„Hallo liebe Zuschauer und herzlich Willkommen zu den Kurznachrichten 06/12. […] Jetzt haben wir nicht nur einen kommunistischen Bundeskanzler, der schon mehr Skandale zu verzeichnen hat als der Helmut Kohl nach 16 Jahren, einen Vizekanzler, der das Vaterland stets zum Kotzen fand, einen veganen Landwirtschaftsminister und die stets konfuse Baerbock im Außenministerium. Als Sahnhäubchen kriegen wir jetzt noch den Lauterbach als Gesundheitsminister. Na danke dafür. Einen der größten Pharmalobbyisten, den wir hier im Land haben, mitum eine der treibenden Kräfte, die in den letzten anderthalbe Jahre die Menschen hier in Deutschland in Panik versetzt haben…“ (Fortsetzung im Video von „HallMack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte HallMacks Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

95 KOMMENTARE

  1. Die neueste PAROLE scheint jetzt zu sein:

    WIR KINDERMÖRDEN LASSEN UNS NICHT EINSCHÜCHTERN!
    WIR KINDERMÖRDER LASSEN UNS NICHT ERPRESSEN!

    Die Schwangeren hat man jetzt schon von der Impfpflicht befreit. Vermutlich wird unterdessen schon genug passiert sein, wenn man plötzlich so großzügig auf den PIKS an den Schwangeren verzichtet!
    Alles geheim! Alles andere würde die Öffentlichkeit sonst nur beunruhigen.

  2. Man arbeitet mit allen Tricks: DIE ELTERN FORDERN…..

    Jetzt wird es schon einmal in den Raum gestellt……

    Gibt es in Hannover jetzt verpflichtende Corona-Selbsttests auch für die Drei- bis Sechsjährigen?

    .

    „Eltern aus Hannover fordern verpflichtende Coronatests auch im Kindergarten

    Die Corona-Inzidenz ist für kleine Kinder höher als für Erwachsene – dennoch bleiben Selbsttests für Kinder in Kitas freiwillig. Eine Pflicht sei angesichts des moderaten Infektionsgeschehens nicht zu rechtfertigen, sagt das Land. Einige Eltern sehen das ganz anders.

    Hannover
    Angesichts der steigenden Infektionszahlen in Kitas fordern manche Eltern in Hannover jetzt verpflichtende Corona-Selbsttests auch für die Drei- bis Sechsjährigen. Es sei unverständlich, warum sich Schulkinder dreimal pro Woche zu Hause auf Corona testen müssten, Kita-Kinder aber nicht, sagt etwa eine Mutter – zumal die kleinen Kinder und die Erzieherinnen und Erzieher ja auch keine Maske trügen und sich nahe kämen.
    Das Land stellt den Familien, die ihre Kinder freiwillig testen wollen, drei Selbsttests pro Woche zur Verfügung. Seitdem 3G am Arbeitsplatz gilt, müssen zumindest die ungeimpften Mitarbeiter jeden Tag einen offiziellen negativen Test vorweisen. Geimpftes und genesenes Personal bekommt bei Bedarf Selbsttests gestellt.
    Die Region Hannover hat aktuell in 144 Einrichtungen bei 202 Kindern Corona-Infektionen registriert und bei 81 Beschäftigten. Die Inzidenz bei den Null- bis Neunjährigen hatte zuletzt 287 betragen, das ist über dem Landesschnitt von derzeit 204,6.
    Land sieht keinen Handlungsbedarf: „Moderates Infektionsgeschehen“
    Ein Kultusministeriumssprecher stellt klar: „Es bleibt bei der Freiwilligkeit und wir empfehlen, die Testmöglichkeiten zu nutzen.“ Dies werde von den Eltern auch in großem Umfang wahrgenommen, genaue Zahlen dazu liegen dem Land nicht vor. Verpflichtende Tests seien nicht nötig angesichts des „moderaten Infektionsgeschehens“, derzeit seien von landesweit mehr als 5500 Einrichtungen nach Corona-Fällen gerade einmal 9 vollständig und 41 teilweise geschlossen. Akuten Änderungsbedarf sehe man nicht.

    Nicht alle kleinen Kinder lassen sich gern mit einem Nasenabstrich testen. Denen dürfe man aber nicht den Kita-Besuch verweigern, argumentieren die Träger. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
    Die Trägerverbände haben sich laut Ministerium gegen eine Testpflicht für Kindergartenkinder ausgesprochen, da der Zugang für Bildung auch für die Kinder gewährleistet werden müsse, die die Tests nicht tolerierten. Der Sprecher betont: „Die Rolle kleiner Kinder im Infektionsgeschehen rechtfertigt nicht ihren Ausschluss von frühkindlicher Bildung, weil Eltern nicht testen wollen oder Kinder die Tests nicht tolerieren.“
    Vergangene Woche seien alle Eltern per Brief aufgefordert worden, die vom Land gewährleisteten Testmöglichkeiten zu nutzen, sagt der Sprecher. Das Schreiben werde demnächst auch noch in einfacher Sprache und als Übersetzung in sieben weitere Sprachen zur Verfügung gestellt.

    Krach: Entwicklung an den Schulen besorgniserregend
    An den Schulen gibt es regionsweit Infektionen bei 893 Schulkindern und 64 beim Schulpersonal, verteilt auf 239 Schulen. Regionspräsident Steffen Krach (SPD) sagt dazu: „Die Entwicklung an den Schulen bereitet uns sehr große Sorgen. Es ist absolut zentral, dass die Eltern konsequent und regelmäßig testen, und Kinder, die positiv getestet sind, wirklich zu Hause bleiben. Es besteht die Gefahr, dass Kinder die Infektion wieder von der Schule weiter in die Familien tragen. Wir sind insgesamt auf ein besonnenes Handeln der Schulleitungen, der Lehrkräfte und der Eltern angewiesen. Wir brauchen bei Eltern und Bildungspersonal eine hundertprozentige Impfquote, das ist der Weg aus der Pandemie.“
    Land plant „Sicherheitswoche“ mit täglichen Tests nach Weihnachtsferien
    Auch hier sind zunächst keine Verschärfungen der Testpflicht geplant. Ungeimpfte Schülerinnen und Schüler müssen sich dreimal pro Woche zu Hause testen. Wenn in einer Klasse ein positiver Selbsttest vorkommt, müssen sich alle Mitschüler fünf Tage hintereinander testen, auch die geimpften und genesenen. Diese Kombination sei aus Sicht der Schulen zufriedenstellend, heißt es aus dem Ministerium. Geimpfte und genesene Schüler könnten sich zudem testen, wenn kurzfristig Erkältungssymptome aufträten oder nach Feiertagen. Nach den Weihnachtsferien soll es zudem wieder eine „Sicherheitswoche“ mit fünf täglichen Tests für alle geben.
    Von Saskia Döhner“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Kinder-und-Corona-Eltern-in-Hannover-fordern-Testpflicht-fuer-Kita-Kinder

  3. Marie-Belen 7. Dezember 2021 at 10:48

    Ja, ist denn das die Möglichkeit!!!
    Versuchskaninchen…

    Liebe Eltern, merkt Ihr immer noch nichts?

    .
    „Zoo Hannover impft Kinder im Urwald-Panorama – und belohnt das mit Freikarten

    Der Zoo Hannover impft Kinder ab der kommenden Woche in der Kulisse des Urwald-Panoramas. Jedes Kind erhält für sich und zwei Begleiter Zoo-Freikarten.“ Foto

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Impfung-fuer-Kinder-im-Zoo-Hannover-Freikarten-fuer-die-Spritze

    ——————————————————–

    Und für die Kleinkinder gibt es dann den Schwarzen Mann, der sie um die Ecke vorm Kindergarten mit Lolli und Schoko abfängt!

