Von PETER BARTELS | Er kam, sagte und siegte – leider nicht:  Julian Reichelt ritt den Roten Bullen. Und er blieb auch weit über die zum Sieg nötigen acht Rodeo-Sekunden „oben“…

Arena: Servus TV, Sonntag Abend, 22:15 Uhr. „Duell der Meinungsmacher“ (im Video oben die 20-minütige Kurzfassung, hier die vollständige Talksendung). Moderatorin Katrin Prähauser, Gäste u.a. Julian Reichelt (Ex-Bild-Chef), Julia Neigel (Sängerin), Thema: „Streit um die Impfpflicht“, „Endet mit Omikron die Pandemie?“.

Gut eine Stunde ritt Reichelt (von Friede-Günstling Döpfner gefeuert, weil er eine Frau liebt) als der Weiße Ritter durch die TV-Manege. Er  beklagte, geißelte den politischen/journalistischen Mainstream, der die Corona-„Grippe“ erst verharmloste, dann zur Pest hoch teufelte … Inzwischen sogar wirkliche Wissenschaftler zu Wirrköpfen, ängstliche Impfgegner zu Massenmördern mutiert. Am Ende schrumpfte Reichelt dann leider zu Quijotes, Cervantes Ritter von der traurigen Gestalt:

Wir erleben gerade in Deutschland, dass man im Parlament, wenn man nicht geboostert ist, nicht mal mehr ans Podium treten darf … Dass diese Menschen ausgeschlossen werden von ihren Parlamentarier-Rechten  … Auch wenn das Menschen von einer Partei sind, die ich persönlich verabscheue … Wir sollten Menschen nicht als ungeimpften Pöbel vom gesellschaftlichen Leben ausschließen, weil wir nicht bereit sind, ihre Ängste anzuerkennen … Nachdem Politiker ihnen zwei Jahre irrationale Ängste eingejagt haben …“

Genau hier beginnt Julian Reichelt seine Ehre zu verlieren: Assad? Trump? Putin? Personen, die Reichelt garantiert, wie die AfD, „persönlich verabscheut“. Mal, weil er einst in Syrien hinter der Bürgerkriegs-Front Fußball mit Kindern spielte … Mal, weil sein Freund und Stellvertreter „Paule“ Rotzheimer mit verkniffenem Ärschchen als Marketender Fressalien in Plastiktüten vom nahen Supermarkt x-beinig durch den „Schützengraben“ der ukrainischen „Front“ gekeucht hat… Trump von halb Amerika gewählt? Putin von zwei Dritteln der Russen? Assad von „seinen“ Syrern? Die AfD von fast sechs Millionen Deutschen, über zehn Prozent?

Man merkt, wie dünn das Eis war, auf dem Ritter Reichelt Sonntag Abend den Roten Bullen geritten ist. Ist eine Partei gewählt, hat auch er das hinzunehmen, zu akzeptieren.  Reichelt hat mit der AfD genau das gemacht, was er heute den Haltungs-Journalisten bei Corona vorwirft … Man muß die AfD ja nicht umarmen, aber auch nicht zu Spaziergängern degradieren.

Die hübsche, blonde Moderatorin von Servus TV hat die Zeit nach Corona auf den Punkt gebracht: „Wir werden uns viel zu verzeihen haben“. Julian Reichelt kann jetzt schon damit bei der AfD anfangen. Oder weiter einsam in den Sonnenuntergang  reiten…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

120 KOMMENTARE

  1. „Auch wenn das Menschen von einer Partei sind, die ich persönlich verabscheue“
    Und ich verabscheue Julian Reichelt.
    Nicht wegen der Vorwürfe gegen den angeblichen „Dochuan“, sondern weil er für Bild glibschte (das, werter Herr Bartels, kann ich auch Ihnen nicht ersparen), mithin wußte, für wen er sich prostituierte.
    Gosse bleibt Gosse, da nützt auch gelegentlicher Regenschauer nichts.

  2. Die hübsche, blonde Moderatorin von Servus TV hat die Zeit nach Corona auf den Punkt gebracht: „Wir werden uns viel zu verzeihen haben“.

    Mit verzeihen ist es für mich nicht getan. Ich erwarte, wenn wieder Vernunft eingekehrt ist, dass die Verantwortlichen aus Politik und Medien, die diese Coronaangst und daraus resultierenden Freiheitseinschränkungen schüren, entfernt und abgeurteilt werden.
    Ich habe mir die Sendung gestern angesehen. Solche Leute wie dieser Mathematiker gehören genau dazu.
    Zu Reichelt: Dieser Spruch über die AfD ( … Auch wenn das Menschen von einer Partei sind, die ich persönlich verabscheue … ) ist mir auch sauer aufgestoßen.

  3. Das größte Ding hat sich Reichelt geleistet, als er von dem anderen Journalisten der da noch in der Runde war, als Menschenfeind bezeichnet wurde. Hat der sich aufgeregt, der konnte sich gar nicht beruhigen. Zu Recht, natürlich, mit solchen Begriffen wie Menschenfeind, Nazi, Verschwörer, Leugner, usw, wollen die Linken Diskussionen beenden, bei denen sie keine Argumente haben. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Herr Reichelt solche Vokabeln im Zusammhang mit Höcke, AfD, Trump, Putin, ua, nicht auch schon verwendet hat. So ist das eben, wenn man die eigene bittere Medizin zu schlucken bekommt.

  4. JR ist ja nun dank der Intervention von AM (Friede Springer Freundin) in Bedeutungslosigkeit verschwunden, wen interessiert es da noch, ob er sich über die AfD negativ äußert?

  5. Reichelt war schon immer ein Systemling und ausgewiesener Russland- und Putinhasser. Es hatte nur noch gefehlt, daß er auch noch Corona Putin in die Schuhe geschoben hätte. Übrigens war/ist Reichelt auch ein großer Merkel-Fan.

    Für mich war diese „Anti-Regierungsstrategie“ zuletzt bei der BLÖD unter Reichelt reine Show und nicht wirklich ehrlich gemeint. Er hatte gemerkt, daß er damit wohl mehr Zugriffszahlen erreicht als mit einer linientreuen Strategie. Reiner Opportunismus halt.

  6. Servus TV ist der einzige Sender, bei welchen es noch kontroverse Diskussionsrunden gibt,
    und somit auch der einzige, welchen man sich überhaupt noch angucken kann.

  7. „Wir werden uns viel zu verzeihen haben“ … den Spruch hat doch Frau Spahn abgelassen und meint den Umgang mit der Pandemie.

  8. Am Sonntag war Reichelt bei Servus -TV-Links-Rechts-Mitte
    Sie haben uns noch nie , die Regierungen so belogen seit nach den 2 WK , wie Poltiker und Medien, Sie fälschen Zahlen, wie Sie es gerade für nötig finden, Sie spalten Hetzen
    Alle Politiker müsste man komplett austauschen (Peter Hahne ehemaliger ZDF-Autor hier)Talk im Hangar 7 am Freitag
    Und Südtirol ist, aber gar nicht besser, da laufen auch Zu viele Schlafschafe gerum, und Glauben Kompatscher Alles!!

    https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-29cffh3cd1w11/

  9. .
    .
    Alle Kraftwerke in DE müssen sofort vom Netz..
    .
    Millionen Tonnen Feinstaub und Co2 wurde freigesetzt. DE befindet sich in großer Gefahr.. DE muss Tonga retten. Alle Tonganer nach DE.. DE rettet das Weltklima..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Schock umläuft die Welt“  
    .
    Druckwelle des Tonga-Vulkans erreicht Deutschland

    .
    Der Vulkanausbruch im Pazifik versetzt viele Länder in Alarmbereitschaft, so heftig war die Wucht der Erschütterung. Auch in Deutschland hat sich der Druck bemerkbar gemacht.
    .

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/katastrophen/id_91488656/vulkanausbruch-bei-tonga-druckwelle-reichte-bis-nach-deutschland.html

  10. Nein, die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) hat diese Fake News nicht richtig gestellt, kamen sie doch von dem Grünen Oberbürgermeister Belit Onay.

    .
    „BEHAUPTUNGEN UND VERDREHUNGEN

    Fake-Nuss: Nein, Covid-19 ist nicht die Haupttodesursache in Europa

    Ausgerechnet in einer Rede gegen „alternative Fakten“ und „Verschwörungsmythen“ blamiert sich der Grünen-Politiker Belit Onay mit einer massiven Falschaussage über Corona-Tote. Der NDR verdrehte seine Behauptung dann noch weiter.
    Öffentliche Demonstrationen für Faktentreue fanden in Deutschland bisher selten statt. Am 14. Januar versammelten sich in Hannover etwa 2.500 Leute zu einer „Mahnwache für Zusammenhalt in der Corona-Pandemie“, offenbar konzipiert als eine Art offizielle Kundgebung gegen die landesweiten Demonstrationen von Corona-Maßnahmenkritikern. Die Veranstaltung, an der auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) teilnahmen, richtete sich laut NDR „gegen die Verharmlosung der Corona-Pandemie und entsprechende Verschwörungsmythen“.
    Zu der „Mahnwache für Solidarität, Zusammenhalt und Demokratie“ hatten die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers, der Freundeskreis Hannover, der Deutsche Gewerkschaftsbund und das Bündnis „bunt statt braun“ aufgerufen. Onay widmete seine Ansprache speziell dem Kampf gegen Falschbehauptungen. Die Gesellschaft müsse sich ernsthaft Sorgen machen, wenn Menschen den Bezug zur Realität verlören und sogenannten alternativen Fakten mehr Glauben schenkten als der Wissenschaft. „Meinungen müssen und können wir aushalten“, so der Grünen-Politiker, „falsche Fakten allerdings nicht.“
    Ausgerechnet in dieser Rede stellte Onay dann allerdings eine gravierend falsche Behauptung zu Corona auf: „Fakt ist, dass mehr als 115.000 Menschen allein in Deutschland an Corona gestorben sind. Das macht fassungslos, und vor allem macht das traurig. In Europa ist Corona die Todesursache Nummer eins.“
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/belit-onay-fakenews-covid-19-nicht-haupttodesursache-europa/

  11. Viper 17. Januar 2022 at 17:11
    Die hübsche, blonde Moderatorin von Servus TV hat die Zeit nach Corona auf den Punkt gebracht: „Wir werden uns viel zu verzeihen haben“.
    —- Ja, mit Verzeihungen alleine wird es nicht getan werden. In Nuernberg 1.0 auch sind die Sieger anders fortgefahren. In Nuernberg 2.0 wird nicht anders und wir- Ehrliche Menschen werden die Sieger!
    habe den Sendung angeguckt. na, ja , ich haette da anders aufgetreten. Robuster.

  12. Drohnenpilot 17. Januar 2022 at 17:35
    „Schock umläuft die Welt“
    .
    Druckwelle des Tonga-Vulkans erreicht Deutschland
    .
    Der Vulkanausbruch im Pazifik versetzt viele Länder in Alarmbereitschaft, so heftig war die Wucht der Erschütterung.
    — Nichts davon gemerkt. Hier business as usual. Es war kraeftiger Wind heute ,Baume gebrochen, manche Daecher weggeflogen., Bei mir keine Schaeden. Es war schoen anzugucken die kleine Tornadoes von Schnee die der Wind ueber Wiese trieb.

