Der NRW-AfD-Landtagsabgeordnete Dr. Christian Blex nahm am 11. Dezember mit einem "Freiheit statt Lauterbach"-Plakat an der Demo gegen die Impfpflicht in Düsseldorf teil.

Die Groß-Demonstration gegen die Impfpflicht am 11. Dezember in Düsseldorf mit über 3000 Teilnehmern (Video hier) hat in der nordrhein-westfälischen Landesregierung nachhaltige Spuren hinterlassen. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) räumte am Montag ein, dass die angemeldete Teilnehmerzahl und die tatsächliche „für uns überraschend und vorher im Netz nicht erkennbar“ weit auseinander gegangen seien. Einer der Teilnehmer war ein Kollege von Reul im NRW-Landtag, der AfD-Abgeordnete Dr. Christian Blex. Mit dem 46-Jährigen Ex-Oberstudienrat unterhielten wir uns über seine Eindrücke und wie sich die AfD im Corona-Widerstand positionieren sollte.

PI-NEWS: Herr Dr. Blex, immer mehr Menschen gehen in Deutschland auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Sie waren am vergangenen Samstag bei einer Demo in Düsseldorf. Wie war Ihr Eindruck?

Dr. BLEX: Es war überwältigend. Tausende waren nach Düsseldorf gekommen, um für ihre Freiheitsrechte zu kämpfen. Die Regierung hat mit der systematischen Diskriminierung von Ungeimpften und der Impfpflicht für das Gesundheitspersonal zahlreiche rote Linie überschritten und drohte jüngst in Person von Olaf Scholz auch damit, keine roten Linien mehr zu kennen. Gegen dieses totalitäre Gebaren der Regierenden regt sich in Deutschland zunehmend Widerstand und dies ist gut so, denn die Grundrechte und die Gleichbehandlung aller deutschen Bürger, ob geimpft oder ungeimpft, sind nicht verhandelbar. Auch nicht in einer vermeintlichen Pandemie.

Die Presse versucht derzeit in ihrer Berichterstattung die Menschen, die auf die Straße gehen, als „Rechtsextremisten“, „Fackelmob“ und „Terroristen“ zu diffamieren und kriminalisieren. Trotzdem kommen Woche für Woche immer mehr. Wie erklären Sie sich das?

Die Bürger wissen selbst am besten, wer und was sie sind. Wer für seine vom Grundgesetz verbrieften Rechte eintritt, ist kein (Rechts)Extremist, kein Schwurbler und kein Verfassungsfeind, sondern ein freiheitsliebender und rechtstreuer Bürger. Je mehr kritische Bürger durch die Regierenden und die Mainstreampresse auf so plumpe Art und Weise diffamiert werden, desto weniger verfangen diese Diffamierungen. Die Strategie der Diffamierung legitimer oppositioneller Positionen ist ja historisch betrachtet auch nichts Neues. In der DDR wurden Oppositionelle beispielsweise als Asoziale, als subversive Elemente, Provokateure oder Verfassungsfeinde und Versammlungen von Oppositionellen zum Beispiel als rowdyhafte Zusammenrottung bezeichnet. Solange die Opposition nur klein war, wirkte diese Strategie. Als die Opposition aber auf Zehntausende anwuchs, wirkte sie nicht mehr, weil offensichtlich wurde, dass diese Propaganda nicht der Wahrheit entsprach und die Menschen merkten, dass sie mit ihrer Meinung nicht alleine waren. Ähnliches erleben wir jetzt auch in der vereinten Bundesrepublik. Es gilt, was Abraham Lincoln einmal treffend feststellte: „Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen.“

Mit Ihnen waren am Samstag auch die NRW-Landtagsabgeordneten Thomas Röckemann, Iris Dworeck-Danielowski, der frühere AfD-Bundestagsabgeordnete Udo Hemmelgarn und der EU-Parlamentsabgeordnete Guido Reil in Düsseldorf unterwegs. Wie sollte sich die AfD Ihrer Ansicht nach im Corona-Widerstand positionieren?

Auch in Düsseldorf dabei: Guido Reil.

Es hat mich sehr gefreut, dass viele meiner Parteifreunde am Samstag in Düsseldorf und auch andernorts gemeinsam mit tausenden Bürgern auf der Straße waren. Die AfD muss den Protest auf der Straße unterstützen. Wir als AfD dürfen nicht nur parlamentarische Opposition sein, sondern müssen zeitgleich auch auf der Straße sichtbar und aktiv sein. Gerne auch mit eigenen Demonstrationen, aber auch durch Unterstützung überparteilicher Demonstrationen. Die Stimme der Freiheit muss überall in Deutschland wahrnehmbar sein.

Und in den Parlamenten?

In den Parlamenten muss die AfD weiterhin als Rechtsstaatspartei und Verteidiger der Freiheit auftreten. Über kleine und große Anfragen können und müssen wir bisher oft absichtlich verschleierte Fakten für die Öffentlichkeit aufdecken. Noch haben wir in den Parlamenten leider nicht die nötige Fraktionsstärke, um den Wahnsinn der Regierenden im Alleingang zu stoppen, aber wir können den Plenarsaal natürlich als Bühne nutzen, um den Bürger aufzuklären. Gemeinsam mit den Bürgern auf der Straße kann so eventuell genug Druck aufgebaut werden, um die Regierenden davon abzuhalten, sich am Grundgesetz zu versündigen. Es geht in der Politik aktuell um absolut grundlegende Fragen, zum Beispiel um das Selbstbestimmungsrecht über den eigenen Körper und andere essenzielle Grundrechte, hier darf und wird die AfD keine Kompromisse machen. Wir müssen die parlamentarische Stimme der Freiheit und der parlamentarische Vertreter der freiheitsliebenden Bürger auf der Straße sein.

In Österreich steht der FPÖ-Obmann Herbert Kickl derzeit wie ein Fels in der Brandung auf der Seite der Impfpflicht-Gegner. Fehlt der AfD ein Typ wie Kickl?

Kickl ist auf jeden Fall ein grandioser Politiker und bietet sich durchaus als Vorbild für die AfD an. Aber auch die AfD selbst war und ist bei der Verteidigung der Freiheit kompromisslos und distanziert sich derzeit in Ihrer Gesamtheit nicht unnötig von anderen Kritikern der sogenannten Coronamaßnahmen (Ausnahmen bestätigen die Regel). Auch viele Politiker aus Reihen der AfD beherrschen es zudem schonungslos Klartext zu reden. Als Beispiel dafür ist unter anderem die grandiose Rede der Bundestagsabgeordneten Dr. Christina Baum vom 7. Dezember zu nennen.

Nichtsdestotrotz können und müssen wir uns als AfD noch verbessern. Dabei können wir uns unter anderen auch etwas an Herrn Kickl orientieren. Wir dürfen uns zum Beispiel nicht davor scheuen, klar und wahrheitsgemäß zu benennen, dass die sogenannte Coronapolitik der Regierenden totalitär und freiheitsfeindlich ist. Auch müssen wir uns davor hüten, die Narrative der Regierenden anzuerkennen und auf Basis dieser Narrative zu argumentieren. Die medial propagierten Narrative der Regierenden basieren nämlich weitestgehend auf Halbwahrheiten und sogar glatten Lügen. Unsere Kritik an der Regierungspolitik darf daher nicht nur oberflächlich sein, sondern muss grundlegend sein. Es dürfen nicht nur Teile des gesetzten Narratives hinterfragt werden, es muss auch das komplette Narrativ (z.B. Todesseuche Corona) in seiner Gesamtheit hinterfragt werden.

NRW-Innenminister Herbert Reul hat für die nächste Demo in Düsseldorf am 18. Dezember ein „Konzept der null Toleranz“ angekündigt. Halten Sie Bilder von brutaler Polizeigewalt gegen Spaziergänger wie in Sachsen und Thüringen auch am Samstag in Düsseldorf für möglich?

Am vergangenen Samstag gab es keine Probleme. Wir haben in den letzten Jahren aber häufig einen vollkommen unverhältnismäßigen Einsatz von Polizeikräften gegen friedlich protestierende Coronamaßnahmenkritiker erleben müssen. Man kann daher nicht ausschließen, dass wir auch am kommenden Samstag in Düsseldorf ähnliches erleben werden. Von irgendwelchen Drohungen aus Kreisen der Regierenden sollten wir uns im Vorfeld aber nicht einschüchtern lassen. Artikel 8 Grundgesetz garantiert das Recht auf Versammlungsfreiheit und damit haben wir auch jedes Recht, uns zu versammeln, ob es den Regierenden nun passt oder nicht.

Sie werden am Samstag wieder mit Ihren Abgeordnetenkollegen in Düsseldorf auf der Straße sein. Was ist Ihre Botschaft an die Demonstranten und an die Polizei?

Ich hoffe auf große Beteiligung am Protest. Jeder, der für die Freiheit und die Grundrechte eintreten möchte, ist aufgerufen, teilzunehmen. Jeder freiheitliche Mitstreiter ist willkommen, egal ob geimpft oder ungeimpft. Von der Polizei erwarte ich, dass man uns nicht in unserem Recht auf Versammlungsfreiheit einschränkt und die Demonstration nicht behindert. Selbstverständlichkeiten in einem demokratischen Rechtsstaat.

Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg!

Vielen Dank.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

196 KOMMENTARE

  1. Ich glaube Herrn Reul und seine Probleme ganz gut zu kennen.

    Jeden Morgen, nachdem er sich im Spiegel gesehen hat, ist der Tag schon wieder versaut.

  2. „In den Parlamenten muss die AfD weiterhin als Rechtsstaatspartei und Verteidiger der Freiheit auftreten. Über kleine und große Anfragen können und müssen wir bisher oft absichtlich verschleierte Fakten für die Öffentlichkeit aufdecken. Noch haben wir in den Parlamenten leider nicht die nötige Fraktionsstärke, um den Wahnsinn der Regierenden im Alleingang zu stoppen, aber wir können den Plenarsaal natürlich als Bühne nutzen, um den Bürger aufzuklären. Gemeinsam mit den Bürgern auf der Straße kann so eventuell genug Druck aufgebaut werden, um die Regierenden davon abzuhalten, sich am Grundgesetz zu versündigen. “

    Recht so!

  3. Warum die IMPFPFLICHT nicht durchführbar ist.

    1)Ermittlungstechnisch
    2)Überwachunstechnisch
    3)Wiederholungstechnisch
    4)Medizinisch-organisatorisch
    5)Realistisch
    6)Wiederholungen bis zum St. Nimmerleinstag?

    1)Ermittlungtechnisch müsste man erst alle Ungeimpften ausfindig machen und diese medizinischen Daten, die dann an Meldestellen, Polizeibehörden etc. weitergegeben würden, widersprächen dem Daten- und Patientenschutz.

    2)Überwachungstechnisch. Selbst wenn man alle 83 MIO Bürger mit ihrem Impfstatus erfasst hätte, wie wollte man sie überprüfen ohne eine Mega Manpower einsetzen zu müssen, die nicht existiert. Wer würde alle die Abmahnungen, Bußgelder, Mahnverfahren bearbeiten wollen, allein von den Bürgern, die juristischen Widerspruch einlegten und vor Gericht gingen?

    3)Wiederholungstechnisch. Mit einer Impfung wäre es ja nicht getan. Es wären mindestens alle 4-5 Monate Folgeimpfungen nötig.

    4)Medizinisch-organisatorisch. Wer würde diese 83 MIO Menschen alle vier Monate pünktlich spritzen wollen? Wieder die Hausärzte? Oder die Mobilen Impfjäger? In diesen Weihnachtsmonaten schafft man es nicht einmal einen WINZIGEN Teil der Geimpften zu boostern.

    5)Realistisch. Wo will man hin mit allen Impfleichen und Impfopfern die sich unterdessen überall ansammeln werden? Wo will man sie verstecken? Wo will man hin mit allen immer wütender werden Bürgern?

    6)Wiederholungen bis zum St. Nimmerleinstag. Bilden sich die Regierenden wirklich ein, die Protestanten würden nach den Folgeimpfungen weniger werden und immer zahmer werden?
    Vielleicht erinnern sich manche noch an die Revolten in Südafrika, wo die Schwarzen ewig unterdrückt wurden, was da los war, als sie die Apartheid beendeten und wie sie heute noch wüten.

    Wenn jemand einmal einen Stalker hatte, dann ist er/sie bedient und weiß was das bedeutet.
    Aber wenn jemand sich selbst 30 MIO Feinde schafft, nicht nur indem er Menschen die Freiheit nimmt, sondern dazu auch körperlich übergriffig werden will, dazu jeden Tag Feinde dazukommen, womöglich und man am Ende noch die Kinder mit misshandeln will, und das dann auch noch regelmäßig plant, so wie bei Zwangsprostituierten, eingesperrt, gegängelt, auf Schritt und Tritt bewacht und dann noch körperlich und täglich missbraucht, dann muss er mit Gegenwehr rechnen. Wie wollen die Politiker mit dieser Gegenwehr, die dann alle 4-5 Monate neuen Fahrtwind bekommt und immer stürmischer wird, umgehen?- Selbst wenn keiner dieser 30 MIO plus handgreiflich würde, die hasserfüllten abwehrenden Energien liegen stets in der Luft, wie Benzin auf einer Tankstelle, nur ein Funke genügt zur Explosion.

    In der ganzen Geschichte haben die Menschen stets für ihre Freiheit, gegen die Unterjochung angekämpft, sind sogar dafür gestorben!

    Die Freiheitsstatue in Amerika
    steht für alle Menschen in Amerika, die wegen der Freiheit alles hinter sich gelassen haben!

    Die FREIHEIT und die KÖRPERLICHE UNVERSEHRTHEIT
    sind das höchste Gut!
    Sie sind heilig!!

    Die Menschen starben oder töteten seit Jahrtausenden lieber dafür als sie freiwillig aufzugeben!!

  4. Die AFD ist momentan die EINZIGE PARTEI, die sich für unsere FREIHEIT einsetzt!
    Frau Weidel kämpft für uns alle!

  5. OT

    Diese Rolle spielt Fett bei Covid-19
    Aol DE, AOL Redaktion
    16. Dezember 2021, 6:25 PM

    Dass Übergewicht einen schweren Covid-19-Verlauf
    bedingen kann, ist bekannt. Eine neue Studie klärt nun
    auf, weshalb Fettleibigkeit ein hohes Risiko bei Corona-Infizierten
    darstellt.

    Laut Schätzungen seien 30 bis 50 Prozent der Personen, die schwer an Covid-19 erkranken, übergewichtig. Mediziner gingen davon aus, dass Vorerkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme, Atemstörungen sowie Diabetes der Grund dafür seien. Ein Forscherteam hat nun von toten Covid-19-Patienten das Fettgewebe untersucht. Dabei entdeckten sie eine weitere Ursache.
    Coronaviren befallen das Fett

    Der Studie zufolge könne das Coronavirus sowohl die Fettzellen, als auch die Immunzellen im körpereigenen Fett infizieren. Dadurch entsteht eine gefährliche Abwehrreaktion des Körpers…

    Sars-CoV-2-Proteine können unterschiedliche Gewebearten infizieren. Dazu gehören die Lunge, der Darm, das Gehirn sowie die Bauchspeicheldrüse. Das haben vorige Studien gezeigt. Die Hypothese, dass das Coronavirus auch Fettzellen befallen kann, stammt von Untersuchungen über Influenza A und HIV. Denn auch diese Viren verstecken sich in Fettzellen…
    https://www.aol.de/diese-rolle-spielt-fett-bei-covid-19-172528102.html

  6. 17 Millionen DDR-Bürger haben nicht nur eine Regierung abgeschafft, sondern gleich einen ganzen Staat.
    Und 30 Millionen von Regierung und Medien Diffamierte, die nichts anderes als ihre Grundrechte wahrnehmen wollen, werden auch die Ampel in die Knie zwingen.

  7. Brandner, Renner, Weidel… es sind schon ein paar da, die sich mit klaren Worten für die Demonstranten einsetzen. Die Demos zeigen auch schon Wirkung“ 20 Abweichler der FDP zur Impfpflicht“
    Nur die Geschlossenheit der AfD kann ich nicht erkennen. Irgend jemand von der AfD weicht wieder ab und die Medien stürzen sich darauf.
    Das muß sich unbedingt ändern.

