„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Gute Nachrichten.
  • Scholz vereidigt.
  • Kabinett der Berufspolitiker.
  • Deutschlands Risiken.
  • Kriegstreiber Biden.
  • Lichtblicke zur Adventszeit.

„Weltwoche Daily“-Schweiz:

  • „Faktenfrei“: Ueli Maurer zerzaust Corona-Blindflug.
  • Olympia-Boykott gegen China?
  • Miese Manöver gegen Cassis.
  • Viva, il Ticino!
  • Neue Weltwoche.
  • Kriegstreiber Biden.
  • Bürgerlicher Erfolg im Aargau.
  • Gute Wirtschaftsnachrichten.
  • Michael Bublé.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

20 KOMMENTARE

  1. Königswusterhausen

    Für die Staatsmedien ist es wichtiger zu erwähnen, dass der Familienvater ein Querdenker war, statt darüber zu berichten, dass seine Familie durch die C Maßnahmenschikanen vom Staat in die Verzweiflung getrieben wurde.

    Die Mörder der Familie sitzen in Potsdam und Berlin

  2. INLAND Deutschland

    DIE MENSCHENSCHINDER TREFFEN SICH HEUTE,
    um Verschärfungen, äh Nachbesserungen
    auszuhecken, äh zu beschließen – zum Wohle des Volkes

    MPK heute aktuell
    Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag:
    Kommen strengere Regeln?

    Die Regierungschefs und -chefinnen der Länder beraten am Donnerstag (14.30 Uhr) in einer Videokonferenz über bundes- und europapolitische Themen. Dabei geht es auch um die Corona-Krise.
    09. Dezember 2021, 06:44 Uhr – Berlin

    Erst vergangene Woche haben sich Bund und Länder auf neue Corona-Maßnahmen geeinigt. Nun findet am Donnerstag, 09. Dezember, erneut eine Ministerpräsidentenkonferenz statt. Denn die Corona-Lage in Deutschland ist immer noch extrem, die Zahlen sind so hoch wie noch nie in der Pandemie.

    Worüber wird bei der MPK am 09.12. gesprochen?
    Können am Donnerstag neue Beschlüsse fallen?
    Was plant die Regierung?

    (:::)

    Frist für Maßnahmen verlängern: Einzelne Länder hatten kurz vor Ende der „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ am 25. November noch auf dieser alten Rechtsgrundlage umfassendere härtere Maßnahmen beschlossen. Diese können bisher bis 15. Dezember 2021 in Kraft bleiben. Laut dem Entwurf soll diese Frist bis 15. Februar 2022 verlängert werden.

    (:::)

    MEHR HIER:
    https://www.swp.de/panorama/mpk-ministerpraesidentenkonferenz-donnerstag-09-12-2021-corona-gipfel-bund-laender-beschluesse-themen-61343435.html

    Bundespräsident Steinmeier überreichte Bundeskanzler Olaf Scholz und den Ministern der neuen Bundesregierung ihre Ernennungsurkunden. Der Bundespräsident äußerte sich auch zur aktuellen Corona-Situation und appellierte an die neue Bundesregierung, die Pandemie entschlossen zu bekämpfen und im politischen Streit den gesellschaftlichen Zusammenhalt nicht aus den Augen zu verlieren.

    In seiner kurzen Ansprache verwies er auf die bereits auf den Weg gebrachte Impfpflicht für bestimmte Einrichtungen und die Debatte um eine allgemeine Impfpflicht. Das sei „wirklich kein gesetzgeberischer Alltag“, umso wichtiger seien gute Argumente und nicht Verachtung, Wut oder gar Hass, sagte der Bundespräsident auch an die Bürgerinnen und Bürger gerichtet.

    Die Bundesregierung plant jetzt konkrete Maßnahmen wie eine einrichtungsbezogene Impfpflicht und vor allem schärfere Regionalmaßnahmen. Zudem sollen neben Ärzten befristet auch Apotheker, Tier- und Zahnärzte zu Impfungen bei Menschen ab zwölf Jahren berechtigt werden.

