„Hallo liebe Zuschauer und herzlich Willkommen zu den Kurznachrichten 03/12. […] Wer von euch erinnert sich denn an die Aussagen von denen Menschen, die die Anfangszeit von den Nazis miterlebt haben und dann nach dem Krieg kleinlaut sagten: Das konnten wir ja nicht wissen, das hat uns keiner gesagt und sowas konnte doch niemand voraussehen…“ (Fortsetzung im Video von „HallMack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte HallMacks Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

104 KOMMENTARE

  1. Die ganze Bandbreite und damit Tragweite kann man wirklich nicht auf einmal sehen und erfassen. Denn auch damals hat man das den Menschen scheibchenweise unter die Weste gejubelt, in kleinen, bekömmlichen Dosen. Das ist ganz einfach, wenn man die menschliche Natur und die Dynamik in der Masse kennt, die deutsche Mentalität ist eine unheimlich große und wirksame Unterstützung dabei. 1935 konnte man nicht alles vorherwissen, 2020 schon, und 2021 hätte man das eine oder andere verhindern, oder verzögern können und müssen. Auch wenn von damals Lebenden kaum mehr welche übrig sind und wenn, werden sie vor Gericht gezerrt als Obernazis.

  2. Daten-Analytiker von Curious Gnu hatten 4,6 Millionen Kommentare aus Internetforen analysiert und die Wahrscheinlichkeit eines Hitler- oder Nazivergleichs liegt im Durchschnitt bei 70-90% (!).
    PI scheinen sie jedoch nicht entdeckt zu haben, hier liegt die Quote bei 100%.

  3. @ Das_Sanfte_Lamm 4. Dezember 2021 at 08:34

    Etwas vergleichen, heißt nicht gleichsetzen,
    sondern auf mehr oder weniger große
    Ähnlichkeiten hin abklopfen.

    Ich beschäftige mich auch gerade damit,
    deshalb habe ich es just parat:
    https://kurzelinks.de/u4t5

  4. Ja, die Ausreden, die vor den Spruchkammern vorgebracht wurden.
    Die wenigen, die heute noch leben, können 1933 noch nicht gewählt haben, weil sie zu jung waren. Das waren deren Eltern- und Großeltern-Generationen, die Hitler und Hindenburg gewählt haben.
    Aber wer von uns heute kann sagen, daß er das nicht mitbekommen hat, was den Weg in die Diktatur heute fast zum Abschluß gebracht hat.
    Die Gleichschaltung läuft schon lange – auch über den Weg „durch die Instituionen“. Und verstärkt wurde es zuletzt durch den „Kampf gegen rechts“, durch den die letzten, die Widerstand hätten leisten können, ausgeschaltet, wenn nicht eliminiert wurden (die ganzen ungeklärten Todesfälle).
    Und ob das mit den 90 %, die angeblich die Altparteien gewählt haben, wirklich so ist, wird vielleicht durch Aufarbeitungsprozesse irgendwann mal geklärt werden können …

  5. Gott was war unser Leben einfach, als all diese Themen nur unsere Verschwörungstheorien waren..
    ( Irionie off)

  6. 1935 gab es nicht viele Möglichkeit der Staatspropaganda auszuweichen. Allerdings kann sich heute keiner mehr rausreden, es gibt mehr als genug Möglichkeiten, sich außerhalb der Mainstreammedien zu informieren. Wer sich in der DDR nur über die Staatspropaganda indoktrinieren ließ, hat gar nicht begreifen können, warum so viele Menschen 1989, „das bessere Deutschland“, ( DDR Propaganda)
    nicht haben wollten. Allerdings gab es schon damals die Möglichkeit, über’s Westfernsehen, sich eine andere Meinung einzuholen, und das ist der Unterschied zu 1935.

  7. Vor 90 Jahren hatte man allein mit der SA eine Gewaltfraktion in Millionenstärke aufgebaut, die ganz anderen Druck auf ihre Gegner ausübte als der heutige Staat und seine Mitläufer. Da hat’s richtig geknallt. Das aktuelle Spiel ist doch um Einiges erbärmlicher als es damals der Fall war, da im Grunde 90%+ der Bevölkerung noch jeden Blödsinn der Politik in den letzten 30 Jahren widerspruchslos hingenommen hat und es im Grunde keine Opposition in den zentralen Fragen der politischen Gestaltung gibt. Die Voraussetzungen für eine Kursänderung mit Druck von unten sind damit überhaupt nicht gegeben. Die Leute haben sich die kommenden Schläge wirklich verdient. Hört mit dem NS-Geschwafel auf und stellt selbst mal was auf die Beine.

  8. Diesen Staat gibt es nicht, damit es uns gutgeht und unsere Kinder eine Zukunft haben. Diesen Staat gibt es, damit man uns an der Kandare halten und bestmöglich ausbeuten kann.

  9. „Selbstbestimmung“ gibt es in diesem Regime nur da, wo es in Wirklichkeit der Zersetzung dient…

    .
    „VERMEINTLICHE SELBSTBESTIMMUNGS-IDEOLOGIE

    Transsexuellengesetz: Wie die Ampel die Gesundheit von Kindern aufs Spiel setzt

    Nicht etwa bei der Impfung setzt die Ampel auf körperliche Selbstbestimmung: Sondern bei geschlechtsangleichenden Operationen von Minderjährigen – auch gegen den Willen ihrer Eltern. Damit werden auch erhöhte Suizidraten in Kauf genommen.“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/transsexuellengesetz-ampel/

  10. Hitlernazivergleiche sind völlig in Ordnung.
    Es ist ohnehin alles Doppelmoralinsäure, was da vergeifert wird.
    Aktuell der scheidende Obersozengenosse, dessen Doppelname sich wohl keiner merken wird: Der regt sich auf, weil vorm Haus einer seiner Komplizinnen eine Demonstration stattgefunden hatte.
    Faschistoid sei das, Tabubruch, andere pflichten schon bei und geraten in hyperventilierende Schnappatmung.

    Was ein verlogenes Gesindel!

    Als beim Höcke das „Zentrum für politische Schönheit“ gleich am Haus das Holocaustdenkmal in lächerlicher Manier nachbastelte, den Müll durchsuchte und Bilder erstellte, war denen, die jetzt schreien, egal.

    Anderen Politikern der AfD ging es bekanntlich ähnlich, und auch einem kritischen Blogger, dem Hadmut Danisch aus Berlin, wurde Hauswand beschmiert.

  11. @OLK 4. Dezember 2021 at 09:05
    „Vor 90 Jahren hatte man allein mit der SA eine Gewaltfraktion in Millionenstärke aufgebaut, die ganz anderen Druck auf ihre Gegner ausübte als der heutige Staat und seine Mitläufer.“

    Bitte nicht vergessen, daß der SA der Rotdrontkämpferbund gegenüberstand, nicht minter kopfzahlstark und gewaltbereit. Stahlhelm und Reichsbanner gab es auch noch.
    Entscheidend waren letztlich nicht die Schläger, sondern die Arbeit vor Ort und besonders die Medien (seinerzeit Hugenbergpresse) und erst im Nachgang bzw. zur Bestätigung die demokratischen (!) Wahlen.

  12. Nicht alle Fragen zur Impfpflicht geklärt

    Bei Gesprächen hat sich nach Worten von
    Bremens Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD)
    grundsätzlich eine breite Zustimmung zu einer allgemeinen Impfpflicht gezeigt. Diese Tendenz sei aus den Redebeiträgen klar geworden. Allerdings gebe es noch viele offene Fragen, sagte Bovenschulte am Dienstag nach der Videokonferenz…

    Zudem stelle sich die Frage, wie man eine allgemeine Impfpflicht durchsetzen wolle, mit Zwang oder Bußgeldern, mit Ersatzwangshaft [sic]?

    „Das sind ganz wichtige Fragen“, so Bovenschulte. Auch gebe es bislang kein allgemeines Impfregister in Deutschland. Das müsse vor einer Impfpflicht aufgebaut werden.«…
    faz.net (30.11.)
    https://www.corodok.de/zwangshaft/

  13. Was früher die Nazis gemacht haben versuchen heute im Wesentlichen die Linksgrünen umzusetzen.

    Den Holocaust aber ausgenommen.

    Die Linksgrünen gehen aber subtiler vor und haben heute dazu auch viel bessere Möglichkeiten durch den Einsatz der Medien und durch Digitalisierung.

    Heute werden die Leute vielfach von der linken Politik und den Medien verarscht, ohne das die es richtig merken.

    Denn wer bitte schön, will denn den z. B. den Import von Millionen Islamisten, Negern und Zigeunern als Asylbetrüger?

    Und wer wollte die Griechen finanziell mit deutschem Steuergeld retten, damit deren Renten gesichert sind?

    Und wer will denn den ganzen Klimawahn, der völliger Mumpitz ist und deshalb nichts bringt?

    Und wer will denn fast 800 Bundestagsabgeordnete?

    Wer wollte denn auf die Deutschen Ostgebiete verzichten?
    Die wurden Deutschland völkerrechtswidrig von der UDSSR und von Polen genommen!
    Maßgeblich sorgte Willi Brand dafür!

    Das sind nur einige Beispiele dafür, dass linke und grüne Politiker etwas völlig anderes machen/gemacht haben, als die Volksmehrheit es will und wollte!

  14. OLK 4. Dezember 2021 at 09:05

    Vor 90 Jahren hatte man allein mit der SA eine Gewaltfraktion in Millionenstärke aufgebaut, die ganz anderen Druck auf ihre Gegner ausübte als der heutige Staat und seine Mitläufer.
    […]

    Die SA und ihre gesamte Führungsspitze zählte, was fast schon Zynismus ist,
    zu den ersten Opfern – fast zeitgleich mit den politischen Gegnern.

  15. KEINEN KONTAKT MIT UNGEIMPFTEN!

    Günther zu Corona-Lage:
    Ungeimpfte sollten sich nicht mehr treffen
    Stand: 29.11.2021
    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat sich offen für weitere Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte gezeigt. Neben einer dauerhaften allgemeinen Impfpflicht könne er sich auch vorstellen, die Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte zu verschärfen. „Ich finde, dass sich Ungeimpfte gar nicht treffen sollten in diesen Zeiten, um das Virus nicht weiterzuverbreiten“, sagte Günther.