  13. …….viel zu verzeihen haben?????
    Ich halte mich da lieber an den alten Western aus Kindertagen. “ Gott vergibt, Django nie“

  14. Ich finde es völlig daneben, wie Herr @ Bartels sich immer wieder genüsslich und abfällig an der Homosexualität von Herrn Ronzheimer abarbeitet. Hier geht es um Nachrichteninhalte.

  15. Zeigt mir einen Journalisten von „Weltruf“,
    der keine Gülle über die AfD ausgeschüttet hat,
    Hektoliterweise,weil die Lügenmedien so gebrieft sind,
    und durch und durch Links missraten,dem würde
    ich gar nichts abnehmen, er ist ein Kreidefresser ?!

  16. Ja…ist doch langsam gut mit Lobesreden über AfD und dass dieser Millionär? Barthels die BLÖD nicht mag.
    Irgendwas geändert?

    Wo sind denn diese „3 Busketiere“?
    Wo ist denn dieser Herr Reil, der sich mal für Obdachlose eingesetzt hat?
    Wo sind denn die ganzen Anzeigen an Mehrkill und Co?

    Alles am *ierschaukeln und finanziell ausgesorgt?

    Brauch ich nicht.

  17. zarizyn 17. Januar 2022 at 17:20
    Servus TV ist der einzige Sender, bei welchen es noch kontroverse Diskussionsrunden gibt,
    und somit auch der einzige, welchen man sich überhaupt noch angucken kann.
    — ist so. einer von 2 Deutschspraechigen Sender die ich ab und zu angucke. Der 2. ist Pearl.tv Aber den nicht wegen deren Chinesischen Plunder den die da verscherbeln versuchen. Nur wegen den Damen. zu erst da war meine Favoritin Katie Imhoff taetig, neulich haben die ein Blutjunges Ding namens Monika. Ich schalte den Kanal nur an mir diese Schoenheit anzugucken. Wie alle huebsche Maedels ,scheint mir sie nicht besonderes intelligent zu sein, aber daran bin ich gewohnt. Stoert mich wenig. Intelligenz habe ich fuer zwei.
    Bezueglich Servus. Der ist gut. gute Spielfilme meistens, dann Terra Mater uebers Natur und mich als einem bekennenden Nationalist freut wenn andere auch nationalisten sind und Stolz auf das eigene sind – Traditionen, Landschaften, Musik, Gebrauche, Dialekte. Und Servus ist stolz auf sein Oesterreich Sympatisch.

  18. *https://www.welt.de/vermischtes/article236295591/Moenchengladbach-Streit-um-Maskenpflicht-Frau-schlaegt-65-Jaehrigen-krankenhausreif.html

    Die Polizei sucht nun die Schlägerin. Sie soll zwischen 25 und 30 Jahre alt sein, eine kräftige Statur, lilafarbene Haare und einen Nasenring haben.

    ++++++++++++++++++++

    Neger macht Sachen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article236292763/Salzburg-Polizei-hat-einen-Mann-nach-einer-Messerattacke-angeschossen.html

    <<<<Laut anderen Medien, handelt es sich übrigens um einen Somaliar. Kam dieser 2015 oder später durch Frau Merkel in das Land?<<<

    <<<Somalia hat laut WHO mit die höchste Dichte an psychisch Kranken weltweit. Jeder Dritte (!) ist betroffen: Psychosen, Schizophrenie, Bipolare Störungen, Paranoia, Depressionen und Posttraumatische Belastungsstörungen sind extrem verbreitet.<<<

    <<<Der Vollständigkeit halber: Der Standard berichtete, dass es sich um einen Somalier handeln soll. Und ja, ich finde es richtig, wenn man die Hintergründe offenlegt, weiß dann doch der Bürger, wovor man sich zu schützen hat.<<<

    https://www.derstandard.at/story/2000132587799/mann-nach-messerattacke-in-salzburg-von-polizei-angeschossen

    Am Montagmorgen ist ein Mann im Salzburger Stadtteil Lehen bei einem Polizeieinsatz angeschossen worden.

    Der in Salzburg lebende 25 Jahre alte Somalier soll zuvor mit einem Messer aus einem brennenden Wohnhaus gelaufen sein und damit Anwohner und Passanten bedroht und attackiert haben.

    Die Passanten blieben jedoch unverletzt.

  19. https://spaziergang.app/
    In meiner Stadt wird der Marktplatz gerade von ca 100 angemeldeten Grünlingen mit FFP2 Maske belagert.
    „Kundgebung für Rücksicht und Solidarität in der Pandemiebekämpfung“
    Ein Polizeiauto steht bereit.
    Die unangemeldeten ca 300 Spaziergänger wird die Fußgängerzone überlassen.
    Ich hoffe es werden noch mehr.
    Auf der App gibt es nützliche Infos für alle Teilnehmer.

  20. wernergerman 17. Januar 2022 at 18:15
    „Ich schalte den Kanal nur an mir diese Schoenheit anzugucken. Wie alle huebsche Maedels ,scheint mir sie nicht besonderes intelligent zu sein, aber daran bin ich gewohnt.“
    ——————–
    10 EURO in die Chauvi-Kasse, wernergerman! 🙂

  21. https://www.derstandard.at/story/2000132588661/documenta-15-aufsichtsratschef-verteidigt-kuratorengruppe

    Der Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) hat als Aufsichtsratsvorsitzender der documenta gGmbH Antisemitismusvorwürfe gegen die kuratierende Künstlergruppe zurückgewiesen.

    Man sei sich einig, dass es in der Arbeit der Künstlergruppe nicht zur Überschreitung roter Linien kommen dürfe, teilte Geselle mit. Ein Bündnis hatte dem Künstlerkollektiv vorgeworfen, dass auf der kommenden documenta auch Organisationen eingebunden seien, die den kulturellen Boykott Israels unterstützen oder antisemitisch seien. Ein Journalist griff die Vorwürfe auf. Mehrere Experten beschrieben diese Kritik daraufhin als übertrieben oder unbegründet.

  22. Aus unserem kunterbunten Land…..

    Gewalttätiger algerischer Dieb (Ausweise, Kreditkarten, Kameras) malträtiert ungarischen Schaffner mit Faustschlägen und zeigt mehrfach sein Geschlechtsteil vor…..der „Spaß“ kostet ihn im Schnellverfahren alles in allem 700 €.
    Inclusive ist ebenfalls eine kurze Einweisung in ein Krankenhaus aufgrund eines schlecht performten Krampfanfalls, der vom medizinischen Personal sogleich enttarnt wurde.

    .

    „Dieb bestiehlt Reisende und Schaffner im Nachtzug nach Hannover

    Ein 31-Jähriger ist in einem Nachtzug auf Beutezug gegangen. Der Dieb nahm unter anderem Ausweise und Kreditkarten mit. Als der Schaffner den Mann ertappte, wurde der Bahnbedienstete angegriffen. In Hannover stieg der Verdächtige aus und floh – aber nur kurzzeitig.

    Hannover/Fulda
    Die Bundespolizei ermittelt gegen einen 31-jährigen Mann, der im Nachtzug zwischen Fulda und Hannover auf Diebestour ging. Der Verdächtige soll Wertsachen und Ausweise von Mitreisenden und sogar dem Schaffner erbeutet haben. Der Zugbegleiter persönlich ertappte den Dieb und wurde daraufhin attackiert. Auch den Beamten im Hauptbahnhof gegenüber zeigte der Gefasste sich wenig respektvoll.
    Der Vorfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen an Bord des sogenannten Night-Jet. „Der wohnsitzlose Tatverdächtige aus Algerien hatte während der Fahrt auch den ungarischen Schaffner bestohlen“, sagt Bundespolizeisprecher Detlef Lenger. „Als dieser den Mann erwischte und zur Rede stellen wollte, bekam er drei Faustschläge ins Gesicht.“ Ein weiterer Passagier sei eingeschritten und verhinderte dadurch womöglich weitere Angriffe.
    Ausweise, Kreditkarten, Kameras gestohlen
    Der 31-Jährige nutzte den kurzen Tumult allerdings zur Flucht. Aufgrund der guten Täterbeschreibung gelang es der Bundespolizei jedoch, den Verdächtigen später im Hauptbahnhof Hannover ausfindig zu machen. Doch der Dieb ließ sich nicht einfach so festnehmen. Lenger: „Er entblößte mehrfach sein Geschlechtsteil.“ Letztlich kam der Verdächtige aber mit zum Revier. Dort erkannten ihn die Geschädigten wieder und erstatteten Anzeige. In den Taschen des 31-Jährigen fanden die Bundespolizisten zudem gestohlene Ausweispapiere, Kreditkarten und Fotokameras.
    Doch dann habe sich der Gesundheitszustand des Verdächtigen plötzlich verschlechtert – der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Ein Täuschungsmanöver? „Die Ärzte sahen keinerlei Veranlassung, die möglicherweise vorgetäuschten Krämpfe zu behandeln“, sagt Lenger. So wurde der 31-Jährige dem sogenannten beschleunigten Verfahren zugeführt, sodass ein Urteil wegen Diebstahls bereits innerhalb eines Tages erging. Laut Lenger erhielt der Dieb eine Geldstrafe von 700 Euro.
    Von Peer Hellerling“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Im-Nachtzug-nach-Hannover-Dieb-bestiehlt-Reisende-und-Schaffner

  23. Österreich: Schlepper mit 12 illegalen Migranten im Fahrzeug schießt bei Verfolgungsjagd auf Grenzschützer:

    https://www.krone.at/2605398

    Währenddessen bei uns „sichere Fluchtwege“ gefordert und eingerichtet werden. Am besten wäre natürlich eine eigene Flucht-Autobahn von Afghanistan, Pakistan, Iran, Irak, Syrien usw. direkt ins gelobte Schlaraffenland, auf der nur Schlepper und Flüchtende fahren oder gehen dürfen.

  24. Servus TV, der Sender aus der Republik Österreich – das Land kaum besser dran als wir in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik mit gegen Land und (Staats-)Volk agierendem politmedialen Komplex aus Blockparteien, „Qualitätsmedien“ und bürgerfeindlichem Staatsschutz -, also der private Red-Bull-Sender, der ins „Reichsgebiet“ sendet wie weiland die BBC unter den National-Sozialisten oder RIAS und Westfernsehen gegen die Einheits-Sozialisten der Zone, steht bei mir mehrmals in der Woche mit echten Diskussionsrunden auf dem Programm, nachdem es dort keine cancel culture gibt und dissidente Personen, von Henryk M. Broder, Birgit Kelle und Thilo Sarrazin bis Peter Hahne, Alice Weidel oder Götz Kubitschek auftreten können.
    Dass auch linksgrüne Idiot*innen auftreten, die hier freilich ihr verdientes und ungewohntes Kontra bekommen, macht die Sache ja erst spannend!
    Bemerkenswert auch die ausgewogene und faire Moderation, auch durch attraktive Frauen, die mit ihrer Eloquenz und ihrem Intellekt offensichtlich keine Quotenbesetzungen sind und sich mit Wiener oder Tiroler Charme positiv von den „Moderator*innen“ der deutschen (und österreichischen) ÖR-Agitpropsender abheben, all die gendernden und auch sonst nervenden Willners und Ills, Restles und Reschkes mit dem Genickschuss-Charme nordkoreanischer Nachrichten-Sprecher*innen, wenn diese Kims Raketenstarts verkünden!

    Also, ich habe auch diese Sendung gesehen und muss sagen, dass Reichelt und Jule Neigel, als Rocksängerin mit Migrationshintergrund, der sich ja bei Russlanddeutschen, russischen Juden und autochthonen Russen fast immer positiv von der ISlampenetration unseres Landes abhebt, ihre Sache sehr gut gemacht haben!

