„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • USA – Russland: Keine Einigung.
  • Fall Djokovic: Australiens Blamage.
  • Olympiaboykott?
  • Die spinnen, die deutschen Corona-Politiker.
  • Habeck merkt, dass seine Pläne nicht aufgehen.
  • Capitol-Sturm.

„Weltwoche Daily“ Schweiz:

  • Menschenmagnet Schweiz: Bald 10 Millionen Einwohner.
  • Corona-Monsterwelle, aber keine Angst.
  • SVP-Schnegg will raus aus Corona, gut so.
  • EU: Außenpolitischer Masochismus in der Schweiz.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

28 KOMMENTARE

  1. Ca. 150 Milliarden € werden jährlich in Deutschland für die Durchfütterung von Asylbetrügern verbraten.

    Währenddessen vergammeln in Deutschland die Straßen und Brücken, weil das Geld für deren Instandhaltung fehlt.

    Deshalb unbedingt weiter Sozen, Grüne, FDP und CDU/CSU wählen, weil die noch mehr Asylbetrüger importieren wollen!

    Weitermachen!

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschlands-bruecken-sind-noch-maroder-als-befuerchtet-a-4ae84c75-afaf-444d-ac0a-dd3016638def

  2. Hat das Unwort des Unkanzlers doch noch ein erfreuliches Ende ?
    „Unwort des Jahres“: Das sind die Regeln

    …Ebenfalls gute Karten haben Wörter, die gegen Prinzipien
    der Demokratie verstoßen – etwa der Begriff „alternativlos“,
    mit dem sich etwa politische Akteure einer Diskussion
    oder der Argumentationspflicht entziehen.“
    HAttps://www.rnd.de/kultur/unwort-des-jahres-diese-begriffe-sind-heisse-favoriten-KZLE4ZS7KFAWNCQB76J424RPAI.html

    > Merkel.

  3. Die AfD könnte wesentlich erfolgreicher sein, wenn sie sich konsequent einsetzen würde für

    1.?
    die Abschiebung von Asylbetrügern,

    2.?
    den Bau von Kernkraftwerken,

    3.?
    die Abschaffung von Windrädern und Solarenergie,

    4.?
    die Wiedereinführung der Wehrpflicht,

    5.?
    die Begrenzung des Bundestages auf 500 Abgeordnete,

    6.?
    die sofortige Freigabe von Nordstream 2,

    7.?
    die Abschaffung von Frauenquoten,

    8.?
    drastische Steuersenkungen,

    9.?
    die Abschaffung des GEZ-TV,

    10.
    ?die Reform der Altersversorgung von Politikern,

    11.?
    die Streichung sämtlicher „Klimaschutzmaßnahmen“, welche völlig sinnlos sind,

    um nur einige Punkte zu nennen.

    Vorwärts AFD!

  4. Erstmals Schweineherz-Transplantation für einen Menschen
    dpa – Di., 11. Januar 2022
    https://de.nachrichten.yahoo.com/erstmals-schweineherz-transplantation-f%C3%BCr-menschen-004925749.html
    Ich glaube, einige unserer Mitmenschen haben
    sowas von Natur aus. 😉

    KOKS-KALLE bei Plasberg, 11.01.2022

    „Ich hab noch nie darüber nachgedacht, ob ich etwas, was ich für richtig halte und was wissenschaftlich klar ist und demokratisch legitimiert ist, dass ich das vielleicht dann nicht machen würde, nur weil auf der Straße dagegen demonstriert wird. Das kann nicht sein. Wir lassen uns nicht erpressen.“

    (:::)

    Da ist Claudia Kade, Ressortleiterin Politik bei „Die Welt“, anderer Meinung: Es gebe mehr Suizide bei Jugendlichen, die Bildung habe gelitten und Essstörungen zugenommen.

    Doch Bundesgesundheitsminister Lauterbach meldet leise Zweifel an dieser Sicht an. „Ich glaube, dass ein Großteil dieser Probleme an der furchtbaren Pandemie liegt, nicht am Lockdown, das geben meiner Ansicht nach die Studien nicht her.“ In anderen Ländern mit milderen Maßnahmen gebe es ganz ähnliche Beobachtungen, weil die Pandemie eine „psychisch enorm belastende Zeit“ gerade für Kinder sei.
    https://www.watson.de/unterhaltung/tv/985926726-hart-aber-fair-plasberg-spottet-ueber-lauterbach-wer-hoert-dann-zu