    Einfach unfassbar!

  4. Unter der Aufzählung der Koniferen, die die Geschicke Deutschlands leiten werden, darf die Verteidigungsministerin nicht vergessen werden. Eine Titanin, die schon bei der letzten Aufgabe versagte, aber die bestimmt die segensreiche Tätigkeit von Annegret Kramp-Karrenbauer fortführen wird.

    Ich muss gestehen, dass ich noch zu den altmodischen Männern gehöre, die von einem Verteidigungsminister erwarten, dass sie wissen, wo das Gewehr vorne und hinten ist.

    Ich versuche mich daran zu gewöhnen, dass die gendergerechte Chancengleichheit behinderter queerer schwarzer Lesben wichtiger ist.

  5. Barackler 7. Dezember 2021 at 10:52

    Kiffer-Cem für Landwirtschaft. Nachschütten.
    ——————————————

    Das passt doch. Da kann er sich gleich bundesweit um den Anbau kümmern!

  6. Bei zur Zeit 46.050 Haftinsassen in Deutschland und 173.400 offenen Haftbefehlen (Stand 03.2021) dürfte die Beugehaft für die 14.000.000 Impffreien ein innenpolitische Problem darstellen. Bloß nicht einknicken! Die vom Paul-Ehrlich-Institut verifizierten Impftoten beziffern sich auf über 1.800, bei einer Berichtsquote der Ärzte von nur 5-10% ist also von rund 18.000 Impftoten auszugehen, vielleicht sogar von 30.000 oder mehr. Selbst 14 Millionen Widersprüche zu den Impfbescheiden würde die Justiz definitiv nicht bewältigen können.

  7. Gestern wurde frech in den TV Nachrichten von einer Sprecherin verkündet:

    „Auch am HEILIGEN ABEND kann die POLIZEI auch vorbeikommen und sich die IMPFAUSWEISE zeigen lassen und prüfen, ob das KONTAKTVERBOT zuhause eingehalten wird. Es drohen 25.000 EUR Strafe!- Bei Ruhestörungen sind sie sogar dazu gezwungen.“ Bei „Ruhestörungen“ wenn der liebe Denunziantennachbar das Weihnachtsfest verderben will.

    Ja, wenn man die Tür öffnet, dann stehen anstelle des Christkindes die bewaffneten POLIZISTEN plötzlich unterm Weihnachtsbaum, die Kinder zu erschrecken!!

    Die Leute bedrohen, erpressen, ihnen Weihnachten versauen, die Weihnachtseinkäufe verhindern. Das sind doch keine Menschen!!

    AM HEILIGEN ABEND!
    Das sind doch ANTICHRISTEN!!
    Zur Hölle sollen sie fahren, dort gehören sie hin!
    Schämen sollen sie sich alle Mann!!

    Was das TV PANIKORCHESTER vergisst ist, dass diese Zustände für die sie sich heute so einsetzen, später dann auch für ihre eigenen Kinder und Enkelkinder zutreffen werden.

    Die Jugendlichen sollten besser jetzt schon auf die Straße gehen für ihre FREIHEIT,
    anstelle ihre Kraft unnötig fürs WETTER zu vergeuden!

  8. Barackler 7. Dezember 2021 at 11:10

    Schulze Entwicklung. Ich kann nicht mehr.

    —————————————

    Durchhalten!
    Nicht sich hängen lassen!

  9. @Schaf im Wolfspelz
    Optimismus in allen Ehren, aber für fernseherlose GEZ-Nichtzahler, 100jährige deutsche Omas und Impffreie findet sich immer ein Plätzchen im Knast. Notfalls entläßt man eben ein paar tausend Mörder und Vergewaltiger. Bei den Massen, die davon eh schon frei herumlaufen, macht das eh kaum noch einen Unterschied.

  10. Doch, einer muss noch gehen. Feinripp-Meuchel-Ripper Lindner für Wirtschaft.

    Kölsch, Alt oder Berliner Weisse mit Schuss ?

  11. Mir tun die Kinder so entsetzlich leid, man könnte weinen!

    Sie stürzn sich auf die Kleinste, auf die Unschuldigsten und Wehrlosesten.
    Nimmt ihre Eltern in Geiselhaft.

    Man kann nur noch hoffen, dass GOTT bald eingreift, diesem teuflischen Treiben ein Ende setzt.
    Jede Familie sollte unbedingt ein KREUZ an die TÜR machen!
    Das hilft!

    Das zeigt den ANTICHRISTEN, dass sie ein Schwelle überschreiten. das wird sie abschrecken!!

  12. Nach der Impfpflicht kommt dieses Projekt:

    Einheitsmeinung.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/politiker-fordern-stoppt-den-hass-im-netz-78463674.bild.html

    Hass und Hetze im Netz – während der Corona-Krise haben sich die Gewaltaufrufe in sozialen Medien noch einmal verstärkt, münden sogar in gewalttätigen Angriffen. Experten warnen längst vor einer Radikalisierung von „Querdenkern“ bis hin zum Terrorismus.

    Weiteres Problem: Die Anonymität, hinter der sich viele Hetzer im Netz verstecken. Es brauche deshalb eine Pflicht zum Klarnamen, fordert der Innenexperte Christoph de Vries (47, CDU): „Es gibt in unserem Land ein Grundrecht auf freie Meinungsäußerung, aber keinen Anspruch auf anonyme Beleidigungen.“

  13. …und wir haben auch einen rachsüchtigen Schwuli,
    der das Volk haßt, weil es ihn nicht bewundern wollte.
    Jetzt wolle er sich um seine Familie kümmern. Welche
    denn? Um seine alte Eltern kümmert sich gewiß seine
    Schwester. Oder seine „Schwiegereltern“ seines schwulen
    „Ehemannes“? Will er jetzt endlich arme Waisenkinder
    adoptieren? Die Ampel-Regierung mit ihren versauten
    Familienplänen macht es bald möglich, sogar
    Leihmutterschaft, ohne dieses Reizwort zu benutzen,
    was auch Fr. Lengsfeld nicht aufgefallen ist.

    „Wir werden das Familienrecht modernisieren. Hierzu werden wir das ‚kleine Sorgerecht‘ für soziale Eltern ausweiten und zu einem eigenen Rechtsinstitut weiterentwickeln, das im Einvernehmen mit den rechtlichen Eltern auf bis zu zwei weitere Erwachsene übertragen werden kann.

    Wir werden das Institut der Verantwortungsgemeinschaft einführen und damit jenseits von Liebesbeziehungen oder der Ehe zwei oder mehr volljährigen Personen ermöglichen, rechtlich füreinander Verantwortung zu übernehmen.

    Wir wollen Vereinbarungen zu rechtlicher Elternschaft, elterlicher Sorge, Umgangsrecht und Unterhalt schon vor der Empfängnis ermöglichen. […] Die Ehe soll nicht ausschlaggebendes Kriterium bei der Adoption minderjähriger Kinder sein.“ (S.101)
    https://vera-lengsfeld.de/2021/12/04/wie-die-fortschrittskoalition-familie-und-identitaeten-zerstoeren-will/

    Endlich zu meinem eigentl. Thema:
    DER RACHSÜCHTIGE SPAHN

    Corona-Lage
    Spahn geht Impfverweigerer hart an

    Bei seinem letzten Auftritt vor der Bundespressekonferenz
    nimmt der Noch-Gesundheitsminister die Impfverweigerer
    aufs Korn.
    Von Anno Fricke | 03.12.2021, 15:26 Uhr

    „Wären alle Erwachsene gegen SARS-CoV-2 geimpft,
    steckten wir nicht in dieser Lage. Das ist die Wahrheit“,
    sagte Spahn…

    Zur Wahrheit gehöre, dass die Inzidenz der Ungeimpften
    in allen Altersgruppen höher liege als die Inzidenz der
    Geimpften, sagte Spahn.

