 at 16:02

    In Ihrem Rücken haben sie (die Polen [D.A.]) schlimmere Feinde als die Weißrussen…

    Wenn die Polen nach Osten blicken, dann stimmt das: Die vermeintlich auf Samtpfötchen trippelnde krypto-stalinistische €UdSSR, die alles daran setzt, die Polen endlich „auf (ihre) Linie zu bringen“ – und sei es um den Preis eines häßlichen Deals mit Lukaschenko und/oder Putin…

    Don Andres

  152. Die stürmen die deutschen Sozialkassen. Da können die heutigen Kinder und Jugendlich ihr Leben lang zahlen.

  153. Das sind keine „Flüchtlinge“ sondern Eindringlinge und Eroberer.

    Schickt die polnische Kavallerie!

  154. Johannisbeersorbet 18:55

    Die Invasoren schreien alle nach
    German-German!

    Mama Merkel hat doch jetzt mehr
    Zeit für Selfies und Betüdelung!

    Da sind bestimmt wieder 99%
    zukünftige Abiturienten/innen
    dabei ,die Buntland so dringend
    braucht!

    Endlich können wir unsere immer
    währende Schuld,
    wieder ein Stück
    weit abtragen!

    Deutzeland ist wieder beliebt ,wie
    nie zuvor!

    Wir schaffen das!

  155. PAKA 8. November 2021 at 14:19

    Muss immer lachen, wenn die GEZ-Medien uns belügen mit der Propaganda, „die wollen alle weiter in ein westliches Land“. Blödsinn, die wollen nur in ein Land, nach Dummland, wo’s Vollversorgung gibt, wo man Frauen vergewaltigen und weitere Ungläubige abmessern kann. Von einem grünen Richter wird das Gesocks dann anschließend in die Psychiatrie gesteckt, wo der Steuerzahler weiter für sie aufkommen darf.

    Jetzt wird überall wieder gnadenlos auf die Tränendrüsen gedrückt. Alle jammern und wehklagen über die „armen Menschen“ und fordern, daß Deusenlan endlich seiner Pflicht nachkommt und die ein Leben lang versorgt.

    Und ich denke mal der „reiche“ Staat, der die eigenen kaputtgeschundenen Rentner im Müll nach Essen und Pfandflaschen wühlen läßt, der „reiche Staat“ dem die Infrastruktur unter dem Arsch wegrottet und der überall mehr und mehr verkommte wird genau das wieder tun.

    Deusenlan – guten Lan. Hier fließen Milch und Honig ein Leben lang. Nicht fürs normale steuer- und abgabenzahlende Arbeitsvieh, aber für Leute die laut genug fordern allemal.

  156. Johannisbeersorbet 8. November 2021 at 19:05
    Johann III. Sobieski und die Flügelhusaren – Voran!
    — Waere es nicht angebracht den Polen zur Hilfe Deutschen zu schicken? Ich verstehe schon, dass BRD kein Militaer hat, nur in NATO Pumps gkleidete diverse Schwangere verschinenen 69 Geschlechts, aber vielleicht irgend welche Freiwillige. Waere es realistisch paar Tausende wenigstens zusammen zu trommeln in ganzen BTD?
    Kleines, armes Nachbarland- Litauen schickt sogar Soldaten…. Das nenne ich Solidaritaet und Freundschaft.

  157. Die Polen wären besser beraten, einen Korridor für diese armen Fluchtsuchenden, auf direktem Wege nach Buntland einzurichten, anstatt es zur Konfrontation mit „unschönen Bildern“ kommen zu lassen. Somit wäre doch allen geholfen!

    Die Merkel-Deutschen können ihre maßlose Gier nach Menschen, die sich in unseren Sozalkassen heimisch fühlen sollen, befriedigen, wir geraten nicht in Inzucht und der Facharbeitermangel wäre endlich behoben, zumal die Deutschen Handwerker sowieso unverschämte Preise nehmen. Dann wäre der Handwerker wie zur Schröder-Ära endlich wieder der Fussabtreter der Nation, Meisterhand wieder abschaffen und jeden Neger eine ‚Ich-AG“ gründen lassen mit großzügiger Kreditvergabe!

    Die Antirassisten- und AntifaschistensternchenInnen können jubeln, weil der verhasste alte weiße Mann dann endlich restlos besiegt ist!

    Likaschenko wäre ganz blass, weil seine fiese Strategie nicht aufgeht, die Polen sparen sich den Stress , den Zaun und die Schelte aus Brüssel wegen dem „unmenschlichen Vorgehen“, Merkel würde wegen ihrer „grenzenlosen“ Weisheit wieder gelobt und die Anwerbung weiterer Fluchtsuchender, z.B auch wegen des schlechten Wetters in den Heimatländern, wäre auf lange Zeit nachhaltig gesichert!