  3. Maria-Bernhardine 9. Dezember 2021 at 08:41
    Zudem sollen neben Ärzten befristet auch Apotheker, Tier- und Zahnärzte zu Impfungen bei Menschen ab zwölf Jahren berechtigt werden.
    ———————————————-
    Ist das jetzt das letzte- oder das vorletzte Aufgebot? Um wirklich alle gesellschaftlichen Reserven auszuschöpfen, sollten vielleicht auch Straßenfeger, Kneipenwirte und Hauswarte zum Impfen herangezogen werden. Und das der Weihnachtsmann demnächst statt mit Rute mit einer Spritze unterwegs ist, versteht sich doch fast schon von selbst.

  4. MPK HEUTE UNTER FÜHRUNG DES GENOSSEN SCHOLZ

    Weihnachten u. Silvester dem Volke vermiesen bzw. verbieten:

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) warb im Vorfeld der Ministerpräsidentenkonferenz erneut für Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte in der Zeit nach den Feiertagen. „Klar ist, dass es über Weihnachten zahlreiche Familienkontakte geben wird. Die werden nach aller Erfahrung auch wieder für eine Reihe von Ansteckungen sorgen“, sagte er der Welt. Es sei also eine Überlegung wert, „ob man die damit verbundene Infektionsdynamik nicht durch eine begrenzte Auszeit abmildern sollte.“

    Schwesig will mehr Zentralkomittee, äh einheitliche
    Kontaktbeschränkungen für ganz Deutschland

    Aber auch für den Einzelhandel erwartet die Ministerpräsidentin Dreyer weitere, einheitliche Regelungen. Wie diese aussehen werden, wird sich am Donnerstag zeigen. Gegen 14.30 Uhr tritt die Runde der Ministerpräsident*innen zusammen und um 16.30 wird erwartet, dass Bundeskanzler Olaf Scholz, MPK-Vorsitzender Hendrik Wüst und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller vor die Presse treten werden, um die Ergebnisse ihrer Beratungen zu verkünden…
    https://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/corona-gipfel-mpk-regeln-massnahmen-konktaktbeschraenkungen-art-5348700

  5. “Nie wieder, sollten Menschen zu medizinischen Handlungen gezwungen werden.”
    1947 · DER NÜRNBERGER KODEX

    GEGEN DAS VERGESSEN
    “Nie wieder, sollten Menschen zu medizinischen Handlungen gezwungen werden.”
    1947 · DER NÜRNBERGER KODEX
    §1 · Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können. Diese letzte Bedingung macht es notwendig, dass der Versuchsperson vor der Einholung ihrer Zustimmung das Wesen, die Länge und der Zweck des Versuches klargemacht werden; sowie die Methode und die Mittel, welche angewendet werden sollen, alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, welche mit Fug zu erwarten sind, und die Folgen für ihre Gesundheit oder ihre Person, welche sich aus der Teilnahme ergeben mögen. Die Pflicht und Verantwortlichkeit, den Wert der Zustimmung festzustellen, obliegt jedem, der den Versuch anordnet, leitet oder ihn durchführt. Dies ist eine persönliche Pflicht und Verantwortlichkeit, welche nicht straflos an andere weitergegeben werden kann.

  6. @ Maria-Bernhardine 9. Dezember 2021 at 08:46:

    Pressemitteilung
    Zahnärztliche Behandlung ist unabhängig von 3G-Regel

    Was für ein Wunder!

    Tierärztliche Behandlung ist es nicht. Eines meiner Häschen hat ein bisschen gekränkelt, deshalb habe ich vorsorglich gegoogelt. Man muss als Ungeimpfter das Tier vor der Tür abgeben und dann draußen warten, bis es fertig ist. Meist ist es aber doch unerlässlich, dass der Tierarzt Anweisungen für die weitere Behandlung gibt. Vielleicht macht er es ja per Handy? Draußen Rumstehen in der Kälte dient nicht gerade ideal der Vorbeugung von Atemwegsinfektionen. Übrigens tun das Wasserwerfer bei Demonstrationen auch nicht!

    Erkältungen heißen Erkältungen, weil man sie bekommt, wenn man friert. Deshalb kommen die „Wellen“ ja auch im Herbst und Winter. Jeder erinnert sich noch an den mütterlichen Rat „Mach deine Jacke zu, sonst holst du dir den Tod“. Das ist komplett in Vergessenheit geraten.

  7. Die übelste Menschenverachterin
    im ganzen Land heißt:
    KRISTINA DUNZ (54) /Autorin
    Gestern bei MAISCHBERGER.