  8. Zu den Aussagen des Dr. Blex ist soweit nichts hinzuzufügen. Natürlich ist der Österreicher Herbert Kickl ein Vorbild. Aber es gibt auch in der AfD genügend fähige und aufrechte Leute, die als Stimme des Volkes Unterstützung und Hilfen geben können. Von den wenigen Abweichlern, die damit beschäftigt sind, die Partei zur siebten Partei des politischen Einheitsblocks zu machen, abgesehen – aber mit denen muß man sich an dieser Stelle nicht beschäftigen. Das muß und kann die Partei letztlich selbst.

    Darüber hinaus muß deutlich werden, und wird es auch, daß nicht wir oder die AfD die Extremisten stellen, sondern diejenigen, die vom Überschreiten roter Linien faseln (Scholz, SPD) oder von „Null Toleranz“ (Reul, CDU) schwadronieren, nachdem sie erkannt haben, daß der Widerstand doch größer ist, als sie sich das haben bisher vorstellen können. Nicht wir wollen die freiheitlich-demokratische Ordnung beseitigen, sondern sie – sie sind gerade dabei, und „Corona“ verwenden sie als eines ihrer Werkzeuge.

    Auf das Gekläff des Köters der Demokratiefeinde, den sie noch immer „Verfassungsschutz“ nennen, obwohl der nicht die Verfassung respektive die grundgesetzlich verbriefte Ordnung schützt, sondern als deren Werkzeug mit zu denen gehört, die – auch per Zersetzung der rechtmäßigen Opposition – diese Ordnung beseitigen wollen, sollte, bei aller Vorsicht natürlich, nicht allzu viel gegeben werden.

  9. Wie der ganze Profi-Fußball links versaut ist oder
    verkauft an die Politik ist, bezeugt einmal mehr, die
    jüngste Aussage von Bayerntrainer Nagelsmann.
    Er wünscht sich vom Weihnachtsmann ein Ende der
    Pandemie, auf dass er viele Spritzen mitbringe um diese
    zu beenden !
    Können Systemsch….. noch billiger argumentieren ?

  10. Meine Kündigung:

    Sehr geehrter Herr…….,

    mit dem heutigem Tage dem 29.11.2021 lege Ich……. meine Arbeit aufgrund der unverhältnismäßigen Maßnahmen zur SARS-CoV 2 Coronaverordnung auf unbestimmte Zeit nieder. Bis zur Kündigung Ihrerseits. Da auch diese PoC-Antigen-Tests und PCR-Antigen-Tests evtl. gesundheitsschädlich sein können (es liegen für mich noch keine ausgearbeiteten Studien vor) verweigere Ich diese. Ich persönlich würde sehr gerne in diesem Unternehmen weiterarbeiten, aber durch die Maßnahmen der BRD und des Senats der Bundeshauptstadt Berlin wird es mir untersagt meine Tätigkeit ohne einen Test wiederaufzunehmen.

    Seit dem Zufrieden und FREI. Demnächst Kündigung meinerseits. Dann erst einmal Kasse machen.
    Und FREIHEIT, FREIHEIT, FREIHEIT

    Aber eines möchte Ich sagen. Nach Jahren von Arbeit: wie Organisieren (Arbeit), Bestellen Material(Arbeit), Aufmaße Tagesberichte machen(Arbeit), + Überstunden
    FREI FREI FREI

  11. 26.03.2021
    Die Corona-Infektionen des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul (CDU) und weiterer 15 Personen seines persönlichen Umfelds im Februar und März dieses Jahres ist schwerer verlaufen als bisher bekannt war. So sind zwei Fahrer der Dienstwagen des Ministers auf Intensivstationen verlegt worden.

    Einer der Fahrer sei sogar in ein künstliches Koma versetzt worden, ein weiterer Fahrer soll ebenfalls künstlich beatmet worden sein. Das wurde am Rand der NRW-Landtagssitzung am Freitag in Düsseldorf bekannt.

    Auch aus den Oppositionsparteien im NRW-Landtag und Kreisen der Polizei wurde bestätigt, dass Mitte März einer der Fahrer im Koma lag, ein anderer Fahrer sei ebenfalls auf der Intensivstation einer Klinik mit schwerem Verlauf und Thrombosen behandelt worden. Namentlich wollte niemand der Informanten genannt werden. Über den gegenwärtigen Gesundheitszustand der beiden Dienstwagenfahrer von Reul wurde nichts bekannt…
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-reul-nrw-innenministerium-fahrer-100.html
    Wie alt, wie dick, welche Vorerkrankungen, welchen Lebensstil,
    welche Ernährung, Trinkgewohnheiten, Erbkrankheiten usw.?

  12. Weisses Blatt 16. Dezember 2021 at 20:56
    Meine Kündigung:
    **********************************************************+
    richtig so, ich habe dies bereitz im Februar gemacht. Mit fast gleichen Begründung. Geschrieben habe ich aber auch noch, dieser Staat kein Cent Steuern mehr bekommt.

    Wozu? Damit mann nicht mal zum Frisör gehen kann!

  13. ghazawat 16. Dezember 2021 at 19:44

    Ich glaube Herrn Reul und seine Probleme ganz gut zu kennen.

    Jeden Morgen, nachdem er sich im Spiegel gesehen hat, ist der Tag schon wieder versaut.
    ———————————————–
    🙂 🙂
    Danke für den Lacher am Abend. So schmeckt das Feierabend-Bier noch besser.

  14. 2G Regel im Einzelhandel gekippt.

    Dabei hatte sich der Obersozialist Stephan Weil so große Mühe gemacht und auch extra sozialistische Selektionsarmbinden fürs Handgelenk bestellt.

    Da wird jetzt bestimmt gleich der PiSstorius von der Kette gelassen und Jabba da Reul läuft schon der Sabber.

  15. „Die Impfung wird das Virus niemals eliminieren“ | Viertel nach Acht

    Der Human-Mediziner und Wissenschafts-Journalist Dr. med. Christoph Specht ist sich sicher: „Die Booster-Impfung schon nach vier Wochen ist völliger Unsinn!“ – Im BILD-Talk „Viertel nach Acht“ stimmt Sahra Wagenknecht ihm zu: „Diese Gesundheitspolitik ist absolut kontraproduktiv“

    https://www.youtube.com/watch?v=GDhSaG72Pn4

    Ahnungslose Politiker spielen Arzt!!!!

  16. @Theo65 Ja. Irgendwann ist genug. Morgens zur Arbeit hin hatte Ich schon keine Mauke mehr. Diese Diskusionsrunden mit den Mitbürgern, warum Ich keine keine Maske trage. Und dann die Sicherheit DB und Polizei. Und die anderen Fahrgäste die mir Gewalt angedroht haben. Nichts passiert. Kann mich wehren. Mit reden oder anders. Aber das TAG FÜR TAG. NERV. Aber gebrochen haben DIESE LEUTE MICH NICHT.

  17. Bitte o.g. Thema.
    Die AfD soll und muß die Stimme im Bundestag sein. Es zeigt ja auch Erfolg. Prozentzahlen der Regierungsparteien sinken ( jetzt schon ) Diese Regierung darf keine 4 Jahre regieren!

    – schon gar nicht mit solchen Englischkentnissen – 🙂

  18. Für die einen ist es Corona, für die anderen das wahrscheinlich grösste Menschenexperiment der Welt!

  19. Habe morgens sogar schon ein zwei Bier getrunken falls Ich mich verteidigen muß und mein Angreifer sich verletzt. Da kann Ich mich immer noch auf Trunkenheit berufen. Vor C nie gemacht. Nur Kaffee oder Wasser.

  20. Genau, ärger mit den Kunden ( die ja im Fehrnsehen sehen, das ein Haus in 3 Monaten fertig ist ). Das ist alles vorbei und das grade mal für 200 Euro weniger wie vorher. Mir geht es gut

  21. Laut Worldometer zuletzt 88.376 new cases in Little Britain. Die Älteren wurden durch Isolation, Erst-, Zweit- und Booster-Schüsse kohortengekeult. Jetzt haben die Kinderopfer begonnen. Zuletzt kommen die Säuglinge dran und Schwangere.

    🦇 🦇 🦇

  22. Es ist mehr als wichtig und richtig, dass gegen dieses Regime protestiert wird. Und auch wichtig wäre, wenn die AfD hier mehr Flagge zeigen würde, überall, im Bundestag und beim Bürger. Dies geht alle an, geimpft oder nicht. Die Grundrechte sind nicht verhandelbar und keine Fleissbildchen für besonders brave Bürger.

  23. Die AFD darf sich keinesfalls auf Demos in den Vordergrund spielen. An den Demos nehmen Menschen aller politischen Richtungen teil. Es würde viele Menschen abschrecken wenn sie auf eine „AFD-Demo“ gehen sollen. Die AFD gewinnt auch so an Zustimmung, selbst unter Studenten, die erkannt haben, dass die AFD die einzige ernst zu nehmende Oppositionspartei ist. Die AFD sollte intern alles mobilisieren das sie bei einem Umsturz gut aufgestellt ist, er wird kommen, schon sehr bald. Ich bin auf der Straße unterwegs und spüre das…

  24. In unserer Kleinstadt in Sachsen-Anhalt waren am Montag ca. 800 Leute bei der Demo (was einer Verdoppelung zur Vorwoche entspricht). Organisiert wurde alles von der AfD. Redner waren auch vorrangig regional bekannte Mitglieder. Viele Fakten wurden in den Reden geliefert, den Leuten wurde etwas vom verlorenen Mut zurück gegeben. Die Antifa war angekündigt, kam aber nicht. Von daher hatte die Polizei nix zu tun außer die Straßen für den Demozug abzusichern. Es gab nicht mal Ermahnungen wegen fehlender Masken oder ähnliches. Ich kann jedem nur ans Herz legen, aufzustehen, seinen Hintern hochzukriegen und auf der Straße Präsenz zu zeigen.

  25. nini 16. Dezember 2021 at 21:18

    Das sind die Berichte die ermutigen und überall hingesandt werden müssen. Grade nach Westdeutschland.
    Keine Angst zeigen!!!!

  26. Guido Reil, Herbert Reul
    Herkunft beider nahe des Rheins u. anderen
    Flüssen u. Bächen.

    Reil(e), Reul(e)
    Vielleicht rauh, der Rauhaarige,
    von mhd. rû; evtl. mhd. riuwe (Reue, Bußfertigkeit),
    vgl. riuwer (Büßer).

    ABER auch Reile, Reule von Reimann
    verschliffen aus Reinmann, der vom Rhein stammende,
    niederdt. Riemann, Rinman: Gewässer u. Flurnamen Rin.
    Erscheint mir (Laie) wahrscheinlicher.

  27. Knaller-Urteil in Niedersachsen: Gericht kippt 2G-Regel im Einzelhandel
    Die Maßnahme ist nicht notwendig und mit dem allgemeinen Gleichheitsgrundsatz nicht vereinbar, so das Urteil der Richter des Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg. Eine handfeste Klatsche für die übergriffigen Politiker und ihre Corona-Maßnahmen.

    der Weil: „Niedersachsen plant 2G-Regel für Kinder und Jugendliche“

    Weil und Pistorius bitte zurücktreten!

  28. @ Hans R. Brecher 16. Dezember 2021 at 21:13

    Für die einen ist es Corona, für die anderen das wahrscheinlich grösste Menschenexperiment der Welt!

    **********************

    Das bekanntlich nicht ohne einige Verwerfungen ablaufen wird!

  29. @ Maria-Bernhardine 16. Dezember 2021 at 20:58
    26.03.2021
    Die Corona-Infektionen des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul (CDU) und weiterer 15 Personen seines persönlichen Umfelds im Februar und März dieses Jahres ist schwerer verlaufen als bisher bekannt war. So sind zwei Fahrer der Dienstwagen des Ministers auf Intensivstationen verlegt worden.

    Einer der Fahrer sei sogar in ein künstliches Koma versetzt worden, ein weiterer Fahrer soll ebenfalls künstlich beatmet worden sein. Das wurde am Rand der NRW-Landtagssitzung am Freitag in Düsseldorf bekannt.

    Auch aus den Oppositionsparteien im NRW-Landtag und Kreisen der Polizei wurde bestätigt, dass Mitte März einer der Fahrer im Koma lag, ein anderer Fahrer sei ebenfalls auf der Intensivstation einer Klinik mit schwerem Verlauf und Thrombosen behandelt worden. Namentlich wollte niemand der Informanten genannt werden. Über den gegenwärtigen Gesundheitszustand der beiden Dienstwagenfahrer von Reul wurde nichts bekannt…
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-reul-nrw-innenministerium-fahrer-100.html
    Wie alt, wie dick, welche Vorerkrankungen, welchen Lebensstil,
    welche Ernährung, Trinkgewohnheiten, Erbkrankheiten usw.?
    ——————-
    Der Nachbar Meiner letzten Wohnung war früher in Bonn beim Fahrdienst. Wie Er damals aussah, weiß Ich nicht, aber jetzt ist er knapp unter der Chandrasekhar-Grenze.

  30. @ Maria-Bernhardine 16. Dezember 2021 at 21:22

    „Seit Beginn der Pandemie hat sich gezeigt, dass Menschen mit starkem Übergewicht bei einer Corona-Infektion eher einen schweren Krankheitsverlauf erleiden oder sogar sterben. Forscher in Hamburg haben jetzt die Ursache dafür herausgefunden. Gewebeproben brachten sie auf die richtige Spur.“

    https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2021/ratgeber/haeufiger-schwere-verlaeufe-darum-ist-corona-gefaehrlicher-fuer-dicke-78558926,view=conversionToLogin.bild.html

  31. OT: Es läuft gerade eine Doku auf Phoenix.Waffenschmugglern auf der Spur.Es wird darin über die Afd gehetzt, das an Mitglieder und Symphatisanten Waffen geliefert werden sollten, also in das Umfeld der Partei.Jedenfalls habe ich es so verstanden.Sollte sich jemand von der AFD mal anschauen und rechtlich dagegen vorgehen.

  32. aenderung 16. Dezember 2021 at 21:32
    @ Maria-Bernhardine 16. Dezember 2021 at 21:22

    „Seit Beginn der Pandemie hat sich gezeigt, dass Menschen mit starkem Übergewicht bei einer Corona-Infektion eher einen schweren Krankheitsverlauf erleiden oder sogar sterben. Forscher in Hamburg haben jetzt die Ursache dafür herausgefunden. Gewebeproben brachten sie auf die richtige Spur.“
    ***********************************************************************************+
    – Ja, typische Hetze der Bildzeitung – Einfach ignorieren !!!!!

  33. Barackler 16. Dezember 2021 at 21:24
    @ Hans R. Brecher 16. Dezember 2021 at 21:13

    Für die einen ist es Corona, für die anderen das wahrscheinlich grösste Menschenexperiment der Welt!

    **********************

    Das bekanntlich nicht ohne einige Verwerfungen ablaufen wird!

    ————————————————-

    Gefickt eingeschädelt …

    https://www.youtube.com/watch?v=zxedmspArj0

    O Gott! Total sexistisch! „Sind die lang!“ 🙂

    Sigmund Freud: Manchmal ist eine Zigarre (Duplo) auch einfach nur eine Zigarre (Duplo) …

  34. .

    An: MiaSanMia 16. Dezember 2021 at 21:03 h

    .

    ( ghazawat 16. Dezember 2021 at 19:44

    Ich glaube Herrn Reul und seine Probleme ganz gut zu kennen.

    Jeden Morgen, nachdem er sich im Spiegel gesehen hat, ist der Tag schon wieder versaut.
    ———————————————–
    ? ?
    Danke für den Lacher am Abend. So schmeckt das Feierabend-Bier noch besser. )

    .

    __________________________________________________

    .

    Bei Reul versagt auch gängige Gesichtserkennungs-Software, die der Staat plant.

    .

    Friedel

    .

  35. es geht ja nur um die gesundheit. da freut sich die pharma….