    Dass die Fluchtbewegungen auf dem Erdball eine selbstverständliche Normalität und unaufhaltsam sind, hat die kluge,

  158. weise Frau, auch liebevoll „Mutti“ genannt, doch wieder ausdrücklich betont!

    (war zu schnell auf Enter…)

  159. Mal sehen, ob auch diesmal wieder die Teddybärwerfer Spalier stehen.
    Ich denke der nächste Moslemtsunami rollt an. Statt Polen finanziell und personell zu unterstützen übt sich Deutschland wieder im selbstgefälligen und eitlen Gutmenschengehabe.
    Dabei ist die Invasion Deutschlands durch islamische Massen längst beschlossene Sache zumindest bei den Regierungen, die wir jetzt haben. Diese seit Jahren laufende Völkerwanderung und Islamisierung funktioniert nur mit tatkräftiger Unterstützung der zu Unterwerfenden. Das Ganze ist vollkommen psychotisch und lässt sich nur mit totaler kollektiver Suizidalsucht erklären und Irre wie Katrin Göring B****loch freuen sich bekanntlich noch drauf.

  160. Uezguel 8. November 2021 at 15:12

    Hier in diesem Video hört man die Menschenmassen am gewaltsam eingerissenen Grenzzaun rufen: „German“
    https://www.facebook.com/afdfreundetuebingen/videos/745659719726804/

    Sie wollen natürlich alle nach Deutschland in die arbeitsunabhängige Vollversorgung.

    Wird auch gelingen. Das deutze Arbeitsvieh ist willig, gutmütig und pflegeleicht und läßt sich von seinen Bonzen widerstandslos bescheixen.

    Vor allem die dumme Jugend ist ganz wild darauf, ihr Leben lang für den Spaß zu arbeiten und zu zahlen.

    Die können sich jetzt nur noch nicht so richtig vorstellen, was das heißt, weil sie derzeit noch von Mama, Papa und dem Staat ernährt wird. Wenn das wegfällt, fängt der Spaß an!

  161. Ich bin übrigens dafür, ein paar möglichst junge, männliche „Flüchtlinge“ bei Angela Merkel in ihrer Privatwohnung einzuquartieren. Da sie ja demnächst bald im Ruhestand ist, schafft sie das schon. Ganz bestimmt!

  162. Die Linke Merkel – CDU hat es mit den Linken der SPDGRünenLimken geschafft , dass sich England aus der EU verabschiedete und nun scheint es gar erneut aus dem Ruder zu laufen und wir wissen nicht , wo das noch Enden kann ! Wenn die polnische Armee und weissrussische Armee unkontrolliert aneinander geraten , dann hat Deutschland wieder einmal Europa und besonders Polen in eine gefährliche Lage gebracht ! Das könnte zu einer Auseinandersetzung zwischen NATO u Russland führen und dürfte wohl das Ende der EU bedeuten !
    Deutschland und die EU muss jetzt sofort handeln und die Flüchtigen deutlich sagen , es ist vorbei mit der illegalen Einwanderung um das was dort z. Zt.abläuft zu stoppen . Das ist kein Spiel , sondern es ist ein toternstes und gefährliche Situation , wo der Zufall über eine Eskalation entscheidet ! Hier sieht man , wie dämlich es war eine Kommunistin an die Spitze einer CDU zu stellen und dieser Frau auch noch einen Persilschein für Ihr rechtswidriges Handeln auszustellen !!

  163. Übrigens bringen manche Grüne jetzt schon Neuwahlen ins Spiel, sollten die Verhandlungen zur Ampelkoalition scheitern:

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_91108900/ampelverhandlungen-gruene-denken-ueber-neuwahlen-nach-ein-gefaehrliches-spiel.html

    https://www.sueddeutsche.de/politik/ampel-koalition-gruene-klimaschutz-1.5458392?reduced=true

    Mit etwas Glück überschneiden sich die Neuwahlen mit der nächsten Flüchtlingskrise und pushen dann die AfD auf 15% oder sogar mehr.

  164. Thomas_Paine 8. November 2021 at 19:39
    Chatkontrolle

    Angriff auf unsere private Kommunikation

    Die EU-Kommission hat eine ganz schlechte Idee: Die Inhalte unserer Handys und Computer sollen durchsucht werden, bevor wir per Mail oder Messenger kommunizieren. Noch können wir diesen Angriff auf unsere Privatsphäre stoppen – und wir sollten es auch tun. Ein Kommentar.
    —– Denken Sie wirklich es wird schon lange nicht praktiziert?!