    Eine Studie der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina* Redner hätte gezeigt, dass von zehn Neuinfektionen acht bis neun auf Ungeimpfte zurückzuführen seien „und das zeigt schon, je weniger Ungeimpfte sich begegnen, desto besser ist die Situation“, so Günther.
    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Guenther-zu-Corona-Lage-Ungeimpfte-sollten-sich-nicht-mehr-treffen,ungeimpfte106.html

    KEIN ZUTRITT FÜR
    UNGEIMPFTE
    https://www.lebensmittelzeitung.net/news/media/22/Kam-geg-Cor-Hie-drf-nur-vollstn-Geimp-und-Genes-re-216257-detailp.jpeg
    +++++++++++++++++++++

    *Kauften das Freimaurerschloß,
    ließen den gr. Saal restaurieren, damit
    sie nun unter Freimaurerzeichen tagen
    können. Redner u./od. Mitglieder z.B.:
    Merkel, Sauer, Wieler, Drosten

  16. https://www.kroschke.com/static/img/zoom/11001/0667.png
    Verbots-Kombischild Kein Zutritt…Atemwegssymptomen…, Aluminium RA0,600x900mm

    Verbots-Kombischild Kein Zutritt für Personen mit Atemwegssymptomen wie Fieber, Husten oder Atemnot, praxisbewährt/mit Piktogramm Zutritt für Unbefugte verboten gemäß ASR A1.3/D-P006, DIN 4844/D-P006, gemäß DIN 67520 und Anforderungen der StVO, für den Einsatz auf dem Betriebsgelände, Material: reflektierendes Aluminium RA0, temperaturbeständig von -20 bis +65°C, resistent gegen Lösemittel und viele Chemikalien, leicht, stabil, bruchsicher, nicht brennbar, Materialstärke: 2 mm, Format: 600 x 900 mm
    https://www.kroschke.com/verbotsschilder-kein-zutritt-fuer-personen-mit-atemwegssymptomen-kombischilder–p-48002.html

  17. Doch, doch, ich war von 1989. bis 1999. in BRD. Und schon damals war es mir klar wohin das Land mit dem Bevoelkerung steuert. Es koennte gar ncht anders sein . Mit dem Volk geht gar nicht anders…… Und jetzt ist es so weit!

  18. Maria-Bernhardine 4. Dezember 2021 at 09:33

    Hund, äh Ungeimpfte müssen draußen bleiben:

    Ich warte noch auf das Schild mit traurig dreinblickendem Ungeimpften:
    Alle Ungeimpften müssen draußen bleiben. Auch die süßen Kinder. (Das „leider“ entfällt)
    https://www.ebay.de/itm/153005048547

  19. @ zarizyn 4. Dezember 2021 at 09:34
    Was war noch 1935 gleich?
    Ich dachte, ich kenne mich in Geschichte ganz gut aus.
    —————————
    Sicher meinen hier alle 1933 oder so. Ich weiß auch nicht. 1935 waren die Rassengesetze.

  20. zarizyn 4. Dezember 2021 at 09:34
    Was war noch 1935 gleich?
    Ich dachte, ich kenne mich in Geschichte ganz gut aus.
    — Damals ging es richtg los mit dem 3.Reich. Jetzt hat der 4. Fahrt aufgenommen.
    Ich persoenlich habe alle Hoffnungen verloren. Nur eins ist geblieben – auf das 1945. 2.0

  21. OT
    zum anderen Strang, wo es u.a. auch um den Länderfinanzausgleich ging,
    Hamburg versus Bayern und Ba Wü
    Erstens: Bayern hat früher selbst Mittel aus dem LFA bekommen, ist aber lange her
    Hamburg ist ein nur kleiner Stadtstaat mit 1,7 Mio.Einwohnern,
    und die einzige richtige Großstadt im Norden
    daher auch der Wirtschaftsmagnet in der Region
    jeden Tag fahren viele tausend Menschen aus SH, NDS und Meck Pomm zum Arbeiten nach HH
    die Werften spielen nur noch eine untergeordnete Rolle
    Sietas ist schon wieder in der Insolvenz
    nach Seattle und Toulouse der 3.größte Luftfahrtproduktionsstandort weltweit, Airbus
    auch Maschinenbau ist groß vorhanden: Körber, Jungheinrich, auch Mercedes hat hier ein Werk
    dazu noch Logistik und Handelsschwergewichte, Im- und Export, Hafenwirtschaft

  22. MERKELS FETTER LEIBARZT:
    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/sendungsbild-784405~_v-mittelgross16x9.jpg

    Noch- od. Ex-Regierender Bürgermeister von Berlin:
    Wer jetzt nicht geimpft sei, verhalte sich egoistisch. Und müssen damit leben, ausgeschlossen zu werden.

    Neben dem Hochfahren der Impfangebote sei es deshalb nun an der Zeit, deutlich zu machen, „dass es nicht ewig so weitergehen kann, dass eine Minderheit eine Mehrheit dominiert und deren Gesundheit gefährdet“, sagte Müller.
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-mueller-ungeimpfte-egoismus-mpk-100.html

  23. Johannisbeersorbet 4. Dezember 2021 at 09:06
    Diesen Staat gibt es nicht, damit es uns gutgeht und unsere Kinder eine Zukunft haben. Diesen Staat gibt es, damit man uns an der Kandare halten und bestmöglich ausbeuten kann.
    —-Dieser Staat gibts schon immer um Euch auszurauben, neulich fuert es auch gegen Euch Krieg. Im Krieg kommt vor, dass es Gefallene gibt und auch Gefangene….

  24. @ wernergerman 4. Dezember 2021 at 09:43

    Jede Diktatur bringt neue Berufe u. Geschäftsideen
    hervor. Henker wurden auch mal gut bezahlt.

  25. Maria-Bernhardine 4. Dezember 2021 at 09:51
    Neben dem Hochfahren der Impfangebote sei es deshalb nun an der Zeit, deutlich zu machen, „dass es nicht ewig so weitergehen kann, dass eine Minderheit eine Mehrheit dominiert..

    Das unterschreib ich sofort.
    es kann nicht so weitergehen, dass eine handvoll Politiker 83 Millionen dominiert.

  26. zarizyn 4. Dezember 2021 at 09:50

    OT
    zum anderen Strang, wo es u.a. auch um den Länderfinanzausgleich ging,
    Hamburg versus Bayern und Ba Wü
    Erstens: Bayern hat früher selbst Mittel aus dem LFA bekommen, ….
    ——————————-
    Dazu ist zu bemerken, was Bayern von 1950 bis 1986 an LFA bekommen hat, kriegt Berlin heute in einem Jahr.

  27. Maria-Bernhardine 4. Dezember 2021 at 09:56
    @ wernergerman 4. Dezember 2021 at 09:43

    Jede Diktatur bringt neue Berufe u. Geschäftsideen
    hervor. Henker wurden auch mal gut bezahlt.
    —Genau wie heutige!- Die mit Spritze. Und Regiemenachtigalle auch! alles wie damals!

  28. zarizyn 4. Dezember 2021 at 09:34

    Was war noch 1935 gleich?
    Ich dachte, ich kenne mich in Geschichte ganz gut aus.

    Haken Sie es einfach ab.
    Es ist die übliche Simplifizierung und anschaulich dafür, dass die neurechte (Internet)Szene kaum Zulauf verzeichnet.

  29. „In einem Corona-Testzentrum in Hannover bekommen Kunden ihr negatives Ergebnis während sie vor dem Test noch in der Warteschlange stehen….“

    Diesen Service bietet zur Zeit wohl nur Hannover.

    .

    „2G plus: Wie zuverlässig sind die Corona-Testzertifikate?

    Zweifel kommen auf: In einem Corona-Testzentrum in Hannover bekommen Kunden ihr negatives Ergebnis während sie vor dem Test noch in der Warteschlange stehen – andere Zertifikate lassen sich leicht fälschen.

    Ein Corona-Schnelltest wird in einem Testzentrum durchgeführt – normalerweise passiert das, bevor das Ergebnis zugeschickt wird. In einem Testzentrum in Hannover war das diese Woche anders.

    Hannover
    In der vierten Corona-Welle geht fast nichts mehr ohne ein offizielles negatives Testergebnis. Wer noch nicht dreimal geimpft ist und am öffentlichen Leben teilnehmen will, kommt ohne nicht mehr aus. Entsprechend begehrt sind die Bescheinigungen. Gleichzeitig kommen Zweifel an der Zuverlässigkeit der Zertifikate auf, die von Testzentren ausgestellt werden.

    Bei einem Anbieter mit sechs Testzentren in der Stadt wurden am Mittwoch falsche Zertifikate in unbekannter Menge verschickt – Kunden, die einen Termin vereinbart hatten, bekamen ohne Test Nachweise über ein negatives Ergebnis. Teilweise standen die Menschen in der Warteschlange, während die Zertifikate schon zugestellt wurden. „Es gab ein Problem, das behoben wurde“, sagte der Betreiber.

    Falsche Testzertifikate nach „Bedienfehler“
    Wer Testzertifikate in Täuschungsabsicht falsch ausstellt, macht sich nach dem Infektionsschutzgesetz strafbar, wie ein Sprecher des Justizministeriums in Hannover erklärte. Eine Straftat konnte die Polizei nach Angaben einer Sprecherin aber nicht feststellen. Das Ordnungsamt der Stadt geht von einem „Bedienfehler“ aus, der „allerdings nicht auf Vorsatz beruhte“, wie ein Sprecher sagte. Ob die Empfänger die falschen Zertifikate benutzt haben, ist nicht bekannt – das wäre laut Justizministerium ebenfalls strafbar. Wie viele der Bescheinigungen falsch ausgestellt wurden, war nicht zu erfahren.

    Auch gegen Manipulationen sind die Testzertifikate offenbar teils nur unzureichend geschützt. „Ich habe mich am Donnerstag in der Innenstadt testen lassen, weil ich zum Friseur wollte“, sagte der 77-jährige Werner Kamsker. Nach 20 Minuten habe er eine Bescheinigung über das negative Testergebnis auf dem Rechner gehabt – allerdings als Datei, in der er selbst am Computer das Testdatum nach Belieben verändern kann.