    „Laut Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat Deutschland zurzeit 20 Millionen Impfdosen zu wenig. Dies sagte der SPD-Politiker am Donnerstag (16. 12.) an einer gemeinsamen Pressekonferenz mit RKI-Chef Lothar Wieler. Für das erste Quartal seien 50 Millionen Booster-Impfstoffdosen bestellt, es gebe aber noch einen Bedarf von 20 Millionen Dosen für Erst- und Zweitimpfungen. «Dies ist ausdrücklich keine Kritik an meinem Vorgänger. Ich habe gestern mit Jens Spahn darüber gesprochen», sagte Lauterbach dazu. Da die Ampelregierung eine offensive Booster-Strategie fahren wolle, brauche man den Impfstoff schnell. Von Moderna gebe es eine vorgezogene Lieferung von 35 Millionen Dosen gab Lauterbach bekannt.“

    „NZZ“

  36. Als ich heute wieder im TV die Aufnahmen gesehen habe, wie Kindern die Spritze in den Arm gerammt wird, wurde meine Wut noch größer.
    .
    In den Nachrichten bei Welt zeigten die, wie in einer Arztpraxis Kinder geimpft werden. Bei einer Aufnahme trug die Ärztin keine Handschuhe als sie einem Kind die Spritze setzte. Sehr unhygienisch.
    .
    Danach bekamen die Kinder eine Belohnung. Es wurde gezeigt, dass im aufgeklappten gelben Impfpass ein paar lose Gummibärchen lagen, die ein Kind dann wegnahm. Ebenfalls unhygienisch.
    .
    Und das bei einer soooo schlimmen „Pandemie“ und einem soooo schlimmen Killervirus.

  37. aenderung 16. Dezember 2021 at 21:45

    Angeblich würde ja BionTech knapp. Macher Lauterbach setzt alle Hebel in Bewegung, um den X Pluster zu ermöglichen…
    Die üben Druck aus, Unentschlossene sollen geködert werden.

  38. aenderung 16. Dezember 2021 at 21:45
    es geht ja nur um die gesundheit. da freut sich die pharma….
    ************************************************************************
    mag ja alles sein. Nur darf ich doch aber auch mal Krank werden!? Lt GG. Da brauch ich keinen der mir auferlegen will, ich habe gesund zu bleiben und noch zu behaupten Die GEN-Therapie hilft!

    Bei der Influenza 2017/18 hat noch nicht einmal einer eine Maske getragen. 25000Tote Durch! Influenza, nicht Mit!

  39. neuerdings muß man sich online im Darknet verabreden oder ersatzweise in den Keller gehen um Kinderlieder zu singen, . . . oder wie oder was . . . . schon gehört

    OT,-….Meldung vom 16. Dezember 2021 – 16:53

    „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“– Kinderlieder auf Rassismus-Prüfstand

    Seit Jahrzehnten wird „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ in Kitas und Grundschulen gesungen. Einfacher Text, eingängige Melodie und dann noch der Spaß mit der Vokalverschiebung zu „Dra Chanasan“ oder „Dri Chinisin“. Lustig oder rassistisch? blablabla… ganze Meldung … klick !

    demnächst wird wohl auch das Kinderlied… ,, Fuchs du hast die ganz gestohlen “ wegen Gewaltverherrlichung an Tieren, wegen der Liedzeile … sonst wird dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr …. verboten

  40. KINDERIMPFER

    Nachrichten: „Tapfer ist er der Sechsjährige, tapfer erträgt er den PIKS!“
    Die Nadel wird dem Sechsjährigen in das kleine Ärmchen gerammt,
    sein dummer Vater hockt danaben.
    Und was passiert mit dem Sechsährigen in ein paar Jahren?
    Das interessiert die verfluchten Kinderimpfer einen SCHEIXX??
    Hauptsache der Rubel rollt.
    Und Hauptsache man bekommt die Kinder alle zu packen!!!

    OMIKRON als HORRORVISION und ANGSTMACHER!
    Kein Kind starb bisher als OMIKRON!

    CDU wirft Lauterbach vor, einen dramatischen Impfstoffmangel zu inszenieren. Um als Retter dazustehen. Es gäbe gar keinen Impfstoffmangel! sagen die.

    Lauterbach tritt auf als Totengräber der Kinder!

  41. aenderung 16. Dezember 2021 at 21:55
    Theo65 16. Dezember 2021 at 21:53

    irgenwie habe ich das gefühl, sie verstehen mich nicht?
    *******************************************************************+
    Doch ! Ironisch, ich schreib einfach wie es ist! Bin nicht böse 🙂

  42. Das ist ja direkt existentialistisch, ein wahres Dramolett:

    https://www.youtube.com/watch?v=8Q3002fvxkg

    Oberflächlich gesehen geht es hier nur um einen Schokoriegel und wie dieser neu bewertet und interpretiert wird. Tatsächlich gewinnt das dargebotene Objekt der Begierde durch Form und Betrachtungsweise einen symbolischen, man möchte fast sagen, fetischhaften Charakter, dem im Werben des Mannes um das weibliche Wesen auch eine geschlechtliche Konnotation untergeschoben wird. Damit werden in komprimierter Form die gesellschaftlichen Rollen von Mann und Frau aufgebrochen und auf einer Metaebene neu verhandelt, die schlussendlich in der Akzeptanz des umetikettierten Fetischobjekts ihre Erfüllung findet.

    Interessant … sehr interessant …

  43. Aufmerksam geworden durch das heutige
    Video von Tim Kellner auf youtube…

    ALLERDINGS IN ÖSTERREICH,
    was bei T.K. nicht klar wurde:

    Corona
    Gesundheitsministerium bereitet auf
    Covid-Impfung ab der Geburt vor
    15. Dezember 2021

    In einem Dokument, das bereits Ende November im Gesundheitsministerium verfasst wurde (Link 1, Link 2), wird bereits Vorarbeit für eine Corona-Impfung ab der Geburt geleistet. Völlig unbeirrt vom nationalen und internationalen Datenmaterial, das kein realistisches Risiko für Kinder erahnen lässt, wird die Impfagenda “für alle Menschen der Welt” vorangetrieben, wie es von verschiedenen Milliardären zu Beginn der Corona-Krise angeordnet wurde…

    Ein Kommentar von Willi Huber
    https://report24.news/gesundheitsministerium-bereitet-auf-covid-impfung-ab-der-geburt-vor/

  44. jeanette 16. Dezember 2021 at 19:57
    Die AFD ist momentan die EINZIGE PARTEI, die sich für unsere FREIHEIT einsetzt!
    Frau Weidel kämpft für uns alle!

    ———————————————-

    Ja, tolle Rede im BT:

    Alice Weidel (AfD) zur Regierungserklärung von Bundeskanzler Olaf Scholz am 15.12.21

  45. Theo65 16. Dezember 2021 at 22:04
    Ein habe ich noch heute:
    https://www.freiewelt.net/nachricht/impfquote-liegt-in-deutschland-womoeglich-bei-unter-22-prozent-10087351/
    so sieht es aus in D.
    ———————————————–

    Die Impfquote wird genauso gezählt wie die Coronatoten, alle aufeinandergehäuft. 🙂
    Wenn noch ein Jahr vorbei ist haben wir nicht mehr 70 % sondern 140 % Geimpfte!
    So wie die Unbekannten Intensivpatienten einfach zu den Ungeimpften ins Bett geworfen werden.

    Es ist eine ganz besondere Art der Zählung. Auch mit und ohne, plus und minus wird zu plus.
    Die Spahnsche Mystische Mathematik, die besonders bei dem Impfampulleneinkauf Wellen schlägt, die sie verhindern soll.

    Auch Suchspiele für die Kleinen werden mit einbezogen, wo ist er denn der Kinderarzt? Ein Zehntel Impfampullen-Dosis für den kleinen Kinderarm, dafür gibt es ein Bonbon. Hier sind sie großzügig, normalerweise steht den kleinen tapferen Helden nach deutschem Beamtentum nur 1/10 Bonbon zu.

  46. @ Visiting 16. Dezember 2021 at 21:53

    Irgendwo las oder hörte ich, es soll Begründung
    für den nächsten „Lockdown für alle“ werden,
    für die sogen. Weihnachts- u. Neujahrsauszeit.

    ++++++++++++

    Hierbei fällt mir ein:
    Welches soll das nächste alternative Unwort werden?

    Boostern, Boosterimpfung, Pandemiewelle,
    grundrechtsschonend (A. Buyx),
    Selbstkorrektur, Notlage (A. Merkel),
    Notschutzschalter (Priesemann),
    Bundesnotbremse,
    Gültigkeitsdauer,
    keine roten Linien (O. Scholz)

    Ich habe jedenfalls schon die Unperson
    der nächsten 4 Jahre gefunden, 1. Platz:
    https://www.spd.de/fileadmin/_processed_/1/3/csm_Scholz_Wirtschaftshilfe_Final_URL_635f276039.png
    2. Platz: Lauterbach.

  47. die hängen alle am koronatropf, medien, politik, die sind schon zu tief drin. die können nicht mehr zurück.

  48. @ Theo65 16. Dezember 2021 at 21:35

    Bei jeder Krankheit spielen Alter u.
    körperl. Konstitution eine Rolle,
    deshalb auch bei jeder Influenza, ob
    jetzt Covid-Viren die Oberhand haben
    oder ein anderer Grippevirenstamm u.
    Mutationen. Bild-Hetze ist das somit nicht.
    Außerdem zitierte ich aus einem AOL-Artikel,
    den man ganz lesen sollte, um das
    Krankheitsgeschehen
    in den Fettzellen genau zu verstehen.

  49. Die Alternative hatte zwei Jahre lang die Gelegenheit Position zu beziehen und das haben ihre Abgeordneten getan, indem sie sich überwiegend impfen liessen. Sich jetzt auch auf der anderen Seite der Auseinandersetzung einzurichten und mit abstrakten Begriffen wie Freiheit hausieren zu gehen, wird nichts bringen. Man hat überhaupt keine Idee von dem, was passiert und kann deswegen auch keine konkreten Gegenmassnahmen ergreifen. Die Alternative hat jetzt nur noch ein kleines Zeitfenster um in eigener Sache den Turnaround hinzulegen und nicht als regionale 7%-Nischenpartei zu enden. Das Märchen vom achso tödlichen Virus stellt sich als Powermove heraus, der die ohnehin schwächliche Opposition gespalten und im parlamentarischen Betrieb damit zerschlagen hat. Wir sehen aktuell auf Bundesebene wie vermehrt Leute der Alternative z.B. in den Ausschüssen eingebunden werden. Diese Einbindung wird den Widerstand endgültig brechen. Dafür lassen sich die Abgeordneten auch gern weiter beschimpfen. Nur ein wirklicher Rechtsrutsch, der die Voraussetzungen in Frage stellt, unter denen die kommende Zwangstaufe stattfinden wird, könnte das noch verhindern.

  50. Guido Reil ‚lebbet‘ noch? Er hat den „weiten Weg“ von Brüssel/Straßburg nach Düsseldorf auf sich genommen? Solche Politiker braucht die AfD nicht
    Ich finde daß der Protest legitim ist. Fackeln auf öffentlichen Grund und Boden sind o.k.
    Die Systempolitiker in Ihrer Ahnungslosigkeit, gepaart mit Selbstdarstellung und Egoismus, reizen die Bevölkerung bis aufs Blut. Der ganze Herbst 2021 wurde versemmelt um Maßnahmen gegen das China-Virus zu ergreifen und jetzt haben wir die Afrikanische Variante.
    Harmlose, fürsorgliche „Reichis“ stehen im Focus.
    Hört nur wie die Systemlinge jammern beim Fackelaufmarsch! Wenn seit Jahren überall in Deutschland AfD-Politiker angegriffen werden „ermittelt der Staatsschutz“. Da ist noch niemals etwas herausgekommen.
    Ich bin nicht grundsätzlich gegen das Impfen aber bei den Kindern sehe ich das kritisch. zumal ja auch der Opa von der „Ständigen Impfkommission“ das ebenso meinte. Ich nehme mal an daß er selber Enkelkinder hat. Er liest den ganzen Tag Berichte aus aller Welt und weiß was er sagt im Gegensatz zu Politikern.

  51. Wenn der Lauterbach angeblich dringend Impfstoffe braucht, soll er doch einmal in China nachfragen. Vielleicht haben die noch reichlich Totimpfstoffe auf Lager und geben welche ab.
    Mittlerweile lassen sich die Deutschen doch jedes Gift in den Körper spritzen. Und Einige warten doch auf Totimpfstoffe.
    (langer Artikel):
    .
    Weltweit am häufigsten verabreicht
    Chinas Totimpfstoffe werden zum Problem
    03.11.2021
    .
    Mehr als sieben Milliarden Corona-Impfdosen wurden weltweit verabreicht. Der Großteil davon entfällt auf zwei chinesische Impfstoffe. Sie konnten viele Leben retten – doch werden jetzt zum Problem.
    .
    Fast die Hälfte aller weltweit verabreichten Impfstoffdosen gegen Covid-19 entfällt mittlerweile auf zwei chinesische Vakzine. Das geht aus einem im Oktober veröffentlichten Artikel im englischsprachigen Fachblatt „Nature“ hervor.
    .
    Demnach ist Coronavac, hergestellt von der in Peking ansässigen Firma Sinovac, der weltweit am weitesten verbreitete Covid-19-Impfstoff. Dahinter liegt das mRNA-Präparat von Biontech/Pfizer. Und gleich danach folgt der zweite chinesische Impfstoff Sinopharm, der vom gleichnamigen Unternehmen ebenfalls in Peking entwickelt wird. Beide Impfstoffe basieren auf inaktivierten Viren – sie werden deshalb auch Totimpfstoffe genannt.
    […]

    https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_91072000/corona-wie-lange-schuetzen-chinas-totimpfstoffe-noch-.html
    .
    Ach ja, und vielleicht haben die Russen noch ein paar Fläschchen Sputnik-V-Impfstoff für den Lauterbach über.

  52. Maria-Bernhardine 16. Dezember 2021 at 22:31

    @ Theo65 16. Dezember 2021 at 21:35

    Bei jeder Krankheit spielen Alter u.
    körperl. Konstitution eine Rolle,
    —————————————

    Vermutlich ist es noch einfacher.
    Wer jedes Jahr zur Grippe und zu Erkältungen neigt,
    der neigt wahscheinlich auch dazu, sich diesen Virus schneller einzufangen.

    Aufgrund seines Immunsystems oder aufgrund seines Umgangs (viele Privatpersonen auf engem Raum) oder durch Stress und Sorgen, durch Kälte, durch ungeheizte Wohnungen begünstigt, vitaminarme Ernährung, wenig Schlaf, Rauchen, Alkohol, mangelnde Hygiene usw.

  53. .

    (Achtung: dieser Beitrag enthält Elemente satirischer und vulgärer Zuspitzung)

    .

    1.) Warum stehen Länder, die eine kontrollierte Durchseuchung der Bevölkerung zulassen,
    wie Schweden oder Bangladesch (ich brachte dieses Beispiel mehrmals in den vergangenen Tagen mit Kenndaten von Bangl.)
    wesentlich besser da beim Corona-Krisen-Management als Deutschland ?

    2.) Deutschlands boostert jeder Variante hinterher, dabei wird jede Mutante infektiöser aber WENIGER gefährlich (Sterblichkeit).
    Das ist jedenfalls gängige Lehrmeinung, was man empirisch von vergangenen Epidemien weiß.

    3.) Es gibt keine klinische (!) Pandemie in Deutschland
    es gibt nur die falsch-positive PCR-Drosten-Test-Lotterie (ct*-Wert), die auch völlig harmlose andere Viren detektiert bzw. inaktivierte SARS-CoV-2-Splitter und dann falsch Alarm schlägt.

    * cycle threshold = Verdopplungszyklen im Lab., alles über 25 ist ohne Aussagekraft.

    4.l Es gibt die unverantwortliche Gen-Spritze für 50 Mio. Deutsche als Experiment, für eine in den meisten Fällen Bagatell-Erkrankung für 9.995 von 10.000 Erkrankten.
    Diese Zahlen gelten für eine optimale, frühe Behandlung (Prof. Perronne, Paris, Frankreichs Top-Infektiologe) von Covid.

    5.) 5 von 10.000 sterben, die sind meist über 80 Jahre alt, multimorbide.

    6.) Covid ist keine gefährliche Krankheit für die Gesamtbevölkerung, obwohl (junge) Einzelfall-Schicksale teilweise brutal sind.

    7.) Speziell Kinderimpfer Spahn gehört für sein katastrophales Corona-Krisen-Management eine Impf-Bratwurst rektal eingeführt.

    8.) Was ich vom roten Ampel-Männchen Scholz halte und seinen „roten Linien“ ist nicht druck- oder spruchreif und würde selbst den Rahmen der erlaubten Satire sprengen.

    .

    Friedel

  54. Die AfD sollte sich nicht an dem Corona-Quatsch verbeißen. Das ist ein zweischneidiges Schwert.

    Viel interessanter und erfolgversprechender wäre es, wenn sie sich auf die Themen Inflation, Ersparnisdiebstahl, Rentenbetrug, Flaschensammler, ungeprüfte Einwanderung von Gewaltttätern von der Polengrenze und aus Afghanistan und allgemein das Thema „Anlocken von Fluchtsuchenden“ durch übergroßzügige Gewährung von Geldern, bei gleichzeitg peniblem Sparen an Deutschen konzentriert.

