Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bekam am Donnerstag vom OVG Lüneburg eine Ohrfeige für seine 2G-Regelung.

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bekam am Donnerstag vom OVG Lüneburg eine Ohrfeige für seine 2G-Regelung. In allen Geschäften, die nicht dem täglichen Bedarf dienen, durften für ein paar Tage nur noch Genesene oder Geimpfte einkaufen. Das war sowohl medizinisch als auch rechtlich nicht zu halten, urteilten die Richter:

Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat die erst seit kurzem geltende 2G-Regel im Einzelhandel in Niedersachsen gekippt. Die Maßnahme sei zur weiteren Eindämmung des Coronavirus nicht notwendig und auch nicht mit dem allgemeinen Gleichheitsgrundsatz vereinbar, entschied das Gericht am Donnerstag laut Mitteilung.

Seit Montag galt in Niedersachsen im Einzelhandel die Regel, dass diejenigen, die nicht gegen Corona geimpft oder von dem Virus genesen waren, seitdem nur noch in Geschäften des täglichen Bedarfs einkaufen konnten.

Das tut weh, und die niedersächsische Gesundheitsministerin versuchte zu retten, was zu retten ist, um Ungeimpfte weiterhin diffamieren und ausgrenzen zu können. Es stünde den Geschäften ja weiterhin frei, hob sie pfiffig im NDR hervor, aus eigener Entscheidung nur Genesene und Ungeimpfte reinzulassen. Das wird kein Geschäft machen, wenn es ans Geld geht, da helfen selbst ideologische Appelle von Sozialdemokraten nicht mehr. Dafür haben sie und ihr SPD-Chef, der Ministerpräsident, sich aber einen Teil des Urteils rausgepickt, der es doch erlaubt, allen zu zeigen, wer hier das Sagen hat.

Ab sofort, genauer ab Dienstag, müssen nun alle FFP2-Masken tragen, eine Empfehlung, die das Gericht als Alternative für die 2G-Regelung aufgezeigt hatte, um Gefahren durch Ungeimpfte zu vermeiden, die z.B. in Boutiquen gehen wollen. Das gilt jetzt für alle:

Nach dem Aus für 2G im Einzelhandel in Niedersachsen hat die Landesregierung auf den Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg reagiert. Ab Dienstag gilt in Geschäften eine FFP2-Maskenpflicht. […]

Die Regel soll für alle Kundinnen und Kunden im gesamten niedersächsischen Einzelhandel gelten. Eine Unterscheidung zwischen Geschäften des täglichen Bedarfs und anderen Händlerinnen und Händlern soll es nicht geben. […] „Mit der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske für den gesamten Einzelhandel setzen wir das um, was an Schutzmaßnahmen für diesen Bereich nach dem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts noch rechtssicher machbar ist“, so die Gesundheitsministerin.

Lähmung des Alltags ist grausam, Impfen ist süß. Zuckerbrot und Peitsche für das unwillige Volk der Niedersachsen, das frecherweise die Gerichte eingeschaltet hatte.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

119 KOMMENTARE

  1. In grauer Vorzeit sind Politiker, die Vorfahrt Gericht verloren haben, zurückgetreten.

    Nein natürlich haben sie ihre finanziellen Privilegien weiter behalten, aber sie wollten zumindest für die Niederlage „einstehen“

    Heute ist Haltung zeigen anders.
    Heute ist man stolz, wenn man vor Gericht verloren hat. Vor allem dann, wenn man von den Prozesskosten keinen Cent zu zahlen hat.

  2. .

    2.) „The Lancet“ (zu Deutsch „Die Lanzette“) ist eine der ältesten (Erst-Ausgabe 1823)

    und renommiertesten medizinischen Fachzeitschriften der Welt, die ein Peer-Review einsetzen. Sie erscheint wöchentlich im Elsevier-Verlag

    .

    Friedel

    .

  3. Es hilft alles nichts. Entweder man riskiert gegen dieses System sein Leben (so wie einige Rumänen gegen Ceaucescu, oder die Leute in Myanmar, usw.) oder läßt es bleiben.

  4. Klatsche bleibt Klatsche, und gibt Hoffnung,
    erfolgreich gegen die Impfpflicht zu Klagen.
    Diese würde ja einem undatierten Ermächtigungsgesetz
    gleich kommen.
    Vor allem wenn sich der Impfzwang,immer wiede auf
    „Neue Erkenntnisse“
    der ach so unabhängigen Wissenschaft,und Experten beruft.
    Ausserdem sollte mal eine Klärung angestrebt werden,ob
    die Corona Impfung,nicht einer Gentherapie entspricht !

  5. Um das Gericht abzustrafen, hat Weil zusammen mit seinen dämlichen Sozen jetzt dafür die Verwendung von FFP-2-Masken angeordnet!

    Natürlich auch ohne jeglichen Nachweis, ob das überhaupt etwas bringt!

    Vermutlich sind die Auswirkungen sogar negativ, weil mit diesen Dingern die Atmung behindert wird.

    Wir sind von dämlichen linksgrünen Vollidioten umzingelt!

  6. Anhand des agierens, des Sozialisten Weil sieht man ja, dass es nicht um medizinisch begründetes und faktenbasiertes handeln geht, sondern nur darum, um Wege zu finden wie man diejenigen im Alltag tyrannisieren kann, die der unwirksamen Impfung und den zweifelhaften Coronamaßnahmen kritisch gegenüberstegen.

    Böse Zungen sprechen bereits von rotem Terror.

  7. Auch eine Schnecke kommt zum Ziel!

    Halt ein Etappensieg, immerhin etwas.

    Eine Maske interessiert keinen Menschen. Das hatte auch einer gut formuliert: Wie ein Maschendrahtzaun vor dem Gesicht, der Stecknadeln abhalten soll.

    Jetzt können die Leute wenigstens wieder einkaufen gehen.

    Gibt es da kein Aktzenzeichen?

    Denn dieses Aktenzeichen muss auch in anderen Bundesländern bei ähnlichen Gerichtsverfahren herangzogen werden. Jedes Gericht hat sich dementsprechend danach zu richten.

  8. Weil dieser personifizierte Unsympath. Erinnere mich noch beim ersten aufkeimen des „Dieselskandals“ wie Weil wie aus der Pistole geschossen sofort gegen den größten Arbeitgeber in Niedersachsen agierte.

  9. jeanette
    Jedes Gericht hat sich dementsprechend danach zu richten.“
    *********************
    Weiß man schon den Termin der Hausdurchsuchung bei den Richtern?

  10. Solange die Dumpfbacken wählen gehen und den Marionetten dieser Oligarchie damit die Legitimation erteilen, müssen die eben mit deren Dummfug leben. Wo Problem?
    Egal was du wählst, die wollen alle nur Leistungslos von deiner Leistung leben und dich kontrollieren.
    Freiheit ist etwas ganz anderes!

  11. Weil:
    Hätte er selbst ein kleines Kind, würde er es impfen lassen, sagte der Ministerpräsident. „Millionen von Kindern in anderen Ländern sind bereits geimpft worden, ohne dass man davon Schlimmes gehört hätte. Warum soll das ausgerechnet in Deutschland anders sein?“

    Weil der Kinderquäler!

  12. Bildunterschrift – auf den ersten Blick las ich:

    Der niederträchtige Ministerpräsident …

    Ich mag Dich nicht, weil …

  13. AKTUELL!
    .
    .
    HORROR!!!
    .
    Die Ampel-Regierung denkt darüber nach diese Tausenden gewalttätigen, illegalen und kriminellen moslemischen Asylanten nach DE zu holen. Sodann werden gleich wieder neue Tausende illegale Asylanten sich auf den Weg machen Richtung DE..
    .
    Wir müssten hunderttausende illegale Asylanten ausweisen/abschieben und diese dämliche dt. „Regierung“ will weitere tausende kulturfremde Illegale nach DE holen.. und der dt. Steuerknecht soll es bezahlen… auch mit seinem Leben.
    .
    DE ist das Problem..
    DE ist das größte Asyl-Krebsgeschwür dieser Erde!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Aufnahme von Belarus-Migranten
    .
    „Direkte Zusammenführung mit
    .
    Angehörigen in Deutschland bringt Probleme“

    .
    Von der Hilfsorganisation Pro Asyl kommt der Appell an die Bundesregierung, Migranten an der belarussischen Grenze zu Polen vor Weihnachten aufzunehmen. Die SPD signalisiert Offenheit, der Ampel-Koalitionspartner FDP gibt sich reserviert. Die Union verlangt „absolute Klarheit“.

    .
    Seit Monaten schwelt der internationale Konflikt um Migranten aus Nahost, die an der belarussischen Grenze zu Polen ausharren oder versuchen, illegal in die EU und auch weiter nach Deutschland zu gelangen. Jetzt erhebt die Hilfsorganisation Pro Asyl die Forderung an die Bundesregierung, eine schnelle politische Lösung für die Menschen dort noch vor Weihnachten zu erreichen.
    .
    SPD zeigt Bereitschaft zu „humanitärer Lösung“
    .
    Aus der SPD kommen dazu Signale der Bereitschaft: „Wir arbeiten mit weiteren europäischen Partnern mit Hochdruck an einer humanitären Lösung der untragbaren Lage der Menschen an der polnisch-belarussischen Grenze“, sagt Sebastian Hartmann, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, WELT. Ein umfassender und ungehinderter Zugang von Hilfsorganisationen zu den geflüchteten Menschen auf beiden Seiten der Grenze sei erste Voraussetzung hierfür. „Deutschland kann und wird seinen starken Beitrag leisten. Trotz der angespannten Lage bleiben wir zuversichtlich, dass ein Weg mit weiteren europäischen Partnern gefunden wird.“
    .