    Es sei wichtig, dass die Bund-Länder-Beschlüsse von
    Donnerstag dies adressierten, insbesondere auch mit
    Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Personen.

    „Wir hätten schon viel früher diese Konsequenz im
    Umgang mit ungeimpften Bürgern an den Tag legen
    müssen“, sagte Spahn.

    Es habe sich nun gezeigt, dass zwölf Millionen
    ungeimpfte Erwachsene eine schwierige Lage
    heraufbeschwören könnten.

    „Wir hätten schon im August klarer diesen Unterschied
    zwischen Geimpften und Ungeimpften machen müssen“,
    sagte Spahn.

    Das sei aber nicht nur eine politische Frage, sondern
    auch eine der gesellschaftlichen Akzeptanz. Die sei aus
    seiner Sicht im August noch eine andere gewesen als heute.

    Die Entscheidung, sich nicht impfen zu lassen,
    bedeute immer auch Folgen für andere…

    Selbst wenn die beschlossenen Einschränkungen griffen,
    werde die Lage auf den Intensivstationen damit um
    Weihnachten herum einen traurigen Höhepunkt erreichen,
    sagte Spahn voraus.

    Erstmals seit langem habe es wieder eine Million Impfungen
    an einem Tag gegeben. Das sei zuletzt am 7. Juli der Fall
    gewesen.
    https://www.aerztezeitung.de/Politik/Spahn-geht-Impfverweigerer-hart-an-425064.html

  14. Ich beginne jetzt mit dem Runtertrinken bis zur Vereidigung von der Dumpfbacke Annalena und dem Doppelkörnler Robert.

  15. @Wassernixe 11:16
    Das befürchte ich auch, nach den ersten Verhaftungen knickt der Großteil vermutlich ein. Aber ein großer Rest wird bleiben, die dieses Russisch Roulette mit der Spritze nicht mitspielen. Geplant sind in Österreich angeblich extra Gefängnisbereiche für die Impffreien. Aber ich habe noch rund 30 Jahre zu leben, da sind ein Jahr Gefängnis auch „nur“ 3,3% meines Restlebens aber mit der Sicherheit, am Leben zu sein und zu bleiben. Auch wenn mein gesamtes Vermögen wegen Bußgeldern weggepfändet ist, ich lebe!

  16. Ahnungslos, planlos, gesetzlos, haltlos ?
    Das muss nicht sein, denn endlich gibt es wieder „HALT“ *

    “ Kühnert: Lauterbach gibt vielen Menschen Halt in der Pandemie…
    Lauterbach werde jetzt vielen zeigen, „dass sie
    mit ihrer Beschreibung seiner Person als Kassandra nicht richtig gelegen haben.“
    HAttps://www.rnd.de/politik/kuehnert-karl-lauterbach-gibt-vielen-menschen-halt-in-der-pandemie-CGOQZI2JS6BBXJTTXEWX4HBHDA.html

    * HALT, Stehenbleiben ! Corona-squad, Impfpasskontrolle“

  17. Wer es noch nicht weiß hier auf PI, wo mein Dorf ist, es ist nicht nur das erste Kneipp für mich Erlebnisdorf in Südtirol/ bzws. ganz Italien , und zu 99 % Islamfrei (nur 2 Fam.)auch weltweit Bekannt, weil hier bei uns die 110 SS-Geißeln befreit wurden,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Befreiung_der_SS-Geiseln_in_S%C3%BCdtirol
    und unser
    Tennisjungstar Jannik Sinners Vater stammt auch von Hier, wie sein Opa 90 J, und weiter 3 Onkels und zwei Tanten, auf der Tennisanlage im Kurpark hat er mit 13 Jahren schon seine ersten Titel gewonnen. Ital.Meister U 14
    https://www.drei-zinnen.info/de/hochpustertal/live/webcams/61-niederdorf-dolomitenblick-vom-haeuslerhof.html

  18. EZB will neue Euro-Banknoten herausgeben …

    Was steckt denn da nun wieder dahinter?
    Werden die bisherigen Banknoten doch dann ganz sicher ungültig!
    Damit nur ja jeder, der sein Geld von der Bank holte, um es vor Negativzinsen zu schützen, und es zuhause aufbewahrt, diese verborgenen Schätze dann zwangsweise wieder zu den Banken bringen muß und der Staat dann wieder genau weiß, was jeder so hat ……….
    Und wenn sie das wissen und das ganze Geld wieder auf den Banken liegt, DANN schaffen wir flugs das Bargeld ab und der Staat hat über die Banken unbegrenzten Zugriff auf alle Geldvermögen …
    Verschwörungstheorie? Wir werden sehen!

  19. @ Anita Steiner 7. Dezember 2021 at 11:17
    „…Deine Blockade geht mir als Südtiroler echt am A… vorbei“

    Kumma hiäh, Frolln Steiner: Hamse se durchjejeben in Radio:
    HAttps://www.deutschlandfunk.de/gift-im-urlaubsparadies-luft-in-suedtirol-durch-pestizide-100.html

    Da musst ich gleich an dich denken:
    „Mit der Kampagne „Pestizidtriol“ machte das Umweltinstitut 2017
    auf den hohen Einsatz von Spritzmitteln im Südtiroler Obstbau aufmerksam.“
    hattps://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/pestizidrebellen-vor-gericht.html

  20. Halt !

    Unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin ist ja noch im Amt.

    Eine Flasche Kirschlikör muss also auch noch sein.

    Merkel ist Kult.

  21. Was will uns Hallmack genau damit sagen,
    daß der Nikolaus aus der Türkei käme?
    Kommt er nicht! Zu Klaus´ Zeiten hoppelten
    die Türken noch durch mongol. Steppen
    u. waren noch nicht einmal islamisiert.

  22. Wir durchleben gerade die Machtergreifung der früher mal Bolschewisten genannten Sadisten und Menschenschlächter der brutalsten Sorte.

    Es ist zwar jetzt zu spät, aber Ihr könnt ja mal den Archipel Gulag lesen. Vielleicht erkennt Ihr ja unsere heutige Zeit wieder. Diesmal machen sie es halt nicht so offensichtlich. Und sie vermeiden auch ihre Fehler von damals. Heute machen sie es so, dass es keine Fluchtmöglichkeiten gibt, denn sie machen es weltweit gleichzeitig.

  23. Die größte Koryphäe der letzten 16 Jahre war unsere
    unterbelichtete Kanzlerin.
    Im neuen Kabinett laufen ja auch eine Menge dieser Spezies herum.
    Eine Aussenministerin die 2 Semester Völkerrecht irgendwo gehört hat.
    Ich ärgere mich, daß ich mich nicht als Wirtschaftsminister beworben
    habe. Von Wirtschaften verstehe ich seit 40 Jahren eine ganze Menge.
    Bei jeder neuen habe ich dazugelernt. Leider hat die letzte vor
    3 Monaten für immer ihre Pforten geschlossen.

