Björn Höcke inmitten eines friedlichen Bürgerprotests in Heilbad Heiligenstadt.

Von BJÖRN HÖCKE* | Die Inzidenzen sinken bundesweit genauso wie die Belegung der Intensivstationen. Trotzdem wird ein neuer sogenannter „Lockdown“ kommen. Unsere Grund- und Freiheitsrechte werden ohne Tatsachengrundlage, also willkürlich, außer Kraft gesetzt.

Die Stimmungsmache der regierungsnahen Medien mit ihren immer neuen Corona-Bedrohungsszenarien kann keinen aufgeklärten Demokraten in seinem Urteil mehr täuschen: Deutschland ist kein Rechtsstaat mehr! Aufgrund dieser Einsicht gehen in vielen deutschen Städten Menschen auf die Straße.

Sie spazieren mit Kerzen durch die Innenstadt, spontan bilden sich Ansammlungen und lösen sich wieder auf, auch und gerade in Thüringen. Dem hiesigen Innenminister ist das ein Dorn im Auge, und die Polizei ist angehalten, die Proteste zu unterbinden. Doch die Polizei gerät an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit: Es handelt sich nicht um angemeldete Demonstrationen.

Außerdem gibt es keine zentrale Kundgebung, zu der Einsatzkräfte – wie sonst – länderübergreifend zusammengezogen werden können. Wenn sie keine »Rädelsführer« ausfindig machen können, wenn es keine Kundgebungen gibt und keine Transparente und Schilder mitgeführt werden – wie soll man die Spaziergänger von anderen vorweihnachtlichen Passanten unterscheiden? Die Polizei kann nicht jeden Spaziergänger unter Verdacht stellen.

Die Regierung wird nervös: Selbst wenn man eine totale Ausgangssperre verhängt – was soll die Polizei machen, wenn sich 5000 Menschen einfach nicht daran halten? Alle festnehmen? So viele Gewahrsamszellen gibt es nicht. Und wer soll diese Ordnungswidrigkeitsverfahren bearbeiten? Die Justiz ist doch jetzt schon überlastet.

Und so bleibt den Virokraten nur Angst und Einschüchterung. Sie können versuchen, an einem willkürlich ausgesuchten Ort ein Exempel zu statuieren. Das ist das letzte verzweifelte Aufbäumen einer mißbrauchten Staatsmacht und gleichzeitig deren Bankrotterklärung. Sie zeigen damit, daß sie keine Macht mehr haben.

Die Menschen in Thüringen und Sachsen kennen diese Situation.


*Im Original auf dem Telegram-Kanal von Björn Höcke erschienen

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

254 KOMMENTARE

  1. was bin ich froh, sind die roten immer so schlau?

    „Die Bundesregierung hat sich mit den Ministerpräsidenten der Länder auf einzelne, schärfere Corona-Maßnahmen ab 28. Dezember geeinigt. Für Weihnachten gelten dagegen weiterhin die bestehenden Regeln. Die scharfen Forderungen des Robert-Koch-Instituts wurden nicht umgesetzt.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235805518/Corona-Bund-und-Laender-ignorieren-RKI-Empfehlung-strengere-Massnahmen-erst-nach-Weihnachten.html

  2. „…..ohne Tatsachengrundlage, also willkürlich,….“
    Achnee. Welch eine grandiose Erkenntnis!
    Das war von der ersten Sekunde an so, Herr Höcke!
    Hauptsache die AfD sitzt schön brav maskiert im Pseudoparlament!

  3. Hier nochmal :
    Aus meinem Coronatagebuch:
    Demo gestern in Erding.
    Nachdem dieser lockere Spaziergang mit Gleichgesinnten letzte Woche so nett und gemütlich war (100 Teilnehmer und drei schwindlige Polizisten) war gestern das Polizeiaufgebot (in schwarzer Söldner-Vollmontur) auf mindestens 50 Exekutiv-Kräfte aufgestockt.
    Der Spazierweg war von der Polizei vorgegeben. Das Kerzen und Lichtermeer der letzten Woche erloschen. Die meisten hatten Angst sofort als „Spaziergänger“ erkannt zu werden.
    Die Polizei bezeichnete den Spaziergang als nicht genehmigte Versammlung. Die Stimmung der Teilenehmer war, im Gegensatz zu letzter Woche unterirdisch. Well done, liebe Polizei. So geht Zerstörung einer Demo natürlich auch. Ich gehe davon aus, dass das Ganze damit gestorben ist. Will see.
    Die genehmigte Demonstration der Gegner (Gegner gegen was ? Spazierengehen für Freiheit und Demokratie?) war hinter einem Gitter abgesperrt. Dort harrten ca. 40 Menschen, die für jeden Coronatoten aus ihrer Mitte eine Kerze aufgestellt hatten und uns mit vorwurfsvollen Blicken seelenlos anstarrten. Leider haben diese Menschen die Ironie des Ganzen nicht verstandenen. Ihre eigenen Demo hinter einem Absperrgitter, während wir auch für ihre Freiheit aufstehen, aber uns anfeinden…..
    Der geführte und betreute Spaziergang endete wieder am Schrannenplatz. Die Polizei forderte alle Spaziergänger auf, den Platz jetzt zu verlassen und nach Hause zu gehen.
    Des Weiteren wies die Polizei drauf hin, dass der Verkehr nun nicht mehr geregelt wird und wir selbst für unsere Sicherheit verantwortlich sind – „Unbetreutes-Nach-Hause-gehen“ sozusagen.
    Die Spaziergänger applaudierten der netten Polizei.
    Wahrscheinlich war ich zu sehr auf Krawall gebürstet, um das zu verstehen.

    Die Leute sind zwar zum Spaziergang erschienen, aber die meisten hatten Angst, das war zu sehen und spüren und wurde auch vorher thematisiert. „Was mach ich, wenn mich Polizist anspricht, was ich hier mache?“, „Ich nehme lieber keine Kerze mit, dann ich immer noch sagen, ich gehöre nicht dazu“, „Können wir verhaftet werde?“
    Die Berichterstattung im Vorfeld und die anwesende, voll bewaffnete Polizei haben erreicht, dass die Leute eingeschüchtert waren.
    Gestern war kein Vergleich zu dem hoch motivierten, heiteren Spaziergang letzte Woche.
    Erst wenn die Polizei ihre Helme ablegt und mitmarschiert, könnte das Blatt sich wenden.

  4. ein anfang. dran bleiben, jagt sie…..

    „In Bayern und Hamburg wurden Infektionszahlen von Geimpften und Ungeimpften grob falsch ausgewiesen. Der Präsident des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit bekommt nun einen neuen Job. In Hamburg beteuert der Bürgermeister derweil seinen Willen zur Aufklärung.“

  5. Die PK der Ergebnisse aus der MPK jetzt auf ntv. Mit Olaf Scholz, Wüst und Frau „Dr.“ Giffey (was hat die da zu suchen ?) aber ohne Karl Lauterbach. Irgendwie habe ich ihn vermisst…
    Fazit:
    „Impfen, impfen, impfen“
    „Die Zwangsimpfungen werden kommen“ (Wüst).
    Dann impft man schön…Ist eh‘ kein Impftoff vorhanden.
    Karl Lauterbach hat immerhin mal mit seinen Buddies aus UK telefoniert um von deren Erfahrungen zu profitieren. Das ist schon mal besser als nichts.
    Olaf Scholz weicht allen konkreten Fragen seitens der (harmlosen) Presse aus. Also so wie er eben ist.

  6. .
    Warum es
    die Panik-Politiker
    mit ihrem Lockdown,
    dh. der vor-, äh fürsorglichen
    Einschließung der Bürger
    so eilig haben, dürfte
    wohl auf der Hand
    liegen. Nun, die
    Spannung
    steigt.
    .

  7. Sehe ich auch so. Je mehr deren Macht schwindet, umso größer wird die Panikmache.
    Ich hoffe sehr, dass der Straßenprotest noch an Fahrt aufnimmt. Wir Bürger müssen uns unsere Grundrechte zurückerobern.

  8. der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.

  9. Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:30
    „der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.“

    da haben sie nicht unrecht.

  10. Der Premierminister Morrison in Australien macht das , was jeder verantwortliche Demokrat in der Welt tun sollte und muss , er schließt trotzt dercAusbreitung von Omikron künftige Lockdown aus !!! Er sagt : „ Die Bürger müssten den Virus mit gesunden Menschenverstand und Verantwortungsbewusstsein entgegnen/begegnen ! Wir werden das Leben der Menschen nicht mehr stilllegen „ … verspreche er !!! Er werde das so mit den Regionalpräsidenten besprechen , die letztendlich dafür verantwortlich sind !!
    Das nenne ich mal Rückgabe der Verantwortung an den Bürger und kein Low and Order Nannystaat !!
    Davon ist Deutschland jedoch meilenweit entfernt , Sie wollen und müssen die Bürger gängeln bis es wieder knallt !!

  11. AggroMom 21. Dezember 2021 at 19:20

    Die Leute sind zwar zum Spaziergang erschienen, aber die meisten hatten Angst, das war zu sehen und spüren und wurde auch vorher thematisiert. „Was mach ich, wenn mich Polizist anspricht, was ich hier mache?“, „Ich nehme lieber keine Kerze mit, dann ich immer noch sagen, ich gehöre nicht dazu“, „Können wir verhaftet werde?“
    Die Berichterstattung im Vorfeld und die anwesende, voll bewaffnete Polizei haben erreicht, dass die Leute eingeschüchtert waren.
    Gestern war kein Vergleich zu dem hoch motivierten, heiteren Spaziergang letzte Woche.
    Erst wenn die Polizei ihre Helme ablegt und mitmarschiert, könnte das Blatt sich wenden.
    ———-
    Das war in Hamburg genauso. Aber an der frischen Luft darf man ohne Maske spazierengehen. Das dürfte in Erding nicht anders als in Hamburg sein. Wenn der Polizist fragt was man da macht, sagt man eben: „Ich habe von der Demo nichts gewusst, ich bin in keiner Telegram-Chatgruppe“.
    Maske oder gar Fackel würde ich auch nicht machen.
    Wenn in der Demo-Gegend ein Friedhof liegt wird man ihnen in der Vorweihnachtszeit die Kerze nicht verbieten dürfen. „Ich wollte nur testen ob sie auch brennt“.
    Man muß die Büttel ins Leere laufen lassen. Nicht aggressiv auftreten! Noch nicht.

  12. ich verstehe das auch nicht. Früher haben die jungen Generationen wegen jedem Pipifax einen Riesenaufstand veranstaltet. Aber offensichtlich ist es cool geworden, ein obrigkeitshöriger Kriecher zu sein und wirklich jeden Scheiß von „oben“ mitzumachen.

  13. „Die Antwort Palmers: „Sie sind schlicht komplett ignorant. Für Leute wie Sie muss die Impfpflicht her. Gerne bis zur Beugehaft.“

    komm doch mal persönlich bei mir vorbei………..

  14. Immer mehr Niedersachsen gehen auch in kleineren Städten für ihre Freiheit auf die Straße. Videos

    https://twitter.com/Frei_sein_NI

    Deshalb haben Weil-Pistorius und Co. die „Freien Niedersachsen“ auf dem Kieker.
    Diese organisieren an vielen kleineren Städten in Niedersachsen Spaziergänge.
    Apropos:
    Die Beamten scheinen nicht gut in Form zu sein!
    .
    „Freie Niedersachsen“
    Hannover: Corona-Protestler spielen Katz und Maus mit der Polizei
    Beim wöchentlichen „Spaziergang“ der Corona-Protestgruppe „Freie Niedersachsen“ in Hannover sind die 150 Teilnehmer am Montagabend mit der Polizei aneinander geraten. Die Demo sollte eigentlich auf dem Trammplatz bleiben, doch die Menschen marschierten einfach los.
    Die Beamten kamen kaum hinterher.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Corona-Protestler-spielen-Katz-und-Maus-mit-der-Polizei

  15. Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:40
    ich verstehe das auch nicht. Früher haben die jungen Generationen wegen jedem Pipifax einen Riesenaufstand veranstaltet
    […]

    Es kam drauf, wogegen es war.
    Gegen Nato-Doppelbeschluss, gegen §218, gegen Atomkraft, gegen Asylgesetzverschärfung, gegen Studiengebühren, gegen Gentrifizierung waren die „richtigen“ Dinge.

  16. WAS FÜR EIN LÜGENPACK!

    VON WEGEN OMIKON ?

    Der Lockdown nach Weihnachten wird kommen
    weil die Angst haben dass es einen Blackout wegen Strommangel geben wird.
    Seit Tagen gibt´s keinen Wind mehr,
    ab Weihnachten wird der Himmel dicht sein und keine Sonne zu sehen sein.
    Zum 31.1221. werden drei Atommeiler stillgelegt.
    Die Frage lautet, was passiert dann?
    Ich weiß es, kein Wind, keine Sonne, kein Strom.
    Darum wird´s den Lockdown an 28.12. ? geben.
    Der Umweltschutzbeschiss geht in die nächste Runde
    und kaum Einer bekommt es mit.

  17. Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:40
    ich verstehe das auch nicht. Früher haben die jungen Generationen wegen jedem Pipifax einen Riesenaufstand veranstaltet. Aber offensichtlich ist es cool geworden, ein obrigkeitshöriger Kriecher zu sein und wirklich jeden Scheiß von „oben“ mitzumachen.
    ______________________________
    Die haben Angst rauszufallen, das Abitur nicht zu schaffen oder den Bachelor und dann gesellschaftlich abzusacken. Früher konnte man leichter den Revoluzzer machen, halb aussteigen und auf dem Bau oder in der Gastro noch genug verdienen. Irgendwas ging immer. Aber komm heute mal mit einen Lebenslauf, der eine Macke hat zu einer Bewerbung. Also wenn Protest, dann auf der politisch korrekten Seite, etwas mit Klima, Gender oder people of colour. Dann fällt man nicht aus dem System. Das läßt sich vertreten, aber noch nichts auf der „rechten“ Seite. Traurig aber wahr. Und durch die perfide Propaganda glauben sie auch noch, daß sie damit auf der guten Seite stehen.

  18. „Corona-Protestler spielen Katz und Maus mit der Polizei“

    Diese Phrase muss den Uniformierten von irgendjemand Hochrangigem vorgesprochen sein, denn sie wird vom Fußtruppler bis zum Polizeioffizier immer wieder an die Presse weitergegeben, auch wenn es um Kleingruppen oder gar keine Gruppen geht.


  19. Das Corona Thema ist politisches Kapital für die Altparteien, nur deshalb gibt es diesen ganzen Horror

    Man muss sich nur vor Augen führen, dass wir keine Übersterblichkeit haben und die Stterblichkeitsrate bei denen der üblichen Grippewellen liegt, die wir seit eh und jeh haben.

    Die Einheitsparteien haben jedoch erkannt, dass man mit der Angst vor dem Tod Politik und Big Money machen kann.

    Man muss sich also das politische Kapital vor Augen führen, was das Corona Thema für die schrumpfenden Altparteien hat.

    Wenn sie den Katzenschnupfen nicht zur Mörderpest hochgejazzt hätten, müssten sie über die wirklichen Probleme im Gesundheitswesen sprechen und 24/7 würden Asylantenkriminalität, Messermorde und Vergewaltigungen durch Merkels Importe die Tagespolitik bestimmen.

    Sie brauchen Corona um nicht in den wirklichen Problemfeldern unterzugehen.

    Das es auf kurz oder lang zu Triagen im Gesundheitswesen kommen wird, steht anhand der Demografie auch ohne Corona schon seit Jahren fest. Jens Spahn hat jedoch nicht unternommen, um dem entgegen zu wirken.

    Im Gegenteil er ließ massenhaft Krankenhäuser schließen und hatte Intensivbetten abgebaut.

    Nur deshalb haben wir die Probleme auf den Intensivstationen und nicht weil sich Menschen nicht zig mal mit mRNA Impfen lassen wollen.

    Corona ist riesiges politisches Kapital für die Altparteien, die sonst auf allen anderen Politfeldern zerlegt würden. Aber Corona hat sich zu einem Bumerang entwickelt der diese Lügner und Betrüger der Killerviruslegende erschlagen wird.

  20. @ Mattes

    Und durch die perfide Propaganda glauben sie auch noch, daß sie damit auf der guten Seite stehen.

    Ich denke, das ist der springende Punkt. Vor allem sind sie so unkritisch. Propaganda gab es früher auch (aus Sicht der meist linken Protestler die BILD z.B.)

  21. tja….

    „Er hat es schon wieder getan!

    Russlands Präsident Wladimir Putin (69) hat den Gashahn abgedreht. Seit Sonntag fließt kein russisches Gas mehr über Belarus und Polen nach Deutschland.“

  22. Angeblich wird jetzt schon ab Heiligabend verschärft, zumindest in Hamburg, der lügen
    Bold, nein, der Bürgermeister kann es gar nicht abwarten, seine Untertanen weiter zu drangsalieren.

  23. „Klimaforscher“: Naher Osten und Nordafrika schon bald selbst für Kamele unbewohnbar

    Migrationsdruck wird sich erhöhen

    Hitzewellen in Verbindung mit anderen Faktoren wie etwa einem starken Bevölkerungswachstum wiederum würden den Druck zur Migration erhöhen.

    Aber das ist doch DIE LÖSUNG! Wenn die Elektromobilität nicht funktioniert (was fast so sicher wie das Amen in der Kirche ist), dann steigen wir eben auf Kamele um! Gehgeschwindigkeit mit Last: 4 – 5 km/h, Trabgeschwindigkeit von Reitkamelen: bis zu 12 km/h.

    Und ihre nährstoffreichen Hinterlassenschaften kann man prima als Bio-Dünger verwenden.

    https://www.krone.at/2586895

  24. „Wie die „Bild“[… ] schreibt, befragte das Meinungsforschungsinstitut INSA 2.075 Personen aus Deutschland ab 18 Jahren für die Umfrage. Die Befragungen liefen vom 17. bis zum 20. Dezember 2021. Die maximale Fehlertoleranz…“ soll „bei +/- 2,5 Prozentpunkten“ liegen.
    Wenn man dem (eher mehr als fraglichen Ergebnis einer sogen. Meinungsbefragung, deren Fragenformulierung niemand kennt) glauben würde, ist Deutschland vollkommen im Griff von Grusel-Clowns, die nicht alleine die „Umerziehung“ des gemeinen Bürgers einfach zum Ziel haben, sondern die eine Auslöschung des „Deutschen insgesamt“ zielgerichtet durchzusetzen suchen. Steigbügelhalter sind u.a. Schwätzer und Schaumschläger von Schlage Lindner und Konsorten, denen, wie dereinst dem Rattenfänger von Hameln, die „Unbedarften“ (damals Ratten) „auf den Leim“ gingen damit er die Menschen von den Plagegeistern befreit – heute diejenigen, die kritisch einer Politik gegenüberstehen, die in Wort und Tat denen des Regimes ab 1933 (wie Scholz bekannte, dass er keine „rote Linien“ mehr kenne) gleicht.
    Im Gegenzug werden alle diejenigen, die wirklich für die Freiheit der Menschen, für die Freit unserer Gesellschaftsform eintreten und deshalb bereit sind, mannigfache Schmähungen in Kauf zu nehmen, verteufelt oder auf den Scheiterhaufen geworfen (virtuell natürlich!).
    Auf einen einfachsten Nenner gebracht heisst das, die perfide Politik einer Politkaste, die alleine die Durchsetzung ihrer verdorbenen Ideologie, gepaart mit überbordender Macht- und Geldgier im Fokus hat, scheint zu wirken!

  25. die gören von friday for fuztures müssen jetzt hüpfen, wenn es daheim bei mama kalt wird, herrlich.

  26. Was Herr Höcke im Artikel anspricht, stimmt natürlich. Insbesondere, wenn sich die Mehrheit hier und in anderen Ländern einig wäre, daß sie diese Entwicklung nicht möchte. Man braucht nur geschlossen nicht mehr am Arbeitsplatz zu erscheinen, dann stehen die Räder still. Aber bevor es soweit kommt, bedarf es eines großen Leidensdrucks und wahrscheinlich auch eines charismatischen Anführers. Die Masse alleine ist zu träge. Das Risiko, ins Abseits zu geraten, wenn man anfängt, und die anderen ziehen dann nicht mit, ist für die Familienväter und Reihenhauskreditabzahler einfach zu groß. Am Arbeitsplatz hängt das ganze Leben, das ist an sich schon das Joch. Es ist etwas anderes, wenn ich ein eigenes Haus mit Gemüsegarten und ein paar Hühnern habe wie früher üblich.

  27. Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:50
    @ Das_Sanfte_Lamm

    Dann sind Freiheit und Selbstbestimmung uncool. Erschreckend.

    Ich weiß nicht mehr ob es der Soziologe Günter Burkart war, der bereits in der Vor-Smartphonezeit ein simples Sozialexperiment mit jungen Leuten durchführte (wenn ich mich recht erinnere, war es ein Schweizer Wissenschaftler) – diese sollten einfach nur versuchen, eine gewisse Zeit ohne Handy auszukommen.
    Das Resultat war, dass von Panikattacken bis drohenden Nervenzusammenbrüchen alles drin war und die meisten brachen den Versuch vorzeitig ab.
    Man braucht nur in einem von unter dreißigjährigen frequentierten Gebiet nur mal probeweise den Mobilfunkmast abstellen oder die Bandbreite auf das „gute alte“ GSMR herunterschrauben, dass man nur noch „simsen“ und telefonieren kann.

  28. Mattes 2. Dezember 2021 at 19:50
    … Aber komm heute mal mit einen Lebenslauf, der eine Macke hat zu einer Bewerbung. Also wenn Protest, dann auf der politisch korrekten Seite, etwas mit Klima, Gender oder people of colour. Dann fällt man nicht aus dem System. Das läßt sich vertreten, aber noch nichts auf der „rechten“ Seite. Traurig aber wahr….
    *************************************************************************
    …ünd das ist der Grund warum wir auf die Strasse gehen! Wollen wir so eine Gesellschaft? Das sollte den Jugendlichen klar gemacht werden. Bei den Gesprächen, direkt fragen, ob sie das so haben wollen. Zumindestens denken sie dann mal wieder darüber nach!

  29. ich denke wir sind am ende, wir haben bergfest.

    der ganze kram wird nur noch verwaltet so gut es geht.

  30. Zu @ aenderung 19:58 h
    Haben Sie einen Link dieser Meldung ? Das wäre ja geradezu selten dämlich , wenn Putin dieses Spiel mit Deutschland spielt und wohl auch das Ende der Pipelineträume !! Damit spielt er den Gegnern Russlands in die Karten und würde auch die deutschen Bürger dazu bringen , Russland noch mehr zu misstrauen als es ohnehin schon der Fall ist !!
    Verantwortungsvolle Politik sieht anders aus … die Amerikaner können nun ungeniert einsteigen im lukrativen Gasgeschäft !

  31. „wenn die Bürger ihre Angst verlieren“

    Angst… ja hier sind die Bürger so eingeschüchtert, das man nicht mal ansatzweise zu protestieren vermag.

    ein mehr oder minder guter bekannter hat mittlerweile wohl einen psychischen schaden (nein , nein, komm mir bloß nicht zu nah)
    bei ihm ist angst und panik in reinformat; es erschüttert mich in gewisser weise wie durch die angst-panik-hysterie berichterstattung menschen zu seelischen wracks „herangezüchtet“ werden

    bei mir ist es so ich hab vor diesem virus genauso viel angst wie vor jeder anderen krankheit.

  32. OT: Grünen-Politiker Boris Palmer fordert Einstellung der Rentenzahlungen für ‚Ungeimpfte‘ sowie Beugehaft:
    https://weltwoche.ch/daily/boris-palmer-ausser-rand-und-band-tuebingens-oberbuergermeister-fordert-die-sofortige-impf-pflicht-gerne-bis-zur-beugehaft/

    Da enttarnt sich der nächste Neo-Nazi! Wie ich immer sage: Die sog. „Grünen“ sind die gefährlichste Partei seit der NSDAP. Solche Forderungen wurden in Deustchland zuletzt erhoben, als die 1. Nazis gegen die Juden loslegten. Was für eine widerliche Kanaille!

  33. Corona ist nicht halb so gefährlich wie diese Regierung und was sie daraus macht. Wäre es nur das Virus, dann wären wir schon längst in der Normalität.

    Hier wird allerdings gezielte Panik und Hysterie gestreuert, wir sollen alle verrückt werden vor Angst und am besten uns gegenseitig angehen.

