Am Mittwoch unterhielt sich der AfD-Bundestagsabgeordnete Dr. Dirk Spaniel in einem Videolivestream mit seiner Kollegin Dr. Christina Baum über die aktuelle Protestsituation in Deutschland, über die stetig ansteigenden Impfschäden und die derzeitige Diskussion zur Einführung einer allgemeinen Impfpflicht gegen Covid-19. Sehenswert.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

87 KOMMENTARE

  1. .

    Heute spielt Hamburg gegen Düsseldorf

    .

    2.) Welche Stadt kann mehr Demo-Teilnehmer mobilisieren ?

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Oder kommt gar noch ’ne dritte Stadt (evtl. Osten) und toppt ?

    .

  2. Wie vernagelt die Menschen sind sieht man am besten in Österreich

    Eine total desolate Regierung und trotzdem halten die Menschen an Vorschriften von nachgewiesen korrupten Amtsinhabern und Vorgängern fest.

    Ich kann natürlich verstehen dass es schwer ist Fehler zu zugegen, vor allem zuzugeben dass es vielleicht der letzte Fehler im Leben war auf diese von Lobbyisten gesteuerten Politiker zu hören.

    Das Zeugs ist drinn im Körper und wird wirken, das ist sicher. Und die Verantwortung trägt der Impfling.

  3. Portugal öffnet seine Nachtclubs wieder bei einer Inzidenz von über 1600.

    Deutschland führt für Kneipen die 2G plus Test Regelung ein, bei einer Inzidenz von etwas über 300.

    Sind halt alles Experten, diese Politiker!

  4. @ Friedel
    1.) „Boostern“ verlängert Agonie (*). * : meint WHO
    — Ich meine die verkuerzt. fuer jeden Geboosterten persoenlich. Um so mehr Ploerre drin , desto eher siet der Glueckliche seinen Schoepfer!
    Das ist auch der ganze Sinn dieses Maasnahmen.

  5. In Deutschland sterben an/mit Covid-19 weniger als 0,5 ‰ pro Jahr der Bevölkerung.

    Diese < 0,5 ‰/Jahr der Bevölkerung sind im Durchschnitt ca. 83 Jahre alt und hatten zu ca. 90 % schwere Vorerkrankungen.

    Was wäre wohl los in Deutschland und der Welt, wenn es tatsächlich mal eine Pandemie gäbe, bei der ca. 1 % der Bevölkerung sterben würde?

    Ogottogottogott!

  6. OT
    Wahnsinn mit Methode
    Dem vermeintlichen Mangel zum Trotz läuft der Intensivbettenabbau ungehindert weiter und erreicht einen neuen Höhepunkt.

    Man muss den deutschen Krankenhäusern von Herzen gratulieren: Pünktlich zum neuen Jahr haben sie einen neuen Rekord aufgestellt. Am 2. Januar 2022 wurde die 22.000er-Marke geknackt. Die Zahl der akut verfügbaren Intensivbetten erreichte einen neuen Tiefstand von 21.752 Betten. Nicht einmal die im November und Anfang Dezember an die Wand gemalte Totalüberlastung der Intensivstationen, die den Hass auf Ungeimpfte weiter befeuert hatte, konnte die Verantwortlichen motivieren, bis zum Jahreswechsel wenigstens etwas Erleichterung zu schaffen. Der neue Gesundheitsminister startet in sein Amt mit einem historischen Versagen. Oder ist all das etwa ein bewusst inszeniertes Kabinettstückchen? Ein Kommentar von Walter van Rossum, Co-Autor des kürzlich erschienenen Spiegel-Bestsellers „Die Intensiv-Mafia“.
    https://www.rubikon.news/artikel/wahnsinn-mit-methode

  7. Düsseldorf bin dabei
    und ihr seid bei meiner Petition dabei!
    Untersuchungsausschuss Ahmet Ünalan

    https://chng.it/JHS4PsWL

    Identische Petition wurde am 5. Januar 2022 beim Landtag von NRW eingereicht.
    Ahmet Ünalan ist ein Politologe türkischer Herkunft, der 1976 in Duisburg geboren wurde. Nach dem Studium arbeitete er für verschiedene Organisationen, in den Jahren 2006-2008 als Referent im Büro des Bundespräsidenten Horst Köhler (CDU).
    Im Jahre 2009 bekam Ahmet Ünalan als Dr. Ahmet Ünalan die Anstellung im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen als Studienrat an der Theodor-König-Gesamtschule in Duisburg und nachher als Berater im Ministerium. Gleichzeitig nahm er Lehraufträge an der Universität Bielefeld und Duisburg-Essen wahr. 2017 wurde er als Dr. Ahmet Ünalan vom Ministerium an die Universität Duisburg-Essen mit dem Ziel einer Habilitation abgeordnet.
    Im Sommer 2021 gab es mehrere Medienmeldungen, dass Ahmet Ünalan gar keine Dissertation verfasste und somit das Ministerium bei seiner Anstellung 2009 betrogen hatte.
    (…)
    6. Warum werden andere Gymnasiallehrer oder Wissenschaftler, die einen redlich erworbenen Titel Doktor und dazu noch mehrere Publikationen aufweisen können, nicht an die Universitäten in Nordrhein-Westfalen abgeordnet? Hiermit verweise ich auf Art. 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland.

  8. „Wenn ein Arzt hinter dem Sarg eines Patienten geht, folgt manchmal tatsächlich die Ursache der Wirkung“. Voltaire

  9. Es wird in den Nachrichte oder sonst, bei Impfschäden, von Reaktioen gesprochen.

    Man beruft sich auf den Der Paul Ehrlich Institutes, Sicherheitsbericht

    (*1) (PEI) Paul Ehrlich Institutes, Sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21
    „https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21.pdf?__blob=publicationFile&v=7“

    Meist wird die 0,2 von 1000 Reaktionen gesagt. Ist ja nicht viel meint man da.

    oder

    1.6 von 1000 Reaktionen Geimpften

    Was bedeutett das:

    Mit Reaktionen ist dann in dem Paul Ehrlich Instituts Bericht :

    Impfschäden werden sie algemein genant

    PEI berict (*1) Seite 5 bis 7

    Kapitel 2
    2.1. Myokarditis und Perikarditis
    (Herzmuskel- und Herzbeutelentzündung)
    2.2. Anaphylaxie
    (lebensbedrohliche IgE-vermittelte allergische Reaktion,)
    2.3. Thrombose-mit-Thrombozytopenie-Syndrom (TTS)
    (sollten Geimpfte umgehend einen Arzt aufsuchen)
    2.4. Guillain-Barré-Syndrom
    (GBS ist ein schweres neurologisches Krankheitsbild)
    2.5. Thrombozytopenie und Immunthrombozytopenie (ITP)
    (Thrombozytopenie, verursacht durch eine Autoimmunreaktion gegen Thrombozyten und Megakaryozyten.)
    2.6. Thrombose
    ( Blutgerinnsel (ein Thrombus) in einem Blutgefäß oder im Herzen. Dieser Blutpfropf behindert den Blutstrom. Eine rasche Diagnose und Behandlung sind wichtig. Denn vor allem bei einer tiefen Beinvenenthrombose besteht das Risiko einer Lungenembolie.)

    Geimpft wurden: 123.347.849 Menschen. Etwa 123 Millionen Menschen.

    da wird aus 0.2% von 1000 Reaktionen:

    123.347.849 / 1000 * 0.2% = 24669,568 Menschen mit schwehre bis tötliche Impfschäden

    oder

    da wird aus 1.6% von 1000 Reaktionen:

    123.347.849 / 1000 * 1.6% = 197356,558 Menschen Impfschäden

    Verharmlosend in dem Bericht Überschrift

    „2 Sehr seltene COVID-19-Impfstoff-Nebenwirkungen – Zusammenfassung (*1)“

    So funktionieren die Berichte oder Studien, von den Biontech und Co Trollen.

    Geschäft ist Geschäft. Da gibt man ein par Euro für Marketing aus.

    Die Gleichgeschalteten Gemeide der Virulogen, Immunologen, Medien, Politik und Bürger, trotteln hinterher.

    Selber denken ist dann Querdenken… mann möcht ja nicht aussetzig werden.

    Die Kaufen ganze Universitäten mit Ihren Forschungsaufträgen.

    Sieht man an Prof Dr. Alexander Kekule. Der wird mit der freien Meinung, durch versuchten Lehrstulentzug und sonst angegangen.

    Weiß jemand welche Forschungsaufträge die Dortmuder Uni, Prof. Carsten Watzl, Immunologe hat?
    Er ist mit seiner Meinung momentan gern bei ZDF Lanz. Redet da von 1 auf 1.000.000 (eine Millonne) Toten durch mRNA Impfstofe unterwegs. Er Phantasiert die Studien wohl.
    Sehr Industriefreundlich. Macht Lukrative Gutachten. Da ist man gewogen.

    Medien Schalten Pharmawerbung da ist man verpflichtet.

    Da wird selbst der Staatsapparat mit Gewalt benutzt, um die Menschen gleichzuschalten wegen Industrieinteressen.

    Poliker Käuflich die sind schon mit einer Millionen zu frieden. Was kostet da so ein Kanzler oder so.
    Gibt es da Tabellen oder wird es ausgehandelt?

    Wer am lauteten dagegen schreit ist noch in Preisverhandlugen. Bis er Bezahlt wird und die Klappe hält oder sogar dafür spricht.

    Politiker gekauft, die Polizei und Ordnungsbehörde im Sack. Ist eher preiswert für den Käufer.

    Fragen sie den einzelnen Impfgeschädigten mit schwersten verletzungen oder der Gestorbenenen, Wie sie das finden.

    Der hält man auch die Klappe, man könnte ja als Querdenker gelten.

    Die Glauben dann wenn ihen durch mRNA Impfen etwas passiert, bin der einzige mit schäden… .
    War schicksaal, nee die mRNA Impfstoff waren es.

    Ärzte und Forscer nichts genaues weiß man nicht.

    Pathologen die es erforschen könnten ausgeschalte. Manchmal mimmt an doch etws durch und alle sind ganz aufgeregt.

    Wollen sie selber diese Impfschäden haben. Gehen sie dann als Reaktion In der Statistik ein.

    Erkenntnis, selber entscheiden, mehr will ich nicht.

    Was Glauben Sie, was die mit Mensche machen, die so über ihr Geschäftsmodell reden, wenn sie sie erwischen könnten.

    Die gehen, wie oben beschreiben, über Leichen.

    Biontech/Pfizer und Co Trolle bestimmen das Meinungsbild auch in Foren. Warscheinlich Bezahlt.

    Dei Trolle Bepöbeln kritische Stimmen gegen den mRNA Impfstoff.

    Mal nach dem Paul Ehrelich Sicherhetisbericht nachgerechnet.

    Was man inzwischen zugibt, sind die Impfschäden. Noch zurück haltend, aber doch ein wenig.

    Der neue Bericht des Paul Ehrlich Institutes 27.12.2000 bis 30.11.21 Covid-19

    In Menschenschicksalen

    Geimpft wurden: 123.347.849 Menschen bis 31.12.2021 in Deutschland.

    Davon Verdachtsfälle, schwerwiegende Nebenwirkungen: 196.974 Menschen.

    Das sind die Menschen wo man nicht mehr, auf andere Ursachen der Verletzung, als den mRNA Impfstoffen zu ordnern kann.

    Dieses Wird verharmlost. Ander bleiben unberücksichtigt.

