Von MANFRED ROUHS | Normalerweise läuft die Sache anders herum: Youtube sperrt Videos, die vermeintlich oder tatsächlich gegen irgendwelche schwammigen Regeln von Google verstoßen (sollen). Oder Youtube löscht komplette Kanäle, weil die Inhalte nicht genehm sind. Jetzt aber drehen die Russen den Spieß um und drohen Youtube mit einer Sperre in Russland.

Das meldet RT Deutsch unter Berufung auf die russische Kommunikationsaufsichtsbehörde Roskomnadsor. Hintergrund der Auseinandersetzung ist die Sperre des Kanals von RT Deutsch bei Youtube, zu der das US-Unternehmen offenbar durch massiven politischen Druck aus den USA und aus der EU veranlasst worden ist. Roskomnadsor fordert ultimativ, diese Sperre aufzuheben.

Technisch ist es durchaus möglich, den Aufruf bestimmter Internetseiten wie youtube.com national zu blockieren. Die Sperre wirkt allerdings nur für Anwender, die nicht wissen, wie man für seinen Internetzugang einen Proxyserver einrichtet. Kostenlose offene Proxys gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, sie können aber ebenfalls gesperrt werden und sind schnell überlaufen, so dass ihre Nutzer die IPs häufig wechseln müssen.

Eine Alternative dazu ist der Tor-Browser, der allerdings nicht unumstritten ist. Damit lassen sich Länder-Sperren aller Art umgehen.

Wie Youtube auf den Vorstoß aus Moskau reagiert, dürfte von den Sanktionen abhängen, die Google drohen, falls das Unternehmen die Sperre von RT Deutsch aufheben lässt. Youtube macht in Europa und den USA erheblich mehr Werbeumsatz als in Russland, wird aber andererseits Einnahmeverluste in Russland zu vermeiden versuchen.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Microsoft Reseller

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

52 KOMMENTARE

  1. Deutsches RT soll von der Medialen Landschaft entfernt werden.

    Keine Lizenz. Medien in Deutschland sind an der Zulassungskette.

    Das oben ist die Retourkutsche.

  2. Die westlichen Aggressoren müssen lernen, dass es außer ihnen noch andere Länder auf der Welt gibt.

  3. Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Das eine war die Saat, das hier ist die Ernte. Man kann sich nicht über Zensur in Rußland beklagen, dazu noch in der eigenen Verfassung Zensur ausschließen, zeitgleich aber selbst zensieren, löschen und sperren, was das Zeug hält. Youtube alias Google sollte sich wenigstens für eines von den beiden Modellen entscheiden. Sogar vk.com, das russische Pendant von Facebook, ist noch wesentlich freier als die, die von sich behaupten, irgend etwas mit einer „freien Welt“ zu tun haben zu wollen.

  4. Youtube-Sperre in Rußland ist eine nette Geste, die dem „großmächtigen“ Westen aber nicht weiter weh tut.

    Wenn Putin jedoch dem Großbunten Reich den Gashahn abdreht, geht Ännchen und Robäärt der Arsch gewaltig auf Grundeis. Dann sind die bunten Weltmachtträume schnell zerplatzt und das Volk hat bestimmt auch keine große Lust im Endkampf für die grünen und roten Bonzen den Gefrierfleischorden zu erwerben.

  5. youtube-droht-sperre-in-russland

    Da kann man inzwischen nur noch mit den Schultern zucken. Telegram-droht-Sperre-in-Deutschland. Deutschland ist beim Sperren inzwischen gleichauf mit allen autoritär bis totalitären Staaten, weil es selber in rasender Geschwindigkeit zu einem neototalitärem Staat mutiert. So schnell mutieren noch nicht einmal Viren…

  6. Weiß nicht, weiß nicht. Wenn in China nur das halbe Internet verfügbar ist, und der Rest von der Regierung gesperrt wird, dann prangern wir das als Unfreiheit an.
    Bin jetzt nicht dafür zu jubeln, wenn Rußland nun im Prinzip dasselbe macht.
    Dann können die Russen halt kein „Westfernsehen“ mehr sehen. Das Westfernsehen hat zwar in seiner Funktion stark gelitten. Aber wenn die Leute es dort gar nicht mehr sehen können, halte ich das für keine gute Entwicklung. Auf Youtube sind halt auch noch Kanäle wie „Deutschlandkurier“ oder „Afd TV“.
    Auch in Anbetracht der Vorgänge in der Ost-Ukraine scheint mir eine Abschottung vor westlichen Medien (so schlecht sie auch sein mögen) keine so gute Entwicklung.
    Mir wäre es lieber, wenn sich alle vertragen würden, und im Grundsatz jeder alles senden und alles empfangen dürfte.

  7. Ein äußerst erfolgreicher Kanal bei YT verliert über Nacht mehrere tausend Abonnenten.

    Ein Schelm der Böses dabei denkt.

    Kommentare die nicht erscheinen bei YT oder FB.

    Ein Schelm der Böses dabei denkt.

    Gelöschte Kanäle.

    Ein Schelm der Böses dabei denkt.