  5. OT
    Entschuldigung für das frühere OT
    @ Autor: Bitte nicht als Geringschätzung werten

    Videomitschnitt: Scheinbar keine Hilfe durch die örtlichen Ordnungskräfte

    ÜBERGRIFFE IN MAILAND ERINNERN AM HORROR-NACHT VON KÖLN

    Silvester-Mob attackiert deutsche Studentinnen (20)

    Die beiden Studentinnen Maria H. und Victoria Z. kommen aus Mannheim, berichten in der „Süddeutschen Zeitung“ und in italienischen Medien, was ihnen mitten in Mailand passierte: „Wir hatten fünfzehn Hände an uns, der Angriff dauerte zehn Minuten. Die Polizei hat nichts unternommen. Ich habe einem Kerl ins Gesicht geschlagen – er hat nur gegrinst und gesagt, er wird eh weitermachen.“

    https://m.bild.de/news/ausland/news-ausland/uebergriffe-in-mailand-silvester-mob-attackiert-deutsche-studentinnen-20-78795434.bildMobile.html

  6. Über die „zurückgehenden Asylantenzahlen“ (bundesregierung 2021)

    „Rekord bei Asylanträgen: Rund 190.000 Menschen wollten* 2021 Asyl –
    so viele wie seit fünf Jahren nicht mehr“
    hattps://www.rnd.de/politik/rekord-bei-asylantraegen-rund-190-000-menschen-wollten-2021-asyl-A67SK5TNRQ5GBXXUSW7T6JIDFI.html

    * wollten ?! Reicht jetzt schon eine muendliche willensbekundung
    oder muss ein antrag in amtssprache mit gesetzbezug, beweisen, zeugen,
    belege fuer anreiseroute und ersteintritt in eu-gebiet mit bitte um pruefung.
    und ggf ablehnung mit ausschaffung auf eigene kosten ins grenzland

  7. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird heute im Schloss Bellevue mit Bürgerinnen und Bürgern über die Impfpflicht diskutieren, zum Teil virtuell. Dem Vernehmen nach sollen auch Ungeimpfte eingeladen sein. Die(Diese) war Steinmeier im November noch frontal angegangen. »Was muss eigentlich noch geschehen, um Sie zu überzeugen?«, schnaubte er. Dazu der Vorwurf: »Sie gefährden uns alle!«

    Heute tagt nach einer längeren Pause wieder der Nato-Russland-Rat in Brüssel, ein Gesprächsformat des westlichen Bündnisses mit den Russen. Zudem werden sich die Verteidigungsminister der Europäischen Union zu zweitägigen Gesprächen in Brest treffen. Hauptthema wird in beiden Fällen der russische Aufmarsch an der Grenze zur Ukraine sein.

    Heute besucht die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit zwei Ministerinnen das Dorf Schuld, das zur Mahnung geworden ist, den Klimawandel entschieden zu bekämpfen.

    Habicht(niederdt. Habeck), unrasiert u. ohne Krawatte…
    Was soll daran fortschrittlich sein?
    Findet aber Dirk Kurbjuweit, Autor im SPIEGEL-Hauptstadtbüro, klasse.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-angela-merkel-olaf-scholz-corona-virus-frank-walter-steinmeier-russland-nato-a-12f03bc1-96f4-4727-83de-f36d83981059

  8. Maria-Bernhardine
    12. Januar 2022 at 08:27
    Erstmals Schweineherz-Transplantation für einen Menschen.
    ++++

    Schweinehirn-Transplantation war schon viel früher erfolgreich, wie man bei Claudia Roth sehen kann! 🙂

  9. gut das es korona gibt….., aber es geht ja nur um gesundheit.

    „Pfizer ist – dank dem Milliardengeschäft mit der Pandemie – der Krösus der Pharmabranche
    Erst war es eine verwegene Schätzung einzelner Marktbeobachter, doch nun trauen die meisten Analytiker Pfizer zu, 2022 einen Umsatz von fast 100 Milliarden Dollar zu erwirtschaften. Im Geschäft mit Impfungen und Medikamenten gegen Sars-CoV-2 ist kein anderer Pharmakonzern besser positioniert.“

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/pandemie-pfizer-profitiert-von-impfungen-und-medikamenten-ld.1664151

  10. eule54 12. Januar 2022 at 08:18
    „Ca. 150 Milliarden € werden jährlich in Deutschland für die Durchfütterung von Asylbetrügern verbraten.“

    aber der Verbandskasten im auto muss korrekt sein, sonst ist was los.