    Schutz gegen Fälschungen fehlt bei Testzertifikaten
    Kamsker bemängelt den fehlenden Schutz vor Fälschungen. Er könne sich selbst ohne technische Probleme täglich ein neues, aktuelles Testdokument ausdrucken. „Wenn dies so einfach ist, kann man sich den Aufwand mit den Testungen auch sparen“, sagt er.

    Für die Genehmigung der Testzentren ist die Region Hannover als Gesundheitsbehörde zuständig. „Eine hundertprozentige Fälschungssicherheit der Testzertifikate kann die Region Hannover als beauftragende Behörde nicht sicherstellen“, sagte eine Sprecherin. „Wenn wir wollen, dass Testzentren schnell an den Start gehen können, brauchen wir praktikable Lösungen. Das Risiko, dass Menschen auf unredliche Weise an ein Zertifikat kommen, lässt sich nicht ganz vermeiden.“

    Von Karl Doeleke und Simon Benne“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/2G-plus-in-Hannover-Corona-Testzentrum-verschickt-Zertifikate-ohne-Test

  30. Nürnberg

    Wenn Politiker und Mediziner,
    mit unbeschreiblicher Gewalt
    sich Bigpharma machen zum Diener
    was sagt dazu der Staatsanwalt?

    Es geht dabei eigentlich nicht darum,
    ob Corona ist wirklich wahr,
    es geht dabei um ein Giftserum,
    das Menschenleben bringt Gefahr.

    Von fremden Genen in den Zellen
    weiß man mit etwas gutem Willen,
    dass Antikörper sie herstellen,
    die eig’ne Körperzellen killen.

    Wenn Antikörper das nicht finden,
    wofür vom Gen sie sind kreiert,
    Organe sie anstatt entzünden,
    bis dass der ganze Mensch krepiert

    Vom Genprodukt, dem Antigen,
    was jedem Arzt bekannt sein müsste,
    der Todesfälle, die gescheh’n,
    gibt es auch schon ’ne lange Liste.

    Mit Nebenwirkung ohne Zahl,
    hat einen Impfstoff man erschaffen,
    den früher man in jedem Fall
    nicht hätte ausprobiert an Affen.

    Doch ist das nicht des Skandals Gipfel,
    inzwischen ist herausgefunden,
    nach kurzer Zeit ist jeder Zipfel
    der Wirksamkeit im Nichts entschwunden.

    Jetzt wird der Skandal potenziert,
    Bigpharma will die Studiendaten,
    weil die wahrscheinlich sind frisiert,
    der Öffentlichkeit nicht verraten.

    Das eigentliche Kriminelle,
    das außerdem ist nicht zu fassen,
    dass man an Giftimpfstoffes Stelle,
    hat anderes nicht zugelassen.

    Je mehr die Wahrheit sich verdichtet,
    wie Medien und Politclowns lügen,
    ihr Hass sich gegen jene richtet,
    die sie konnten nicht verbiegen.

    Wenn eines Tag’s zusammenbricht,
    ihr Kartenhaus, ihr Lügenwerk,
    stellen wir sie vor ein Gericht,
    am besten gleich in Nürnberg.

  31. Inquiring minds wanna know- Gibt es hier Leute , die Russische Sprache maechtig sind?
    Ich koennte einen sehr guten,herzlichen link posten. Aber Sprache muss man schon verstehen…..

  32. Marie-Belen
    4. Dezember 2021 at 10:10
    „In einem Corona-Testzentrum in Hannover bekommen Kunden ihr negatives Ergebnis während sie vor dem Test noch in der Warteschlange stehen….“
    —-
    Deutschland im Dezember anno 2021
    Hunderte Menschen harren in nasser Kälte aus , um getestet oder geimpft zu werden.
    Wer bis dahin nicht krank war, wird sich ggf hier einen grippalen Infekt holen.

    Mehr Satire geht nicht.

  33. @ Das_Sanfte_Lamm 4. Dezember 2021 at 08:34

    Daten-Analytiker von Curious Gnu hatten 4,6 Millionen Kommentare aus Internetforen analysiert und die Wahrscheinlichkeit eines Hitler- oder Nazivergleichs liegt im Durchschnitt bei 70-90% (!).
    PI scheinen sie jedoch nicht entdeckt zu haben, hier liegt die Quote bei 100%.

    :mrgreen:

    Ich fürchte jedoch, wenn man darauf hinweist, dass das keine so gute Idee ist, vermuten die meisten, man würde meinen, das dürfe man nicht.

    Natürlich DARF man das (also zumindest von meiner Seite aus, die Staatsanwaltschaft kann es zuweilen anders sehen). Ich glaube lediglich, dass es nicht sinnvoll für den Erkenntnisgewinn ist.

  34. Die hinsichtlich der Ereignisse in den Jahren 1933 – 1945 immer wieder aufgeworfene Frage, wie „alles dieses nur habe geschehen“ können, ist bedauerlicherweise und aller Komplexität des Ganzen zum Trotz sehr leicht zu beantworten. Es ist der Untertanengeist, der den Deutschen immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht, und seinerseits jene Heere an selbsternannten oder „sich so fühlenden“ Möchtegern-Polizisten, Block- und Hauswarten, Spitzeln, False-Flag-Agenten, Zuträgern und „Meldegängern“ hervorbringt, die von den Mächtigen im Grunde gebraucht und demnach auch gezielt angesprochen werden, damit diese, geschützt vor aller (zu zersetzenden) Opposition, ihre als „rechtmäßig“ getarnten Gesetzlosigkeiten aufrecht erhalten können.

    Das aber zeigt, daß die allermeisten Deutschen ihre Freiheit zwar gerne genießen, im Grunde aber damit nicht umgehen können und sie auch nicht wirklich wertschätzen. Sonst würden sie sich alle mit Händen und Füßen dagegen wehren, daß ihnen diese Freiheiten (wie sie in der Bonner Republik und vielleicht noch ein paar Jahre danach vorhanden waren) immer mehr „abhanden kommen“, statt jene, die in diesen Sinne unterwegs sind, in den Betrieben oder sonstwo anzuschwärzen oder allzu gerne beim „staatlichen Maßregeln und Schikanieren noch behilflich“ zu sein.

    Am Anfang einer jeden staatlichen Mord- oder wenigstens Unterdrückungsmaschinerie steht immer der Mitläufer, Untertan und Zuträger.

    Ohne dies hätten die Regierenden keinerlei Chance. Ein Volk, das sich in den Fragen nach „Einigkeit und Recht und Freiheit“ tatsächlich einig ist, das seine Verfassung, in dem alle diese Werte stehen, entsprechend ernst nimmt, und dabei tatsächlich wie eine Mauer steht und standfest bleibt, kann man nicht besiegen. Das aber fürchten die Berliner Usurpatoren, deren sich auf Scheinwahlen berufende „Demokratie“ lediglich die Macht immer derselben ideologischen Gruppierungen sichert, wie der Teufel das Weihwasser.

  35. Einer sagte mir ganz frech: Seine Eltern hätten am Hungertuch genagt, deshalb die NSDAP gewählt, weil die Sozis versagten, und als der H. kam, dann hätten alle tolle Jobs gehabt. Originaton: „Und das Volk hatte nichts gewusst davon, die wussten nicht mal was ein KZ bedeutet!“

  36. Vielleicht wussten alle diejenigen, die im KZ arbeiteten auch nicht was ein KZ bedeutet, denn es stand ja nicht dran am Eingang.

  37. „Um es noch mal anschaulich zu machen. Zur Deckung des Strombedarfs in Höhe von 1,684 TWh fehlten Deutschland insgesamt 1.477,7 TWh Strom. Nur 0,2063 TWh erzeugten die regenerativen Kraftwerke. Windkraft- und PV-Anlagen allein sogar nur 0,03658 TWh.

    Das ist erschütternd.“

    Lesen Sie bitte die Zahlen. Lesen sie bitte die Zahlen und versuchen Sie sie zu verstehen!

    Die ganze Wind und Solarenergie löscht und war für die Katz!

    https://eike-klima-energie.eu/2021/12/04/woher-kommt-der-strom-es-ist-erschuetternd/

  38. @ Das_Sanfte_Lamm 4. Dezember 2021 at 08:34

    „Daten-Analytiker von Curious Gnu hatten 4,6 Millionen Kommentare aus Internetforen analysiert und die Wahrscheinlichkeit eines Hitler- oder Nazivergleichs liegt im Durchschnitt bei 70-90% (!).
    PI scheinen sie jedoch nicht entdeckt zu haben, hier liegt die Quote bei 100%.“

    Aber wie soll man dann bitte beurteilen, ob etwas gut oder böse ist, wenn man nicht als zuverlässigsten Argumentationshelfer überhaupt den Leibhaftigen (Ewigen Österreicher, Untotesten aller Zeiten) heranzieht?

  39. Zizat Herdryk M. Broker

    Wieso konnte es damals nur zu allem kommen ?
    Weil die Leute damals so waren wie ihr Heute seid.

    Treffer versenkt.

  40. Die machen alle nur ihre Pflicht:

    Die Ärzte
    Die Polizei
    Die Richter
    Die Bundes-Verfassungsschützer
    Die Justiz
    Das Militär
    Das Ordnungsamt
    Die Gesundheits- und Sozialämter
    Die Impfstation Betreiber und Spritzer
    Die Test-Zelt Profiteure
    Die Pförtner
    Die Kontrolleure
    Die Journalisten
    DIE Presse
    Die Medien
    Die Restaurantbetreiber
    Der Einzelhandel
    Die Fitness Studios

    ALLE MACHEN MIT!

    Gestern war im TV ein kleines Restaurant zu sehen in das plötzlich drei Mannschaftswagen der Polizei mit 8 Mann reinplatzten, um die Impfausweise der Gäste zu kontrollieren!
    Nicht mal in Ruhe essen lassen die Leute!!
    Wer braucht diese Scheixxe?? Mitten beim Essen!

