Von ALSTER | Nach 2015 droht nun an der polnischen Grenze (nicht nur dort) eine unkontrollierte illegale Migrationsflut vornehmlich in Richtung Deutschland, die auf mehrheitlich kontrollierte und durch Maßnahmen eingeschränkte Untertanen treffen wird.

In der Servus TV-Sendung „Klartext“ unter dem Titel „Neue Flüchtlingswelle – droht Deutschland der Kontrollverlust?“ erklärte ein 2015-Merkel-Syrer einem Bundesschutzpolizisten, warum Deutschland verpflichtet ist, alle Menschen, die Asyl sagen, aufzunehmen. Heiko Teggatz ist Vorsitzender der Bundespolizeigewerkschaft und sein Gegenüber war der Flüchtlingsaktivist Tareq Alaows von der Hilfsorganisation „Seebrücke“.

Zunächst sprach sich der Bundespolizist für eine deutlich sicherere Grenze zu Polen aus, die den Status einer Außengrenze und damit bessere Kontrollmöglichkeiten hätte.

Tareq Alaows dazu (Fehler übernommen) „Ich sehe die Aufgabe der deutschen Bundespolizei die Menschen zu registrieren und einfach in Erstaufnahmeeinrichtungen in Deutschland zu bringen. Das schreiben unsere Gesetze vor. Wir haben also ein Gesetz der sagt, jeder Person, die Asyl gesucht oder Asylgesuch äußert, muss ein Asylverfahren durchlaufen. Und deshalb stellt sich für mich die Frage nicht, ob wir Zäune wollen oder nicht haben, sondern, wollen wir unsere Rechtsstaatkonzept schützen oder wollen wir uns an Menschenrechtsverletzungen beteiligen.“

Der Moderator wirft ein, dass die Zahl der Flüchtlinge stark ansteigt und fragt: „Alles nicht so schlimm?“

T.A.: „Ich sage nur, unsere Gesetze schreiben keine Obergrenze, unsere Gesetze sagen, jeder, der ein Asylgesuch äußert, muss ein fairen rechtstaatilichen Asylverfahren durchlaufen.“

Der Bundespolizist weist darauf hin, dass die Bundespolizei nicht dazu da ist, die Flüchtlinge ins Auto zu setzen, um sie in die Erstaufnahme zu bringen und erklärt Schengen…

T.A. unterbricht: „Da muss ich Ihnen auf jeden Fall widersprechen.  Hier tritt ein Dublin-Verfahren ein, die Entscheidung über Dublin-Verfahren muss durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge laufen und nicht durch die Bundespolizei, von daher, und es gibt viele gesetzliche Ausnahmen. Es gibt Ausnahmen, die über Transportunfähigkeit geben, es gibt Aussagen, die sagen, durch Menschenrechtsverletzungen für bestimmte Gruppen in Polen haben die Menschen ein Recht in Deutschland zu bleiben…“

Auf Einwände und Erklärungen erwähnt Alaows immer wieder gesetzliche Verpflichtungen des Rechtsstaates und EU-Konventionen, alle Asylsuchende aufnehmen zu müssen.

Noch eine Kostprobe (immer wörtlich): „Dann tritt Dublin ein und dann haben die Menschen einfach die Möglichkeit eine Klage vor deutsche Gerichte einzureichen gegen diese Entscheidung, und es würden individuelle Entscheidungen  überprüft, ob diese Menschen Gründe haben nicht in Polen zu bleiben oder nicht in Weißrussland zu bleiben sondern eher in Deutschland zu bleiben. Und das passiert häufig und meistens sagen die Statistiken dass viele Klagen in diesem Fall erfolgreich sein können….  Es gibt gesetzliche Grundlagen, die einfach organisieren wer hier in Europa bleibt und wer nicht bleibt bis eine Entscheidung kommt von den zuständigen Behörden muss die Person ein Schutz gewähr und muss die Person ein faires Verfahren herhaben, abgesehen davon wir haben nicht nur ein Asylverfahren, wir haben über 72 verschiedene Aufenthaltsatus in Deutschland, wo bei einem Einzelfall jeder Status hier sein kann…“

Es lohnt sich, dieses Video anzuhören, denn die Einlassungen des ehemaligen Merkel-Migranten zeigen uns, wie die heranströmenden „Asyl“suchenden informiert und dadurch gepullt werden.

Der Bundespolizist bei „Klartext“, Heiko Teggatz, äußert zum Schluss noch, dass unsere alte noch geschäftsführende Regierung die katastrophale Entwicklung an der polnischen Grenze für die neue Regierung köcheln lässt und befürchtet, dass 2015 sich wiederholt, man die Lage nicht mehr in den Griff bekommen wird und genau wie 2015 Gefahr laufe, unkontrollierte Migration nach Deutschland zu lassen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

114 KOMMENTARE

  1. Gesetze, niemand hält sich hier an Gesetze. Vor allem, weil diese Kreaturen kein recht auf Asyl haben. Deutschland hat überhaupt keine Verpflichtung, jede parasitäre Kreatur aufzunehmen und durchzufüttern.

  2. Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“
    der am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der
    Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten.
    Die Willkommenskulturellen kommen geordnet nach Deutschland!!!

  3. Welche Neuigkeiten oder gar Lösungsansätze enthält dieser Artikel?

    Wer glaubt, ich würde mir nach dieser Anmoderation mehr als 20 Minuten Video ansehen, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Limetten falten.

    🍋

  4. Dieser Tareq Alaows ist ein vorbildlicher Kolonialpolitiker, er kümmert sich um sein Volk zu Lasten der Kolonisierten.

    Nur wurde er vom kolonisierten Wirtsvolk nicht gewählt und es ist bezeichnend, dass ein syrischer Kolonialpolitiker bei den Grünen tätig werden kann anstatt zu Hause in Syrien.

  5. Der bayerische Bettvorleger bittet Polen, die Grenze zu schützen! Und er selber? Seit Jahren sickern ununterbrochen illegale Einwanderer über alle deutschen Grenzen ins Land, und dagegen wird nichts getan! So ein Vollhorst! Totalversager!

  6. Der ganze Konflikt ist doch erst durch Merkels eigenmächtige Entscheidung im Jahre 2015 entstanden, sich über die Gesetze zum Schutz der deutschen Staatsgrenze und dem Dublin 2-Vertrag hinweg zu setzen!

    Sie hatte bis zum Ende ihrer Amtszeit gehofft, dass diese Auswirkungen sich nicht dramatisch zuspitzen werden, dabei hat sie erst den Stein in`s Rollen gebracht, die Büchse der Pandora geöffnet, die sich ohne „unschöne Bilder“ nicht mehr schließen lässt. Das überlässt sie aber eiskalt anderen und behauptet dumm dreist und zynisch „Wir haben das geschafft“!

    Als Dr. der Fühsick müsste sie es eigentlich besser wissen, dass man gesetzmäßige Vorgänge nicht durch Täuschung und Trickserei aufhalten kann. Nicht umsonst haben Staaten seit Menschengedenken territoriale Ansprüche und den Schutz ihrer Grenzen vor fremde Landnehmer, fremde Kulturen, Unterdrücker und Plünderer! Selbst unterschiedliche Gesellschaftssysteme und Religionsstaaten werden durch stabile Grenzsicherung geschützt, um ihre Souveränität zu wahren.

    Diese verkorkste linke Ideologie von den grenzenlosen Staaten führt zur Instabilität, eventuell gar zu einer Okkupation und letztendlich zum Bürgerkrieg, denn die Exekutive wird schon bald an ihre Belastungsgrenze stoßen. es bedarf nur noch eines Funkens, wie beispielsweise dem Energiekollaps, Terroranschläge auf die Infrastruktur oder auf Großveranstaltungen, dem Versorgungsmangel an Lebensmitteln, dem Zusammenbruch des Finanzsystems etc… Dann ist der Drops gelutscht und ich habe das Gefühl dass es nicht mehr lange dauern wird.

    Die weitere tiefe Spaltung der Gesellschaft durch die sinnfreien Coronamaßnahmen und der damit verbundenen weiteren wirtschaftlichen Schwächung unserer Volkswirtschaft, der Verbreitung von Hass durch den politische Verantwortungsträger und Prominente, sowie der Selektion der Bevölkerung, von der ein Teil vom gesellschaftlichen Leben ausgegrenzt werden soll, wirken dabei wie ein Katalysator!

  7. Jedesmal, wenn ich die Forderungen von einen ungebetenen mohammedanischen Dauergast zu hören oder zu lesen bekomme, bin ich wieder bei Wellingtons Brief an Lord Bathurst vom 2.Juli 1813.

  8. Das_Sanfte_Lamm 9. November 2021 at 19:17
    Jedesmal, wenn ich die Forderungen von einen ungebetenen mohammedanischen Dauergast zu hören oder zu lesen bekomme, bin ich wieder bei Wellingtons Brief an Lord Bathurst vom 2.Juli 1813.

    einen einem

  9. Wenn jetzt 1 Million an der Grenze stehen u die Polen werden noch trangsaliert von der EU
    und die Ungarn auch, dann werden sie einen Korridor nach Germany machen.
    Die Frohnaturen und Pappnasen (Politiker) sagen passend zur Karnevalszeit ;
    Wolle mor se rinlosse und dat Volk schreit Yoooohhh.
    Geil Muuuuhaaa

  10. Wer keine oder keine gültige Papiere hat, darf nicht ins Land gelassen werden. Die werfen ihre Pässe weg und kommen ohne her. Dann reicht Asyl sagen und die staatliche Vollversorgung geht los. Dabei reicht ein Pass nicht, auch ein Visum muß normalerweise sein.

