Der wegen seiner wirren Thesen in seiner eigenen Partei äußerst umstrittene Karl Lauterbach wird für Kanzler Scholz mehr und mehr zum Problem.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die „Ampel“-Regierung in Berlin zögert sichtlich mit der Durchsetzung einer gesetzlichen Impfpflicht. Einer aber zögert nicht: Der zum Gesundheitsminister beförderte Chefpaniker Karl Lauterbach.

Ungeachtet der flächendeckenden Proteste in ganz Deutschland, ungeachtet des Impfversagens und der nicht mehr zu verheimlichenden menschlichen Folgeschäden der experimentellen Vakzine – ungeachtet all der vielen überzeugenden Gründe gegen die Impfpflicht beharrt Lauterbach auf selbiger.

Was soll er auch sonst tun? Seine späte politische Karriere verdankt er seiner Rolle als Angstmacher in allen Talkshows und bester Propagandist jener Pharmafirmen, die gerade das größte Geschäft aller Zeiten machen.

Kann er diese Rolle nicht mehr spielen, ist Lauterbach ganz schnell wieder das, was er vor Corona war: Das seltsam schrullige Exemplar einer heruntergekommenen politischen Klasse mit schlechten Zähnen, wirrem Blick und quälender Sprechweise.

Eine der schlimmsten Startfehler des Kanzlers Olaf Scholz war es, sich dieses Problembündel Lauterbach ins Kabinett zu holen. Wer auch immer ihm dazu geraten haben sollte, hat es nicht gut gemeint mit Scholz. Das sollte viele nicht stören. Doch es war auch nicht gut gemeint mit Deutschland. Und das ist ein Problem.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

176 KOMMENTARE

  1. „Das seltsam schrullige Exemplar einer heruntergekommenen politischen Klasse mit schlechten Zähnen, wirren Blick und quälender Sprechweise.“

    Ich muss mich erst an den Gedanken gewöhnen, dass diese Witzfigur Gesundheitsminister ist.

    Bisher habe ich das für einen ausgemachten Aprilscherz gehalten. Ich würde gerne wissen wie viel Geld geflossen ist, um eine Umfrage zu frisieren, dass er der beliebteste Politiker sei.

  2. ghazawat 7. Januar 2022 at 10:58
    ——————————————
    So, so, Lauterbach ist also der beliebteste Politiker in Deutschland. Und wer ist auf Platz zwei? Erich Honecker?

  3. Mit der Berufung von Lauterbach hat Scholz gezeigt das er nicht nur die aktuellen Spritpreise nicht kennt .
    Der Freak Lauterbach wird doch von der Bevölkerung überhaupt nicht ernst genommen , eine moderate Coronapolitik wird mit Lauterbach nicht zu machen sein . Und wenn es hart auf hart kommt tingelt die Zahnfee wieder durch die Quasselrunden der Republik um Endzeitstimmung zu verbreiten . Warum Scholz , Lauterbach zum Minister macht obwohl der mit seinen wirren Horrorszenarien immer voll daneben lag dürfte wohl ein weiteres großes Geheimnis unseres amtierenden Bundeskanzlers sein .

  4. HERR LAUTERBACH das ist für SIE:

    500 traurige MASKEN-KINDER auf INTENSIVSTATIONEN wegen Selbstmordversuchen!
    Das ist das traurige Resultat Ihrer LOCKDOWN Regierung fürs Jahr 2021!

    Dafür setzen Sie sich seit zwei Jahren ein! Täglich und stündlich!
    Schämen Sie sich!

    „Idioten am Werk“ würde es eigentlich besser als Überschrift treffen.
    So kommt es wenn eine Idiotenregierung nicht begreift, dass Körper und Seele untrennbar sind.
    Was kann man von einer Regierung erwarten, die Gott abgeschworen hat, beim Amtseid auf Gottes Segen verzichtet, es ohne Gottes Hilfe glaubt schaffen zu können?

    https://www.bild.de/politik/2022/politik/kommentar-zu-lockdown-schaeden-bei-kindern-das-darf-die-regierung-nie-wieder-zul-78741556.bild.html

    2G und 2Gplus für die Gastwirte als STRAFE? Für die GESUNDHEIT? Und für den Einzelhandel wie gehabt ist die nächste Idiotie, nachdem die Menschen aus den ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN schon seit November verbannt wurden!
    Es werden immer mehr Leute, die auf die Straßen gehen überall!

    Wir haben es satt, wie kleine Kinder behandelt zu werden von einer unfähigen Regierung!
    Eine Regierung, die entweder gar nicht reagiert, wie im Ahrtal ,oder vollkommen überzogen handelt.
    Ständig zerstören Sie und Ihresgleichen Menschenleben, GESUNDES MENSCHENLEBEN, um die Bevölkerung einem Virus anzupassen, der eh macht was er will!

    Überlasst den Virus und die Menschen der Natur und nicht der Pharmaindustrie!
    Und schon gar nicht den Aktionären und den habgierigen Impfärzten!
    Und schon gar nicht solchen traurigen Gestalten wie Lauterbach & Co.
    Wenn ihr Angst habt, dann baut Krankenhäuser, bezahlt Euer Personal anständig und behandelt es menschlich anstatt die fleißigen Menschen überall zu vertreiben!

    Aber offensichtlich ist das gar nicht erwünscht, denn bei jeder Krise PROFITIERT die REGIERUNG mehr als sie verliert. Denn dann können die STEUERN erhöht werden mit Hinblick auf die Katastrophe, dann brauchen die RENTEN auch nicht erhöht zu werden.

    Die Regierung als Nutznießer der Katastrophen.
    Die Kinder und alle (Finanz) Schwachen die Verlierer!

    Hoffentlich hört das alles bald auf!
    1G 2G 2Gplus 3G Ihr dilettantischen Affen!
    Anstatt unsere Kinder im GENEXPERIMENT abzuspritzen
    Gebt uns endlich unser Leben zurück!
    Sonst werden die Straßen voll und voller,
    und wir holen uns unser Leben mit Gewalt zurück!
    Das ist unser gutes Recht!
    Das ist das Recht auf Selbstverteidigung!

    Wie viele SELBSTMORDKINDER wollt ihr noch auf Euren INTENSIVSTATIONEN haben??

    Für jeden blöden Hundeköter wird in Deutschland ein Affentheater vollführt.
    Ein Hund darf im Lockdown raus, die CORONA HUNDE dürfen sogar ins Restaurant, ganz ohne Impfung ohne Tests, die Hunde dürfen sogar auf alle Straße in alle Ecken scheixxen und pinkeln, haben mehr Rechte als jedes Kind in diesem blöden HUNDELAND!

    Die einzigen, die sich hier für unsere Kinder noch interessieren, das sind nach wie vor allein die Pädophilen!

    Ein Herr LAUTERBACH schützt sie nicht, er treibt sie lieber als „kleines Impfvieh“ vor sich her!
    Kleine Impflinge, damit sich die FETTEN AKTIONÄRE in ihren 2 G KNEIPEN auf die Schulter klopfen können dort zwischen Bier und Fußball ihre Aktienkurse bespreche, beobachten und diskutieren können.

    Herr Lauterbach auch für Sie gibt es KARMA!

  5. Wenn der Herr L. von „schmutziger Impfung“ palavert, dann weiss ich, dass er (mit Verlaub) nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Fast jeder weiss, dass die „Bauernlümmel“ die gesündesten Kinder sind. Und warum? Weil sie mit allen möglichen Erregern in Kontakt kommen und somit ein robustes Immunsystem ausbilden.
    Im Gegensatz dazu die „Sagrotankinder“, bei denen sich häufig Allergien ausbilden.
    Man sollte lieber seine Ex-Frau zu solchen Themen befragen.

  6. ghazawat
    7. Januar 2022 at 10:58
    „Das seltsam schrullige Exemplar einer heruntergekommenen politischen Klasse mit schlechten Zähnen, wirren Blick und quälender Sprechweise.“

    Ich muss mich erst an den Gedanken gewöhnen, dass diese Witzfigur Gesundheitsminister ist.

    Bisher habe ich das für einen ausgemachten Aprilscherz gehalten. Ich würde gerne wissen wie viel Geld geflossen ist, um eine Umfrage zu frisieren, dass er der beliebteste Politiker sei.

    ————

    Schaut man sich den Kanzler und die Minister an, so zeigt es doch deutlich den Niedergang in Deutschland auf.

  7. Ghazawa
    Kalle 66

    Da muß ich leider widersprechen. In meinem Umwelt bin ich mit einen Unmutsäußerungen schon beim leisesten Piep dermaßen angeeckt, daß es beinahe zum Streit gekommen ist. Der Grund?
    Alle waren glücklich und hochzufrieden, daß jetzt ein Mediziner Gesundheitsminister geworden ist, ein Mann vom Fach also. Mehr wissen die Leute nicht über ihn. Und wenn man ihnen mehr erzählt, glauben sie es nicht. Er wird sogar VERTEIDIGT von den Leuten.

  8. jeanette 7. Januar 2022 at 11:19

    Die neueste Corona-Ausschuß Sitzung beginnt wegen technischer Probleme erst um 12 Uhr.

    .
    „Sitzung 86: Der Nebel lichtet sich“

    https://odysee.com/@Cor„na-Ausschuss:3/ss86:3

  9. Als ausgerechnet der Posten des Gesundheitsministers als aller letzter Ministerposten, quasi last minute, bekannt gegeben wurde und es dann Lauterbach wurde, war doch jedem klar, dass kein anderer Politiker mit Karrierehoffnungen sich freiwillig auf diesen Schleudersitz begeben wollte (es gab vermutlich reihenweise Absagen von anderen „Kandidaten“), als der publikumsgeile K.L. – der hat auch keine Karrierepläne, dem langt es, wenn er in den Medien ist. Sehr bequem für Scholz. Als Watschenmann zu gebrauchen und im Ernstfall wird er eben fallen gelassen. Kein Wunder, dass es keine Bewerber für das Amt gab und auch eine bereits ausgemusterte Frau Nahles lieber auf ihrem Versorgungsposten blieb, als sich dieses Amt und Ministerium anzutun.

  10. .

    2.) Ohne PCR-Test-Lotterie und Mainstream-Medien gäb’s kein „Corona“.

    .

    Friedel

    .

  11. „Eine der schlimmsten Startfehler des Kanzlers Olaf Scholz war es, sich dieses Problembündel Lauterbach ins Kabinett zu holen.“
    ………………………
    Ich glaube nicht. Für mich ist Lauterbach der „Volkssturm“ bzw der Sündenbock, wenn jetzt langsam alles scheitern sollte. Es könnte klappen mit dem/n offensichtlichen Psychopathen.

  12. .
    Najanu,
    der Scholzi
    Scholzomat ist
    selber ein Mißgriff,
    denn er hat weder das
    Format noch die Statur für
    Kanzler und hat außerdem der
    totalen Quote Tür und Tor geöffnet.
    Aber er ist davon ab ja auch so was
    wie fleischgewordenes Symbol
    für den kläglichen Zustand
    Deutschlands in einer
    existenziell höchst
    bedrohlichen
    Lage, die er
    verdrängt.
    .

  13. Der salzlose Fischvegetarier u. Autist, der bei
    weitem keine 7 Std. nachts schläft, sich von
    Schokolade, Wein & schwz. Kaffee ernährt, wie
    er in diversen Medien ausplauderte, hat ein
    Näschen für Koks, was einiges eklären könnte.

    Politische Schwerpunkte – Gesundheitspolitik u.a.
    schrittweise Legalisierung von leichten und härteren Drogen,
    wie beispielsweise Cannabis und Kokain[36][37]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Lauterbach#Politische_Schwerpunkte

    Als bekannt wurde, dass die SPD in der neuen Regierung das Gesundheitsministerium besetzen würde, formierte sich in den sozialen Medien umgehend eine Kampagne für ihn. Der Hashtag #WirwollenKarl war auf dem Nachrichtenportal Twitter tagelang in den Trends.

    Welche Firma wurde von Karl bestellt, damit sie für
    ihn Tweeds absetzte?

    Eine Popularität, die der zukünftige Bundeskanzler Olaf Scholz am Ende wohl nicht ignorieren konnte. „Die meisten Bürgerinnen und Bürger haben sich gewünscht, dass der nächste Gesundheitsminister vom Fach ist, dass er das wirklich gut kann und dass er Karl Lauterbach heißt. Er wird es“, sagte Scholz… Karl Lauterbach ist damit am Ziel seiner Wünsche.

    Eine Personalie, die in der SPD bis zuletzt allerdings sehr umstritten war. In der Partei und in der Bundestagsfraktion, der Lauterbach seit 16 Jahren als direkt gewählter Abgeordneter angehört, gilt er als Einzelkämpfer, Exzentriker und Besserwisser.

    Ein – schon etwas älterer – Witz über ihn geht so: Karl Lauterbach trifft auf der Straße einen kleinen Jungen und fragt ihn: „Wie alt bist du?“ Der Junge sagt: „Acht“. Darauf sagt Lauterbach: „In deinem Alter war ich schon neun!“

    EXTRAS FÜR DEN GEFÄHRICHEN SPINNER:
    Im Bundestag haben sich die Caterer, die für die Abgeordneten Zwischenmahlzeiten bereithalten, darauf eingestellt – auf dem Buffet gibt es stets etwas extra zubereitetes Salzloses. Spricht man den SPD-Politiker auf seine Abneigung an, erklärt er vollkommen unbeeindruckt in langen Sätzen, warum es viel gesünder sei, sich wie er zu ernähren…
    MIT TÄGLICH WEIN, SCHOKOLADE & VIEL SCHWARZEM KAFFEE?
    https://www.dw.com/de/karl-lauterbach-gesundheitsminister-portr%C3%A4t/a-60034387

  14. Fällt schwer zu glauben, ist aber so. Für viele (Rest-) Deutsche ist Merkel immer noch die Königin und Lauterbach der Heilsbringer. Wir hier in unserer Babbel sind eine kleine Minderheit, oder glaubt jemand wirklich dass die Wahlen gefälscht und die AFD in Wirklichkeit 50%+ x bekommen hat?
    Der Drops ist gelutscht, die große Mehrheit will aufgehen in eine Schuldenunion, in einem Multi-Kulti-Moloch und mag es drangsaliert zu werden. Da ist Corona nur eine willkommende Gelegenheit um das alles zu beschleunigen und die Mehrheit macht freudig gerne mit.

  15. jeanette 7. Januar 2022 at 11:19
    Für jeden blöden Hundeköter wird in Deutschland ein Affentheater vollführt.
    Ein Hund darf im Lockdown raus, die CORONA HUNDE dürfen sogar ins Restaurant, ganz ohne Impfung ohne Tests, die Hunde dürfen sogar auf alle Straße in alle Ecken scheixxen und pinkeln, haben mehr Rechte als jedes Kind in diesem blöden HUNDELAND!

    **************
    Dann kann es in Niedersachsen auch keine Vorfälle wie in Amsterdam geben, daß Polizeihunde ohne Maulkorb auf Menschen losgelassen werden!

    .

    „Polizei Niedersachsen muss auf Teil der Diensthunde verzichten

    Die niedersächsische Polizei muss seit Jahresbeginn auf viele ihrer Diensthunde verzichten. Grund ist die nun strengere Tierschutzverordnung. Seit dem 1. Januar ist das sogenannte Stachelhalsband, das die Tiere in Stresslagen zur Räson bringen soll, verboten. Das Land will eine Ausnahmeregel.

    Hannover
    Eine Vielzahl der Polizeihunde in Niedersachsen muss derzeit Urlaub machen. Seit Jahresbeginn gilt in Deutschland eine strengere Tierschutz-Hundeverordnung – mit massiven Auswirkungen auf den Dienstalltag. Das aktualisierte Regelwerk verbietet unnötige Schmerzen bei Ausbildung, Training und Erziehung. Allerdings setzt die Polizei bei diversen Einsätzen Stachelhalsbänder ein, damit die Hunde etwa von dingfest gemachten Verdächtigen ablassen. Bis eine entsprechende Lösung gefunden ist, bleiben viele Hunde zu Hause.
    Um die aktualisierte Verordnung einzuhalten, „wurde im Diensthundwesen der Polizei Niedersachsen mit Wirkung zum 1. Januar 2022 der Einsatz der sogenannten Stachelhalsbänder untersagt“, teilt Mareike Fieker, Sprecherin des Innenministeriums, mit. Landesweit sind 223 Hunde bei der Polizei aktiv. Sie werden zur Gefahrenabwehr eingesetzt, dienen der Kriminalitätsbekämpfung und fungieren als Spürhunde aller Art. „Ein Wegfall von Spezialhunden ist daher nicht zu kompensieren“, sagt Fieker. Außerdem ruht zurzeit die Ausbildung weiterer Tiere.
    Ministerium: Keine Alternative zum Stachelhalsband

    Falls sich der Schutzhund etwa bei gewalttätigen Demonstrationen an einem Verdächtigen verbeißt, soll ihn der kurze Schmerzimpuls durch das Stachelhalsband dazu bringen, von dem Menschen wieder abzulassen. Quelle: Fabian Sommer/dpa (Archiv)
    Aus- und Fortbildungskonzepte sowie der tägliche Einsatz basierten bislang auf der Nutzung des Stachelhalsbandes. Fieker betont, dies sei „stets im Einklang mit den zu beachtenden Bestimmungen des Tierschutzes“ erfolgt. Das Halsband verfügt über nach innen gerichtete Dornen, die das Kontrollieren des Hundes zu jedem Zeitpunkt während Stresssituationen gewährleisten soll. Das Halsband führt laut Fieker „beim konformen Einsatz nicht automatisch zu Schmerzen, Schäden oder Leiden“. Es solle den Hund lediglich von nicht hinnehmbarem Handeln abbringen, „um Menschen, aber auch den Diensthund selbst zu schützen“. Ähnlich effektive Alternativen gebe es nicht.
    Immerhin: Ein Großteil der Tiere habe eine duale Ausbildung – wird also nicht nur als Schutzhund eingesetzt. Bis auf Weiteres stehen die Hunde beispielsweise für die Drogen- oder Personensuche zur Verfügung. Die Polizeidirektion Hannover etwa hat 30 Hunde, acht davon sind nun betroffen. Während die Diensthundeführer laut Direktionssprecherin Natalia Shapovalova weiter den Streifendienst unterstützen, „kommen die betroffenen Diensthunde nicht mehr in allen Situationen zum Einsatz“. Lediglich zwei stehen vorerst gar nicht mehr zur Verfügung.

