Liebe Freunde der Freiheit aus allen Regionen Bayerns und Deutschlands, und auch aus allen ideellen Ecken – wo auch immer ihr herkommt – willkommen!

Frage: Wer von Ihnen ist Tetanus-geimpft?  Die allermeisten. Also gleich zu Beginn in Richtung Medien: Hier stehen nur wenige prinzipielle Impfablehner. Hier stehen Selbstdenker, die zumeist keine Probleme hätten mit langjährig getesteten, erprobten, fast nebenwirkungsfreien, sinnvollen Impfungen auf Basis konventionell-bewährter Totimpfstoffe gegen stabile Virenstämme. Das Problem bei Corona-mRNA-Therapien ist: Nichts davon ist hier gegeben!

Und darum fordern wir Selbstdenker die Freiwilligkeit ein. Ein Eingriff gegen unser Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit ist nicht begründbar. Wir erleben heute nicht die Pest. Wir hatten 2020 gar keine Übersterblichkeit und auch 2021 keine wegen Covid – wohl aber inzwischen eine messbare aus ganz anderen Gründen.

Wir haben die statistischen Lügen und Verdrehungen und die Entrechtung und Diskriminierung auf Basis dieser Lügen so satt: Söder hat 60 Prozent der angeblichen bayerischen Corona-Patienten als ungeimpft klassifizieren lassen, obwohl deren Impfstatus unbekannt war. Eine extrem folgenschwere Lüge.

Und in Hamburg hat das selbe der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) getan: Er sagte, 80 Prozent der Hamburger Corona-Infizierten seien ungeimpft. Tatsächlich waren nur 14 Prozent nachweislich ungeimpft. Bei 63 Prozent war der Impfstatus unbekannt.

Zwischen Behauptung und Realität liegen also Welten. Auf diesen verlogenen Behauptungen fußen aber heute bundesweit die 2G-Diskriminierungsmaßnahmen. Ich fordere hier wegen nachgewiesener Lügen mit gravierenden Folgen den Rücktritt von Söder und Tschentscher!

Die Medien werden übrigens nach derselben perfiden Logik alle Teilnehmer der heutigen Demo als „Rechtsextreme“ klassifizieren, weil ja euer politischer Gesinnungsstatus zumeist unbekannt ist. So gehen heute Framing und Propaganda von ARD, Süddeutscher Zeitung und Nürnberger Nachrichten.

Und ein weiterer Ministerpräsident, der Grüne Kretschmann aus Baden-Württemberg, bezeichnet alle Corona-Demonstranten als „Aasgeier“. Welche radikale und arrogante Sprache gegen uns hier, gegen das Volk, gegen den Souverän.

Wir haben die Beleidigungen und Arroganz dieser Lügner satt. Kretschmann ist überzeugter Maoist. Der totalitäre Kommunist Mao sagte „Strafe einen, erziehe Hundert“. Und genau dies geschieht derzeit überall in Deutschland, wenn Menschen, die in Verzweiflung aufschreien und Lügenalarm rufen; und dies auch beweisen können, gemobbt, gerufmordet, beleidigt, schikaniert, diskriminiert und sogar entlassen werden.

Wie etwa die Präparatorin Samira an der Pathologie der LMU München, die in einem verzweifelten Spontanakt von ihrem Arbeitsplatz berichtet hat und die tabuisierte und verfemte Wahrheit ausgesprochen hat, die Söder, Reiter, Kretschmann, Tschentscher, Scholz unbedingt unter der Decke halten wollen. Sie hat das Tabu ausgesprochen: Dass in ihrer Pathologie – wie auch sonst fast überall – mehrheitlich geimpfte Coronatote liegen.

Dass jedoch auf Befehl von Oben diese Tatsachen nicht auf den Totenscheinen vermerkt werden dürfen. Auch nicht, ob formelle „Corona-Tote“ tatsächlich kausal an Covid gestorben sind. Auch nicht, ob der Tod nicht eine Impffolge gewesen sein könnte. Das Datenchaos ist gewollt und es wird mit massivem Druck aufrechterhalten. Nur um die Belegbarkeit der Wahrheit zu verhindern: Wir haben keine Pandemie der Ungeimpften.

Die Impfungen schützen auch nicht sicher gegen Infektion, Erkrankung oder Ansteckungsfähigkeit, was aber seit 2020 die einzige Rechtfertigung war, sie irgendwie als Lösung zu propagieren. Auch die Verträglichkeit ist nicht gesichert: Ganz im Gegenteil gibt es vielfach schwere Nebenwirkungen. Zudem sind Wirksamkeit und auch die Dauer der Impfwirkung nicht annähernd so gut wie bei früheren, unproblematischen Impfungen.

In der Begründung des Impfzwangs im neuen Gesetz der Ampel vom 6.12.21 steht dennoch: „Gegen Corona stehen gut verträgliche, hochwirksame Impfstoffe zur Verfügung. Covid-Impfungen schützen die geimpfte Person wirksam vor Erkrankung und schwerem Verlauf, sie reduzieren gleichzeitig die Weiterverbreitung der Krankheit.“ Fünf Lügen gleich im ersten Absatz. Das ist die Basis, auf der wir derzeit unserer Grundrechte beraubt werden.