    AfD-Fraktionschefin Alice Weidel warf Pro Asyl vor, „offen zum Bruch deutschen und europäischen Rechts“ aufzurufen. „Polen handelt korrekt nicht nur im eigenen, sondern auch im deutschen und europäischen Interesse, wenn es illegalen Migranten konsequent den Grenzübertritt verwehrt, der vielfach sogar gewaltsam erzwungen werden soll.“ Es gebe keine Verpflichtung für die deutsche Regierung, „illegale Migranten aufzunehmen, nur weil diese explizit nach Deutschland wollen“.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article235754356/Belarus-Deutschland-darf-kein-Signal-senden-dass-den-Migrationsdruck-erhoeht.html

  14. @Eule54: den Beweis, dass die Ffp2-only- windelpflicht einen Schei…s bringt, dürfte durch den Vergleich von Söderland (dort lange Pflicht anfang 2021) mit anderen Ländern hinreichend belegt sein.

    Das war reine politisch gewollte Beintreteterei, nichts sonst.

    aber…..Hust….80 plus x Prozent WOLLEN das Genau So ins Maul geschoben bekommen haben, zusammen mit dem Boosterabo bis st. nimmerlein.

    zeigt sich bei den kommenden Wahlen wieder und wieder und wieder….

  15. Ehemalige Familienministerin Schröder
    zeigt dem empathielosen Markus Söder die Rote Karte!

    Schröder: Es ist kein Naturgesetz die Pandemie auf dem Rücken von Kindern und Jugendlichen auszutragen.

    Schröder: Unsere Grundrechte sind die roten Linien!
    Zu sagen es gäbe keine roten Linien macht mich fassungslos.
    Der Bundestag applaudiert auch noch artig dazu. Ein Bundeskanzler muss wissen was die Quintessenz unserer Grundrechte ist, dass der Wesensgehalt von Grundrechten nicht angetastet werden darf.

    https://www.youtube.com/watch?v=w3oIwH0Ozfw

  16. TAUSENDE KÜNDIGUNGEN
    Amerikas Kliniken droht der Ärzte-Exodus – Impfpflicht aufgehoben

    Viele amerikanische Krankenhäuser haben ihr Personal zur Impfung verpflichtet. Doch Tausende Ärzte und Pfleger weigern sich nicht nur – sie kündigen sogar. Nun ist die Personalnot so groß, dass einige Kliniken nur noch einen paradoxen Ausweg sehen.

    Von einem Exodus ist die Rede. In den vergangenen Wochen quittierten Tausende amerikanische Ärzte und Pfleger ihre Jobs, weil sie sich nicht gegen Corona impfen lassen wollten – so wie es ihre Krankenhäuser verlangt hatten. Die Skepsis unter den Klinikangestellten ist offenbar groß. Laut einer Untersuchung der US-Gesundheitsbehörde CDC lehnt jeder dritte Vakzine ab. Das ist ein höherer Anteil als in der Gesamtbevölkerung.

    Nun reagiert die Branche.

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus235726948/USA-Impfpflicht-aufgehoben-Amerikas-Kliniken-droht-der-Aerzte-Exodus.html

  17. Mantis 19. Dezember 2021 at 18:30

    Weil:
    Hätte er selbst ein kleines Kind, würde er es impfen lassen, sagte der Ministerpräsident. „Millionen von Kindern in anderen Ländern sind bereits geimpft worden, ohne dass man davon Schlimmes gehört hätte. Warum soll das ausgerechnet in Deutschland anders sein?“

    Leute, fresst mehr Schei$$e, Millionen Fliegen tun das auch

    Naja, dann brauchen wir auch keinen Weil und keinen scholz, wir machen einfach das, was Millionen von Leuten in anderen Ländern auch machen, zum Beispiel billigen Strom erzeugen, Verbrecher aufhängen, Richter, Polizeichefs und Minister direkt wählen, das Volksvermögen nur dem eigenen Volk zugänglich machen und nur Medikamente zulassen, welche wirksam und nach nationalen Vorgaben erprobt sind.

  18. Die Politverbrecher müssen so dermaßen angefüllt sein mit Haß gegen andere Menschen, daß sie nur vom Teufel gezeugt worden sein können. Menschen, wie wir sie bisher als Gottesgeschöpfe kannten, sind das nicht mehr.

  19. Meiner Meinung nach geht die Physiognomie mit dem Charakter einher.
    Was bei Weil ganz deutlich zu sehen ist.

  20. FFP-2-Masken bieten einen relativ guten Schutz in Innenräumen mit mehreren Personen.
    Bus, Bahn, Konferenz, Schule etc.
    Natürlich einigermassen korrekter Sitz und konsequent getragen.
    Nicht wie in der Sisha-Bar.

    Das beweist die Erfahrung beim medizinischen Personal, welches Abstriche nimmt und dabei oft angerotzt wird und beim Pflegepersonal. Dort gibt es nur wenige Fälle.
    Auch die sonstigen Erkältungskrankheiten incl. Influenza sind unter der Maskenbenutzung stark zurückgegangen, und dass auch schon ohne FFP-2-Masken.

    Außerdem durch Physiker und Aerosolforschern des Max-Planck-Institutes nachgewiesen.
    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-masken-studie-sicherheit-100.html

    Allein durch die Umleitung des Luftstrom und die dadurch bewirkte Verdünnung und die Filterungswirkung gelangen deutlich weniger Partikel auf die Schleimhäute.
    Die Dosis macht das Gift.
    Weniger Viren= keine Ansteckung oder zumindest Hoffnung auf leichteren Verlauf als bei der vollen Ladung direkt in die Fresse.
    Mein Gott, 30 min Maske beim Einkaufen oder im Bus?
    Ich trage die 6 von 8 Stunden auf der Arbeit.

  21. Bundespräsident Dr. Gustav Heinemann:

    „Die Grundlage der Demokratie ist die Volkssouveränität und nicht die Herrschaftsgewalt eines obrigkeitlichen Staates. Nicht der Bürger steht im Gehorsamsverhältnis zur Regierung, sondern die Regierung ist dem Bürger im Rahmen der Gesetze verantwortlich für ihr Handeln. Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, dass sie demokratische Rechte missachtet.“

  22. @ ghazawat 19. Dezember 2021 at 17:40

    Vor einiger Zeit hat Söder vor Gericht verloren. Die Maßnahmen waren ungerechtfertigt. Doch danach hat sich nichts geändert. Der Verfassungsfeind bleibt einfach MP.

  23. Jeder Vernünftige weiss, dass es bei diesen Regelungen weder um Gesundheit, noch um Geimpfte, oder gar Genesene geht. Es geht um die Unterwerfung, die Demütigung, weil sie es können. Menschen sind wie Spielzeug für sie, die sich widersetzen. Sie müssen sich und anderen beweisen, wie durchsetzungsstark sie sind. Nichts weiter. So geht dieser Krieg immer weiter und weiter, auch wenn sie zwischendurch eine Backpfeife kassieren. Sie hören nicht auf, sie drangslieren und schikanieren die Menschen weiter. Sie entziehen den Ungeimpften Führerscheine, stecken sie in den Knast, weil sie es können, weil es einfach Spaße macht. Sie pfänden die Ungeimpften in die Sozialhilfe und auf die Straße. Es ist ihnen wurscht, sie genießen das und feiern sich. Sie sind Psychopathen, verrottet und korrumpiert, dass es der Sau graust.

  24. @ Fairmann 19. Dezember 2021 at 19:33

    Daß Bürger zum Maskentragen gezwungen werden,
    als herrschten hier Pest, Cholera u. Pocken, ist
    zutiefst menschenverachtend. Das ist Schikane,
    auch Körperverletzung sowie seel. Mißhandlung.

  25. Aus Niedersachsen kommen ganz helle Köpfe: Weil, Bedford-Strom, Montgomery. Millionen sind geimpft, -richtig Herr Weil, -nur geholfen hat die mRna-Brühe nicht. 70% Impfdurchbrüche, gepustert oder nicht, alles egal. Angeblich gibt es dann einen leichteren Verlauf. Angeblich war man ja nach der 2.Impfung sicher und angeblich konnte man dann auch nicht als superspread agieren, angeblich. Alles bullshit! Nebenwirkungen scheißegal. Tote, so what. Den Mist sollte man sofort vom Markt nehmen, aber dann wird es auch keine Parteienfinanzierung geben, jedenfalls nicht von Pfizer. Warum empfiehlt man jetzt boostern mit J&J? Ich dachte immer der Impfstoff taugt nichts. So wurde mir das im sog. Beratungsgespräch erzählt. Politiker, hört endlich mit der Lügerei auf, stellt euch der Wahrheit und gebt grünes Licht für Alternativen. Aber vielleicht hat Klabuster-Kalle ja noch den Joker im Ärmel, wer weiß.