    Überall Hinweis auf Quellen zur C.

    Ein Schelm der Böses dabei denkt.

  8. Ohne youtube können die Russen dann
    z. B. keine Videos mehr mit Negern sehen.

    Im russischen TV gibt es glaube ich keine Neger.

    So gut wie die Russen möchte ich es dann auch haben! 🙂

  9. Müsste Russland nicht endlich die längst überfälligen Wartungsarbeiten an den bestehenden Gasleitungen durchführen ? Diese dürften mindestens 1 Jahr dauern ….

  10. Diedrich 18. Dezember 2021 at 23:34
    Müsste Russland nicht endlich die längst überfälligen Wartungsarbeiten an den bestehenden Gasleitungen durchführen ? Diese dürften mindestens 1 Jahr dauern ….

    Dann würde Russland exakt die Steilvorlage liefern, auf die der Westen nur wartet, um diese propagandistisch mit Pallywood-Inszenierungen von erfrierenden Rentnern und Säuglingen auszuschlachten.

  11. Ich an Putins stelle würde YT nicht sperren. Lass die Katze die Zähne ausbeissen. Jedes Land kann irgendwelche Videos welche nicht konform sind sperren lassen. Nur einfach mal eine E-Mail dahin und schon wird das Video oder der Kanal gesperrt, gelöscht. Machen wir uns nichts vor. Geld, Macht regiert. Kommt von der Seite an, welche mehr Einfluss hat. Siehe Deutschland wie viele Kanäle weg sind. Letzte Woche wurden auch einige gelöscht, weil der Widerstand wächst. Und auf YT werden so viele Videos mit Wahrheit und Livestreams gesendet z.B. im europäischen Raum, warum sollte Russland das sperren. Und RT eng. wird doch auch auf YT gesendet. Dieses perfide wird doch bloß von den MSM als vorwandt genutzt um RT zu diskreditieren.

  12. Die Aktion hat wohl eher symbolischen Charakter, um USA, UK, EU und NATO klarzumachen, dass die Roten Linien ernst gemeint sind. Weitere Aktionen werden folgen, wo die Dummköpfe sie nicht erwarten. Putin und Lawrow sind intelligenter als das transatlantische Gesindel zusammen wie Biden, Scholz, Baerbock, Johnson, Stoltenberg und wie sie alle heissen.

    🇷🇺

  13. https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Versuchter-Totschlag-am-Opernplatz-in-Hannover-Verfahren-gegen-drei-Maenner-eroeffnet

    Vor der 2. Großen Jugendkammer am Landgericht Hannover hat am Freitag das Verfahren gegen drei junge Männer begonnen. Sie sollen bei einer Auseinandersetzung am 27. Juni diesen Jahres zwei Männer auf dem Opernplatz verletzt haben.

    Kawa S. (28) wird versuchter Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen.

    Vian L. (22) und Adnan S. (21) müssen sich jeweils wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

    Nach der ersten Auseinandersetzungen sollen sich die Beteiligten dann auf dem Opernplatz verabredet haben, um den Konflikt zu klären. Wie die Staatsanwältin in der Anklage vortrug, soll der Streit dort dann gegen 6.35 Uhr eskaliert sein. So soll Kawa S. mit einem neun Zentimeter langen Scherenblatt zwei junge Männer attackiert haben. Einem Opfer stach er damit ins Gesicht und ins Gesäß. Einem anderen Kontrahenten soll er mit der Schere in den Hals gestochen haben. Durch die Attacke kollabierte der rechte Lungenflügel des Opfers. Er konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden.

    *https://www.haz.de/Umland/Burgdorf/Burgdorf-Uetze-Drogenhandel-mit-Ecstasy-im-Amtsgericht-verhandelt

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Zooviertel-Mann-schlaegt-gehbehinderter-Frau-gegen-den-Kopf

    Ein gewalttätiger Übergriff auf eine gehbehinderte Frau im Zooviertel von Hannover beschäftigt die Polizei. Ein Unbekannter schlug der 58-Jährigen ohne Vorwarnung mit der Faust gegen den Kopf. Die Ermittler suchen Zeugen des Vorfalls und ermitteln wegen Körperverletzung gegen den Schläger.

    Der Täter ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, sprach akzentfrei Hochdeutsch und trug zur Tatzeit ein sportlich legeres Outfit mit einem dunklen Kapuzenpullover und einer dunklen Hose. An mindestens einem Handgelenk hatte er eine verschmutzte Bandage.

  14. @Barackler eher wohl einen lustigen Charakter. Diese Gemeinschaft kann man doch gar nicht mehr ernst nehmen. Eine Niederlage nach der anderen. Genau und falls diese Deppen NordStream 2 schliessen wollen, dann gibt es hier irgendwann einen Riesenaufstand aufgrund der gestiegenen Preise. Was wollen die dann noch schliessen. DIE GRENZEN? Keine Waren mehr aus Russland? Kein Öl mehr. Keine Braun- und Steinkohle mehr? Dann müssen die ganzen Gleisverbindungen gekappt werden. EU 3.Welt Land.