    Aus dem Sicherheitsbericht (*1) Seite 9 Abbildung 1

    Meldugnasverdachtsfälle der jeweiligen Impfstoffe (*1) Seite 8 Tabelle 1 :

    Meldung Verdacht
    Comirnaty: 113792 Menschen (BionTech/Pfizier)
    Spikevax: 28289 Menschen
    Vaxzevria: 46325 Menschen
    Janssen: 7758 Menschen
    Unbekannt 810 Menschen (Bleibt bei der Umrechnung Abbildung 1 unberücksichtigt)

    Summe: 196974

    Umrechnung (*1) Abbildung 1 Seite 9

    (Prozentzahlen)* Meldung/100 verdacht des jeweiligen Impfstoffes Tabelle 1 Seite 8.

    Menschen verstorben:
    (1,2)*113792 + (0,8)*28289 + (0,2)*46325 + (0,5)*7758 = 1723 Menschen Tod

    Bleibende Schäden:
    (3,5)*113792 + (2,2)*28289 + (2,3)*46325 + (3,1)*7758 = 5911 Menschen bleibend geschädigt

    Unbekannt:
    (15,5)*113792 + (12,3)*28289 + (14)*46325 + (14,7)*7758 = 28743 Menschen

    Allgemein Zustand verbessert:
    (15.4)*113792 + (22,2)*28289 + (18,7)*46325 + (18.7)*7758 = 33917 Menschen

    Widerhergestellt:
    (31.1)*113792 + (37,6)*28289 + (37.9)*46325 + (34,5)*7758 = 66259 Menschen

    Nicht Widerhergestellt, bleibend geschädigt:
    (33.3)*113792 + (24,9)*28289 + (26,9)*46325 + (28,5)*7758 = 59609 Menschen

    Aus diesem Bericht kann man Tod und Leid des mRNA Impfung, bei Sars CoV 2, entnehmen.

    Es wurde durch die Impfstoffe Menschen verletzt und getötet.

    Dieses wird mit allen möglich Tricks, des Statistischen, verdeckt.

    Aus Prozentbalken muss man nur die Menschen herausrechnen und es wird klar.

    Es ist wahrscheinlich, dass selbst bei dem Biontech/Pfizer Impfstoffes eine 2. Impfung nicht nötige gewesen wäre. Das ist unerforscht.

    Wie so vieles Unerforscht ist.

    Booster-Impfungen sind immunologisch sinnlos. Man ist jetzt bei einer Wirkzeit von einem Monat angekommen.

    Man kann nicht mit einem Impfstoff für Sars-CoV-2 von Anfang 2020 impfen. Die Veränderungen des Sars-CoV-2 Virus sind zu schnell und groß.

    Der im April angekündigte mRNA Impfstoff ist für Sars-CoV-2 Varianten von vor Monaten. Er ist dann auch überholt.

    Mit allen Mitteln versucht man zum Impfen zu drängen, zu zwingen.

    Das bei den Nebenwirkungen toten und verletzen Menschen.

    Quellen:
    Sicherheits Bericht

    (*1) Paul Ehrlich Institutes, Sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21
    „https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21.pdf?__blob=publicationFile&v=7“

    (*2)Paul Ehrlich Institutes, Webseite des Sicherheitsberichts
    „https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-inhalt.html?cms_pos=6“

    BeDenke 20220108

  10. 70p impfquote reichen nicht fuer Biontechs EBIT Ziele, es muessen 99,99p sein.

    „Unser Ziel muss es sein, zu einer Quote von 95 Prozent vor allem bei den
    gefährdeten Gruppen zu kommen“, sagte die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Sabine Dittmar (57, SPD)…
    (tag24)

    „dass eine Quote von 70 Prozent für die Herdenimmunität ausreicht.
    Das allerdings reicht, wie wir jetzt wissen, vor dem Hintergrund der zahlreichen Mutationen nicht aus.“ Omikron biete eine gewisse Chance, von einer weltweiten Pandemie in eine Endemie zu kommen. Aber dazu „brauchen wir noch mehr Impfungen“, sagte Dittmar.“

    Gut für Big Phama/Ampel, dass rechtzeitig vor der Plan-Immunitaet der Herde/Schafe
    noch ne schlaffe Alibi-Mutante aus RSA reinkam – und die Weiterimpfung begruendete.

  11. Sie hatte die Dinge schon im Januar 2021 vorausgesagt

    Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt BioNTech/Pfizer Impfstoff – Vorstellung der klinischen Studie 1

    https://odysee.com/@transformation:f/BioNTech-Pfizer-Impfstoff—Vorstellung-der-klinischen-Studie-1:e
    aktueller Link.

    Von Zellbiologin Dr. Vanessa Schmidt-Krüger.
    Wissenschaftler. Arbeitsgruppe molekulare Herz-Kreislaufforschung.
    20 Jahre in der molekularen Grundlagenforschung.

    1. Was ist das für ein Impfstoff?
    2. Wie sehen die Ergebnisse der klinischen Studie 1 aus?
    – Wirkungen und Nebenwirkungen –
    3. Wie funktioniert die neue Impftechnik?
    4. Wie reagiert der Körper auf den Impfstoff?

    Bei (Stunde), Minute, Sekunde
    Ergebnis der Studie: 37:20
    Kritikpunkte: 50:11
    Fazit: 1:34:05

    Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt welche Gefahren gehen von den Lipid-Nanopartikeln aus ? BioNTech-Impfstoff

    Eine Vorlesung der Zellbiologie, Zytologie, mit Hintergrund der mRNA Impfstoff von BioNTech / Pfizer.

    https://odysee.com/@transformation:f/Welche-Gefahren-gehen-von-den-Lipid-Nanopartikeln-aus—BioNTech-Impfstoff:3

    Schadensmechanismen werden aufgezeigt.

    Wenn die Links nicht funktionieren:
    https://www.google.de/search?q=odysee.com+Dr.+Vanessa+Schmidt-Kr%C3%BCger

  12. Die Frage; „Wie verhält sich die AFD bei der Abstimmung über die
    Impfpflicht ?“ sagt alles aus über die Idiotie des Volkes gegenüber
    dieser Partei !
    Das Volk oder in diesem Fall der Pöbel ist zu 80 % der Meinung, die
    AFD ist eine rechtsextreme Nazi-Partei, die mit freiheitlichen Werten
    nichts zu tun hat. Aufgehetzt durch Politik und Medien leben diese
    Idioten in Ihrer Blase und haben bis vor kurzem den Politik – und
    Medienverbrechern noch alles abgenommen.
    So gesehen hat jetzt die die Corona-Diktatur den Systemidioten,
    etwas Gutes getan, auch wenn es noch viele unter den Systemlemmingen
    gibt, die heute noch die SPD, Grüne, Schwarze oder gar FDP wählen
    würden.
    Mit der Zwangsimpfung spricht mir Frau Dr. Braun aus der Seele !
    Für mich ist es schon lange keine Frage mehr, dass diese Impfung eine
    Verschwörung der Eliten gegen die Menschheit darstellt.
    Sie wollen in Zukunft das Volk zielgerichtet zumindest lenken und beherrschen.
    Die nahe Zukunft wird zeigen, ob sie durch die Impfung auch das
    Massensterben von Menschen mit einplanen !
    Sollte sich die Impfpflicht durchsetzen, ist die Knechtschaft der Menschen
    unumgänglich und zu verdanken hat sich in erster Linie, der Souverän durch
    seine Dummheit, alles selbst.

  13. Zwar halte ich in Einzelfällen pfschaeffn für möglich, wobei vielleicht gesundheitliche Eigenheiten wie z. B. Allergien U
    ae. nicht beachtet wurden! Dennoc miessen wir abwägen zwischen dem

  14. Natürliche Abwehr durch Nahrung

    Diese Dinge Helfen gegen Erreger und Sars CoV 2:

    „Kurkuma, Ingwer, Tomaten, Nüssen, Humus oder Bohnen und grünen Erbsen seien „da wie dort“ Lebensmittel mit hohem MBL-Anteil wichtiger Teil des Speiseplans. Das grundsätzlich in Samen, Körnern, Blättern, Rinden und Schalen enthaltene Lektin rege die Produktion von MBL in der Leber an und bindet sich an die namensgebende Mannose.“

    „https://medonline.at/10077870/2021/sars-cov-2-infektionsabwehr-spray-mit-bananeneiweis-aus-steyr/“

    Sprays, Kaugummis, Bonbons.. Gegn Viren wie Sars CoV 2
    Das Patent: „WO 002021222965 A1“ ist angemeldet:
    „https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatRechercheSchrifteneinsicht?docId=WO2021222965A1&page=1&dpi=150&lang=de“

    Nahrungsmittel einfach mit in das Essen mit einbauen.

  15. Es gibt Medikamente gegen Corona, der Erkrankung Covid-19 und Long Covid, deren Zertifizierung und Einsatz nicht vorangetrieben werden.

    Mannose-bindendes Lektin (MBL) aus Bananen verhindert Infektion Corona Virus, in der Nase, Nebenhöhlen und Rachenraum über die das Virus in den Körper gelangt.
    Es kann die Maske Ersetzen oder zusätzlich schützen.
    „https://medonline.at/10077870/2021/sars-cov-2-infektionsabwehr-spray-mit-bananeneiweis-aus-steyr/“

    -Seit 19 Monaten ist Camostat Mesilate in Japan gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs angewandt. Somit am Menschen erprobt. Unterdrückt einen Botenstoff, der das einnisten von Sars Cov 2, in die Zellen, lebenswichtiger Organe verhindert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Camostat
    https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/potenzielles-medikament-gegen-coronaviren-soll-getestet-werden/

    -Seit Mitte 2020 werden die vielversprechenden Monoklonale Antikörper von der Regierung, Gesundheitsministerium Spahn, zu rück gehalten. Einmalige Infusion beendet, das Fortschreiten, des Krankheitsverlauf Covid-19. Versuchsstadium erfolgreich.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Monoklonaler_Antik%C3%B6rper
    https://www.pei.de/DE/newsroom/hp-meldungen/2021/210311-monoklonale-antikoerpercocktails-rolling-review-ema.html

    Blutwäschen die die Virusanzahl im Blut, bei Infizierung, verringern.
    CRP-Apherese gegen Covid-19: Erster Patient erfolgreich behandelt
    https://healthcare-in-europe.com/de/news/crp-apherese-gegen-covid-19-erster-patient-erfolgreich-behandelt.html
    https://www.pentracor.de/news/weltweit-einzige-therapie-zur-crp-blutwa%CC%88sche-nun-auch-bei-covid-19-erfolgreich/

    -Ein Medikament gegen Autoantikörper, Wirkstoff BC 007, gegen Grüne Star. hilft bei Long Covid
    https://www.mdr.de/brisant/corona-medikament-126.html

    Da muss man seinen Arzt darauf Hinweisen. Wenn man Long Covid hat.

    -Biontech / Pfizer Paxlovid hat auch ein Medikament.
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/pfizer-paxlovid-corona-medikament-notfallzulassung-pille-merck-101.html

    Molnupiravir der Firma MERCK. Tablette,
    Die notfallzulassung ist durch die EMA erteilt

    Die möglichen Medikamente natürlich mit dem Artz absprechen.

    Die Anwendung und Zertifizierungen wird nicht forciert.

    Die Kreativität der Mensch ist unendlich. Man muss sie nur machen lassen und sie manch mal etwas unterstützen.

  16. In Bremen scheint man noch ein paar Touristen mitgeimpft zu haben.Quote 102%
    Das können aber höchstens „Asyltouristen“ sein, weil da ist Buntland Deutschland, das führende
    Asyl-Tourimusland weltweit
    Aber so eine Quote kann man nur in Deutschland machen, einmalig auf der Welt…
    https://gettr.com/post/pn1x1u00c7

  17. Jetzt „schwappen“ die Impfschäden überall an die Oberfläche, die überall unterdrückt wurden.

    Es wurde auch langsam Zeit.

    Vielleicht kommen die dummen Boostermänner und Boosterfrauen jetzt endlich zu Verstand!

