Eine Impfung mindestens zwei Mal im Jahr. Das fürchten viele Skeptiker der Corona-Politik. Manch andere hoffen vielleicht darauf. Nun gestand sogar die Weltgesundheitsorganisation ein: jene Impfstoffe, die gegenwärtig Grundlage etwa für 2G-Regeln sind, scheinen in ihrer Wirkung zumindest zweifelhaft. Weshalb, erfahren Sie bei COMPACT.Der Tag am 13. Januar. Und damit herzlich willkommen zu den wichtigsten Nachrichten des Tages. Das sind einige der Themen:

  • Impfung – Zweifel sogar bei der WHO
  • Boostern – Wie lange geht das Spritzen-Abo gut?
  • Migration – Neues Wort, altes Problem?
  • NATO – Pöbeln statt verhandeln
  • Das Letzte – Vor 50 Jahren: Schluss mit dem Fräulein vom Amt
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

33 KOMMENTARE

  1. Da kann die WHO sagen was sie will.

    Wenn Herr Lauterbach sagt, es gibt nichts Besseres, als sich alle drei Monate impfen zu lassen, dann ist das so.

    Wer etwas anderes behauptet ist ein Nazi Querdenker und Klima Hasser. Mit einem Wort eine Existenz, die eigentlich keine Existenzberechtigung hat

  2. Scholz und seine Ampel sind dabei, die DDR Zustaende in ganz D, die Merkel systematisch einfuehrte, zu komplettieren.
    Wir wissen, dass Scholz in seinen juengeren jahren, als noch Haare sein Hirn bewuchsen, ein begeisterter Freund der DDR und dessen Zustaende war, eben Herrschaft des Proletariats und ein Militaer so militaristisch und auf Kadavergehorsam incl. Dienstpflicht, wie es unter den Preussen und Adolf ueblich war.
    Dass auch eine in der ganzen Welt gefuehrchteter Geheimdienst, die Stasi taetig war und die Bevoelkerung in Zahl und Ausmass bespitzelte stoerte ihm nicht, ebenso dass an den Grenzen geschossen wurde, auf Menschen die nichts anderes als von einem Teil Deutschlands ins andere wechseln wollten.

    Die Ampel muss weg, schnellstens, jeder Tag zaehlt. Ihre Ziele incl. mehr Windmuehlen statt AKWs, noch mehr Asylbetrueger statt diese auszuweissen, noch mehr Geld in das Monster EU pumpen und durch gemeinsame Schuldenhaftung und mehr Gelddrucken um den Club Med Staaten ein sorgloses Leben ohne Anstengung auf vorwiegend Kosten der D Steuersklaven zu gewaehren,
    Das DARS NICHT SEIN> WIR HABEN GENUG DAVON UND VERLANGEN EINE 180 Grad Wende mit Rueckkehr zu echter nicht Scheindemokratie, freien Medien die kritische und von versch. Seiten betrachtet ueber alles berichten koennen, was die Menschen interessiert und wissen muessen, Schluss mit dieser Luegen/Propagandalawine, die jeden Tag auf Menschen hereinprasselt,
    dafuer Neuanfang mit neuen, pro D tickenden Patrioten 1. Qualitaet, Kompetenz, Charakter.
    Schluss mit den Bonzen, die ihre kranke Idiologie bis zur letzten Konsiquenz durchziehen wollen, womit Deutschland eine Industriewueste und ein Multikultishithole wird, was alle Anzeichen dieser, ihrer Ideale bereits zeigt.

  3. In Niedersachsen wird die Ausdehnung der wöchentlichen Höchstarbeitszeit angedacht….

    .
    „60-Stunden-Arbeitswoche? – Niedersachsen dereguliert Arbeitsrecht „wegen Omikron“

    In Niedersachsen hat der Corona-Krisenstab die aktuelle pandemische Lage bewertet. Weil die Maßnahmen gegen die Omikron-Variante dazu führen würden, dass vermehrt Personal ausfallen dürfte, werden Arbeitszeitregelungen „befristet“ verändert, heißt es.“

    https://de.rt.com/inland/129808-niedersachsen-dereguliert-arbeitsrecht-wegen-omikron/

  4. Heute wurde ich aus der S Bahn geschmissen und musste 7km zu Fuß zur Arbeit gehen weil ich kein 3G hatte

  5. Furzmeister 13. Januar 2022 at 22:17
    Heute wurde ich aus der S Bahn geschmissen und musste 7km zu Fuß zur Arbeit gehen weil ich kein 3G hatte

    Geldstrafe bekommen?????