  24. @ jeanette 7. Dezember 2021 at 11:09
    „AM HEILIGEN ABEND! Das sind doch ANTICHRISTEN!!“

    Bedenke immer, dass das Wuhan-Virus aus dem Kommunistenstaat China kommt.
    Es nimmt also nicht die Ruecksicht auf religioese Gefuehle/Rituale/Fressorgien
    wie angeblich sekular gepraegte Staaten auf mohammedanische Minderheiten.

    In China wuerde auch niemand den instinkt-gesteuert, homophoben Anhaengern
    des illiteraten, paedophilen Massenmoerders Mohammed zu Eid-Al Fitr gratulieren:
    Sowas machen nur Unterwuerfige wie Gruessaugust Steineimer, Brettfort und Co.

  25. Maria-Bernhardine 7. Dezember 2021 at 11:21

    „Wären alle Erwachsene gegen SARS-CoV-2 geimpft,
    steckten wir nicht in dieser Lage. Das ist die Wahrheit“,
    sagte Spahn…
    ——————————

    Spahn und die Wahrheit, jetzt muss man ja mal lachen!!

    Von welcher Wahrheit spricht er?
    Von der Wahrheit von letztem Jahr oder von der vor 4 Wochen oder von der Wahrheit von 5 nach 12? Oder von der Wahrheit von 10 nach 12?
    Da kann man bei ihm schon leicht durcheinander kommen und werden!

    Dann auch von welchem Thema? Der Maskenwahrheit? Oder der Makenanwendungswahrheit? Der Impfwahrheit? Der Lockdown Wahrheit?

    Der Mann ist kompliziert!

  26. Trotz Sprachbarrieren flüchten Geflüchtete: Marburg –

    Aufgrund der Sprachbarrieren und des Alkoholgenusses der beiden leicht verletzten 25 und 31 Jahre alten Männer war eine genaue Klärung des Geschehens nicht möglich. Die Polizei sucht Zeugen, die sich in der Nacht zum Samstag, 04. Dezember, gegen 03 Uhr, in der Reitgasse aufhielten und den Streit und die anschließende Schlägerei gesehen haben. Nach den ersten Hinweisen kam es nach einer zunächst verbalen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen insgesamt vier Beteiligten. Von den geflüchteten Zweien gibt es wegen der genannten Probleme keine detailliertere Beschreibung. Es ist bislang nur bekannt, dass einer der Geflüchteten, ein Mann mit einer etwas korpulenteren Statur, wohl ein auffällig gelbes T-Shirt trug. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/5091978

  27. Geldstrafen für Impfverweigerer werden wie bei den GEZ-Gebühren notfalls vom Arbeitseinkommen gepfändet. Niemand wird deshalb in den Knast gehen, wenn er sich nicht impfen lässt. Nur wer über keinerlei Einkommen verfügt und das Konto blank ist, besteht die Gefahr, dass er eingesperrt wird. Man wird Impfverweigerer behandeln wie Schwarzfahrer in den Öffentlichen.
    Wieviele Impfverweigerer zum harten Kern gehören, wird sich dann zeigen. Es dürften nur wenige übrig bleiben.

  28. @ Anita Steiner 7. Dezember 2021 at 11:30

    Wollen Sie die Antifa mit Ihrer offenherzigen
    Wohnortbeschreibung anlocken oder nur die
    ital. Besatzerpolizei?

  29. Wie Hallmack sagt, ist es wirklich auffallend, wie schnell die Impfpflicht in aller Munde war. Bis vor Kurzem wurde sie noch ausgeschlossen oder zumindest nicht erwähnt. Und kaum kam der Knaller aus Österreich, wirkt es so, als ob sich hierzulande das vorher alle nur mühsam verkniffen hätten, und alle Dämme gebrochen sind. Jede minderwertige Gestalt reißt ihr Maul dazu auf, sie überbieten sich gegenseitig mit geiferndem Hass und Vorschlägen zu perfiden Gehässigkeiten, und die Medien drucken es begierig ab, setzen vielfach sogar noch einen drauf mit der angeblichen „Stimme des Volkes“, die noch dringender eine Impfpflicht will als das Politgesindel.

    Ich verzeihe das nie.

  30. LEUKOZYT 7. Dezember 2021 at 11:46

    @ jeanette 7. Dezember 2021 at 11:09
    „AM HEILIGEN ABEND! Das sind doch ANTICHRISTEN!!“

    Bedenke immer, dass das Wuhan-Virus aus dem Kommunistenstaat China kommt.
    Es nimmt also nicht die Ruecksicht auf religioese Gefuehle/Rituale/Fressorgien
    wie angeblich sekular gepraegte Staaten auf mohammedanische Minderheiten.

    In China wuerde auch niemand den instinkt-gesteuert, homophoben Anhaengern
    des illiteraten, paedophilen Massenmoerders Mohammed zu Eid-Al Fitr gratulieren:
    Sowas machen nur Unterwuerfige wie Gruessaugust Steineimer, Brettfort und Co.

    ——————————————-

    Aber in diesem Falle sind es ja UNSERE MORALISCHEN CHRISTEN die mitspielen!
    Das ist die wahre Schande!

    Wie heute schon von Herrn K. FRÖMMLER genannt.

  31. Schaf im Wolfpelz 7. Dezember 2021 at 10:58; Allein im Dezember und JAnuar vor nem Jahr gabs 47.000 Tote mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Da genau zu dem Zeitpunkt mit dem Spritzen begonnen wurde, dürften die praktisch ausschliesslich aufs Konto der Spritze gehen. Die PEI zahlen sind nicht zwischen 5 bis 10% der Fälle sondern eher 5 * 10 der angegebenen Fälle. 90.000 also. Schon die WHO hat vor einigen Wochen über 2.500.000 Fälle gemeldet. Das allein machte für uns gut 25.000, wenn man rein von der Bevölkerungszahl ausgeht. Und auch da dürfte es eine gehörige Dunkelziffer geben.

  32. Ich habe mich schon gefragt: Warum kein Impfzwang?

    Das wäre nicht so schwierig. Bei mir würde ein einziger Polizist reichen, er müsste noch nicht einmal besonders kräftig sein. Und bei starken Männern brauchen sie eben zwei oder drei. Intramuskulärer Injektionen sind viel einfacher und schneller zu setzen, als bei einer zwangsweisen Alkoholkontrolle eine Vene zu finden, und das schaffen sie ja auch.

    Aber das schließen sie ja aus. Warum? Ins Narrativ von der Hochgefährlichkeit Ungeimpfter und dass davon die Pandemie weggeht, würde das besser passen, als Menschen zu terrorisieren, finanziell zu ruinieren und einzusperren.

    Aber darum geht es ja nicht wirklich. Es geht gar nicht darum, uns zu impfen. Es geht darum, uns entweder zur „freiwilligen“ Unterwerfung unter ihr Glaubenssystem zu nötigen, oder uns zu vernichten.

  33. „Riesige Impfkampagne: 150 Unternehmen rufen mit veränderten Slogans
    (heute) zum Impfen auf“
    https://www.rnd.de/panorama/impfkampagne-150-unternehmen-veraendern-ihre-slogans-RL7RZ7XGXRDLRHBWKJ5VOKDCJU.html

    „Ins Leben gerufen wurde die Kampagne von der Berliner Werbeagentur Antoni,
    wie das Brachenmagazin „Horizont“ berichtete. BMW wirbt mit „Freude am Impfen“

    WahKlah: Gratis Werbekampagne der Werbefuzzies für „Gutes bewerben“.
    Und die werbeabhaengige „neutrale“ Qualitaetspresse macht willfaehrig mit,
    selbst wenn auf den Briefkaesten „Keine Werbung“ klebt.