  26. In Niedersachsen kann man sich auch im Kuhstall impfen lassen!

    Nach dem durchschlagenden Impferfolg im Zoo Hannover werden die angebotenen Örtlichkeiten zu den Impfaktionen in Niedersachsen immer skurriler.
    Wo bleibt die Hygiene?
    Egal.
    Wir haben eine Spaßgesellschaft!

    Außerdem:
    Die Ehefrau des Landwirts ist Medizinerin. Ach so…..
    Dann ist ja alles gut.

    .
    „Kreis Cloppenburg
    Hunderte Menschen lassen sich im Kuhstall gegen Corona impfen

    Es gab schon manche kuriose Impfaktionen: In Garrel im Kreis Cloppenburg haben sich nun hunderte Menschen in einem Kuhstall gegen Covid-19 impfen lassen. Während des Wartens konnten sie die Wagyu-Rinder des Bauernhofes streicheln.

    Garrel
    In einem Kuhstall in der Nähe von Garrel (Landkreis Cloppenburg) haben sich am Sonntag Hunderte Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen. „Die Aktion wird sehr gut angenommen. Wir hätten noch mehr Termine vergeben können“, sagte Landwirt Alexander Looschen, der auf dem Hof im Oldenburger Münsterland Wagyu-Rinder züchtet.

    Bei der Impfung kämen die Menschen sehr nahe an die Rinder heran. „Sie können die Tiere fast direkt dabei streicheln.“ Die Rinder seien aufgrund von regelmäßigen Events auf dem Hof an Besuch gewöhnt.

    Ehefrau des Landwirts ist Medizinerin
    Zur Verfügung steht ausschließlich das Vakzin von Moderna, das für über 30-Jährige empfohlen wird. Es wird von einem Kinderarzt und seinem Praxisteam verabreicht.
    Looschens Ehefrau ist ebenfalls Medizinerin. Das Paar war nach den Worten des Landwirts Anfang Dezember von der stockenden Impfkampagne enttäuscht gewesen. So sei die Idee zu Impfungen im Kuhstall entstanden.

    In einem Kuhstall in der Nähe von Garrel (Landkreis Cloppenburg) haben sich Hunderte Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen.
    ZUR GALERIE
    In einem Kuhstall in der Nähe von Garrel (Landkreis Cloppenburg) haben sich Hunderte Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen.
    Es brauche auch solche ungewöhnlichen Orte, um mit den Impfungen voranzukommen, sagte der Bauer. In Niedersachsen wird inzwischen auch in Freizeitparks oder im Fußballstadion geimpft. Im ländlichen Raum gibt es Looschen zufolge nicht so viele zusätzliche Impfangebote. Viele Menschen wollten sich aber noch vor Weihnachten die Auffrischungsimpfung holen.

    Schon die zweite Aktion
    Bereits am vergangenen Adventswochenende hatte der Hof eine Impfaktion im Kuhstall angeboten. Dabei ließen sich den Angaben zufolge 300 Menschen impfen, während die Wagyu-Rinder im Stroh lagen und dabei zuschauten. Die Termine seien so schnell vergeben worden, dass sich seine Familie und der Kinderarzt entschieden hätten, die Aktion schnellstmöglich zu wiederholen, sagte Looschen.“

    Von RND/dpa

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Garrel-Hunderte-Menschen-lassen-sich-im-Kuhstall-gegen-Corona-impfen

  27. Im Oktober kann das rote Geschmeiß in Niedersachsen bei den Landtagswahlen abgewählt werden.
    Wer dann noch SPD wählt, soll sich nachher nicht beschweren!
    Ich tippe mal, die AfD wählen weniger als 10%…

  28. @ Bodo der Boese 19. Dezember 2021 at 19:46
    Aus Niedersachsen kommen ganz helle Köpfe: Weil, Bedford-Strom, Montgomery. Millionen sind geimpft, -richtig Herr Weil, -nur geholfen hat die mRna-Brühe nicht. 70% Impfdurchbrüche, gepustert oder nicht, alles egal. Angeblich gibt es dann einen leichteren Verlauf. Angeblich war man ja nach der 2.Impfung sicher und angeblich konnte man dann auch nicht als superspread agieren, angeblich. Alles bullshit! Nebenwirkungen scheißegal. Tote, so what. Den Mist sollte man sofort vom Markt nehmen, aber dann wird es auch keine Parteienfinanzierung geben, jedenfalls nicht von Pfizer. Warum empfiehlt man jetzt boostern mit J&J? Ich dachte immer der Impfstoff taugt nichts. So wurde mir das im sog. Beratungsgespräch erzählt. Politiker, hört endlich mit der Lügerei auf, stellt euch der Wahrheit und gebt grünes Licht für Alternativen. Aber vielleicht hat Klabuster-Kalle ja noch den Joker im Ärmel, wer weiß.
    ——————–
    Ganz einfach, Spahn hat einen Vertrag mit Pfizer und Kloaken-Karl mit J&J.

  29. Ich hatte mich sehr über das Urteil gefreut.
    Mit FFP Maske bekomme ich nur schlecht Luft. Da muss ich dann wohl verhungern.
    Oder in ein anderes Bundesland zum Einkaufen fahren.

  30. Leider hat noch kein Politiker begriffen, daß er nur ein Angestellter des Volkes ist.

    Leider hat das Volk nur noch nicht begriffen, daß man völlig unqualifizierte Angestellte einfach feuern kann.

  31. @ zarizyn 19. Dezember 2021 at 20:16
    Ich hatte mich sehr über das Urteil gefreut.
    Mit FFP Maske bekomme ich nur schlecht Luft. Da muss ich dann wohl verhungern.
    Oder in ein anderes Bundesland zum Einkaufen fahren.
    ——————
    Die Maske hat über der Nase einen Alu-Streifen. Einfach nicht andrücken, hilft ein bisschen. Ansonsten in den Falten mit einer dünnen Nadel viele Löcher einstechen.

  32. .

    An: Hans R. Brecher 19. Dezember 2021 at 19:57 h

    .

    ( LAUTERBACH FORDERT BEI BILD IM TV
    Impfpflicht „so schnell wie es geht“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/lauterbach-verspricht-bei-bild-im-tv-kein-lockdown-vor-weihnachten-78590866.bild.html

    Wenn ein Irrer über mündige Bürger herrscht!!! )
    __________________________________________________

    .

    1.) „Psycho-Kalle“ veranlaßt bei mir gar NIX gegen meinen Willen.

    2.) Impf-Vorladungen ignoriere ich,
    bei Bußgeld-Androhungen übernimmt eine Top-Kanzlei mit einem Dutzend Top-Anwälten, die in dem und allen angrenzenden Rechtsgebieten vertraut sind, mein Mandat.

    3.) Meine Rechtsschutz-Versicherung ist robust, und wir gehen durch alle Instanzen, wenn es sein muß.
    Niemand zwingt mir experimentelle Gen-Therapie für einen Bagatell-Schnupfen (95%, Rest ist ernster, aber mittlerweile gut behandelbar) gegen meinen Willen auf.

    4.) Die gefährlichste Mutante ist SARS-CoV-2–Lauterbachli für nächste 4 Jahre.

    5.) Der Mann, Kinder-Impfer(*), ist mit seinem permanenten grundlosen (Daten-/ Studienlage international) Impf-Psycho-Terror ein Fall für
    „Bonnies Ranch“ (Karl-Bonhoeffer Nervenklinik, Berlin).

    .

    *
    https://www.google.com/amp/s/amp.focus.de/gesundheit/coronavirus/bei-besuch-in-hannover-bei-impfaktion-fuer-kinder-darf-auch-lauterbach-zur-spritze-greifen_id_26197580.html

    .

    Friedel

    .

  33. Neuer Lockdown? Lauterbach gibt Versprechen –
    doch Scholz’ Expertenrat fordert schon ein Eingreifen

    Erstellt: 19.12.2021 | Aktualisiert: 19.12.2021, 19:45 Uhr
    Von: Andreas Schmid

    Kommen über Weihnachten strengere Corona-Regeln? Regierung wie Opposition fordern neue Maßnahmen. Alle Informationen im News-Ticker.

    Die Coronavirus-Variante Omikron bereitet der Politik Sorge. Es werden Forderungen nach Verschärfungen laut.
    Über Weihnachten soll es strengere Regelungen geben, forderte der Expertenrat der Bundesregierung (siehe Erstmeldung).
    Denkbar scheinen auch strengere Regelungen bei Veranstaltungen (siehe Update vom 19. Dezember, 19.38 Uhr).
    Dieser News-Ticker zur Pandemiepolitik wird fortlaufend aktualisiert.

    WEIHNACHTSGOTTESDIENSTE VERMIESEN

    ISLAM & WUDU VIEL LUSTIGER?

    Update vom 19. Dezember, 19.38 Uhr: Der Corona-Expertenrat der Bundesregierung plädiert für rasche Kontaktbeschränkungen (siehe Erstmeldung). Nun prüft das Ampel-Kabinett prüft die Erkenntnisse der Expertengruppe, wie am Sonntagabend zu hören war. Als mögliche Reaktion stehen offenbar auch strengere Regeln für Veranstaltungen im Raum.