    Alle Polizeihunde in Deutschland betroffen

    Vor dem Hundeproblem stehen alle Landespolizeien und die Bundespolizei. Berlin allerdings interpretiert die Verordnung inzwischen so, dass das Verbot nur die Ausbildung betrifft. Seit Donnerstag sind die 49 aus dem Dienst genommenen Hunde wieder im Einsatz. Felix Keldenich, Sprecher der niedersächsischen Gewerkschaft der Polizei (GdP), fürchtet bei Wegfall aller Schutzhunde „unmittelbare Auswirkungen auf den täglichen Dienstbetrieb“. Diensthundeführer und Hund seien ein eingespieltes Team, die Halsbänder würden nur in speziellen Situationen eingesetzt. „Eine Gefährdung des Tierschutzes sieht die GdP in diesen Fällen nicht gegeben.“
    Niedersachsen prüft inzwischen, ob andere Erziehungsmethoden ähnlich wirkungsvoll sind. Gleichzeitig hat das Land eine Initiative in den Bundesrat eingebracht, um eine Ausnahmeregelung für die Polizei zu erwirken – zumindest übergangsweise. Denn müsse die Ausbildung komplett umgestellt werden, benötige bereits das Erstellen des neuen Konzepts eine gewisse Zeit. Für das Umerziehen der aktiven Hunde werden weitere etwa drei bis fünf Jahre veranschlagt. Allein deshalb sei wenigstens eine temporäre Ausnahme laut Fieker „zwingend erforderlich“.
    Von Peer Hellerling“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Polizei-Niedersachsen-muss-auf-Hunde-verzichten-wegen-neuer-Tierschutzverordnung

  16. Gundu
    Er wird sogar VERTEIDIGT von den Leuten.“
    *****************
    Richtig. Die uns hier vorliegenden Informationen sind so dermaßen 180° gegen den Mainstream, daß die Leute sich nicht im Traum vorstellen (wollen) daß sie dermaßen hinters Licht geführt werden. Es wird nicht nach Faktenlage entschieden, sondern nach „Bauchgefühl“. Es wird umso schwerer dagegen anzukämpfen. Ich muß sagen, clever gemacht von den Regierungspsychologen.

  17. Karl Lauterbachs Exfrau warnt seit Jahren: Er ist eine Gefahr für welches Amt auch immer.

  18. Anruf bei der Polizei: Hallo, hier versuchen 3 Leute bei mir einzubrechen.
    Polizei: Tut mir leid, im Moment ist keine Streife frei.
    Anrufer: Die tragen keine Maske. Soll ich ein Foto machen?
    Polizei: Halten die den Mindestabstand ein?
    Anrufer: Nein.
    Polizei: Ok, wir kommen.

  19. Welcher Politiker der Kartellparteien meint es denn gut mit Deutschland oder deutschen Bürgern? Alle sind doch nur auf das Wohlergehen illegaler Mohammedaner fixiert und darauf noch mehr von diesen Sozialschmarotzern so schnell wie möglich nach Deutschland zu bringen. Und der immer fälschlicherweise in allen Talkshows als Epidemiologe vorgestellte laufende Also-Sprachfehler mit coronafernem Medizinhintergrund war nun wirklich der tiefe Griff ins Klo! Welchen nützlichen Beitrag hat diese Berufskassandra denn je geleistet? Mediengeil die Fresse in jede Kamera zu halten und den Weltuntergang zu prophezeien bringt uns keinen Schritt weiter. Aber er wird ja immer Recht behalten. Kommt es schlimm, sagt er, seht Ihr, genau das habe ich vorhergesagt. Kommt es harmlos, wird er sagen, das liegt nur daran, dass alle aufgrund meiner Warnungen die strikten Regeln gut eingehalten haben. Wie in der heutigen SPD üblich ist er einfach nur ein professioneller Dummschwätzer. Statt seine dämlichen Studien zu lesen, könnte er auch die Karten legen. Und dass über Weihnachten und Neujahr keine Daten vorlagen, zeigt eindeutig, dass er seinen Saustall nicht im Griff hat. Setzen! 6!

  20. Mittwoch, 24.11.2021, 12:51

    Es gibt Ressorts, um die sich die Ampel-Parteien in ihren Koalitionsverhandlungen regelrecht streiten. Das Gesundheitsministerium gehört nicht dazu. Weder FDP noch die Grünen wollen das Ressort bekleiden. Nur in der SPD meldet sich ein ambitionierter Anwärter.

    Schon seit jeher galt das Gesundheitsministerium als eher unbeliebt und trocken. Sich mit den Auswirkungen des demographischen Wandelns, das heißt vielen pflegebedürftigen älteren Menschen und der Versorgung dieser zu beschäftigen und obendrein noch die Quengeleien des dualen Systems in der Krankenversicherung zu ertragen – das sagte machtorientierten Politikern wenig zu. Selten verlieh der Posten der Karriere des jeweiligen Inhabers Auftrieb; manchmal wurde er gar zur Stolperfalle.

    Seine Expertise stellte er als promovierter Epidemiologe(IST ER NICHT!) in diversen Talkshows medienwirksam unter Beweis, bei Markus Lanz hat er sozusagen einen angewärmten Sitzplatz.

    Immerhin gilt der Politiker nach Aussagen von hochrangigen Parteikollegen als Einzelgänger, der eher unzuverlässiger Natur ist…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/nur-ein-spd-politiker-hat-die-musse-keiner-will-es-warum-das-gesundheitsministerium-bei-den-ampel-parteien-so-unbeliebt-ist_id_24456820.html

  21. @ friedel_1830 7. Januar 2022 at 11:23
    Da er noch keine Villa in Berlin hat wie sein Vorgänger, ist er vielleicht auch zu blöd Bestechungsgelder anzunehmen.

  22. „Die Täter sind alle männlich und haben einen dunklen Teint.“

    Wieso steht diese Straftat erst jetzt in der Zeitung?
    Sollte dieser schwerverletzte Jugendliche auf Corona positiv getestet worden sein; gilt er dann als Coronapatient?

    Es geht nicht an, daß Straftäter die Corona-Statistik bedienen…

    .
    „Polizei sucht Zeugen für brutalen Angriff auf Jugendlichen auf der Limmerstraße

    Ein 15-Jähriger wurde auf der Limmerstraße am Silvesterabend brutal zusammengeschlagen. Die Polizei sucht jetzt nach fünf oder sechs Tätern. Das beherzte Eingreifen von Passanten verhinderte wahrscheinlich Schlimmeres.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Angriff-auf-der-Limmerstrasse-Polizei-Hannover-sucht-Zeugen

  23. Thema Lauterbach, frage mich, wann findet mal ein unangemeldete Alkohol und DrogenKontrolle zur Feststellung der Unzurechnungsfähigkeit der Bundestagsabgeordneten statt,

    die AfD im Bundestag täte gut daran, die Bundestagstoilette auf Rückstände von Drogenspuren zu kontrollieren, vor allem wenn der Lauterbach einen Toilettengang hinter sich hat … klick !

    es gilt, Aufwachen Bundes AfD ! in der Verwirklichung der Gauland Ankündigung von wegen … “ wir werden SIE jagen, wir werden Frau Merkel ODER WEN AUCH IMMER jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk wieder zurückholen

  24. Nuernberger
    Der Freak Lauterbach wird doch von der Bevölkerung überhaupt nicht ernst genommen“
    *****************************
    Im Gegenteil! Für viele ist er der letzte Rettungsanker, der endlich Ordnung in das ganze bringt, dem man , obwohl ein Kauz, wegen seiner Studiumsexpertise vertrauen MUSS! Jemand , der eigentlich mit seiner Hysterie auf der gleichen Wellenlänge liegt wie die aggressiven Pandemie- und Masken- Religiösen. Die fake news bekommen durch ihn nach einem schwulen jetzt einen schillernden Heiligenschein. Motto: Lauterbach ist zwar schräg, aber…Psychologisch extrem clevere Personalauswahl.

  25. baricanto 7. Januar 2022 at 11:37
    Karl Lauterbachs Exfrau warnt seit Jahren: Er ist eine Gefahr für welches Amt auch immer.

    Seine – geschiedene – Ehefrau: „Nein, Minister kann er auf keinen Fall“ oder ganz ähnlich.
    Nun haben wir den Salat, ein unnötiges Problem mehr.

  26. noch fragen?

    „Führe man sich nun die hohen Todeszahlen in Alten- und Pflegeheimen in der Pandemie vor Augen, dann sei es wichtig, bei einer Quarantäneverkürzung nicht mit der „Brechstange“ vorzugehen. „Wir müssen uns auch darum kümmern, dass möglichst wenig vulnerable Gruppen, das heißt Ältere und Kinder, angesteckt werden“, sagte Karagiannidis.

    Zudem betonte er die Bedeutung des Tragens von Masken. Bislang vorliegende Daten legten nahe, „dass die Masken bei Omikron doch eine extrem gute Wirksamkeit haben.“ Karagiannidis empfahl, nach Möglichkeit FFP2-Masken zu tragen. Der Intensivmediziner ist Leiter des Intensivregisters der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) und Mitglied des Corona-Expertenrates der Bundesregierung.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article236085910/Corona-Mediziner-mahnt-zur-Vorsicht-bei-Quarantaeneverkuerzung.html

  27. Der kam in den ganzen Talkshows schon eher rüber wie die ganzen Kandidaten , die ohne was zu können beim Supertalent auftreten und sich regelmäßig blamieren bis auf die Knochen !
    Was Fehlgriffe an Ministern angeht , scheint unser Bundesolaf aber ein besonders glückliches Händchen zu haben . Schade nur für die , welche sie nicht gewählt haben und es ebenfalls ausbaden müssen !

  28. „Nikolaus ist, wenn Wünsche erfüllt werden. Ihr wolltet ihn – ihr kriegt ihn. Gesundheitsminister Karl Lauterbach!“, schrieb der künftige SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert bei Twitter. Vorgänger Lars Klingbeil meinte im Gespräch mit WELT live: „Wir waren uns diesbezüglich schon seit längerem einig. Aber den entscheidenden Anruf, den hat Karl Lauterbach erst gestern bekommen.“

    Der Kandidat für den CDU-Parteivorsitz, Norbert Röttgen, bescheinigte Lauterbach ein „unglaubliches Vertrauen in der Gesellschaft“ und, dass er sich mit dem Ministerposten nun „belohnt“ habe.

    Kritisch bewertete dagegen der geschäftsführender Redakteur der Neuen Zürcher Zeitung in Deutschland, Jonas Hermann, die Entscheidung der SPD um Regierungschef Scholz. „Kein ernstzunehmender Kandidat griff nach dem Gesundheitsministerium. Schließlich bekam es Lauterbach, was wohl vor allem seiner Popularität geschuldet ist“, schrieb Hermann in einem journalistischen Kommentar für die Schweizer Tageszeitung.

    ➡ LAUTERBACH HAT BESTIMMT EINE FIRMA BEZAHLT,
    daß ihn favorisierende Tweeds abgesetzt wurden. Wetten?

    Karl Lauterbach (SPD) wird Gesundheitsminister der Ampel:
    Viel Lob bei Twitter

    extra3, ARD-Satire-Sendung bei Twitter
    „+++ Eil +++ Hauptberuflicher Talkshow-Gast Karl Lauterbach nimmt Nebenjob als Bundesgesundheitsminister an!“
    https://www.merkur.de/politik/karl-lauterbach-gesundheitsminister-ampel-spd-reaktionen-twitter-merz-talkshow-91161307.html

  29. ghazawat 7. Januar 2022 at 10:58
    „Das seltsam schrullige Exemplar einer heruntergekommenen politischen Klasse mit schlechten Zähnen, wirren Blick und quälender Sprechweise.“

    Ich muss mich erst an den Gedanken gewöhnen, dass diese Witzfigur Gesundheitsminister ist.“
    *****************
    Ich kenne mindestens eine Person, die coronamäßig voll auf der Lau-Linie ist. Dazu kommt der Mitleid Effekt, der jedem erkannten Irren zuteil wird. Die perfekte Wahl, um Hysterie unverdächtig zu transportieren.

  30. Klabauterbach reiht sich nahtlos in die Reihe der deutschen Politversager ein. Ich sehe kaum Unterschiede, schon gar nicht, wenn es darum geht, den Krieg gegen die Bürger zu verschärfen, und natürlich im Abgreifen.

  31. Seelenlose nicht nur in Zombie Filmen!

    Für Leute, die ihre Seele schon an den Teufel verkauft haben, die nur noch aus Körper bestehen, für die gibt es zum Wohlfühlen die Drogen als Seelen- und Liebesersatz.

    Einstiegsdroge Pharmaindustrie mit Opiaten genannt Schmerz- und Einschlafmittel, um Weiteres kümmern sich die Gras- und Heroindealer auch die synthetischen Heroin-Brauereien.

    Der Zombie-Mensch wird geschaffen von Seelenlosen!

    Die alten transsilvanischen Vampirgeschichten, sind nicht nur Sagen und Märchen, sondern sie sind brandaktuelle symbolische Gleichnisse des allgegenwärtigen Seelen- und Energieraubs wie er ständig stattfindet, erzählend von Seelen- und Energieräubern, wie sie sich schon seit Jahrtausenden über die Menschheit hermachen in einem unsichtbaren Energie-Kampf zwischen Gut und Böse.

    Die das Kreuz fürchten, die das Weihwasser und Gottes Wort meiden, daran sind sie zu erkennen.
    Zur Reinigung und Abschreckung und zur Vertreibung Salz und Knoblauch ist nicht die schlechteste Medizin!

    Wie war das noch Herr Lauterbach meidet Salz?

    Wenn man Lauterbach besiegen will, muss man vielleicht einen Salzkreis um ihn ziehen, ihn mit Weihwasser besprenkeln und mit dem Kreuz verjagen! Am besten noch eine Kerze dazu anzünden. Ein bißchen Knoblauch hinterher werfen oder wenn man ihm nahe kommt, ihm eine Kette aus Knoblauchknollen um den Hals hängen. Vielleicht expolodiert er dann auf der Stelle?
    So wie im Film From Dusk till Dawn.
    Das ist weniger spaßig gemeint, sondern bitterer Ernst.

    Denn die Kirche ist über diese Naturkräfte bestens informiert, bedient sich schon seit Jahrtausenden im Kampf gegen das Unsichtbare der 4 Elemente:

    Feuer = Kerzen
    Erde = Salz
    Wasser = Weihwasser
    Luft = Weihrauch (bei der Weihnachtsmesse im Vatikan, da lief der Papst mit einer Art großen Petroleum-Lampe hin und her schleudernd, aus der riesige, dicke Wolken Weihrauch nur so herausquollen! Das macht er bestimmt nicht nur zum Spaß!)

  32. interessant, leider bezahld.

    „Der oberste Chef der Betriebskrankenkassen, Franz Knieps, sieht auf Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bald gewaltige Probleme zukommen: ein schrottreifes Gesundheitssystem und enorme Zusatzkosten für die Versicherten. Und er sagt, was Politiker den Bürgern verschweigen.

    WELT: Die Kosten der Pandemie sind gewaltig. Im vergangenen Jahr hat der Bund den gesetzlichen Krankenkassen mit 28 Milliarden Euro unter die Arme gegriffen. Das sollte reichen, könnte man meinen.

    Franz Knieps: Ursprünglich sollten es nur 14 Milliarden sein. Aus meiner Sicht hätte man das nie gemacht, wenn es keine Bundestagswahlen gegeben hätte. Mit Covid hat dieses Manöver nur wenig zu tun.“

    „Welt“

  33. Lau kann den letzten (nachgewiesenen) Blödsinn erzählen. Alle lachen und tuscheln, aber niemand stoppt ihn. Parallelen?…..Gefährlich!

  34. RASPUTIN DROSTEN

    „Wir haben natürlich den Sonderfall in der Gastronomie, die Bars, das Geschäft, wo eben wirklich getrunken wird und die Leute eng beieinander sind, wo laute Musik ist und man dagegen anschreit im Gespräch. Da wird natürlich das Virus wirklich übertragen. Also alle diese Dinge sind ja jetzt lange, lange bekannt. Und wie die Politik das jetzt moderiert, das müssen wir der Politik überlassen.“
    +https://www.ndr.de/nachrichten/info/Drosten-im-Corona-Podcast-Booster-Impfung-bester-Schutz-gegen-Omikron,coronavirusupdate228.html
    +https://www.ndr.de/nachrichten/info/107-Coronavirus-Update-Risiko-und-Hoffnung,podcastcoronavirus362.html#Massnahmen

    RASPUTIN DROSTENS PAPAGEI KALLE:
    Vor Bund-Länder-Gipfel – Lauterbach verteidigt 2G-plus für Gaststätten
    07.01.2022 06:31 Uhr
    Die Länder beraten mit Bundeskanzler Scholz, wie sie mit der Omikron-Welle umgehen wollen. Gesundheitsminister Lauterbach macht klar: Eine +++Stellschraube ist die Gastronomie.
    Die Gastronomie ist ein Problembereich. Da sitzt man ohne Maske oft für Stunden.
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-bund-laender-gipfel-lauterbach-gastronomie-dehoga-100.html

    Stand: 07.01.2022 11:46 Uhr
    Corona-News-Ticker:
    Beratungen zu strengeren Regeln haben begonnen

    Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich erstmals im neuen Jahr zu einer Videokonferenz zusammengeschaltet, um weitere Schutzmaßnahmen gegen die stark steigenden Corona-Zahlen zu erörtern. Auf dem Tisch liegt eine vorläufige Beschlussvorlage mit schärferen Regeln zur Eindämmung der sich ausbreitenden Omikron-Virusvariante. Sie sieht unter anderem eine gemeinsame Regelung zu 2G-Plus im Kernbereich der Gastronomie.

    Die Quarantäne von Kontaktpersonen und die Isolation von Erkrankten soll künftig in der Regel zehn Tage dauern, für Beschäftigte der kritischen Infrastruktur gelten dann fünf beziehungsweise sieben Tage. Geboosterte, die Kontakt zu Infizierten hatten, müssen nicht mehr in Quarantäne. Die Beschlussvorlage folgt damit denEmpfehlungen der Gesundheitsminister.

    SKLAVENMASKEN TYP HARDCORE
    ➡ Beim Einkaufen in Geschäften und bei der Nutzung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs soll die Verwendung von FFP2-Masken nicht vorgeschrieben, jedoch dringend empfohlen werden. Am Mittag wollten die Ministerpräsidenten ihre Beratungen mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) fortsetzen.
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-News-Ticker-Beratungen-zu-strengeren-Regeln-haben-begonnen,coronaliveticker1504.html

  35. Katastrophenpriester und Fear-Porn König Lauterbach, der seit langem den Ehrentitel „der Salzirre“ trägt, ist kein Epidemiologe, sondern hat lediglich „Health Policy and Management“ studiert! Seine Ex-Frau hingegen ist eine echte Epidemiologin, Harvard Absolventin und hält ihren Ex-Mann für einen Hochstapler, einen inkompetenten geistesgestörten Freak! Sie muss es wissen. Die Talk Sendung, in der sie seine Opfer über dessen „Persönlichkeitsstruktur“ aufklärt, wurde auf youTube und in den Mediatheken gelöscht. Warum? Seine 4 erwachsenen Kinder sprechen seit 20 Jahren nicht mehr mit ihm. Wie kommts? Lauterbach hat im Staatsfunk soviel gelogen, dass man nicht weiß wo man anfangen soll. Außerdem kann er offenabar nicht einmal für seine eigenen Zähne sorgen, auch die lässt er verrotten. Er bekannte, dass er dem Alkohol sehr zugeneigt ist „habe manchen Opfergang (Gehirnzellenverlust nach jedem Vollsuff) hinter mir“ und kiffen tat er wohl auch reichlich. Außerdem hat er massive Wortfindungsstörungen, stottert extrem und würgt beim Sprechen. Was ist los mit dem Mann? Was stimmt mit ihm nicht? Der Mann gehört doch offenbar in psychiatrische stationäre Behandlung! Was macht so ein Freak in der Regierung? Wieso bekommt so eine Sozialruine die Verantwortung über die Gesundheit einer ganzen Bevölkerung, wo er offenbar schon seine eigene physisch und psychisch ruiniert hat.

