„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Neu: Meilensteine der Schweizer Geschichte.
  • Deutschlands selbstgemachte Klima-Inflation.
  • Unglaubwürdige Trump-Berichterstattung.
  • Djokovic und seine Medizindaten.
  • Herbst der Stabilokraten.
  • Jeff Bezos‘ Kleider.
  • FDP, vom Zeitgeist verweht.

„Weltwoche Daily“ Schweiz:

  • Neu: Meilensteine der Schweizer Geschichte.
  • Tiefere Inflation in der Schweiz: Warum?
  • Hört auf mit der Quarantäne.
  • Rückkehr der Realpolitik.
  • Südafrika in Schwierigkeiten.
  • Weltwoche abonnieren!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

38 KOMMENTARE

  1. Das sind die MEDIZINDATEN, die keinen interessieren:

    500 Kinder auf INTENSIVSTATIONEN wegen Selbstmordversuchen!
    Das ist das traurige Resultat unserer LOCKDOWN Regierung fürs Jahr 2021!

    „Idioten am Werk“ würde es eigentlich besser als Überschrift treffen.
    So kommt es wenn eine Idiotenregierung nicht begreift, dass Körper und Seele untrennbar sind.
    Was kann man von einer Regierung erwarten, die Gott abgeschworen hat, beim Amtseid auf Gottes Segen verzichtet, es ohne Gottes Hilfe glaubt schaffen zu können?

    https://www.bild.de/politik/2022/politik/kommentar-zu-lockdown-schaeden-bei-kindern-das-darf-die-regierung-nie-wieder-zul-78741556.bild.html

    2G und 2Gplus für die Gastwirte und Einzelhandel wie gehabt ist die nächste Idiotie, nachdem die Menschen aus den ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN schon seit November verbannt wurden!
    Es werden immer mehr Leute, die auf die Straßen gehen überall!

    Wir haben es satt, wie kleine Kinder behandelt zu werden von einer unfähigen Regierung!
    Eine Regierung, die entweder gar nicht reagiert, wie im Ahrtal ,oder vollkommen überzogen handelt.
    Ständig zerstört sie Menschenleben, GESUNDES MENSCHENLEBEN, um die Bevölkerung einem Virus anzupassen, der eh macht was er will!

    Überlasst den Virus und die Menschen der Natur und nicht der Pharmaindustrie!
    Und schon gar nicht den Aktionären und den habgierigen Impfärzten!
    Und schon gar nicht solchen traurigen Gestalten wie Lauterbach & Co.
    Wenn ihr Angst habt, dann baut Krankenhäuser, bezahlt Euer Personal anständig und behandelt es menschlich anstatt die fleißigen Menschen überall zu vertreiben!

    Aber offensichtlich ist das gar nicht erwünscht, denn bei jeder Krise PROFITIERT die REGIERUNG mehr als sie verliert. Denn dann können die STEUERN erhöht werden mit Hinblick auf die Katastrophe, dann brauchen die RENTEN auch nicht erhöht zu werden.

    Die Regierung als Nutznießer der Katastrophen.
    Die Kinder und alle (Finanz) Schwachen die Verlierer!

    Hoffentlich hört das alles bald auf!
    1G 2G 2Gplus 3G Ihr dilettantischen Affen!
    Anstatt unsere Kinder im GENEXPERIMENT abzuspritzen
    Gebt uns endlich unser Leben zurück!
    Sonst werden die Straßen voll und voller,
    und wir holen uns unser Leben mit Gewalt zurück!
    Das ist unser gutes Recht!
    Das ist das Recht auf Selbstverteidigung!

    Wie viele SELBSTMORDKINDER wollt ihr noch auf Euren INTENSIVSTATIONEN haben??

    Für jeden blöden Hundeköter wird in Deutschland ein Affentheater vollführt.
    Ein Hund darf im Lockdown raus, die CORONA HUNDE dürfen sogar ins Restaurant, ganz ohne Impfung ohne Tests, die Hunde dürfen sogar auf alle Straße in alle Ecken scheixxen und pinkeln, haben mehr Rechte als jedes Kind in diesem blöden HUNDELAND!

    Die einzigen, die sich hier für unsere Kinder noch interessieren, das sind nach wie vor allein die Pädophilen!

  2. Deutschland ein großes TIERHEIM!

    Der Erlös geht ins Tierheim!
    So ist das hier. Die durchgeknallte melanie müller ist nur eine von vielen.
    Um die Kinder kümmert sich hier keiner!
    Die Kinder sind sich selbst überlassen und ihren überforderten Eltern.

    Wenn hier etwas gespendet wird geht es ans TIERHEIM!
    Und die Tierheime sind genauso habgierig wie alle anderen Geier.
    Schlagzeile letzter Woche: Oma muss ins Krankenhaus und ihre 2 Vögel und 2 Katzen werden von der Nachbarin ins Tierheim gebracht. Als die Oma nach 3 Wochen wieder zuhause ist, da bekommt sie vom Tierheim eine Rechnung von 3.300 EUR präsentiert. Die Tiere sah sie nie wieder.

    Melanie Müller:
    https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/melanie-mueller-ehering-in-die-luft-gejagt-jetzt-gibts-1000-euro-finderlohn-78747942.bild.html

    In Deutschland ein Tier zu sein ist auf jeden Fall besser, als ein Kind zu sein oder überhaupt ein Mensch zu sein!

  3. jeanette 7. Januar 2022 at 06:49
    —————————————————
    Liebe Jeanette,sie sprechen mir aus dem Herzen!
    Es ist einfach genug.

  4. In Deutschland ist es noch besser eine Fledermaus zu sein, ein Biber ein Fischotter, eine Eule oder zahlreiche andere Vogelarten, ein Moorfrosch oder ein Reptil, ein Zauneidechse oder irgendeine Käferart, oder eine Hornisse, ein Mitglied eines Bienenschwarms oder eines Ameisenhaufens, auch eine Wespe!

    Als Mensch oder gar als Kind hat man hier die schlechtesten Karten!

  5. Den einzig positiven Effekt für mich persönlich hat Covid-19 durch mein geändertes Kaufverhalten.

    Größere, aber auch manchmal kleine Dinge bestelle ich mir jetzt zumeist bei Amazon.

    Die Einsparungen hierdurch sind enorm!

