Neben dem deutschen Nachrichtenformat „COMPACT.Der Tag“ zeigt der alternative österreichische TV-Sender AUF.1 ebenfalls von Montag bis Freitag täglich um 18 Uhr in Bewegtbildern die wichtigsten Nachrichten des Tages. Hier die Themen der Sendung vom 30. November, präsentiert von Isabelle Janotka:

  • Österreich: Corona-Regime läuft endgültig Amok
  • 1. Dezember: Hochspannung vor dem Impf-Streik
  • Und: Sachsen bleibt ein Bollwerk des Widerstandes
image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

41 KOMMENTARE

  1. „Kommt die Impfpflicht für alle? Die künftige Ampel-Koalition will den Bundestag darüber entscheiden und ohne Fraktionszwang abstimmen lassen. Vorher will der künftige Bundeskanzler Scholz erreichen, dass sich bis Weihnachten noch 30 Millionen Menschen impfen oder boostern lassen.“

    sollte dies gelingen, was ich nicht glaube, gibt es auch keine impfplicht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235385408/Ampel-Koalition-Die-allgemeine-Corona-Impfpflicht-wird-immer-wahrscheinlicher.html

  2. Österreich ist schon bei der VIERTEN (nutzlosen) IMPFUNG!

    Durch das ständige Impfen bilden sich impfresistente Mutationen.
    Das bekommen sie wenn sie in eine Pandemie hineinimpfungen.

    EINE PANDEMIE der GEIMPFTEN!!

    Der Streik ist das einzig Richtige!

  3. Corona Wunderland Japan.

    Zur korrekten Berichterstattung gehört dass Japan auch den ersten Omicron Fall meldet.

    Ja die sieben Tage Inzidenz liegt immer noch bei 0,1.

  4. „SIE machte Wahlkampf für IHN in Harbarths Wahlkreis Rhein-Neckar. ER boxte IHRE Flüchtlingspolitik durch die Unionsfraktion. Schrieb an einem Merkel-Fanbuch mit.

    Seit seiner Ernennung zum Verfassungsrichter (2018) und zum Gerichtspräsidenten (2020) gilt Harbarth unter Juristen als „Merkels Parteisoldat“ in Karlsruhe.

    BESONDERS UMSTRITTEN: ein Dinner im Kanzleramt, das Merkel für Harbarth und dessen Richterriege am 30. Juni dieses Jahres ausrichtete – ausgerechnet an dem Tag, an dem die „Bundesnotbremse“ (Ausgangssperren, Schulschließungen) nach gut zwei Monaten außer Kraft trat. Ein Gesetz, für das sich Kanzlerin Merkel wochenlang trotz heftiger Kritik eingesetzt hatte.“

  5. „Vielerorts dürfen Ungeimpfte künftig nicht mehr in alle Geschäfte. Der Handel ist sauer und bangt um das Weihnachtsgeschäft. Von Infektionen will der Verbandschef nichts wissen – und stellt stattdessen Forderungen an die neue Regierung.

    Ungeimpfte kommen in immer mehr Bundesländern nicht mehr in den Einzelhandel. Nach Sachsen, Brandenburg und Berlin setzt nun auch Hamburg auf eine 2G-Regel für alle Geschäfte abseits der Läden für den täglichen Grundbedarf, also abseits von beispielsweise Supermärkten und Discountern oder Drogerien und Apotheken. Kunden müssen ab Samstag nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind. Ein negatives Testergebnis reicht nicht mehr aus.

    Kritik an dieser Maßnahme übt der Handelsverband Deutschland (HDE). „Diese Maßnahme verfehlt das Ziel, denn der Handel ist kein Pandemietreiber“, sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth gegenüber WELT.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus235382414/2G-Warum-der-Einzelhandel-jetzt-auf-die-Barrikaden-geht.html

  6. Corona Wunderland Japan.

    Panik! Die Zahl der omekron Fälle in Japan ist um 100% gestiegen! Heute wurde der zweite Omikron Fall bestätigt

  7. Österreich ist doch im Lockdown, oder? Das heisst, etliche Betriebe mit Publikumsverkehr arbeiten eh nicht, die Büroleute sind im Home-Office (was gleichbedeutend ist mit NichtArbeiten), Ämter sind auch ohne Lockdown down und diejenigen, die sich wirklich mal rausnehmen sollten wie die Polizei drangsalieren weiter und setzen für alle noch besser sichtbar die dummen Ideen der Regierung durch, woran sie niemand hindern will. Streikbrecher drohen auch keine Konsequenzen. Das Ergebnis steht fest.

