Martin E. Renner.
Martin E. Renner.

Von MARTIN RENNER | Als „Ereignishorizont“ wird in der Relativitätstheorie jene Grenzfläche bezeichnet, jenseits der alle ausgehenden Signale (beispielsweise Licht) im „Diesseits“ nicht mehr wahrnehmbar sind.

Der Ereignishorizont ist also eine Art Einbahnstraße. Man kann zwar hineinfahren, aber nicht mehr umkehren. Man ist gezwungen, der Einbahnstraße in Fahrtrichtung zu folgen – wo immer diese Straße auch hinführen möge. Da der Ereignishorizont keinerlei Signale ins Diesseits passieren lässt, gibt es keine Möglichkeit, vorab auszuloten oder zu „messen“, wie diese Einbahnstraße beschaffen ist, wohin sie führt und wie lang sie ist.

Unser Land, unsere Demokratie, unsere freiheitliche Gesellschaft stehen endgültig im Begriff, den zu fürchtenden und alles zerstörenden politisch-gesellschaftlichen Ereignishorizont zu passieren.

Warum dieses Bild? Warum dieser Vergleich? Warum diese Symbolik?

Erstens: Die erprobten und bewährten Regeln des Diesseits haben jenseits dieses Ereignishorizonts keine Gültigkeit mehr. Daraus folgt zweitens: Dass derjenige, der mit den gültigen Regeln des Diesseits versucht, die Bedingungen des Jenseits zu beschreiben, zwangsläufig irren muss.

Was wir dieser Tage im politischen Deutschland zur Kenntnis nehmen und erleben müssen, lässt keinen anderen Schluss zu: Auch die brachiale Auflösung des demokratischen Prinzips der Gewaltenteilung, manifestiert durch das jüngste Urteil des Harbarth-Gerichtes, ehemals bekannt als Bundesverfassungsgericht.

Die fortgeschrittene und weiter fortschreitende Spaltung der Gesellschaft – und zusätzlich die offensichtlich zunehmende Radikalisierung beider gegenüberliegenden Lager.

Nicht nur in Sachen Corona-Pandemie und der Befürwortung oder Ablehnung einer Impfpflicht. Sondern auch der immer undemokratischer werdenden Umgang der gesellschaftlichen Mehrheit mit der Minderheit. Aber auch der Umgang der Regierung, also der politischen Mehrheit, mit den antithetischen Positionen der Opposition, der politischen Minderheit.

CDU oder LINKE wären zwar theoretisch ebenfalls zur Opposition zu zählen, doch im Gegensatz zur „Alternative für Deutschland“ stehen diese allerdings in den wesentlichen politischen Fragen inhaltlich immer noch auf der Seite der neuen Regierungsparteien. Sicherlich auch dadurch begründet, dass diese in der Merkel-Ära die „Neue Einheitspartei Deutschlands (NED)“ organisiert und konstituiert haben und dieses Konstrukt aufrecht erhalten werden. Um irgendwann wieder koalitionär mitspielen zu dürfen.

Wurden früher Minderheiten geschützt und die Rechte des Individuums in unserem Land früher großgeschrieben, so ist die Mehrheit heute offensichtlich bereit, eine Minderheit zu einer Impfung zu zwingen. Und man muss diesen Vorgang noch deutlicher beschreiben: Die Mehrheit ist bereit, eine Minderheit und sogar Kinder zu einer Impfung zu zwingen, zu der es zu keinem Zeitpunkt eine ernsthafte, wissenschaftlichen Debatte über Sinn oder Unsinn gegeben hat. Was man dem Bürger allerdings verschweigt und diesem – auch durch die Dauerbeschallung der Medien – einen angeblichen Konsens der Wissenschaft vorgaukelt, den es schlichtweg nicht gab und nicht gibt.

Im Gegenteil, immer mehr Wissenschaftler formieren sich und verlautbaren zu Tausenden, dass eine solche Impfung mit den verfügbaren Stoffen durchaus mit Skepsis beurteilt werden muss. Auch vor dem Hintergrund, dass die neuen Mutationen zwar infektiöser sind, aber in ihrer medizinischen Symptomatik deutlich abgeschwächt erscheinen und die verfügbaren Impfstoffe bei diesen Mutationen kaum noch wirken. Wozu also diese Impfung, die ohnehin keine Immunisierung erreicht – und dann auch noch durch „Pflicht“ erzwungen?

Der Beschluss zur Impfpflicht ist ein Dammbruch

Mit dem Beschluss des Deutschen Bundestages vom gestrigen Freitag, eine Impfpflicht – zunächst für bestimmte Berufsgruppen – einzuführen (die Impfpflicht für alle wird nach der Weihnachtspause debattiert werden), ist der politische Ereignishorizont klar überschritten: Im „Diesseits“ noch demokratisch-freiheitlich, im „Jenseits“ eindeutig eine totalitär zu nennende Grenzüberschreitung.

Demokratischen Regeln, Werte und Normen haben für jene, die diesen Schritt gegangen sind, keine Bedeutung mehr. Man kann es gar nicht deutlich genug sagen: Wenn das Selbsteigentum des Menschen und das Grundrecht des Individuums auf körperliche Unversehrtheit zugunsten eines egoistisch-hysterischen Kollektivs eingerissen werden – dann befinden wir uns auf dem Weg in einen Totalitarismus.

Das unverhohlene Bekenntnis des neuen Kanzlers Scholz, „für meine Regierung gibt es keine roten Linien mehr, bei all‘ dem, was zu tun ist“, ist eine faktische und unentschuldbare Grenzüberschreitung. Seine Aussage in einem Interview, „die Gesellschaft ist nicht gespalten, da die Mehrheit sich ja habe impfen lassen“, geht noch einen – entscheidenden – Schritt weiter. Hier verleugnet Scholz bewusst alle, die eine Zwangsimpfung, aus welchen Gründen auch immer, ablehnen.

Oder anders ausgedrückt: Ungeimpfte gehören nach der Auffassung von Scholz nicht mehr zur Gesellschaft. Und noch krasser, wie es Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“

Der politische Ereignishorizont zum Totalitarismus wurde überschritten

Nicht nur vom neuen Bundeskanzler, nicht nur von allen im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien – mit Ausnahme der einzigen und wirklichen Opposition, sondern mittlerweile von zahlreichen Geschichtsblinden aus Institutionen, Medien, Kirche, Wirtschaft und auch mitten aus der weithin fehlgeleiteten Gesellschaft.

Die wesentlichen Elemente eines totalitären Systems müssen nunmehr als erfüllt angesehen werden: Die Ausgrenzung, Entrechtung und Tabuisierung einer definierten Gruppe von Bürgern. Von Menschen also, die ihre persönliche Entscheidung in einer funktionierenden Demokratie noch nicht einmal begründen müssten!

Als Opposition ist es zwingend erforderlich, diese rasante Radikalisierung und Grenzüberschreitung als solche wahrzunehmen und zu reflektieren. Wie dargestellt, haben die diesseitigen Regeln jenseits des Ereignishorizonts keine Gültigkeit mehr. Demokratisch intendierte Botschaften und Appelle an eine sich weiter radikalisierende politische und gesellschaftliche Mehrheit werden vielleicht noch zur Kenntnis genommen – werden aber in der „neuen Realität“, in der „neuen Normalität“ keine Bedeutung mehr haben.

„Es gibt doch gar keine Opposition – wir sind uns doch alle einig“ könnte vielleicht die nächste Äußerung von Bundeskanzler Scholz sein. Für ihn wäre es vielleicht die Wirklichkeit ist seiner neu gelebten Realität. Für jeden Demokraten allerdings ein schrilles Alarmsignal.

Eine auf demokratische Weise erfolgte Entscheidung lieferte gestern ein sich totalitär auswirkendes Ergebnis. Wir durften, nein, mussten, gestern das Paradoxon der Demokratie erleben. Wie man mithilfe demokratischer Prozesse und Entscheidungen die Demokratie tödlich verwunden und sogar abschaffen kann.

Wir Deutschen haben das bereits erleben müssen, als nach dem demokratisch verabschiedetem Ermächtigungsgesetz im Jahre 1933 viele Grundrechte außer Kraft gesetzt wurden. Als da wären: Beschränkungen der persönlichen Freiheit, des Rechts der freien Meinungsäußerung, einschließlich der Pressefreiheit, des Vereins- und Versammlungsrechts, Eingriffe in das Brief-, Post-, Telegraphen- und Fernsprechgeheimnis, Anordnungen von Hausdurchsuchungen und von Beschlagnahmen sowie Beschränkungen des Eigentums.

Quo vadis Deutschland?

Es stellt sich zwingend die Frage nach einer erfolgversprechenden Strategie der Opposition. Beziehungsweise: Kann es angesichts der politischen Mehrheitsverhältnisse und der fortschreitenden Spaltung und Radikalisierung in unserem Land überhaupt eine erfolgversprechende Strategie geben?