    Hat jemand was davon gemerkt, war also die Aktion *erfolgreich* ?

  34. Na die werden in Deutschland jetzt erstmal die Impfpflicht für die besagte Berufsgruppen bis zum 15.03.2022 einführen. Eine allgemeine Impfpflicht ist nicht so einfach, sonst hätte man dies schon längst getan. Wenn wir diese einmal bekommen, wird es sicherlich auch Geldbußen oder Geldstrafen für Verweigerer geben, ähnlich wie in Österreich. Wer eine Geldstrafe nicht zahlt oder nicht zahlen kann, kann diese als Ersatzfreiheitsstrafe im Gefängnis abgelten. Ich bin gespannt, wie man dies in Deutschland durchziehen will. Ich arbeite seit 2007 im Erwachsenenvollzug in NRW. Die Justizvollzugsanstalten in NRW sind stets bei fast 100 Prozent Auslastung. Lediglich der Jugendvollzug hat in der Regel lediglich eine Auslastung von 65 – 75 Prozent. Eine neue Justizvollzugsanstalt kann man nicht mal eben so bauen. Man findet hierfür überhaupt keine Standorte. In NRW versucht man das Jahren vergeblich. Man konnte lediglich in Wuppertal–Ronsdorf eine Jugendstrafanstalt bauen. Insofern, dass wird Jahre dauern. Mit den Ausschreibungen und überlasteten Firmen vergehen nochmal Jahre. Insofern, vor einer Beugehaft braucht niemand Angst haben. Die Kapazitäten haben sie doch gar nicht.

  35. Und was ich mich auch gefragt habe: Wo sind eigentlich die Moslems, wenn man sie mal brauchen könnte? Es wird ja immer kolportiert, dass die Impfquote bei Migranten besonders niedrig ist und dass insbesondere Moslems fürchten, sie würden damit unfruchtbar gemacht. Warum regt das den IS nicht auf? Warum macht der keinen Terroranschlag auf Politiker, die eine Impfpflicht fordern? Auch das islamische Fußvolk randaliert nicht.

    Gut, man könnte einwenden, das kommt vielleicht noch, wenn das Gesetz erst einmal wirklich da ist, aber ich rechne eigentlich nicht damit. Der IS macht nie Anschläge auf Politiker, wie man es eigentlich von einer kriegsführenden Miliz erwarten sollte, sondern interessanterweise immer nur auf Zufallsopfer aus der Masse. Das beeindruckt diejenigen, die irgendetwas tun oder lassen könnten, was den Dschihadisten nicht passt, bestimmt sehr. Liegt ihnen doch nichts mehr am Herzen als unser Wohlbefinden und unsere Sicherheit.

  36. Was, 1 Jahr Beugehaft für Hallmack? Da benötigen sie ja auch noch ein extra Gehege für. Und dann müssen sie noch den Tierschutz beachten. Od das gut geht?

  37. Jetzt haben wir nicht nur einen kommunistischen Bundeskanzler, der schon mehr Skandale zu verzeichnen hat als der Helmut Kohl nach 16 Jahren, einen Vizekanzler, der das Vaterland stets zum Kotzen fand, einen veganen Landwirtschaftsminister und die stets konfuse Baerbock im Außenministerium. Als Sahnhäubchen kriegen wir jetzt noch den Lauterbach als Gesundheitsminister.

    Entspannt zurücklehnen und genießen
    Meine Philosophie, wenn es ganz schrecklich wird:
    „Tragödie plus Zeit ist Komödie“!

  38. Zwangsweise Impf-Abo

    Corona-Gen-Injektionen mehrmals im Jahr ein
    Leben lang unter Zwang?

    DIE GEN-IMPFPLÖRRE MUSS WEG!

    „Je nachdem, wie viel Impfstoff verfügbar ist,
    kann es sinnvoll sein, die Impfung aufzufrischen.“
    +https://www.swr.de/wissen/covid-19-booster-impfung-corona-aus-wissenschaftlicher-sicht-100.html#MussImpfungalle6Monateaufgefrischtwerden

    Scholz: Alle 6 Mon. boostern

    Spahn: Vor Ablauf der 6 Mon. boostern
    https://www.tagesspiegel.de/politik/kampf-gegen-vierte-corona-welle-spahn-empfiehlt-booster-auch-vor-ablauf-der-sechs-monats-frist/27806028.html
    „Boostern sollte die Regel werden, nicht die Ausnahme“
    +https://www.welt.de/wissenschaft/article234829594/Jens-Spahn-Boostern-sollte-die-Regel-werden-nicht-die-Ausnahme.html

    Stiko: Nach 6 evtl. schon 5 Mon. boostern, wenn
    genug Impfstoff vorhanden

    Israel: 5 Mon. nach der 2. Impfung boostern

    GB/UK: 3 Mon. nach ihrer 2. Corona-Impfung boostern

    Lauterbach: Zumindest alle 5 Mon. boostern
    https://www.hna.de/gesundheit/corona-impfung-booster-weihnachten-silvester-2021-besuch-familie-virologe-impfen-lt-91118539.html

  39. Traudl 7. Dezember 2021 at 11:32

    Damit nur ja jeder, der sein Geld von der Bank holte, um es vor Negativzinsen zu schützen, und es zuhause aufbewahrt, diese verborgenen Schätze dann zwangsweise wieder zu den Banken bringen muß und der Staat dann wieder genau weiß, was jeder so hat ……….
    Und wenn sie das wissen und das ganze Geld wieder auf den Banken liegt, DANN schaffen wir flugs das Bargeld ab und der Staat hat über die Banken unbegrenzten Zugriff auf alle Geldvermögen …

    Es ist gewollt das so viele Menschen über keinerlei finanzielle Bildung verfügen.

    Die Inflationsraten steigen an – und die Chance ist groß, dass wir uns wieder an höhere Raten gewöhnen müssen. Viele Sparer sind sich der Folgen aber nicht bewusst.
    *https://www.focus.de/finanzen/news/tipps-vom-experten-live-die-inflation-kommt-so-sind-sie-cleverer-als-der-rest_id_24370338.html
    Viele Sparer wissen nichts über die Folgen von Inflation

    Wenn Sie dabei sind, können Sie sich einen Vorteil verschaffen. Wie eine Postbank-Studie vor kurzem zeigte, sind sich viele Sparer und Anleger nicht der Inflations-Folgen bewusst: Knapp 33 Prozent der Sparer wissen nicht, dass ihre Rücklagen durch die Inflation an Wert verlieren – es sei denn, sie erwirtschaften eine Rendite, die die Inflationsverluste zumindest ausgleicht:

    Zwölf Prozent sind der Meinung, dass die Ersparnisse dank Inflation an Wert gewinnen.
    Zehn Prozent meinen, dass die Preissteigerungen keinen Einfluss auf die Wertentwicklung ihrer Anlage haben.
    Knapp elf Prozent geben an, dass sie die Antwort nicht kennen.
    Auffallend selten wissen Befragte zwischen 16 und 29 Jahren Bescheid, wenn es um die Auswirkungen der Inflation auf die Spareinlagen geht: Knapp jeder Vierte dieser Altersklasse (23 Prozent) glaubt fälschlicherweise, dass die steigenden Preise auch den Wert seiner Ersparnisse erhöhen.

    „Das fehlende Wissen über die Auswirkungen der Inflation ist sicher ein Grund dafür, dass die Deutschen immer noch zögern, ihre Ersparnisse rentabel anzulegen. Aktuell investieren nur 31 Prozent der Sparer in Wertpapiere. Aber mehr als doppelt so viele, nämlich 63 Prozent, lassen ihre Ersparnisse auf dem Girokonto“.

