Krieg der Welten: Alexandra von Rehlingen ist zwar mehr als doppelt so alt wie Ricarda Lang, würde aber einen Tausend-Meter-Lauf gegen die grüne Spitzenfrau locker gewinnen.

Von MANFRED ROUHS | Die bekannte Hamburger Werbemanagerin Alexandra von Rehlingen (62) soll die grüne Parteivorsitzende Ricard Lang auf Instagram beleidigt haben. Dabei ging es um die Körperfülle der 28-Jährigen. Die war mit einer Klimaforderung öffentlich aktiv geworden: „Alles tun, um beim Klimaschutz endlich auf den 1,5-Grad-Pfad zu kommen“.

Von Rehlingen verlinkte ein Foto der grünen Spitzenpolitikern mit dieser Losung und kommentierte: „Wenn die grüne Tonne vegan leben würde … wäre dem Klima geholfen.“

Daraufhin hob ein Sturm der Entrüstung in den Medien an. Von Rehlingen, die mit dem bekannten Pianisten und Dirigenten Justus Frantz verheiratet war, eine Werbeagentur in Hamburg leitet und weder auf den Kopf noch auf den Mund gefallen ist, musste den Beitrag löschen. „Bild“ bewertete ihre Äußerungen als „eine unfassbare Entgleisung“. Das Blatt zitiert von Rehlingen mit der Äußerung:

„Ich will niemanden beleidigen, mir ging es nur darum, auf die Sache aufmerksam zu machen. Jeder weiß, dass es für die CO2-Bilanz viel schlimmer ist, Tiere zu essen als z.B. einen Diesel zu fahren. Die Person war nur das Vehikel, das mich inspiriert hat (…). Wir leben in einer humorlosen Welt.“

Wer sich politisch an prominenter Stelle öffentlich betätigt, büßt normalerweise weite Teile seines Rechtes an Privatsphäre ein. Die Fälle Künast und Lang belegen allerdings, dass diesbezüglich grüne Politiker in der veröffentlichten Wahrnehmung gegenüber Spitzenvertretern anderer Parteien privilegiert zu sein scheinen. Sie verbal anzugehen, gilt als unschicklich. Die Bundestagsabgeordnete Künast klagt sich derzeit erfolgreich durch alle Instanzen, um vorzubeugen, in den sozialen Netzwerken mit ähnlichen Verbalattacken angegangen zu werden, wie sie auch viele andere Menschen treffen.

Starkes Übergewicht ist für Alte und Kranke oft schwer zu vermeiden, bei jungen und beweglichen Menschen aber meist ein Ergebnis von Stress und Völlerei. Ich weiß, wovon ich rede. Im Jahr 2004 habe ich 40 kg abgenommen und mein Gewicht seither gehalten. Dazu ist kürzlich auf Youtube ein Video veröffentlicht worden:

Ich werde es mir verkneifen, dieses Video mit meinen Vorher-Nachher-Bildern Ricarda Lang unter die Nase zu reiben. Ich befürchte eine Anzeige wegen Beleidigung, zumal ich in dem Video behaupte: „Und Du kannst das auch!“

Stattdessen wünsche ich Ricarda Lang einen guten Appetit und eine stabile Gesundheit. Sie wird früher oder später schon sehen, was sie von ihrer Lebensweise hat …


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Mini Computer



Laptops



Smartwatches



Elite Vitamin K2+D3



Konfuzius-Tee

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

197 KOMMENTARE

  1. Die grüne Wuchtbrumme ist doch zur Zeit in Corona-Quarantäne?
    Mann, ist die dick Mann. Wie will die 9-jährige denn mit 39 aussehen?
    Auch der Araber, für den ein der Rasierapparat ein Fremdwort zu sein scheint als Unsympath Punkte zu machen. In seinem Outfit dürfte ich nicht mal unter den Augen meiner Süßen unter das Auto kriechen.

    Wer’s nicht weiß: Alexa von Rehlingen ist in Hamburg gut vernetzt und eine Nette. Wir ’schnackten‘ mal kurz aber hatten keine Gemeinsamkeiten.

  2. Ricarda Lang ist fett genug, um als Parteivorsitzende Erfolg zu haben.

    Und Studium ist sowieso für die Katz.

  3. Wenn dieses unansehnliche Übergewicht nicht die Ursache von genetischer Veranlagung oder einer Schilddrüsenerkrankung hat dann wohl an Bewegungsmangel und mangelnder Selbstdisziplin.
    Und von so einer disziplinlosen Person die noch nie einen Tag erwerbstätig war soll ich mir erklären lassen wie ich zu leben habe oder was?
    Stellt euch die Trulla mal in 20 Jahren vor.
    Rettet die Wale…ähm wie komme ich jetzt da drauf? 😀

  4. Der typische Beweis das dicke Frauen nur als Ehefrauen, ÖD’lerinnen und Politikerinnen Karriere machen können.
    Als schöne Frau im Bundestag fällt mir nur Linda Teuteberg von der F.D.P ein.

  5. Ricarda So-lang-wie-breit war ja auch nicht diszipliniert genug, ein Studium durchzustehen. Aber damit steht sie ja voll in der Tradition der anderen grünen Großmäulerinnen!
    Ein alter Bauer murmelte letztens bei ihrem Anblick: „Schlachtreif“! Er war sein Leben lang Schweinebauer.

  6. Marie-Belen 11. Februar 2022 at 19:32
    Eine in jeder Hinsicht würdige Nachfolgerin von Annalena Bärbock!
    ——–
    Lieber eine Holzbock sexy im Kampfanzug in der Ukraine ( =Angelina Jolie für Arme) als ein Schlachtschiff, welche vermutlich als 29-jährige die Krankenkasse übermäßig beansprucht.

  7. .
    Neben der
    grauen, blauen
    gelben und braunen
    Tonne hat eine grüne
    ja noch gefehlt …
    Alles Öko —
    oder was
    ?!

  8. Peinlich Peinlich
    .
    Massen von Versprechern,,, Auswendig gelernt und katastrophaler Satzbau ohne Punkt und Komma..
    .
    So was ist keine Außenministerin.. Das ist gar nichts! Wer soll dieses Ding für voll nehmen? NIEMAND!
    .
    .
    KRIEGSGEBIET:
    Außenministerin Baerbock ist erschüttert
    nach Besuch der Kontaktlinie in Ost-Ukraine

    .
    https://youtu.be/hbh64WD3Ncc

  9. ghazawat 11. Februar 2022 at 19:29
    Ricarda Lang ist fett genug, um als Parteivorsitzende Erfolg zu haben.
    —-
    Fett schwimmt aber bekanntlich oben.