Mehr, als geschlossen mit „Nein“ zu stimmen, dieses „Nein“ vorab auch argumentativ zu begründen und entsprechend zu bewerben, bleibt in einem parlamentarisch-demokratischem System nicht.

Nicht nur, dass es für die neue Scholz-Regierung keine roten Linien mehr gibt – sie werden auch immer schneller eingerissen. Ohne, dass diese Regierung es überhaupt bemerkt. Es ist ja „nur“ ein Pieks! Es sind ja nur zwei Piekse! Es ist doch nur zu Deinem Schutz! Es ist doch nur noch ein weiterer Booster! Es ist doch nur zum Wohle aller!

Es ist doch nur für kurze Zeit keine Demokratie mehr!

Die demokratische und freiheitliche Opposition in unserem Land kann und muss: Stellung halten, Anker werfen, zur Not eingraben, festkrallen und festbeißen. Lassen wir uns nicht hinter den Ereignishorizont ziehen, von dem niemand genau weiß, wo er beginnt und ab wann man nicht mehr umkehren kann. Werden wir lauter, sichtbarer, in der Öffentlichkeit wahrnehmbarer. Niemand kann heute abschätzen, wie weit diese Regierung noch zu gehen bereit und imstande sein wird.

Unsere Aufgabe muss es sein, jeden Schritt zu bewerten und die Bürger unseres Landes zu warnen, sie aufzuklären und ihnen die unweigerlichen Konsequenzen aktueller Entscheidungen darzulegen. Aber auch Hoffnung zu geben.

Immer und immer wieder, „… denn, wo Gefahr ist, da wächst das Rettende auch.“ (Friedrich Hölderlin)


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD und war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

82 KOMMENTARE

  1. Quo vadis Deutschland?

    We jedes Land Westeuropas – hinein ins multikulturelle Nichts. Hin zum identitätslosen amorphen Klumpen.

  2. Treffender Vergleich.
    Wird der Ereignishorizont überschritten, und hier sind wir kurz davor, verschwinden wir alle im rotgrünen Loch auf Nimmerwiedersehen.

  3. Die meisten Leute können ihren eigenen Erkenntnishorizont nicht einmal überschreiten, der Erfahrungshorizont oder Erlebnishorizonz ist auch sehr eingeengt oder wird ignoriert, und in der Folge werden sie hinter dem Ereignishorizont verschwinden.

  4. Am Ende sollte immer das eigene Bauchgefühl entscheiden. Wenn man da falsch liegt, braucht man NIEMANDEN verantwortlich machen. Nur sich selber. Damit kann ich gut und gerne leben.

  5. .
    .
    Das ist erst der Anfang …
    .
    Echte freie Presse und die Meinungsfreiheit soll verboten werden.

    .
    Das freie Compact-Magazin wird diffamiert und sicher bald verboten werden. Das Compact-Magazin weißt auf die Gefährlichkeit des Islams hin und wird dafür beobachtet und diffamiert.. Die dt. Sicherheitsbehörden wissen um die Gefährlichkeit des politischen Islams in DE und seiner Anhänger, schauen aber weg und bedrohen jeden der das Islam-Problem benennt.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Hass und Hetze in Hochglanz“
    .
    Verfassungsschutz stuft Compact-Magazin als rechtsextremistisch ein

    .
    Das Magazin ist ein „ideologischer Superspreader für Verschwörungstheorien“. Die Verfassungsschutzsbehörden im Bund und in Brandenburg gehen nun härter vor.
    .

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und der Brandenburger Verfassungsschutz haben zugleich das „Compact“-Magazin vom Verdachtsfall zu einem erwiesen rechtsextremistischen Bestrebung heraufgestuft. Damit kann das Unternehmen des rechtsextremen Aktivisten Jürgen Elsässer mit dem kompletten Repertoire nachrichtendienstlicher Mittel beobachtet werden.

    .
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/hass-und-hetze-in-hochglanz-verfassungsschutz-stuft-compact-magazin-als-rechtsextremistisch-ein/27884196.html
    .
    .
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-verfassungsschutz-stuft-compact-als-gesichert-extremistisch-ein-a-17f5e041-d396-467f-9060-c313abe4f9e2
    .
    .
    Willkommen in der Meinungs-Diktatur.

  6. einerderschwaben 11. Dezember 2021 at 20:41
    Was in Deutschland seit Merkel abläuft ist die Blaupause zu einem inszenierten Bürgerkrieg

    Und wie genau soll er aussehen, der „Bürgerkrieg“

  7. einerderschwaben 11. Dezember 2021 at 20:41
    Was in Deutschland seit Merkel abläuft ist die Blaupause zu einem inszenierten Bürgerkrieg

    Und wie genau soll er aussehen, der „Bürgerkrieg“ ?

  8. Vor ein paar Wochen schon liefen hier an meinem Grundstück 2 Halbwüchsige vorbei, und ich hörte den einen laut und wütend zum anderen sagen: „Die Ungeimpften sollten alle VERBRANNT werden!“ Und sein Kumpel stimmte ihm begeistert zu ……………..

  9. Spätestens im nächsten Herbst wird die gezielte Tötung von „Impfverweigerern“ diskutiert werden, und kurz darauf mit großer Mehrheit beschlossen. Und alle schreien: HEIL CORONA!

    Man bedenke: Im März 1933 hätte auch kein Jude geglaubt, daß er nur wenige Jahre später zwangsgeduscht würde.

  10. .

    Janus-Gesicht Olaf

    .

    1.) Für das kommunistische kinderlose rote Ampel-Männchen Scholz gibt es bekanntlich keine roten Linien.

    https://mobile.twitter.com/spdbt/status/1466320902191255553

    2.) Er sollte jedoch der erste Diener des Deutschen Volkes sein, das ihn bezahlt. Er soll Gutes für uns erreichen.

    3.) Stattdessen sollen wir für eine Bagatell-Erkrankung (95% nur Corona-Schnupfen, 5% ernster,

    Infektionssterblichkeit 0,05% (= 5 Tote von 10.000 wirklich Erkrankten) bei frühzeiger optimaler Behandlung (Prof. Christian Perronne, Top-Infektiologe, Paris)

    kollektiv an einer experimentellen Gen-Therapie teilnehmen, die nicht vor Covid schützt, aber stattdessen mit enormen, Nebenwirkungen: Tod, Invalidität etc. behaftet ist.

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    4.) Genosse Scholz, der als Juso noch Ende der 1980er mit der DDR-Leiche freundschaftliche Kontakte pflegte, wollte bekanntlich dann die „Lufthoheit über den (deutschen) Kinderbetten“, 2002 (da war er bereits 44 Jahre alt, also keine Jugendsünde).

    Ganz in sozialistischer Manier das Werte-Fundament des Staates, die normale 4-köpfige weiße Bio-Deutsche Fahrrad-Helm-Familie, entkernen.

    *https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/print-wams/article122357/Lufthoheit-ueber-Kinderbetten.html

    .

    5.) Herr Scholz ist ein totalitärer Charakter, Beton-Kommunist, der auf milde tut = Januskopf

    .

    Friedel

    .

  11. @Das_Sanfte_Lamm 11. Dezember 2021 at 21:13

    Die Infrastruktur wird zerstört. Kommt der Blackout, wird das Land im Chaos versinken. Dann sind Verteilungskämpfe leicht möglich. So gesehen ein Bürgerkrieg.

  12. .

    An: Drohnenpilot 11. Dezember 2021 at 21:02 h

    .

    Unser Verfassungsschutz kann nur „extremistisch einstufen“ und „beobachten“.

    Aber nicht handeln.

    Beispielsweise gucken die seelenruhig zu, wie sich die nigerianische Mafia („schwarze Axt“) hier in Deutschland ausbreitet. Aber immerhin haben sie kürzlich „gewarnt“.

    Weil ich weiß, daß der Käfig voller Narren hier mitliest:

    Ihr löst keine Probleme, Ihr beschreibt lediglich, wie Probleme Himalaya-hoch anwachsen in Deutschland.

    So einen Verfassungsschutz braucht niemand, nutzlose Ballast-Existenzen.

    .

    Friedel

    .

  13. Erstens: Die erprobten und bewährten Regeln des Diesseits haben jenseits dieses Ereignishorizonts keine Gültigkeit mehr. Daraus folgt zweitens: Dass derjenige, der mit den gültigen Regeln des Diesseits versucht, die Bedingungen des Jenseits zu beschreiben, zwangsläufig irren muss.

    Das mit dem Ereignishorizont ist ein sehr gutes Bild. Ich beschreibe es mit unterschiedlichen Welten, gedanklich ein bisschen angelehnt an den Film „Matrix“, aber damit meine ich das gleiche wie Herr Renner. Doch welche Analogie man wählt, ist egal.