  8. „Ausrotten lässt sich ein so ansteckender und verbreiteter Erreger wie Sars-CoV-2 laut Fachleuten aller Voraussicht nach nicht. Die Annahme ist vielmehr, dass das Virus endemisch wird. Das kann laut dem Präsidenten des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, bedeuten, dass es wie die Grippe saisonal für Infektionswellen sorgt, ohne jedoch in einem Ausmaß wie bisher Menschen schwer krankzumachen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235385052/Corona-Wie-lange-noch-bis-zum-Ende-der-Pandemie.html

  9. Aenderung 1. Dezember 2021 at 10:49
    geht es um gesundheit oder um politik und macht?

    Heilung Nebensache – Die Irrungen der Medizin
    Wir haben es mit dem Untergang der evidenzbasierten Medizin zu tun, meint unser heutiger Gesprächspartner Dr. med. Gerd Reuther, ehemalige Chefarzt, heute Universitätsdozent und Facharzt für Radiologie, mit dem wir über die Irrungen der Medizin aus Medizinhistorischer sicht sprechen, über Heilversprechen in religiöser und medizinischer Konkurrenz, über die Herren Robert Koch und Paul Ehrlich und über die Wirkprinzipien und Effekte von neuartigen und althergebrachten Impfideen. Dr. med. Reuther veröffentlichte rund 100 Beiträge in nationalen und internationalen Fachzeitschriften und -büchern, erhielt den Eugenie-und-Felix-Wachsmann-Preis der Deutschen Röntgengesellschaft und veröffentlichte nach den Büchern „Der betrogene Patient“ und „Die Kunst, möglichst lange zu leben“ jüngst den Titel „Heilung Nebensache – Eine kritische Geschichte der europäischen Medizin von Hippokrates bis Corona“. Dr. Gerd Reuther ist heute Medizinhistoriker.

    https://www.youtube.com/watch?v=OBPK1SaKowk&t=90s

  10. „Hinweise erhielten die Ermittler über die Meldeplattform hessengegenhetze.de und die App „MeldeHelden“. Dort können Bürgerinnen und Bürger Hasspostings und Hetze im Netz anzeigen.“

    die „Zinker“ sind unterwegs.

  11. https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2008/21_2008.html

    Für das Übertreten humanistischer Grundsätze, für die Verletzung der Würde und der körperlichen Unversehrtheit gibt zu keiner Zeit der Welt eine Rechtfertigung, auch wenn die Mehrheit ein solches Verhalten toleriert oder gar fordert“, sagte RKI-Präsident Jörg Hacker nach der Vorstellung der Ergebnisse.

    Die Untaten sollen nicht in Vergessenheit geraten.

    „Die wichtigste Lehre ist, dass jeder Einzelne Rückgrat beweisen muss. Diskriminierung und emotionale Verrohung, Schutz von Tätern oder eine Unterscheidung in wertvolle und weniger wertvolle Menschen dürfen wir nie hinnehmen“

  12. Wien: mE. ist ja völlig unverständlich, wie die ÖVP-geführte Regierung noch annehmen kann, die sich beispielsweise Einsatzgruppen hält, mit Sprechern, wie Jener der »Gruppe Sofortmaßnahmen«, die, nachdem Jene gerade eine illegale Runde -welche die Geburt eines neuen Erdenbürgers feierte- aufgelöst hatte, der dies mit »Im Lockdown schmeckts wohl doppelt gut« öffentlich kommentieren darf … und noch hinzufügte: »So eine Dreistigkeit habe man noch nicht erlebt!«
    … sich also Gestalten bedient, welche sich wiederum eines zutiefst faschistoiden Jargons bedienen, und dabei -wie gesagt- offenbar weiterhin glaubt, der Bevölkerung vormachen zu können, dass sie -also die Regierung- sich von jeglichem Vorwurf -nämlich in Ihrem Gebaren längst selbst faschistische Tendenzen anzunehmen- freisprechen könne …
    wie gesagt: -zumindest mir- völlig unverständlich.

    heute.at: Illegale Baby-Party in Wiener Lokal gefeiert

  13. In Griechenland müssen alle Ü 60, die sich nicht impfen lassen, pro Monat eine sog. Gesundheitssteuer von 100 Euro bezahlen.