    Allen Unkenrufen von PTER BARTELS zum Trotz, der Reichelt offenbar seine Dienstzeit bei BILD nicht verzeihen mag, obwohl Reichelt diese ja in Richtung System- und Regimekritik formieren wollte, weswegen er auch zu Fall gebracht wurde.
    Jedenfalls hat Reichelt den (österreichischen) Regime-Mathematiker Peter Markowich, der gezielt den Unterschied zwischen ergebnisoffenen Wissenschaften und der nicht-wissenschaftlichen Mathematik mit ihren Gesetzen verwischte, ebenso in die Schranken gewiesen, wie den linken Haltungs- und Hanswurschtjournalisten (auch Österreich) in der tausendsten Nachfolge und Variation von Sudel-Ede, nämlich Thomas Walach(!) als typischer Gesinnungseunuch des medialen Umerziehungsgeschäfts.
    Interessant auch die Dekunstruktionsphantasien Markowichs, dem wie eine geistige Flatulenz entfuhr, dass Corona für weitere Transformationen gut sei, also die überfällige Überwindung der Tourismusindustrie. Klar, nach der Corona-Diktatur folgt die Klima-Diktatur …

    Ich meine, Reichelt hat gut argumentiert, so dass die rot-grün-rot gleichgeschalteten „Qualitätsmedien“ wenn nicht schäumen, so zumindest zähneknirschen, etwa der Berliner Tagesspiegel, der zum Beispiel bekrittelt, dass „Reichelt zu viel Zeit eingeräumt wurde“, während er und andere sich vor Verzückung nicht einkriegen, wenn irgendwelche Klima-Girlies aus der Großbourgeoisie in acht- bis zehnköpfigen Unterhaltungs-Talkrunden für „ihre Anliegen“ 80 Prozent der Sendezeit beanspruchen.

    Dass Reichelt weder Trump- noch Putinfan ist, vermag ich ihm nicht vorzuwerfen, schließlich sind auch die beiden keine gegenseitigen Fans: Das beste, was wir über sie sagen können, ist, dass sie die Interessen ihrer Länder und Nationen ernst nehmen und durchsetzen – durchsetzten, was Trump betrifft. Davon können wir hierzulande nur träumen angesichts unausgesetzter Deutschlandabschaffung zwischen linksgrüner De-Industrialisierung und feindlicher ISlamübernahme.

    Aber es ist auch ein sehr naiver Traum, allein von der AfD eine ausschließlich parteipolitische „Rettung“ („die sollten“, „die müssten“ …) zu erwarten, während sich die Partei immer wieder selber zerlegt und zerfleddert!
    Es klingt vielversprechend, wenn Reichelt ein neues Medienprojekt ankündigt, das kritisch und damit inzwischen notwendigerweise oppositionell sein wird – gegen die DDR-Medien 2.0 allenthalben!

  25. Ich konsumiere Bild ohnehin nur am Arbeits-PC während der Arbeitspausen allenfalls für Maximal 2-3 Minuten täglich, ob mit oder ohne Reichelt.
    Keine Ahnung was der angestellt hat, dass man den rauswarf, obwohl der, wovon ich ausgehe (ich habe es nicht recherchiert) Mitglied im transatlantischen Filz sein dürfte.

  26. Der Reichelt will mir was erzählen von Fakten. Er hat die Fakten jahrelang nicht gesehen. Ich bin kein Journalist, aber habe die Fakten gesehen. Was also soll ich von so einem Journalisten halten!?
    Genau, nicht viel.

  27. Er kann die AfD verabscheuen, bleibt ihm unbenommen. Ein wenig mehr Format hätte ihm gut getan. Er will eine eigene Plattform gründen, nun ja, wir werden sehen, was er da von sich gibt.

  28. Dass er (vielen) Frauen die Karriere ermöglichte, das glaube ich. 🙂

    Aber was mit dem Mann veranstaltet wurde ist eine armselige Schande.

    Wir lernen: Wenn nichts mehr geht dann kommt die RUFSCHÄDIGUNG in verschiedenen Etappen.

    a)Ehr-ruinierende Vergewaltigungsvorwürfe
    b)Diffamierungen als Rechtsextremisten, Verschwörungstheoretiker
    b)Neuerdings Klagen gegen Journalisten bis in den Ruin

  29. OT
    Innenministerin Nancy Faeser (51, SPD) hat angekündigt, gemeinsam mit anderen EU-Staaten eine Einigung bei dem Sonderweg „Germony“ zu machen.
    Der Plan ist das jeder Illegaler,
    der auf dem Europa „Schatzsuche“ angetroffen wird
    mit dem jeweiligen Aktuellen „Code_wort“ das per App dem Illegalen zur Verfügung gestellt wird nicht weiter Kontrolliert wird da er sich auf Transit nach Germony befindet.
    Mit breiter Zustimmung der EU Staaten wird Gerechnet,
    Zusätzlicher Wohnraum für die Schatzsucher soll in den Türmen der Windanlagen entstehen, so Faeser.
    Ironie

  30. Danke Herr Bartels ! Habe die Sendung gesehen und muss sagen , dass mE.dieser Reichelt maßlos überschätzt wird . Mein Eibdruck ist , dass er sehr schnell eine Situation erfasst und auch gut informiert erscheint bezüglich seiner Gesprächspartner , doch ich werde den Eindruck nicht los , dass er seinen Mainstreamchip im Kopf nicht wirklich los wird ; was er auch prompt bestätigte im Hinblick auf die AfD ! Es hätte m. E. völlig gereicht auf die Situation im BT einzugehen . Im Übrigen empfinde ich Ihn charakterlich eher als unsympathisch , solch einen sprunghaften und exzentrischem Typen hätte ich nicht gern als Chef .

  31. Reichelts Aversionen gegen die AfD scheinen mir manischer, also krankhafter Natur zu sein – es hört sich fast so an, als hätte ihm mal ein AfDler die Traumfrau schlechthin weggeschnappt.

  32. Lockdown, Ausgangssperren, Distanzlernen: All das könnte wieder zur Debatte stehen, falls die Infektionszahlen weiter so rasant steigen wie in Neukölln, meint Bezirksbürgermeister Hikel. Wie steht er zur Annahme, dass sich Menschen mit Migrationshintergrund seltener impfen ließen?
    Mach Lockdows in ganz germony ,Zahlt Alle Leute 15000 euro,/ Monat so wie bei Politiker,
    dann kann Locktows gut ertragen werden in einem soo reichen Land wie die grünen( Vogelschredderer) immer sagen,,,
    Muuuuuhhhaa

  33. Breaking News:
    Unser Eilantrag gegen die Allgemeinverfügung in München mit der Demonstrationen und Spaziergänge gegen Corona-Maßnahmen pauschal verboten wurde, war erfolgreich.
    Die Allgemeinverfügung wurde vom Verwaltungsgericht München außer Kraft gesetzt.
    Der Beschluss wird in Kürze online gestellt.

  34. Über betteln beim Wirt als erfolgreiches Geschaeftsmodell orientalischer Kulturen

    „Türkische Gemeinde Kiel erhält 600.000 Euro zur Förderung von Migranten

    „Ich weiß nicht, ob ich das alleine geschafft hätte.“ Elif Beslemis sieht einer so spannenden wie vielversprechenden Zukunft entgegen. Und ist dankbar dafür, dass ihr dabei die Türkische Gemeinde in Kiel mit ihrem Erfolgsprojekt AIM geholfen hat.“
    https://www.kn-online.de/Kiel/AIM-Tuerkische-Gemeinde-Kiel-erhaelt-600.000-Euro-zur-Foerderung-von-Migranten

  35. 0Slm2012 17. Januar 2022 at 19:11
    Also, ich habe auch diese Sendung gesehen und muss sagen, dass Reichelt und Jule Neigel, als Rocksängerin mit Migrationshintergrund, der sich ja bei Russlanddeutschen, russischen Juden und autochthonen Russen fast immer positiv von der ISlampenetration unseres Landes abhebt, ihre Sache sehr gut gemacht haben!

    —- Wuste ich gar nicht,dass sie aus Russland kommt. Deswegen war sie mir so sympathisch! hat auch keine Dummheit gesagt.

  36. @ 0Slm2012 17. Januar 2022 at 19:11

    Natürlich haben Sie das gut analysiert und natürlich war Reichelt nicht schlecht und hat sich auch nicht an die Wand nageln lasen, nur meine ich, dass die ungerechte Art und Weise, wie er mit der AfD umgeht, vieles entwertet, was er vorbringt. Ich hasse Ungerechtigkeiten und der AfD widerfährt mehr als genug an Ungerechtigkeit und Gehässigkeit – ich bin da sehr hellhörig. Die AfD ist bei Weitem nicht so schlecht, wie der Ruf, der ihr angedichtet wird. Allerdings fehlt noch ein gutes Stück zur Klasse und zum Niveau der FPÖ und des großrtigen Herbert Kickl.

  37. Ja, die blonde Moderatorin war ganz nett. Reichelt hingegen ist und bleibt ein Blender der sich stets nur an seinem Ego orientierte und damit jeglichen politischen Kompass verlor. Da helfen auch keine Entschuldigen Richtung AfD mehr.

  38. Darum darf die „Pandemie“ niemals enden:


    99 Prozent durch Corona ärmer, doch „für Milliardäre gleicht Pandemie einem Goldrausch“
    Das Vermögen der zehn reichsten Männer der Welt hat sich seit dem Beginn der Pandemie verdoppelt, während sich das Einkommen von 99% der Weltbevölkerung durch Covid-19 verschlechtert hat.

    Leute wie Gates, Sorros, Schwab usw. können gar kein Interesse daran haben, dass die herbeigetestete Pandemie jemals aufhören wird. Und die Impfpflicht wird nicht für das Ende der Pandemie sorgen, sondern durch die Unwirksamkeit und das Begünstigen von immer neuen Mutationen für ihr immerwährendes Fortbestehen.

    https://www.focus.de/gesundheit/oxford-bericht-ueber-soziale-ungleichheit-99-prozent-wurden-durch-die-pandemie-aermer_id_39898260.html

  39. @ Wuehlmaus 17. Januar 2022 at 19:59
    „Reichelts Aversionen gegen die AfD scheinen mir …krankhafter Natur zu sein…“

    das oeffentliche draufkloppen auf andere – besonders gruppen statt personen –
    dient charakterschwachen, permanent von allen seiten kritisierten menschen
    zur kompensation ihrer gekraenkten eitelkeit, ihres überhöhten selbstwertgefuehles.
    obwohl diese kranken/gekraenkten menschen innerlich oft der gleichen meinung sind,
    versuchen sie sich vor der oeffentlichkeit zu rehabilitieren, indem sie eben auf eine
    nicht anwesende, graue/namenslose gruppe draufhauen. ein billige, plumpe art
    der anbiederung, die mehr ubeer den charakter aussagt als die kritik selbst.

    meine hanseatisch-pommerschen eltern haetten gesagt: „sowas macht man nicht“.