    Sie will ALLE auf die Impfbank führen (offensichtlich auch die Kinder), so wie Vieh! Im Dritten Reich hätte sie sicher großer Karriere gemacht! Aber hier sind wir jetzt im 4. Reich. Die Menschen wehren sich gegen geplante körperliche Ein- und Übergriffe!

    Gestern zur gleichen Zeit bei LANZ saß eine 100-Jährige, eine Holocaustüberlebende, eine Sensation. Sie war im Alter von 90 aus New York (wohin sie nach dem Krieg immigrierte) zurück nach Berlin zum Wohnen gekommen. Auch sie äußerte sich besorgt anlässlich der heutigen Lage sagte: „Es ist mir noch heute unverständlich wie es damals so viele „Helfende Hände“ geben konnte!“

    Frau DUNZ (bei Maischberger) meinte verächtlich: „Wir machen eine IMPFPFLICHT, dann kommen die von ganz alleine, sagen sich: Dann lassen wir uns halt doch impfen!“ Etwas Beschränkteres und Herablassenderes, das an Menschenverachtung so hervorsticht, hat man zuvor noch nicht gehört.
    Die DUNZ sollte einmal an das Grab der 5-köpfigen Familie gehen. Bei dieser Familie hat das offenbar nicht geklappt wie geplant. Die Familie sagte sich nicht: DANN GEHEN WIR UNS HALT DOCH IMPFEN LASSEN! Die sagten sich, oder der Vater sagte sich offensichtlich: ANSTATT UNS ZWANGSIMPFEN ZU LASSEN; DANN GEHEN WIR LIEBER ALLE ZUSAMMEN IN DEN TOD! – Nicht ins Impfzentrum zur Impfpflicht, so wie von Frau DUNZ geplant.
    Solche Szenarien gab es auch im Dritten Reich, wo der Vater die ganze Familie erschoss, damit sie nicht von den Russen vergewaltigt werden! (Eine Nachbarsfamilie meiner Ahnen, ein Vater 3 Töchter und Frau hat die ganze Familie erschossen!)

    FRAU DUNZ ihre primitiven Aussagen sind einfach widerlich, menschenverachtend, dumm und brutal! Was Menschen wie Sie in Gang setzen, das werden Sie in ihrer kaltblütigen Ignoranz gar nicht verstehen. Sie laden sich etwas auf Ihren Teller, das ihnen nicht gehört und das sie gar nicht zu essen im Stande sind! Zusätzlich maßen Sie sich an, GOTT zu spielen, die Karten über Leben und Tod zu mischen und zu verteilen!

    Dem Intellektuellen, Herrn Stefan Aust, ehemaliger Chefredakteur des SPIEGELS, ebenso Maischberger Gast, ihm blieb vor Entsetzen die Sprache weg! Er hatte sich schon zuvor gegen Gewaltmaßnahmen geäußert, die er für nicht nur für höchst gefährlich, sondern auch in Anbetracht der Situation für absolut unangemessen hielt. Dies alles vor der Tatsache Menschen zum Impfen zwingen zu wollen, währende die Impfwilligen stundenlang in Eiseskälte auf ihren Impfstoff warten müssen, weil dieser nicht ausreichend für alle organisiert wurde.
    In Herrn AUSTS Augen stand das nackte Entsetzen im Blick auf die offensichtlich übermütig gewordene wie eiskalte und skrupellose Frau DUNZ! Er sagte gar nichts mehr. Seine entsetzten Blicke sagten alles.

    Was denkt sich Frau DUNZ, diese brutale wie unverschämte Person wer sie ist?
    Hält sie sich für GOTT, über Leben und Tod entscheiden zu dürfen?
    Wer seinen Körper für GENEXPERIMENTE zur Verfügung zu stellen hat, das bestimmt neuerdings eine FRAU DUNZ? Die ansteckenden Geimpften schont man unterdessen (noch), will sie nicht verärgern. Aber sie sind schon verärgert, denn in jeder Familie gibt es Ungeimpfte, die nirgends mehr dabei sein dürfen! NICHT MAL ZU WEIHNACHTEN! Denn dann steht die Polizei anstatt der Weihnachtsmann vor der Tür!