  15. Hier auch mal ein positiver Einzelfall.
    Nicht immer nur Mord und Totschlag.

    https://www.haz.de/Umland/Wennigsen/Wennigsen-Fluechtling-arbeitet-als-angehender-Kfz-Mechatroniker-an-seinem-Traum

    Als Maisam Hosseini sich 2015 auf den langen Weg nach Deutschland machte, trieb ihn dieser eine große Traum an. „Ich wollte hier einen Beruf erlernen, eine Ausbildung machen“, erinnert er sich.

    Geflüchtet vor dem Krieg in seiner Heimat Afghanistan, musste der damals 18-Jährige dafür jedoch mehr als nur eine neue Sprache lernen. Für den Analphabeten standen die Chancen denkbar schlecht. Sechs Jahre später steht er im Kfz-Betrieb von Thorsten Hof in Wennigsen als angehender Kfz-Mechatroniker vor dem Ausbildungsabschluss. Auch an der BBS Burgdorf ist man von seiner Leistung beeindruckt.

    Hosseini hat die sympathische Ausstrahlung von Menschen, die Spaß an dem haben, was sie tun. Der junge Mann in dem schwarzen Overall hat gerade noch „unter einem Auto gelegen und geschraubt“, sagt er mit einem Lächeln. Dann nimmt er sich die Zeit, um seine Geschichte zu erzählen. Mit Sechszehn verließ er Afghanistan, flüchtete zunächst ins Nachbarland Iran. Seine Familie blieb zurück – Eltern und zwei jüngere Geschwister. Allein auf sich gestellt, arbeitete er in einem Steinbruch. „Das war schwere Arbeit und auch gefährlich“, berichtet der 25-Jährige in gutem Deutsch.

    Zwei Jahre habe er dort in der Angst gelebt, wieder abgeschoben werden. Dann fasste er den Entschluss, weiter nach Europa zu flüchten. Drei Monate brauchte er bis nach Deutschland, hauptsächlich zu Fuß.

    Über diese Zeit zu reden, fällt Hosseini sichtlich schwer. „Ich kann das Menschen schlecht beschreiben, die das nicht selbst erlebt haben. Es waren die schlimmsten Monate meines Lebens. Alles war sehr schwierig, das viele Laufen, der Hunger, die kalten Nächte“, sagt er.

    Doch der Beginn war hart. „Ich konnte nicht einmal meinen Namen schreiben“, stellt der damalige Analphabet klar.

  16. https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Corona-Andreas-Bovenschulte-ueber-das-Geheimnis-der-Bremer-Impfstrategie

    Wie in jeder deutschen Großstadt finden sie in Bremen sehr unterschiedliche Quartiere. Gutbürgerliche, mit großen Einfamilienhäusern und großen Gärten. Aber auch solche mit Großwohnsiedlungen, deren Bewohnerinnen und Bewohner nicht mit einem silbernen Löffel im Mund geboren wurden. Diese Quartiere haben wir gezielt aufgesucht. Wir haben dort mehrsprachig über Corona informiert, haben zusätzliche Sozialarbeiter dort hingeschickt und sind auf die jeweiligen Communitys zugegangen.

    Die Systemopposition kommt jetzt von Rechts

    Was ist die spezielle Bremer Grundhaltung? Was unterscheidet sie von der Grundhaltung etwa in Stuttgart oder Dresden?

    Bremen ist ein weltoffenes, sozialliberal geprägtes Gemeinwesen mit einer gewissen obrigkeitsskeptischen Tradition. In der Pandemie hat sich allerdings gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger mit der staatlichen Anti-Corona-Politik im Wesentlichen einverstanden sind. Anders sieht dies in den strukturell eher konservativen Teilen Deutschlands aus. Hier wird die Politik der Regierungen deutlich kritischer beurteilt, bis hin zur offenen Rebellion. Es scheint fast so, als ob die Rolle der Systemopposition in Deutschland von der politischen Linken auf die politische Rechte übergegangen ist.

  17. https://www.welt.de/politik/deutschland/article235741928/Berlin-Verbotene-Versammlung-von-Corona-Gegnern.html

    Es brauche mehr öffentliche Unterstützung für Kommunalpolitiker und Polizisten, die im Zuge der Proteste Anfeindungen ausgesetzt seien, sagte Maier. Er habe selbst in der vergangenen Woche „stapelweise Hassnachrichten“ und eine telefonische Morddrohung erhalten.
    Auch der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) war bedroht worden. Vor dem Haus der Landesgesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) waren etwa 30 Menschen, augenscheinlich im Protest gegen die Corona-Politik, mit Fackeln aufgezogen.

    Mehr als 25 „Spaziergänge“ in Niedersachsen

    Für Niedersachsen allein waren beim Messengerdienst Telegram für mehr als 25 Orte Aufrufe zu sogenannten „Spaziergängen“ zu finden. So kamen bereits etwa unter dem Motto „Grundrechte sind nicht verhandelbar“ rund 1000 Menschen am Samstag in Osnabrück zusammen. An einer parallel verlaufenden Gegenkundgebung nahmen rund 200 Menschen teil, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

    Die Versammlungen seien friedlich verlaufen, lediglich verbal sei es zu Auseinandersetzungen gekommen, als die Teilnehmer der Demos aufeinandertrafen, sagte eine Polizeisprecherin. Angekündigt waren für die Kundgebung rund 2000 Teilnehmer. Die Polizei hatte eine Maskenpflicht verfügt. Diese sei überwiegend eingehalten worden, so die Sprecherin.