  11. im besten deutschland aller zeiten, herrlich

    „Einen Verbandkasten im Auto mitzuführen, ist Pflicht. Die neue StZVO sieht vor, dass der Inhalt noch in 2022 um zwei Ausrüstungsgegenstände erweitert werden muss. Fehlen sie, droht Bußgeld.“

  12. EIN ANGEBER (der FDP)

    Marco Buschmann @MarcoBuschmann 20 Std.
    „Recht hat wenig Sinn, wenn es nicht der Freiheit nützt.“
    Den Satz sagte Thomas Dehler (Freimaurer, DDP & FDP),
    der erste Bundesminister der Justiz unseres Landes.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Dehler
    Daran möchte ich anknüpfen.“ @Anwaltverein #DAV

    Marco Buschmann hat retweetet
    DAV @Anwaltverein 6. Jan.
    DAV-Auftakt 2022:
    „Alles auf Neustart – Rechtspolitik in der 20. Legislaturperiode“
    Dienstag 11.1. ab 12h virtuell auf
    +https://anwaltverein.de/de/auftakt-2022

    Marco Buschmann @MarcoBuschmann 8. Jan.
    #3k22 lässt grüßen: Schöne Bestätigung für @c_lindner
    , seinen neuen Generalsekretär Bijan @DjirSarai
    und all die großartigen BETRÜGER, äh Mitglieder, die kräftig mithelfen.

    Marco Buschmann hat retweetet Generalmajor Carsten Breuer
    @LtrKrisenstab 7. Jan.
    Wir haben auch #KRITIS* im Fokus und kooperieren eng mit dem @BBK_Bund
    . Drei BBK-Experten sind im #Coronakrisenstab . Impfen & Boostern sind noch immer das Bollwerk
    gegen den Personalausfall durch #Omikron
    +https://bit.ly/3zx068G #ZusammengegenCorona #Covid #impfenschützt

    Marco Buschmann hat retweetet
    dpa @dpa 8. Jan.
    Justizminister Buschmann kündigt größte Familienrechtsreform seit Jahrzehnten an
    +https://tagesspiegel.de/politik/bis-zur-mitte-der-wahlperiode-buschmann-kuendigt-groesste-familienrechtsreform-seit-jahrzehnten-an/27957518.html
    via @Tagesspiegel (him)
    https://pbs.twimg.com/media/FIkN0AfXEAE9ALo?format=jpg&name=small
    +https://twitter.com/marcobuschmann?lang=de

    ++++++++++++++++++++++++++++

    *einfach mal bei @BBK_Bund gucken. Schulen, Kitas und
    vor allem Kinder gehören nicht zu den #KRITIS
    **************
    Die Natur hat es mit Buschmann nicht gutgemeint,
    aber mit den Karikaturisten. 😛

  13. @ Maria-Bernhardine 12. Januar 2022 at 08:44
    „Bundespräs. (snip)…wird heute…im Schloss Bellevue
    mit Bürgerinnen und Bürgern über die Impfpflicht diskutieren…

    …auch Ungeimpfte eingeladen sein. “

    ist es den hofberichterstattern wirklich eine erfolgsmeldung wert,
    wenn diese beiden deutschen volksgruppen als hauseigentuemer
    und finanziers von pastor august steineimer plus seines hofstaates
    als souveraen mit ihrem staatsdiener „diskutieren“ duerfen ?

    eine erfolgsmeldung waere, wenn eine ergebnisoffene diskussion
    zum mehrheitlichen abstimmungserbebnis „ruecktritt steineimer“ waere.

    was soll das wort diskussion, wenn nur meinungen vertreten werden ?

  14. @ Maria-Bernhardine 12. Januar 2022 at 09:41
    „Marco Buschmann hat retweetet Generalmajor Carsten Breuer“

    lasst das alberne, politisch unangebrachte generalmajor weg.
    das justizministerium ist keine akademische anstalt, innerhalb deren
    mauern sich akademiker untereinander mit akad grad anreden.
    herr breuer ist soldat, was ausreichend ein dienstverhaeltnis beschreibt.

    mit welchem titel/rang/grad sollte man sonst kuehnert, roth und co anreden,
    oder den minister fuer abwirtschaft, dunkelflaute und flatterstrom,
    diplomdichter haarbeck….

  15. @ LEUKOZYT 12. Januar 2022 at 09:45

    Mein Bruder meinte auf Facebook: „Das einzig
    Gute daran, wenn Steinmeier wiedergewählt wird,
    wir haben dann nicht noch einen Pensionisten
    u. Gattin, die wir fürstlich aushalten müssen.“

    +++++++++++++++++++++++++++

    Wir bezahlen ja schon für die Köhlers u. die Wulffs. Wenn
    die Exbundespräsidenten sterben, müssen wir auch noch
    ihre Witwen & Waisen aushalten. Rotlicht-Betty ist noch jung.