  11. Ein Land, das seien Grenzen nicht schützt, wird ausgelöscht. So war es immer. Doch die meisten anderen Länder sichern ihre Grenzen.

  12. Der syrische Wirtschaftsflüchtling hat leider recht.

    a) Weil Gesetz um Gesetz geschaffen und Urteil um Urteil gefällt wird damit die Falschasylanten bleiben dürfen.
    Z. B. darf nicht nach Griechenland, Italien manchmal auch Ungarn abgeschoben werden weil die Goldsuchenden dort nicht gut versorgt werden. Alle diese Urteile gibt es.

    b) Weil…S******egal wen die Polizei auf deutschem Boden trifft diese Menschen mit sicherer Eskorte (Polizisten sind bewaffnet) ins nächste Aufnahmezentrum gefahren werden. Bewaffneter, kostenfreier (für die Beförderten)
    Taxiservice ohne Umwege! Zurückweisungen aus Deutschland gibt es nicht!

    c) Sollte kein Asylgrund vorliegen kann eine Ausbildung beginnen werden und der Goldjunge bleibt.

    d) Das gleiche sollte er es schaffen mit einer Frau die einen dt. Pass hat ein Kind zu zeugen. Er MUSS
    also „aktiv“ werden. Deswg. gibt es viele Afrikaner die unbedingt Kinder (Eintritt in die lebenslange Sofortrente)
    haben möchte. ER zahlt nichts. Das macht der buntesdeutsche Zahlsklave …..und Spaß macht es auch noch.

    e) Sollten nichts dergleichen vorliegen gibt es trotzdem sehr oft eine Dauer und Kettenduldung, Jedes Jahr
    verfestigt den Aufenthalt.

    Im Zweifelsfall zeigen alle Gesetze und Urteile in Richtung Bleiberecht, mit welchem Status auch immer.
    Als bekanntes Beispiel: Wie lange war die georgische Familie hier?

    Wer glaubt hier das die neue Bundesregierung auch nur ein Gran _für_ Deutschland anders gewichten wird?
    Eher im Gegenteil, Wegfall der Leistungen für Asylbewerber gleich in H4 fordern Grüne und die üblich Verdächtigen.

    Wir haben Glück das die Polen (NOCH!!!) ein robustes Grenzregime haben. Das mü?sten die nicht.

    Wird die Lage an der Grenze zu Belarus ungemütlich wird man die (anschwellenden 40 – 50.000
    nach Deutschland lassen / holen. Innerhalb von 2 Wochen ab jetzt.
    Das bleibt natürlich einmalig und ist rein humanistisch. 😉

    90% wollen nach Deutschland. Vllt. 1-2% bleiben in Polen hängen. Der Rest geht in die CH, F, GB und S.

    Wenn ich falsch liege berichtigt mich.

  13. Es ist an der Zeit das viele unserer Politikerdarsteller, allen Voran Katrin Göring-Eckardt ein „Crash Kurs“ über das Schengen Abkommen besuchen!
    Fakten besagen eindeutig die Person kommen über mehrere Sichere Herkunftsländer versuchen mit Gewalt in die Europäische Union Einzudringen.
    Besagte Katrin Göring-Eckardt stellt sich Hinter diesem Kriminellen Abschauen die jetzt im „Junge“ von Belarus die Außengrenzen Belagern im Bewusstsein das ihr Handeln Kriminell ist! Auch wenn die Politiche Justiz in Deutschland Ausnahmen erlaubt die Praktisch das Schengen Abkommen absurdum Machen handel Polen Richtig.
    Diese Illegale haben Keinerlei Bindung zu Deutschland sondern das einzige Anliegen ist Leistungslos Vollversorgt zuwerden. Einen Lebensstandard wo Deutsche Arbeiter
    10 Jahre Schulbesuch 3 Jahre Ausbildung usw. Erbringen müssen.(teils 2 Jobs)
    Wie gesagt diese Illegalen Intressiert Deutschland nicht im geringsten,
    Der Schlachtruf, Germonny, Germonny kommt nicht von ungefähr….

  14. Video: Endloser Menschenstrom auf dem Weg zu uns!

    https://www.youtube.com/watch?v=bEsFAWsvj04

    …………………………………………………………………..
    Das wird immer schlimmer. Aus allen Richtungen kommen islamische Migranten illegal her. Dabei hat niemand von denen Anspruch auf Asyl. Keiner davon wird politisch verfolgt oder kommt aus Kriegsländern.

  15. Linke und ganz besonders Grüne wollen eine hohe Einwanderung. Ob legal oder illegal ist denen egal. Hauptsache Deutsche werden zurückgedrängt. Nur darum geht es doch. Natürlich sind Grüne nützliche Idioten bei der Islamisierung des Landes.

  16. Klar: reinkommen, fordern, fordern, fordern, unsere Steuergelder arm machen, Ballast anziehen den mein Steuergeld nicht will….ich kriege da schon eine ordentliche Krawatte.

    Ballastvon Steuerzahlern fordern ohne selbst wertschöpfend gewesen zu sein und von denen man nichts außer Ärger hat.

    Ne is klar!

  17. Notlandung auf Mallorca: Flüchtlinge täuschen Notfall vor

    Bei der Notlandung einer marokkanischen Passagiermaschine auf Mallorca und der anschließenden Flucht von 21 Passagieren soll es sich sogar um eine geplante Aktion handeln.

    Richterliche Entscheidung auf Malle: 12 Migranten müssen in Untersuchungshaft. Der Vorwurf: Irreguläre Einwanderung und die Störung der öffentlichen Ordnung.

    Ein Passagier hatte auf einem Flug einen medizinischen Notfall vorgetäuscht. Mit einem simulierten Diabetes-Schock erzwang er eine Notlandung in Palma de Mallorca. Dort flüchtete plötzlich eine Gruppe von Männern. Ihr Ziel war offenbar die Einreise nach Europa. Laut Polizei sind noch zwölf weitere Marokkaner auf der Flucht. Die festgenommenen Personen verweigern die Aussage.

    Mehr: https://www.youtube.com/watch?v=sr8kPhTcLfA

  18. .
    Da kann
    der Bravbürger
    mal wieder sehen,
    wie sehr doch diesem
    Staat und diesen Parteien
    die schon länger hierzulande
    lebenden Deutschen am
    Herzen liegen bzw.
    eiskalt am Arsch
    vorbeigehen.
    .

  19. Leudde, es ist s*********egal ob die einen Anspruch haben oder nicht hier sein dürften.

    Haltet euch an die Tatsachen.Sie sind hier, sie bleiben hier, sie kommen hierher und sie BLEIBEN hier.

    Stellt euch vor Geschwindigkeitsüberschreitungen werden grundsätzlich nicht bestraft. Die max. 50 in der
    Stadt wären halt Vorschlag. Was nicht durchgesetzt wird existiert praktisch auch nicht.
    Z. B. Deutschlands Grenzen.

    NIEMAND wird zurückgewiesen, fast jeder darf bleiben. Eine Lotterie mit HOHEN Geweinnchancen.

  20. Fordern, Fordern, Fordern. Und am leichtesten geht das bei Germoney.

    „Plötzlich fordern die Entwicklungsländer Billionen statt Milliarden – pro Jahr

    Ahmadou Sebory Toure, Chefverhandler des westafrikanischen Guinea und Sprecher der „Gruppe der 77“,…
    Transfers über 1,3 Billionen Dollar pro Jahr seien nötig, um in den Entwicklungsländern Klimaschutzmaßnahmen zu finanzieren und ihnen die Anpassung an die Erderwärmung zu ermöglichen. …

    Deutschland ist mit 390 Millionen Euro bislang größter Geber des sogenannten Anpassungsfonds bei den Vereinten Nationen. “
    https://www.welt.de/wirtschaft/article234938492/COP26-Ploetzlich-fordern-die-Entwicklungslaender-Billionen-statt-Milliarden-pro-Jahr.html

  21. Die geltedne Rechtslage gibt leider jedem dahergelaufenen Iditoen das Recht auf ein ordentliches Asylverfahren. Der Politik ist deshalb vorzuwerfen, dass sie einen Rechtsrahmen duldet, der konträr den deutschen Interessen widerspricht.
    Geltendes Recht muss deshalb so geändert werden, dass deutsche Gericht nur mehr einen sehr geringen Spielraum haben, um Abschiedbungen zu verhindern. Unsinnig ist es auch, dass zwar der Bund für das Asylverfahren zustädnig ist, aber die Abschiebung dann Ländersache wird. Gearde rot-grün regierte Bundesländern unterlaufen Abschiebungen durch endlose Duldungen.

  22. In der ganzen letzten Woche taten die brutalen Iraker, die kommod nach Weißrußland (nicht „Belarus!“ – ich sage ja zu Norwegen auch nicht plötzlich „Norge“) geflogen waren, nur eins in jedes Mikro kund: „Wir wollen nach Deutschland!“

    Und Lukaschenko könnte sich einen Arsch erpressen und in Irakern und Arabern und Mosles ersaufen, wenn die Grenzen in die EU hielten. Merke: Wenn die Grenzen dicht sind, kann kein Hobbydiktator mit der Migrationswaffe punkten. Die bleiben dann nämlich in seinem Land. Ganz einfach.