    Hinterher will es wieder keiner gewesen sein!

    Die Pathologin, die sich in München äußerte wurde zwar gefeuert, aber sie dürfte in Zukunft die wenigstens Sorgen haben, denn Leichen gibt es immer mehr! Dann hat sie nicht 23 Boxen sondern bald 230 Boxen plus , mehr als sie abarbeiten kann.

    Und dann wird der Ofen (wieder) angestellt.

    Keiner hat was gemerkt!!!

  41. @wernergerman

    Also 1945 sollte versucht werden zu vermeiden, aber Nürnberg 2.0 würde denen allen sehr gut tun.

  42. @ Tom62 4. Dezember 2021 at 10:41

    Die hinsichtlich der Ereignisse in den Jahren 1933 – 1945 immer wieder aufgeworfene Frage, wie „alles dieses nur habe geschehen“ können, ist bedauerlicherweise und aller Komplexität des Ganzen zum Trotz sehr leicht zu beantworten. Es ist der Untertanengeist, der den Deutschen immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht,

    Zeigt ausgerechnet die Corona-Inszenierung denn nicht, dass es in den meisten Ländern (mit ausreichender Verfügbarkeit des Impfstoffs) eine deutlich höhere Impfquote gibt als bei uns? Wie passt das mit der ewigen verletzenden Leier mit dem „deutschen Untertanengeist“ zusammen?

  43. Tom62
    4. Dezember 2021 at 10:41
    Die hinsichtlich der Ereignisse in den Jahren 1933 – 1945 immer wieder aufgeworfene Frage, wie „alles dieses nur habe geschehen“ können, ist bedauerlicherweise und aller Komplexität des Ganzen zum Trotz sehr leicht zu beantworten. Es ist der Untertanengeist, der den Deutschen immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht, …
    ++++

    Ich glaube eher daran, dass das 3. Reich mit Hitler eine Folge des 1. Weltkrieges und der Vorgeschichte bis zum
    1. Weltkrieg war.

    Fest steht wohl, dass selbst Kaiser Wilhelm nach dem Thronfolgermord in Sarajewo keinen Krieg wollte.

    Motiviert für den 1. Weltkrieg waren vor allem Frankreich und England, weil sie neidisch auf Deutschland waren.

    Nach dem 1. Weltkrieg hat das Versailler Diktat den Nährboden für die Entstehung des 3. Reiches Hitlers und der NSDAP in Deutschland gebildet.

    Und bitte nicht vergessen:

    Frankreich und England haben Deutschland den Krieg 1939 erklärt, nicht umgekehrt!

  44. !!!!!!!Eine kleine Wutrede zum Wochenende!!!!!!!!!!!!!!!
    Früher habe ich oft gebetet: „Oh Herr lass Hirn regnen“. Mittlerweile bin ich zur Überzeugung gelangt, dass der Zeigeist gegen einen solchen Mentalbooster völlig immun ist. Als man Annalena fragte, was denn nun wäre wenn der Wind mal nicht weht, entgegnete sie, man müsste halt nur zehnmal mehr Windräder bauen. Das sind die Denkstrukturen der Leute, die als Antwort auf die mangelnde Wirkung der Impfung eine Erhöhung der Impfquote propagieren. Diese Leute glauben auch, dass es 99 Geschlechter gibt, dass man das Klima retten muss und dass die Emanzipation der Frau nur durch Einführung einer Stammelsprache zu verwirklichen sei. Diese Leute sind völlig immun gegen rationale Argumente. Sie stehen in der Tradition derer, die geglaubt haben, dass blonde Haare besser sind als dunkle und dass Deutschland, ein Fliegenschiss auf der Landkarte, die Weltherrschaft erringen könnte.

  45. Meines Erachtens sind historische Vergleiche nur dann überhaupt zulässig und sinnvoll, wenn man Daten und Fakten nebeneinander stellt, um daraus Schlüsse zu ziehen. Oberflächliche Gleichsetzungen sind m. E. völlig kontraproduktiv und führen zu irrigen Annahmen.
    Die 1930er Jahre hatten sowohl in Deutschland als auch weltweit ganz andere gesellschaftliche und politische Strukturen. Insbesondere die primär nationalstaatlichen Strukturen sowie die zeitliche Nähe zum Ausgang des Ersten Weltkriegs bestimmten das Leben und das Denken der Deutschen. Informationen für die Massen gab es vorwiegend über Zeitungen und auch langsam aufkommend über das Radio.
    Die heutige Gesellschaft unterscheidet sich bereits erheblich hinsichtlich der Einkommenssituation und der beruflichen Ausgestaltung sowie der gesamten Mobilitäts- und Kommunikationsstruktur von der Gesellschaft der 1930er Jahre.
    In den 1930er Jahren war Deutschland noch stark geprägt von den Folgen des Ersten Weltkriegs, die Massen waren schlichtweg „arm“ zu nennen. Das war das Fundament für eine sozialistische Partei mkt nationalem Anstrich, die A. H. begründete. Ein völliger Irrtum ist, dass A. H. etwa ein „Rechter“ gewesen sei. Nein, er wollte – das ist belegt – alle rechten Parteien (wie das Zentrum) aus dem Land jagen!

    Sowhl Kommunismus als auch Sozialismus hatten ihre Grundlagen in den Massen-Gehirnen, Das Kern-Bürgertum wählte rechts und nicht sozialistisch oder kommunistisch.

    Vergleichbar mit der heutigen deutschen Lage ist z. B., dass auch in der 1930er Jahren kommunistische und sozialistische „Pöbel“-Gruppen sich verstärkt als „Aktivisten“ auf der Straße bewegten. Heute sind es rot-grüne Pöbel-Gruppen wie FFF und Klimaterroristen, die Autobahnen sperren und medial gefördert werden. Und dieser Pöbel-Gruppen bedienten sich in den 1930er Jahren – ebenso wie heute – verschiedene Parteien.

    In den 1930er Jahren erstarkte die sozialistische „SA-Pöbel“-Gruppe und zog als NSDAP ins Parlament ein, um andere zu bevormunden und niederzubrüllen. Als Ursache allen Übels wurden verleumderisch die Juden ausgemacht und verunglimpft.
    Heute ist es in gewisser Weise ähnlich, es werden vom rot-grünen Pöbel und den entsprechenden Kartell-Parteien Minderheiten-Gruppen herausgenommen und dehumanisiert, als „Feinde“ bekämpft und politisch niedergemacht. Man nehme das Beispiel die Ausgrenzung der AfD, die Dieselfahrer, die Ungeimpften, die Klima-„Leugner“ usw.

    Doch das alles Beherrschende sind heute die GEZ-Zwangs-Medien, die als Einheitsfront jede von Rot-Grün abweichende Meinung torpedieren und die Gehirnwäsche der Massen strategisch vorwärts befördern mit ihren Dehumanisierungskampagnen. Eingeschlossen in diese Propaganda ist heute die Transformation, der Great-Reset-Virus, der von Soros und Schwab initiiert wurde und von westlichen Politikern verwirklicht wird.

    Der Merkelismus ist sozusagen die reale Reinform des Great-Reset-Gedankens – kein nationaler Sozialismus, sondern ein internationaler Sozialismus, dem Menschopfer und Unterjochung völlig egal zu sein scheinen, wenn nur die Linie stimmt und einige selbsternannte „Eliten“ ihre schäbigen Allmachtsfantasien und Machtgelüste auf Kosten des Bürgers ausleben können.

  46. POLITISCH KORREKT VERRECKEN!

    Wenn einer CORONA hat, dann steht plötzlich das GESUNDHEITSAMT vor der Tür, kontrolliert, ob die Person zuhause ist. Die kommen auch mehrmals!! Man kontrolliert OB DER PATIENT POLITISCH KORREKT VERRECKT!!

    Ein Arzt kommt nicht vorbei, um die Lungen abzuhören, um die Patienten zu behandeln, um frühzeitig festzustellen, ob eine Einlieferung ins Krankenhaus notwendig wird. Nein, da wartet man lieber bis der Patient am Ersticken ist, um ihn dann auf die Intensivstation mit dem Hubschrauber bringen zu können, so wie in einem Action Film! – Das sorgt für Aufsehen!

    Ansonsten lässt man die Kranken zuhause verrecken, sperrt sie ein ohne Medikamente vollkommen ohne ärztliche Betreuung und wartet bis sie krepieren!

    DAS IST UNSERE HUMANITÄT!!

    Lieber kümmert man sich um CORRECT SPEECH VERFEHLUNGEN, dabei kann man sich nicht anstecken, braucht seinen Arsch nicht aus dem Sessel zu heben und macht sich auch nicht Finger schmutzig!

    Was für eine dreckige Gesellschaft das geworden ist!!

  47. @ Nuada 4. Dezember 2021 at 11:00 | Tom62 4. Dezember 2021 at 10:41

    Zeigt ausgerechnet die Corona-Inszenierung denn nicht, dass es in den meisten Ländern (mit ausreichender Verfügbarkeit des Impfstoffs) eine deutlich höhere Impfquote gibt als bei uns? Wie passt das mit der ewigen verletzenden Leier mit dem „deutschen Untertanengeist“ zusammen?

    Manche Dinge müssen verletzen, damit der – im Bilde gesprochen – darunter liegende Eiter in der Wunde zum Vorschein und damit endlich auch beseitigt werden kann.

    Ich habe ganz bewußt das Wort „deutsch“ vom „Untertanengeist“ getrennt, da ich den genannten Untertanengeist nicht für etwas „typisch Deutsches“, sehr wohl aber für etwas halte, was von den stets gutwilligen und wohlmeinenden Deutschen im Laufe der Geschichte (die ja nicht erst mit der „kleinen“ Reichseinigung unter Bismarck beginnt) erworben und immer wieder „exerziert“ (und dann auch entsprechen mißbraucht) worden ist. Er ist kein Naturereignis, sondern überwindbar und er muß und kann auch überwunden werden, ohne dabei ins andere Extrem zu verfallen.