    Ich glaube, es ist wichtig, dass unter die Regeln, die im Jenseits hinter dem Ereignishorizont nicht mehr gelten, nicht nur die demokratischen Gepflogenheiten (bzw. was üblicherweise darunter verstanden wird) fallen. Auch die Regeln der Wissenschaft und vor allem der Logik gelten dort nicht mehr. Das ist nicht nur bei Corona so, sondern auch beim Klimawandel und bei der Migration. Darüber hinaus ist auch der Wahrheitsbegriff ein anderer. Während die meisten von uns sich unter Wahrheit das vorstellen, was sich beobachten und aus dem Beobachteten schlussfolgern lässt, ist innerhalb der Parallelwelt des Systems das wahr, was am lautesten und mit der größten Macht versehen postuliert wird.

    Ich weiß nicht, wie die einzelnen Politiker das sehen, aber ich bin fast vollkommen sicher, dass es Menschen gibt, die diese Vorstellung von Wahrheit tatsächlich haben. Wir sind nicht alle gleich.

  14. Seit 1400 Jahren: Altbekanntes aus der Religion des Friedens

    „…Freitagabend in Norderstedt…Der 36-Jährige hatte…erst auf die Frau,
    dann auf sich selbst eingestochen….Femizid ? *“
    hattps://www.kn-online.de/Region/Segeberg/Versuchter-Femizid-in-Norderstedt-Mann-und-Frau-mit-Stichverletzungen-im-Krankenhaus

    „Offenbar handelt es sich um eine Beziehungstat“.

    * Nein, ein ganz normaler Freitag, wie beim handgranatensuchenden Bombenbauer.
    Davon ab, tippe ich auf das uebliche Urteil „Hilferuf“ ™ und „psychisch krank“ ™.

  15. Mein Ereignishorizont endete heute für ca. 2 Std. im Polizeikessel der Demo gegen Impfpflicht.

    1-2-3-Danke, Polizei!

  16. @Das_Sanfte_Lamm: ‚Und wie genau soll er aussehen, der „Bürgerkrieg“ ?

    Nach Artikel 2, (2) GG hat jeder das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit – der ‚Bürgerkrieg‘ ist faktisch, mit der Pflicht zur ‚mRNA-Impfung‘ – eine Zell-und DNA-Manipulation – vom Säugling bis zum Lebensende des Menschen, schon da.

  17. ZITAT von Herrn MdB Renner:
    „Oder anders ausgedrückt: Ungeimpfte gehören nach der Auffassung von Scholz nicht mehr zur Gesellschaft. Und noch krasser, wie es Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“
    ZITAT ENDE.

    Das ist genau die Dehumanisierung, die ich etliche Male hier bei PI News bereits erläuterte:
    Kartell-Parteien und GEZ-Zwangs-Medien sind die treibenden Kräfte, die Moral und Anstand tagtäglich über Bord werfen, die Masse entsprechend aufhetzen – um „ihre neue Welt der Majorisierung“ nun vollends durchzupauken.

    Zur Strategie der Dehumanisierung (Entmenschlichung)
    Als ein zentrales Element dieser psychischen Prozesse bringt Dehumanisierung
    >> die Differenz zwischen der Hetzhandlung und dem moralisch Erlaubten sowie psychisch Erträglichen zum Verschwinden.

    Und zwar dadurch, dass das zur Vernichtung anstehende Opfer, hier AfD und Wähler sowie Impfskeptiker, „nicht oder nur noch in einem sehr eingeschränkten Sinne als politisch denkendes menschliches Wesen“ wahrgenommen und aus dem Politik- und Gesellschafts-Geschehen ausgeschlossen wird.

    Maxime des schwarz-links-grünen Kartells: „Wer nicht mit uns ist, der ist gegen uns“.
    Damit werden jedem Hetzer, der brutalstmöglich gegen die AfD und gegen Impfskeptiker angeht, die jedem Anständigen eigenen Schuldgefühle genommen „man darf gegen die Vogelfreien hetzen, es ist nichts Schlechtes, eine poltische Richtung wie die AfD oder Impfskeptiker ausmerzen zu wollen!“.

    Aus solchen Motiven erwächst dann u. a. die Impf-Pflicht und die Ignoranz grundrechtlich garantierter Rechte auf körperlicher Unversehrtheit: Der Körper eines „Vogelfreien“ steht zur Disposition!

  18. Na bitte, stimmt also:

    „Frühere Corona-Auffrischimpfung: Vierter Piks ab Sommer?
    Experten ™ erwarten eine schnelle Ausbreitung der Omikron-Variante in Deutschland.
    …Abstände zwischen den Auffrischimpfungen zu verkürzen.
    … Sommer, spätestens aber im Herbst, eine vierte Corona-Immunisierung…
    …dass die vierte Corona-Impfung dann „schon in Verbindung mit der Grippe-Impfung“
    verabreicht werden könne,

    „um den Schutz vor Corona in eine Routine zu überführen“.
    HAhttps://www.rnd.de/gesundheit/corona-vierte-impfung-schon-im-sommer-oder-herbst-noetig-K72KIGF776S3B32TKDSOLMVA2I.html

    „…wegen der neuen Virusvariante Omikron, die womöglich noch ansteckender …
    Die Hersteller Biontech/Pfizer * wollen bis März…an Omikron angepassten Impfstoff…
    …angesichts von Omikron zwei Dosen keine vollständige Impfung mehr sind.“

    Gut, dass noch rechtzeitig vorm auffliegen des Schwindels mit den Leichenbergen
    und zunehmender Herdenimmunitaet die milde Muh-Tante Omi Kron aus RSA kam.
    Obwohl die Kameraden dort voellig entspannt sind und man keine Zahlen hat.

  19. Für die englischsprachigen Leser
    hier nachfolgend mein obiger Kommentar zur „Dehumanisierung in Deutschland“.
    ———————————————————————————————————–

    Since, as far as I know, there are also numerous foreigners reading along here who are not so fit in the German language, I will translate my comment on „dehumanisation“ into English.

    QUOTE from MdB Renner:
    „Or to put it another way: according to Scholz, the unvaccinated no longer belong to society. And even more blatantly, as Tobias Hans, Minister President of Saarland (CDU), puts it: „The unvaccinated must know. You are now out of society.“
    QUOTE ENDED.

    This is exactly the dehumanisation I have explained quite a few times here at PI News:
    Cartel parties and GEZ coercive media are the driving forces that throw morality and decency overboard every day, incite the masses accordingly – in order to now fully enforce „their new world of majorisation“.

    On the strategy of dehumanisation (dehumanisation)
    As a central element of these psychic processes, dehumanisation brings about
    >> makes the difference between the act of hatred and what is morally permissible and psychologically tolerable disappear.

    And this is done by the fact that the victim awaiting destruction, in this case AfD and voters as well as vaccination sceptics, is „not perceived as a politically thinking human being“ or only in a very limited sense and is excluded from political and social events.

    The maxim of the black-left-green cartel: „Whoever is not with us is against us“.
    In this way, every agitator who attacks the AfD and vaccination sceptics as brutally as possible is deprived of the feelings of guilt inherent in every decent person: „one is allowed to agitate against the birdless, it is not a bad thing to want to eradicate a political direction such as the AfD or vaccination sceptics!

    Such motives then give rise to, among other things, compulsory vaccination and the ignorance of fundamental rights to bodily integrity: the body of a „bird-free“ is up for grabs!

  20. @ friedel_1830 11. Dezember 2021 at 21:58:

    Unser Verfassungsschutz kann nur „extremistisch einstufen“ und „beobachten“.

    Aber nicht handeln.

    Beispielsweise gucken die seelenruhig zu, wie sich die nigerianische Mafia („schwarze Axt“) hier in Deutschland ausbreitet. Aber immerhin haben sie kürzlich „gewarnt“.

    Die nigerianische Mafia ist keine Bedrohung für das System. Sie bezweifeln kein einziges Glaubensdogma. Corona mögen sie vielleicht nicht glauben, aber wer ohnehin Gestze bricht, kann auch die Impfpflicht umgehen oder lässt sich eben notfalls impfen, wenn es für die kriminellen Aktivitäten dienlich ist. Klimawandel interessiert diese Leute nicht die Bohne, dass es Gendergaga gibt, wissen sie mangels Deutschkenntnissen vermutlich nicht einmal und bezüglich Anitrassismus/Migration dürften sie eine vorbildliche Haltung einnehmen. Sie haben keinerlei Interesse am Grundgesetz, wissen nicht was drinsteht und regen sich nicht auf, wenn es nicht eingehalten wird. Sie interessieren sich einen feuchten Dreck für Politik und wissen wahrscheinlich nicht einmal, wer Bundeskanzler ist.