  55. Mantis 16. Dezember 2021 at 21:23

    aus der Lüneburger Landeszeitung von heute:
    Knaller-Urteil in Niedersachsen: Gericht kippt 2G-Regel im Einzelhandel
    Die Maßnahme ist nicht notwendig und mit dem allgemeinen Gleichheitsgrundsatz nicht vereinbar, so das Urteil der Richter des Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg. Eine handfeste Klatsche für die übergriffigen Politiker und ihre Corona-Maßnahmen.
    Wer’s nicht weiß : Die Bürgermeisterin von Lüneburg ist eine Grüne.

    der Weil: „Niedersachsen plant 2G-Regel für Kinder und Jugendliche“
    ———-
    EBEN! Das Gegenteil ist rechtsgültig.
    Noch brummt der Lüneburger Weihnachtsmarkt. Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Norddeutschlands.
    Wenn ich am Markt eine deutsche Schweinebratwurt Bratwurst esse und die wunderschönen beleuchteten Treppengiebel bewundere, bekomme ich kein Corona.

  56. Prof. Karl Lauterbach hat retweetet
    Derya Türk-Nachbaur* @derya_tn, 12. Dez.
    Birlikte pandemiyi yenelim.

    Lassen Sie uns gemeinsam die Pandemie besiegen.
    (Google Übers.)

    https://twitter.com/Karl_Lauterbach?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    +++++++++

    *Die türk. Venusfalle
    Türk-Nachbaur (SPD) ist mit dem Juraprofessor Andreas Nachbaur
    verheiratet, der in der Vergangenheit für die SPD im Gemeinderat
    von Bad Dürrheim (Anm.: Schwarzw.) saß.[3]

    2018 trat ihr Mann aus Protest gegen die erneut beschlossene Große Koalition auf Bundesebene aus der SPD aus und trat als Gemeinderat zurück; für ihn rückte Derya Türk-Nachbaur nach…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Derya_T%C3%BCrk-Nachbaur

  57. „Veränderungen zum Guten seien möglich, so die Kanzlerin weiter. Das könne aber nicht in Alleingängen gelingen. „Mehr denn je müssen wir deshalb multilateral statt unilateral denken und handeln, global statt national, weltoffen statt isolationistisch, kurzum: gemeinsam statt allein.“

    Die Globalisierung verlange im Kern „ein Bewusstsein gemeinsamer Verantwortung, von dem wir uns leiten lassen sollten“. Besonders offenkundig sei das beim Klimawandel.“

  58. Johannisbeersorbet 16. Dezember 2021 at 22:44
    Die AfD sollte sich nicht an dem Corona-Quatsch verbeißen. Das ist ein zweischneidiges Schwert.

    Viel interessanter und erfolgversprechender wäre es, wenn sie sich auf die Themen Inflation, Ersparnisdiebstahl, Rentenbetrug, Flaschensammler, ungeprüfte Einwanderung von Gewaltttätern von der Polengrenze und aus Afghanistan und allgemein das Thema „Anlocken von Fluchtsuchenden“ durch übergroßzügige Gewährung von Geldern, bei gleichzeitig peniblem Sparen an Deutschen konzentriert.
    —–
    Das wäre dann auch wieder „meine“ AfD und ich müsste nicht aus purer Verzweiflung der F.D.P. meine Stimme geben um den Super-Gau zu verhindern. Lindi mit seinen Schattenhaushalten…

  59. Corona, Welt
    Diese 46 Kinder sollen in zeitlicher Nähe
    zur Covid-Impfung verstorben sein
    15. Dezember 2021

    In der US-Nebenwirkungs-Datenbank VAERS wurden bislang rund eine Million Nebenwirkungen und über 20.000 Todesfälle in zeitlicher Nähe oder vermutetem Zusammenhang mit den neuartigen Covid-Impfstoffen vermerkt. Darunter befinden sich bis zum 26. November diese 46 Fälle, die Kinder und Jugendliche betreffen. Der jüngste Verstorbene war 5 Monate alt, auch über zahlreiche Fälle von Teenagern wird berichtet. Der Abstand zur Impfung reicht von sofort bis zu 94 Tagen.

    Die Fälle werden in Folge mit einem Direktlink zur VAERS Datenbank aufgelistet. Gesammelt wurden sie von einem Informationskanal auf Telegram, der offiziell von Robin Monotti, Dr. Mike Yeadon und Cory Morningstar betrieben wird. Faktenchecker haben sich schon in der Vergangenheit darüber beschwert, dass es gar keine Todesfälle von Kindern unter 5 Jahren geben dürfe, da die Impfstoffe für diese Altersgruppe noch gar nicht zugelassen wären. Das ist natürlich – wie so oft – falsch. Einerseits wurde eine angebliche Übertragung der Impfstoffe über die Muttermilch behauptet, andererseits kam es auch vielerorts zu “Fehlern” oder Aktivitäten “übereifriger Eltern”…
    https://report24.news/diese-46-kinder-sollen-in-zeitlicher-naehe-zur-covid-impfung-verstorben-sein/

  60. aenderung 16. Dezember 2021 at 21:48
    hoffentlich überlebe ich den opikrom?

    ——————————————–

    Nur, wenn keine Muh-Tante dabei ist … 🙂

  61. Die namentliche (!!!) Abstimmung über die Zwangsimpfung wird die FDP zerreißen!
    Noch mal: Jeder kann machen was er will aber keinen Zwang/Ermächtigungsgesetz ausüben.

  62. Natürlich muss die AfD den Protest, und alle
    folgenden,die die Entdomakratisierung Deutschlands,
    die Überfremdung,und Verarmung betreffen, unterstützen.
    Wer in den Lügenmedien ausgegrenzt und Totgeschwiegen wird,
    muß in geeigneter Form auf sich aufmerksam machen.
    Vor den „Mächtigen“ wie das Kanninchen,vor der Schlange zu
    sitzen,oder eine Partei 2.0 von irgendwas zu werden,hilft diesem
    Volk keinen Meter weiter.
    Und das beste Beispiel ist die CDU, die versinkt im linken Sumpf,
    wenn sie sich nicht ganz schnell,auf ihre alten Werte besinnt,und die
    Partei,auf die Vormerkelzeit zurück schiebt !

  63. aenderung 16. Dezember 2021 at 22:47
    wann war merkel in wuhan, wann ging der coronakram los?

    ———————————————-

    Ende 2019 … Merkel war gerade zurück von ihrer Chinareise … man könnte meinen, sie hätte das Virus höchstpersönlich mit dem Kanzlerflieger mitgebracht!

  64. gonger 16. Dezember 2021 at 22:57
    Die namentliche (!!!) Abstimmung über die Zwangsimpfung wird die FDP zerreißen!
    Noch mal: Jeder kann machen was er will aber keinen Zwang/Ermächtigungsgesetz ausüben.

    ——————————————

    Die Altparteien werden genauso versagen wie anno ’33 …

  65. Das Konzept ueber Bundestag hat nicht mehr funktioniert, wegen Ausgrenzung, totaler Diffamierung, Entzug der ihnen zustehenden demokratischen Rechte wie Posten fuer Ausschuesse, Bundestagsvize usw.

    Also muessen sie Themen/Projekte unterstuetzen, wo es der Regierung schmerzt.

    Denkt an Hase und Igel, der Igel war immer schneller, also der Sieger, da er smarter handelte, seine handicap der Langsamkeit in eine Tugend verwandelte.

    Was fehlt fuer die AfD und ihren Ideeln ist nach wie vor eine Art der Verbreitung dieser die wirkt, an die Menschen heranzukommen, sie zu erreichen, was momentan durch die Blockade total ausgefallen ist.

  66. gonger 16. Dezember 2021 at 22:46

    Noch brummt der Lüneburger Weihnachtsmarkt. Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Norddeutschlands.
    Wenn ich am Markt eine deutsche Schweinebratwurt Bratwurst esse und die wunderschönen beleuchteten Treppengiebel bewundere, bekomme ich kein Corona.

    Schon, aber das ist doch nicht woke und außerdem noch unislamisch. Im neuen Deusenlan sollten wir alle kültürsensübler sein und uns von solchen ausgrenzenden Bräüchen verabschieden.

    Ich werde jetzt dazu übergehen in der letzten Dezemberwoche im Vorgarten meinen Winterhammel zu schächten und dazu einen guten Apfel- oder Kümmeltee trinken.

  67. Hans R. Brecher 16. Dezember 2021 at 23:03
    aenderung 16. Dezember 2021 at 22:47
    wann war merkel in wuhan, wann ging der coronakram los?

    ———————————————-

    Ende 2019 … Merkel war gerade zurück von ihrer Chinareise … man könnte meinen, sie hätte das Virus höchstpersönlich mit dem Kanzlerflieger mitgebracht!
    ——-
    Oktober oder November 2019.
    Was macht eine Kanzlerin in Wuhan? Wenn ich in China bin, besuche ich Peking/Bejing, die grandiose Stadt Shenzen, die Mauer (wie sinnig!) aber bestimmt nicht freiwillig eine Retortenstadt wie Wuhan.

    Patient „0“ hat das Virus nach Deutschland eingeschleppt. Der Mitarbeiter von der Firma Webasto (die Heizungen kenne ich aus Zügen) hat sich in eine kleine Chinesin verknallt, welche auf dem Tiermarkt einkaufte (das kann passieren) und die Seuche nach Bayern übertragen.
    Das Virus ist aus dem Ruder gelaufen.

  68. @gonger 16. Dezember 2021 at 22:57

    „Die namentliche (!!!) Abstimmung über die Zwangsimpfung wird die FDP zerreißen!
    Noch mal: Jeder kann machen was er will aber keinen Zwang/Ermächtigungsgesetz ausüben.“
    ist doch schon gelaufen
    „Der Änderungsantrag erhält die Mehrheit der Stimmen im Bundestag und ist somit angenommen. 571 von 689 Abgeordneten stimmten dem Entwurf zu. „

  69. Hans R. Brecher 16. Dezember 2021 at 23:03
    aenderung 16. Dezember 2021 at 22:47
    wann war merkel in wuhan, wann ging der coronakram los?

    ———————————————-

    Ende 2019 … Merkel war gerade zurück von ihrer Chinareise … man könnte meinen, sie hätte das Virus höchstpersönlich mit dem Kanzlerflieger mitgebracht!

    hatte sie nicht danach auch die wunderlichen zitteranfälle??

  70. aenderung 16. Dezember 2021 at 21:45
    es geht ja nur um die gesundheit. da freut sich die pharma….

    „Laut Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat Deutschland zurzeit 20 Millionen Impfdosen zu wenig. Dies sagte der SPD-Politiker am Donnerstag (16. 12.) an einer gemeinsamen Pressekonferenz mit RKI-Chef Lothar Wieler. Für das erste Quartal seien 50 Millionen Booster-Impfstoffdosen bestellt, es gebe aber noch einen Bedarf von 20 Millionen Dosen für Erst- und Zweitimpfungen. «Dies ist ausdrücklich keine Kritik an meinem Vorgänger. Ich habe gestern mit Jens Spahn darüber gesprochen», sagte Lauterbach dazu. Da die Ampelregierung eine offensive Booster-Strategie fahren wolle, brauche man den Impfstoff schnell. Von Moderna gebe es eine vorgezogene Lieferung von 35 Millionen Dosen gab Lauterbach bekannt.“

    „NZZ“

    was ist denn da los in der abteilung „vertrieb“???
    hat die übergabe von vertriebchef spahn an neuen vertriebchef lauterbach nicht geklappt??
    es müssen unbedingt die zahlen erreicht werden, sonst wackelt der bonus.

  71. Inzi-gongi, Sie werden nicht etwa Ihrem Chrissi „Sänk Ju vor Treweling wis Deutsche Bahn“ Lindni untreu? 🙂 🙂

  72. Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 00:12

    USCHI GLAS ÜBER IMPF-KRACH MIT ATZORN
    Ich werde mit Robert nicht mehr spielen!
    Theaterprojekt geplatzt ++ Es geht um Impfskepsis und einen abgelehnten Schnelltest

    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/uschi-glas-und-robert-atzorn-bitterboeser-corona-streit-78562638.bild.html

    Diese Regierung hat’s echt geschafft, alle aufeinanderzuhetzen!!
    ————————————————
    Uschi Glas ist wohl mit die schimmste Systemschranze unter den sog. „Künstlern“ ever. Sie ist CSU Mitglied. Und als CSU-Mitglied ist man Untertan und muss alles glauben was der größenwahnsinnige Frankenclown und Impffaschist Maggus so den ganzen lieben Tag lang erzählt.

  73. guevara 17. Dezember 2021 at 00:14

    aenderung 16. Dezember 2021 at 21:45
    es geht ja nur um die gesundheit. da freut sich die pharma….

    „Laut Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat Deutschland zurzeit 20 Millionen Impfdosen zu wenig. Dies sagte der SPD-Politiker am Donnerstag (16. 12.) an einer gemeinsamen Pressekonferenz mit RKI-Chef Lothar Wieler. Für das erste Quartal seien 50 Millionen Booster-Impfstoffdosen bestellt, es gebe aber noch einen Bedarf von 20 Millionen Dosen für Erst- und Zweitimpfungen. «Dies ist ausdrücklich keine Kritik an meinem Vorgänger. Ich habe gestern mit Jens Spahn darüber gesprochen», sagte Lauterbach dazu. Da die Ampelregierung eine offensive Booster-Strategie fahren wolle, brauche man den Impfstoff schnell. Von Moderna gebe es eine vorgezogene Lieferung von 35 Millionen Dosen gab Lauterbach bekannt.“

    „NZZ“

    was ist denn da los in der abteilung „vertrieb“???
    hat die übergabe von vertriebchef spahn an neuen vertriebchef lauterbach nicht geklappt??
    es müssen unbedingt die zahlen erreicht werden, sonst wackelt der bonus.
    ——
    Der Karl hat ja gesagt daß er erst einmal Inventur machen will. So würde ich auch anfangen in meinem neuen Job. Sein schwuler CDU-Vorgänger hat 10 Mio. Impfdosen oder mehr an Merkelz ihre Neger vertickt. Die fehlen jetzt logischerweise. Aber wir haben ja neuerdings einen „Impf-General“. Der wuppt die Logistik. So wie es Schenker, Dachser, Kühne & Nagel auch könnten…
    Man kann gegen Lauterbach sagen was man will aber so ganz verkehrt liegt er nicht.
    Die Regierung hat die Kontrolle verloren.

  74. jeanette 16. Dezember 2021 at 22:21

    <<<<Ältester Mann Frankreichs nach Corona-Erkrankung gestorben
    Der mutmaßlich älteste Mann Frankreichs, der 112-jährige Marcel Meys, ist nach einer Corona-Erkrankung gestorben. Seine Tochter Nicole Boiron sagte der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch, dass ihr Vater im Krankenhaus mit Sauerstoff versorgt worden sei. „Sie haben das Unmögliche versucht, aber wie soll man das machen, mit 112 Jahren…“, sagte sie weiter. Der am 12. Juli 1909 geborene Meys lebte bis zu seinem Tod allein in seinem Haus.
    Der ehemalige Rettungssanitäter aus Südostfrankreich, der beide Weltkriege erlebt hatte, war seit 1998 verwitwet. Laut seiner Tochter war er schwerhörig und fast blind. Ihr Vater sei aber geistig noch fit gewesen und von Haushaltshilfen unterstützt worden, schilderte Boiron. <<

    https://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/corona-ausbruch-in-altenpflegeheim-in-bad-sachsa-fordert-todesopfer-13699162.html

    Eine 103-jährige Bewohnerin starb.

    ++++++++++++++++

  75. https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/verbote-missachtet-querdenker-machen-randale-in-muenchen-78556556.bild.html

    Es versammelten sich rund 3700 Menschen.

    Eine spürbare Zunahme der Proteste beobachteten die Behörden in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, im Saarland sowie in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

    Ein Schwerpunkt war Mitteldeutschland. In Sachsen wurden seit Monatsbeginn laut Innenministerium bei 250 Versammlungen fast 20 000 Teilnehmer gezählt. In Thüringen beteiligten sich am vergangenen Montag bis zu 6000.

    https://www.bild.de/ratgeber/2021/ratgeber/mehr-tote-was-treibt-die-uebersterblichkeit-in-deutschland-wirklich-an-78549456.bild.html

    Die gesamten Sterbefallzahlen lagen demnach in dieser Woche um 4 148 Fälle über dem mittleren Wert der Vorjahre. Das sind 23 Prozent mehr, rechnen die Statistiker vor.