  18. Deutschland zeigt WIEDER seine hässliche Fratze!
    „Jagdszenen in Niederbayern“

    Gestern gab es eine Szene in München bei einer Demo, da wurde eine Frau verhaftet nach langem Hin und Her in einen Polizeibus gesperrt, von einem dreckigen sog. Beamten angeschrien wie ein Stück Vieh! Schließlich bugsierte man sie in den Polizeiwagen. Nebendran stand ihr kleiner Sohn ungefähr 8 oder 9 Jahre und weinte. Der wurde zurückgehalten, vermutlich von einem Bullen.

    Was sind das für jämmerliche Szenen??
    Wo sind wir hier gelandet!

    Vermutlich hat die Frau „keine Lust auf impfen“, hat „keine Lust auf körperliche Übergriffe“, keine Lust auf Kinderimpfen“, keine Lust auf DAUERIMPFEN für alle!

    Der Kleine lernt schon früh: DIE POLIZEI ist nicht mein Freund und Helfer, die POLIZEI ist ein brutaler asozialer MUTTERJÄGER!!

    Vor Migranten kuschen sie, denn da gibt es sofort Flaschen auf den Kopf als Antwort.

    Das Video finde ich leider nicht mehr, ist unterdessen gelöscht worden.
    Das Video sollte man nochmal ausfindig machen, groß reinstellen und überall hin ins Ausland schicken.

    DAS IST DIE DEUTSCHE POLIZE!
    WIE DER KERL DIE FRAU ANSCHRIE, dafür gehörte jedem, der sich so einer Frau gegenüber gebärdet, direkt eins in die asoziale Visage.

    Und so was arbeitet bei der POLIZEI, nennt sich auch noch Beamter!
    Der gehört in einen Antiaggressionskurs aber nicht auf Menschen losgelassen!

  19. Wer die falsche „Charge“ bekam, der bleibt behindert, oder starb.
    Das ist ja wohl klar!

    Davon sollte die SLOMKA abends berichtet.
    Aber SLOMKA macht lieber Reklame fürs Boostern, denn dafür dürfen die Geboosterten in der Mittagspause „schnell mal ein warmes Süppchen essen gehen!“

    Die Suppe sollte man den Massenimpfern ins Gesicht schütten!
    Esst Eure Blutsuppe selbst!

  20. …Nutzen durch flächendeckende Immunisierung und dadurch Vermeidung hunderttausender Geschädigter und – hoffentlich
    – einer geringen.Anzahl an gesundheitlichen Schäden durch Impfstoffe! Übrigens koennen! – sprachlich gesehen – Impfschaeden nicht „zunehmen“! Was zunehmen kann ist entweder deren Zahl oder die Staerke der gedundheizlichrn Auswirkumgen durch Impfungen! Daher bitte auf die Formulierung achten!

  21. @ deris 8. Januar 2022 at 10:33

    Zwar halte ich in Einzelfällen pfschaeffn für möglich, wobei vielleicht gesundheitliche Eigenheiten wie z. B. Allergien U
    ae. nicht beachtet wurden! Dennoc miessen wir abwägen zwischen dem

    ——————-

    Häää? Verstehe kein Wort!

  22. @ jeanette 8. Januar 2022 at 10:43
    „…von einem dreckigen sog. Beamten…dafür gehörte jedem…
    direkt eins in die asoziale Visage…gehört in einen Antiaggressionskurs…“

    Das nennt man dann wohl Kultur.
    Aber wenn man mit pauschal erniedrigende, entwuerdigender ausdrucksweise
    nicht aus Unrecht wieder Recht macht, nennt man das Zivilisation.

  23. Christina Baum und Dirk Spaniel gehören zu den Guten, die den Schwindel von Anfang an durchschaut haben und erkennen, welche Verbrechen hier an Menschen unter BEWUSSTER Vorspiegelung falscher Tatsachen verübt werden. Sie sind Freunde der Freiheit und somit echte Patrioten. Und sie sind sich vor allem als namhafte AfD-Politiker nicht zu schade, den Mund aufzumachen und dieses gigantische Unrecht beim Namen zu nennen.

    Leider agieren nicht alle in meiner AfD so klar und entschieden. Das Wischiwaschi der NRW-AfD zu Demoverboten oder -Beschränkungen und das unfassbare Lavieren der zuletzt wirklich enttäuschenden sächsischen AfD, die Schiss in der Hose hat, sich eindeutig auf die Seite des überwältigenden Protests im ganzen Bundesland gegen den Psychopathen Kretschmer zu stellen und endlich den überfälligen Untersuchungsausschuss im Landtag gegen die teilweise perverse Polizeigewalt durch Kretschmers Schergen einzuberufen – sie könnte das dort in alleiniger Regie tun, da sie genügend Mandate hat. hat mich richtiggehend schockiert. Gerade weil ich von der sächsischen AfD immer eine hohe Meinung hatte.

    Stattdessen möchte sich die AfD um jeden Preis von den Freien Sachsen abgrenzen und führt rätselhafte Geisterdiskussionen über etwaige Unvereinbarkeiten – wer sich in diesen Tagen abgrenzt, Herr Urban, betreibt de facto das Spiel der Regierungsbande! Wenn die sächsische AfD nicht weiß, wo ihr Platz ist, ist sie keinen Schuss Pulver wert!

    Umso mehr nochmal mein Dank an Christina Baum und Dirk Spaniel!

  24. Wer noch irgendwelche Zweifel hegt, was hier für ein Deckszeug gespritzt wird, möge sich bitte in aller Ruhe die gestrige 86. Folge des Corona-Untersuchungsausschusses unter dem Titel „Der Nebel lichtet sich“ anschauen, interessanterweise auf YouTube noch nicht gelöscht:

    https://www.youtube.com/watch?v=sw1EFxYdDNg

    Besonders recht weit hinten die Aussagen von Dr. Mike Yeadon, früher leitender Mitarbeiter des Pfizer-Konzerns, solte wirklich jeder kennen.

  25. friedel_1830 8. Januar 2022 at 09:01; Das hat eigentlich jeder, der seinen Verstand nicht von der Resterampe bezogen hat, schon gleich zu Anfang der Panikdemie gesagt.
    3+4; Ich bezweifle, dass mehr als 3% von der Seite überhaupt wissen. Im aktuellen Fall erst recht, weil man dort lesen kann, dass viele geschädigte den Blödsinn, dass es keine Nebenwirkungen gibt, tatsächlich glauben. Schliesslich gibt es nirgendwo ein Medikament, das nebenwirkungsfrei ist, ja sogar Placebos, also simple Zuckerkugerl erzeugen in Einzelfällen Nebenwirkungen.
    Wenn von 40 Altenheimbewohnern ne Woche später 14 tot sind, dann kann das natürlich ein dummer Zufall sein, Da sich an der Situation der Bewohner aber nix geändert hat, liegt der Schluss viel näher, dass die Pimpfung schuld ist. Vor allem, da solche Vorkommnisse ja nicht isoliert bloss einmalig beobachtet wurden, sondern deutschlandweit in unterschiedlichen Bundesländern vorkamen. Sieht man im übrigen auch auf den Seiten von destatis. Da schnellten ab Dezember die Zahlen der Toten in der Altersgruppe ab 60 sprunghaft in die Höhe. Genau bei dieser Gruppe wurde mit dem Pimpfen begonnen. Dabei ist die Zahl der Toten, die erfolgreich unterdrückt werden konnten riesig. Möglicherweise, weil die Alten ins Altersheim abgeschoben wurden, weil sich die Angehörigen nicht drum kümmern wollten. Da die Kosten im Regelfall nicht durch die
    Pflegestufe aufgefangen werden, sondern man teilweise heftig draufzahlen muss, waren wohl viele froh, dass das jetzt wegfiel.

    Bedenke 8. Januar 2022 at 10:19, 1 .Ich weiss ja nicht wo du die 123.xxxxxx Mio herhast. Jedenfalls wurden schon vor wenigstens 2 Monaten in allen Medien 170 Mio verpimpfte Dosen verkündet, Zwischenzeitlich dürften nochmal minimal 34Mio draufgekommen sein. D.h. es wird mittlerweile wohl eher die knapp doppelte Anzahl der Giftspritzen verteilt worden sein. Insgesamt stimmt die Anzahl der Dosen im Zusammenhang mit Prozentangaben und Gesamtbevölkerung überhaupt nicht mehr zusammen.
    2. Von Dezember 20 bis November 21 stieg die Anzahl der Toten um 64.000. Selbst wenn man davon 10.000 abzieht, die jedes Jahr statistisch einfach dazukommen, ist das eine übersterblichkeit von 54.000 Dies dürften zu nahezu 100% auf die Pimpfung zurückgehen. Dazu kommen natürlich noch indirekte Tote, seit Anfang 2020 kommen die Püschofuzzis nicht mehr mit ihren Terminen zu Rande, weil der zulauf so hoch ist.
    Unter deren Kunden werden sich sicher eine ganze Anzahl finden, die das ganze ausgeschlossen sein nicht mehr aushalten, sondern sich lieber selber umbringen. Man musste hier sogar schon von Kindern lesen, die solches gesagt haben. Dieser dramatische Anstieg ist sogar schon der Welt aufgefallen, allerdings bloss für die Monate ab September 21. Der Löwenanteil starb jedoch bereits im Bezember20 und januar 21. Bis auf eine Ausnahme waren die Toten jeden Monat um rund 5000 höher, zu erwarten wären 800 bis 1.000 von üblichen statistischen Schwankungen mal abgesehen.

  26. Herr Scholz vor der Ernennung von Frau Lambrecht:

    „Frau Lambrecht, fühlen sie sich in der Lage, das verantwortungsvolle Amt des Verteidigungsministers zu übernehmen?“

    Frau Lambrecht: „Ähm…“

    Herr Scholz: „Es freut mich dass sie sofort zugesagt haben, sie bekommen auch einen extra gepanzerten Dienstwagen mit Ausstieg Hilfe. Und ich sorge dafür dass die Männer vor ihnen strammstehen!“

  27. LEUKOZYT 8. Januar 2022 at 10:58
    @ jeanette 8. Januar 2022 at 10:43
    „…von einem dreckigen sog. Beamten…dafür gehörte jedem…
    direkt eins in die asoziale Visage…gehört in einen Antiaggressionskurs…“
    Das nennt man dann wohl Kultur.
    Aber wenn man mit pauschal erniedrigende, entwuerdigender ausdrucksweise
    nicht aus Unrecht wieder Recht macht, nennt man das Zivilisation.
    ———————————————–

    Ich sage Ihnen mal eins. Mit einer gepflegten Sprache können Sie sich nicht gegen männliche Gewalt zur Wehr setzen. Das ist traurig aber das ist so.

    Ein Beamter, der eine Frau in solch einer schweinischen Art anschreit und herumbugsiert, für den sind „Höflichkeitsfloskeln“ fehl am Platz!

    Waren Sie schon ein Frau?
    Diese Frage ist ja heute durchaus angebracht.

  28. LEUKOZYT 8. Januar 2022 at 10:22:

    70p impfquote reichen nicht fuer Biontechs EBIT Ziele, es muessen 99,99p sein.

    „Unser Ziel muss es sein, zu einer Quote von 95 Prozent vor allem bei den
    gefährdeten Gruppen zu kommen“, sagte die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Sabine Dittmar (57, SPD)…

    Ja, das denke ich auch schon die ganze Zeit, dass die Politiker eine Zielvorgabe haben. Ich hätte nur nicht gedacht, dass sie bei 95 Prozent liegt, aber es wurde in den letzten Wochen sehr klar, dass sie weder in Deutschland noch in Österreich erreicht ist. Deshalb drehen die so am Rad und kommen mit der Impfpflicht um die Ecke.

    Dabei könnte es doch so einfach sein!