  165. Selberdenker 8. November 2021 at 16:39

    @sobieski0 8. November 2021 at 16:28

    Ein beispielhaftes Video: Eindringlinge zerstören die Grenze. Grenzer halten sie davon ab. Ein Warnschuss fällt. Kreischende Weiber, die ihre Kinder zum Weinen bringen, um die Dramatik zu erhöhen.

    Momentan wollen sie den Einlass der Eindringlinge wegen der Kälte erzwingen:
    https://www.youtube.com/watch?v=CVfHminD4U0

    —> Nahrung verteilen, Busse organisieren, konsequent zurück in ihre Heimat schicken! Sonst hört das erst auf, wenn sie Europa ebenfalls zu einem Shithole gemacht haben.

    Die polnischen Sicherheitskräfte haben alles Recht der Welt, gegen gewalttätige Kriminelle ihre Waffen einzusetzen. Wer es über die Grenze schafft, muß sofort festgenommen und interniert werden.

    Falls es tatsächlich Idioten gibt, die die Rechtsbrecher ein Leben lang ernähren und mit allen Luxuswohltaten der westlichen Welt versorgen wollen, dann sollen sie das auf eigene Kosten tun. Ich will dafür nicht arbeiten und zahlen.

  166. Selberdenker 8. November 2021 at 16:44

    @Das_Sanfte_Lamm 8. November 2021 at 16:19

    Selberdenker 8. November 2021 at 16:10

    „Wo sind die deutschen Soldaten, die den Polen jetzt beistehen?
    Haben wir denn nichts aus der Geschichte gelernt?“

    Was genau hat das jetzt mit ollen Kamellen zu tun?

    Das war eher sarkastisch gemeint. Hätte es besserl dazu schreiben sollen.
    Am Grenzschutz sollte sich Deutschland aber schon beteiligen, meine ich.

    Lieber nicht. Deutsche Weicheier würden da nur im Weg rumstehen und sinnvolle Maßnahmen behindern.

  167. Thomas_Paine 8. November 2021 at 19:52

    „Germany“-Rufe an der polnischen Grenze

    Tausende Soldaten, Hunderte Migranten und dazwischen Stacheldraht

    Minsk lässt Hunderte Flüchtlinge an die Grenze bringen. Berlin nennt Lukaschenkos Verhalten „menschenverachtend“.
    — Die Sanktionen gegen Weissrussland sind menschenverachtend. Damit sollte Berlin sich beschaeftigen.

  168. Die Polen wissen auch, dass diese illegalen Strolche nicht in Polen bleiben würden, sondern nach Germoney wollen, wo Pussies und Sozialknete für jeden warten.

    Es geht den Polen eher um die Demonstration der Souveränität ihrer Grenze und damit auch die Aggression von Lukaschenko nicht einfach zu akzeptieren.

  169. Thomas_Paine 8. November 2021 at 19:39

    Chatkontrolle

    Angriff auf unsere private Kommunikation

    Die EU-Kommission hat eine ganz schlechte Idee: Die Inhalte unserer Handys und Computer sollen durchsucht werden, bevor wir per Mail oder Messenger kommunizieren. Noch können wir diesen Angriff auf unsere Privatsphäre stoppen – und wir sollten es auch tun. Ein Kommentar.

    Mehr: https://netzpolitik.org/2021/chatkontrolle-angriff-auf-unsere-private-kommunikation/#comments

    Welch ein Zufall, dass Microsofts aller-aller-allerletztes Windows mit der Nummer 11 jetzt die eindeutige Identifizierbarkeit des ausführenden Rechners voraussetzt.
    😉
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trusted_Platform_Module

  170. HRM 8. November 2021 at 19:34

    Mal sehen, ob auch diesmal wieder die Teddybärwerfer Spalier stehen.
    Ich denke der nächste Moslemtsunami rollt an. Statt Polen finanziell und personell zu unterstützen übt sich Deutschland wieder im selbstgefälligen und eitlen Gutmenschengehabe.
    Dabei ist die Invasion Deutschlands durch islamische Massen längst beschlossene Sache zumindest bei den Regierungen, die wir jetzt haben. Diese seit Jahren laufende Völkerwanderung und Islamisierung funktioniert nur mit tatkräftiger Unterstützung der zu Unterwerfenden. Das Ganze ist vollkommen psychotisch und lässt sich nur mit totaler kollektiver Suizidalsucht erklären und Irre wie Katrin Göring B****loch freuen sich bekanntlich noch drauf.
    ———————————————————————-
    Was soll’s ! Ich habe vielleicht noch 10 Jahre eher 5 Jahre. mehr aber auch nicht Die ganzen linksgrün verstrahlten Spinner die von diesem kriminellen asozialen Schmarotzerpack nicht genug bekommen können werden in einem islamischen Schariastaat leben müssen. Da ist aus mit Gender, Quoten,. 97 Geschlechter, CSD und all diesen ganzen kranken linken Müll. Entweder konvertieren oder schaukeln am Baukran. Ganz einfache Entscheidung. Diese linksgrünen Spinner wird ihr grenzenloser Autorassismus und Hass auf die deutsche Kultur teuer zu stehen kommen. Frei nach grüner Küchenhilfe. „Und wisst ihr was? Ich freue mich drauf!“ Leid tun mir nur die 10 % Einheimischen mit gesundem Menschenverstand. Die werden es leider auch mit ausbaden müssen.