    Gleichzeitig gehen dadurch viele Einzelhandelsgeschäfte Pleite.
    Man sieht es an den zunehmenden Leerständen in den Innenstädten.

    Jetzt bekommen die angeblich höchstschlauen Lokalpolitiker und Stadtverwaltungen ganz nebenbei durch Corona auch die Quittung für ihre autofeindlichen Maßnahmen.

    In meiner Stadt z. B. wurden nämlich jahrelang systematisch Parkplätze baulich und durch Parkverbote vernichtet,
    4-spurige Straßen auf 2-spurig reduziert, die Parkgebühren ständig erhöht, ganze Heerscharen von Knöllchenfrauen eingestellt, viele mobile Radargeräte zur Geschwindigkeitsüberwachung beschafft, Fahrradwege zum Nachteil des Autoverkehrs erweitert usw..

    Das alles führt letztlich natürlich auch zur Verödung unserer Innenstädte, die immer mehr beklagt wird.

  6. Roger Letsch / 07.01.2022 / 06:15 /
    Der Elefant im Corona-Laden

    Bekanntlich steht dieses Tier meist im Raum, wenn eine Simulation der Realität Risse bekommt. Da gerät manchmal unfreiwillig komisch, was als Vorwurf, Belehrung oder Tatsache präsentiert wird…

    Bekanntlich steht dieses transparente und graziöse Tier meist im Raum, wenn eine Simulation der Realität Risse bekommt, und so gerät manchmal unfreiwillig komisch, was uns als ernsthafter Vorwurf, Belehrung oder Quintessenz einer aufwendigen Recherche präsentiert wird. Beispiele dafür sind zwei Dokumentationen von Arte. Der Elefant in „Kinderpsychiatrie am Limit“ braucht eine Weile, um sichtbar zu werden. Zunächst bekommt der Zuschauer ein völlig korrektes und sehr einfühlsames Nahbild aus dem Lockdownleben der mental angeschlagenen Jugend, spürt ihre Depressionen, empfindet ihre neu entwickelten Essstörungen und ihr isoliertes Leben nach. Keine Schule, keine Vereine, keine Musik, keine Party, keine Sozialkontakte. Unsicher, zurückgeworfen auf sich selbst und von der Politik buchstäblich zum Verstummen und Verschwinden gebracht…

    Die Linken laufen gehorsam vor dem Pflug…

    Trump lag richtig?

    Da wäre zum Beispiel der FC Bayern, der momentan einige Personalprobleme im durchgeimpften Kader hat. Acht Spieler positiv getestet! Wie konnte das denn passieren? Der Focus hilft gern bei der sachlichen Erklärung: „Profispieler wie beim FC Bayern werden besonders oft und regelmäßig getestet. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit eines positiven Tests zusätzlich – auch bei Personen, die keine Symptome zeigen. Je mehr getestet wird, desto mehr Fälle findet man auf Dauer, die sonst unentdeckt geblieben wären.“

    Schon wieder ein Trump-Argument! Nur musste der sich im Wahlkampf noch ein mediales „Aber hallo!“ gefallen lassen, weil er doch frech behauptete, wo viel getestet werde, bekomme man eben auch viele positive Ergebnisse, und wenn man immer so viel teste, wie man Fälle brauche, höre die Sache nie auf!…

    Vercheckt

    Pünktlich zum Jahresbeginn hat die amerikanische CDC auch noch den PCR-Test aus der Diagnostik verbannt und damit dem Inzidenz-Seismographen gewissermaßen den Rotstift aus der Hand geschlagen, der dank der Komplexität des Tests unter staatlicher Statistik-Kontrolle stand…

    Omikron, die „schmutzige Impfung“

    Womit wir bei unserem Gesundheitsminister Lauterbach, seinem Interview mit RND und seiner Lieblingsbeschäftigung wären: der Bewirtschaftung dieser Pandemie bis zum letzten Droplet. Seine Begründung für alles hat er lässig wie ein Zauberer von „Delta“ auf „Omikron“ gewechselt. Auch für die angestrebte Änderung des Infektionsschutzgesetzes, die ebenfalls eine Verkürzung der Isolation enthalten soll.

    Sonst lässt er gern vieles im Ungefähren, deutet nur an, droht, kündigt an, wird selten konkret. Gute Nachrichten zerreden, schlechte notfalls vermuten und erwarten und immer warnen, warnen, warnen. Ich weiß aus der Geschichte nur von einem Politiker, der ähnlich drohend nebulös Ängste schüren konnte, der niemals konkret Angst einjagte, sondern immer nur aus einem Prinzip heraus, das nur ihm zugänglich und verständlich war. Ein Rechthaber, der an der Realität verzweifelt, weil sie ihm selten recht gibt, einer vom Schlag Robespierres…

    Bei der Durchsetzung des Zwangs setzt Lauterbach voll auf die im Gleichschritt mit der Politik gehenden Privatwirtschaft. Die soll sanktionieren, diskriminieren und melden. Wenn das mal so gut funktioniert, wie der Minister denkt – falls er so denkt! Hauptsache, er kann noch eine Weile an der Pandemie und damit an der Aushebelung von Verfassungsrechten festhalten. Denn unser Minister berichtete ja im Interview, dass er gerade groß einkaufen war und nun pro Woche zehn Millionen Dosen Moderna zur Verfügung hat. Nur an BioNTech mangele es noch ein wenig. Wenn nur die STIKO die Empfehlung überarbeiten könnte, das Mittel nicht an unter 30-jährige zu geben… vielleicht könnte ja der CEO von Delta? Oder der Lufthansa? Das Zeug war so teuer…

    Relativ langer Artikel, mehr hier:
    https://www.achgut.com/artikel/der_elefant_im_Corona_laden

    Auch bei Reitschuster gibt es heute mehrere neue wichtige Artikel.

    +++++++++++++++

    Roger Köppel spricht u.a. über BLM-Terror.
    Japan für Atomenergie
    Drosten will Restaurants usw. schließen
    Montgomery will Ungeimpfte nicht mehr reisen lassen
    Lindner/FDP will noch mehr „Flüchtlinge/Fachkräfte“

  7. @ jeanette 7. Januar 2022 at 07:21

    Apropos schönes Leben der Vögel u. Fluginsekten
    in Deutschland: aber nur dort, wo noch keine
    Windräder stehen, gell!