    Es gibt kein nationales Impfregister und es lässt sich mit Sicherheit ein Gutachten kaufen, das ein solches Register aus datenschutzrechtlichen Gründen ausschließt. Damit ist eine Kontrolle so gut wie unmöglich und dem Frisieren der Impfquote steht nichts mehr entgegen. Natürlich darf das nicht schlagartig gemacht werden, aber man kann es ja langsam steigern. Bis Ende Januar könnte man zum Beispiel eine Impfquote von 80 Prozent erreichen – vollkommen egal, wie viele Leute sich wirklich impfen lassen. Es kann doch nicht so schwer sein, die Zahlen „anzupassen“. Eine Doktorarbeit oder einen Lebenslauf zu fälschen, stelle ich mir schwieriger vor. Und das können sie ja auch.

    Alle wären zufrieden!

    Man könnte langsam die Maßnahmen lockern, was wirklich jeden freuen würde (die hypochondrischen Vollidioten können sich ja freiwillig isolieren und in Masken packen) – in anderen Ländern wird das nämlich mit der hohen Impfquote begründet. Die Politiker könnten sich auf die Schultern klopfen, dass ihre „Überzeugungsarbeit“ erfolgreicher war als bei der Vorgängerregierung und dass Deutschland jetzt endlich auch ein Impf-Musterländle ist. „Wir freuen uns, dass wir doch noch die richtigen Worte gefunden haben, skeptische Mitbürgerinnen und Mitbürger davon zu überzeugen, sich impfen zu lassen.“ Wahrscheinlich würden sogar die Demos aufhören, wenn keine Impfpflicht mehr im Raum steht und die Maßnahmen zurückgefahren werden. Und kein Mensch kann erkennen, ob die Ungeimpften 5 Prozent (offizielle Zahlen) oder 30 Prozent (tatsächliche Zahlen) ausmachen.

    Mit dem Boostern könnte man es ähnlich machen, und falls zu viele Impfdosen übrigbleiben, kann man ja immer mal wieder welche wegschmeißen.

    Klar, wäre es viel besser, wenn die Lüge komplett auffliegen würde, aber ich fürchte, das lässt sich zur Zeit nicht erreichen, und das wäre doch eine elegante Lösung, damit umzugehen. Wer weiß, wie viele Länder mit hohen Impfquoten das bereits so handhaben?

  29. Das ist der Punkt. Die MASSENIMPFER können nicht weiter auf die GEIMPFTEN bauen und auf weitere Impfungen. Denn ich kenne auch genug Leute, die zwei Impfungen hatten mit mehr oder weniger oder auch gar keinen Nebenwirkungen, aber manche lagen auch 7 Tage flach nach jeder Impfung. Die wollen keinesfalls noch eine Impfung, schon gar kein DAUER-ABO.

    Im Grundgesetz steht nichts von Maske, auch nicht dass die Grundrechte eingeschränkt werden können aufgrund von Infektionsgefahr.
    Deshalb lassen sie sich alle möglichen Ausreden einfallen, um die Spaziergänge zu verhindern.

    Frau Dr. Baum sieht es genauso wie es ist: Die Regierung hat Angst vor den Spaziergängern!
    IMPFEN IMPFEN IMPFEN ist das einzige Regierungs ZIEL!
    Jetzt sind sogar die KLEINKINDER dran!

    Die exakten Zahlen bekommen sie nicht in einer riesigen Vertuschungsaktion wird alles vernebelt. Mit welcher Diagnose kamen die Leute auf die Intensivstationen?
    Das weiß man ja wohl! Die Krankenhäuser wissen das.

    Wenn der Fokus nun auf die Todesursachen bezüglich der Übersterblichkeit gelegt wird, dann ist Schluss mit der Magie-Show!

    Es ist schon erschreckend, wie erfahrene Professoren, längjährige Ärzte und Pathologen einfach für inkompetent erklärt werden!!

    Das infame Lügengerüst wird bald zusammenstürzen!
    Lange dauert es nicht mehr!

  30. Wer glaubt, dass ich mir über 40 Minuten ansehe, ohne vorherige Themen- und Minutenangabe, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Limetten falten.

    🍋

  31. So wie man sich das vorstellt, alle Leute treten brav alle 4 Monate zum Boostern an, daraus wird bestimmt nichts. Die Veranstalter bekommen zuletzt den ganzen Hass der Masse zu spüren!
    Wo hat es je so etwas gegeben, dass sich Leute willig zum Junkie-Dasein zwingen lassen?
    Meine persönliche Voraussage ist, die Veranstalter der Massenmorde werden zuletzt alle auf dem elektrischen Stuhl enden, so wie einst Adolf Eichmann!

  32. @ Nuada 8. Januar 2022 at 11:35

    Klar, wäre es viel besser, wenn die Lüge komplett auffliegen würde, aber ich fürchte, das lässt sich zur Zeit nicht erreichen, und das wäre doch eine elegante Lösung, damit umzugehen. Wer weiß, wie viele Länder mit hohen Impfquoten das bereits so handhaben?

    ————————

    Ich bin da Fundamentalist und will, dass diese unfassbaren Lügen komplett auffliegen, fürchte aber, dass Sie Recht behalten und man Formen der Verschleierung finden wird, die alle unbeschadet aus der Schwindel-Nummer herauskommen lassen. Doch es ist wie mit der unseligen DDR: Wenn die Schuldigen nicht bestraft werden, werden sie in drei, vier Jahren wieder feixend um die Ecke kommen und der Menschheit neue Verbrechen antun.

  33. Bedenke
    8. Januar 2022 at 10:35
    Natürliche Abwehr durch Nahrung

    Diese Dinge Helfen gegen Erreger und Sars CoV 2:

    „Kurkuma, Ingwer, Tomaten, Nüssen, Humus oder Bohnen und grünen Erbsen seien „da wie dort“ Lebensmittel mit hohem MBL-Anteil wichtiger Teil des Speiseplans. Das grundsätzlich in Samen, Körnern, Blättern, Rinden und Schalen enthaltene Lektin rege die Produktion von MBL in der Leber an und bindet sich an die namensgebende Mannose.“
    ++++

    Ich persönlich trinke ab und zu Rotwein und Craftbier.
    Wenig Schnaps, außerdem Nichtraucher.

    Falls ich Corona bekommen sollte, werde ich die Viren ausscheißen und gut is.

  34. Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 10:50

    @ deris 8. Januar 2022 at 10:33
    Zwar halte ich in Einzelfällen pfschaeffn für möglich, wobei vielleicht gesundheitliche Eigenheiten wie z. B. Allergien U
    ae. nicht beachtet wurden! Dennoc miessen wir abwägen zwischen dem
    ——————-
    Häää? Verstehe kein Wort!
    ———————————————————————-
    …einfach mal ab und zu die Drogen weglassen, dann klappt
    es auch besser mit der Rechtschreibung.

  35. Hallo Friedel und Bedenke und alle:
    Danke für Eure Arbeit – die Gen-Brühe ist noch schlimmer als gedacht – nicht nur giftige Stoffe (-> Allergien, Thrombosen etc.),
    sondern
    https://www.youtube.com/watch?v=I2WFF3Gy4a0
    +
    https://www.nextbigfuture.com/2015/05/pfizer-partnering-with-ido-bachelet-on.html
    Previously Ido Bachelet and Shawn Douglas have published work on DNA nanobots in the journal Nature and other respected science publications.

    One Trillion 50 nanometer nanobots in a syringe will be injected into people to perform cellular surgery.

    The DNA nanobots have been tuned to not cause an immune response.

    They have been adjusted for different kinds of medical procedures. Procedures can be quick or ones that last many days….

    The team says it should be possible to scale up the computing power… to that of an 8-bit computer, equivalent to a Commodore 64 or Atari 800 from the 1980s….

    Bachelet is confident that the team can enhance the robots’ stability so that they can survive in mammals. “There is no reason why preliminary trials on humans can’t start within five years,” he says.

  36. Das Wort IMPFSCHÄDEN oder gar IMPFTOD
    Ist ein allgemeines TABU!
    Nirgends taucht es auf!

    In keiner Talkshow, in keiner Zeitschrift, nicht in den Nachrichten, nirgends!
    Es ist wie im Islam, wo die Behinderten in den Hinterzimmern versteckt werden.

  37. Dieser ganze Schwindel MUSS auffliegen!!
    Noch gebe ich nicht auf, obwohl ich an manchen Tage kaum ne ch Hoffnung habe.
    Diese „Impfung“ bringt nichts. Absolut nichts! Punkt aus Ende!!!

  38. ghazawat
    8. Januar 2022 at 11:12
    Herr Scholz vor der Ernennung von Frau Lambrecht:

    „Frau Lambrecht, fühlen sie sich in der Lage, das verantwortungsvolle Amt des Verteidigungsministers zu übernehmen?“

    Frau Lambrecht: „Ähm…“
    ++++

    Gibt es einen Grund dafür, dass Deutschland am laufenden Band irgendwelche ahnungslose Tuttitanten als Verteidigungsministerinnen einsetzt?

  39. Die Menschen haben so viel Angst, sind so verängstigt worden,
    nur noch das BOOSTERN scheint ihnen (vermeintlichen gesellschaftlichen) Halt zu geben in dieser allgemeinen Unsicherheit.

  40. @ Barackler 8. Januar 2022 at 11:51

    Wer glaubt, dass ich mir über 40 Minuten ansehe, ohne vorherige Themen- und Minutenangabe, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Limetten falten.

    ———————

    Auf Ihr selbstdarstellerisches, besserwisserisches Geschwalle sind wir gewiss nicht angewiesen. Wenn Sie wenigstens merken würden, was Sie für ein Egomane sind und wie klugscheißend Sie hier immer wieder auftreten! Die Qualität des Gesprächs spricht einfach für sich, es braucht Ihr Zutun am allerwenigsten. Falten Sie weiter ihre abgedroschenen Limetten und lassen sie die anderen sich in Ruhe und Muße informieren. Hier geht es um derart wichtige Dinge, dass Ihre Befindlichkeit einen feuchten Scheiß interessiert! So, das war mir jetzt ein echtes Bedürfnis!

  41. @ jeanette 8. Januar 2022 at 12:04

    Das Wort IMPFSCHÄDEN oder gar IMPFTOD
    Ist ein allgemeines TABU!
    Nirgends taucht es auf!

    In keiner Talkshow, in keiner Zeitschrift, nicht in den Nachrichten, nirgends!
    Es ist wie im Islam, wo die Behinderten in den Hinterzimmern versteckt werden.

    ———————

    Guter, treffender Vergleich!

  42. @Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 11:52

    Ich bin da Fundamentalist und will, dass diese unfassbaren Lügen komplett auffliegen,

    Ich auch! Mich stört die Lügenwelt auch fürchterlich – und zwar selbst dann, wenn mich die Konsequenzen daraus noch nicht einmal stören. Corona nur ein Teil dieser Lügenwelt, aber es ist natürlich der Teil mit den drastischsten Auswirkungen auf fast jedermanns persönliches Leben.

    fürchte aber, dass Sie Recht behalten und man Formen der Verschleierung finden wird, die alle unbeschadet aus der Schwindel-Nummer herauskommen lassen. Doch es ist wie mit der unseligen DDR: Wenn die Schuldigen nicht bestraft werden, werden sie in drei, vier Jahren wieder feixend um die Ecke kommen und der Menschheit neue Verbrechen antun.

    Ich glaube nicht, dass die Schuldigen derzeit bekannt sind.

    Aber obwohl mein obiger Vorschlag etwas flapsig formuliert war, denke ich doch, dass die Politiker in manchen Ländern die Statistiken etwas nachbearbeiten, um Ruhe zu haben. Es ist ja ohnehin eine Statistik-Pandemie, die man aber in der wirklichen Welt nicht wahrnehmen kann.