  171. Heisenberg73 8. November 2021 at 20:00
    Die Polen wissen auch, dass diese illegalen Strolche nicht in Polen bleiben würden, sondern nach Germoney wollen, wo Pussies und Sozialknete für jeden warten.

    Es geht den Polen eher um die Demonstration der Souveränität ihrer Grenze und damit auch die Aggression von Lukaschenko nicht einfach zu akzeptieren.
    —– Moeglich. Aber wie werden die Polen gegenueber Bruessel verhalten? Dieses gewaert den Polen keine Souveränität , statt Souveränität gibts Strafen in Millionenhoeche…..

  172. Frau Merkel hat die verdammt Aufgabe sich vors Mikrofon zu stellen und folgende Ansprache an die Invasoren zu richten: „Kommen Sie nicht, Deutschland schafft das nicht, Deutschland fehlen Millionen Wohnungen und viele arbeitende Bürger können sich keine warme Wohnung mehr leisten.
    Das deutsche Volk zerbricht an dieser Aufgabe, deshalb bleiben sie in ihren Ländern, kehren sie um.“

  173. Johannisbeersorbet 8. November 2021 at 19:40

    Uezguel 8. November 2021 at 15:12

    Hier in diesem Video hört man die Menschenmassen am gewaltsam eingerissenen Grenzzaun rufen: „German“
    https://www.facebook.com/afdfreundetuebingen/videos/745659719726804/

    Sie wollen natürlich alle nach Deutschland in die arbeitsunabhängige Vollversorgung.

    Wird auch gelingen. Das deutze Arbeitsvieh ist willig, gutmütig und pflegeleicht und läßt sich von seinen Bonzen widerstandslos bescheixen.

    Vor allem die dumme Jugend ist ganz wild darauf, ihr Leben lang für den Spaß zu arbeiten und zu zahlen.

    Die können sich jetzt nur noch nicht so richtig vorstellen, was das heißt, weil sie derzeit noch von Mama, Papa und dem Staat ernährt wird. Wenn das wegfällt, fängt der Spaß an!
    —————————————————-
    Sehe ich auch so. Andererseits was erwarten Sie anderes?
    Das linkgrün verstrahlte Pack lebt in seinem realitäsfernen Rotweingürtel, hängt leistungsbefreit auf irgendwelchen Laberfächern herum oder wird fürs Dummschwätzen im öffentlichen Dienst fürstlich bezahlt. Wer leistungsbefreit fürstliche Erbschaften macht sieht die Realitiät nicht.
    Wenn es brenzlig wird können die ihre Kohle zusammenraffen und auswandern Bleibt nur die Hoffnung das genau dieses verstrahlte linke Heuchlerpack auch in den Genuss der kulturspezifischen Bereichung derer kommt die sie so frenetisch hereingewunken haben. Die Chancen stehen gut dass der Kelch nicht an ihnen vorbei geht. Dann gehen Sven-Malte und Chantal-Mirelle aber die Augen auf.

  174. andere Meinung 8. November 2021 at 20:13

    Frau Merkel hat die verdammt Aufgabe sich vors Mikrofon zu stellen und folgende Ansprache an die Invasoren zu richten: „Kommen Sie nicht, Deutschland schafft das nicht, Deutschland fehlen Millionen Wohnungen und viele arbeitende Bürger können sich keine warme Wohnung mehr leisten.
    Das deutsche Volk zerbricht an dieser Aufgabe, deshalb bleiben sie in ihren Ländern, kehren sie um.“
    ——————————–
    Unsere geliebte Gottkaiserin Angela die Erste hat doch erst heute verkündet: „Ja, wir haben das geschafft“. Also, kommt alle rein. Der deutsche Michel braucht hart und trocken, aber so richtig. 🙂

  175. Johannisbeersorbet8. November 2021 at 18:53

    Die stürmen die deutschen Sozialkassen. Da können die heutigen Kinder und Jugendlich ihr Leben lang zahlen.

    +++++++++++++++++

    Was machen Sie sich darüber Sorgen? Diese Jugend ist es doch deren einzigen Sorgen darin bestehen, das neueste I-Phone zu besitzen, die meisten Likes zu erhalten und das Klima zu retten. Was Arbeiten bedeutet kennen sie höchstens von den ewig gestrigen Großeltern, diesen Umweltsäuen.