    Ich war von Anfang an misstrauisch, was diese Pandemie anging. Nicht weil ich an die Existenz des Virus nicht glaube, das tue ich durchaus (Verwandte hatten Corona), sondern anfangs durch den Umgang damit. Mit welcher Krankheit wurde man mit einen Live-Todesticker vorher überall wahnsinnig gemacht? Die Regierung blieb erstmal kühl, das machen die immer um dann den Kurs komplett zu drehen. Das war bei der Flüchtlingskrise nicht anders, wo es erstmal nur um ein Mädchen ging, das abgeschoben werden musste und vor Merkel anfing zu weinen. Das war der Auslöser für diese aggressive Flüchtlingspolitik, danach kam der Rest: hysterische Massenflucht nach Deutschland, in das Land, das dir eine Grundversorgung verspricht für deine bloße Existenz. Die Lager, die ertrunkenen Opfer. Das war eine selbsterfüllende Prophezeiung und Bestätigung, alles richtig zu machen.

    Genauso wird es mit Corona laufen. Diese Grippe selbst, bedingt schlimmer als gewöhnliche Grippe die für einige Menschen tatsächlich zum großen Problem werden kann. ABER die Vorbeugungsmaßnahmen, sie sind das Problem. Sie erzeugen Probleme, die diese Grippe selbst übersteigen und weitaus gefährlicher macht. Jetzt kommen die noch mit den neuen Zauberwort „kritische Infrastruktrur“. Jo! Corona sorgt dafür, dass wir, mit einer 70% Impfquote, wohlmöglich massive Stomausfälle befürchten müssen und vor einem Jahr mit 0% Impfquote war das nicht so, warum? „Erinnere ich mich nicht“ oder „Aus Gründen“. Hat aber nichts damit zu tun, dass immer mehr Kraftwerke dicht gemacht werden? Nein, wie kommst du denn auf sowas, du Schlingel. Hat nichts mit nichts zu tun, außer bei den richtigen Gruppen. Dann heißt es; scheiß AfDler, Querdenker, Schwurbler, Rechter, Verschwörungstheoretiker. Die sind alle böse, wir brauchen mehr Geld um sie zu bekämpfen! IM KaMpF gegen Reeeechts (gemeint ist wohl Rechtstaat)!

  34. Mattes 21. Dezember 2021 at 20:06
    Was Herr Höcke im Artikel anspricht, stimmt natürlich. Insbesondere, wenn sich die Mehrheit hier und in anderen Ländern einig wäre, daß sie diese Entwicklung nicht möchte. Man braucht nur geschlossen nicht mehr am Arbeitsplatz zu erscheinen, dann stehen die Räder still. Aber bevor es soweit kommt, bedarf es eines großen Leidensdrucks und wahrscheinlich auch eines charismatischen Anführers. Die Masse alleine ist zu träge. Das Risiko, ins Abseits zu geraten, wenn man anfängt, und die anderen ziehen dann nicht mit, ist für die Familienväter und Reihenhauskreditabzahler einfach zu groß. Am Arbeitsplatz hängt das ganze Leben, das ist an sich schon das Joch. Es ist etwas anderes, wenn ich ein eigenes Haus mit Gemüsegarten und ein paar Hühnern habe wie früher üblich.

    Das libertäre laissez-faire in Verbindung mit dem sozialen und materiellen Wohlstand, den es so noch nie in der Menschheitsgeschichte gab, hat den Westen auf der einen Seite stark gemacht, machte die Menschen anderseits auch zum leichten Spielball der (globalistischen) Eliten.

  35. HGS 21. Dezember 2021 at 20:01; Na klar, einmal sind natürlich bei allen diesen angeblichen Umfragen , schon bevor sie gestartet werden, die Ergebnisse festgelegt worden. Das mag um 2% schwanken, dann ists aber schon viel. Die haben ihren Pool an Leuten, die gefragt werden und wissen von jedem einzelnen, was der antworten wird. Auch wenn der nur ne Nummer in der Datenbank sein sollte und die Personalisierten Daten getrennt aufbewahrt sind. Dann werden beim BR, vermutlich dann auch bei der gesamten ARD nur mehr 2G-Leute interviewt. Es ist recht naheliegend, dass ZDF und Zeitungen das genauso machen.

  36. Penner 21. Dezember 2021 at 20:13

    Wer hat denn damit angefangen? Von der EU angefangen bis hin zu mal ja mal neinScholz und AnnalenaB mit ihren schulenglisch.

  37. Die Kommunisten können mir mit ihren Lockdowns und Tyrannenmaßnahmen nichts anhaben.

    Kommt der Lockdown mache ich daraus Volkskraftwochen!

    Irgendwann wird die Kraft sich dann ihren Weg suchen und rohe Kräfte werden wie Urgewalten wirken.

  38. Ja, die German Angst ist legendär. Und das weiß das Regime natürlich. Daher weiter mit Panik und Hysterie, obwohl die Daten das gar nicht hergeben, ganz im Gegenteil sinken die Werte schon seit Tagen.

  39. Sieferle nannte die (Bundes)Deutschen zum „Hühnervolk“ umerzogen.
    Ein Hühnervolk, dass kollektive panische Angst bekommt, wenn man ihm sagt, dass etwas im Anmarsch ist, von dem man sagt, das es wie ein Fuchs aussieht.

  40. Penner 21. Dezember 2021 at 19:32
    Der Premierminister Morrison in Australien macht das , was jeder verantwortliche Demokrat in der Welt tun sollte und muss , er schließt trotzt der Ausbreitung von Omikron künftige Lockdown aus

    Das macht der nicht weil er ein „verantwortlicher Demokrat“ ist, sondern weil das Volk dort zu Hunderttausenden auf die Straße geht! Das Regime in Australien hat nur noch die Möglichkeit der Aufgabe oder des Bürgerkriegs. Auf das Letztere wollen sie es wohl doch nicht ankommen lassen. Allerdings haben diese Politverbrecher Australiens Wirtschaft für Jahrzehnte völlig ruiniert, ähnlich wie die linksradikale Arden nebenan in Neuseeland. Das wird noch zu gewaltigen Krisen und Verwerfungen führen.

  41. Eilt!

    Die Dumpfbacke Baerbock gefährdet Deutschlands Energieversorgung, indem sie den russischen Präsidenten am laufenden Bande düpiert. Diese Bionade-Trulla ohne Berufsabschluss ist dumm wie Bohnenstroh!

    https://www.wiwo.de/politik/ausland/gaspipeline-russland-stoppt-gas-lieferung-ueber-jamal-pipeline-nach-deutschland/27913314.html

    Putin hat die Gaslieferungen nach Deutschland eingestellt und die Deutschen Speicher sind fast leer.

    Gleichzeitig steigt die Gazprom Aktie, weil Russland enorme Mengen nach China liefern kann.


    Putin lacht über Baerbock! Putin weiß, dass sich viele Deutsche für Baerbock schämen!

  42. Das_Sanfte_Lamm 21. Dezember 2021 at 20:16

    Das libertäre laissez-faire in Verbindung mit dem sozialen und materiellen Wohlstand, den es so noch nie in der Menschheitsgeschichte gab, hat den Westen auf der einen Seite stark gemacht, machte die Menschen anderseits auch zum leichten Spielball der (globalistischen) Eliten.
    _____________________
    Das ist meiner Meinung nach ein (absichtlich erzeugter?) Schein-Wohlstand, ein fundamentloser Konsum-Reichtum. Man kann ein dickes Auto fahren, im Sommer nach Bali fliegen und im Winter nach Sölden in den Urlaub fahren. Das ist alles ungeheuerlich für eine Mittelklasseexistenz. So etwas konnte sich noch vor wenigen Generationen gerade die Elite leisten. Dafür ist man von der Schule bis zur Rente unfrei, es muß alles glatt gehen. Wer nicht dick geerbt hat, baut Eigentum – wenn er es überhaupt kann – nur noch durch Jahrzehnte lang laufende Kredite auf. Das macht unfrei bis in die Gedanken. Natürlich muß ich dann am Arbeitsplatz und privat das richtige Lied singen, insbesondere, wenn ich noch weiter nach oben will.

  43. Das_Sanfte_Lamm 21. Dezember 2021 at 20:25

    da hatte er recht.

    „So beschreibt er als mentalen Kern eines politisch flächendeckend ausgewucherten „Sozialdemokratismus“, daß „Differenzen aller Art für schlechthin unerträglich gelten“ und die proagierte Lösung des Individuums aus seinen Verbindlichkeiten in der Vorfahren-Nachfahren-Kette als dessen Trennung „von seinen Ahnen, von der Geisterwelt, vom Absoluten.“ Der „Mythos VB“ (= Vergangenheitsbewältigung) benannte Teil des Buches führte schließlich zu einem Medienskandal. Der Autor wurde diffamiert, der Inhalt (absichtlich oder aus Dummheit) falsch verstanden und das Buch aus den Bestsellerlisten entfernt. Letztlich hat dieser unerhörte Vorgang jedoch zu dem Riesenerfolg von Finis Germania beigetragen.“

  44. aenderung 21. Dezember 2021 at 20:02

    „die gören von friday for fuztures müssen jetzt hüpfen, wenn es daheim bei mama kalt wird, herrlich.“

    Das werden sie, bis sie merken das bei einen Stromausfall sie nicht mehr ins Internet kommen und der Bildschirm aus ist. Wenn das Mobilfunknetz auch nicht vorhanden ist, dann werden sie den kräftigsten Entzug ihres Lebens erfahren und nur noch leere Hüllen sein. Ob sie dann immer noch für die Klimaziele hüpfen? Bestimmt, aber nur als „Premium Bürger“ mit gesicherter Stromversorgung. Mit Geld lässt sich alles regeln und der Rest? Was interessiert die schon der Rest? Der Rest ist nur wichtig, wenn man sich selbst besser fühlen kann, die Welt durch Rumhüpfen“gerechter gemacht zu haben“ also mit den herablassenden Blick von oben nach unten.

    „das muss richtig knallen, was für eine genugtuung für mich. nicht falsch verstehen.“

    Das hoffe ich manchmal sogar, aber ich befürchte, dass nicht wir die sein werden, die knallen. Vorallem was Großstädte angeht sind wir Fremde im eigenen Land geworden.

  45. @ aenderung 21. Dezember 2021 at 19:18

    Erst haben die uns Weihnachten schlecht gemacht. Nun ist Silvester dran. Wir sollen keine Traditionen mehr haben und nichts positives erleben.

  46. FDP – Die sogenannte Partei der Freiheit , bereitet schon den Sanktionskatalog für die Impfpflicht vor!

    Diese Freiheitssimulanten haben das Verbrechen längst mit geplant und werden es mit den Rot- und Ökosozialisten gegen den Bevölkerungswillen umsetzen!

    Unsere Körper sichern ihren Profit!

    Die Angst der Menschen sichert ihnen ihre Macht, nur dazu wurde die Angst mit nichtssagenden PCR Inzidenzen geschürt, denn ein PCR Positiv ist noch lange keine Infektion!

    Der PCR Test kann keine Infektion feststellen!

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/marco-buschmann-justizminister-bringt-bu%C3%9Fgelder-bei-versto%C3%9F-gegen-m%C3%B6gliche-impfpflicht-ins-spiel/ar-AAS0sgo?ocid=msedgntp

  47. Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:55

    @ Mattes

    Und durch die perfide Propaganda glauben sie auch noch, daß sie damit auf der guten Seite stehen.

    Ich denke, das ist der springende Punkt. Vor allem sind sie so unkritisch. Propaganda gab es früher auch (aus Sicht der meist linken Protestler die BILD z.B.)
    —————————————-
    Das wichtigste für die Generation der 18- 30-jährigen ist doch heute jedes Jahr das neuste iPhone haben, Playstation zocken und natürlich Instagram und Tik-Tok oder wie der Mist heißt. Achja und Traumberuf: Instagramer oder Youtuber, sprich möglichst wenig arbeiten, aber viel Geld verdienen. Ansonsten scheint denen alles egal. Wahrscheinlich auch, ob sie bis 50, 70 oder 80 leben werden. Daher lautet das Motto: Rein mit der Gen-Plörre. Aber bloß keinen Genmais, gelle? Daran sieht man schon wie bekloppt die meisten dieser Generation sind.

  48. Die Regierung wird nervös: Selbst wenn man eine totale Ausgangssperre verhängt – was soll die Polizei machen, wenn sich 5000 Menschen einfach nicht daran halten?
    ++++

    Solange noch über 85 % der Wähler sich für die linksgrünen Schrottparteien entscheiden brauchen die Sozen und Grünen nicht ängstlich zu sein!

  49. DendeJohnny 21. Dezember 2021 at 20:16; Nein, Corona ist ne gewöhnliche Erkältung, etwas, was bei mir unter Befindlichkeitsstörung läuft. Um das Krankheit zu nennen ists deutlich zu harmlos. Wenn jemand eine Grippe hat, also Influenza, dann ist derjenige wirklich krank und verbringt am besten die nächste Woche im Bett, mit nem heissen Tee (Salbei, Thymian, Löwenzahn; Spitzwegerich) mit viel Zitrone und Honig. Warmer Holundersaft mit denselben Zusätzen ist auch sehr gut. Ich hab bevor der ganze Hype richtig losging bei Wiki geschaut. die sind in unpolitischen Dingen meistens recht gut. Damals hiess es, der Haupterreger für Erkältung, zusammen mit Rhinoviren und einigen Bakterien. Klar ist aber auch, jemand der mit um die 80 eh schon mit einem Bein im Grab steht, dazu ein oder mehrere schwere Vorerkrankungen hat, dem kann auch so ein harmloser Infekt den Rest geben. Am Anfang dachte ich ja auch, da hätten die Chinesen irgendeine Biowaffe zussammengerührt und auf ihre eigenen Leute losgelassen, was ja durchaus im Bereich des möglichen liegt. Wenn man sich die bereinigten Todeszahlen aber ansieht, dann gibts weder eine Übersterblichkeit, noch irgendeine grössere Abweichung. Ich hab mal die Zahlen von 2018 um 12.000 reduziert und diese 2019 zugeschlagen. Dazu die Übersterblichkeit durch Pimpfung im Dezember letzten Jahres von 24.000 auf dieses Jahr verschoben. Dann kommen folgende Zahlen raus
    2015 925.200
    2016 910.902
    2017 932.272
    2018 942,874
    2019

  50. Leider muss ich aus meiner Sicht diesem Titel
    „Es könnte morgen vorbei sein, wenn die Bürger ihre Angst verlieren“
    widerssprechen, leider!

    Wir haben es jetzt in D mit einer Bolschewiken-Ampel zu tun, die dabei ist, weiter unsere Grundrechte – – insbesondere das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit – auszuhebeln.

    Wortbruch, Datenverfälschungen und Gruppen-Dehumanisierung, Verleumdung kritischer Bürger als „rechts-radikal“ sind die totalitären Grundelemente dieser Bolschewiken.

    Sehr leicht wird offenbar vergessen, dass es für diese kaltschnäuzigen rot-grünen Dilettanten, die aber alle Machtstrukturen besitzen, das Notstandsrecht gibt. Diese Bestimmungen sind u. U. geeignet, breite Bevölkerungsgruppen weiter zu knebeln. Dazu bedarf es auch keines Bundestagsbeschlusses!

    Wenn die Bundesregierung einen
    inneren Notstand oder einen Katastrophenfall f
    estgestellt hat, kann sie

    > Anweisungen an die Landesregierungen geben, die zwingend umgesetzt werden müssen.
    > die Bundespolizei und die Bundeswehr zum Schutz der Ordnung und des Zivillebens im Inneren einsetzen, auch die Außengrenzen können so geschützt werden. Bundestag oder Bundesrat können den Einsatz der Bundeswehr per Beschluss stoppen.
    > die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger einschränken. Hiervon betroffen sind das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10 Grundgesetz) sowie die Freizügigkeit (Artikel 11 Grundgesetz).

    Das heißt:
    Wer glaubt, mit den Corona-Willkürmaßnahmen sei etwa schon ein Höhepunkt erreicht, der irrt sich gewaltig. Das ist nur die Ouvertüre.

    Besonders auffällig ist, dass jetzt aktuell gewarnt wird „vor Stromausfällen“ – angeblich wegen evtl. Krankheitsfälle bei Mitarbeitern der Strombetriebe. Das ist völlig lächerlich, denn der Personalbedarf (Bildschirmarbeit) ist gering und keinesfalls gefährdet. Es drehen ja nicht 1.000 Arbeiter irgendwelche Kupferrollen zur Stromerzeugung.

    Meine Vermutung ist, dass durch die am 31.12.2021 wegen der Klimahysterie schließenden 20 Kraftwerke (!!) bei einem strengen Winter ein Stromengpass abzusehen ist – aber man will jetzt offenbar die eigentliche Ursache dafür verdunkeln/verschweigen und weist vorbereitend auf angeblich sich anbahnende Krankenstände hin. Und niemand in den GEZ-Zwangs-Medien deckt diesen Informationsbetrug auf, weil sie alle an einem Strang ziehen.

  51. Mattes 21. Dezember 2021 at 20:28

    Das_Sanfte_Lamm 21. Dezember 2021 at 20:16

    Das libertäre laissez-faire in Verbindung mit dem sozialen und materiellen Wohlstand, den es so noch nie in der Menschheitsgeschichte gab, hat den Westen auf der einen Seite stark gemacht, machte die Menschen anderseits auch zum leichten Spielball der (globalistischen) Eliten.
    _____________________
    Das ist meiner Meinung nach ein (absichtlich erzeugter?) Schein-Wohlstand, ein fundamentloser Konsum-Reichtum. Man kann ein dickes Auto fahren, im Sommer nach Bali fliegen und im Winter nach Sölden in den Urlaub fahren. Das ist alles ungeheuerlich für eine Mittelklasseexistenz. So etwas konnte sich noch vor wenigen Generationen gerade die Elite leisten. Dafür ist man von der Schule bis zur Rente unfrei, es muß alles glatt gehen. Wer nicht dick geerbt hat, baut Eigentum – wenn er es überhaupt kann – nur noch durch Jahrzehnte lang laufende Kredite auf. Das macht unfrei bis in die Gedanken. Natürlich muß ich dann am Arbeitsplatz und privat das richtige Lied singen, insbesondere, wenn ich noch weiter nach oben will.
    ———————————————————–
    Heute gehören 2/3 aller PKW’s auf deutschen Straßen den Banken, da die Autos geleast oder finanziert werden. OK beim Auto kann ich es noch irgendwo verstehen, da für die meiten (gerade in ländlichen Gegenden) essentiell, um z.B. schnell zur Arbeit zu kommen Aber ich habe mal gelesen, daß auch immer mehr gerade junge Leute Kredite für einen Urlaub (!) aufnehmen. Ist das nicht völlig bekloppt?

  52. MiaSanMia 21. Dezember 2021 at 20:34
    … Daran sieht man schon wie bekloppt die meisten dieser Generation sind….
    ********************************************************
    …und so etwas nennt man auch Gehirnwäsche einer ganzen Generation. Von den links-Grünen Erziehern, Lehrern usw.
    Das hat die Merkel vom Honecker schön übernommen!!!

  53. @gonger 21. Dezember 2021 at 19:26

    Die PK der Ergebnisse aus der MPK jetzt auf ntv. Mit Olaf Scholz, Wüst und Frau „Dr.“ Giffey (was hat die da zu suchen ?)
    ———————————————————————-
    Die Giffey gehört seit heute zu den Ministerpräsidenten. Man mag es kaum glauben. Aber ist so.

  54. Ich glaube nicht mal dass Buerger Angst haben, sie sind zu dekadent, traege, obrigkeitshoerig und brainwashed um noch normal zu funktionieren.

    Dazu waere eine Auffrisch Spritze noetig, die Gehirnzellen der angepassten Weichtreter wieder zum brummen bringen.

  55. # Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:30

    der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.

    Genau genommen, sind nicht wir „gefickt“, sondern die überwiegende Mehrheit…

  56. Mattes 21. Dezember 2021 at 20:28
    Das_Sanfte_Lamm 21. Dezember 2021 at 20:16

    Das libertäre laissez-faire in Verbindung mit dem sozialen und materiellen Wohlstand, den es so noch nie in der Menschheitsgeschichte gab, hat den Westen auf der einen Seite stark gemacht, machte die Menschen anderseits auch zum leichten Spielball der (globalistischen) Eliten.
    _____________________
    Das ist meiner Meinung nach ein (absichtlich erzeugter?) Schein-Wohlstand, ein fundamentloser Konsum-Reichtum. Man kann ein dickes Auto fahren, im Sommer nach Bali fliegen und im Winter nach Sölden in den Urlaub fahren. Das ist alles ungeheuerlich für eine Mittelklasseexistenz. So etwas konnte sich noch vor wenigen Generationen gerade die Elite leisten. Dafür ist man von der Schule bis zur Rente unfrei, es muß alles glatt gehen. Wer nicht dick geerbt hat, baut Eigentum – wenn er es überhaupt kann – nur noch durch Jahrzehnte lang laufende Kredite auf. Das macht unfrei bis in die Gedanken. Natürlich muß ich dann am Arbeitsplatz und privat das richtige Lied singen, insbesondere, wenn ich noch weiter nach oben will.

    Zinsknachtschaft nennt sich dieses System. Die NWO Elite die das Geldsystem und den politischen Diskurs der BRD lenkt hat genau den von ihnen beschriebenen Herrschaftsmechanismus nach dem zweiten Weltkrieg etabliert.

    Auf sich selbst zurückgeworfenen, vereinzelte, isolierte Sklaven, die auf den Nachbarn und den Nächsten neidisch sind, sobald er dem Anschein nach etwas mehr Besitzt als man selbst.

    Das Miteinander wurde auf diese Weise zerstört.

    Gute Dorfgemeinschaften, wo noch echte Werte gelebt, über den Sinn des Lebens philosophiert und bei Alltagsproblemen zusammengehalten wird, findet man nur noch selten.

    Bei der Jugend geht es meist nur darum, wer das dickste Auto hat, oder anderen blinden Konsumismus.

    Genau diese „glücklichen“ Sklaven will das System.

    Nur eine kulturelle Renaissance und eine Rückbesinnung auf die verbindenden Elemente und Kräfte im Volk können uns wieder zur Normalität zurück und aus dem Wahnsinn des materialistischen Marxismus herausführen.

    Sie haben aus der Schönheit der Welt einen Höllenort gemacht.

  57. Bitte den vorherigen nicht kompletten Beitrag löschen
    DendeJohnny 21. Dezember 2021 at 20:16; Nein, Corona ist ne gewöhnliche Erkältung, etwas, was bei mir unter Befindlichkeitsstörung läuft. Um das Krankheit zu nennen ists deutlich zu harmlos. Wenn jemand eine Grippe hat, also Influenza, dann ist derjenige wirklich krank und verbringt am besten die nächste Woche im Bett, mit nem heissen Tee (Salbei, Thymian, Löwenzahn; Spitzwegerich) mit viel Zitrone und Honig. Warmer Holundersaft mit denselben Zusätzen ist auch sehr gut. Ich hab bevor der ganze Hype richtig losging bei Wiki geschaut. die sind in unpolitischen Dingen meistens recht gut. Damals hiess es, der Haupterreger für Erkältung, zusammen mit Rhinoviren und einigen Bakterien. Klar ist aber auch, jemand der mit um die 80 eh schon mit einem Bein im Grab steht, dazu ein oder mehrere schwere Vorerkrankungen hat, dem kann auch so ein harmloser Infekt den Rest geben. Am Anfang dachte ich ja auch, da hätten die Chinesen irgendeine Biowaffe zussammengerührt und auf ihre eigenen Leute losgelassen, was ja durchaus im Bereich des möglichen liegt. Wenn man sich die bereinigten Todeszahlen aber ansieht, dann gibts weder eine Übersterblichkeit, noch irgendeine grössere Abweichung. Ich hab mal die Zahlen von 2018 um 12.000 reduziert und diese 2019 zugeschlagen. Dazu die Übersterblichkeit durch Pimpfung im Dezember letzten Jahres von 24.000 auf dieses Jahr verschoben. Dann kommen folgende Zahlen raus
    2015 925.200
    2016 910.902
    2017 932.272
    2018 942,874
    2019 951.520
    2020 961.620
    Unter der Voraussetzung, dass die Zahlen, die jemand gestern gepostet hat korrekt sind, kann ich nach der Korrektur, keinerlei Abweichung, die über leichte statistische Schwankungen hinausgeht erkennen. Warum 2016 um 15.000 weniger waren, kann ich mir leider nicht erklären. Danach gings mit jährlichen Steigerungen von ca 10.000 Fällen schön gerade weiter. Dieses Jahr allerdings rechne ich mit den von 2020 entlehnten 24.000 mit ca 1,050.000. Der einzige vernünftige Grund darin, kann nur an der Pimpfung
    liegen. Darin fehlen aber Fehlgeburten, was ich da rausfinden konnte, tauchen die in keiner offiziellen Statistik auf. Wer es besser weiss, kann mich da gerne korrigieren. Heisst man müsste sich die Geburtenraten der letzten Jahre im Vergleich anschauen und mit den, Berichten zufolge sehr häufigen Fehlgeburten in diesem Jahr abgleichen. Diese Zahl käme auf die Todeszahl nochmal drauf.

