„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Heute nur gute Nachrichten.
  • Warum schlechte Nachrichten gute Nachrichten sind.
  • Es tagt, solide Werte kehren zurück.
  • Diskussion, Auseinandersetzung: Das wichtigste Gebot in der Demokratie.

„Weltwoche Daily“ Schweiz:

  • Novak Djokovic: Australiens Premier ändert schon wieder die Regeln.
  • Prof. Ehud Qimron: Beendet die Pandemie!
  • Abgang des Präsidenten: Gute Nachrichten von der CS.
  • Berset bricht alle 3 Regeln, aber bleibt trotzdem.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

14 KOMMENTARE

  1. Das finde ich sind auch gute Nachrichten:

    Hallo liebe Leute!

    Es ist soweit! Servus TV bringt *kommenden Donnerstag*
    die allererste Ausstrahlung *Impfschäden: im Stich gelassen* ins TV! Da es aber soviel ist, und auch soviele sind die Gesicht zeigen, wird das eine mehrteilige Doku werden, über weitere Sendetermine informiere ich euch noch.

    Ein riesengroßes Dankeschön an jeden einzelnen von euch! Danke für euer Vertrauen! Ich hoffe, dass die Produktion sowie Ausstrahlung einen *lauten Knall durch Österreich* gibt.

    Das Ganze hat richtig viel Zeit gekostet, viele Stunden, und viel Arbeit stecken darin.

    Ihr glaubt, wir sind fertig? _NEIN_ !

    *Wir suchen noch weiterhin nach Impfschäden, Impfnebenwirkungen!*
    Jedoch bitte nur ausschließlich Leute, die wirklich bereit sind vor Kamera aufzutreten. Bitte Zuschriften unter: wirsagennein@yahoo.at

    *Der Sendetermin der Reportage „Im Stich gelassen“ läuft am Donnerstag den 20.01.2022 um 21:10 Uhr auf Servus TV.

    Erzählt jedem davon! Teilt es in jedem Social Media Kanal, oder Seite. Das wir wirklich absolut jedem erreichen!

    Danke für euren unermüdlichen Einsatz. Bleibt stark, wir halten zusammen, wir werden es verändern und vor allem: BEENDEN

  2. DIE PANDEMIE der TRICKBETRÜGER, der ZAHLENLÜGNER!

    29 % der CORONA TOTEN starben NICHT an CORONA!
    Das stellt sich jetzt heraus!

    Dann haben wir nicht 100,000 Corona Tote, sondern nur 70.000 in diesen zwei Jahren!
    Im Jahr also genau 35.000 Corona Tote, davon wahrscheinlich auch noch mal die Hälfte mit Fettleibigkeit und Durchschnitt über 80 Jahre alt.

    Im Jahr 2018 hatten wir mindestens 40.000 Grippetote.
    Das hat niemanden interessiert!
    Aber jetzt sperrt man für 35.000 Grippe-Tote 83 MILLIONEN MENSCHEN EIN,
    ruiniert ihnen das Leben, und das ihrer Kinder,
    macht die Kinder zu seelischen Masken-Krüppeln
    scheut sich nicht einmal, die KINDER einer experimentellen GENVERÄNDERUNG zu unterziehen, die bei vielen in Herzmuskelentzündungen endete.

    Man tyrannisiert die ganze Bevölkerung mit diesem unausgegorenen gefährlichen Stoff täglich, stündlich als Dauerzustand. Ein Entkommen dieser perversen Impfwerbung gibt es nicht mehr, es sei denn man schaltet Fernsehen und Radio aus und setzt sich im Supermarkt und in allen anderen Läden die Kopfhörer auf!

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/bild-umfrage-bei-den-gesundheitsministerien-zeigt-bis-zu-29-prozent-der-corona-t-78857894,view=conversionToLogin.bild.html

    Jetzt haben wir ein PROBLEM!

    Wir haben hier eine sogenannte PANDEMIE, die alle GESUNDEN ein- und aussperrt!