    Die wenigen, die sich um eine vernünftige Ausbildung und einen Abscgluss bemühen und auch etwas wertschöpfendes, produktives leisten, wandern ins Ausland ab.

    Hier glauben Sie, Ihre Eltern und Erzieher, dass deren Wohlstand später von einem Studium der Gesellschaftswissenschaften, Politik, Pädagogik oder was mit Medien kommen wird. Wie Baerbock prophezeit, wird es bald den „Klimawohlstand“ geben!

    😀

  176. Diese Überlastung hält kein Land durch. Immer mehr Länder werden dem Brexit folgen.
    Ich bin mir ziemlich sicher den Zerfall der EU bis zum Ende mitzuerleben.
    Warten wir es ab…

  177. @klimbt
    Sie bemerken Ihre eigene Widersprüchlichkeit in der Diskussion nicht! Sie hängen sich an Lukaschenko und Putin auf, dabei halten diese Personen doch nur dem Westen und insbes. Deutschland nur den verlogenen Spiegel in der „Flüchtlings- “ u. Migrationspolitik vor!

    Wenn es erklärtes Ziel dieser Bundesregierung ist, Deutschland zum Eineanderungsland für Jedermann zu machen, auf Dublin 2 geschissen wird, Migranten mit Flugzeugen eingeflogen, mit Bussen angekaufte, mit Sea-Watch und anderen Schleppern importiert werden, Abschiebungen ausgesetzt oder verhindert werden, die „Willkommenskultur“ propagiert wird, linke Bürgermeister ganzer Städte aufnahmebereit sind um Illegale aufzunehmen und auf Steuerzahkerkosten ewig zu alimentieren, was wollen Sie dann Lukaschenko oder Putin zuschicken? Die Merkelregierung und das gesamte Gutmenschentum Deutschlands müsste die beiden doch abfeiern, bei so viel deutscher Menschenliebe!

  178. Die automat. Korrektur hat wieder einiges entstellt, bitte dem Wortsinn im Satz folgen.

  179. Man kann nur hoffen, dass die Polen es ernst meinen mit der ‚harten Verteidigung‘ der Grenze. Warum können die ‚Migranten‘ nicht in Belarus versorgt werden? Droht dort Tod, Gefangennahme? Nein, natürlich nicht! KGE spricht von illegalen ‚push backs‘. Sollte die Polen ernst machen, wird das staatlich geförderte Schleusertum zumindest auf dieser Route gestoppt.

  180. Hoffe Polen bleiben hart und verweigern diesen Asylbetruegern den Einlass zur Weiterreise nach D, eine Regierung, die fuer die eigene Bevoelkerung arbeitet wuerde Polen Hilfe anbieten den Zaun undurchgaengig zu halten, wie es das kleine Ungarn der Welt vormachte.
    Nachdem M alles auf dem Kopf stellte, ist D zunehmend der Spielball ihrer Merkelgaeste, die nach Herzenslust ihren angelernten Gewalt und Mordkomplex ausleben, bestraft werden sie ohnehin nicht mehr, seit es die Regel nicht Ausnahme geworden ist, Taeter als im Zeitpunkt der Tat als unzurechnungsfaehig zu erklaeren.
    An sich trifft dies dauerhaft auf sie zu, wenn sie sich einer derartigen Idiolgie unterwerfen, die keinen Raum fuer individuelle Ansichten, Lebensweise laesst, selbst sich fuer Kultur, Kunst, Musik, Bilder zu interessieren ist ihnen verboten dafuer sollen sie sich entsprechend der Suren auffuehren, das wird ihnen vom Imam eingeblaeut wenn sie in unterwuerfigster Bueckhaltung in der Moschee den Teppich ablecken.

  181. Der 2015 amtierende Bundeskanzler Österreichs war Werner Faymann SPÖ, er tat nichts anderes, er ließ den Flüchtlingsstrom bis nach die deutsche Grenze durchmarschieren. Darüber regt sich seltsamerweise niemand auf?!

  182. MiaSanMia 8. November 2021 at 17:25

    Liebe Polen: Vielen Dank und bitte hart bleiben. Notfalls Schusswaffen einsetzen, um die Invasoren zurückzudrängen. Der Schusswaffeneinsatz gehört zum Grenzschutz nunmal dazu. Alles andere würde den Begriff Grenzschutz ja auch ad absurdum führen.
    ——————————————————————————–
    …in der DDR hatte man keine Probleme mit
    Flüchtlingen an der Grenze, man hat sie ganz
    einfach erschossen.