    In der Frankfurter Innenstadt kamen mehrere Hundert Menschen zusammen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Eine der Kundgebungen sei von der Versammlungsleiterin aufgelöst worden, sagte ein Polizeisprecher. Bei einer weiteren Versammlung habe es am Nachmittag noch starken Zulauf gegeben. Um die verfügte Auflage eines Mindestabstands der Teilnehmer von 1,50 Metern zu überprüfen, habe die Polizei Abstandshölzer eingesetzt.

    Die Stimmes des Volkes:

    <<<Und weiterhin können die Dealer in den Parks ihre Drogen ungehindert verkaufen, sogar noch mit indirekter Billigung der Behörden. Oder hat man vergleichbare Verfolgung und durchsetzungsstarken Einsatz seitens der Polizeiorgane bei Drogendealern, Linksautonomen, Hausbesetzern, Clankriminalität oder regelmässig wiederkehrenden Straßenblockaden durch Autokorsos auf Kreuzungen sowie Autobahnen gesehen?<<<

    <<<<Was soll denn Steinmeier dort? Es liegt auch in seiner Person (und mancher der letzten Vorgänger) begründet, dass der Bundespräsident weder Autorität hat noch eine moralische Instanz ist.<<<

    <<<Ehrlich? Hinsichtlich unserer Demokratie habe ich mir bei den G20-Krawallen in HH, die über mehrere Tage gingen, wirklich Sorgen gemacht. Die Corona-Spaziergänger halte ich für Proteste in absolut beherrschbaren Rahmen. Man sollte übrigens wissen, dass der Thüringer SPD-Innenminister sehr sehr sehr ehrgeizig ist – und sich gern profilieren will. Da braucht er natürlich Drama ;)<<<

    <<<Dies schrieb Adrian Bauer aus St. Gallen im Jahr 2020: "Das Überleben aller politischen und medialen Akteure hängt von der Existenz dieser Pandemie ab! Ohne Pandemie kann der gesamte Staatsapparat nur noch zurücktreten. Gibt es keine Pandemie, gibt es auch kein Vertrauen mehr in irgendeine Institution dieses Staates. Ein gesellschaftlicher Super-GAU! Und darum gibt es die Pandemie. Sie wird gebraucht! Allein schon, um die immensen Schäden zu rechtfertigen, die durch die Maßnahmen gegen die Pandemie entstanden sind. Ein Rückzieher ist unmöglich. Und es ist egal, welcher weitere Schaden durch die Aufrechterhaltung der Pandemie noch entstehen wird. Hier wird nämlich nicht die Bevölkerung vor einer Krankheit geschützt. Hier schützt sich eine Regierung vor den Konsequenzen der eigenen Fehler – auf Kosten der Bevölkerung. "<<<

  18. Von MKULTRA 19. Dezember 2021 at 00:46:
    Dann fasste er den Entschluss, weiter nach Europa zu flüchten. Drei Monate brauchte er bis nach Deutschland, hauptsächlich zu Fuß. (aus dem Iran)!!!

    Über diese Zeit zu reden, fällt Hosseini sichtlich schwer. „Ich kann das Menschen schlecht beschreiben, die das nicht selbst erlebt haben. Es waren die schlimmsten Monate meines Lebens. Alles war sehr schwierig, das viele Laufen, der Hunger, die kalten Nächte“, sagt er.

    Komisch. WO ICH AUF DER STRASSE WAR WURDE ICH MINDESTENS EINMAL DIE WOCHE AUFGEGRIFFEN UND MIR WURDE ALS DEUTSCHER, DIE PERSONALIEN ÜBERPRÜFT. ICH WAR ABER BIS 2011 AUF DER STRASSE. SPANIEN,FRANKREICH,ITALIEN,SCHWEIZ,ÖSTERREICH,TSCHECHIEN,NIEDERLANDE,ETC.. In Monaco kann man noch nicht mal draussen schlafen, als Obdachloser. In Genf wurde ich sogar in ein Heim gesteckt für eine Nacht. Musste noch selber zahlen. Personalien wurden auch überprüft. Als ob. Das sind locker 2 Monate durch Süd- und Mitteleuropa. Die haben den durchgewunken. Durch Greece und Croatia etc. p.p. oder Fähre. Aber trotzdem durch ganz Italien hahahaha. In Italien sind soviele Polizisten, da wird man automatisch nach 1-4 Tagen kontrolliert, wenn man als Rucksacktourist unterwegs ist. Geschweige denn dann in der Bahn. Er kann ja nur mit der Bahn unterwegs gewesen sein. Denn Trampen ist in Italien verboten. Und auf der Landstrasse durch Italien ist Selbstmord. Schau einfach mal die Straßenkarte an. Der hatte seine Limousine nach Deutschland. Dieser ARMER ARMER ILLEGALE!!!!!!!!!!!