  10. fetter CO2-Fußabdruck
    .
    Von der Ungelernten, ohne Abschluss grünen Ricard Lang muss der CO2-Fußabdruck gewaltig sein..
    .
    Nichts für dieses Land geleistet aber Millionen Deutschen vorschreiben wie sie leben sollen.
    .
    .
    .

    CO2-Rechner:
    Verbrauch ausrechnen und kompensieren

    .

    https://www.ista.com/de/unternehmen/nachhaltigkeit/co2-rechner/?utm_campaign=CO2-Rechner&utm_id=15024164840&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_term=co2%20fu%C3%9Fabdruck&gclid=EAIaIQobChMIj6DbsKf49QIVEOh3Ch1-zAB1EAAYASAAEgKqX_D_BwE

  11. Wenn es um Klima geht,hat dieses fette Gerät einfach nur zu schweigen,denn es ist unzählige Mal bewiesen,wie schädlich die Völlerei für das Klima ist !So gesehen hat die reife Dame Recht, diese wohlgenährte grüne Dame passt eigentlich nicht in diese Partei,aber sie ist mit ihrer Körperfülle bei den grünen Zecken nicht alleine.

  12. .
    Najanu,
    Tonne ist
    ja wirklich sehr
    unhöflich und sollte
    man daher nicht sagen.
    Außerdem wiegt
    sie sooo viel
    nun auch
    wieder
    nicht.
    .

  13. Steht Ricarda L. vorm Spiegel und sagt: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

    Darauf der Spiegel: „Geh mal zur Seite, du fette Sau, ich seh ja nichts!“

  14. Hierzu als dringende Leseempfehlung (auch die 200 Leserkommentare bemerkenswert) ein Artikel von Claudio Casula auf achgut:

    Grüner Star ad portas!

    Jung, weiblich, geschwätzig – Ricarda Lang will Nachfolgerin von Annalena Baerbock an der Parteispitze werden. Die richtige Haltung bringt sie auf jeden Fall mit. Und die nötigen Phrasen beherrscht sie auch.

    https://www.achgut.com/artikel/gruener_star_ad_portas/P160#comment_entries

    Und ein deutlicher Standpunkt von Hadmut Danisch:

    Das Geschwätz des Ulf Poschardt zum Fett der Ricarda Lang
    Hadmut
    15.12.2021 0:41

    Ein WELT-Chefredakteur auf Dicken-Rettung.

    Oder: Darf die Körperfülle Gegenstand einer politischen Auseinandersetzung sein?

    [Nachtrag]

    Bei mir gingen diverse Hinweise ein, dass Ricarda Lang – klein, dick, dumm, hässlich, unverschämt – Vorsitzende der Grünen werden will und dabei erklärt, die Gesellschaft umbauen zu wollen:

    (…..)

    Ich habe heute lange darüber nachgedacht, ob es Gegenstand der Diskussion sei kann und darf, dass Ricarda Lang so fett ist.

    Höret mein Ergebnis.

    Das Fett der Ricarda Lang als Gegenstand der öffentlichen Auseinandersetzung

    Ich betrachte hier nicht die Frage, ob es ratsam, erfolgversprechend, gut ist.

    Ich betrachte hier nur die Frage ob es rechtlich, moralisch erlaubt ist, anzusprechen, darzustellen oder sogar zu bewerten, wie breit, wie schwer, wie hässlich Ricarda Lang ist.

    Öffentliches Licht

    Der erste Punkt ist, dass es hier nicht um ein Stalking geht, bei dem man irgendeine Privatperson herauspickt und ins Scheinwerferlicht stellt. Es ist nicht so, dass man die fette Susi aus der Sowienochstraße 97 aussucht, ihr auflauert und filmt, um dann anprangt, oh, schaut mal, wie fett die ist.

    Es geht darum, dass sich Ricarda Lang selbst in die Öffentlichkeit stellt, und damit auch juristisch, sogar verfassungsrechtlich selbst das Scheinwerferlicht und das Interesse der Öffentlichkeit auf sich gelenkt hat und damit dann eben auch damit leben muss, dass man sie und ihr Aussehen diskutiert.

    Bei Heidi Klum oder Claudia Schiffer hielt man das ja auch für normal, dass man deren Aussehen diskutiert. Und jeden Vorabend kommen werktags auf ARD und ZDF die Klatschsendungen, in denen hühnerbegackert wird, welche Promse auf welcher Veranstaltung gerade ein schönes Kleid gezeigt oder sich zu Tode blamiert hat. Das ist übelster Fernsehschund, noch weit schlechter als die misslungenen Kleider, aber rechtlich und moralisch zulässig, weil die sich da eben selbst vor die Kamera stellen und von der Öffentlichkeit leben.

    Und das hat eben auch Ricarda Lang so getan, dabei nur das Zentner-Detail übersehen, dass sie nicht Heidi Klum und nicht Claudia Schiffer ist, sondern sich gleich als Doppelspitze bewerben könnte. Aber rechtlich und moralisch kann es nicht von der – doch angeblich subjektiven und im Auge des Betrachters liegenden, sozalisierten – Schönheit (oder deren Fehlen) abhängen, ob man das Aussehen jemandes, der sich selbst vor die Kamera drängt, kommentieren darf, oder nicht.

    Qualifikation

    Wir sind aber nun mal nicht mehr im 19., sondern im 21. Jahrhundert, in der jede, wirklich jede mit Öffentlichkeit und Prominenz verbundene Tätigkeit inzwischen mit Bild- und Videodarstellung einhergeht. Die Tätigkeit eines Parteivorsitzenden ist unweigerlich damit verbunden, die Partei auch in der Öffentlichkeit, und damit auf Bild und Video, zu vertreten.

    Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass man die Eignung Langs, das darzustellen, kommentieren kann und darf.

    Etwas anderes wäre es beispielsweise bei einer Autorin, Anwaltsgehilfin, Goldschmiedin, Übersetzerin, bei denen ein körperlicher Auftritt in der Öffentlichkeit nicht Teil der beruflichen Qualifikation, und selbst wenn, dann deren Problem wäre. Schon bei einer Feuerwehrfrau wäre das anders, könnte man deren berufliche Befähigung bei Bezahlung aus öffentlichen Geldern kritisieren.