    Sie sind nur kriminell, aber sie kratzen an keiner einzige Lüge des Systems. Sie mögen andere Überzeugungen haben als der deutsche Mainstream, aber sie machen keinerlei Anstalten, das auf Demonstrationen oder im Internet kundzutun. Wie das staatliche System organisiert ist, interessiert sie nicht und Gesetze interessieren sie auch nicht.

    Daher sind sie keine Gefahr.

  21. Der Großteil der Deutschen,hat weder aus dem
    1. noch dem 2. Weltkrieg oder der Judenverfolgung,etwas gelernt.
    Der Deutsche ist immer noch „Der Untertan“ nach dem Werk
    von Heinrich Mann.
    „Der Roman erzählt von Diederich Heßling als Beispiel für einen bestimmten Typ Mensch in der Gesellschaft des deutschen Kaiserreichs. Heßling ist obrigkeitshörig, feige und ohne Zivilcourage. Er ist ein Mitläufer und Konformist.“
    Der Deutsche hat keinen Nationalstolz,kennt keine roten Linien.
    Er ist mehr, wie eine Horde Futtertiere, die den reißenden Löwen betrachten,
    und froh sind,daß sie es nicht getroffen hat.
    Es gibt in Deutschland kein,
    „Bis hierhin und nicht weiter“
    Und dieses Volk wird untergehen,ob es nun Totgespritzt, Enddemokratisiert,
    oder durch Überfremdung hinweggefegt wird,ist am Ende egal.
    Und wenn ich mir diese aufkeimenden Perversionen gegen Ungeimpfte
    anschaue,und erlebe kann ich dazu nur Herr Wowereit zitieren:
    „Und das ist auch gut so“!

  22. DIE MACHTGIERIGEN

    Die bisherige Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, bedauert, nicht ins Kabinett der Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP aufgerückt zu sein. „Ich hätte das gern gemacht“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben) mit Blick auf das Amt der Bundesfamilienministerin. Und sie sei „auch traurig“, dass es dazu nicht gekommen sei.

    Auf die Frage, ob sie nicht im Zorn zurückblicke, antwortete Katrin Göring-Eckardt jedoch: „Zorn ist kein Aggregatzustand, der in meiner Seele besonders oft vorkommt.“ Im Übrigen fügte sie hinzu: „Ich habe jetzt eine andere Aufgabe. Die will ich gut machen. Das ist es, was mich jetzt am meisten beschäftigt.“ Die Grünen-Politikerin wurde am Donnerstag zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt.
    (mmnews.de)

    SPAHN: „Ich wäre gerne Minister geblieben. Ich habe das gerne gemacht, auch weil ich das als besondere Verantwortung erlebe und empfinde, gerade in dieser Zeit der Pandemie, auch bei aller Härte und bei aller Kritik. Ich hätte diese Aufgabe der Pandemie auch gerne zu Ende gebracht“, so Spahn. Er wünsche Karl Lauterbach jedoch alles Gute und „eine glückliche Hand“ in der Rolle. „Er hat meine Unterstützung und meine Handynummer hat er sowieso. Wenn etwas ist, können wir auch das dann besprechen.“
    (t-online.de)

    SCHOLZ: Für meine Regierung gibt es keine roten Linien mehr bei all dem, was zu tun ist. Es gibt nichts, was wir ausschließen. Das kann man während einer großen Naturkatastrophe, einer Gesundheitskatastrophe wie einer Pandemie nicht machen.
    https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Interviews/2021/2021-12-02-zeit.html

    Scholz: „Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger unterstützt die Corona-Politik der gegenwärtigen Bundesregierung und wird auch die der kommenden unterstützen. Wir brauchen Einschränkungen für diejenigen, die sich nicht haben impfen lassen. Die Gesellschaft ist nicht gespalten, sondern überwiegend einer Meinung. Es gibt aber einen Teil der Bevölkerung, der aggressiv agiert. Wir müssen mit aller Entschiedenheit zurückweisen, dass es gewalttätige Veranstaltungen gibt.“
    https://www.rnd.de/politik/olaf-scholz-die-gesellschaft-ist-nicht-gespalten-LKZMUDSNIBCC7LVK5ZHUQKDYPA.html

  23. @ Drohnenpilot 11. Dezember 2021 at 21:02

    Verfassungsschutz stuft Compact-Magazin als rechtsextremistisch ein
    Das Magazin ist ein „ideologischer Superspreader für Verschwörungstheorien“

    Denen ist COMPACT offenbar zu einflußreich geworden.

    Die allergrößte Verschwörungstheorie ist die unter anderem von Haldenwang und Mittätern des so genannten Verfassungsschutzes geglaubte, nach der ganze Horden von Springer-Stiefel-Trägern sie demnächst mit dauererigierten rechten Armen mit der Zahl 88 versehen aus den Betten klingeln könnten. Was das Verbreiten solcher und ähnlicher Verschwörungstheorien betrifft, sind solche Leute allerdings DIE Superspreader überhaupt. Dümmer geht schließlich immer. Nur kann COMPACT dafür nichts.

    Wenn eine Behörde, die ihrerseits die freiheitlich-demokratische Grundordnung bekämpft, indem sie deren demokratische Opposition zersetzt und verfolgt, ein Magazin, in dem genau solche Machenschaften offengelegt und kritisiert werden, als „gesichert rechtsextrem“ etikettiert, um das im Anschluß durch die grünen Sprachrohre wie ARD oder ZDF hinausposaunen zu lassen, kommt das einem Ritterschlag für jenes Magazin gleich. Nicht COMPACT ist extremistisch, sondern die Politik der Altparteien und deren bestellte Handlanger von der Haldenwang-Behörde (fälschlich als Verfassungsschutz bezeichnet) einschließlich ihrer Länder-Ableger sind es, die extremistisch sind und verfassungsfeindlich handeln – und das nun halte ich wiederum für eine gesicherte Erkenntnis.

  24. Oder anders ausgedrückt: Ungeimpfte gehören nach der Auffassung von Scholz nicht mehr zur Gesellschaft. Und noch krasser, wie es Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“
    ———–
    Plus die Aussage vom neuen NRW-MP Wüst, der keine Politik für Nicht-Geimpfte macht.
    .
    Donnerstag, 02. Dezember 2021
    Hendrik Wüst im „ntv Frühstart“
    NRW-MP gesteht Wortbruch der Politik ein
    […]
    „Zudem sagte Wüst: „Wir machen keine Politik für Nicht-Geimpfte.“……
    […]

    https://www.n-tv.de/politik/NRW-MP-gesteht-Wortbruch-der-Politik-ein-article22971801.htmlNRW-MP gesteht Wortbruch der Politik ein

  25. friedel_1830 11. Dezember 2021 at 21:45

    Dritter Link (Lufthoheit über Kinderbetten) funktioniert nicht. Sternchen wegen Dreifachlink habe ich selbstverständlich weggelassen. Link neu setzen?

  26. .

    An: Nuada 11. Dezember 2021 at 22:30 h

    Gelesen, danke für die interessanten Ausführungen, Zustimmung: Friedel

    .

  27. „Für die Zukunft unser Kinder: Ein Batterieauto !“

    „Kein Stern für den Renault Zoe:
    Eines der beliebtesten E-Autos fällt beim Euro NCAP komplett durch…
    0 Sterne für eines von Europas beliebtesten Elektroautos.“
    HAttps://www.rnd.de/e-mobility/elektroauto-renault-zoe-faellt-beim-euro-ncap-komplett-durch-HRRE7JZHLZF33DQAFGO25VD3HM.html

    eine tonne litium-kobolde unterm kleinwagensitz will eben auch getragen
    und gebremst werden. zumal der lebensgefaehrliche blechhaufen ohne steuergelder
    (~ 20.000E /Batterieauto) am Weltmarkt nicht wettbewerbsfaehig waere.

  28. LEUKOZYT
    11. Dezember 2021 at 22:55
    „Für die Zukunft unser Kinder: Ein Batterieauto !“
    ++++

    Ich persönlich würde ein E-Auto noch nicht einmal geschenkt annehmen!

    Da fahre ich lieber meinen 6-Zyl. Diesel weiter.

    3 Minuten tanken und ich kann 1.200 km damit fahren.

    Braucht bei 160 km/h genau 8,7 ltr. Diesel auf 100 km. 🙂

  29. Unser Land, unsere Demokratie, unsere freiheitliche Gesellschaft stehen endgültig im Begriff, den zu fürchtenden und alles zerstörenden politisch-gesellschaftlichen Ereignishorizont zu passieren.
    —————————————————
    Ich pflichte Ihnen bei, Herr Renner.
    Xavier Naidoo hat aufgerufen, bitte, bitte keine Verschwörungstheorien mehr zu äußern, weil die Regierung diese dann in Gesetzesvorlagen umwandeln könnte.
    So wie z.B. bei der Impfpflicht.