    Doch der Beginn war hart. „Ich konnte nicht einmal meinen Namen schreiben“, stellt der damalige Analphabet klar.

  19. @eule54
    Das Thema Zuwanderung von xy ist leider auch in Russland angekommen. Natürlich hauptsächlich ex Sovjetrepubliken aber immer mehr andere. Auch Schwarzafrika. Es gibt in einigen Großstadtbezirken Schulen in denen kaum mehr Russen sitzen.
    Das hat vermutlich noch nicht die Züge wie bei uns doch es ist auch nicht mehr so wie manch einer glaubt. Rassismus und Religionsbeleidigung kann üble Strafen nach sich ziehen. Quelle, Troll hat Freunde in Russland, Troll hat sogar ein Jahr in Russland verbracht.
    Ich bin über die Entwicklung der letzten Jahre traurig. Wir haben den Stand aus dem kalten Krieg erreicht, die Gräben zwischen uns und Russland sind gewaltig. Escsah doch so gut aus. Partner auf Augenhöhe. Ich könnte kotzen wenn ich mir die offene Feindschaft unsere Politik ansehe. Das schadet den Menschen auf beiden Seiten.
    Es geht uns ja so toll, da kann man ruhig moralisieren und Konflikte schüren. China soll sich ja auch warm anziehen ?

  20. Kein Geheimnis,das ich nicht Russlands größter Fan bin aber hier hatten sie mal einen hellen Moment. Youtube sollte viel öfter die eigene Zensur zu fressen kriegen. Sry aber isso.

  21. @Diedrich 18. Dezember 2021 at 23:34

    „Müsste Russland nicht endlich die längst überfälligen Wartungsarbeiten an den bestehenden Gasleitungen durchführen ? Diese dürften mindestens 1 Jahr dauern ….“
    Das wäre aber nur ein Gewinn 2. Klasse dann geht auch noch in Deutschland der Ruf eines zuverlässigen Gaslieferanten drauf und das lenkt nicht gerade von der Verarmung der Russen ab und schafft ordentlich Löcher im russischen Staatsetat.

  22. Johannisbeersorbet 18. Dezember 2021 at 23:12

    Youtube-Sperre in Rußland ist eine nette Geste, die dem „großmächtigen“ Westen aber nicht weiter weh tut.

    Wenn Putin jedoch dem Großbunten Reich den Gashahn abdreht, geht Ännchen und Robäärt der Arsch gewaltig auf Grundeis. Dann sind die bunten Weltmachtträume schnell zerplatzt und das Volk hat bestimmt auch keine große Lust im Endkampf für die grünen und roten Bonzen den Gefrierfleischorden zu erwerben.
    ——————————————
    Absolute Zustimmung. Putin ist nicht abhängig von Nord Stream 2, der kann sein Gas überall hin verkaufen. Aber Rot-Grün-Gelb-Doofnuss-klimbt-Buntland ist ohne Putin’s Gas nicht nur am A…, sonder im A…. 🙂

  23. Obdachloser begeht Selbstmord nach Rausschmiss vom Gelände einer Katholische Hochschule
    Köln. Ein 56-jähriger Obdachloser lebte seit sechs Jahren auf dem KHG-Gelände. Die neue Leitung der Katholischen Hochschulgemeinde stellte ihm nun ein Ultimatum, dass er spätestens bis Weihnachten seine Bleibe zu räumen habe. Mitglieder der Gemeinde beschrieben ihn als beliebt. Er pflegte die Blumen auf dem Gelände und reparierte Fahrräder
    https://de.rt.com/gesellschaft/128497-obdachloser-begeht-selbstmord-nach-rausschmiss/
    „Dieses Handeln einer völlig verrechtlichten Kirche ist unerträglich, unpastoral und asozial. Wie kann man so etwas tun, erst recht kurz vor Weihnachten?“

  24. —–Nach dem heutigen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Berlin-Zehlendorf sprach mich eine verzweifelte Frau mit den folgenden Worten an: „Ich bin 82 Jahre alt und an Krebs erkrankt. Ich darf mich nicht impfen lassen. Ich habe der Kirche im Ehrenamt jahrzehntelang treu gedient. Jetzt, am Ende meines Lebens, darf ich selbst am Heiligabend nicht mehr in die Messe gehen. Was soll ich bloß tun?“ Danach brach die alte Dame vor der mächtigen Kirchenpforte in herzzerreißende Tränen aus. Ich nahm sie in den Arm und tröstete sie.—–
    https://de.rt.com/gesellschaft/127449-ist-haus-gottes-noch-zufluchtsort/

  25. Geht doch ! Ampelkoalition setzt Massnahmen gegen illegale Einwanderung durch.

    „… In einem Supermarkt …springt am Samstag eine Spinne aus einer Bananenkiste.
    …sofort geräumt, Polizei, Feuerwehr, ein Spinnenexperte, ein Kammerjäger
    und der Tierrettungsdienstes gehen auf die Jagd nach dem Tier.“
    Hattps://www.rnd.de/panorama/ludwigsburg-spinne-springt-in-supermarkt-aus-bananenkiste-und-sorgt-fuer-grosseinsatz-5FYQIX3TAGNRVW7BKAOCPOVCHY.html

    Ehm, nochmal lesen, ach so, es geht um eine Spinne…
    Aber egal: Man sieht, es geht, ehm, jedenfalls bei Spinnen.

