Gelöscht wegen eines Verstoßes gegen die Gemeinschaftsstandards. Viele Nutzer sozialer Netzwerke oder Videoplattformen kennen und fürchten diese Meldung. Und oft liegt der Verdacht nahe: hier sollen politisch unliebsame Inhalte unterbunden werden. Dieser Trend könnte sich nun sogar noch verschärfen. Weshalb, erfahren Sie bei COMPACT.Der Tag am 11. Januar. Hier sind einige der Themen.

  • Corona-Proteste – Konfrontation an der Küste
  • Widerstandsrecht – Doch nur ein Papiertiger?
  • Zensurgesetz – BKA rüstet auf gegen Meinungsverbrechen
  • Kalter Krieg – Washington will nicht verhandeln
  • Das Letzte – Kasachstan: Bunte Revolution oder Palastrevolte?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE

  1. „Zensurgesetz – BKA rüstet auf gegen Meinungsverbrechen“

    keine freie meinung mehr?

    „wer die wahrheit sagt braucht……..“

  2. Zu meiner Freude ist mein Compact sehr schnell wieder zu alter Qualität zurückgekehrt !

    Vielen Dank für diese rundum gelungene Ausgabe !

  3. Statistisches Bundesamt meldet höchste Übersterblichkeit seit 1946

    Aber selbstverständlich ist der Präsident des EU-Parlamentes nicht an der Impfung gestorben. Mit 65 Jahren.

  4. Familiennachtzug@
    Hat das Bundesamt berucksicht das es noch nie so viel Altere Menschen gegeben hat ??

  5. Im Übrigen möchte ich betonen:
    Mein Bauch u n d mein Arm gehören mir und der Euro muss zerstört werden!

  6. @Joppop
    „Die Gründe hierfür seien unterschiedlicher Natur, wie das Statistische Bundesamt ausführt. Die Alterung der Bevölkerung erkläre dieses Phänomen nur zum Teil. Der Effekt der steigenden Lebenserwartung schwäche den Alterungseffekt ab. Auch die gemeldeten Todesfälle, die im Zusammenhang mit einem positiven PCR-Ergebnis stehen und daher als Corona-Todesfälle in die Statistik fließen, seien nicht ausschlaggebend für den Anstieg. Die hohe Übersterblichkeit sei vielmehr auf unerkannte COVID-19-Todesfälle und auf die sogenannte „mortality displacement“ zurückzuführen, also die zeitliche Verschiebung von Sterbefällen innerhalb eines Jahres. Auch die Folge verschobener Operationen könnte eine Rolle spielen.“

    Holland ist auch erwähnt:
    In Deutschlands Nachbarstaaten Dänemark, Belgien, Frankreich, Schweiz und Österreich wurde eine moderate bis hohe Übersterblichkeit („moderate excess“ bis „high excess“) gemeldet. In den Niederlanden wurde die Übersterblichkeit für die ersten zwei Dezemberwochen gar als sehr hoch („very high excess“) eingestuft.

  7. Das Internet wird zunehmend zensiert? Aber das macht doch nichts, wir haben ja jede Menge freie Auswahl an Medien: „Neues Deutschland“, „Taz“, „Süddeutsche Zeitung“, „Anne Will“, „Maybrit Illner“, „Kontraste“, „Monitor“, „Presse Club“, u.s.w., dann noch die vielen, völlig unterschiedlichen Parteien in den Parlamenten, die Demonstrationsfreiheit, die netten Polizisten, alles ist erlaubt, alles darf gesagt werden, solange es nur Links ist. Also, herzlich willkommen in der Deutschen Demokratischen Republik!

  8. Ich wünsche mir, die „Gedanken sind frei“
    zu unserer aller Widerstandshymne zu machen.
    Damit auch jeder mitsingen kann, sollten
    landesweit zwei gleiche Strophen ausgewählt, online
    u. als Handzettel vor den Spaziergängen verbreitet
    werden. Mein Vorschlag 1. u. 4. Strophe:

    1. Die Gedanken sind frei,
    wer kann sie erraten,
    sie fliehen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen,
    kein Jäger erschießen,
    es bleibet dabei:
    die Gedanken sind frei.

