Von PETER BARTELS | Kaum ist der Kater (Julian Reichelt) aus dem Haus, tanzen die Mäuse wieder auf dem Tisch. Gut, noch knabbern sie sich nur vorsichtig an den alten Gouda ran, den Kai Diekmann jahrelang von Merkels Jubelpersern in die rotgrüne Jauche rollen ließ …

Letzter Höhepunkt in der vorletzten BILD-Talkshow „Viertel nach Acht“ des Jahres: Merkel-Schranze Florian Hahn (47, PI-NEWS berichtete). Das Södolf Hendl mit dem Ziegenbart war besonders beschämend. Weil Hahn ungewollt die wahre Denke der (meisten) schwarz-rot-grün-gelben Politiker entlarvte: Er sei besser als die Wähler, weil er ja Tag und Nacht für sie arbeite. Und insinuierte damit, dämlich wie er aussah, er/die Kollegen seien auch besser als hunderte Professoren, Doktoren, Ärzte, die in Briefen, Reden, Artikeln an den Kanzler vor der Corona-Spritze warnen. Das wohlgenährte, aber schlecht geschminkte Backhendl (Beruf: Marketing-Fachwirt) weiß es eben besser, darum die Zwangsimpfung.  Moderatorin Nena Schink (31) blieb leider nur fassungslos …

Womit wir bei des Pudels Kern von „Viertel nach Acht“ wären: Selbst die hübsche, kluge Nena lässt keine 99 Luftballons mehr zum Horizont aufsteigen. Ihre Poesie-Schwärmerei für Merkels Moslem-Meise (2015) mag ihr unsereiner nachsehen; auch ältere Grufti-Groupies begrüßten Allahs junge, stramme Männer ja nicht nur mit Plüsch und Plätzchen. Und überhaupt: Auch Nena lächelt neuerdings bei „Viertel nach Acht“ erst dann wirklich frei, wenn der Schweizer Roger Köppel (56) von der WELTWOCHE in der Runde ist. Was der Cato der europäischen Journaille schon eine Weile nicht mehr war. Bei ihm jedenfalls hörte sogar Hans-Ulrich Jörges (70), der zum Terrier des Gesunden Menschenverstands gereifte stern-Kläffer von gestern, nickend zu …  Bei der ehemaligen Schröder-Schalmeie Bela Anda (58) dagegen schimmert seit der „Ampel“ immer öfter die linke Pomade durch, angewölft ist angewölft! Vielleicht, weil man ja nie weiß?? Immerhin: Merkels Tröte, das ZDF-Frühstücksei mit dem Laberlätzchen, ist ja nun weg … Weiß der Henker, wer den Teleprompter von Alzi-Olaf demnächst voll labern darf…

Was erlauben Struuunz …

Dann ist da noch Struuunz. Der hatte große Minuten, als „Kater“ Julian noch dermaßen fauchte, dass „Mutti“ und ihre Büro-Berta auch ohne Deutschlandlied und -fahne Zitteranfälle bekamen. Das legte sich, als „Bernhardiner“ Peter endlich mit dem Wein-Fässchen unterm Hals kam. Heute raunt Struuunz immer öfter Verständnis für dies und das der alten oder halb neuen Regierenden. Und „erwähnt“ in vorauseilender Unterwürfigkeit, wie oft er sich schon folgsam impfen ließ, bevor er heldenhaft das Recht auf den eigenen Körper der Ungeimpften zu verteidigen geruht … Und natürlich Paul Ronzheimer (36). Der Süße mit dem Bart und den engen Äuglein, ist auch da, wenn er nicht gerade in Afghanistan in schummrigen Kellern heldenhaft für Männer-Nachschub nach Deutschland sorgt. Wenn er da ist, natürlich immer in der Mitte; was kümmern Rontzi Kompetenz und Beliebtheit einer Nena?!  Heute kann doch jeder Frau sein, sogar mit Vollbart Glitzerkleider tragen…

Natürlich gibt es auch noch die eine oder andere mutige, manchmal nervige Plappertasche, wie den stets adretten BILD-Politikchef Jan Schäfer (48) oder den ebenso stets unrasierten Ralf Schuler (56) mit der Sterntalerfrisur, der das Hauptstadtbüro leitet, also hauptsächlich sich selbst. Wenn die loslegen, kriegt Merkel Schüttelfrost, unken in der Reichstags-Kantine angeblich die Küchenschaben … Aber da sind’s natürlich auch noch Gäste, wie bei den Zwangs-Zeremonien des zwangsbezahlten Zwangsfernsehens. Die grüne Energie-Eiskugel Jürgen Trittin (67) … Der CSU-Clown und Ex-„Dr.“ Scheuer vom Zug nach Nirgendwo … Die linke Sahra Wagenknecht mit dem Gesunden Menschenverstand (sic)… Fast alles Pappköppe, die man schon beim Staatsfernsehen nicht mehr ertragen kann. Oder keine Sau kennt …

Klugscheisser hin, Neunmalkluge her: Unsereiner hat von Anfang an vor der scheinbaren BILD-Kehrtwende zum Gesunden Menschenverstand seinerzeit in PI-NEWS gewarnt, Memo: So lange BILD die von Merkel und Vasallen ins Land gelockten Vergewaltiger, Messer-Metzger und Bomben-Bastler nur „Männer“ nennt, nicht wenigstens Migranten … Solange sie ihnen beflissen den Persilschein von „psychisch Kranken“ ausstellt … So lange sie Putin einen kriminellen Diktator nennt, obwohl er wiederholt von Dreivierteln aller Russen gewählt wurde/wird … Solange BILD die Polen und Ungarn Anti-Demokraten nennt, weil sie ihre Kinder nicht zu Schwulen erziehen wollen/werden … So lange BILD nicht begreift, dass die AfD dank Hebamme Merkel von Millionen Deutschen demokratisch gewählt wurde/wird, kann BILD noch so viel Kreide fressen, noch so schöne, kluge Frauen und tapfere Männer, die dem DDR-Gulag gerade eben entkamen, an die TV-Front schicken: Die Geißlein bleiben in der Wanduhr. Bis der Jäger des verlorenen Menschenverstands kommt. Wolf bleibt Wolf! Und Corona eine Grippe …