    Himmel nochmal, die Politiker wissen das doch! Ich hoffe wirklich, dass die Bundesregierung auch langsam auf den Trichter kommt, die gewünschte Impfquote einfach zu faken.

  43. Die „grauen Gesichter“ der Geimpften sind mir auch schon aufgefallen! Auch eine allgemeine Schwäche bei denen, die sich in leiserem Sprechen äußerst, schlechterer Stimmung, runtergefahrener Aktivität und häufigere Krankmeldungen.
    Ich möchte auch von den Medizinern hier erklärt bekommen, ob es sich bei den sogenannten „Impfdurchbrüchen“ nicht um dasselbe „Phänomen“ wie bei Impfpolio handelt. Wie ich gehört habe hat Indien Gates verklagt, der mit seinen ambitionierten Polio Impf Kampagnen (um Polio auszurotten) Polio erst nach Indien gebracht hat, d.h. die Zahl der Polio Erkrankten ist nach der Impfung, bei den Geimpften (!), ausgebrochen! Was ist darüber bekannt? Ich selber hatte im Bekanntenkreis den Fall eines Kindes, das nach der Polio Impfung Lähmungen hatte! Ob das Kind wieder genesen ist weiß ich aber nicht.

  44. Wir sind 84, 87 Jahre alt und haben uns 3 mal impfen lassen, damit wir wie gewohnt ins Restaurant zum Essen gehen können. Wir sehen es als Erpressung, diese Kontrollen. Wir hatten bisher keine Probleme durch die Impfung. Unsere Enkelin hatte Herzmuskelentzündung, ob das in die Statistik aufgenommen wurde???

  45. Bernhardiner 8. Januar 2022 at 12:26

    @jeanette
    Nur eine kleine Korrektur: Eichmann wurde geheisigt.

    —————————————-

    Ich habe doch Adolf Eichmann geschrieben!!

    Siehe 11.52

  46. Bernhardiner 8. Januar 2022 at 12:26

    @jeanette
    Nur eine kleine Korrektur: Eichmann wurde geheisigt.

    ——————-

    Achso, gehenkt meinten Sie wohl.

    Das ist ja noch schlimmer, eigentlich aber noch besser.

  47. Wuehlmaus
    8. Januar 2022 at 12:12
    @ jeanette 8. Januar 2022 at 12:04

    Das Wort IMPFSCHÄDEN oder gar IMPFTOD
    Ist ein allgemeines TABU!
    Nirgends taucht es auf!

    In keiner Talkshow, in keiner Zeitschrift, nicht in den Nachrichten, nirgends!
    Es ist wie im Islam, wo die Behinderten in den Hinterzimmern versteckt werden.
    ++++

    Haben die Alis überhaupt so große Häuser?

  48. @Nuada 8. Januar 2022 at 11:35
    @LEUKOZYT 8. Januar 2022 at 10:22:

    Impfquote

    Das mit der Impfquote ist Unfug

    Die mRNA Impfstoffe sind für einen Sars CoV 2 Virus von Anfang 2020. Den gibt es mit seiner Proteinstruktur nicht mehr.

    Gegen diese Proteine, Spikeproteine, wurden Impfstoffe entwickelt. Gegen nichts anderes.

    Bei Omikron noch zu 4% wirksam.

    Da ist jeder wieder ungeimpft, egal wie oft man boostert.

    Impfen gegen Phantom Proteine gibt es nicht.

    Wer hat den immunologischen Unsinn in die Welt gesetzt, dass ewiges boostern das Immunsystem stählt.

    Da kann man überspitzt auch Masernimpfstoff gegen Sars CoV 2 verimpfen.

    Hoffentlich habe ich jetzt keinen auf die Idee gebracht Masernimpfstoff Chargen abzubauen. Das letzte war Satiere.

  49. @uli12us 8. Januar 2022 at 11:11
    Bedenke 8. Januar 2022 at 10:19, 1 . Ich weiss ja nicht wo du die 123.xxxxxx Mio her hast.

    Da weiß keiner mehr was richtig los ist.

    Das sind die offiziellen Zahlen des Paul Ehrlich Institutes Sicherheitsberichtes bis 31.12.2021.
    Das ist eine Regierungsstelle.

    Der Bericht:
    (*1) Paul Ehrlich Institut, Sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21
    https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-20-bis-30-11-21.pdf?__blob=publicationFile&v=7

    In diesem wird das offizielle Wissen, was die Regierung hat dargestellt.
    Neben dem Robert Koch-Institut ist und anderen bestimmt dieses Regierungshandeln.

    Es wird auch überall in den Medien oder von Trollen, in Foren, zitiert.

    Habe beim ZDF interveniert, da wurde es zu mindest nicht mehr erwähnt. Wer weiß wie lange.

    Selbstvertändlich sind in der Studien nur die Fälle der mRNA Impfsschäden beschrieben, die man nicht mehr verschweigen kann. Es wird anders beteuert.

    Die Zahlen müssn nach Zellbiologn Dr. Vanesa Schmidt Krügr wesentlich höher liegen.

    Die Darstellung oben zeigt wie auch in Berichten Statistiken verschleiert werden.

    Die betroffen Menschen werden als Reaktion bezeichnet. Schwere Körperverletzung Mord und Totschläge = Reaktionen

    Wird im Bericht als Balkendiagramme dargestellt, man macht sich eben nicht ehrlich. Zumidest das muss man ihnen schon mal um die Ohren hauen.

    Es ist aber ein erstes Eingeständnis von Verletzen und Toten, in nicht unbeträchtlicher Menge, durch mRNA Impfstoffe.

    Viele Immunologen, Virulogen, Politiker und Medien nehmen es als Grundlage für ihre Darstellung, Erzählen Müll. Auch bei ZDF Lanz letztens.

    Wenn die Mensch diese Darstellung hören, müssen sie wissen, was dahinter steckt.
    0.2 von 1000 bei 123 Milionne ist eben sehr viel.

    Täuschen die Allgemeinheit z.B. 1.6 von 1000 bei 123. Milionen 197356 Impfschäden ist jeder 625. Mensch mit Impfsschäden. Offiziell.

    0.2 von 1000 bei 123.x Milionen 24669 Mneschen Mensch schwerste Impfsschäden.

    Das offiziel zugegeben. Wurde so noch nicht erzählt.

    Es sind mehr Menchen betroffen, aber diese, im Bericht, wurde zugegeben. Durch Darstellung verschleiert zugegeben.

    Das muss es aufklären!

  50. PS:
    zu Arbeiter 8. Januar 2022 at 12:04
    Das war 2015 – damals sagten sie in 5 Jahren !

    @Nuada
    Danke Für Ihre Rückantwort im anderen Artikel zum Thema „Menschenopfer“ –
    Sie betrachten sehr differenziert – ob die andere Seite das wert ist,
    vermag ich nicht zu sagen.
    Was m.E. hinter dem Ganzen steht, ist, dass man mit Geld nur so viel kaufen kann –
    aber was können die Superreichen nicht erkaufen – das Leben ohne Sterben.
    Das ewige Leben das Jesus anbietet, lehnen diese Leute ab, also suchen sie nach anderen Wegen.
    Von Beobachtungen hydra vulgaris ähnlicher Elemente in Spritzen haben Sie ev. schon gehört.
    Offbg. 9,6 Und in jenen Tagen werden die Menschen den Tod suchen und werden ihn nicht finden und werden zu sterben begehren, und der Tod flieht vor ihnen.

  51. @
    Hilda 8. Januar 2022 at 12:28
    Die „grauen Gesichter“ der Geimpften sind mir auch schon aufgefallen! Auch eine allgemeine Schwäche bei denen, die sich in leiserem Sprechen äußerst, schlechterer Stimmung, runtergefahrener Aktivität und häufigere Krankmeldungen.
    Ich möchte auch von den Medizinern hier erklärt bekommen, ob es sich bei den sogenannten „Impfdurchbrüchen“ nicht um dasselbe „Phänomen“ wie bei Impfpolio handelt.

    ________
    Genau das ist auch meine Frage – entsteht erst durch die Injektionen die Krankheit !!!

    Studie zeigt alleine das Spike Protein, das gespritzt wird in Millionenfacher höhe in einer Spritze, verursacht all die Symptome, die dann als Covid gelten:
    https://scitechdaily.com/sars-cov-2-spike-protein-alone-may-cause-covid-19-lung-damage-even-without-the-presence-of-intact-virus/

  52. @wühlmaus: Ich bin da Fundamentalist und will, dass diese unfassbaren Lügen komplett auffliegen, fürchte aber, dass Sie Recht behalten und man Formen der Verschleierung finden wird, die alle unbeschadet aus der Schwindel-Nummer herauskommen lassen.

    der beweis, das sie aus dieser nummer unbeschadet herauskommen, ist für mich schon erbracht.
    genau so, wie die pandemie entwickelt wurde, wird sie auch wieder abgewickelt. sie haben es doch schließlich wieder mit den gleichen schlafschafen zu tun wie die ganze zeit.
    mit floskeln wie „das konnte man alles noch nicht wissen“ wird man über die medienmacht das verständnis für die verbrecher entwickeln.
    die große mehrheit ist doch in dem thema überhaupt nicht tief genug drin, um endlich mal was zu checken.
    das glück, das die lockerungen kommen, überstrahlt bei den naivlingen den wunsch nach aufarbeitung. hauptsache wieder shoppen und fressen gehen.
    menschen sind so.

  53. Dirk Spaniel hatte noch ein weiteres Video hochgeladen. Darin redet er über seen Corona-Infektion.

  54. die schafe könnten wissen, das die intensivbetten in deutschland 4% weniger belegt waren, als vor der „pandemie“.
    sie könnten auch wissen, das krankenhausbetten in hoher zahl während der „pandemie“ abgebaut wurden.
    aber sie suhlen sich in ihrer katastrophenwelt und fühlen sich sozial wichtig, wenn sie maske tragen.
    da kommt bei den trotteln sowas wie ein „wir“-gefühl auf.
    deshalb redet auch jeder im fernsehen von „wir“.

  55. .

    An: eule54 8. Januar 2022 at 09:45 h

    .

    ( In Deutschland sterben an/mit Covid-19 weniger als 0,5 ‰ pro Jahr der Bevölkerung.

    Diese < 0,5 ‰/Jahr der Bevölkerung sind im Durchschnitt ca. 83 Jahre alt und hatten zu ca. 90 % schwere Vorerkrankungen. )

    .

    _________________________________________________

    .

    "Median". Oder "Durchschnittsalter" ?

    .

    1.) Durchschnittliches Sterbealter 2019, Deutschland: 79 Jahre Männer, 83 J. Frauen.

    2.) Was Sie meinen, ist wahrscheinlich "Median".

    3.) Für alle, die sich mit "Median" nicht so gut auskennen:

    4.) Sie nehmen alters-repräsentativ 101 wirklich an Covid Verstorbene.

    Reihen die aufsteigend nach Alter auf beginnend mit dem jüngsten an Position 1.
    Der älteste an Position 101.

    Der Median ist dann das Alter des Toten in der Mitte bei Position 51.

    PS:
    Wenn man gerade Zahl wie 100 hätte: Position 50 PLUS Position 51: Geteilt durch 2.

    Sie können natürlich auch ALLE nachweislich Covid Verstorbenen nehmen, eine 5-stellige Zahl in Deutschland, und da den "Median" bilden.

    .

    Friedel

    .

  56. friedel_1830
    8. Januar 2022 at 13:49
    .

    An: eule54 8. Januar 2022 at 09:45 h
    ++++

    Ich meinte, dass die Summe der Covidtoten im Durchschnitt 83 Jahre alt waren.
    Da sind ganz wenige junge Menschen drunter, aber auch einige über 100 jährige.
    Die meisten halt reichlich über 80.

  57. .