    Parteien werden aber von der Öffentlichkeit, vom Steuerzahler finanziert. Und damit sind deren Effizienz, deren Qualität, deren Aktivitäten, schon wegen der Natur ihrer Aufgabe, Gegenstand öffentlicher Diskussion, und damit auch die Wahl von deren Vorsitzenden in Bezug auf Aussehen. Dass Manuela Schwesig in jungen Jahren mal gut aussah, Sahra Wagenknecht früher auch mal, Saskia Esken aber aussieht wie eine Vogelscheuche, war auch schon immer Diskussion, aber man hat es nicht zu verbieten versucht, weil Schönheit nicht zu den politisch betüddelten Mängeln gehört, Fettheit dagegen schon, weil man Body Shaming angreift.

    Gerade wenn es um Parteien geht, und damit um das politische System, Wahlen, die Politik, gerade dann geht die Meinungsfreiheit besonders weit, die des Wählers, und die des Steuerzahlers. Und damit auch, wenn die sich eine als Vorsitzende wählen, für die man das 16:9-Bildformat braucht.

    Doppelte Maßstäbe I

    Seit Jahren wird auf „Weiße Männer“ eingeprügelt, auf Weiße schlechthin.

    Wer weiß ist, sei unheilbar und ausnahmslos Rassist, privilegiert, abzuschaufen, zu überwinden, auszuräuchern und auszurotten, dürfe nicht unter sich bleiben, kein Land, keine Stadt, nicht mal eine Wohngegend oder ein Wohnhaus für sich zu haben.

    Weiße hätten sich inzwischen für ihr Weißsein zu entschuldigen, um Vergebung zu bitten, ihre Privilegien zu gestehen.

    Was paradox ist, weil man ja gleichzeitig doziert und einprügelt, dass Hautfarben keinerlei Bedeutung hätten, höchstns sozialisierte Biologismen wären.

    Was, wenn nicht body shaming, ist dann das Einprügeln auf Weiße?

    Und das wird ja besonders von den Grünen, und auch von Ricarda Lang betrieben:

    (……..)

    Das Kriterium der Monstrosität

    Übersehen wird auch, dass die Parteikarriere Langs eben nicht unabhängig von ihrem Fett ist. Die wird ja nicht gewählt, obwohl sie fett ist, sondern weil sie fett ist.

    Die Grünen sind ja längst eine Freak-Show, ein Gruselkabinett, ein Monstrositätensammlung. Schon Leute wie Claudia Roth oder Katrin Göring-Eckardt sind ja von fluchtschlagender Monstrosität, aber das reicht ihnen nicht, sie brauchen inzwischen Leute wie Annalena Baerbock, Katharina Schulze, Sarah-Lee Heinrich oder eben Ricarda Lang, um ihren beiden Kulte zu befriedigen:

    Den der Dummheit und Universalinkompetenz, das Durchfüttern und hochranken der Befähigungslosen als Protest gegen die „Meritokratie“ und Durchsetzung der feministischen Befähigungsverachtung und quereinsteigerischen Vordrängelungsprinzips. Beide, SPD und Grüne, haben eine enorme Vorliebe für Zivilversager entwickelt.
    Den der Anbetung der Normabweichung, der Abnormalität in jeglicher Hinsicht als eigene Qualfikation, und das gleich doppelt als hinreichende und notwendige Vorausetzung für höchste Ämter. Man muss nichts können, aber man muss irgendwie queer sein. Im Prinzip wie das Mutantencafe in Total Recall.

    Beides beruht auf einem grenzenlosen Gesellschaftshass, und deshalb brauchen sie sowohl die intellektuelle, wie auch die körperliche Insuffizienz als Abweichungsnachweis von der Gesellschaftsnorm.

    Weil beide Kulte aber zum Gegenstand der Politik gemacht werden, inzwischen auch der Bundespolitik, und nach Langs eigener Aussage ja auch Gegenstand eines totalitär und restlos durchgesetzen Gesellschaftsumbaus werden sollen, muss man beides, Dummheit und Hässlichkeit auch kritisieren können, weil sie elementarer Bestandteil grüner Ideologie sind. Es ist ja eben nicht so, dass Dummheit und Fettheit bedeutungslos wären. Im Gegenteil, sie haben enorme Bedeutung im grünen Gesellschaftsideal.

    Das wäre alles nicht so relevant, wenn sie intelligent daherreden würde. Tut sie aber nicht.

    (…..)

    https://www.danisch.de/blog/2021/12/15/das-geschwaetz-des-ulf-poschardt-zum-fett-der-ricarda-lang/

  15. Felix Austria 11. Februar 2022 at 19:47
    Grüne Tonne ist doch die für Bioabfall, oder?
    ————
    Bei mir ist absolute Mülltrennung angesagt. Ja, die Grüne Tonne ist es und das ist gut so.
    Wo man Hinterlassenschaften vom Fettabsaugen bei Grüninnen hinterlässt, entzieht sich meiner Kenntnis.

  16. Toppt die dicke Grüne die 100 kg – Marke? Was sagt Heidi Klum dazu?
    Ist der bärtige Araber deutschfreundlich?
    Ich weiß es nicht.

  17. Hier kann es sich nur um einen Tippfehler handeln. Niemand würde diese Dame, nahezu einer Gazelle gleich, ernsthaft als grüne Tonne bezeichnen. Grüne Tanne, also, rank und schlank, das mag denkbar sein. Das A und O also wieder einmal. Außerdem ist Gnädigste doch ein absoluter Sympathieträger, der generell durch nette und freundliche Auftritte bekannt ist.
    Ein dreifach Pfui dem Tippfehlerteufel

  18. Bei der grünen Tonne fällt mir glatt das Sprichwort ein:

    Ausser fressen keine Interessen.
    Bravo Manfred Rhous das sie es geschafft haben 40kg abzunehmen.
    Bei der dicken Biotonne Lang kann man nur sagen, die wird das noch bereuen in so jungen Jahren schon soviel Kg Übergewicht zuhaben. Sage nur Diabetis, Atrose usw usw.
    Solang die keine Schildrüsenüberfunktion hat, kann die nichts anderes als fressen fressen fressen. Von Sport hat die auch noch nix gehört.
    Und uns vorschreiben wollen wie wir zu leben haben. Die soll sich mal an die eigene Nase packen.