  40. Ich habe die Servis TV Sendung gesehen. Peter Bartels hat völlig recht. Julian Reichelt hat eigentlich gut angefangen als er sich über den Rauswurf bei BILD über deren MS ageltende „3 G Regel „rechtfertigte und äußerte (Moderatorin Katrin Prähauser Zitat: „geimpft, genesen, gevögelt“) und sich selbst vehement als politischer Systemaussteiger beweihräucherte,gleichzeitig aber seinen Sermon einer absurden abfälligen Bemerkung über die AFD loswerden musste. Eigentlich war und ist die AFD die einzige Partei die genau seit langem den Lügen Journalismus anklagt den Reichelt vom Pseudo Saulus zum Pseudo Paulus meinte. Mit seiner Idee einen neuen ehrlichen Jouralismus Kodex mit wichtigen Kollegen einzuführen ist er zwar auf der richtigen Spur, insofern er nicht nochmals links abbiegt. Allerdings, die Äußerung über die AFD zeigt, das er letztendlich nichts begriffen hat.
    Insofern kann man ihn zu der Äußerung von AFD Frontmann C.Hilse an den den Grünen durchgeknallten R. Habeck hinzuzählen als dieser vor dem BT sagte:
    Zitat: Der AfD-Abgeordnete Karsten Hilse hielt am Donnerstag seine erste Rede von der Ehrentribüne am selbstgebauten Ersatzrednerpult und schloss mit den Worten: „Wir lieben unser Vaterland und werden uns jedem Angriff, auf unsere Art zu leben, entschlossen entgegenstellen. Auch darin unterscheiden wir uns von den grünen Kommunisten und all jenen, die da mitmarschieren. Aber irgendwann werden Sie alle sich verantworten müssen, für die Verarmung und Verelendung großer Teile des deutschen Volkes, für die zehntausenden Toten bei einem Blackout und durch Gentherapieschäden, für die Ebnung des Weges in den Totalitarismus und vor allem für die geschundenen Kinderseelen aufgrund Ihrer menschenverachtenden Coronapolitik. Und wenn nicht vor einem weltlichen Gericht, dann spätestens, wenn Sie vor Ihrem Schöpfer stehen. Ich verachte Sie, bis auf wenige Ausnahmen, zutiefst!“
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=167&v=1AND3Bl9JPM&feature=emb_logo

    Insofern hat P. Bartels Recht….. Die hübsche, blonde Moderatorin von Servus TV hat die Zeit nach Corona auf den Punkt gebracht: „Wir werden uns viel zu verzeihen haben“. Julian Reichelt kann jetzt schon damit bei der AfD anfangen. Oder weiter mit seinem „trojanischen Pferd aus der Merkelstiftung“ einsam in den Sonnenuntergang reiten…. Und wenn er nicht klein und verloren irgendwann an Corona nach Biontech S. Uigur Milliardär 10.ter Impfungen gestorben ist, dann reitet er heute noch!

  41. @ Mautpreller 17. Januar 2022 at 19:54

    Innenministerin Nancy Faeser steht Terroristen (Antifa) nahe. Das darf eigentlich nicht vorkommen, doch bei linksextremen Politikern normal.

    @ SchweinskopfsulzevonOMI 17. Januar 2022 at 20:01

    Die Zahlen sagen nichts aus. Ist doch alles von Poltikern oder deren Helfern manipuliert. Glaubt nicht jeden Mist im ÖR oder linken Medien.

  42. Ich hab mal kurz vielleicht ne halbe minute oderso reingeschaut. Kann man sich sparen und hab ich danach auch.

    Drohnenpilot 17. Januar 2022 at 17:35; Au ja, Tonga das sind doch die Mädels mit dem Minihöschen wo bloss ein einziger Faden das Teil an der vorgesehenen Stelle hält?

    Marie-Belen 17. Januar 2022 at 17:50; Es heisst ja offensichtlich nicht ganz unbegründet, Nichts ist doofer wie Hannover. Was wieder mal bewiesen wurde. Wenn jemand nicht mal die Bedeutung von dem Wörtchen an kennt, dann darf man auch sonst nix von ihm erwarten. Irgendein AFD Mann hat ja mal behauptet, dass weniger wie 100 Mann an C gestorben sind, was wohl die Zahl derer ist, bei denen das durch eine Obduktion klar nachgewiesen werden konnte. Real dürfte sich die Zahl irgendwo zwischen 1.500 und 2.000 finden. In mittlerweile rund 26 Monaten. Also weniger wie 3 Tote/Tag. ganz grob gerechnet ist das 1 %o der ohnehin jeden Tag verstorbenen. Durch den Strassenverkehr sterben eher zwischen 10 und 12 täglich. Und dann stellt sich noch die Frage, wieviele der an C-Toten durch falsche Behandlung umgebracht wurden. Es gibt Lungenfachärzte, die eine Zwangsbeatmung als die ungeeignetste Methode ansehen. Dadurch starb aber rund die Hälfte aller Zwangsbeatmeten. Man weiss natürlich nicht, wieviele ohne ZB gestorben wären.
    Möglicherweise nichtBmehr, wenn man darauf komplett verzichtet hätte.

    wernergerman 17. Januar 2022 at 18:15; Dann musst du dir mal Countdown auf Channel 4 aus England anschauen. Gibts auch als Stream im Netz, eventuell mit VPN. Momentan haben die zwar ne Negerin als Vertretung, aber dIe babypause ist hoffentlch bald vorbei. Wenn Rachel Riley wieder da ist, dann kannst du was schönes mit Hirn sehen. Die dürfte so ziemlich das intelligenteste sein, was das Fernsehen aufzubieten hat. Nicht nur hat die nen Matheabschluss sondern ganz nebenbei auch noch einen in Quantenphysik hingelegt. Ich weiss zwar ihre Noten nicht, geh aber in beiden von nem A aus.

    Mautpreller 17. Januar 2022 at 19:54; Die Idee ist gut, wo wenn nicht direkt im Turm gäbs die Möglichkeit, ganz einfach, ohne nennenswerte zusätzliche Kosten und genehmigungsaufwand, Wohnraum zu schaffen. Ein weiterer Vorteil ist die Mindestentfernung von 2 km zur nächsten Wohnbebauung.

  43. Die AfD sollte sich lieber mehr mit den Möglichkeiten zur Abschiebung von asylbetrügenden Negern und anderen Importkuffnucken beschäftigen!

  44. Gottseidank ist der schmierige Reichelt weg vom Fenster!
    Ich erinnere mich an viele seiner Kommentare, die zeitgeistlich und antideutsch waren.
    Hochmut kam auch hier vor dem Fall. Wegtreten, Mr. Reichelt!

  45. SOZIALISTISCHER STAATS-TERROR

    Holle ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim
    in Niedersachsen (Deutschland). Die Gemeinde hatte
    Ende 2014 rund 7100 Einwohner und erstreckt sich
    auf einer Fläche von etwa 66 km².

    Neulich nur 14 Corona-Kritiker zum Spaziergang.
    Massenweise Polente aufgefahren. Meinen :::
    von Kopf bis Fuß gefilzt. Obwohl er seine Daten
    angab, weil er den Personalausweis nicht dabei
    hatte, was man ja nicht muß, wurde er schikaniert.

    Der junge Bulle drohte ihm deshalb eine Hausdurchsuchung
    an, um seine Identität festzustellen. Zum Glück war der Einsatzleiter
    ein älterer vernünftiger Polizist u. pfiff seinen kleinen Kläffer zurück.

    Mein ::: muß demnächt ein Ordnungsgeld bezahlen, weil er keine
    FFP2-Maske im Freien trug, wie in Niedersachsen pflicht. Seine
    ::: nahm das ganz mit dem Handy auf Video, das mußte
    sie löschen, es sei verboten. Sie bekommt deshalb demnächst einen
    Strafbefehl.

  46. Erinnert stark an den abservierten roten Wetterfrosch Kachelmann, der wohl bei seinen anti AFD-Ausfällen eine Hochdruck-Pollution hat. Weibergeschichten…weg vom Fenster…

  47. Es verdichten sich die Hinweise, dass schon lange vor der Offizialisierung von Corona Impfstoffe hergestellt worden waren. Spätestens 2019. die früheste Quelle nennt gar 2015!
    Was wird hier gespielt?…

  48. @ dr.ngome 17. Jan. 2022 at 21:37, welcher schrieb:

    „Was wird hier gespielt?…“

    Sparta! Die Herrscher dürfen alles. Die Staatssklaven haben für
    die Herrschenden u. die von jenen bestimmte Gemeinschaft zu leben.
    Bürger im Einzelnen nicht viel wert, besonders gar nichts die Heloten.

  49. @ Wuehlmaus 17. Januar 2022 at 20:30:
    # 0Slm2012 17. Januar 2022 at 19:11:
    … nur meine ich, dass die ungerechte Art und Weise, wie er mit der AfD umgeht, vieles entwertet, was er vorbringt. Ich hasse Ungerechtigkeiten und der AfD widerfährt mehr als genug an Ungerechtigkeit und Gehässigkeit – ich bin da sehr hellhörig. Die AfD ist bei Weitem nicht so schlecht, wie der Ruf, der ihr angedichtet wird. Allerdings fehlt noch ein gutes Stück zur Klasse und zum Niveau der FPÖ und des großrtigen Herbert Kickl.

    =======
    Absolut d´accord, besonders auch die FPÖ betreffend.
    Bin auch immer Strache-„Fan“ gewesen, obwohl der sich ja nun selber schachmatt gesetzt hat – leider!

    Allerdings werden wir uns auch daran gewöhnen müssen, dass manche Dissidenten gegen eine fast ausschließlich gegen Deutschland – Land und Leute! – gerichtete „Politik“ (Euro-, Europa-, Weltrettungsmaßnahmen, kulturrevolutionäre corona-, klima-, verkehrs- und energie“politische“ De-Industrialisierungsstrategien als nivellierende, öko-sozialistische und zivilisationszerstörende „Entschleunigung“ samt antirassistischer Talibanisierung, gender- und pc-konformem Neusprechgestammel und neo-bolschewistische Propagandabeschallung) nicht unbedingt gleich „AfD-Fans“ sein werden, zum Beispiel Fleischhauer oder Reichelt eben!

    Allerdings gibt es wahltaktisch überhaupt keine Alternative zur AfD, nachdem FDP und Union spätestens „seit Thüringen“ ihre Rolle als Blockparteien des neuaufgelegten, rot-grün-rot angeführten antifaschistischen Blocksystems von SBZ/DDR vollumfänglich akzeptiert haben, was für CSU und FDP gleichermaßen erbärmlich ist: siehe die Antifa-Hetze von Söder/Seehofer gegen Rechts und die AfD, siehe die Rolle der FDP in der (H)Ampel-K(l)oalition des linksgrünen Kompost-Bolschewismus! Siehe ihre Rolle als Quartiermacher der feindlichen ISlamübernahme usw. usf.

    Es schadet aber nichts, wenn die AfD sich um wesentliche Punkte kümmern würde und endlich erwachsen werden – in allen Teilen! Gerade angesichts der voranschreitenden Infantilisierung der Gesellschaft durch den polit-medialen Komplex (und des Komplexes selber, was uns freilich wurscht sein kann) …

  50. @ Marie-Belen 17. Januar 2022 at 19:01
    Aus unserem kunterbunten Land…..

    Gewalttätiger algerischer Dieb (Ausweise, Kreditkarten, Kameras) malträtiert ungarischen Schaffner mit Faustschlägen und zeigt mehrfach sein Geschlechtsteil vor…..der „Spaß“ kostet ihn im Schnellverfahren alles in allem 700 €.
    Inclusive ist ebenfalls eine kurze Einweisung in ein Krankenhaus aufgrund eines schlecht performten Krampfanfalls, der vom medizinischen Personal sogleich enttarnt wurde.
    ——————————–
    Hat die Polizei keine Teaser? Wenn so einer den Ziegenschänder heraus holt, einfach mal Gefühlecht den Teaser draufhalten. Nach diesem „echten Gefühl“ wird er viel Kooperativer sein und eine Wiederholung wird er sich auch verkneifen.