    Impfsatanist Lauterbach:
    „Der Expertenrat tagt und kommt mit sehr relevanten Empfehlungen.“

    Wie ebenfalls am Sonntagabend bekannt wurde, fordert der Expertenrat der Bundesregierung aber wegen ebenjener wohl ansteckenderen Omikron-Variante die rasche Einführung von Kontaktbeschränkungen. Diese sollten „bereits in den kommenden Tagen“ greifen, meldete das ARD-Hauptstadtstudio unter Berufung auf eine Stellungnahme des Gremiums…

    APARTHEID SELBSTVERSTÄNDLICH,
    meint Merkur-Schreiberling Schmid:

    Das öffentliche Leben könnte wohl weiter heruntergefahren werden. Fraglich scheint aktuell noch, wie drastisch die lockdownähnlichen Maßnahmen für Geimpfte ausfallen könnten. Dass Ungeimpfte im Winter Einschränkungen erleben werden, war ohnehin klar.
    https://www.merkur.de/politik/corona-weihnachten-lockdown-lauterbach-scholz-gipfel-streit-expertenrat-kontakte-beschraenkungen-zr-91189452.html

    IMPF-DSCHIHAD

    Die türk. Impfsatanisten U’ur Schahin & Öslem Türedschi
    https://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/2128800943/1.7576155/default-retina/power-paar-ugur-sahin-und.jpg

  34. ZU:
    Fairmann 19. Dezember 2021 at 19:33
    ZITAT:
    FFP-2-Masken bieten einen relativ guten Schutz …..
    ZITAT ENDE.

    Möchte dies unbedingt unterstützen, denn wir leben – vornehmlich in Städten – in einer nicht dem Menschen gemäßen (!) Massengesellschaft. Die Weigerung des (zeitweisen) Maskentragens in Innenräumen bzw. bei größeren Ansammlungen und in öffentlichen Personenverkehrsmitteln ist m. E. unvernünftig.
    Gleiches gilt für das Abstandhalten und die Desinfektion der Hände nach irgendwelchen Kontakten. Das ist eine Notwendigkeit zum Eigenschutz. Unabhängig von Corona sind zig andere Erreger durch Aerosole und Schmierinfektionen übertragbar; man denke z. B. an Hepatitis und auch Wurminfektionen usw. – worüber natürlich niemand spricht, denn sowas ist primär mit Ekel behaftet.

    Im Grunde sind das aber ganz normale Hygiene-Anforderunegn für die moderne Massengesellschaft. In Asien waren diese Hygienemaßnahmen (z. B. Maskentragen in Japan) seit Jahren üblich – auch vor Corona.

    Im Grunde ist es bedauerlich, dass staatliche Stellen erst heute (leider völlig überzogen und auch von den Maßnahmen her willkürlich und undifferenziert) auf Hygiene hinweisen. Bereits in den Kindergärten sollten die Kleinen (wegen der Massengesellschaftsprobleme, die es so früher nicht gab) zur Hygiene angehalten werden. Stattdessen werden abartigerweise ihnen frühkindlicher Sex und Genderismus beigebracht – und demnächst wird womöglich noch eine Cannabisration zum Kakao verteilt? Nichts ist unmöglich.

    Aber wenn Politiker schon Nägel kauen. herumpopeln, rumgrunzen und sich öffentlich nicht benehmen können, darf man sich gar nicht wundern.

  35. Durch die wertende Diskussion und Einteilung in Geimpfte und Ungeimpfte durch die Politik wird für mich in erschreckender Weise sichtbar wie Menschen nur noch als lästige Manöviermasse behandelt bzw. wahrgenommen werden.
    Man bekommt den Eindruck der Politik sind die Menschen zur Last geworden.
    Der Einzelne ist unbedeutend.
    Wenn man sich aber entscheidet in die Politik zu gehen um ein Land und dessen Menschen zu führen ist es entscheidend verstanden zu haben dass der Einzelne zählt und wichtig ist.
    Politik ohne Wertschätzung für die Menschen ist wertlos.

    Das ist wie beim Arzt; gesund kann nur der Patient werden der ein echtes Vertrauensverhältnis zu seinem Arzt hat, sich wertgeschätzt weiß und der als Mensch behandelt wird, nicht als Nummer.

    Es wäre gut in der Politik wegzukommen vom Schubladendenken.
    Früher hatten Politiker mal Vorbildfunktion. Politik ist aber auch heute maßgeblich an der Stimmungslage in Deutschland beteiligt bzw aktiv gestaltend tätig und somit nicht Opfer der ach so bösen Manöviermasse der Ungehorsamen sondern deren Ursache, sie bekommt gerade den Spiegel vorgehalten.

    Tipp für Politiker
    zu Weihnachten:
    https://www.keine-tricks-nur-jesus.de/2013-09/liebe-deinen-nchsten-wie-dich-selbst-markus-1231.html

  36. @ zarizyn 19. Dezember 2021 at 20:12

    Bei uns wurde ein Wildtierpark geschlossen. Nur schlimm, was da abgeht.

  37. Das kommt Weihnachten bei den Politikern auf den Tisch

    Jeder hat Weihnachten seine Tradition, was auf den Tisch kommt.
    Aber wie sieht das bei unseren Politikern aus?
    Eine Zeitung hat nachgefragt – bei Olaf Scholz, Karl Lauterbach, Markus Söder und vielen anderen.

    24.12.2020, 11:16 Uhr
    Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sagte der Zeitung: „Bei uns gibt es die Suppe Pho Bo. Wärmt. Und erinnert an einen schönen Urlaub mit meiner Frau in Vietnam.“

    BEIM „FISCHVEGETARIER“, der so gerne Genußmittel, wie
    Schokolade, Kaffee u. Wein verzehrt… „salzarm, bei den
    Mengen Kaffee, der ja eh ausschwemmt: gefährlich.

    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) erklärte „Bild“: „Ich lasse mich wie jedes Jahr überraschen: Meine 85-jährige Mutter kocht, sie ist eine gute und erfahrene Köchin. Ich kann nur sagen, dass es kein Fleisch-Gericht sein wird, weil ich seit 1988 kein Fleisch mehr esse. Und das Gericht wird salzlos sein.“
    https://www.rnd.de/politik/das-kommt-weihnachten-bei-den-politikern-auf-den-tisch-3PDFPYLHUTZCMCV5LH6A6LJJTA.html

    Wir essen fleisch- u. salzarm. Mein Sohn merkt es gar nicht, wenn ich nur wenig salze. Muß ich ja nicht vor seinen Augen machen, sonst sagt er gleich wieder: „Nicht soviel!“ Wir sind aber auch keine Fischesser. Ein Fischgericht ohne Salz ist unmöglich schmackhaft.

  38. @ A. von Steinberg 19. Dezember 2021 at 20:32

    Japan: andere Kultur – andere Sitten!
    Dort wohnen in den Moloch-Städten die
    Menschen in Wohnungen, so groß wie zwei
    Handtücher. Bei uns ist es üblich, nicht sein
    Gesicht zu verbergen u. Gefühle zu zeigen,
    was in Japan eh verpönt ist. Pflicht waren,
    vor Corona, Masken in Japan m.E. nicht.

    Die normale alltägl. Hygiene mit ekelhafter sexueller
    Frühverziehung zu vermischen ist ein unseriöser
    Trick von Ihnen, um uns Masken aufzuschwätzen.

  39. Der totalitär denkende, faschistoide Herr Ministerpräsident mit der Visage eines Schrebergärtners hat die Maske vollends fallen lasen.

  40. @ Maria-Bernhardine 19. Dezember 2021 at 20:58

    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) erklärte „Bild“: „Ich lasse mich wie jedes Jahr überraschen: Meine 85-jährige Mutter kocht, sie ist eine gute und erfahrene Köchin. Ich kann nur sagen, dass es kein Fleisch-Gericht sein wird, weil ich seit 1988 kein Fleisch mehr esse. Und das Gericht wird salzlos sein.“

    —————–

    So wird man dann eben auch, wenn man über Jahrzehnte kein Fleisch verzehrt, krank in der Birne und einen Friedhof dort, wo andere Zähne haben. Mangelerscheinungen im Hirn und anderswo. Der Mensch ist nun einmal von der Natur als Fleischesser konzipiert worden. Und ja, ich liebe Fleisch! Und wer Salz verschmäht, ist ebenso bekloppt wie LL (Lusche Lauterbach), der so prima in einen Werbeclip für Zwangsjacken passen würde.

  41. @ Maria-Bernhardine 19. Dezember 2021 at 21:08

    @ A. von Steinberg 19. Dezember 2021 at 20:32

    Japan: andere Kultur – andere Sitten!
    Dort wohnen in den Moloch-Städten die
    Menschen in Wohnungen, so groß wie zwei
    Handtücher. Bei uns ist es üblich, nicht sein
    Gesicht zu verbergen u. Gefühle zu zeigen,
    was in Japan eh verpönt ist. Pflicht waren,
    vor Corona, Masken in Japan m.E. nicht.

    Die normale alltägl. Hygiene mit ekelhafter sexueller
    Frühverziehung zu vermischen ist ein unseriöser
    Trick von Ihnen, um uns Masken aufzuschwätzen.

    ————————

    Nein, eine Maskenpflicht gab es in Japan nicht. Es ist dort nur seit Langem üblich, dass etwa erkältete Personen, die dennoch arbeiten müssen, Masken tragen, um andere nicht anzustecken. Habe früher selbst schon Kamerateams aus Japan bei großen Sportveranstaltungen in verschiedenen Ländern erlebt, wo dann einer Maske trug, aus eben jenem Grund, einmal war es auch eine gutaussehende Sportreporterin – aber natürlich auf freiwilliger Basis. Ich habe ja auch nix dagegen, wenn sich irgendwer freiwillig so einen Fetzen über die Kiemen stülpt, doch per Zwang ist es unbedingt abzulehnen.