    … der sein Geld von der Bank holte, um es vor Negativzinsen zu schützen, und es zuhause aufbewahrt, diese verborgenen Schätze …

    Geld das auf einem Konto bei einer Bank liegt, gehört der Bank und nicht dem Einzahler. Geld egal wo ob auf einem Konto, Tagesgeldkonto, Sparbuch, Lebensversicherung, Bausparvertrag … verliert ständig an Kaufkraft.

    Was ist zu tun? Man kauft bei einem Edelmetallhändler physisches Edelmetall (Gold&Silber) Gold in Barren, Silber als Münze (Maple Leaf) im anonymen Tafelgeschäft. Dadurch erreicht man das niemand Kenntnis von dem wahren Schatz hat. Zudem ist das eigene Vermögen abgesichert.
    Dazu ein kleines Beispiel: Im November 2019 bekam man 100 Gramm Gold für 4.400 Euro. In den Jahren 2020 und 2021 hat man sich damit vor dem Verlust von 400 Euro Kaufkraftverlust durch die Inflation geschützt. Dazu kommt noch das die 100 Gramm Gold heute 5.260 Euro kosten. Eine Differenz von 1.300 Euro.

    Vergleich Gold gegen Lebensversicherung: https://www.youtube.com/watch?v=Xz8zcGlitmk

    Beispiel Silber: 2009 bekam man 600 KG Silber für 210.000 Euro https://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/silber-das-gold-des-kleinen-mannes/5143230.html heute, 12 Jahre später kosten 600 KG Silber 500.000 Euro.

  40. neues Design!
    .

    vorne:
    .
    HAKENKREUZ im schwarzen Sternenkreis
    .
    hinten
    .
    islamische Terror-Halbmond

    .

    ….. das wäre das richtige Design für diese menschenverachtende demokratiefeindliche EU-Diktatur..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Bevölkerung darf mitbestimmen
    .
    Euro-Scheine bekommen neues Design

    .
    Bei der Einführung des Euro im Jahr 2002 werden die Geldscheine neutral gehalten. Für nationale Befindlichkeiten ist vorerst kein Platz. Mit dem neuen Design könnte sich das ändern. Die Bevölkerung soll später mitentscheiden, was auf den Banknoten zu sehen ist.
    .

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Euro-Scheine-bekommen-neues-Design-article22979634.html
    .
    .
    Eine Pleitewährung bekommt ein neues Aussehen und bleibt trotzdem wertlos.

    .

  41. Drohnenpilot 7. Dezember 2021 at 12:25
    Bevölkerung darf mitbestimmen
    .
    Euro-Scheine bekommen neues Design
    Nach 20 Jahren ist es an der Zeit, die Gestaltung unserer Banknoten unter die Lupe zu nehmen und sie so zu gestalten, dass sich Europäerinnen und Europäer unabhängig von Alter oder Hintergrund besser mit ihnen identifizieren können“,

    Mir ist wichtig, dass der Sub-Saharaianer, der Nafri und der Moslem sich mit dem Design identifiziert kann, wenn die Scheine „Simsalabim“ aus dem Automaten kommen.

  42. Drohnenpilot 7. Dezember 2021 at 12:25

    Die Menschen, die Bevölkerung erkennen ihr eigenen Macht nicht.

    Im Oktober 2021 waren nach EZB-Angaben mehr als 27,6 Milliarden Euro-Banknoten im Gesamtwert von gut 1,5 Billionen Euro im Umlauf.
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Euro-Scheine-bekommen-neues-Design-article22979634.html

    Das Geldvermögen der Deutschen beträgt 7,325 Billionen Euro ohne Immobilien. Davon liegen 42 % auf Konten. Weitere 34 % sind in Versicherungen „angelegt“.

    Das heißt würden die Bundesbürger ihr Vermögen von den Konten in Bar nehmen, wäre Schluß mit dem ganzen Hokus-Pokus.

  43. @ Maria-Bernhardine 7. Dezember 2021 at 12:22
    „Corona-Gen-Injektionen mehrmals im Jahr …
    „Je nachdem, wie viel Impfstoff verfügbar ist, kann es sinnvoll sein…
    Scholz: Alle 6 Mon. boostern
    Spahn: Vor Ablauf der 6 Mon. boostern
    „Boostern sollte die Regel werden, nicht die Ausnahme“
    Lauterbach: Zumindest alle 5 Mon. boostern…“

    LEUKOZYT: „Vor dem Essen, nach dem Essen, Buster setzen nicht vergessen“ ™
    Bustern, so wertvoll wie das taegliche Glas Milch.

  44. Die Links-ROT-GRÜNEN #Redner aktuell im BRD-#Parlament sind echt die grösste Lachnummer Europas, besser #Phönix über SAT abschalten, bevor man sich nochmehr weltweit blamiert
    Zu bedauern ist die AFD mit Alice Weidel gerade< ihre Rede gehalten, die sich mit diese Links-roten Kommunistengesindel+
    und Pandemiepanikverschwörer auseinander setzen muß!!
    Miterweil müssen aus dem angeblich besten Gesundheitsythem der Welt, Impfdurchbruch-Patienten ins Ausland verlegt werden, weil man mangels Personal nicht genügend Intensivbetten hat, im Angeben ist man schon längst Weltmeister geworden, im umgekehrten Sinne, da brauchen schon lange nicht mehr andere Europ.Länder Belehrungen entgegen nehmen, zbsp-Schweden u. Andere auf der Welt

  45. @ lorbas 7. Dezember 2021 at 12:39

    Das Geldvermögen der Deutschen beträgt 7,325 Billionen Euro ohne Immobilien. Davon liegen 42 % auf Konten. Weitere 34 % sind in Versicherungen „angelegt“.

    Und wo sind die restlichen 24 Prozent? Bargeld? Wenn ich mich nicht verrechnet habe, wären das rund 22.000 Euro Bargeld pro Kopf, das zu Hause in der Schublade liegt. Das kommt mir ein bisschen viel vor.

  46. @ Leokozit, da würde ich schon mal nach recherchieren, was auf Deutschlands Obstplantagen
    und Wiesen gespritzt wird, bevor man mit den Finger auf andere Zeigt, betrifft gerade die Quellenangabe und was itlal Besatzer betrifft, unser Dorf ist zu 90 % Deutssprachig es gibt nur ganz wenige Orte in Südtirol,
    wo die Quote noch höher ist

  47. Nuada 7. Dezember 2021 at 12:17

    Die Moslems sind Feiglinge. Sie haben die Gruppe und das Messer mit denen sie Wehrlose attackieren. Mit der Polizei und dem Staat legen sie sich nicht an. Die Impfpflicht ist nicht das (keine religiös fanatisch aufgeladenes Thema) was sie interessiert. Sie terrorisieren den physisch Schwachen, z. B. ja Frauen. Und die Anschläge sind ja auch nur hinterhältig und feige (Mut kann man ihnen allenfalls hinsichtlich des dabei begangenen Selbstmords zusprechen).

  48. @ Barackler 7. Dezember 2021 at 11:17
    Doch, einer muss noch gehen. Feinripp-Meuchel-Ripper Lindner für Wirtschaft.

    Kölsch, Alt oder Berliner Weisse mit Schuss ?
    ———————-
    Bei dem Worst Case Team braucht man schon härtere Sachen.