  51. Haldenwang ist entweder dumm, bösartig
    oder leidet an einer Paranoia. Vielleicht auch an allem.
    Kaum jemand der Corona-Kritiker hat was gegen die
    Demokratie. Wir machen ja keine Gesinnungstests, wer
    bei uns mitläuft oder nicht. Vorletztes Mal lief ein
    Neger mit seiner kleinen süßen Tochter mit, zwei
    Zöpfchen mit Schleifchen, ca. Grundschulalter. Mutmaßl.
    karibische Wurzeln. Wer hat denn was gegen solche
    Einzelfälle? Wohl keiner!

    +++++++++++++++++++++++

    Aber gegen die derzeitige Regierung was zu
    haben ist nicht verboten. Es ist nicht verboten, sich
    andere Politiker an der Macht zu wünschen. Zumal
    die derzeitigen Bundespolitiker sozialistische
    Antidemokraten sind: Scholz, Fäser, Bas, Koks-Kalle,
    ACABärbock, Habicht, Roth, Özoguz, KGE usw.
    Oder die islamische Rotznase Reem Alabali-Radovan,
    die wie die Mehrheit der Türken u. Arabertussis aussieht,
    eben ein Dutzendgesicht mit dicken Brauen wofür man
    einen Rasenmäher braucht u. ganz viel Arroganz.
    Nach ihrer selbstgestrickten Legende sei sie Chaldäerin
    u. Araberin. Was meint sie damit? Chrislamisch?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Reem_Alabali-Radovan
    Bin dafür, daß man die eingebildete Tussi abschieben sollte.

    +++++++++++++

    Da hatte ich heute wenigstens ein schönes Erlebnis in
    unserem kl. Supermarkt. Der Türke oder Aramäer war wieder
    an der Kasse. Ein älterer Abiturient o.ä., der gerne in Museen
    geht, die Fächer Politik u. Geschichte mag. Er fragt mich immer,
    was auf meinen Masken stehe: „Was steht da, wieder was
    Lateinisches?“, frug er heute in astreinem Deutsch. Vor
    paar Wochen hatte ich ihm meine Cui-Bono-Maske erklären
    dürfen. Heute hatte ich die mit „Helote?“ an. Ich: „Heloten waren
    die Staatssklaven im alten Sparta. Müssen Sie unbedingt gugeln,
    ungemein spannend.“ Niemand möchte so jemanden abschieben.

  52. Man hätte Reichelt einfach fragen sollen,
    was er denn geraucht habe. Vielleicht was
    mit Habicht, Özdemir oder Koks-Kalle?

  53. junge_Oma 17. Januar 2022 at 19:30

    Das war ja ein völliges durcheinander ,
    und ich brauch da mal Hilfe.
    Also ich trinke seit gut 40 Jahren,jeden Tag,
    10 Bier und war gesund.
    Nun machte mein Arzt bei mir die Leberwerte,
    und riet mir ab,weiterhin mein geliebtes Bier zu trinken.
    Nun war ich bei der gleichen Untersuchung, auch noch
    Omnikron positiv,und mein Arzt meinte, wenn ich nun noch,nur
    eine Flasche Schnaps trinken würde,würde ich rein Statistisch an
    meiner Omikron Erkrankung,von der ich bis heute nichts bemerke,
    sterben.
    Also weder ich,noch meine Leber blicken da durch,
    wer kann mir da helfen ?!

  54. Am 15. März werden weitere hunderttausende Pflegekräfte und Medizinisch angestellte fristlos gekündigt werden. Dann werden die Intensivbetreuungen nochmals sinken, bis es irgendwann keine Intensivbetreuung mehr gibt. Rein rechnerisch ist die Pandemie also in einem halben Jahr vorbei. Dann muss sich der Patient wieder selber den Allerwertesten abwischen und sich den Erdbeermilkshake von den Angehörigen reichen lassen.

    Das medizinische Fachpersonal wird dann entweder für mehr Lohn im Ausland arbeiten oder bei Mediamarkt und Co anheuern, ohne der 48 Stunden Schicht. Also nicht wundern wenn sie vor dem Kauf zu Risiken und Nebenwirkungen genaustens aufgeklärt werden.

  55. Wunderbar: In Sachsen überall große Spaziergänge mi vielen Menschen, überall deutlich mehr als letzten Montag, hier viele kleine Videos dazu:

    https://t.me/freiesachsen

    Weniger wunderbar: Die Schergen der elenden Kommunistenkuh Schwesig, auch die muss nach dem Ende des C.-Schwindels für sehr, sehr lange in einer Zelle verschwinden, haben zugeschlagen und versucht, in Rostock friedliche Bürger mit einer Orgie der Gewalt zu überziehen:

    https://t.me/auf1tv

  56. flachdenker 17. Januar 2022 at 22:52
    „Am 15. März werden weitere hunderttausende Pflegekräfte und Medizinisch angestellte fristlos gekündigt werden.“
    Waren das nicht einmal Helden,für die abends geklatscht wurde?

    Aber die lieben Arbeitsrichterlein und Krankenhausverwaltungen werden
    stöhnen.
    Die Kündigung und die Prozesse müssen von den Krankenhäusern geführt werden,
    auch die Kosten,
    und die anschliessenden Arbeitsgerichtsverfahren sollte die Gerichte lahm legen..
    Also nicht kündigen,sollen die euch doch rauswerfen !

  57. Maria-Bernhardine 17. Januar 2022 at 21:26; Wieso sollte ein Video aufnehmen verboten sein? In der Öffentlichkeit eine öffentliche Person aufnehmen ist problemlos möglich. Auch eine Privatperson darf man aufnehmen, lediglich das spätere veröffentlichen irgendwo ist verboten.

  58. Verl(Sprich aus: Ferl, nicht Werl) ist ein
    Dorf im Kreis GT. Hat anno 2008
    Stadtrecht erbettelt oder erkauft. Vor 40J.
    ein Dorf, wo sich Fuchs u. Hase gute Nacht
    sagten. Schlafstätte für Berufstätige von
    Bertelsmann u. Miele in GT, oder Ötker-Pudding
    Bielefeld.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verl#Einwohnerstatistik
    Verl hat einen CDU-Bürgermeister. Eine bissige
    Corona-Töle. Auf seiner Facebook-Seite darf
    man nur mit Klarnamen schreiben. Wenn ihm
    jmd. suspekt vorkomme, fordere er denjenigen
    per Email auf sich genauer vorzustellen, wie
    man sich erzählt. OB Michael Esken ist Sohn
    eines Kaunitzer Geflügelzüchters.

  59. @ uli12us 17. Januar 2022 at 23:13

    Es ging um die Filzung o.g. Person, nur
    weil sie keinen Ausweis dabei hatte. Also die
    Polizeimaßnahme aufzunehmen sei verboten,
    behauptete die Polizei.

  60. @ AggroMom 17. Januar 2022 at 22:58
    Plötzlich und unerwartet
    Den muss man zwar nicht kennen
    https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/celebrity/%E2%80%9Ebachelorette%E2%80%9C-star-clint-arlis-verstorben/ar-AASRbCL?ocid=uxbndlbing

    Aber halt wieder mal ein junger Mann….

    Das sind einfach zu viele Fälle in den letzten Wochen und Monaten mit Menschen, die in der Blüte ihres Lebens stehen. Das ist nicht normal, das kann mir wirklich keiner weismachen. Prof. Bhakdi hat schon ganz zu Anfang vor dieser sogenannten Impfung und den Spike-Proteinen gewarnt, die zu schlimmen Folgen wie schwersten Thrombosen und Herzmuskelentzündungen führen und das Immunsystem zum Erliegen bringen könne. Er und Wodarg haben mit jeder ihrer Einschätzungen Recht behalten, das sind ehrenwerte Leute, nicht der durchgeknallte Schwerkriminelle auf dem Ministersessel, wie uns ein User hier zu erzählen versucht, der offenbar selbst nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Wenn nur ein Drittel dieser vielen toten jungen Menschen an der Drecksspritzung zugrunde gegangen sind, ist es der größte Massenmord der Nachkriegsgeschichte weltweit.

  61. Sorry, Formatierung vergessen:

    @ AggroMom 17. Januar 2022 at 22:58

    Plötzlich und unerwartet
    Den muss man zwar nicht kennen
    https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/celebrity/%E2%80%9Ebachelorette%E2%80%9C-star-clint-arlis-verstorben/ar-AASRbCL?ocid=uxbndlbing

    Aber halt wieder mal ein junger Mann….

    ————————-

    Das sind einfach zu viele Fälle in den letzten Wochen und Monaten mit Menschen, die in der Blüte ihres Lebens stehen. Das ist nicht normal, das kann mir wirklich keiner weismachen. Prof. Bhakdi hat schon ganz zu Anfang vor dieser sogenannten Impfung und den Spike-Proteinen gewarnt, die zu schlimmen Folgen wie schwersten Thrombosen und Herzmuskelentzündungen führen und das Immunsystem zum Erliegen bringen könne. Er und Wodarg haben mit jeder ihrer Einschätzungen Recht behalten, das sind ehrenwerte Leute, nicht der durchgeknallte Schwerkriminelle auf dem Ministersessel, wie uns ein User hier zu erzählen versucht, der offenbar selbst nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Wenn nur ein Drittel dieser vielen toten jungen Menschen an der Drecksspritzung zugrunde gegangen sind, ist es der größte Massenmord der Nachkriegsgeschichte weltweit.

  62. @ flachdenker 17. Januar 2022 at 22:52
    @ Blimpi 17. Januar 2022 at 23:08

    Die Regierung will es doch so haben. Seit einigen Jahren gibt es Personalmangel im medizinischen und Pflegeberufen. Es wurde nichts dagegen unternommen. Nun kommt die Impfpflicht für diese Berufsgruppen, weshalb einige kündigen oder rausgeworfen werden. Damit verschärft sich die Situation.

  63. Morgen schreibe ich was zum Lichterspaziergang GT
    u. dem Aufmarsch des linken Jugendbündnisses. Wir
    gingen einfach in eine andere Richtung als jene u. schon
    war Ruhe im Karton. Wir waren bestimmt 200 Leute;
    wiederum 50 mehr, als zuvor. Heute bin ich zu müde.

    Das linke „Jugendbündnis gegen Rechts u. Spaziergänger“
    verklebte idiotische Aufkleber. „Gütersloh Welcome
    Refugees – Jetzt erst recht“. Was hat das mit Corona zu tun?
    Außer, daß mit dem Corona-Gedös von der Einwandererflut
    abgelenkt wird? Davon pflückte ich heute 4 ab zw. mein
    Begleiter. Dann noch je 1 x „kein mensch ist illegal“ u.
    „kein tier ist illegal“. Je 1 x kl. „Aluhut- Nein danke“ u. FCK AFD,
    1 x „Die Partei“, 1 x „Globaler Klimaschutz FFF“.

    Mehr Details morgen. Einen Anpfiff, wegen nichts, bekam ich von
    einem dicken Bullen.

  64. @ Wuehlmaus 17. Januar 2022 at 23:25

    Ich habe heute aus sicherer Quelle über einen
    jungen Mann erfahren, der ein Genesener war,
    sich dann später impfen ließ u. jetzt Verdacht auf
    Herzmuskelentzündung habe. Er wartet noch
    auf einen Röntgentermin – das dauert, weil
    vollkommen überlaufen.