Das  sehen, hören, fühlen längst auch Leser wie „Jeanette“ bei PI-NEWS: „Die Bildzeitung ist wieder auf dem alten Regierungskurs“. Der ewig Hoffende biegt sich Herbert Wehner, den einstigen Hexenhammer der Sozen passend: BILD badet wieder lau!  Peter Hahne (69), der weiße, weise alte, frühere ZDF-Mann klärt bei Boris Reitschuster (50), dem Tapferen, auf: „Die meisten Journalisten und Politiker leben in einer Parallelgesellschaft … Corona ist ihre Religion“ …

Stimmen im Wind. Hoffentlich nicht verweht …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

 

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

53 KOMMENTARE

  1. „Die meisten Journalisten und Politiker leben in einer Parallelgesellschaft … Corona ist ihre Religion“ …

    Ein schwieriges Thema an. Ich glaube gar nicht mal dass sie in einer Parallelgesellschaft leben. Die Anforderungen an Journalisten und Politiker sind so dramatisch gesunken, dass jeder Idiot mit der Tätigkeit überfordert ist.

    Die Welt, in der sie leben, ist die Welt der Perversen und Irren, aber nicht die des denkenden Menschen.

    Wenn ein Politiker stolz darauf, ist dass er 700 mal „Äh“ bei Twitter schreibt, dann gehört er in die Psychiatrie, aber nicht in Regierungsverantwortung.

    Und wenn jemand die Triefaugen von Frau Dr Merkel bewundert, dann hat er in der Journalistik nichts zu suchen.

  2. Die BILD verfällt leider wieder in ihr „altes Muster“.
    Da kann man zukünftig nichts mehr erwarten!

    Seitdem Reichelt abserviert wurde, geht es steil Bergab.

    ————————————————————–

    Drohnenpilot 18. Dezember 2021 at 19:25
    .
    .
    Mal drüber nachdenken!
    .
    Soll durch die Corona Maßnahmen/Diktatur ein künstlicher Finanz-Crash herbeigeführt werden um die Vermögen der Europäer zu enteignen und die EU-Diktatur ihre Schulden auf Null setzen kann.. ?
    Soll eine neue totalitäre EU-Gesellschaft umgesetzt werden?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Ice-9“-Szenario:
    .
    Globales Finanzsystem wird
    .
    „eingefroren“, um neues Zeitalter einzuleiten
    .
    Im Rahmen eines „Ice-9“-Szenarios nach James Rickards könnte das internationale Finanzsystem „eingefroren“ werden. Das große Ziel besteht in der Zerstörung des Fiat-Geldsystems über eine Hyperinflation.
    .
    Wir geraten möglicherweise in eine „Ice-9“-Situation, in der die ganze Welt wirtschaftlich „einfrieren“ könnte, meint der Finanzanalyst Jim Rickards seit einer längeren Zeit. „Wenn Sie die New Yorker Börse schließen und ich keine Aktien verkaufen und kein Bargeld bekommen kann, werde ich meine Geldmarktfonds verkaufen oder meine Geldmarktfonds einlösen. Dann muss man die Geldmarktfondsindustrie schließen, und dann sagen die Leute: ,Okay, ich gehe zu den Banken oder zu den Geldautomaten‘. Und dann müssen Sie die Banken schließen. Also der Punkt ist, dass es sich von den Börsen auf die Geldmärkte, auf Brokerkonten und auf Banken ausbreitet und Sie am Ende das gesamte System schließen“, zitiert „Kitco News“ Rickards.
    .
    Am Ende eines „Ice-9“-Szenarios wird das gesamte globale Finanzsystem heruntergefahren und jede Intervention der Federal Reserve Bank ist möglicherweise nicht mehr wirksam. Rickards wörtlich: „Die Leute sagen, dass Gold bei der Inflation gut abschneidet, und Sie wollen Gold in der Deflation nicht haben, und wir haben vielleicht eine Deflation im Blick, die vielleicht kommen wird. Aber ich betone die größte Periode anhaltender Deflation in der US-Geschichte war von 1927 bis 1933 und in dieser Zeit stieg der Goldpreis um 75 Prozent. Der Goldgewinn im heutigen Zustand wäre noch höher.“
    .
    Beim „Ice-9-Szenario“ geht es um eine zukünftige Finanzkrise, bei dem die Bankkonten der Bürger von der Regierung wahrscheinlich für drei oder vier Monate eingefroren werden, während die Welt auf Sonderziehungsrechte (SDR) umsteigt. Im Rahmen dieses Szenarios ist die Nutzung gängiger Währungen nicht möglich.
    .
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/516381/Ice-9-Szenario-Globales-Finanzsystem-wird-eingefroren-um-neues-Zeitalter-einzuleiten
    .
    ——————————————–

    Habe Ihren Beitrag aus dem gestrigen Strang mal nach vorne geholt, hoffe Sie haben nichts dagegen.

    Wenn ich das lese erinnere ich mich, ganz zu Anfang von CORONA, vor zwei Jahren sagte eine Polin zu mir, der die ganze Sache Spanisch vorkam, das ganze Szenario erinnere sie (schon 2020) an die Einleitung einer Währungsreform, so wie man sie wohl schon in Polen durchgemacht hatte. Da dachte ich mir noch: Das ist wohl etwas weit hergeholt, hielt es für übertrieben. – Aber auch meine Mutter und Großmutter berichteten was damals in Deutschland geschah, über unsere deutsche Währungsreform, wo plötzlich das Geld auf dem Sparbuch nichts mehr wert war.