  6. Nur die Superreichen und ihre koruppte Politiker verdienen an der von Parmaindustrie gesteuerten Coronapandemie. Mich Impft keiner mit dieser oft tötlichen Drecksbrühe.

  7. „Furzmeister
    13. Januar 2022 at 22:17

    Heute wurde ich aus der S Bahn geschmissen und musste 7km zu Fuß zur Arbeit gehen weil ich kein 3G hatte“

    Ausgleichsschaden angerichtet?

  8. Dänemarks harter Asylkurs zeigt Wirkung: Migranten verlassen das Land

    Wohin kann man sich ja denken…

    Deutsche Behörden: Dänemark ist kein sicheres Land mehr für Flüchtlinge

    Und vor einigen Monaten hat ja schon ein hohes deutsches Gericht entschieden, dass Italien kein sicheres Land für Flüchtlinge sei, weil dort die Bedingungen für die neuen Herrenmenschen nicht komfortabel genug sind. Und somit dürfen Migranten, die in Italien einen Asylantrag gestellt haben und anerkannt wurden nicht dorthin zurückgeführt werden, wenn sie weiter nach Deutschland ziehen. Da haben sich viele Italiener nur noch an den Kopf gefasst ob des deutschen Moral-Imerialismus.

    https://exxpress.at/daenemarks-harter-asylkurs-zeigt-wirkung-migranten-verlassen-das-land/

  9. Rechtspopulist 13. Januar 2022 at 22:46

    Dänemarks harter Asylkurs zeigt Wirkung: Migranten verlassen das Land

    Wohin kann man sich ja denken…

    Deutsche Behörden: Dänemark ist kein sicheres Land mehr für Flüchtlinge

    Und vor einigen Monaten hat ja schon ein hohes deutsches Gericht entschieden, dass Italien kein sicheres Land für Flüchtlinge sei, weil dort die Bedingungen für die neuen Herrenmenschen nicht komfortabel genug sind. Und somit dürfen Migranten, die in Italien einen Asylantrag gestellt haben und anerkannt wurden nicht dorthin zurückgeführt werden, wenn sie weiter nach Deutschland ziehen. Da haben sich viele Italiener nur noch an den Kopf gefasst ob des deutschen Moral-Imerialismus.

    https://exxpress.at/daenemarks-harter-asylkurs-zeigt-wirkung-migranten-verlassen-das-land/
    ——————————————————–
    Die links-grün-gelbe Horrorregierung mit dem Impf-Maoisten aus Hamburg an der Spitze heißt die sog. „Flüchtlinge“ herzlich willkommen in Germoney. Das Sozialsystem wird eh bald zusammenbrechen, da kommt es jetzt auf ein paar tausend „Flüchtlinge“ ins deutsche Sozialsystem auch nicht mehr an.

  10. Habe mir gerade Snooker in London auf Eurosport angesehen.
    Der Saal proppenvoll.
    Fast niemand mit Maulkorb.
    Und die Spieler geben sich die Hand (wie früher).
    Hey ihr Dummbratzen in Berlin, ich möchte auch wieder diese Normalität.

  11. Gütersloh (GT)
    DER SPIESSER-KINDERGARTEN IM ANMARSCH

    LINKE HILFSPOLIZEI & FREIHEITSGEGNER:

    Jusos, FFF, Links-Jugend, IG-Metall-Jugend,
    bestimmt auch Falken u. Antifa

    Jugend will gegen Corona-Demonstranten protestieren

    Donnerstag, 13.01.2022 Lokalnachrichten, Radio GT/SPD

    Kommenden Montag ruft ein Bündnis aus Jugendorganisationen zur Demo gegen Corona-Demonstranten im Kreis auf. Zuletzt kam es immer wieder im Kreis Gütersloh zu oft +++unangemeldeten Demos von Impfgegnern und Querdenkern.