  58. oak 21. Dezember 2021 at 20:44

    Ich glaube nicht mal dass Buerger Angst haben, sie sind zu dekadent, traege, obrigkeitshoerig und brainwashed um noch normal zu funktionieren.

    Dazu waere eine Auffrisch Spritze noetig, die Gehirnzellen der angepassten Weichtreter wieder zum brummen bringen.
    ——————————————-
    Irgendwie mischen sich bei dem Thema konzentriert und gleichzeitig alle typischen Eigenschaften des durchschnittlichen Michels: German Angst, Obrigkeitshörigkeit, Dekadenz, Uninformiertheit und vor allem Naivität respektive Gutläubigkeit. Eine explosive Mischung. Die jeden Tag durch geziele Panik- und Hysteriemache durch das Regime befeuert wird. Ein perfider, teuflischer Plan.

  59. die meisten haben sich impfen lassen um ihr normales leben weiter führen zu können, nicht aus angst vor korona.

  60. ZU:
    aenderung 21. Dezember 2021 at 20:45
    —————————————————
    Vielen Dank für Ihre freundliche Zustimmung!

    Man kann sich gedanklich ein Szenario vorstellen, in dem Bürger noch stärker als bisher auf die Straße gehen, gegen dann evtl. erlassene weitere Notstandsbeschränkungen verstoßen, aber die Landespolizei rein personell nicht mehr für die Durchsetzung der Willkürmaßnahmen sorgen könnte.

    Dann wäre es vorstellbar, dass die Bolschwiken-Ampel u. a. die Bundeswehr einsetzt, um gegen die eigenen Bürger vorzugehen.
    ABER:
    Aus meiner Zeit als Offizier (mein erstes Berufsleben) weiß ich sehr genau, dass wir damals jedenfalls niemals gegen wehrlose Bürger aus staatlich angeordnetem Notstand brutal vorgegangen wären. Das wäre gegen meine Offiziersehre gegangen und solche Befehle, auf Bürger einzuprügeln, hätte ich nicht umgesetzt
    Solche Bilder – wie man sie teils leider von den Landespoliteiverbänden gesehen hat (friedliche Klavierspieler mit Wasserwerfer attackiert, Schwangere in den Bauch getreten usw.), würde es vermutlich beim Einsatz der Bundeswehr gegen friedliche (!!) Bürger nicht geben. Bei Chaoten sieht das freilich anders aus. Aber der typische aktuelle Demonstrants cheint mir ein zutiefst friedlicher freiheitsliebender Bürger zu sein.

  61. A. von Steinberg 21. Dezember 2021 at 20:56

    sie sind ein ehrenmann, ich habe die goldene schützenschnur und viele andere sachen, wir werden seite an seite kämpfen.

  62. Der Lockdown plus OMIKRON ist nur installiert worden, um die lästigen Demonstranten verjagen zu können.
    Die Demonstranten sind ihnen ein riesiger, gefährlicher Dorn im Auge!

  63. Als die Demonstranten in Greiz auf die Straßen gingen wurden sie auch etliche Male verjagt, sie sind einfach nicht gegangen.
    Und so wird es auch wieder werden!

    Dann kann man wieder 80 Jährige alte Damen in den Schwitzkasten nehmen bis ihnen die Arme blau und blutig anlaufen vor Schmerzen. Ein stolzer Polizist, der mit 5 Mann eine Achtzigjährige zu Fall gebracht hat. Schöne Polizeiarbeit. Es hätte auch seine Mutter, seine Großmutter sein können!

  64. aenderung 21. Dezember 2021 at 21:08

    jeanette 21. Dezember 2021 at 21:05

    und es geht um geld, oder nicht?
    —————————————–

    Genau genommen um Milliarden und aber Milliarden. um die Billionäre immer noch reicher zu machen.
    Die spielen nicht mehr mit Karten und Kegeln, sondern mit lebenden Menschen ihre Todesspiele.

    Und die Aktien steigen wg. Novovax schon in den Himmel.

  65. .

    „Omikron“, medial hysterisiert, ist wohl in Wahrheit „Omikrönchen“ (Sterblichkeit)

    .

    1.) Friedel

    .

    PS:
    Empirisch war es in Virologie bisher so, daß Mutanten eher ansteckender sind, aber weniger (!) gefährlich was Krankheitsverlauf und Sterblichkeit betrifft.

    .

  66. auch er wird wach.

    „Die Pandemie ist gefährlich, aber wir können nicht ewig in diesem Notfallmodus weitermachen“, sagt WELT-Herausgeber Stefan Aust. Die Politik habe die Neigung, erst einmal möglichst viel Panik zu machen. Das sorge dafür, dass „die Leute einem nicht mehr so richtig glauben“.“

  67. @uli12us

    Es ist richtig was sie schreiben. Vergessen sie aber nicht, dass dieses Virus eine künstlich erzeugte Grippe ist und jeder Körper anders darauf reagiert. Die herkömmlichen Grippen sind wir alle gewöhnt, aber auch die kann tödlich für ein schwaches Immunsystem sein (wie z.B. bei Alten ist). Dieses Coronavirus ist tatsächlich, wie sie schreiben, nur eine Grippe und hat uns schon immer begleitet, allerdings braucht der Körper bei dieser Grippe oft stärkere Medikamente oder länger um auszukurieren – bei Anderen verläuft diese Grippe symptomfrei. Schwere Verläufe können aber auch darauf zurückzuführen sein, dass unser Immunsystem seit 2 Jahren kaputtgezüchtet wird durch diese ganzen Vorkehrungen und wir selbst eine gewöhnliche Erkältung nicht mehr so schnell wegstecken.

    Wo da die Grenze ist, weiß ich nicht. Vielleicht ist es tatsächlich nur eine Erkältung, ich denke sie ist etwas gefährlicher da sie künstlich genau dafür erzeugt wurde um verbreitet zu werden und diese ganzen politischen Ziele weltweit durchzusetzen – alle linientreu zu setzen. Spross vom Weizen zu trennen. Ich kann nur aus meinen eigenen Umfeld sagen und da waren zwei Familienmitglieder sehr „stark erkältet“, sehr schwach auf den Beinen und Atemprobleme hatten. Laut deren Aussage waren sie „nie zuvor so erkältet“. Zwei weitere, etwas jüngere Personen waren ähnlich außer Gefecht, aber schneller auf den Beinen.

    Ich würde diese Erkältung trotz allem lieber in Kauf nehmen als mit dieser Impfbrühe mehrmals auf unbestimmet Zeit gespritzt zu werden. Da sind die Nebenwirkung deutlich schlimmer. Wenn die Regierung sich um unser Wohl plötzlich interessiert, dann bedeutet es immer das Gegenteil.

  68. „Wenn ihr euch fragt, wie das damals passieren konnte: weil sie damals so waren, wie ihr heute seid!“

    Hendryk M. Broder

    @ MiaSanMia
    @ Höcke
    @ Diverse

  69. jeder der einen gesunden menschenverstand hat, glaubt denen kein wort.

    jeder handwerker oder geschäftsmann der weiß was los ist.

    diese luschen wissen gar nichts.

  70. Wer so einfältig ist und den Begriff „C-Inzidenz“ überhaupt in den Mund nimmt, entlarvt sich als hoffnungslosen C-Mitläufer und damit C-Mittäter, Herr Höcke. – Setzen, sechs-minus !

  71. Bei der gestrigen kleinen Montagsdemo in Köln (zw. 300-500) gab es nur Zuspruch oder beschämtes Wegschauen der Passanten. Ging durch die Einkaufsstraße (Hohe Str./ Schildergasse), normalerweise wäre es zu Weihnachten unmöglich dadurch zu gehen, aber jetzt leere Geschäfte rechts und links…

  72. Rolf Ziegler 21. Dezember 2021 at 21:20
    „Wer so einfältig ist und den Begriff „C-Inzidenz“ überhaupt in den Mund nimmt, entlarvt sich als hoffnungslosen C-Mitläufer und damit C-Mittäter, Herr Höcke. – Setzen, sechs-minus !“

    das müssen sie mir erklären.

  73. Jetzt sind bald erstmal alle Schulen und Kitas für 14 Tage zu.
    Damit werden auch 12 Millionen Kinder nicht mehr mehrmals die Woche getestet.
    Zusätzlich Weihnachtspause bei vielen Betrieben und Schließung der Clubs, Discos, Bars, Theater , Stadien.
    Damit geht die Zahl der Inzidenz bis Anfang Januar mit Sicherheit deutlich zurück, egal wie sich das Virus verbreitet.
    Wir ertesten es einfach nicht mehr.
    Und die Menschen rennen nicht mehr zum Arzt bei leichten Symptomen, um dann für 14 Tage Hausarrest zu bekommen.
    So blöd ist jetzt keiner mehr.

    Ab Mitte Januar sehen wir dann, was Omikron bedeutet.
    Wobei ich in den Zahlen von GB auch keine Verdopplung alle 2-3 Tage sehe, sondern eher nach 14 Tagen.

  74. Und so bleibt den Virokraten nur Angst und Einschüchterung. Sie können versuchen, an einem willkürlich ausgesuchten Ort ein Exempel zu statuieren. Das ist das letzte verzweifelte Aufbäumen einer mißbrauchten Staatsmacht und gleichzeitig deren Bankrotterklärung. Sie zeigen damit, daß sie keine Macht mehr haben.

    Die Menschen in Thüringen und Sachsen kennen diese Situation.

    Als Westler, der viele Jahre lang treu schafsgläubig war und der alle Llügen des Systems brav geschluckt hat, hätte ich niemals gedacht, daß wir ein neues ’89/’90 erleben würden.

    Aber mittlerweile traue ich auch unseren neuen Wandlitz-Bonzen und dem ganzen korrupten System nicht mehr und fühle mich zu keinerlei Loyalität und Mittun mehr verpflichtet.

    Deusenlan soll zum Teufel gehen, damit Deutschland anständig, frei und sicher wieder auferstehen kann.

  75. OT
    ZU:
    aenderung 21. Dezember 2021 at 21:02
    > A. von Steinberg 21. Dezember 2021 at 20:56

    „…sie sind ein ehrenmann, ich habe die goldene schützenschnur und viele andere sachen, wir werden seite an seite kämpfen….“

    ZITAT ENDE.

    Sehr schön! Ich absolvierte als junger Fähnrich die damalige Einzelkämpferausbildung, um endlich das Abzeichen zu bekommen. Man war als junger Mann eben „etwas verrückt“. Die Ausbildung war extrem hart (50 % schieden aus), ist heute – wie könnte es anders sein – entschärft. Wir lernten damals noch, den Klappspaten anzuschleifen, um ihn als Nahkampfwaffe – Mann gegen Mann – einzusetzen.

  76. „Ein Großteil der bisher mit der Omikron-Variante des Coronavirus infizierten Europäer hat offenbar einen „leichten“ Krankheitsverlauf. „Die Fälle scheinen großteils leicht, aber wir müssen noch mehr Daten sammeln“, teilte am Donnerstag die Europäische Arzneimittelbehörde (Ema) mit. Es könne noch keine Aussage gemacht werden zur Wirksamkeit der derzeit gegen das Coronavirus eingesetzten Impfstoffe gegen die Omikron-Variante.“

    lieber penner, wenn sie wollen gibt es auch einen link…

  77. WahrerSozialDemokrat 21. Dezember 2021 at 21:21

    Bei der gestrigen kleinen Montagsdemo in Köln (zw. 300-500) gab es nur Zuspruch oder beschämtes Wegschauen der Passanten. Ging durch die Einkaufsstraße (Hohe Str./ Schildergasse), normalerweise wäre es zu Weihnachten unmöglich dadurch zu gehen, aber jetzt leere Geschäfte rechts und links…

    Bei uns genau so. Was da alles an kleinen, selbständigen, mittelständischen Existenzen vernichtet wird, geht auf keine Kuhhaut.

    Aber vermutlich will das System das so. Es kann nur Unfreie und Sklaven gebrauchen. Das Geld für die Korana-Hilfen geht eh‘ nur an Konzerne, systemtreue „Künstler“ und kreative Abzocker.

    Was bin ich froh, daß ich keine 20 mehr bin und noch das gute alte Deutschland erleben durfte. Deusenlan ist jetzt schon ziemlich Shice, aber in 20 Jahren wird es die Hölle für die heutige Jugend sein.

  78. @ Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:30:

    der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will.

    Das ist für die Aussage des Artikels auch irrelevant und auch zweifelhaft. Die Mehrheit ist zwar geimpft, aber das bedeutet keineswegs, dass diese Leute alle Maßnahmen oder gar die Impfpflicht wollen. Man weiß es nicht. Aber es ist auch vollkommen egal. Es ist ein bisschen hyperdemokratisch, die Mehrheit so wichtig zu nehmen. Wenn ich etwas will, dann will ich es, und es ist mir vollkommen egal, ob es die Mehrheit auch will. Die Mehrheit ist nicht der Herrgott und diejenigen, die ihren Willen durchsetzen, sind immer sehr kleine Minderheiten. Die Zahl der Impfgegner ist vollkommen ausreichend, das ist nicht das Problem. Das Problem ist der fehlende Wille, den eigenen Kopf durchzusetzen. (Und ich nehme mich da nicht aus, mir fehlt er auch, aber ich weiß wenigstens um diesen Mangel).

    Wir sind gefickt.

    Das ist gut möglich. Die herrschende Minderheit hat einen sehr starken Willen zur Macht, und verfügt über ein sehr viel höheres Maß an Skrupellosigkeit als ihre Gegner.

  79. aenderung 21. Dezember 2021 at 21:28

    „Ein Großteil der bisher mit der Omikron-Variante des Coronavirus infizierten Europäer hat offenbar einen „leichten“ Krankheitsverlauf. „Die Fälle scheinen großteils leicht, aber wir müssen noch mehr Daten sammeln“, teilte am Donnerstag die Europäische Arzneimittelbehörde (Ema) mit. Es könne noch keine Aussage gemacht werden zur Wirksamkeit der derzeit gegen das Coronavirus eingesetzten Impfstoffe gegen die Omikron-Variante.“

    Das interessiert weder die ganzen Mitläufer noch Politiker. Sie wollen und werden einen Impfzwang hingegen allen Fakten beschließen, diese Geisteskranken.

  80. DendeJohnny 21. Dezember 2021 at 21:34

    so wird es sein, aber es gibt genug leute mit kohle, alle werden abwandern.

  81. Warum schreibt ihr immer „die Regierungsnahen Medien“
    schreibt „der von der Regierung, von Steuergeldern gekaufte
    Mainstream“ oder „die Propaganda-Abteilung vom Mainstream
    Ministerium“ oder “ zusammen mit der Kirche, die größten
    Volksverräter, die Deutschland je gesehen hat.!“

  82. Großbritannien wird von der Omikron-Durchseuchung noch profitieren.
    Egal, ob geimpft oder nicht geimpft, der jetzt massenhafte Kontakt mit der eher harmlosen Omikron-Variante schärft das Immunsystem in der Auseinandersetzung mit dem ganzen Virus sicher besser als die auf die Spikes ausgerichteten Impfungen.
    Und die Immunantwort wird viel länger anhalten.
    Da muss man einmal oder zweimal durch, dann ist das neue Virus harmlos.
    Das neue 3G- dreimal genesen.
    Wer hat dann noch Bedenken vor einer vierten Infektion und will dann noch eine weitere 5. Impfung?

  83. ich denke, die „Welt“ wäre ein Kandidat, der die wahrheit an den tag bringt, aber ob der ulf diesen mut aufbringt, fraglich.

    als fdp mann vielleicht?

  84. „Zu BILD sagte Alexander Kekulé am Dienstagabend: „Das ist ein politisches Verfahren.“

    jetzt wird es interessant.

  85. Ich behaupte einfach mal, 2022 wird bis zum Sommer in Deutschland noch ne Eskalationsstufe bzgl. Zwangsimpfung hoch gestellt, gleichzeitig werden die „Gen-Impfungen“ nach und nach weltweit verboten werden…

  86. Die Impfpflicht wird es nicht geben!

    Es ist nur ein weiterer Bluff, um die Menschen zum Impfen zu bringen.
    Bei den Erwachsenen haben sich jetzt schon 85% impfen lassen, die 90% werden auch noch erreicht.
    Danach macht es wenig Sinn, die letzten 10 % auch noch zu erwischen.
    Eine Impfpflicht geht vielleicht bei 2 Impfungen und dann lebenslanger Schutz wie bei Pocken und Mumps, Masern,Röteln.
    Aber nicht bei einem sich dauernd verändernden Virus, welches für die Mehrheit auch relativ harmlos ist.
    Dazu noch bei den immer mehr werdenden Nebenwirkungen der bisherigen Impfstoffe.

    Es wird keine Impfpflicht geben!

    Dann können wir das hier als Erfolg feiern.
    Aber Scholz oder Lauterbach oder Lindner oder Söder wird es mit Hilfe der Medien für sich und seine gute Politik vermarkten, dass er jetzt darauf verzichten kann.
    Und dann wird er wieder von allen 85% der Geboosterten gewählt.

  87. # Penner at 20:13

    Eigentlich waren Deutsche in Russland traditionell -also von den Zeiten direkter kriegerischer Auseinandersetzung mal abgesehen- doch relativ hoch angesehen … und selbst in den sowjetischen Lagern durften Deutsche, in Gefangenschaft geratene Soldaten Theaterstücke aufführen, zumindest wenn es Stücke von Schiller waren. Der Name allein war -also selbst in Kriegszeiten- für kulturbewusste Offiziere der Roten Armee ein im Allgemeinen absolut positiv besetzter Begriff …
    aber sei’s drum: inwieweit sollte es Russen interessieren, ob -Zitat- Deutsche Bürger Russland nun noch mehr misstrauen als es -wohlgemerkt: Ihrer Meinung- ohnehin schon der Fall wäre … werter Penner, wir BRAUCHEN GÜNSTIGES Erdgas … um die Energiepreise leistbar- und um Industrien im Land zu halten, um Millionen Deutsche und Asylanten-Wohnungen warm zu halten … zuletzt um -nach dem Atomausstieg- überhaupt die Stromversorgung stabil halten zu können, schlicht um den durch Inkompetenz vorprogrammierten Blackout zumindest zeitlich noch weiter nach Vorne verschieben zu können … mit amerikanischem -eben wesentlich teurerem- Flüssiggas kann das überhaupt nicht funktionieren: das sind nur transatlantische, unfinanzierbare Spinnereien, die nicht mal von den derzeitigen -mAn. reichlich unfähigen- Regierenden ernsthaft angedacht werden dürften …
    der neuerliche Lieferstopp -für den Sie da ja einen Link einforderten – nebenbei: eine Information, die Google innerhalb von 2 Sekunden offenbart- dürfte die Spekulanten an den Energiebörsen jedenfalls erfreuen, also sofern Jene auf nun weitersteigende Preise setzten … immerhin, die Sache hat auch ihr Gutes: denn selbst wenn sich Höckes Hoffnung nicht erfüllen sollte – und die Bürger selbst jetzt ihre Angst nicht ablegen sollten … werden sie’s vielleicht nach zwei, drei kalten Wintern dann doch mal leid sein, sich die Ärsche abzufrieren … und was unternehmen.

  88. Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:30
    der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.

    3g
    3 x gefickt! mindestens

  89. Es wird eine Impfempfehlung für über 60-jährige und für Vorerkrankte geben.
    Genauso wie bei Influenza.
    Vielleicht noch eine Pflichtimpfung für Insassen und Mitarbeiter in Pflegeheimen.

    Aber die Kinder und die Menschen bis 50 Jahre wird man in Ruhe lassen müssen.
    Und das ist auch gut so!

  90. @Fairmann

    Sie haben zwar recht, aber es geht leider nicht um die Selbstberuhigung. Es ist nicht (wirklich) relevant was diese „Mutation“ (falls es überhaupt eine ist) mit den Menschen macht, sondern ausschlaggebend was die EU-Politiker mit ihren Lakaien daraus machen.

    Es wird keine Entwarnung geben, selbst wenn die Zahlen runtergehen. Irgendwo auf der Welt wird dieses Virus böse treffen (ein Land, wo das Volk keinen Zugang zu Medikamenten hat) und das wird der Grund sein wieder durchzudrehen, massiv Panik zu verbreiten und alles und jeden sperren, der sich nicht impfen lässt (am Ende „Impfverweigerer“ unter Strafe stellen und mit utopischen Rechnungen bombadieren).

    Das Virus ist nicht unser Feind, sondern die Politik, die deswegen gemacht wird.

    Was alles vertuscht wird währenddessen. Zum Beispiel das heiter weiter Massen an Migranten reingeholt werden, die erstmal von all diesem Coronawahnsinn ausgeschlossen werden (da „unmenschlich“). Das Kraftwerke geschlossen werden und man Stromausfälle, die definitiv für Todesopfer sorgen werden, einer Corona-Mutante in die Schuhe schiebt, da „Mitarbeiter ausfallen“.
    Ständig irgendwelche zusätzlichen Bußgelder eingesammelt werden, durch „Corona-Regeln“, die keine Regeln sind. Datenschutz fast komplett aufgehoben wird, wenn es „gegen Rechts“ (und da fällt mittlerweile fast jeder darunter, der kritisch denkt) oder gegen Corona und die Impfung äußert. Das ein System zur Überwachung installiert wird, während die Leute Angst von einer unsichtbaren Bedrohung haben.

    Was wir alles schon nicht mehr dürfen als Ungeimpfte, aber es ist noch nicht genug. Scholz hat heute selber gesagt; wenn die 80% erreicht sind, dann geht es auf die 90% zu und danach auf eine Impfpflicht.

    Was heißt eine Impfpflicht für alle? Für den Ungeimpften, dass er seine 2 Schüsse innerhalb einen Monat kriegt und nach spätestens 3 Monaten seinen „Booster“ und für den Geimpften, dass er alle frühstens 3 und spätestens 6 Monate zum Arzt rennen muss, damit er kein Ungeimpfter wird (da SOFORT die Bußgelder kommen). Wie lange? Bis es uns die Politiker erklären, aber der nächste Mutant wird schon kommen. Dann beginnt nämlich das ganze Spiel von vorne und es geht über zu nächsten Stufe. Dann sind die Impfmittel nämlich nicht mehr zeitgemäß und müssen angepasst werden und der Geimpfte mit Spritze XY muss schnell nachimpfen, da der sonst das Virus weiterverbreitet und Andere ansteckt. Dann greifen die ganzen Argumente, die jetzt gegen Ungeimpfte genutzt werden, von neu.

    Mögliche Nebenwirkungen werden solange vertuscht und dann, nach der Pflicht, sitzen wir alle im selben Boot und wollen wieder geheilt werden. Einen Aufstand wird es dann nicht mehr geben, weil wir alle gebrochen bis dahin sind.

  91. der beweis.

    „Es sei bekannt, er „gegenüber der Bundesregierung und dem Robert-Koch-Institut immer wieder Kritik geäußert habe“, so Kekulé. Die Vorwürfe der Universität seien „an den Haaren herbeigezogen“, es sei „unmöglich, wie diese Universität mit ihren Professoren umgeht“

  92. Wegen eines vergleichweise harmlosen Omikron Virus, woran kaum jemand stirbt, wird jetzt schon in Voraus Panik geschoben, Grundrechte eingeschränkt, Menschen gegängelt, Existenzen zerstört.

    Ich applaudiere jedem, der diesen Irrsinn, der sich scheinbar jetzt jeden Winter wiederholen soll, friedlich widersetzt. Es hört auf, wenn die Menschen „Stop“ sagen. Stop dieser Corona-Diktatur, Stop dem Masken-Wahn, Nein zu Zwangsimpfungen.
    Diese Politiker und Panikschieber wie Lauterbach haben uns jetzt schon 2 Jahre unseres Lebens gestohlen. Es ist unverständlich, wie viele Leute diesen Schwindlern und Lügnern noch treudoof hinterherlaufen.