    An: giselher 8. Januar 2022 at 12:30 h

    .

    ( Wir sind 84, 87 Jahre alt und haben uns 3 mal impfen lassen, damit wir wie gewohnt ins Restaurant zum Essen gehen können. Wir sehen es als Erpressung, diese Kontrollen. Wir hatten bisher keine Probleme durch die Impfung. Unsere Enkelin hatte Herzmuskelentzündung, ob das in die Statistik aufgenommen wurde??? )

    .

    ____________________________________

    .

    Super, daß Sie hier als (mit Verlaub) „höheres Semester“ mitlesen und schreiben.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Melden Sie die Sache mit Ihrer Enkelin direkt ans RKI und PEI (Internet-Formular, bestätigen lassen; vielleicht kann das Ihre Enkelin auch selber machen).

    Außerdem an dieses anonyme Meldeportal melden:

    .

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

    Friedel

    .

  58. Bernhardiner 8. Januar 2022 at 12:26


    „Nur eine kleine Korrektur: Eichmann wurde geheisigt.“

    Nicht ganz richtig. Man hat bei Eichmann nicht versucht, es wie einen Selbstmord aussehen zu lassen.

  59. Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 11:09

    Man sollte vielleicht ganz kurz sagen was Yeadon dort vorträgt. Ich hatte ja schon das Problem angesprochen, dass die Impfung ja derart (kausal) gefährlich (und tödlich) ist, dass man gerade deshalb aber auch erklären muß, warum das nicht viel mehr Menschen oder gar jeden trifft der sich impfen läßt.

    M.E konnte das nur daran liegen, dass nur ein bestimmter Prozentsatz der Ampullen tödlich ist. Ich hatte nur noch das Problem, dass mir nicht klar war, wie man diese Ampullen gezielt verteilt. Sie dürfen ja z.B. nicht an Politiker gehen. Aber das ist recht einfach, indem man unterschiedliche Chargen produziert. Und anhand der Chargennr. dann weiß welche Ampullen Kochsalz enthalten und welche sofort absolut tödlich sind.
    Im Video wird das etwas langatmig erklärt (obwohl auch noch eine Alternative angegeben wird, die aber nicht funktionieren kann).

    Der britische Pharmakologe Mike Yeadon habe nun festgestellt, dass die Impfstoffhersteller im Wechsel unterschiedliche Chargen der experimentellen mRNA-Impfstoffe herausgegeben hätten, von harmloser Salzlösung zu extrem tödlichen Konzentrationen, so Fuellmich.
    Einige der mRNA-Impfstoffchargen „waren so schädlich, dass sie in insgesamt 36 Bundesstaaten der USA Tausende von Todesfällen verursachten“, behauptet Fuellmich. „Sie haben das abwechselnd gemacht – zuerst Moderna, dann BioNTech/Pfizer und dann Johnson & Johnson.“ Manche Impfstoffchargen seien völlig harmlos, sagte Fuellmich, „und dann geht es mit diesen extrem tödlichen Dosen wieder los.

    M. E. ist das die einzige Möglichkeit zu erklären, warum manche Menschen sofort schwer geschädigt werden, die meisten es aber zunächst unbeschadet überstehen (was nicht heißt, dass viele davon nicht auch noch langfristig Schäden erleiden werden).
    Deshalb sollte man sich auch nicht impfen lassen; denn wenn man (per Zufall die seltene) tödliche Ampulle erwische nutzt einem auch Widerstandskraft nichts. Wer sich hat impfen lassen kann nur beten, dass er das Kochsalz oder eine abgeschwächte Charge erwischt hat.

    Ich kann das logisch nicht anders beurteilen. Es kann nicht sein, dass ein kausal tödlicher Stoff von so vielen überlebt werden kann. Aber es ist auch nicht möglich, dass der Stoff nicht kausal tödlich ist, wenn so viele schwere Folgen auftreten. Das kann nur gezielt gesteuert sein. Und die Äu0erungen von Yeadon bestätigen das ja zunächst mal. Es kann aber rein logisch nicht anders sein.

  60. @ INGRES 8. Januar 2022 at 14:48

    Wuehlmaus 8. Januar 2022 at 11:09

    Man sollte vielleicht ganz kurz sagen was Yeadon dort vorträgt. Ich hatte ja schon das Problem angesprochen, dass die Impfung ja derart (kausal) gefährlich (und tödlich) ist, dass man gerade deshalb aber auch erklären muß, warum das nicht viel mehr Menschen oder gar jeden trifft der sich impfen läßt.

    M.E konnte das nur daran liegen, dass nur ein bestimmter Prozentsatz der Ampullen tödlich ist. Ich hatte nur noch das Problem, dass mir nicht klar war, wie man diese Ampullen gezielt verteilt. Sie dürfen ja z.B. nicht an Politiker gehen. Aber das ist recht einfach, indem man unterschiedliche Chargen produziert. Und anhand der Chargennr. dann weiß welche Ampullen Kochsalz enthalten und welche sofort absolut tödlich sind.
    Im Video wird das etwas langatmig erklärt (obwohl auch noch eine Alternative angegeben wird, die aber nicht funktionieren kann).

    Der britische Pharmakologe Mike Yeadon habe nun festgestellt, dass die Impfstoffhersteller im Wechsel unterschiedliche Chargen der experimentellen mRNA-Impfstoffe herausgegeben hätten, von harmloser Salzlösung zu extrem tödlichen Konzentrationen, so Fuellmich.
    Einige der mRNA-Impfstoffchargen „waren so schädlich, dass sie in insgesamt 36 Bundesstaaten der USA Tausende von Todesfällen verursachten“, behauptet Fuellmich. „Sie haben das abwechselnd gemacht – zuerst Moderna, dann BioNTech/Pfizer und dann Johnson & Johnson.“ Manche Impfstoffchargen seien völlig harmlos, sagte Fuellmich, „und dann geht es mit diesen extrem tödlichen Dosen wieder los.

    M. E. ist das die einzige Möglichkeit zu erklären, warum manche Menschen sofort schwer geschädigt werden, die meisten es aber zunächst unbeschadet überstehen (was nicht heißt, dass viele davon nicht auch noch langfristig Schäden erleiden werden).
    Deshalb sollte man sich auch nicht impfen lassen; denn wenn man (per Zufall die seltene) tödliche Ampulle erwische nutzt einem auch Widerstandskraft nichts. Wer sich hat impfen lassen kann nur beten, dass er das Kochsalz oder eine abgeschwächte Charge erwischt hat.

    Ich kann das logisch nicht anders beurteilen. Es kann nicht sein, dass ein kausal tödlicher Stoff von so vielen überlebt werden kann. Aber es ist auch nicht möglich, dass der Stoff nicht kausal tödlich ist, wenn so viele schwere Folgen auftreten. Das kann nur gezielt gesteuert sein. Und die Äu0erungen von Yeadon bestätigen das ja zunächst mal. Es kann aber rein logisch nicht anders sein.

    ——————————-

    Korrekt. Und deshalb kann es für alle, die diesbezüglich Täterwissen haben, ob nun der sogenannten Wissenschaft (Kategoerie Fauci, Drosten, Wiehler), der Politik (nein, Merkel ist nicht aus dem Schneider!) oder auch den Medien zugehörig, nur eine einzige gerechte Strafe geben. …….

  61. @ Der boese Wolf 8. Januar 2022 at 14:31

    Christina Baum ist derzeit die mit Abstand beste Personalie im Bundestag.

    ————–

    Einverstanden!

  62. Berichte über Impfschäden oder Impftote gibt es nicht mehr, jedenfalls wird darüber nicht mehr berichtet. Gleichzeitig unterdrückt der SPEICHEL gerade, dass in seiner Stadt eine Corona-Demo mit ca. 16.000 Teilnehmern stattfindet.

  63. Hilda 8. Januar 2022 at 12:28; Das versteh ich jetzt nicht. In meiner Kindheit wurde man in der Grundschule, eventuell auch noch später gegen Polio geimpft. Mir sind daraus keine Nebenwirkungen bekannt geworden. Die mags natürlich gegeben haben, aber wenigstens nicht im Kreis meiner Bekannten. Warum dann der Fensterverleiher aus Amerika da jede Menge Impfschäden erzeugt, will mir nicht in den Kopf. Ausser, das Zeug was der verteilt ist was komplett anderes, als wir damals kriegten. Damals wars ein Solo Impfstoff, heute werden wohl recht häufig Kombis verwendet, die teilweise verheerende Nebenwirkungen haben.

    Bedenke 8. Januar 2022 at 12:43; Danke, ausgerechnet dieses mehr als dubiose Paul-lüge-institut.
    Da wundert diese krumme, Seriosität vorgaukelnde Zahl natürlich nicht. Ich hab mal versucht dort irgendwelche Zahlen rauszufinden, weil mal vor längerer Zeit jemand hier die Statistik aller Impfungen plus dieses Genzeugs verlinkt hatte. Ich bin entweder zu blöd dafür, oder das ist sicher nur rein zufällig so gut versteckt, dass niemand, der nicht ganz genau weiss, was er da suchen muss, kein Ergebnis kriegt. Haben die eigentlich die Sterblichkeit schon upgedatet. Bis vor kurzem, bzw vermutlich auch jetzt noch, steht eine Zahl etwas über 1.800, das müssen mittlerweile aber schon über 2.400 sein. Und auch das ist im günstigsten
    Fall bloss 1/20 der tatsächlichen Schäden, was wiederum mit den von mir genannten 54.000 ganz gut zusammenpasst. In der Übersicht konnte man ablesen, dass sämtliche vorher existierende Impfungen zusammen innerhalb 20 Jahren nicht die Schäden hervorgerufen haben, wie dieses Genzeugs in nem 3/4 Jahr.

    friedel_1830 8. Januar 2022 at 13:49; Dass eine 5stellige Zahlen an C gestorben sein soll bezweifle ich sehr,
    Bekannte Untersuchungen kamen auf 1,5%, selbst die Amis mit deren für unversicherte ruinösem System gaben erst vor kurzem 4% zu. Ich hab deshalb arge Zweifel, ob die Zahl der in 2 Jahren an C verstorbenen auch nur 3.000 erreicht. Wahrscheinlicher ists grade mal die Hälfte davon. Damit lediglich 1/4 so tödlich wie der Strassenverkehr.

  64. Der boese Wolf 8. Januar 2022 at 14:28; Wurde der nicht eingefroren und als einer unserer letzten Justizmikros wieder auf die Menschheit losgelassen?

  65. Der Bundesgesundheitsminister, Herr Lauterbach (SPD), ist mit Sicherheit über die gravierenden Nebenwirkungen der genbasierten, experimentellen und nur notzugelassenen „Impfstoffe“ bestens informiert.
    Diese neuen Impfstoffe, die eigentlich als Gen-Therapeutikum dedacht waren, erfüllen noch nicht einmal die Mindestanforderung einer sterilen Immunität.

    Trotz dieses Wissens soll die Bevölkerung mit dieser gefährlichen genbasierten Substanz vollständig durchgeimpft und durchgeboostert werden, mit Hilfe einer allgemeinen Impfpflicht.
    Hierin spiegelt sich eine unglaubliche Verantwortungslosigkeit der hierfür zuständigen Regierungspolitiker wieder.

    Herr Lauterbach sieht sich aufgrund der zunehmenden Proteste und der nicht leugnenbaren Fakten dazu genötigt, beschwichtigend von einer notwendigen Neuentwicklung eines Corona-Impfstoffes zu reden.

    Offenbar ist er diesbezüglich der vorhandenen Möglichkeiten nicht so ganz im Bilde.
    Einen echten und wirkungsvollen Impfstoff gibt es bereits!
    Er muss nur noch zugelassen werden!

