„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Die Walze des Zeitgeists.
  • China: Baerbock verrennt sich.
  • San Francisco: Sinnbild des Unheils.
  • Kommt Trump zurück?
  • Katholizismus und politische Korrektheit.

Weltwoche Daily“-Schweiz:

  • Berset-Hymnen ohne Ende. Wackelt der Bundesrat?
  • Omikron: Studie von JP Morgan.
  • Linke Historiker wollen Lufthoheit.
  • AHV: Hände weg von der Nationalbank.
  • Hazel Brugger: immer korrekter, immer weniger lustig.
  • Kirche gegen den Moralismus.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

23 KOMMENTARE

  1. Man hat es ja schon kommen sehen:

    Wegen „Corona-Geschwurbel“, „Panikmache“ und „falschen Zahlen“:

    Kabarettistin Lisa Fitz aus ARD-Mediathek entfernt:

    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/hauptsache-die-panik-bleibt-frisch-lisa-fitz-sorgt-in-tv-show-mit-wilden-corona-theorien-und-einer-falschaussage-fuer-wirbel_id_26755560.html

    Zuerst sagte der SWR noch, man habe die bekannt regierungskritische Kabarettistin in die Sendung „Spätschicht“ eingeladen, um „bewusst“ dem Vorwurf der Zensur und Unterdrückung der Meinungsfreiheit und Pluralität der Meinungen zu entkräften.

    Und was ist eigentlich mit den falschen Zahlen von Politikern (z. B. Söder und Tschentscher zum Anteil der Ungeimften auf den Intensivstationen)? Warum stellt die ARD das nicht richtig und fordert deren Rücktritt? Eine Krähe hakt eben der anderen kein Auge aus.

  2. Bei unseren Südtiroler Onleinmedien,die zweitgrösste
    hat man keine Bedenken im Persseblick PI zu erwähnen, das gibts bei Euren MSM-Medien nicht!
    pi-news.net »
    BILD badet wieder lau Von PETER BARTELS | Kaum ist der Kater (Julian Reichelt) aus dem Haus, tanzen die Mäuse …

    UT24 meint:
    …für ein Volk in high und blau.
    https://www.unsertirol24.com/

  3. opikrom kommt……

    „Die Omikron-Variante mahnt zur absoluten Wachsamkeit“, sagte Wüst. Er wollte nicht ausschließen, dass die Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte und Genesene gelten werden. „Wir sollten vorsichtig sein, irgend etwas auszuschließen“, sagte er. Klar sei schon jetzt: „Die große Silvesterparty kann in diesem Jahr wieder nicht stattfinden.“

    „Bild“

  4. Auch Ungeimpfte haben ein Recht Weihnachten zu feiern,deshalb hat Amazon diesen Weihnachtsbaum im Onleinversand im Angebot!!
    https://gettr.com/post/pk57tv0399

    Kartrin Göhring Eckart (NF-GP) 24 Jahre Beruf/Tätigkeit Küchenhilfe
    Früher sagte man „Wer nichts wird wird Wirt!“. Heute sagen wir, „Wer nichts wird wird Politiker!!!“
    Da war Erich Honecker mit einen Dachdecker Gesellenbrief ja völlig überqualifiziert !
    die hat sicher das Wasser in der Küche anbrennen lassen.
    https://gettr.com/post/pk4wd02948

  5. Kommt Trump zurück? Er arbeitet daran. Man wird mit ihm rechnen müssen. Ob es ihm gelingen wird, ist in einem Lande, in dem es als opportun erscheint, mithilfe korrupter Gerichte Wahlen zu fälschen, wenn der zum „leibhaftig Bösen“ Gestempelte einzuziehen droht, eine andere Frage. Mittlerweile will man ja auch bei uns keine „roten Linien“ mehr kennen, um die eigene Agenda durchzudrücken, koste es, was es wolle. Mit Links ist halt keine Demokratie zu machen.

  6. Habe eine weitere Unwort2021-Phrase entdeckt: „angepaßte Regeln“

    Wegen der Ausbreitung der Omikron-Variante sollen auf dem
    Corona-Gipfel (Dienstag 21.12.21) auch wieder
    angepasste Regeln
    wie strengere Kontaktbeschränkungen besprochen werden.