  36. Ein Volk, das sein Schicksal in die Hände von unfähigen Psychopathen legt, ist dem Untergang geweiht.

  37. Ungeachtet der flächendeckenden Proteste in ganz Deutschland, ungeachtet des Impfversagens und der nicht mehr zu verheimlichenden menschlichen Folgeschäden der experimentellen Vakzine – ungeachtet all der vielen überzeugenden Gründe gegen die Impfpflicht beharrt Lauterbach auf selbiger.
    —————————–
    Deutsche Politiker haben den Hang dazu, in gewissen Abständen eine Ideologie bis zum bitteren Ende durchziehen zu müssen, auch wenn sie falsch ist und dabei alles im Schutt versinkt. Mit irrem Blick und irren Phrasen.“ cui bono?“ Die deutschen Schafe merken auch nach der 3. Impfung in kürzester Zeit immer noch nicht, dass sie von diesen Typen vera…. werden.
    Interessant für Ärzte „Impf- Nebenwirkungen sind nicht zu melden. Impfschäden können gemeldet werden, müssen aber nicht.“ Impfspätschäden gibt es nicht. (Noch nicht!) Aktuell, laut Relotiusmedien.

  38. Für mich ist klar, dass Lauterbach von der Pharmamafia geschmiert wird. Deshalb ist er auch so heiss auf eine Impfpflicht. Vielleicht bekommt er ja einen finanziellen Anteil an jeder Impfung. Geld kann er ja gut gebrauchen, er soll ja schon öfter verheiratet gewesen sein.
    Alle Angstschürer wie Lauterbach gehören in den Knast wegen andauerndem Psychoterror gegen die Bürger.

  39. @ aenderung 7. Januar 2022 at 12:07

    Und was kosten unsere Krankenkassen die
    Millionen Neger u. Moslems, die hergelockt werden
    oder illegal in Deutschland eindringen?

  40. Man kann Lauterbach kritisieren wie man will, aber er ist wenigstens vom Fach.

    Ganz im Gegenteil zur fettbunten Claudia, Uschi von der Grauen, Knarrenhauer und Co..

  41. „Eine +++Stellschraube ist die Gastronomie.
    Die Gastronomie ist ein Problembereich. Da sitzt man ohne Maske oft für Stunden.“
    ***************
    Es ist wie bei der Vernichtung der Auto Industrie. Alles schweigt, alle schlucken…. niemand wehrt sich. Ist die Auto- oder Gastronomie Branche schon bei „Spaziergängen“ (zB in Braunschweig, Zuffenhausen oder Untertürkheim) gesehen worden? Haben sie alle einen Plan B?

  42. Maria-Bernhardine
    7. Januar 2022 at 12:15
    @ aenderung 7. Januar 2022 at 12:07

    Und was kosten unsere Krankenkassen die
    Millionen Neger u. Moslems, die hergelockt werden
    oder illegal in Deutschland eindringen?
    ++++

    Neger, Islamisten, Zigeuner, Tunten,
    Hartz-4ler, Sozen und Grüne bestimmen die Zukunft Doitschelands!

    Die Guten flüchten ins Ausland.

    Weitermachen!

  43. es geht doch schon lange nicht mehr um gesundheit.

    „Hilfe, die Welt geht unter! Die Virusvarianten kommen und gehen, nur die Hysterie bleibt
    Auf die Omikron-Welle reagieren die Medien mit düsteren Szenarien. Die Politik greift das begierig auf. Die Debatte um die Impfpflicht ist das beste Beispiel für Aktionismus, der zum Selbstzweck wird.“

    „NZZ“

  44. „Als Katastrophisieren (auch Magnifizieren des Negativen, von engl. Magnification) wird eine kognitive Verzerrung bezeichnet, die darin besteht, dass jemand überzeugt ist, dass 1. ein bestimmtes unglückliches Ereignis mit großer Sicherheit tatsächlich eintreten wird und dass dieses Ereignis für den Betreffenden 2. vernichtend sein wird, wobei die meisten anderen Menschen dasselbe Ereignis entweder als sehr unwahrscheinlich oder zwar als schmerzhaft oder unangenehm, aber als erträglich und überwindbar einstufen würden. Häufiges und intensives Katastrophisieren geht mit Hilflosigkeitsgefühlen einher. Exemplarische Züge dieses Verhaltens finden sich im Märchen der Brüder Grimm Die kluge Else.

    In der klinischen Psychologie und in der kognitiven Verhaltenstherapie wird Katastrophisieren mit Depression und mit Angststörungen, aber auch mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht. Es wird zu den dysfunktionalen kognitiven Emotionsregulationsstrategien gezählt.“

    Quelle: Wikipedia

    🦊

  45. Maria-Bernhardine 7. Januar 2022 at 12:15

    die kosten sehr viel, deswegen die aktionen. der dumme muss es bezahlen.

  46. Hilda
    Außerdem kann er offenabar nicht einmal für seine eigenen Zähne sorgen, auch die lässt er verrotten.“
    ******************
    Zahnfehlstellungen und Verfärbungen sind KEIN Zeichen von „verrotten“. Da muß ich Lau ausnahmsweise verteidigen. Der Rest stimmt.
    Dr. hhr

  47. Maria-Bernhardine 7. Januar 2022 at 12:15

    wir zahlen unsren untergang selbst, schon pervers.

  48. Anusuk 7. Januar 2022 at 12:13
    Ein Volk, das sein Schicksal in die Hände von unfähigen Psychopathen legt, ist dem Untergang geweiht.

    Geschichten aus meinem Coronatagebuch:
    „Das Volk“
    Gestern haben „ehemalige Freunde“ ein Foto im WhatsApp-Status gepostet:
    Er ?und sie beim Skifahren – Helm, Skibrille und darunter ordnungsgemäß FFP 2 Maske.

    Beide geboostert! FFP2 Maske beim Skifahren, bei strahlendem Sonnenschein, im Freien….

    DAS sind die wahren Psychopathen!!!!!!

  49. Dummsama
    ungeachtet all der vielen überzeugenden Gründe gegen die Impfpflicht beharrt Lauterbach auf selbiger.“
    ************
    Es geht um den „Endsieg“. Lau ist der „Volkssturm“.

  50. SO BÖSARTIG IST LAUTERBACH:

    Prof. Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach
    Tatsache dass ein eitler, irre wirkender Verschwörungstheoretiker Präsident des Amtes für Verfassungsschutz war ist alarmierend. Wie wurde dort gearbeitet? Ist die AfD tatsächlich geschont worden? Echte Beobachtung der AfD durch Verfassungsschutz geboten! +https://sueddeutsche.de/news/politik/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-181106-99-684294
    10:28 vorm. 6. Nov. 2018

    Adam Poznanski @AdamEpimed 6. Nov. 2018
    Antwort an @Karl_Lauterbach
    „irre wirkender Verschwörungstheoretiker“ – in der Psychiatrie nennt man das Spiegelung oder Übertragung und kommt besonders häufig bei Prozesspsychosen vom Typus „läppische Hebephrenie“ vor – Herr @Karl_Lauterbach
    – vielleicht begeben Sie sich in Behandlung?
    https://twitter.com/karl_lauterbach/status/1059739191553220608

  51. OT: Ich bitte um ein kurzes Innehalten für rund stundengenaues Gedenken an den Überfall auf Charly Hepdo am 07. Januar 2015 um 11:30.

    aus https://en.wikipedia.org/wiki/Charlie_Hebdo_shooting
    Getötet:
    Cartoonists and journalists
    Cabu (Jean Cabut), 76, cartoonist.
    Elsa Cayat, 54, psychoanalyst and columnist – the only woman killed in the shooting.
    Charb (Stéphane Charbonnier), 47, cartoonist, columnist, and director of publication of Charlie Hebdo.
    Philippe Honoré, 73, cartoonist.
    Bernard Maris, 68, economist, editor, and columnist.
    Mustapha Ourrad, 60, copy editor.
    Tignous (Bernard Verlhac), 57, cartoonist.
    Georges Wolinski, 80, cartoonist.

    Andere
    Frédéric Boisseau, 42, building maintenance worker for Sodexo, killed in the lobby as he came to the building on a call, the first victim of the shooting.
    Franck Brinsolaro, 49, Protection Service police officer assigned as a bodyguard for Charb.
    Ahmed Merabet, 42, police officer, shot in the head as he lay wounded on the ground outside.
    Michel Renaud, 69, a travel writer and festival organiser visiting Cabu.

    Verwundet
    Philippe Lançon, journalist—shot in the face and left in a critical condition, but recovered.
    Fabrice Nicolino, 59, journalist—shot in the leg.
    Riss (Laurent Sourisseau), 48, cartoonist and editorial director—shot in the shoulder.
    Unidentified police officers.

    Attentäter
    Chérif Kouachi und Saïd Kouachi

  52. AggroMom
    Beide geboostert! FFP2 Maske beim Skifahren, bei strahlendem Sonnenschein, im Freien….“
    ***************
    Das machen sie nur aus Solidarität. Nur, um uns zu schützen. Die Guten!

  53. Irrblick Leierkalle ist doch beste Wahl für Scholz. Mit seinem Dauerpanikgerede lenkt er trefflich von anderen Dingen ab. An Scholzens Stelle hätte ich den auch genommen.

    Aber ich bin ja nicht an Scholzens Stelle: Ich würde nämlich das Gesundheitsministerium komplett abschaffen. Das Medizinische können zuständige Ämter ausreichend regeln, der Bereich Versicherung gehört in das Sozialressort, für den anderen Kram mit Zahlen und Statistiken ist ein kleines Büro mit Halbtagskraft völlig ausreichend, ein einfacher PC von Feinkost Albrecht genügt als Arbeitsmittel.

  54. hhr
    7. Januar 2022 at 12:24

    „Zahnfehlstellungen und Verfärbungen sind KEIN Zeichen von „verrotten“. Da muß ich Lau ausnahmsweise verteidigen. Der Rest stimmt.“

    Es gibt seit Jahrzehnten eine funktionierende Kieferchirurgie und Zahnheiltechnik. Das katastrophale Gebiss deutet eindeutig auf eine nicht funktionierende Zahnpflege hin.

    Das ungepflegte Äußere bestätigt das

  55. @friedel_1830

    „Wer Kinder „spiked“ (keine Indikation), wie Lauterbach, ist ein zweiter Dr. Mengele.“

    Gäbe es denn überhaupt eine Indikation Kinder zu „spiken“? Oder Erwachsene?

  56. Soviel Größenwahn kann nur einem
    Alkohol-, Marihuana- u. Kokshirn entspringen:

    „Die wichtigste Aufgabe für das Haus ist, die Pandemie für Deutschland zu beenden“, sagt Lauterbach. Es solle alles daran gesetzt werden, mit der neuen Virusvariante Omikron fertig zu werden. Auffrischimpfungen sollten so schnell wie möglich in der Fläche fortgesetzt werden. „Wir werden so lange Boostern und Impfen, bis wir die Pandemie zu einem Ende gebracht haben“, sagt Lauterbach. Dies sei gemeinsam zu schaffen.

    Lauterbach, der sich selbst als stark wissenschaftlich geprägt beschreibt, dankt Spahn. Gesundheitspolitik könne nur erfolgreich sein, wenn sie sich in der Wissenschaft verankert finde, sagt Lauterbach – sein wesentlicher Ansatz bei allen Appellen in der Corona-Pandemie.
    https://rp-online.de/politik/deutschland/neuer-gesundheitsminister-karl-lauterbach-spd-politiker-uebernimmt-gesundheitsministerium-von-jens-spahn_aid-64506373

  57. @hhr 7. Januar 2022 at 12:24
    „Zahnfehlstellungen und Verfärbungen sind KEIN Zeichen von „verrotten“. Da muß ich Lau ausnahmsweise verteidigen“

    Bin kein Dentist, aber sehe ich auch so.
    Statt seiner Zähne sollte man den irren Blick und die leiernde Sprache näher beleuchten.
    Wobei… es könnte ja einen Zusammenhang geben. Diverse Substanzen sollen ja dem Verfall der Kauleiste förderlich sein.

  58. ghazawat 7. Januar 2022 at 12:38
    hhr
    7. Januar 2022 at 12:24

    „Zahnfehlstellungen und Verfärbungen sind KEIN Zeichen von „verrotten“. Da muß ich Lau ausnahmsweise verteidigen. Der Rest stimmt.“

    Es gibt seit Jahrzehnten eine funktionierende Kieferchirurgie und Zahnheiltechnik. Das katastrophale Gebiss deutet eindeutig auf eine nicht funktionierende Zahnpflege hin.

    Das ungepflegte Äußere bestätigt das

    Es ist wie bei Merkel, die totale Gleichgültigkeit gegenüber der eigenen Person, anderen Personen, Sachverhalten..
    Die meisten Politiker zeichnet diese Gleichgültigkeit und Arroganz aus:
    fett, englisch sprechen obwohl man es nicht kann, schlecht bis skurril gekleidet, mangelnde Körperhygiene usw. usw.

  59. Frobi
    7. Januar 2022 at 12:41

    „Gäbe es denn überhaupt eine Indikation Kinder zu „spiken“? Oder Erwachsene?“

    Ja eine ganz wichtige. Ich muss unbedingt eine ungeimpfte Kontrollgruppe verhindert werden, die beweist, dass die Corona Impfung Unsinn ist.

    Der dramatische Drang zur Impfung ist ausschließlich der Vernichtung einer Kontrollgruppe geschuldet

  60. Lauterbach erfüllt so ganz die Erwartungshaltung der „Mehrheit“. Insofern hebt er sich nicht entscheidend von seinen Ministerkollegen ab. Nicht die Partei, sondern die Ideologie hat immer Recht. Scholz, besorgt um Ruhe, um zufrieden gelassen zu werden, hält sich abgetaucht im Hintergrund.

  61. In Niedersachsen ist man nur bis 12 Jahre KIND.
    Hier wird außerdem im Fabrikstil arbeitsteilig geimpft.

    Nicht der Impfarzt prüft die Ampulle uns zieht die Spritze auf sondern…..
    Lest selbst.

    „Regionspräsident Krach: „Vorfall wirft enormen Schatten auf Impfkampagne der Region“

    Regionspräsident Steffen Krach (SPD) äußert sich nach der Impfpanne am Zoo Hannover, bei der 21 Kinder versehentlich den Impfstoff für Erwachsene bekommen haben, im HAZ-Interview zu dem Vorfall. Unverständnis, Verunsicherung und Ärger könne er gut nachvollziehen.

    Herr Krach, das Kinderimpfen im Zoo hat bundesweit für positive Schlagzeilen gesorgt, sogar Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat hier zur Spritze gegriffen. Trübt die Panne die Impfkampagne der Region?
    Das Kinderimpfen wurde medial stark wahrgenommen, und natürlich wirft der Vorfall einen enormen Schatten auf die Impfkampagne der Region. Das ist umso bedauerlicher, als dass die Kampagne bislang sehr erfolgreich gewesen ist.
    Wie konnte es zu der Verwechslung kommen?
    Beim Ablauf sind offenbar Fehler beim Aufziehen der unterschiedlichen Spritzen und der anschließenden Verteilung in die Impfkabinen passiert. Diese Fehlerquellen müssen ausgeschlossen werden. Der genaue Hergang muss aber noch rekonstruiert werden.
    Lesen Sie auch
    • Impfpanne: Kinder mit Impfstoff für Erwachsene geimpft
    • Impfpanne bei Kinder – Experten geben leichte Entwarnung
    • Region will Kinder und Erwachsene künftig getrennt impfen
    Welche Maßnahmen bereiten Sie dafür vor?
    Wir haben sofort das Personal aufgestockt mit zusätzlichen Mitarbeitern, so dass bei der Vorbereitung der Spritzen eine weitere Kontrolle greift. Zudem wollen wir nur noch einen Impfstoff an einem Standort verabreichen – das heißt am Zoo werden nur Kinder, in der Ernst-August-Galerie nur Erwachsene geimpft. Da bereits sehr viele Termine am Zoo gebucht sind, werden wir das aber vermutlich erst in rund zehn Tagen so umsetzen können.
    42 falsche Spritzen für Kinder waren bereits aufgezogen worden, nach 21 verabreichten Dosen wurde der Irrtum bemerkt. Woran?
    Wir haben bereits mit den Verantwortlichen Hilfsorganisationen gesprochen, die oder der Mitarbeitende, der die Spritzen aufgezogen hat, hat im Laufe dieser Tätigkeit den Irrtum bemerkt und sofort kommuniziert. Die Ärzte, die verimpfen, konnten den Fehler nicht mehr erkennen.
    Gibt es Konsequenzen?
    Das haben wir erst mal zurückgestellt, von meiner Seite geht es da auch nicht um Schuldzuweisungen. Ein Fehler kann nie 100prozentig ausgeschlossen werden. Die ersten 12 Stunden nach Bekanntwerden haben wir dazu genutzt, Kontroll- und Qualitätsmanagement zu verbessern und uns um die betroffenen Kinder zu kümmern. Auch zu rechtlichen Konsequenzen müssen wir uns noch informieren. Wichtig ist uns, absolut offen und transparent mit dem Thema umzugehen.
    Hat es bereits Reaktionen der Betroffenen gegeben?
    Zunächst einmal ist erleichternd, dass bislang keine auffälligen Symptome gemeldet wurden, die Gesundheit der Kinder ist das Wesentliche. Natürlich haben Betroffene aber auch Familien, die ihre Kinder noch zum Impfen schicken wollen, viele Fragen. Und sie sind auch verunsichert, verärgert und zeigen Unverständnis – was ich sehr gut verstehen kann.
    Von Susanna Bauch

    Niedersachsen empfiehlt Boosterimpfung für Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren
    Das niedersächsische Gesundheitsministerium spricht sich für eine dritte Impfung für zwölf- bis 17-jährige Jugendliche aus. Angesichts der rasanten Ausbreitung der Omikron-Variante sollte in Niedersachsen jeder so schnell wie möglich eine Booster-Impfung erhalten.