    4. Und sperrt man mich ein
    im finsteren Kerker,
    das alles sind rein
    vergebliche Werke;
    denn meine Gedanken
    zerreißen die Schranken
    und Mauern entzwei:
    die Gedanken sind frei.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gedanken_sind_frei

    ++++++++

    Nur mal so zur Bildung nebenbei, siehe Wikipedia,
    Rückblick – TEXTGESCHICHTE:
    Um 1780 wurde der Text zum ersten Mal auf Flugblättern veröffentlicht. Im Zeitraum zwischen 1810 und 1820 entstand die Melodie dazu, und das Lied wurde in der Sammlung Lieder der Brienzer Mädchen in Bern gedruckt. Im Jahr 1842 wurde das Lied in Schlesische Volkslieder von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Ernst Heinrich Leopold Richter veröffentlicht,[1] diese letzte Version stammt von Hoffmann von Fallersleben. Die grundlegende Philosophie ist bereits aus der Antike bekannt.[2] Das Kernmotiv des späteren Liedtextes findet sich schon im 13. Jahrhundert unter anderem bei Freidank (Bescheidenheit, 1229)[3]

    diu bant mac nieman vinden,
    diu mîne gedanke binden.
    man vâhet wîp unde man,
    gedanke niemen gevâhen kan

    Das Band kann niemand finden,
    das meine Gedanken bindet.
    Man fängt Weib und Mann,
    Gedanken niemand fangen kann.

    und Walther von der Vogelweide (joch sint iedoch gedanke frî[4] –
    Sind doch Gedanken frei).

    Aussprache Mittelhochdt. Grundlage
    https://www.youtube.com/watch?v=7GY9iGfsHec
    (Länge 6 Min.)

  9. Maria-Bernhardine 12. Januar 2022 at 10:52
    Ich wünsche mir, die „Gedanken sind frei“
    zu unserer aller Widerstandshymne zu machen.
    *********************

    Das war schon immer mein Lieblingslied!

  10. Hannover hat Platz und Geld….

    .

    Stadt Hannover bringt im A&C Hotel an der Hamburger Allee Geflüchtete unter

    Die Stadt Hannover schafft weitere Kapazitäten, um Geflüchtete unterzubringen. Ab Donnerstag, 13. Januar, mietet sie das A&C Hotel in der City an, um dort bis zu 90 Menschen unterzubringen.

    In einem Hotel in der Hamburger Allee will die Stadt Hannover Geflüchtete unterbringen.

    Hannover
    Hannover muss immer mehr Geflüchtete unterbringen und schafft dafür weitere Kapazitäten. Die Stadt mietet ab Donnerstag, 13. Januar, das A&C Hotel an der Hamburger Allee 55 an. Dort sollen temporär bis zu 90 Menschen einquartiert werden, teilt die Stadt auf Nachfrage der HAZ mit. Betrieben wird die Unterkunft vom Deutschen Roten Kreuz (DRK).

    Hotel war zuvor Quarantänestation
    Das DRK hatte das Hotel bereits in den beiden vergangenen Jahren als Quarantäneunterkunft für Covid-Erkrankte betrieben. „Welche Flüchtlinge dort einziehen werden, hängt von den Zuweisungen des Landes Niedersachsen ab“, sagt Stadtsprecherin Christina Merzbach. Die Menschen kämen aus unterschiedlichen Herkunftsländern. Zudem prüfe die Stadt, wo sie weitere Flüchtlinge unterbringen kann.

    Zahl der Geflüchteten steigt
    Derzeit sind 4200 Plätze in den städtischen Unterkünften belegt, damit sind die Wohnheime und Wohnungen für Asylsuchende zu 99 Prozent ausgelastet. Die Zahl der vom Land Niedersachsen zugewiesenen Menschen ist in den vergangenen Wochen und Monaten deutlich gestiegen. Anfang November 2021 waren noch 4035 Geflüchtete von der Stadt untergebracht.