    Demgegenüber wurden dem RKI bislang 1656 Corona-Todesfälle mit Sterbedatum in dieser Woche gemeldet, betonen die Daten-Experten und schlussfolgern: „Demnach erklären die beim RKI gemeldeten COVID-19-Todesfälle den Anstieg nur zum Teil.“

    „Möglicherweise zeigen sich auch die Folgen verschobener Operationen und Vorsorgeuntersuchungen“, schreiben die Experten. Aber auch: „Der Beitrag einzelner Effekte lässt sich allerdings derzeit nicht beziffern.“

    ++++++++++++++

    Biontech:
    • Schmerzen an der Einstichstelle (83 Prozent)
    • Müdigkeit (63,8 Prozent)
    • Kopfschmerzen (48,4 Prozent)
    • Muskelschmerzen (39,1 Prozent)
    • Schüttelfrost (29,1 Prozent)
    • Gelenkschmerzen (25,3 Prozent)
    • Magen-Darm-Beschwerden (8,7 Prozent)
    • Fieber (8,7 Prozent)
    • Armschwellung (8 Prozent)
    • Rötung an der Einstichstelle (5,6 Prozent)

  76. @ Maria-Bernhardine 16. Dezember 2021 at 22:24

    Irgendwo las oder hörte ich, es soll Begründung
    für den nächsten „Lockdown für alle“ werden,
    für die sogen. Weihnachts- u. Neujahrsauszeit.
    (…)
    Ich habe jedenfalls schon die Unperson
    der nächsten 4 Jahre gefunden, 1. Platz:
    https://www.spd.de/fileadmin/_processed_/1/3/csm_Scholz_Wirtschaftshilfe_Final_URL_635f276039.png
    2. Platz: Lauterbach.
    ******

    Die lassen nichts aus, gar nichts! Und Scholz heizt an, wo es geht. Widerlich.
    Zum „Unwort“: Ich wäre für „keine roten Linien“, das sagt alles.

  77. MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 00:19

    Inzi-gongi, Sie werden nicht etwa Ihrem Chrissi „Sänk Ju vor Treweling wis Deutsche Bahn“ Lindni untreu? ?
    ———-
    Ich fahre auf einer norddeutschen Privatbahn aushilfsweise um meinen ‚Triebfahrzeug-FÜHRER-Lappen‘ nicht zu verlieren. Das macht richtig Spaß.
    Ich spreche Deutsch, Plattdeutsch, Englisch, einigermaßen Dänisch, Thai und zum Ärger meiner Süßen zu wenig Spanisch 😉
    Es ist bedauerlich daß Lindi umfällt aber so sind Politiker eben.
    Gruss an Eure Wölfe aus dem Inzi – Paradeland
    https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Zahlen/zahlen_node.html

  78. MKULTRA 17. Dezember 2021 at 00:55

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/verbote-missachtet-querdenker-machen-randale-in-muenchen-78556556.bild.html

    Es versammelten sich rund 3700 Menschen.

    Eine spürbare Zunahme der Proteste beobachteten die Behörden in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, im Saarland sowie in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.
    —–
    In Hamburg waren es 8000. Ich saß im Stau im Bus und hatte alle Zeit der Welt die Ereignisse zu beobachten. Es gab keine Gewalt so wie in Greiz oder Reutlingen.

  79. Von der Überschrift fühle ich mich doch etwas provoziert zu widersprechen.

    Die AfD ist weitaus mehr als eine coronakritische Partei und Corona wird hoffentlich auch kein Dauerbrenner für die nächsten 10 oder 20 Jahre. Parlamentarisch – und das ist die primäre Aufgabe der AfD – muss man die Kritik an der Corona-Politik der alten und neuen Regierung ummünzen in positive Initiativen zur Stärkung von Unabhängigkeit der Wissenschaft, Demokratie und Freiheit auf allen Gebieten und natürlich auch in eine vorausschauende Gesundheitspolitik.

    Die Protestbewegung gegen die Corona-Politik sieht sich in der Presse falsch, verleumderisch und demagogisch dargestellt – und das zurecht. Während die deutsche Presse jede Art von Protest und Demonstrationen auf der Welt beklatscht und bejubelt macht sie das in Deutschland genau umgekehrt. Regierungskritik wird von der Presse kritisiert und demagogisiert und als illegetim dargestellt. Ein Zusammenspiel von Regierung und Presse, dass man sonst nur aus hier viel gescholtenen Diktaturen kennt. Das alles wird über kurz oder lang vielleicht zur Radikalisierung der Corona-Protestbewegung beitragen und diese wird ja von den Mächtigen provoziert und herbeigesehnt.

    Die AfD tut gut daran, sich nicht komplett mit der Protestbewegung gemein zu machen. Nicht alle Protestierer sind AfD-Sympathisanten und werden es vielleicht auch nie. Es gibt Schnittmengen aber mehr auch nicht. Die AfD trägt die Argumente und Meinungen der Protestbewegung in die Parlamente und das ist auch gut so. Denn dieser Beitrag ist unschätzbar wertvoll für die Menschen, die sich auf der Straße für unsere Demokratie und Freiheit engagieren.

  80. Zu Weihnachten (21.12.) gibts einen 90 Minuten Propagandafilm gegen Impfgegner, der auch Goebbels gefallen hätte. Impfgegner – wer profitiert? https://youtu.be/cfzWGypZ1OM Steht schon in der arte-Mediathek. Große Arte-Koproduktion, 2021 schnell gedreht. Inhalt: Die Köpfe der weltweiten Impfgegner Bewegung (Andrew Wakefield: hat seine Approbation verloren, musste sein Land verlassen) geht es allein ums Geld. (Fragen: Wieviel wird Lauerbach für Auftritte in Talkshows gezahlt, wieviel hat Spahn von den Pharmafirmen gekriegt? Wieviel hat Pfizer nochmal für den SPD Wahlkampf gespendet? Und warum? Für welche Gegenleistung?) Antiimpfgurus nutzen die Angst der Massen aus, die völlig unbegründet sind. Impfärzte, Impfbusse, Impfpolitiker werden beleidigt und gejagt. Impfgegner spielen Opfer. Die Massen sind blöd, werden leicht verführt. 25 Prozent der Deutschen sind Impfverweigerer (häh? gerade sagte Wortbrecher Scholz etwas von einer „lauten, extremen Minderheit“ und sonst heißt es in der Hofberichterstattung 10-13 Millionen. Was denn nun liebe Lügner im Bundestag und Presse?) Die Gurus der Impfgegnerbewegung sind gefährlich, auch weil sie Hollywood und Trump gekapert haben und weil sie charismatisch sind und hübsch aussehen. Was normale Mediziner nicht tun. Darum glaubt man Wissenschaftlern auch nicht, weil sie häßlich sind! Impfschäden gibt und gab es nicht. Nur Schäden nach durchgemachten Krankheiten. Eltern, die nicht impfen lassen sind verantwortungslos usw. usw.
    Wir bezahlen mit unseren Zwangs GEZ Gebühren diese Propaganda und mit unseren Steuern für unsere Zwangsimpfung und unsere Verfolgung! Und für die Giftspritzen unserer Kinder. Vielleicht wird kiffen und dealen darum legalisiert und die Taliban ins Schloss Bellevue als neue Geschäftspartner für Opioide eingeladen, damit alle ruhig gestellt werden (Opium fürs Volk) und bei dem gigantischen Verbrechen alles widerstandslos erduldet wird.

  81. guevara 17. Dezember 2021 at 00:09
    Hans R. Brecher 16. Dezember 2021 at 23:03
    aenderung 16. Dezember 2021 at 22:47
    wann war merkel in wuhan, wann ging der coronakram los?

    ———————————————-

    Ende 2019 … Merkel war gerade zurück von ihrer Chinareise … man könnte meinen, sie hätte das Virus höchstpersönlich mit dem Kanzlerflieger mitgebracht!

    ———————————
    hatte sie nicht danach auch die wunderlichen zitteranfälle??

    =======================

    Vielleicht zu tief ins Reagenzglas geschaut? 🙂

  82. gonger 17. Dezember 2021 at 01:01

    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 00:19

    Inzi-gongi, Sie werden nicht etwa Ihrem Chrissi „Sänk Ju vor Treweling wis Deutsche Bahn“ Lindni untreu? ?
    ———-
    Ich fahre auf einer norddeutschen Privatbahn aushilfsweise um meinen ‚Triebfahrzeug-FÜHRER-Lappen‘ nicht zu verlieren. Das macht richtig Spaß.
    Ich spreche Deutsch, Plattdeutsch, Englisch, einigermaßen Dänisch, Thai und zum Ärger meiner Süßen zu wenig Spanisch ?
    Es ist bedauerlich daß Lindi umfällt aber so sind Politiker eben.
    Gruss an Eure Wölfe aus dem Inzi – Paradeland
    https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Zahlen/zahlen_node.html
    —————————————
    Gongi, ich meinte doch nicht Sie mit dem „Sänk Ju…“, sondern Ihren Hero Chriss Lindni. Kennen Sie nicht das Video, auf dem zu sehen ist wie sich Chrissi mit Schulenglisch, Level so ungefähr 5. Klasse, neben dem franz. Außenminister blamiert? 🙂

  83. Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 01:50

    Murksel hatte diese Zitteranfälle, zumindest in der Öffentlichkeit, nur wenn die Nationalhymne ertönte.
    Deshalb mußte sie doch immer sitzen.

  84. Wolgast /Festland bei Usedom.
    In Züssow umsteigen. Da kommen unvergessliche Urlaubserinnerungen auf. Beim Erich und danach.
    Wie hat der mecklenburgische Dichter Fritz Reuter/Stavenhagen immer gesagt: „In McPomm ereignen sich die Dinge immer 30 Jahre später“. Er lag falsch…

  85. gonger 17. Dezember 2021 at 02:40

    „Wer den Weltuntergang überleben möchte, sollte sich in Mecklenburg niederlassen, denn dort werden alle weltbewegenden Ereignisse erst ein Jahrhundert später wahrgenommen.“

    Bismarck zugeschrieben

  86. Heute liefen wieder 3 Talkshows im zwangsbezahlten ÖRR, die die AfD nicht eingeladen hatten.
    Was ist das für ein Zustand in einer sogenannten Demokratie?
    Da hat sich ein Klingbeil von der SPD erleichtert darüber geäußert, dass die AfD nun nicht mehr die größte Oppositionspartei ist, sondern die CDU.
    Da hat ein Merz allen Hoffnungen auf eine neue konservative CDU widersprochen, nichts wird mehr gut.

  87. Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 03:01

    Demo „München steht auf“ Ludwigstraße Impressionen – 15.12.21

    https://www.youtube.com/watch?v=8A8xqmf4BBk
    —————————————
    Daß selbst in einer links-grün dominierenden Stadt wie München die Menschen gegen den Corona-Faschismus immer stärker aufbegehren spricht Bände. Das Regime wird nervös.

  88. Barackler 16. Dezember 2021 at 21:02
    Some Shoes Hurt Your Feet. Doc Martens Hurt.

    Selbstverständlich nur zur Notwehr oder Nothilfe.

    ———————–

    (…) Von den Apachen-Indianern kann ich viel lernen, sie sagten:

    „Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin.“ (…)

    https://mymonk.de/schuhe-aus/

    https://www.youtube.com/watch?v=GrC_yuzO-Ss&ab_channel=DepecheMode

  89. Der Bolschewiken-und Mao-Scholz (als Juso hat er die DDR als das Vorbild für die Bundesrepublik gepriesen) würde auch keine Sekunde zögern, Konzentrationslager für politische Gegner und Impfverweigerer einzurichten. Scholz ist ein gefährlicher Maoist.

  90. „Der Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Diktatur liegt darin, dass du in der Demokratie wählen darfst, bevor du den Befehlen gehorchst.“
    Charles Bukowski

  91. Auch müssen wir uns davor hüten, die Narrative der Regierenden anzuerkennen und auf Basis dieser Narrative zu argumentieren. Die medial propagierten Narrative der Regierenden basieren nämlich weitestgehend auf Halbwahrheiten und sogar glatten Lügen. Unsere Kritik an der Regierungspolitik darf daher nicht nur oberflächlich sein, sondern muss grundlegend sein. Es dürfen nicht nur Teile des gesetzten Narratives hinterfragt werden, es muss auch das komplette Narrativ (z.B. Todesseuche Corona) in seiner Gesamtheit hinterfragt werden.

    ———-

    Bravo, Christian Blex! Für mich ist das die wichtigste Passage in dem vorzüglichen Interview. Bislang hat das keiner zitiert oder ist darauf eingegangen. Empfinde denn nur ich es als so extrem wichtig, dass man die Narrative dieser widerlichen Regierung, die dieselben wie die der Merkel-Söder-Bande sind, im Ansatz zerlegt und nicht Teile davon kritiklos schluckt? Diese Narrative sind so perfide, dreckig und verlogen, dass man sie alle im Kern angreifen kann und muss. Vom PCR-Test über die Witzblatt-Inzidenzen, die außer einem gonger hier niemanden beeindrucken, bis zur Zwangsspritzung – es ist alles grundfalsch und schon methodisch völlig absurd. ALLES. Genau das ist die Aufgabe der AfD, dieses Lügengeflecht im Kern zu attackieren, die selbstverständlich ohne Wenn und Aber auf der Seite der Freiheit zu stehen hat, wie es Blex und Kollegen auch einfordern.

  92. Der Bolschewist und Maoist Scholz sagt, er kenne keine rote Linien in der Corona-Diktatur. Damit hat er sich als Verfassungsfeind geoutet. Denn die roten Linien waren für jeden Politiker und jeden Kanzler in der Geschichte der Bundesrepublik stets die Linien des Grundgesetzes. Der Bolschewist und Maoist Scholz interessiert sich nicht mehr für das Grundgesetz. Der Bolschewist und Maoist Scholz ist daher ein Beobachtungsobjekt für den Verfassungsschutz.

  93. @ Zallaqa 17. Dezember 2021 at 01:23

    Die AfD tut gut daran, sich nicht komplett mit der Protestbewegung gemein zu machen. Nicht alle Protestierer sind AfD-Sympathisanten und werden es vielleicht auch nie. Es gibt Schnittmengen aber mehr auch nicht. Die AfD trägt die Argumente und Meinungen der Protestbewegung in die Parlamente und das ist auch gut so. Denn dieser Beitrag ist unschätzbar wertvoll für die Menschen, die sich auf der Straße für unsere Demokratie und Freiheit engagieren.

    ——————————–

    Das ist in Teilen richtig, dennoch muss die AfD klar Farbe bekennen, auf welcher Seite sie steht, wie eben der großartige Kickl und die Freiheitliche Partei in Österreich. Sie muss den Protestlern den Rücken stärken, darf sich aber nicht zu sehr in den Vordergrund spielen, da es hier um viel Größeres und Wichtigeres als Parteipolitik geht und keiner in der Bewegung, die so groß wie irgend möglich sein muss, um Erfolg zu haben, durch eine zu große AfD-Lastigkeit abgeschreckt werde darf.

    Und ich widerspreche Ihnen insofern, als dass das Corona-Thema von überragender Bedeutung ist, da hier ein weltweiter Putsch durchgeknallter Geldeliten, die Politik und Medien gekauft haben, ein Putsch gegen Menschlichkeit, Freiheit und Selbstbestimmung sowie die Nationen als solche stattfindet. Diesen in letzter Sekunde zu vereiteln, erfordert größte Entschiedenheit.

  94. MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 04:14
    Der Bolschewist und Maoist Scholz sagt, er kenne keine rote Linien in der Corona-Diktatur. Damit hat er sich als Verfassungsfeind geoutet. Denn die roten Linien waren für jeden Politiker und jeden Kanzler in der Geschichte der Bundesrepublik stets die Linien des Grundgesetzes. Der Bolschewist und Maoist Scholz interessiert sich nicht mehr für das Grundgesetz. Der Bolschewist und Maoist Scholz ist daher ein Beobachtungsobjekt für den Verfassungsschutz.

    ———————————————

    BW-Kretschmann nannte die Ungeimpften sogar: die „Aasgeier der Pandemie“. Vorerst der Tiefpunkt politischer Kommunikation!