  19. Felix Austria 11. Februar 2022 at 19:47
    Grüne Tonne ist doch die für Bioabfall, oder?
    ………………………..
    Nein, hier bei uns ist das die „Braune Tonne“. Ist ja auch irgendwie logisch. Die Banane wechselt doch auch die Farbe von grün, über gelb zu braun. Dann geht es in die braune Tonne.

  20. Alter Chauvi – Spruch aus meiner Lebenserfahrung: Mit der Schlanken geht man aus und mit der Dicken ins Bett. Aber man darf es nicht übertreiben.

  21. Ich sach ja immer: Die is nich Lang, die is BREIT… Oder auch: Bor ey, die hätte die Hood auch versenkt… Oder wie sagte der Feldwebel beim Bund: Panzerbrechende Waffe Voraus… In Essen stand ma als Werbung: Ich bin zwei Öltanks… Oder: An der wär die Titanic auch gesunken… Mein Sohn sagte: Geil!!! Dick & Doof!!! Und als eine Person…

  22. Joachim Nettelbeck 11. Februar 2022 at 20:04

    So ist das – verschieden.
    Bei uns kommt in die grüne Tonne nur Grünzeug.
    Rasenschnitt, Unkraut und Essenabfälle.

  23. Neben der Mülltrennung wird jetzt vom GEZ-TV der Plastikmüll im Meer angeprangert.
    Also: Bei mir auf der Fähre (Nordsee) würde jeder, der Müll über Bord schmeisst, gleich mit über Bord fliegen.
    Plastik-Müll gibt es aber in Südost-Asien und in der Karibik. Man muß da nur einige Meter vom Hotel weggehen. Leider ist das so. Qualle : LIVE.

  24. Zitat Marius Müller Westernhagen:

    „Dicke, Dicke, Dicke, Dicke
    Dicke, Dicke, Dicke, Dicke
    Dicke, Dicke, Dicke, Dicke
    Dicke, Dicke, Dicke, Dicke“

    Damals noch normal. Heute…? Unfassbar.

  25. Die Bezeichnung der WErbemanagerin trifft den Nagel auf dem Kopf.
    Allerdings gehoert auch dazu -Ueberfuelle in der Mittelsektion bedeutet auch Unterfunktion im Hirn, wie ihre Aeusserungen bestaetigen, es reichte um sie als Gruenenvorsitzende mit einem Exoten aus Iran als Doppelspitze zu bestaetigen.
    Wir koennen uns auf einiges neben der Baerbock, ihrer neuen Adjudantin Mrs Uebergruen, der Neubauer usw. gefasst machen,
    schon jetzt Slogans finden, die sie ebenso lahmlegen wie es mit dem Merkelclon Trudeau in Ottawa erging.

  26. An jeanette 19:21

    Oder:
    Manche Frauen haben Haare auf den Zähnen.
    Und manche so viel, dass es schon ein ganzer Zahnpelz ist.

  27. Solche Fleischklöpse fressen ihre eigenen Probleme in sich rein. Schlimm nur, wenn die was zu sagen haben.
    Und das ist sehr schlimm, meine sehr vererhrten Damen und Herren.

  28. Ricarda Lang > LEUKOZYT:
    „Alles tun, um beim Klimaschutz endlich auf den 1,5-Grad-Pfad zu kommen“.

    LEUKOZYT > Ricarda Lang:
    „Alles tun, um beim Körperschutz endlich auf den 1.500 kCal-Pfad zu kommen.“

    Zum Beispiel weniger tierische Fette um sich herum ansammeln.
    Dann klappts auch mit der Aufnahme in die AfD zu Alice, Bea, Corinna & Co !!

  29. Lasst die Ricarda in Ruhe!
    Einzelkind einer alleinerziehenden, teilweise arbeitslosen Mutter..
    Der Vater bei Geburt ca. 60 Jahre, „Künstler“, wohl kein Unterhalt, vor einigen Jahren gestorben.
    Elende Kindheit, kein Sportverein, ungesundes Essen und Frust von klein auf.
    Angeblich bisexuell, vermutlich nie einen Freund gehabt.
    Kein normales Leben denkbar.
    Irgendwie doch Abi gemacht, dann 14 Semester Jura ohne Abschluss.
    Grüne Jugend, gewählt, weil man ja Dicke nicht diskriminieren soll.
    Die muss so voller Frust und Hass auf Otto Normalbürger sein.
    Ihr Aussehen und das massive Übergewicht – Adipositas permagna -sind noch ihre geringsten Probleme.
    Im Inneren sieht es noch viel hässlicher aus.
    Ihre Gesinnung und ihre politische Einstellung ist gefährlich, absolut linksextrem und gewaltaffin.

  30. Heisenberg73 11. Februar 2022 at 19:50

    Steht Ricarda L. vorm Spiegel und sagt: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

    Darauf der Spiegel: „Geh mal zur Seite, du fette Sau, ich seh ja nichts!“
    ———————————————-
    Gibt’s so große Spiegel?

  31. Der Erfolg der GRÜNEN lag wesentlich darin begründet, dass mit Annalena und Robert zwei vorzeigbare Gesichter als Realos die Partei vertreten haben. Die Fundis haben sich zurückgehalten. Beide redegewandt und eloquent (trotz des Baerbockens) sind sie halt Schwiegersohn-Typ und attraktive Lady gewesen.
    Jetzt, in Verantwortung, werden sie ihren -aufgaben nicht gerecht.
    Und die neue Spitze der Grünen besteht nicht mehr aus einer pornösen Lady und einem Schwiegersohn, sondern aus einer beruflich gescheiterten, fetten linksgrünen Fundamentalistin und einem iranischstämmigen Scharia-Fan, den man nicht als Schwiegersohn haben möchte.
    Grün wird so schnell wieder einstellig!!
    Und das ist auch gut so!