    Der aber betrifft nun mal die Mehrheit in unserem Land. Selbstverständlich ist dabei nicht zu verkennen, daß es immer die gegeben hat, die aus dem Einerlei ausbrechen konnten, und in kaum einem anderen Lande ist die Zahl der Philosophen, Dichter und Freiheitskämpfer etc. pp. so hoch, die das immer wieder getan haben. Die gibt es auch heute ohne Zweifel, wie es das Vorhandensein der AfD oder anderer freiheitlicher Gruppen zeigt, aber es sind leider noch immer zu wenige, sonst würde sich die Freiheit nämlich längst durchgesetzt haben.

  48. Dodo-Schland befindet sich kurz vor dem rasanten Absturz in den Abyss. Und trotz Internet und Sozialer Medien merkt es noch kaum einer, auch hier im Forum. Die wirtschaftliche Katastrophe steht unmittelbar bevor und wird die menschliche Katastrophe mit sich bringen.

    Armut und Hunger werden nicht zum Bürgerkrieg führen, da es keine identifizierbaren Bewegungen gibt, die sich bekämpfen könnten.

    Die Gesellschaft ist nicht in verschiedene Lager, sondern bis in ihre Atome gespalten.

    Es wird einen Kampf ums nackte Überleben geben, Jeder gegen Jeden. Alle über Jahrhunderte durch Kriege, Christliche und Jüdische Religion, vor allem aber durch Aufklärung erlangten zivilisatorischen Fortschritte zurück auf Anfangswert.

    Machen Sie Ihren Frieden mit Ihrem Leben und Ihren Göttern. Und lassen Sie uns gemeinsam auf ein rettendes Wunder hoffen.

    🖤 🖤 🖤

  49. @ jeanette 4. Dezember 2021 at 10:41

    Einer sagte mir ganz frech: Seine Eltern hätten am Hungertuch genagt, deshalb die NSDAP gewählt, weil die Sozis versagten, und als der H. kam, dann hätten alle tolle Jobs gehabt. Originaton: „Und das Volk hatte nichts gewusst davon, die wussten nicht mal was ein KZ bedeutet!“

    Das ist sachlich gesehen im Großen und Ganzen nicht einmal falsch. Man muß wissen, aus welcher Not die Deutschen gerade gekommen waren, „als der Hitler“ an die Macht gelangte, und wer die waren, die diese Not verursacht hatten. Tatsächlich wurde unter dem selbsternannten „Führer“ erst einmal „alles besser“, und das hat ihm ja gerade die Massen regelrecht zugespült. Um welchen Preis aber, davon hat den Deutschen zunächst einmal niemand etwas gesagt. Tatsächlich ahnte und wußte man um die „KL“. Von der dahinter stehenden Mordmaschinerie aber wußten letztlich nur wenige.

    Im Grunde waren es der Juden- und Rassenhaß, sowie der unversöhnliche Umgang mit Andersdenkenden, die einem zuletzt, angesichts seiner Feinde, schutzlos gewordenen Deutschland schließlich das Genick gebrochen haben.

  50. Barackler 4. Dezember 2021 at 11:25

    Dodo-Schland befindet sich kurz vor dem rasanten Absturz in den Abyss.
    ————————–

    Jetzt mal langsam!
    Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen!
    Nur eine einzige Person ist schon fähig den Kurs zu ändern!!

  51. 1935 haben alle kommen sehen. Es war eine Aufbruchstimmung im Land wie in den frühen 60er Jahren.
    Nur wenige haben geahnt was auf sie zukommen würde oder wollten es nicht wissen. Mein Vater und sein Großvater bauten ein Haus und besaßen sogar ein eigenes Auto (DKW-Reichsklasse), den WKII in einer Scheune überlebte.

    Und 2021 habe zumindest ich kommen sehen. Spätestens im September/Oktober. Es kam wie 2020 nur schlimmer und 2022 wird sich auch nichts ändern denn die Leute begreifen es nicht. Wollen es nicht begreifen. Es wird nie mehr so sein wie 2019!

  52. Also ob man das nun mit dem Adolf vergleichen darf. Fest steht jedenfalls dass 90% der Menschen mit dem Nazi-Gen geboren wurden (was wir auch noch werden besichtigen können). Ich allerdings nicht. Ich kenne das Nazi-Gen sogar aus privater Erfahrung.

  53. @ Tom62 4. Dezember 2021 at 11:21:

    Ich glaube es gibt keinen einzigen Deutschen, der bei SICH SELBER Untertanengeist verortet oder verorten will. Tatsächlich ist es so, dass jeder extrem darauf erpicht ist, ein solches Verhalten nicht an den Tag zu legen.

    Genau das m. E. einer der wichtigsten Gründe für eine Vielzahl unserer Probleme und vermutlich auch für den geringen Zuspruch, den die AfD für sich erringen kann. Sie erscheint als Law-and-Order-Partei, die ständig auf die Enhaltung irgendwelcher Gesetze pocht, und wird daher mit Untertanengeist assoziiert. Die vereinigte Linke hingegen hat das reizvolle Image des Rebellentums „Legal, illegal, scheißegal“ oder anders ausgedrückt „Was schert uns das olle Grundgesetz, wenn geflüchtete Menschen in Not sind?“ Die FFF-Kiddies scheren sich einen feuchten Dreck um die Schulpflicht, während die AfD den Untertanengeist einfordert, ihr nachzukommen. Und die 68-er sind aus dem Kampf gegen den Untertanengeist entstanden. Wir leben in einer Dauerrevolution, an der sämtliche Politiker teilhaben, sie werden nicht als Obrigkeit wahrgenommen, sondern als Kämpfer dagegen. Der Kampf gegen Rechts ist ein Kampf gegen das, was als Obrigkeit wahrgenommen wird.

    Ich glaube, wir haben ein viel größeres Problem mit Rebellentum als mit Untertanengeist.

  54. .

    An: Maria-Bernhardine 4. Dezember 2021 at 09:51 h

    .

    ( Noch- od. Ex-Regierender Bürgermeister von Berlin:
    Wer jetzt nicht geimpft sei, verhalte sich egoistisch. Und müssen damit leben, ausgeschlossen zu werden.

    Neben dem Hochfahren der Impfangebote sei es deshalb nun an der Zeit, deutlich zu machen, „dass es nicht ewig so weitergehen kann, dass eine Minderheit eine Mehrheit dominiert und deren Gesundheit gefährdet“, sagte Müller.
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-mueller-ungeimpfte-egoismus-mpk-100.html

    .

    Michael Müller (Jg. 64) wurde in Berlin-Tempelhof geboren und wuchs dort auf. Er erlangte 1982 die Mittlere Reife und absolvierte von 1983 bis 1986 eine Ausbildung zum Bürokaufmann. )

    .

    _______________________________________

    .

    Hat OB Müller keine Berater in Sachen Corona ?

    Vielleicht hätte er auch länger zur Schule gehen sollen, dann evtl. Uni, um komplexe Zusammenhänge besser zu verstehen.

    DIE GEIMPFTEN SIND DAS PROBLEM !

    Meint: Lancet, führendes Medizinisches Journal, 20. Nov. 2021

    https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)02243-1/fulltext

    Der Text im Link kommt dann Englisch. Oder Deutsch.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Kein (!) Vorwurf an mitlesenden Geimpfte !

    Die haben der Regierung, regierungsnahen Wissenschaftlern und den Impfstoff-Herstellern vertraut,

    daß die 4 Covid-Impfstoffe sicher und (lange) wirksam sind.

    „We all sit in one boat“, letztlich, Geimpfte und Ungeimpfte.

    (frei nach Günther Oettinger, Jg. 53, ehemaliger MP BaWü, ehem. EU-Kommissar, CDU, Spätzle-Englisch)

    .

  55. jeanette 4. Dezember 2021 at 12:06
    Barackler 4. Dezember 2021 at 11:25

    Dodo-Schland befindet sich kurz vor dem rasanten Absturz in den Abyss.
    ————————–

    Jetzt mal langsam!
    Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen!
    Nur eine einzige Person ist schon fähig den Kurs zu ändern!!

    —————————-
    Es sind immer nur Einzelne (die alles überragen), die etwas bewirken. Aber niemand kann Unmögliches bewirken. Die Pleite ist längst perfekt. Interessanterweise macht sich aber derzeit niemand Gedanken darüber, dass durch erneutes Schließen der Wirtschaft die Pleite noch über die Pleite hinaus getrieben wird.
    Und was danach kommt ereignet sich einfach. Es zögert sich zwar immer noch wieder 1 Monat hinaus, aber gut gehen kann es nicht, da alles zerstört ist.

  56. INGRES 4. Dezember 2021 at 12:39

    Was ich nicht verstehe ist freilich warum es nicht längst gecrasht hat. Die Hintermänner der Pandemie müssen doch wissen, dass der Crash unvermeidbar ist und sie betreiben die Pandemie ja deswegen. Warum haben sie es nicht längst crashen lassen?

  57. OT (habe ich mir verdient):

    Die VAE kaufen von Macron 80 Rafale. Preis im Sonderangebot für angeblich nur 20 Milliarden. Doch wer soll die hochmodernen Kampfjets fliegen? Abgesehen von höchstens einer Handvoll Ausnahmen sicher nicht die Scheichs. Man muss physische und psychische Voraussetzungen erfüllen und eine harte Ausbildung durchstehen. Hinzu kommen Logistik, Reparatur und Instandhaltung sowie Ersatzteile und Munition jeder Art.

    Ein gigantisches Geschäft für den Franzmann. Politischen Einfluss gibt es gratis obendrauf.

  58. zarizyn 4. Dezember 2021 at 09:50; Haramburg ohne Hafen wär auch nur ein Shithole wie Berlin. Dort kommt das Geld her, was verdient wird. Alles andere mag ein nettes Zubrot sein, bringt aber herzlich wenig.

    wernergerman 4. Dezember 2021 at 10:20; Jeder aus der DDR, der heute knapp U50 ist müsste das verstehen. Die driben lernten, so wie wir im Westen englisch, stattdessen russisch. Vermutlich wirds aber mit der Praxis etwa so aussehen wie bei uns Ende der 60er. Da kriegten die Lehrer nen Sonderkurs und sollten dann den Kindern eine auch für sie fremde Sprache beibringen.