    Zudem sind mir alle Ansätze zu einer Hygienediktatur vollkommen fremd. Und da ich auf dem Land lebe, da wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, ist mir das alles noch viel fremder. Hier ist Platz, viel, viel Platz, keiner hängt auf dem anderen. Außerdem – ich sage es immer wieder – will das menschliche Immunsystem ständig trainieren und muss mit Viren und Bakterien immer wieder konfrontiert werden, um gut arbeiten zu können. Ich habe hier oben manchmal das Gefühl, dass meines zu wenige Trainingseinheiten erhält. Aber ich gehe eben ungern in die großen Städte – Kassel wäre die nächste in circa 50 Kilometern Entfernung -, denn da fühle ich mich unbehaglich.

  42. Mit Omikron-Theater die ansässige Bevölkerung ablenken;
    nebenher Massen Afghanen u. Afrikaner hereinschaufeln, gell!

    DIENSTAG NÄCHSTER CORONA-GIPFEL

    Corona-Gipfel vor Weihnachten aus +++Angst vor Omikron
    Bund und Länder wollen am Dienstag neue Verschärfungen beschließen

    Lars Petersen – 20:48, 19 Dez 2021

    https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/corona-gipfel-vor-weihnachten-aus-angst-vor-omikron-bund-und-laender-wollen-am-dienstag-neue-verschaerfungen-beschliessen/

  43. @ Wuehlmaus 19. Dezember 2021 at 21:20

    Ich kenne noch einen anderen faschistoiden Ministerpräsidenten. Aber der ist mehr im Süden.

  44. @ MiaSanMia 19. Dezember 2021 at 21:57

    Überrumpeln – so schnell, wie es geht,
    nicht daß noch Bedenken bei den eigentl.
    imfpwilligen Bürgern oder Skandale auftauchen.

  45. Der widerliche Weil brauchte dringend einmal etwas Nachhlfe im Fach Demokratie. Unter der großen Staatsratsvorsitzenden sind diese Fähigkeiten leider sehr verkümmert. Aber FFP2 als Rache ist doch wohl mehr als dünn. Schön finde ich, dass allen Geimpften bei den neuen Maßnahmen langsam dämmern müsste: Warum habe ich mich eigentlich x-mal impfen lassen? Ich bin nicht vor Ansteckung geschützt, ich kann andere anstecken, vor Omikron bin ich überhaupt nicht geschützt und ich habe auch sonst nicht den geringsten Vorteil. Aber nein, ich habe ja den Vorteil in einigen Monaten plötzlich einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt, eine Embolie oder eine Thrombose zu erleiden, weil die Genplörre, die in meinen Arm gespritzt wurde, das riesige Potential hat, diese schweren Impffolgen zu erzeugen. Aber Hauptsache an der Goldgrube wohnt ein steinreicher Dagobert Duck, der täglich sein Geldbad nehmen kann.

  46. @ MiaSanMia 19. Dezember 2021 at 21:57
    Der Krankheitsminister hat halt ungeheuren Zeitdruck. Wenn sich die Ergebnisse der EMA zu den Impftoten im einfachen Volk herumsprechen und auch noch klar wird, dass die Nanoplörre gegen Omikron überhaupt nicht schützt, kann er sich seine Millionen Dosen, die er schon bestellt hat, da hin schieben, wo die Sonne niemals scheint. Und seine Lehrstelle kann er dann für den Nächsten frei machen.

  47. ZU:
    Maria-Bernhardine 19. Dezember 2021 at 21:08

    > A. von Steinberg 19. Dezember 2021 at 20:32
    ZITAT:
    “ Japan: andere Kultur – andere Sitten!
    Dort wohnen in den Moloch-Städten die
    Menschen in Wohnungen, so groß wie zwei
    Handtücher. Bei uns ist es üblich, nicht sein
    Gesicht zu verbergen u. Gefühle zu zeigen,
    was in Japan eh verpönt ist. Pflicht waren,
    vor Corona, Masken in Japan m.E. nicht.

    Die normale alltägl. Hygiene mit ekelhafter sexueller
    Frühverziehung zu vermischen ist ein unseriöser
    Trick von Ihnen, um uns Masken aufzuschwätzen.“
    ZITAT ENDE.

    Ich fürchte, Sie können nicht lesen und verstehen klare Aussagen nicht.

    Wo steht bei mir was von „Maskenpflicht“?
    Nirgendwo, denn es ist jedermanns eigene Sache, ob und wie er Hygiene betreibt. DAS ist mein Standpunkt. Dass ich ein Gegner der „Hygiendiktatur“ bin, dürfte sich aus zahlreichen meiner Beiträge ergeben, aber dennoch bin ich Hygieniker. Wenn Sie das anders sehen, dann ist das Ihre Sache.

    Man sieht doch beim Einkaufen (was bei mir eher selten zutrifft), z. B. auf einem Aldi-Parkplatz, schon häufig genug, wie Einkaufende ihre Schmutzgriffel an den Einkaufswagen abschmieren und Kinder ihren Nasenausfluss überall herumschmieren – ohne dass jemand etwas säubert.

    Ich selbst habe u. a. seit Jahren bereits stets solche Dreckgriffe mit bei mir immer zur Verfügung stehenden Hygienetüchern abgewischt – dazu brauchte es keine Corona-Viren.

    Und was die Kinder betrifft:
    Lesen Sie einfach zunächst mal meinen Satz durch, bevor Sie Ihre Tastatur quälen mit Unsinn. Ich bin doch gegen den Sexismus und die Verschwulung und plädiere stattdessen (!!) für Hygiene wie häufuges Händewaschen, Finger aus dem Mund, saubere Defäkation usw. Sie wissen anscheinend überhaupt nicht, was in Kindergärten los ist.

  48. Als wenn es nicht schon schlimm genug wäre, dass sie die Kinder mit dem nutzlosen Zeug vollpumpen, jetzt spritzen sie den kleinsten in ihrer sozialistisch-bolschewistischen Schlampigkeit auch noch den falschen Impfstoff (MODERNA), der erst ab 30 Jahren empfohlen wird

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/impfzentrums-panne-kinder-bekommen-falschen-impfstoff/ar-AARYh5T?ocid=msedgdhp&pc=U531

    Gnade diesen Impfern Gott, sollten die Kinder Schäden davon tragen.

  49. Es ist wohltuend und Elexier für die vielen durch eine falsche Corona-Politik geschundenen Seelen in Niedersachsen, endlich ein salomonisches Urteil in dieser politisch völlig verfahrenen Situation vom Oberlandesgericht Lüneburg erfahren zu dürfen.

    Sicherlich ist die Empfehlung zu FFP2-Masken zu hinterfragen, schon allein aus gesundheitlichen Gründen.

    Doch die 2G-Regelung ist sowohl rechtlich wie medizinisch nicht ernsthaft haltbar.
    Sie stellt sogar eher ein Hindernis bei der Eingrenzung einer möglichen Corona-Epidemie dar, weil hierbei Illusionen unter den Geimpften unweigerlich geweckt werden, es gäbe einen verlässlichen Impfschutz mit dem jetzigen experimentellen Impfstoff, der in Wirklichkeit keine sterile Immunität erzeugender Impfstoff ist, sondern nur ein gesundheitsgefährdendes Gen-Therapeutikum.

    Dem um seine Grundrechte besorgten und um seine wirtschaftliche Existenz bangenden Bürger Niedersachsens blieb nichts anderes übrig, als gegen diese sinnbefreite Coronamaßnahme der Koalition aus SPD und CDU in Niedersachsen zu klagen.

    Vielleicht erklärt ja die Sponserung des SPD-Bundesparteitages durch Mircosoft, Pfeizer und der Pharmalobby das Problem der SPD, sich für eine allgemeine Impfpflicht mit einer solch massiven Kontraproduktiität gegen die Gesundheit der Bürger einzusetzen.
    Nicht, dass wir es hierbei womöglich mit einer faustdicken Korruption zu tun hätten, bei der die Regierenden skrupellos über die Leichen ihrer Bürger gehen würden, auch wenn hierbei ein unsäglicher Anfangsverdacht besteht und der stinkige Geruch von Bestechlichkeit unerträglich in der Luft liegt.

    Weil (SPD) hinterlässt hierbei wirklich keinen sehr guten Eindruck, obwohl, schielend auf die nächsten Landtagswahlen im nächsten Jahr, er allen Grund dazu hätte, die Sorgen und Nöte der niedersächsischen Bürger bezüglich ihrer körperlichen Unversehrtheit und ihrer bürgerlichen Freiheiten wirklich ernst zu nehmen.

    Wir wissen jetzt schon, dass im nächsten Jahr echte Anticorona-Impfstoffe auf den Markt kommen, die diese Bezeichnung wirklich verdienen und unvergleichlich weniger Nebenwirkungen und keine schweren Nebenwirkungen haben werden. Es handelt sich dabei u.a. um Totimpfstoffe auf einer Antigenbasis.