    Mehrere junge politische Gruppen wie unter anderem die Jusos, die LinksJugend oder auch FridaysForFuture und die IG Metall Jugend organisieren die Demo. Alle wollen ein geschlossenes Zeichen setzen +++gegen die oft +++unangemeldeten Corona-Demos der Querdenker.

    Montagabend gab es auch wieder Lichterspaziergänge von
    mehreren Hundert Impf-Gegnern – weil die Polizei diese
    +++nicht +++auflöste sieht sich das Jugendbündnis nun gefordert.

    Die Jusos haben dafür am Montag um 18 Uhr auf dem Berliner Platz
    (Anm.: Wo wir uns immer zum Venentraining versammeln!)
    eine offizielle Demonstration angemeldet. Es gilt Maskenpflicht.
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/jugend-will-gegen-corona-demonstranten-protestieren.html

  12. Luise59 14. Januar 2022 at 00:13
    UNGLAUBLICH was für ein MEGA-POLIZEIAUFGEBOT in Dresden im schönen Elbflorenz aufgefahren wird!
    Vor was hat Herr Kretschmer Angst?
    Man beachte die Kommentare zum Video!
    https://youtu.be/7PuEnNvewqM

    ————————————

    Boah! Auf jeden Spaziergänger kommt sicher ein Polizist … dieser Staat ist irre geworden … total durchgeknallt!

    Kretschmer, tritt zurück, wenn Du von friedlichen Spaziergängen überfordert bist!

  13. Furzmeister 13. Januar 2022 at 22:17
    Heute wurde ich aus der S Bahn geschmissen und musste 7km zu Fuß zur Arbeit gehen weil ich kein 3G hatte

    —————————————–

    Und wer waren die Rausschmeisser?

  14. Der Unterschied von einer echten Pandamie zu einer künstlichen Pandamie ist, bei einer echten Pandemie gäbe es kein Schwarzmarkt von gefälschten Impfpässen, sondern ein Schwarzmarkt von Impfstoffen.

  15. Selbst wenn die WHO die Impfstoffe als gefährlich einstufen und raten würde, sie zu verbieten, würden die Figuren in Berlin den Impfzwang durchprügeln, allein um der Macht willen. Dass ihnen jemand widerspricht und sich widersetzt, können diese Narzissten nicht ertragen. Sie nehmen Tausende Tote in Kauf, nur um sich „durchzusetzen“, wie ungezogene, trotzige Kinder. Niemand scheint dies zu stören, niemand hält sie auf. Spazierengehen ist gesund, fördert den Zusammenhalt und die Geselligkeit, aber ändern wird das nichts. Das ist kein Spaß, was hier abgeht, das ist mindestens vorsätzliche Körperverletzung mit Todesfolge.

  16. Hans R. Brecher 14. Januar 2022n at 03:18

    zum Video:
    Das sieht ja aus, als wäre die gesamte Bullerei Sachsens da versammelt,
    man müßte mal austesten, ob sonst überall freie Bahn ist

    Die Straßen frei …

  17. wenn soviele bereits auf Linie sind, ja dann kann man ja auch an die Wiederbelebung der Duscheinrichtungen denken

    was wird wohl nach Corona kommen, die deutsche Bevölkerung, bestehend aus Hypocondern und Hysterikern wird ab Frühling jedes zehntel Grad Temperatur Abweichung zu Daten aus dem Jahr 1645 als totale Apocalypse ansehen müssen (ARD und ZDF sind auch hier die erste Reihe) und sogar das Furzen einstellen

    dieses Volk hat keine Chance mehr, wenn kein chemischer Suizid mehr möglich ist, werden andere Wege gesucht und gefunden. Mann, seid Ihr erbärmlich in Eurer Angst – Memmen.