  8. Während Ayshe sich um ihr Fünfte’s Kind „Kümmert,
    ziehen bei uns aufs Dorf die Großstadt Flüchtlinge, und Tage Später kommen Rumäniens Straßen“ Köter“per Direkt Kurier bei den Leuten an. (Kinderersatz,)
    Das ist auch so eine Sache, das die Großstadt Geflüchtende der Jungen Familie den Hauskauf erschweren und im übrigen für die „Eingeborenen“ eine Belastung sind.
    Nicht einer der Großstadt Geflüchtende nimmt am Gemeinde Leben Teil sondern Stellen noch Egoistische Ansprüche.

  9. https://www.tagesspiegel.de/politik/angriffe-auf-polizisten-hass-in-chatgruppen-der-staat-muss-mehr-haerte-zeigen-gegen-radikale-impfgegner

    „Der Staat muss mehr Härte zeigen gegen radikale Impfgegner

    Impfgegner proben mit den rechtswidrigen „Spaziergängen“ und der Hetze bei Telegram den Aufstand. Die Fanatiker müssen gestoppt werden. Ein Kommentar. Frank Jansen “

    Die geobbelsche Haß-Hetze-Schreibtischtäter-System-Lügenpresse schießt aus allen Rohren. Die Feindbeobachtung der Schmutzpresse stets mit dem AdBlocker.

  10. Die Erkenntnis, daß eine minderbegabte, nicht einen vernünftig frei gesprochenen Satz hervorbringende,
    Stasi-Begeisterte, dieses, unser politische System innerhalb von 16 Jahren in ein bizarres Regime des Unrechts verwandeln konnte, ist erschreckend.
    Die so einfach zu vollziehende Gleichschaltung von Medien, Kirchen, Gerichten, Gewerkschaften, Nachrichtendiensten usw…ist unglaublich.
    Die Ausgrenzung, Diffamierung, gesellschaftliche – beruflicher Vernichtung, Kriminalisierung, Verhöhnung, Bestrafung, Anprangerung, Verfolgung, Mundtodmachung jeglicher Kritiker und Andersdenkender ist abgrundtief totalitär und antidemokratisch.
    Ein System, in dem dieses überhaupt möglich ist, ist wertlos.
    Wenige profitieren allerdings in gigantischem Ausmaß.
    Es geht um Gewinne abschöpfen, um Macht und um den verbrecherischen Irrsinn der Verantwortlichen.
    Die Liste ihrer Verbrechen ist endlos.

  11. Jedesmal verherrlicht Köppel den Kommilitonenmörder,
    Bauernschlächter, Judenhasser, Jungfrauenmißbraucher,
    gegen „Hexen“ hetzenden, saufenden u. fressenden
    Martin Luther. Da scheint er echt vernagelt zu sein.

    +++++++++++++++++++++++

    Interessant dagegen Köppels Infos zum zukünftigen
    Blackbox-Zwang in neuen Autos. Das hörte ich bisher
    in der Form noch nicht so konkret.

    Allerdings hat Merkel mehrfach den Individualverkehr
    als „Riesenproblem“ dargestellt, u.a. in ihrer WEF-Rede 2020:

    Dabei besteht für mich das größte gesellschaftliche Spannungsfeld zwischen Stadt und Land, weil der ländliche Raum sehr viel mehr dazu beiträgt, die Veränderungen sozusagen zu ertragen, und der städtische Raum sehr viel schneller die Veränderungen für sich nutzen kann, weil die Infrastrukturen in den Städten besser sind. Man kann zum Beispiel auf individuelle Mobilität in einer Stadt sehr viel einfacher als auf dem Land verzichten.

    RICHTIGER & FALSCHER GLAUBEN

    Wie versöhnt man diejenigen, die an den Klimawandel einfach nicht glauben wollen und die so tun, als wäre das eine Glaubensfrage?
    +https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

    Mobilität der Zukunft spielt sich nicht nur über das Auto ab
    06.11.2019
    Die Mobilität der Zukunft werde außerdem sehr viel vernetzter gedacht werden, sagte die Kanzlerin. „Über verschiedene Verkehrsträger hinweg ist die Frage, wie kann ich am klimafreundlichsten und am besten von einem Ort zu einem anderen gelangen. Dazu werden wir auf Plattformen arbeiten in Zukunft, so dass Menschen die verschiedenen Angebote abwägen können und auswählen können.“
    Datenschutz und Datenverfügbarkeit im Zusammenhang mit autonomem Fahren wichtig

    Nicht zuletzt will Kanzlerin Merkel über autonomes Fahren und Datenschutz sprechen. Hier gelte es, die rechtlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, wofür ein koordiniertes Vorgehen in Europa anzustreben sei. Dabei müssten Fragen des Datenschutzes, der Datensouveränität, aber auch der Datenverfügbarkeit, insbesondere mit Blick auf das autonome Fahren, einer Lösung zugeführt werden.

    Hier könnt ihr* den Podcast anschauen:
    +https://t3n.de/news/merkel-mobilitaet-nur-sondern-1215860/

    ———————-

    *Digital Pioneers duzt, nicht ich.
    https://t3n.de/ueber-t3n/

  12. https://www.android-user.de/telegram-installation-nun-auch-ohne-play-store-moeglich/
    „Auf der Telegram Webseite erfährst du, dass Telegram für dein Android-Smartphone über die Webseite herunterladen kannst. Diese Version hat weniger Einschränkungen und wird häufiger aktualisiert (über telegram.org) als die Google Play Version.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/truth-social-donald-trumps-internetplattform-soll-im-februar-starten/27954204.html

    „Der Medienkonzern des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump will seine lange versprochene Internetplattform im Februar starten. Eine „Truth Social“-App werde voraussichtlich am 21. Februar verfügbar sein, heißt es im App-Store von Apple. Sie soll ähnliche Funktionen haben wie die Programme von Facebook.