    Die Beratungen der Regierungschefinnen und -chefs von Bund und Ländern sollen am Dienstagnachmittag beginnen. Zunächst soll dann die erste Stellungnahme des neuen Corona-Expertenrats der Bundesregierung ausgewertet werden. Das Gremium hatte darin am Sonntagabend „wirksame bundesweit abgestimmte Gegenmaßnahmen zur Kontrolle des Infektionsgeschehens“ und Kontaktbeschränkungen gefordert. Auch die Impfkampagne müsse über die Feiertage „mit allen verfügbaren Mitteln fortgesetzt und weiter beschleunigt“ werden, hieß es.
    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article234133411/corona-gipfel-regeln-scholz-pressekonferenz.html

    Der Expertenrat der neuen sozialist. Räterepublik:
    Die komplette Mitgliederliste: Reinhard Berner (Kinder- und Jugendmediziner, Universität Dresden), Cornelia Betsch (Expertin für Gesundheitskommunikation, Forschung zu Impfgegnern, Universität Erfurt), Melanie Brinkmann (Virologin, TU Braunschweig), Alena Buyx (Medizinethikerin, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats), Jörg Dötsch (Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin), Christian Drosten (Virologe, Charité), Christine Falk (Immunologin, Medizinische Hochschule Hannover), Ralph Hertwig (Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung), Lars Kaderali (Direktor des Instituts für Bioinformatik der Universitätsmedizin Greifswald), Christian Karagiannidis (Leiter des Intensivregisters der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin), Heyo Kroemer (Pharmazeut, Vorstandsvorsitzender der Charité), Thomas Mertens (Vorsitzender der Ständigen Impfkommission), Michael Meyer-Hermann (Immunologe, Universität Braunschweig), Johannes Niessen (Gesundheitsamt Köln), Viola Priesemann (Expertin für Modellierung komplexer Systeme, Max-Planck-Institut), Leif Erik Sander (Impfstoffforscher, Charité), Stefan Sternberg (Landrat Ludwigslust-Parchim), Hendrik Streeck (Virologe, Universität Bonn) und Lothar Wieler (Präsident des Robert Koch-Instituts). (welt.de)

    Welche weiteren Maßnahmen konkret aus den Bund-Länder-Gesprächen resultieren, und wann diese kommuniziert werden sollen, ist bislang nicht absehbar. Eine Pressekonferenz im Anschluss an den Corona-Gipfel ist noch nicht geplant. Nach früheren Beratungen wandte sich die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Regel zeitnah an die Bürger und Bürgerinnen, um die Ergebnisse zu verkünden.

    Rechtlich hätten die Regierungschefinnen- und chefs von Bund und Ländern in der Härte der Maßnahmen noch Spielraum. Das Bundesverfassungsgericht hatte frühere massive Freiheitsbeschränkungen in einem Urteil für rechtens erklärt. In einer Stellungnahme zur vergangenen Bundesnotbremse billigten Deutschlands höchste Richterinnen und Richter sämtliche strengen Regeln wie Kontaktbeschränkungen, Ausgangssperren sowie Schulschließungen und Wechselunterricht. (morgenpost.de, Link s.o.)

  7. Wenn eine Regierung das Militär im Inneren
    einsetzt, dann riecht es nach Diktatur, außer bei
    Sturmflut, Feuersbrunst, Pest, Cholera & Pocken.

    Außer dem Experten-Rat gibt es auch einen
    Krisen-Stab.