    Von Andreas Schinkel“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Stadt-Hannover-bringt-im-A-und-C-Hotel-in-der-Hamburger-Allee-Gefluechtete-unter

  11. Wie wäre es mit dem Hecker-Lied?

    https://www.youtube.com/watch?v=likjD3lME7Q

    Das Heckerlied ist ein Revolutionslied der Badischen Revolution von 1848/1849. Friedrich Hecker versuchte mit dem von Konstanz ausgehenden Heckerzug die Revolutionäre in Baden zu sammeln, um die Residenzstadt Karlsruhe einzunehmen und anschließend die großherzogliche Regierung absetzen zu können. Nachdem dieser Aufstand im Gefecht auf der Scheideck am 20. April 1848 von preußischen und hessischen Truppen niedergeschlagen worden war, musste Hecker mit den meisten Teilnehmern in die Schweiz fliehen. Er kehrte nicht mehr nach Baden zurück, sondern wanderte dauerhaft in die USA aus.

    1. Wenn die Leute fragen,
    Lebt der Hecker noch?
    Könnt ihr ihnen sagen:
    Ja, er lebet noch.

    Refrain:
    Er hängt an keinem Baume,
    Er hängt an keinem Strick.
    Er hängt nur an dem Traume
    Der deutschen Republik.

    2. Fürstenblut muß fließen
    Knüppelhageldick,
    Und daraus ersprießen
    Die freie Republik.
    Ja, dreiunddreißig Jahre
    Währt die Knechtschaft schon
    Nieder mit den Hunden
    Von der Reaktion!

    3. Schmiert die Guillotine
    Mit Tyrannenfett!
    Schmeißt die Konkubine
    Aus des Fürsten Bett!
    Ja, dreiunddreißig Jahre
    Währt die Knechtschaft schon
    Nieder mit den Hunden
    Von der Reaktion!

  12. @ Marie-Belen 12. Januar 2022 at 11:17

    Es muß was sein, was jeder Deutsche kennt,
    widerständig aber nicht zu provokant, daher o.g.

  13. @ Thorsten Wirsing 12. Januar 2022 at 11:41

    Wir wollen doch viele erreichen u. nicht nur radikale Bürger.
    Der Widerstand gegen die Corona-Diktatur soll keine
    Sektiererei oder rechtes Steckenpferd sein.

  14. Thorsten Wirsing 12. Januar 2022 at 11:41

    Das Hecker- Lied kenne ich auch und finde es großartig; trotzdem paßt hier “ Die Gedanken sind frei“ besser.

  15. Es gibt keine illegale Demos oder Spaziergänge. Das sind Grundrechte, die uns zustehen. Bald erfindet die Regierung noch Gedankenverbrechen. So kann man noch schneller alle verurteilen und die Meinung unterdrücken.

  16. @ Marie-Belen 12. Januar 2022 at 12:41

    Kenne die Lieder alle. Habe lange der mehr oder
    weniger sogen. Folkmusic angehangen. Von
    Kommunistengeplärre bis Liedern aus ca. der
    frühen Neuzeit.

  17. Wer gerade Phönix verfolgt, die Altparteien führen sich wie ein Kindergarten auf, wenn man bedenkt dass jeder islamischer zukünftiger Sozialschmarotzer ungeimpft
    und ungetestet in das Buntland einreisen darf

  18. 50 Demonstranten in Rostock gegen Corona Maßnahmen vor zwei Jahren,
    nun sind es 25.000 Demonstranten !

    Wer rechnen kann…. der weiß was kommt…

    Erbärmliche Gewaltszenen mit Gas und Knüppel und Fußtritten, sogar auf alte Leute, auf Frauen und Kinder, die sich die POLIZEI mit harmlosen Bürgern liefern!

    Eine verfassungsfeindliche Politik mit Menschen als Versuchstiere missbraucht!

  19. Anita Steiner 12. Januar 2022 at 13:28

    Wer gerade Phönix verfolgt, die Altparteien führen sich wie ein Kindergarten auf, wenn man bedenkt dass jeder islamischer zukünftiger Sozialschmarotzer ungeimpft
    und ungetestet in das Buntland einreisen darf
    ———————————————-
    Liebe Italienerin und Deutschenhasserin Anita Steiner,

    vergessen Sie nicht Italien zu erwähnen, wo jeder illegale Neger auf einem Boot an Land darf.