  14. Eddie Kaye 1. Dezember 2021 at 11:34
    heute.at: Illegale Baby-Party in Wiener Lokal gefeiert


    ..darunter Kinder… es wurden Grillplatten serviert…

    Ich hoffe diese Terroristen gehen dafür lebenslang ins Gefängnis

  15. heute streiken die Österreicher. Werden auch in Deutschland einige Solidarisch sein und etwas gegen den, auch für D geplanten, Impfterror tun?

  16. # AggroMom at 11:45

    … What did it matter to ya
    When you got a job to do
    You got to do it well
    You got to give the other fellas hell …

    Ja, nolens volens muss der Staat eben über Leichen gehen … wobei wir, werte AggroMom wissen es wohl: Ironie versteht der Leser bekanntlich nie … also weiter – man mag es durchaus bedauerlich finden, aber wenn der Job es verlangt, muss man -wie’s im Lied beschrieben wird- eben zum Äußersten bereit sein, und die Bösewichte ins Gras beissen lassen … eben

    Live and let die

  17. aenderung 1. Dezember 2021 at 11:12

    „Hinweise erhielten die Ermittler über die Meldeplattform hessengegenhetze.de und die App „MeldeHelden“.

    —————-

    Schöne Helden die Denunzianten und Blockwarte.

    Besser wäre: MELDE-MAULWÜRFE!

  18. aenderung 1. Dezember 2021 at 11:12

    „Hinweise erhielten die Ermittler über die Meldeplattform hessengegenhetze.de und die App „MeldeHelden“.

    —————-

    Schöne Helden die Denunzianten und Blockwarte.

    Besser wäre: MELDE-MAULWÜRFE!

    —————

    Dann fände ich es wirklich noch besser die Arbeitslosen wie einst mit Lamas im Kreis laufen zu lassen
    als ihnen Idiotenjobs zu verpassen, die die Welt nicht braucht.

    Dann fragt einer was bist du von Beruf?
    Antwort: Denunzianten-Sachbearbeiter bei Hessen.de

    Und wenn er dann einmal geht oder gefeuert wird steht im Zeugnis:

    Herr von und zu Tutnix und Taugenix hat in seiner 3 jährigen Laufbahn erfolgreich, verbal Abhandengekommene ihrer gerechten Strafe zugeführt, oder es zumindest versucht.
    Leider müssen wir nun auf Herrn von und zu Tutnix und Taugenix verzichten, weil er der
    firmenangeforderten Geschwindkeit nicht entspricht.
    Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute am besten im Altersheim Dementkranke nach verbalen Entgleisungen aufzustöbern.

  19. Wir werden sehen, ob es etwas bringt. Ich denke nicht. Wenn, dann müssten die Bürger ihrerseits das Land herunterfahren, so lang, bis wirklich die Lichter ausgehen. Und dann kommen die Soldaten. Eines ist gewiss. Sie setzen das mit allen Mitteln durch, mit wirklich allen. Ob Macht und Profitgier, denn die Coronazis sind mit Sicherheit Aktionäre der Pharmariesen, und wieviele auf den Gehaltslisten, weiss man nicht. Ausserdem sind sie so erpicht auf ihr Gesicht und ihre Autorität, dass sie gar nicht anders können im durchsetzungsfähigen und durchsetzungsstarken Zeitalter. Und da ist noch die eigene Angst, sie wissen genau, dass sie, zumindest bei den Ungeimpften und den Regimekritikern, die durchaus identisch sind zu einem Teil, keinen Rückhalt haben und nie haben werden. Sie können nicht riskieren, dass ihre kritiklosen Untertanen doch noch aufwachen. Der Druck der Gesellschaft wird von keinem erwähnt, oder kaum. Es sind die Mitmenschen, die geimpft sind, selbst ernannte Promis, die Druck ausüben und denen dies zu verdanken ist, auch wenn sie Nachbarn, nette Kollegen, oder gar Verwandte und Freunde sind.