    HALLO FRAU DUNZ,
    Ungeimpfte Menschen sind kein Dreck, auch kein Vieh!
    Ungeimpfte sind noch immer Gesunde, mit denen man sein böses Spiel treibt!
    Ungeimpfte Menschen sind auch keine Fußbälle, die einfach zum 11-Meter-Schuß freigegeben werden können! Jeder kann seinen Tritt versuchen!!!

    Merken Sie sich das gefälligst!

  8. Es gibt bisher keine Bundesregierung, von der ich mir weniger Positives und Nutzbringendes erwarten würde als diese. Rot-Grün unter Scholz – die unter einem solchen Programm (!) mitlaufende FDP dient im Grunde nur zum Machterhalt – knüpft nahtlos dort an, wo Merkel aufgehört hat. Das zumindest offiziell, denn es steht ebenfalls zu erwarten, daß Honeckers Früchtchen im Hintergrund, ausgestattet mit einem ungewöhnlich großen Mitarbeiterstab für einen Ex-Kanzler, fleißig damit beschäftigt sein wird, weiter Strippen zu ziehen.

    Kaum im Amt, hat sich der neue Kanzler schon gegen die Nicht-Geimpften positioniert und sie als eine „lautstark agierende“ Minderheit zu marginalisieren versucht. Nun, erstens sind diejenigen, die mit derartigen umstrittenen Substanzen nicht „behandelt“ werden wollen, gar nicht so „minder“, wie die erst in Merkel, jetzt in Scholz personifizierte gleiche Nomenklatura es haben will. Erst recht nicht „minder“ sind ihre Forderungen, deren richtige oder falsche Beantwortung letztlich über Sein oder Nichtsein von Demokratie und Recht, ja über das Menschenrecht schlechthin entscheiden.

    Wer natürlich auf einem Weg unterwegs ist, der selbst den Übereinkünften wie dem „Nürnberger Kodex“ widerspricht, die aus den Lehren heraus einstanden sind, die einschlägigen „medizinischen“ und meistens unter Zwang, Nötigung oder Druck geschehen Verbrechen aus der Nazizeit geschuldet waren, der muß sich nicht wundern, wenn er als nicht mehr unter Demokraten stehend, sondern zumindest partiell als Nachfolger derer verortet wird, die er doch so wortgewaltig „bekämpfen“ zu wollen vorgibt. Das kann bei einer Regierung Scholz nicht anders sein als bei einer Regierung Merkel. Diese Werte ändern sich nicht; unabänderbar ist auch der Satz, daß die Menschenrechte universal gelten und unteilbar sind; sie gelten nicht bedingt, sondern unbedingt.

    Und selbstverständlich affektiert sich auch der neue Amtsinhaber über die Fackelträger von den Wohnhäusern gewisser Politiker. Ich selbst habe mich zwar immer dahingehend positioniert, daß man Politik und Privates trennen muß. Wer protestiert, sollte es vor den Regierungssitzen und auf öffentlichen Plätzen. Niemand aber hat mehr gegen diesen Grundsatz verstoßen als diejenigen, die sich jetzt darüber erregen, wenn es auch einmal die „eigenen Leute“ trifft.

    Dabei trifft es sie nicht wirklich. Sie haben nicht die Mühe und die Kosten, die nach nächtlichen Besuchen der Ihren oder deren terroristischen Handlangern vor demolierten Wohnhäusern entstehen, die für gewöhnlich AfD-Politikern gehören. Sie kennen keine verbannten Fahrzeuge, die ihnen einmal gehört haben. Bei ihnen sind keine „entglasten“ Fensterfronten zu befürchten, mit denen die Eigentümer oder Pächter von Wirtshäusern traktiert werden, falls sie es sich gewagt haben sollten, AfDler zu beherbergen. Sie kennen keine verängstigten Kinder wie die von Björn Höcke, dem man wochenlang aufgelauert und bespitzelt hat. Unter anderem.

    Das alles kennen diese Verbrecher nicht. Das Einzige, was sie kennen – und können – ist jenes Anlegen zweierlei Maßes, das auch der neue Kanzler-Darsteller längst verinnerlicht hat, wie aus dessen Wortwahl ersichtlich wird, mit der er sich, gerade vor diesem Hintergrund, selbst entlarvt hat.