    Doch seine Zulassung wird z.Z. immer noch durch das Paul-Ehrlich-Institut blockiert.
    Ein Anruf von Herrn Lauterbach bei diesem Institut würde genügen, um die jetzige politisch heraufbeschworene Corona-Krise (?) mit einem genialen Schachzug zu beenden.

    Dieses wprde den Pharmariesen natürlich nicht schmecken.
    Und wer weiß, auf welche Zuwendungen und Vorteilsnahmen durch die Pharmaindustrie die regierenden Parteien dann verzichten müssten.
    Immerhin wird der SPD-Bundesparteitag durch Pfizer reichlich gesponsert.
    Mit Korruption soll sich ein derartiges Engagement grundsätzlich nichts zu tun haben.

    Das Resultat der Nebenwirkungen und Impftoten für die EU lässt sich bei der EMA ablesen.
    Diese Statistik dürfte jedoch nur die Spitze des Eisberges sein. Die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen.

    Ich finde es übrigens sehr gut, wenn sich Dr. Dirk Spaniel und Dr. Christine Baum (beides AfD-Politiker) mit diesem sehr wichtigen Anliegen für uns alle an die Öffentlichkeit gewandt haben.
    Grundsätzlich beobachte ich seitens der AfD wirklich großartige und überzeugende Aktivitäten gegenüber den anhaltenden fehlgesteuerten und unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen der Regierenden, sowohl im Parlament, als auch außerhalb des Parlaments.
    Diese an den bürgerlichen Grundrechten nagenden Maßnahmen, die in dem Verdacht stehen, verfassungswidrig zu sein und auch medizinisch längst nicht mehr haltbar sind. Die offensichtlichen Diskriminierungen und Diskriminierungsversuche von Ungeimpften klagen hierbei an, erweisen sich die Geimpften doch nicht weniger anfällig gegen Corona-Infektionen als Ungeimpfte. Wir müssen deshalb mittlerweile von einer „Pandemie der Geimpften“ reden.

    Völlig verwerflich und rechtswidrig sind die angestrebten indirekten Zwangsimpfungen mit den hochgefährlichen genbasierten unechten Impfstoffen, die den Tod und schwerste Nebenwirkungen verursachen können.
    Niemand von den politischen Akteuren kann sich damit herausreden, von all diesen Impf-Risiken nichts gewusst zu haben. Die von echten Experten vorgelegten wissenschaftlichen Beweise bezüglich dieser Impfstoff-Gefahren sind den politischen Entscheidungsträgern mit Sicherheit hinreichend bekannt.

    Dieses perfide, grob fahrlässige Verhalten gegenüber den Bürgern muss letztlich auch juristisch aufgearbeitet werden. In den USA scheint man da schon einen entscheidenden Schritt weiter zu sein.

  66. @uli12us 8. Januar 2022 at 17:51
    @Bedenke 8. Januar 2022 at 12:43;
    Danke, ausgerechnet dieses mehr als dubiose

    Paul-lüge-institut.

    Klar mauert man. Man macht den Menschen etwas vor. Muss Tote und Verletzte durch mRNA Impfen vertuschen.

    Ich habe nur mal aus der PEI (*1) Abbildung 1, der Vorherige Tabelle des PEI Berichtes die Menschen herausgerechnet.

    Die Balken in Menschensckicksale umgerechnet. Die Menschen müssen sichtbar werden.

    Nicht in Prozente von Promillewerten und Begrifflichkeiten wie Reaktionen verschwinden.

    Menschen müssen mit ihren Verletzungen und Tot sichtbar werden.

    Leider muss man so kleinteilig vorgehen.

    Das ist nur Grundmaterial zum weiteren Vorgehen, in der Politik. Das wurde zugegegeben, ist Hebel.

    Uni Dortmunder, Prof. Carsten Watzl,
    Der Herr bildet Virologen aus.
    Macht lukrative Gutachten auch bei der Pharmaindustrie.

    Sitzt bei ARD WDR Hart aber Fair 13.12.2021
    https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/ondemand/weltweit/fsk0/260/2600043/2600043_40987065.mp4

    behauptet:

    1.000.000 (eine Millon) Tote durch mRNA Impfstoffe.

    Der Paul Erhlich stellt etwa 11 fest. Das ist auch nicht die Wahrheit. Der Widerspruch ist wichtig.

    Die Leute werden hinter die Impffichte geführt.

    Es sind verschiedene Todeszahlen in dem PEI Bericht vorhanden. Sogar nach Alter gestaffelt.

    Man gibt hier erstmalig im wesentlichen Tote zu. Verschleiert diese im Sprachgebrauch.

    Es wird zugegeben, das Jeder 625 Impfschäden hat. Das ist nicht unwesetntlich, sogar strafwürdig wenn man die Menschen vorher nicht aufklärt.

    Mordmerkmal Heimtücke aus Gewinnsucht. Die Sache gehört vor den Staatsanwalt. Auch wenn die politisch geführt werden. Man reagiert dann trotzdem.

    Auch hier schaut der Staatsschutz vorbei. Direkter Draht zum Kanzleramt.

    Liebe Horch und Guck, ihr kennt das schon. Offizialdelikt. Wer nicht verfolgt, Strafvereitelung im Amt. Als Beamter Pension weg und Knast.

    Zur Ermutigung des Einzelnen, es funktioniert:

    Eine, auch verbale, Rauferei verpufft.

    Gewalttätigkeiten stören da nur. Machen angreifbar.

    Sieht man doch im Fernsehen, was die da für einen Müll ausgraben, Demnächst Iiii, Querdenker bohren in der Nase, wenn man nichts anderes findet.

    Ein gutes Argument wird weiter erzählt und verändert die Welt.

    Habe es immer wieder gemacht. Man wird auch nicht gelobt, sondern bekämpft.

    Politikschach eben. Selbst weltweit funktioniert das.

    Frösch fragen und Teich eben…

  67. @eule54 8. Januar 2022 at 12:02
    @Bedenke 8. Januar 2022 at 10:35

    Natürliche Abwehr durch Nahrung

    @eule54: Falls ich Corona bekommen sollte, werde ich die Viren ausscheißen und gut is.

    Genau die richtige Überlegung! Hat die Forschng sogar festgestellt:

    Die meisten Sars-CoV-2 Viren enttledigt sich der Körper genau so.

    Gut sch… dann eben :-).

  68. Bedenke 8. Januar 2022 at 20:55; Ich bin eher der Meinung, dass schon jeder 625 ein Pimpftoter ist.
    Ich zappe sofort weiter, wenn irgend ein Naxhrichtensender kommt. Aber es wird wohl behauptet, dass ca 75% gepimpft sind. Bei 83 Mio Einwohnern sind das sagen wir überschlägig 62Mio Leute. Wir haben gut 50.000 Übersterbllichkeit, dazu noch angebliche 70.000 C-Toter, die eher durch die Misshandlung im KKH verstorben sind. Wenn es heisst, dass die Hälfte der künstlich beatmeten sterben und gleichzeitig bekannt ist, dass das keine geeignete Therapie für dieses Krankheitsbild ist, dann liegt doch der Schluss nahe, dass wenigstens diese 50% aufs Konto der falschen Behandlung gehen. Mir ist jetzt nicht bekannt, wieviel im letzten Jahr deshalb im KKH waren. dafür 50.000 Tote zu veranschlagen ist deshalb rein ins blaue geraten.
    Wenn die Panikmache nicht reine Sprüche sind, sondern auf tatsächlichen Behandlungen beruhen, werd ich da wohl eher am untersten Rand des vorstellbaren kratzen. Dazu kommen noch die sehr häufigen Fehlgeburten, von den man lesen kann. Die Anzahl ist mir nicht bekannt, das wird aber hoffentlich bald nachzulesen sein. Meine Nachforschungen haben ergeben, dass man die nicht direkt erfährt, vielleicht hab ich auch nur den falschen Suchbegriff verwendet. Indirekt kann man die aber schon rausfinden, einfach indem man von der Zahl der Toten 3% abzieht und nachschaut um wieviel die Zahl der Geburten davon abweicht. Bisher jedenfalls lagen die Geburten immer um ca. diesen Wert unter den Toten. Keine Ahnung ob das stimmt, ich hab gelesen, dass bisher jede 4. Geburt eine Fehlgeburt wäre, im letzten Jahr solls jede zweite gewesen sein. Das hiesse ganz grob um glatte Zahlen zu kriegen 3 von 4 = 900.000 2 von 4 sind 600.000
    Also nochmal 300.000 auf den Zähler. Damit wäre die Todesquote schon auf 1/150 angewachsen. ein paar rauf oder runter spielt da keine Rolle.

  69. Bedenke 8. Januar 2022 at 21:29; Das ist die richtige Methode, ich bin ohnehin der Meinung, dass das Virus nicht über die Luft übertragen wird, sondern als Schmierinfektion. Da ist das einfachste ein Abführmittel, dann kommt der ganze Dreck raus.

  70. .

    An: uli12us

    .

    1.) Alle Kommentare von Ihnen an mich gelesen (und auch die, die Sie / Du an andere gerichtet haben).
    Wir haben häufig ähnliche Sicht der Dinge; wenn nicht, ist Ihre / Deine Kritik konstruktiv.

    2.) Danke, daß Sie einen so großen Aufwand betreiben mit dem Beantworten.

    3.) Vielleicht sollten Sie Ihre Beiträge, dies als freundliche Anregung gedacht, zeitlich etwas früher setzen. Dann erscheinen die weiter oben.

    4.) Ich beobachtete das Phänomen, daß viele Kommentatoren schnell zum nächsten Thema „hechten“, wenn ein neuer Artikel kommt, auch wenn der gar nicht so interessant erscheint.

    5.) Der alte, häufig gehaltvollere, wird dann nicht mehr so beachtet.

    .

    Friedel

    .

  71. @uli12us 9. Januar 2022 at 00:06

    „Bedenke 8. Januar 2022 at 21:29; Das ist die richtige Methode, ich bin ohnehin der Meinung, dass das Virus nicht über die Luft übertragen wird, sondern als Schmierinfektion. Da ist das einfachste ein Abführmittel, dann kommt der ganze Dreck raus.“

    Da sind sie mal mit den Chinesen einer Meinung es war ein Schinken aus Deutschland1!11
    Was ist den eine typische Schmierinfektion ? Polio, Krätze und Staphylococcus aureus.
    Was da ein Abführmittel helfen soll?

  72. .

    An: uli12us 9. Januar 2022 at 00:06 h

    .

    ( Bedenke 8. Januar 2022 at 21:29; Das ist die richtige Methode, ich bin ohnehin der Meinung, dass das Virus nicht über die Luft übertragen wird, sondern als Schmierinfektion. Da ist das einfachste ein Abführmittel, dann kommt der ganze Dreck raus. )

    .

    ______________________________________________________

    .

    Hauptübertragungsweg sind und bleiben Aerosole.

    https://www.google.com/amp/s/www.moz.de/nachrichten/berlin/corona-60-chormitglieder-im-berliner-dom-infiziert-49142220.html%3f_XML=AMP

    .

    Friedel

    .

  73. Da gibts wohl unterschiedliche Ansichten. Meine Beobachtung vorletztes Jahr war, dass ich null Erkältung hatte.
    Im letzten Jahr jedoch dauernd. Vor 2 Jahren wars vergleichsweise trocken, während im letzten Jahr eher nass.
    Wenns durch die Luft übertragen würde, dann dürfte sich die Übertragungsrate jedoch nicht unterscheiden.
    Gut etwas unterschiedliche Luftfeuchtigkeit wird sicher auch gewesen sein, das darf aber, wenn man dauernd mit Maulkorb rumlaufen muss, keine Rolle spielen.
    Wegen Beiträgen, ich les mir halt auch alles durch, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, bei denen die Mühe nicht lohnt, weil man das ausm Fernseher auch rund um die Uhr erzählt kriegt.
    Leider kann ich mich nicht so recht dran gewöhnen, nen extra Editor zu verwenden. Ich weiss nicht, wies anderen geht, Pi ist häufig derart zäh, dass es 10-20 Sekunden dauert, bis irgendwas, was man grade geschrieben hat, auftaucht. Dann liest man weiter und hat jedesmal ne Zeit zu warten, bis man ne Anzeige kriegt. Dadurch dauert dann alles noch länger.