    Ich empfehle einen 3 Wöchigen Wanderurlaub durch Kambodscha oder durch Mali …. um mal wieder geerdet zu werden

  18. Die Ampel sollte ganz abgeschafft werden.
    Und dafür Rechts vor Links.
    Genauso wie im Straßenverkehr.

  19. das sagt doch schonmal alles über diese gruppierungen aus. nützliche VOLLIDIOTEN!!!
    …………..
    LINKE HILFSPOLIZEI & FREIHEITSGEGNER:

    Jusos, FFF, Links-Jugend, IG-Metall-Jugend,
    bestimmt auch Falken u. Antifa

    Jugend will gegen Corona-Demonstranten protestieren

  20. Gestern abgeschickt an:

    ministerpraesident@stk.nrw.de

    poststelle@im.nrw.de

    birgit.hielscher@landtag.nrw.de

    Sehr geehrte Herren

    Ministerpräsident Hendrik Wüst
    Innenminister Herbert Reul,

    Betrifft: Samstag-Demonstrationen

    Heute früh las ich in den Nachrichten:
    Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat die Menschen aufgefordert, sich bei Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen nicht «vor den Karren» von Verschwörungstheoretikern, Verfassungsfeinden und Rassisten spannen zu lassen.

    Als ich am Samstag an der Demonstration teilnahm, habe ich in zwei Polizeiautos Polizisten gesehen, die sich Masken erst beim Verlassen des Fahrzeugs angezogen. Auch heute in der Altstadt konnte ich das gleiche beobachten. Der Polizist und die Polizistin zogen sich die Masken erst kurz vor dem Betreten der Pizzeria an.
    Und wer bewacht die Demos? Polizisten, die sich selbst an keine Corona-Regeln halten.

    Ihr Parteifreund Detlef Seif, MdB, aus Euskirchen (der wohl islamische Silvesterpogrome vergessen hatte), sagte im Bundestag am Mittwoch zu Gottfried Curio, MDB AfD, „Sie sind ein kommunikativer Messerstecher und Terrorist“ und weiter „Sie sind Brandstifter für das, was andere hinterher mit Messer und Pistolen ausführen“.

    An den Samstagdemos oder am Montagsspaziergängen habe ich bisher keine Messerstecher und Terroristen gesehen und auch keine Personen mit Pistolen.

    Die Personen dieser Art findet man am Burgplatz an der Freitreppe oder am HBF und es sind sog. „politisch Verfolgte“ (nach dem Art. 16a des GG), die jetzt deutsche Steuerzahler mit Messern oder Pistolen angreifen, deswegen hat man vor Kurzem als eine multikulturelle Maßnahme das Waffenverbot in der Altstadt eingeführt.
    Am Silvester wurden an der Freitreppe Böller in die Menschenmenge geworfen und das Treiben dort wurde danach als ruhig bezeichnet. Auf den Fotos sah man an der Freitreppe keine Frauen in Burkas oder in Tschador mit Böllern in der Hand oder mit Bierflaschen. Das ist rassistisch.

    An der Freitreppe hat sich seit einige Jahren ein zweiter, neben dem HBF, mulitikultureller Drogenumschlagsplatz etabliert. Was tut die Landesregierung seit Mai 2017 dagegen?
    Man sah dort im August und September 2021 einige male Polizeiautos – kurz vor den Bundestagswahlen und nach den Wahlen blüht der Handel dort wieder. Natürlich alles steuerfrei für Drogenhändler, die Sozialleistungen beziehen.

    Zitat: Wüst appellierte aber an die Teilnehmer: «Passen Sie auf, mit wem Sie spazieren gehen.»

    An der Freitreppe geht man abends nicht mehr spazieren, dort muss man tatsächlich aufpassen, wenn man keine Bodyguards hat. Dort regieren Kulturen, die sehr zutreffend Marie Agnes Strack-Zimmermann MdB beschrieb: [seit 2017] „Seitdem bevölkern abends junge Männer mit Migrationshintergrund unsere Nachbarschaft. Es wird vor unsere Tür geschissen und gepinkelt, es regiert die pure Provokation und Aggressivität. Diskutieren hilft nicht.“ Spräche man die Täter an, käme man mit Glück nur mit Beschimpfungen davon.