  183. Polen ist ein souveraenes Staat, das darf und muss selber festlegenen wem die laesst auf eigenes Territorium und wem nicht. Besonderes wenn jemand mit Gewalt kommt un deren “Rechte“ einfordert ,die Antwort muss eindeutig genug lauten.
    Und falls Polen nicht schaffen sollte und uns zur Hilfe rufen wurde, habe ich keine Zweifel von meinem Land werden tausende Freiwillige Polen helfen gehen. Das waere nur anstaendig.

  184. Kriegen wir schon wieder Möntschen geschenkt??? Geschenke muss man doch nicht annehmen! Man kann sie auch zurückweisen!

  185. klimbt 8. November 2021 at 15:20
    @olk
    Sie verbreiten Unsinn. Ohne Zustimmung von Puition tut Lukaschenko nichts. Es ist ein Gemeisnchaftswerke von Lukaschenko und Puitn mit dem Versuch, die EU zu destabilisieren. Polen hat das längst erkannt und wehrt sich mit allen Mitteln. Es ist eine besondere Art von Kriegsführung, die dort stattfindet. Weietre Sanktionen gegen Belarus scheinen nötig und sinnvoll.
    Xxxxxxx
    Grüner Mist
    klimbt Mist, jodeln Sie lieber weiter mit den Domspatzen

  186. Hans R. Brecher8. November 2021 at 22:29

    Kriegen wir schon wieder Möntschen geschenkt??? Geschenke muss man doch nicht annehmen! Man kann sie auch zurückweisen!

    ++++++++++++++

    Nein, Sie ewig gestriger alter weißer Mann! Diese Rohdiamanten darf man nicht zurückweisen das gebietet unsere ewige Schuld und der überfließende Reichtum der Deutschen! Es ist genug Platz da! Also fliegt sie alle ein! Völkerwanderungen gab es schließlich schon immer!

    Basta!

  187. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 8. November 2021 at 22:59
    Hans R. Brecher8. November 2021 at 22:29

    Kriegen wir schon wieder Möntschen geschenkt??? Geschenke muss man doch nicht annehmen! Man kann sie auch zurückweisen!

    ++++++++++++++

    Nein, Sie ewig gestriger alter weißer Mann! Diese Rohdiamanten darf man nicht zurückweisen das gebietet unsere ewige Schuld und der überfließende Reichtum der Deutschen! Es ist genug Platz da! Also fliegt sie alle ein! Völkerwanderungen gab es schließlich schon immer!

    Basta!

    ——————————————————–

    Wir können sie nicht irgendwo zwischenlagern und aufstapeln … Aber wenigstens kommen sie diesmal direkt in Berlin an!! Das wird ein Fest!!

  188. Sobald der Mohamedaner hier ist erzählt er wie schön seine Heimat ist -und er will uns selbstverständlich seine wunderbare Kultur näherbringen …weil dort alles soviel besser ist ?
    Klar, schuld sind die Kapitalisten … ?
    Fragt sich nur wielange wir dem blöden Geschwätz weiter zu hören wollen …bevor wir selber die Suppe auslöffeln müssen ?
    Bzw unsere Kinder –

  189. Die einfachste Situation für die Polen wäre aus der EU auszutreten und selbständig seinen Grenzschutz zu organisieren und so zu handeln wie es bei einem illegalen Grenzübertritt usus ist. Aber dann gibt´s leider auch keine Kohlen mehr, insbesondere das Geld der verhassten Deutschen nimmt man dann doch gerne.

  190. Die Polen sollten alle Grenzübergänge schließen und so
    wie damals am Checkpoint Charlie in Berlin 1961 Panzer
    an der EU-Außengrenze bis zum Strich auffahren.
    Wenn dann nächsten Tag von Krieg weltweit geredet wird,
    kommt auch kein Asylant mehr zur Frontlinie.

  191. Aggressive afrikanische und islamische, meist männliche Migrantenmassen als Waffe.
    Lukaschenko macht das nur nach. Erdogan tut es seit Jahren und man zahlt brav unser Steuergeld an ihn. Andere taten es vor diesen Mistkerlen in noch größerem Stil.

    Sie alle wissen:
    Nennt sie „Flüchtlinge“ – und man wird die Deutschen moralisch oder sonst wie dazu zwingen, sie bei sich aufzunehmen, sie zu finanzieren, sie zu versorgen und unter grundsätzlich unter ihnen zu leiden.