Im Namen der Corona-Pest werden unternehmerische Existenzen zu Hunderttausenden vernichtet, Billionen an Steuergeld verbrannt und die Grundrechte mit Füßen getreten. Die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen ist in keiner Weise gewahrt.

Auch die Überlastung der Krankenhäuser ist in erster Linie ein politisch gemachtes Problem. Covid-Patienten sind nicht für die Überbelegung verantwortlich. 2020 waren im Schnitt zwei Prozent der Intensivbetten durch Covid-Patienten belegt. Selbst heute, am saisonalen Höhepunkt, sind es nur 20 Prozent: Es gab niemals auch nur ansatzweise die Gefahr der berüchtigten flächendeckenden Triage wegen Covid-Patienten.

Die Überlastung der Krankenhäuser ist ein Dauerproblem, das seit Jahrzehnten durch die Politik verursacht und sogar befördert wurde: Der heutige Gesundheitsminister Karl Lauterbach hatte schon 2019 gefordert, jedes zweite Krankenhaus in Deutschland zu schließen. Und Jens Spahn hat durchaus in diese Richtung gearbeitet.

Die Politik gibt heute viel Geld für den Abbau von Betten und für die Behandlung von Nicht-Corona-Patienten, wenn man sie nur irgendwie als Corona-Patienten falschdeklarieren kann. Alleine nur seit 2020 wurden über 25 Prozent der Intensivbetten abgebaut. Über 10.000 Stück, darunter viele der Notfallreserve. Dies ist schon rein rechnerisch der Unterschied zwischen heutiger Knappheit und völlig entspanntem Routinebetrieb auch in der aktuellen Hochsaison der Virenkrankheiten. Es ist übelste Heuchelei, dass ausgerechnet die langjährig Verantwortlichen für diesen Dauerskandal in den Krankenhäusern und Intensivstationen nun mit Krokodilstränen die Lage beklagen.

In Bayern hat Söder seit 2020 sogar noch schlimmer agiert: Vor einem Jahr gab es noch 587 Intensivbetten in Bayern, heute noch 344. Herr Söder, Sie haben mitten in diesen Pandemiemonaten die Betten um 41 Prozent abgebaut! Damit steigt die Auslastungsquote rein mathematisch ganz dramatisch, obwohl die absolute Belegung der Betten sogar zurückgegangen ist. Das ist mit Inkompetenz nicht mehr zu erklären – wir erleben hier politischen Vorsatz, um die Panik nicht nur statistisch, sondern sehr real zu steigern.

Wir werden leider in diesem Winter in den Krankenhäusern ein Desaster haben. Es ist doch völlig logisch, wenn man die ohnehin bereits ausgebeuteten Pflegekräfte noch weiter unter Druck setzt und die aus verdammt guten Gründen nicht impfwilligen Fachkräfte sogar eiskalt feuert. Nur weil sie ihr elementares Grund- und Freiheitsrecht gegen den Impfzwang verteidigen. Nur die AfD hat im Bundestag vorige Woche gegen diese Entrechtung gestimmt.

Arme Patienten, armes Deutschland. Es ist auch die größte historische Schande der Ärztekammern und des RKI seit 1945, dass sie zu all dem schweigen, obwohl sie um die Lügen ganz genau wissen. Die Impfnebenwirkungen sind insbesondere in der Gruppe der unter 60-jährigen oder gar der Kinder viel höher als das Risiko dieser Gruppen, durch Corona Schaden zu erleiden. Offizielle Zahlen der amerikanischen Gesundheitsbehörde listen heute eine Million Fälle bestätigter Nebenwirkungen auf; 30.000 dauerhaft arbeitsunfähige Schwerbehinderte, 100.000 Hospitalisierungen und 20.000 Tote. Viele davon in Nicht-Risikogruppen, die mit Covid selbst keinerlei Problem gehabt hätten. Unter diesen Voraussetzungen ist für Gruppen unter 60 jedwede Impfung unverantwortlich – ja, ein Verbrechen: Der mögliche Schaden überwiegt hier definitiv jede denkbare positive Wirkung.

Wir werden somit nicht nur grundrechtsbrechend, sondern auch noch irrational regiert. Wollt ihr zwangsgeschützt werden vor euch selbst? Sollen unsere Kinder den Befehl zur Selbstgefährdung bekommen, um ein Nicht-Risiko für sie auszuschließen?! Regierungen, die einen Impfzwang beschließen, zwingen willkürlich viele völlig gesunde und nicht gefährdete Menschen zu unnötigen Gesundheitsschäden.

Die EU hat trotzdem 4,6 Milliarden Dosen Corona-Impfstoff gekauft: Zehn Dosen pro EU-Bürger für mehr als 50 Mrd Euro. Wollt ihr das so haben? Wollt ihr die Corona-Maßnahmen noch bis 2025 ertragen, wie es Lauterbach bereits jetzt angekündigt hat?