    Die EU und das Land Niedersachsen bleiben daher sehr wahrscheinlich bald auf ihren riesigen Vorräten an mRNA-Impfdosen sitzen, deren Verimpfung die Bürger an sich selbst zurecht und aus wirklich guten Gründen verweigern.

  50. Wie bescheuert ist das denn: 2-G-Regel freiwillig?
    Also diese auch noch kontrollieren und dann mit Maske einkaufen, aber 2-G!
    So was blödes kann auch nur Politikern einfallen.

  51. Wenn schon Kindesmisshandlung, dann halt auch noch den falschen Impfstoff spritzen.
    Was für eine Schlamperei.
    .
    Moderna statt Biontech
    Kinder bekamen falschen Impfstoff gespritzt
    Strafanzeige erstattet
    .
    19.12.2021 – 21:58 Uhr
    Grober Fehler in einem Impfzentrum in NRW!
    .
    In der Stadt Attendorn (Kreis Olpe) ist am Sonntag mehreren Kindern der Impfstoff von Moderna gespritzt worden – obwohl für Kinder nur das Vakzin von Biontech zugelassen ist.
    .
    „Die Eltern der betroffenen Kinder wurden sofort über den Vorfall informiert“, hieß es vom Kreis.
    […]

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/panne-in-nrw-kinder-kriegen-falschen-impfstoff-gespritzt-78594646.bild.html

  52. Rheinlaenderin 19. Dezember 2021 at 23:32
    ——

    Sorry, einige hier waren schneller als ich mit dem Artikel. :- )

  53. Es ist wohltuend und Wundelexier für die vielen durch eine falsche Corona-Politik geschundenen Seelen in Niedersachsen, endlich ein salomonisches Urteil in dieser politisch völlig verfahrenen Situation vom OVG Lüneburg erfahren zu dürfen.

    Sicherlich ist die Empfehlung zu FFP2-Masken zu hinterfragen, schon allein aus gesundheitlichen Gründen.

    Doch die 2G-Regelung ist sowohl rechtlich wie medizinisch nicht ernsthaft haltbar.
    Sie stellt sogar eher ein Hindernis bei der Eingrenzung einer möglichen Corona-Epidemie dar, weil hierbei Illusionen unter den Geimpften unweigerlich geweckt werden, es gäbe einen verlässlichen Impfschutz mit dem jetzigen experimentellen Impfstoff, der in Wirklichkeit keine sterile Immunität erzeugender Impfstoff ist, sondern nur ein gesundheitsgefährdendes Gen-Therapeutikum.

    Dem um seine Grundrechte besorgten und um seine wirtschaftliche Existenz bangenden Bürger Niedersachsens blieb nichts anderes übrig, als gegen diese sinnbefreite Coronamaßnahme der Koalition aus SPD und CDU in Niedersachsen zu klagen.

    Vielleicht erklärt ja die Sponserung des SPD-Bundesparteitages durch Mircosoft, Pfeizer und der Pharmalobby das Problem der SPD, sich für eine allgemeine Impfpflicht mit einer solch massiven Kontraproduktiität gegen die Gesundheit der Bürger einzusetzen.
    Nicht, dass wir es hierbei womöglich mit einer faustdicken Korruption zu tun hätten, bei der die Regierenden skrupellos über die Leichen ihrer Bürger gehen würden, auch wenn hierbei ein unsäglicher Anfangsverdacht besteht und der stinkige Geruch von Bestechlichkeit unerträglich in der Luft liegt.

    Weil (SPD) hinterlässt hierbei wirklich keinen sehr guten Eindruck, obwohl, schielend auf die nächsten Landtagswahlen im nächsten Jahr, er allen Grund dazu hätte, die Sorgen und Nöte der niedersächsischen Bürger bezüglich ihrer körperlichen Unversehrtheit und ihrer bürgerlichen Freiheiten wirklich ernst zu nehmen.

    Wir wissen jetzt schon, Weil mit seiner SPD natürlich auch, dass im nächsten Jahr echte Anticorona-Impfstoffe auf den Markt kommen, die diese Bezeichnung wirklich verdienen und unvergleichlich weniger Nebenwirkungen und erst recht keine schweren und tödlichen Nebenwirkungen haben werden. Es handelt sich dabei u.a. um konservative Totimpfstoffe auf einer Antigenbasis.

    Die EU und das Land Niedersachsen bleiben daher sehr wahrscheinlich bald auf ihren riesigen Vorräten an mRNA-Impfdosen sitzen, deren Verimpfung die Bürger an sich selbst zurecht und aus wirklich guten Gründen verweigern.

  54. Die nächste Massenpanik wird vorbereitet:

    Grüne drängen Richtung Lockdown – „Dringend weitere Vorkehrungen treffen“

    Geht Deutschland nach Weihnachten in einen neuen Lockdown? Die Grünen marschieren schon in diese Richtung, die FDP bremst. Der Expertenrat der Bundesregierung warnt vor einer „neuen Dimension“ des Pandemiegeschehens. Dramatische Prognosen machen die Runde.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus235757622/Omikron-Welle-Gruene-draengen-Richtung-Lockdown-Dringend-weitere-Vorkehrungen-treffen.html

  55. Hier eine Meldung, die die Gen-Spritzen-Fans beruhigen dürfte. Es wird ja immer gesagt, die ‚Ungeimpften‘ würden den ‚Geimpften‘ die Intensivbetten wegnehmen. In diesem Fall geschieht die Belegung eines Intensivbettes jedoch durch einen ‚Geimpften‘. Würde man in der Logik eines Crashmann diesen Fall betrachten, wäre er also nicht zu beanstanden. Ein ‚Geimpfter‘ hat nach Crashmann Anspruch auf ein Intensivbett. Die ‚Impfung‘ verhilft ihm dazu. Ja, es ist ja auch so, dass diese Gen-Spritze nicht nur den Anspruch auf ein Intensivbett erwirkt, sondern auch oftmals die Notwendigkeit ein solches zu belegen, denn welcher Nicht-Gen-Behandelte im Alter von 51 Jahren benötigt schon ein solches, weil er sich ein harmloses Atemwegsvirus eingefangen hat. Dass man so schwer daran erkrankt, dass den Ärzten dann nur noch bleibt die Geräte abzuschalten, verdanken wir dieser Wahnsinnsbehandlung.
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-10326623/Carlos-Mar-n-dies-Covid-aged-53-Manchester-hospital-coma.html

  56. D Mark 19. Dezember 2021 at 23:46
    Neues aus der Rubrik „plötzlich und unerwartet“

    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/caroline-hamann-ex-tagesschau-sprecherin-trauert-um-ihren-mann-78593830.bild.html

    Oje! Sowas liest man in letzter Zeit immer häufiger:

    „Er ist viel zu früh gegangen: Mit nur 51 ist der Mann von Ex-Tagesschau-Sprecherin Caroline Hamann (50) gestorben. Boris Winkelmann starb unerwartet am Mittwochabend in Hamburg.“

    Schrecklich!

  57. Es fällt doch immer wieder auf , dass besonders kleine Menschen Ihren Organminderwertigkeitskomplex nur durch eine krankhafte Überkompensation ausgleichen „ MÜSSEN „ !!!
    Merkel , Weil , Scholz und viele Andere , die Häufigkeit in der Politik ist jedenfalls auffällig !!!

  58. @ A. von Steinberg 19. Dezember 2021 at 22:51

    Bei Aldi kaufe ich schon rd. 15 Jahre nicht mehr,
    weil es mir dort zu dreckig ist. Habe sogar
    mal an die Zentrale geschrieben.

    Schlimm ist auch, wenn die Regalbefüller die
    Lebensmittel auf dem Fußboden abstellen
    u. von dort ins Regal räumen, also einzelne
    Schokotafeln oder Mehltüten, ohne daß noch
    Umkartons oder Folie drumherum ist.

    Deshalb ging ich auch nie mehr zu „Nordsee“,
    Rollmops mochte ich gerne…
    Der Warenliferant stellte morgens ganz früh
    die Plastiksäcke vor die stark frequentierte Tür.
    wo das Pflaster schon mal Hunde- oder
    Menschenurin abbekommt…

    Ich gehe auch in keine Restaurants mehr, weil
    ich mir schmutzendes Küchenpersonal vorstelle.

    Ich schrieb auch mal vor Jahren ans ZDF, weil
    Koch Horst Lichter immer mit demselben Löffel
    in die Kochtöpfe zum kosten grapschte, ohne ihn
    jedesmal abzuspülen. Fortan wische er ihn
    an einem Küchentuch ab, was er aber ekligerweise
    über seine Schultern warf. Nochmal schrieb ich nicht.
    Er erwähnte in einer der Kochsendungen, daß sich
    jmd. über seine Löffelschleckerei beschwert hatte.

    Ich pfeife Kunden an, wenn sie ihre Kinder im
    Einkaufswagen trampeln lassen. Richtig schlimm sind
    Neger- u. andere Ausländerkinder, die grapschen
    alles in den Regalen an.

    Seit es Desinfektionsmittel gibt, säubere ich die
    Griffe u. Kindersitze in den Einkaufswagen. Aber
    nicht wegen Corona, sondern wg. Dreck allgemein.

    Einmal kam ich zu Marktkauf, vor ca. 3 Jahren, löste
    einen Wagen- – der ganze Kindersitz war mit matschigem
    Windelinhalt vollgeschi… Zum Glück kam gerade ein
    Wagenschieber, der ihn entfernte. Wie er gesäubert wurde
    weiß ich nicht.