  23. Inzwischen bin ich fast resigniert.

    Deutschland sollte vielleicht einfach wirklich so viele Millionen und Abermillionen Invasoren „Flüchtlinge“ bzw. „Migranten“ aus aller Welt aufnehmen (0,3 % der Weltbevölkerung wären schon ca. 20 Millionen!), bis schließlich Deutschland selbst dadurch zu einem „failed state“ geworden ist, zu einem Land, wo keiner mehr hinwill, sondern wo dann alle nur noch wegwollen. Dann hätten wir es wenigstens „geschafft“ und hinter uns gebracht, Deutschland hätte sich dann endgültig abgeschafft, keiner käme mehr nach Deutschland, weil nach Deutschland „zu fliehen“ dann so absurd wäre wie z.B. nach Somalia „zu fliehen“. Und Deutschlands Nachbarländer könnten sich mit den dann aus Deutschland zu ihnen strömenden „Flüchtlingen“ herumplagen, denn Deutschland selbst wäre ja dann quasi „abgegrast“. Unsere Nachbarländer „freuen“ sich sicher schon.

  24. .
    .
    Vergewaltigungs-Pogrom von Köln 2015/16
    .
    wird sich wiederholen.. fragt sich nur in welcher Stadt.

    .
    .
    Nach diesem Moslem Tareq Alaows soll jeder illegale Asylant ein Asylverfahren bekommen.. Nur zur Erinnerung. Gut eine Million plus mehr abgelehnte Asylanten müssten DEsofort verlassen.. Es passiert nichts und viele von ihnen begehen schwerste Gräueltaten an der dt. Bevölkerung und kosten uns Milliarden.
    .
    .
    Warum ist dieser Moslem Tareq Alaows noch in DE?
    .
    Er gehört hier nicht her und muss in sein Land zurück.

    .
    .

  25. .
    .
    .
    Deutschland MUSS ENDLICH AUFHÖREN allen Asylanten/Ausländern dt. Sozialleistungen zu zahlen.
    .
    Sofortiger STOPP und RÜCKZAHLUNG aller deutschen Sozialleistungen….. für Asylanten/Ausländer.
    .
    .
    Abschieben
    Abschieben
    Abschieben.. ist das wichtigste überhaupt..

  26. Beduine 9. November 2021 at 19:53

    Die BRD ist wie eine Hure, die sich von jedem gerne f*** läßt, und dafür auch noch bezahlt.

    Und die Zuhälter, die die Hure „eingeritten“ und mit Schlägen gefügig gemacht haben, sitzen im Parlament.

  27. Natürlich will Lukaschenko an seiner Polengrenze auch Tote sehen, um die Bilder zu erzeugen, die er haben will. Es wird kälter und damit ist zu rechnen. In Russenfernsehen wird laufend vor Ort berichtet. So kann Putin zeigen, welche Unordnung anderswo herscht, nur nicht bei ihm. Dass diese Unordnung gar nicht in der EU. sondern im Bruderland Belarus stattfindet, scheint dabei nicht wesentlich.
    Wir werden in Kürze Bilder von toten Kindern sehen, das ist sicher. Die Verantowrtung dafür trägt Lukaschenko ganz alleine. Es ist sein Land, wo das alles statt findet. Niemand sonst ausser er selbst trägt dafür die Verantwortung.

  28. Was erlaubt sich jemand aus einem fernen fremden Land hier sein Schandmaul aufzureißen?
    Wer das alles zugelassen hat, gehört hinter Gittern.

    Drehen wir das Spiel um und ein Deutscher würde sein Maul so in einem anderen fernen Land aufreißen, würde wenig später sein Kopf rollen.

  29. .
    .

    Das ist schon dreist von so einem Moslem Alaows ..
    .
    Ein illegal eingedrungener Asylant will uns DE erklären, was wir in unserem Land dürfen und was nicht. Das ist oberrotzfrech.. .
    .
    Sofort abschieben diesen Fremdling..

  30. Blitzleuchte 9. November 2021 at 19:50

    Wie jetzt?
    Anpassung an den Klimawandel oder verhindern des Klimawandels?
    :mrgreen:
    Ich denke, der Negerkönig hat sich verplappert.

  31. Das_Sanfte_Lamm 9. November 2021 at 19:17
    Jedesmal, wenn ich die Forderungen von einen ungebetenen mohammedanischen Dauergast zu hören oder zu lesen bekomme, bin ich wieder bei Wellingtons Brief an Lord Bathurst vom 2.Juli 1813.

    Sei froh. Ich bin dann immer auf 180 und muß aufpassen was ich sage.

  32. nicht die mama 9. November 2021 at 20:09

    Hehe! Diese Woche in Glasgow fallen mal wieder alle Hüllen: Der „menschgemachten Klimawandel“ wurde nur deshalb (von machtbesoffenen, linken Weißen der 1. Welt) erfunden, um eine unendliche Geldpipeline in die 3. Welt zu legen. Die auch durch noch soviel Tribut, vergoldete Ärsche und vergoldete Wasserhähne aus ihrem eigenverursachten, eigenverantwortlichen Eigenmist nicht rauskommt.

  33. @nicht die mama 9. November 2021 at 20:09
    Blitzleuchte 9. November 2021 at 19:50

    Wie jetzt?
    Anpassung an den Klimawandel oder verhindern des Klimawandels?
    :mrgreen:
    Ich denke, der Negerkönig hat sich verplappert.
    _________________

    Der Sinn ist nicht so wichtig, irgendwas mit Klima, was sich auf die Negerlogik „I want money“ herunterbrechen läßt. „A lot of money“.

  34. Im Grunde hätte ich nichts gegen den Gemeinen Moslem, würde er nicht verschweigen, wie wirklich viele seiner Glaubensbrüder denken können und zu was sie fähig sind. Das ist nichts anderes als Täuschung, in deren Sprachgebrauch also Taqiyya.
    Wie kann der Gemeine Deutsche nur so blind sein und das nicht erkennen!?
    Dafür hasse ich den Gemeinen Deutschen. Gott sei dank bin ich ein Ungemeiner Deutscher.

  35. Keine Sorge, in ca. 800 Jahren wird es wieder besser, vorausgesetzt wir haben bis dorthin eine Isabella und keine Angela.

  36. Weiterhin ist das Faß Europa an allen Ecken und Enden undicht.

    „Nach erzwungener Notlandung auf Mallorca: Behörden vermuten geplanten Migrations-Versuch

    Aktuell steht der Mann, der am vergangenen Freitag durch Simulation eines gesundheitlichen Notfalls eine Maschine zur Landung zwang, im Verdacht, alles akribisch geplant zu haben.“

    https://mallorca-nachrichten.de/politik-wirtschaft/nach-erzwungener-notlandung-auf-mallorca-behoerden-vermuten-geplanten-migrations-versuch/

  37. Wer über Polen oder sonstige Nachbarländer kommt, hat hier überhaupt kein Recht auf Asyl. Aber seit 2016 wird ja auf jedes Recht in dieser Sache gesch*ssen.
    Hippiestaat Germoney.

  38. @klimbt 9. November 2021 at 20:05

    Es schmerzt langsam so richtig Ihre unterirdischen Kommentare zu lesen, die nicht mehr nur 1:1 Staatspropaganda sind, sondern wo Sie sich sogar noch besonders ereifernd ins Zeug legen!

    Kürzlich erst noch wollten Sie wegen Ihres tief liegenden psychischen Komplexes gegen Putin NATO-Bomben auf Russland fliegen sehen, jetzt tun Ihnen die Kinder leid, die als Migrantenwaffe eingesetzt werden.

    Aber Sie können sich wieder auf Ihren AfD- und Querdenker-Hass konzentrieren, denn Göring-Eckardt hat nun schon angekündigt, was ich hier bereits prophezeite: Deutschland ist in der Pflicht, diese armen Migranten aufzunehmen und ins gelobte Buntland zu holen.

    Also alles wieder paletti, die Party- und Eventszene wird und alsbald weiter bereichern.

    Also Maske auf, boostern lassen und Fresse halten, es gibt nichts zu sehen!

    😀

  39. @Heisenberg73 9. November 2021 at 20:32

    Das fing doch schon 2014 an. Nur hatte sich 2015 die Merkel mit „Wir schaffen das“ der Sache angenommen.

  40. Wenn man die ganzen Leute wenigstens auf Corona und psychische Erkrankungen testen würde…Schon alleine 20.000€ für Schlepper zu zahlen ist doch geisteskrank! Man kann ja mal nachrechnen wie lange so einer braucht um von dem deutschen Sozialeinkommen 20.000€ abzubezahlen! Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Mein Bankbetreuer würde mir bei so einer Kreditanfrage den Vogel zeigen!

    Die Frage ist doch: Wer bezahlt diese 20.000€?
    Das eine erfolgreiche Integration den Steuerzahler durchschnittlich 250.000€ kostet ist das nächste! Warum bekommt der Steuerzahler nicht einfach die 250.000€ anteilig als Rente ausgezahlt, der Gutmensch kann sie dann ja immer noch an die Kirche und die NGOs spenden.