Regierung und Medien säen Hass und Zwietracht zwischen Geimpften und Ungeimpften, offenbar, um die dauerhafte Diskriminierung der Ungeimpften in allen gesellschaftlichen Bereichen mit Hilfe einer medial aufgehetzten Mehrheit gegen die Minderheit durchzusetzen. Das ist kein Problem von Links versus Rechts. Es ist eine Frage von Lüge versus Wahrheit. Es ist Aufhetzung von Oben versus Nächstenliebe.

Wir sollten aus der Geschichte heraus doch gelernt haben, dass solche Hetze und Diskriminierung niemals Recht sein kann. Auf der Homepage des RKI steht als Lehre aus dem Nationalsozialismus: „Für das Übertreten humanistischer Grundsätze, für die Verletzung der Würde und der körperlichen Unversehrtheit gibt es zu keiner Zeit der Welt eine Rechtfertigung, selbst dann nicht, wenn die Mehrheit ein solches Verhalten toleriert oder gar fordert.“

Das Virus scheint verdammt gelegen zu kommen, um das Finanzsystem ein weiteres Mal mit riesigen Billionensummen zu reflationieren und damit noch einmal vor dem Kollaps zu retten. Und auch, um die weltweite Totalüberwachung über den digitalen Impfpass zu etablieren.

Wir fordern Herrn Lindner auf: Instrumentalisieren Sie nicht Corona für Billionen an Zusatzschulden, die die EU und der Bund aufnehmen und die unsere Enkel sogar dann noch abbezahlen werden, wenn schon 50 Jahre lang niemand mehr wissen wird, was eigentlich Corona war.

Wir fordern die überfällige Rückkehr zu sauberen Statistiken, zur Logik, zur Rationalität, zu Recht und Freiheit. Ein Ende der staatlichen Panikmache. Eine Rückkehr zu offenem Diskurs. Wir als AfD bekennen uns zur Resolution 2361 des Europarats „Keine Diskriminierung von Ungeimpften“.

Wir bekennen uns zu Artikel 1 Grundgesetz: zur unantastbaren „Würde des Menschen“ und zu den „unveräußerlichen Menschenrechten“ inklusive des Rechts auf körperliche Unversehrtheit als – Zitat aus dem GG – „Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft und des Friedens in der Welt“.

Unsere Körper sind kein Volkseigentum, über das die Herren Scholz, Söder und Lauterbach willkürlich-brutal verfügen können. Wir fordern diese Herren auf: „Kehren Sie zum Grundgesetz zurück!“ Und euch allen hier rufe ich zu: „Lasst euch nicht spalten!

Wir erklären uns solidarisch mit den Millionen Menschen jedweder politischer Anschauung, die derzeit in Deutschland zu Unrecht Diskriminierung und Entrechtung erfahren. Grundrechte muss man sich nicht erimpfen. Grundrechte, die man sich doch erimpft, halten nur drei bis sechs Monate. Auch jeder heute Geimpfte wird schon in wenigen Wochen wieder einen Paria-Status als Ungeimpfter haben, wenn er sich nicht immer und immer wieder an die Nadel hängt.

Nein: Nur Grundrechte, die man sich erkämpft, halten ein ganzes Leben lang. Die Freiheit ist gefährdet, wenn Sie als Bürgerinnen und Bürger ihr Immun- bzw. Widerstandssystem vernachlässigen, das sie nicht nur gegen jede Gesundheits-, sondern auch gegen jede Freiheitsbedrohung schützen muss.

Leistet darum Widerstand: Friedlich aber hörbar. Jeder an seinem Platz. Mit Einigkeit für Recht und Freiheit. Ich danke euch.


(Rede des Bundestagsabgeordneten Peter Boehringer auf der AfD-Demo am 19. Dezember in Nürnberg. Es gilt aber das gesprochene Wort.)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

37 KOMMENTARE

  1. Es gibt im Grunde nicht einmal einen echten Beweis für Covid-19. Diese Mutante wurde nie isoliert. So wenig wie Omikron, da wird mit einem Konstrukt gearbeitet.

  2. buntstift
    Deshalb ist der nun so gepriesene „Totimpfstoff“ auch
    ein Fake.
    Er tut nichts anderes als die RMNA Gensuppe,nur halt auf anderer Basis.
    Ein wirklicher Totimpfstoff benutzt Virenhüllen,um das Immunsystem anzuregen.
    Nur, woher nehmen,wenn man sie nicht finden kann…

    Und nun einmal ne einfache Frage, was ist der Impfstoff,der bald
    alle 3 Monate verimpft werden soll den wert?
    Nicht und wieder Nichts.
    Der Milde Verlauf,oder der Schutz vor einer schweren Erkrankung,sind nur
    die kleinen Brüder,Schwestern,und Diverse von,
    Diese Gensuppe bringt es nicht,
    sie ist ein Totalversager.
    Ach ja, und die 4. Boosterung, wird vorbereitet,dann kommt die 5,6,7,8,usw.
    Und wer die 25. geschafft hat,kommt in den Lostopf und kann ne Baggerfahrt
    durch die Eifel gewinnen, sogar mit Licht.
    Und diese Suppe will ich nicht !