  65. https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Marihuana-Handel-in-Hannover-Arbeitsloser-Dealer-darf-seine-Rolex-behalten

    Im Drogenmilieu nannte er sich „Tinpepper“ (übersetzt: Dosenpfeffer). Unter diesem Decknamen orderte Vitali B. (41) kein Gewürz, sondern kiloweise Marihuana. Doch er wusste nicht, dass die Polizei sein Krypto-Handy längst geknackt hatte. Und so wurde der Angeklagte jetzt im Landgericht Hannover wegen Drogenhandels im großen Stil zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.
    Er hatte in Hannover und Bad Nenndorf (Kreis Hameln) vom Februar 2020 bis März 2021 in sechs Fällen Marihuana von guter Qualität verkauft.

    Die Strafe sei auch deshalb so hoch ausgefallen, weil Vitali B. schon einmal zu fünf Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt worden sei – auch wegen Drogenhandels, erklärte Richter Imke Celia Simon. Seit 2012 war er wieder frei.

    Das Bemerkenswerte an dem Fall ist: Bei einer Durchsuchung des Hauses seiner Eltern fanden die Ermittler 610.000 Euro und gefälschte Papiere. Das Geld war auf dem Dachboden im Haus seiner Eltern in parfümierten Tüchern versteckt, damit Spürhunde es nicht finden.

    Und mit diesem Fund verband sich eine Rechtsfrage, die bislang noch nie entschieden wurde. 2008 hatte das Landgericht Hannover auf die Einziehung von 272.000 Euro verzichtet. Das war der damals ermittelte Gewinn aus den Drogengeschäften.

    Nun behauptete der Angeklagte, dass das gefundene Geld noch aus den alten Geschäften stamme. Sein Anwalt Raban Funk sprach von einem „Rückwirkungsverbot“. 2008 habe es noch nicht die entsprechenden Gesetze gegeben, die eine jetzige Einziehung des Geldes rechtfertigten. Sein Mandant dürfe das Geld behalten. Keine geringe Summe für einen arbeitslosen Mann.

    Doch dieser Auffassung machte Richterin Imke Celia Simon einen Strich durch die Rechnung. „Die Kammer geht davon aus, dass das Geld aus Straftaten nach 2012 stammt“, sagte sie. Kleiner Trost für Vitali B.: Seine Rolex darf er behalten. „Es ist nicht klar, ob die Uhr mit Drogengeld bezahlt wurde“, meinte die Richterin in der Urteilsverkündung.

  66. @ Maria-Bernhardine 17. Januar 2022 at 23:36

    Morgen schreibe ich was zum Lichterspaziergang GT
    u. dem Aufmarsch des linken Jugendbündnisses. Wir
    gingen einfach in eine andere Richtung als jene u. schon
    war Ruhe im Karton. Wir waren bestimmt 200 Leute;
    wiederum 50 mehr, als zuvor. Heute bin ich zu müde.

    ———————-

    Ganz prima. Jede Stadt, jede Gemeinde, jedes Dorf, in dem sich Menschen auf der Straße zeigen, bringt uns voran. Und jeder, der neu dazu kommt und sieht, dass das alles anständige, bürgerliche Leute sind und keine Kahlköpfe in Springerstiefeln – solche Subjekte sind im Übrigen sowieso eher für Impfzwang, weil die Zwang lieben -, ist ein großer Zugewinn für die Freiheitsbewegung.

    Ich bin aber heute traurig, ich hab’s vergeigt! Ich musste diverse überfällige Artikel schreiben. Wollte um 17 Uhr fertig sein und dann nach Fritzlar, ein Kleinstädtchen 20 Kilometer von mir entfernt, auf die Straße, mir ausgiebig die Füße vertreten und ganz zufällig noch 200 nette Mitmenschen treffen. Doch ich war zu langsam beim Schreiben, war erst um 18 Uhr fertig und hab mir dann gedacht, es wird zu spät und habe es sein lassen. Und eben habe ich bei unseren regionalen Freiheitsboten auf Telegram gelesen, dass heute erstmals auch Menschen in einem 500-Seelen-Dorf nicht weit von mir an der frischen Luft waren, zwar nur knapp 40, aber für das erste Mal ok, dorthin hätte ich es noch locker geschafft, doch ich wusste es nicht. Also darf ich heute keinem einen Vorwurf machen, der das Hinterteil nicht hochbekommen hat, denn ich war ja selbst nicht dabei. Mensch, saublöd war das!

  67. In Sachsen waren es am Montagabend weit über 75.000 Menschen in mehr als 200 Städten, Gemeinden und Dörfern. Nur für den Fall, dass hier morgen wieder ein klimbt auftaucht und meint, es wären in ganz Deutschland maximal 50.000 versprengte Leutchen, die er als Halbasoziale ansieht, unterwegs. Bundesweit werden es heute geschätzt gut 500.000 gewesen sein.

    Riesige Aufzüge in ganz Sachsen: Über 75.000 Bürger auf der Straße!

    Wir werden immer mehr: An diesem Montag dürften es – nach ersten Schätzungen – weit über 75.000 Bürger gewesen sein, die in Sachsen auf die Straße gingen. Viele Großproteste legten weiter zu (Bautzen 3000, Dresden gesamt 3000, Altenburg 2500, Chemnitz gesamt 2000, Leipzig gesamt 2000, Eilenburg 2000, Freiberg 2000), in vielen Städten wurden vierstellige Zahlen erreicht (z.B. Radebeul, Görlitz, Hoyerswerda, Löbau, Zittau und Zwickau), An rund 200 sächsischen Orten waren jeweils hunderte Bürger auf der Straße. Und diese Bewegung wächst von Woche zu Woche!

    Erfreulicherweise blieben die Proteste heute ausnahsmlos friedlich. Das zeigt: Wo sich Polizei und Milizen zurückhalten, gibt es keine Gewalt. Das sollte für die Zukunft hoffen lassen und auch die klare Richtung für diejenigen Behördenvertreter vorgeben, die sich nicht gegen ihr eigenes Volk stellen wollen. Diese Massenbewegung wird den Coronawahnsinn beenden!

    https://t.me/freiesachsen

  68. Haremhab 17. Januar 2022 at 23:36

    Ist schon komisch mit der Menschenwürde.
    Aber wie man sieht,alles Geschwafel der Politverbrecher.
    Heute so, morgen so,und übermorgen,wieder anders oder
    zurück zum Anfang.
    Das ist Verrat am Wähler !

  69. Mist, hatte Kirchenaustritt (röm-kath) für 20.01. terminiert, gerade Erninnerung von Justiz-NRW, mit Möglichkeit Stornierung – habe storniert.

    Mist. Mist Austritt, Mist Stornierung.

    Ums Geld geht es mir ja eigentlich nicht und wiederum genau darum.

    Eigentlich will ich es schriftlich erklären was mich bewegt, nur habe ich Angst, so ein Bedauerungsscheiben zu bekommen, wie alle…

  70. @flcahdenker
    90 % des Krankenhauspersonals ist geimpft. Wenn am 15. März tatsächlich einige gehen, werden das maximal 10 % sein. Die Erfahrung aus Franklreich zeigt, dass die zu erwartende Verlustrate zu verkraften ist. Wenn unser Gesindheitssystem zuusammenbrechen sollte, dass sicher aus anderen Gründen.
    Im übrigen – servus tv ist das hobby eine Multimillionärs, der alleine bestimmt, was dort aufgespielt wird. Als objektive Informationsquelle taugt dieser Sender deshalb nicht.

  71. Habe heute nur wenig bei PI gelesen. Wurde das hier schon erwähnt? Vielleicht bleibt uns bald der Propagandasender „Das Erste“ erspart:
    .
    CDU Sachsen-Anhalt will „Das Erste“ abschalten
    17.01.2022-23:16
    .
    Die CDU in Sachsen-Anhalts will auf lange Sicht „Das Erste“, das gemeinsame Programm der Landesrundfunkanstalten der ARD, abschalten. Das berichtet die in Halle erscheinende „Mitteldeutsche Zeitung“ in ihrer Ausgabe vom Dienstag. „Das Erste“, das seit 1950 auf Sendung ist, soll langfristig verschwinden. Darauf laute ein Vorschlag von Sachsen-Anhalts Medienminister Rainer Robra (CDU), den die Landtagsfraktion der CDU mittrage.
    […]
    Die CDU-Fraktion, so heißt es weiter, werfe den öffentlich-rechtlichen Sendern vor, sich von ihren Zuschauern entfernt zu haben. „Wir sind der Meinung, dass im öffentlich-rechtlichen Rundfunk oft Minderheitenmeinungen stärker vorkommen als die Meinung der Mehrheit“, sagte Kurze. „Zum Beispiel sollten die Sender nicht nur diejenigen zu Wort kommen lassen, die immer noch mehr und mehr Klimaschutz wollen, sondern auch diejenigen, die das bezahlen müssen.“
    […]

    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/cdu-sachsen-anhalt-plaediert-fuer-ard-ohne-das-erste-17736948.html

  72. @ klimbt 18. Januar 2022 at 00:36

    Im übrigen – servus tv ist das hobby eine Multimillionärs, der alleine bestimmt, was dort aufgespielt wird. Als objektive Informationsquelle taugt dieser Sender deshalb nicht.

    ————————

    So und bei ARD/ZDF und dem ganzen Rotz bestimmt nicht sogar ein Mega-Multimilliardär, was dort gebracht, wie es geframt und welche Lügen dem gemeinen Pöbel verabreicht werden? Sie haben wohl immer noch nicht begriffen, dass das Dreckschwein Bill Gates auch halb Deutschland gekauft hat. Sie vielleicht auch?

    Im Übrigen: Sie sehen doch, dass Sie hier keine Freunde finden (außer dem „Alten Frankfurter“, der Ihnen aber quasi per Job immer so beflissen zur Hilfe eilt). Was zieht Sie als 200-prozentigen Mainstreamer dann in dieses Forum, wenn es nicht das gezielte Verbreiten von Lügen ist? Als Mensch mit einem halbwegs intakte Selbstwertgefühl krieche ich doch nicht dort immer wieder hin, wo man mich verachtet. Das ist doch schizophren!

  73. @ klimbt 18. Januar 2022 at 00:36

    90 % des Krankenhauspersonals ist geimpft. Wenn am 15. März tatsächlich einige gehen, werden das maximal 10 % sein. Die Erfahrung aus Franklreich zeigt, dass die zu erwartende Verlustrate zu verkraften ist. Wenn unser Gesindheitssystem zuusammenbrechen sollte, dass sicher aus anderen Gründen.

    ———————

    Na dann informieren Sie Blitzmerker sich doch einfach mal, wie sehr viele beruflich in der Pflege tätige Menschen ticken, wie sie den Alltag wahrnehmen und ob sie weitermachen werden oder nicht:

    https://t.me/Gesundheitswesen_in_der_Krise

  74. Interessante Virus -Herkunfts- Theorie, wenn nicht sogar Praxis (?)

    Video eher lang, daher vielleicht besser, oder am besten hier einsteigen

    https://youtu.be/S7p0m3bpEaY?t=3592

    Ivan Zaritschkovidsch Ilja Röpkorov hat sich schon mal rein optisch erstaunlich gut in die russischen Nächte assimilieren können. Echte Toitsche sind eben wahre Anpassungswunder. Aber die Eigenschaft – gefallsüchtig -scheint auf den Wahl-Petersburger mit H(anseatic)B-Wurzeln ebenso irgendwie zu passen. Aber so ein Hammer-Buch will halt auch erstmal vorgestellt werden.