  20. jeanette 1. Dezember 2021 at 10:26

    Durch das ständige Impfen bilden sich impfresistente Mutationen.
    ==============
    ähnlich bei desinfektionsmitteln…
    ich hab da immer auf die antibiotika hingewiesen, vieles ist durch übermäßigen gebrauch auch nicht mehr wirksam

    aber argumente zählen für den staat bzw bei den zuständigen politikern nicht…

  21. ich kenne viele 2 mal „genötigt“ geimpfte, die ebenfalls schon seit langem keinen Bock haben evtl noch mit Drexxmaske in die Läden zu gehen , bar, Restaurant oder den Weihnachtsmarkt zu besuchen..

    schon jetzt kommen in den Geschäften ja nicht nur die ungeimpften nicht mehr, auch nicht wenige geimpfte bleiben obendrein fern …

    wenn dann noch Tests und ggfslls 3e Impferei ansteht, bloss um shoppen zu gehen, steigen noch mehr Leute aus.

  22. @Berggeist 1. Dezember 2021 at 11:53
    „heute streiken die Österreicher.“
    „Damit das System sieht, dass es viele sind, die sich selbst bei Androhung rigoroser Strafen nicht dem gefährlichen Impfzwang unterwerfen, wollen viele Berufstätige morgen der Arbeit fernbleiben. SIE NEHMEN SICH MEIST URLAUB ODER ZEITAUSGLEICH.“
    STREIK??? Im Urlaub??? Ich lach mich schlapp. Das ist mal ’ne echte Revolution. Die sind ja richtig klasse, die Ösis.

  23. @ OLK 1. Dezember 2021 at 11:02

    Österreich ist doch im Lockdown, oder? Das heisst, etliche Betriebe mit Publikumsverkehr arbeiten eh nicht, die Büroleute sind im Home-Office (was gleichbedeutend ist mit NichtArbeiten), Ämter sind auch ohne Lockdown down und diejenigen, die sich wirklich mal rausnehmen sollten wie die Polizei drangsalieren weiter und setzen für alle noch besser sichtbar die dummen Ideen der Regierung durch, woran sie niemand hindern will. Streikbrecher drohen auch keine Konsequenzen. Das Ergebnis steht fest.

    —————-

    Nix da, gar nichts steht fest. Sie denken so furchtbar legalistisch, typisch deutsch eben. Ich nicht. Die Ösis machen dem Dreckspack jetzt Feuer unter dem Arsch – und ich freu mich drauf. Schallenberg und seine Brut werden einen Generalstreik keine drei Tage durchstehen.

  24. @ Das_Sanfte_Lamm 1. Dezember 2021 at 11:06

    aenderung 1. Dezember 2021 at 10:54

    „Vielerorts dürfen Ungeimpfte künftig nicht mehr in alle Geschäfte. […]

    Hessen macht ab Montag den Anfang.

    —————————-

    O weh, das ist jetzt für mich wirklich DER Schock des Tages:

    Der bereits halb mumifizierte Merkel-Arschkriecher Bouffier lebt ja immer noch!

  25. Man stelle sich vor,
    im Jahre 2051 haben die jungen Menschen von heute,
    ihre 60. Impfung gegen Corona.
    Und wenn der Ruf nach der 3 Monatsimpfung Realität wird,
    sind es fast 100 Impfungen .
    Welcher Körper soll so etwas, unbeschadet vertragen können?
    Und eine Phantasie sind diese Zahlen ja nicht,die Mediziner sagen
    Unisono, daß der Virus nicht mehr verschwinden wird !

  26. Ich will ja nicht nur schimpfen, sondern auch mal loben:

    AUF1.tv ist für mich ein klasse Sender, den könnte ich mir ausgedacht haben. 🙂

    Für mich tägliches Pflichtprogramm und einfach nur gut. So geht investigativer Journalismus.

  27. @ Blimpi 1. Dezember 2021 at 15:01

    Man stelle sich vor,
    im Jahre 2051 haben die jungen Menschen von heute,
    ihre 60. Impfung gegen Corona.

    ————————

    An die 60 „Impfungen“ würden vier Fünftel gar nicht überleben, die durchschnittliche Lebenserwartung bei uns würde damit auf maximal 40 Jahre reduziert.