  26. „Die Sperre wirkt allerdings nur für Anwender, die nicht wissen, wie man für seinen Internetzugang einen Proxyserver einrichtet. Kostenlose offene Proxys gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, sie können aber ebenfalls gesperrt werden und sind schnell überlaufen, so dass ihre Nutzer die IPs häufig wechseln müssen.“

    Das ist natürlich auch eine Anleitung, wie man weiterhin mit einem hier gesperrten „Telegram“ weiter arbeiten kann.

    Wobei noch der Hinweis fehlt, dass natürlich auch eine VPN-Verbindung dafür geeignet ist….

    ==================================================

    Gestern wurde übrigens im TV gmnz empört darüber berichtet, dass in Polen keine Sender mehr aktiv sein dürfen, die aus dem Ausland finanziert werden.

    Wobei m.E, das das Gleiche ist, was man hier mit RT-DE tut.

    It’s OK when we do it!

  27. Die Russenhasser Panik-Inzi-Gongi und Regime-Propagandaverbrecher-Bande klimbt/Alter_Frankfurter sind plötzlich ganz stumm. Hat das vielleicht etwas mit dem Corona-Fake-Zahlen-Skandal des Dr. Tschentscher zu tun? 🙂

  28. In der Sechsuhr-Einnordung auf Reichslehrsenders NDR „Kumbaya“ Hamburg :

    … die heutige Gedenkfeier an die 13 „Opfer“ ™ des islamischen Terroranschlages
    auf dem Breitscheidplatz vor 5 Jahren. Gedaechtnislirche nur 200 pers wg C-Ding …
    und natuerlich als interreligioese Veranstaltung ™

    Warum nicht gleich offiziell die Moslemfreunde der Ennepede-Neon-Marzis
    zu den Shoa-Gedenkfeiern am 11.November einladen, so ganz offiziell ?
    Was haben die geistigen Hintermänner Amris in der Kirche zu suchen,
    wenn den Ermordeten der Politideologie Islam gedacht wird ?

  29. @ Avenger 19. Dezember 2021 at 04:50
    „…im TV gmnz empört darüber berichtet, dass in Polen keine Sender mehr aktiv
    sein dürfen, die aus dem Ausland finanziert werden.“

    ich finde es gut und richt, wenn die volksvertretend gewaehlte politik beschliesst,
    ihrem volk mit text und zahlen aufzuzeigen, wer was wie fördert und finanziert.
    damit sind gemeint: medien aller art, vereine, institutionen, veranstaltungen, etc. –
    nicht nur aber erst recht, wenn die finanzen aus dem ausland kommen.
    die pol. parteistiftungen und das goethe-inst gehoeren auch dazu.

    als beispiel nenne ich israel, die usa und russland. deren „auslaendische agenten“
    sind nur ein fremdwort fuer (hier namens und im auftrag des auslands) handelnde.
    jeder pfennig stuetze und finanzierung – egal wieviel – muss offengelegt werden,
    dann erklaeren sich naemlich fragen von selbst.

  30. @ MKULTRA 19. Dezember 2021 at 00:46
    „Doch der Beginn war hart. „Ich konnte nicht einmal meinen Namen schreiben“…“,
    stellt der damalige Analphabet klar.“

    Laut Helmut Kohl konnte Merkel („Das Mädchen aus der Uckermark“) bei CDU-Eintritt
    auch nicht mit Messer und Gabel essen. Selbst heute vergisst sie offen sichtbar noch,
    wo die Gabel aufhoert und der Fingenagel anfaengt.

  31. youtube zu sperren, ist eher symbolisch. Das tut google nicht weh. Wenn google komplett gesperrt wird in Russland, dagegen schon. Allerdings ist dabei einzig entscheidend, zu welcher Strafe die USA google verdonnert, wenn es rtde zulassen würde.

  32. Machmal ist auch was vernünfiges drauf auf YT hier sieht man die zur Zeit grösste Eisenbahn-Baustelle Europas, der Bau der neuen
    Hochgeschwindigeitstrecke Verona Ost-Mailand -Venedig -Brescia. (beindruckende Bilder aus der Luft) Soll 2025 fertig sein, Zuge fahren dann bis zu 400 Kmh,
    Die Streckenlänge entspricht, Mümchen -Frankfurt, oder Köln-Berlin. Wenn von der deutschen Reg,behauptet wird, man würde in Europa am meisten Geld ausgeben für
    die Schiene und KM dann ist das eine Fake-News Außerdem fahren ohne diese neue Strecke die Freccia Rossa schneller wie der ICE in D/ Beispiel -Bozen-Rom in 5,5 Stunden,entspricht München Hamburg Streckenlänge

    https://www.youtube.com/watch?v=zp7vI5PsIbA
    ——-
    Apropos oben zum Thema,alle Reden im Bundestag ,besonders die von den Links-Grün-Roten Kommunisten kann man auf YT.de
    weltweit sehen, mit der Hass und Hetzte die von denen gegen die AFD verbreitet wird,da haben die Moralpolizisten kein Problem,
    soll doch die ganze YT-Welt am deutschen wesen genesen!!