  59. uli12us 4. Dezember 2021 at 12:54
    zarizyn 4. Dezember 2021 at 09:50; Haramburg ohne Hafen wär auch nur ein Shithole wie Berlin. Dort kommt das Geld her, was verdient wird. Alles andere mag ein nettes Zubrot sein, bringt aber herzlich wenig.
    —–
    Hamburg hat sich vom Hafen- und einem Industriestandort zu einer Dienstleistungsmetropole weiterentwickelt. Eine Industrieproduktion, bekämpft von den Grünen, gibt es natürlich noch.
    Das alte „Hans-Albers-Image“ ist nur noch etwas für Touristen. Der Hafen hat langfristig nur noch wenig Chancen zu wachsen aber auch er hat sich zu einem Touristenmagnet (Musical, Veranstaltungen) entwickelt, leider durch Corona und damit zurückgehender Übernachtungszahlen ebenfalls rückläufig.
    Das interessante Umland bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Deshalb sprechen Fachleute auch von der Metropolregion Hamburg. Stadt und Umland profitieren gegenseitig davon. Nur noch Politiker denken in engen Ländergrenzen um ihre beschissenen Jobs zu bewahren.

  60. Was sind das für schreckliche Länder, die man jetzt nicht bereisen darf?

    NL (die widerspenstigen Niederländer mit ihren C- Krawallen)
    Polen (die widerspenstigen Polen mit ihrer abschottenden Flüchtlings- Politik)
    Schweiz (die Eigenmächtigen, die Selbständigen, die sich der EU nicht beugen wollen)
    Österreich (die den Tourismus ankurbeln, den Menschen einfach Weihnachten versüßen)
    Belgien (auch irgendein Nest, das nicht passt).

    Nach Frankreich ins Macron Paradies gilt nach wie vor FREIE FAHRT!
    Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  61. Vergleiche zur damaligen Zeit im Dritten Reich verbieten sich nicht grundsätzlich.
    Es gab Verhaltensmuster die auch heute noch aktuell sind.
    Neben Mitläufern, Karrieristen und Opportunisten ist es vor allem die träge breite Masse der Bevölkerung die es versteht es sich auch unter einem diktatorischen Regime in eine halbwegs geschützte Wohlfühloase zurückzuziehen.
    Warum sich Feinde machen indem man politische und gesellschaftliche Missstände anprangert wenn man sich mit dem Regime doch arrangieren kann?
    Der Widerstand setzt, wenn überhaupt, erst ein wenn die eigene Wohlfühloase bedroht ist.
    Da gab es genügend Leute die weitaus mehr wussten als sie eigentlich wissen wollten.
    Hierzu zitiere ich Martin Niemöllers berühmte Worte:
    „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
    Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschaftler.
    Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude.
    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

  62. @ Nuada 4. Dezember 2021 at 12:32 | Tom62 4. Dezember 2021 at 11:21:

    Ich glaube es gibt keinen einzigen Deutschen, der bei SICH SELBER Untertanengeist verortet oder verorten will. Tatsächlich ist es so, dass jeder extrem darauf erpicht ist, ein solches Verhalten nicht an den Tag zu legen.

    Nein, bei sich selbst verorten will niemand etwas, was ihm in seinen Augen zum Nachteil gereichen könnte. Wir alle würden uns die Absolution am liebsten selbst erteilen. Nur ist das, was man sieht, nicht immer das, was auch vorhanden ist. Das Schlechte oder Böse gar wird immer zuerst bei dem anderen gesehen – eine Eigenschaft, die bei jedem Menschen gleich sein dürfte, weswegen das neutestamentliche Bild von dem Splitter im Auge des Bruders, der dem – übersehenen – Balken im eigenen entspricht, seine volle Berechtigung hat.

    Wir alle aber, und das ist es, was die Sache so „deutsch“ macht, sind meistens auch Überzeugungstäter. Diese Überzeugung oder Glaube kann richtig oder falsch sein. Selbst eine „richtige“ Überzeugung kann richtig verstanden oder überhöht und mißbraucht werden. Die meisten von uns würden das letzte Hemd dafür geben, wenn wir meinen etwas erkannt zu haben, was in unseren Augen richtig oder wertvoll ist. Damit aber liegt im Grunde schon die Krux des Ganzen, die zum Beispiel viele von denjenigen, die von der „Pandemie“ überzeugt sind – und das sind leider die meisten – zu den Mitteln greifen läßt, wie ich sie oben beschrieben habe, da ihnen schließlich erklärt worden ist, daß sich „Corona“, dessen vierte Welle man uns gerade vorführt (wie ich das vor Jahren schon vorausgesagt habe) durch erzwungene Massenimpfungen „besiegen“ ließe.

    Untertanengeist und Rebellentum stehen sich näher als mancher glauben mag. Richtigerweise erkennen Sie in der AfD die zu begrüßende „Law – And – Order“-Partei, die auf strikter Rechtstreue besteht, damit aber letztlich beiden Extremen entgegensteht.

    Denn der Untertan fragt nicht nach dem Recht, sondern nach dem, was man „oben“ zu haben wünscht. Damit aber wird er zum Opportunisten, der sich letztlich mit dem Anarchisten die Klinke in die Hand gibt, der mit dem Recht ebenfalls nicht anzufangen weiß – sein „Recht“ ist immer das vermeintliche „Recht“ des Stärkeren, und sei es, daß diese vermeintliche Stärke“ darin besteht, die „politisch richtige Haltung“ zu haben, die (wie seine „Oberen“ ihm gerade erklärt haben) seine Definition eines so genannten „Menschseins“ ausmacht.

  63. Uli12us
    Ohne Hafen shithole….
    Völlig falsch.
    Wie bereits erwähnt, arbeiten die meisten Menschen in der Industrie, Airbus, Maschinen Bau , selbst die ansässigen Reedereien benötigen den Hafen nicht vor der Haustür.
    Große Handels Häuser Importeure Logistik
    Etc
    Letztes Jahr waren mehr als eine Million
    Menschen versicherungspflichtig beschäftigt.
    Das gab es niemals zuvor.

  64. Liebe Leute*innen und Leute, als praktizierender Alltagsphilosoph muß ich noch einen draufsetzen. Seid vorsichtig mit Menschen, die als einziges Werkzeug in ihrem geistigen Werkzeugkasten einen Hammer haben. Für die sind alle Probleme Nägel.

  65. Das ganze 2G ist einen Dreck wert!
    Denn jetzt stecken sich die 2G Leute untereinander an.
    Oslo 2G Weihnachtsfeier mindestens 60 Infizierte!

    Stand: 03.12.2021 21:38 Uhr ARD Tagesschau:
    „Alle geimpft, alle getestet: Trotz Einhaltung der Regeln haben sich bei einer Feier in Oslo mindestens 60 Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Bislang konnte in 13 Fällen eine Infektion mit der Omikron-Variante nachgewiesen werden.“
    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/coronavirus-omikron-oslo-101.html

    Auch die Politiker geraten in Zwiespalt,
    können die Ungeimpften nicht mehr beschuldigen.

    Aber ein neuer Schuldiger steht schon fest, er heißt:
    OMIKRON
    wie aus dem Hut gezaubert
    gerade zur rechten Zeit.
    Wenn dann im Januar alle geboostert sind,
    dann kann man getrost wieder im März Alarmstimmung stiften:
    Die NEUE IMPFUNG gegen OMIKRON verimpfen!

    Der Stoff geht den Drogendealern nie aus
    Bis der „Goldene Schuss“ dem Impfjunkie die Erlösung bringt!

  66. der brave Soldat Schwejk 4. Dezember 2021 at 13:25
    Liebe Leute*innen und Leute, als praktizierender Alltagsphilosoph muß ich noch einen draufsetzen. Seid vorsichtig mit Menschen, die als einziges Werkzeug in ihrem geistigen Werkzeugkasten einen Hammer haben. Für die sind alle Probleme Nägel.
    ————————————

    Sie meinen den Spruch:
    „Für den Mann mit dem Hammer sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.“

    Hier noch einer:
    Im Leben kommt es darauf an,
    Hammer oder Amboss zu sein
    aber niemals das Material dazwischen
    (Norman Mailer)

  67. Diese Frage beschäftigt die Medien:
    Wie gefährlich sind COVID-IMPFUNGEN für SCHWANGERE?

    Warum macht man sich so viel Mühe?
    Warum fragt man nicht einfach bei den CONTERGAN Geschädigten an,
    die ohne Hände, ohne Arme und ohne Beine geboren wurden.
    Einige lernten mit den Füßen zu essen, falls sie welche haben!
    Alles das, weil ihre Mütter ein oder zwei CONTERGANG-SCHLAFTABLETTEN nahmen.

    Diese dummen schwangeren Hühner, die sich jetzt gedankenlos diese
    unerforschte Impfung spritzen lassen, müssen sich nicht wundern,
    falls ihnen Kinder mit 3 Köpfen oder 5 Beinen geboren werden, oder diese Kinder
    später nicht mehr zeugungs- und gebärfähig sein werden, weil ihr Erbgut
    gedankenlos „umprogrammiert“, zerstört wurde, von einem dummen
    Mainstream Huhn, der eigenen Mutter!

  68. Watschel
    4. Dezember 2021 at 13:12
    Vergleiche zur damaligen Zeit im Dritten Reich verbieten sich nicht grundsätzlich.
    ++++

    Merkel ist erheblich fetter, als Hitler es je war!

  69. @ jeanette 4. Dezember 2021 at 10:34

    Am Ende musste die EU-Kommissarin für Gleichstellung Helena Dalli einlenken: Am Wochenende hatten italienische Medien über ihren Leitfaden zu inklusiver Kommunikation der EU-Kommission berichtet – eine erhitzte Debatte mit vielen Unterstellungen und Halbwahrheiten über das Dokument, das angeblich das Wort „Weihnachten“ verbieten will, folgte, auch Kirchenvertreter äußerten sich kritisch.