    Was einen wirklich misstrauisch stimmt ist, dass jedes Mal wenn es hier „besser“ wird mit dem Virus, und die Leute beginnen, eine normales Leben zu führen und Hoffnung zu schöpfen, dann taucht plötzlich, wie aus dem Hut gezaubert, eine neue Virus-Variante irgendwo auf, natürlich im Ausland, so dass das Reisen etc. verboten werden kann. Es kommt einem vor, als wenn einer immer dann, wenn es besser wird, eine neue Virusvariante unters Volk „streut“, um den Katastrophenstand künstlich aufrechtzuerhalten, um den Einzelhandel , die Gastronomie, die Reisebranche, die Autoindustrie alles nachhaltig zu zerstören, damit die ganze Wirtschaft absichtlich zu zerstören und die Menschen absichtlich zu ruinieren, schlimmer noch, ihnen dafür auch noch durch absurde Schuldzuweisungen die Schuld zuzuschreiben. Auch die Weihnachtsmärkte, der Weihnachtsverkauf, alles wird absichtlich ruiniert! Überall Verbote das ist doch nicht mehr normal! Dazu werden die Leute mit den Impfungen terrorisiert, damit sie beschäftigt sind, um ihr Leben fürchten müssen und sonst keine Fragen mehr stellen.

    Es muss doch sonst noch jemandem auffallen, dass hier was nicht stimmen kann, unstimmig ist, nicht ins Programm passt.

  3. Es wird nicht mehr lange dauern, dann widmet BILD ihre Reportagen den „zahlreichen“ Gegendemonstranten, die gegen die „Corona Leugner“ überall aus den Löchern mobilisiert wurden und gegen die „Regime Feinde“ „Haltung zeigen“.

    Herr Bartels beobachtet aufmerksam, wie dieser Prozess von der BILD unmerklich und schleichend vorangetrieben wird.

    Die Reichelt Fans wundern sich schon: Hat BILD leicht erhöhte Temperatur oder haben wir Temperatur, bilden uns das alles nur ein?

    Wer auch immer Herrn Reichelt vertrieben hat, wer an seiner Vertreibung beteiligt war, der hat jetzt seinen festen Fuß in die größte Tageszeitung Deutschlands gestellt, diktiert den Kurs.

  4. „Es muss doch sonst noch jemandem auffallen, dass hier was nicht stimmen kann, unstimmig ist, nicht ins Programm passt.“

    ja mir, schon lange.

  5. jeder der gegen diesen wahnsinn ist, ist ein rechtsextremer und die afd ist schuld.

    mehr haben diese linksgrünversifften nicht drauf.

  6. Wenn ich mir das Geschreibsel sog. Dschurnalisten bei Focus, Welt u.a. MSM so ansehe, dann ist kein Journalismus gefragt, sondern hier liegt eindeutig ein „Regierungsauftrag“ vor. So blöd und ignorant kann man gar nicht durch das Leben gehen, um solchen Schwachsinn zu produzieren. Da wird nix hinterfragt, keinen Politiker eine Frage gestellt, alles nur schöngeredet und mit Behauptungen dahingerotzt.
    Aber die Deutsche Presse war schon immer die schlechteste der Welt.

    Froher 3. Advent…Achtung Schreckgefahr…
    https://i.imgur.com/SnfwjHr.png

  7. Corona Wunderland Japan.

    Großbritannien berichtet von 10.000 Omikron Fällen täglich.

    Japan beschränkt sich bei sehr viel mehr Einwohnern auf 17.. in Worten „siebzehn“. Erstaunlich, nicht wahr?

  8. „Ein Mann aus der Gruppe fragt erstaunt: „Und da können wir dann stehen bleiben?“ Der Beamte dreht sich wortlos um. Hundert Meter weiter singt ein Chor: „Jesus ist die Lösung“. An einer andere Ecke tönt es: „Es kommt ein Schiff geladen“. Eine Frau schiebt eine Kinderkarre mit einem selbstgebastelten Pappschild: „Für eine freie Impfentscheidung.“

    2.000 Demonstranten waren von der Juristin Nicole Reese angemeldet. Gemeinsam mit der Schauspielerin Miriam Stein und der Initiative friedlichzusammen war die Demo geplant, die durchs Regierungsviertel führen sollte. Doch dann folgte das Verbot, weil Verstöße gegen die Corona-Regeln erwartet würden.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/corona-protest-das-mass-ist-voll-2/

  9. Herrn Bartels Einwürfe sind immer vergnüglich zu lesen.
    Aber man sollte denen stets ein Glossar anführen, denn wer nicht ganz auf dem Laufenden ist wird kaum verstehen, wer oder was gerade angespielt wurde.

    Ansonsten: Allseits schönen 4. Advent.

  10. Ronzheimer ist schwach.

    Wenn ich ihn mit den Zuständen in meiner Hood und den islamisierten Streets meiner City konfrontieren würde, dann würde er kollabieren und in der Psychiatrie landen.

    Nena ist aber sehr süß, könnte ihr stundenlang zuhören.

  11. „Eine Frau schiebt eine Kinderkarre mit einem selbstgebastelten Pappschild: „Für eine freie Impfentscheidung.“

    das sind die ganz schlimmen rechten, die sind brand gefährlich.

    besonders die kinder.

  12. Der ex BILD Ober Ceo Julian Reichelt war auch mal so.. was nicht BILD konform war, sprich links- haute er mit div. Talks alle AFD affinen Menschen in die Nazi Pfanne. Doch dieser Reichelt hatte irgendwann doch dazugelernt und switchte plötzlich vom Mainstream Journalisten Paralleluniversum zurück in die reale Welt.
    Als er immer kritischer wurde sein „betreutes Denken“ Hirn zurechtrückte, fiel er direkt ganz tief in die selbst gelegte political correkt Venusfalle. ( Ch. Lindner Effekt)
    Seitdem badet „Talibanversteher“ P. Ronzeimer und Co. wieder unglaubwürdig lau – . Merkel und Konsorten hat aber längst auch ohne BILD gegen das deutsche Volk ganze Arbeit geleistet.