    Trump hatte die Gründung eines eigenen Online-Netzwerks angekündigt, nachdem er nach der Erstürmung des US-Kapitols vergangenes Jahr von Twitter, Facebook und Youtube ausgeschlossen worden war.“

  13. Solche IMPFFASCHISTEN treiben sich auf FOCUS herum:

    „Gestern, 06.01.2022 | 22:59 | Simon Miller

    Andere Lösung
    Um die Überlastung der Krankenhäuser durch überwiegend Ungeimpfte zu verhindern, könnte man gesetzliche Regelungen treffen, die Ungeimpfte bei einer Corona-Infektion von der Hospitalisierung ausschließen. Die müssen das dann halt zuhause auskurieren. Die Impfverweigerer, die zu gewissen Teilen ja auch Corona-Leugner sind, sollten das ja hinkriegen und in Kauf nehmen. Mal sehen, wie viele dann doch noch zum Impfen rennen, wenn nicht mehr die Allgemeinheit bzw. die Krankenhäuser die Folge des Besserwissens auffangen müssen und sie wirklich alleine oder nur in der Familie die Folgen und die Verantwortung tragen müssen.“
    —————————————————

    Was der Impf-Faschist Simon vergisst ist, dass auch UNGEIMPFTE in eine Krankenversicherung einzahlen, einen Vertrag mit einer Versicherung haben, manche sind sogar PRIVAT versichert, (bezahlen mehr, um eine First Class Behandlung zu bekommen) und keinen Vertrag mit Schlaumeiern wie Simon Miller abgeschlossen haben, die nicht nur sich, sondern auch ihre Nachbarn lieber zu Tode impfen lassen wollen. Er vergisst auch vollkommen, wie ansteckend er auch nach dem Boostern bleibt.

    Solch ein Beitragszahler wie SIMON bildet sich ein, die Allgemeinheit zu sein!
    Wenn die Allgemeinheit solch einen IQ aufweist wie Simon, dann sollte man mehr Angst vor der Allgemeinheit haben, als vor Covid selbst.

  14. WO BRD DRAUFSTEHT IST DDR DRIN

    Mit permanenter Revolution in die Energiekrise
    Deutsche Politiker auf den Spuren Lenins?

    VERÖFFENTLICHT AM 05. Jan 2022

    Ein Gastbeitrag von Vera Lengsfeld

    Als „Permanente Revolution“ wird eine Strategie bezeichnet, in der eine Gruppe von Menschen ihre eigenen Interessen verfolgt, gegen die Gesellschaft, ohne Kompromisse, unter Ausschluss der Opposition. Diese Theorie wurde 1850 zuerst von Karl Marx und Friedrich Engels entwickelt und wurde seitdem genutzt, um die Ausbreitung des Kommunismus voranzutreiben. Das Hauptmittel dafür war eine permanente Propaganda, mit der die Idee in die Köpfe der Menschen gehämmert wurde.

    Das Verhalten unserer demokratisch gewählten Politiker ähnelt diesem Verfahren fatal. Mit Hilfe der Medien, die direkt vom Bürger finanziert werden müssen, und denen, die vom Steuergeld am Leben erhalten werden, wird die permanente Botschaft verbreitet: Ändert Euer Leben oder Euer Untergang ist nah. Nur die große Transformation unserer Lebens- und Wirtschaftsweise kann unser Leben retten. Wenn die vollzogen ist, in ein paar Jahrzehnten oder so, sind wir im klimaneutralen Paradies mit guten Arbeitsplätzen und neuem Wohlstand. Genau das haben die Kommunisten auch versprochen: Wenn die aktuelle Generation genügend Opfer bringt, werden zukünftige Generationen in der kommunistischen Überflussgesellschaft leben…
    https://reitschuster.de/post/mit-permanenter-revolution-in-die-energiekrise/

    Thomas Rietzschel / 06.01.2022 / 12:00 / Foto: Doris Antony / 67 / Seite ausdrucken
    Zurück in die Platte!

    Die neue „Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen“, Klara Geywitz, gehört nicht zu denen, die man aus dem Fernsehen kennt. Obwohl eine Vertraute des Kanzlers, die sich mit ihm 2019 um die Parteiführung der SPD bewarb, wird sie nicht alle naselang interviewt oder zu Talkshows eingeladen.

    Und wenn man sie schon einmal zu Gesicht bekommt, fällt vor allem auf, dass sie spricht, ohne die geschlossenen Lippen zu bewegen. Statt dass sie redet, redet es aus ihr. So auch vor wenigen Tagen, als sie prophezeite, die neue Bundesregierung werde sich verstärkt um die Schaffung bezahlbaren Wohnraums kümmern, und zwar in Windeseile. 400.000 neue Behausungen pro Jahr würden angestrebt.

    Um das Ziel zu erreichen, wolle man Städte, Gemeinden und Dörfer bei der Erschließung von Bauflächen unterstützen. Dass dafür viele Gewerbegebiete zu Wohngebieten umgewidmet werden müssten, weiß jeder, der sich am eigenen Wohnort umschaut. Beides darf sich in Deutschland gegenseitig nicht durchdringen. Im reinen Wohngebiet ist die Ansiedlung von Gewerbe untersagt. Im unmittelbaren Umfeld von Firmen, kleineren und größeren, oftmals Handwerksbetrieben und Handelsunternehmen, dürfen keine Wohnimmobilien entstehen.

    Da Frau Geywitz aber nicht vom Fach ist, sondern Politologin mit dem Parteibuch der Sozialisten, steht sie nicht an, den Gemeinden zu versprechen, man werde „bei den komplizierten Planungen helfen“, kurzum, Mittel und Wege finden, bestehende Gesetze taktisch zu modifizieren.
    Stockwerk für Stockwerk

    Auch wenn es darum geht, das Tempo des Bauens zu erhöhen, ist die Ministerin nicht um Einfälle verlegen. Ihr Zauberwort heißt „serielles Bauen“: „Module“, Wände, Decken, Balkone, Bäder und Toiletten sollen industriell in Serie vorgefertigt werden, um sie dann an jedem Standort auf eine gegossene Bodenplatte stellen und verschrauben zu können, Stockwerk für Stockwerk. Ganz neu ist das nicht, vielmehr eine Rückkehr zur „Platte“, mit der die DDR schon vor einem halben Jahrhundert ihr Wohnungsproblem zu lösen dachte…
    https://www.achgut.com/artikel/zurueck_in_die_platte

  15. Tagesspiegel Berlin heute:

    „Verzögerter Start für Meike Niedbal
    Berlins neue Mobilitätsstaatssekretärin fängt erst im März an“