    Herzlichst, Ihr MiaSanMia

  20. @ MiaSanMia 12. Januar 2022 at 14:19

    Allein an Heiligabend brachte die italienische Marine 718!! Fluchtwillige in den Hafen.
    Lt. des italienischen Innenministeriums waren es in dem Jahr bis zum 29.12.21 insgesamt 66 482 Fluchtwillige.
    (Quelle :nd 30.12.21)

  21. Visiting 12. Januar 2022 at 14:32

    @ MiaSanMia 12. Januar 2022 at 14:19

    Allein an Heiligabend brachte die italienische Marine 718!! Fluchtwillige in den Hafen.
    Lt. des italienischen Innenministeriums waren es in dem Jahr bis zum 29.12.21 insgesamt 66 482 Fluchtwillige.
    (Quelle :nd 30.12.21)
    ————————————–
    Ja, das erwähnt unsere liebe Italienerin und Deutschenhasserin Anita Steiner aber nie. Italien ist Corona- und Migrationsdummland. Noch schlimmer als Deutschland. Dank des ehemaligen Goldman Sachs Finanzverbrechers Draghi.

  22. MiaSanMia 12. Januar 2022 at 14:57
    Visiting 12. Januar 2022 at 14:32

    @ MiaSanMia 12. Januar 2022 at 14:19

    Allein an Heiligabend brachte die italienische Marine 718!! Fluchtwillige in den Hafen.
    Lt. des italienischen Innenministeriums waren es in dem Jahr bis zum 29.12.21 insgesamt 66 482 Fluchtwillige.
    (Quelle :nd 30.12.21)
    ————————————–
    Ja, das erwähnt unsere liebe Italienerin und Deutschenhasserin Anita Steiner aber nie. Italien ist Corona- und Migrationsdummland. Noch schlimmer als Deutschland. Dank des ehemaligen Goldman Sachs Finanzverbrechers Draghi.
    _____

    Genau!
    Auf Ihre Einwände und Klarstellungen bzgl der Rolle Italiens in der Flüchtlingssause im „Superreichen_Strang“, hat sich die Userin auch dezent bedeckt gehalten.
    Das muss man sich mal vorstellen: Im letzten Jahr insgesamt knapp 66 500 Fluchtwillige in Italien an Land gebracht.

  23. Über „Meinungsunterdrückung“ in China und Weißrußland wird ein Riesen-Gewese gemacht.

    In Buntland wollen die Futtertrog-Bonzen auch keinen Widerspruch.

  24. Visiting 12. Januar 2022 at 14:32

    @ MiaSanMia 12. Januar 2022 at 14:19

    Allein an Heiligabend brachte die italienische Marine 718!! Fluchtwillige in den Hafen.
    Lt. des italienischen Innenministeriums waren es in dem Jahr bis zum 29.12.21 insgesamt 66 482 Fluchtwillige.
    (Quelle :nd 30.12.21)

    Das zahlen die doofen Crucci Tedeschi. Die zahlen auch die Staatsschulden und die guten Renten in Italien.

  25. @ Marie Belen

    In der Haburger Allee sind sie bestens aufgehoben.
    Alles vorhanden was der Rapefugee braucht.

    Deutschland gefährlichster Bahnhof ist auch in der nähe und wird dann noch mehr Bereicherung für die Reisenden bringen.

  26. Visiting 12. Januar 2022 at 15:20
    MiaSanMia 12. Januar 2022 at 14:57
    Visiting 12. Januar 2022 at 14:32

    „Genau!
    Auf Ihre Einwände und Klarstellungen bzgl der Rolle Italiens in der Flüchtlingssause im „Superreichen_Strang“, hat sich die Userin auch dezent bedeckt gehalten.
    Das muss man sich mal vorstellen: Im letzten Jahr insgesamt knapp 66 500 Fluchtwillige in Italien an Land gebracht.“
    ——————————-
    Korrekt, Visiting!
    Aber man sollte Frau Steiner zugute halten, dass Italien mal eine Zeitlang eine Regierung unter einem Innenminister Matteo Salvini hatte, von dem wir hier in Deutschland nur träumen können. Bis dieser dann die unglaubliche Dummheit beging, die vormalige Koalition platzen zu lassen, weil er selbst Ministerpräsident werden wollte. Danach fing alles wieder so wie es vorher war … .