    Das Geld was wir dort ausgeben, Rauben wir gewalttätig mit Messereinsatz und Vergewaltigungen aus dem Einkommen unserer Kinder! Nicht die Merkel ist schuld, wir sind schuld, jeder einzelne!

  41. Polen sollte die Flüchtlinge herein lassen.

    Und dabei folgende Regeln klar machen:
    Wer zu uns kommt, bleibt bei uns!!
    Wir registrieren jeden!
    Unterbringung in Sammellagern!
    Verpflegung und Sachleistungen!
    Asylprüfung durch polnische Gerichte!
    Sofortige Abschiebung ins Heimatland oder sonstwohin bei Nichtanerkennung!
    Bei Anerkennung bleibt er dauerhaft in Polen und muss arbeiten!
    Polen nimmt jeden in Polen Registrierten bedingungslos aus Deutschland zurück.
    Unerlaubte Weiterreise zwecklos!
    Wer in Polen registriert wird, bleibt in Polen.
    Über Polen führt kein Weg nach Deutschland!

  42. Es ist in Deutschland mittlerweile schlimmer, einen „falschen“ gelben Impfpass mit sich zu führen (um vielleicht der willkürlichen Nichtzahlung von 50% Monatslohn an Ungeimpfte zu entkommen?) als komplett ohne/mit gefälschten Ausweispapieren für immer nach D und in die dt. Sozialsysteme einzudringen…

    für die Benutzung des ersteren soll man nach meiner Information in den Bau gehen, für das zweite wird man nicht einmal aus dem Land geschmissen – ich habe nur noch Verachtung für diese Politiker und das nicht mehr funktionierende Rechtssystem übrig!

    2015 wiederholt sich gerade bzw. hat nie aufgehört: Sind seit 2015 in irgendeinem Jahr mal weniger (als gefühlt 1 Mio. pro Jahr, schade, daß es so schwierig ist, an genaue Zahlen zu kommen) völlig Unproduktive und Unintegrierbare (und zum Ausgleich dafür höchst aggressive) eingeströmt?

    NATÜRLICH meint Merkel, „Wir haben das geschafft“ – D ist in den letzten 16 Jahren in mühevoller Kleinarbeit endgültig und irreversibel (zumindest meiner Meinung nach) vorsätzlich zu einem Sh*thole heruntergewirtschaftet worden – DAS haben „wir“ geschafft!

  43. Die Deutschen kommen mir dabei vor wie der Azubi der vom Versicherungsvertreter ausgenommen wird, weil er sich nicht traut einfach NEIN zu sagen. Was geht hier ab, das wir zulassen das es ein unbegrenztes Zuwanderungsrecht in unsere Sozialsysteme gibt?
    Die Bundespolizei die unsere Grenze schützen soll, macht sich dabei noch zum Handlanger des Asylmißbrauchs.

  44. Es bleibt dabei: die Sogwirkung ist das Problem. die Erdogans oder Lukschenkos dieser Welt spie da nur Nebenrollen.

    Der Schlüssel zur Lösung der Misere liegt in Berlin.
    Kein Willkommenspaket mehr, sondern Grundversorgung berechtigter Asylantragssteller, also Unterbringung in Sammelunterkünften, kein Geld, Kleidung seitens der Fürsorge, landesübliche Kost (Graubrot mit Schweineschmalz beispielsweise), keine Reizügigkeit, aber dafür stets Option für Rückreise auf Staats- / Steuerzahlerkosten – der Spuk mit der Migration wäre im Nu vorbei.

  45. Wer um die halbe Welt reist, zig. Länder durchquert oder einen Teil der Strecke mit dem Flugzeug zurücklegt um am Ende in Deutschland anzukommen, der ist niemals ein Flüchtling oder Asylbewerber.

    Wer aus einem Gebiet oder Land kommt in dem ihm Gefahr droht, der ist in dem Moment außer Gefahr wenn er diesen Bereich oder das Land verlassen hat.

  46. Dem Blödmichel bleibt die Wahl: An Corona oder den Impffolgen zu verrecken oder sich von einem Mehrkill -Asylanten messern zu lassen. Frage: Was ist schöner? Pest oder Cholera?
    Ach, -und noch eine Frage: Was bringt es denn die Deutsch – Polnische Grenze zu sichern? Richtig, -Nichts , denn jeder der Asyl stammelt wird sowieso reingelassen, also wozu der Aufwand. Die nächsten vier Jahre werden echt geil, glaubt mir…

  47. @klimbt 9. November 2021 at 20:05
    „Natürlich will Lukaschenko an seiner Polengrenze auch Tote sehen, um die Bilder zu erzeugen, die er haben will.“ usw.

    Ihre komplettschwachsinnigen Einlassungen erheitern. Selten liest man so dumme Überspitzungen der Regierungspropaganda, es ist ein wahres Vergnügen!
    Zu Corona wurde Ihr Gefasel ja irgendwann etwas schlapp, aber klar, es wiederholt sich auf Dauer, doch zu Lukaschenko legen Sie bitte noch paar Schippen drauf, ich freue mich 🙂

  48. 😀 Zu gerne würde ich wissen was dem Vorsitzenden der Bundespolizeigewerkschaft Herrn Heiko Teggatz während der Syrer seine „Forderungen“ artikuliert hat, durch den Kopf gegangen ist. 😀

  49. 18_1968 9. November 2021 at 21:32

    Graubrot mit Schweineschmalz beispielsweise

    Lecker! Das ist nicht ironisch, sondern das ist ein echter sanfter Gaumenschmeichler. Was ich in dem Zusammenhang immer so absurd finde: Vorn Europäern wird – seit Jahrhunderten nicht nur Abenteuerliteratur erwartet, daß sie den seltsamsten Kram aus der Dritten Welt höflich verputzen bzw. runterwürgen.

    Umgekehrt gilt es im Westen als unhöflich, einem Kuffnucken westliches Essen zuzumuten. Und alle überschlagen sich mit „Halal“…

  50. In München hatte ein Mann einen Zehnjährigen mit einem Messer angegriffen und schwer verwundet. Der Junge befindet sich in stationärer Behandlung, der mutmaßliche Täter wurde in die Psychiatrie eingewiesen.

    Nach Informationen der „Abendzeitung“ sei der Täter (57)
    psychisch krank und wohne in einer WG für Menschen mit
    psychischen Einschränkungen. Bisher sei er nicht durch
    Gewaltstraftaten auffällig geworden.

    Der Mann sei in der früheren Sowjetunion geboren.

    Wo? In einem der Islamistans?
    WESHALB MAUERN HIER
    Behörden, Polizei & Medien.
    https://www.t-online.de/region/muenchen/news/id_91101466/muenchen-nach-messerangriff-auf-10-jaehrigen-tatverdaechtiger-in-psychiatrie.html

    Das Kind wurde am Hals und an der Schulter verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zeugen leisteten dem Kind Erste Hilfe, während andere Kunden den 57-jährigen Täter überwältigten.

    Verletzungen schwer, aber nicht lebensbedrohlich

    Einsatzkräfte der Polizei nahmen den Tatverdächtigen kurz darauf fest. Bei dem Mann handelt es sich demnach um einen Staatenlosen mit Wohnsitz in München.
    https://www.nau.ch/news/europa/57-jahriger-greift-10-jahrigen-in-munchen-mit-kuchenmesser-an-66039046

  51. Eine Perle ist das hier, von „klimbt“, zu schön: „klimbt 9. November 2021 at 20:05
    Wir werden in Kürze Bilder von toten Kindern sehen, das ist sicher. Die Verantowrtung dafür trägt Lukaschenko ganz alleine. Es ist sein Land, wo das alles statt findet. Niemand sonst ausser er selbst trägt dafür die Verantwortung.“

    Das nehme ich ja auch an. Lukaschenko, der grausame Diktator, wird sich vermutlich filmen lassen, wie er halbnackt wie Putin auf einem Anti-Corona-Traktor sitzend, gezwungen von EU-Deutschland, Negerkinder roh verschlingt, höchstpersönlich, und die mit Wodka herunterspült.

    Denn niemand sonst ausser er selbst (kicher) wäre solcher Grausamkeiten fähig.
    Danke, Herr oder Frau oder Irgendwas, daß Sie solche Erschröcklichkeiten warnend anmahnten.

  52. lorbas 9. November 2021 at 21:43

    Zu gerne würde ich wissen was dem Vorsitzenden der Bundespolizeigewerkschaft Herrn Heiko Teggatz während der Syrer seine „Forderungen“ artikuliert hat, durch den Kopf gegangen ist.

    Ja! Und nicht nur den. Heute habe ich schon den ganzen Tag so einen Polizeifuzzi mit Stöpsel im Ohr gefressen, der verkündete „Alles nicht so schlimm wie 2015“. Habe den Namen gerade nicht parat…

  53. @Babieca 9. November 2021 at 21:43
    „18_1968 9. November 2021 at 21:32

    Graubrot mit Schweineschmalz beispielsweise

    Lecker! Das ist nicht ironisch, sondern das ist ein echter sanfter Gaumenschmeichler. “

    Ich meinte das auch nur halbironisch.
    Denn klar ist mir bewußt, daß Mohammedaner damit gewisses Problem hätten (wobei sogar das Quatsch ist, deren Kloran erlaubt denen ja in Sondersituationen auch solche Speise), aber das ist ja Sinn der Übung. Wer ernstlich politisches Asyl bedarf und begehrt, wird sich kaum an Landesgepflogenheiten stoßen.