    Ich folge mal nicht.
    Die interessantesten Gespräche führt man oft mit Leuten, auf die man zufällig trifft.
    Jemand beschäftigte z.B. folgendes:

    Hat sich Goethes „Mephisto“ mit seinen Gehilfen aufgemacht, um die Offenbarung des Johannes aus dem letzten Buch der Bibel zu erfüllen oder umzudrehen oder was auch immer?
    Leider bin ich nicht so bibelfest.
    Auf alle Fälle geht es da an einer Stelle um das Zeichen des Tieres.
    Wer trägt das Zeichen des Tieres?
    Lt. Internet „Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es (das Tier), auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen. Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens“

    Ist vielleicht der QR-Code auf dem Smartphone das Zeichen des Tieres oder sein Vorgänger, denn im Augenblick können schon nur die Geimpften und Genesenen, die den Corona-QR-Code auf ihrem Handy haben, uneingeschränkt kaufen? Mit jeder Spritze kann man dann den QR-Code updaten und verfeinern, bis der Datenschutz vollkommen ausgehebelt ist und die Menschen – wie in Schweden – es mit einem Chip unter der Haut noch leichter haben, sich überall tracken zu lassen.

    Mit Hilfe des QR-Codes kann man Kontrolle über die Bevölkerung erhalten, denn jetzt schon oder bald – Herr G. wird es wissen – kann man feststellen, wer sich wann wo wie lange mit wem trifft und was vielleicht mit Hilfe von 5G dort gesprochen wird. Da man ohne QR-Code kaum noch irgendwo reinkommt, wird keiner ohne Handy aus dem Haus gehen und die Nachverfolgung wird zum Kinderspiel.
    So kann man herausfinden, wenn jemand zur Nutte oder zum Geliebten geht, wer säuft, raucht, Drogen konsumiert oder sich ungesund ernährt, wer sich in der Schwulen-, Lesben-, Antifa- oder Patrioten-Szene herumtreibt oder in Geheimbünden organisiert ist, wer dem Partner ein Kuckucksei untergejubelt hat, wer bei der Beichte gelogen hat, wer plagiiert, wer die Schule schwänzt …
    Damit wird bei Bedarf praktisch jeder erpress- und lenkbar und man muss sich fragen, ob man auf diese Art und Weise bestimmte Leute schon in der Hand hat, weil sie sich so unlogisch benehmen und aufführen.

    Das Impfen im Zusammenhang mit dem QR-update hat für die Veranstalter mehrere Vorteile.
    1. Spült es Geld in die Kassen der Veranstalter
    2. Werden die Leute immer gleichgültiger und willenloser
    3. Etliche sterben und entlasten die Kassen und Versicherer
    4. Ein Update in kurzen Zeiträumen macht es den Hackern schwerer bis unmöglich einzudringen und es verfeinert und vergrößert die Datensammlung.
    Selbstverständlich werden dabei auch Daten in die falschen Hände gelangen, aber das sind nur lässige Kollateralschäden.

    „Schlimme Geschwüre an denjenigen Menschen, die das Zeichen des Tieres tragen“, könnte es schon mal geben, wenn man sich die Berichte über Impfopfer anschaut.

    Es geht hier offensichtlich in erster Linie nicht um unsere Gesundheit im Zusammenhang mit einem Virus, das ungefähr die Gefahr eines Grippevirus in sich trägt, sondern eher um andere Dinge – Transformationen – für die das Virus vorgeschoben wird.
    Egal wie man es dreht, die Veranstalter haben nicht die Absicht, alles zu einem guten Ende zu führen, da alles nicht auf Freiheit sondern auf Bevölkerungskontrolle in jeder Hinsicht hinausläuft.
    Sorgen wir dafür, dass sie ihr schändliches Werk nicht vollenden können!
    Gedanklich in ähnliche Richtung weisend:
    https://www.freiewelt.net/nachricht/die-neue-weltordnung-ist-rivalin-der-christlichen-ordnung-10087258/
    https://www.freiewelt.net/nachricht/weiteres-puzzle-stueck-vom-gates-netzwerk-veroeffentlicht-10087284/

  30. Gestern lag die Covid-19-7-Tageinzidenz in meiner Stadt pro 100.000 EW bei 234,2 Infizierten.

    Bei den über 60 Jährigen deutlich unter 80 und bei Kindern knapp unter 500.

    Ob die über 60jährigen geboostert werden oder nicht ist also für die gesamte 7-Tage-Inzidenz ziemlich egal.

    Gespreadet wird hauptsächlich von Kindern in Schulen und Kitas, in Bussen und Bahnen und in Kuffnuckenunterkünften.

    Hat Klabauterbach das auch schon bemerkt?

  31. LEUKOZYT
    11. Dezember 2021 at 22:55
    „Für die Zukunft unser Kinder: Ein Batterieauto !“
    ++++

    Und wenn mein Dieselauto (2,4 t Gewicht) mit einem Renault Zoe mal frontal crashen sollte, ist es mit den Insassen des Renaults ziemlich sicher vorbei. 🙁

  32. Sicher, stimmt schon – so wie Sie’s schrieben: Niemand kann heute abschätzen, wie weit diese Regierung noch zu gehen bereit und imstande sein wird. Immerhin kann man auf Wahrscheinlichkeiten setzen und auf Eintreten oder Nichteintreten Wetten abschließen. Und so schwer ist das meiner Meinung übrigens gar nicht mal abzuschätzen – beispielsweise wissen wir -dank Solschenizyn- ja, dass man ein kommunistisches System -also uA.- daran erkennen könne, da es die Kriminellen verschonen und politische Gegner eben kriminalisieren würde … man darf also annehmen, da hier -und das ist durchaus belegbar- genau dieser Zustand längst erreicht ist, wir uns auch -zumindest in einer Art- von kommunistischen System befinden … also -das zeigt die Geschichte- in einem zum scheitern verurteiltem System.
    Verschärft wird die Sache wohl noch durch das Zusammenspiel aus Korruption und Inkompetenz, die in einem -zumindest für mich nun doch tatsächlich absolut nicht mehr abschätzbarem- Verhältnis stehen -also neben dem rücksichtslosen Willen zur Macht der politischen Führung- damit stetig bürgerliche wie wirtschaftliche Interessen von Unter- und Mittelschichten weiter untergraben … bis der daraus resultierende, nun ebenso ständig anwachsende Widerstand der Geknechteten seitens der Mächtigen schließlich wohl mit offener Gewaltherrschaft beantwortet wird … kurz – meine Wette: ich denke, dass wir gerade in die Phase übergehen, in der die Mächtigen zumindest IHRE Masken endgültig fallen lassen werden …

  33. Das_Sanfte_Lamm 11. Dezember 2021 at 21:13

    einerderschwaben 11. Dezember 2021 at 20:41

    Und wie genau soll er aussehen, der „Bürgerkrieg“ ?

    Bürgerkrieg ist das falsche Wort, es ist ein einseitiger Krieg der Regierung gegen den Souverän oder anders gesagt, der Krieg gegen das Volk, den die International-Sozialisten beim Mauerfall 1989 nicht offen gewalttätig führen wollten, konnten oder durften.

  34. @ Wuehlmaus 11. Dezember 2021 at 23:51

    OT

    Na, ist er gut oder ist er gut: grandiose Rede von Herbert Kickl heute in Wien, die mich aber auch ein bisschen traurig macht, weil sie vor Augen führt, wie weit die AfD noch von diesem Niveau, dieser Schärfe und Klarheit entfernt ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=BD4rHn26NdI

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sorry, hatte Ihren Text samt Link übersehen, aber doppelt ist ja auch nicht schlecht. Der Kickl ruft in mir immer wieder Begeisterung hervor, ein so kleines, schmächtiges Männlein, aber wenn er das Mikrofon zum Mund führt, ist er ein Gigant, Titan und Herkules in einer Person. Was würde ich diesen Mann meinen Freunden in Ösiland als Bundeskanzler gönnen – ein ganz anderes Kaliber als diese NWO-Lumpen Kurz, Schallenberg, Nehammer und Co. Und vor allem spricht Kickl immer Klartext und pfeift auf diese endlosen Relativierungen, die bei uns leider auch manche AfD-Redner drauf haben.