  33. @ Anita Steiner 19. Dezember 2021 at 07:12
    „…hier sieht man die zur Zeit grösste Eisenbahn-Baustelle Europas,
    der Bau der neuen Hochgeschwindigeitstrecke Verona Ost-Mailand -Venedig -Brescia.“

    wenn italiener bauen, ist das wg des legendaeren sinns fuer organisation und ordnung
    allein flaechenmaessig immer die groesste baustelle. wichtig fuer bahnkunden ist doch,
    dass die bruecken richtig gebaut werden, die gondelseile halten, die preiszusagen
    der baumafia und die schutzgelder nicht steigen. und wenn man schnell fahren muss,

    dass am schicken ICE-ankunftsbahnhof der muell nicht wg streik den ausgang verstellt.

  34. @LEUKOZYT
    Ich fahre 3-4 im Jahr nach Rom mit der Frecia-Rossa von Bozen weg, Preis 2. Kl, 85 € einfach oder hin u.ret 155 €,
    in D/ würde man für die gleiche Streckenlänge fast das dreifache für den IC bezahlen, kein Wunder deshalb, daß immer noch zu viele, auf das „umweltfreundliche“ Flugzeug
    umsteigen

  35. MiaSanMia 19. Dezember 2021 at 03:44

    Johannisbeersorbet 18. Dezember 2021 at 23:12

    Youtube-Sperre in Rußland ist eine nette Geste, die dem „großmächtigen“ Westen aber nicht weiter weh tut.

    Wenn Putin jedoch dem Großbunten Reich den Gashahn abdreht, geht Ännchen und Robäärt der Arsch gewaltig auf Grundeis. Dann sind die bunten Weltmachtträume schnell zerplatzt und das Volk hat bestimmt auch keine große Lust im Endkampf für die grünen und roten Bonzen den Gefrierfleischorden zu erwerben.
    ——————————————
    Absolute Zustimmung. Putin ist nicht abhängig von Nord Stream 2, der kann sein Gas überall hin verkaufen. Aber Rot-Grün-Gelb-Doofnuss-klimbt-Buntland ist ohne Putin’s Gas nicht nur am A…, sonder im A….

    Stimmt – und der noble Westen kann Rußland auch nicht so einfach überfallen wie damals den Irak oder Libyen und Putin einfach so abmurksen wie Saddam oder Gaddafi um an das Gas zu kommen.

    Putins Rußland ist nicht so leicht zu knacken wie die arabischen Ölpfützenländchen. In Balaschicha läuft das Befreiungs- und Demokratisierungsgeschäft nicht so gut wie in Baghdad oder in Bengasi.

  36. Mantis 19. Dezember 2021 at 04:05

    Obdachloser begeht Selbstmord nach Rausschmiss vom Gelände einer Katholische Hochschule
    Köln. Ein 56-jähriger Obdachloser lebte seit sechs Jahren auf dem KHG-Gelände. Die neue Leitung der Katholischen Hochschulgemeinde stellte ihm nun ein Ultimatum, dass er spätestens bis Weihnachten seine Bleibe zu räumen habe. Mitglieder der Gemeinde beschrieben ihn als beliebt. Er pflegte die Blumen auf dem Gelände und reparierte Fahrräder
    https://de.rt.com/gesellschaft/128497-obdachloser-begeht-selbstmord-nach-rausschmiss/
    „Dieses Handeln einer völlig verrechtlichten Kirche ist unerträglich, unpastoral und asozial. Wie kann man so etwas tun, erst recht kurz vor Weihnachten?“

    Mutter Kirche hat immer ein Herz für ihre Schäflein:

    In der Kurstadt Bad Königshofen, ganz in der Nähe von Bad Brückenau und des mondänen Staatsbades Bad Kissingen wo schon Reichskanzler Otto v. Bismarck gerne weilte und wo Bayern und Preußen vor rund 160 Jahren noch mit Podewils-Schießprügeln und Dreyse-Zündnadelgewehren aufeinander schossen hat die mildtätige und gutherzige katholische Kirche ein unrentables „Begegnungsheim“, das einige Zeit leerstand und nun abgestossen werden sollte.

    Doch nun oh Wunder, tut sich eine hochprofitable Reibach-Quelle auf. Das Heim wird mit den in nahezu unbegrenzter Anzahl verfügbaren afghanischen „Ortskräfte“ vollgestopft und läßt das göttliche Euro-Manna wieder vom Steuergeldhimmel fallen und die Einnahmen bestens sprudeln.