  32. @ gonger 11. Februar 2022 at 20:19
    „Plastik-Müll gibt es aber in Südost-Asien und in der Karibik….“

    stimmt, an ostseekueste oder selbst im hafen ist so gut wie nix zu sehen.
    die 2-3 muellfaesser („fullbrass“), die bis in die 80er bei kuemos ueber
    die schanz achtern aussenbords hingen um auf see geleert zu werden,
    sind lange weg, weil verboten und geaechtet. das ist merkt man am strand.

    mit dem feature „monobloc – die geschichte des plastik-gartenstuhles“ –
    der angeblich 1mrd mal gebaut wurde und „die meere verschmutzt“ (welche ?) –
    treibt der reichslehrsender nochtmachk mit deutschwelle zur zeit mal wieder
    eine weitere sau durchs dorf. wieder ohne ross und reiter und orte zu nennen,

    aber eine aeltere dame darf kraechzen: „ich verstehe nicht,
    warum dieses stuehle ueberhaupt noch hergestellt werden duerfen…“
    ich verstehe es: weil sie jedem – auch dem befragten nigerianischen bauern –
    langjaehrig billiges sitzen bei schnellem verstauen und ohne pflege bieten.

    aber ich wurde deswegen vom reichslehrsender ja auch nicht befragt.

  33. Wenn die
    Informationen stimmen, will Reptil Trudeau morgen räumen lassen. Der Druck bes. des amerik. Deep State wird zu stark.
    Wird das Militär eingesetzt?

  34. Bodens dementer Verfall wird immer rasanter: in seinem neuesten Interview verwechselte er die Ukraine mit dem Irak und Afghanistan. Er muss in ein Pflegeheim…

  35. Eine Partei braucht auch ästhetisch vorzeigbare ‚Politiker!
    Frauke Petry -das Bein.
    Alice Weidel- Schick.
    Linda Teuteburg und Chrissi Lindner in Feinripp -FDP.
    Sarah Wagenknecht – die Linke.
    Saskia Esken und Olaf Scholz -SPD , ach nee, das muss andere Gründe haben.

    Dennoch -dieser Faktor ist nicht zu unterschätzen.
    Und darum wird Ricarda weniger punkten als Annalena.
    Und Omid weniger als Robert.

  36. Ich mag das süße Rubensmodel – sie hat extrem ausgeprägte weibliche Attribute – ein liebevolles Gesicht, richtig was in der Birne, schöne Haare und auch Haare auf den Zähnen – was für ein tolles Weib – vielleicht meldet sie sich ja über diese Seite an mich – oder kann jemand einen Kontakt herstellen…:-)) Danke..!

  37. Würde die beleibte Dame eine anständige Politik für Deutsche machen, könnte sie meinetwegen 4 Zentner wiegen.

  38. Plastikmüll in den Meeren.
    80% kommt aus 5 Flüssen in Afrika und Asien.
    Und es sind nicht unsere Ohrenstäbchen, Trinkhalme und Einkaufstüten aus Rhein, Ems, Weser, Elbe und Donau.

    Mülltrennung in der dritten Welt:

    Brennt oder schwimmt.

  39. Wenn es darum geht, Politiker von der AFD zu verunglimpfen, ist von den Grünen auch keiner so zimperlich, was soll also der Aufschrei, wenn diese Aussage nun mal der Wahrheit entspricht

  40. In Schottland sind die Todeszahlen unter den dreifach gevaxxten innerhalb eines Monats um 500%
    Gestiegen!

  41. Die meisten grünen Funktionäre würden in der freien Wirtschaft keinen Fuß auf den Boden kriegen.

  42. Talentlosigkeit und Inkompetenz sind die halbe Miete, um in DE Erfolg zu haben, aber ein Klops wie dieser bringt es glatt zur Parteivorsitzenden.

  43. dr.ngome 11. Februar 2022 at 20:53
    Bodens dementer Verfall wird immer rasanter: in seinem neuesten Interview verwechselte er die Ukraine mit dem Irak und Afghanistan. Er muss in ein Pflegeheim…

    Als Scholzi-Bub bei ihm war, machte er einen erstaunlich fitten Eindruck, als er sich plötzlich gut erinnerte, wer der hündische Vasall, Pardon, der engste Freund auf dem europäischen Festland ist und ihm demonstrativ den Fuss in den Nacken stellte.

  44. Das Problem der „Grünen Tonne“ ist, dass sie genau so wie diese andere Fette kwieeeeeere Deutschlandhasserin Yangobafarih oder ähnlich (Ihr wisst, die mit dem „Polizisten sind Müll“- Sprich) selbst bewusst damit kokettiert und provoziert. Und offensichtlich beide absolut NICHT bereit sind, an ihrem Zustand der Adipositas permagna ( Gutes Stichwort, Fairman!) etwas zu ändern, nein sie repräsentieren und suhlen sich geradezu in ihrem Fettsein und bilden dies bewusst ab und werfen den anderen, schlanken Menschen vor, sie wären ausgrenzend, indem sie die Fetten ANGEBLICH nicht akzeptieren würden. Bei der Grünen Ungebildeten kommt noch dazu, dass sie offensichtlich Junkfood/Fastfood-süchtig ist, und den Drecksfrass von McDonalds in Massen sich rein schaufelt und Coca-Cola mit dem Rattengift Aspartam drin säuft. (Pfui Teufel!) Dann aber typisch Grüne Doppelmoral bei „offiziellen Anlässen“ wie Parteitagen schön heuchlerisch nur Tofu, Salat und Bio-angebautes zur Schau stellen und Mate schlürfen.
    Jede Wette, sie hat den Corona-Bonus der GRÜNEN Parteiführung, den sie ja auch leistungslos bekam komplett bei McMade verfressen!

  45. seegurke 11. Februar 2022 at 21:27
    Ich bin etwas irritiert.Die braune Tonne ist doch für den Biomüll,oder?

    In Hessen ist es die grüne.

  46. Das_Sanfte_Lamm 11. Februar 2022 at 21:29
    seegurke 11. Februar 2022 at 21:27
    Ich bin etwas irritiert.Die braune Tonne ist doch für den Biomüll,oder?
    In Hessen ist es die grüne
    ———————————————————
    Wieder was gelernt,danke!
    Im Kretschmann-Länd ist sie braun.