  13. „In ganz Deutschland kommt es zu Demonstrationen gegen die Corona-Politik der Bundesregierung
    Tausende gehen am Wochenende aus Protest gegen die geplante Impfpflicht auf die Strasse. FDP-Politiker Wolfgang Kubicki spricht von «Rache und Vergeltung» an den Ungeimpften. Zugleich steigt die Impfbereitschaft.“

    https://www.nzz.ch/international/demonstrationendemonstrationen-gegen-corona-politik-der-bundesregierung-in-ganz-deutschland-gegen-die-corona-politik-der-bundesregierung-ld.1660955

  14. „Außer einigen hartgesottenen Profilneurotikern, Möchtegern-Diktatoren und Krisengewinnlern wünscht sich mittlerweile wohl jeder Mensch auf diesem Planeten, dass die Corona-Pandemie ein baldiges Ende nehmen möge. Dabei ruhen viele Hoffnungen auf der globalen Impfkampagne. Allerdings können Pandemien auch anders auslaufen, wie ein Blick in die Vergangenheit zeigt.“

    https://paz.de/artikel/wie-pandemien-enden-a5984.html

  15. Rückgratlose Pinscher! Ich wundere mich aber, dass hier anscheinend so viele dieses Mainstream-Organ, dem wir u.a. 16 Jahre Merkel zu verdanken haben, besonders unter Diekmann wurde die ja von der Blöd in den Rang einer Heiligen erhoben, konsumieren, ja regelrecht aufsaugen.

    Klar war sie in der Endphase Reichelt wieder lesbar geworden, doch der hat das gewiss auch nicht gemacht, weil sein Herz so auf der Seite des Volkes geschlagen hätte (erinnert Euch bitte, wie der schon gegen die AfD gehetzt und gestänkert hat!), sondern weil er so die Auflage wieder in alte Regionen puschen wollte. Doch dabei ist er wohl für gewisse einflussreiche Cliquen, die im Hintergrund hier so gut wie alles kontrollieren, zu weit gegangen, und hat versucht, zu viele Dogmen und Narrative des Systems Merkel zu attackieren, deshalb hat man ihn volle Breitseite abgeschossen. Vermutlich waren da u.a. auch die Pharma-Mafia und die Davos-Clique involviert, die glauben, daß es ihr gutes Recht ist zu bestimmen, was in Deutschland gedacht werden darf.

    Mit Sex im Büro mit irgendwelchen von ihm abhängigen Redaktionstippsen hatte das weniger als nicht zu tun. Wenn sein Kurs von denen, die zu sagen haben, für gut und im Sinne der Agenda hilfreich befunden worden wäre, hätte der sich die ganze Redaktionsstube mit Edelnutten vollladen können und die hätten ihn auch während der Redaktionssitzungen an den Weichteilen (st)reicheln dürfen – und er wäre von Döpfner und Co. am laufenden Band belobigt worden.

    Es ist wie schon vor 35 Jahren, als ich an der Uni war: Bild ist scheiße! Nur war sie uns damals nützlich. Wir hatten sie immer gut sichtbar dabei, wenn wir in die Seminare gingen, es war eine Art Symbol, um uns als rechte RCDSler (ja, damals war der tatsächlich noch rechtskonservativ, zumindest an unserer Uni!) bzw. als Anti-Mainstream zu erkennen zu geben, gelesen haben wir den Mist aber nie.

  16. @ aenderung 19. Dezember 2021 at 11:58

    denen geht die düse.

    „Verfassungsschützer warnen davor, dass Rechtsextreme ihren Einfluss auf Anti-Corona-Demonstrationen stark ausbauen – insbesondere in Ostdeutschland. Österreichs Regierung befürchtet grenzüberschreitende Kooperation von extremistischen Impfgegnern.“

    Nur daß diese so genannten „Verfassungsschützer“ keine Verfassung schützen, sondern die, die angetreten sind, jegliche Verfassung aufzulösen, die einen demokratischen Rechtsstaat zur Folge haben muß. Damit aber sind sie mit von der Partie und somit von denen, die Recht und Verfassung aufrecht erhalten wollen, als Verfassungsfeinde zu entlarven und dann auch zu offen, mit allen Mitteln des Rechts, zu bekämpfen. Das betrifft die „Firma Haldenwang“ und ihre Länderableger wie ihr österreichisches Pendant, das offenbar denselben Weg politischer Korruption eingeschlagen hat, um die demokratische Opposition zu zersetzen, gleichermaßen.

    Was derlei Medienvertreter weiterhin unterschlagen, die jetzt mit der Vokabel „Verfassungsschutz“ jonglieren, ist der Umstand, daß die Regierenden selbst sich in einem unerträglichen Maße radikalisiert haben, wie dies unter anderen die verbalen und hetzerischen Ausfälle diverser Ministerpräsidenten bis hin zum neuen Bundeskanzler, für denen es in Sachen „Corona“ keine „roten Linien“ mehr geben darf, eindrücklich unter Beweis gestellt haben. In Thüringen war es der mit einer von einer Stasi-Zuträgerin geführten Stiftung zusammenarbeitende VS-Landeschef (Kramer) selbst, der Schauprozesse gegen „Corona-Leugner“ gefordert hat. Allein daß diese offen verfassungsfeindlichen und offen extremistischen Umtriebe dem so genannten „Verfassungsschutz“ keine Silbe der Erwähnung wert ist, sondern nur die aus dem Volke kommenden Erwiderungen darauf – seien sie wahr oder auch nicht – , zeigt uns, wo diese Leute in Wahrheit stehen.