  9. BILD:
    „13.50 Uhr Vereidigung aller Minister: Mit der Gottesformel schwören nur die vier FDP-Minister und bei der SPD Christine Lambrecht (Verteidigung), Karl Lauterbach (Gesundheit), Klara Geywitz (Wohnen), Nancy Faeser (Innen) sowie Hubertus Heil (Arbeit/Soziales). Alle Grünen-Minister verzichten darauf.“
    —–
    Lauterbach glaubt wenigstens noch an GOTT! Das muss man ihm noch zugute halten.

    Eine GOTTLOSE REGIERUNG passt ja auf der Fahrt zum ABGRUND.
    Dann weiß man schon aus welchen Ställen die alle kommen.
    DIE ANTICHRISTEN an der Macht!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/so-lief-der-machtwechsel-tag-wer-beim-eid-auf-die-gottesformel-verzichtete-78486582.bild.html

  10. Nuada 9. Dezember 2021 at 09:23
    @ Maria-Bernhardine 9. Dezember 2021 at 08:46:
    Pressemitteilung
    Zahnärztliche Behandlung ist unabhängig von 3G-Regel
    ———————————–

    Bleibt wohl auch nichts anderes übrig, denn sonst wäre die nächste Steigerung schon eingebaut:
    ARZTBESUCH nur noch nach 3G Regel. Dem folgend…
    NOTFALLARZT kommt nur noch zu Geimpften. Dem folgend….
    FRIEDHOFSGRAB nur noch für GEIMPFTE.

  11. Wir danken dem Staat, dass er uns befiehlt, gesund zu bleiben!

    :mrgreen:
    Köppel ist einer dieser Lichtblicke, die ausser erhellend zu sein, auch noch Spass machen.

    Lasset uns niederknien und dankbar sein.

    Heil Scholz im Siegerkranz,
    er hat `nen kleinen ….

    ———————————–

    Pssst
    Wenn das der Kanzler wüsste…

    4,4% der Hauskatzen in Europa hatten 2020 Corona

    https://www.krone.at/2576120

  12. „Eine düstere Prognose hat Noch-Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kürzlich gewagt. Zum Ende dieses zweiten Corona-Winters werde fast jeder „geimpft, genesen oder gestorben“ sein. Wie recht er damit haben könnte…….“ hieß es.

    Es sind jetzt 100.000 gestorben und 6 MIO waren mit dem Virus im Kontakt.
    Jetzt gibt es noch bis Weihnachten 14 Tage Zeit, damit die SPAHN AUSSAGEN bis Weihnachten zutreffen kann und 3 Wochen bis Silvester.

    Nach SPAHNS Aussage müssten nun mindestens 80 MIO Menschen turbomäßig schnell noch erkranken oder sterben!

    Mit solchen IRREN AUSSAGEN werden die Menschen täglich konfrontiert und verängstigt, verblödet und aufgehetzt!

  13. EPOCH TIMES hat die treffendste Überschrift nach der Vereidigung unserer neuen Regierung:

    „Kanzler Scholz und mehrere Minister kommen ohne „Gottes Hilfe“ aus.“

  14. Zu Jeannete / Maischberger / Aust:

    Danke für diesen Kommentar. Habe diese Sendung nicht gesehen, weil ich mir das schon länger nicht mehr antue. Das ist schon keine Propaganda mehr, sondern nackter Faschismus. Und auch der Herr Aust sollte eigentlich mehr bieten, als dumpfe Sprachlosigkeit. Eine einzige Enttäuschung!!!
    Wohin treiben uns die „Gottlosen“ Berufspolitiker?????

  15. @jeanette 9.Dezember 2021 at 10:00

    „Eine GOTTLOSE REGIERUNG passt ja auf der Fahrt zum ABGRUND.
    Dann weiß man schon aus welchen Ställen die alle kommen.
    Die ANTICHRISTEN an der Macht!“

    ——————————————–
    Ja da gebe ich Ihnen recht!
    Ich denke gerade an die Bibel Psalm 2! Da können unsere „Möchtegern-Politiker nachlesen, was ihnen blüht!
    Ich sage das mal mit den Worten der GRÜNEN Göring-Eckardt:“ ICH FREU MICH DRAUF“ ! !!!!!!

    Hier der PSALM 2 :
    https://www.bibleserver.com/amp/LUT/Psalm2

Comments are closed.