  47. Watschel 11. Februar 2022 at 19:31; Nö, eher wie ne popgruppe mal meinte, schmeiss den Wahl zurück ins Meer. Auch wenns dann nen Tsunami geben sollte.

    gonger 11. Februar 2022 at 20:19; Hab ich schon öfters geschrieben, was für ne Heuchelei. Der Ganges, auf der Rangliste der meistverschmutzten Flüsse grade mal auf Platz 5, schwemmt täglich 5 Mio Tonnen Dreck ins Meer. Wieviel davon Plastik ist, weiss ich nicht, gehen wir mal von 20% aus, sinds 1 Mio Tonnen.
    Der Rhein, immerhin unser grösster Fluss enthält jährlich 10 Tonnen Plastik, die ins Meer gelangen. Heisst soviel wie, der Ganges in 1 Tag schafft, braucht der Rhein 100.000 Jahre. bzw, es würde knapp 9 sekunden dauern, bis der Ganges die Plastikmenge des Rheins von einem Jahr bewältigt. Ich will gar nicht wissen, wie kurz die Zeit bei der Nummer 1 ist,. ob vielleicht gar unter ner Sekunde,

  48. Wer Plastik ins Meer wirft bekommt es mit mir/uns zu tun.
    Mein langer Arm reicht von Amrum bis Kho Samui (TH).

  49. seegurke 11. Februar 2022 at 21:35

    Wieder was gelernt,danke!
    Im Kretschmann-Länd ist sie braun.

    In Brandenburg ebenso.

  50. Von Rehlingen verlinkte ein Foto der grünen Spitzenpolitikern mit dieser Losung und kommentierte: „Wenn die grüne Tonne vegan leben würde … wäre dem Klima geholfen.“
    — sehr, sehr schoen und vor allem Wahr gesagt!
    Mich interessiert das “Klima“ herzlich wenig. Aber die Tonne ist abstoesend. ich darf solche nicht angucken. – Es kann bei mir Impotenz hervorrufen. Wisst Ihr, ich habe eine Eigenschaft- Ich habe Imagination, ich sehe Bilder. Und wenn ich ein Weibliches Wesen sehe, automatisch stelle ich die in erotische Posen vor, nackt oder halbnackt auf knies, liegend auf eine Sofa, in Strumpfen, etc, etc. Unzaehlige Variante, in Farbe. es geht bei mir automatisch, ich kann das nicht abschalten. Diese Eigenschaft habe ich von Teenie Jahren schon. Vergeht nicht mit Jahren. Und wenn solche Bilder entstehen in meinem Vorstellung von solchen Gestalten, dann muss ich kotzen. Woertlich.

  51. Zumindest brauchte es sich nicht wie ihre Genossen auf der Straße festkleben …. Hoch käme es ja auch nicht mehr .

  52. dr.ngome 11. Februar 2022 at 20:53
    Bodens dementer Verfall wird immer rasanter: in seinem neuesten Interview verwechselte er die Ukraine mit dem Irak und Afghanistan. Er muss in ein Pflegeheim…
    —- Hoffentlich schickt er die Ami Bomber nach Irak und Afganistan statt Ukraine….
    Liz Truss schickt Tommies nach Baltikum ueber Schwarzem Meerr -We send troops to the Baltic states over Black sea!

  53. .

    Die Deutschen Panzer rollen wieder

    .

    1.) Für Ricarda Breit ist es schon Erfolg, wenn sie weniger schnell zunimmt.

    2.) Hinter dieser offen sichtbaren massiven Eßstörung stecken aus
    medizinisch-psychologisch-psychiatrischer Sicht häufig unbearbeitete (frühkindliche) Konflikte.

    3.) Ich würde eine Fokaltherapie (= Form der psychoanalytischen Kurzpsychotherapie) in Kombi mit Verhaltenstherapie empfehlen zusammen mit Ernährungsmedizin (kohlehydratarme, wenig energiedichte mediterrane Kost mit 16/8 Intervallvasten und Start mit Eiweißshakes; keine (!) Kalorien zählen, aber dafür langsam essen mit viel Kauen (Achtsamkeit; Sättigungsgefühl) und viel Wasser trinken über den Tag (außer bei Pumpschwäche = Herzinsuffizienz: Dann Flüssigkeitsrestriktion auf 1,5 Liter am Tag).

    3.1.) Dazu 2x die Woche in die „Fitte“ = Krafttraining unter Anleitung und 2x die Woche Schwimmen oder Spazierengehen (gelenkschonend).

    4.) Obwohl ich die Grüne Sekte wegen ihrer politischen Positionen ablehne, tut mir Frau Lang leid. Es ist aber noch Zeit zum Umsteuern.

    5.) Einer meiner Lehrer sagte mir den (zutreffenden) Satz:
    Bis 30 J. dürfen wir alles.
    Gemeint ist: Gesundheits-gefährdender Lebensstil (Fehl-Ernährung, zu viel Alkohol, Übergewicht, Bewegungsmangel, inhalatives Rauchen).

    6.) Ab spätestens 30 J. sollte dann aber eine radikale Kehrtwende stattfinden.
    Dann hat man noch die gleiche Lebenserwartung wie die „sündenfreien“ Personen.

    7.) Ricarda, das wird schon !
    Wenn Du wieder gesund bist, können wir uns auch scharf politisch duellieren.

    .

    Friedel

    .

  54. Heisenberg73 11. Februar 2022 at 19:50
    Steht Ricarda L. vorm Spiegel und sagt: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“
    Darauf der Spiegel: „Geh mal zur Seite, du fette Sau, ich seh ja nichts!“
    ————————————————————————
    …von mir aus kann dieses ungebildete Gebilde so viel
    Burger von McDoof in sich reinstecken bis sie platzt.
    Durch irgend eine Arbeitsleistung in ihrem Dasein soll
    sie auch noch nicht aufgefallen sein. Also typisch grüne Vita.

  55. Fairmann 11. Februar 2022 at 20:30
    Lasst die Ricarda in Ruhe!
    Einzelkind einer alleinerziehenden, teilweise arbeitslosen Mutter..
    Der Vater bei Geburt ca. 60 Jahre, „Künstler“, wohl kein Unterhalt, vor einigen Jahren gestorben.
    Elende Kindheit, kein Sportverein, ungesundes Essen und Frust von klein auf.
    Angeblich bisexuell, vermutlich nie einen Freund gehabt.
    Kein normales Leben denkbar.
    Irgendwie doch Abi gemacht, dann 14 Semester Jura ohne Abschluss.
    Grüne Jugend, gewählt, weil man ja Dicke nicht diskriminieren soll.
    Die muss so voller Frust und Hass auf Otto Normalbürger sein.
    Ihr Aussehen und das massive Übergewicht – Adipositas permagna -sind noch ihre geringsten Probleme.
    Im Inneren sieht es noch viel hässlicher aus.
    Ihre Gesinnung und ihre politische Einstellung ist gefährlich, absolut linksextrem und gewaltaffin.
    —-Nein! solche muessen isoliert werden !Die sind gefaerlich fuer uns- Normale. Mir gehen verdorbene Schicksale nichts an. Ich will nicht von Menschenhasser drangsalliert werden!