    83 MILLIONEN GESUNDE MENSCHEN WERDEN TÄGLICH SCHIKANIERT, ERPRESST und BEDROHT!
    UND DAS SCHON SEIT ÜBER ZWEI VOLLEN JAHREN!

    Die Gesunden dürfen nicht mehr mit der Bahn fahren, sie dürfen nicht mehr einkaufen gehen, sie dürfen nicht mehr arbeiten gehen, sie dürfen nicht mehr in Restaurants und Fitness Studios gehen und sind von allen Freizeitaktivitäten ausgeschlossen. Siemüssen sich täglichen entwürdigenden Nasenpopeltests unterziehen, um überhaupt ihre Existenz bewältigen zu können! Und warum: Damit die Fetten und die Uralten nicht gefährdet werden!

    Neuerdings sperrt man jetzt sogar schon die Bundestagsabgeordneten aus in diesem Irrenhaus!

    Dafür sollen sie sich ALLE GENVERÄNDERN lassen mit einem gotteslästerlichen Stoff, der in EUROPA schon 5.000 Tote gefordert hat und bis jetzt 100 Tausende Schwerbeschädigte hinterlässt!
    5.000 Tote und 100 Tausende Behinderte, verkrüppelte Kinder für 35.000 durchschnittlich 80 jährige Grippetote!! – Die Langzeitschäden sind noch gar nicht bekannt!

    Gestern schrieb die BILD sogar als Warnung: LONGCOVIDSYMPTOM beschert: „RÜLPSEN“

    Eine tödliche Impfung gegen RÜLPSEN!!!

  3. Aus Hannover kommen auch gute Nachrichten!
    Bald herrscht unbeschwertes Menstruieren in Hannover…

    .

    „Schülervertreter fordern kostenlose Binden und Tampons in Hannovers Schulen

    In vielen Familien ist es immer noch ein Tabuthema: Wenn Mädchen in der Schule ihre Periode bekommen, haben sie oft keine Binden oder Tampons zur Hand. Der Stadtschülerrat fordert jetzt kostenlose Menstruationsartikel in allen Schulen.

    Matteo Feind und Marie Scholz, die Schülervertreter im Schulausschuss, fordern kostenlose Hygieneartikel an Hannovers Schulen.

    Hannover
    Kostenlose Menstruationsartikel an allen hannoverschen Schulen fordert der Stadtschülerrat. Einen entsprechenden Antrag hatten die Schülervertreter im Schulausschuss der Stadt schon kurz vor Weihnachten gestellt, das Thema war von der CDU aber in die Fraktion gezogen worden. Jetzt hoffen die Schüler auf eine Entscheidung in der nächsten Sitzung Ende Januar.

    Kostenlose Tampons und Binden sind in Kneipentoiletten längst üblich
    In Schottland stelle die Regierung an Bildungseinrichtungen schon seit 2018 Menstruationsartikel gratis zur Verfügung, auch in Zürich gebe es an einigen Schulen ein Pilotprojekt dazu, heißt es zur Begründung. Was die Schülervertreter für die Schülerinnen fordern, ist hierzulande auf den Toiletten vieler Kneipen längst Standard.

    Gratis-Tampons sind in vielen Kneipen längst üblich, in Schulen allerdings nicht.
    Gratis-Tampons sind in vielen Kneipen längst üblich, in Schulen allerdings nicht. Quelle: Norbert Millauer/ddp
    Kosten von 200 Euro jährlich
    Für viele Schülerinnen sei die Finanzierung von Binden und Tampons ein Problem, argumentieren die Schülervertreter, denn sie hätten oft kein eigenes Einkommen und könnten sich die Kosten von rund 200 Euro jährlich nicht leisten. Gerade in vielen Migrantenfamilien wird dieses Thema auch nur hinter vorgehaltener Hand diskutiert. Dieses Phänomen werde auch als „Periodenarmut“ bezeichnet. Jugendliche würden dann in ihrer Not ungeeignete Artikel verwenden, die gesundheitliche Schäden hervorrufen könnten. Teils kämen die Schülerinnen deswegen auch gar nicht zum Unterricht oder versäumten die Sportstunde.