    Den Krisenstab führt der Panzergeneral Breuer u.
    wird von den sozialist. Medien bejubelt:

    „Dran, drauf, drüber“, so lautet der Schlachtruf der Panzergrenadiere der Bundeswehr. Wenn der General Carsten Breuer in Bälde die Leitung des Corona-Krisenstabs der neuen Bundesregierung übernimmt, wird er ebenfalls überall sein müssen – „dran, drauf, drüber“. Bevor der Karriere-Offizier in Afghanistan eingesetzt war, befehligte er eine Brigade der Panzergrenadiere. Der 56-Jährige übernimmt nun das Kommando über die Berater, die dem kommenden Kanzler Olaf Scholz (SPD) den Weg durch die Pandemie weisen sollen.
    29.11.2021
    Breuer tritt seine Aufgabe in höchster Not an…
    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Corona-Krisenstab-der-Ampel-Wer-ist-General-Carsten-Breuer-id61153856.html

    Merkels Corona-Krisenstab wurde auch von einem Militär
    geführt; immerhin Mediziner: General Hans-Ulrich Holtherm
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Ulrich_Holtherm

  8. Tom62 20. Dezember 2021 at 10:28

    Kommt Trump zurück? Er arbeitet daran. Man wird mit ihm rechnen müssen.

    ———————————–

    Trump ist nie weg gewesen. Er ist immer da, bereitet allen nach wie vor Magenschmerzen!

  9. Die Regierenden behandeln uns wie kleine Kinder!!
    Unverschämt!

    Hier darfst du hingehen, da darfts du nicht hin! Das musst du anziehen, mit dem darfst du sprechen mit denen nicht…… Du darfst an Weihnachten kein Geld ausgehen, darfts deine Freunde nicht sehen, musst zuhause bleiben, auch an Silvester, und Kracher gibt es dieses Jahr auch nicht, auf den Weihnachtsmarkt auch nicht.
    Es ist alles nur zu deinem Besten!!
    Und jetzt gehen wir mal zum Impfen, mach mal deinen Arm frei!!

    Eine Unverschämtheit ist das.

    Ich brauche niemanden, der auf meine Gesundheit aufpasst, denn ich habe eine Krankenversicherung!!

  10. @ Rechtspopulist 20. Dezember 2021 at 08:17

    Wer regierungskritisch ist, wird fertiggemacht. Solche faschistoiden wie Söder dürfen sich alles erlauben, da systemtreu.

  11. Es ist mit Trump so wie mit der Impfpflicht. Solange die MSM wahrheitsgemäße Berichterstattung über ihn oder die Nebenwirkungen der Mpfung verhindern werden wir in Deutschland von seiner Rückkehr nicht profitieren. Aber gespannt bin ich schon auf einen Dialog Scholz-Trump oder noch besser Baerbock – Trump.

  12. @Tom62 20. Dezember 2021 at 10:28

    „Kommt Trump zurück? Er arbeitet daran. Man wird mit ihm rechnen müssen.“
    Da kann noch viel passieren vor 3 Wochen war Boris Johnson ja auch noch in GB beliebt und jetzt haben die Torys selbst North Shropshire verloren!

  13. Es kann nur eine Sekunde dauern und weniger, wo sich das ganze Leben ändern kann. Und jetzt höre ich bei 10:18 Leichtsinnigkeit.

    Anschnallen ist wichtig 🙂

  14. @ ungar 20. Dezember 2021 at 18:59

    Ich hab´s gesehen, extra nichts gesagt, nicht daß er
    noch ein Knöllchen bekäme wegen mir. Ein Gurt
    schützt meistens! Aber wenn meine Ex-Schwiegermutter
    angeschnallt gewesen wäre, wäre sie nicht hinausgeschleudert
    u. leicht verletzt davon gekommen. Deshalb schnallte sie
    sich nie mehr an. Ist aber bestimmt schon 40 J. her.
    Verstorben ist sie längst – im Alter…, sonst wäre sie heute 96 J.

  15. @ ich2 20. Dezember 2021 at 14:21 | Tom62 20. Dezember 2021 at 10:28

    „Kommt Trump zurück? Er arbeitet daran. Man wird mit ihm rechnen müssen.“
    Da kann noch viel passieren vor 3 Wochen war Boris Johnson ja auch noch in GB beliebt und jetzt haben die Torys selbst North Shropshire verloren!

    Bevor Sie in Ihren feuchten Träumen auch noch ejakulieren, sollten Sie Sich mit der durchaus vorhandenen Möglichkeit einer Gegenrichtung vertraut machen. Abgerechnet wird zum Schluß …

Comments are closed.