  17. Mir war schon von Anfang an klar, daß eines der Ziele, neben Bevölkerungsreduktion und Implementierung einer NWO, die Zerstörung der Wirtschaft ist. Das kapitalistische System kommt an seine Wachstumsgrenze und braucht einen Reset. Ähnlich wie nach einem Krieg, damit es wieder neu gestartet werden kann. Die Eliten bringen ihre Schäfchen ins trockene. Dann wird alles zerstört. Die Menschen sind verarmt. Dann gehts wieder von vorn los.

  18. Man darf ihnen nie vertrauen und ich habe ihnen nie vertraut. Die BLÖD-Fans, offenbar auch in diesem Forum nicht zu knapp vorhanden, mögen sich bitte mal ganz kritisch fragen, ob 16 Jahre Merkel ohne die BLÖD überhaupt möglich gewesen wären.

  19. Auch die SILVESTER INDUSTRIE wird zerstört nun schon das zweite Mal angegriffen.
    Das Millionengeschäft mit den Böllern wird verboten VERHINDERT!
    Der Vorwand Kontaktverbot.
    Der eigentliche Grund wohl eher: Absichtliche Industriezerstörung!

    WIR kommen der „Sache“ immer näher!

    Diese Industrien werden fortwährend angegriffen:
    -Fleischindustrie
    -Autoindustrie
    -Einzelhandel
    -Kleider- und Luxusartikel Industrie
    -Friseure und Körperpflege Industrie
    -Wellness Industrie
    -Gastronomie
    -Hotelbranche
    -Reisebranche
    -Flugindustrie
    -Sport und Freizeit Industrie
    -Weihnachtsmarkt Industrie
    -Weihnachtsgeschenke Industrie
    -Alkohol Industrie
    -Zuckerindustrie
    -Jetzt auch noch SILVESTER Industrie zweimal hintereinander.

    Das wird man solange treiben bis alles zerstört ist.
    Im Namen von CORONA,
    das Coronavirus als Täter
    die Ungeimpften als Täter.

    Und während man die Leute brotlos macht, werden die KLIMAAUFLAGEN und Eigenheimsteuern und Eigenheimklimaauflagen, Grund- und Bodensteuern, sowie wie Preise für der Strom, das Benzin, die frischen Lebensmittel bis zur Erschöpfung nach oben getrieben, um alle nachhaltig zu ruinieren.

    Das einzige was noch erlaubt sein wird ist die DROGENINDUSTRIE!!
    Und die BEERDIGUNGSINDUSTRIE!!
    Die KONTROLL- und SECURITY INDUSTRIE

    Die Staaten die nicht mitmachen wollen, denen schleust man einfach eine neue Virusvariante ein, oder die Regierungsoberhäupter werden sanktioniert oder gleich beseitigt wie der Chef von Haiti, der den Impfstoff dort nicht in Gang bringen wollte oder der Chef von Tansania, der plötzlich erschossen da lag, und die Regierung von Südafrika, die bösen OMIKRON Verharmloser, wurden isoliert bis zu Einsicht.

    Und unsere neuen Regierungsoberhäupter jonglieren nun schon mit der künftigen Bürger-Rente an der Börse. Alles sehr vertrauenserregend.

  20. Wuehlmaus 19. Dezember 2021 at 12:34

    manche informationen sind schon interessant, auch von der blöd, meine meinung.

  21. @ Jeanette:

    Hast du es geseheh?
    Bartels nennt Dich persönlich im Artikel!

    Das sehen, hören, fühlen längst auch Leser wie „Jeanette“ bei PI-NEWS: „Die Bildzeitung ist wieder auf dem alten Regierungskurs“.

  22. aenderung 19. Dezember 2021 at 11:52
    „Es muss doch sonst noch jemandem auffallen, dass hier was nicht stimmen kann, unstimmig ist, nicht ins Programm passt.“
    —-
    Dumm klickt halt gut

  23. Wuehlmaus 19. Dezember 2021 at 12:34
    Man darf ihnen nie vertrauen und ich habe ihnen nie vertraut. Die BLÖD-Fans, offenbar auch in diesem Forum nicht zu knapp vorhanden, mögen sich bitte mal ganz kritisch fragen, ob 16 Jahre Merkel ohne die BLÖD überhaupt möglich gewesen wären.
    *************************************************************************************
    Es ist wie kurz vor der Wende. Die Medien erfüllen und übererfüllen noch den 5Jahr-Plan der SED und dann?
    Plötzlich negative Meldungen ( wie gesagt kurz vor der Wende ), weil doch zu viele auf der Strasse sind?
    Wie heißt es: wessen Brot ich eß…

  24. Die Bild-Schreiberlinge verfallen immer öfter in alte Verhaltensmuster. Lediglich bild.tv haut immer noch einen raus.

  25. Lisa Fitz ist nach dem Auftritt nun auch in Ungnade gefallen. Solche wie Lauterbach oder Södolf dürfen falsche Zahlen rausgeben.

  26. @jeanette 19. Dezember 2021 at 12:40
    Der Verkauf von Böllern und Feuerwerk wird 2021 – wie schon im Jahr zuvor – verboten sein. An publikumsträchtigen Plätzen soll es zudem ein Feuerwerksverbot geben.
    Na und ?- bei uns im Dorf ist Feuerwerk inzwischen patriotische Pflicht gerade und erst recht weil Blöder-Söder es verboten hat. Hatte früher für Feuerwerk nichts übrig, aber inzwischen ist das ein Protestsignal -auch gegen unseren Schwarz-Grün versifften Gemeinderat.
    Dann wird eben in Österreich eingekauft – dazu noch billig tanken für den Rückweg und dann Feuer frei!!!
    BK

  27. Kann das politisch kritische deutsche Volk (geimpfte und ungeimpfte!) sich mal dazu durchringen, endlich auch ohne Anmeldungen der Demos gegen all den Wahnsinn 16 Jahre Merkel und Nachfolger inklusive Corona in Millionenstärke auf die Strasse zu gehen? Erst dann wirds was mit Protestwirkung! Der übergriffige Merkelstaat ist längst zur Pseudo Demokratie mutiert und kann mit dem Volk machen was er will. Die BILD und alle MSM war dazu die idealen Steigbügelhalter. Selbst der BGH und der VS (Haldenwang&CO.)hat sich damit längst gegen die deutschen (schlafes )Bürger gemein gemacht.
    Bis heute ist nicht einmal der Islamische Anschlag auf den Weihnachtsmarkt des Berliner Breitscheitplatz komplett aufgeklärt. Es wird weiter beschwichtigt und gemauert wie bei der DDR Stasi.
    Heute ist übrigens dazu Gedenktag mit Heuchel&Laber-BP (nicht meiner) Steinmeier !Wahnsinn.