    Hannover
    Die Corona-Auffrischungsimpfungen sind auch bei den Zwölf- bis 17-Jährigen möglich – dies hat das niedersächsische Gesundheitsministerium am Donnerstag in Hannover bekräftigt. „Aus unserer Sicht besteht absolut kein Anlass, Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren eine Auffrischungsimpfung zu verwehren“, sagte Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) laut Mitteilung.
    Es zeichne sich immer mehr ab, dass drei Impfungen notwendig seien, um möglichst gut vor der Omikron-Variante des Coronavirus geschützt zu sein. Dies gelte für die Erwachsenen ebenso wie für Jugendliche.
    Lesen Sie auch
    • Auch ohne Stiko-Empfehlung: hohe Nachfrage nach Booster-Impfung bei Jugendlichen in Schleswig-Holstein
    • Corona trotz Booster: die trügerische Sicherheit nach der dritten Impfung
    Wenger als zehn Prozent der Jugendlichen sind geboostert
    Laut Ministerium empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) derzeit die Auffrischungsimpfungen für Menschen ab 18 Jahren. Viele Ärzte orientierten sich an den entsprechenden Stiko-Empfehlungen. Behrens betonte: „Jugendliche und ihre Eltern, die sich für eine Auffrischungsimpfung entscheiden, sollten sich deshalb bei Ihrer Hausarztpraxis oder ihrem Landkreis oder kreisfreien Stadt informieren, ob es vor Ort Impfangebote für sie gibt.“
    In der Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen in Niedersachsen haben nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) 8,8 Prozent eine Auffrischungsimpfung erhalten, bei den Menschen ab 18 Jahren sind es demnach 53,1 Prozent.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Kinderimpfung-Das-sagt-Regionspraesident-Krach-zur-Impfpanne-in-Hannover

  62. Ich bleibe bei meiner Einschätzung in Bezug auf Lauterbach: Der Mensch ist nicht mal bösartig im Vergleich zu seinen Regierungskollegen, es ist einfach nur ein bedauernswerter Geisteskranker, ein Psychopath, der dringend ärztliche Hilfe benötigt. Das heißt aber nicht, dass solche Irre nicht hoch gefährlich sein können, wenn man ihnen Macht anstelle der Zwangsjacke überträgt.

  63. Im Horrorkabinett vom Grinseschlumpf,ist das Klabauterbächlein nur einer von vielen unfähigen Chaoten,
    obwohl sich der lächerliche Klabautermann regelmäßig als einer der größten Lachnummern präsentiert.

  64. Kommentar zur Gesundheitspolitik
    Fachwissen siegt: Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister
    6.12.2021, 16:31 Uhr |Stefan Troendle

    Das ist eine gute Entscheidung, Lauterbach hat großes Fachwissen und Eigensinn, die ihm dabei helfen können, die Pandemie sinnvoll zu bekämpfen.

    Kommentar von Stefan Troendle
    https://twitter.com/StefanTroendle?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Der Mann wird oft als Nervensäge empfunden. Er sieht nämlich sehr oft sehr sehr schwarz, liest fast jede Studie, zählt nüchtern die Fakten auf, verkündet sie in Talk-Shows oder auf Twitter – und behält am Ende, leider muss man sagen, auch noch recht.

    Karl Lauterbach ist das Beispiel dafür, wie man als einfacher Abgeordneter qua Fachkompetenz, auch an der Partei vorbei, erfolgreich Politik machen kann. Lauterbach geht es um die Sache und er ist rücksichtslos: Auch wenn die SPD in der Groko mitregiert, kritisiert er fehlende Impfstofflieferungen, frühzeitige Lockerungen und jetzt gerade den STIKO-Chef, weil der sich gegen eine Impfpflicht positioniert hat. Als Mediziner mit diesem Fachgebiet darf er das.

    Ich persönlich finde es großartig, dass es so jemanden gibt, auch wenn ich verstehe, dass er polarisiert und sich mit seiner harten Haltung und dem Einsatz für eine Zero-Covid-Strategie – Lockdown inklusive – viele Feinde macht. Er bekommt sogar Morddrohungen, aber als Bundesgesundheitsminister künftig wenigstens Personenschutz.

    Lauterbach ist jedenfalls der Richtige, um eine Impfpflicht durchzusetzen…
    https://www.swr.de/swr2/wissen/fachwissen-siegt-karl-lauterbach-wird-gesundheitsminister-100.html

  65. Diese Berufskassandra L. gehört umgehend zum Teufel
    gejagt.

    Laut Auskunft Südafrika, aus dem die neue Variante O. stammt,
    ist sie relativ harmlos.
    An normaler Grippe sterben pro Jahr etwa 25000 Bürger!

    Was also soll diese ständige Panikmache.

  66. Patrick Süskind. . . . Das Parfum , . . . . war gestern … klick ! , schon gehört

    OT,. . . Netzfund Zeitungs-Foto, neuerdings will man die Bevölkerung durch Betäubung willenlos machen

    schon gehört, Hersteller vonFFP2 Masken will diese anscheinend mit glücklich machenden Geruchsstoff beträufeln, in Erwartung von irgendwelchen pseudomedizinischen Verhaltensforschern soll bei massenhafter Anwendung eine weniger aggressive Grundstimmung in der Bevölkerung erreicht werden klick !

    So!, und mir soll einer sagen , dass ich ein Verschwörungstheoretiker sei

  67. @ JayAre 7. Januar 2022 at 11:19

    Wenn der Herr L. von „schmutziger Impfung“ palavert, dann weiss ich, dass er (mit Verlaub) nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Fast jeder weiss, dass die „Bauernlümmel“ die gesündesten Kinder sind. Und warum? Weil sie mit allen möglichen Erregern in Kontakt kommen und somit ein robustes Immunsystem ausbilden.
    Im Gegensatz dazu die „Sagrotankinder“, bei denen sich häufig Allergien ausbilden.
    Man sollte lieber seine Ex-Frau zu solchen Themen befragen.

    ——————-

    Absolute Zustimmung!

    Ich denke, ich kann das auch ganz gut beurteilen, weil ich in einem klitzekleinen nordhessischen Bauerndorf lebe.

  68. @ Maria-Bernhardine 7. Januar 2022 at 12:55

    Medienfuzzis – Speichellecker der jeweiligen Regierung

    6.12.2021 – Stefan Troendle, SWR:
    „Lauterbach geht es um die Sache
    und er ist rücksichtslos…
    Lauterbach ist jedenfalls der Richtige,
    um eine Impfpflicht durchzusetzen“
    +https://www.swr.de/swr2/wissen/fachwissen-siegt-karl-lauterbach-wird-gesundheitsminister-100.html

    13.7.2021 – Stefan Troendle, SWR:
    „Corona-Impfpflicht – nein danke!
    Eine Impfung ist ein medizinischer Eingriff.
    Kein Staat sollte seine Bürger dazu zwingen.
    Ich finde, so etwas muss immer die Abwägung
    des oder der einzelnen bleiben…“
    https://www.swr.de/wissen/kommentar-corona-impfpflicht-fuer-bestimmte-berufsgruppen-100.html

  69. Och , Herr Hübner , dann haben Sie die Teletextseite der ARD noch nicht gelesen , danach hat der Regierungssender festgestellt , dass Lauterbach für 66% der Bevölkerung der angesehenste und wichtigste Politiker ist !
    Diese Schweine drehen das einfach um , weil die Leute dermaßen blöd sind und es gerne glauben , was im Staatsfunk – den wir Zwangsbezahlen- gesendet wird . Dieser Dreck der öffentlichen Sender begann schon mit der Einführung des Euro , damals zunächst 56% dagegen , zwei Monate später 51% dagegen , 14tage später nur noch 47% dagegen und 52% dafür und damit war klar , warum heute 87% für den Euro sind . So läuft das im Staatsfunk regelmäßig !

  70. das gesamte linksrote SPD Gesockse somt auch Scholz passt genau zu Lauterbach. Darum kamen auch keine Bedenken zu Lauterbach als Gesundheitsminister nach CDU Banklehrling Millionär J.Spahn.
    Einer meiner besten.langjährigen Freunde sagte mir bei einer kurzen Corona Diskussion: „was willst Du denn, im Gegensatz zu Spahn hat Lauterbach hat wenigstens Ahnung von Medizin, hat ja auch Dr. und Professortitel“.
    Es zeigt man kann die SPD Wähler nicht mehr zur Vernunft bringen. Und Lauterbach bläht sich seit Jahren in Talkshows auf wie eine giftige Agakröte mit deren Symptome in Biotopen wo sie nichts zu suchen hat. Die negativen ökologischen Folgen, die durch ihre künstliche Ansiedlung entstanden sind, dienen heute als Paradebeispiel für die enormen Risiken einer unkontrollierten und unüberlegten biologischen Schädlingsbekämpfung.
    Was seine Ex Frau A.Spelsberg dazu sagte:
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/karl-lauterbachs-ex-frau-stichelt-gegen-seine-corona-politik

  71. ghazawat
    7. Januar 2022 at 12:45

    „Ja eine ganz wichtige. Ich muss unbedingt eine ungeimpfte Kontrollgruppe verhindert werden, die beweist, dass die Corona Impfung Unsinn ist.

    Der dramatische Drang zur Impfung ist ausschließlich der Vernichtung einer Kontrollgruppe geschuldet.“

    Eine plausible Erklärung. Danke. Aber meine Frage war eher allgemeiner gemeint. Ich bin kein Mediziner und frage mich daher ob es Indikationen, unabhängig von der jetzigen Impfung, geben könnte, die das „Herumspielen“ mit dem Spike-Protein rechtfertigen.

  72. @ ghazawat 7. Januar 2022 at 10:58
    „Das seltsam schrullige Exemplar einer heruntergekommenen politischen Klasse mit schlechten Zähnen, wirren Blick und quälender Sprechweise.“

    Ich muss mich erst an den Gedanken gewöhnen, dass diese Witzfigur Gesundheitsminister ist.

    Bisher habe ich das für einen ausgemachten Aprilscherz gehalten. Ich würde gerne wissen wie viel Geld geflossen ist, um eine Umfrage zu frisieren, dass er der beliebteste Politiker sei.
    ————————
    Das ist ganz einfach. Frage: Wer ist der unbeliebteste Politiker Deutschlands. Es stehen 5 Politiker zur Auswahl. Kalle hat die wenigsten Stimmen bekommen.

  73. @ pro afd fan 7. Januar 2022 at 12:13
    Ich glaube, dafür ist er einfach zu blöd, sonst hätte er schon eine Millionen-Villa in Berlin.

  74. „Nach deutschem Recht ist „Kind“, wer noch nicht 14 Jahre alt ist, Jugendlicher ist, wer 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist (siehe § 1 Jugendschutzgesetz). Im Jugendarbeitsschutzgesetz § 2 ist die Grenze jedoch erst bei 15 Jahren gezogen.“

    Hab´ ich da was verpaßt?

    Ist man in Niedersachsen schon mit 12 Jahren ein Jugendlicher?

    .

    „Niedersachsen empfiehlt Boosterimpfung für Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren

    Das niedersächsische Gesundheitsministerium spricht sich für eine dritte Impfung für zwölf- bis 17-jährige Jugendliche aus. Angesichts der rasanten Ausbreitung der Omikron-Variante sollte in Niedersachsen jeder so schnell wie möglich eine Booster-Impfung erhalten.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Niedersachsen-empfiehlt-Boosterimpfung-fuer-Jugendliche-zwischen-zwoelf-und-17

  75. Charly Lauterbach ist ein typisches “ One trick Pony“; ein Ein-Themen Minister. Er kann „Corona“ bzw. die Panik dazu. Wenn da die Luft raus ist, ist bei ihm das Licht aus, Sense, Feierabend, finito la musica.
    Aber ist auch egal, da ich der Ampel maximal 18 Monate gebe und selbst das ist schon optimistisch.

  76. Bremen mit einer Impfquote von 100,1% hat 799,6 die klar höchste 7-Tages-Inzidenz von allen Bundesländern (zum Vergleich Sachsen: 303.6).
    Leben im rot-grünen Bremen so viele „Schwurbler“, „Verschwörungstheoretiker“ oder gar „Verfassungsfeinde“?
    Oder liegt es einfach daran, dass eine Impfquote von lediglich 100,1% nicht reicht und es mindestens eine Impfquote von 200% braucht, inklusive alle Hauskatzen und Hunden?

  77. Bedauerlicherweise gibt es aus meiner Sicht Idioten, die nicht nur vollkommen verblödet, sondern, vor allem in der Rolle eines Scharlatans, darüber hinaus auch noch hochgefährlich sind. Daß Lauterbachs Ergüsse mit medizinischen Aussagen, wie sie Fachleute zu tätigen haben, nicht zu vereinbaren sind, haben ihm mittlerweile mehrere gestandene Ärzte attestiert – darunter seine am Aachener Klinikum in verantwortlicher Stellung tätige Ex-Frau, die ihn besser kennen dürfte als der Rest der Welt, weswegen sie wohl auch Abstand zu ihm genommen hat.

    Um der marktschreierisch hantierenden „Koryphäe“ mit dem virtuellen Mundgeruch gerecht zu werden, man sollte ihn besser nicht mehr als einen lauteren Bach, sondern als eine Pfütze schmutzigen Wassers bezeichnen. „Mit Dreck aber spielt man nicht“, hat man uns Kindern gesagt. Das träfe das, was der Mann veranstaltet, endlich auf den Punkt.

  78. RDX
    7. Januar 2022 at 13:14
    Bremen mit einer Impfquote von 100,1% hat 799,6 die klar höchste 7-Tages-Inzidenz von allen Bundesländern (zum Vergleich Sachsen: 303.6).
    Leben im rot-grünen Bremen so viele „Schwurbler“, „Verschwörungstheoretiker“ oder gar „Verfassungsfeinde“?
    Oder liegt es einfach daran, dass eine Impfquote von lediglich 100,1% nicht reicht und es mindestens eine Impfquote von 200% braucht, inklusive alle Hauskatzen und Hunden?
    ++++

    Sozen, Grüne, Neger, Islamisten und Zigeuner stecken sich offensichtlich leichter mit Covid-19 an! 😉

  79. Etwas muß man Karlchen aber auch in Schutz nehmen . Er ist nicht die einzigste Totalkatastrophe in diesem Vollpfostenkabinett . Die Namen sind sicher allen hier bekannt ….

  80. @ unbetreutes Denken 7. Januar 2022 at 13:11

    Lauterbach hat 5 Kinder, dafür muß er ordentl. blechen.

    Seine Frau Dr. nahm kein Geld von ihm, mußte aber
    für den Unterhalt für die 4 Kinder kämpfen. Das 5. hat
    er mit einer anderen.

    Werbeagenturen, die bei ihm im Auftrag twittern lassen,
    werden auch ein ordentliches Honorar verlangen.

  81. Das deutsche politische Theater ist ein erniedrigendes Possenspiel, dessen Spielplan und Besetzung von nicht- und antideutschen Mächten bestimmt wird. So dient auch die Besetzung des Gesundheitsministeriums in dieser Tragikömödie mit dem talentierten Herrn Lauterbach nicht nur zur Belustigung der wahren Regisseure in den Logen des „Global-Player-Theaters“, sondern ebenso der Transformation Deutschlands in die Bedeutungslosigkeit. Dieser unehrenhafte Abgang wird von den Deutschlandhassern aller couleur so peinlich wie möglich gestaltet; zur Belustigung der Welttribüne und aus tiefster böser Absicht.
    Ziel dieser Art von internationalem Kultur-Bolschwismus ist die komplette Streichung Deutschlands vom Spielplan der Weltbühne. Außer Auftritte in europäischen Provinztheatern und ein paar Gastspiele als Hofnarren in den großen Häusern werden unsere Schmierenkomödianten nicht mehr viel zu erwarten haben.

  82. Wer angesichts der horrenden Zahl an Impfversagern eine Zwangsimpfung mit diesen Stoffen fordert, der ist ein Schwerverbrecher.

  83. AggroMom 7. Januar 2022 at 12:17
    Was diese Dame hier nicht anspricht, sind die oft gravierenden Nebenwirkungen bis hin zu Todesfällen.
    Anerkannte Pathologen haben dies bestätigt.

  84. @ Mantis

    Das ist das neue Grunderbe für Merkels Siedler.

    Finanziert vom deutschen Kuffar-Sklaven.

  85. Die Überlastung der Krankenhäuser, bzw. der Intensivstationen liegt nicht an ungeimpften Patienten, sondern daran, dass aufgrund der Sparmassnahmen immer mehr Intensivbetten abgebaut wurden, dazu kommen noch ca. 35000 fehlende Pfleger. Durch eine Impfpflicht nun diese Mängel zu beheben, ist völliger Nonsens.

  86. unbetreutes Denken 7. Januar 2022 at 13:11
    Na ja, der Spahn hat doch die Villa auch nicht gleich nach Amtsantritt bekommen. Was nicht ist, kann ja noch werden, da muss der Karl erst noch richtig mit einer Impfpflicht liefern.

    Der Wüst von der CDU ist auch so ein Panikmacher und Drohpolitiker, dem die undemokratische Impfpflicht gar nicht schnell genug kommen kann. Ich verlange seinen sofortigen Rücktritt.

  87. Religiöse Ausnahmen und das Recht auf körperliche Unversehrtheit: Beschneidung vs. Impfung
    https://opposition24.com/justiz/religioese-ausnahmen-und-das-recht-auf-koerperliche-unversehrtheit-beschneidung-vs-impfung/
    Müssten nicht auch ganz einfache Gewissensgründe ohne jeden religiösen Bezug Anerkennung finden, eine Impfung für sich selbst oder die Kinder abzulehnen? Und muss überhaupt ein Gewissen bemüht werden, um Menschen die freie Entscheidung zu überlassen?

  88. .

    An: Frobi 7. Januar 2022 at 12:41 h

    .

    ( @friedel_1830

    „Wer Kinder „spiked“ (keine Indikation), wie Lauterbach, ist ein zweiter Dr. Mengele.“

    Gäbe es denn überhaupt eine Indikation Kinder zu „spiken“? Oder Erwachsene? )

    .

    __________________________________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre Antwort.

    1.) Es gibt seit Beginn der „Corona-Krise“ 500.000 wissenschaftliche Publikationen (Stand Dez. 2021) weltweit zu dem Thema.

    Unmöglich für Einzelne den Überblick zu haben.

    2.) Meine persönliche Meinung ist, daß ich niemandem egal ob jung, alt, vorerkrankt den experimentellen Gen-Modulatoren aussetzen würde.

    3.) Man kann inzwischen Covid medikamentös sehr gut behandeln: Hydroxychloroquin (in richtiger Dosierung), Ivermectin, Infusionen (!) mit hochdosiertem Vit. C, D, Zink (hab’s selbst nicht geglaubt), Antikörper von Genesenen etc..