    Und überhaupt zum Schweineschmalz: Gerade jetzt im Herbst ein frisches Brot, den noch warmen Knust fingerdick damit bestrichen – köstlich! Idealerweise dazu ein Bier und zwecks Verdauung einen Klaren. Wer mag, darf sich im Nachgang auch gern eins Anstecken und rülpsen, aber das dann bitte auf dem Balkon, wegen der empfindlichen Aquariumsbesatzung und der noch empfindlicheren Ohren anwesender Damen.
    Zwecks Vergemütlichung der Tischgesellschaft wird der Hausherr dann ja ohnehin die schweinsledergebundene 5-Kilo-Schwarte von Zitatenschatz hervorwuchten und Luthers berühmtes „warum rülpset und furzet Ihr nicht“ vorlesen, was unter allgemeinem Gelächter dann mit weiterem Gläschen Bionade verdaut wird 😉

  54. Blitzleuchte 9. November 2021 at 20:15

    Der Sinn ist nicht so wichtig, irgendwas mit Klima, was sich auf die Negerlogik „I want money“ herunterbrechen läßt. „A lot of money“.

    Tja, die Neger haben den Rhythmus im Blut und den Soul in der Stimme….
    :mrgreen:

    Aber um den Negerkönig gehts nicht, es geht um unsere Politnicks, die dem Negerkönig das Geld der Bürger unter der Ausrede schenken, den Klimawandel verhindern zu wollen.

    Und ich bin sicher nicht der Einzige, dem die Diskrepanz zwischen der Rede des Königs und den Reden unserer Majestäten aufgefallen ist.

  55. Heidelbergerin 9. November 2021 at 21:11

    Es ist in Deutschland mittlerweile schlimmer, einen „falschen“ gelben Impfpass mit sich zu führen (um vielleicht der willkürlichen Nichtzahlung von 50% Monatslohn an Ungeimpfte zu entkommen?)

    für die Benutzung des ersteren soll man nach meiner Information in den Bau gehen …

    Juristisch gesehen hat der Betrug für die Fälscher kaum oder sogar gar keine Konsequenzen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Z-gJ3obC-18

  56. Babieca 9. November 2021 at 21:58

    lorbas 9. November 2021 at 21:43

    Zu gerne würde ich wissen was dem Vorsitzenden der Bundespolizeigewerkschaft Herrn Heiko Teggatz während der Syrer seine „Forderungen“ artikuliert hat, durch den Kopf gegangen ist.

    Ja! Und nicht nur den. Heute habe ich schon den ganzen Tag so einen Polizeifuzzi mit Stöpsel im Ohr gefressen, der verkündete „Alles nicht so schlimm wie 2015“. Habe den Namen gerade nicht parat…

    Sie konsumieren Staatsfernsehen, etwa mehrmals, den ganzen Tag über? Sehr bedenklich.

  57. Drachenlordähnlicher AFD Hasser aus Münster (Daniel Heithorn) will Ungeimpften in die Fresse schlagen

    https://kekememes.de/picture/i-daniel-heithorn-danielheithorn-ich-bin-irgendwie-an-nem-punkt-aKBcoCD49

    Daniel Heithorn arbeitet bei der Firma Majorel in Münster.

    Wohnort könnte in Münster/Hiltrup sein ***MOD: gelöscht*
    Der dicke Daniel puscht mit Hetze gegen die AFD sein verkrüppeltes Selbstbewusstsein.

    Diesbezüglich hat er auf diversen Plattformen ein großes Mitteilungsbedürfnis

    Er bezeichnet sich selbst als Misanthrop. Wahrscheinlich wurde er in der Schule jahrelang gemobbt.

    Daniel wird auch im neuesten Video von Gunnar Kaiser behandelt.

  58. klimbt 9. November 2021 at 21:46

    @18-1968
    Sie meinen, Lukaschenko hätte Hemmungen ? Dann warten Sie mal ab, bis es soweit ist.

    ++++++++++++++++++

    Soweit wird es nicht kommen, Frau Merkel wird rechtzeitig die geforderte Summe in geheimgehaltener Höhe überweisen und Frau Göring-Eckardt hat bereits angemahnt, alle nach Deutschland zu holen und zu umsorgen.

    Läuft…..

  59. Fast 90% der Wähler,hat sich doch vor kurzem noch
    für den Kurs,der Deutschland abschaffenden Parteien entschieden.
    Also,was solls, sie haben es bestellt un bekommen es geliefert.
    Wir können zwar Mahnen,aber es wird nichts helfen.
    Das Volk lässt sich weiterhin zur identitären Schlachtbank
    führen.
    Und wer nicht mitmachen will,ist ein Nazi,ganz einfach,
    und genauso,wie beim Klima,und der Coronapanik !
    Letztendlich geht es ums Geld,welches man den Bürgern aus
    den Taschen ziehen will.
    Deshalb kümmert es mich nicht mehr einen Deut,wenn der
    Deutsche Exarbeitnehmer,die Hartzkarriere vorzieht, wer für solch
    einen Staat noch arbeiten geht,und die ganzen Preistreibereien, bei
    den Steuern und Sozialabgaben mit macht,ist oftmals am Monatsende der Dumme.
    Dann lass diesen Staat kaputt gehen,es ist eh nur noch eine Frage der Zeit !

  60. @ nicht die mama 9. November 2021 at 19:04
    Diese Type hat in Syrien Jura studiert und nach sechs Jahren wurde ihm der deutsche Pass nachgeworfen anstatt ihn in die Heimat zu schicken. Jetzt ist dieser … Deutscher und wir werden ihn nie mehr los! Dafür holt er wie die Libanesen-Clans jetzt alle seine Landsleute nach Deutschland und erklärt uns die Menschenrechte. Was würde wohl passieren, wenn ich das in Syrien machen würde. Innerhalb kürzester Zeit könnte es mir in den Hals regnen.

  61. Apropos Gesetz, darf ich noch mal an den Absatz 2 des Artikels 16a Grundgesetz erinnern?

    1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

    (Hervorhebung von mir.)

  62. Blitzleuchte 9. November 2021 at 20:12
    Was sagt der Innenminister dazu?

    „Seehofer will sein Leben als Modelleisenbahn bauen – Merkel inklusive

    In entspannten Zeiten stelle er Merkel auf den größten Bahnhof in Bonn. „Dann ist sie die Chefin der Anlage, und ich stehe neben ihr“, …

    https://www.merkur.de/politik/seehofer-modelleisenbahn-merkel-csu-union-rente-ruhestand-plaene-zr-91105105.html

    ————————————–

    Der steht eher neben sich …

  63. @ Drohnenpilot 9. November 2021 at 19:59
    Diese Type ist Deutscher! Er kann zwar kaum die Sprache, aber nach sechs Jahren wurde ihm der deutsche Pass nachgeworfen. Wenn es so weiterläuft, werden In zwei Jahren alle Vergewaltigungen und Enthauptungen nur noch von Deutschen begangen.

  64. Ich dachte ich hörte nicht recht: Im
    TV wird eine CD von Helmut Lotti,
    Schlagersänger für Spießer, beworben:
    er singt das ital. Partisanenlied „Bella Ciao“.
    Im Video wird mit Bildern getäuscht,
    als wär´s ein typ. Liebslied. Das ist
    kommunistische Taqiyya: Hinterlist!
    Videolänge 2:32
    https://www.youtube.com/watch?v=lm9FbIAA97E
    Siehe auch Kommentare darunter; andere haben
    es auch bemerkt. Aber alte einfältige Leutchen
    bemerken den Betrug sicherl. nicht u. lassen sich
    die CD von den Enkeln zu Weihnachten schenken.

    Daß er ausgerechnet seine ital. CD mit einem
    Partisanenlied bewirbt, dabei kapitalistisch Geld
    scheffelt…

    Bella ciao ist ein Lied, das in der Version der italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg bekannt wurde. Es entwickelte sich zu einer der Hymnen der antifaschistischen, anarchistischen, kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegungen…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bella_ciao

    Helmut Lotti alias Helmut Barthold Johannes Alma Lotigiers
    vermarktet alles was es an Klassik, Folk u. Pop gibt.
    Sogar Negerlieder bzw. Zulu, Suaheli usw.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Lotti

  65. Beduine 9. November 2021 at 19:53
    Die BRD ist wie eine Hure, die sich von jedem gerne f*** läßt, und dafür auch noch bezahlt.

    ..und dabei ein freundliches Gesicht macht…

  66. Eines Morgens in aller Frühe
    Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
    Eines Morgens in aller Frühe
    trafen wir auf unseren Feind.

    Partisanen, kommt nehmt mich mit euch,
    Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
    Partisanen, kommt nehmt mich mit euch,
    denn ich fühl‘ der Tod ist nah.

    Wenn ich sterbe, o ihr Genossen,
    Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
    bringt als tapferen Partisanen
    mich sodann zu letzten Ruh‘.

    In den Schatten der kleinen Blume,
    Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
    einer kleinen, ganz zarten Blume,
    in die Berge bringt mich dann.

    Und die Leute, die gehn vorüber,
    Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
    Und die Leute, die gehn vorüber,
    sehn die kleine Blume stehn.

    Diese Blume, so sagen alle,
    Bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao
    ist die Blume des Partisanen,
    der für unsere Freiheit starb.