  28. wieso distanziert sich eigentlich jede Flachbirne immer prophylaktisch von „rääääächz“?

    Jedes Ungemach der letzten Jahre, wie die – – Asylforderer-Flutung,
    – dümmliche Wirtschaftspolitik,
    – noch weit dümmlichere Energiepolitik ,
    – Zwangsmaßnahmen, KH-Abbau, –
    – Intensivstations-Abbau während
    einer“Pandummie“,
    – Flutung des Landes mit der Virenlast durch
    ungetestete Invasoren,
    – offene Grenzen, offene Flughäfen
    – Geldverplempern, bis der Arzt kommt

    …u.s.w.
    kam ausschließlich durch den langen Marsch nach „Linksextrem“ zustande.

    Wie kam es zu dieser Links-Transformation?

    Dazu schaue man sich einmal die Besetzung der strukturell wichtigen Posten in der ReGIERung und im ÖRR an:
    Eine ganze Menge Stasi leuchtet da auf.

    Sozialismus ist lediglich ein Königreich mit ganz vielen Unterkönigen, den Okkupanten der Freßtröge, Sonderrechte und Bankkonten, und einer veritablen Leibeigen- und Knechtschaft des restlichen Volkes.

    Die BRD wurde still und leise von den Strukturen der DDR übernommen und die Klatschhasen klatschen immer noch.

  29. Fairmann 19. Dezember 2021 at 12:53

    @ Jeanette:

    Hast du es geseheh?
    Bartels nennt Dich persönlich im Artikel!

    Das sehen, hören, fühlen längst auch Leser wie „Jeanette“ bei PI-NEWS: „Die Bildzeitung ist wieder auf dem alten Regierungskurs“.
    ————————————

    Oh nein, hatte ich nicht gesehen, danke!

    Werde hier nämlich von allen Seiten wieder geärgert, kann nicht mal in Ruhe lesen.

    Ist ja nett von Herrn Bartels, sich um die kleinen Leute zu kümmern,
    wäre eigentlich Aufgabe der BILD.

  30. Wieso stellen Sie Reichelt immer als Helden dar ? Er war genauso ein Arschkriecher und Luegner wie der Rest. Die BILD weiss, dass der ganze Coronamist eine einzige Luege ist aber sagt es nicht.

  31. Habe schon lange darauf hingewiesen , dass diese Politidioten in Ihrer krankhaften Selbstgefälligkeit dermaßen übertreiben werden , dass es selbst den eingefleischten Sklaven wie eine Verarschung deutlich wird . Erst dann , wird dieses verdämlichte Volk/Wähler aufwachen und diese Leute vom Hof jagen . Wie sagt man in der Drogentherapie , das Leid muss erst größer werden als der Lustgewinn durch die Droge , um eine Verhaltensänderung herbei zu führen . Insofern sind wir auf den richtigen Weg , mit der Pandemie, Impfzwang , das Lauterbachsyndrom , die Politlügen , das selbstreferenzielle Mediensystemen und die Wählerverarschung nach der Wahl !! Ich hoffe , dass die Leidensfähigkeit dieses Volkes langsam ein Ende findet und der Lebensreflex des freiheitlichen Bürger endlich um sich greift !!

  32. Die BILDZEITUNG wird zur LAUTERBRACH PRESSE
    Nur noch voll auf CORONA PANIK KURS!

    UndeEin brennendes Wohnhaus ist nun die Hauptnachricht in der Bild.
    Als hätten wir jetzt keine anderen Probleme in Deutschland, als über Familien zu berichten, die vergessen ihre Adventskerzen auszupusten.

    Uns steht das Wasser ALLEN bis zum Hals und wir werden von der BILD mit Nachbarschafts-Tratsch und Feuermeldungen zugemüllt.

  33. blabulus 19. Dezember 2021 at 13:11
    @jeanette 19. Dezember 2021 at 12:40
    Der Verkauf von Böllern und Feuerwerk wird 2021 – wie schon im Jahr zuvor – verboten sein. An publikumsträchtigen Plätzen soll es zudem ein Feuerwerksverbot geben.
    ————————————–

    Die böllern hier jetzt schon herum wie verrückt, schon letzte Woche.

    Aber das ist das Problem. Man lässt sie etwas heimlich machen, lässt sie gewähren, während man gleichzeitig eine ganze Industrie ausräuchert und die Böllerschießer fühlen Genugtuung, denken sie haben gewonnen.

    Das ist aber das Problem!
    Es ist eine Frechheit an Silvester das seit Jahrhunderten praktizierte mystische Feiern zum Jahresende/anfang zu untersagen, den Menschen ihre SPIRITUALITÄT zu verbieten, zu unterdrücken, unter Strafe zu stellen!

    Als nächstes kommen dann die Kirchen alle weg. Oder Frauen und Männer werden getrennt. Sex gibt es nur noch nach abgeleistetem chinesischem Punktesystem als Belohnung in irgendwelchen paradiesischen Sexkammer-Belohnungs-Wellness-Oasen! Dann werden die Ehen gleich mit verboten, damit die Freude an Sex reglementiert werden kann, das „Vergnügen der kleinen Leute“ staatlich zugeordnet wird. Nachwuchs nur noch durch künstliche Befruchtung erlaubt. usw. den Perversen gehen sicher nie die Ideen aus.