    „80-Jährige ist die erste Verkehrstote 2022
    Fast täglich verunglücken alte Menschen auf Berlins Straßen“

    „Neu geschaffenes Amt
    Bundesregierung beruft Sven Lehmann zum Queer-Beauftragten“

    „Gesundheitsamt verordnet Familie drei Monate Isolation
    Bis April sollte sich eine Familie in Brandenburg zu Hause isolieren: So wollte es ein offizieller Bescheid. Die Stadtverwaltung räumt Fehler ein“

    „Inflationsrate bei 5,3 Prozent
    Das Leben bleibt teuer
    Im Dezember hat die Inflationsrate ihren vorläufigen Höchststand erreicht. Doch der Trend geht weiter nach oben. “

    „Unterkunft soll im Februar in Betrieb gehen
    Berliner Senat reaktiviert Flüchtlingsdorf in Tempelhof“

    „Amtshilfeersuchen wegen Omikron-Welle
    Berliner Kliniken planen mit möglichem Bundeswehr-Einsatz“

    Nur mit Humor und Verachtung

  16. Wenn man das richtig versteht:

    Die Leute sollen sich dem tödlichen Risiko der Gen-Impfung aussetzen, sogar lebenslängliche Behinderungen riskieren und in Kauf nehmen, einzig um bei einer Infektion die besonders im Hauptpandemie-Jahr zu Tode geschrumpften Krankenhäuser zu entlasten, gleichzeitig ihre über Jahrzehnte eingezahlten Krankenversicherungen zu schonen??

    Das darf ja wohl alles nicht wahr sein!
    Ahrweiler und die Toten von Ahrweiler lassen grüßen!

    Alles, was der Staat versäumt, soll der Bürger nach dem üblichen Programm mit seinem eigenen Leben abfedern?

    China kann in 8 Tagen ein Hospital mit 1.600 Betten bauen.
    Deutschland sollte lieber Hospitäler bauen, anstatt seine Bürger jahrelang einzusperren.

  17. Roger Köppel spricht in obigem Video u.a. über

    Japan für Atomenergie
    Drosten will Restaurants usw. schließen
    Montgomery will Ungeimpfte nicht mehr reisen lassen
    Lindner/FDP will noch mehr „Flüchtlinge/Fachkräfte“

    Dazu suche ich die passenden Artikel in diversen Medien:

    Asia Techonomics
    Elf Jahre nach Fukushima: Japan will die Atomkraft wiederbeleben
    Seit der Atomkatastrophe im Jahr 2011 schien Japans ambitioniertes Atomprogramm auf dem Weg ins Aus. Doch Regierungschef Kishida fördert es aufs Neue.
    Martin Kölling, Handelsblatt-Redakteur und Korrespondent in Tokio.
    05.01.2022 –

    Schon im Wahlkampf zu den Unterhauswahlen forderte er eine Wiederbelebung der Atomkraft. Nun setzt er sein Wahlversprechen um.

    So sickerte Anfang des Jahres durch, dass die staatliche Atomenergieagentur (JAEA) und der Kraftwerksbauer Mitsubishi Heavy Industries (MHI) sich am Bau eines neuen Kraftwerks des US-Atomkraftwerksbauers Terra Power beteiligen wollen, der auch von Microsoft-Gründer Bill Gates unterstützt wird. Die junge Firma will erstmals einen neuen Reaktortyp verwirklichen, der weniger aufwendig und sicherer zu betreiben sein soll – den Flüssigsalzreaktor.

    Dieser Schritt würde Japans Atomindustrie nach zehn schweren Jahren wenigstens in der Entwicklung von sogenannten „Brütern“ auch ohne heimische Projekte wieder an die Weltspitze führen…
    +https://www.handelsblatt.com/meinung/kolumnen/asia-technomics/asia-techonomics-elf-jahre-nach-fukushima-japan-will-die-atomkraft-wiederbeleben/27943808.html?ticket=ST-424546-tCKgcxFKR542Ils3XwcP-ap1

    Drosten im Corona-Podcast:
    Booster-Impfung bester Schutz gegen Omikron
    Stand: 04.01.2022

    ARBEITET DROSTEN DER BUNDESREGIERUNG ZU,
    nämlich gestaffelte Impfpflicht nach Altersgruppen?
    Frei nach dem Motto, Oma wehrt sich eh nicht?

    Risiko einer Krankenhaus-Einweisung sinkt auch für Ungeimpfte

    Als bislang einzige Studie filtert die Londoner Untersuchung auch das Risiko einer Krankenhaus-Einweisung für Ungeimpfte heraus. Für diese Gruppe fällt es im Vergleich zu Delta um 24 Prozent geringer aus. „Das ist für die vielen Ungeimpften, die wir leider in Deutschland haben, zunächst eine gute Neuigkeit“, sagt Drosten. Es gibt aber auch eine schlechte:

    Angesichts von etwa drei Millionen Ungeimpften allein bei den +++über 60-Jährigen geht der Wissenschaftler davon aus, dass es in dieser Gruppe aufgrund der hohen Infektiosität von Omikron zwangsläufig Infektionen und Erkrankungen mit unterschiedlichen Verläufen geben wird…

    CHRISTIAN PINOCCHIO DROSTEN

    Drosten: „Dreifach-Impfung macht den Unterschied“…

    Drosten: Infektion ist kein Training fürs Immunsystem…

    Drosten: Da will ich so gar nicht drauf antworten. Ich möchte hier nicht irgendwelche Listen runterrattern von denkbaren Maßnahmen. Wir sind ja durch eine lange Zeit durch, wo wir Erfahrungen damit gesammelt haben.

    UND DANN TUT DROSTEN ES DOCH: nimmt Schulen, Arbeitgeber
    u. Gastronomie ins Visier, schiebt die Verantwortung auf die
    Politik, die er zuvor anstachelte. So wäscht er seine Hände
    in Unschuld

    „…und wir haben ganz klar gesehen, dass das auch aus den Schulen in die erwachsenen Jahrgänge weitergegeben wird.

    Das ist also so der eine Mechanismus, dass man dort eine gewisse Herkunft von Infektionen unterbinden kann. Aber der wahrscheinlich noch stärkere Mechanismus ist, dass man ja dann auch die Eltern zwingt, zu Hause zu bleiben und dass man dadurch eine gewisse Nutzung von Homeoffice erzwingt….