    Menschen, die nicht (ihr) Gesicht zeigen, gehören nicht zu
    unserer Kultur.

    Bei der menschlichen Kommunikation ist nicht nur das gesprochene Wort – sein Inhalt und sein Tonfall – bedeutsam. Vielmehr liefern auch der Gesichtsausdruck und der Blick in die Augen wichtige Informationen, insbesondere zur Vermittlung emotionaler Zustände. Wer diese Informationswege z. B. durch Verschleierung oder das Tragen von Sonnen- oder Spiegelbrillen behindert, macht es dem Gesprächspartner ungleich schwerer, das Gesprochene richtig zu deuten.

    Auf diesen Umstand zielt auch unsere Redewendung ab: Wer „Gesicht zeigt“ (ohne Artikel), hat nicht nur einen Standpunkt, sondern bekennt sich zu ihm und bringt seinen Willen zum Ausdruck, diesen der Öffentlichkeit zu vermitteln. Die Redensart wird oft in der Politik verwendet, ist ausschließlich positiv besetzt und vermittelt Klarheit, Charakterstärke, Aufgeschlossenheit und Standhaftigkeit.

    Sie ist nicht zu verwechseln mit „sein wahres Gesicht zeigen“. Vergleiche auch „Flagge zeigen“; zu „Gesicht“ siehe auch „das Gesicht verlieren“, „das Gesicht wahren“, „etwas steht einem im Gesicht geschrieben“, „jemandem ins Gesicht lügen“, „ein Gesicht machen wie sieben Tage Regenwetter“
    (redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Gesicht+zeigen)

  59. Grüsse vom Klimawahn!!! (Achtung Satire!) 🙂

    Tage werden immer kürzer: Droht uns ewige Dunkelheit?

    Stuttgart (dpo) – Gibt es bald kein natürliches Tageslicht mehr? Darauf deuten neueste Erkenntnisse von Wissenschaftlern hin, denen zufolge die Tageslänge im Vergleich zur Nachtlänge derzeit stetig abnimmt. Offenbar ist der Prozess unaufhaltsam.

    „Während wir Ende Juli noch rund 15 Stunden Tageslicht hatten, sind wir inzwischen bei gerade einmal achteinhalb Stunden angekommen“, erklärt der Stuttgarter Astronom Dr. Hans Behr. Der Grund: Es wird immer früher dunkel, immer später hell. „Die Entwicklung scheint sich aktuell zwar etwas zu verlangsamen, aber ein Ende ist nicht wirklich in Sicht.“

    Hochrechnungen ergeben, dass spätestens im April 2022 völlige Dunkelheit herrscht, wenn der aktuelle Trend anhält.

    Klar ist: Sollte die Sonne überhaupt nicht mehr scheinen, hätte dies nicht nur fatale Auswirkungen auf Flora und Fauna, sondern würde auch die Weltwirtschaft in die Knie zwingen. Ernteausfälle, Hungersnöte und Kriege wären an der Tagesordnung.

    Allerdings regt sich in der Wissenschaftsgemeinde Widerspruch gegen Behrs Thesen. Mehrere südamerikanische und australische Wissenschaftler wollen in eigenen Versuchen herausgefunden haben, dass die Tage derzeit nicht etwa kürzer, sondern vielmehr unaufhaltsam länger werden.
    Nach heftigen Auseinandersetzungen in Fachzeitschriften soll nun ein gemeinsames Experiment im ecuadorianischen Quito Klarheit zu dieser Frage schaffen.

    https://www.der-postillon.com/2015/12/tage-werden-immer-kurzer-droht-uns.html

    Genauso funktioniert der Corona-Wahn!!! Eine Grippe wird zur Todesseuche umdeklariert!!!

  60. Hans R. Brecher 20. Dezember 2021 at 00:16

    Tage werden immer kürzer: Droht uns ewige Dunkelheit?
    […]
    https://www.der-postillon.com/2015/12/tage-werden-immer-kurzer-droht-uns.html

    Genauso funktioniert der Corona-Wahn!!! Eine Grippe wird zur Todesseuche umdeklariert!!!
    ——–

    Wenn uns die Medien z.B. ein halbes Jahr lang rund um die Uhr erzählen würden, dass Wissenschaftler nun festgestellt haben, dass die Erde doch eine Scheibe ist, würden mit Sicherheit viele Leute daran glauben.
    .
    Einige hätten dann Angst, dass sie an der nächsten Straßenecke von der Erdscheibe herunterfallen würden.
    .
    Oder wenn die sagen, steckt euch eine lange Feder in den Hintern, dann habt ihr einen besseren Handyempfang. Das würden sicher auch einige machen.

  61. @ Rheinlaenderin 19. Dezember 2021 at 23:32

    …und welche Menge? Kinder sollen doch nur eine
    geringere Menge bekommen. Wenn der Impfwahn
    erst mal die Gehirne infiziert hat, stirbt die Vernunft ab.

    Das kommt davon, daß inzw. Viehdoktoren, Apotheker,
    Zahn- u. Militärärzte spritzen dürfen. Ich finde, Schlachter,
    Tierzerleger, Abdecker u. Bestatter haben auch Ahnung von
    Anatomie. 🙂

  62. Rheinlaenderin 20. Dezember 2021 at 00:46
    Hans R. Brecher 20. Dezember 2021 at 00:16

    Tage werden immer kürzer: Droht uns ewige Dunkelheit?
    […]
    https://www.der-postillon.com/2015/12/tage-werden-immer-kurzer-droht-uns.html

    Genauso funktioniert der Corona-Wahn!!! Eine Grippe wird zur Todesseuche umdeklariert!!!
    ——–

    Wenn uns die Medien z.B. ein halbes Jahr lang rund um die Uhr erzählen würden, dass Wissenschaftler nun festgestellt haben, dass die Erde doch eine Scheibe ist, würden mit Sicherheit viele Leute daran glauben.
    .
    Einige hätten dann Angst, dass sie an der nächsten Straßenecke von der Erdscheibe herunterfallen würden.
    .

    ———————————————————-

    Und dann kämen wieder die gleichen Geschäftemacher wie beim Maskendeal und würden den Leuten Fallschirme oder Raketenrucksäcke verkaufen … 🙂

  63. „Lähmung des Alltags ist grausam, Impfen ist süß.“
    Den Spruch gab es früher: „Kinderlähmung ist grausam, Schluckimpfung ist süß“

  64. eule54 19. Dezember 2021 at 17:47; Dazu sind die Dinger ein Brutkasten für alles mögliche, was man lieber nicht einatmen will, Viren, Bakterien, Pilze. Dannu steigt die CO2-Konzentration im Blut an, weil die Ausatmung behindert wird.

    Mantis 19. Dezember 2021 at 18:30; Der Hanswurst ist offenbar auch noch stolz drauf, so doof zu sein, dass er keine Fremdsprache kann. Kleiner Tip für den sologlotten, auch aus Österreich und der Schweiz häufen sich die Berichte über Pimpfschäden bei Kindern, das muss nicht unbedingt mit dem mod enden, Herzschäden, Thrombosen bei einer Altersgruppe, die davon nicht betroffen sein kann, sind auch Pimpfschäden.

    jeanette 19. Dezember 2021 at 18:40; Auch wenn ich die Schröder, schon bevor sie sich umbenamst hat gut fand. Das fällt ihr leider reichlich spät ein. Solche Worte hätte man eher zu Erikas Zeiten erwartet.

    Hans R. Brecher 19. Dezember 2021 at 19:12; offenbar sind die US-Ärzte entweder weniger Mediengläubig oder besser informiert als unsere. Wobei auch bei uns das medizinische personal eine höhere ablehnungsquote haben soll.

    Fairmann 19. Dezember 2021 at 19:33; Nein tut es nicht, diese Maulkörbe behindern lediglich die Atmung und ändern die Verteilung der Ausatemluft.

    Wuehlmaus 19. Dezember 2021 at 21:41; Ich hab volles Verständnis für dich. Wie ich schon mehrfach gelesen hab, gilt Kassel als die hässlichste Stadt Deutschlands.

    Willi Witzig 19. Dezember 2021 at 23:01; Selbst wenns richtige Impfstoffe gäbe, was soll das gegen ene Krankheit, die grade mal ein Viertel so tödlich ist, wie der ganz normale Strassenverkehr. Die frühere Pockenimpfung hat zum einen eine dauerhafte Immunität erbracht und die Pocken sind im
    güstigsten Fall zu 10% tödlich und sollen hochansteckend sein. Vermutlich ähnlich wie wWndpocken, die man tatsächlich durch eingeatmete Erreger kriegte. Das bestreite ich im übrigen für Corona, meiner Erfahrung nach wird das durch Schmierinfektion übertragen. Ich hab mir vor längerer Zeit mal die Verteilung nach Altersgruppen der mit C-Toten angeschaut: Die Gruppe 90-oo ist 3 mal so gross, wie diejenige von 0-79. Die dazwischenliegende Gruppe 80-89, die den Löwenanteil ausmacht ist rein zufällig auch die Gruppe, in der der Grossteil aller Leute bei uns stirbt. Dazu tritt der merkwürdige Effekt auf, dass durch den mit C-Tod sich die durchschnittliche Lebenserwartung des Verstorbenen sogar erhöht hat.