  35. Denn wo keine Gefahr ist, braucht es Gen-Spritzen bis zum Abwinken:
    Für die Cluster-Studie hat das Forschungsteam sieben Personen beobachtet, die nach einem Besuch Südafrikas nach Deutschland zurückgereist waren. Die fünf Frauen und zwei Männer sind zwischen 25 und 39 Jahren alt. „Diese Fallserie zeigt, dass selbst drei Dosen von mRNA-Impfstoffen möglicherweise nicht ausreichen, um eine Infektion und symptomatische Erkrankung mit der Omikron-Variante zu verhindern“, bringt es die Virologin der Uni-Klinik Frankfurt auf den Punkt. Doch Ciesek zieht aus den Ergebnissen auch eine gute Nachricht.
    https://www.merkur.de/welt/omikron-sandra-ciesek-corona-impfung-booster-studie-91172420.html
    Die Wirrologin sieht in der Tatsache, dass keine der sieben Personen einen schweren Verlauf der viralen Atemwegsinfektion hatte und keiner ins Krankenhaus kam, eine positive Nachricht. Gegenfrage, wann kommt schon einmal jemand im Alter von unter 35 Jahren wegen einer viralen Atemwegsinfektion ins Krankenhaus? In dieser Altersgruppe so schwer an diesem Atemwegsvirus zu erkranken, dass man ins Krankenhaus muss, ist extrem außergewöhnlich und extrem selten. Also, was soll diese Gen-Behandlung für einen Sinn haben, sie hat keinen Sinn. Die UAWs hingegen sind wirklich nicht zu verachten.

  36. Tja, wer hätte das jemals ahnen können…

    Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften Unterimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“

    Da ist es nurmehr ein sehr kleiner Schritt hinab auf das „Niveau“ der Himmler-Reden in Posen.

    —————————–

    LEUKOZYT 11. Dezember 2021 at 22:55

    „Für die Zukunft unser Kinder: Ein Batterieauto !“

    „Kein Stern für den Renault Zoe:
    Eines der beliebtesten E-Autos fällt beim Euro NCAP komplett durch…

    Und auch, dass eine Dünnblech- und Aluminium-Blechschachtel mit der Masse (fast 1600 Kilogramm Leergewicht) einer Mittelklasselimousine bei einem Aufprall zerplatzt wie eine reife Wassermelone hätte ebenfalls niemand je auch nur ahnen können…

    Manche Leute gehen über Leichen und je „progressiver“ sich solche Leute empfinden, desto mehr „Kollateralschäden“ nehmen sie in Kauf.

  37. .

    .

    An: eule54 11. Dezember 2021 at 23:07 h

    .

    ( LEUKOZYT
    11. Dezember 2021 at 22:55
    „Für die Zukunft unser Kinder: Ein Batterieauto !“
    ++++

    Ich persönlich würde ein E-Auto noch nicht einmal geschenkt annehmen!

    Da fahre ich lieber meinen 6-Zyl. Diesel weiter.

    3 Minuten tanken und ich kann 1.200 km damit fahren.

    Braucht bei 160 km/h genau 8,7 ltr. Diesel auf 100 km. )

    .

    _______________________________________________

    .

    Alles hängt am preisgünstigen Super-Akku der Zukunft. Mit Schnell-Ladefähigkeit, langer Haltbarkeit (viele Ladezyklen) und großer Reichweite.

    Ich vertraue auf unsere Deutschen Ingenieure.

    Sollte das Ausland gute Ideen haben, produzieren wir eben in Lizenz oder Joint Ventures.

    (Natrium-) Feststoffbatterie ist ein Kandidat.

    .

    Friedel

    .

  38. Cafés in Hamburg: Leer bis viertelleer.
    Einkaufsstraßen: kaum Leute, kein Lachen, keine Vorfreude!
    Einzelhandelsgeschäfte: verwaist.
    Weihnachtsmärkte: Totentanz. In abgezirkelten Gattern stehen vereinzelt ein paar Glühwein trinkende Menschen ernst auf Stroh, man ist versucht ihnen wie im Zoo Futter über die Absperrung zu werfen. Bedrückende Stille allerorten.
    Gruselig!

  39. Danke für deine wunderbaren Beiträge, besonders diesen, lieber Martin Renner. Ich hoffe inständig, dass er möglichst vielen Mut macht, sich ebenfalls festzukrallen, andere dazu aufzufordern, dasselbe zu tun, den Mut nicht zu verlieren und sich auf keinen Fall mit der Masse treiben zu lassen, egal, wie groß sie auch sein mag. Solange man nicht einmal ordentliche Zahlen auf den Tisch legt, verdient man kein Vertrauen. Und wenn man ständig Fake News verbreitet, dabei häufig der Lüge überführt wird, ja sogar von seiner eigenen exFrau enttarnt wird, gar kein Epidemiologe zu sen, wie ständig bis heute gelogen wird, dann gebührt so einem Gesundheitsminister als wichtigster Person in der derzeitigen Situation nur allertiefstes Misstrauen. Alles andere als Misstrauen einer solchen Person gegenüber kann man nur als geistige Umnachtung bezeichnen.

  40. @ friedel_1830 12. Dezember 2021 at 01:21

    Alles hängt am preisgünstigen Super-Akku der Zukunft. Mit Schnell-Ladefähigkeit, langer Haltbarkeit (viele Ladezyklen) und großer Reichweite.

    Ich vertraue auf unsere Deutschen Ingenieure.

    Sollte das Ausland gute Ideen haben, produzieren wir eben in Lizenz oder Joint Ventures.

    (Natrium-) Feststoffbatterie ist ein Kandidat.

    .

    Friedel
    ————————–
    Haben Sie schon einmal die Reaktion von Natrium auf Luft oder Wasser gesehen.

  41. @ wildcard 12. Dezember 2021 at 03:00
    @ friedel_1830 12. Dezember 2021 at 01:21
    „(Natrium-) Feststoffbatterie …die Reaktion von Natrium auf Luft oder Wasser gesehen.“

    ich weiss nicht was friedel weiss.
    aber ich weiss, dass der sauerstoff sich so gerne mit zwei wasserstoffen vereinigt,
    dass allein mit der spannung aus herzlichkeit und lebensfreude sogar uboote fahren.
    da brennt aber nichts, wie damals im chemieunterricht.

  42. @ LEUKOZYT 12. Dezember 2021 at 03:47
    @ wildcard 12. Dezember 2021 at 03:00
    @ friedel_1830 12. Dezember 2021 at 01:21
    „(Natrium-) Feststoffbatterie …die Reaktion von Natrium auf Luft oder Wasser gesehen.“

    ich weiss nicht was friedel weiss.
    aber ich weiss, dass der sauerstoff sich so gerne mit zwei wasserstoffen vereinigt,
    dass allein mit der spannung aus herzlichkeit und lebensfreude sogar uboote fahren.
    da brennt aber nichts, wie damals im chemieunterricht.
    ———————
    Was Sie meinen, ist eine Brennstoffzelle. Wenn Ich das Böllerverbot umgehen wollte, würde Ich mir von der Arbeit ein halbes Kilo Natrium mitbringen und zu Silvester kleine Brocken in Pfützen werfen. Besser als Polenböller!

  43. @ Hilda 12. Dezember 2021 at 01:50
    „Cafés in Hamburg: Leer…..kaum Leute…Einzelhandelsgeschäfte: verwaist….“

    das tut mir leid fuer die unternehmer und abhaengigen, aber ich sehe es taktisch,
    denn erstens foerdert not das denken und nachdenken ueber die ursachensuche,
    die effizienz der massnahmen und die politisch verantwortlichen dafuer.
    damit baut sich zweitens widerstand auf, der immer lauter und breiter wird.
    und drittens ist das eine uebung fuer den impf- und daraus generalstreik aller.

    davon ab: wer mich als zahlenden kunden behindert oder nicht haben will, bitte.
    ich habe gelernt –
    erst im ostpreussisch-sparsamen elternhaus und dann als pfadfinder, segler, radler –
    mir ne isolierkanne schwarzen tees, stullen, aepfel, kekse, bonscher etc einzupacken,
    und mich an den schoensten plaetzen schleswig-holsteins selbst zu bekoestigen.
    ggf auch ne zweite isolierkanne mit erbsensuppe oder gluehwein drin.

    ich brauche die restauration nicht. aber der staat braucht mein geld.

  44. @ LEUKOZYT 12. Dezember 2021 at 04:29
    @ Hilda 12. Dezember 2021 at 01:50
    „Cafés in Hamburg: Leer…..kaum Leute…Einzelhandelsgeschäfte: verwaist….“

    das tut mir leid fuer die unternehmer und abhaengigen, aber ich sehe es taktisch,
    denn erstens foerdert not das denken und nachdenken ueber die ursachensuche,
    die effizienz der massnahmen und die politisch verantwortlichen dafuer.
    damit baut sich zweitens widerstand auf, der immer lauter und breiter wird.
    und drittens ist das eine uebung fuer den impf- und daraus generalstreik aller.

    davon ab: wer mich als zahlenden kunden behindert oder nicht haben will, bitte.
    ich habe gelernt –
    erst im ostpreussisch-sparsamen elternhaus und dann als pfadfinder, segler, radler –
    mir ne isolierkanne schwarzen tees, stullen, aepfel, kekse, bonscher etc einzupacken,
    und mich an den schoensten plaetzen schleswig-holsteins selbst zu bekoestigen.
    ggf auch ne zweite isolierkanne mit erbsensuppe oder gluehwein drin.

    ich brauche die restauration nicht. aber der staat braucht mein geld.
    ——————–
    Genauso sehe Ich das auch!