  49. Nuada 7. Dezember 2021 at 12:57

    @ lorbas 7. Dezember 2021 at 12:39

    Das Geldvermögen der Deutschen beträgt 7,325 Billionen Euro ohne Immobilien. Davon liegen 42 % auf Konten. Weitere 34 % sind in Versicherungen „angelegt“.

    Und wo sind die restlichen 24 Prozent?

    2 % Rentenwerte

    7,9 % Aktien

    11,6 % Investmentfonds

    3,6 % sonstige Anteilsrechte

  50. @INGRES 7. Dezember 2021 at 13:04

    Moslems fühlen sich immer nur stark, wenn sie in einer Gruppe gegen einzelne oder bewaffnet sind.

  51. Nuada 7. Dezember 2021 at 11:59
    Ich habe mich schon gefragt: Warum kein Impfzwang?

    Das wäre nicht so schwierig. Bei mir würde ein einziger Polizist reichen, er müsste noch nicht einmal besonders kräftig sein. Und bei starken Männern brauchen sie eben zwei oder drei.

    ———————————–
    Also bei Hallmack würden sie aber einen Betäubungsschuß benötigen. Einen Gorilla bekommen glaube ich auch 20 Männer nicht unter Kontrolle.

  52. @AggroMom 7. Dezember 2021 at 12:18

    „https://m.facebook.com/watch/?v=2984564268522890&ref=sharing

    Die WHO gibt zu, dass 2.5 Millionen Impfnebenwirkungen gibt …“
    Ist bei 5Mrd Dosen ja nicht so die Masse da wurde ordentlich nicht gemeldet ich kene einige die einen Tag ausgefallen sind, das ist dan schon eine schwere Nebenwirkung. Aber kein Vergleich zu der guten alten Pockenimpfe ich sag nur Narbenbildung!

  53. @ INGRES 7. Dezember 2021 at 13:04:

    Die Moslems sind Feiglinge. Sie haben die Gruppe und das Messer mit denen sie Wehrlose attackieren. Mit der Polizei und dem Staat legen sie sich nicht an.

    So sehe ich das auch. Berufskriminelle Moslems legen sich zwar zuweilen mit der Polizei an, aber die interessieren sich nicht für Gesetze, die brechen sie einfach. So werden sie es wohl auch mit der Impfpflicht machen. Irgendein Dr. Mustafa regelt das schnell und unbürokratisch.

    Aber hier kursiert häufig die Vorstellung, die Moslems würden sich nicht „so viel gefallen lassen“ wie der verweichlichte und wohlstandsverwahrloste Deutsche. Dieses Narrativ ist fast so unrealistisch wie die Corona-Story. Moslems sind viel pflegeleichter für ein staatliches System. Es ist überhaupt nicht verwunderlich, dass die Politbagage sich wesentlich mehr Sorgen wegen Querdenkern, Reichsbürgern, Verschwörungstheoretikern und insgesamt „rechts“ macht als wegen Moslems. Die stechen allenfalls Passanten ab und terrorisieren das Fußvolk. Für den Staat stellen sie keine Gefahr dar.

    Was den IS angeht, so glaube ich nicht, dass der ganz „echt“ ist. Natürlich gibt es diese Gruppierung, und das Fußvolk ist auch islamisch, aber es ist stark zu vermuten, dass die Spitze in
    „westlichen“ Geheimdiensten zu finden ist.

    @ lorbas 7. Dezember 2021 at 13:07:

    2 % Rentenwerte

    7,9 % Aktien

    11,6 % Investmentfonds

    3,6 % sonstige Anteilsrechte

    Danke.

  54. Was beim Impfzwang eigentlich unvermeidbar ist (wenn sie prinzipiell lebensgefährlich ist): das Regime macht sich doch selbst kampfunfähig. Das Personal im Gesundheitswesen und bei der Polizei wird nach den Impfung reihenweise darnieder liegen. Ganz zu Beginn hat man ja mal verboten, dass sich die Feuerwehren in Gruppen impfen ließen, weil ganze Züge durch Impf-Nebenwirkungen ausfielen.

    Also die Impfung ist prinzipiell tödlich, da die Reaktionen im Körper nicht gezielt beeinflußbar sind. D.h. i Gegensatz zu anderen Impfungen bei denen lediglich unglückliche Umstände zusammen kommen, wenn etwas passiert, besteht bei der Corona-Impfung grundsätzlich ein tödliches Risiko; dass allenfalls (womöglich nur temporär) durch glückliche Umstände vermieden werden kann. Wenn nicht dadurch nachgeholfen wird, dass bestimmte Chargen halt verdünnt werden. Aber die müßten dann gezielt dem Gesundheitspersonal und der Polizei usw. verabreicht werden. Ansonsten müßten diese Gruppen bei einer Impfpflicht weitgehend ausfallen.

  55. Scholz ist verschlagen und hinterhältig aber ganz sicher kein Kommunist. Er ist nicht mal ein richtiger Sozialist aber seine Partei braucht ihn. Das war schon in Hamburg als Bürgermeister so.
    Er hat sich seine Leute um ihn herum sorgfältig ausgesucht aus einem Mix aus Ergebenheit (Schmidt=Kanzleramtsminister, ein alter Hamburg-Buddy der die undankbare Aufgabe hat zukünftig erklären zu müssen was Scholz eigentlich sagen will) und Frauenquote. Wessi/Ossi-Quote hat nicht geklappt.
    Eine gewisses Fachwissen sehe ich nur bei Karl Lauterbach. Sicherlich nicht im Sinne der meisten User hier aber mit seinen Prognosen hatte er meistens recht, er muß sich nicht einarbeiten in seinen Fachbereich, ist gut vernetzt und kann von 0 auf 100 starten. Die „Verteidigungsministerin“ kann das nicht… Ihr werden die Generäle auf der Nase rumtanzen. Hauptsache es wurde eine Frau.

  56. INGRES 7. Dezember 2021 at 13:29
    Was beim Impfzwang eigentlich unvermeidbar ist (wenn sie prinzipiell lebensgefährlich ist): das Regime macht sich doch selbst kampfunfähig. Das Personal im Gesundheitswesen und bei der Polizei wird nach den Impfung reihenweise darnieder liegen.
    ———
    Dafür gibt es keinerlei Beweise. In Hamburg-Stellingen lag mal eine Feuerwache danieder bis sich herausstellte daß die Tests mal wieder falsch waren.
    Feuerwehrleute und Polizisten hocken nunmal eng zusammen. Das bringt der Job so mit sich.
    Die hier haben sich infiziert weil einer von ihnen eben NICHT geimpft war und im Aufenthaltsraum alle angesteckt hat:
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/zehn-beamte-infiziert-corona-ausbruch-an-innenstadt-wache-78448742.bild.html

  57. Oh, oh …

    Zum wiederholten Male mussten am Samstag Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts zu einem Supermarkt im Hamburger Stadtteil St. Georg anrücken. Unterstützt wurden sie dabei von der Polizei. Bereits vor ein paar Wochen waren dort Verstöße festgestellt worden, so auch dieses Mal.

    Zum wiederholten Male sind am Samstag Mitarbeiter des Gesundheitsamts zu einem Supermarkt in St. Georg angerückt. Unterstützt wurden sie dabei von der Polizei.

    Bereits vor ein paar Wochen waren dort Verstöße festgestellt worden. Weil man nun erneut fündig wurde, droht dem Betreiber eine hohe Geldstrafe.

    https://www.focus.de/regional/hamburg/gesundheitsamt-schliesst-supermaerkte-nach-3g-razzia-in-hamburg-machen-die-behoerden-jetzt-die-supermaerkte-dicht_id_24489093.html

    Nach 3G-Razzia: Supermarkt in Hamburg behördlich geschlossen

    Gegen 13 Uhr rückte die Kontrollgruppe zu dem Supermarkt am Steindamm an. Schon früher war der Laden ins Visier des Gesundheitsamts geraten – so auch diesmal.