  65. Es mag den Erreger Corona tatsächlich geben
    Unbestritten aber gibt es die Manipulation und die Lügenmeldungen und die Panikmache in den ÖR, die 24/7 benutzt werden, den Bürgern Angst zu machen.

    Was hier in DE ablaufen darf, spottet jeder Beschreibung und jedem Recht.

  66. Man kann frühere Impfungen gegen Pocken, Polio absolut nicht vergleichen mit diesem Plan von Bill Gates und Freunden.
    Gates und Schwaab und Soros sind Multimilliardäre, die schlicht nicht mehr wissen, wohin mit dem Geld und deshalb größenwahnsinnig wurden.
    Unser Problem sind die vielen bestochenen Politiker inclusive des Verfassungsgerichtes. Merkel hinterlässt mit Freuden ein Chaos.

  67. @A. von Steinberg 19. Dezember 2021 at 22:51
    „Einkaufende“?
    —–
    War es erforderlich, in Ihrem ansonsten konstruktiven Beitrag ein solches Wort zu benutzen?

  68. Als symptomfreier, also gesunder Niedersachse gehe ich seit fast zwei Jahren nirgendwo mehr hin, wo man mir eine Maske aufsetzen oder mich testen will. Ich gebe dahingehend nichts preis und zahle für diesen Quatsch auch nichts.

    Diese „Geschäfte“ werden dann wohl ohne mich und mein Geld auskommen müssen…

  69. @gebt acht 19. Dezember 2021 at 18:29
    FFP finde ich gut. Die FDP und SPD Masken sind echt scheisse.
    —–
    Danke für den Morgenlacher!

  70. Hans R. Brecher 20.Dezember 2021 at 00:16

    Morgen wird es sich entscheiden:
    Werden die Tage kürzer oder länger?
    Siegt Odin oder die Finsternis?
    Vorsicht vor den Rauhnächten1

  71. Rheinlaenderin
    Die Eltern der betroffenen Kinder wurden sofort über den Vorfall informiert“, hieß es vom Kreis.“
    ****************************
    Ich habe kein Mitleid mit Eltern, die so dumm und unverantwortlich sind und ihren Kindern das antun. Im Gegenteil!

  72. @ rasmus 20. Dezember 2021 at 03:33
    Der Beweis des alten Sprichworts: Geld verdirbt den Charakter (zumindest bei den Meisten!).

  73. @ Hans R. Brecher 20. Dezember 2021 at 04:11
    Wer wird denn gleich in die Luft gehen? Greife lieber zu Novavax!
    Ist aber auch nur Werbung, weil in Novavax sind auch die beschissenen Nanopartikel! Bei den alten Griechen nannte man das ein trojanisches Pferd.

  74. Lt. Arbeitsschutzgesetz darf man eine FFP Maske nur mit
    einem ärztlichen Attest tragen und nur eine bestimmte Zeit.
    (Schulen, Einzelhandel, Spaziergänger usw.) Die Politiker fordern
    etwas, wovon sie viel haben, KEINE Ahnung.
    Schaut nach „Arbeitsicherheit G26“!
    ,

  75. Fairmann 19. Dezember 2021 at 19:33

    Mein Gott, 30 min Maske beim Einkaufen oder im Bus?
    Ich trage die 6 von 8 Stunden auf der Arbeit.

    Es kann mir nur kein Mensch erklären, daß das über so lange Zeiträume hinweg gesund sein soll. Allein schon die andauernde Rückatmung von CO² ist gesundheitsschädigend, von dem entstehenden feuchten Klima, das Pilz- und andere Infektionen fördert, mal ganz abgesehen. Zudem sind die FFP-2-Masken Staubmasken, geeignete also nur für den reinen Arbeitsschutz bei entsprechend stauberzeugenden Arbeiten oder in der Lackiererei, wie dies jede Berufsgenossenschaft bestätigen wird.

    Solche Masken dürfen nur für zwei Stunden am Stück getragen werden; danach sind jeweils Pausen von 1/2 Stunde einzulegen. Vor und nach Gebrauch ist der zuständige Arzt zu Rate zu ziehen, der über die gesundheitliche Eignung dessen, der die Maske trägt, entscheidet. Sie können ihre Gesundheit gerne weiter schädigen, wenn Sie dies wollen, sollten das aber nicht zum Maßstab für andere erheben.

  76. Diese Reaktion zeigt so richtig die abgehobene
    Borniertheit unserer Nomenklatura!
    Ein Verhalten wie bei Kleinkindern!

  77. seegurke 19. Dezember 2021 at 19:31

    Meiner Meinung nach geht die Physiognomie mit dem Charakter einher.
    Was bei Weil ganz deutlich zu sehen ist.
    ——————————————————–
    …auch einen Charakter ist bei ihm nicht zu erkennen.
    Wie bei so vielen der Politikdarsteller. Keine Bildung, keine
    produktiven Erlebnissen nur mit Pattex auf dem Vollversorgungs-
    posten der überflüssigen Altparteien angeklebt.
    Der Nutzen dieser Personen ist gleich Null.
    Der Staat ist mit tausenden dieser Nichtsnutze überbesetzt.
    Da hilft nur noch radikale Heiterkeit.

  78. Warum der Zwang zu FFP2-Arbeitsschutzmasken – ohne die dafür vorgeschriebene ärztliche Einweisung in den Gebrauch? *
    Warum wurden die im letzten Jahr von der Bunten Regierung an alle älteren Leute verschenkt – deklariert als „medizinische Masken? *
    Warum werden die jetzt von den Pflegekassen an alle mit einem Pflegegrad Eingestuften kostenlos ausgeteilt? *
    Warum? – Ein Schelm, der Böses dabei denkt !!!

  79. Bei meinem Besuch in Bayern war ich verpflichtet überall (!) FFP2 zu tragen. Mir blieb nach kurzer Zeit die Luft weg, obwohl ich in meiner Praxis täglich Maske tragen gewohnt war. So viel zum „Freistaat“.

  80. @ Hans R. Brecher

    Die Grünen marschieren schon Richtung Lockdown, die FDP brrmst.
    Bremst die ihre Wahlversprechen bisher rigoros brechende FDP wirklich?
    Ich denke, dieses ist reines Wunschdenken!

    Die FDP macht auch bei diesem Wahnsinn wie bei allen anderen linksgrünen Projekten, ohne viel Widerspruch mit!
    Nicht Worte sind entscheidend, sondern die Taten!
    Bei der Ampelkoalition sieht das Verhalten der FDP nicht anders aus wie bei ihren Regierungdbeteiligungen in den Bundesländern.
    Außer ein wenig, nur nicht zu viel, heiße Luft absondernd, marschiert sie brav mit, Seite an Seite, mit ihren realitätsvergessen und linksextremen Koalitionspartnern.

    Die FDP, erst recht die Lindner-FDP, ist unwählbar geworden.
    Bisher hat die FDP immer nur das getan, was so ziemlich das Gegenteil ihrer Versprechungen gewesen ist!

  81. „Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. Dezember 2021 at 18:02
    Anhand des agierens, des Sozialisten Weil sieht man ja, dass es nicht um medizinisch begründetes und faktenbasiertes handeln geht, sondern nur darum, um Wege zu finden wie man diejenigen im Alltag tyrannisieren kann, die der unwirksamen Impfung und den zweifelhaften Coronamaßnahmen kritisch gegenüberstegen.
    Böse Zungen sprechen bereits von rotem Terror.“
    Es ist sicher nicht falsch festzustellen, dass die vollkommen enthirnten Sozen ohne „… medizinisch begründetes und faktenbasiertes…“ Handeln agieren – richtiger aber wäre wohl die Feststellung, dass es der rot-grünen Bande alleine darum geht, dem „Bürger einfach“ zu zeigen, wer der Stärkere ist; ein Verhalten, wie im Kindergarten, freundlich formuliert – eher aber eines, dass man zwischen 1933 bis 1945 in Deutschland, in der damaligen DDR oder/und in anderen kommunistisch-stalinistischen Staatsgebilden kannte und kennt.

  82. Es ist der Trend der Zeit dass Scholz bei seiner Vereidigung auf den Zusatz „so wahr mir Gott helfe“ verzichtet hat.

    Man sollte jedoch darüber nachdenken wie der Geistliche Mixa die modernen Gesellschaft in Bezug auf die Gottlosigkeit beurteilt.

    https://www.fr.de/panorama/eine-gesellschaft-ohne-gott-hoelle-erden-11528379.html

    Vielleicht ist es auch ein Problem dass die Menschen ihre eigene Vergänglichkeit verdrängen, denn das Bewußtsein der eigenen Endlichkeit macht einen bescheiden.

  83. Nicht das Volk der Niedersachsen hat dort geklagt und gewonnen. Eine märkische Kollegin, die sich dort als Ärztin niedergelassen hatte, beschrieb zumindest diese Kaste als besonders freudig obrigkeitshörig sogar in den „wilden“ 1990ern. Geklagt hatte eine Handelskette. Wo sind eigentlich die ganzen Geschäftsinhaber und Gewerbetreibenden, wenn die Leute gegen die Coronadiktatur demonstrieren? Der Weil ist einfach ein schlechter Verlierer und ganz armseliger kleiner … Wo kann er die Leute jetzt noch drangsalieren, ihnen die Hucke voll verbieten? Was für ein …

Comments are closed.