  75. Wuehlmaus 18. Januar 2022 at 01:24

    @ klimbt 18. Januar 2022 at 00:36

    Im übrigen – servus tv ist das hobby eine Multimillionärs, der alleine bestimmt, was dort aufgespielt wird. Als objektive Informationsquelle taugt dieser Sender deshalb nicht.

    ————————

    So und bei ARD/ZDF und dem ganzen Rotz bestimmt nicht sogar ein Mega-Multimilliardär, was dort gebracht, wie es geframt und welche Lügen dem gemeinen Pöbel verabreicht werden? Sie haben wohl immer noch nicht begriffen, dass das Dreckschwein Bill Gates auch halb Deutschland gekauft hat. Sie vielleicht auch?

    Im Übrigen: Sie sehen doch, dass Sie hier keine Freunde finden (außer dem „Alten Frankfurter“, der Ihnen aber quasi per Job immer so beflissen zur Hilfe eilt). Was zieht Sie als 200-prozentigen Mainstreamer dann in dieses Forum, wenn es nicht das gezielte Verbreiten von Lügen ist? Als Mensch mit einem halbwegs intakte Selbstwertgefühl krieche ich doch nicht dort immer wieder hin, wo man mich verachtet. Das ist doch schizophren!
    ————————————–
    Ich glaube solche Systemclowns wie klimbt und Alter_Frankfurter sind ziemlich frustrierte alte Männer. Und jetzt auf der Zielgeraden ihres Lebens müssen sie sich schmerzvoll eingestehen auf einer betrügerischen Drückerkolonne reingefallen zu sein. Und dann war diese Drückerkolonne auch noch ihr geliebter Staat. Das können solche obrigkeitshörigen und systemgläubigen Menschen nicht verkraften: Sie sind wie gesagt voller Wut und Frustration. Und es greift auch noch das Stockholm-Syndrom: Man liebt weiter das betrügerische Systemregime und kanalisiert seine Wut und Frustration stattdessen auf die schlauen Menschen, die von Anfang an die Tricksereien und Betrügereien des Regimes durchschaut haben und sich die Genplörre nicht in den Körper haben jagen lassen. 🙂

  76. Bevor „Spochtkamerad“ klimbt den Leute hier wieder irgendwelche Märchenstorys erzählt, möge man bitte das lesen:

    ??Die Liste der Montagsdemos 17.01.2022 (https://t.me/zaehlerspaziergaenge/52) Deutschlandweit?? ist nun Vollständig. Es wurden 1.899 Spaziergänge/Demos auf den Telegrammkanälen der Länder gemeldet!
    331 mehr als noch vor einer Woche??????????

    https://t.me/zaehlerspaziergaenge

    Dort sind sie alle aufgelistet, von A wie Aalen bis Z wie Zwingenberg. Ich habe aber gesehen, dass die Gemeinde Gilserberg in Nordhessen fehlt, wo heute zum ersten Mal in der Geschichte des Dorfs eine Demo stattfand. Zwar nur 40 Leute, aber auch die zählen, zumal es das wirklich das allerersten Mal dort war, in dem Bauerndorf mit seiner Handvoll Kellerwald-Wandergästen, die immer da sind. Also wird es auch weitere kleinere Spaziergänge geben, von Altötting bis Eckernförde, die in der Auflistung fehlen. Anders formuliert: Wir haben die 2.000 in Deutschland inzwischen erreicht, wenn nicht überschritten! Ist das nicht grandios! In diesem unserem Lande, von dem vor Kurzem in den „rechten“ Foren noch Hinz und Kunz behauptet haben: „Die Deutschen lassen sich sowieso alles gefallen, die wollen es ja gar nicht anders!“ Von wegen!

    Für klimbti-Boy wird es jetzt echt eng mit seinen insgesamt 50.000 Abgehängten, das wären bei 2.000 Spaziergängen im Schnitt nur noch 25 pro Event, die ganzen Veranstaltungen tief in den Tausendern mitgerechnet. Und wenn heute allein im verschlafenen Gilserberg 40 Leutchen beim allerersten Mal waren, bestimmt einer der kleinsten Spaziergänge in ganz Deutschland. Na, klimbti, schon mal was von dieser Weltmetropole gehört? Ich schon, ich kaufe da nämlich jeden dritten Tag beim Netto ein und jogge da auch zweimal pro Woche. Liegt auf einer Hochebene am Fuß des Kellerwaldes, wenn man in Richtung Kassel fährt, circa 25 Kilometer vor Bad Zwesten. Aber das kennen Sie bestimmt auch nicht und auch da sind jetzt regelmäßig Spaziergänger unterwegs. Und 12 Kilometer danach kommt Fritzlar mit seinem sehenswerten Dom (da kommt man aber nur mit 25 Boosterungen rein), das ist schon ein ganzes Stück größer und da sind inzwischen sogar schon recht viele unterwegs. So circa 300 inzwischen, vor fünf Wochen haben wir da mit 30 Personen begonnen. Kennen Sie wenigstens Fritzlar? Ach, Sie sind schon so alt (angeblich ja 76) und wissen so wenig von der Welt!

  77. Sorry: Bevor „Spochtkamerad“ klimbt den Leuten hier wieder irgendwelche Märchenstorys erzählt ….

  78. Die Dumpfbacke Annalena war heute in der Ukraine, sagte diplomatische Unterstützung zu und log, es würden keine Waffenlieferungen stattfinden. Gleichzeitig bedrohte Sie Russland schon mal vorsorglich mit allen möglichen Hässlichkeiten, bevor sie morgen Lawrow treffen wird.

    Wäre ich Putin oder Lawrow, würde ich sie durch einen demokratischen Staatsanwalt der demokratischen russischen Justiz verhaften und in U-Haft stecken lassen, wegen hinreichendem Anfangsverdacht auf Mitgliedschaft in mehreren terroristischen Vereinigungen, nämlich GrünInnen und diverse NGOs, sowie Vorbereitung eines Angriffskriegs gegen die Russische Föderation. Ein demokratisches Gericht würde sie zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilen und in den Arbeitsknast zusammen mit Nawalny stecken. Proteste würden mit Hinweis auf die unabhängige demokratische Justiz bedauernd zurückgewiesen. Nach fünf Jahren Steineklopfen wäre vielleicht ein Austausch gegen im Westen inhaftierte Russen denkbar.

  79. Barackler 18. Januar 2022 at 02:16

    Die Dumpfbacke Annalena war heute in der Ukraine, sagte diplomatische Unterstützung zu und log, es würden keine Waffenlieferungen stattfinden. Gleichzeitig bedrohte Sie Russland schon mal vorsorglich mit allen möglichen Hässlichkeiten, bevor sie morgen Lawrow treffen wird.

    Wäre ich Putin oder Lawrow, würde ich sie durch einen demokratischen Staatsanwalt der demokratischen russischen Justiz verhaften und in U-Haft stecken lassen, wegen hinreichendem Anfangsverdacht auf Mitgliedschaft in mehreren terroristischen Vereinigungen, nämlich GrünInnen und diverse NGOs, sowie Vorbereitung eines Angriffskriegs gegen die Russische Föderation. Ein demokratisches Gericht würde sie zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilen und in den Arbeitsknast zusammen mit Nawalny stecken. Proteste würden mit Hinweis auf die unabhängige demokratische Justiz bedauernd zurückgewiesen. Nach fünf Jahren Steineklopfen wäre vielleicht ein Austausch gegen im Westen inhaftierte Russen denkbar.
    ————————————————————
    Putin wird morgen respektive heute seinen „kleinen“ Hund zum Treffen mitbringen oder Lawrow ausleihen falls Putin selbst keine Lust auf das Dummerchen Annalena hat. Vor dem hatte schon die Gottkaiserin mächtig Schiss. Putin liebt solche kleinen netten Gesten. 🙂

  80. Wuehlmaus 18. Januar 2022 at 02:12

    Bevor „Spochtkamerad“ klimbt den Leute hier wieder irgendwelche Märchenstorys erzählt, möge man bitte das lesen:

    ??Die Liste der Montagsdemos 17.01.2022 (https://t.me/zaehlerspaziergaenge/52) Deutschlandweit?? ist nun Vollständig. Es wurden 1.899 Spaziergänge/Demos auf den Telegrammkanälen der Länder gemeldet!
    331 mehr als noch vor einer Woche??????????

    https://t.me/zaehlerspaziergaenge

    Dort sind sie alle aufgelistet, von A wie Aalen bis Z wie Zwingenberg. Ich habe aber gesehen, dass die Gemeinde Gilserberg in Nordhessen fehlt, wo heute zum ersten Mal in der Geschichte des Dorfs eine Demo stattfand.

    Moin, am Sonntagnachmittag sind wir durch Gilserberg gekommen. Wir kamen aus Richtung Alsfeld, dann Schwalmstadt durch Gilserberg nach Wohra/Gemünden.

    Hätte ich das gewusst. Gab es Polizei oder haben freie Bürger einen nicht staatlich genehmigten Spaziergang unternommen.

  81. Viele Verstorbene, die in den offiziellen Statistiken als Corona-Tote gezählt werden, sind nicht an Corona gestorben!

    Eine BILD-Umfrage bei den Gesundheitsministerien der Länder ergibt zum Teil deutliche Abweichungen. Besonders hoch war die Anzahl der Verstorbenen, die NICHT am Virus starben, aber als Corona-Tote vermeldet wurden, in Sachsen-Anhalt.

    Seit 1. Dezember 2021 wurden dort 1455 Corona-Tote gemeldet. Davon verstarben 935 (64 Prozent) wegen der Corona-Erkrankung. Aber 420 (29 Prozent) verstarben nicht an Corona. Bei 94 (6 Prozent) ist die Todesursache unbekannt.

    Aber: All diese Fälle gingen als Corona-Tote in die Statistik ein.

    Auch andere Bundesländer meldeten im selben Zeitraum Corona-Tote, obwohl die Todesursache nicht Corona oder unbekannt war (s. Tabelle).

    BUNDESLAND CORONA-TOTE* TODESURSACHE ANDERE TODESURSACHE UNBEK. TODESURSACHE
    BA.-WÜ. …………….1236 …………….90 % ……….6 % …………………….3 %
    BAYERN …………….1832 …………….84 % ………11 % ……………………..5 %
    HESSEN …………….391 ……………………74 % ……….7 % ……………………18 %
    MECK.-POMM. ……..209 ……………………75 % ……….9 % …………………….16 %
    NIEDERSACH. ……..480 …………………….78 % ………10 % ……………………..12 %
    RHEIN.-PFALZ ……..272 …………………….83 % ……….17 % ………………………..-
    SAARLAND ……..105 …………………….90 % ……….10 % ………………………..- **
    SACHSEN-AN. …….1455 …………………….64 % …………29 % …………………………6 %

    *seit 1. Dezember 2021 bis Mitte Januar als Corona-Tote gemeldet **bei 10 % der Fälle war Todesursache nicht Corona oder unbekannt

    Die Krankenhaus-Inzident sinkt. Doch eigentlich interessiert sich keiner mehr für sie.
    Mehrere Bundesländer (u.a. Hamburg, Thüringen) teilten hingegen mit, dass sie nicht zwischen AN und MIT Corona Verstorbenen unterscheiden – oder ihnen dazu keine Daten vorliegen.