  192. Hans R. Brecher 8. November 2021 at 23:46

    KANZLERIN LOBT FLÜCHTLINGS-POLITIK
    „Ja, wir haben das geschafft“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kanzlerin-lobt-fluechtlings-politik-ja-wir-haben-das-geschafft-78189158.bild.html

    Da könnt ich schon wieder … da könnt ich schon wieder!! Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!!!!
    —————————————————————-
    Das ging mir genauo. Ich hätte beinahe im Strahl kotzen können als ich diese Meldung laß. Statt Selbsteinsicht und Selbstkritik ekelhafteste Selbstbeweihräucherung für die eigenen politschen Fehlentscheidungen die unserem Land unermesslichen Schaden zugefügt hatten.
    Sie war es die Millionen gewalttätiger Sozialschmarotzer in unser Land gelassen hatte. Ihre Entscheidung unschöne Bilder an der Grenze zu vermeiden hatte unzähligen Landsleuten das Leben gekostet oder die Gesundheit geschadet. Ist das schon Altersstarrsinn? Und dafür dass sie 16 Jahre nur Mist gebaut hatte wird die Alte auch noch gefeiert und überall mit Orden und Ehrendoktorwürden ausgezeichnet. Perverser geht’s nicht mehr. Die Trulla gehört angeklagt wegen Landesverrats und lebenslang weggesperrt.

  193. Hinter der Grenzsicherung werden wohl noch andere Interessen stehen als Migranten Abwehr.

    Da wohl alle nach Deutschland wollen und sicher kein einziger Polen als neue Heimat in Betracht zieht, sollte Polen alle nach Germany ziehen lassen. Es wird ja unentwegt geschrien „wir haben Platz“. Schon wär die „humanitäre Krise“ an der Ostgrenze vorbei. Und wenn dann noch alle Befürworter mindestens einen Flüchtling bei sich aufnehmen und auf eigene Kosten versorgen, wär die Welt gerettet. Spätestens hier scheint dann die Fürsorge wohl beendet?!

    Warum also lassen die Polen die Wanderungswilligen nicht einfach an ihr Wunschziel weiterreisen? Deutschland wird sicher die gesamte Transportlogistik übernehmen. Die Busunternehmer zahlen doch sicher mit Freude die dadurch entstehende CO2 Negativbilanz (der Diesel betriebenen Busse) und seine Bepreisung pro Tonne?! Das sollte Deutschland die zukünftigen Rentenretter doch wert sein?!

    Sicher ist Herr Lauterbach interessiert als Impfarzt persönlich bei der Abholung dabei zu sein und die Neubürger unverzüglich gegen tödliches Corona zu immunisieren.

    Also Polen, gebt Deutschland wonach es giert…..

  194. @wernergerman:

    Also ich hab es verstanden. Aber es klingt halt schon so stark nach Liebe für die Russen. Und deshalb hab ich das so geschrieben. Wollte Dich nicht verärgern. Alles Gut?

    Viele Grüße
    Peter

  195. Peter Blum 9. November 2021 at 08:14
    @wernergerman:

    Also ich hab es verstanden. Aber es klingt halt schon so stark nach Liebe für die Russen. Und deshalb hab ich das so geschrieben. Wollte Dich nicht verärgern. Alles Gut?
    — Selbstverstaendlich Gut! Peter, das Leben ist nicht nur weiss und schwarz.Liebe ist das nicht. Aber ich kenne das Volk. Und in Grossem und Ganzem das ist ein ehrenwertes und faehiges, gar angenehmes . Und noch was- Die sind unsere Nachbaren immer gewesen, man muste mit den arrangieren.Wir haben staendig Kriege gefuert. Wir- Baltendeutsche + Letten als deren Knechte. Meistens immer verloren. Die haben erst Livonia okkupiert, Dann Kurland von unserem Pleite Herzog Kettler abgekauft, sammt Lettische Sklaven- Leibegene. Und die haben uns- Deutschen voellige Autonomie und alle Freiheiten gelassen. Und wir- Baltendeutsche haben sich loyal den gegenueber verhalten, sogar dem Tsahr in Petersburg gedient. Mein Urgrossopa war ein hocher Officier in Russischem Heer waehrend den WK1….
    In meine Heimat waren immer 3 Sprachen gesprochen- Lettisch, Deutsch und Russisch, die koennten alle. Allet deren Tsaren von Blut aus waren Deutsche! und haben immer Deutsche Prinzessen geheiratet…..

  196. @ Haremhab 8. November 2021 at 17:12
    Überlegt doch mal. Warum wollen alle nach Germoney? Weil es hier das meiste Geld gibt. Mit dem Urteil damals wurde bestimmt, daß Migranten mit Arbeitslosen gleichgestellt sind. Beide bekommen gleich viel Geld. So viel würden die in ihrer Heimat niemals verdienen. Zusätzlich gibt es noch Kindergeld usw. Geld lockt Migranten an. Daher muß man dort etwas ändern.
    =======
    Guten Morgen, das weiß doch jeder, auch ohne große Überlegungen!
    Es auszusprechen ist freilich schon „Rassismus“ und hatespeech und wird vom Verfassungsschutz als „Extremismus der Mitte“ ob- und abserviert!
    „Daher muß man dort was ändern“, ist wirklich putzig, nachdem nicht nur unser Land als „Sozialamt der Welt“, vor allem für Unterschichten aus nahöstlichen und afrikanischen failed states – einschließlich der Türkei -, durch jahrzehntelange Auflösung durch einen immer linkeren politmedialen Komplex in ein territory als Siedlungsgebiet umgewandelt worden ist. Mit Territory meine ich diverse Wild-West-Staaten, die nach dem amerikanischen Sezessionskrieg zur Besiedlung freigegeben worden sind, die dann Bundesstaaten wurden.