  45. @ bet-ei-geuze 12. Dezember 2021 at 03:54
    „sich furchtbar alte Musik anhören müssen…channel=TheRamones“

    fuer heute noch ein letzter schwank aus einer zeit, da mucke noch handgemacht war.
    1981 war ich per mopped und faehre kiel-bagenkop auf dem roskilde festival.
    das motto war „Tiende aar pa toppen“/ 10 jahre ganz oben. hier das lineup:
    Fisher Z, UB 40, Ian Dury, Saga, Lake Robert Palmer, und viele Indies und Scandis.
    https://www.last.fm/festival/45925+Roskilde+Festival+%2781/lineup

    und diese lp habe ich mir noch dort gekauft: indie bands aus coventry/gbr.
    https://www.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_m2IyjEZfqT9YGrKbrkbTR_q_-YehKl5pk
    soviel zu mir damals. Aber wenn einer bei pruegelei am boden lag, WAR SCHLUSS !

  46. .

    An: wildcard 12. Dezember 2021 at 03:00 h

    .

    ( Haben Sie schon einmal die Reaktion von Natrium auf Luft oder Wasser gesehen )

    .

    ________________________________________________

    .

    Ja.
    Ich hatte das Glück, sehr guten Chemie-Unterricht bis Ende Schulklasse 13 zu haben zu dürfen.
    Und auch alle MINT-Fächer inklusive Informatik bis Ende 13 belegt, nix vorher abgewählt.
    Anschließend ein Studium aus STEM-M Bereich.

    Ich meine natürlich nicht (!) elementares Natrium, sondern als positiv geladenes Ion, Na+, das dann in entsprechender Form in Akku eingebunden ist.

    Natrium und seine salzartigen Verbindungen kommt in der Natur extrem häufig vor,
    sind billig und haben in der Hinsicht enorme Vorteile gegenüber Lithium, auch wenn sie vom Gewicht her schwerer sind.

    Da ich nicht (!) „Experte für alles bin“, bitte ich Sie, mit entsprechenden Schlagwörtern zu googleln: „Batterie (der) Zukunft“, „Feststoffbatterie“, „Energiespeichertechnologie“.

    (Grüner) Wasserstoff und Brennstoffzelle ist noch ein anderes Thema.

    https://energyload.eu/stromspeicher/feststoffbatterien/catl-feststoffbatterien/

    .

    Friedel

    .

  47. .
    .

    LEUKOZYT 12. Dezember 2021 at 04:29 h

    .

    ( @ Hilda 12. Dezember 2021 at 01:50
    „Cafés in Hamburg: Leer…..kaum Leute…Einzelhandelsgeschäfte: verwaist….“

    das tut mir leid fuer die unternehmer und abhaengigen, aber ich sehe es taktisch,
    denn erstens foerdert not das denken und nachdenken ueber die ursachensuche,
    die effizienz der massnahmen und die politisch verantwortlichen dafuer.
    damit baut sich zweitens widerstand auf, der immer lauter und breiter wird.
    und drittens ist das eine uebung fuer den impf- und daraus generalstreik aller.

    davon ab: wer mich als zahlenden kunden behindert oder nicht haben will, bitte….)

    .

    _______________________________

    .

    Beide Daumen hoch für diesen Beitrag: Friedel

    .

  48. .

    An LEUKOZYT:

    .

    Die Lesbarkeit Ihrer Beiträge würde sich noch erhöhen, wenn Sie Groß- und Kleinschreibung verwenden würden.

    PS:
    Schreiben Sie aus dem Ausland, Tastatur (Umlaute „ae“ statt „ä“, „ue“ statt „ü“) ?

    .

    Friedel

    .

  49. nicht die mama 12. Dezember 2021 at 01:16
    Tja, wer hätte das jemals ahnen können…

    Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften Unterimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“
    —————————————————————-
    Zuviel der Ehre und Bedeutung! Klein Hänschen war doch noch niemals drin, im gesellschaftlichen Leben. Wie der schon aussieht, sollte er lieber weiter seinem Klassenlehrer die Aktentasche tragen, Bilder für die Schülerzeitung malen, und erwachsene Leute, ob nun mit- oder ohne Impfung, in Ruhe lassen.

  50. Viper 11. Dezember 2021 at 20:45
    Wird der Ereignishorizont überschritten, und hier sind wir kurz davor, verschwinden wir alle im rotgrünen Loch auf Nimmerwiedersehen.

    Treffender Vergleich.
    +++
    der Vergleich geht physikalisch sogar noch erheblich weiter:
    Solche Gebilde haben außer maximaler Entropie (Unordnung) keinerlei strukturelle Eigenschaften mehr.
    Bei gewissen solcher Singularitäten treten noch Eigenschaften wie Ladung (man kann auch Schei§§e in der Repräsentanz als Nutzlast definieren) und Drehimpuls auf (bei Bananen Republik Doofistan natürlich links).

  51. Ein hervorragender Beitrag zur Lage Deutschlands.
    „Das unverhohlene Bekenntnis des neuen Kanzlers Scholz, „für meine Regierung gibt es keine roten Linien meghr…) sowie „…es Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben“ ist eine unverhohlene Dorhung, eine geradezu verbrecherische Kriegserklärung an das eigene Volk!

  52. Diese Politverbrecher werden immer weiter gehen. Das kennt man von Kommunisten. Vorwärts immer , rückwärts nimmer.
    Wir müssen uns unsere Rechte wieder zurückerobern. Das wird ein harter Kampf werden, aber es geht nicht anders. Gemeinsamer und harter Widerstand ist dringend notwendig.

  53. friedel_1830 12. Dezember 2021 at 08:13
    ————————–
    Ich arbeite beruflich mit Alkali und Erdalkalimetallen und ihren Verbindungen. Von daher habe Ich großen Respekt vor diesen Materialien. Ich werde Mich gleich mit den von Ihnen angesprochenen Akku beschäftigen. Anbei ein Video über ein Produkt, mit dem Ich Mein Geld verdiene.
    https://www.youtube.com/watch?v=hRO7bU-If5s
    .

  54. Die Mehrheit im Land ist bereit, eine einheimische Minderheit, das muss betont werden, zu opfern, egal, für welche politischen Ziele.

  55. Rekord-Todesanzeigen im Jahr 2021 bei der weltgrößten Pilotenvereinigung:

    2019: 1 Todesanzeige
    2020: 6 Todesanzeigen
    2021: 111 Todesanzeigen

    Fakt ist, dass in großen Höhen die Thrombose-Gefahr massiv ansteigt. Fakt ist ebenso, dass in Zusammenhang mit Corona-Impfungen sehr häufig Thrombosen auftreten. Ein kausaler Zusammenhang scheint somit offensichtlich.

    Erst kürzlich bezeugte eine Ärztin der US-Army, dass sie mittlerweile dutzende Piloten aufgrund von Impf-Nebenwirkungen behandeln muss. Auch häufen sich Berichte von Notladungen, weil Piloten plötzlich zusammenbrechen und bewusstlos werden.

    https://unser-mitteleuropa.com/sicher-kein-zusammenhang-mit-der-corona-impfung-rekord-todesfaelle-im-jahr-2021-unter-piloten/

  56. @ Drohnenpilot

    Sie befürchten einen offenen Ausbruch landesweiter Gewalt, wenn das Benenennen der Probleme mit dem ISlam überhand nimmt.

    Jeder kennt mittlerweile irgendjemandem in seinen Umfeld der schon familiäre Alltagserfahrungen mit der Mentalität der Mohammed-Jünger gemacht hat.

    Zustände wie in Nah-Ost sind vorprogrammiert.

    Die gesellschaftliche Bruchlinie die die ISlamisierung in Deutschland erzeugt hat, ist von noch größerer Gewalt als die Impfpflicht, die meiner Meinung nach auch schon direkt ins Unheil führen wird.

    Ausgerechnet die Leute aus deren Mäulern am lautesten „Nie wieder Krieg“ ertönte haben den Kriegsacker in Deutschland wieder fruchtbar gemacht.

  57. Das letzte Aufgebot, die Arbeitslosen:
    „Heil Impfung“
    „Die Anschreibaktionen laufen vor Ort gerade an.“ Heil verwies darauf, dass es bereits jetzt zahleiche Aktionen gebe, bei denen mobile Impfteams „auf dem Gelände oder in den Räumen der Jobcenter impfen“

    Wenn das so weitergeht, wird aus ganz Deutschland ein einziges ekliges Impfzentrum, wird in Kindergärten, Schulen, Behörden, Flüchtlingsunterkünften, Apotheken, Supermärkten, Tankstellen, Clubs und Bars abgespritzt.