  3. .

    .

    Bangladesch, Südkorea, Schweden, Gibraltar, Israel;

    Harvard, Yale,

    Bhakdi, Wodarg.

    .

    1.) Warum reagiert unsere Regierung nicht schnell auf Erfahrungen / Erkenntnisse

    anderer Länder, Wissenschaftler, Elite-Unis ?

    2.) Die bisherigen 4-Covid-Gen-Modulatoren sind nicht nur unnötig, sinn- und wirkungslos;
    sie haben sogar noch exorbitante schwere bis tödliche Nebenwirkungen (*)

    3.) An einer kontrollierten Durchseuchung der Bevölkerung führt kein Weg vorbei.

    4.) Das „Hinterherboostern“ irgendwelcher Mutanten ist sinnlos, soweit ich das überblicken kann und wenn man Erfahrungswerte aus der viralen Vergangenheit nimmt:
    Virus-Mutanten sind tendenziell infektiöser, aber weniger gefährlich, so jedenfalls die gängige Mehrheits-Lehrmeinung, was ich von Spezialisten in Erfahrung bringen konnte.

    5.) Covid läßt sich super mit Medikamenten kurativ behandeln, wenn man frühzeitig beginnt. Selbst in späten Stadien geht noch was mit Antikörpern (Plasma von Genesenen)

    6.) Laut Prof. Christian Perronne, Frankreichs Top-Infektiologe, Paris, liegt Infektions-Sterblichkeit bei frühzeitiger Behandlung bei 0,05%, d.h. 5 Tote von 10.000 WIRKLICH KLINISCH ERKRANKTEN.
    Die Verstorbenen sind meist über 80 Jahre, multimorbide.

    7.) Tote unter 60 Jahren bei optimaler frühzeitiger Behandlung sind ein negativer Lottosechser, obwohl die Einzelfall-Schicksale teilweise brutal sind.

    8.).Fazit: Covid ist gesamtgesellschaftlich betrachtet keine gefährliche Erkrankung.

    9.) Die Deutsche Politik versucht mit ihrem Impf-Geschrei und ungerechtfertigten Schuldzuweisungen an Ungeimpfte eigenes Versagen zu kaschieren.

    10.) „The Lancet“ (= renommiertes brit. med. Fachmagazin, seit 1823), 20. November 2021:
    „Covid – Stigmatisierung von Ungeimpften ungerechtfertigt“

    .

    https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)02243-1/fulltext

    .

    Friedel

    .

  4. das sollte doch wirklich reichen um die schweine endlich aus ihren ämtern zu fegen. voran der tattergreis aus BW

  5. .

    *
    Diese IMPF-INVALIDEN und IMPF-TOTEN werden Ihnen präsentiert von „BioNTech“:

    .

    Anonymes Meldeportal Deutschland (seit Juni 2021) ca. 20.000 Meldungen Tote / (Dauer-) Invalide

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

    Dr. Bonelli, österreichischer Arzt, hat in seinem persönlichen privaten Umfeld 2 junge Tote im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit Covid-Gen-Spritze,

    geht auf youtube damit: Innerhalb von 24 Stunden 5500 spontane Kommentare von Personen mit ähnlichen Erfahrungen.

    Youtube sperrt (die Wahrheit), Kommentare gerettet:

    .

    https://corona-blog.net/2021/07/30/nach-loeschung-von-dr-bonellis-video-5-000-kommentare-zu-impfschaeden-konnten-gerettet-werden/

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Phänomen des „underreporting“ = empirisch weiß man, daß nur 1 bis 3%, max. 5% der Impfschäden aktiv gemeldet werden:

    Also Opferzahlen vermutlich mit Faktor 20x bis 100x multiplizieren, um sich Wahrheit zu nähern.

    .

  6. Bravo, Peter Boehringer! Wenn ich eine derart großartige, von Herzen kommende Freiheitsrede höre, weiß ich, weshalb ich seit der BTW 2013 immer nur die AfD gewählt habe und das auch in Zukunft tun werde.