    Die Ortsansässigen in Bad Königshofen sind von der Ansiedlung der Ortskräfte aus Bad Bamiyan nicht begeistert. Ich auch nicht. Meine fürs das Frühjahr dort geplante Kur genieße ich lieber woanders.

  37. Das_Sanfte_Lamm 19. Dezember 2021 at 00:04

    Diedrich 18. Dezember 2021 at 23:34
    Müsste Russland nicht endlich die längst überfälligen Wartungsarbeiten an den bestehenden Gasleitungen durchführen ? Diese dürften mindestens 1 Jahr dauern ….

    Dann würde Russland exakt die Steilvorlage liefern, auf die der Westen nur wartet, um diese propagandistisch mit Pallywood-Inszenierungen von erfrierenden Rentnern und Säuglingen auszuschlachten.

    Rußland könnte mit dem Hinweis antworten: Was ist das für ein verbrecherisch dummer Idiotenstaat, der mutwillig die eigene Energieversorgung kaputtmacht, Hervorragende Atomkraftwerke abreißt und die eigene Infrastruktur plattmacht und damit das eigene Volk dem Kältetod ausliefert?

  38. Na Troll 19. Dezember 2021 at 02:32

    @eule54
    Das Thema Zuwanderung von xy ist leider auch in Russland angekommen. Natürlich hauptsächlich ex Sovjetrepubliken aber immer mehr andere. Auch Schwarzafrika. Es gibt in einigen Großstadtbezirken Schulen in denen kaum mehr Russen sitzen.
    Das hat vermutlich noch nicht die Züge wie bei uns doch es ist auch nicht mehr so wie manch einer glaubt. Rassismus und Religionsbeleidigung kann üble Strafen nach sich ziehen. Quelle, Troll hat Freunde in Russland, Troll hat sogar ein Jahr in Russland verbracht.
    Ich bin über die Entwicklung der letzten Jahre traurig. Wir haben den Stand aus dem kalten Krieg erreicht, die Gräben zwischen uns und Russland sind gewaltig. Escsah doch so gut aus. Partner auf Augenhöhe. Ich könnte kotzen wenn ich mir die offene Feindschaft unsere Politik ansehe. Das schadet den Menschen auf beiden Seiten.

    Die deutsche Politik ist nicht frei. Sie ist wie der „scharfgemachte“ und zum absoluten Gehorsam geprügelte Köter eines „was-guggst-du“-Assis. Wenn Herrchen den Befehl gibt muß der Köter knurren.

    Wenn Deusenlans Herrchen sagt: Fass‘ Deusenlan, muß auch Deusenlan Putin anknurren.

  39. Wer nicht der Regierungslinie folgt, wird überall gesperrt. Natürlich auch bei Youtube. Demokratie und Meinungsfreiheit sieht anders aus.

  40. Jahrelang haben sich alle alles gefallen lassen.
    Jetzt gibt Jemand kontra und es wird klappen. So oder so !
    Man hat offensichtlich verlernt sich an der Realität zu informieren.
    Russland ist mittlerweile so stark geworden auch sowas durch zu stehen.
    Und es ist so selbstbewusst geworden.
    Man sollte Repressalien möglichst nicht übertreiben und auf alle Fälle gucken mit wem man sich anlegt.

  41. Ein Gutes hätte eine Sperre von Youtube jedenfalls: die dadurch entstehende Marktlücke könnte Investoren ermutigen eine russische Alternative zu Youtube aufzubauen.

  42. Tom62 „…Sogar vk.com, das russische Pendant von Facebook, ist noch wesentlich freier als die, die von sich behaupten, irgend etwas mit einer „freien Welt“ zu tun haben zu wollen….“
    ———————
    Mir ist dies auch bei den Kommentarfunktionen unter den Artikeln von Online-Zeitungen aufgefallen. In Deutschland bieten immer weniger Newsportale diese Funktion an und wenn dann wird zensiert was das Zeug hält. In Russland scheint man da viel freier zu sein, jedenfalls kann man in fast allen Online-Zeitungen kommentieren, und die Kommentare sind oft extrem kritisch gegen die eigene Regierung und ihre Politik. Ich lese viel auf kp.ru, aber dies trifft soweit ich dies gesehen habe eigentlich auf alle russischen Newsportale zu.

  43. augen auf 19. Dezember 2021 at 18:24

    Jahrelang haben sich alle alles gefallen lassen.
    Jetzt gibt Jemand kontra und es wird klappen. So oder so !
    Man hat offensichtlich verlernt sich an der Realität zu informieren.
    Russland ist mittlerweile so stark geworden auch sowas durch zu stehen.
    Und es ist so selbstbewusst geworden.
    Man sollte Repressalien möglichst nicht übertreiben und auf alle Fälle gucken mit wem man sich anlegt.

    Die (H)Ampel-MinisterInnen nehmen Rußland ins Visier – Putin wird schlottern vor Angst – und rotgräne Weicheier vielleicht bald vor Kälte:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/streitfall-nord-stream-2-muessen-putin-ins-visier-nehmen-ampel-minister-drohen-russlands-praesidenten_id_27228333.html

Comments are closed.