  56. Während dessen drehen die westlichen Politiker und OeRe Medien richtig auf.
    Falls ihr morgen noch einmal aufwacht, kann
    Der Krieg schon im Gange sein.
    Opa Joe hat mit Olaf und Emanuel und anderen telefoniert,
    Die Lage ist ernst, Putin kann jede Sekunde angreifen,
    Sämtliche Gasimporte aus Russland können sofort gestoppt werden.

  57. Hadmut Danisch hat sich um die Bilder mit Schnatterlinchen im “ Kriegsgebiet“ gekümmert,
    Das “ Kinderspielzeug“ wurde dort ganz frisch drapiert, alles nur Show,
    Außerdem darf sich das ukr. Militär dort gar nicht aufhalten, laut des Minsk Vertrages.

  58. Tja, Impfgegener sollen ihre Behandlung selber bezahlen.
    Aber wenn sich Personen,wie diese ,so überfressen,daß
    sie sich Diabetes,Herz-Kreislauf,Lebererkrankungen,Ateriusklerose
    und andere Gesundheitsgefährdene Risiken aussetzen,ist das ok,
    vor allem für die Grünen Khmer,aber das ist ja immer so,
    „Wasser predigen ,und Sekt saufen“,und der dumme Michel macht
    den Kopf runter und fühlt sich schuldig,und geht dann brav zur Impfung.
    Ich habe nichts gegen Übergewichtige,aber die Doppelmoral,
    die diese Partei, an den Tag legt,ist widerlich.

  59. @bobbycar 11. Februar 2022 at 20:26

    „Solche Fleischklöpse fressen ihre eigenen Probleme in sich rein. Schlimm nur, wenn die was zu sagen haben.
    Und das ist sehr schlimm, meine sehr vererhrten Damen und Herren.“
    _____
    Na nich alle! Es gibt auch Klöpse die geben dan noch Küchentips https://www.youtube.com/watch?v=oLo0DyLc60g

  60. Körperfülle ist mir bei einem Politiker egal. Die Geistesfülle ist das entscheidende Moment. Und da hapert es bei dieser Phrasendreschmaschine gewaltig.

  61. @ zarizyn 11. Februar 2022 at 22:23
    „Sämtliche Gasimporte aus Russland können sofort gestoppt werden.“

    ich schlug ja bereits eingangs vor:
    wenn man kein gas von rus liefern kann/darf/will,
    dann koennte NS2 als bidirektionale rohrpost („hyperloop“) umgenutzt werden.
    man koennte sich abends in Lubmin wie im viererbob kuschelig hintereinander
    in die „pigs“ legen und nach durchschlafener nacht morgens in rus aussteigen.
    oder auch waren und pakete hin und hersenden.

    und da zwar gasimpporte aber nicht gasexporte von ger sanktioniert sind:
    warum nicht in deutschland gesammeltes poeses zeozwo nach russland
    druecken und dort in den boden verpressen lassen ? darueber wuerden

    sich sogar die gruenen khmer in baerlauchs aussen-klima-ressort freuen.

  62. Für Bildung, Erfolg und einansehnliches Aussehen braucht man Disziplin .
    Angenehmer ist es natürlich zu sagen , ist mir doch egal, Hauptsache die Kohle stimmt.

  63. Über fette Tonnen läßt es sich trefflich lästern.

    Das war schon zu meiner Schulzeit so.

    Inzwischen gibt es aber so viele fette Tonnen, dass man mit dem Lästern gar nicht mehr hinterher kommt.

    Doppelzentner war gestern, Triplezentner ist up to date!

    Aber, falls Ricarda mit ihrem Job bei den Grünen scheitern sollte, könnte sie immer noch als Fahrwassertonne eingesetzt werden! 🙂

  64. Laurentius
    11. Februar 2022 at 22:43
    Körperfülle ist mir bei einem Politiker egal. Die Geistesfülle ist das entscheidende Moment. Und da hapert es bei dieser Phrasendreschmaschine gewaltig.
    ++++

    Welche Politiker mit Geistesfülle gibt es denn in der Bundesregierung?

    Auch wenn es nur einen einzigen davon geben sollte, bitte ich den Namen bekannt zu geben.

    Sollte es etwa Claudia Roth sein?

    „hüstel hüstel“

  65. Behauptet die Grüne Tonne nicht, dass sie mit ihrem Körper kein Problem hätte?

    Nun, dann ist „Grüne Tonne“ auch keine Beleidigung, sondern lediglich eine Beschreibung, und zwar eine zutreffende:
    Die Lang ist eine Grüne mit der Form einer Tonne.

    Aber kann man die Grüne Tonne nicht im Gegenzug wegen Verbreiten falscher Tatsachen anzeigen?

    Sie sagt, sie wäre eine Grüne, Grüne geben vor, das Klima schützen zu wollen und verlangen dafür Opfer von den Bürgern.
    Frau Langs Fettleibigkeit hingegen schädigt das Klima.
    Erstens müssen die Unmengen an Fressalien erzeugt und zur Grünen Tonne transportiert werden, das schädigt das Klima.
    Und zweitens emittiert ein überschwerer Körper aufgrund der mehr geleisteten Arbeit, um die Fettmassen in Bewegung zu versetzen, nunmal mehr klimaschädliche Gase.

    Ergo:
    – Die Grüne Tonne ist keine Grüne.
    – Grüne wollen die Umwelt garnicht schützen.
    – Das Klima lässt sich von Menschen garnicht belasten.

  66. Kulturhistoriker
    11. Februar 2022 at 22:59
    Wie wär’s mit BRT (Brutto-Register-Tonne)
    oder
    Mega-Tonne ?
    ++++

    Oder Schrecktonne?

  67. Fleischfresser sind in der Regel schlank und rank, z.B. Löwen, Tiger, Wölfe, Marder etc.
    Die einzige fette Ausnahme sind Bären.

    Anders aber Veganer. Elefanten, Nashörner, Flußpferde, Walhaie, Kühe, Schweine etc.
    Die müssen halt viel mehr futtern, um die Energie aufzunehmen. Nährstoffe bekommen sie dadurch genug.