  93. Die Gefährdung der „kritischen Infrastruktur“ und sonstiger Lieferketten erfolgt hauptsächlich durch die behördlich angeordneten Quarantänen, nicht durch die Erkrankung.
    Die Ärztin oder der Feuerwehrmann bleiben nicht zu Hause, weil sie schwer krank sind, sondern weil ein Mitschüler ihrer Kinder oder eines der eigenen Kinder positiv getestet wurde.

    Und dann gleich für 14 Tage.

    Früher sind wir mit Rotznase, Husten und Fieber in die Schule/ Uni gegangen, um eine Klausur mitzuschreiben für die wir 3 Wochen gelernt haben.
    Danach sind wir nach Hause gegangen.
    Wir saßen schniefend am Arbeitsplatz und haben uns allenfalls mal für 2 -3 Tage abgemeldet, wenn noch genug andere Kollegen da waren.
    War zwar auch nicht immer richtig, hat aber geklappt.

  94. Ich glaube nicht, dass es schnell vorbei wäre. Momentan agieren die Herrschenden nach dem Prinzip Mao’s: „Strafe einen, erziehe Hundert“. Ob es jetzt Ärzte sind, Beamte, Freischaffende, Künstler oder Arbeitnehmer sind, sobald jemand den eingeschlagenen Kurs in Frage stellt, werden Existenzen vernichtet, Leute werden in Abseits gedrängt, Kulturschaffenden wird die Bühne entzogen und Demonstranten werden willkürlich staatlichen Restriktionsmaßnahmen unterzogen. Zufällige Willkür ist
    Prinzip. Zusätzlich gibt es noch genug willige Helfer, die sich dem System andienen, um Vorteile daraus zu ziehen. Im Gegensatz zu 1989 gibt es auch kein gesellschaftliches Konkurrenzsystem, das Druck ausübt. Ich bin mir sicher, Krenz & Co. hätten 1989 die friedliche Revolution sehr schnell gewalttsam beendet, wenn sie Rückendeckung aus Moskau gehabt hätten und die DDR nicht wirtschaftlich am Ende gewesen wäre. Die Demonstrationen sind richtig und wichtig, aber ich glaube sie werden den eingeschlagenen Kurs nicht verhindern, vielleicht etwas verlangsamen. Wichtig ist, dass das Projekt gesellschaftlicher Umbau scheitert, vorallem in wirtschaftlicher Hinsicht. Und da kann jeder kritische Bürger sein eigenes dazu tun.

  95. Die Regierung hat den gesamten Staatsapparat unter Kontrolle, weil die Bürger in ihrer Bequemlichkeit dem Staat alle Macht übertragen hat. Selbst die Kindeserziehung.

    Dieser verrückt gewordene Staat lässt nicht locker bis er sein Wille durchgesetzt hat.

    Rechtsstaat war gestern.

  96. Ich kann den jungen deutschen Ehepaaren nur raten, viele Kinder zu zeugen!

    Sonst würde es hart für Importkuffnucken werden, weil niemand mehr ihre Sozialhilfe erwirtschaftet könnte.

    Das geht natürlich gar nicht! 🙁

  97. der brave Soldat Schwejk 21. Dezember 2021 at 22:14

    sicherlich gibt das system nicht freiwillig auf, aber sie sind angezählt. jeder weiß was mit denen los ist.

  98. @ Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:30

    der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.

    ——————

    Die Anzahl derer, die das eben nicht wollen und auch mutig genug sind, das offen zu zeigen, wächst aber von Tag zu Tag deutlich an. Man braucht keine Mehrheit der Bevölkerung, um Unrecht zu beseitigen. Man braucht nur viele entschlossene Menschen. Und die haben wir auf unserer Seite. „Gefickt“ sind wir also längst noch nicht, das wären wir nur, wenn wir einknicken und klein beigeben würden. Den Höcke-Artikel finde ich übrigens grandios, gerade weil er so knapp und ohne Umschweife alles auf den Punkt bringt und in wenigen Worten die gesamte Staatspropaganda zerlegt.

  99. Wenn Omikron sich so verhält wie es sich bisher abzeichnet, dann laufen die Krankenhäuser nicht voll von Patienten,
    sondern leer an Personal, welches dummerweise gleich für 14 Tage in Quarantäne gesteckt wird, weil sie evtl. Kontakt hatten oder sich leicht erkältet fühlten.

  100. @FCK ISlam: Nein glaube Ich nicht. Ich gebe der Verwaltung noch nicht einmal diesen Monat. Diese Regierung wird fallen. Wir alle stehen auf und leisten Widerstand. Glück UNS allen!!!

  101. Wenn alle, die auf die Straße gehen und die vielen, die in Gedanken mitgehen den Impfstreik beginnen wird das System wohl zusammenbrechen. Ja, es werden Exempel statuiert werden. Es warten Gefängnis, Ruin und Zerstörung von Familien. Wer geht voran als Märtyrer in der ersten Reihe? Sie Herr Höcke? Bis jetzt sind – etwa für die GEZ Verweigerung – immer nur Mütter mit Babies, Frauen aus Leichtlohnrgruppen, Rentner und Männer, die jeden Cent umdrehen müssen, vorangegangen. Warum ist das so? Warum läßt sich – um ein Zeichen zu setzen – niemand verhaften, dessen Namen jeder kennt? Warum sollen immer die kleinen Leute die Märtyrerstelle einnehmen und sich fertigmachen lassen? Wenn 20.000 wie kürzlich in Hamburg gegen Diktatur und Tyrannei demonstrieren gehen, vorne weg bekannte PolitikerInnen und auf ein Zeichen brechen alle die Regeln: nehmen die Masken ab, haken sich ein, singen Freiheitslieder und verweigern der Polizei Auskunft über ihre Namen etc. was wird dann wohl passieren? Alle 20.000 mit aufs Revier? Absurd! Das wissen auch die Lügner und Wahlbetrüger im Parlament.
    Die Grundrechteabschaffer und neuen Diktatoren bereiten die Exempel bereits durch gezielte Hetzkampagnen vor: Jetzt werden gesunde, impfstofffreie, unbescholtene Bürger und Bürgerinnen – ganze Familien, Studenten, Schüler, Pflegekräfte, anständigste Leute – im Staatsfernsehen von den Geschmierten und den neuen Schreibtischtätern nicht nur in menschenfeindlichster Weise als Nazis, Sozialschädlinge und Aasgeier betitelt, nein friedliche Spaziergänger sind jetzt schon „Terroristen“, die vermutlich Anschläge planen – so der „Demokratieforscher“ Prof. W. Schröder hetzerisch in der WELT, um mit sardonischen Lächeln hinzuzufügen: denn sie „haben keine Chance“ gegen den Staat, das wissen sie und ihre Verzweiflung führe zu Verzweiflungstaten! Von dahin bis zur Vorbeugehaft ist es nicht weit. Der bösartige „Demokratieforscher“, dem Goebbels und Himmler sicher applaudiert hätten, der Sprecher aller häßlichen Deutschen (Blockwarte, IMs, Denunzianten, Mitläufer, Kadavergehorsame, Autoritätshörige…) hat nicht ganz unrecht. Die Frage ist aber ob sich die Gejagten und Umzingelten in ihrer Verzweiflung bewaffnet gegen ihre Verfolger wenden, oder ob die Verzweifelten die Treibjagd durch den Sprung von der Klippe beenden. Da die bürgerliche Mitte im allgemeinen nicht bewaffnet ist, werden viele wohl letzteres tun. Erinnert sei an die tote Lehrerfamilie aus Brandenburg, die „Impfpassfälscher Familie“. Wer will abwarten bis Familienmitglieder von der Polizei oder Soldaten abgeholt werden? Wer will ertragen, dass die Zwangsgelder einen ruinieren? Wer will hilflos dabei zusehen, wie die Kinder noch mehr als jetzt schon vom Staat misshandelt werden (permanenter Sauerstoffentzug, Ausgrenzung, Mobbing…) und nach dem Gefängnis das Nichts wartet?
    Ich möchte hier mal eine Recherche sehen zu den Themen: Wieviele Deutsche haben das Land in den Jahren vor 2015 durchschnittlich verlassen und wieviele seit 2020? Wohin sind sie gegangen? In welche Länder? Um wieviel hat sich seit 2020 die Suizidrate erhöht?

  102. @ Fairmann 21. Dezember 2021 at 21:44

    Das neue 3G- dreimal genesen.

    Das taugt weder zur Vermögensvermehrung von Multimilliardären noch zur Terrorisierung der Völker, wird also sicher nicht kommen. Es ist daher für die politischen Maßnahmen komplett egal, wie das Virus sich verhält und wie das menschliche Immunsystem reagiert.

    Wer hat dann noch Bedenken vor einer vierten Infektion und will dann noch eine weitere 5. Impfung?

    Ein paar Vollhonks lassen sich garantiert Bedenken vor beliebig vielen „Wellen“ einjagen, wenn nur die Berichterstattung schauerlich genug ist. Aber bei den meisten werden Bedenken vor regelmäßig wiederkehrenden Bußgeldern vollkommen ausreichen, um eine fünfte, sechste, siebte etc. Impfung zu wünschen.

  103. aenderung 21. Dezember 2021 at 22:18
    Ich bin leider nicht so optimistisch wie sie. Ich vermute, dass die Regierung noch zu viel subtileren Maßnahmen greifen wird, um unliebsame Meinungen zu unterdrücken. Beispiel: Kaum hat Haldenwang Compact als „gesichert extremistisch“ eingestuft, versucht man Compact von seinen Vertriebswegen abzuschneiden und damit wirtschatlich zu ruinieren.
    https://uebermedien.de/66236/grossisten-bringen-gesichert-extremistisches-compact-heft-weiter-in-den-handel/?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

  104. @Wuehlmaus

    Die Politiker ignorieren alle Demonstrationen, tun es als „rechte Stuss“ ab, weil irgendwo eine deutsche Fahne mit geschwungen wurde. „empathielose Impfgegner, die uns alle gefährden“. Zusammentreffen werden unter Strafe gestellt und von der Polizei abgelöst.

    Sie können noch die Bundeswehr dazu holen, wenn es kritisch wird (z.B. bei 3G bei Nahrungsbeschaffung oder Blackouts) und haben noch eine EU Armee für solche Notfälle gezüchtet.

    Wird schwer dagegen vorzugehen. Es ist nicht wie damals vor der Wende. Sie machen einfach immer weiter als wäre nichts in der Luft und das machen sie alle weil sie sich sicher fühlen, da sie auch vollkommen gedeckt sind. Sie wären angreifbar, aber soweit geht keiner und das alles Andere lässt sich ignorieren. Und wenn etwas tatsächlich passieren sollte, dann hat man wieder einen Beweis dafür wie böse diese Demonstranten sind und müssen mehr bekämpft werden.

    Wir brauchen eine Mehrheit um was zu ändern. Denn die Zeiten haben sich geändert. Jeder wird erpresst und lebt erpressbar. Ein Beispiel? Stell dir vor sie würden eine App in dein Mobiltelefon, Laptop oder Betriebssystem einbauen, das solche Aktivitäten bewacht und auswertet und dann dein Zeug sperrt – machbar, alles nur eine Frage der Zeit. Nur bei einer Mehrheit schneiden sie sich bei solchen Vorgehen ins eigene Fleisch, da nicht dauerhaft tragbar. Sie würden uns eher zerstören als irgendwas zugeben. Wir sind für die der letzte Dreck und die Anweisung ist nicht mit uns zu verhandeln. Es wird kein positives Eingehen auf Demonstranten geben und jeder der es macht, dessen Position wird ersetzt werden. Wir leben in modernen Zeiten und wir sind viel zu sehr abhängig von diesem System, das uns jetzt auch in Bereiche reinzugreifen versucht, wo es nichts zu suchen hat.

    Selbst ein Politikerwechsel würde nichts bringen, da in den Startlöchern bereits dieselben Leute warten, nur anders aussehen.

  105. Ist es nicht ein riesen Spaß diese Regierenden mit ihren Presseschmierfinken an der Nase herumzuführen?

    Da hat man wirklich etwas geschafft, wovon manche seit Jahren träumen

    Eine Regierung, welche einen anlügt, bestieht, umvolkt, entrechtet, einsperrt, vergiftet, verarmt und austauscht nun Saures zu geben.

    Also, warum nicht weiter machen?
    Gewohnheiten ändern und sich treffen

  106. Hilda 21. Dezember 2021 at 22:31

    „Die Frage ist aber ob sich die Gejagten und Umzingelten in ihrer Verzweiflung bewaffnet gegen ihre Verfolger wenden, oder ob die Verzweifelten die Treibjagd durch den Sprung von der Klippe beenden. Da die bürgerliche Mitte im allgemeinen nicht bewaffnet ist, werden viele wohl letzteres tun.“

    schwierig, aber ich denke eher kämpfen.

  107. Etwas OT, geht aber ebenfalls um die Freiheit:
    Schöne Bescherung auf dem Berner Weihnachtsmarkt

    Vor einigen Tagen war ich in Bern, der Schweizer Bundeshauptstadt. Mir blieb ein kleines Zeitfenster, durch die Stadt zu schlendern, und ich kam am Weihnachtsmarkt vorbei. Als ich endlich drinnen war und auch ein passendes Geschenk für Heiligabend gefunden hatte, teilte mir die Verkäuferin mit großen Augen mit, dass ich wegen Corona nicht mit Bargeld bezahlen könne. Auf dem gesamten Markt nicht. »Dann kann ich es nicht kaufen«, sagte ich und machte mich auf den Rückweg.
    Visitenkarte statt EC-Karte

    Leider hatte ich meine Visitenkarte nicht in der Jackentasche. Die hätte ich der Verkäuferin gerne gegeben. Auf der Vorderseite sieht man einen Teddybär mit Bargeld bezahlen. Und auf der Rückseite informiert die Deutsche Bundesbank darüber, dass eine Infektionsgefahr bei Bargeld weit hergeholt ist.

    https://bargeldverbot.info/2021/12/18/frohe-weihnachten/

  108. Ich stelle mir gerade vor, es kommt zu einem Flashmob.
    Jeder nimmt kurz die Maske ab,herzt und umarmt eine oder
    mehrere Personen,und geht dann seines Weges.
    Diese Politverbrecher würden schäumen,und könnten doch nichts dagegen
    tun, das wäre eine Art von ziviliem Ungehorsam,aber so etwas
    stelle ich mir nur vor !

  109. aenderung 21. Dezember 2021 at 22:37

    Hilda 21. Dezember 2021 at 22:31

    „Die Frage ist aber ob sich die Gejagten und Umzingelten in ihrer Verzweiflung bewaffnet gegen ihre Verfolger wenden, oder ob die Verzweifelten die Treibjagd durch den Sprung von der Klippe beenden. Da die bürgerliche Mitte im allgemeinen nicht bewaffnet ist, werden viele wohl letzteres tun.“

    „schwierig, aber ich denke eher kämpfen.“

    Wäre auch geisteskrank etwas Anderes zu tun. Die Zeiten sind beschissen, aber nicht lebensbedrohlich. Bei Impfverweigerung Existenzbedrholich, das stimmt schon, aber man muss schon nicht alle Latten am Zaun haben um seine beiden Töchter, Frau und sich selbst umbringen und dann noch denken es wäre der beste Abgang. Damit wäre man zum größeren Monster geworden als das wovor man sich gefürchtet hat.

  110. Hey, was nimmt das für Formen inzwischen an!!!

    UNI HALLE SCHMEISST TOP-VIROLOGEN RAUS
    Alexander Kekulé: „Das ist ein politisches Verfahren“

    Es sei bekannt, dass er „gegenüber der Bundesregierung und dem Robert-Koch-Institut immer wieder Kritik geäußert habe“, so Kekulé. Die Vorwürfe der Universität seien „an den Haaren herbeigezogen“, es sei „unmöglich, wie diese Universität mit ihren Professoren umgeht“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/uni-halle-schmeisst-top-virologen-raus-kekul-das-ist-ein-politisches-verfahren-78614872.bild.html

    Das sind Vorgehensweisen wie in einem totalitären Staat!!!

  111. Heisenberg73 21. Dezember 2021 at 22:06

    Wegen eines vergleichweise harmlosen Omikron Virus, woran kaum jemand stirbt, wird jetzt schon in Voraus Panik geschoben, Grundrechte eingeschränkt, Menschen gegängelt, Existenzen zerstört.

    Ich applaudiere jedem, der diesen Irrsinn, der sich scheinbar jetzt jeden Winter wiederholen soll, friedlich widersetzt. Es hört auf, wenn die Menschen „Stop“ sagen. Stop dieser Corona-Diktatur, Stop dem Masken-Wahn, Nein zu Zwangsimpfungen.
    Diese Politiker und Panikschieber wie Lauterbach haben uns jetzt schon 2 Jahre unseres Lebens gestohlen. Es ist unverständlich, wie viele Leute diesen Schwindlern und Lügnern noch treudoof hinterherlaufen.
    ————————————
    Die Leute laufen vor allem auch deshalb noch treudoof dem Regime hinterher, weil sie ja (noch) keine großartigen finanziellen Einbussen hinnehmen müssen, jedenfall gilt das für den normalen Arbeitnehmer und der stellt die Mehrheit, denn es gibt ja weiterhin verlängertes Kurzarbeitergeld und weitere soziale Leistungen. Garscht sind vor allem die Selbstständigen, der kleine Einzelhändler, der Gastronom etc.

    Wie ich gelesen haben soll zudem bei Hartz4 (oder wie es demnächst heißt Bürgergeld) in den ersten 2 Jahren die Vermögensprüfung sowie die Prüfung der Angemessenheit der Wohnung wegfallen. Da wird Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Die Kosten für Soziales werden ins Unermessliche steigen, da ja auch noch jährlich eine Großstadt oder noch mehr an ungebildeten Goldstücken aka „Flüchtlinge“ ins Sozialsystem einwandern und dort in der Regel ein Leben lang verbleiben. Noch kann man durch die 24/7 Gelddruckmaschine der EZB schön billige Kredite aufnehmen, um das Sozialamt der Welt zu spielen. Allerdings ist auch klar, daß der Crash kommt. Die Frage ist nicht ob, sondern wann. Meine Prognose ist, daß man das Ganze noch vielleicht 3 bis 5 Jahre hinauszögern kann. Und wenn der Crash kommt, dann Gnade uns Gott, Stichwort Goldstücke und deren Anspruchshaltung.

  112. @Blimpi: Sehr gute Idee. Mir wär es besser man kommt mit Maske umarmt sich dort vor Ort geschlossen und geht dann circa 50m weiter und macht einen Spaziergang. Hey GUTE IDEE!!!

  113. Diese ganze Pandemiegeschichte ist nicht mehr als ein zielführendes Narrativ zur Abschaffung des freiheitlich-demokratischen Rechtsstaates mithilfe eines auf ein Konstrukt zielenden, tatsächlichen Infektionsschutzgesetzes außerhalb der einen Realität. Die Abschaffung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung ist notwendig, um etwas anderes zu installieren, das eben nicht mehr dem Souverän dient. Der Souverän hat den Krieg erklärt bekommen von seiner eigenen Regierung. Er befindet sich in einer Machtprobe und muss den Aufstand der Regierung gegen die freiheitlich-demokratische Ordnung mit allen Mitteln niederschlagen. Historisch betrachtet darf man das durchaus als das erzwungene Endspiel bezeichnen. In diesem Endspiel zeigt sich, ob der Souverän die „Eier“ hat, sich seiner Versklavung innerhalb eines gigantischen Lügengebäudes zu entziehen und danach sicherzustellen, dass es kein Politiker mit Eierstöcken jemals mehr wagen wird, sich an seiner Versklavung auch nur zu versuchen. Konkret ist festzustellen, dass die Regierung bei der Wahl ihrer Mittel zur Abschaffung von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat die ihr vom Souverän bedauerlicherweise verliehene Macht auf ihrer Seite hat. Das einzige, was der Souverän dem entgegensetzen kann, ist seine schiere Masse und die Hoffnung, dass sich die Machtmittel der Regierung ihrem Missbrauch durch die Regierung verweigern.

  114. Klar morgen ist alles vorbei….Morgen ziehen dann die Triage Teams durch die Städte und Dörfer. Es wird auf dem Marktplatz gewürfelt und dann wird filetiert und hackfleischisiert. Einsargetiert und einvergrabuiert.
    Warum werden die infizierten nicht aus dem Verkehr gezogen? Lasagne und Buletten? wenn man sie gut durchbrät sind sie absolut genießbar! Geimpft haben sie sogar eventuell noch einen Mehrwert in der Nahrungskette. Ich rate trotzdem zu veganer Lasagne!

  115. Ganz ehrlich: Ich verstehe hier einen nicht geringen Teil der Kommentatoren nicht. Der Höcke-Artikel ist im Grunde optimistisch und meine Stimmung ist es auch. Noch nie zuvor hatten wir, gerade im Westen, so viele Vernunftbürger auf den Straßen und die kommen einfach und brauchen den ganzen Mist drumherum nicht mehr. Das ist doch genial und das System scheißt sich die Hosen voll.

    Die können nämlich nur mit bravbürgerlichen Protestlern umgehen, die alles fein säuberlich anmelden, pro Veranstaltung 15 Hygienekonzepte vorlegen und jeden Pups beim Spaziergang minutiös notieren. Die lässt man dann staatlicherseits niederknüppeln, da geben die Polizeipräsidenten die Order aus, so brutal wie möglich vorzugehen und dann trauen sich sogar die pickligen Polizeischüler oder diese unsäglichen Pferdeschwanztussen in Uniform, alte Omas zusammenzuschlagen. Wenn es aber so läuft, wie es derzeit läuft – die Freien Sachsen als Taktgeber haben das Konzept der ganzen Republik vorgeführt – sind die überfordert und wenden sich immer wieder hilfesuchend an ihre Einsatzleiter. Mit spontanen Protesten, dazu in diesem Ausmaß, können die gar nicht umgehen. Einfach nur geil!

    Aber hier schreibt jeder Zweite: Ach, hat ja alles sowieso keinen Sinn, der Staat ist übermächtig und die werden alles noch mehr verschärfen ……. Meine Frese, dieser ewige Pessimismus, auch so eine konservative Krankheit, kotzt mich an und lähmt die Energien. Weshalb gewinnen denn die Linken meist, weil sie sich nicht mit Selbstzweifeln quälen und einfach loslegen. Und genau mit seinen eigenen Waffen müssen wir den Linksstaat besiegen. Geht nicht gibt’s nicht!

  116. Hans R. Brecher 21. Dezember 2021 at 22:57

    Hey, was nimmt das für Formen inzwischen an!!!

    UNI HALLE SCHMEISST TOP-VIROLOGEN RAUS
    Alexander Kekulé: „Das ist ein politisches Verfahren“

    Es sei bekannt, dass er „gegenüber der Bundesregierung und dem Robert-Koch-Institut immer wieder Kritik geäußert habe“, so Kekulé. Die Vorwürfe der Universität seien „an den Haaren herbeigezogen“, es sei „unmöglich, wie diese Universität mit ihren Professoren umgeht“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/uni-halle-schmeisst-top-virologen-raus-kekul-das-ist-ein-politisches-verfahren-78614872.bild.html

    Das sind Vorgehensweisen wie in einem totalitären Staat!!!
    —————————————————–
    Reitschuster ist heute auch aus der Bundespressekonferenz geflogen. Jetzt scheinen die Säuberungen zu beginnen, ganz nach alter bolschewistischer Tradition.

  117. ACHTUNG ! ACHTUNG !
    Traurige Nachricht in eigener Sache.

    Nach mittlerweile neuer Krankheitseinstufung musste ich feststellen, dass ich blind und querschnittsgelähmt bin.
    Mit diesen beiden Krankheiten macht mir das Leben keinen Spaß mehr.
    Das einzige, was mich vom Suizid gerade noch abhält, ist die Tatsache, dass beide Krankheiten bis jetzt noch ohne Symptome sind.