    Als sogenanntes „Einwanderungsland“ gemäß linksgrüner Definition kommen allerdings keine leistungsbereiten Pioniere (aus Irland, Osteuropa, Italien bis China) zu uns, sondern Angehörige geschichtlich und ökonomisch abgehängter Stammesgesellschaften mit ihren archaischen Familien- und Stammesstrukturen und vorrangig mit ihrem ISlam, der ihre Heimatländer in shit holes verwandelt hat.
    „Einwanderungsland“ ist nur eine linksgrüne Sprechblase. Nach anderen werden grundgesetzlich vorgesehene Asylanten aus „politischen Gründen“ per se in „Flüchtlinge“ und diese ausnahmslos in „Migranten“ verwandelt. Auch illegale und abgelehnte „Asylanten“.

    Das System Mehrkill und Nachfolger geht längst viel weiter, indem nicht nur Esperanto-„Menschenrechte“ die erkämpften Bürgerrechte eines Staatsvolks, das inzwischen auch höchstrichterlich in eine „Bevölkerung“ aufgelöst wurde, ersetzen – und nicht nur die GRÜNEN aus (Scheiß-)Deutschland eine Region in Europa, demnächst Eurabien, machen!
    Das „Menschenrecht auf Migration“ ist längst Bestandteil der Ideologie und Programmatik sämtlicher Blockparteien, von LINKEN & GRÜNEN bis CSU & FDP!

    Da diese gezielte Deutschlandabschaffung, Staatsauflösung (nach innen und außen), Spaltung und Tribalisierung der Gesellschaft (nicht nur durch Problemmigranten, sondern auch in immer mehr andere randständige Minderheiten) nicht Umvolkung genannt werden darf, selbst mit ihren blutigen Kollateralschäden (gerade in Nürnberg!), muss auch die politmediale Agitation und Propaganda dem Rechnung tragen.
    Man braucht keine „Verschwörungstheorie“, um zu erkennen, dass in zunehmendem Maße gerade Filme, sogenannte Thriller und Krimis, „rechte Böhsewichter“ erfinden, die mit terroristischen Akten „unseren muslimischen Mitbürgern“ alles Mögliche „anhängen“ wollen, die „natürlich“ friedfertig“ sind, aber „dauernd diskriminiert“, „beleidigt“, „falsch beschuldigt“ und „verdächtigt“ werden. Gelegentlich laufen in den Sendern mehrere solcher Multikult-Narrative bzw. Märchen aus 1000 und einer Nacht gleichzeitig!

    Unter diesen „obwaltenden“, von oben verordneten und umgesetzten „Umständen“ – je mehr nahöstliche und afrikanische Raubnomaden eingeschleppt werden -, ist es nur noch eine Frage des zeitlichen Abstands, bis nicht nur linksgrüne Gangster des politmedialen Komplexes im Bündnis mit ihren Muselfreunden auch Nine-Eleven zur besten Sendezeit der ÖR-Medien für Agitation und Propaganda zum „Werk“ von Israelis und Amis machen werden, mit derselben Logik, nach der auch jeder, der gegen unbegrenzte (Problem-)Migration, ISlamisierung/Talibanisierg und tribalistische Gesellschaftsauflösung ist zum „Nahzi“ erklärt“ wird.

  197. Erstaunlich wie wenig Kritik an den Polen seitens unserer heroischen Politiker geübt wird.
    Die wissen ganz genau, daß Polen ebenso einen Korridor wie Ungarn anbieten könnte, wenn die dt. Polit-Kasper wegen dem brachialen Aufmarsch der Polen meckern würden.
    Die Polen und Ungarn schotten derzeit Deutschland vor der Masseneinwanderung ab.
    Dort wollen die Goldstücke nicht bleiben. Immer weiter, immer weiter, bis nach Germoney.

  198. södolf aktuell:

    „Es ist eine ganz fiese politische Methode, die man auf jeden Fall unterbinden muss. Wir nennen das hybride Bedrohung, wo Menschen benutzt werden, um die EU und besonders Deutschland zu destabilisieren – das darf sich nicht durchsetzen auf der Welt!“, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), wie sein Sprecher bei Twitter schrieb.

    wie können denn goldstücke deutschland destabilisieren???

Comments are closed.