  28. # Wuehlmaus at 14:34

    Ja, wir Österreicher werden in Deutschland immer beliebter … also je weiter man nach Norden geht – weg von der Grenze … nun, selbstverständlich steht Jedem jede Meinung über die Bewohner des Eigenen -wie eben auch der des Nachbarlands- zu … aber für mich ist wirklich jegliche Idealisierung meiner Landsleute vollkommen absurd. Das sind vielmehr durchwegs verlogene Schwachköpfe – und dieser Typus scheint jetzt -während der Corona-Diktatur- auch noch besten zu gedeihen. Immerhin -zumindest dies kann man sagen- nicht vollkommen verblödet: die kommenden Wahlen werden nämlich so manchem Volksparteiler ein bitteres Erwachen bescheren … es sei ihnen vergönnt!

  29. Berggeist 1. Dezember 2021 at 11:53
    heute streiken die Österreicher. Werden auch in Deutschland einige Solidarisch sein und etwas gegen den, auch für D geplanten, Impfterror tun?
    _______________________________
    Viele Grüsse aus dem Führerhbunker in Brüssel.

    Von der Leyen erwägt EU-weite Impfpflicht.
    EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat sich am Mittwoch dafür ausgesprochen, eine Impfpflicht in der Europäischen Union in Erwägung zu ziehen.
    Die Kommissionspräsidentin erklärte in Brüssel:
    „Wir sollten möglicherweise über eine verpflichtende Impfung in der EU nachdenken.“
    Die deutsche EU-Politikerin, die gelernte Medizinerin ist, fügte hinzu:
    „Es ist verständlich und angemessen, dass wir jetzt eine Diskussion darüber führen, wie wir eine Impfpflicht in der Europäischen Union fördern und möglicherweise in Erwägung ziehen können.“

    https://de.rt.com/europa/127828-von-leyen-erwagt-eu-impfpflicht/

  30. @ Eddie Kaye 1. Dezember 2021 at 15:18

    # Wuehlmaus at 14:34

    Ja, wir Österreicher werden in Deutschland immer beliebter … also je weiter man nach Norden geht – weg von der Grenze … nun, selbstverständlich steht Jedem jede Meinung über die Bewohner des Eigenen -wie eben auch der des Nachbarlands- zu … aber für mich ist wirklich jegliche Idealisierung meiner Landsleute vollkommen absurd. Das sind vielmehr durchwegs verlogene Schwachköpfe – und dieser Typus scheint jetzt -während der Corona-Diktatur- auch noch besten zu gedeihen. Immerhin -zumindest dies kann man sagen- nicht vollkommen verblödet: die kommenden Wahlen werden nämlich so manchem Volksparteiler ein bitteres Erwachen bescheren … es sei ihnen vergönnt!

    —————–

    Nee, idealisieren will ich Euch nicht, aber ich verfolge über AUF1.tv ja jeden Tag, was bei Euch versucht wird gegen die Corona-Diktatur und was ist weit mehr als leider derzeit bei uns läuft. Viele zarte Seelchen sind bei uns durch die Knüppelaktionen der Polente gebrochen worden und schmollen nun in innerer Emigration vor sich hin. Unsere großen Querdenker-Päpste wie Markus Haintz tingeln in der Welt herum und vermelden lieber den Impfstatus den Staatspräsidentengattin von Takatukaland, als hier für Action zu sorgen. Und Bodo Schiffmann hat man mundtot gemacht, nur Fiechtner ist noch so richtig Fahrt. Ich gestehe, ich bin Schmarotzer, ich erhoffe mir von Euren Aktivitäten Impulse für uns.

  31. # Wuehlmaus at 15:30

    Sicher, man freut man sich -gerade Angesichts der Lage- dann doch über Zuspruch aus dem Mutterland … seien Sie nicht allzu enttäuscht, wenn Österreich fällt … jedenfalls besser als umgekehrt: denn wenn Deutschland zuerst fallen sollte, bliebe auch hier kein Stein auf dem Anderen – andersrum bestünde zumindest noch Hoffnung … jedenfalls so wie Sie auf den Impuls von hier hoffen, setze ich auf die noch vorhandene Kraft in Deutschland, die Dinge -für uns Alle- noch mal ins Lot zu bringen … für Sie und alle Patrioten:

    Peter Gabriel and Kate Bush – Don’t Give Up

  32. Es ist gut, das der Einzelhandel nur nach 2 Jahren mal langsam aufwacht. Druck hätten die schon viel länger machen müssen. Aber anscheinend waren die Umsatzeinbußen noch nicht hochgenug. Man denke nur damals an den Verlust des Weihnachts- und Sylvestergeschäftes im großen Stil bzw zu 100 Prozent. Jetzt also das 2. Jahr infolge. Wer jetzt noch nicht pleite ist, der wird es sehr bald sein.