  118. Auch mal die rumänischen Impfgegner loben. Die sind schon einen Schritt weiter und haben versucht, dass Parlament zu stürmen. Da sollen sogar sympathisierende Angestellte des Parlaments mitgeholfen haben.
    .
    21.12.2021, 18:10 Uhr
    Impfgegner in Rumänien stürmen Innenhof des Parlaments
    .
    In der rumänischen Hauptstadt Bukarest haben Impfgegner versucht, das Parlament zu stürmen. Etwa 300 Menschen drängten sich laut dem Innenministerium an den Wachen vorbei und gelangten in den Innenhof des Parlaments.
    .
    Aus Protest gegen die geplanten Corona-Maßnahmen haben laut dem rumänischen Innenministerium etwa 300 Rechtsradikale in der Hauptstadt Bukarest das Wachpersonal des Parlaments überrannt und es bis in den Hof des Gebäudes geschafft. Ein Teil der Demonstranten habe so gegen ein Hoftor gedrückt, dass dessen Schloss aufgebrochen sei. Andere Protestteilnehmer seien von sympathisierenden Angestellten des Parlaments mit Fahrzeugen in den Hof gebracht worden. Autos wurden beschädigt. Insgesamt seien 2.000 Demonstranten auf der Straße vor dem Hofeingang gewesen. Die Polizei schritt zunächst nicht ein.
    […]

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/impfgegner-in-rumaenien-stuermen-innenhof-des-parlaments,SsFM4Qs

  119. Irrenhaus:

    GENDER-HAUPTSTADT HANNOVER
    Anrede „Damen und Herren“ angeblich verfassungswidrig

    Die Grünen im Rathaus frohlocken angesichts solcher Aussagen. „Sprache transportiert nicht nur Regeln, sondern formt und gestaltet gesellschaftliche Wirklichkeit“, sagte Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) am Donnerstag.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gender-hauptstadt-hannover-anrede-damen-und-herren-angeblich-verfassungswidrig-78560436.bild.html

  120. @ Rheinlaenderin 21. Dezember 2021 at 23:18

    Aus Protest gegen die geplanten Corona-Maßnahmen haben laut dem rumänischen Innenministerium etwa 300 Rechtsradikale in der Hauptstadt Bukarest das Wachpersonal des Parlaments überrannt …

    ————————-

    Meine Fresse, unsere bescheuerten Lügenmedien – hier mal wieder der Södolf-Hausfunk BR – kommen ohne dieses elende Framing einfach nicht zurecht mit dieser Welt, da sind auch die rumänischen Protestler samt und sonders „Rechtsradikale“. Das ist schon manisch und deutet auf fortgeschrittene Hirnerweichung der Lohnschreiber hin. Dass da einfach Menschen für die Freiheit und gegen staatliche Gängelung auf die Straßen gehen, passt in solche erkenntnisresistenten Gehirne offensichtlich einfach nicht hinein. Wie persifliert es der noch recht junge Satiriker und Comedian Nikolai Binner immer so schön: „Rechts, rechts, Nazi, Nazi, rechts, rechts ……… rechts“.

  121. .

    Regierung macht ein ganzes Volk paternalistisch per Dekret zu „Impf-Pimfen“

    .

    1.) Entgegen (internationaler) Daten- u. Studienlage. Kann omnipräsente Hackfressen, deutsche Polyticker, häufig berufslos, Non-MINT-ler, nicht mehr sehen.
    Viel Meinung, wenig Ahnung.

    2.) Feuer und Flamme für diesen Staat, diese Art von Deutschland.

    .

    Friedel

    .

  122. @AUC: Mit sowas ist in der jetzigen Zeit nicht zu Spaßen. Aber Dir geht es zum Glück trotzdem gut.

  123. „Schüler stehen auf“- Riesige Anti-diktatorische-Maßnahmen-Demo auch in Nürnberg! Offensichtlich haben die alle auf den Maskenzwang geschissen! Und großenteils auch auf Abstandsbefehle. Fehlte nur noch ein großes Kuss-Happening!
    Niemand scheint verhaftet worden zu sein. Im Gegenteil: Polizei geradezu freundlich. Ich bin sicher viele von ihnen (alle unter der lächerlichen Schnabelmaske keuchend) würden auf diesen Demos gerne mitlaufen.

    https://youtu.be/z–fWm8_x2Y

  124. Und BILD ist wieder die alte BLÖD!!! Nur Hass und Hetze im Regierungsauftrag!!! Dazu jede Menge perverser Schmuddelkram!!!

  125. Hier auch nochmal, was die Ärzte in ihren Praxen und die Impfer in den Impfzentren durch das Piksen mit dem Geschäftsmodell „Pandemie“ verdienen:
    .
    Was Ärzte für die Corona-Impfung bekommen
    21. Dezember 2021, 20:01 Uhr
    […]
    Für die erste, zweite und die Auffrischungs-Impfung bekommen die Mediziner in ihren Praxen jeweils 28 Euro……. Für das Impfen an Samstagen, Sonntagen, Feiertagen und am 24. und 31. Dezember gibt es seither 36 Euro pro Piks…..
    .
    Für Hausbesuche gibt es 35 Euro, für jeden „Mitbesuchten“ 15 Euro…….
    […]
    Die Vergütung in den Impfzentren variiert derweil von Bundesland zu Bundesland. In Rheinland-Pfalz gibt es für die Mediziner pro Stunde 140 Euro in Impfzentren, heißt es bei beim Landkreis Mainz-Bingen. Die Vergütung ist frei von Sozialabgaben……
    […]

    https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/corona-impfung-aerzte-1.5493336

  126. @ Hilda 21. Dezember 2021 at 23:44

    „Schüler stehen auf“- Riesige Anti-diktatorische-Maßnahmen-Demo auch in Nürnberg! Offensichtlich haben die alle auf den Maskenzwang geschissen! Und großenteils auch auf Abstandsbefehle. Fehlte nur noch ein großes Kuss-Happening!

    Niemand scheint verhaftet worden zu sein. Im Gegenteil: Polizei geradezu freundlich. Ich bin sicher viele von ihnen (alle unter der lächerlichen Schnabelmaske keuchend) würden auf diesen Demos gerne mitlaufen.

    https://youtu.be/z–fWm8_x2Y

    ————————-

    Das ist doch mal positiv und gibt zu Hoffnung Anlass. Also doch nicht alle Jugendlichen hirngewaschen. Sowas ist viel besser, als hier eine negative News nach der anderen einzustellen, auf dass sich Trübsal breitmacht und man Suizidgedanken hegt.

  127. @ aenderung 21. Dezember 2021 at 19:58

    Ich möchte Dir dringend raten, der BILD-Zeitung(!) nicht unbedingt zu glauben !

    Was den Vorfall betrifft: Putin hat definitiv nicht was-auch-immer zugedreht. Es sind DE/EU, die die Richtung des Gasflusses geändert haben – statt von Polen->DE nun umkgekehrt; also DE->Polen.
    So was passiert regelmäßig und hat ausschliesslich kaufmännische Gründe.

    Das nächste Mal besser recherchieren anstatt einfach etwas nachzuplappern, bitte !

    Links dafür findest Du überwiegend im english-sprachigen Internet.

  128. ANTIFA-GAUNER SCHOLZ & COPY-PASTE GIFFEY
    https://www.fr.de/bilder/2021/12/21/91193656/27746903-bundeskanzler-olaf-scholz-corona-gipfel-i6b.jpg

    Heuchler Olaf, der nicht nur aus der Ev. Kirche austrat,
    sondern auch Atheist geworden ist:

    21. Dezember 2021, 22:06 Uhr
    Kein Feuerwerk, keine Tanzpartys, nur zum Fest noch
    ein bisschen coronafreie Besinnlichkeit. Der Kanzler wollte
    sich angesichts der anrollenden fünften Welle als einfühlsamer
    Macher präsentieren. Doch dann funkt ihm mit dem RKI seine
    eigene Behörde dazwischen.
    KAUFARTIKEL, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
    Das RKI hat doch gerade wieder Millionen von Gates erhalten.

    +++++++++++++++++++++++

    DIE BETRÜGER GIFFEY & SCHOLZ:

    +++ 19.35 Uhr: Zum Umgang mit Quarantänen soll es weitere Beratungen geben, so Scholz. Außerdem spricht er sich für eine Impfpflicht aus. „Wir wissen, dass wir eine hohe Impfquote brauchen. Wir müssen über 80 Prozent kommen und dann über 90.“

    „Ich halte eine Impfpflicht für erforderlich. Ich bin dafür“, so Scholz. Angesichts der Impfstoffentwicklung spreche zudem vieles dafür, im folgenden Jahr eine weitere Impf-Empfehlung auszusprechen, die nach der Booster-Impfung gilt.

    +++ 19.30 Uhr: Die Tatsache, dass die heutige Ministerpräsident:innen-Konferenz nur zwei Stunden gedauert habe, zeige, dass im Umgang mit der Corona-Pandemie ein großer Konsens herrsche, so Giffey.

    Bis zum 28. Dezember hätten sowohl die Bundesländer als auch die Bevölkerung genug Zeit, um die Maßnahmen umzusetzen und sich darauf einzustellen. „Ich sehe auch, wie viele Menschen sich vorsichtig verhalten und sich an die Maßnahmen halten. Diesen Menschen muss man danken. Aber es muss auch Kontrollen geben“, so Giffey.

    Pressekonferenz nach dem Bund-Länder-Treffen: Olaf Scholz tritt live vor die Kamera

    +++ 19.23 Uhr: Die beschlossenen Maßnahmen würden dazu beitragen, dass sich die Lage verbessert, so Scholz. „Wir dürfen uns aber von den bisherigen Verbesserungen nicht trügen lassen“.

    Die Omikron-Variante werde die Situation noch einmal verändern. Daher müsse man jetzt vorausplanen. Es gehe außerdem nicht nur um Appelle, so Wüst. In Stichproben soll kontrolliert werden, ob sich die Menschen an die Kontaktbeschränkungen halten.

    Scholz, Wüst und Giffey äußern sich live nach der Bund-Länder-Runde zur Corona-Lage

    +++ 19.18 Uhr: Die Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut sei sehr wichtig und gut, so Scholz. „Wir brauchen diese Institution, die in den letzten Monaten vielen Menschen geholfen hat“, ergänzt Wüst. Auch wenn nicht alle Forderungen des RKI übernommen wurden, sei es wichtig, dass es das RKI gebe.

    Es gehe zudem nicht darum, dass alle Länder den gleichen Weg gehen müssen, führt Giffey aus. „Jedes Bundesland muss, je nach Inzidenz, für sich entscheiden, ob eine epidemische Notlage vorliegt“, so Giffey.

    +++ 19:09 Uhr: Giffey ergänzt, …
    „Was wir jetzt beschlossen haben, ist angemessen.“

    Die Impfzentren, mobilen Impfteams und Hausärzte sollten auch über die Feiertage weiter impfen. Seit wenigen Tagen sind außerdem Impfungen für 5-11-Jährige erlaubt. „Dies ist ein wichtiges Signal“, so Giffey. Für die von der Corona-Pandemie betroffenen Unternehmen in der Wirtschaft soll es außerdem weiterhin die Überbrückungshilfe IV geben.
    Corona-Gipfel: Allgemeine Impfpflicht möglicherweise schon im Februar

    +++ 18.53 Uhr: Am 7. Januar soll bereits das nächste Bund-Länder-Treffen stattfinden, um die Lage neu zu bewerten, so Scholz. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst ruft dazu auf, die Booster-Impfungen zu nutzen. Bis zum Ende des Jahres sollen 30 Millionen Impfdosen verabreicht werden. Weitere 30 Millionen Impfungen sollen bis Ende Januar durchgeführt werden, so Wüst.

    Auch eine allgemeine Impfpflicht soll eingeführt werden. Möglicherweise im Februar.

    Die Vorbereitungen dazu sollen von Bund und Ländern schnell durchgeführt werden. Außerdem sollen die Pandemie-Pläne für die kritische Infrastruktur wie Polizei und Feuerwehr angepasst werden.

    +++ 18:50 Uhr: 3G am Arbeitsplatz und für Bus und Bahn soll erhalten bleiben. Im Einzelhandel gilt weiterhin die 2G- und teilweise 2G Plus-Regel. Für Ungeimpfte sind nur Treffen im eigenen Haushalt und mit maximal zwei weiteren Personen erlaubt. Auch für Geimpfte und Genesene gelten Kontaktbeschränkungen. Es sind Treffen mit maximal 10 Personen erlaubt. Discotheken und Clubs müssen schließen. An Silvester gilt ein Verbot von Ansammlungen sowie ein Verbot von Böllern. Bei Großveranstaltungen sind zudem keine Zuschauer:innen zugelassen.

    Scholz live nach dem Corona-Gipfel: Impfkampagne soll über Feiertage weiterlaufen

    +++ 18.45 Uhr: Weihnachten sei kein Zeitpunkt, der ein großer Pandemie-Treiber sei, so Scholz. Die Maßnahmen sollen daher erst nach Weihnachten beginnen. Dennoch sollten sich alle Bürger:innen vorsichtig verhalten und die Corona-Tests nutzen, um sich und andere zu schützen. „Corona macht keine Weihnachtspause“, so Scholz. Die Impf-Kampagne soll daher auch über die Feiertage weiterlaufen.

    +++ 18.41 Uhr: Olaf Scholz tritt live vor die Presse. Auch Franziska Giffey und Hendrik Wüst nehmen an der Konferenz teil. „Wir dürfen die Augen vor der neuen Welle nicht verschließen“, so Scholz. Derzeit befinde man sich in einer „seltsamen Zwischenzeit“. Die derzeitigen Maßnahmen würden die erwünschte Wirkung zeigen. Die vierte Welle bekomme man derzeit in den Griff.

    „Doch diese Pandemie lehrt uns: Es ist noch nicht vorbei. Es droht die Welle Fünf“, so Scholz. Anm.: Und sie nehmen kein Ende, wie das eben bei Grippewellen so ist. Seit 1945 haben wir schon 76 Wintergrippewellen gehabt. Und jede Menge mehr oder weniger auffällige Sommergrippewellen.
    +https://www.fr.de/politik/olaf-scholz-live-pressekonferenz-corona-gipfel-massnahmen-silvester-news-zr-91193656.html

    2021-12-21-mpk-beschluss-data.pdf – Bundesregierung
    bundesregierung.de › resource › PDF
    vor 2 Stunden — Der Bundeskanzler und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben vor dem Hintergrund der neuen Situation folgende …

    Sobald eine ungeimpfte Person
    an einer Zusammenkunft teilnimmt, gelten die Kontaktbeschränkungen für
    ungeimpfte Personen: Das Treffen ist also auf den eigenen Haushalt und
    höchstens zwei Personen eines weiteren Haushaltes beschränkt…

    https://www.bundesregierung.de/resource/blob/974430/1990312/5aded0cbf837124818e6af8feceb15c7/2021-12-21-mpk-beschluss-data.pdf?download=1

  129. Die Tatsache daß die Hospi in einigen Regionen Deutschlands Richtung 10 steigt und offen über Triagen Krebserkrankte vs. Coronern diskutiert wird kann niemand ignorieren.
    E- und Wasserwerke brauchen nur wenig Personal, vieles kann man auch von zuhause aus überwachen während der Qurantänezeit.
    Im Pflegebereich und bei Polizei, Berufsfeuerwehr und Justiz sieht das anders aus. Daher verstehe ich die Sorge von Scholz auf der PK heute.
    Dann sterben hoffentlich zuerst die nicht-Geimpften auf der Gummimatte auf dem Flur.
    Corona wird im vergreisenden Deutschland mehr Opfer fordern als bei den Negern in Afrika, wo fast 50% der Menschen unter 21 sind und aufgrund ihrer Konstitution robuster sind.
    Eine Steilvorlage für die NWO-Chefs!

    Daß die Impfungen trotz aller Lippenbekenntnisse gegen das Afrika-Virus nichts nützen und Scholz und Wüst in der PK heute bei ntv nur von „Impfen, impfen, impfen“ schadroniert haben, macht mich auch wütend. Im Sommer hat man wesentliche Schutzmaßnahmen nicht veranlasst und die Verantwortlichen sitzen in der Union und …in der SPD obwohl Scholz immer so tut als hätte er mit der Merkel-Zeit nichts am Hut.
    Wie sagte doch Scholz heute? Mehr als 10 Personen in einem Raum sind verboten. Dann miete ich mir im Landgasthof 3 Räume x 10 Personen und feiere eine fette Silvesterparty.

  130. Nächtichen Gruß an den „schnellen“ Hans R. Brecher:

    – Kekulé fliegt raus
    – Marco Buschmann: Justizminister bringt Bußgelder bei Verstoß gegen mögliche Impfpflicht ins Spiel
    – RP ONLINE Fliegt der RKI-Präsident Lothar Wieler jetzt raus?
    – DER SPIEGEL: Inflation: Laut EZB-Vizechef »nicht so vorübergehend wie erwartet (Die Schwerverbrecherbande um die MiliardenVeruntreuerin Christine Lagarde…)
    -ZEIT Online Schreibtischtäter: „Corona-Proteste in Sachsen: Übel und gefährlich“
    Die Systempresse der Junta-Machthaber hetzt ihren verlogenen, menschenverachtenden und boshaften Hass im Dauerfeuer aus ihren stinkenden Mäulern…

  131. @Dendejohnny

    Wer weiß schon was in diesem Haus wirklich passiert ist? Erst haben die staatlichen Medien, die ihre Nachrichten von den zuständigen Behörden erhalten, verbreitet der Lehrervater hätte seine Kinder erstochen! Wie kommt es denn zu so einer offiziellen Falschnachricht? Cui bono? Es handelte sich nichteinmal um ein „Trennungs- oder Eifersuchtsdrama“. Die ganze Geschichte stank zum Himmel: Es passte einfach nicht zu einem deutschen Lehrer aus dem Norden. Dann die nächste Version aus der Behörde: Der Lehrervater hat alle erschossen. Möglich. Möglicherweise war aber auch die Mutter so verzweifelt, dass sie erweiterten Selbsmord begehen wollte? Kommt vor. Ihren Kindern die Heimeinweisung ersparen o.ä.? Wir werden es wahrscheinlich nie oder in 15 Jahren erfahren. Oder in 50, so wie man es über die Pfizerdaten, die Ergebnisse ihrer „Forschung“ bestimmt hat. Fest steht: Lehrer können denken. Sie haben gelernt ihren Verstand analytisch zu gebrauchen. Wie oft befinden sich unter den sogenannten tödlichen „Familiendramen“ unter den Tätern ausgerechnet Lehrer? Habe ich NOCH NIE gehört! Wir wissen auch nicht, wer der vorher völlig unbescholtenen Familie womit gedroht hat, als die Fälschung, die auch aus Verzweiflung geschah, aufflog. Gut möglich dass man an ihnen ein Exempel statuieren wollte! Ich bin mir sicher: Die Eltern werden gute Gründe für diese Verzweifungstat gehabt haben! Fest steht: gäbe es die diktatorischen Maßnahmen nicht – siehe Schwedens Umgang mit der „Pandemie“ – dann würde diese Familie noch leben! Also klebt das Blut dieser Familie auch an Merkel und Scholz. Die haben die Familie buchstäblich in die Verzweiflung, in Selbstnotwehr in die Kriminalität und schließlich in den Selbstmord getrieben! Ich fürchte es wird nicht die letzte sein. Eine Zwangssimpfung oder eine Nötigung zur Impfung ist wie eine drohende Vergewaltigung. Davor sind auch schon viele Frauen aus dem Fenster gesprungen.

    Berthold Brecht:
    „Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.“

  132. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2021 at 00:28

    +++ 18.53 Uhr: Am 7. Januar soll bereits das nächste Bund-Länder-Treffen stattfinden,
    ————-
    Geil! Da habe ich auch gelacht als ich das gehört habe. Dann lassen die uns wenigstens 15 Tage in Ruhe.
    Wo hat „Dr“ Giffey denn ihren geäußerten Schwachsinn wieder abgekupfert? Was wollte die eigentlich dort?
    Klasse auch wie die Bundesbehörde RKI mit ihrem Tierarzt der MPK unabgestimmt in den Rücken gefallen ist.

  133. Tagesspiegel:
    „Nach Pleite von Gas-Anbietern…
    Tausenden Kunden wird die Grundversorgung verweigert“

  134. Die Zeit:
    „Joe Biden: Der vorgeführte Präsident
    Hätte man vor einem Jahr in der Demokratischen Partei eine Umfrage gestartet mit der Bitte, sich den größtmöglichen Schatten auszumalen, der sich über das erste Jahr von Joe Bidens Präsidentschaft legen könnte, wäre wohl ungefähr das herausgekommen, was gerade passiert.“

    „Der größtmögliche Schatten“hahah….alles hier vorhergesehen!!!

  135. Die AfD wird nicht nur im BT auf eine seltsame undemokratische Weise sabotiert, die wir bisher nicht kannten.
    Auch die Landtagswahl in Thüringen wurde schon 2x aus fadenscheinigen Gründen verschoben, damit nicht Björn Höcke Ministerpräsident wird.
    Ramelow ist es ja nach wie vor von Merkels und der FDP Gnaden.

    Was in Thüringen veranstaltet wurde an UNDEMOKRATIE unter Merkel, sollte so langsam ausländische Beobachter herbeirufen, möglchst solche, die nicht schon völlig „verimpft“ sind.
    Es soll sie noch geben.

  136. @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:31

    Fürchten Sie sich vor Grippeviren, nur weil Sie jetzt nicht
    mehr Influenza, sondern Corona heißen?

    Sind Sie vorgeschädigt durch Rauchen, Adipositas, Herzinfarkt, HIV,
    Diabetes, Schlaganfall, Bluthochdruck, Alkohol, Drogenmißbrauch,
    Hepatitis? Sind Sie über 70 J.?

  137. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2021 at 00:49

    @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:31

    Fürchten Sie sich vor Grippeviren, nur weil Sie jetzt nicht
    mehr Influenza, sondern Corona heißen?

    >>> Nein, aber die afrikanische Corona-Variante scheint bald ganz Europa lahmzulegen. Das war bei den Grippeviren definitiv nicht so! Es ist ein anderes Virus. Kein Grippevirus was man durch eine Grippeimpfung vermeiden konnte.

    Sind Sie vorgeschädigt durch Rauchen, Adipositas, Herzinfarkt, HIV,
    Diabetes, Schlaganfall, Bluthochdruck, Alkohol, Drogenmißbrauch,
    Hepatitis? Sind Sie über 70 J.?

    >>> Weder noch. Doch: Ein Bierchen gönne ich mir schon. Ein Mann ohne einen kleinen(!) Bierbauch ist ein Krüppel, sagt meine Frau. Leider sind in meinem Umfeld schon kerngeunde, junge Typen/-innen an Corona erkrankt so wie Kimmich.

  138. @ Ein Kessel Buntes 22. Dezember 2021 at 00:34

    ANTWORT I

    An Unis u. in Behörden hat die DDR „im Osten“ überwintert

    SOZIALISTISCHE WÜRGESCHLINGEN

    Uni Halle schmeißt Top-Virologen raus
    Alexander Kekulé: „Das ist ein politisches Verfahren“

    21.12.2021 – 23:03 Uhr

    Vorweihnachts-Hammer!

    Die Martin-Luther-Universität in Halle hat gegen den bekannten Virologen Alexander Kekulé eine „vorläufige Dienstenthebung“ ausgesprochen. Hintergrund ist ein Disziplinarverfahren, das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (MZ).

    Zu BILD sagte Alexander Kekulé am Dienstagabend: „Das ist ein politisches Verfahren.“

    Es sei bekannt, dass er „gegenüber der Bundesregierung und dem Robert-Koch-Institut immer wieder Kritik geäußert habe“, so Kekulé. Die Vorwürfe der Universität seien „an den Haaren herbeigezogen“, es sei „unmöglich, wie diese Universität mit ihren Professoren umgeht“…

    Der Virologe zu BILD: „Im Januar wurde mir das molekularbiologische Labor weggenommen. Das Labor, das unter anderem die Corona-Tests durchführt und erhebliche Einnahmen für das Klinikum generiert. Seitdem läuft dazu ein Gerichtsverfahren.“…
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/uni-halle-schmeisst-top-virologen-raus-kekul-das-ist-ein-politisches-verfahren-78614872.bild.html

  139. @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:56

    Nicht Grippe-/Influenza-/Coronagrippe-Viren
    legen Europa lahm, sondern die Regierungen.

    Auch durch die schlimmsten Grippewellen
    sind wir durchgekommen, auch da krochen
    Ärzte u. anderes Personal auf dem Zahnfleisch,
    mußte man Krankenbetten auf den Spitalfluren aufstellen.

    Coronaviren sind schon immer am Grippegeschehen beteiligt.

  140. https://www.welt.de/politik/deutschland/article235799666/Impfpflicht-Demo-Verbot-aus-Sorge-vor-Querdenker-Unterwanderung.html

    In Berlin wurde eine Demonstration „für eine freie Impfentscheidung“ verboten. Begründung: Eine Unterwanderung durch „Querdenker“ drohe – und damit eine nicht unerhebliche Infektionsgefahr. Staatsrechtler streiten, ob eine derartige Grundrechtseinschränkung verhältnismäßig ist.