    Am Dienstagnachmittag war der Druck zu hoch: Dalli kündigte auf Twitter an, dass der Leitfaden noch einmal überarbeitet werde. Eigentlich sollte er „die inklusive Natur der Europäischen Union“ darstellen – jetzt sei sie aber zu dem Schluss gekommen, dass die Richtlinien diesem Zweck nicht dienten. „Die Guidelines brauchen eindeutig noch etwas mehr Arbeit“, verkündete sie.

    (:::)

    „Vorname“ statt “Taufname”

    Die größte Empörung zielte auf die sprachlichen Hinweise. So wird etwa die Richtlinie ausgegeben, von „Vorname“ („first name“ oder „forename“) zu sprechen anstatt von „Taufname“ („Christian name“).

    Die große Maria-und-Josef-Kontroverse liest sich im Leitfaden ebenfalls anders. Weder sollen die Eltern Jesu auf den Index gesetzt werden, noch geht es darum, christliche oder biblische Namen zu verbieten. Stattdessen lautet die Richtlinie: „Wählen Sie in Beispielen und Geschichten nicht nur Namen, die typisch für eine bestimmte Religion sind“. Die Beispielsätze sind dafür „Maria und John(Anm.: Johannes) sind ein internationales Paar“ als Beispiel für einen Satz, in dem nur westliche, christlich konnotierte Namen auftauchen.

    Stattdessen wird der Satz „Malika und Julio(Anm.: dem Jupiter geweiht) sind ein internationales Paar“ vorgeschlagen, in dem der in Nordafrika verbreitete arabische Name Malika und der lateinische Name (und spätere Papstname) Julius(s. Julio) in seiner spanischen Form verwendet werden.

    Tatsächlich wird in einem Beispiel empfohlen, in dem Satz „Die Weihnachtszeit kann anstrengend sein“, „Weihnachten“ durch „Ferien“ zu ersetzen. Zugleich wird aber auch unter den Empfehlungen explizit festgehalten, dass religiöse Feste wie Weihnachten und Chanukka durchaus weiterhin auch so genannt werden sollen. Vorgeschlagen wird eine Formulierung wie „für diejenigen, die Weihnachten, Chanukka feiern“. Hintergrund dieser Empfehlung ist der Grundsatz, dass man nicht annehmen solle, dass alle Menschen Christen seien. „Nicht alle feiern die christlichen Feiertage, und nicht alle Christen feiern sie zu denselben Daten“, heißt es in der Richtlinie, die auch die abweichenden Festkalender von Ost- und Westkirche im Blick hat: „Seien Sie sensibel für die Tatsache, dass Menschen unterschiedliche religiöse Traditionen und Kalender haben.“

    Eine weitere Empfehlung im Kontext von Religionen weist darauf hin, dass man geographische Herkunft nicht mit Glaubenszugehörigkeit verwechseln dürfe, etwa indem man „aus dem Nahen Osten“ oder „arabisch“ als Synonym für muslimisch verwendet oder „Israeli“ und „jüdisch“ gleichsetzt.

    Der interne Leitfaden für die Arbeit der EU-Kommission ist nun +++vorerst aus dem Verkehr gezogen worden. Welche Überarbeitung sich die zuständige Kommissarin vorstellt, ist noch nicht bekannt. Denkbar ist, dass in einer künftigen Fassung noch weitere Beispiele aus anderen Religionen, Sprachen und Kulturen aufgeführt werden, um Missverständnisse zu vermeiden.

    Denkbar ist allerdings auch, dass der Leitfaden das Reizthema Religion aussparen wird und ein eher französisches Verständnis von Laizität Einzug hält, wie es in der EU bisweilen tonangebend ist, das nicht darauf aus ist „verschiedene Arten von Kulturen, Festen und Ritualen“ darzustellen…
    https://www.katholisch.de/artikel/32203-faktencheck-wollte-die-eu-weihnachten-josef-und-maria-verbieten

    +++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

    Heiliger Julius
    +https://www.heiligenlexikon.de/BiographienJ/Julius_I.html

    und ein anderer heiliger Julius
    https://www.heiligenlexikon.de/BiographienJ/Julius.html

  70. @ Tom62 4. Dezember 2021 at 13:22:

    Nein, bei sich selbst verorten will niemand etwas, was ihm in seinen Augen zum Nachteil gereichen könnte. Wir alle würden uns die Absolution am liebsten selbst erteilen. Nur ist das, was man sieht, nicht immer das, was auch vorhanden ist. Das Schlechte oder Böse gar wird immer zuerst bei dem anderen gesehen

    Das ist richtig. Aber das, worauf ich hinauswollte, ist, dass Deutsche Untertanengeist offenbar als etwas Schlechtes ansehen. Viele Asiaten oder Moslems könnte man nicht damit beleidigen. Uns aber schon.

    Ihr Kommentar enthält sehr bedenkenswerte Überlegungen. Inbesondere das mit der Verwandschaft zwischen Rebellentum und Untertanengeist lasse ich mir durch den Kopf gehen. Ich bin noch nicht sicher, ob ich es nachvollziehen kann, aber auf jeden Fall vielen Dank für den interessanten Gedankenanstoß.

    Die Frage bei strikter Rechtstreue ist eben die, ob man das geschriebene Recht für richtig oder falsch hält. Wo man es für richtig hält, ist es kein Problem, in den meisten Fällen stimmt es auch mit dem natürlichen Rechtsempfinden überein (Mord, Diebstahl, Betrug etc.) – und zwar in JEDEM System. Was aber ist mit strikter Rechtstreue, wenn ein geschriebenes Gesetz dem eigenen Rechtsempfinden widerspricht? Trotzdem einhalten oder – offen oder verschleiert – brechen?

    Das ist gar keine einfach zu beantwortende Frage und es ist gut möglich, dass viele, die ihr ganzes Leben lang nie vor dieser Frage gestanden haben, jetzt zum ersten Mal mit ihr konfrontiert werden.

  71. Ja, jeanette, es sind eigenartige Zeiten angebrochen, manchmal könnte ich nur noch schreien, und da kommt noch Einiges. Und ich werde mich wehren bis zum Ende. Jetzt kommt der Mittagsschlaf. Tschö.

  72. jeanette 4. Dezember 2021 at 13:58
    Sie meinen den Spruch:
    „Für den Mann mit dem Hammer ……………
    Liebe Jeanette, ich hoffe sie sehen mir nach, dass ich mir die geistige Freiheit genommen habe, den Spruch etwas abzuwandeln. Geschlechtsneutral gefällt er mir viel besser, schließlich gibt es ja auch Frauen mit dürftigem geistigen Instrumentarium. Den Terminus „geistiger Werkzeugkasten“ habe ich gewählt, um keine Menschen zu diskrimentieren, die ihren Lebensunterhalt mit ihrer Hände Arbeit verdienen. Ich bin da ziemlich sensibel, da ich früher auch mal eine gewisse Zeit zu dieser Gruppe gehört habe.

  73. @jeanette: Diese dummen schwangeren Hühner, die sich jetzt gedankenlos diese
    unerforschte Impfung spritzen lassen, müssen sich nicht wundern,
    falls ihnen Kinder mit 3 Köpfen oder 5 Beinen geboren werden, oder diese Kinder
    später nicht mehr zeugungs- und gebärfähig sein werden, weil ihr Erbgut
    gedankenlos „umprogrammiert“, zerstört wurde, von einem dummen
    Mainstream Huhn, der eigenen Mutter

    nicht so einfach! hab gerade einen fall im bekanntenkreis. die junge dame ist 30, lebt seit 5 jahren mit ihrem freund zusammen und nun kam der wunsch nach einem kind. sie will keine impfung, auch in bezug auf die schwangerschaft. sie arbeitet in der orthopädie-branche mit viel kundenkontakt. der arbeitgeber will, das alle geimpft sind!
    ich hab ihr empfohlen, schwanger zu werden ohne impfung und bei eintritt sofort krankmeldung, krankmeldung , krankmeldung. bis zum mutterschutz und dann 3 jahre zuhause zu bleiben.
    da hat sie aber hemmungen.

  74. jeanette 4. Dezember 2021 at 13:58
    …..der Druckfehlerteufel ist ein Eichhörnchen. Natürlich muss es statt „diskrimentieren“ diskriminieren
    heißen. Der Corona Blues treibt einem noch bis zum Verlust der Muttersprache.

  75. Im brandenburgischen Königs Wusterhausen hat die Polizei in einem Wohnhaus fünf Leichen gefunden.
    Dabei soll es sich um zwei Erwachsene und drei Kinder handeln.
    Der Staatsanwaltschaft Cottbus zufolge weisen die Opfer Schuss- und Stichverletzungen auf.

    Genaues weiß man nicht.

  76. Vor allem ist es Angst. Das tägliche Dauerfeuer auf allen MSM-Kanälen wirkt. Angst vor der Intensivstation, vor dem Arbeitsplatzverlust, vor der Isolation.

    Ich habe mehrfach beobachtet, daß sich Menschen bei Kälte und Regen stundenlang im Freien für eine Impfung anstellen. Wird ihnen dann nach sechs Stunden gesagt, für heute ist Schluß, kommen sie bereitwillig am nächsten Tag wieder. Die holen sich eher eine Lungenentzündung beim Anstehen als bei Omikron.

    Dazu kommt allgemeine Verblödung. Es ist offensichtlich, daß die Corona-Zahlen gefälscht und manipuliert sind. Aber kaum einer denkt darüber nach.
    Im Gegenteil, wer Fragen stellt, wird beschimpft, denunziert und verleumdet.

    Vergleiche mit 1933 sind immer schnell zur Hand, aber ich frage mich eher, was hier eigentlich abläuft. Daß die gesamte deutsche Wirtschaft schweren Schaden nimmt, nur damit es einigen Genpanschern gut geht, ist ausgeschlossen.

    Ich vermute eher einen Feldversuch. Wie schafft man es, mit einem erfundenen Angstszenario ein ganzes Volk zu atomisieren, gegeneinander aufzubringen, zu schikanieren und nebenbei Grundrechte der Beliebigkeit zu überlassen?

  77. @ Lechfeld 4. Dezember 2021 at 19:11:

    Ich vermute eher einen Feldversuch. Wie schafft man es, mit einem erfundenen Angstszenario ein ganzes Volk zu atomisieren, gegeneinander aufzubringen, zu schikanieren und nebenbei Grundrechte der Beliebigkeit zu überlassen?