  95. gonger 16. Dezember 2021 at 22:51
    Johannisbeersorbet 16. Dezember 2021 at 22:44
    Die AfD sollte sich nicht an dem Corona-Quatsch verbeißen. Das ist ein zweischneidiges Schwert.

    Viel interessanter und erfolgversprechender wäre es, wenn sie sich auf die Themen Inflation, Ersparnisdiebstahl, Rentenbetrug, Flaschensammler, ungeprüfte Einwanderung von Gewaltttätern von der Polengrenze und aus Afghanistan und allgemein das Thema „Anlocken von Fluchtsuchenden“ durch übergroßzügige Gewährung von Geldern, bei gleichzeitig peniblem Sparen an Deutschen konzentriert.
    —–
    Das wäre dann auch wieder „meine“ AfD und ich müsste nicht aus purer Verzweiflung der F.D.P. meine Stimme geben um den Super-Gau zu verhindern. Lindi mit seinen Schattenhaushalten…

    Bitte keinen Etikettenschwindel, gonger! Sie sind nicht AfD und sind das nie gewesen. Sie besitzen gar keine AfD-DNA, sondern sind ein mainstreamiges Fähnchen im Wind, das seine Meinung im Wesentlichen aus der BILD bezieht. Das mag Ihr gut sein, aber fabulieren Sie dann bitte nicht von „meiner AfD“. Bleiben Sie mal ruhig bei Ihrer FDP, das passt schon.

    Und mit „verbeißen“ ist hier nichts, es geht um das Thema Freiheit oder Unfreiheit, man darf es auch Knechtung oder sogar Sklaverei nennen. Ein Thema von solch elementarer Bedeutung für unser aller Leben, dass da kein Wegsehen möglich ist. Wenn die AfD hier nicht klar Farbe bekennt und dies immer und immer wieder, bis der ganze Spuk beendet ist und die Drahtzieher sich vor Gericht zu verantworten haben, wäre sie sinnbefreit und nutzlos und alles andere als DIE einzige alternative, nicht mainstreamige Partei Deutschlands.

  96. Wuehlmaus 17. Dezember 2021 at 04:15

    @ Zallaqa 17. Dezember 2021 at 01:23

    Die AfD tut gut daran, sich nicht komplett mit der Protestbewegung gemein zu machen. Nicht alle Protestierer sind AfD-Sympathisanten und werden es vielleicht auch nie. Es gibt Schnittmengen aber mehr auch nicht. Die AfD trägt die Argumente und Meinungen der Protestbewegung in die Parlamente und das ist auch gut so. Denn dieser Beitrag ist unschätzbar wertvoll für die Menschen, die sich auf der Straße für unsere Demokratie und Freiheit engagieren.

    ——————————–

    Das ist in Teilen richtig, dennoch muss die AfD klar Farbe bekennen, auf welcher Seite sie steht, wie eben der großartige Kickl und die Freiheitliche Partei in Österreich. Sie muss den Protestlern den Rücken stärken, darf sich aber nicht zu sehr in den Vordergrund spielen, da es hier um viel Größeres und Wichtigeres als Parteipolitik geht und keiner in der Bewegung, die so groß wie irgend möglich sein muss, um Erfolg zu haben, durch eine zu große AfD-Lastigkeit abgeschreckt werde darf.

    Und ich widerspreche Ihnen insofern, als dass das Corona-Thema von überragender Bedeutung ist, da hier ein weltweiter Putsch durchgeknallter Geldeliten, die Politik und Medien gekauft haben, ein Putsch gegen Menschlichkeit, Freiheit und Selbstbestimmung sowie die Nationen als solche stattfindet. Diesen in letzter Sekunde zu vereiteln, erfordert größte Entschiedenheit.
    ——————————
    Das Problem ist wir haben in Deutschland keinen AfD-Volkstribun wie Kickl. Alice Weidel könnte es sein. Aber dann muss sie ihren Arsch hoch kriegen und sich an die Spitze der Demos bewegen wie Kickl.

  97. Sorry, Formatierungen vergessen!

    @ gonger 16. Dezember 2021 at 22:51

    Johannisbeersorbet 16. Dezember 2021 at 22:44
    Die AfD sollte sich nicht an dem Corona-Quatsch verbeißen. Das ist ein zweischneidiges Schwert.

    Viel interessanter und erfolgversprechender wäre es, wenn sie sich auf die Themen Inflation, Ersparnisdiebstahl, Rentenbetrug, Flaschensammler, ungeprüfte Einwanderung von Gewaltttätern von der Polengrenze und aus Afghanistan und allgemein das Thema „Anlocken von Fluchtsuchenden“ durch übergroßzügige Gewährung von Geldern, bei gleichzeitig peniblem Sparen an Deutschen konzentriert.
    —–
    Das wäre dann auch wieder „meine“ AfD und ich müsste nicht aus purer Verzweiflung der F.D.P. meine Stimme geben um den Super-Gau zu verhindern. Lindi mit seinen Schattenhaushalten…

    —————————

    Bitte keinen Etikettenschwindel, gonger! Sie sind nicht AfD und sind das nie gewesen. Sie besitzen gar keine AfD-DNA, sondern sind ein mainstreamiges Fähnchen im Wind, das seine Meinung im Wesentlichen aus der BILD bezieht. Das mag Ihr gut sein, aber fabulieren Sie dann bitte nicht von „meiner AfD“. Bleiben Sie mal ruhig bei Ihrer FDP, das passt schon.

    Und mit „verbeißen“ ist hier nichts, es geht um das Thema Freiheit oder Unfreiheit, man darf es auch Knechtung oder sogar Sklaverei nennen. Ein Thema von solch elementarer Bedeutung für unser aller Leben, dass da kein Wegsehen möglich ist. Wenn die AfD hier nicht klar Farbe bekennt und dies immer und immer wieder, bis der ganze Spuk beendet ist und die Drahtzieher sich vor Gericht zu verantworten haben, wäre sie sinnbefreit und nutzlos und alles andere als DIE einzige alternative, nicht mainstreamige Partei Deutschlands.

  98. Wuehlmaus 17. Dezember 2021 at 04:15

    Noch oder schon wieder wach? 🙂

    Ich mach mich gleich auf den Weg ins Bettchen. Bei mir ist es jetzt 00:30

    Grüsse von den Sueben zu den Chatten!

  99. Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 04:22

    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 04:14
    Der Bolschewist und Maoist Scholz sagt, er kenne keine rote Linien in der Corona-Diktatur. Damit hat er sich als Verfassungsfeind geoutet. Denn die roten Linien waren für jeden Politiker und jeden Kanzler in der Geschichte der Bundesrepublik stets die Linien des Grundgesetzes. Der Bolschewist und Maoist Scholz interessiert sich nicht mehr für das Grundgesetz. Der Bolschewist und Maoist Scholz ist daher ein Beobachtungsobjekt für den Verfassungsschutz.

    ———————————————

    BW-Kretschmann nannte die Ungeimpften sogar: die „Aasgeier der Pandemie“. Vorerst der Tiefpunkt politischer Kommunikation!
    ————————————————–
    Nunja Kretschmann und Scholz sind ja Brüder im Geiste: Maoisten und DDR-Liebhaber.

  100. Guido Reil war eine ganze Zeit lang auf den Marktplätzen in NRW unterwegs, direkt am Bürger. Aber dann ist er irgendwie mit Meuthen in Brüssel versumpft …

  101. Wuehlmaus 17. Dezember 2021 at 04:28

    Sorry: Das mag Ihr gutes Recht sein, aber fabulieren Sie dann bitte nicht von „meiner AfD“.
    ——————————–
    Inzi-Gongi ist nicht die hellste Kerze auf der Torte. Das sollten mittlerweile alle PI-User mit Hirn bemerkt haben. Der würde sogar die SED/Linke wählen, wenn die den „Inzi-Wert“ reduzieren. Viel schlimmer ist die klimbt/Alter_Frankfurter-Fraktion. Obwohl die Fraktion ist sehr leise in den letzten Tagen. 🙂

  102. Die neuen pi – Strangdiktatoren wurden per Regungslosigkeit und Passivität des pi Leservolks direkt gewählt, daher kann auch in alternativen Medien die Plattmach- Diktatur beginnen, und zwar unverzüglich.

  103. bet-ei-geuze 17. Dezember 2021 at 04:45
    Die neuen pi – Strangdiktatoren wurden per Regungslosigkeit und Passivität des pi Leservolks direkt gewählt, daher kann auch in alternativen Medien die Plattmach- Diktatur beginnen, und zwar unverzüglich.

    ————————————-

    Wir haben immer noch den Nachtclub …

  104. bet-ei-geuze 17. Dezember 2021 at 04:48
    Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 04:42

    Ist das nicht etwas billig ?

    —————————————

    Wie? Finanziell oder musikalisch?

    Ich glaube, die Russen haben ein anderes Verhältnis zur Körperlichkeit …

    Hier wäre eine Fachexpertise von gonger angebracht! 🙂

  105. DIE EVANGEL. POLITKIRCHE

    Evangelische Kirche verschärft Corona-Schutz-Empfehlung
    am Donnerstag, 16.12.2021 Lokalnachrichten Radio GT SPD

    Die Evangelische Kirche von Westfalen hat ihre Corona-Schutz-Empfehlungen aktualisiert. Sie empfiehlt ihren Gemeinden jetzt 2G für die Gottesdienste an Heiligabend und an den Weihnachtsfeiertagen.

    Wer in die Kirche geht, sollte außerdem eine FFP2-Maske trage, heißt es.

    ➡ Wer nicht geimpft ist, wird gebeten nicht zum Gottesdienst zu gehen.
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/evangelische-kirche-verschaerft-corona-schutz-empfehlung.html

  106. KREATIV WEGEN CORONA-VERBOTEN

    ST. PANKRATIUS GT

    Das Christ-Mobil kommt zu Ihnen

    Das Christ-Mobil kommt zu Ihnen, um vor Häusern, Wohnungen und auf geeig-
    neten Plätzen einen Weihnachtsgottesdienst zu feiern. Die Gottesdienstgemeinde
    sollte aus mindestens 15 Personen bestehen. Die Anmeldungen nimmt
    Gemeindereferentin Eva-Maria Dierkes per Email: eva-maria.dierkes@pr-gt.de
    und telefonisch (05241/5040921) entgegen. Die Anmeldung ist ab dem 12.
    Dezember möglich.

    An Heilig Abend startet das Christ-Mobil um 14.00 Uhr. Die Termine werden im
    halbstündigen Takt vergeben. Der letzte Gottesdienst wird um 20.00 Uhr sein. Am
    25.12. startet das Christ–Mobil um 11.00 Uhr.
    https://pr-gt.de/fileadmin/files/informationen/pfarrnachrichten/2021/50-2021.pdf

  107. Erzbistum Paderborn – noch etwas Glauben an Gott

    12. November 2021: Ergänzender Hinweis für die Feier der Weihnachts-, Silvester und Neujahrsgottesdienste

    Auf der Grundlage der derzeit geltenden Hygiene- und Coronaschutzregelungen gilt für die Feier der Gottesdienste an Weihnachten und zum Jahreswechsel die Empfehlung, von der Möglichkeit der Anwendung der 3G-Regel im Gottesdienst Gebrauch zu machen.

    ➡ In diesen Fällen ist aber sicherzustellen, dass es alternativ auch Gottesdienstangebote ohne 3G-Beschränkungen gibt, damit der Gottesdienstbesuch insbesondere an Weihnachten weiter jedem und jeder möglich ist.

    Grundsätzlich gilt für alle Aussagen und Festlegungen der Vorbehalt, dass sich Vorgaben und Regelungen bis zu den Feiertagen noch ändern können. Auch sind mögliche Vorgaben örtlicher Behörden im Blick zu halten.
    https://www.erzbistum-paderborn.de/news/alles-wichtige-zum-umgang-mit-corona/

  108. KATH KIRCHE NRW – NOCH RESTGLAUBEN VORHANDEN

    Über die Rahmenbedingungen für Weihnachtsgottesdienste vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Lage hat sich die Konferenz der Bischöfe und Generalvikare Nordrhein-Westfalens in der vergangenen Woche verständigt. Im Bistum Münster hat Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp die Kirchengemeinden und Einrichtungen im nordrhein-westfälischen Bistumsteil jetzt über diese Bedingungen informiert.

    Demnach soll auf Grundlage der Ende Oktober aktualisierten Coronaschutzverordnung der Gottesdienstbesuch weiter jedem möglich sein. Deshalb wird die 2G- oder die 3G-Regel für Gottesdienste nicht grundsätzlich und flächendeckend eingeführt.

    Für die Weihnachts-, Silvester- und Neujahrsgottesdienste sollen jedoch Ausnahmen von dieser Regel zulässig sein: An diesen Tagen können laut Generalvikar Dr. Winterkamp Gottesdienste mit der 2G- oder 3G-Regel durchgeführt werden. Gleichzeitig empfiehlt er, nach Möglichkeit eine ausreichend große Zahl an Gottesdiensten ohne 2G- oder 3G-Beschränkungen anzubieten…

    In Gottesdiensten, die nicht nach 2G- oder 3G-Regel gehalten werden, müssen die Teilnehmenden weiter einen Mindestabstand von anderthalb Metern zueinander einhalten, wenn sie nicht zu einer Wohn- und Lebensgemeinschaft gehören. Die Maskenpflicht entfällt am Platz. Beim Gemeindegesang ist die Maske zu tragen. Chorgesang hingegen ist ohne Maske möglich, wenn der Chor allein singt und damit einen liturgischen Dienst ausübt. Singt der Chor die Gemeindelieder mit, müssen die Chormitglieder dabei ebenfalls Maske tragen. Nicht immunisierte Chormitglieder benötigen in diesen Gottesdiensten keinen negativen Testnachweis, ebenso wenig wie alle anderen Gottesdienstbesucher.

    Die genannten Regeln gelten ebenso für Krippenfeiern im Innenraum. Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Maskenpflicht befreit. Gottesdienste oder Veranstaltungen im Außenbereich unterliegen derzeit keinen weiteren Beschränkungen – es sei denn, es nehmen mehr als 2.500 Personen daran teil.

    Grundsätzlich, auch darauf weist Generalvikar Dr. Winterkamp hin, können sich alle Vorgaben noch ändern. Deshalb sollten Kirchengemeinden und Einrichtungen im Hinblick auf die Feiertagsgottesdienste die Entwicklungen verfolgen und die jeweils aktuellen Regelungen beachtet.
    https://www.bistum-muenster.de/corona/

  109. Die grüne Doofnuss Baerbock will einen Atomkrieg gegen Russland. Das ist das Ziel, welches ihr als „Young Global Leader“ vom WEF-Dark Lord aus Davos eingetrichtert wurde.

  110. Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 04:53

    Vielleicht wende ich mich zunächst erstmal mit meinen ü60 Chingachgoog- Wintern wieder den anderen elementar Genüssen zu, die für mich noch halbwegs erreichbar sind. Leider habe ich MBs oppulentes Väschberbräddle nimmeh gfunde. Blutrünstig wie ich nunmal bin, sinne ich diese Woche noch auf diese Raubtiersmahlzeit.

    https://www.youtube.com/watch?v=NhwdV0OHsUE&ab_channel=MeinKochen

    https://www.youtube.com/watch?v=BmgXjvrNj10&ab_channel=KochenmitTom-CookLessonsBerlin

  111. MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17

    Die grüne Doofnuss Baerbock will einen Atomkrieg gegen Russland. Das ist das Ziel, welches ihr als „Young Global Leader“ vom WEF-Dark Lord aus Davos eingetrichtert wurde.
    ———————————–
    Ergänzung: Daher wird die grüne Doofnuss-Trulla-Baerbock auch von der russenhassenden klimbt/Alter_Frankfurter-Bande geliebt. Die russenhassende klimbt/Alter_Frankfurter-Bande würde eher das deuschte Volk erfrieren lassen als daß man Nord Stream 2 genehmigt. Die klimbt/Alter_Frankfurter Bande ist eine gloablistische und deutschenhassende Bande. Daher wählt diese Bande auch FDP.

  112. @ MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17

    Bärbock:In, Freund:In tschetschenischer Terroristen:Innen

    Die Bundesregierung erklärt zwei russische Diplomaten
    zu unerwünschten Personen und reagiert damit auf das
    Urteil zum Mord an einem Georgier tschetschenischer
    Abstammung im Berliner Tiergarten.