  7. Auch diese Rede zeigt leider deutlich, dass sich die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat. Inhaltlich unterscheidet sie sich nicht von den Thesen der Querdenker. Mit statistischen Haarspalterein wird versucht, die vielen real existierenden Coronaopfer wegzuzaubern und ein Coronaproblem einfach zu leugnen. Damit gibt sie vor, schlauier als eie meisten Regierungen der Welt und deren Institute zu sein. Dazu kommen völlig irreale Zahlen zu den angeblichen Impfschäden. Andererseits fehlt völig das Aufzeigen einer wissenschaftlich fundeirten Alternative. So entsteht der Eindruck. dass die AfD für das Darwinprinzip plädiert, wer verreckt, hat eben Pech gehabt.
    Das Thema spaltet auch die AfD intern selbst, da viele Abgeordnete der AfD selbst geimpft sind. Weidel empfielt andererseits, auf den neuen sog. Totimpfstoff zu warten. Mit NOVAVAX befindet sich dieser kurz vor der Zulassung.- Die EU hat ihn bereits freigegegen. Nun liegt es an der STIKO, um ihn auch bei uns zuzulassen.
    Insgesamt ist es bedauerlich, dass der Redner nicht einem einzigen Wort der vielen tausend Mitbürger gedacht hat, die an oder mit Corona verstorben sind. Das macht deutlich, dass es nur darum ging, als Ungeimpfter keine weiteren Nachteile ertragen zu müssen. Es ist das Einzelinteresse einer kleinen Gruppe.
    Die AfD sollte endlich ihre Finger von diesem Thema lassen. Sie spaltet damit auch die Front der Patrioten und schadet sich selbst. Sie sollte endlich zurückfinden zu ihren Kernthemen wie Zuwanderung, Schuldenkrise, Energiekrise und Niedriglohnsektor. Dann fände sie auch wieder meine Unterstützung.

  8. Gut so, die AfD hat auch von Kickl und den Freiheitlichen in Österreich gelernt, dass sie ohne Wenn und Aber auf der Seite der Freiheit zu stehen hat. Wenn es nicht von der fetten Clothilde aus der Uckermark so verbrannt worden wäre, würde ich jetzt ausrufen: Das ist alternativlos!

  9. Konkret heißt das: Es wird eine Obergrenze geben, ab dem 28. Dezember dürfen sich nur noch insgesamt maximal zehn Geimpfte und Genesene treffen – egal ob drinnen oder draußen.

    Spaziergänge dann nur noch im Zehnerpack, und beliebig vielen Kindern.
    Immerhin, die Kinder dürfen noch raus.

  10. Wobei mir natürlich klar ist, daß Boehringer schon immer auf der richtigen Seite stand, er hat ja schon letztes Jahr auf Querdenkerdemos gesprochen. Ich wünsche mir, daß der Mann in der AfD noch weit nach oben kommt. Das wäre doch ein guter Kandidat für den Posten des Bundessprechers, ein großer Lichtblick wäre das, gerade nach Meuthen, der intern so viel Porzellan zerschlagen hat.

  11. Wir leben in einer Zeit der von gefaehrlichen Leuten aus versch. gesellschaftlichen Lagern SELBSGTGEMACHTEN Problemen und deren FAKE Erklaerungen, die bes. die linksgruen infizierten Laender der westlichen Welt vergiftet haben.
    Die Ausfuerenden and der Macht sind gefaehrliche, unterdurchschnittlich begabte Idiologen oder Milliardaere mit zu viel Finanzen verfuegbar, die Experimente durchfuehren, mit denen alles noch schlimmer wird.
    Allesamt scheuen nicht vor schlimmen diktatorischen Massnahmen zurueck, dabei das Wort Demokratie im Mund, wobei man annahm, all dies ist nach WW2 ueberwunden.
    Es kam schlimmer und direkter zurueck als jemals zuvor und betrifft jeden.

  12. Bravo, Peter Boehringer! Wenn ich eine derart großartige, von Herzen kommende Freiheitsrede höre, weiß ich, weshalb ich seit der BTW 2013 immer nur die AfD gewählt habe und das auch in Zukunft tun werde.

    Ich schließe mich meinem Vorkommentator Wuehlmaus an.
    Das wir mal einer Meinung sind!
    Toll!

  13. Wahre, mutige Worte von Herrn Boehringer, die hoffentlich helfen, die Menschen zu informieren und in konsiquente Ablehner dieser Luegen und diktatorischen Gewalt Idiologen der Ampel zu verwandeln, die bereit sind ihre Rechte durch alle Massnahmen durchzusetzen um sowohl die Wahrheit als auch Demokratie und Zukunft FUER DEUTSCHE zurueckzuholen, die unter den 16 M Jahren beerdigt wurden.

  14. Wo bei mir alles ausfällt, weil ich das nicht verarbeiten kann, ist das Unwort:
    Übersterblichkeit

    Wo sind die Toten? Wo? Wo liegen Tote auf den Straßen? Wo?
    Jeder, der sich hat verarschen lassen, kriegt noch eine Chance. Denn jeder hat eine zweite Chance verdient:
    Lasst euch keinen Chip einpflanzen! Letzte Chance!

  15. Eine großartige Rede, die ich nur unterschreiben kann, in allem, was gesagt worden ist. Insgesamt ist erfreulich, daß sich in der AfD eine Tendenz zu entwickeln scheint, nach der die Partei mehr noch als bisher an die Seite des außerparlamentarischen Protestes gehört. Das umso mehr, als sich diverse Politiker aus den Altparteien immer weniger im Griff haben, wie ihre haßerfüllten Ausdünstungen, die sie allen denen angedeihen lassen, die solchen Dingen wie Impfzwang, Lockdown – auch dann, wenn man den Begriff tunlichst vermeidet – und dergleichen ablehnend gegenüberstehen. Daß es diese Leute sind, die sich zuerst radikalisiert haben, während die Empörung darüber die Reaktion aus dem Volke ist, wird denn auch geflissentlich „übersehen“.