    Es gibt andere Maßnahmen, die natürlich vielleicht nicht ganz so einschneidend sind, aber die auch eine breite Wirkung haben, das sind Regeln am Arbeitsplatz beispielsweise. Dass man also sagt, es gibt nicht nur eine Homeoffice-Empfehlung, sondern ein Homeoffice-Gebot, dass man da noch mal stärker hinschaut.

    Und dann gibt es eben die Maßnahmen an öffentlichen Orten, wo man weiß, gerade große Versammlungen, die sollte man unbedingt vermeiden, während beispielsweise Eingriffe in den Einzelhandel gar nicht so effizient sind.

    Dort haben wir ja zum Teil Raumluft-Umwälzungen in solchen Geschäften, die dafür wahrscheinlich sorgen, dass dort gar nicht so viele Ansteckungen stattfinden.

    Wir haben natürlich den Sonderfall in der Gastronomie, die Bars, das Geschäft, wo eben wirklich getrunken wird und die Leute eng beieinander sind, wo laute Musik ist und man dagegen anschreit im Gespräch. Da wird natürlich das Virus wirklich übertragen. Also alle diese Dinge sind ja jetzt lange, lange bekannt. Und wie die Politik das jetzt moderiert, das müssen wir der Politik überlassen.“
    +https://www.ndr.de/nachrichten/info/Drosten-im-Corona-Podcast-Booster-Impfung-bester-Schutz-gegen-Omikron,coronavirusupdate228.html
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/107-Coronavirus-Update-Risiko-und-Hoffnung,podcastcoronavirus362.html#Massnahmen

  18. Das halslose kleine Doktorlein Montgomery 😀

    Sonntag, 02. Januar 2022
    „Stehe zu meinem Narzißmus“
    Montgomery stichelt gegen Bundesärztekammer
    https://www.n-tv.de/panorama/Montgomery-stichelt-gegen-Bundesaerztekammer-article23032475.html

    Weltärztechef Montgomery will
    ➡ Reiseverbot für Ungeimpfte

    Wegen der Ausbreitung von Omikron fordert Frank Ulrich Montgomery eine Ausweitung der 2G-Regel auch auf den Reisebereich:

    „Massenspaziergänge wird es nicht mehr geben“, sagt er.
    07.01.2022 | Stand 06.01.2022, 22:23 Uhr |

    Strikte Reisebeschränkungen für Ungeimpfte fordert der Chef des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery. Nötig seien „harte Regeln, bundesweit einheitlich“, um der Ausbreitung der Omikron-Variante zu begegnen, sagte Montgomery im Videocast „19 – die Chefvisite“. Die 2G-Regel müsse „konsequent ausgeweitet werden auf andere Bereiche“, zum Beispiel auf Fernzüge. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte bereits weitere Kontaktbeschränkungen angedeutet. „Massenspaziergänge wird es nicht mehr geben“, so Montgomery…
    (SPD-BLATT NEUE WESTFÄLISCHE, KAUFARTIKEL,
    auch Sozis sind Kapitalisten.)
    +https://www.nw.de/nachrichten/politik/23165758_Weltaerztechef-Montgomery-will-Reiseverbot-fuer-Ungeimpfte.html

    Essen. „Massenspaziergänge wird es nicht mehr geben“ –
    man dürfe den Aluhüten keinen Raum geben, so der
    Weltärzte-Funktionär unter Polizeischutz.

    Für Ungeimpfte müsse es strikte Reisebeschränkungen geben, fordert der Chef des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery. Nötig seien „harte Regeln, bundesweit einheitlich“, um der Ausbreitung der Omikron-Variante zu begegnen, sagte Montgomery in unserem Videocast „19 – die Chefvisite“.

    Die 2G-Regel müsse „konsequent ausgeweitet werden auf andere Bereiche“, zum Beispiel auf Fernzüge. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte bereits weitere Kontaktbeschränkungen angedeutet. Am Freitag entscheidet die Ministerpräsidenten-Konferenz über mögliche neue Verschärfungen.

    Auch „Massenspaziergänge wird es nicht mehr geben“, so Montgomery mit Blick auf die wachsenden Proteste gegen Corona-Maßnahmen. Der Staat müsse bei der Durchsetzung geltenden Rechts „Konsequenz zeigen, sonst kriegen Aluhüte und Querdenker Oberhand“, sagte der Weltärztechef.
    Für seine Position wird er mit Mord bedroht – Staatschutz bewacht Haus

    Für seine stets radikal vorgetragenen Positionen zu den Corona-Maßnahmen hat Montgomery mehrfach Morddrohungen erhalten, sein Haus sei zweimal Ziel von Farbbeutel-Attacken geworden. Nun „patrouilliert bei mir der Staatsschutz vor der Tür“, berichtete Montgomery. Er bekomme viele E-Mails mit Todesdrohungen und verbaler Gewalt, die er der Polizei übergebe.
    https://www.waz.de/region/aerztechef-montgomery-geht-auf-ungeimpfte-los-reiseverbot-id234251421.html
    TJA, WER WIND SÄT, WIRD STURM ERNTEN!

  19. Betrifft Österreich!
    „Scharfe Kritik von Kickl zu neuen Corona-Regeln:
    „BUNDESREGIERUNG SCHAUFELT SICH IHR EIGENES COVID-GRAB“
    Kickl wörtlich:“ Der Gipfel des Unsinns ist die MASKENPFLICHT IM FREIEN beim Unterschreiten eines 2-Meter-Abstandes zu anderen Personen. Das ist REINE SCHIKANE und ein AUSDRUCK VON VERZWEIFLUNG.
    Gleichzeitig gesteht sich die Regierung dadurch ein, dass die IMPFUNG EINDEUTIG NICHT DER GAMECHANGER IST“.
    https://www.unzensuriert.at/content/140656-kickl-zu-neuen-corona-regeln-bundesregierung-schaufelt-sich-ihr-eigenes-covid-grab/

  20. Neue Messertaten in ESSEN
    Zwischen 15 und 18 Jährigen. Eigentlich Schüle, Messerschüler.
    23:10 Uhr.

    Was haben Schüler um 23:10 am Hauptbahnhof zu suchen?
    Warum liegen sie nicht spätestens um halb neun abends im Bett??
    Hier sollte man die Eltern gleich mit bestrafen!
    Was haben Teenager nachts draußen zu suchen!