    Sie habe den russischen Botschafter deswegen einbestellt
    und „zwei Angehörige des diplomatischen Personals“ der
    Vertretung zu unerwünschten Personen erklärt…
    https://www.sueddeutsche.de/politik/tiergarten-mord-berlin-baerbock-russen-unerwuenschte-person-1.5488859

    „Bild“ auf Seiten der Grün-Hexe?

    „Russen-Botschafter droht Deutschland!“

    OPFER: DER TSCHETSCHENISCHE MUSELMANN
    Selimchan Changoschwili

    TERRORIST Changoschwili lebte seit Ende 2016
    als Asylbewerber in Deutschland.
    Er war von russischen Behörden als „Terrorist“ eingestuft worden. Vorwurf u.a.: er soll an Anschlägen auf die Moskauer Metro beteiligt gewesen sein.
    +https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/urteil-zum-tiergarten-mord-baerbock-schmeisst-zwei-russen-diplomaten-raus-78556870.bild.html

    Moslem
    Selimchan Sultanowitsch Changoschwili
    Zelimkhan Sultanovich Khangoshvili
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Selimchan_Changoschwili

  113. Maria-Bernhardine 17. Dezember 2021 at 05:39

    @ MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17

    Bärbock:In, Freund:In tschetschenischer Terroristen:Innen

    Die Bundesregierung erklärt zwei russische Diplomaten
    zu unerwünschten Personen und reagiert damit auf das
    Urteil zum Mord an einem Georgier tschetschenischer
    Abstammung im Berliner Tiergarten.

    Sie habe den russischen Botschafter deswegen einbestellt
    und „zwei Angehörige des diplomatischen Personals“ der
    Vertretung zu unerwünschten Personen erklärt…
    https://www.sueddeutsche.de/politik/tiergarten-mord-berlin-baerbock-russen-unerwuenschte-person-1.5488859

    „Bild“ auf Seiten der Grün-Hexe?

    „Russen-Botschafter droht Deutschland!“

    OPFER: DER TSCHETSCHENISCHE MUSELMANN
    Selimchan Changoschwili

    TERRORIST Changoschwili lebte seit Ende 2016
    als Asylbewerber in Deutschland.
    Er war von russischen Behörden als „Terrorist“ eingestuft worden. Vorwurf u.a.: er soll an Anschlägen auf die Moskauer Metro beteiligt gewesen sein.
    +https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/urteil-zum-tiergarten-mord-baerbock-schmeisst-zwei-russen-diplomaten-raus-78556870.bild.html

    Moslem
    Selimchan Sultanowitsch Changoschwili
    Zelimkhan Sultanovich Khangoshvili
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mordfall_Selimchan_Changoschwili
    ———————————–
    Wichtig zu wissen ist, daß Baerbock ein Geschöpf vom Dark Lord aus Davos ist. Genauso wie Merkel, Macron, Blair, Spahn etc. Sie alle sind/waren im Global Young Leaders Programm des „Great Reset“-Lords aus Davos.

  114. bet-ei-geuze 17. Dezember 2021 at 05:22
    Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 04:53

    Vielleicht wende ich mich zunächst erstmal mit meinen ü60 Chingachgoog- Wintern wieder den anderen elementar Genüssen zu, die für mich noch halbwegs erreichbar sind. Leider habe ich MBs oppulentes Väschberbräddle nimmeh gfunde. Blutrünstig wie ich nunmal bin, sinne ich diese Woche noch auf diese Raubtiersmahlzeit.

    https://www.youtube.com/watch?v=NhwdV0OHsUE&ab_channel=MeinKochen

    https://www.youtube.com/watch?v=BmgXjvrNj10&ab_channel=KochenmitTom-CookLessonsBerlin

    ——————————————-

    Njam, njam!

    Es gibt ja das böse Wort, deutsches Essen sähe vor dem Verzehr genauso aus wie nach dem Verzehr … und in Thailand wurde mir schon erklärt, deutsches Essen wäre Matschessen, für Thailänder eben so schmackhaft wie für unsereins Babybrei, also praktisch ungeniessbar … aber was soll’s … ich liebe Kartoffelbrei, Würste und Kraut!

  115. Bärbocks Lieblinge: islamische Tschetschenen/Terroristen,
    Doppelagenten, Islamisierer u. ähnl. Geschmeiß. Statt
    Diplomatie, tanzt sie nach Bidens Pfeife.

    In der Biografie Changoschwilis spiegelt sich geradezu exemplarisch die komplexe ethnische, politische und historische Gemengelage des Kaukasus. Der Ermordete, der seit 2016 als – zuletzt kurz vor der Ausschaffung stehender – Flüchtling in Deutschland lebte, stammte aus dem Pankisi-Tal im Norden Georgiens, an der Grenze zur russischen Teilrepublik Tschetschenien. Das Tal ist die Heimat des Volks der Kisten, die Muslime sind und eng verwandt sind mit den Tschetschenen. In den Tschetschenien-Kriegen diente das Pankisi-Tal als Zufluchts- und wohl auch als militärischer Rückzugsort.

    Selimchan Changoschwili schloss sich 1999 dem tschetschenischen Widerstand an, als russische Truppen die zunehmend islamistisch unterwanderte Teilrepublik ein zweites Mal angriffen. Seine Rolle in diesem Kampf wird unterschiedlich dargestellt; sie ist wichtig für das russische Bild von ihm. Changoschwili soll zeitweise aufseiten des immer radikaleren Separatisten-Kommandanten und Terroristen Schamil Basajew eine militärische Einheit angeführt haben. Ebenso aber wird er als Weggefährte des gemässigteren damaligen tschetschenischen Präsidenten Aslan Maschadow beschrieben. Ersteres machte ihn besonders für den Inlandgeheimdienst FSB und den heutigen starken Mann Tschetscheniens, Ramsan Kadyrow, zum Islamisten und Terroristen; Letzteres führen seine Bekannten aus georgischen Sicherheitsstrukturen und in Deutschland an…
    https://www.nzz.ch/international/ein-berliner-mord-birgt-diplomatischen-sprengstoff-ld.1506003

    Seit 2002 stand Changoschwili als mutmaßlicher Terrorist auf den Fahndungslisten der russischen Behörden. Bei seinen beiden Pressekonferenzen im Dezember 2019 warf Putin ihm konkret vor, er habe bei einer nicht näher spezifizierten Aktion im Kaukasus 98 Menschen getötet. Außerdem sei er „einer der Organisatoren der Sprengstoffanschläge in der Moskauer Metro“ gewesen…

    Changoschwili lebte zuletzt mit seiner Frau, drei Töchtern und zwei Söhnen in Berlin.
    MIT DEUTSCHER STAATSKNETE?
    Er sei ein frommer Muslim, der aber kein Islamist und „schon gar kein Gefährder“ gewesen, sagt Ekkehard Maaß, der ihn gut kannte. Der Vorsitzende der Deutsch-Kaukasischen Gesellschaft hatte 2017 anlässlich des Asylverfahrens einen Brandbrief an das Bamf geschickt…
    https://taz.de/Politischer-Mord-in-Berlin-Tiergarten/!5716096/

  116. „Bild“ auf Seiten der Grün-Hexe?

    ——————————————–

    Und wie! Seit Reichelts Abgang resp. Rausschmiss ist BILD wieder ganz die alte BLÖD, ein linkes Hetz- und Hassblatt!

  117. @ MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:51

    Ich weiß es – bin wohl die erste, die hier
    massiv das WEF thematisierte. Für Neuleser
    aber immer wichtig, davon zu hören.

  118. Man kann nur hoffen, daß Putin den faschistischen Gas-Dieb- und Betrügerstaat Ukraine ein für alle mal einnimmt. Und Ruhe ist. Aus die Maus. Auch wenn dann die russenhassende klimbt/Alter_Frankfurter-Bande wieder den Krieg beschwört.

  119. MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17
    Die grüne Doofnuss Baerbock will einen Atomkrieg gegen Russland. Das ist das Ziel, welches ihr als „Young Global Leader“ vom WEF-Dark Lord aus Davos eingetrichtert wurde.

    ——————————————–

    Scholz-Regierung: Dilettanten an der Macht … ihr grösstes Bestreben ist es, ihre Unfähigkeit zu verbergen!

  120. Maria-Bernhardine 17. Dezember 2021 at 06:03

    @ MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:51

    Ich weiß es – bin wohl die erste, die hier
    massiv das WEF thematisierte. Für Neuleser
    aber immer wichtig, davon zu hören.
    ——————————–
    Absolut. Jeder Neuleser muss auf den Dark Lord aus Davos hingewiesen werden.

  121. Dänemark macht gegen England dicht, Einreiseverbot (Esbjerg)/Billund/CPH).
    Qualle : Kumpel. Noch nicht offiziell.
    Das Afrika-Virus kommt! Wird es uns alle dahinraffen? Keiner weiß es.

  122. Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 06:09
    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17
    Die grüne Doofnuss Baerbock will einen Atomkrieg gegen Russland. Das ist das Ziel, welches ihr als „Young Global Leader“ vom WEF-Dark Lord aus Davos eingetrichtert wurde.

    ——————————————–

    Scholz-Regierung: Dilettanten an der Macht … ihr grösstes Bestreben ist es, ihre Unfähigkeit zu verbergen!
    ——-
    Außenpolitik ist Kanzleramt hat Scholz gesagt. Scholz hat beim G20-Zipfel gehörig was aufs Maul bekommen aber er macht nicht den gleichen Fehler 2x. Er ist nicht blöd.
    Die Bärbock ist nur für die Show und das Geld verteilen zuständig.
    Wann trifft sie endlich mal auf Putin und seinen Labrador? Popkorn ist aus….

  123. Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 06:09

    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17
    Die grüne Doofnuss Baerbock will einen Atomkrieg gegen Russland. Das ist das Ziel, welches ihr als „Young Global Leader“ vom WEF-Dark Lord aus Davos eingetrichtert wurde.

    ——————————————–

    Scholz-Regierung: Dilettanten an der Macht … ihr grösstes Bestreben ist es, ihre Unfähigkeit zu verbergen!
    ————————————–
    Nein, sie sind keine Dilettanten. Sondern sie setzen eine Agenda um. Und zwar konsequent. Wann kapieren Sie das lieber Hans R. Brecher?

  124. gonger 17. Dezember 2021 at 06:16

    Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 06:09
    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17
    Die grüne Doofnuss Baerbock will einen Atomkrieg gegen Russland. Das ist das Ziel, welches ihr als „Young Global Leader“ vom WEF-Dark Lord aus Davos eingetrichtert wurde.

    ——————————————–

    Scholz-Regierung: Dilettanten an der Macht … ihr grösstes Bestreben ist es, ihre Unfähigkeit zu verbergen!
    ——-
    Außenpolitik ist Kanzleramt hat Scholz gesagt. Scholz hat beim G20-Zipfel gehörig was aufs Maul bekommen aber er macht nicht den gleichen Fehler 2x. Er ist nicht blöd.
    Die Bärbock ist nur für die Show und das Geld verteilen zuständig.
    Wann trifft sie endlich mal auf Putin und seinen Labrador? Popkorn ist aus….
    ——————————-
    Dann sind wir uns ja einig: Putin nimmt endlich den Gas-Dieb-Staat Ukraine ein. Und alle sind glücklich. Außer die russenhassende klimbt/Alter_Frankfurter-Bande. 🙂

  125. @ MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 06:07

    Man muß den russ. Staat nicht lieben, aber mit
    ihm Streit anzufangen ist mehr als töricht.

    Diesen Tschetschenen SelimKhan SultanKhan Dingsbums
    hätte Deutschland abschieben sollen. Dann wäre er
    wenigstens nicht auf unserem Boden umgelegt worden.
    Jetzt haben wir die Kacke am dampfen…

    Sein Mörder hat sich zieml. dußlig angestellt; am Ende
    war er noch von den USA gedungen, um es Rußland
    in die Schuhe zu schieben.

  126. Maria-Bernhardine 17. Dezember 2021 at 06:23

    @ MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 06:07

    Man muß den russ. Staat nicht lieben, aber mit
    ihm Streit anzufangen ist mehr als töricht.

    Diesen Tschetschenen SelimKhan SultanKhan Dingsbums
    hätte Deutschland abschieben sollen. Dann wäre er
    wenigstens nicht auf unserem Boden umgelegt worden.
    Jetzt haben wir die Kacke am dampfen…

    Sein Mörder hat sich zieml. dußlig angestellt; am Ende
    war er noch von den USA gedungen, um es Rußland
    in die Schuhe zu schieben.
    ————————
    Ich bin alles andere als ein Putin-Fan. Nur muss Deutschland auch strategisch handeln. Obwohl das ja ausgeschlossen ist bei einer WEF-Dark Lord Schwab-„Great Reset“-Doofnuss wie Baerbock. Deutschland muss aus strategischer Sicht den Schulterschluss mit Russland suchen. Die Freundschaft zu Russland ist tausendmal wichtiger als ein Vasallenstaat der USA zu sein. Weil die USA hat Null, Null Interesse an ein starkes Europa-

  127. MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 06:31

    Maria-Bernhardine 17. Dezember 2021 at 06:23

    @ MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 06:07

    Man muß den russ. Staat nicht lieben, aber mit
    ihm Streit anzufangen ist mehr als töricht.

    Diesen Tschetschenen SelimKhan SultanKhan Dingsbums
    hätte Deutschland abschieben sollen. Dann wäre er
    wenigstens nicht auf unserem Boden umgelegt worden.
    Jetzt haben wir die Kacke am dampfen…

    Sein Mörder hat sich zieml. dußlig angestellt; am Ende
    war er noch von den USA gedungen, um es Rußland
    in die Schuhe zu schieben.
    ————————
    Ich bin alles andere als ein Putin-Fan. Nur muss Deutschland auch strategisch handeln. Obwohl das ja ausgeschlossen ist bei einer WEF-Dark Lord Schwab-„Great Reset“-Doofnuss wie Baerbock. Deutschland muss aus strategischer Sicht den Schulterschluss mit Russland suchen. Die Freundschaft zu Russland ist tausendmal wichtiger als ein Vasallenstaat der USA zu sein. Weil die USA hat Null, Null Interesse an ein starkes Europa-
    ———————————–
    Das kapiert die klimbt/Alter_Frankfurter Bande natürlich nicht. Die glauben, wenn wir weiter der Vasallenstaat der USA sind und wir abgrundtief die bösen bösen Russen hassen, dann geht es uns gut. Also wie aus einem Rambo-Film der 80er. Das ist genau da Niveau der klimbt/Alter_Frankfurter-Bande. 🙂

  128. @ gonger 17. Dezember 2021 at 06:12

    Weshalb sollte uns alle ein Grippevirus „dahinraffen“.
    Sind denn Afrikas Städte u. Dörfer mit Corona-Leichen
    gepflastert?

    Die Coronagrippemutation(en) soll(en) nur die
    Coronadiktatur(en) zementieren. Wir wurden
    entrechtet u. dabei soll es bleiben.
    https://static.dw.com/image/50366520_303.jpg
    Merkels „Durchregieren“ gefällt ihrem Wunschkanzler
    Scholz; hat er als ihr Vize gut gelernt.
    https://static.dw.com/image/53853272_303.jpg

  129. MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 06:16
    Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 06:09

    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 05:17
    Die grüne Doofnuss Baerbock will einen Atomkrieg gegen Russland. Das ist das Ziel, welches ihr als „Young Global Leader“ vom WEF-Dark Lord aus Davos eingetrichtert wurde.

    ——————————————–

    Scholz-Regierung: Dilettanten an der Macht … ihr grösstes Bestreben ist es, ihre Unfähigkeit zu verbergen!
    ————————————–
    Nein, sie sind keine Dilettanten. Sondern sie setzen eine Agenda um. Und zwar konsequent. Wann kapieren Sie das lieber Hans R. Brecher?

    —————————

    Weiss ich doch. Aber man kann auch doof sein und trotzdem als gehorsamer Diener des Dark-Lord dessen Befehle ausführen. Wer das Böse will, muss nicht intelligent sein, nur skrupel- und gewissenlos.

  130. OT

    Die Verräter feierten sich

    Biermann – Merkels Hofmusikant
    Weshalb ist er überhaupt aus der DDR
    abgehauen? Weil´s im Westen mehr Luxus gab?

    Biermann-Geburtstag mit Merkel, Scholz, Steinmeier usw.

    Freunde, Begleiter und die politische Spitze des Landes
    haben den Liedermacher Wolf Biermann gefeiert.