    Hier hat kürzlich erst der fanatische Einpeitscher und – in meinen Augen – Volksverhetzer Söder hervorgetan, der Kubicki aus der FDP wegen seiner Ablehnung der von ihm und anderen Corona-Extremisten angestrebten Impflicht als in der rechten Ecke stehend verordnete. Es trifft also mittlerweile jeden, der hier sich kritisch äußert, nicht nur die AfD. Wenn Söder jedoch die Äußerungen Kubickis als „rechtsaußen“ verunglimpfen will, sollte er der Ehrlichkeit wegen, aus der CSU austreten und nun endlich auch offiziell bei den grünen Maoisten mitmachen, denen er doch so nahe stehen will. Der CSU kann das nur gut tun.

    Den Aussagen Peter Boehringers über den Hamburger Täter Tschenscher, der mit gefälschten Daten die Grundlage für die nunmehrigen Grenzüberschreitungen der Regierung Scholz gelegt hat, ist ebenfalls nichts hinzuzufügen. Solche Leute müssen zurücktreten und würden dies auch, wenn sie auch nur einen Anschein von Scham besäßen. Anhand der Ungeheuerlichkeit des Ganzen kann es nicht sein, daß man ihnen auch noch Persilscheine ausstellt, als sei das Ganze nur ein technisches Versagen gewesen.

  16. Gesundheitsexperten anno dazumal (1882):

    Zur Beruhigung für Raucher hat Dr.
    Heyburn, ein englischer Gelehrter, folgende von
    ihm angestellte Versuche veröffentlicht: Das Nikotin
    übt auf die Zähne eine entschieden günstige
    Wirkung. Die Alkaleszenz des Rauchens neutralisirt
    die in der Mundhöhle abfällig sich befindende
    Säure; die antiseptischen Eigenschaften
    des Nikotins verhindern die Fäulniss in den kariösen
    Höhlen. Die Färbung der Zähne bei den
    Rauchern hängt hauptsächlich von der Kohle ab,
    mit welcher der Tabaksrauch geschwängert ist.
    Gerade in Folge ihrer fäulnisswidrigen Eigenschaften
    wird diese Kohle den Zähneu äusserst günstig,
    und um so mehr, als sie sich gerade an den
    Stellen niederschlägt, in welchen die Karies sich
    leichter bildet und die sich der reibenden Wirkung
    der Bürste entziehen. Der Rauch fixirt sich innerhalb
    der kleinsten Vertiefungen und in den Spalten
    der Zahnkrone. Die Reinigung kann ihn wohl
    aus der Schmelzoberfläche entfernen, aber das
    Dentin bleibt darin imprägnirt und lässt darin
    eine unauslöschliche Spur zurück. Der Tabak
    kann, sei es als Narkotikum, sei es durch seine
    unmittelbare Einwirkung auf den ergriffenen Nerv,
    die Zahnschmerzen lindern; eben dieser spezifischen
    Eigenschaft mag das seltene Vorkommen von
    Zahnweh bei den tabakkauenden Matrosen zugeschrieben
    werden.

    ——————————————

    Das ist genau DIE Wissenschaft, die uns heute über die Corona-Impfung belehrt!!!

  17. Hans R. Brecher 20. Dezember 2021 at 18:14

    Darauf rauche ich als Raucher gerade eine moderne Lucky ohne Zusätze. So nennt sich die moderne Zigarette. Damals -und ich rauche schon lange- waren Zigaretten anders; sie brannten gleichmäßig ab und man mußte im Auto keine Angst haben, daß die Glut einfach abbricht und im Schoß oder auf der Rücksitzbank landet. Nur Gott weiß, was den Zigaretten von heute alles Schädliches hinzugefügt wurde. Mein komischer Vater ist Kettenraucher und hat die besten Zähne. Dem Sohn seine Zähne sind auch gut.
    Ich muß und werde jetzt nur eine Sache umstellen; nur noch Selbstgedrehte mit Buccaneer-Tabak rauchen. Dieser Tabak ist seit damals unverändert. Zumindest kommt es mir so vor.

  18. Boehringer ist ein Top-Mann.
    Mit ihm als Finanzminister hätte wir jetzt keine 14,7 Billionen Miese.
    Und die Sozen machen weiter bis die Schwarte kracht.
    Ein Kindergarten spielt Kapitän und läßt die Könner nicht ran.

  19. Hans R. Brecher 20. Dezember 2021 at 18:14

    Nikotin ist nützlich (Zähne) – Dr. Heyburn 1882
    Vielleicht hat Nikotin noch andere positive Eigenschaften (als Medikament zu verwenden).

    Salbei ist eine Pflanze, die antivirale Eigenschaften hat – davon hört man auch nie was.