  67. @lorbas: Och, interessant. War fälschlicherweise davon ausgegangen, daß im Mai 21 die Gesetze verschärft wurden, aber anscheinend ist das bislang doch noch nicht passiert.

    Wäre ja schon lustig, einige der letzten Leistungsträger alle für mind. 1 Jahr im Gefängnis 🙂

  68. Ich halte es fast nicht mehr aus in diesem Shithole Germanistan.
    Heute in der Spiesserpostille Badische Zeitung Titel: TAUSENDE MIGRANTEN DRÄNGEN IN DIE EU, mit Foto von euforischen Jungwanderern am polnischen Stacheldraht, alle offensichtlich gut genährt und winterlich gekleidet. Daneben lässt sich der Schäffredakteur Th.Fricker wie üblich labernd über LUKASCHENKOS ÜBLES SPIEL aus.
    Es ist zum Kotzen. Keiner nennt die Gründe, keiner fragt nach Lösung. Die dämliche EU und unsere Berliner Hanseln sollten doch ganz genau wissen, wenn man sich naiv Feinde macht, schlagen die irgendwann zurück, So einfach ist das. Anstatt sich rechtzeitig zu fragen, was geht uns Weissrußland an, oder die Ukraine oder sonst irgendein Shithole mischen wir uns überall ungefragt ein und sanktionieren größenwahnsinnig irgendwelche Regime, deren Ablösung oder Veränderung Aufgabe der jeweiligen Bevölkerung aber nicht unsere ist. Unsere Aussenpolitik ist, wie fast alles andere seit 1989 zum Kotzen.
    Und zum Kotzen ist auch, dass keiner dieser gottverdammten Journaille mal die Frage stellt, warum diese Krise nicht endlich mit den adäquaten Massnahmen beendet wird. Ganz einfach wäre natürlich mal draufhalten an der Grenze bis 200 Tote da liegen, da wäre die Wanderlust schnell beendet, aber das will keiner und ist nur bei Amis denkbar, denen ja die Tausende Toten in Vietnam, Libyen, Irak, Syrien und Afghanistan völlig wurscht waren.
    Aber ganz besonders zum Kotzen ist, dass die Lösung furchtbar einfach wäre, wenn nicht unsere gottverdammten Regierungshanseln die Flutung Deutschlands wollten, denn nur dorthin wollen doch die Scheinasylanten und warum, weil in Deutselan das kostenlose Paradies ohne Arbeit winkt. Der gesunde Menschenverstand sagt dann, na ganz einfach, ändert die Gesetze, Asylrecht temporär abschaffen und später im Sinne unserer Vorfahren modifizieren, die es bestimmt nicht für Völkerwanderungen geschaffen haben. Und Unterhaltsleistungen nur für Deutsche und Eingebürgerte sowie deren Kinder sofern sie hier leben. Der derzeitige Zustand ist doch reine Idiotie.
    Derartige Gedanken oder Fragen möchte ich mal in den Medien lesen oder hören, statt des idiotischen Dauergeschwafels der Politiker-Journalisten-und Expertenfiguren vom Schlage Lauterbach, Göring E., Fricker oder Drosten und Wieler.
    Ganz zu schweigen von Leuten wie Seehofer.
    Mann oh Mann, ich kann garnicht soviel fressen wie ich kotzen könnte.

  69. https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Mallorca-Auf-Mallorca-landen-immer-mehr-Fluechtlinge-id60922301.html
    Auf Mallorca landen tausende Flüchtlinge mit Booten an
    Es ist ein windstiller Tag, an dem die jungen Männer am Strand des nordalgerischen Küstenortes Cap Djinet aufbrechen. Dicht an dicht sitzen sie in dem Boot. Am Heck des kleinen Kahnes ist ein Außenbordmotor befestigt, der die Algerier in etwa 48 Stunden nach Mallorca bringen soll. Einer der Männer filmt die Abfahrt. Man sieht auf dem Video, wie sie guter Dinge sind.

  70. All die frommen Wuensche von etwas naiven Optimisten werden nicht eintreten, solange die M und ihre Ampelnachfolge in Berlin als Oberbonzen das Sagen haben.
    Dies kann nur durch einen Generalstreik gestoppt werden, sehr schnell sogar.
    Wer bessere Vorschlaege hat, bitte melden

  71. Fünf Jahre Flüchtlingskrise
    Sexuelle Übergriffe von Asylwerbern: Die Bilanz fällt auch bedrückend aus

    Von Vergewaltigung bis Grapschattacke: Auf die Flüchtlingswelle folgten hässliche Schlagzeilen. Aufgebauschte Einzelfälle oder breites Phänomen? Vor allem Afghanen kommen schlecht weg

    20. September 2020

    Vergewaltigungsprozess gegen drei junge Afghanen im Jänner 2017: Keine andere Gruppe ist unter den Tatverdächtigen derart überrepräsentiert.

    Der Täter ließ sich von potenziellen Zeugen nicht stören. Entschlossen zerrte der 20-Jährige einen halb so alten Buben in eine Klokabine, um sich an ihm zu vergehen. Hinterher kühlte er sich bei Sprüngen vom Dreimeterbrett ab, bis ihn die Polizei abführte. Er sei seinen „Gelüsten nachgegangen“, zitierte ihn das Einvernahmeprotokoll: Schließlich habe er „seit vier Monaten keinen Sex mehr gehabt“.

    Die Vergewaltigung im Wiener Theresienbad im Dezember 2015 war ein besonders schockierender, aber nicht der einzige einschlägige Fall, der in jenen Monaten Schlagzeilen machte. Von Griffen zwischen die Beine, „Sexattacken“ bei Planschbecken und Männerbesuchen in Damenduschen war zu lesen, von Burschen, die Frauen gezielt umstellten und begrapschten. Auf der Anklagebank saß stets dieselbe Gruppe: Asylwerber.

    Heute, fünf Jahre nach der Flüchtlingswelle, erregen derartige Berichte weit seltener Aufsehen. Hat sich das Problem verflüchtigt? Griff Abstumpfung um sich? Oder haben sensationslüsterne Medien von Beginn an Einzelfälle zu einem vermeintlichen Massenphänomen aufgeblasen?

    Wer bei Jonni Brem nachfragt, muss die bequemste Erklärung ad acta legen. Er meine nicht, dass da etwas hochgespielt wurde, sagt der Leiter der Wiener Männerberatung. Im Gegenteil: „Ich habe viele Fälle erlebt, die in der Öffentlichkeit untergingen.“ In Gefängnissen, bei Prozessen, in Kooperation mit der Polizei tauchte Brem in Geschichten junger Asylwerber ein, die eben ins Land gekommen waren – und registrierte einen „Schwung“ an sexuellen Übergriffen, den er schlicht „dramatisch“ nennt.

    Immer wieder hätten sich Burschen zusammengerottet, um – die berüchtigte Kölner Silvesternacht lässt grüßen – Frauen wahllos zu verfolgen, zu bedrohen und über sie herzufallen. Ein kollektiver Kulturschock sei da eruptiert, sagt der Psychotherapeut: „Die Reize der neuen Umgebung haben diese Menschen heillos überfordert.“ ( https://koptisch.wordpress.com/2012/06/25/die-madchen-betteln-darum-vergewaltigt-zu-werden/ )

    Asylwerber überrepräsentiert

    Brems Erfahrungen spiegeln sich in trockenen Tabellen der Kriminalstatistik wider, wie sie Birgitt Haller regelmäßig durchkämmt. Das Thema bereitet der Leiterin des Instituts für Konfliktforschung nicht eben Freude, schließlich wolle sie alles andere als eine neue Hysterie anstacheln. Doch an den Resultaten gebe es nun einmal nichts zu beschönigen, sagt Haller: „Die sexuelle Gewalt ist gestiegen – und Asylwerber sind unter den Tatverdächtigen massiv überrepräsentiert.“

    Von 688 auf 782 ist die Zahl der Anzeigen wegen Vergewaltigung im Jahr eins nach dem Flüchtlingssommer angeschwollen, vier Fünftel des Zuwachses sind auf Asylwerber zurückzuführen. Der Anteil der Gruppe an allen Tatverdächtigen dieses Delikts stieg 2016 von 5,7 auf 14,6 Prozent. Einen exakten Referenzwert gibt es nicht. Diverse Daten legen aber nahe, dass Asylwerber auch zum Höhepunkt nie viel mehr als ein Prozent der Gesamtbevölkerung ausgemacht haben.

    Sicher, ein Tatverdacht bedeute noch keine Verurteilung, merkt Haller an, und Ausländer würden wohl rascher angezeigt als Einheimische. Doch mit Verzerrungen allein lasse sich das Ergebnis nicht erklären: „Dazu ist der Gap einfach zu groß.“

    https://www.derstandard.de/story/2000120109029/sexuelle-uebergriffe-von-asylwerbern-die-bilanz-faellt-auch-bedrueckend-aus

  72. @ AggroMom 9. November 2021 at 23:51

    Die reiche Alte & die Gigolos
    https://www.tagesspiegel.de/images/arrivee-de-angela-merkel-chanceliere-allemande-recue-par-emmanuel-macron-president-de-la-republique-francaise-news-/25122346/2-format43.jpg
    Die dicke Nutti nimmt Volkes Geld
    und verschenkt es in aller Welt.
    Sie wird von Fremden „geliebt“,
    weil sie ihnen unsere Kohle gibt.
    https://image.stern.de/7984914/t/5L/v2/w1440/r1/-/angela-merkel-recep-erdogan.jpg

  73. In der Servus TV-Sendung „Klartext“ unter dem Titel „Neue Flüchtlingswelle – droht Deutschland der Kontrollverlust?“ erklärte ein 2015-Merkel-Syrer einem Bundesschutzpolizisten, warum Deutschland verpflichtet ist, alle Menschen, die Asyl sagen, aufzunehmen.