    Aber wie gesagt, sie haben es sich viel zu lange gefallen lassen. Ich habe seit März 2021 kein einziges Restaurant, kein Kino, kein Schwimmbad. Ich habe es einfach nicht eingesehen, mich extra testen zu lassen. Wer mein Geld nicht will, bitte schön.

    Ich habe mich mittlerweile ans onlineshoppen gewöhnt. Natürlich muß man anders rechnen und organisieren, kann nicht mal einfach so losgehen, weil man noch was braucht. Aber man denkt vorausschauender und bestellt sich halt das , was man braucht oder brauchen könnte. Ich brauche dafür nichts weiter zu machen als auf die Post zu warten. Ich brauche mich in keine versiffte Bahn mit Merkels Goldstücken mehr zu setzen, zu deren Fahrt in ja jetzt auch noch einen Negativtest brauche und was man als Ungeimpfter bald wohl auch nicht mehr darf – erinnert an die schlimmsten Zeiten der jüngeren deutschen Geschichte.

    Der Einzelhandel kann sich das ja jetzt überlegen, ob er weiter die Füße still hält oder mal öffentlich Position bezieht und Ross und Reiter benennt. Die Schaustellerverbände können sich übrigens wohl auch schon mal die Kugel geben, die brauchen sich für nächstes Jahr gar keine Hoffnung mehr zu machen, auch nur ansatzweise irgendwo auftreten können. Da man – wie in Leipzig – ja jederzeit damit rechnen muß, das einen auch kurz vor Start noch der Betrieb seines Ladens oder seines Fahrgeschäftes von Staats wegen untersagt wird, wird so einen Schaden auch nie einmal eine noch so horrend hoch abgeschlossene Versicherung abdecken. Solange die Mehrheit nicht aufwacht und eines Tages so wie im letzten Jahr in Lateinamerika geschehen irgendwann auf die Straße geht und solange krach macht, bis sie wieder in Ruhe gelassen wird, solange müssen die Leiden eben noch weitergehen. Und mein Mitleid hält sich bei all denen in Grenzen, die ihre Mitmenschen unter Druck setzen und die sich haben aufstacheln lassen. Man könnte viele Sätze und Redewendungen aus der Hitlerzeit 1 zu 1 auf heute übertragen, würde man das Wort „Jude“ gegen „Ungeimpft“ austauschen. Und wenn es stimmt – was ich auch vermute – das durch dieses ganze Herumgeimpfe nicht nur Menschen krank werden und sterben, sondern sich auch noch eine Superressistenz bei den Geimpften entwickelt – dann Helm ab zum Gebet. Heute erhielt ich einen Anruf meines Arztes, mein Termin müsse ausfallen, Dr. krank nach Impfung. ICh dachte, ich höre nicht recht! Da kann man nur hoffen, das sich immer mehr Praxen trauen, es offen zu sagen und das möglichst viele Ärzte und Pfleger , Arbeiter und Angestellte jetzt durch die Impfung wirklich reihenweise sich krankschreiben lassen müssen. Ich wünsche diesen Menschen allen das beste, das sie durch diesen Wahnsinn nicht ihre Gesundheit oder ihr Leben verlieren – aber anders wird es nicht gehen, es muß bei der Mehrheit nun endlich „klick“ machen. Sonst ist alles verloren. Dann können sie uns morgen zwingen, uns Kuhsch… sprtzen zu lassen. Wir leben in dem dunkelsten Deutschland, das es je nach 1945 gab. Selbst zu DDR – Zeiten – in der es ja eine Impfpflicht gab – hätte man da jetzt gegengesteuert, das hätte man sich gar nicht leisten können, zu riskieren, das man 30 Prozent Geimpfte auf den Intensivstationen hat. Der Arbeitsausfall wäre für das Land zum Super – Gau geworden!

Comments are closed.