  74. @uli12us 9. Januar 2022 at 00:01
    @Bedenke 8. Januar 2022 at 20:55;

    Ich zitiere ja nur aus dem PEI Bericht, mache mich nicht gemein mit ihm.

    Er ist ein Eingeständnis der Impfschäden. Es wird in jeder Weise beschwichtigt.

    Das muss man den Impflautsprechern voralten. Das sind ihre eigenen Zahlen.

    @Bedenke 8. Januar 2022 at 10:27 (weiter oben)
    Sie hatte die Opferschäden schon im Januar 2021, aus der Klinischen Studie Biontech / Pfizer, herausgelassen.
    BiontechPfizer muss diese Studie zur Marktreife ihrer Produkte erstellen und vorlegen. Sonst läuft nichts. Im Anhang die miesen Nachrichten, die keiner mehr liest. So fing die Vertuschung an.

    Es wurde nur 195 gesunde Patienten mit diversen Impfschäden festgestellt. Der Impfmechanismus mit den Spikeproteinen auf der Wirtszelle tötet die durch T-Zellen angegriffene Wirtszellen.
    Erkrankte wurden aus der Studie ausgeschlosen.

    Späte wurde der mRNS Impfstoff Biontech/Pfizer 2020 gerade für erkrankte wulnerable Gruppen angepriesen.
    Ohne Forschung!

    Ich habe mich auch nur in die Thematik eingearbeit, um zu wissen und eventuell nötige Produkte zu schaffen.

    Alles hier phantasisch erkärt. Von einer Forscherin, Wissen schaffenden.

    Dr. Vanessa Schmidt-Krüger erklärt BioNTech/Pfizer Impfstoff – Vorstellung der klinischen Studie 1
    https://odysee.com/@transformation:f/BioNTech-Pfizer-Impfstoff—Vorstellung-der-klinischen-Studie-1:e
    aktueller Link.

    Unbeding reinschauen, dann wird alles klar mit den möglichen Impfschäden.
    Oben ist ein weiteres Video. Schäden durch Lipidnanopartikel.

    Die beiden Videos reichen um Bescheid zu wissen.

    Unwissenschaftlich unterwegs verschiedene Virulogen, Immunologen.
    Wer nicht spurt wird ausgegrenzt z.B, Alexander Kekule

    Zu den „Coronaverstorbenen“

    Mitte 2020 haben sich die Pathologen zu Wort gemeldet.

    Das sie nicht genug obduzieren, um die Todesursachen von Corona auf die Spur zu kommen.

    Möglichkeiten der Benenung, Schadensbild zu ermitteln. Heilansätze zu entwickeln.

    Vor einigen Woche hat ein Pathologe, ziemlich außer sich, gesagt „von 19 Coronapatienten sind nur 3“ wirklich an Corona verstorben.

    Wenn Patienten an Covid 19 erkrankt sind, wird die Lunge angegriffen, Lungengewebe geschwächt.

    Wenn man diese dann mit Luft durch die Beathmungsmaschine „aufbläst“, ist doch klar, dass mann mehr Schaden anrichtet. Ja tötet.

    So hat man auch rumexperimentiert, weil man anfangs nicht wusste.

    Sicher sind dadurch Menschen verletzt oder gestorben. Die Medizin versucht durch Experimente Menschen zu heilen. Man probiert herum.

    Das Long Covid Medikamente, weiter oben, wurde so, durch Zufall, gefunden.
    Ein Arzt hat geschaltet. Oh, bei denen, die mit dem Grünen Star Medikament wurden auch Long Covid geheilt. Die anderen nicht.

    Wie viele wären auch ohne Sars CoV-2 verstorben? Wie viele wurden hinzugerechnet, die an den Impfschäden verstorben sind?

    Die mRNA Impfungen erzeugen im Körper Sars-CoV-2 Proteine. Coronatests ermitteln hierüber ihr Ergebnis.

    Unter Umständen falsch positiv Sars-Cov-2, wenn dessen Proteine vorhanden sind.

    Sterben die Leute an Impfschäden, werden sie unter Umständen Covid 19 zugeschrieben.

    Das kann man daran feststellen, wenn sie vorher keine Sars-CoV-2 im Nasen-Rachenraum hatten.

    Dann ist die Erkrankung oder Todesursache direkt über die Injektionen der Impfung in den Körper gedrungen.

    Wie ist der Zusammenhang von Übersterblichkeit und vorheriger Impfung. Hier ein Bericht der leider videomäßig verschwunden ist.
    https://www.pi-news.net/2021/12/uebersterblichkeit-aber-nicht-wegen-corona

    Kenne auch leider nicht den Namen des Herren, der darstellt. Kann man so nicht suchen. Wäre nett, wenn ein solcher Bericht, so etwas angegeben würde. Auch die verwendete Statistiken oder Quellen.

    Durch nebeneinander legen von Impfstatistik und Übersterblichkleit, wurde der Zusammenhang von mRNA Impfen und der folgenden Erhöhung der Toten dargestellt.

    Anmerkung:
    Warum nutzt man eigentlich noch zum Ablegen ein Medienportal, bei dem der amerikanische Geheimdienst mitmischt. Ständig gelöscht wird.
    Die ganzen Google Produkte sind Horch und Guck.
    Hier kann man ablegen und wird nicht gelöscht. https://odysee.com/ Hier kan man auch mit Google die Medienkanäle verbinden.
    Löscht Google. So what. Wenn es wo anders noch vorhanden ist, dann wird sich Google zweimal überlegen, ob sie löschen. Um nicht Marktanteile zu verlieren.
    Die noch kleinen gehören auch unterstützt.

    Wie viele Mensch werden mit Corona ähnlichen Symptomen Covid 19 erkrankt Verstorbenen zugeordnet?

    Es versterben ja immer noch mehr ältere Leute. Die übrigens oft bestens geimpft sind.

    Nach dem mRNA Impfen fallen vermehrt Kinder tot um.

    Auch die Erwachsenendosen, sind dreifach überhöht. Mit entsprechenden Schäden.
    (Video: Zellbiologin Dr. Vanessa Krüger Klinisch Stude 1 Pfizer/Biontech mRNA Imfstoff 2020 )

    Die Inpfosis, bei Kindern, nicht nach Gewicht angepasst. Dann oft eine Erwachsenen-Überdosis,

    Schon Kinder versterben nach einer normalen Impfung, aus unerfindliche Gründen. Seit Wochen bekannt bis heute nicht aufgeklährt

    Man macht einfach weiter.

    Der Impfmechismus tötet die Muskelzellen, die durch mRNA Spikeproteine, die die Immunisierungsreaktion herstellen sollen.

    Entzündungen entstehen.

    Die Entzündung bei einem Erwachesne im Verhältniss zu einem Kind, bei einer Erwachsenendosis, um so größer.

  75. @ich2 9. Januar 2022 at 05:36
    @uli12us 9. Januar 2022 at 00:06
    @„Bedenke 8. Januar 2022 at 21:29;
    Virusübergtragung

    Es ist klar das Sars-CoV-2 nicht draußen, an er Frischen Luft, übertragen werden kann.

    Seih denn man teilt Flasche, Bierflache oder Knutscht oder Knutschelt mit allem was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

    Das ist aus den Studien, Mitte 2020 eindeutig bekannt.

    Daraus Folgt, dass jede Maßnahme, im Außenbereich Masken vor zu schreiben, fehl geht.

    Auch Schulen Vrmeidern Covid 19 duch Lüften mit frischer Luft. Es wirkt.

    Die Gesetzgebung, auf der das Maskentragen, im Außenberich, bei Demonstrationsverbote beruhen, geht fehl.

    Auch die Anzahl der Menschen, bei freiem Zugeng, ohne Gedrängel, Einzuschränken geht fehl.

    Jeder sollte ein Gefühl, der zu Große nähe entwickelt, und dann freiwillig eine Maske aufsetzen.

    Damit das Freiwillig erfolgt!

    FFP schützt zu 99%. Ärzte im Tägliche Kontakt mit Covid 19 Patienten.

    Weihnachtsmärkte hätten auch für alle stattfinden können.

    Fußballspiel sehe ich etws Kritisch bei begrenzten Anfahrtmöglichkeiten, zu große Nähe in, öffentlichen Verkerhsmitteln.
    Mit Maske in Bus und Bann oder Stadion, ist zu überprüfen. Wenn die Leute diszipliniert sind.

    Vielleicht wird das Märchen, des Masken Tragen im Außenberich, genau desshalb auftrecht gehalten, um die Maßnahmen gegen die Demonstranten durch zu führen.

    Wenn die Polizi dann wegen Infizierungen und Quarantäne ausfällt, wird man sehen, wie nett die Mensche ihre Grundrecht einfordern können.

    Wie gefährlich sind eigentlch Polizisten, die eigentlich in Corona Quarnatäne sein müssten, für die Demonstranten.

    Der Polizei die Provokation setzt, die Menschen zusammen zu treiben. Der Infight mit Demonstranten, wegen Infektionsgefahr ist zu untersagen.

    Ach Übrigens die Coroa Tests haben eine Fehlerquote von 1.6%.

    Das liegt bei den Vielen vorgenommenen Tests im Bereich der Inzidenzen. Selbt wenn man Wasser Testet.

    Bei Omikron und wohl auch spätere Sars-CoV-2 Generationen Funktioniern die Tests Weniger gut.

    Andere Harmloser Corona varianten können auch Falsch Positiv angezeigt werden.

    Man teste immer mur auf Bestandteile und nicht auf koplette Vieren.

    Bei Positiven Sars-coV-2 immer eine Test eines ander Herstellers versuchen.

  76. @uli12us 9. Januar 2022 at 10:37

    Gegen erkältung.

    Menthol Am Fläschchen Schnüffeln um die Nase zu öffen und zu desinfiziern.

    oder

    Japanisches Heilöl = Pfedferminzöl, Amfläschen Schüffeln, Einatmen. Wenn man etwas anzeiche von erkältung spührt. Man kan auch immer mal am Fläsch eRieschen antmen wen man mit Erkältungsträgern kontakt hatte.
    Zu viel macht die NaenSchleimhäute Trocken und anfälliger muss man aus probieren. Stoppt die Erkältung jedoch, durch Desinfektion von Nase und Rachenraum.
    Je früher desinfiziet, desto besser.

    Habe seit der Anwendung keine Erkältung mehr.

  77. Nutz ich seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten. Einen kleinen Kristall Menthol in eine Tasse heissen Tee oder auch Kaffee, warten bis er aufgelöst ist. Und dann vorsichtig schluckweise trinken, das räumt die Nase sowas von auf. Aber Vorsicht, nicht damit ein Fussbad oder sowas machen, ich bin mal auf die blöde Idee gekommen, nie wieder, trotz heissem Wasser hab ich das Gefühl gehabt, Erfrierungen zu kriegen. Das Japanische Öl im Fläschchen kenn ich schon auch, aber das ist vergleichsweise zu den Kristallen bloss sowas wie amerikanischer Kaffee (like dish-washing water)
    Meine Schwester schwört auf die Zungenspachtel, wenn man ein Anzeichen einer Erkältung oder sonstigen Krankheit spürt, den Belag von der Zunge kratzen, Mund ausspülen dann kommt die Erkältung gar nicht erst.
    Aber das hab ich noch nicht probiert.

Comments are closed.