    ————————
    Ich weiß noch nicht was der Syrer gesagt hat, aber ich meine, dass alle Menschen von Geburt in Deutschland bevorzugt sozialhilfeberechtigt sind. Außer Einheimische, die müssen mindestens einen Ausweis haben und selber einen Antrag stellen oder eingezahlt haben. Jedenfalls benötigen die Nachweise. Also das ist mein Stand.

  74. INGRES 10. November 2021 at 01:37

    Also der Syrer ist noch besser informiert als ich. Aber ich meine, was ich weiß, ist auch richtig.

  75. Babieca 9. November 2021 at 19:50

    Ich verstehe aber überhaupt nicht, wieso die Bundesregierung Lukaschenko kritisiert. Der bietet doch nur Hilfestellung, damit Deutschland seinen humanitären Verpflichtungen nachkommen kann. Lukaschenko ist ein deutscher Held.

    PS: wer übrigens glaubt, dass es sich beim Flüchtlingsimport (also der definitiven Vernichtung Deutschlands, die vielleicht diesen Monat noch vollendet wird, ich weiß nicht, wie die das mit den Rohstoffen lösen wollen) lediglich um eine Ideologie handelt, der kann sein Gehirn auch mit seinem … austauschen).

  76. INGRES 10. November 2021 at 01:51

    Aber, das haben, ja auch hier im Blog, Einige angesichts Corona bereits gemacht.

  77. Gehen wir einmal davon aus, wir hätten wirklich eine ganz schlimme Pandemie und es tingelt ein gefährliches Killervirus durch die Welt.
    .
    Jetzt treffen hier doch mehrere Gesetze aufeinander.
    Der ganze Flüchtlings- und Asylbewerber-Gesetzeskram (Alle dürfen rein).
    und
    der ganze Pandemie- und Verordnungskram (z.B. Einreisen und im Land herumlaufen nur unter strengen Auflagen).
    .
    Es müsste doch möglich sein, während einer so schlimmen Pandemie, den Flüchtlings- und Asylbewerber-Gesetzeskram für nicht anwendbar zu erklären. Denn diese ganzen wilden Horden würden doch sehr stark die Gesundheit und das Leben der einheimischen Deutschen gefährden.
    Damit sollten sich doch einmal Top-Juristen beschäftigen.
    .
    Naja, Wunschdenken von mir. Aber vielleicht ist da doch etwas machbar.

  78. Ein Beispiel wie Glaube für die eigenen Interessen instrumentalisiert wird:

    INTERVIEW – «Ich propagiere nicht den Muezzin-Ruf für ganz Deutschland»: Bischof Heinrich Bedford-Strohm über seine Zeit an der Spitze der evangelischen Kirche

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/interview-ich-propagiere-nicht-den-muezzin-ruf-f%C3%BCr-ganz-deutschland-bischof-heinrich-bedford-strohm-%C3%BCber-seine-zeit-an-der-spitze-der-evangelischen-kirche/ar-AAQuwhl?ocid=msedgntp

  79. Buntland Extremismus, verkannte Erde

    90 % der Bevölkerung wählen seit Jahren Parteien die sich entweder für eine unbegrenzte Migration nach Deutschland aussprechen oder jegliches Denken und Handeln nach Brüssel durchwinken.

    Die NAZIS erhielten 1933 einen Höchstwert von 43.9 % der Wählerstimmen. im Jahr 2021 erhalten Parteien die für eine Migration nach Deutschland werben (inklusive Wirtschaft) 90 % der Wählerstimmen.

    Ein neues 45 steht vor der Tür, nur kommen die neuen Allierten* dieses mal nicht über den Kanal !

    *Das Wort Alliierte stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Verbündete, die ein Bündnis (eine Allianz) geschlossen haben, zumeist in einem Krieg. Dabei muss es sich nicht um einen formellen Vertrag handeln, ein koordinierter Kampf gegen einen gemeinsamen Gegner reicht aus.

    Der Staat muss untergehn, früh oder spät,
    Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.

    Friedrich Schiller

  80. @ Das_Sanfte_Lamm 9. November 2021 at 19:17
    „…Forderungen von einen ungebetenen mohammedanischen Dauergast zu hören …
    bin ich wieder bei Wellingtons Brief an Lord Bathurst vom 2.Juli 1813.“

    »Periculum in mora. Dépêchez-vous.« (v. Roon an v. Bismarck, 1862, zur Rückkehr nach B)
    „Gefahr im Verzug (GiV) ist ein Begriff aus dem Verfahrensrecht. Er bezeichnet eine Sachlage, bei der ein Schaden eintreten würde oder ein Beweismittel verloren ginge, wenn nicht an Stelle der zuständigen Behörde oder Person eine andere Behörde oder Person unmittelbar tätig wird. “
    (wiki)

  81. flachdenker 9. November 2021 at 20:46

    Wenn man die ganzen Leute wenigstens auf Corona und psychische Erkrankungen testen würde…Schon alleine 20.000€ für Schlepper zu zahlen ist doch geisteskrank! Man kann ja mal nachrechnen wie lange so einer braucht um von dem deutschen Sozialeinkommen 20.000€ abzubezahlen! Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Mein Bankbetreuer würde mir bei so einer Kreditanfrage den Vogel zeigen!
    ———————————————————
    Nur zur Erinnerung: Der Attentäter vom Breitscheidplatz hatte mit 11 Identitäten abkassiert. Und da ist er garantiert kein Einzelfall. Gehen Sie mal zu Western Union und bobachten Sier was für Geldbündel Neger und Musel dort nach Hause überweisen. Natürlich alles hart selbst erarbeitetes Geld. haha.

  82. @ Rheinlaenderin 10. November 2021 at 03:26
    „Gehen wir einmal davon aus, wir hätten wirklich eine ganz schlimme Pandemie
    und es tingelt ein gefährliches Killervirus durch die Welt….“

    … dann hat macron zwar recht mit „Wir sind im Krieg gen das Virus“

    aber die deutschen Gesundheitsaemter in Staedten, Laender und Merkels Berlin
    machte freitag 12Uhr feierabend, kriegen wg wichtigerer Herbstferien und Wandertag
    sowie Schaltjahr, Allerheiligen und St Martins-Umzuegen

    die Daten zur pol. Entscheidungsfindung erst Mittwoch naechster Woche –
    ausser Hallig Hooge und Saarland, da ist Kommunalwahl mit Spitzenkandidat AKK –
    oder garnicht, weil die Betriebsaerzte nicht wissen, ob und dass sie auch melden sollen.

    Entweder es ist garnicht so schlimm, oder die Administration ist ihr Geld nicht wert,
    weil sie keine fakten zum abwaegen und entscheidungen hat. Zu doof also, wech.

  83. Offen gestanden bin ich nicht einmal mehr in der Lage diesen Artikel bis zu Ende zu lesen. Wir sind verraten und verkauft. Justitia wird immer mit verbundenen Augen und einer Waage in der Hand abgebildet, das WÄRE Rechtsprechung im Idealfall. Fragen wir doch mal die von mindestens 9 Männern geschändete Hamburgerin die bereits 14 Monate auf Ihren Prozess wartet was Sie davon hält. Justitia?

    Die deutsche Justiz hat auf dem rechten Auge eine Lupe und auf der linken Seite ist es abgeklebt. Auch schaut die deutsche Justiz im Gegensatz zu der „göttlichen Gerechtigkeit“ sehr genau hin welche Hautfarbe ein Opfer hat, ja vor allem kümmert Sie sich um deren Herkunft. Deutsche, hellhäutige Ureinwohner werden wie Dreck behandelt. Hat das Opfer hingegen einen Teint und betet eventuell die Mondgöttin aus Mekka an – Ja, dann kann es mit der ganzen Härte des Gesetzes Rechnen!

    Buntschland ist ein übel riechender sozialistischer Madenstaat der aus dem Kadaver des ehemaligen Deutschlands erwächst. Und wie einst die Indianer in den weiten Steppen des mittleren Westens der heutigen USA sind die Volksdeutschen durch Ihn zum Freiwild erklärt worden. Wir sind Schlachtvieh, die noch nicht verwesenden Teile des sterbenden Landes die dem Neuen Nahrung sein sollen. Wir werden gefressen und ausgeschieden, ohne Dank werden wir in die Grube der Geschichte fahren.

    Als Kind war ich fasziniert vom letzten Kampf der Nibelungen, hätte es aber nicht für möglich gehalten das ich einmal Teil des letzten Kampfes der Deutschen werde. Doch in dieser Version singt Volker der Barde auf den Stufen vor der Verbrannten Halle das Loblied auf die Hunnen und der König verurteilt Hagen weil er sein Schwert gegen die Mörder Ihrer verbrannten Burgunder zieht ohne diese vorher Erkennungsdienstlich registriert zu haben und deren Anspruch auf Asyl zu prüfen.