    3.1.) Corona ist von der Sterblichkeit her keine sehr gefährliche Erkrankung für die Gesamtgesellschaft; der jeweilige Einzelfall natürlich immer Drama.

    4.) Wenn eine neue Generation von Impfstoffen kommt, die die gesamte Oberfläche (= Epitop) des dann „abgetöteten“ Virus abbilden, sieht die Sache anderes aus.

    5.) Das „Spike“ ist ja nur ein ganz kleiner Teil der Virus-Oberfläche. Dieses Spike wandelt sich zudem (etwas) bei den Mutanten, was die Erkennung durch das eigene Immunsystem erschwert.

    6.) Die 4 Covid-Impfstoffe verursachen bei 30-60% der „Gespiketen“ potentiell
    gefährliche Gerinnungsstörungen.

    7.) Das kann man messen:
    Blutentnahme unmittelbar vor „Gen-Spritze“, dann eine Woche danach.

    8.) Bestimmte Blutparameter sind dann verändert, was auf eine Gerinnselbildung irgendwo im Körper hindeutet. Es muß ja nicht gleich immer ein großer Organinfarkt sein.

    9.) Auch (unbemerkte) „Verstopfungen“ im fein verästelten Kapillargefäßsystem des Körpers sind extrem ungünstig = Gewebeuntergang.

    .

    Friedel

    .

  89. Herr Klabauterbach macht jetzt solchen Druck, weil er weiß das durch die harmlose Omikronvariante sein ganzes Angstgebäude droht in sich zusammen zu fallen.
    Ärzte raten dazu die Bevölkerung mit Omikron zu „durchseuchen“, damit wäre dann ein wirksamer Schutz gegen alle weiteren C-Stämme gegeben.
    Wenn man das jedoch zulässt, dann benötigt man keine „Impfungen“ mehr und es kann auch keine Panik mehr verbreitet werden.

    Eine Impfpflicht ohne Impfregister dürfte nicht funktionieren.

    Wie kontrolliert man eine Impfpflicht überhaupt? Bisher gibt es kein nationales Impfregister.

    Bei nationalen Registern, die Daten über die gesamte Bevölkerung speichern, bin ich stets zurückhaltend. Datenschützer befürchten hier den Einstieg in einen umfassenden Zugriff des Staates auf alle Gesundheitsdaten der Bürgerinnen und Bürger. Man darf auch nicht vergessen, dass der Aufbau eines solchen Registers Zeit kostet, die wir nicht haben. Am wahrscheinlichsten ist es daher, dass man zunächst die Nachweise stichprobenartig kontrolliert und es mit einem Bußgeld belegt, wenn jemand dieser Pflicht nicht nachkommt. Alles andere würde vermutlich zu lange dauern.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/marco-buschmann-im-interview-wie-die-impfpflicht-aussehen-koennte-17703872-p2.html

    Sollte ein Impfregister kommen, was aus Zeitgründen gar nicht funktionieren wird, kann man selbst die Karte „Datenschutz“ spielen. Das werden viele andere Bürger ebenfalls machen. Je mehr sich solchen Klagen oder Anzeigen anschließen, desto eher kippt das ganze.

    Will die Regierung, so wie Justizminister Buschmann es in dem obigen Interview beschreibt, die Menschen einfach auf der Straße kontrollieren um ein Bußgeld „abzupressen“, dann hat man eben keine Ausweisdokumente dabei. (*Hinweis: In Deutschland gibt es eine Pflicht einen Ausweis zu besitzen, jedoch nicht diesen ständig bei sich zu führen.)
    Das hieße der Kontrolleur müsste einen jetzt laufen lassen oder mit auf die Wache nehmen. Damit kann er jedoch für einen längeren Zeitraum niemanden mehr abzocken kontrollieren.

    Jedem der kontrolliert wird, kann ich nur raten, lassen Sie sich den Dienstausweis des Kontrolleurs zeigen (das ist ihr Recht und seine Pflicht, ansonsten Anzeige stellen. Schon das Androhen einer Dienstaufsichtsbeschwerde bei einem offensichtlichen Fehlverhalten von Beamten hat oft den gewünschten Effekt). Desweiteren würde ich von jedem Kontrolleur verlangen das er den nötigen C-Abstand einhält, eine Schutzmaske trägt und sofort, bei Beginn der Kontrolle mir sein gültiges Impfzertifikat vorlegt. Alles nur um mich und andere zu schützen. 😉
    Wichtig ist immer, sachlich und ruhig bleiben und sich nicht einschüchtern lassen.
    ** Wichtiger Hinweis: Bei einer drohenden Kontrolle sofort andere umstehende Menschen dazu auffordern als Zeugen der Kontrolle beizuwohnen. Das kann man auch so praktizieren dass das die oder der Kontrolleur mitbekommt.

    Dieses ganze Theater bietet so unendlich viele und herrliche legale Möglichkeiten diese Kasperle und ihre Helfershelfer vorzuführen. Man sollte sich nur ein wenig informieren und auskennen. Das ist jedoch nicht schwer.

    *Identitätsnachweise. In Deutschland besteht gemäß § 1 PAuswG eine Ausweispflicht, allerdings resultiert daraus keine allgemeine Mitführpflicht für Identitätsnachweise. Ein Sonderfall, bei dem ein Personalausweis oder Reisepass mitzuführen ist, ist zum Beispiel das Führen einer Waffe (§ 38 WaffG).

    **Zeugen sind erlaubt

    Einen Zeugen hinzuzurufen, der die Situation beobachtet, ist hingegen möglich. Der Zeuge darf zuhören, aber natürlich die Maßnahmen der Polizei nicht behindern. Sie dürfen auch Namen, Dienstgrad und Dienststelle der Polizisten erfragen. Schriftlich müssen die Beamten Ihnen diese Information aber nicht geben. Außerdem müssen sie Ihnen zwar den Dienstausweis zeigen, wenn sie dazu aufgefordert werden. Aushändigen müssen sie den Ausweis hingegen nicht.

  90. In Kasachstan läßt der Präsident auf Demonstranten schießen. So begann auch 1989 in Rumänien der Abstieg von Nicolae Ceau?escu. Geschichte wiederholt sich.

  91. Bei diesen Umfragen, wer die „beliebtesten Politiker“ sind wurde ich noch nie gefragt. Ist einer von Euch hier dazu schon einmal befragt worden oder kennt Ihr jemand, der an dieser Unfrage teilnehmen durfte?

  92. @Friedel

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Bitte entschuldigen Sie, wenn ich Sie weiter löchere, aber es treibt mich eben um. Wissen Sie, ob es Studien gibt bezüglich der Gerinnungsstörungen durch eine solche Impfung? Kann man eine durch die Impfung ausgelöste Gerinnungsstörung auch noch zu einem späteren Zeitpunkt feststellen und der Impfung zuweisen?
    Vielen Dank.
    Frobi

  93. Die Impfpflicht wackelt: https://www.focus.de/politik/deutschland/analyse-von-ulrich-reitz-die-impfpflicht-wackelt-auf-5-fragen-muss-die-politik-eine-antwort-finden_id_35505322.html

    Auf 5 Fragen muss die Politik eine Antwort finden

    Analyse von Ulrich Reitz
    Omikron bringt Impfpflicht ins Wanken:
    Omikron breitet sich immer schneller aus. Aber wie gefährlich ist das Virus? Und wenn es denn nicht so gefährlich wäre – sollte dann der Staat wirklich die Menschen zwingen, sich impfen zu lassen? Bei der Debatte geht es nicht nur um ein Virus. Sondern auch um die Rolle des Bundeskanzlers Olaf Scholz.

    ➡ Bevor wir nun hier die rasant anschwellende Debatte um eine Impfpflicht einsortieren, eins vorweg: Jeder Impfgegner ist ein Impfpflichtgegner. Aber nicht jeder Impfpflichtgegner ist ein Impfgegner.

    Diese Unterscheidung ist wichtig, weil sie die möglichst große Freiheit der politischen Debatte sichert. Es muss möglich sein, das Für und Wider einer Impfpflicht zu debattieren, ohne in die Radikalen-Ecke der „Impfleugner“ gedrückt zu werden.

  94. Frobi 7. Januar 2022 at 14:23

    Vor neun Wochen hat sich ein Bekannter, selbständig nur auf Druck und den Schwierigkeiten die seine Arbeit als Ungeimpfter macht das erste mal impfen lassen.
    Seit dem ist er Arbeitsunfähig. Er leidet plötzlich an hohem Blutdruck, Medikamente sprechen nicht an dazu gesellen sich neurologische Ausfälle und herzrhythmusstörungen.
    Termin beim Neurologen. Kardiologe in zwei Monaten.

  95. Die ganze Bundesregierung ist ein einziger, allerdings gewollter Fehlgriff!
    Karl Lauterbach (SPD) ist da keine Ausnahme, sondern befindet sich in bester Gesellschaft.

    Was aber bei dieser Bagage auffällt, trotz des Wissens um die Gefährlichkeit des als Impfstoff verwendeten experimentellen Gen-Therabeutikums, kein verantwortungsbewusstes Handeln dieser verwirrten, chaotischen und extrem inkompetenten Ampel-Regierung erkennbar.
    Das Wohl und der Schutz der Bürger scheint diesen skrupellosen, nur an ihrem eigenen Machterhalt interessierten Regierungspolitikern völlig gleichgültig zu sein.

    Diese Herrschaften hätten niemals an die Schaltstellen der Macht kommen dürfen!

    Nun liegt es an den Bürgern selbst, diesem bunten und zerstörerischem Treiben dieser Bundesregierung ein Ende zu bereiten, denn Einsicht können wir wohl von diesen ideologiebesoffenen Regierungspolitikern am wenigsten erwarten. Sie brauchen den Druck der Straße und die Wahrnehmung ganz realer Grenzen!

  96. „Bei der Erfassung der Gestorbenenzahlen ist es allerdings unerheblich, ob die Infektion auch todesursächlich war.”
    https://ansage.org/bei-corona-toten-ist-die-wahre-todesursache-unerheblich/
    Niemand kann – das ist der wahre Skandal dieser „Pandemie“ – bis heute wirklich sagen, wie viele „Corona-Tote“ es gab; die im Prinzip wertlose Zählweise würde theoretisch sogar die Möglichkeit einschließen, dass bis heute keinen einziger tatsächlich kausal an dem Virus Verstorbener existierte.

  97. Nein, es ist kein „Missgriff“, es war Kalkül.

    Denn Scholz selber ist auf „schrullige Weise“ genauso einer wie Karl. Wer ihn in seiner unrühmlichen Rolle als Hamburger Innensenator während 9/11 erlebt hat, der weiss wie totalitär dieser Mensch tickt !

    Später, als OB hat er eine reifere Position bezogen als stiller Intrigant, der Andere unbeliebte Maßnamen durhboxen ließ (G20-Gipfel in HH!), während selbst im Hintergrund unauffällig die Strippen zieht. Das hat ihn auch bestens für A.M’s letztes Kabinett empfohlen wo er unverblümt ihren treuen Diener gab und einen unfähgien Parteigenossen in Hamburg zurückließ.

    Auch als BK wird er jetzt Andere den dreckigen Job erledigen lassen um die bei Bedarf einfach loszuwerden. Machen wir uns nicht vor: Scholz weiss ganz genau was er da tut.

  98. Die zumeist unterprivilegierten Hartz-4ler haben es nicht begriffen, dass sie mit den Sozen in einer Ampel-Pampel-Regierung schon bald noch ärmer sind! 🙁

  99. Übrigens: seit wenigen Tagen läuft im Radio ein neuer SpOT fürs „impfen“. Sinngemäss lautet der:
    Wussten sie schon, dass die Boooosterung jetzt schon 3 Monate nach der Zweitimpfung MÖGLICH ist?

    Ich denke der Sprecher hat falsch gelesen. Es sollte wohl heissen: NÖTIG ist . 😉

    Die bieten das Zeug an wie sauer Bier. Kann sich ja jeder seinen Teil dazu denken.

  100. Liveblog zum Corona-Gipfel: CDU fordert Zeitplan zur
    Einführung der Impfpflicht – Bund-Länder-Runde hat begonnen

    Bei der Bund-Länder-Runde verzögert sich der Beginn der Gespräche mit Bundeskanzler Olaf Scholz weiter. Ursprünglich sollten die Beratungen mit der Bundesregierung zum Vorgehen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie um 13 Uhr beginnen.

    CDU fordert Zeitplan vom Bundestag zur Einführung der Impfpflicht

    Die Beratungen der Ministerpräsidentenkonferenz laufen weiter – bisher noch ohne Beteiligung des Bundes. Die CDU will mit einem Beschluss der Bund-Länder-Runde den Bundestag auffordern, zeitnah einen Zeitplan für die Einführung der Impfpflicht vorzulegen und sich mit der Notwendigkeit einer epidemiologischen Lage zu befassen.

    Die SPD-regierten Länder lehnen das ab. Begründung: Die Ministerpräsidentenkonferenz stehe in Beziehung zur Bundesregierung und nicht zum Bundestag und habe noch nie Forderungen an das höchste deutsche Parlament gestellt. Deshalb bleiben beide Punkte im Beschlussvorschlag und müssen mit der Bundesregierung diskutiert werden. (kd)

    STAATSKASSE GEFORDERT? TV-KOCH SPINNT!

    TV-Koch Christian Rach: kurzer Gastrolockdown vielleicht sinnvoller als 2G plus
    Bei der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten wird eine bundesweite 2G-plus-Regelung für die Gastronomie diskutiert. Fernsehkoch Christian Rach ist sich sicher, dass diese kommen wird – hat aber einen Alternativvorschlag. Er fände einen rund dreiwöchigen Gastrolockdown mit vollem Umsatzausgleich sinnvoller.

    SCHOLZ WILL ZWANGSIMPFEN

    Regierungssprecherin: Scholz befürwortet weiterhin Impfpflicht
    Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ist weiterhin für die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht. Eine Regierungssprecherin sagte, die Haltung des Bundeskanzlers habe sich nicht verändert. Es soll jedoch voraussichtlich keine schnelle Entscheidung über die Einführung einer Impfpflicht geben.

    NOMEN EST OMEN

    Wüst: Scholz muss allgemeine Impfpflicht vorbereiten
    Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) aufgefordert, eine allgemeine Corona-Impfpflicht für Erwachsene in Deutschland vorzubereiten…
    „Und ich glaube, dass wir bei bestimmten Personengruppen nicht erfolgreich sein können, wenn es die Impfpflicht nicht gibt“, erklärte der CDU-Politiker. (dpa)
    https://www.rnd.de/politik/liveblog-zum-corona-gipfel-wie-soll-gegen-die-omikron-welle-vorgegangen-werden-AWSXHBBFABEPLMBR47FB3MW7M4.html

  101. Die Diskussion um Corona und Impfpflicht dreht sich im Kreis und immer wieder die selben Argumente werden aufgewärmt. Beide Seiten haben ihren Guru, dem sie folgen und haben sich in ihre verbalen Schützengräben zurück gezogen. Es lohnt also kaum noch, über dieses Thema zu diskutieren.
    Erschreckend ist jedoch das Niveau, auf dem sich diese Diskussion mittlerweile bewegt. Übelste Beleidigungen und Unterstellungen scheinen die Regel geworden zu sein und lassen einen erschreckenden Fanatismus erkennen.
    Bei gleicher Kenntnis der Faktgenlage kann man durchaus zu anderen Schlüssen kommen. Das gilt für jede politische Entscheidung, auch für das Coronaproblem. Deshalb muss man kein Idiot oder gekauft sein. Meinungsvielfalt ist in einer Demokratie üblich. Es wäre deshalb wünschenswert, wenn die Coronadiskussion wieder auf einem Nievau geführt wird, das unter Bildunsbürgern üblich ist und ohne Beledigungen und wüsten Unterstellungen auskommt.
    Im übrigen entscheidet nicht Lauterbach über eine Impfpflicht, sondern eine Mehrheit im Bundestag. Ob sich dafür eine Mehrheit findet, weiss vor der Abstimmung niemand. FDP und CDU haben eigene Entwürfe vorgelegt, über die abgestimmt werden wird. Das Ergebnis bleibt abzuwarten. Egal, wie das Ergebnis sein, wird es immer eine Gruppe geben, die damit nicht einverstanden ist. Auch das ist in einer Demokratie der Normalzustand und nicht der Weltuntergang.
    Der AfD sei gesagt, dass ihr Standpunkt, alle Beschränkungen ersatzlos zu streichen, nur von einer Minderheit der Bürger mitgetragen wird. Wenn man nur mehr Minderheiten vertritt, wird man selbst zur Minderheit. Die Partei schadet sich damit selbst am meisten.

  102. @ vogelfreigeist 7. Januar 2022 at 13:33:

    Das deutsche politische Theater ist ein erniedrigendes Possenspiel, dessen Spielplan und Besetzung von nicht- und antideutschen Mächten bestimmt wird. So dient auch die Besetzung des Gesundheitsministeriums in dieser Tragikömödie mit dem talentierten Herrn Lauterbach nicht nur zur Belustigung der wahren Regisseure in den Logen des „Global-Player-Theaters“, sondern ebenso der Transformation Deutschlands in die Bedeutungslosigkeit. Dieser unehrenhafte Abgang wird von den Deutschlandhassern aller couleur so peinlich wie möglich gestaltet; zur Belustigung der Welttribüne und aus tiefster böser Absicht.

    Ja.

  103. ghazawat
    Das katastrophale Gebiss deutet eindeutig auf eine nicht funktionierende Zahnpflege hin.“
    ***********************
    Lieber ghazawat, nein, das tut es nicht, s.o.. Verfärbungen ungleich Caries. Daher der Name Verfärbung. Sorry!

  104. @Haremhab 7. Januar 2022 at 13:38
    „Kasachischer Präsident erteilt Schießbefehl gegen Demonstranten

    https://www.welt.de/politik/ausland/article236085650/Kasachstan-Praesident-erteilt-Schiessbefehl-gegen-Demonstranten.html

    ———————————————————————-
    Ob das hier auch noch kommt?“

    Vorerst unwahrscheinlich. Pack pariert ja und Regime ist 1a auf Linie. Bei uns wird so schnell keine US-inszenierte Farbenrevolution kommen.

  105. Das war kein Missgriff, sondern volle Absicht!
    Die brauchen sich bloß nicht herauswinden, wenn es knallt und die Schuld auf andere abwälzen!
    Diese Entwicklung mit dem Panik Affen konnte jeder voraussehen!

  106. Marie-Belen 7. Januar 2022 at 11:22

    jeanette 7. Januar 2022 at 11:19

    Die neueste Corona-Ausschuß Sitzung beginnt wegen technischer Probleme erst um 12 Uhr.