    Der eine amerikanische Patriot erklärte Herrn Lanz auf dessen USA Reise: „Das ganze Dilemma fing an, als der Gürtel (hier Rohrstock) abgeschafft wurde. Es ist ein Problem wenn Eltern, die ihrem Kind öffentlich widersprechen, mit einem Bein schon im Gefängnis stehen.“

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/essen-messerstecherei-am-hauptbahnhof-taeter-auf-der-flucht-78749360.bild.html

  21. @ Ein Kessel Buntes
    Der Tagesspiegel ist zweifellos eines der besten Satiremagazine überhaupt. Das ist so gut gemacht, man könnte glatt denken, die glauben wirklich daran.

  22. Luise59 7. Januar 2022 at 09:27
    Betrifft Österreich!
    „Scharfe Kritik von Kickl zu neuen Corona-Regeln:
    „BUNDESREGIERUNG SCHAUFELT SICH IHR EIGENES COVID-GRAB“
    Kickl wörtlich:“ Der Gipfel des Unsinns ist die MASKENPFLICHT IM FREIEN beim Unterschreiten eines 2-Meter-Abstandes zu anderen Personen. Das ist REINE SCHIKANE und ein AUSDRUCK VON VERZWEIFLUNG.
    Gleichzeitig gesteht sich die Regierung dadurch ein, dass die IMPFUNG EINDEUTIG NICHT DER GAMECHANGER IST“.
    https://www.unzensuriert.at/content/140656-kickl-zu-neuen-corona-regeln-bundesregierung-schaufelt-sich-ihr-eigenes-covid-grab/
    ————————————–

    Monatelang haben die Österreicher ihr Volk mit der Impfpflicht terrorisiert, und jetzt wo sich die Impfpflicht aus guten Gründen nicht umsetzen lässt, muss schikanöse Rache am Volk her.

    Kickl ist ein Fels in der Brandung.
    Er wird zusammen mit dem österreichischen Volk die Impffaschisten zum Teufel mit ihrer schlechten GenImpfungen jagen!
    Die Leute werden jetzt noch mal richtig ausholen, dem Faschistenhaufen durch alle Straßen Beine machen! Solange bis keiner mehr von den Nutznießern, Tyrannen und Impfaktionären übrig bleibt!

  23. Maria-Bernhardine 7. Januar 2022 at 09:13

    Roger Köppel spricht in obigem Video u.a. über

    Japan für Atomenergie
    Drosten will Restaurants usw. schließen
    Montgomery will Ungeimpfte nicht mehr reisen lassen

    —————————————-

    Montgomery wird bald selbst nicht mehr reisen, denn er ist langsam der meist gehasste Mann in Europa!
    Ein Impffaschist, der sich über das Gesetz stellt, sich über richterliche Entscheidungen in beleidigender Art lustig macht, der gehört rausgeworfen, unehrenhaft entlassen.

    Aber das gibt es ja heute nicht mehr.
    Die größten Gauner bleiben heute wie festgewurzelt an ihren Plätzen kleben.

  24. OHNE „CORONA“ KENNTE KEINER DROSTEN & CO.,
    deshalb muß es „Corona“ geben. 🙂
    (Der Quran ist wahr u. von Al Lah, weil es im Quran steht.)

    RASPUTIN DROSTEN

    „Wir haben natürlich den Sonderfall in der Gastronomie, die Bars, das Geschäft, wo eben wirklich getrunken wird und die Leute eng beieinander sind, wo laute Musik ist und man dagegen anschreit im Gespräch. Da wird natürlich das Virus wirklich übertragen. Also alle diese Dinge sind ja jetzt lange, lange bekannt. Und wie die Politik das jetzt moderiert, das müssen wir der Politik überlassen.“
    +https://www.ndr.de/nachrichten/info/Drosten-im-Corona-Podcast-Booster-Impfung-bester-Schutz-gegen-Omikron,coronavirusupdate228.html
    +https://www.ndr.de/nachrichten/info/107-Coronavirus-Update-Risiko-und-Hoffnung,podcastcoronavirus362.html#Massnahmen

    VOILÀ:
    Omikron-Welle
    Lauterbach nennt Gastronomie »Problembereich« –
    und fordert Kontaktbeschränkungen
    Kampf gegen Omikron: Bundesgesundheitsminister
    Karl Lauterbach verlangt weitere Kontaktbeschränkungen –
    insbesondere für Innenräume von Restaurants:
    »Nur noch Geboosterte können so rein.«
    07.01.2022, 01.03 Uhr
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/lauterbach-nennt-gastronomie-problembereich-und-fordert-kontaktbeschraenkungen-a-38dbae12-6584-4164-9c46-240d3d3f0e9f

    AUCH SCHNUPFEN & FUSSPILZ VERBREITEN

    SICH SCHNELL, GELLE, KOKS-KALLE!

    Am heutigen Freitag steht das nächste Bund-Länder-Treffen auf dem Programm.
    Zentrale Frage:

    Was kann gegen die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus getan werden? Vor dem Termin hat sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach für härtere Kontaktbeschränkungen ausgesprochen.

    Bei RTL Direkt sagt er: »Wir müssen noch einmal die Kontakte beschränken, da ist insbesondere angedacht, dass wir in den Innenräumen der Gastronomie, dass wir da noch mehr Sicherheit wollen und dass man dort nur noch eintreten kann, wenn man zweimal geimpft und getestet ist. Nur noch Geboosterte können so rein.« Die Gastronomie sei ein Problembereich, da sitze man ohne Maske oft für Stunden.

    Seine Forderung spiegelt sich zumindest teilweise auch in den Plänen von Bund und Ländern wider. Bundesweit und Inzidenz-unabhängig solle der Besuch von Restaurants, Cafés und ähnlichen Einrichtungen für Geimpfte und Genesene nur noch mit tagesaktuellem Test oder dem Nachweis einer Auffrischungsimpfung möglich sein. So steht es nach AFP-Informationen vom Donnerstag im Entwurf für das Bund-Länder-Spitzentreffen am Freitag. Als möglicher Termin für die Regelung wird der 15. Januar genannt.