    „Nach Sichtung Ihrer Veröffentlichungen zum Thema Covid-19-Pandemie können die darin bezogenen Positionen als anschlussfähig für die gesamte ‚Corona-Kritiker‘-Szene angesehen werden“, heißt es von der Landespolizeidirektion weiter.

    „Sie bedienen ähnliche Narrative wie große Teile der impfkritischen Protestszene.“ Auch wenn der Anmelderin die „Absicht zu einem normenwidrigen Verhalten“ nicht zugerechnet werden solle, dürfte diese kaum in der Lage sein, eine sich nicht regelungskonform verhaltende Menschenmenge im Sinne der bestehenden Hygieneregeln positiv zu beeinflussen.

  141. https://www.welt.de/politik/ausland/plus235793476/Corona-Politik-Ohne-Panik-durch-die-Pandemie-das-daenische-Erfolgsgeheimnis.html

    Irgendwie hoffen die Dänen immer noch, dass sie ohne einen strengeren Lockdown durch den Winter kommen. Und mit einem hohen Impftempo. Bis Neujahr, so hat die Regierung versprochen, sollen alle 40-65-Jährigen, die wollen, geboostert sein.

    Weil Gesundheitspersonal fehlt, sind spontan für den Piks auch Laien wie Rentner, Landwirte und Friseure zum Impfen eingestellt. Geübt haben sie an Hühnerbrüsten und Orangen.

    Die Dänen sind eben kreativ im Kampf gegen Corona. 🙂

    https://www.welt.de/wissenschaft/article235795352/Coronaviren-Sind-sie-ansteckender-wenn-sie-langsamer-rotieren.html

    Bei der Bewegung kleiner Partikel, wie zum Beispiel Viren, gibt es den Effekt der Eigenrotation. Je schneller sich Viren um sich selbst drehen, um so schwieriger ist es für sie an den entsprechenden Bindungsstellen an einer Zelloberfläche anzudocken. Schneller rotierende Viren, so die These der Forscher, sollten demnach weniger infektiös sein, als sich langsamer drehende. Doch wovon hängt es ab, wie schnell Viren rotieren?

  142. https://www.rnd.de/politik/portugal-verhaengt-corona-beschraenkungen-nachbarn-beraten-6Z2J5PFWXVVUZVLTL4MGNL6V5E.html

    Portugal verhängt trotz hoher Impfraten gegen Corona neue Beschränkungen.

    In Spanien ist die Inzidenz auf mehr als 600 Fälle je 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen gestiegen. Dazu kommt die rasche Ausbreitung der neuen Omikron-Variante.

    Innerhalb einer Woche wuchs der Anteil der Omikron-Variante an neuen Infektionen von fünf Prozent auf 47 Prozent an, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Verfassungsschutz-Gewalttaten-durch-Corona-Leugner-und-Querdenker-moeglich

    Der Niedersächsische Verfassungsschutz beobachtet eine Vermischung von Corona-Leugnern und Querdenkern mit Reichsbürgern und Rechtsextremen. In einem neuen Bericht schreibt die Behörde von einer „gefährlichen Radikalisierung“ und einem „Schulterschluss konträrer Milieus“.

    Auch Gewalttaten seien nicht mehr auszuschließen. Dieses Fazit stützt der Verfassungsschutz auf Beobachtungen und Analysen von Demonstrationen und Aussagen der Corona-Leugner- und Querdenken-Bewegung. Darin seien sowohl Extremisten als auch Nichtextremisten aktiv.

    Die Behörde sieht vier ideologische Verbindungselemente zwischen den unterschiedlichen Gruppen:
    Zum einen verbinde sie der Glauben „an Verschwörungstheorien und eine darauf basierende Weltsicht“ – etwa die Überzeugung an die Existenz an „geheime (böse) Kräfte“.

    Verbreitung von rechter Esoterik und Ablehnung der Demokratie

    Weiter gebe es einen starken Bezug zu rechter Esoterik. Gemeint ist ein Hang zur Mystik und der Vorstellung, dass „verborgenes Wissen“ existiere. „Dieses Weltverständnis ist als Gegenentwurf zu einem rationalen und wissenschaftlichen Diskurs zu verstehen, geprägt durch ein großes Misstrauen gegenüber Medien und Politik sowie durch eine starke Wissenschaftsfeindlichkeit“, schreibt der Verfassungsschutz.

    Dritter Punkt ist eine grundsätzlich ablehnende Haltung gegenüber der Moderne und die Berufung auf eine „natürliche“ Lebensweise. Die beinhalte auch die Ablehnung der Demokratie mit ihren komplexen, scheinbar nicht nachvollziehbaren Entscheidungsprozessen.

    Verfassungsschutz: „Die Bewegung wandert nach rechts“

    Zuletzt verbinde die Gruppen ein Widerstandsnarrativ gegen den Staat. Dabei geht es um den Kampf des angeblich nicht souveränen „Volkes“ gegen eine vermeintliche Diktatur der „Eliten“. „Die darin enthaltene Opfererzählung ist phämonen- und szeneübergeifend weit verbreitet“, so der Verfassungsschutz.

    Nach Auffassung der Behörde greife die oft beschriebene Instrumentalisierung der Kritiker der Corona-Maßnahmen durch Rechtsextremisten und Reichsbürger zu kurz. „Die Bewegung wandert nach rechts und präferiert zunehmend rechte Parteien und Einstellungen“, sagt Bernhard Witthaut, Präsident der niedersächsischen Verfassungsschutzes.

    Radikalisierung durch Telegram

    Eine zentrale Rolle bei der Radikalisierung wie auch bei der Vermischung der Szenen komme Messengerdiensten wie Telegram zu. „Wir verzeichnen Chats, in denen zum Teil zur Bekämpfung unserer demokratischen Ordnung oder offen zur Anwendung von Gewalt aufgerufen wird“, so Witthaut. Entsprechende Chat-Gruppen seien häufig öffentlich einsehbar. „Der Zugang ist niedrigschwellig, die Inhalte dienen als Bindeglied zwischen Extremisten und Nichtextremisten“, heißt es im Bericht.

    Verfassungsschutz warnt vor Gewalt als Mittel

    So hält der Verfassungsschutz mittlerweile auch Gewalttaten durch Gruppen oder Einzelpersonen aus den Reihen der Corona-Leugner und Querdenker für möglich. Deshalb bedürfe die Szene intensiver nachrichtendienstlicher Aufklärung. Mit der Einrichtung des Verdachtsobjektes „Demokratiefeindliche und/oder sicherheitsgefährdende Delegitimierung des Staates“ hat der Niedersächsische Verfassungsschutz bereits im Mai 2021 die Voraussetzung dafür geschaffen. Diesem Verdachtsobjekt werden auch die „Freien Niedersachsen“ zugeordnet, die seit einigen Wochen sogenannte „Spaziergänge“ mit wachsender Teilnehmerzahl organisieren.

    „Wir müssen verhindern, dass sich eine Mischszene aus Rechtsextremisten, Reichsbürgern und Corona-Leugnern und Querdenkern verfestigt, die zum Teil Gewalt als Mittel zur Erreichung ihrer demokratiefeindlichen Ziele befürwortet“, so Witthaut. Taten wie die Tötung eines Tankstellenkassierers im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein nach der Aufforderung, den Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen, würden die Gefahr einer solchen Radikalisierung zeigen.

    Die Behörde geht davon aus, dass langjährige Verschwörungstheoretiker als Netzwerker zwischen den Milieus fungieren. Deren Inhalte werden teils aus dem Spektrum der Corona-Skeptiker übernommen.

    Eine weitere Erkenntnis ist, dass sowohl Reichsbürger und Rechtsextreme beim Thema Corona aktiv sind – und sowohl deren Thesen sowie auch Anwesenheit bei Demonstrationen akzeptiert werde.

  143. Mister Rückgrat 21!!

    https://www.rnd.de/promis/wegen-allesdichtmachen-volker-bruch-zum-peinlichsten-berliner-gewaehlt-SQXG2X2UJPPQ5A5WVJLEUFEHVU.html

    Auf Platz 2 rangiert dieses Jahr laut der Zeitschrift der Ex-„Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt, gefolgt von Schauspieler Jan Josef Liefers.

    Auf Platz 6 landet „das Berliner Wahlchaos auf allen Ebenen“ und auf 13 der Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn, der als „Pandemie-Praktikant“ verspottet wird.

    Auf Platz 100 von 100 schaffte es der frühere Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Der hatte im RBB-Interview der Berliner Verwaltung attestiert, „heute schlechter aufgestellt als jede Kreissparkasse“ zu sein.

  144. @ Ein Kessel Buntes 22. Dezember 2021 at 00:34

    ANTWORT II

    STALINISMUS?

    Wieler weicht einen Millimeter von den
    Regierungswünschen ab u. schon nähert
    sich Ungnade

    „Eine Pflicht sollte das letzte Mittel sein,
    wenn alle anderen ausgeschöpft sind“

    „Ich glaube, dass es immer noch der bessere Weg ist,
    die Menschen davon zu überzeugen, sich impfen zu lassen.“

    Wieler vertraut auch auf Gott, nicht nur auf Scholz u. Bagage

    In dem Gespräch mit dem Magazin macht der gläubige Katholik
    auch seine Motivation für seine Arbeit deutlich.

    „Der Glaube gibt mir ein Fundament, ein gewisses Gottvertrauen“,
    sagte er dem Gespräch weiter.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235712544/Robert-Koch-Institut-Lothar-Wieler-sieht-Impfpflicht-als-das-letzte-Mittel.html

    Wieler ist für mehr Lockdown u. polit. nicht so gerissen
    wie die Typen Scholz & Co., die sich es vor Weihnachten
    nicht mit dem Volk völlig verderben wollen.

    21. Dezember 2021 um 21:09 Uhr 5 Minuten
    Wieler funkt Scholz und Lauterbach dazwischen
    Fliegt der RKI-Präsident jetzt raus?

    Fällt auf: Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler.
    Foto: dpa/Kay Nietfeld

    Analyse Berlin
    Vor einem Monat feierte das Netz Lothar Wieler, als er fulminant vor der vierten Welle warnte. Jetzt fährt der RKI-Präsident Kanzler Scholz und Gesundheitsminister Lauterbach mit Reisewarnungen zu Weihnachten in die Parade.

    Bettelt er um seinen Rauswurf – oder ist er einfach
    (nur) ein aufrechter Mahner ohne politischen Instinkt?

    Jetzt weiterlesen mit RP+ aber bezahlen!
    +https://rp-online.de/politik/deutschland/wieler-funkt-scholz-dazwischen-fliegt-rki-praesident-jetzt-raus_aid-64771115

  145. @ Hans R. Brecher 21. Dezember 2021 at 23:24
    Irrenhaus:
    GENDER-HAUPTSTADT HANNOVER
    Anrede „Damen und Herren“ angeblich verfassungswidrig
    Die Grünen im Rathaus frohlocken angesichts solcher Aussagen. „Sprache transportiert nicht nur Regeln, sondern formt und gestaltet gesellschaftliche Wirklichkeit“, sagte Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) am Donnerstag.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gender-hauptstadt-hannover-anrede-damen-und-herren-angeblich-verfassungswidrig-78560436.bild.html
    ———————————
    Die Gutachterin Ulrike Lembke ist Professorin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien, was schon schlimm genug ist. Aber schlimmer geht immer. Diese Person ist seit 2020 Richterin am Verfassungsgericht Berlin. Und dann wundert sich noch jemand, warum die Rechtsprechung so ist wie sie ist. Der gesunde Menschenverstand ist vorübergehend verstorben – hoffentlich wirklich nur vorübergehend.

  146. Der ÖRR mit seinem Panikauftrag und der Durchführung sollte sofort stillgelegt werden.

    Es ist ein Skandal, dass dieser Scheißrundfunk 24/7 noch immerzu senden darf um Bürger zu verunsichern, zu erschrecken.

    Andere Frage: Wann ist es geschehen? Wann hat Merkel den ÖRR übernommen?
    Ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass dieser Rundfunk alles veranstalten wird, um die AfD zu vernichten.

  147. Wollt Ihr die totale Verboosterung ?
    Wollt ihr sie, ‚wenn nötig totaler und radikaler als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können‘ ?
    Laßt uns gemeinsam dieses eklig weiße Musterland zum Boosterland verenden.

  148. Dr. vet. Wieler wäre normalerweise bei Merkel erledigt gewesen. Ob Scholz/Lauterbach ihn weitermachen lassen werden? Das RKI ist eine Bundesbehörde.
    Das RKI ist aber auch eine reine Statistikbehörde, die bröseln (wie man bei uns sagt) die Zahlen zusammen welche die regionalen/lokalen Gesundheitsbehörden ihnen je nach Lust und Laune (das bezieht sich auch auf das IT-Netzwerk, siehe Hamburg) zuliefern.
    Ein Versicherungs-/Mathematiker könnte den Job besser ausfüllen aber das wäre dann wohl ein „trockener“, eher introvertierter Typ und deshalb nicht GEZ-TV-Show-tauglich.

  149. Wieler goes Jens Weidmann (ex-Bundesbankpräsident), beide keine Merkelaner ähhh… Scholzomat-Jünger? Morgen wissen wir mehr.
    Wenn Wieler wissentlich Zahlen zurückhalten haben sollte, welche Scholz/Lauterbach nicht kennen, ist bei ihm EdeKa und er kann als Tierarzt in der Uckermark neu beginnen.
    Falls jedoch Scholz/Lauterbach seine Zahlen nachweislich ignoriert haben, jedoch in der PK heute bei ntv etwas anderes verbreiten um den Wahlvieh die Weihnachtsgans in der Familie nicht zu verderben, geht’s ums Gans/ze.

  150. rasmus 22. Dezember 2021 at 01:34

    Der ÖRR mit seinem Panikauftrag und der Durchführung sollte sofort stillgelegt werden.

    Es ist ein Skandal, dass dieser Scheißrundfunk 24/7 noch immerzu senden darf um Bürger zu verunsichern, zu erschrecken.

    Andere Frage: Wann ist es geschehen? Wann hat Merkel den ÖRR übernommen?
    Ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass dieser Rundfunk alles veranstalten wird, um die AfD zu vernichten.
    ————————————–
    Naja der ÖRR war schon immer im Besitz der Altparteien und dazu da, deren Propaganda unters Volk zu bringen. Nur war es bzgl. der politischen Richtungen einigermaßen ausbalanciert, vor allem wenn man sich die 4 großen Landeanstalten anschaut: Es gab den Schwarzfunk im Süden (BR) und Südwesten (SWR), dagegen im Westen (WDR) und Norden (NDR) den Rotfunk.
    Heute ist halt alles Rot-Grüner-Funk, wirklich ohne Ausnahme. Selbst das ZDF, das lange als konservativ-bürgerliche Bastion galt (man erinnere sich an Gerhard Löwenthal z.B.) ist heute Rot-Grün dominierend mit ehemaligen SED-Mitgliedern als Aushängeschild (Illner). Das hat Merkel wirklich geschaft: Sie hat den kompletten ÖRR Rot-Grün gefärbt.

  151. Das Niesen ist eine komplexe Schutzfunktion des Körpers gegen Fremdkörper, Viren und Bakterien. Der oft störende Reflex beginnt mit einem kleinen Kribbeln in der Nase und endet oft mit einer Niesattacke. Entgegen vieler Mythen ist das Niesen selber (ohne es zu unterdrücken) ungefährlich und sogar gut für den Körper.

    Darf man bei einem „Hatschi“ noch „Gesundheit“ sagen?

  152. Habe soeben mit Ölkreide „Freiheit“ mit einem Smiley auf die Strasse geschrieben. LEUTE MACHT MIT. KEEP ON SMILING.

  153. Natürlich freue ich mich über klare, nachvollziehbare Äußerungen des Fährmanns, und die faire Behandlung, die ihm hier nach mMn zu Recht widerfährt.

    Derweil ich aber nichts desto weniger wünsche, daß die vielen selbsternannten Fährmänner:innen lieber vorerst auf der anderen Seite des Stycks ausharren mögen, bis das Schlimmste vorbei ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Charon_(Mythologie)

    https://www.youtube.com/watch?v=16VSqbj9meA

    **https://www.youtube.com/watch?v=lqZEp4Fb6qw

  154. Unglaubliches Framing:

    Corona-Demos in Deutschland: So gefährlich sind die Proteste

    „Die Pandemie wird immer mehr für eine Belastung der Demokratie. Wir erleben eine Zuspitzung und eine Unversöhnlichkeit in der Debatte wie wir es noch nie erlebt haben“, so CDU-Innenexperte Thorsten Frei bei BILD Live. „Der Staat muss klare Kante zeigen: Natürlich ist Protest erlaubt, aber er muss klaren Regeln folgen.“

    https://www.youtube.com/watch?v=nHapoqqbTe4

  155. PERVERSER GEHT IMMER

    Singt der Satan selbst?

    Die schönsten deutschen Weihnachtslieder (Corona Version)

    18.11.2020
    Finde Moos

    Diese Lieder werden wir dieses Weihnachten singen! Die Nachrichten über Impfstoffentwicklung sind bisher (Stand: 18.11.2020) sehr erfreulich und machen Hoffnung auf ein baldiges Ende der Ausnahmezustände.

    Wenn‘s gefällt: Liken, Abonnieren, Kommentieren, Glocke an!

    Text: Finde Moos nach Volksliedern
    Musik: Volksmusik (selbst instrumentalisiert)
    Produktion: Finde Moos

    Unten der Text der Lieder.

    Corona Weihnachtslieder

    Schneeflöckchen Weißröckchen (Corona Version)

    Impfstöffchen, klein Tröpfchen,
    wann stehst du bereit?
    Du kommst aus Laboren,
    dein Weg ist noch weit.

    Komm doch zu uns Menschen,
    von der Pharmazie.
    Du kennst keine Grenzen,
    wir haben dich lieb.

    Es ist ein Ros‘ entsprungen (Corona Version)

    Es ist sind Viren entsprungen
    einer Fledermaus Art.
    Und es hat angefungen,
    in Wuhan auf ‘nem Markt.
    Folgt diesem ew‘gen Rat:
    Ihr solltet Masken tragen,
    gebt anderthalb Meter acht!

    Klingglöckchen (Corona Version)

    Impftröpfchen, impf mich, impf mich, impf!
    Impftröpfchen, Impf!
    Manche wollen Impfen
    einfach verunglimpfen,
    wenn sie dich beschimpfen,
    hör‘ nicht auf die Pimpfe!
    Impftröpfchen, impf mich, impf mich, impf!
    Impftröpfchen, Impf!

    Leise rieselt der Schnee (Corona Version)

    Leise pickst, tut kaum weh,
    Impfen zum Doktor ich geh.
    Covid kann nichts mehr antun,
    bist du nur einmal immun.

    Ihr Kinderlein kommet (Corona Version)

    Ihr Impfstoffe kommet, oh kommet doch all‘!
    Zur Klinik, dann gibt es nicht ein‘ neuen Fall.
    Und bis diese Technik uns glücklicher macht,
    hält Abstand und Masken das Virus in Schach.

    Süßer die Glocken nie klingen (Corona Version)

    Süßer die Spritzen nie ausseh‘n
    als zu der Pandemiezeit.
    Ich möchte gern wieder raus geh‘n,
    treffen mich mit andern Leut!

    Lasst uns froh und munter sein (Corona Version)

    Lasst uns froh und munter sein
    und uns an dem Impfstoff freu‘n!
    Wirksam, sicher, traleralera!
    Bald ist für jeden ‘ne Dosis da,
    Bald ist für jeden ‘ne Dosis da!

    Morgen Kinder, wird‘s was geben (Corona Version)

    Morgen, Kinder, wird’s was geben,
    morgen werden wir geimpft!
    Welch ein Jubel, welch ein Segen,
    keiner über Masken schimpft!
    Einmal werden wir noch wach,
    heißa dann ist Impfungs-tag!

    Oh Tannebaum, oh Tannebaum (Corona Version)

    Oh Vakzinenz, oh Vakzinenz,
    wie schön wär eine Spritze!
    Doch du kommst erst zur Sommerzeit
    und dann verhinderst du viel leid
    Oh Vakzinenz, oh Vakzinenz,
    wie schön wär eine Spritze!

    Oh du fröhliche (Corona Version)

    O du wirksame, O du sichere,
    gnadenbringende Injektion!
    Welt nicht beschränken, Impfstoff ausdenken!
    Freue, freue dich, welch Finderlohn!

    Morgen kommt der Weihnachtsmann (Corona Version)

    Morgen kommt der Impfstoff an,
    kommt in jeden Laden.
    Masken, Abstand, bald adé,
    weil ich schon die Spritzen seh‘.
    Ja ein ganzes Dosismeer
    möcht‘ ich gerne haben!

    Alle Jahre wieder (Corona Version)

    Alle fragen Wieler,
    wann ist ein Impfstoff da?
    Feiern wir schon wieder
    normal im nächsten Jahr?

    Viren kehr‘n mit Unheil
    ein in jedes Haus,
    geh‘n auf allen Wegen
    mit uns ein und aus.

    Sind auch mir zur Seite
    still und unerkannt.
    Dass ich‘s nicht verbreite,
    halt auch ich Abstand.

    https://www.youtube.com/watch?v=LFeK5eIuE7Y
    Videolänge gut 5 Min.

  156. Covid-19 Health Pass Protest Attacked By Men With Sticks in France

    In the streets of Toulouse, France, men with sticks attacked a protest against Covid-19 health passes. The violent scenes follow marches across the country against the government’s health pass system, which compels people to provide documents proving they’ve been vaccinated to enter venues like restaurants and bars.

    https://www.youtube.com/watch?v=juvGq6M8ZYg

    Irgendjemand ist daran interessiert, die Lage weiter zu eskalieren!!!

  157. @ gonger 22. Dezember 2021 at 01:49

    WIELER & RKI ENTMACHTET?

    Wieler hat Scholzes Experten-Rat übergangen.
    Das geht gar nicht. Es geht um Macht. Scholz
    will sich sein „Baby“ Experten-Rat nicht
    kaputtmachen lassen, mit dem er was
    ausgekungelt hat. Ich könnte mir gut vorstellen,
    daß der Expertenrat auch schärfere Maßnahmen wünschte,
    aber dem Scholz eben dankbar sein muß, denn ohne Scholz
    kann dieses „Baby“ nicht leben.

    Wieler ist im Experten-Rat nur einer von 19, beim RKI
    aber der Chef.

    Scholz möchte sich natürlich beim Volk als Verständnisvoller
    einschleimen. Und Scholz möchte zwar auch Lockdowns,
    aber nicht so harte, dafür viel viel mehr Impfungen. Wieler
    will aber nicht zwingend die Impfpflicht, sondern lieber härtere
    Lockdowns.

    Fakt: Wieler wollte nicht das, was die Regierung
    möchte. Wieler möchte weiterhin Chef sein. Während Scholz
    Chef bei seinem Experten-Rat u. über 83 Bürger sein möchte.

    Das RKI ist dem BMG unterstellt u. dieses der Regierung.
    Wieler wurde somit auf seinen Platz verwiesen. Scholz spricht
    ständig davon, er wolle auf die Wissenschaft hören. Das ist
    aber Täuschung. Denn die Wissenschaftler müssen Scholz
    gehorchen.

    Fortan steht die neue Institution Experten-Rat über dem RKI,
    aber noch mehr unter der Fuchtel des Kanzeramtes, als das RKI.

    Merkel handhabte es anders: sie orientierte sich immer an
    den schärfsten Wissenschaftlern, bestellte eh nur jene, von
    denen sie wußte, daß sie das Gewünschte lieferten.

    Scholz ist es letztendlich egal, was sein Experten-Rat liefert,
    Hauptsache dieser Rat tut so, als habe er Scholz beraten.

  158. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2021 at 03:28

    Im seit Jahrzehnten von höchster Stelle konsequent uneingehegten, aber ums so mehr gepflegten linksextremen Lager, sind solche Dichtungen Hits und echte Brüller. Christentum, christliche Feste, der Lieblingsfeind aller Linken und ihrer presstituierten Handlanger bis in die höchsten Etagen der MSM.

    Als unzureichender Trost..

