- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

SPD verhandelt mit „IM Martin“ über Regierungsbildung

Von MANFRED ROUHS | In Mecklenburg-Vorpommern verhandelt die SPD unter Manuela Schwesig mit einem früheren IM des DDR-Staatssicherheitsdienstes über die Regierungsbildung. Der Mann heißt Torsten Koplin, ist Mitglied der linken Landtagsfraktion in Schwerin und Landesvorsitzender seiner Partei.

Drei Jahre lang, 1981 bis 1984, diente Koplin, der 1962 in Neubrandenburg geboren wurde, freiwillig im Wachregiment Feliks Dzierzynski der Stasi. Vom Januar 1987 bis zum Ende der DDR schrieb er als „IM Martin“ Berichte für den Apparat Erich Mielkes. Noch im Jahr 2011 trat er mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit, in der es hieß, der Bau der Berliner Mauer sei „für die Führungen der Sowjetunion und der DDR ohne vernünftige Alternative“ gewesen. Die Existenz West-Berlins habe zur „Destabilisierung der DDR“ beigetragen. Die Blockkonfrontation bis 1989 sei „eine Periode friedlicher Koexistenz in Europa“ gewesen.

Bei der Stasi war er offenbar alles andere als ein Mitläufer, berichtet Hubertus Knabe auf seinem Blog [1]. So lobte ihn sein Führungsoffizier 1988: „Die inoffizielle Zusammenarbeit verlief effektiv und der IM berichtete in guter Qualität.“ Rücksicht auf die Interessen anderer nahm er dabei den Angaben zufolge nicht: In den Ausführungen seines Vorgesetzten hieß es vielmehr: „Auch was Personen betraf, berichtete er offen und ehrlich.“

Derzeit verhandelt „IM Martin“ mit Manuela Schwesig einen Koalitionsvertrag für die Regierungsbildung in Mecklenburg-Vorpommern. Damit verstößt die Landes-SPD keineswegs gegen Richtlinien ihrer Partei: Es gibt keinen Beschluss irgendeines SPD-Parteigremiums, das Koalitionsverhandlungen mit ehemaligen Stasi-Mitarbeitern verbietet.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs [2], Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL [3] herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal [4] betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen [5] per Streaming und stellt politische Aufkleber [6] und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Computer



Laptops



Smartwatches



Elite Vitamin K2+D3



Technologie

Beitrag teilen:
[7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14]
[15] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14]