    SKLAVEN-MASKEN EXTRA STARK

    Darüber hinaus wird das Tragen von FFP2-Masken wegen des höheren Schutzes beim Einkaufen und im öffentlichen Nah- und Fernverkehr »dringend empfohlen«.
    +https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/lauterbach-nennt-gastronomie-problembereich-und-fordert-kontaktbeschraenkungen-a-38dbae12-6584-4164-9c46-240d3d3f0e9f

    KOKS-KALLE BANGT UM DIE
    MENSCHL. IMPFSTOFF-ENDLAGER

    Lauterbach: „Eine Durchseuchung mit der Omikron-Variante wäre für die Kinder (…) in keiner Weise verantwortbar“
    6. Januar 2022

    BERLIN. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und der Chef-Virologe der Berliner Charité Prof. Christian Drosten, haben auf die Gefahr auch für Kinder und Jugendliche durch die Omikron-Variante des Coronavirus hingewiesen – und sich gegen eine Durchseuchung der Schulen ausgesprochen…
    https://www.news4teachers.de/2022/01/lauterbach-ich-bleibe-dabei-eine-durchseuchung-mit-der-omikron-variante-waere-fuer-die-kinder-in-keiner-weise-verantwortbar/

  25. GEBOOSTERT (Faschisten mit dreifach-Impfpass)

    Die einzigen, die ihren Mitbürgern eine Impfpflicht zumuten wollen, das sind nach wie vor die GEBOOSTERTEN, diese Impffaschisten, Nazis. Sie wollen nicht alleine krepieren!

    Ich kenne solch einen Idioten! Ein Vollidiot, Fachidiot!
    Gehört dem Mittelstand an.
    Jedes Argument, das ihm nicht gefällt, ist eine „Verschwörungstheorie!“
    Alle Ungeimpften sind „Querdenker“.

    Ein Egoist, der mit seiner Ollen ständig ins Theater rennen will, sich dort unterdessen auch nicht mehr wohlfühlt, auch der leere Weihnachtsmarkt ist öde geworden. Mittlerweile ist er in Rente und rennt ständig auf Rentnertreffen 15 Mann alle geboostert und trotzdem kein Gänseessen, auch die Fußballspiele machen keinen Spaß mehr, das alles macht richtig Frust auf alle Ungeimpften, die (vermeintlich) Schuldigen.

    Und stochert man bei dem Kerl in der Nazizeit herum, dann erfährt man, dass auch damals schon seine Vorfahren richtige Nazis waren, die sich skrupellos daran erfreuten, wie Herr H. plötzlich allen „gute Jobs“ beschaffte. „Das mit den Juden“, „da konnte man halt nichts machen, schließlich waren die Leute am Verhungern mussten an sich selbst denken!“

    Das sind die GEBOOSTERN und die bilden ihre Clubs!
    Solchen CLUBS gehört auch Herr Hoeness an, ist dort wieder aufgenommen worden.
    Solche Clubs gibt es in jeder Stadt, wo sich die seelenlose Aktionäre in ihren Pinten ihr Stelldichein geben.

  26. jeanette 7. Januar 2022 at 09:40
    Ein Impffaschist (…)
    —————-
    Gute Wortwahl! „Faschismus sollte besser Korporatismus genannt werden, weil er ein Zusammenschluss von Staat und Unternehmen ist.“ –
    Das ist ein Zitat von Benito Mussolini, und der musste es ja wohl wissen.

  27. @ jeanette 7. Januar 2022 at 09:37

    Rache ist ein starker Trieb der Menschen.
    (Neid u. Eifersucht auch.)
    Damit es nicht ausartet zu endlosen
    Rachezügen, sagt der Christengott:
    „Mein ist die Rache.“ 🙂

  28. Montgomery: schau ich mir die Bilder von dem im www an, hat der doch fast immer eine hochrote Rübe, der scheint doch dem Alk verfallen.
    Als „Radiologe“ fühlt er sich wohl jetzt noch zum „Nachrichtensprecher“ der Staatspropaganda berufen, und sieht den „vor seiner Tür patroullierenden Staatsschutz“ als Statussymbol

  29. 6. Januar 2022
    Bei einer Fortsetzung der aktuellen Bevölkerungsentwicklung werden ab spätestens 2035 die ethnisch Deutschen nicht mehr die Mehrheit im eigenen Land stellen. Was das für gravierende Konsequenzen nach sich zieht, erläutert
    Gunnar Beck (AFD) in diesem Video, LÄNGE 7:28
    https://deutschlandkurier.de/2022/01/die-deutschen-werden-zur-minderheit-im-eigenen-land-ein-kommentar-von-gunnar-beck/

    6. Januar 2022
    Die Beschlussvorlage für den Bund-Länder-Gipfel am Freitag sieht vor, dass nun auch geimpfte Bürger einen tagesaktuellen Test vorweisen müssen, wenn sie ein Restaurant oder ein Café besuchen wollen! Die weiteren wichtigen Punkte der
    Beschlussvorlage erfahrt ihr im Video, 3 Min.
    https://deutschlandkurier.de/2022/01/irre-2g-nun-auch-fuer-geimpfte-ein-kommentar-von-oliver-flesch/

  30. In Österreich soll FFP2 für aussen eingeführt werden. Dann laufen alle mit Sklavenlappen rum.

  31. Maria-Bernhardine 7. Januar 2022 at 08:37

    Hier greife ich Köppels Beitrag im obigen Video auf:

    EU-Verordnung – Neue Pflicht:
    Blackbox in Autos soll ab 2022
    Fahrverhalten von Fahrern digital überwachen
    +++
    Schon jetzt werden sämtliche Fahrdaten KFZ-intern gespeichert, sogar die Millisekunden vor einem Crash.

    Die Blackbox wird natürlich über 5G-Netz (für die Totalüberwachung braucht man es doch und nicht etwa für die sog. Industrie 4.0) zentral blitzschnell und in Echtzeit abgerufen und auf Rechnern mit Petaflops und Exabytes gespeichert und ausgewertet.

    Der Strafbescheid erreicht Sie schneller, als Sie nach Hause fahren können. Die Kohle wird von Ihrem Konto verschwinden, bevor Sie es merken.

    D

Comments are closed.