    Das Robert-Koch-Institut (RKI) erklärte auf BILD-Anfrage nicht, wie viele der 115 337 Verstorbenen, die seit Pandemie-Beginn als Corona-Tote gemeldet wurden, tatsächlich AN Corona vestorben sind.

    Das RKI erklärte nur, dass Corona „bei einem Großteil“ dieser Todesfälle die Todesursache sei.

    Quelle BILD PLUS
    (mehr Inhalt war nicht im Artikel)

  82. @ Barackler 18. Januar 2022 at 02:32
    „Bis zu 29 Prozent der Corona-Toten starben nicht an Corona.“

    BILD Bezahl-Artikel

    ?
    —————————-
    Ist da ein Zahlendreher drin?

  83. Dank an Jule Neigel, die die mediale Hetze und Hexenjagd gegen die Spaziergänger und Corona Maßnahmen Gegner thematisierte! Ständig wird jetzt überall behauptet, diese Gegner, deren Leben gerade zerstört wird und die jeder als Aasgeier, Sozialschädlinge, Geisteskranke und abzuschneidende Teile des Volkskörpers (Pflegepersonal, Studenten, Lehrer, Ärzte, Familien…) betiteln darf seien brandgefährlich und vorallem: sie seien „gewalttätig“! Polizei (schwerbewaffnet auf jeder Demo) und Journalisten (stalken die Demonstrierenden, die ganz offenbar nicht mit ihnen reden wollen, halten ihnen ihre Mikros immer wieder mit Körperkontakt ins Gesicht) müssten vor den mit Herzchenschildern und Kinderwägen ausgestatteten „Gewalttätigen“ und „Bedrohern“ „geschützt“ werden. Allein, man sieht nirgends Bilder von den angeblich gewalttätigen Familien, Lehrern, Ärzten…!
    Was man sieht jedoch allerorten sieht sind hochnervöse Polizisten, die Leute umschubsen, stoßen, niederreissen, alte Frauen wegzerren, Pfefferspray gegen Kinder einsetzen, die Leute anbrüllen, einkesseln, abführen und bissige Hunde auf sie hetzen! Solche Bilder gibt es massenhaft! Man sieht jammernde „Jornalisten“, die versuchen mit falschen Prämissen, falschen Zahlen und falschen Fangfragen die Demonstrierenden zu provozieren und vorzuführen! Journallie und Polizei schleusen Provokateure ein, bezahlte Komparsen (Spiegel! Regime Befürworter Demonstranten, Fake Szene „schubsender Ehemann“ der Polizei in München). Sie haben genauso viele echte Bilder von „gewalttätigen“ Maßnahmen-Gegnern wie von toten Kindern, die an Covis gestorben sind: Kein einziges! Hätten sie eines, würde es um die Welt gehen bzw. wochenlang auf den deutschen Titelseiten gedruckt werden!
    Und Tschentscher ist ein Lügner, Betrüger, Heuchler und faschistischer Demokratiezerstörer und gehört sofort seines Amtes enthoben! Und bundesweit gibt es nur eine Antwort auf die Lügen und Zahlenfälschereien: NEUWAHLEN!

  84. Und dieses geistlose Gegackere und dumme Gelache der Altparteien! Ganz zum Schluss hört man noch aus den linken Sitzreihen: „So eine homophobe Scheisse!“

    Das ist also das Niveau im BT heutzutage!

  85. Polizei Nürnberg fordert Demonstranten am 17.01.22 nach Montagsspaziergang zum Nachhause gehen auf

    https://www.youtube.com/watch?v=eUxBEkNFuLo

    Hammer!!! Was fällt denen noch alles ein!!! Jetzt wird man als mündiger Bürger wie ein kleines Kind behandelt und nach Hause geschickt!!! Und zur Strafe für die Demo-Teilnahme gibt’s morgen keinen Nachtisch …

    Nach wie vor gilt: Ruhe ist die erste Bürgerpflicht!!!

    D ist noch immer ein unverschämter Obrigkeitsstaat!!!

    So will ich nicht behandelt werden!!!

  86. Hagen (dpa/lnw) – Räuber haben in Hagen einen Pfarrer im Pfarrhaus überfallen, gefesselt und mit Pfefferspray besprüht.
    Offenbar hatten es die Unbekannten auf die von den Sternsingern gesammelten Spenden abgesehen, teilte die Polizei am Montag mit. „Wo ist das Geld von den Kindern?“ – hätten sie den Geistlichen gefragt.

    Die Unbekannten sind mit Sicherheit polizeibekannt.

  87. Mantis 18. Januar 2022 at 07:32
    Hagen (dpa/lnw) – Räuber haben in Hagen einen Pfarrer im Pfarrhaus überfallen, gefesselt und mit Pfefferspray besprüht.
    Offenbar hatten es die Unbekannten auf die von den Sternsingern gesammelten Spenden abgesehen, teilte die Polizei am Montag mit. „Wo ist das Geld von den Kindern?“ – hätten sie den Geistlichen gefragt.

    Die Unbekannten sind mit Sicherheit polizeibekannt.

    ———————————-

    Und da keine Fluchtgefahr besteht, werden sie auch nicht festgenommen.

  88. Da passt doch die heutige Headline von J.Reichelt ex BILD wie Arsch auf Eimer.

    Es ist also nun doch die Wahrheit zum Vorschein gekommen, die insbesondere die AFD und div. Virologen schon lange vertraten aber als Verschwörungstheoretiker angefeindet wurden,,dass in den Krankenhäusern nahezu 50% Patienten gestorben sind, die nicht an Covid erkrankten. Aber, als Diagnose zur Statistik (gefälscht) und Angstmache gerne hinzugezählt wurden.
    Dies wurde insbeondere von BILD und allen Mainstreammedien nahezu ununterbrochen während des politischen Coronawahnsinns als „Experten /Virologen Besserwiss“ letztendlich aber Fake, verkauft.) Deshalb gibts seitdem auch keine Grippetoten,ect. pp. mehr .Dem doofen Laien und deutschen Michel
    der alles glaubt was Klaus Kleber, Lauterbauch und Co. erzählt ist dies scheinbar „nie aufgefallen“.
    Dazu Headline heute vom 18.1.22 (leider auf Bezahl BILD+)
    BILD-UMFRAGE BEI DEN GESUNDHEITSMINISTERIEN ZEIGT
    > Bis zu 29 Prozent der Corona-Toten starben nicht an Corona
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/bild-umfrage-bei-den-gesundheitsministerien-zeigt-bis-zu-29-prozent-der-corona-t-78857894,view=conversionToLogin.bild.html

  89. Servus TV ist der einzige Sender bei dem es sich lohnt Talksendungen anzuschauen. Denn dort werden auch sehr unterschiedliche Meinungen in einer disziplinierten Diskussion debattiert bei der jeder dem anderen und seinen Argumenten zuhört. Das allerdings ändert sich schlagartig wenn Männer wie Herr Reichelt da sind, die hemmungslos dazwischen quatschen und nicht zuhören. Davon sind in letzter Zeit etliche aufgetretenn und es waren fast ausnahmslos Deutsche. Nebeben bei sei noch erwähnt, dass in der Regel deutsche Frauen ein ähnlich von Anstand befreites Bild abgeben.

  90. Korrektur meines Kommentars von heute 9.04 Uhr
    Die Meldung/heutige Headline über hinzugezählte Coronatote in der Mainstreammedizin sind laut BILD nicht 50% sondern 29%. Ich bin dabei der Statistik von Geimpften und Ungeimpften aufgesessen. Sorry, so viel Zeit muss sein.
    Trotz alledem, wenn nahezu jeder 3. Erkrankte entgegen den Horrormeldungen von Lauterbach und Co. im Krankenhaus nicht an Corona gestorben ist, das ist auch schon mehr als Lug und Trug. Es ist totale Bürgerverarsche. Ich denke, man geht allerdings schnell als wäre nicht passiert zur Tagesordnung über nach dem Motto: „mein Name ist Hase, wohne im Wald und weiss von Nichts!“ Wahnsinn hat Hochkonjunktur.

  91. @ Jopema 18. Januar 2022 at 09:19
    Servus TV ist der einzige Sender bei dem es sich lohnt Talksendungen anzuschauen. Denn dort werden auch sehr unterschiedliche Meinungen in einer disziplinierten Diskussion debattiert bei der jeder dem anderen und seinen Argumenten zuhört. Das allerdings ändert sich schlagartig wenn Männer wie Herr Reichelt da sind, die hemmungslos dazwischen quatschen und nicht zuhören. Davon sind in letzter Zeit etliche aufgetretenn und es waren fast ausnahmslos Deutsche. Nebeben bei sei noch erwähnt, dass in der Regel deutsche Frauen ein ähnlich von Anstand befreites Bild abgeben.
    =======
    Fehlt nur noch, dass Sie Julian Reichelt unterstellen, er hätte die Sendung „dominiert“.
    Dann sollten Sie doch die Talkformate der ÖR-Staatsender für Volksaufklärung und Propaganda in Deutschland (und Österreich) bevorzugen, in denen immer wieder PoC-Girlies, die aus ihren „traumatischen Diskriminierungserfahrungen“ ein einträgliches Geschäftsmodell gemacht haben, sowie großbourgeoise Klimagirlies acht bis zwölfköpfige Gesprächsrunden mit bis zu 80 Prozent der Sendezeit mit „ihren engagierten Anliegen“ dominieren – und uns öden, nerven, einschläfern.

    Mir ist lieber, ein dissidenter Kopf wie Julian Reichelt „quatscht (mal) hemmungslos dazwischen“ in einem System, in dem sich ansonsten gutmenschlich gebende Systemidioten und Regimelakaien eines zutiefst bösartigen politmedialen Komplexes in der Regel gegenseitig übertönen, um mit fünf, zehn oder zwanzig „Köpfen“ immer nur mehr „eine Meinung“ kundzutun!

    Oben,
    0Slm2012 17. Januar 2022 at 19:11
    hatte ich geschrieben und möchte es noch einmal wiederholen:
    Bemerkenswert bei Servus TV ist die ausgewogene und faire Moderation, auch durch attraktive Frauen, die mit ihrer Eloquenz und ihrem Intellekt offensichtlich keine Quotenbesetzungen sind und sich mit Wiener oder Tiroler Charme positiv von den „Moderator*innen“ der deutschen (und österreichischen) ÖR-Agitpropsender abheben, all die gendernden und auch sonst nervenden Willners und Ills, Restles und Reschkes mit dem Genickschuss-Charme nordkoreanischer Nachrichten-Sprecher*innen, wenn diese Kims Raketenstarts verkünden!

    Freuen Sie sich doch einfach, dass Sie mit Julian Reichelt mal eine engagierte Gegenmeinung gehört haben, wenn sonst nur Einfalt und Zwietracht (gegen Rechts) verbreitet werden!

  92. @ guevara 18. Januar 2022 at 18:01

    und herr reichelt ist und war eine medienhure. reden und formulieren. blablabla
    =======
    Danke für Ihre Aufklärung!
    Ich weiß ja nicht, welche anderen „Medienvertreter“ Sie bevorzugen.
    Es werden wohl nur äußerst wenige Ihren vermutlich sektenhaften und sektiererischen Ansprüchen gerecht, wie ich aufgrund Ihres Pseudonyms – der poppige Dschungel-Stalin – mal anzunehmen beliebe …

Comments are closed.