    +++++

    Im Fall des Todes des Bundespräsidenten oder eines ++Altpräsidenten erhalten die Hinterbliebenen nach § 2 den Ehrensold für drei Monate nach dem Monat des Todes als Sterbegeld sowie „ein aus dem Ehrensold berechnetes Witwen- und Waisengeld“.

    Die Höhe der Bezüge, wie sie in der heutigen Regelung festgelegt ist, wurde 1959 eingeführt. Um dem alternden Bundeskanzler Konrad Adenauer einen Wechsel in das Bundespräsidentenamt attraktiver zu machen, verdoppelte der Bundestag 1959 den Ehrensold von 50 % auf 100 % der bisherigen Bezüge. Allerdings zog Adenauer seine Kandidatur zurück und blieb Bundeskanzler bis 1963.[7][8]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_%C3%BCber_die_Ruhebez%C3%BCge_des_Bundespr%C3%A4sidenten

  16. Betr. Maria-Bernhardine 12. Januar 2022 at 09:59

    …den Gauck vergaß ich noch. Er ist wenigstens alt u.
    schaut sehr tief in die Gläser bzw. Flaschen. Er hat
    aber eine rechtmäßige Frau u. Kinder. Bekommen diese
    auch was, obwohl sie längst erwachsen sind? Seine Kebse
    Schadt bekommt nichts aus dem Altpräsi-Versorgungstopf.

  17. Das sehe ich anders!

    Wer Falschangaben macht ( volkstümlich: besch…..),
    muß mit Konsequenzen rechnen.
    Oder hat er Sonderrechte, nur weil er ein bekannter Tennisspieler
    ist.
    Ich finde, die australischen Beh9rden sollten deshalb die
    Einreise verweigern.

  18. @ eule54 12. Januar 2022 at 08:18
    „Ca. 150mrd …für die Durchfütterung von Asylbetrügern verbraten.“

    das schliesst aber kulturgerecht ausgestattete erstbezugs-neubauten,
    grossbuergerliche altbauten 150qm+ in alsterlage, angemietete hotels,
    heilfuersorge und unheil-nachsorge, sprach-sing-tanz-ringelpitz -freizeiten
    und natuerlich die taegliche ration schokopudding mit ein.
    auch fuer den afghanischen rest-clan des vorauskommandos „ankerkind“.

  19. Ein Geistlicher mit diesem „Eheleben“ war früher für einen Geistlichen und gar Bundespräsidenten untragbar.

  20. Kapitaen 12. Januar 2022 at 10:47
    Das sehe ich anders!

    Wer Falschangaben macht ( volkstümlich: besch…..),
    muß mit Konsequenzen rechnen.
    Oder hat er Sonderrechte, nur weil er ein bekannter Tennisspieler
    ist.
    Ich finde, die australischen Beh9rden sollten deshalb die
    Einreise verweigern.

    Kann ich Ihnen nur zustimmen.
    Dieser Serbe ist so ein Lügner und meint er und seine Familie können sich alles erlauben.

  21. Kapitaen 12. Januar 2022 at 10:47
    Das sehe ich anders!

    Wer Falschangaben macht ( volkstümlich: besch…..),
    muß mit Konsequenzen rechnen.

    falschangaben stören doch in der politik niemand. da kann man bürgermeister in berlin werden.

    und wenn australien keine tennismeisterschaft für gesunde menschen gewährleisten kann, sollen sie´s bleiben lassen. wer spielt schon gern in so einem zuchthaus.

  22. @ eule54 12. Januar 2022 at 08:18

    Wir haben eine Wirtschaftskrise. Unternehmen sind mit den Standortbedingungen (hohe Kosten für Strom, Wasser etc.) unzufrieden. Habeck sorgt sich mehr ums Klima. Dafür soll noch mehr Geld verschleudert werden.

  23. In Australien gibt es laufend Demos gegen Corona-Maßnahmen. Selbst dort sind die Menschen unzufrieden.

  24. Kapitaen 12. Januar 2022 at 10:47; Woher willst du das wissen, bist du Zollbeamter in Australien? Wir werden doch 24,7,365 von unseren Medien angelogen. Darum glaub ich denen noch nicht mal das Datum, ohne mich von der Richtigkeit separat zu überzeugen.

Comments are closed.