  27. @ Maria-Bernhardine 12. Januar 2022 at 10:52

    Ich wünsche mir, die „Gedanken sind frei“
    zu unserer aller Widerstandshymne zu machen.
    Damit auch jeder mitsingen kann, sollten
    landesweit zwei gleiche Strophen ausgewählt, online
    u. als Handzettel vor den Spaziergängen verbreitet
    werden. Mein Vorschlag 1. u. 4. Strophe:

    1. Die Gedanken sind frei,
    wer kann sie erraten,
    sie fliehen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen,
    kein Jäger erschießen,
    es bleibet dabei:
    die Gedanken sind frei.

    4. Und sperrt man mich ein
    im finsteren Kerker,
    das alles sind rein
    vergebliche Werke;
    denn meine Gedanken
    zerreißen die Schranken
    und Mauern entzwei:
    die Gedanken sind frei.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gedanken_sind_frei

    ————————

    Das Lied ist in der Tat wunderbar. Es ist aber schon lange eine Art Widerstandshymne. Und wer hat das zu verantworten: Richtig, die vielgeschmähten fiesen Querdenker (rechts, rechts, Nazi, Nazi, rechts, rechts …… rechts – Nikolai Binner). Auf den Querdenker-Demos wurde das schon im Frühjahr 2020 immer wieder gesungen.

  28. @ Alter_Frankfurter 12. Januar 2022 at 20:46

    Aber man sollte Frau Steiner zugute halten, dass Italien mal eine Zeitlang eine Regierung unter einem Innenminister Matteo Salvini hatte, von dem wir hier in Deutschland nur träumen können. Bis dieser dann die unglaubliche Dummheit beging, die vormalige Koalition platzen zu lassen, weil er selbst Ministerpräsident werden wollte. Danach fing alles wieder so wie es vorher war … .

    ——————-

    Was ist denn plötzlich mit Ihnen los, Frankfurter! Stehen Sie unter Drogen? Habe ich eine Fata Morgana oder bin ich vielleicht inzwischen an meiner nicht erfolgten Impfung gestorben und habe es nur noch nicht gemerkt? Wieso posten Sie, ausgerechnet Sie, hier einen Beitrag, den ich komplett unterschreiben kann? Salvini war als Innenminister gut, sogar sehr gut, hatte aber die Bodenhaftung verloren und es wie ein eitler Gockel selbst vergeigt.

  29. Wuehlmaus 13. Januar 2022 at 06:43

    Alter_Frankfurter 12. Januar 2022 at 20:46
    Aber man sollte Frau Steiner zugute halten, dass Italien mal eine Zeitlang eine Regierung unter einem Innenminister Matteo Salvini hatte, von dem wir hier in Deutschland nur träumen können. Bis dieser dann die unglaubliche Dummheit beging, die vormalige Koalition platzen zu lassen, weil er selbst Ministerpräsident werden wollte. Danach fing alles wieder so wie es vorher war … .
    ——————-
    Was ist denn plötzlich mit Ihnen los, Frankfurter! Stehen Sie unter Drogen? Habe ich eine Fata Morgana oder bin ich vielleicht inzwischen an meiner nicht erfolgten Impfung gestorben und habe es nur noch nicht gemerkt? Wieso posten Sie, ausgerechnet Sie, hier einen Beitrag, den ich komplett unterschreiben kann? Salvini war als Innenminister gut, sogar sehr gut, hatte aber die Bodenhaftung verloren und es wie ein eitler Gockel selbst vergeigt.
    *************

    Ich schreibe das jetzt nicht speziell auf Fr. Steiners Konto gut (@ Alter_Frankfurter) oder nur sehr geringfügig, dafür hängt diese Userin zu sehr „in den Miesen“, um es mal so auszudrücken. Salvini hatte ich (und ich unterstelle mal @MiaSanMia auch) schon noch dabei auf dem Schirm. Und wie Sie schon anmerken, Wuehlmaus, Salvini hat es vergeigt! Der Ist-Zustand ist nun einmal ein anderer, wie bereits weiter oben von @MiaSanMia und meiner Wenigkeit ausgeführt

    Nur am Rande: „Die Gedanken sind frei“ ist wirklich ein wunderschönes Lied, da hat @Maria-Bernhardine eine gute Wahl getroffen.

Comments are closed.