    .. noch zwei Tage ist Advent und noch nicht Weihnachten.

    https://www.youtube.com/watch?v=tAy94NasxFI&t=2s

  159. Bund-Länder-Runde Scholz und Lauterbach verärgert über Coronavorstoß des RKI
    Gesundheitsminister Lauterbach schließt einen Lockdown vor Weihnachten aus, das RKI empfiehlt »maximale Kontaktbeschränkungen«. Nun geht die Regierung nach SPIEGEL-Informationen auf Distanz zum RKI – wütende Kommentare inklusive…
    21.12.2021, 17.22 Uhr
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-bundeslaender-irritiert-ueber-corona-kommunikation-von-bundesregierung-und-rki-a-f6b4ca77-4b24-456f-bb1c-4f2baa4feceb

    Was fast alle Medien unterschlagen, sogar Tichys Einblick bis jetzt,
    Wieler möchte nicht zwingend eine Impfpflicht…, aber Scholz u.
    Lauterbach haben sich schon festgelegt, Impfpflicht auf jeden Fall,
    u. wie man hört, schon im Februar für alle.

  160. @Gerald21
    21. Dezember 2021 at 19:30
    der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.
    +++++++++++++++++++
    Die überwiegende Mehrheit stand auch, jedenfalls nach DDR Medien, auf der Seite von Partei und Regierung. Erst als erkennbar war, dass die Macht der Mächtigen gebrochen war, haben sich die Leute, vom „HinterderGardienestehen“ zum „AufdieStra?egehen“ entschlossen. Wenn ich mich auf der Straße unterhalte, habe ich nicht dass Gefühl, dass die Mehrheit das alles so will, wie es jetzt ist. Ob Masseneinwanderung, gendern und Corona-oder Klimapropaganda, viele haben die Schnauze voll. Ein Deja-vu, ich habe es 1989 schon einmal erlebt. Seit mutig, ihr müsst später eure Kinder und Enkel, auf die Frage, wo ihr gewesen seid und was ihr gemacht habt, nicht belügen.

  161. @ bet-ei-geuze 22. Dezember 2021 at 04:12

    „Leise rieselt der Schnee,
    Still und starr liegt der See,
    Weihnachtlich glänzet der Wald:
    Freue Dich, Christkind kommt bald.

    In den Herzen ist’s warm,
    Still schweigt Kummer und Harm,
    Sorge des Lebens verhallt:
    Freue Dich, Christkind kommt bald.

    Bald ist heilige Nacht;
    Chor der Engel erwacht;
    Horch’ nur, wie lieblich es schallt:
    Freue Dich, Christkind kommt bald.“
    https://www.youtube.com/watch?v=psjPJ6VmMnU
    19.12.2021 – Zither

  162. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2021 at 04:58

    Bei Weihnachtsliedern zur Adventszeit werde ich dienstlich. Ordnung muß sein.

  163. Die Impfgegner sollten realistisch sein. Sie gehen nicht für die Freiheit der Bürger auf die Strasse, sondern fordern das Recht ein, als Ungeimpfte dadurch keine Nachteile erleiden zu müssen. Ein Ruf wie “ Wir sind das Volk “ ist deshalb reichlich vermessen. Es müsste besser heissen “ Wir sind die Impfgegner „.
    Unpassend ist es auch, alle Geimpfen als Systemlinge zu beschimpfen. Es gibt gute Gründe, wie die meisten Regiertungen und Fachleute der Welt, Corona als Gefahr zu sehen und sich davor zu schützen. Dem Virus sind weltweit schon hunderttausende zum Opfer gefallen und es macht betroffen, wenn man intubierte Coronapatienten auf den Intensivstationen sieht. So möchte man nicht enden. Die Minderheit der
    Imfpgegner wird vergeblich hoffen, auch Untersützung von Geimpften zu bekommen. Die Meinungsunterschiede in diesem Punkt sind einfach zu gross und nicht überbrückbar.
    Natürlich kann die Minderheit der Impfgeger für ihre Partikularinteressen demonstrien wie jede Minderheit auch. Ich glaube jedoch nicht, dass sie damit etwas erreichen wird. Es fehlt ihr die Unterstützung in der Breite. Zudem gehören Teile der Impfgegner Gruppierungen an, mit denn man nicht gerne gemeinsam gesehen werden will.
    Nach ca. weltweit 4 Milliaden Impfungen hat man eine gesicherte Datenlage über die Wirkung des Impfstoffs. Er ist das, was man eine Brückentechnologie nennt. Er schützt zu einem hohen Prozentsatz vor schweren Verläufen, löst aber das Kernrpoblem nicht, das Virus auszurotten. Der Kampf gegen einen Bazillus ist dagegen erhebich einfacher. Die Wissenschaft arbeitet mir Hochdruck nach einer besseren Lösung.
    Bemerkenswert – auch Trump hat sich nach eigener Aussage boostern lassen.

  164. @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:31

    Die Tatsache daß die Hospi in einigen Regionen Deutschlands Richtung 10 steigt und offen über Triagen Krebserkrankte vs. Coronern diskutiert wird kann niemand ignorieren.

    ————————————-

    Und das ist definitiv wieder blödes Zeugs im Planquadrat. . Es hat nie Triagen in Zusammenhang mit Corona gegeben und es stehen – trotz des munter fortschreitenden Intensivbetten-Abbaus auch keine zu erwarten. Natürlich diskutieren die üblichen Verdächtigen über sowas, um den Panikmodus hochzuhalten und weitere heftige Zwangsmaßnahmen zu legitimieren. Aber dass darüber diskutiert wird, heißt doch nicht, dass diese eine realistische Gefahr sind.

    Es ist ein Instrument, um in ohnehin verunsicherten Menschen Urängste zu wecken, dass sie schwerstkrank auf irgendwelchen Krankenhausfluren stehen und abgewiesen werden. Auf Deutsch gesagt: Dass man sie jämmerlich verrecken lässt. Genau das ist es, was beabsichtig ist.

    Es ist folglich ein ganz, ganz fieser, bösartiger Betrug. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn Sie freitags den Corona-Untersuchungsausschuss anschauen würden, wüssten Sie, welch mieses Spiel hier betrieben wird. Oder schauen Sie beim Pflege- und Krankenhauspersonal nach und suchen Sie bei den Leuten, die ganz nah dran sind, Hinweise auf bevorstehende Triagen. Da können Sie lange suchen: https://t.me/Gesundheitswesen_in_der_Krise

    Das einzige, was die alle berichten ist, dass immer mehr doppelt und dreifach Geimpfte mit schwersten Nebenwirkungen eigeliefert werden und dass in manchen Krankenhäusern das Kesseltreiben gegen ungeimpfte Mitarbeiter in der Pflege immer unerträglicher wird.

    Sie sind ein hoffnungsloser Fall und verstehen nach 21 Monaten immer noch nicht, welches mieses Spiel hier mit menschlichen Urängsten gespielt wird! Wie vernagelt und begriffsstutzig muss man sein, wenn man in einem alternativen Forum verkehrt und all die entsprechenden Infos seit Anno Tobak frei Haus geliefert bekommt und immer noch nicht die politische Agenda hinter all dem erkennt, was hier passiert! Na ja, FDP-Wähler halt …… Vermutlich würden Sie selbst heute diese Schmierseifenpartei erneut wählen und erzählen: „Ach, der Lindner macht doch einen ganz guten Job. Ohne den wäre ja alles noch viel schlimmer.“ Halleluja!

  165. Alter Ossi 22. Dezember 2021 at 04:42

    @Gerald21
    21. Dezember 2021 at 19:30
    der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.

    +++++++++++++++++++

    Die überwiegende Mehrheit stand auch, jedenfalls nach DDR Medien, auf der Seite von Partei und Regierung. Erst als erkennbar war, dass die Macht der Mächtigen gebrochen war, haben sich die Leute, vom „HinterderGardienestehen“ zum „AufdieStra?egehen“ entschlossen. Wenn ich mich auf der Straße unterhalte, habe ich nicht dass Gefühl, dass die Mehrheit das alles so will, wie es jetzt ist. Ob Masseneinwanderung, gendern und Corona-oder Klimapropaganda, viele haben die Schnauze voll. Ein Deja-vu, ich habe es 1989 schon einmal erlebt. Seit mutig, ihr müsst später eure Kinder und Enkel, auf die Frage, wo ihr gewesen seid und was ihr gemacht habt, nicht belügen.

    ——————————

    Genau so verhält es sich, alter Ossi. Wenn ich mich mit den Menschen draußen unterhalte, und ich lebe in Wessiland, aber in einer sehr ländlichen Region, habe auch ich nicht den Eindruck, dass die Mehrheit den ganzen Irrsinn wünscht. In meiner Gegend wollen selbst manche notorischen SPD-Wähler genau das nicht. Ich finde das Ausmaß der Proteste gerade jetzt, so kurz vor Weihnachten, schon enorm und denke, dass hier etwas ins Rollen gekommen ist, das mit etwas Glück sogar zum Selbstläufer werden könnte.

  166. @ Maria-Bernhardine 22. Dezember 2021 at 04:07

    Prof. Karl Lauterbach

    ——————-

    Bei allem Respekt, aber diese Knalltüte als Professor zu bezeichnen, ist schon heftig. Wann hat der denn zuletzt eine Lehrveranstaltung gehalten? In Deutschland verliert man dann das Recht, diesen Titel zu führen, da er an eine regelmäßige Lehrtätigkeit gebunden ist. In den Staaten verhält sich das anders, da kann er sich noch Jahre nach seinem Ableben „Adjunct Professor für Gesundheitspolitik und -management“ nennen. Der und Professor: Da lachen ja die Hühner!

  167. @ bet-ei-geuze 22. Dezember 2021 at 05:10

    Fasten Sie denn in der Adventszeit?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Philippus-Fastenzeit

    ++++++++++

    „Leise rieselt der Schnee“ ist ein Lied von einem ev. Pfarrer.
    Meine Muter war kath., sie sang es so schön. Deshalb mag
    ich es. Sie starb jung mit Anf. 40, da war ich erst 14…

    Ich kann mich noch schwach erinnern, wie wir alle Lieder
    durchsangen u. ich immerwieder nach diesem bettelte,
    da war ich wohl noch nicht in der Schule.
    https://www.lieder-archiv.de/leise_rieselt_der_schnee-notenblatt_200012.html
    Mutter buk viele Sorten Zuckerbredli, aber vor Heilig Abend gab
    es kein einziges. Wir Kinder mußten Berge Walsnüsse, von
    unseren Bäumen, auspuhlen. Diese wurden zuvor auf dem Speicher
    abgelagert u. durften nicht die neuesten sein, sondern vom Vorjahr…

  168. Spaziergaenge sind anmeldungspflichtige Versammlungen

    „Corona-Proteste in Kiel und Umland:
    So reagieren Polizei und Ordnungsbehörden künftig auf „Spaziergänge“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Kiel-Corona-Proteste-so-wird-kuenftig-auf-Spaziergaenge-reagiert

    Bezahlartikel des SPD-Medienkonzern DDVG-Madsack-RND. Der Quelltext
    „Knapp 130 Menschen versammelten sich am vergangenen Montagabend am Kieler Opernhaus, etwa 50 waren es …am Andreas-Hofer-Platz….Gemeinsam hatten diese Versammlungen noch etwas anderes: Sie waren nicht angemeldet worden.
    „Spaziergänge“ sind Versammlungen – und müssen vorab angemeldet werden: …
    Doch nach Angaben der Stadt und der Polizei sagt das Versammlungsfreiheitsgesetz etwas anderes, und verlangt für solche Versammlungen eine Anmeldung sowie verantwortliche Leiter. *

    habe man begleitet, Auflösungen seien aufgrund der Verhältnismäßigkeit aber nicht in Betracht gekommen, …steht in engem Kontakt mit den originär zuständigen Versammlungsbehörden, um das Vorgehen bei möglichen weiteren unangemeldeten Versammlungen dieser Art abzustimmen“, sagte Polizeisprecher Matthias Arends. Gleiches ist aus der Polizeidirektion Neumünster zu hören. Unangemeldete Demonstrationszüge zogen am Montag auch durch Neumünster, Eckernförde und Rendsburg. Auch während des Protests hielten sich viele Teilnehmende nicht an die bestehenden Regeln. „Die Mehrheit trug keine Mund-Nasen-Bedeckungen … Insgesamt hätten sich die Demonstrierenden „überwiegend unkooperativ“ verhalten und die polizeilichen Maßnahmen in Frage gestellt. … Dafür trugen umso mehr Teilnehmende Lichterketten mit denen „ein Zeichen für menschlichen und gesellschaftlichen Zusammenhalt“ gesetzt werden sollte. So lautete die offizielle Bezeichnung der angemeldeten Veranstaltun… laut Polizei 660 Menschen in Bewegung…
    „Mein Körper, meine Entscheidung“, „2021=1933“ oder „Frieden, Freiheit, Demokratie“ – bekannte Sprüche und Vergleiche, die im Querdenker-Milieu genutzt werden. Eine generelle Maskenpflicht besteht laut Corona-Bekämpfungsverordnung bei dem Protestzug nicht, sagte Stadtsprecher Gloy. Sollte der Mindestabstand zu anderen Personen von 1,50 Meter nicht eingehalten werden können, werde lediglich empfohlen, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Eine Empfehlung, der wohl auch auf kommenden Versammlungen die wenigsten folgen werden.“,

    * Und 1x mitfahrendes Dixi-Klo pro 100 Kritiker, mit Namensregistrierung

  169. @ Wuehlmaus 22. Dezember 2021 at 05:29

    Seit er Bundesmini ist, twittert er auf demselben Kanal
    als Prof., davor nicht. Angeber! Seltsamerweise läßt
    er den Dr. weg. Ist da was faul?

  170. KARL WILLEM GRAF KOKS VON TRIPSDRILL

    Zu den von Karll Wilhelm Lauterbach vertretenen
    Thesen zur Gesundheitspolitik gehören:

    Einführung einer Bürgerversicherung im Gesundheitswesen[29] bzw. eine einheitliche Gebührenordnung für privat und gesetzlich Versicherte, was Tendenzen in Richtung einer Zwei-Klassen-Medizin entgegenwirken soll.[30]
    Einführung einer Bürgerversicherung unter Berücksichtigung aller Einkommensarten zur Beitragsbemessung auch in der Pflege, um die gestiegenen Kosten für Pflegeleistungen auszugleichen.[31]
    Die Zahl der Krankenhäuser sollte reduziert werden, um die Qualität zu verbessern und „überflüssige Eingriffe“ zu vermeiden. Dabei sieht er insbesondere in Metropolen, in denen Einkommens- und Bildungsstärkere leben, eine Überversorgung. Die Forderung der Bertelsmann Stiftung, die 2019 einen Abbau von zwei Dritteln der Krankenhäuser forderte, hält er aber für „überzogen“.[32]
    Ausrichtung der medizinischen Versorgung an Evidenz und Kosten-Effektivität[33]
    Totalverbot von Tabakwerbung[34]

    schrittweise Legalisierung von leichten und härteren Drogen,
    wie beispielsweise Cannabis und +++Kokain[35][36]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Lauterbach

  171. Germony ist zu einer Nation von Weicherern mutiert,nur Gemeinsamkeit macht eigentlich stark, aber
    das hat die Warmduschergemeinde leider nicht mehr im Blut ,den Luschenländer reicht was zu fressen und Sprit im Tank und ein warmer Arsch,das scheint zu reichen !!!Voll armselig !

  172. Die Zahl der Leichenberge erreicht bisher unbekannte Dimensionen
    „Zahl steigt auf 126 Verstorbene
    Kiel: Zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Corona
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Corona-Todesfaelle-in-Kiel-Stadt-meldet-zwei-weitere-Verstorbene

    „…Dabei handelt sich um eine 78 Jahre alte Frau, die doppelt geimpft war
    und um einen 77-jährigen Mann, dessen Impfstatus nicht bekannt ist.
    Omikron-Variante …Am Montag meldete die Stadt 43 neue Corona-Infektionen.“

    Wir alle sterben.

  173. Habe heute Live die Rede des Verteidigungsministers der RF Sergei Kuschugetowitsch Schoigu gesehen bei RT International English. Er wird bekanntlich als Nachfolger Putins gehandelt.

    Könnte lustig werden für Frau Lambrecht, wenn sie ihren Kollegen trifft …

  174. Über die geförderte Entstehung monokultureller Parallelstaaten im Wirtsstaat:

    „Arabischer Frühling im Geschäftsleben in Kiel-Gaarden
    Geschäftsräume im Zentrum von Kiel-Gaarden sind derzeit absolute Mangelware.
    Das hat viel mit einer neuen Welle von Existenzgründungen zu tun.“
    HAhttps://www.kn-online.de/Kiel/Wirtschaftsbuero-in-in-Kiel-Gaarden-zaehlt-viele-arabische-Existenzgruender

    Bezahlartikel des SPD-Medienkonzerns DDVG-Madsack-RND: Der Quelltext

    „Ob Stahl & Stiller, Strunk oder Dibbern: Es waren lange Zeit
    die klassischen deutschen Namen, die das Gaardener Geschäftsleben prägten.

    Was folgte, war eine große Zahl türkischer Geschäfte und Betriebe, die von Baklava bis Hochzeitssaal typische Bedürfnisse dieser stark gewachsenen Bevölkerungsgruppe abdeckte. Inzwischen beobachten die Verantwortlichen vom Wirtschaftsbüro Gaarden eine dritte Phase, die mit dem massiven Zuzug von Flüchtlingen in den Jahren 2015 und 2016 zusammenhängt. „Viele, die aus Syrien oder anderen arabischen Ländern kommen, machen sich selbstständig“, weiß Farhad Omar, seit Sommer im Wirtschaftsbüro tätig und selber aus Syrien stammend.

    Die Palette der Betätigungsfelder für Jung-Selbstständige ist breit. Gastronomie, Einzelhandel, Handwerk, Dienstleistungen vom Friseursalon bis zur Postagentur: All das findet sich in Gaarden, oft angepasst an die arabischstämmigen Zielgruppen. Süßwarenbäcker Sulaiman Miassar, seit zwei Jahren in der Medusastraße ansässig, bietet demzufolge kalorienträchtige Köstlichkeiten an, die nicht ganz so zuckerig wie das türkische Baklava daherkommen und stattdessen, wie in seiner syrischen Heimat üblich, mehr Pistazien und Nüsse enthalten. Unweit entfernt in der Johannesstraße beschränkt sich sogar die Postagentur Komel nicht allein auf Service rund um Briefe und Pakete, sondern verkauft auch arabisches Kunsthandwerk. Nicht fehlen dürfen natürlich Imbiss-Läden mit herzhaften Speisen wie Falafel, das auf Basis von Bohnen oder häufiger noch Kichererbsen schon vegan war, bevor man dieses Wort hierzulande überhaupt kannte.

    Ohne Sprachkenntnisse geht es nicht: Allerdings ist es nicht allein die Heimatverbundenheit, die zur Selbstständigkeit motiviert. Oft fehlen die Stempel zur Anerkennung der in den Herkunftsländern erlernten beruflichen Kenntnisse, und ebenso mangelt es etlichen zugewanderten Existenzgründern an Sprachkenntnissen. „Dann gründen sie eben ein eigenes Geschäft und glauben, sie haben damit beide Probleme gelöst“, erzählt Farhad Omar. Und betont, dass es so einfach dann doch nicht läuft. „Gerade die Sprache ist sehr wichtig“, weiß der Berater, der im Jahr 2013 in Damaskus sein Studium der Wirtschaftswissenschaften abschloss und jetzt kurz vor dem
    Masterzertifikat des Studiengangs Migration und Diversität (???) der Uni Kiel steht.
    Klar wird die Bedeutung der Sprache besonders, wenn Schreiben vom Finanzamt oder anderen Behörden ins Haus flattern. Rettung in der Not bietet dann das Wirtschaftsbüro Gaarden, das schon personell doppelte Kompetenz abbildet. Farhad Omar ist das Bindeglied zu den migrantischen Betrieben und hat viel Einblick in deren Situation. Sein Kollege Eckhard Reiser hingegen kennt sich mit dem typisch deutschen Behördendschungel aus. Das spricht sich herum im Stadtteil.
    Seit Omar im vergangenen Juli zum Wirtschaftsbüro stieß und dessen Portfolio erweiterte, sei die Zahl der Beratungen „rasant gestiegen“, lobt Kollege Reiser den Neuzugang. Ein süßes Stück Heimat: Und so ruckelt sich dank des Wirkens im Duett so manches Problem zurecht in der Gaardener Jung-Unternehmerschaft. Auch bei Sulaiman Miassar, der besonders unter der globalen Corona-Krise und den deutschen Ämtern litt. Nicht zuletzt dank Unterstützung des Wirtschaftsbüros sieht der Bäcker nun aber bessere Zeiten auf sich zukommen, denn an Kundinnen und Kunden mangelt es nicht. „Viele Leute kommen sogar aus Preetz, Plön oder Schönberg“,

    erzählt Miassar und erklärt sich das mit dem allseitigen Bedürfnis,
    sich ein süßes Stück Heimat ins deutsche Wohnzimmer zu holen.“

    … bis das turk-arabisch dominierte und staatlich gefoerderte bunte Problemviertel
    ganz offiziell mit eigenen gesetzen und ordnungskrtaeften unabhaengig werden will.

  175. Abschluss des Verfahrens zu MH17 in NL steht bevor. Malaysia, Russland, Luhansk-Russen ausgeschlossen, Ukraine als Haupttatverdächtiger zugelassen.

  176. Es ist grundsätzlich so. Es gibt immer zwei Seiten. Eine Seite, die etwas tut, oder unterlässt, und die andere SeSite, dies es zulässt, oder nichts dagegen unterninmt. Und genau das, diese Passivität, diese Duldung von Unrecht und Terror gegen Minderheiten, das Feindbild, das die Meisten brauchen, das ist der Nährboden für Diktaturen. Dies zu begreifen, tut man sich hierzulande sehr schwer. Die dritte Diktatur innerhalb von 100 Jahren ist installiert und terrorisiert die Bürger mit einem Virus, welches für sich gar nicht isoliert wurde. Die roten Linien, die es nicht gibt für diese Politdarsteller, hat man mit diesem Lockdown wiederum überschritten, um den kleinen Menschlein draussen im Land zu zeigen, wer den Hut aufhat. Es liegt an uns allen, die damit nicht einverstanden sind, von einem Konstrukt, welches korrupt ist bis ins Mark, ausgebeutet und versklavt zu werden, aufzustehen. Wobei dieses Konstrukt besser aufgestellt ist als das Konstrukt DDR, welches sehr schnell fiel. Die Beteiligten an dieser Schweinerei haben unendlich viel mehr zu verliere. als die SED-Funktionäre damals und sie werden alles tun, und ich meine wirklich alles, um ihre sog. Macht und ihren Profit zu behalten und zu vermehren, während die Bevölkerung zunehmend ärmer und enteignet wird. Allein die Tatsache des Impfzwangs, denn nichts anderes ist es, sagt mehr als 1000 Worte aus. Die Nebenwirkungen sind bekannt, die Unwirksamkeit ist bekannt, und trotzdem will man alle zwingen, sich impfen zu lassen. Man nimmt nicht nur den Tod von tausenden Menschen in Kauf, einen sinnlosen Tod, man benutzt andere dazu, die bereitwillig „helfen“, dieses Land von Leuten zu befreien, die schon länger hier leben.

  177. @ Maria-Bernhardine 22. Dezember 2021 at 05:37
    @ bet-ei-geuze 22. Dezember 2021 at 05:10
    “ Wir Kinder mußten Berge Walsnüssen…auspuhlen….“

    oh ja, ich erinnere mich an das walnuss-pfluecken und knacken.
    und dann haben wir im keller die schalen mit mamas kaffeemühle zerkleinert,
    damit der oppa im frühjahr den messingpropeller von sein boot polieren konnte 😉

    „Nussgranulat Walnuss Poliergranulat Polieren Strahlen Reinigen 0.8-1.3mm“
    HAttps://www.ebay.de/itm/373186381718

  178. klimbt 22. Dezember 2021 at 05:11

    Die Impfgegner sollten realistisch sein. Sie gehen nicht für die Freiheit der Bürger auf die Strasse, sondern fordern das Recht ein, als Ungeimpfte dadurch keine Nachteile erleiden zu müssen. Ein Ruf wie “ Wir sind das Volk “ ist deshalb reichlich vermessen. Es müsste besser heissen “ Wir sind die Impfgegner „.
    ——————————————————————————————————————–
    Was für ein gequirlter Schwachsinn,wo holen Sie nur immer solchen Hirnmüll her ?
    O Mann….