  20. klimbt 20. Dezember 2021 at 17:42
    Auch diese Rede zeigt leider deutlich, dass sich die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat. Inhaltlich unterscheidet sie sich nicht von den Thesen der Querdenker. Mit statistischen Haarspalterein wird versucht, die vielen real existierenden Coronaopfer wegzuzaubern und ein Coronaproblem einfach zu leugnen. …….
    ==================================================================

    Geht’s nicht noch ein wenig dämlicher und unverschämter ?

    Diese primitive Art von gemeinem C-Mittläufertum bedeutet allemal im Ergebnis widerwärtigtses C-Mittätertum !

  21. Rolf Ziegler 20. Dezember 2021 at 20:09
    klimbt 20. Dezember 2021 at 17:42
    Auch diese Rede zeigt leider deutlich, dass sich die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat. Inhaltlich unterscheidet sie sich nicht von den Thesen der Querdenker. Mit statistischen Haarspalterein wird versucht, die vielen real existierenden Coronaopfer wegzuzaubern und ein Coronaproblem einfach zu leugnen. …….
    ==================================================================

    „Geht’s nicht noch ein wenig dämlicher und unverschämter ?

    Diese primitive Art von gemeinem C-Mittläufertum bedeutet allemal im Ergebnis widerwärtigtses C-Mittätertum !“
    ————————————————
    OK, Ihre Meinung und die bleibt Ihnen unbenommen.

    Aber ein wenig mehr an argumentativer Substanz in Ihrer Antwort auf User klimbt anstatt nur billiger Polemik wäre schon wünschenswert gewesen.

  22. Kulturhistoriker 20. Dezember 2021 at 19:23

    Nikotin macht süchtig und wirkt entzündungshemmend. Jeder hat die Wahl, worauf er sich da einlässt.
    DAS ist wahre Demokratie. Soll jeder meinen wie er will.

  23. @Tom62 20. Dezember 2021 at 18:13

    sehr richtig, was Sie schreiben.
    AfD statt theoretische lange Reden halten, die allerdings auch noetig sind

    PRAKTISCH VOR ORT DEN FINGER AUF DIE WUNDEN LEGEN, wo die Vernunft es gebietet./
    Den Menschen helfen vor der Uebermacht der wild gewordenen „Staatsdiener“, was sich am meissten bei den Luegen/Propagandamedien zeigt.

  24. @ klimbt 20. Dezember 2021 at 17:42
    Auch diese Rede zeigt leider deutlich, dass sich die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat.

    Nein, die AfD hat sich nicht verrannt, sie ist angekommen, sie ist nun genau dort, wo sie zu stehen hat, wenn sie ihre Leute, die ihr seit Anbeginn die Treue halten, glaubhaft repräsentieren will. Und darüber hinaus all die anderen Bürger dieses Landes, denen Freiheit und Demokratie etwas bedeuten und die sich nicht mehr mit frisierten Fakten und geframter Dauerberieslung in den Staatsmedien zufriedengeben.

    Sie haben Sich übrigens auch nicht verrannt, denn den Müll, den sie her verbreiten, verbreiten Sie mit voller Absicht, um Ihre geschätzt vier bis fünf Fans in diesem Forum bei der Stange zu halten und möglichst noch den einen oder anderen weiteren hinter die Fichte zu führen. Es wird Ihnen nicht gelingen, auch wenn Ihre Texte Aneinanderreihungen von sinnentleerten Falschinformationen immer ausführlicher werden. Pennen Sie angenehm weiter und suhlen Sie Sich in Ihren mainstreamigen Fake-Narrativen. während das Volk nun überall auf die Straße geht, weil es Lügen (wie die Ihren) nicht mehr erträgt.

  25. @ klimbt 20. Dezember 2021 at 17:42

    Auch diese Rede zeigt leider deutlich, dass sich die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat.

    —————————

    Nein, die AfD hat sich nicht verrannt, sie ist angekommen, sie ist nun genau dort, wo sie zu stehen hat, wenn sie ihre Leute, die ihr seit Anbeginn die Treue halten, glaubhaft repräsentieren will. Und darüber hinaus all die anderen Bürger dieses Landes, denen Freiheit und Demokratie etwas bedeuten und die sich nicht mehr mit frisierten Fakten und geframter Dauerberieslung in den Staatsmedien zufriedengeben.

    Sie haben Sich übrigens auch nicht verrannt, denn den Müll, den sie her verbreiten, verbreiten Sie mit voller Absicht, um Ihre geschätzt vier bis fünf Fans in diesem Forum bei der Stange zu halten und möglichst noch den einen oder anderen weiteren hinter die Fichte zu führen. Es wird Ihnen nicht gelingen, auch wenn Ihre Texte Aneinanderreihungen von sinnentleerten Falschinformationen immer ausführlicher werden. Pennen Sie angenehm weiter und suhlen Sie Sich in Ihren mainstreamigen Fake-Narrativen. während das Volk nun überall auf die Straße geht, weil es Lügen (wie die Ihren) nicht mehr erträgt.