    Langsam kommt einem auch der Verdacht, die könnten in Köln auf der Domplatte damals die Flüchtlinge eigens zur Krawalleskalation angelockt haben, um danach endlich Silvester verbieten zu können.

    Wenn das alles von langer Hand geplant ist, Zeit hatten die Parasiten lange genug, dann haben sie ganz bestimmt auch die lästigen Feiertage wie Silvester, Weihnachten mit seiner gesamten Vorweihnachtszeit und den stimmungsvollen Weihnachtsmärkten, dem lustigen Karneval und das von Christen beanspruchte Ostern, sicher nicht vergessen in ihre Teufelspläne mit einzubeziehen. Und die entspannenden Urlaube schon gar nicht außer acht gelassen.

  34. Der Halbungar, Béla Nikolai Anda, war mir noch nie aufgefallen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A9la_Anda
    Lustig, er sei „homophob“, denn er

    „nutzte den Sieg von Conchita Wurst beim Eurovision Song Contest zur ‚Das wird man doch mal sagen dürfen‘-Attacke auf Homosexuelle, u.a. mit dem Argument, dass diese zu viel Meinungsmacht hätten.“
    +https://www.nollendorfblog.de/?p=10686

  35. Die Industrie- u. Bildungsnation Deutschland
    wird zum lächerlichen Händelhändler- u. Hackbauernstaat
    umgebaut, die Biodeutschen ausgerottet u. durch
    islamische u. negride Ellenbogenkulturen ersetzt. Toll!

    1949
    Noch geht der Bauer in Anatolien hinter hölzernem Pflug.
    Seine primitiven Ochsenkarren haben hölzerne Scheibenräder
    wie vor Tausenden von Jahren. Wo Cem Özdemirs
    tscherkessischer Vater herkam.
    https://www.spiegel.de/politik/atatuerk-tanzte-voran-a-4c4f70f1-0002-0001-0000-000044437598
    Übrigens hatten die Kelten schon Speichenräder.
    Da sieht man, was der Islam aus Ländern macht:
    Steinzeithöllen. Derzeit schleicht u. schleimt sich
    der Besatzerstaat Türkei in Afrika ein:
    https://www.achgut.com/artikel/erdogans_afrika_plaene

  36. Das Prinzip ist ganz einfach, wenn man das einmal verstanden hat.

    Es wird eine (Güter) KNAPPHEIT künstlich herbeigeführt, die dann sanktioniert, rationiert, und willkürlich nach Ermessen zugeteilt oder vorenthalten wird und das auf allen Gebieten:

    Sicherheitssektor
    Nahrungsmittelsektor
    Autoindustrie
    Freizeitsektor
    Unterhaltungsindustrie
    Kultur- Kunstszene
    Musikszene

    BESONDERS PRÄGNANT:
    Bildungsbereich
    Wissenschaftlicher Bereich
    Gesundheitsbereich
    Erholungs- und Entspannungs Refugien
    Etc.

    Es tobt ein Krieg gegen die ZIVILISATION.
    Dafür etabliert und positioniert man sogar ein Drittes Geschlecht, um nach der Aufsehen erregenden Homosexualität, die heute kaum noch jemanden interessiert, ein neues „Ärgernis“ von riesiger Bedeutung in die Welt zu setzen: Das DRITTE Geschlecht, Männer mit Penissen, die sich Frauen nennen dürfen und ab sofort Zugang zu allen intimen Einrichtungen der Frauen erhalten, Frauentoiletten, Frauenumkleidekabinen, Frauenhäusern, Frauengefängnissen, um dort ungehindert vergewaltigen zu können.

    Deutschland entwickelt sich zum Polizeistaat, man wird dauernd nach seinen Papieren gefragt!
    Die LUFT und das WETTER werden für politische Zwecke missbraucht.

    Flüchtlinge ohne Pässe, Kriminelle, Terroristen, psychisch Gestörte werden angelockt und als Frauen verkleidete Männer mit Penissen werden zum Schrecken aller auch noch von der Leine gelassen!

  37. …und dennoch: Profiteure des Mainstreams fühlen sich von BILD bedroht:

    Berlin – Wegen zunehmender Anfeindungen gegen Wissenschaftler sehen prominente Forscher die öffentliche Debatte in Gefahr. Das berichtet „Zeit-Online“.

    So warnt etwa die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim davor, Wissenschaft medial aus dem Kontext zu reißen und willkürlich ideologisch zurechtzubiegen. Als Folge würden sich „immer mehr seriöse und kluge Köpfe zurückziehen und ihre wissenschaftliche Expertise nicht mehr mit Öffentlichkeit und Politik teilen“. Wenn man daran nichts ändere, habe die Demokratie ein Problem. Insgesamt 31 Wissenschaftler wehren sich bei „Zeit-Online“ gegen Falschdarstellungen und Diffamierungen und fordern Gesellschaft und Politik auf, die Freiheit und Unabhängigkeit der Forschung zu schützen.

    Neben Nguyen-Kim äußerten sich unter anderem die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek, der Potsdamer Klimaforscher Stefan Rahmstorf, die Sozialpsychologin Pia Lamberty, die Politökonomin Maja Göpel, der Wissenschaftsjournalist Eckart von Hirschhausen, die Soziologin Jutta Allmendinger oder der Berliner Modellierer Kai Nagel. „Wissenschaft muss frei sein und ihre Stimme erheben können, wenn Fehlentwicklungen drohen“, sagte unterdessen Mojib Latif, Klimaforscher am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel. Eine freie Gesellschaft könne es nur mit einer freien Wissenschaft geben. Man müsse Hass und Hetze gegen Wissenschaftler entschieden entgegentreten, „wenn wir unser Land nicht an die Rücksichtslosesten unter uns verlieren wollen“.