    Danke an alle die den sozialistischen Einheitsblock gewählt haben.
    Peter Blum

  84. Merkel auf Abschiedstour ,die lässt sich überall feiern und wir haben den vor ihr provozierten Schlamassel am Hals. Maas droht Lukaschenko mit weiteren Sanktionen und der Weißrussische Präsident kratz sich am Hals und guckt was ihn gerade gestochen hat. Lächerlich…………….Mit was sollen wir uns eigentlich noch wehren.
    Alles ist runtergefahren. Ich hasse unsere Politiker………………..

  85. @ Alberta Anders 9. November 2021 at 19:29:

    Der syrische Wirtschaftsflüchtling hat leider recht.

    a) Weil Gesetz um Gesetz geschaffen und Urteil um Urteil gefällt wird damit die Falschasylanten bleiben dürfen.

    Das vermute ich auch sehr stark. Der Gesetzesdschungel ist mir zu undurchdringlich, aber ich bin ziemlich sicher, diejenigen, die gedankenlos „illegal“ schreien, haben ein sehr simples Fantasiegesetz im Kopf, das kaum über einen einzigen GG-Artikel hinausreicht, und irgendwelche EU-Vereinbarungen und andere internationalen Verträge nicht einmal ansatzweise auf dem Schirm.

    Der Glaube, die hier herrschenden Gesetze wären in Ordnung, es läge lediglich daran, dass sich keiner daran hält, ist ein BRD-Kinderglaube. Der Bevölkerungsaustausch ist schon ein bisschen gründlicher geplant, und wenn man weiß, wer Gesetze per Abstimmung durchwinkt (der Bundestag), dann verwundert das ja auch nicht.

  86. 18_1968 9. November 2021 at 22:01
    Vergemütlichung der Tischgesellschaft
    Köstliche Formulierung. 🙂 So lecker wie warme Kruste mit Schmalz.

    lorbas 9. November 2021 at 22:15
    Sie konsumieren Staatsfernsehen, etwa mehrmals, den ganzen Tag über? Sehr bedenklich.

    „Mein Internet“ war für sechs Tage tot. Bis es von den Toten wiedererweckt wurde. Mir blieb nichts anderes übrig, als rudimentär auf den Teletext und den Staatsfunk zuzugreifen…
    Nebenbei habe mich durch alte Akten und Bücher gegraben. Sehr erhellend. Fließt in den nächsten Tagen bestimmt in meine Kommentare ein.

  87. Peter Blum 10. November 2021 at 09:19

    Als Kind war ich fasziniert vom letzten Kampf der Nibelungen, hätte es aber nicht für möglich gehalten das ich einmal Teil des letzten Kampfes der Deutschen werde. Doch in dieser Version singt Volker der Barde auf den Stufen vor der Verbrannten Halle das Loblied auf die Hunnen und der König verurteilt Hagen weil er sein Schwert gegen die Mörder Ihrer verbrannten Burgunder zieht ohne diese vorher Erkennungsdienstlich registriert zu haben und deren Anspruch auf Asyl zu prüfen.

    Danke an alle die den sozi
    +++

    Sie müssen verstehen: Justizia ist eine von den Frauen, die für Geld immer alles machen.
    Der Sinn für Recht und Gerechtigkeit geht dieser Turbo-Nutte doch an ihrem knackigen Ar… vorbei.

    Mit der Wiederholung der Nibelungen-Saga könnten Sie recht behalten.
    Ich persönlich wurde damals im Lyzeum (reines Mädchen-Gym) dafür gescholten, daß ich die Geschichte immer als „die Nie-Gelungen-Saga“ bezeichnete.

    Die Eitelkeiten dümmlicher Frauen und Männer hat zum Untergang eines ganzen Volkes geführt. Ist wie heute. Damals wurden jedoch im Gegensatz zu heute, die verantwortlichen Schwachmaten ebenfalls kalt gemacht.

  88. @ Kassandra_56 10. November 2021 at 10:54

    Das Justitia heutzutage eine unerreichbare Idealvorstellung ist wie die Jungfrau in Weiß am Traualtar stimmt wohl so. Im übrigen habe ich mich gerade sehr über das „Nie Gelungen“ amüsiert, ist es doch schon in diesem Lied symptomatisch für die deutsche Seele wie DOOF diese Typen waren auf Einladung Ihrer Schwester deren ersten Mann Sie erschlagen haben an den Hof der feindlichen Supermacht zu reiten. Den ehrenvollen Teil den man dort hineindichten will habe ich nie verstanden, der einzige dessen Gestalt mir sympathisch war ist Hagen von Tronje der sich kein „X für ein U“ vormachen ließ.

    Viele Grüße
    Peter Blum

  89. Peter Blum 10. November 2021 at 11:27
    @ Kassandra_56 10. November 2021 at 10:54
    +++
    schön, daß Sie es amüsant fanden; mein Geschichtslehrer damals nicht so ganz, obwohl ich dem erklärt habe, warum ich das so meine.
    (Lehrer gab es in Mathe, Physik, Chemie, Geschichte, alle anderen waren Lehrerinnen).

    Die Kriem(inal)hilde war schon die Kebse vom Etzel (gotisch: Attila = Väterchen), dem Hunnenkönig, vor dem sich sogar die Römer ins Höschen schissen.
    Und dann fahren die Burgunder ohne gescheite Anführer zum Etzel und wundern sich nach dem Festmal noch besoffen über das Ergebnis?

    Das ist so, als würde ich mit 100.000€ in der Tasche wedelnd nachts in eine Shisha-Bar gehen.

  90. @ Kassandra_56 10. November 2021 at 11:51:

    Bei der Vorstellung Ihres Auftrittes in der Shisha Bar habe ich herzhaft lachen müssen. Schön das es Menschen wie Sie gibt die selbst der übelsten Situation mit Humor begegnen können. Wissen Sie, ich denke das dies die höchste Form des Mutes ist. Wer dem Unvermeidlichen ins Gesicht lacht verwehrt dem Schicksal das einen wimmernd auf den Knien sehen will die Genugtuung.

    Für mich ist das die edelste Disziplin des Menschen, Würde!

    Lassen Wir die Geister – oder wohl eher Dämonen – dieser Zeit mit Würde unsere Verachtung für Ihre Taten spüren.

    Viele, und Beste, Grüße
    Peter Blum

  91. zu allem Überfluss fordern die Grünen natürlich noch mehr Geld für (noch mehr) Flüchtlinge.
    lasst die Asylanten arbeiten! ARBEITSPFLICHT muss her.

  92. Der kam 2015 nach Deutschland, wurde bestens versorgt. Heute stellt er sich mit überheblicher Mine vor die Kamera und will uns sagen, was wir zu tun oder zu lassen haben.

    Jedes Mal, wenn er rechthaberisch von „unseren“ Gesetzen und „unserer Grenze“ spricht, wird mir übel. Was bildet sich dieser Mensch ein, sich unsere Gesetze und Grenzen anzueignen.
    Das sind nicht seine, sondern unsere, also die der einheimischen Bevölkerung.

    Was will der überhaupt noch hier? Läuft feige vor dem Krieg in seiner Heimat davon, anstatt sie zu verteidigen, kommt dann zu uns und reißt seine Klappe auf, beißt anmaßend die Hand, die ihn bisher gefüttert hat.

    Ab mit dem Typ nach Syrien! Dort kann er die Ärmel hochkrempeln und sich wichtig machen.

  93. Sonlange wie diese Praxis von den Bürgern geduldet wir , so lange wird Deutschland auch abgeschafft ! Erst wenn der Bürger gewaltsam gegen diese Politiker vorgehen wird , wird sichvetwas ändern . Leider ist es so , dass man offenbar nur mit Gewalt Ideologie bekämpfen kann … oder wir werden von Innen ausgehöhlt wie ein fauler Baum durch die Maden !!
    Doch wer auch noch Parteien wählt , die inzwischen selbst von den Okkupanten gesteuert werden , muss sich nicht Wundern , dass er Fremder im eigenen Land wird !!

  94. Zunächst stört mich, dass der Syrer dauernd von „wir“ redet. Wir Deutschen bilden mit dem ausländischen Syrer keine gemeinsame Gruppe. Durch den permanenten Gebrauch des Wortes „wir“ versucht der Syrer, sich gwissermaßen rhetorisch einzuschleichen und den Eindruck zu erwecken, er könne definieren, welche Pflichten die Deutschen haben. Offenbar geht da die mohammedanische Hizba („Ihr gebietet das Rechte…“) mit ihm durch.

    Darüber hinaus steht nirgendwo geschrieben, dass jeder Asylforderer nach Deutschland eingelassen werden muss, und sich der Asylforderer während eines Verfahrens auf deutschem Boden aufhalten muss. Wer über Polen einreisen will, kommt aus einem sicheren Drittland und hat in Deutschland keinen Asylanspruch. Es gibt keinen Grund, solchen Personen die Einreise zu gestatten. Der Syrer setzt hier offenkundig darauf, dass aus Deutschland kein Ausländer wieder abgeschoben wird, der es einmal über die Grenze geschafft hat, auch wenn er keinen Aufenthaltsrecht hat. Was der Syrer will, ist die Ermöglichung einer unbeschränkten und unkontrollierten Masseneinwanderung seiner mohammedanischen Glaubensgenossen nach Deutschland. Er will die Islamisierung.

Comments are closed.