  26. @ klimbt 20. Dezember 2021 at 17:42

    Auch diese Rede zeigt leider deutlich, dass sich die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat.

    —————————–

    Wie wollen Sie beurteilen, was der AfD gemäß ist als jemand, der überhaupt keine AfD-DNA in sich trägt. Was will mir und anderen ein stromlinienförmiger Mainstreamer, für den alternatives, freiheitliches Denken so eine Art ansteckende Krankheit ist, erklären, was die AfD zu tun und zu lassen hat. Das ist wie wenn ein Blinder mir die Farben des Sonnenuntergangs erklären will.

  27. @ Alter_Frankfurter 20. Dezember 2021 at 20:24

    Rolf Ziegler 20. Dezember 2021 at 20:09

    klimbt 20. Dezember 2021 at 17:42
    Auch diese Rede zeigt leider deutlich, dass sich die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat. Inhaltlich unterscheidet sie sich nicht von den Thesen der Querdenker. Mit statistischen Haarspalterein wird versucht, die vielen real existierenden Coronaopfer wegzuzaubern und ein Coronaproblem einfach zu leugnen. …….
    ==================================================================

    „Geht’s nicht noch ein wenig dämlicher und unverschämter ?

    Diese primitive Art von gemeinem C-Mittläufertum bedeutet allemal im Ergebnis widerwärtigtses C-Mittätertum !“
    ————————————————
    OK, Ihre Meinung und die bleibt Ihnen unbenommen.

    Aber ein wenig mehr an argumentativer Substanz in Ihrer Antwort auf User klimbt anstatt nur billiger Polemik wäre schon wünschenswert gewesen.

    —————————

    Kommen Sie nicht mit der Nummer und spielen Sie hier nicht den Saubermann, Krankfurter! Dass klimbt nach allen Täuschungsmanövern, die er hier vom Stapel gelassen hat, kein Anrecht mehr auf Fairness und argumentative Substanz hat, sollte jedem klar sein, der zum Denken keine Betreuung durch ARD und ZDF braucht.

  28. Peter Boehringer gehört zu den besten im Bundestag. Aber auch andere aus der AfD fallen dort positiv auf.

  29. Gute Rede! Er hat alle wichtigen Punkte genannt!
    Es geht nicht um Impfung, es geht um Freiheit!
    Herr Boehringer hat das Zeug zum Chef.
    Noch viel mehr „Selbstdenker“ würde ich mir wünschen. 🙂

    SAPERE AUDE!

  30. @ klimbt 20. Dezember 2021 at 17:42

    … die AfD beim Thema Corona völlig verrannt hat … Die AfD sollte endlich ihre Finger von diesem Thema lassen. Sie spaltet damit auch die Front der Patrioten und schadet sich selbst. Sie sollte endlich zurückfinden zu ihren Kernthemen wie Zuwanderung, Schuldenkrise, Energiekrise und Niedriglohnsektor. Dann fände sie auch wieder meine Unterstützung.

    Sie unterstellen zwar ständig, die AfD verbreite falsche Zahlen, bleiben uns aber den Nachweis ihrer Unterstellungen weiterhin schuldig. Die ständige Wiederholungen dieser Behauptungen macht sie weder wahrer, noch sind sie ein Nachweis dafür, daß Sie recht hätten.

    Ich wüßte zudem nicht, seit wann Sie an einer „Front der Patrioten“ interessiert wären. Sie sind allein an Ihrer FDP interessiert und daran, die AfD zu einer ebensolchen zu machen. Weil daraus nichts geworden ist, Gott sei Dank, haben Sie Sich beleidigt zurückgezogen und statt dessen den neuen Steigbügelhalter der Grünen gewählt, der prompt einen sehr wahrscheinlich verfassungswidrigen Nachtragshaushalt mit über 60 Milliarden Neuverschuldung auf den Weg gebracht hat. Die neuen Freunde der „ewigen Hure“ FDP wird’s freuen.

    Nicht die AfD hat sich verrannt, sondern Sie. Sie sollten Ihr Scheitern nun nicht der AfD anlasten wollen. Die AfD ist dort, wo sie hingehört, an der Seite der Freiheit, des Volkes und damit derer, die ihre grundgesetzlich verbrieften Rechte einfordern. Sie sind aufseiten eines korrupten Altparteien-Staates und damit – bestenfalls – im Nirgendwo.

  31. 10 Dosen pro Kopf bis 2025 , macht pi mal Daumen 3 pro Jahr – erst einmal für die kommenden 4 Jahre. Alle 4 Monate ein VACCINE SHOT bis zum St.Nimerleinstag – in jedem Fall für die kommende Wahlperiode …WARUM NUR IN EINEM NEBENSATZ VON BOEHRINGER THEMATISIERT. Wenn das Türkengift vertraglich bestellt wurde ,besteht eine vertragliche Zahlungspflicht und das Gelumpe muss unter das Volk gebracht werden …heißt das doch im Umkehrschluss !!!

Comments are closed.