    Sehr geehrter Herr Wüst, Verfassungsfeinde finden sie eher bei Asylbewerbern, diese sprechen oftmals kein Deutsch aber schreien während der Demos: „Juden ins Gas“, oder „Juden vergasen“ u.a. und in vielen Fällen reagierte die Polizei nicht. Das habe ich sehr gut in der Erinnerung.
    Eine Demonstrantin dieser Art wollte Tom Buhrow, SPD-Apparatschik und Leiter des SPD-Propagandasenders WDR als Journalistin etablieren.

    Sehr geehrte Herr Wüst und sehr geehrter Herr Reul – kommen Sie bitte zur Demonstration am Samstag, überzeugen sie sich selbst, dass wir friedlich demonstrieren, auch vor dem WDR-Gebäude könnten wir einen kurzen Stopp mit „Nazis raus“ einlegen.

    Mit freundlichen Grüßen

  21. Furzmeister 13. Januar 2022 at 22:17
    „Heute wurde ich aus der S Bahn geschmissen und musste 7km zu Fuß zur Arbeit gehen weil ich kein 3G hatte“
    ———————-
    Ungeimpft und dann noch gefurzt. Da müssen Sie mit so was rechnen. 🙂

  22. frage: kann man nicht zB in Dresden jeden Tag ne Demo anmelden, aber nur immer mit 5-6 Teilnehmern antreten. oder garnicht, Ist das rechtlich möglich??
    Die polizei kommt mit tausenden, ob die das irgendwann merken??

  23. Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) am Dienstag in Hannover laut NDR erklärte.Die will die 60 Stunden woche wegen Omikron,Die Allgemeinverfügung soll zunächst bis zum 10. April gelten.,
    Die wird sich wundern Frau behrens hat keine Ahnung aber so einen gut bezahlten Posten,
    Alle rennen zum Arzt u lassen sich bis zum 12 April krank schreiben.
    Watt nu??? HaaaaHaaa

  24. @ Luise59, 14. Januar 2022 at 00:13

    Es ist ja nicht nur der Ministerpräsident Pumuckel, sondern auch der Dresdner Oberbürgermeister Hilbert von der FDP. Völlig überkandidelt die beiden.

    Denn statt Einschüchterung ist nun ein Lacher draus geworden, dass man für leider teuer Steuergeld den ganzen Apparat mit einem einzigen angekündigten Spaziergang lahmlegen kann.

  25. SchweinskopfsulzevonOMI 14. Januar 2022 at 10:42

    Ja, das beliebte Spiel vom Hasen und den Igeln

  26. SchweinskopfsulzevonOMI 14. Januar 2022 at 00:25; Verständlich, die wollen lieber die Kohle dafür, statt den Spritzen. 25 Mio Spritzen schätze ich in der Gegend von ner Mrd ein. Die haben schon ausreichende Erfahrung mit vergangenen Impfkampagnen vom Fensterverleiher. Dabei gings angeblich um Kinderlähmung, mir ist aus der Zeit, wos die Zuckerl in der Schule gab kein Fall eines Impfschadens bekannt. Will aber nicht ausschliessen, dass es das gab. Jedenfalls muss es der Fensterverleiher fertiggebracht haben, da einige 1000 Impfopfer zu produzieren.

    SchweinskopfsulzevonOMI 14. Januar 2022 at 10:25; Natürlich kann man das, am besten in irgend ner Kleinstadt/Dorf an jedem gut zugänglichen Platz ne Demo. Dann kommen an jedem Ort nur 2 Mann zusammen, Wenn da dann an jedem Demo-ort 20 Polizisten rumstehen, werden die sich hoffentlich bald mal veralbert vorkommen. Und dann muss man sich halt per PM, Mehl, whatever besprechen. wo man mit üblicher Stärke sich versammelt. Ausserdem sollte man ne Gegendemo zu ner Gegendemo anmelden, Die muss genehmigt werden. Und zwar in unmittelbarer Nähe, nicht irgendwo in der Pampa.

Comments are closed.