    .
    „Sitzung 86: Der Nebel lichtet sich“

    https://odysee.com/@Cor„na-Ausschuss:3/ss86:3
    ————————–

    Vielen Dank Marie Belen!

    Ja bin gerade dabei……
    Wir sind im Anfangsstadium der Impfmassenmord LAWINE!
    Allein von allen Myokarditis Fällen werden in den nächsten 5 Jahren 50 % sterben.

    Erschreckend!
    Alles menschengemacht.

  107. 18_1968
    7. Januar 2022 at 15:43
    @Haremhab 7. Januar 2022 at 13:38
    „Kasachischer Präsident erteilt Schießbefehl gegen Demonstranten

    https://www.welt.de/politik/ausland/article236085650/Kasachstan-Praesident-erteilt-Schiessbefehl-gegen-Demonstranten.html

    ———————————————————————-
    Ob das hier auch noch kommt?“

    Vorerst unwahrscheinlich. Pack pariert ja und Regime ist 1a auf Linie. Bei uns wird so schnell keine US-inszenierte Farbenrevolution kommen.
    ++++

    Der kasachische Oberkuffnuck ist das Vorbild für die Ampel-Pampel-Politiker! 🙂

  108. Österreich „impfpflicht“ scheint zu kippen, Der Druck von der Straße und auch von der Wissenschaft wird zu größer:
    https://m.youtube.com/watch?v=HR_DkbXPDxc

    Das es Tote ,viele Tote geben wird ist ja wohl klar, wenn man gegen seinen Willen etwas unerprobtes gespritzt bekommen soll und auch bei den ganzen Ausgrenzungen wird es blutig werden!
    Das gillt auch für Deutschland und bald Weltweit!!

  109. @marie-belen

    ……
    Sie haben die GELDMASCHINE in Gang gebracht.
    Jeder der es kopiert verdient viel Geld.
    So haben sie immer mehr Geld verdient.
    Es ist schwierig und auch gefährlich diesen Zug jetzt anzuhalten!
    Alle machen mit Ärzte etc. verdienen riesiges Geld.
    Es ist eine Machtpyramide ganz oben Fauci die Bank, sammelt das Geld ein
    und verteilt das Geld, und wer es nicht macht, dem bricht er die Beine.
    Universitätskrankenhäuser sind schon lange davon abhängig.
    Wer nicht mitmacht, dem wird der Geldhahn abgedreht.
    Ganz unten in der Pyramide sind die Pflegekräfte, die diese Impfungen nehmen müssen damit sie ihre Arbeit behalten. Sie lassen sich genetisch verändern, nur um ihre Arbeit behalten zu können.

    Wenn die obersten Top Chirurgen sich weigerten, dann würde das Ganze sofort gegen die Wand gefahren. Es ist eine Frage der Ethik, der Zivilcourage, des Anstands und des Charakters, der beruflichen Ethik, der menschlichen Ethik!

    Jeder Arzt der da mitmacht sollte es besser wissen!
    Er sollte „aus dem Bus aussteigen“! …………………….

    Hinter allem steht die Finanzmafia, die Finanzindustrie,
    die gleichen Typen die 2009 hätten den Bach runter gehen müssen……

  110. Scholz hatte doch gar keine Wahl.

    Zu dem ist Lauterbach, wenn es nicht klappt, ein prima als Sündenbock.

  111. Die allgemeine Injektionspflicht ist keinesfalls juristisch machbar, und das ist auch gut so, da in Art. 2 des Grundgesetzes die körperliche Unversehrtheit geschützt wird. Zwar hat dieses Grundrecht einen Gesetzesvorbehalt zur Einschränkung, ABER: Artikel 19, Absatz 2 des Grundgesetzes besagt: „In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.“ Dass die zwangsweise Verabreichung einer oder mehrerer Injektionen jedes Jahr mit nicht ungefährlichen mRNA-Substanzen Artikel 2, Absatz 2 in seinem Wesensgehalt antastet, dürfte eigentlich jedem klar sein.

  112. @ francomacorisano 7. Januar 2022 at 14:01

    Bei diesen Umfragen, wer die „beliebtesten Politiker“ sind wurde ich noch nie gefragt. Ist einer von Euch hier dazu schon einmal befragt worden oder kennt Ihr jemand, der an dieser Umfrage teilnehmen durfte?

    Ich bin ein angemeldeter Nutzer der Umfrage-Plattform Civey, die immer wieder als statistische Referenz in den Print-Medien (z.B. der Augsburger Allgemeinen) auftaucht.
    Wenn ich mich dort – fast täglich – anmelde, erhalte ich die Meldung, daß es „18 neue“ (die Zahl ändert sich selbstverständlich täglich) Umfragen gebe. Wenn ich danach mit der Beantwortung beginnen möchte, sind diese „neuen“ Umfragen für mich überhaupt nicht zu erkennen. Sie verstecken sich irgendwo im Konvolut von von mir bislang nicht beantworteten Fragen; und das können Hunderte sei! Ich habe mir allerdings angewöhnt, Fragen im Kontext mit Corona überhaupt nicht mehr zu beantworten.
    Die Fragestellungen von Civey sind häufig reichlich suggestiv formuliert, oder in ihren Antwortoptionen verdächtig „lenkend“ verfaßt.
    Meine Meinung zu einem Herrn Lauterbach wurde nicht erfragt…
    Die Umfrage-Plattform Civey ist im Grunde genommen eine gute Idee. Aber entweder haben die eine Belegschaft, die keine Ahnung von einem objektiven Fragen-Design hat, oder sie werden – wess‘ Brot ich ess‘, dess‘ Lied ich pfeif… – durch Fremdinteressen gesteuert.
    PS: Ich habe mich Zeit meines jahrzehntelangen universitären Berufslebens mit Umfragen aller Art und in vielen Sprachen herumschlagen müssen und weiß, wie schwer ein objektives verbales Design von Fragestellungen zu realisieren ist.
    Und ohne jede Übertreibung: In valider und eisenharter Statistik bin ich ebenfalls top fit… Sorry, Civey!

    Don Andres

  113. Kalle 66 7. Januar 2022 at 11:16

    ghazawat 7. Januar 2022 at 10:58
    ——————————————
    So, so, Lauterbach ist also der beliebteste Politiker in Deutschland. Und wer ist auf Platz zwei? Erich Honecker?
    —————————————————————————————————–
    …gleich danach kommt CumEx Erinnerungslücken und
    Wirecard Verkacker Scholz.Dabei hätten ein paar Wochen
    Beugehaft sehr schnell die Erinnerungen wieder hergestellt.
    Deutschland ist das einzigste Land auf der Welt, wo
    komplette Idioten es bis in die höchsten Ämter schaffen.
    Dafür beneidet uns die ganze Welt.Bei RotGrün eine
    Zulassungsvorraussetzung. Und Klabauterbach, diese Witzfigur,
    ist besser im TrashTV zwischen Hartz IV und Werbung für Karies aufgehoben.
    Alles nur noch eine Frage der Zeit, bis diese Gestalten sich
    selbst verabschieden, das entsprechende Alter haben sie ja schon.

  114. Macron beschimpft die Ungeimpften und behauptet, sie seien keine Bürger mehr. Steuern zahlen dürfen sie aber schon oder? Ein Präsident eines Landes, der Teile seines Volkes so beleidigt, muss zum Rücktritt gezwungen werden. Wo sind die Gelbwesten? Warum streiken sie nicht?
    Laut Macron kommt Fremdschutz vor Eigenschutz. Der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.

  115. Pierre Vidal 7. Januar 2022 at 16:24
    Die allgemeine Injektionspflicht ist keinesfalls juristisch machbar, und das ist auch gut so, da in Art. 2 des Grundgesetzes die körperliche Unversehrtheit geschützt wird. “
    ******************
    Es geht um den Great Reset, um Bevölkerungsreduktion. Sie werden diese Pläne mit Klauen und Zähnen verteidigen und alles (!) was sie daran hindert aus dem Weg räumen. Unsere juristischen und medizinischen Argumente dürften also wahrscheinlich sinnlos sein, es sei denn, wir verleihen unseren Bedenken mehr Nachdruck. Mehr kann ich dazu hier nicht sagen.

  116. https://www.welt.de/kultur/plus235894286/Wer-Umgeimpfte-abwertet-darf-von-Adipoesen-und-Rauchern-nicht-schweigen.html

    Jenseits von Impfen und Ernährung gibt es medizinische Unvernunft an jeder Ecke. „Die häufigste Einzelursache für Krebs ist in den Industrieländern das Einatmen von Tabakrauch“, stellt das Onko-Internetportal der Deutschen Krebsgesellschaft lakonisch fest. Dort beziffern Experten zum Beispiel die Lebenszeit, die das kostet, sehr exakt: „Fast neuneinhalb Jahre leben Männer, die mehr als zehn Zigaretten pro Tag rauchen, im Durchschnitt weniger als Männer, die nicht rauchen“.

    Eine Studie des Deutschen Krebsforschungszentrum rechnete die Kosten, die Raucher jährlich in Deutschland verursachen, bereits vor Jahren auf 80 Milliarden Euro hoch. Mit einer Raucherin macht eine Krankenkasse ein Minus von 529.481 Euro, mehr als eine halbe Million.

    Raucher schädigen zudem nachweislich ihre Mitmenschen: Allein 1,2 Milliarden Euro im Jahr kosten die Behandlungen tabakbedingter Gesundheitsschäden und Erkrankungen von Passivrauchern.
    Die Zahl derer, die in Deutschland eine alkoholbezogene Störung – Missbrauch oder Abhängigkeit – aufweisen, wird auf drei Millionen Menschen geschätzt. Jedes Jahr gehen den gesetzlichen Krankenkassen zufolge rund 74.000 Todesfälle auf Alkoholkonsum oder den kombinierten Konsum von Tabak und Alkohol zurück, fast jeder zehnte Verdächtige bei einem Kriminaldelikt stand entweder offensichtlich oder laut Ermittlungen unter Alkoholeinfluss.

    Schwangere schädigen durch Noxen wie Rauchen, Alkohol oder Drogen ihr Kind ebenfalls unmittelbar und oft unwiderruflich. Zahlreiche Fachportale wie die „Frauenärzte im Netz“ warnen unmissverständlich vor den Gefahren des Rauchens in der Schwangerschaft – es drohen vermehrt Frühgeburten und langfristige Gesundheitsschäden für das Kind.

    Der Netdoktor erklärt jeder rauchenden Schwangeren, dass ein höheres Risiko für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Asthma und Allergien besteht, dass Nitrosamine das Erbgut des Ungeborenen schädigen und krebsgefährlich sind. Immerhin rauchen laut der KIGGS-Studie zehn Prozent der Schwangeren, die pro Jahr hierzulande rund 780.000 Kinder auf die Welt bringen. Mithin gefährden 78.000 Frauen sich, ihre Schwangerschaft und ihr Kind nachhaltig.

    Die durch Alkoholkonsum in der Schwangerschaft hervorgerufenen Alkohol-Spektrum-Erkrankungen der Kinder zählen Wissenschaftler im „Deutschen Ärzteblatt“ zu den häufigsten angeborenen Erkrankungen. Bisher gibt es keine als unproblematisch definierte Mindestmenge an Alkohol, die eine Schwangere konsumieren dürfte.

    Unvernünftig verhalten sich nicht zuletzt jene Patienten, die mit dem hohen Gut eines gespendeten Organs fahrlässig umgehen. In Deutschland warten derzeit mehr als 9100 Menschen auf ein neues Organ, im Jahr 2020 sind hierzulande lediglich 3518 Organe transplantiert worden. Für viele Patienten kommt dies einem Lottogewinn gleich. Und dennoch verspielen ihn nicht wenige wissentlich.

    Eine Publikation der Universitätsklinik Köln zeigt, wie sehr manche Organempfänger dadurch, dass sie zum Beispiel ihre immunsuppressive Therapie vernachlässigen – eine Form der Non-Adhärenz – den Erfolg einer Transplantation gefährden. In einer Zusammenschau internationaler Arbeiten weisen sie darauf hin, dass je nach Organ ein Fünftel bis fast die Hälfte der Organempfänger berichten, dass sie ihre Medikamente nicht vorschriftsmäßig einnehmen. Seit Jahren versuchen Ärzte daher mit allen denkbaren Mitteln – Motivierungsprogrammen, Apps oder anderen Maßnahmen –, die Compliance dieser Patiente:innen zu erhöhen.

    Transplantatempfänger:innen gefährden die Haltbarkeit ihres neuen Organs nicht zuletzt dadurch, dass sie in Länder mit erhöhten Infektionsrisiken reisen. Und fast alle von ihnen (96 Prozent) tun dies, ohne sich zuvor zu erkundigen, was dies für das Überleben eines Transplantates bedeuten könnte. Ein erheblicher Prozentsatz von Patienten, die aus anderen Gründen unter abwehrschwächenden Medikamenten stehen, reisen zum Beispiel in Malariaendemiegebiete – einer Studie der Mayo-Klinik in den USA zufolge sind es 38,9 Prozent. Riskante Aktivitäten planten etwa genauso viele von ihnen.

    Weil dies auch hierzulande kein geringes Problem darstellt, wurde im Jahr 2019 am Bernhard-Nocht-Institut in Hamburg eine Spezialambulanz für abwehrgeschwächte Reisende eingerichtet – sie soll diese Menschen vor den besonderen Gefahren, die sie womöglich eingehen, warnen und sie besser vorbereiten. Erfahrungen aus Australien und der Schweiz lassen jedoch erahnen, dass längst nicht alle Gefährdeten daran interessiert sind, im Blick auf ihre Gesundheit Vorkehrungen vor der Reise zu treffen.
    Wie viel Zwang wünschen wir uns alle?
    Mithin schädigen zahlreiche Mitbürger ihre eigene Gesundheit, die anderer Menschen und das Gesundheitssystem durch ihr unvernünftiges Verhalten. Müssen wir folglich Fettleibige zu bariatrischen Operationen zwingen oder Rauchern so lange den Arbeitsplatz verweigern, bis sie entwöhnt sind? Sollten wir Schwangeren, die trinken und rauchen, damit drohen, dass sie im Kreißsaal nur nachrangig ein Bett erhalten, dass die Hebammen sich zuallererst um andere werdende Mütter kümmern werden? Hätte je eine Krankenkasse zu äußern gewagt, die Kosten für eine zweite Organtransplantation zu verweigern, wenn das Organ abgestoßen worden ist, weil sich der Empfänger auf einem Outdoorurlaub in Indien einen schwer behandelbaren Tuberkulosekeim zugezogen hat?

  117. Bedenke 7. Januar 2022 at 16:14
    Scholz hatte doch gar keine Wahl.

    Zu dem ist Lauterbach, wenn es nicht klappt, ein prima als Sündenbock.
    ————
    Genauso ist es. Die Parteibasis forderte Lauterbach. Scholz ist in der Partei unbeliebt aber notwendig. Scholt wiederum braucht seine Genossen.
    Ich halte Lauterbach zugute daß er erst einmal Inventur machte nachdem ihm sein schwuler Vorgänger offensichtlich einen Saustall hinterlassen hat. Lauterbach hat eine klare Meinung und ändert sie nicht wie bei seinem schwulen CDU-Vorgänger.
    Mangels verlässlicher Daten vom RKI für die er nun wirklich nichts kann, tauscht er sich mit seinen offenbar Ex-Kumpels international aus. Dann fällt ihm noch der ihm untergebene Tierarzt (Bundesbehörde) in den Rücken.
    Was soll er sonst machen? Wie soll er da vernünftig arbeiten?
    Von all den (H)Ampelmännern und -frauen scheint er mir neben Scholz (der hat gemerkt daß Bärbock in der Außenpolitik nur Scheisse baut und den Job ins Kanzleramt geholt) sowie Lindner noch die hellsten Kerzen auf der ansonsten zappendusteren Koalitions-Torte zu sein.

  118. Gundu 7. Januar 2022 at 11:22

    Ghazawa
    Kalle 66

    Da muß ich leider widersprechen. In meinem Umwelt bin ich mit einen Unmutsäußerungen schon beim leisesten Piep dermaßen angeeckt, daß es beinahe zum Streit gekommen ist. Der Grund?
    Alle waren glücklich und hochzufrieden, daß jetzt ein Mediziner Gesundheitsminister geworden ist, ein Mann vom Fach also.
    +++
    Lauterbach ist lediglich Medizin-Ökonom, kennt sich also beim Einsparen von Intensiv-Betten und Abwracken von nicht so profitablen Krankenhäusern aus.
    Über seine Habilitations-Arbeit sagte doch ein Professor/Dekan, daß er diese nicht einmal als Seminar-Arbeit durchgewunken hätte.

    Er fällt irgendwie doch in die gleiche Kategorie, wie die Hotelfrau als Ministerin für Wissenschaft und Bildung.

    Sogar seine Exfrau bat doch darum, ihm bloß und keinesfalls irgendein wichtiges Amt zu überlassen.

  119. hhr 7. Januar 2022 at 12:24

    Hilda
    Außerdem kann er offenabar nicht einmal für seine eigenen Zähne sorgen, auch die lässt er verrotten.“
    ******************
    Zahnfehlstellungen und Verfärbungen sind KEIN Zeichen von „verrotten“. Da muß ich Lau ausnahmsweise verteidigen. Der Rest stimmt.
    Dr. hhr
    ————————————–
    Sorry, haben Sie schonmal was von ästhetischer Zahnheilkunde gehört? Ist seit vielen Jahren ein Fachgebiet der Zahnmedizin. So gibt es auch in Deutschland schon seit vielen Jahren die Möglichkeit schiefe oder verfärbte Zähne z.B. mit Keramikverblendschalen – den sog. Veneers – zu behandeln. Ist nicht ganz billig, pro Zahn/Veneer etwa 1.500 €. Aber ein Karl Lauterbach mit einem Ministergehalt von über 20k im Monat sollte sich das locker leisten können, oder?

  120. Kassandra_56 7. Januar 2022 at 17:26

    Gundu 7. Januar 2022 at 11:22

    Ghazawa
    Kalle 66
    +++

    Nachtrag: Hier, in dem riesigen Unversitäts-Krankenhaus, in dem ich mich nach meiner schweren Krebs-OP (9.5 Std., 6 Tage ITS) noch weitere 6 Wochen zwecks Bestrahlung und Chemo-Therapie aufhalten darf, belächeln und bedauern die doch recht fähigen Professoren, welche mich operiert haben die Wahl dieses merkwürdigen Freaks, der sich sogar in TV-Gesprächen weigert, seine vorig getätigten Aussagen zu verifizieren.
    Unter Koryphäen gilt diese Pfeife lediglich als Konifere.

    „kannste nich der Hellste sein, trittste bei die Sozen ein“.

  121. Jeanette @
    100% richtig !
    Arte hat eine Doku gesendet, „“die macht der Pharmakonzerne““.
    Auch Ernst Wolf hat es sehr treffend beschrieben.
    Gruss aus Holland

    Ubrigens, hier lauft der Selben Scheiss ab, vieleicht noch schlimmer.