    Neben anderen Mängeln wurden Verstöße gegen die 3G-Regel aufgedeckt. Nun wurde der Laden behördlich geschlossen.
    Verstöße gegen die Corona-Regeln und Gasalarm

    Nur wenige Meter weiter wurde ein weiterer Laden des Supermarktbetreibers kontrolliert. Auch hier wurden umfangreiche Mängel festgestellt.

    Wegen eines vermuteten Gasaustritts musste sogar die Feuerwehr anrücken. Auch dieser Laden wurde dicht gemacht. Dem Betreiber droht nun ein Bußgeld von bis zu 100.000 Euro.

    Kommentare sind herrlich: Vermutlich nicht Aldi oder Lidl

    Wohl eher ein Laden mit vielen „Ü“ oder „Ö“ im Namen. Das wäre doch ein Fall für die Schariapolizei.
    😀

  58. @ INGRES 7. Dezember 2021 at 13:29:

    Was beim Impfzwang eigentlich unvermeidbar ist (wenn sie prinzipiell lebensgefährlich ist): das Regime macht sich doch selbst kampfunfähig. Das Personal im Gesundheitswesen und bei der Polizei wird nach den Impfung reihenweise darnieder liegen.

    Die sind doch größtenteils schon längst geimpft. Das ist nicht passiert. Es stimmt, dass die Impfung potentiell tödlich sein kann, und vor allem (im Gegensatz zur Krankheit) volkommen unberechenbar tödlich. Wie beim Russisch Roulette, allerdings mit sehr vielen Kammern. Das Risiko, an der Impfung zu sterben, ist gering, aber eben nicht null.

    Eine 100-prozentige Impfquote würde demographisch keine Probleme machen. Es ist nur beschissen für die wenigen, die hingerafft werden.

  59. wg. der Impflicht, die alle Parteien so wehement ausgeschlossen hatten….. ich hab das hier schon mal geschrieben, nimm das Wort eines Politikers, drehe es um 180° und Du weißt, was passieren wird. Ich könnte jetzt Beispiele ohne Ende anfügen…unsere Rente ist sicher, ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, mit uns gibt es keine Mehrwertsteuererhöhung, i did not have sexual relationship with…ihr könnt es selbst weitermachen, das wird dann ein langer threat:-) und genauso ist es mit der Impfpflicht gekommen.

  60. lorbas 13:56
    Weshalb lehnen eigentlich Menschen die im Gesundheitswesen arbeiten, so oft diese Impfung ab?
    —-
    Keine Ahnung. Ich stecke nicht in den Köpfen anderer Menschen drin. Das ist wohl so wie überall in Deutschland mit seinen unterschiedlichen Impfquoten/Region.
    Im Heim, welches ich regelmäßig 1-2x pro Woche in S-H aufsuche um eine sehr alte Familienangehörige zu besuchen, sind alle geimpft. Jedenfalls lt. Auskunft der Heimleitung. Ich kann als Besucher das nicht nachprüfen.

  61. lorbas 13:54:
    Das war nicht in Hamburg, das war in „Lagos“. Dort ist „Lagos“ angesagt.
    Aber die Polizei kontrolliert. Wenn deutschen Besitzer gegen die Kontroll-Auflagen verstoßen ist der Inhaber pleite. Bei Kuffnuken übernimmt die Konzession ein „Bruda“… Da drehen sich die Behörden im Hamsterrad.
    In meiner Stammkneipe, der einzige Ort wo wir noch hingehen wenn wir überhaupt noch mal ausgehen, kontrollieren die Besitzern und die Tresenfeen auch die Dauer-Tresenhocker.
    Bei 15.000,- € Strafe ist die Besitzerin pleite.

  62. gonger7. Dezember 2021 at 14:40

    lorbas 13:56
    Weshalb lehnen eigentlich Menschen die im Gesundheitswesen arbeiten, so oft diese Impfung ab?
    —- Jedenfalls lt. Auskunft der Heimleitung. Ich kann als Besucher das nicht nachprüfen.

    Also wenn mich jemand bzgl. einer C-Kontrolle kontrollieren möchte, dann möchte ich im Vorfeld und ohne näher Kontakt zu haben von der Person wissen ob diese ausreichend bzw. vollständig geimpft ist bzw. ob er/sie einen aktuellen negativen Test vorweisen kann.
    Ist dies nicht der Fall würde ich die Person bitten sich von mir fern zu halten, da die eventuelle Gefahr einer Infektion droht.

    Bei jeder Kontrolle durch Polizei etc. besteht eine Legitimationspflicht der Beamten gegenüber der zu kontrollierenden Person.

  63. @barackler
    „AKK als Bundespräsidentin im Gespräch“

    Ich bitte Sie, jetzt nicht wegen dieser Option Brennspritus zu trinken!!

  64. Maria-Bernhardine 7. Dezember 2021 at 11:47

    @ Anita Steiner 7. Dezember 2021 at 11:30

    Wollen Sie die Antifa mit Ihrer offenherzigen
    Wohnortbeschreibung anlocken oder nur die
    ital. Besatzerpolizei?
    —————-
    Da hast du wenig Ahnung, wie die Schützen und Bauernjugend eure Antifa empfangen würden

  65. @ Anita Steiner 7. Dezember 2021 at 12:57
    „…recherchieren, was auf Deutschlands Obstplantagen und Wiesen gespritzt wird,
    bevor man mit den Finger auf andere Zeigt“

    Du hast meinen Literaturhinweis „Pestizide in Suedtirol-Obst“ nicht verstanden.
    lies ihn nochmal, besonders wer was ueber wen schreibt, und wer nicht.
    Aber ich habe mit deinem „Whataboutism“ mangels Argumenten gerechnet,
    der sich besonders im folgenden letzten Satz zeigt:

    “ unser Dorf ist zu 90 % Deutssprachig…“ (???)
    dieses Argument hat nun wirklich nichts mit dem Quellenthema Pestizide zu tun,
    und vor allem stammen insgesamt weder Meinung noch Fakten von mir.
    Wende Dich bei Widerspruch an die angegebenen Autoren der Artikel,
    und bleibe beim Thema „Pestizide in Suedtirols Obstanbau“. Nicht „Deutsche im Dorf“.

  66. Da ich seit mehreren Monaten bei Netto-online größere Posten zur Vorratshaltung falls … eintritt, einkaufe, habe ich heute abend Netto eine Mail geschickt und gegen diese entartende Entscheidung, bei dieser Impfkampagne mitzumachen, protestiert und mich gleichzeitig als treue Kundin verabschiedet. Ich gehe sonst immer bei REWE einkaufen – machen die auch mit? Ich kann REWE nicht entdecken.

  67. ….Jetzt haben wir nicht nur einen kommunistischen Bundeskanzler, der schon mehr Skandale zu verzeichnen hat als
    der Helmut Kohl nach 16 Jahren….

    ——-

    Morgen wird die Schlaftablette Scholz zum Bundeskanzler gewählt und ganz zufällig? fängt jetzt um 22.50 Uhr in der ARD eine Doku aus 2020 an: „Wirecard – Die Milliardenlüge.“
    Wiederholung um 2.25 Uhr.

    Zufälle gibt’s oder auch nicht.

Comments are closed.