    In der Pubertät kommt Periode ungeplant
    Das Sprecherteam des Stadtschülerinnen- und -schülerrates, Denver Sulkovsky und FranciscaJanknecht, erklären in einer gemeinsamen Pressemitteilung: „Die Periode nimmt keine Rücksicht auf ein perfektes Timing oder die Lebenssituation und lässt sich nicht planen oder beeinflussen. Vor allem in der Pubertät, in der die Periode erstmals und mehrheitlich unregelmäßig eintritt, führt dies zu Situationen, in denen Menstruierende eingeschränkt und mit Unsicherheit konfrontiert werden. Neben den Einschränkungen führt dies auch zu Scham für einen eigentlich natürlichen biologischen Prozess. Mit kostenlosen Binden und? Tampons könnte man für die Schülerinnen jederzeit ein produktives und angenehmes Arbeitsfeld an Schulen.

    Schulen kein Budget – Schülervertreter kaufen Binden und Tampons auf eigene Kosten
    Einige Schulen stellen diese Artikel längst gratis zur Verfügung, aber andere Schulleitungen würden Schülervertretungen bei derartigen Anfragen darauf verweisen, dass im Schulbudget dafür kein Geld vorhanden sei, sagen die Schülervertreter. Vereinzelt hätten Schüler auch schon auf eigene Kosten Hygieneartikel gekauft und umsonst in der Schule verteilt.

    Von Saskia Döhner“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Stadtschuelerrat-fordert-Gratishygieneartikel-an-Schulen

  4. AggroMom 18. Januar 2022 at 08:43

    Das finde ich sind auch gute Nachrichten:

    Hallo liebe Leute!

    Es ist soweit! Servus TV bringt *kommenden Donnerstag*
    die allererste Ausstrahlung *Impfschäden: im Stich gelassen* ins TV! Da es aber soviel ist, und auch soviele sind die Gesicht zeigen, wird das eine mehrteilige Doku werden, über weitere Sendetermine informiere ich euch noch.

    ————————————————

    Klasse! Endlich!

    Es wird auch Zeit, dass die IMPFOPFER endlich zu Wort kommen.
    Die irren Impfjäger haben jetzt lange genug geredet!

  5. bumm…

    “ Darunter fallen laut der aktuellen Fassung des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz) auch und gerade die „Schutzimpfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2“. Sollten diese schädliche Auswirkungen haben, „die über das übliche Ausmaß einer Reaktion auf eine Schutzimpfung … hinausgehen“, dann wären staatliche Entschädigungen fällig. Dabei bietet die vom Gesetzgeber vorgenommene Verknüpfung des neuen SGB XIV mit dem umformulierten Lastenausgleichsgesetz die grundsätzliche Möglichkeit, für diese Entschädigungen auch Vermögenswerte der nicht geschädigten Bevölkerung heranzuziehen.“

    https://paz.de/artikel/ein-neuer-lastenausgleich-fuer-die-opfer-der-corona-politik-a6153.html

  6. AggroMom – Servus TV
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Das scheint aber nur in Österreich gesendet zu werden, oder?
    Auf Servus TV – Deutschland wird noch nichts angekündigt, oder schaue ich da nicht richtig?

  7. Impfdrängler sind ein Win Win für die Pillendreher und Impfstoff Hersteller.
    „“ Angststörungen sind in der Regel gut mit Psychotherapie oder Medikamenten zu behandeln. Zusätzlich können Maßnahmen wie Sport oder Entspannungsverfahren hilfreich sein.““
    Erst der Impfstoff, danach die Pillen gegen die Ängste die zur Impfung Treiben, alles durch MSM Befeuert.
    Da Klingelt die Kasse bei der Pharmaindustrie.

  8. @AggroMom 18. Januar 2022 at 09:38

    Die Werteunion soll nur Wähler holen, die sonst AfD wählen würden. Doch auch da bleibt es die CDU/CSU und damit eine linksextrem-grüne Partei. Wählt nur AfD und da ist alles klar.

Comments are closed.