  122. Korr.:
    Hier, in dem riesigen Unversitäts-Krankenhaus…
    –> Hier, in dem riesigen Universitäts-Krankenhaus…

  123. MiaSanMia 7. Januar 2022 at 17:29
    hhr 7. Januar 2022 at 12:24
    haben Sie schonmal was von ästhetischer Zahnheilkunde gehört?“
    ***************
    Also mal ganz ruhig. Ghazawat hat von „verrotteten“ Zähnen gesprochen. Und das sind sie nun mal nicht, solange es sich um harte und festsitzende Zahnsubstanz handelt! Punkt.
    Was hier vorliegt ist ein Steil- und Engstand der Front mit (wahrscheinlich )Verfärbungen. Dieser Befund rechtfertigt keinerlei Eingriff! Was Sie hier fordern, sind rein ästhetische Maßnahmen, die absolut nichts mit „verrotten“ zu tun haben, sondern halt eher Geschmacksache sind, das typische Luxus Problem. Vielleicht hat halt Lau auch nur einfach Zahnarztphobie und sieht hier keinen Behandlungsbedarf. Solche Patienten gibt es jede Menge.

  124. Wer wie Scholz, die hysterische Heulsuse Lauterbach (angeblich Favorit der Deutschen wem denn?) zum Gesundheitsminister macht, beweisst, dass er nicht in der Lage ist, die Dinge vorausschauend richtig zu beurteilen und danach zu handeln.

  125. @ oak 7. Januar 2022 at 18:09

    Keiner in der SPD wollte den Job machen. Außer Lauterbach.
    Zur Not wird er Bauernopfer. Was Merkel u. Stalln konnten,
    störende Genossen beseitigen, kann Scholz auch. Abwarten.

  126. @ hhr 7. Januar 2022 at 17:49
    @ MiaSanMia 7. Januar 2022 at 17:29

    https://www.hna.de/bilder/2018/09/17/10248601/2112388470-alexander-gauland-afd-brb-lbn-mimik-lachen-brille-lesebrille-lbn-brb-1bjFmIuec.jpg
    Die Beißerchen von Gauland sind auch keine Augenweide*.
    https://image.stern.de/8233430/t/qK/v2/w1440/r1/-/afd-chef-alexander-gauland.jpg

    *mhd. ougenweide, eigentlich = Speise, Labsal für
    die Augen, zu Weide in der alten Bedeutung „Nahrung, Speise“
    (duden.de)

  127. Maria-Bernhardine

    Die Beißerchen von Gauland sind auch keine Augenweide“
    ***************
    Es handelt sich hier um eine lückige , leichte Protrusion im Unterkiefer. Absolut normal in diesem Alter. Wißt ihr eigentlich was das für ein Aufwand wäre, das zu korrigieren? In diesem Alter? Ich wünsche euch allen, euere Zähne sehen in dem Alter noch mindestens genauso aus.

  128. Die neuen Corona-Schikanen

    In Innenräumen wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen. Das soll ausdrücklich auch beim Einkaufen und im ÖPNV (samt 3G-Regel) gelten.
    Die Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen: Nur bis zu zehn geimpfte Personen sollen zusammenkommen dürfen. Wenn Ungeimpfte dabei sind, darf sich ein Haushalt nur mit einer weiteren Person treffen.
    In der Gastronomie wird 2G-Plus bundesweit gelten. Das bedeutet, auch Geimpfte und Genesene brauchen einen Test. Geboosterte werden ausgenommen.
    Infizierte, die weder geimpft noch genesen sind, können ihre Quarantäne nur mit einem negativen PCR-Test beenden
    Für Ungeimpfte und Genesene soll außerdem gelten: Wenn sie Kontakt zu einem Infizierten hatten, können sie ihre Quarantäne nur mit einem negativen PCR-Test beenden.
    Geimpfte müssen sich dagegen grundsätzlich nach sieben Tagen nicht mehr isolieren, sofern ihr Schnelltest negativ ist
    Nach Kontakt zu Infizierten können Personen aus systemrelevanten Berufen nach fünf Tagen aus der Quarantäne – aber nur mit PCR-Test.

    Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln in Deutschland?
    Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz wirken sich nicht sofort auf die geltenden Regeln in einzelnen Bundesländer aus. In den meisten Bundesländern gelten die aktuellen Corona-Verordnungen noch bis Mitte Januar. Sie können aber angepasst werden. Das genaue Vorgehen, wann eine neue Verordnung oder Regel gilt, wird in den Kabinetten der Länder selbst beschlossen. Hier die aktuellen Maßnahmen und Änderungen in einigen Bundesländern im Überblick:

    Die Eifrigen:
    Corona-Regeln in Baden-Württemberg
    Corona-Regeln in Bayern
    Corona-Regeln in Brandenburg
    Corona-Regeln in Sachsen

    Die anderen Bundesländer müssen erst ihre Eier legen.
    https://www.swp.de/panorama/mpk-heute-ergebnisse-beschluesse-wann-pk-neue-corona-regeln-gipfel-quarantaene-kontaktbeschraenkungen-omikron-61887009.html
    Der Bürger hat sich zu informiern.
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
    Ausgenommen Neger & Moslems, die
    nach 1990 eingewandert sind.

  129. Im Maoistenländle herrschen Zucht & Ordnung,
    ausgenommen Antifa, Queere, BLM u. Moslems, gell!

    Zahlreiche Anzeigen nach Corona-Protesten in Ravensburg
    Nach mehreren unangemeldeten Protestaktionen gegen die Corona-Regeln in Ravensburg hat die Polizei zahlreiche Teilnehmer und mutmaßliche Organisatoren angezeigt. Rund 60 Menschen seien wegen der Teilnahme an den +++seit 20. Dezember von der Stadt verbotenen Aufzügen angezeigt worden, sagte der Ravensburger Polizeipräsident Uwe +++Stürmer am Freitag. Ihnen drohten nun empfindliche Bußgelder. Dazu kämen bislang acht Strafanzeigen gegen mutmaßliche Leiter und Wortführer sowie etliche weitere Verfahren unter anderem wegen Volksverhetzung und Angriffs auf Polizisten.
    Seit Wochen gehen Gegner der Corona-Politik vielerorts in Baden-Württemberg auf die Straße. Nicht immer kündigen sie die Demonstrationen an, sondern treffen sich als sogenannte Spaziergänger. Weil sie sich in sozialen Netzwerken verabreden, weiß die Polizei manchmal nicht im Voraus, wo eine Aktion stattfindet. Bei derartigen Protesten hatte es immer wieder Ausschreitungen gegeben.
    +https://www.swp.de/panorama/mpk-heute-ergebnisse-beschluesse-wann-pk-neue-corona-regeln-gipfel-quarantaene-kontaktbeschraenkungen-omikron-61887009.html

  130. „Unser Zusammenleben muß täglich neu
    ausgehandelt werden.“ (Turk-Moslemin Özoguz)

    Erstes Bundesland schert aus – Haseloff:
    Kein 2G Plus in der Gastronomie in Sachsen-Anhalt
    Die derzeit geltende Landesverordnung solle wie geplant bis zum
    18. Jan.
    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/corona-gipfel-am-freitag-neue-regeln-bei-quarantaene-und-gastro_id_35145334.html

    Nachrichten Gesundheit Coronavirus 2G-Plus in Gastro,
    Quarantäne verkürzt: Was Bund und Länder beschlossen haben
    reitag, 07.01.2022, 18:06

    Erleichterungen für Geboosterte, 2G plus in der Gastronomie: Im Kampf gegen die Omikron-Variante haben sich Bund und Länder auf neue Maßnahmen geeinigt. Im großen Überblick von FOCUS Online können Sie lesen, welche Regeln Sie nun beachten müssen.

    Hier der Beschluss des Gipfels im Wortlaut:
    Neue Corona Regeln der Bundesregierung –
    Beschlusspapier kostenlos als PDF zum Download

    SKLAVEN-MASKEN TYP HARDCORE
    1. Die neue Virus-Variante überträgt sich sehr leicht von Mensch zu Mensch. Daher ist es wichtig, in geschlossenen Räumen und beim Zusammentreffen mit anderen Personen FFP2-Masken zu tragen. Sie sind besonders wirksam dabei, Ansteckungen zu verhindern. Beim Einkaufen in Geschäften und bei der Nutzung des Öffentlichen Personennah- und -fernverkehrs wird die Verwendung von FFP2-Masken dringend empfohlen.
    2. Es bleibt weiterhin notwendig, die Kontakte…
    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/neue-corona-massnahmen-2g-plus-in-gastro-quarantaene-massiv-verkuerzt-was-bund-und-laender-beschlossen-haben_id_35756537.html

  131. @ gonger 7. Januar 2022 at 17:21

    Bedenke 7. Januar 2022 at 16:14
    Scholz hatte doch gar keine Wahl.

    Zu dem ist Lauterbach, wenn es nicht klappt, ein prima als Sündenbock.
    ————
    Genauso ist es. Die Parteibasis forderte Lauterbach. Scholz ist in der Partei unbeliebt aber notwendig. Scholt wiederum braucht seine Genossen.
    Ich halte Lauterbach zugute daß er erst einmal Inventur machte nachdem ihm sein schwuler Vorgänger offensichtlich einen Saustall hinterlassen hat. Lauterbach hat eine klare Meinung und ändert sie nicht wie bei seinem schwulen CDU-Vorgänger.
    Mangels verlässlicher Daten vom RKI für die er nun wirklich nichts kann, tauscht er sich mit seinen offenbar Ex-Kumpels international aus. Dann fällt ihm noch der ihm untergebene Tierarzt (Bundesbehörde) in den Rücken.
    Was soll er sonst machen? Wie soll er da vernünftig arbeiten?
    Von all den (H)Ampelmännern und -frauen scheint er mir neben Scholz (der hat gemerkt daß Bärbock in der Außenpolitik nur Scheisse baut und den Job ins Kanzleramt geholt) sowie Lindner noch die hellsten Kerzen auf der ansonsten zappendusteren Koalitions-Torte zu sein.

    ———————-

    Einer meiner Vorsätze für 2022 ist ja, mich nicht mehr mit Ihnen zu „prügeln“ auch verbal nicht. Aber dass ich Ihrer Einschätzung des Genossen Klabauterbach voll und ganz widerspreche, darf ich ja sicher sagen.

    Für mich ist Lauterbach ein irrer Hochstapler, der von Medizin null Ahnung hat (der kann nur Krankenhäuser kaputtsparen = Medizinökonomie), dazu ein seelisch kranker Hypochonder. Der Mann ist kein Kandidat für die Zwangsjacke, der IST DIE Zwangsjacke. Seit Anfang der P(l)andemie fantasiert er ausschließlich gruselige Panik-Scheiße zusammen, kein Wort aus seinem verrrotteten Maul darf man glauben. Für mich ist es symbolisch für den Niedergang unseres Landes, dass ein solcher Idiot, der zudem schon vor 15 Jahren auf den Schmierlisten der Pharma-Konzerne ganz oben stand, eine solch wichtige Position im Staat einnehmen kann.

    Es gab mal einen Hochstapler namens Gert Postel (https://de.wikipedia.org/wiki/Gert_Postel). Ich halte Postel in medizinischer Hinsicht für weit kompetenter als Lauterbach. Hätten sie Postel zum Gesundheitsminister gemacht, hätte ich mich nicht beschwert. Außerdem hätte das einen gewissen Schmunzeleffekt gehabt – und Lachen ist gerade in solch wahnsinnigen Zeiten äußerst gesund.

    Doch für Lauterbachs Unterirdischkeit finde ich keine Worte. Meine verstorbene Mutter hat den Idioten immer so gehasst, die bekam regelrechte Wut, wenn der in TV-Runden auftrat. Erstmals hat sie mir so um 2010 gesagt: „Der spinnt, ist publicitysüchtig und von der Pharma-Industrie geschmiert ohne Ende.“ Meine Mutter hast zeitlebens gegen die verbrecherische Pharma-Mafia im Rahmen ihrer bescheidenen Möglichkeiten angekämpft und einen Arsch wie Montgomery, damals noch Chef des Hartmannbundes, am Telefon mal ganz klein mit Hut gemacht, wobei der ohnehin kaum über 1,65 Meter ist. Meine Mutter hat damals Sendungen wie „Visite“ und alle Talkformate, in denen es um Medizin ging, verschlungen, und teilweise in der Luft zerrissen. Sie war Ärztin mit großem Faible für Naturheilkunde und lebte das auch, 24 Stunden am Tag.

    Ich bin ein wenig stolz darauf, ihrer Philosophie eingedenk, dass ich mit meinen 59 nicht eine einzige Medizin brauche, nix, null, keine Tabletten, überhaupt nichts. An mir verdienen die Pharma-Verbrecher keinen müden Cent – und das ist verdammt gut so.

  132. Woow … jetzt im ZDF Teletext : Luxemburg, Schweden und man höre und staune Israel sind hochrisikogebiete !! Israel , dass wohl eine Impfquote von über 90% aufweist ? Manoman hiermit ist doch belegt , dass dieser Impfstoff ein Fake sein dürfte !! Ich denke , dieser Spike – Impfstoff ist ein großer Abzockerskandal und ich sage voraus , erst der altbewährte Todimpstoff ähnlich der Grippeimpstoffe , wird eine Änderung herbei führen .

  133. @IORBAS

    „Vor neun Wochen hat sich ein Bekannter, selbständig nur auf Druck und den Schwierigkeiten die seine Arbeit als Ungeimpfter macht das erste mal impfen lassen.
    Seit dem ist er Arbeitsunfähig. Er leidet plötzlich an hohem Blutdruck, Medikamente sprechen nicht an dazu gesellen sich neurologische Ausfälle und herzrhythmusstörungen.
    Termin beim Neurologen. Kardiologe in zwei Monaten.“

    Ja, genau so etwas treibt mich um. Kann man es auch verspätet noch Nachweisen?

  134. @Penner 7. Januar 2022 at 20:34

    Wir sind voll in der Welle der Injektions-Schäden. mRNA ist für viele der Tod auf Raten

  135. Frobi 7. Januar 2022 at 20:52
    @IORBAS

    „Vor neun Wochen hat sich ein Bekannter, selbständig nur auf Druck und den Schwierigkeiten die seine Arbeit als Ungeimpfter macht das erste mal impfen lassen.
    Seit dem ist er Arbeitsunfähig. Er leidet plötzlich an hohem Blutdruck, Medikamente sprechen nicht an dazu gesellen sich neurologische Ausfälle und herzrhythmusstörungen.
    Termin beim Neurologen. Kardiologe in zwei Monaten.“

    Ja, genau so etwas treibt mich um. Kann man es auch verspätet noch Nachweisen?
    ————————————————————
    Das dürfte schwierig werden.Die meisten Mediziner sind an Aufklärung von Impfschäden und deren Weitergabe an die entsprechenden Stellen nicht interessiert.
    Am Besten meldet man so etwas direkt beim RKI.Eine Kollegin hat das so gemacht,nachdem ihr Hausarzt sie abgewiegelt hat.

  136. ghazawat 7. Januar 2022 at 10:58; Gerüchtehalber befragt Allah Ruft Dich bei Interviews, sicherlich auch bei Umfragen nur mehrfach gepimpfte. Da der Grossteil davon bereit ist, nur um mal in irgendwelche Kneipen zu gehen, Muckis zu buden oder in Urlaub zu fahren, sich mit dem gefährlichen, unwirksamen Genzeugs spritzen zu lassen und zumindest bis zur Umfrage nicht davon umgebracht wurde, haben die genau die nicht gefragt, die den Hypochondrieminstranten als den Wirrkopf sehen, der er ist.

    Anita Steiner 7. Januar 2022 at 18:31; Der Typ ist doch kein Mediziner, nicht jeder der nen Dr. vorm Namen trägt ist einer, und noch viel weniger sagt das was über medizinische Kenntnisse aus. Laut seiner Ex soll der sowas wie Pillenvertreter studiert haben. Mag sein, dass da auch ein paar Semester Medizin dazugehörten, Hauptsächlich aber doch eher BWL. Also im Prinzip dasselbe wie seine Vorgängerin. Bloss dass er möglicherweise mit ein paar lateinischen Begriffen was anfangen kann. Wobei ich mir da gar nicht sicher bin,
    schliesslich vergisst man, besonders wenn man man kein Salz zu sich nimmt, jeden Tag ne Menge von dem, was man nicht benutzt. Ich hab auch mal vor 50 Jahren alles mögliche über Flora und Fauna gelernt. Aber mittlerweile weiss ich da gar nix mehr.

    Einzelfall 7. Januar 2022 at 11:30; Jeder der nicht mit dem Klammerbeutel gepudert ist weiss, dass es umfangreichen Wahlbetrug gab. Was nix dran ändert, dass die AfD eher schlecht abgeschnitten hat.
    Als Beweis reicht schon das Ergebnis aus Berlin, das eine Wahlbeteiligung von über 100% hatte. Ich frag mixh, warum die AfD dagegen nicht klagt. Eventuell gelänge es dann, zumindest die Linken aus dem BT zu entfernen. Wenn da jetzt keine Ahnung, 30-40% der Stimmen nur für die linken dazugeschwindelt wurden, dann erklären sich die 3 Direktmandate ganz einfach. Üblicherweise liegt ja die Wahlbeteiligung immer bei unter 80%, in den letzten Jahren soll sie sogar geringer geworden sein.

    eule54 7. Januar 2022 at 12:16; Nur weil er seinen Dr als Tablettenvertreter vor sich hertrrägt muss der noch lange nicht vom Fach sein. Zudem hat er den in Amerika auch nur abgeholt, weil ihm die angedroht haben, wenn er nicht bis zum xx.yy.zzzz dort weg ist, dass er dann geschreddert wird.

    koranablehner 7. Januar 2022 at 12:32; Ach, deshalb kommt heute die Vorlage dafür. Tele5, deutsche Ausgabe 22.45-1.00 Die 3 Tage des Condor.

    Maria-Bernhardine 7. Januar 2022 at 12:55; Wenn der auch nur einen winzigen Bruchteil der Studien, die es mittlerweile über die Nebenwirkungen der Genplörre gibt, lesen würde, vom verstehen wollen wir gar nicht erst reden, dann hätte er gar keine Zeit, seine vielen Zweitwohnungen (zahlt er dafür auch korrekt Steuern) bei den unterschiedlichen Propagandamedien aufzusuchen.. Irgendwer hat hier neulich was von 500.000 Studien geschrieben. Leider hab ichs mir nicht gemerkt, in welchem Beitrag und von wem das war.