  179. @ LEUKOZYT 22. Dezember 2021 at 06:22

    Die Zahl der Leichenberge erreicht bisher unbekannte Dimensionen
    „Zahl steigt auf 126 Verstorbene
    Kiel: Zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Corona
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Corona-Todesfaelle-in-Kiel-Stadt-meldet-zwei-weitere-Verstorbene

    „…Dabei handelt sich um eine 78 Jahre alte Frau, die doppelt geimpft war
    und um einen 77-jährigen Mann, dessen Impfstatus nicht bekannt ist.
    Omikron-Variante …Am Montag meldete die Stadt 43 neue Corona-Infektionen.“

    Wir alle sterben.

    ——————

    Nein, schlimmer noch: Wir sind schon tot, haben es nur noch nicht gemerkt.

    So wie in dem Film „The Others“ mit Nicole Kidman (2001).

  180. Für mich die neue Hymne des Widerstandes gegen die Corona-Diktatur:

    https://rumble.com/vq2y7t-taylor-widerstand-unzensiertes-musikvideo.html

    Der noch recht junge Musiker „Taylor“, der aber schon vorher relativ erfolgreiche Alben hatte, also kein No Name ist, steht auf der Seite des Widerstandes und hat ein tolles neues Album veröffentlicht, das er frei im Internet zur Verfügung stellt, bewusst in Kauf nehmend, dass er durch sein Engagement Einbußen und Ausgrenzungen erfahren wird – hier im wirklich interessanten Gespräch mit Gunnar Kaiser:

    https://www.youtube.com/watch?v=l8yihGDwA4w

  181. @ Anita Steiner 22. Dezember 2021 at 07:47

    Bald wird eurer Deutscher Überwachungsstaat den Chinesen folgen
    https://gettr.com/post/pkcbba8a0e

    ———————–

    Wann begreifen Sie es endlich: Es ist nicht UNSER Überwachungsstaat, es ist ein Überwachungsstaat und GERADE WIR wollen diesen nicht, ja kämpfen sogar mit Herzblut dagegen – bis auf eine Handvoll Marionetten, die in diesem Forum in ganz bestimmter Absicht unterwegs sind. Also nicht immer diese pauschalen Anwürfe, ich fühle mich durch solche Formulierungen regelrecht beleidigt!

  182. @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:31

    Die Tatsache daß die Hospi in einigen Regionen Deutschlands Richtung 10 steigt und offen über Triagen Krebserkrankte vs. Coronern diskutiert wird kann niemand ignorieren.
    ——————————————————————————
    Glauben Sie doch bitte diesen Unfug nicht!Es hat zu keiner Zeit eine komplette Auslastung der Krankenhäuser gegeben,ganz im Gegenteil.Das Schreckgespenst „Triage“ wird den Leuten ins Hirn gehämmert,um die Angst hoch zu erhalten.Es gab während der letzten 2 Jahre immer eine Bettenreserve,wovon man sich im Web täglich selbst überzeugen kann.
    Außerdem gab es eine Studie des Leibnitzinstituts im Auftrag des Gesundheitsministeriums,die aussagt,daß die Auslastung mit Covidpatienten in den Kliniken im Jahr 2020 gerade mal 2% betrug.Das wird natürlich nicht publiziert.Kann man alles im Netz finden.
    Trotz der massiven Bettenkürzungen (was den Häusern ganz schön Geld bringt) ist die medizinische Versorgung immer noch gewährleistet.
    Da ich selbst intensivmedizinisch tätig bin kann ich nur wiederholen:Es gibt keine Triage!
    Diese ist nur ein Instrument,um im Katastrophenfall (Zugunglück,Hochhauseinsturz etc.) die Opfer zu selektieren und die Rettungskräfte optimal einzusetzen.

  183. @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:31

    Die Tatsache daß die Hospi in einigen Regionen Deutschlands Richtung 10 steigt und offen über Triagen Krebserkrankte vs. Coronern diskutiert wird kann niemand ignorieren.

    Ähm, doch. Ich kann das problemlos ignorieren.

    Bis zum Lesen Ihres Kommentars habe ich das nicht einmal gewusst. Ich habe mir erlaubt, Teile davon fett hervorzuheben. Wenn morgen offen darüber diskutiert wird, wie man auf die Landung von Außerirdischen reagiert soll, dann heißt das nicht, dass Außerirdische landen werden, sondern nur, dass die Diskutierenden möchten, dass wir in Panik geraten. Und genauso ist es auch mit der Triage. Der einzige Erkenntniswert aus dieser „offenen Diskussion“ ist, dass jetzt offenbar Krebskranke, ihre Angehörigen und Menschen, die befürchten, an Krebs zu erkranken, in Panik versetzt und gegen Ungeimpfte aufgehetzt werden sollen.

  184. @Hilda

    Es ist sicherlich so, dass einige Menschen durch diese aggressive Politik in den Selbstmord getrieben werden, die ohnehin mit diesen Gedanken gespielt haben. Es ist auch durchaus möglich, dass durch die Zerstörung der eigenen Existenz, wie Arbeit, Menschen sich umbringen. Das gab es schon vor Corona, die meisten Selbstmörder erhängen sich z.B. bei großen Schulden. Trotzdem machen sie hier einen Fehler und verwechseln, was sie sich vorstellen können und wozu man fähig sein müsste. Sich vorzustellen Menschen umzubringen? Können wir alle. Es wirklich zu tun und dann die eigenen Kinder? Dazu muss man schon extrem grausam und gestört sein. Die beiden Eltern können machen was sie wollen, die Kinder hätten noch eine Zukunft gehabt und Corona ist jetzt nicht die 100% sichere Giftspritze, damit meine ich dass es eine Überlebenschance und noch eine Zukunft gibt, vorallem für die jungen Menschen – was das Abstechen von Menschen oder Erschießen nicht hergibt.

    Ich will auch diese Spritze nicht, ich will nichteinmal diese Test oder Maske, aber ich bringe nicht Jemanden um, weil ich darunter leide. Hier spielen ihnen die Gedanken einen Streich, ich kann ihnen raten nicht mit Psychopathen zu sympathisieren. Das machen Linke mit ihren religiösen Menschenmördern auch, sie sehen darin die Opfer und nicht Täter. Vorstellen können wir uns Vieles, aber die meisten sind zu solchen Taten glücklicherweise nicht fähig und lassen die Gedanken gehen. Ich versichere Ihnen, das jeder Mörder seine Gründe hat, die sie verstehen könnten, selbst der krankeste Mörder hat irgendwas in seiner Kindheit erlebt was ihn geprägt hat. Was alle gemeinsam haben ist die fehlende Empathie. Stellen sie sich vor; der geisteskranke radikale Muslim denkt auch, dass er seine Tochter damit rettet, wenn er sie umbringt bevor sie ohne Kopftuch rumläuft und einen Nicht-Muslim als Freund hat.

    Wie gesagt, es braucht schon viel um sich für sowas wirklich zu „entscheiden“ und aus der Gedankenbobble in die Realität umzusetzen. Sich selber umbringen ist eine Sache aber die ganze Familie? Da muss man schon einen „Gott-Komplex“ haben und da spricht alles dafür was diese besagte Familie angeht.

  185. Was wir brauchen ist ziviler Ungehorsam nach
    Gandhis Vorbild.
    Der hat 1948 den Briten richtig Ungemach bereitet.
    Resultat: Indien wurde unabhängig!!!!

    Auch bei uns würde das wirken: man stelle sich vor,
    das Politikergelaber wird nicht mehr befolgt, keiner
    hält sich dran.
    Und die abgehalfterten Politiker werden ohne fette
    Bezüge in die Wüste geschickt, da können sie ihren
    muselmanischen Herrenmenschen ja den Mors abputzen!!!!!!!

  186. @ aenderung 21. Dezember 2021 at 19:40

    „Die Antwort Palmers: „Sie sind schlicht komplett ignorant. Für Leute wie Sie muss die Impfpflicht her. Gerne bis zur Beugehaft.“
    komm doch mal persönlich bei mir vorbei………..

    Der Palmer ist ja mittlerweile nicht mal mehr ein Vollpfosten, den
    müßte man schon als hohle Birne einstufen. Solche Typen leisten
    wir uns in Deutschland.

  187. johann 22. Dezember 2021 at 08:08
    Weiss jemand näheres über Migrahi des Täters?

    gestern abend irgendwo gelesen: Iraner

  188. @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:31
    „…Tatsache…Hospi in einigen Regionen Deutschlands Richtung 10 steigt
    und offen über Triagen Krebserkrankte vs. Coronern diskutiert wird …“

    eine andere tatsache ist, dass viele pflegekraefte wg ueberlastung in sack hauen
    und damt die schluessel „PG pro Intensiv/Kranker“ nicht eingehalten werden koennen.
    deswegen nicht mehr nutzbare betten/intensivbetten/Dräger muessen dann in keller,
    weswegen die zahl der realen IB sinkt und deren hohe auslastung vorgedrostet wird.
    darueber kann man ebenso erhellend aber system-grundlegend diskutieren

    wie ueber die definition, wann jemand als C-erkrankter/Opfer erfasst wird,
    warum nicht jeder vorgeblich C-Tote zum Beweis obduziert wird,
    und warum nicht infektioesen 2-3x geimpften getestet werden,
    die sich wegen angebl. unbesiegbarkeit stolz aber doof in sicherheit wiegen.
    (und angst vor testung haben, wie ich gestern feststellen musste)

  189. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 22.12.2021 – 07:22

    Verletzung des Lehrdeputats . . . Uni Halle wirft Virologen Kekulé raus – der spricht von „politischem Verfahren“

    Die Universität Halle trennt sich von ihrem Virologen Alexander Kekulé.Als Grund wird ein Disziplinarverfahren genannt – Kekulé selbst spricht aber von einem „politischen Verfahren.“ Alexander Kekulé, der während der Corona-Pandemie deutschlandweit bekannt wurde, ist seinen Job an der Universität Halle los. Die Universität habe eine „vorläufige Dienstenthebung“ gegen den Virologen ausgesprochen. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (MZ). Demnach begründet die Universität den Schritt mit einemDisziplinarverfahren. Laut Bericht soll Kekulé das sogenannte Lehrdeputat (Stunden, die ein Professor pro Woche unterrichten muss) nicht erfüllt haben. Die Universität habe deshalb einen Ermittler benannt, der den Vorwürfen nachgehen sollte. Die Dienstenthebung sei demnach das Ergebnis dieser Ermittlungen. Uni-Rausschmiss: Kekulé spricht von „politischem Verfahren“…mimimim …blablabla…Die Universität wollte sich gegenüber der „MZ“nicht äußern. „Wir kommentieren prinzipiell keine Personalangelegenheiten“, hieß es von Seiten einer Sprecherin. Kekulé hatte als einer der ersten Wissenschaftler in Deutschland vor den Gefahren des Coronavirus gewarnt. Er ist neben Christian Drosten und Hendrik Streeck einer der bekanntesten Virologen die sich zu Corona-Fragen äußern. Er tritt regelmäßig in Talkshows auf und beantwortet im Radio mehrfach in der Woche Fragen zu Corona. … ganze Meldung … klick !

  190. @ MKULTRA 22. Dezember 2021 at 01:17
    „Schneller rotierende Viren…weniger infektiös sein, als sich langsamer drehende.
    Doch wovon hängt es ab, wie schnell Viren rotieren?“

    wenn man nun die drehvirusse magnetisierte, und sich eine spule implantierte,
    koennte den strom einspeisen und mit corona sogar geld verdienen. kuhl.
    nur meine 2 Pfg. Meinung.

  191. Die AfD ist in einer schwierigen Situation: Bis zu 90% finden die Kartellparteien und ihre Taten gut und selbst bei den AfD-Wählern gibt es in der Corona-Frage zwei Lager.

  192. Solange sich Wieler und Drosten u.ä. als „Experten“ aufspielen, werden wahre Experten wie Kekulé eliminiert.

  193. Gerald21 21. Dezember 2021 at 19:30
    der Artikel lässt außer acht, dass die überwiegende Mehrheit das halt alles genau so will. Wir sind gefickt.
    ******************************
    Wir sind gefickt?!
    Ich fühle mich bisher nicht so. Dazu gehörten bisher immer mindestes 2 Personen:
    Einer/Eine die es tut, und Einer/Eine die sich lässt.
    Nach wirklich vielen Gesprächen bin ich der Auffassung, dass die Mehrheit, vor allem der jungen Menschen überhaupt nicht von der Impfung überzeugt ist und sich nur den „Freifahrtschein“ geholt hat.
    Das schlägt z.Z. bei vielen bereits in Verärgerung um.

  194. gonger 22. Dezember 2021 at 00:56
    Maria-Bernhardine 22. Dezember 2021 at 00:49

    @ gonger 22. Dezember 2021 at 00:31

    Fürchten Sie sich vor Grippeviren, nur weil Sie jetzt nicht
    mehr Influenza, sondern Corona heißen?

    >>> Nein, aber die afrikanische Corona-Variante scheint bald ganz Europa lahmzulegen. Das war bei den Grippeviren definitiv nicht so! Es ist ein anderes Virus. Kein Grippevirus was man durch eine Grippeimpfung vermeiden konnte.

    Sind Sie vorgeschädigt durch Rauchen, Adipositas, Herzinfarkt, HIV,
    Diabetes, Schlaganfall, Bluthochdruck, Alkohol, Drogenmißbrauch,
    Hepatitis? Sind Sie über 70 J.?

    >>> Weder noch. Doch: Ein Bierchen gönne ich mir schon. Ein Mann ohne einen kleinen(!) Bierbauch ist ein Krüppel, sagt meine Frau. Leider sind in meinem Umfeld schon kerngeunde, junge Typen/-innen an Corona erkrankt so wie Kimmich.
    +++++++++++++++++
    Ein Mann ohne einen Bierbauch ist ein Krüppel?!
    Vielleicht bleibt Ihrer Frau nichts anderes übrig, als mit diesem „Krüppel“ zu leben. Ich kenne Sie und Ihre Frau nicht und weiß auch nicht wie sie aussieht, bzw. wie selbständig sie ist. Oft müssen die Frauen dann aus der Not eine Tugend machen.
    Gehen Sie gerne mal mit Ihrer Frau ins Schwimmbad oder Sauna und beobachten Sie sie mal, ob sie den „Krüppeln“ hinterherschaut oder den ansehnlichen gerne auch schon älteren Männern, die es sehr wohl gibt.
    Sie Herr „Gonger“ sind der Typ Männer, die sich bei Größe 1,80 m und 90 kg mit einer sportlichen Figur ausweisen würden.

  195. Die Diktatur mit einer immensen Freiheitsbeschränkung ist da. Immer Menschen erkennen dies. Eine Pandemie mit vielen politischen Fehlentscheidungen ist da, weitere Szenarien werden folgen, die ähnlich wie bei einer Pandemie als Rechtfertigung politisch genutzt werden, um Freiheiten einzuschränken u. die Einnahmen des Staates (Steuern) zu stärken usw. Corona, Finanzen – mit einer historisch einmaligen Verschuldung sowie einer Enteignung z.B. von Sparern, Klima, Migration u.a. Geschehnisse werden die Freiheiten (vor allen auch die finanziellen Möglichkeiten großer Teile der Bevölkerung) weiterhin stark beschränken. Die für diese Freiheitseinschränkungen geeigneten Parteien sind ja mit knapper Mehrheit jüngst gewählt worden u. sie zeigen aktuell, wie sie ohne große Diskussionen Politik durchsetzen werden. Ein klares „Nein“ hierzu zeigt Stärke.

  196. Es wird immer irgendwelche Gefahren geben.

    Klimanotstand
    Aufrechterhaltung der „Kritische Infrastruktur“, also Blackouts mit Todesfolgen da für viele Menschen Technik lebensnotwendig ist
    Innerliche Unruhen durch radikale Muslime
    Linken-Terror, wenn in den Vereinigen Staaten wieder ein Schwarzer erschossen wird
    Impfterror (dauerhaftes Nachimpfen alle 3-6 Monate, irgendwann sind es dann nur noch 3 Monate mit unvorhersehbaren Nach und Nebenwirkungen
    Ressourcen Krisen
    Naturkatastrophen
    Anschläge (Virus-Anschläge sind auch möglich laut Bill Gates)

    Der Notstand ist die neue Normalität, aber zum Glück leben wir im allerbesten Deutschland aller Zeiten. Wir sind so schön bunt, Homosexuelle können offen leben und es ist so schön wenn man mit seinen Test oder Impfnachweis in den Bus darf und dann die kulturelle Bereicherung nicht ein Wort deutsch kann. Hach, wie herrlich. Dieser schöne undefinierbare Duft alleine schon, eine Mischung aus Urin und Schweiß. So muss Freiheit riechen, wenn ich mal die Maske kurz nachrichten kann. Dann diese ganzen freundlichen Blicke, die man so kriegt. Vorallem als Frau fühlt man sich so sicher in Deutschland, wenn Herr Mohammad oder Herr Gurgowamba „flirten“. Diese lüsternen und gleichzeitig verachtende Blicke, na davon träumt doch jedes Mädchen, oder?

    Kommt, lass uns lieber wieder für das Klima hüpfen. Vielleicht auch mal die Klippe hinunter hüpfen? Zuviele Menschen belasten das Klima schließlich. Vielleicht richten es ja schon die Spritzen.

  197. junge_Oma 22. Dezember 2021 at 10:21
    @ gonger

    Vielleicht bleibt Ihrer Frau nichts anderes übrig, als mit diesem „Krüppel“ zu leben. Ich kenne Sie und Ihre Frau nicht und weiß auch nicht wie sie aussieht, bzw. wie selbständig sie ist. Oft müssen die Frauen dann aus der Not eine Tugend machen.
    ____________________

    Gut erkannt. Dazu paßt, daß der ältere Herr mit Bierbach und Grippeangst seine Frauen aus Thailand oder Südamerika rekrutiert. Ein echter Patriot halt. Und wenn sich die kaffeebraunen Schönheiten sexy anziehen und mal alleine ausgehen, glaubt das ältere Herrchen, das mit seinem Bierchen zuhause sitzt, daß sie ihn damit stolz machen wollen. Ja, die reden bestimmt ausschließlich vom sexy Bierbauch.

  198. Mattes 22. Dezember 2021 at 11:46
    junge_Oma 22. Dezember 2021 at 10:21
    @ gonger

    Vielleicht bleibt Ihrer Frau nichts anderes übrig, als mit diesem „Krüppel“ zu leben. Ich kenne Sie und Ihre Frau nicht und weiß auch nicht wie sie aussieht, bzw. wie selbständig sie ist. Oft müssen die Frauen dann aus der Not eine Tugend machen.
    ____________________

    Gut erkannt. Dazu paßt, daß der ältere Herr mit Bierbach und Grippeangst seine Frauen aus Thailand oder Südamerika rekrutiert. Ein echter Patriot halt. Und wenn sich die kaffeebraunen Schönheiten sexy anziehen und mal alleine ausgehen, glaubt das ältere Herrchen, das mit seinem Bierchen zuhause sitzt, daß sie ihn damit stolz machen wollen. Ja, die reden bestimmt ausschließlich vom sexy Bierbauch..
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja, die reden bestimmt ausschließlich vom sexy Bierbauch……..so wird es wohl sein, da kommt mir
    ein leichtes Grinsen in Gesicht.
    Ich bin gerne „Frau“ auf keinen Fall eine „Emanze“ und würde mich auch lieber von einem Mann rundumversorgen lassen – wenn möglich – aber so ein Jammer-Gonger käme nie in Frage.
    Die „kaffeebraunen Schönheiten“ sind mir mittlerweile viel lieber als die kopftuchtragenden Islamisten.
    Ich habe noch nie gelesen, dass Thailänderinnen oder Südamerikanerinnen gemessert oder gebombt haben.

  199. Diese vielen Kommentare kann ich jetzt nicht alle lesen, ohne meine Gedanken zum besten zu geben. Ich habe mir nämlich jetzt die Wettervorschau für die nächsten 16 Tage zu Gemüte geführt, weil ich am Fensterputzen war und das Wasser an der Scheibe gefror. Nun las ich, daß am Heiligabend nochmal plus 10 Grad sein werden. Also muß ich entgegen jahrelanger Gewohnheit am wichtigsten Tag des Jahres diese niedere Arbeit erledigen – haha! Aber: Anfang Januar sollen es bis 14 ° C werden. Da kommt es doch gerade recht, daß Putin das Hähnle zugedreht hat. Da hüpfen die Klimajünger doch mal zur rechten Zeit und es ist nicht mal allzu kalt.
    Ja, wir alle müssen unsere Angst, unsere Ängste endlich besiegen. Aber es ist zu verstehen, daß die Angst vor der vermeintlichen tödlichen Coronaerkrankung, die Angst vor dem Abschieben in die rechte Ecke, die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, die Angst vor der Konfrontation innerhalb der Familien und und und … viele Menschen zu kleinen Häschen macht. Für viele ist es sowieso ungewohnt, gegen die „Obrigkeit“ zu sein. Wir im Osten haben da eben schon lange vor dem Westen Erfahrungen sammeln können. Obwohl die, die damals gegen Atomkraft, Atommülltransporte, gegen Pershing 2 usw. demonstrierten, müßten eigentlich jetzt ebenso gegen die tägliche Willkür der Polit-Bonzen mit den Demonstrierenden gemeinsam auf der Straße gehen. Ja eigentlich, aber die sitzen doch jetzt zum großen Teil im Bundestag! Und ihre Abkömmlinge treiben in der Antifa als RAF 2.0/SA ihr Unwesen.

  200. @ Wuehlmaus 22. Dezember 2021 at 07:55

    Südtirolerin „Anita Steiner“ findet doch ihre italienische
    Besatzerregierung viel besser. Vielleicht ist sie sogar
    Halbitalienerin, denn die Romregierung hat absichtlich
    gebärfreudige Italiener in Südtirol angesiedelt, um die
    echten Südtiroler zu schwächen.

  201. junge_Oma 22. Dezember 2021 at 12:13

    Mattes 22. Dezember 2021 at 11:46
    junge_Oma 22. Dezember 2021 at 10:21
    @ gonger

    Vielleicht bleibt Ihrer Frau nichts anderes übrig, als mit diesem „Krüppel“ zu leben. Ich kenne Sie und Ihre Frau nicht und weiß auch nicht wie sie aussieht, bzw. wie selbständig sie ist. Oft müssen die Frauen dann aus der Not eine Tugend machen.
    ____________________

    Gut erkannt. Dazu paßt, daß der ältere Herr mit Bierbach und Grippeangst seine Frauen aus Thailand oder Südamerika rekrutiert. Ein echter Patriot halt. Und wenn sich die kaffeebraunen Schönheiten sexy anziehen und mal alleine ausgehen, glaubt das ältere Herrchen, das mit seinem Bierchen zuhause sitzt, daß sie ihn damit stolz machen wollen. Ja, die reden bestimmt ausschließlich vom sexy Bierbauch..
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja, die reden bestimmt ausschließlich vom sexy Bierbauch……..so wird es wohl sein, da kommt mir
    ein leichtes Grinsen in Gesicht.
    Ich bin gerne „Frau“ auf keinen Fall eine „Emanze“ und würde mich auch lieber von einem Mann rundumversorgen lassen – wenn möglich – aber so ein Jammer-Gonger käme nie in Frage.
    Die „kaffeebraunen Schönheiten“ sind mir mittlerweile viel lieber als die kopftuchtragenden Islamisten.
    Ich habe noch nie gelesen, dass Thailänderinnen oder Südamerikanerinnen gemessert oder gebombt haben.
    —————
    Die nicht-bombende christliche Milchkaffe-farbene (!!!, so heissst das politisch korrekt) Schönheit kommt vorübergehend auch ohne mich klar und ich ohne Sie wie es in einer normalen Partnerschaft halt üblich ist, welche traditionell durchgezogen wird: Der Kerl kümmert sich um die Kohle, die Frau um den Haushalt. Da gibt es Schnittmengen. Ein Halbtagsjob für Sie in der Gastronomie oder einer Boutique zu finden ist zur Zeit schwierig. Die Weihnachtsfeiern wurden abgeblasen, Touristen bleiben aus, mit 2G vergeht „Frau“ der Spaß am Shoppen. Eine deutsche Emanze käme mir nicht mehr über die Türschwelle. Da würde ich zum Christentum zurückkehren und lieber Mönch werden wollen.

    Wir haben eben keine Lust unsere Zeit mit einer „Grippe“ im Bett zu verplempern. Im Bett schon – aber ohne „Grippe“. Am Ende wird man sehen wer recht hat. Klar geht jeder von uns mal alleine aus. Ich zu meinen Fußballkumpels und Sie zum Mädelsabend.

Comments are closed.