  58. Kalle 66 12. Dezember 2021 at 08:51
    nicht die mama 12. Dezember 2021 at 01:16
    Tja, wer hätte das jemals ahnen können…

    Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften Unterimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“

    Ich lach mich tot, aus welchem denn?
    Denn Weihnachtsmärkten hinter Gittern,
    den abgesagten Konzert,oder Discobesuchen?
    Den überteuerten Restaurants?
    Nö, ich trink mein Bier zu Hause, schaue mir Sport im TV an,
    höre Musik,so wie ich es will,und esse lecker Essen,für n viertel Preis.
    Ich vermisse nichts, rein gar nichts,und sitze das aus, so einfach ist das.
    Und wenn sich genügend Menschen der Impfpflicht verweigern,legen
    wir nicht nur das Gesellschaftliche Leben lahm, sondern einen ganzen Staat,
    weil die Verwaltungen,und Gerichte zu nichts anderem mehr kommen.
    Aber das wie wollen die das schaffen 200-300 Millionen Impfungen,Jährlich,
    zu überwachen, und dann noch durch ein Bußgeld zu sanktionieren? !

  59. @ HGS 12. Dezember 2021 at 09:48

    DER HINTERLISTIGE GENOSSE SCHOLZ:

    „Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger unterstützt die Corona-Politik der gegenwärtigen Bundesregierung und wird auch die der kommenden unterstützen. Wir brauchen Einschränkungen für diejenigen, die sich nicht haben impfen lassen. Die Gesellschaft ist nicht gespalten, sondern überwiegend einer Meinung. Es gibt aber einen Teil der Bevölkerung, der aggressiv agiert. Wir müssen mit aller Entschiedenheit zurückweisen, dass es gewalttätige Veranstaltungen gibt.“
    (Bitte dreimal langsam durchlesen u. wirken lassen.)
    https://www.rnd.de/politik/olaf-scholz-die-gesellschaft-ist-nicht-gespalten-LKZMUDSNIBCC7LVK5ZHUQKDYPA.html

  60. .

    An: Kalle 66 12. Dezember 2021 at 08:51 h

    .

    ( nicht die mama 12. Dezember 2021 at 01:16
    Tja, wer hätte das jemals ahnen können…

    Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften Unterimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“
    —————————————————————-
    Zuviel der Ehre und Bedeutung! Klein Hänschen war doch noch niemals drin, im gesellschaftlichen Leben. Wie der schon aussieht, sollte er lieber weiter seinem Klassenlehrer die Aktentasche tragen, Bilder für die Schülerzeitung malen, und erwachsene Leute, ob nun mit- oder ohne Impfung, in Ruhe lassen )

    .

    _____________________________________________

    .

    Geimpfte werden die zukünftigen Ungeimpften sein = „Gesellschafts-Aus“.

    Es sei denn, sie schließen Impf-Abo bei Drücker-Kolonne von BioNTech ab.

    Für den 3., 4. 5., 6.,….. Stich im Drei-Monats-Rhythmus.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Tobias Hans (Jg.) ist ein abgebrochener Student, was per se nicht unbedingt schlecht sein muß, siehe Ausnahmetalent und Politiker Herbert Kickl, Österreich.

    Tobias Hans
    agitiert jedoch bar jeder Kenntnis und wissenschaftlicher Evidenz (hat der keine wissenschaftlichen Berater ?), also grundlos, gegen erhebliche Teile des Deutschen Volkes und fügt ihm mit seinem Impf-Terror schweren Schaden zu.

    Aus Bolschewiki:
    (….. Hans studierte ab 1998 Wirtschaftsinformatik, Informationswissenschaft und Anglistik an der Universität des Saarlandes, ohne jedoch einen Studienabschluss zu erreichen….)

    (Das Nachfolgende enthält Elemente starker satirischer und vulgärer Zuspitzung als rhetorisches Stilmittel)

    Wenn ich nicht Gewalt (außer Notwehr) ablehnen würde, würde ich am liebsten 6 (sechs) Sorten Scheiße aus ihm rausprügeln (*).

    * Diese Metapher ist geborgt von Roger Willemsen (1955-2016, dt. Publizist, TV-Moderator, Filmproduzent), der sich einst über das alternde It-Girl Heidi Klum so äußerte.

    .

  61. .

    An: wildcard 12. Dezember 2021 at 10:23 h

    .

    ( friedel_1830 12. Dezember 2021 at 08:13
    ————————–
    Ich arbeite beruflich mit Alkali und Erdalkalimetallen und ihren Verbindungen. Von daher habe Ich großen Respekt vor diesen Materialien. Ich werde Mich gleich mit den von Ihnen angesprochenen Akku beschäftigen. Anbei ein Video über ein Produkt, mit dem Ich Mein Geld verdiene.
    https://www.youtube.com/watch?v=hRO7bU-If5s
    .

    ______________________________

    .

    Gelesen, danke für Antwort.

    Vielleicht kommt ja noch die disruptive Technologie bei Batterie-Technik, die alles in den Schatten stellt.

    .

    Fast 100-Jähriger Forscher als Superstar:

    John Goodenough (* 25. Juli 1922 in Jena), US-amerikanischer Physiker und Materialwissenschaftler; Professor an University of Texas at Austin.

    Hat wichtige Beiträge zur Entwicklung moderner Lithium-Ionen-Akkus geleistet. Insbesondere war er an der Entdeckung der bedeutendsten Kathodenmaterialien beteiligt. 2019 wurde ihm im Alter von 97 Jahren Nobelpreis für Chemie zuerkannt.

    Er war damit zum Zeitpunkt der Preisverleihung am 10. Dezember 2019 die älteste Person, der ein Nobelpreis verliehen wurde.

    Goodenough forscht weiter mit seinem Team am Super-Akku und steht, wie aus gut unterrichteten Kreisen aus seinem Umfeld berichtet wurde, kurz vor einer wissenschaftlichen bahnbrechenden Neuerung.

    .

    Friedel

    .

  62. Nuada 11. Dezember 2021 at 22:30
    @ friedel_1830 11. Dezember 2021 at 21:58:

    Unser Verfassungsschutz kann nur „extremistisch einstufen“ und „beobachten“.

    Aber nicht handeln.

    Beispielsweise gucken die seelenruhig zu, wie sich die nigerianische Mafia („schwarze Axt“) hier in Deutschland ausbreitet. Aber immerhin haben sie kürzlich „gewarnt“.

    Die nigerianische Mafia ist keine Bedrohung für das System. Sie bezweifeln kein einziges Glaubensdogma. Corona mögen sie vielleicht nicht glauben, aber wer ohnehin Gestze bricht, kann auch die Impfpflicht umgehen oder lässt sich eben notfalls impfen, wenn es für die kriminellen Aktivitäten dienlich ist. Klimawandel interessiert diese Leute nicht die Bohne, dass es Gendergaga gibt, wissen sie mangels Deutschkenntnissen vermutlich nicht einmal und bezüglich Anitrassismus/Migration dürften sie eine vorbildliche Haltung einnehmen. Sie haben keinerlei Interesse am Grundgesetz, wissen nicht was drinsteht und regen sich nicht auf, wenn es nicht eingehalten wird. Sie interessieren sich einen feuchten Dreck für Politik und wissen wahrscheinlich nicht einmal, wer Bundeskanzler ist.

    Sie sind nur kriminell, aber sie kratzen an keiner einzige Lüge des Systems. Sie mögen andere Überzeugungen haben als der deutsche Mainstream, aber sie machen keinerlei Anstalten, das auf Demonstrationen oder im Internet kundzutun. Wie das staatliche System organisiert ist, interessiert sie nicht und Gesetze interessieren sie auch nicht.

    Daher sind sie keine Gefahr.
    *********************
    Sehr gute Analyse der Situation, exakt meine Meinung.
    Ich kann´s nur nicht so schön formulieren.

  63. Kalle 66 12. Dezember 2021 at 08:51
    nicht die mama 12. Dezember 2021 at 01:16
    Tja, wer hätte das jemals ahnen können…

    Tobias Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU), ausdrückt: „Die Ungeimpften Unterimpften müssen wissen. Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“
    —————————————————————-
    Zuviel der Ehre und Bedeutung! Klein Hänschen war doch noch niemals drin, im gesellschaftlichen Leben. Wie der schon aussieht, sollte er lieber weiter seinem Klassenlehrer die Aktentasche tragen, Bilder für die Schülerzeitung malen, und erwachsene Leute, ob nun mit- oder ohne Impfung, in Ruhe lassen.
    **********************
    Hänschen-Klein hat keine Qualifikation und noch nie eine Wahl gewonnen.
    Im nächsten Jahr darf er die Oppositionsbank drücken und für längere Zeit vielleicht für immer in der Versenkung verschwinden.
    Er ist immerhin:
    1. Vermutlich ein Mann und
    2. Ohne Migrationshintergrund
    siehe Maas-Männchen, Stegner und Antonia Hofreiter etc.

Comments are closed.