    Penner 7. Januar 2022 at 13:09; Wie gesagt ARD interviewt nur gepimpfte, vermutlich auch bloss 3fache.
    Wenn man sich dann die offiziellen Zahlen anschaut, dann stellt man fest, dass aus den 2/3 nochmal 1/3 rausfällt. Das dürften dann 44% sein. Aber immer noch erschreckend, dass so viele auf diesen Schaumschläger und Hypochonder reinfallen.Wobei die veröffentlichten Zahlen so oder so nicht konsistent sind. Zwischen dem, wieviele Spritzen angeblich genutzt wurden, der Gesamtbevölkerung und den behaupteten Prozentzahlen klafft eine riesige Lücke

    pro afd fan 7. Januar 2022 at 13:47; Ach ja, die schwule Masernvilla, die hat er ja für die Botschafterzwangsimpfung gekriegt. Aber wenigstens war das noch ein tatsächlicher Impfstoff, obwohl auch da
    schon ethisch nicht mehr vertretbar, da für die Entwicklung auch abgetriebene Föten verwendet wurden.
    Auch das habe ich schon von Anfang an abgelehnt, einfach weil eine natürliche Infektion genauso möglicherweise sogar zuverlässiger einen lebenslangen Schutz gewährt. Eventuell würde ich noch einsehen, dass man, bevor man ins Berufsleben einsteigt, wenigstens zu meiner Zeit musste man da zum Onkel Doc, der einen dann so ähnlich wie bei der Musterung untersucht hat, dabei wird automatisch Blut abgenommen, wenn man dann keine Antikörper hat, dann könnte man die wenigen noch Impfen. Aber, dann würde ja die Pharmaindustrie sich nicht dumm und dämlich verdienen.

    Frobi 7. Januar 2022 at 13:10; Das wurde ja ursprünglich als Krebsmedikament erfunden. Da ist die Lage jedoch ne völlig andere. Wenn dir die Ärzte eröffnen, du hast mit grossen Schmerzen bloss mehr 3 Monate zu leben. Wir haben da aber ein neuartiges Medikament. Danach besteht die sagen wir mal 30% Chance, dass du dich von der Krankheit vollständig erholst. Es gibt eine Wahrscheinlichkeit von 1% dass gar nix passiert und eine von 1%o dass du innerhalb weniger Tage nach der Pimpfung stirbst. Dann würde sicher mancher sagen, die 300 mal höhere Chance gesund zu werden ist mir das geringe Risiko wert, dass die 90 Tage, die ich noch habe auf 2 oder 3 verkürzt werden. Aber eine Chance von 1/1000 an der Spritze zu sterben verglichen mit der Chance durch die Krankheit
    noch 3 Jahre zusätzlich zu kriegen spricht wohl eindeutig gegen die Zwangspimpfung. Wobei man natürlich nicht weiss, nach der wievielten Spritze derjenige, der dran gestorben ist, das nicht vertragen hat. Also könnten aus 1/1000 auch 1/3000 werden. Aber das ist immer noch ein deutlich höheres Todesrisiko, als, als ungepimpfter,
    eins von rund 800 Coronatoten/a zu werden. Das wär ne „Chance“ von 1/100.000

    DonCativo 7. Januar 2022 at 13:13; Nein der kann auch nicht Corona, sondern nur Hypochondrieren auf bisher nicht für möglich gehaltenem Niveau. Obwohl bei dem bin ich mir nicht mal sicher, obs nicht bloss das Erfolgsprodukt in blauer Dose aus Haramburg ist.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 7. Januar 2022 at 13:38; über das Pimpfversagen würde ich mir keine Gedanken machen. Es hat in den letzten paar Jhdten jede Menge Schlangenölverkäufer gegeben. die ihren Kunden entweder nur Zuckerl oder andere nicht grade gesunde Sachen andrehten. Die kamen aber immer freiwillig und streckten dem Kurpfuscher ihre Scheine, Münzen, Goldstücke entgegen. Aber einen Zang, sich mit diesem gefährlichen Zeugs spritzen zu lassen, gabs niemals. Die Pockenimpfung war da was ganz anderes, obwohl ich die auch nicht habe und trotzdem noch nicht an Pocken gestorben bin. Die sollen hochansteckend sein, wobei ich nicht weiss, was das genau bedeutet. Und bei erfolgter Ansteckung stirbt man je nach Stamm mit einer Wahrscheinlichkeit zwischen 10 und 90%

    friedel_1830 7. Januar 2022 at 13:51; 3. Da bin ich sehr skeptisch, ich weiss zwar, dass manche Vitamine nur
    per Spritze verabreicht werden, aber bei C, das als wasserlösliches Vitamin, sowieso in kürzester Zeit im Urin landet sollte doch die Tablettenform auch langen. Die Impfung mit Antikörpern von genesenen hab ich im übrigen,
    jetzt ohne lange in den Beiträgen ausm Archiv nachzusuchen schon im März oder April20 vorgeschlagen.
    Lediglich stell ichs mir schwierig vor, einen genesesnen dazu zu bringen, dass er sein Blut dafür spendet.
    Einfach, weil die Befindlichkeitsstörung bei sehr vielen so leicht verläuft, dass di das gar nicht als Krankheit wahrnehmen. Ausnahme Männergrippe, die ist ja, wie uns die Werbung weismachen will, gaanz super schlimm.

    Eventuell könntest du da mal nachschauen, in CSI, ich weiss nur nicht mehr welche Folge wurde mal ein Fall gezeigt, da liessen sich verrückte Weiber Wasserstoffperoxid spritzen, das war angeblich ab ner Konzentration von 30% in der Richtung tödlich. Ist nur ne Verrückte Idee, eventuell könnte man das, falls das tatsächlich in geringerer Dosierung funktioniert, bei Patienten, die Probleme mit dem Blut haben verwenden, damit der Sauerstoffaustausch besser klappt. Ich weiss leider nicht, wo ich da nachschauen könnte. Die Fälle dort beruhen jedoch sehr häufig auf tatsächlichen Fällen die sich irgendwo auf der Welt zugetragen haben.
    3.1. Laut meinen Berechnungen liegt die Wahrscheinlichkeit einen tödlichen Verkehrsunfall zu erleiden ca 4 mal so hoch wie am C-Virus zu sterben, das ja zusätzlich auch noch die Lebenserwartung erhöht.

    jeanette 7. Januar 2022 at 16:04; Du weisst, was Ärztekette ist? Vereinfacht, jeder kleine Dr im KKH gibt einen kleinen Teil seines Einkommens an den über ihm ab, der wieder an den nächsten, bis zum Chef, der fast ohne was tun zu müssen, jede Menge einnimmt. So wie im richtigen Leben, da ists ja auch so. Deswegen haben die gar kein Interesse, auf das Einkommen zu verzichten, obwohl sies in keiner Weise nötig haben- Was bei der Spritzerei verdient wird, darüber hab ich unterschiedliche Zahlen gelesen, von 100€/h bis zu 28€/Spritze reicht die Spanne. Ich sag mal 10 Spritzen pro Stunde sollten kein Problem sein, eher mehr.

    Don Andres 7. Januar 2022 at 16:39; Das läuft doch anders, die haben eine gewisse Anzahl Leute, deren Meinung sie kennen, wenn dann irgendwer eine Umfrage bestellt, z.B. Halbmondpartei 5% rauf, Afd 3% runter, dann wird zum einen an einer suggestiven Frage gebastelt und die dann nur denjenigen gegeben, deren Antwort man schon vorher kennt.

    Kassandra_56 7. Januar 2022 at 17:26; Dazu kommen die fragwürdigen US-Dr-Titel. Da gibts ja Gerüchte, dass man dort den Dr. schon kriegt, wenn man gut in irgendeiner beliebten Sportart ist. Base-, Foot- oder Basketball sind da wohl gut dabei. Das trau ich dem zwar auch nicht zu, aber schliesslich ist das ganze ja schon an die 40 Jahre her.

    Wuehlmaus 7. Januar 2022 at 19:52; Deinem letzten Absatz schliess ich mich an. Wenn ich mal zum Doc muss, dann sind das normalerweise kleine Unfälle, die man selber nicht in den Griff kriegt. Das ist dann mit ein paar Euro aus der Kaffeekasse erledigt. Ich selber betrachte mich einfach als chronisch gesund. Ich hab als Kind schon genug von dem TablettenZeugs schlucken müssen. Solange nicht wirklich lebensnotwendig, will ich nix mehr davon wissen.

    Frobi 7. Januar 2022 at 20:52 ; Schwierig, wenn der Zustand vor der Spritze nicht dokumentiert ist.
    Friedel hats ja schon oft geschrieben, D-Dimere, ist ganz wichtig, dann noch die roten Blutkörperchen, waren das jetzt Thrombozyten? Zucker bestimmen lassen würd ich auf jeden Fall auch noch machen, dazu Cholesterin, wobei es da 3 unterschiedliche sich widersprechende Werte gibt. Ich hatte mal HD und LD sowas von gesund. In der Kombi wärs angeblich zu viel gewesen. Von manchen Heilpraktikern wird eine Lebendblutanalyse gemacht, da wird ein Tropfen im Dunkelfeld angeschaut und wenn sich die roten Blutkörperchen zu Inseln zusammenrotten, dann liegt das an der Pimpfung. Von der Apparatemedizn wird das abgelehnt, die meinen man müsste unbedingt das Blut erstmal töten und dann die Leichen einfärben um ein quantifizierbares Ergebenis, was aber gar nicht gefragt ist, zu erhalten. Da wird schlicht nix nachgezählt sondern nur der Zustand angeschaut, wenn die BK als lauter einzelne Scheibchen zu sehen sind, ist alles ok, wenn zusammengeklumpt ist das allein schon die Hälfte der Krankheit. Das kann sich dann zu nem Blutgerinnsel in nem Organ auswachsen, welches davon betroffen ist, spielt da schon keine Rolle mehr.
    Selbst im Blinddarm, der von vielen nur als unnötiges Anhängsel aus Zeiten, wo die Menschen noch Schwänze hatten angesehn wird, kann sowas sehr schlimm enden. Tatsächlich soll der neben der Milz die Immunfabrik des Körpers sein.

    seegurke 7. Januar 2022 at 21:42; Auf Impfopfer.info stehen auch regelmässig Adressen, wohin man Impfschäden melden kann.

  137. Frobi 7. Januar 2022 at 20:52; Mein Heilpraktiker ist der Meinung, dass auch der eigentliche Darm eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr spielt. Auch wenn das eine esoterische Meinung sein sollte, eine Darmentleerung mit dem altbewährten Rizinusöl kann auf jeden Fall nicht grossartig schaden. Dadurch werden halt Schadstoffe abgeführt, die sonst immer an Ort und Stelle bleiben.

  138. @ uli12us 7. Januar 2022 at 23:59
    Frobi 7. Januar 2022 at 20:52; Mein Heilpraktiker ist der Meinung, dass auch der eigentliche Darm eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr spielt. Auch wenn das eine esoterische Meinung sein sollte, eine Darmentleerung mit dem altbewährten Rizinusöl kann auf jeden Fall nicht grossartig schaden. Dadurch werden halt Schadstoffe abgeführt, die sonst immer an Ort und Stelle bleiben.
    Der Darm ist sehr gut durchblutet(Pfortader), weißt sehr viele Nervenzelle auf und ist ein Zentrum der Immunabwehr.

  139. @ uli12us 7. Januar 2022 at 23:59
    Frobi 7. Januar 2022 at 20:52; Mein Heilpraktiker ist der Meinung, dass auch der eigentliche Darm eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr spielt. Auch wenn das eine esoterische Meinung sein sollte, eine Darmentleerung mit dem altbewährten Rizinusöl kann auf jeden Fall nicht grossartig schaden. Dadurch werden halt Schadstoffe abgeführt, die sonst immer an Ort und Stelle bleiben.
    ————————————
    Der Darm ist sehr gut durchblutet(Pfortader), weißt sehr viele Nervenzelle auf und ist ein Zentrum der Immunabwehr. Sorry, My bad.

  140. .

    An: uli12us 7. Januar 2022 at 23:40 h

    .

    Danke für die ausführlichen Antworten an mich

    und auch die anderen Foristen. Habe alle Deine / Ihre Beiträge gelesen.

    .

    Friedel

    .

  141. .

    An: Frobi 7. Januar 2022 at 20:52 h

    .

    ( @IORBAS

    „Vor neun Wochen hat sich ein Bekannter, selbständig nur auf Druck und den Schwierigkeiten die seine Arbeit als Ungeimpfter macht das erste mal impfen lassen.
    Seit dem ist er Arbeitsunfähig. Er leidet plötzlich an hohem Blutdruck, Medikamente sprechen nicht an dazu gesellen sich neurologische Ausfälle und herzrhythmusstörungen.
    Termin beim Neurologen. Kardiologe in zwei Monaten.“

    Ja, genau so etwas treibt mich um. Kann man es auch verspätet noch Nachweisen? )

    .

    _______________________________________________

    .

    Eher nicht im Sinne von BEweis. Sondern nur HINweise.

    Medizin ist keine „harte“ Naturwissenschaft wie Chemie oder Physik.

    .

    Friedel

    .

  142. .

    An: Frobi

    Gerinnungsstörungen durch Covid-Impfstoffe

    .

    1.) Ich finde die Studie nicht mehr mit den 62%.

    2.) Hier im Forum wurde aber um Ecken glaubhaft berichtet von Hausärzten in Süd-Deutschland,

    die auf eigene Initiative und aus wissenschaftlicher Neugierde ein paar simple, kostengünstige Blutuntersuchungen bei ihren „gespikten“ Patienten

    haben durchführen lassen mit auffälligen Werten zwischen 30-50% bei Patienten.

    3.) Bei „richtigen“ Studien gibt es auch welche, die zum gegenteiligen Schluß kommen, also wenig bis keine Auffälligkeiten.

    4.) Bei Studien muß man generell wissen / fragen: Wer ist der Auftraggeber, wer zahlt diese?

    5.) Durch bestimmte Ein- und Ausschlußkriterien und statistische Tricks kann man (fast) jede Studie „frisieren“ in Hinblick auf das gewünschte Ergebnis.

    6.) Beispiel (etwas anderes Gebiet): Leukämiefälle im Radius von 50 km um AKWs.

    7.) Es macht einen riesigen Unterschied ob Greenpeace oder Nuklearindustrie diese in Auftrag gibt.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Am glaubwürdigsten scheinen mir die Hausarzt-Ergebnisse, obwohl die formal nicht Studienkriterien erfüllen.

    Die Hausärzte haben kein finanzielles Eigeninteresse; im Gegenteil, sie verlieren ja das „Impfgeld“ durch Abschreckung der Patienten.

    .
    PPS:
    Noch was:
    Hier im Forum wurde vor ca. 3 Monaten von einem weiteren Hausarzt berichtet, der 4 Patienten im Alter von 25 bis 45 Jahren aus voller Gesundheit verloren hat im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit der experimentellen Gen-Spritze.

    Seitdem weigert er sich, in seiner Praxis weiter zu impfen. Hat deswegen Streß mit Ärztekammer.

    .

    Anonymes Meldeportal, Deutschland, Impf-Tote / – Schäden seit Juni 2021: 20.000

    Nur 1 bis 3%, max. 5% werden gemeldet (empirisch), vermutlich Faktor 20x bis 100x mehr Geschädigte / Tote.

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

  143. @ klimbt 7. Januar 2022 at 15:20

    …lohnt also kaum noch, über dieses Thema zu diskutieren.
    Erschreckend ist jedoch das Niveau, auf dem sich diese Diskussion mittlerweile bewegt…

    Wer angesichts von völlig unsinnigen und gefährlichen Maßnahmen, in deren Folge – beispielsweise – immerhin an die 500 Fälle an Suzidversuchen durch Kinder zu beklagen sind, sich über einen zu rauhen Ton aufseiten der Kritiker affektiert, der muß sich zumindest bescheinigen lassen, daß sein ethisch-moralischer Kompaß, falls überhaupt vorhanden, gehörig verrückt worden ist.

    Der Rest Ihres Geschwurbels, der von einer Demokratie faselt, die mangels öffentlicher Meinungsfreiheit nicht oder höchstens noch rudimentär vorhanden ist, kann kaum darüber hinwegtäuschen, daß die Sache mit der Impfpflicht im Grunde (den jeweiligen Willenserklärungen zu entnehmen) so gut wie beschlossene Sache ist; Ihre FDP hat sich wieder einmal als die Umfallerpartei schlechthin erwiesen und selbst die angestrebte Gruppen-Abstimmung verkommt damit schon jetzt zur Show.

    Der AfD sei gesagt, dass ihr Standpunkt, alle Beschränkungen ersatzlos zu streichen, nur von einer Minderheit der Bürger mitgetragen wird. Wenn man nur mehr Minderheiten vertritt, wird man selbst zur Minderheit. Die Partei schadet sich damit selbst am meisten.

    Die AfD ist aufseiten der Bürger, die von denen Maßnahmen, welche Sie so toll finden, am meisten zu leiden haben. Damit ist sie, im Gegensatz zur FDP, an dem Platz, der ihr geziemt. Als solche ist sie gewiß die Letzte, die Ratschläge eines Funktionärs der Gegenseite, die die Partei bestenfalls noch als eine FDP 2.0 würde dulden wollen, angewiesen ist. Kümmern Sie Sich lieber um Ihre gelbliche wählerbetrügende Opportunistentruppe, die Sie in Ihrem Unverstand gewählt haben und die sich diesmal den Grünen als deren Steigbügelhalter angedient hat, dort würden Sie genug Arbeit finden, um die Partei in etwas zu wandeln, das sie für die weit überwiegende Mehrheit der Wählerschaft wenigstens einigermaßen attraktiv erscheinen lassen könnte.

    Vor allem aber sollte Sie aufhören damit, Anteilnahme mit der AfD zu heucheln; daß die Partei sich schade, wie Sie behaupten, ist wohl eher das Letzte, was Leute wie Sie würden von ihr abwenden wollen.

  144. In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist.
    Schaut euch den zahnfaulen Klabautermann an, mehr braucht nicht gesagt zu werden.

  145. Der wirkliche Missgriff ist Scholz selber.
    Das die Unfähigkeit in Person mit soviel „Dreck am Stecken“ (Wirecard etc.) zum BK wurde, kann nur mit der vollkommenen Enthirnung und Schlichtheit des Wahl-Bürgers zusammenhängen; jeder „Normalo“ wäre schon längst im Knast wegen Beihilfe zum Betrug, wenn nicht gar wegen Beihilfe zur Bildung einer kriminellen Vereinigung.
    Und wenn ich daran denke, dass sowas sich anmaßt, die Richtlinien der Politik vorzugeben – könnte ich gar nicht mehr aufhören zu kotzen.

  146. @Friedel
    Erstmal vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ich bin wirklich dankbar für die Expertise hier. Informationen sind enorm wichtig in dieser seltsamen Zeit. Das mit den Ärzten in Süddeutschland klingt plausibel, leider scheinen die hiesigen Hausärzte anders zu ticken.

Comments are closed.