    Die Soziologin Jutta Allmendinger warnte vor dem Rückzug gerade junger Wissenschaftler aus der öffentlichen Debatte. „Es ist daher zwingend und geboten, dass die Wissenschaft zusammensteht und sich gegen Angriffe wie jene der `Bild`-Zeitung wehrt“, sagte die Leiterin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung. Auch der Leiter des Instituts für Virologie an der Universität Gießen, Friedemann Weber, kritisiert die Berichterstattung der Zeitung: „Ich bin der Meinung, dass die Betroffenen quasi für vogelfrei erklärt werden, wenn ihre solchermaßen betitelten Porträts millionenfach an Tankstellen, Supermärkten und Kiosken ausliegen.“

    Es ist wirklich, auf dreisteste Weise, 1/1 verdreht!
    Alle in dem obrigen Text erwähnten „Opfer“ geben die Haltung der Regierung wieder und profitieren mit Geld und Reichweite vom medialen Mainstream. Sie kommen alle bei ZDF und Co. zu Wort.
    Andere ehemals prominente Experten sind aufgrund von Kritik längst geflogen, wurden als „umstritten“ gebrandmarkt, zensiert oder gar ihrer wirtschaftlichen Existenz beraubt.

    Die „die öffentliche Debatte“ ist nicht „in Gefahr“, sie findet nicht im Mainstream längst mehr statt.

  38. Herr Bartels, Ihre wortgewaltige, welterfahrene, humorgewürzte Beschreibung der Aktualität ist immer ein seltener Genuss!

  39. JULIAN REICHELT wurde „ge-kimmicht“, doch er ließ sich nicht impfen!
    Deshalb verbannte man ihn nun in die Dusch-Kabine.

  40. Die BILD-Zeitung und Kohl – das waren die wichtigsten Feindbilder der Linken Ende der 80er als ich aus der DDR in den Westen kam. Damals war ich noch Fan der BILD-Zeitung, auch wenn der Stil auch damals eher für Pausenunterhaltung taugte als für das Gewinnen tieferer Einblicke.
    Das änderte sich aber relativ bald. Es dürfte bereits Ende der 90er gewesen sein als die BILD eine Kampagne pro Einwanderung (damals vor allem aus der Türkei) startete und einwanderungsfreundliche Schlagzeilen im Stil von „Herzlich Willkommen“ auf die Titelseiten plazierte. Spätestens dann hatte ich genug. Mein Widerwille aufgrund der damaligen Berichterstattung wirkt so sehr nach, dass ich mich auch in den letzten Jahren, wo die BILD ja angeblich einigermaßen vernünftig berichtet haben soll, nicht dazu überwinden konnte ein Blick hineinzuwerfen. Ein einmal zerstörter Ruf lässt sich nicht so schnell wiederherstellen.

  41. Gegendemos – was soll so ein Quatsch ?
    Wenn es zu einem Thema zwei Meinungen gibt und eine dieser Meinungen wird von den Machthabern durchgesetzt, dann macht die Gegenseite, durch Demonstrationen, auf ihre nicht konforme Meinung aufmerksam.
    Aber wenn ich die Meinung der Machthaber unterstütze, sehe ich überhaupt keine Notwendigkeit an irgendwelche Gegendemos teilzunehmen.
    Mein Wunsch wird doch gerade durchgesetzt.
    Da soll ich also gegen die freie Meinungsäußerung von Machtlosen demonstrieren.

    Bei den Anti-Atomkraft-Demos habe ich keine Gegendemonstranten für Atomkraft gesehen.
    Das gegendemonstrieren gegen Machtlose ist doch nicht normal.
    Da ist doch ganz klar, dass dieses von den Machthabern gelenkt wird, um Bürgern die andere Meinung als die von der Obrigkeit vertretene, einzuschüchtern.

  42. Der drohende „Lockdown“ (klingt auf englisch halt schöner in Deutschland und Ausgangssperre erinnert an dunkle Zeiten) ist nur ein politischer und psychologischer Zug um im nächsten Jahr den Impfzwang irgendwie rechtzufertigen. Die werden das machen. Dazu muss schon gewaltig was passieren und dann gehen sie nur erstmal einen Schritt zurück und bei der übernächsten oder über-übernächsten XY Coronavariante wird man es schnell durchwinken und uns keine Zeit zu lassen, dagegen zu demonstrieren.

    Wir sollen uns daran gewöhnen. Grippe heißt jetzt Corona und die Grippe stirbt nicht aus und tötet auch immer wieder Menschen, so werden wir für eine zusätzliche Grippe für den Tod der Opfer verantwortlich gemacht, wenn wir nicht rechtzeitig nachimpfen/boostern/hypern/checken ist nur ein Pieks, ein Pieks nach dem Anderen, ein lebenlang?

    Man könnte nach selbem Schema übrigens auch verpflichtende Organspende durchboxen. „Hey du, da stirbt Jemand gib uns deine Niere. Du hast doch 2 und kannst auch mit einer problemlos auskommen! Nein? Du Mörder!“

    Das Denken ist abhanden gekommen. Hoch lebe die Hysterie!

    Jetzt verstehe ich auch langsam, warum über Jahrzehnte jeder Schwachsinn in den MSM „gehyped“ wird. Mehr sind wir für diese Leute nicht, die Menschen als eine Person gesehen – alias gleichhandelnde und gleichdenkende Masse. Kritik ist tabu und Wahrheit ebenfalls:

    „Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“ — Joseph Goebbels

    Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/1974292-joseph-goebbels-wenn-man-eine-grosse-luge-erzahlt-und-sie-oft-genug/

    So tief stecken sie in diesem Dreck, dass sie zu dem geworden sind, was sie angeblich bekämpfen. Es ist wieder soweit.

Comments are closed.