    (:::)

    Der Besuch der Kanzlerin kam nicht unerwartet, die Ehepaare Biermann und Merkel/Sauer sind seit Jahren befreundet. Vor seinem Geburtstag sagte Biermann der Deutschen Presse-Agentur in Berlin zu Merkels Abschied: «Weder sollte man maulen, noch Hurra schreien, dass Angela Merkel nun ihr Amt niederlegt, sondern wir müssen froh sein, dass sie unsere Kanzlerin war». Merkel sei «ein Riesenglück für die Deutschen, wir verdanken dieser Frau mehr als manche ertragen können». Sei jemandem zu viel verdankt, könne es zu einem Konflikt kommen. «Man hält die Dankbarkeit nicht aus, weil man sich nicht revanchieren kann. Das kann dazu führen, dass man beginnt, den Menschen kleinzureden.»
    Quelle: dpa
    Aktualisierung: Donnerstag, 18. November 2021 08:46 Uhr
    https://www.berlin.de/aktuelles/brandenburg/7101277-5173360-biermanngeburtstag-mit-merkel-scholz-ste.html

  131. Gerade mit einem Bekannten aus der Ukraine gesprochen: Mitterweile sehnt sich die Mehrheit der Ukrainer nach einem Anschluß an Russland. Niemand vertraut mehr der eigenen faschistischen Regierung. Übrigens: Die Klitschko-Brüder sind mit die verhasstesten Personen in der Ukraine: Geld schefffeln im Ausland, große Schnautze im Inland.
    Putin sollte Taten schaffen, die Gas-Diebe-Ukraine einnehmen. Aus die Maus. Auch wenn dann die Russlandhasser klimbt/Alter-Frankfurter heulen und Krieg fordern.

  132. Hans R. Brecher 16. Dezember 2021 at 21:06 Keine Pandemie, mal davon abgesehen, dasss Corona gar nicht den Namen verdient, dauerte länger wie 2 Jahre und einige Monate. Demzufolge muss die spätestens Mitte nächsten Jahres ganz automatisch enden. Da die Politdarsteller nach wie vor Panik machen, die medizinischen Möglichkeit vielfach über denen, vor 100 Jahren liegen, ist ganz offensichtlich, dass es nur um die Bereicherung ein paar weniger Bonzen geht.

    jeanette 16. Dezember 2021 at 22:39; Das seh ich etwas anders, grade wenn man häufig mit Erkältung zu tun hat, dann wird der Körper trainiert, mit solchen kleinen Erkrankungen fertig zu werden. Es gab da mal nen Artikel in der Bild, das muss so ca. 2008 gewesen sein, die diese These vertreten haben. Wenn man mit leichten Erkrankungen zu tun hat, dann haben die Erreger für tatsächlich schlimme Krankheiten gar keinen Platz, weil der von den harmlosen Erregern besetzt ist. Wobei ich eine Erkältung nicht als Krankheit ansehe, sondern nur als eine Befindlichkeitsstörung. Die ist zwar etwas lästig, stört aber nicht weiter.

    friedel_1830 16. Dezember 2021 at 22:43; Ich hab mir mal vor längerer Zeit die RKI Grafiken zur Mit-C Sterblichkeit der unterschiedlichen Altersgruppen angeschaut. Am Verhältnis dürfte sich nichts geändert haben, höchstens die Zahlen insgesamt etwas höher .Im Altersbereich 0-20 warens damals 21, also faktisch 0 weil das ja grade mal 0,3 an C-Tote ergäbe. Allein an Impftoten bis 15 Jahre dürfte es mittlerweile ein mehrfaches davon geben. Der Löwenanteil der Toten liegt im Bereich 80-89, seltsam ist, dass das auch genau die Altersgruppe ist, wo wir Menschen die dumme Eigenart haben, einfach so zu sterben. Eine Übersterblichkeit kann daraus aber nicht abgeleitet werden. Wenn man die Altersgruppe 90+ vergleicht, dann liegt die 10 mal so hoch wie die Gruppe 0-69 und immer noch 3 mal so hoch wie die Gruppe 0-79. Das heisst doch eher, dass die Lebenserwartung durch C sogar eher noch erhöht wird. die soll bei Männern bei 79 Jahren und bei Frauen bei 83 Jahren liegen.

    Hans R. Brecher 16. Dezember 2021 at 22:54; Muhtanten sind doch harmlos, Muhonkels dagegen viel gefährlicher. Muhnichten und neffen dagegen sind sozusagen erst in Ausbildung.

    MKULTRA 17. Dezember 2021 at 00:55; Diese ganzen Zahlen egal ob RKI, PE(L)I, Charite sind doch nicht mal das Papier wert, von dem sie abgelesen werden. Im Zeitraum, Dez20-Nov21 gabs 64.000 mehr Tote und zwar real mehr als im selben Vorjahreszeitraum. Davon allein 47.000 die im Dezember-Januar auftraten, Genau zu dem Zeitpunkt, wo mit dem Verspritzen der Genplörre begonnen wurde. Das sind über 25% mehr als im selben Vorjahreszeitraum. Die angebliche, tatsächlich jedoch gar nicht vorhandene Übersterblichkeit beruhte lediglich darauf, dass durch die Grippewelle, weit überwiegend aus dem Jahr 2018 eine tatsächliche Sterblichkeit von 25.000 erfolgt ist, Die fehlte natürlich im folgenden Jahr zum Grossteil. Sicher nicht komplett, weil wer an Grippe stirbt, der ist gesundheitlich nicht mehr auf der Höhe, demzufolge steht zu vermuten, dass ein kleiner Teil ohnehin während des laufenden Jahres anderen Gebrechen zum Opfer gefallen wäre. Ebenso wäre natürlich nicht jeder der Grippetoten im Folgejahr gestorben.

    gonger 17. Dezember 2021 at 01:01; Muhaha, bedauerlich, dass .. umfällt. Die haben das Umfallen doch als einzigen Lebenszweck erhoben.

    Visiting 17. Dezember 2021 at 01:59; Sitzen befürworte ich, am besten lebenslang, obwohl das für das was Es angestellt hat, viel zu wenig ist, am besten im Stasiknast in Bautzen. Notfalls irgendein Massenknast irgendwo in Islamien oder Negerien.

    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 04:26; Das ist nur insofern richtig, dass es bei uns viele hervorragende AfD-Leute gibt. Dr. Curio, Brandner, Weidel usw. Aber unsere Medien sind alle derart einseitig, dass der normale Medienkonsument davon nur dann was mitkriegt, wenn irgendwann mal in einer Rede das Wort Autobahn oder Führerschein gefallen ist. Auch wenn in einer Rede der Regierigen, die ganze Rede nur aus diesen paar Wörtern bestünde, würde mans nur der AfD ankreiden, wenn die Wörter ein einziges mal auftauchten.

    Maria-Bernhardine 17. Dezember 2021 at 05:59; Ich hab davon so gut wie nix mitbekommen, Nachrichten, vor allem aus der Hauptstadt der Irren schau ich seit Jahren nicht mehr. Drum nur die Frage, was sollte ausgerechnet Russland für ein Interesse dran haben, einen der angeblich eh bald ausgewiesen wird ausgerechnet in Berlin umzubringen? Da braucht man doch bloss abwarten, bis er frei Haus geliefert wird.
    Das was die Amis können, also Telefonüberwachung, damit keine unerwünschten Nachrichten unbekannt bleiben, das schaffen die Russen locker.

  133. Der Chefredakteur der thüring. Landeszeitung greift die Regel an, wonach noch Alle in Supermärkten einkaufen dürfen, Auszüge aus dem zahlungspflichtigen Kommentar:
    „Heute ist es das Impf- oder Genesenenzertifikat, das uns die Türen zum Einzelhandel öffnet

    Fakt ist, die 2G-Regeln wirken: Sie reduzieren Kontakte. Dafür hat die Politik sie eingeführt – sehr zum Leidwesen der Einzelhändler. Die beschweren sich zurecht, dass sie im Vergleich zu Lebensmittelmärkten unfair behandelt werden.

    Wie so oft sind manche Corona-Regeln nicht nachvollziehbar. Vor allem, weil deren Einhaltung kaum kontrolliert werden kann. Damit nicht noch mehr Menschen innerlich kündigen, ist es entscheidend, Regeln aufzustellen, die alle nachvollziehen können. Dass die Ansteckungsgefahr in einem vollen Supermarkt geringer sein soll als in einer leeren Boutique, gehört nicht dazu.“

  134. @ Hans R. Brecher 17. Dezember 2021 at 06:00

    „Bild“ auf Seiten der Grün-Hexe?

    ——————————————–

    Und wie! Seit Reichelts Abgang resp. Rausschmiss ist BILD wieder ganz die alte BLÖD, ein linkes Hetz- und Hassblatt!

    ————————–

    Womit bewiesen wäre, dass Reichelts angebliche Affären mit von ihm abhängigen Redaktion-Tippsen und sonstigen angeblich in Serie durchgenudelten Zeitungs-Miezen reine Erfindung waren, um ihn abzusägen. Nicht dass der Mann plötzlich ein Erweckungserlebnis gehabt hätte und nur noch die reine Wahrheit berichten wollte, er hatte einfach erkannt, dass die BLÖD wieder in die schwarzen Zahlen kommen könnte, wenn man dem Volk wieder aufs Maul schaut und hat die Nummer eben zu konsequent durchgezogen.

    Kurz darauf diese Canossa-Gänge ihres Ober-Lobbyisten Mathias Döpfner, der seine 2,02 Meter so tief hinunterbückte wie ein Mohammedaner seinen edlen Kadaver beim Freitagsgebet, und sich quasi dafür entschuldigte, sich nicht jeden Tag für irgendetwas entschuldigt zu haben, das stand in unmittelbarem Zusammenhang mit der „Säuberung“ der BLÖD und war ein Kniefall vor der internationalen Geld-Elite, den Multimilliardären, der Pharma-Mafia und der Davos-Clique.

  135. MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 07:01
    „….
    Putin sollte Taten schaffen, die Gas-Diebe-Ukraine einnehmen. Aus die Maus. Auch wenn dann die Russlandhasser klimbt/Alter-Frankfurter heulen und Krieg fordern.“
    Na da hört man auch nur auf dem der „haltet den Dieb“ brült inzwischen ist gerichtsfest das Russland einfach nicht geliefert hat, obwohl die Ukraine in vorraus bezahlt hat.

  136. @ Danielleveline 17. Dezember 2021 at 12:53

    Der Chefredakteur der thüring. Landeszeitung greift die Regel an, wonach noch Alle in Supermärkten einkaufen dürfen, Auszüge aus dem zahlungspflichtigen Kommentar:
    „Heute ist es das Impf- oder Genesenenzertifikat, das uns die Türen zum Einzelhandel öffnet

    Fakt ist, die 2G-Regeln wirken: Sie reduzieren Kontakte. Dafür hat die Politik sie eingeführt – sehr zum Leidwesen der Einzelhändler. Die beschweren sich zurecht, dass sie im Vergleich zu Lebensmittelmärkten unfair behandelt werden.

    Wie so oft sind manche Corona-Regeln nicht nachvollziehbar. Vor allem, weil deren Einhaltung kaum kontrolliert werden kann. Damit nicht noch mehr Menschen innerlich kündigen, ist es entscheidend, Regeln aufzustellen, die alle nachvollziehen können. Dass die Ansteckungsgefahr in einem vollen Supermarkt geringer sein soll als in einer leeren Boutique, gehört nicht dazu.“

    ————————-

    Ist diesem irren Vollarsch Qualitätsjournalisten eigentlich klar, was er da fordert? Nämlich die Abschneidung von Millionen Menschen von der Lebensmittelversorgung. In letzter Konsequenz das Verhungernlassen der Impfgegner, eine Art Genozid also. Es ist schon interessant, dass diese linksgestrickten Schreiberlinge jetzt genau all das fordern, was sie zu Recht immer am NS-Staat kritisiert haben. Es sind linke Faschisten und Eugeniker. Ein stinkender Haufen Charaktermüll. Die hätten unter dem „Führer“ wahrlich glänzende Karrieren hingelegt.

  137. @ ich2 17. Dezember 2021 at 13:29

    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 07:01
    „….
    Putin sollte Taten schaffen, die Gas-Diebe-Ukraine einnehmen. Aus die Maus. Auch wenn dann die Russlandhasser klimbt/Alter-Frankfurter heulen und Krieg fordern.“
    Na da hört man auch nur auf dem der „haltet den Dieb“ brült inzwischen ist gerichtsfest das Russland einfach nicht geliefert hat, obwohl die Ukraine in vorraus bezahlt hat.

    ——————-

    MiaSanMia vergisst in seiner Auflistung immer wieder „ich2“, ein ganz abgefeimtes, sich immer an der Seite vorbei schleichendes U-Boot, den ich seit Monaten auf dem Kieker habe.

    Und ja, @ ich2, reißen Sie Sich gefälligst mal am Riemen! Ein derart hingeschluderter Mini-Text mit mehr Fehlern darin als Wörtern ist – abgesehen von der inhaltlichen Dürftigkeit – eine Unverschämtheit, nämlich eine grobe Missachtung der Leser, die es Ihnen offenbar nicht einmal wert sind, ihnen nur einen lesbaren, verständlichen Satz vorzusetzen.

  138. .

    An: uli12us 17. Dezember 2021 at 11:27 h

    .

    ( friedel_1830 16. Dezember 2021 at 22:43; Ich hab mir mal vor längerer Zeit die RKI Grafiken zur Mit-C Sterblichkeit der unterschiedlichen Altersgruppen angeschaut. Am Verhältnis dürfte sich nichts geändert haben,…)

    .

    ______________________________________

    .

    Gelesen, danke für die ausführliche Antwort;

    habe auch die interessanten Ausführungen, die Sie den anderen Kommentaren in dem Post geschrieben haben, durchgelesen.

    Sie investieren immer sehr viel Zeit und liefern hohe Qualität.

    .

    Friedel

    .

  139. Ich setze es optisch nochmal besser ab, damit jeder sieht, was von „ich2“ stammt:

    @ ich2 17. Dezember 2021 at 13:29

    MiaSanMia 17. Dezember 2021 at 07:01
    „….
    Putin sollte Taten schaffen, die Gas-Diebe-Ukraine einnehmen. Aus die Maus. Auch wenn dann die Russlandhasser klimbt/Alter-Frankfurter heulen und Krieg fordern.“

    —————-

    Na da hört man auch nur auf dem der „haltet den Dieb“ brült inzwischen ist gerichtsfest das Russland einfach nicht geliefert hat, obwohl die Ukraine in vorraus bezahlt hat.

    ——————-

    MiaSanMia vergisst in seiner Auflistung immer wieder „ich2“, ein ganz abgefeimtes, sich immer an der Seite vorbei schleichendes U-Boot, den ich seit Monaten auf dem Kieker habe.

    Und ja, @ ich2, reißen Sie Sich gefälligst mal am Riemen! Ein derart hingeschluderter Mini-Text mit mehr Fehlern darin als Wörtern ist – abgesehen von der inhaltlichen Dürftigkeit – eine Unverschämtheit, nämlich eine grobe Missachtung der Leser, die es Ihnen offenbar nicht einmal wert sind, ihnen nur einen lesbaren, verständlichen Satz vorzusetzen.

  140. @ Wuehlmaus 17. Dezember 2021 at 13:48

    unten musste das Kursive in meinem Text natürlich weg:

    MiaSanMia vergisst in seiner Auflistung immer wieder „ich2“, ein ganz abgefeimtes, sich immer an der Seite vorbei schleichendes U-Boot, den ich seit Monaten auf dem Kieker habe.

    Und ja, @ ich2, reißen Sie Sich gefälligst mal am Riemen! Ein derart hingeschluderter Mini-Text mit mehr Fehlern darin als Wörtern ist – abgesehen von der inhaltlichen Dürftigkeit – eine Unverschämtheit, nämlich eine grobe Missachtung der Leser, die es Ihnen offenbar nicht einmal wert sind, ihnen nur einen lesbaren, verständlichen Satz vorzusetzen.

  141. Tierarzt Wieler gehört sofort entlassen. Obwohl es genug Fakten gibt, welche gegen eine Impfpflicht sprechen, will er die Bürger trotzdem an die Nadel treiben. Wie viel Geld hat ihm denn die Pharmamafia versprochen?
    Das beste Mittel heisst Pflegepersonal einstellen, damit die ungenutzen Intensivbetten wieder
    belegt werden können. Durch Impfung werden die Intensivbetten nicht mehr.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235712544/Robert-Koch-Institut-Lothar-Wieler-sieht-Impfpflicht-als-das-letzte-Mittel.html

Comments are closed.