    Nicht ein ganzes Volk. Zahllose Völker, eigentlich fast die gesamte Menschheit.

  78. Nuada 4. Dezember 2021 at 20:36
    @ Lechfeld 4. Dezember 2021 at 19:11:

    Ich vermute eher einen Feldversuch. Wie schafft man es, mit einem erfundenen Angstszenario ein ganzes Volk zu atomisieren, gegeneinander aufzubringen, zu schikanieren und nebenbei Grundrechte der Beliebigkeit zu überlassen?

    Nicht ein ganzes Volk. Zahllose Völker, eigentlich fast die gesamte Menschheit.

    ——————————————

    Ja. Habe gerade die französischen Nachrichten gesehen. Der gleiche Psychoterror wie bei uns, und die gleiche naive Gutgläubigkeit der Bürger. Vor einem Impfzentrum wurde mehrere Leute über ihre Gründe für die Impfung befragt. Es kamen die von den Medien vorgestanzten Antworten: Aus Solidarität mit den Mitmenschen, um sich und andere zu schützen … usw. Genau wie bei uns! Kein Nachdenken, kein Misstrauen, kein Verdacht … einfach nur dumme Herdenmentalität! Wir sind mäh!

  79. zarizyn 4. Dezember 2021 at 13:25; Das mag durchaus sein, dass die meisten Leute wo anders arbeiten, das dürfte sogar sicher sein, weil die heutigen Häfen gar nichts mehr mit dem zu tun haben, was manche damit verbinden. Von Ausnahmen abgesehen werden nur mehr Container im Minutentakt ein und ausgeladen. Da läuft heute fast alles voll automatisch ab. Sehr wenige Leute, die aber pro Nase einen riesigen Umsatz machen. Interessant wär mal ne Bilanz der Stadt, keine Ahnung obs sowas gibt.

    jeanette 4. Dezember 2021 at 13:47; Nochmal die Frage, woher wollen die wissen, ob Omikron, Delta, ununpentium oder einfache Erkältung. Angeblich entwickelt eine Fa. zwar Tests, die in der Lage sein sollen dieses Omikron festzustellen, vermutlich genauso trennscharf wie die bisherigen, bloss dass die Verpckung anders aussieht und ohnehin erst dann auf den Markt kommt, wenn der nächste noch ansteckendere, noch gefährlichere Muhonkel sich bereits in die Rente verabschiedet.

    Hans R. Brecher 4. Dezember 2021 at 23:51; In England ganz genauso, auf allen Sendern, gleich ob privat oder BBC, läuft rund um die Uhr C-Panikmache. Andrerseits hat neulich jemand nen Link gepostet, dass dort die Impfquote geringer ist, wie bei uns.

    Hans R. Brecher 4. Dezember 2021 at 23:51; Auch hier mein Verdacht, die machen das ebenso wie die unseren, von vielleicht 200 befragten über 8 Stunden werden 5 Sekunden rausgeschnitten, die genau das aussagen, was man vermitteln will.

  80. Vokabular aus düsteren Zeiten
    ZDF-Komikerin will Spaltung der Gesellschaft –
    „Blinddarm“ sei nicht essentiell für „Überleben des Gesamtkomplexes“
    Von Gastautor | Sa, 4. Dezember 2021
    Sarah Bosetti hat in ihrer ZDF-Sendung für die Spaltung der Gesellschaft geworben. Den Ausschluss von bestimmten Bevölkerungsteilen vergleicht sie mit dem Herausschneiden des Blinddarms – bezahlt von Ihren Rundfunkgebühren. Von Sophie Specker

    „Wäre die Spaltung der Gesellschaft wirklich etwas so Schlimmes? Sie würde ja nicht in der Mitte auseinanderbrechen, sondern ziemlich weit rechts unten. Und so ein Blinddarm ist ja nicht im strengeren Sinne essentiell für das Überleben des Gesamtkomplexes.“, sagt Komikerin Sarah Bosetti im ZDF.

    Also erstmal: Ziemlich weit rechts unten befindet sich beim Mensch normalerweise der Fuß, nicht der Appendix, liebe Frau Bosetti. Aber so lächerlich wie diese Äußerung erstmal scheint, ist sie leider nicht. Wahrscheinlich wird Bosetti sich wieder rechtfertigen, sie hätte sich ja nur in Ironie geübt. Doch was sie tatsächlich getan hat, ist einen SS-Arzt zu zitieren: „Aus Achtung vor dem menschlichen Leben schneide ich einen vereiterten Blinddarm heraus, die Juden sind der vereiterte Blinddarm am Körper Europas.“…
    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/zdf-komikerin-spaltung-blinddarm/

  81. @ Schicksalsweber 4. Dezember 2021 at 18:43

    Die Frz. Revolution war der erste nennenswerte
    sozialistische Umsturz. Ich denke da eher an
    Jakobinismus.

    In der französischen politischen Kultur des 20. Jahrhunderts bezeichnet der Begriff des Jakobinismus innerhalb der linken Parteien wie auch bei den Gaullisten eine nationalistische und etatistische Position, sowie moralisierende Tendenzen, Bürger durch Gesetze und Verbote zu einem „ethischen Verhalten“ im Sinne des jeweils aktuellen Mainstreams zu erziehen.

    Die Terrorherrschaft, die Schreckensherrschaft oder der Schrecken (französisch la Terreur, „der Schrecken“) war eine Periode der Französischen Revolution von Anfang Juni 1793 bis Ende Juli 1794, die durch die brutale Unterdrückung aller Personen gekennzeichnet war, die verdächtigt wurden, Gegner der Revolution zu sein. Die Terrorherrschaft wurde vom Wohlfahrtsausschuss, einem Komitee von zwölf Männern, geleitet. Zuerst wurde es von Georges Danton und dann zunehmend von Maximilien de Robespierre angeführt…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorherrschaft

  82. Facebook blendet ein:

    „Verwende einen Profilrahmen mit einem Statement zur COVID-19-Impfung
    Wir alle können dazu beitragen, der Pandemie ein Ende zu setzen. Mit einem Profilrahmen kannst du deine Freunde vielleicht dazu animieren, sich so schnell wie möglich impfen zu lassen.“

  83. @jeanette 4. Dezember 2021 at 11:21

    POLITISCH KORREKT VERRECKEN!

    Wenn einer CORONA hat, dann steht plötzlich das GESUNDHEITSAMT vor der Tür, kontrolliert, ob die Person zuhause ist. Die kommen auch mehrmals!! Man kontrolliert OB DER PATIENT POLITISCH KORREKT VERRECKT!!

    Ein Arzt kommt nicht vorbei, um die Lungen abzuhören, um die Patienten zu behandeln, um frühzeitig festzustellen, ob eine Einlieferung ins Krankenhaus notwendig wird. Nein, da wartet man lieber bis der @ Patient am Ersticken ist, um ihn dann auf die Intensivstation mit dem Hubschrauber bringen zu können, so wie in einem Action Film! – Das sorgt für Aufsehen!

    Ansonsten lässt man die Kranken zuhause verrecken, sperrt sie ein ohne Medikamente vollkommen ohne ärztliche Betreuung und wartet bis sie krepieren!

    DAS IST UNSERE HUMANITÄT!!

    Lieber kümmert man sich um CORRECT SPEECH VERFEHLUNGEN, dabei kann man sich nicht anstecken, braucht seinen Arsch nicht aus dem Sessel zu heben und macht sich auch nicht Finger schmutzig!

    Was für eine dreckige Gesellschaft das geworden ist!!

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Im Kern ja nicht ganz falsch, aber doch heftig übertrieben. Sie überschätzen die Gefährlichkeit von Corona enorm. Das ist nur für sehr alte und/oder extrem Vorgeschädigte ein Problem, im Gegensatz zur sogenannten Impfung, die auch Jüngeren, bis dahin Gesunden, das Lebenslicht ausblasen kann. An Corona aber verreckt so gut wie niemand, den man zu Hause einsperrt. Die meisten, die man in Quarantäne packt, sind quietschfidel und haben gar nichts. Solange man von dem bedepperten PCR-Test nicht wegkommt, wird man immer wieder Gesunde einsperren. Und das ist menschenrechtswidrig.

  84. @ Maria-Bernhardine 5. Dezember 2021 at 03:15

    Facebook blendet ein:

    „Verwende einen Profilrahmen mit einem Statement zur COVID-19-Impfung
    Wir alle können dazu beitragen, der Pandemie ein Ende zu setzen. Mit einem Profilrahmen kannst du deine Freunde vielleicht dazu animieren, sich so schnell wie möglich impfen zu lassen.“

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Facebook ist Big Tech/Big Money/Big Pharma, die hängen alle metertief mit drin. Die versuchen es mit allen Mitteln, aber mit solcher Verarsche beißen sie bei mir auf Granit! Das mit dem Profilrahmen gefällt mir aber. Man könnte diesen ja auch dafür nutzen, die Menschen vor der Spritzung mit diesem Gift zu warnen.

  85. @ Wuehlmaus 5. Dezember 2021 at 05:34
    @ Maria-Bernhardine 5. Dezember 2021 at 03:15

    Facebook blendet ein:

    „Verwende einen Profilrahmen mit einem Statement zur COVID-19-Impfung
    Wir alle können dazu beitragen, der Pandemie ein Ende zu setzen. Mit einem Profilrahmen kannst du deine Freunde vielleicht dazu animieren, sich so schnell wie möglich impfen zu lassen.“

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Facebook ist Big Tech/Big Money/Big Pharma, die hängen alle metertief mit drin. Die versuchen es mit allen Mitteln, aber mit solcher Verarsche beißen sie bei mir auf Granit! Das mit dem Profilrahmen gefällt mir aber. Man könnte diesen ja auch dafür nutzen, die Menschen vor der Spritzung mit diesem Gift zu warnen.
    ————————-
    Das würden die sofort sperren!

  86. Eule 54
    “Den Holocaust mal ausgenommen“
    Warum, mit der ‚Impfung‘ findet genau das Gleiche statt, nur subtiler.

Comments are closed.