  68. @ Giscard 11. Februar 2022 at 23:07
    „Fleischfresser sind in der Regel schlank und rank, z.B. Löwen, Tiger, Wölfe,…“

    ich habe mal ein konzert einer mongolischen kultband gedreht.
    anschliessend gabs im garten des deutschen agenten ein mongolisches bbq:
    mit fleisch, verschiedenem fleisch, viel fleisch und saucen fuers fleisch.
    saettigungsbeilagen wie potacken, reis, nudeln, selbst brot fehlanzeige.
    ich fragte danach, weil selbst raffinierteste variationen vom allerbesten
    freilaufenden steppen-yak mir alleine nicht so schmecken.
    bekam es nach einigem warten, und nun war das ganze ein erlebnis.
    richtig gutes fleisch, fein fett marmoriert, natur ohne viel gewuerze.

    trotzdem hat „birnen, bohnen und speck“ oder gruenkohl auch was.

  69. Also wenn jemand für mich unglaublich Dick ist , dann habe ich keine Schwierigkeiten dieses auch so zu nennen . Darüberhinaus kann jemand dick sein und trotzdem sehr unsympathisch wirken oder sein und insbesondere einer Partei anzugehören , die ich von Grund auf Hasse , dann ergibt sich für mich eine bestimmte Überzeugung und die , die lasse ich mir von niemand nehmen . Schon gar nicht von einem BT – Abgeordneten der die größte Oppositionspartei im Bundestag beschimpfte und wohl auchcdafür zum Verfassungsgerichtspräsidenten gewählt wurde . Im Gegenteil , es zeigt jedem was in diesemLand die Demokratie und das GG noch wert ist , insbesondere wenn man weiß , dass eine Kommunistin Bundeskanzlerin in einer CDU werden konnte !!

  70. passt absolut nicht mehr in diese zeit. nicht umweltfreundlich.

    zu hoher treibstoffverbrauch und zuviel co2 ausstoß.

    vielleicht kann man über die abwrackprämie was machen-

  71. Die grüne Tonne passt definitiv nicht in die grüne Tonne bei uns, die Papier enthält. In die grösseren Container schon, aber da würd ich mir ernsthafte Sorgen machen, um den Container wenn die da reinplump-st.
    Das ganze sieht mir ganz nach dem klassischen Streusand-Effekt aus. Hätte sie den Schnabel gehalten, hätten das wenige überhaupt mitgekriegt. Jetzt weiss es ganz Deutschland und wohl auch etliche ausm Ausland.

  72. Ich sah die „grüne Tonne“ am Mittwoch bei LANZ. Er versuchte, ihr Argumente für dieses oder jenes zu entlocken, aber die „Tonne“ blieb zurückhaltend, flüchtete in grüne Allgemeinplätze und Geschwafel.

    Als aber Jörg Meuthen von LANZ herangenommen wurde, war sie plötzlich hochinteressiert, warf sich sportlich hin und her und giftete substanzlos, wie wir es kennen (die einstudierten Begriffe, Verleumdung statt Argumenten) und schien sich wieder wohl zu fühlen.

    Schaut Euch das in der Mediathek an.

  73. Da auch die Deutschen immer dicker werden, wäre es doch für den Biontech-Türken eine große Herausforderung, einen Impfstoff gegen Fettleibigkeit zu erfinden.
    .
    Mit der mRNA-Technologie kann man doch, laut Propaganda, demnächst fast alles heilen.

  74. Eigentlich kann sie ja gar nichts dafür, die pöhsen Mitmenschen sind schuld.

    Der Fachmann empfiehlt nämlich:

    In die Grüne Tonne gehören…

    … alle Verpackungen (häufig mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet) und sonstige verwertbare Gegenstände aus Kunststoff, Metall oder Papier.

    Papier: Zeitschriften, Zeitungen, Kataloge, Kartonagen, Illustrierte und sonstiges Papier, Papiertüten, Schachteln, Wellpappe

    Verpackungen: wie Folien und Foliensäcke (z.B. für Zwiebeln und Kartoffeln), Netze für Obst und Gemüse, Getränkeverbundverpackungen (Milch- und Saftkartons), Joghurt-, Quark- und Sahnebecher, Blumentöpfe aus Kunststoff, Cremedosen und -tuben, Knisterfolie, Kronkorken, Kaffee- und Teeverpackungen, Margarinebecher, Plastikeimer und –dosen, Schokoladenfolie und –papier, Tuben, Verbundverpackungen aus verschiedenen Materialien, Verschlüsse und Deckel für Glasflaschen, Wasch- und Putzmittelbehälter, Styroporverpackungen, Styropor-Chips, Tragetaschen

    Metall: Alufolie und andere Aluminiumteile, Nägel und Schrauben, Armaturen, Metalltöpfe, Konservendosen, Schraubverschlüsse von Glasflaschen, Spraydosen (leer)

    Kunststoffteile: Plastikschüsseln, Kinderspielzeug, Einweggeschirr und -besteck

    https://www.avr-kommunal.de/gruene-tonne-plus/

    Bei der Überfüllung muss sie ja kurz vor dem Platzen sein.

  75. @ Watschel 11. Februar 2022 at 19:31
    Wenn dieses unansehnliche Übergewicht nicht die Ursache von genetischer Veranlagung oder einer Schilddrüsenerkrankung hat dann wohl an Bewegungsmangel und mangelnder Selbstdisziplin.
    Und von so einer disziplinlosen Person die noch nie einen Tag erwerbstätig war soll ich mir erklären lassen wie ich zu leben habe oder was?
    Stellt euch die Trulla mal in 20 Jahren vor.
    Rettet die Wale…ähm wie komme ich jetzt da drauf? ?
    ——————————————–
    Ricarda Rund ist dafür bekannt, jeden Tag ausgiebiges Muskeltraining zu betreiben. Kaumuskeltraining.

  76. @ gonger 11. Februar 2022 at 19:41
    Marie-Belen 11. Februar 2022 at 19:32
    Eine in jeder Hinsicht würdige Nachfolgerin von Annalena Bärbock!
    ——–
    Lieber eine Holzbock sexy im Kampfanzug in der Ukraine ( =Angelina Jolie für Arme) als ein Schlachtschiff, welche vermutlich als 29-jährige die Krankenkasse übermäßig beansprucht.
    ——————
    Wenn Wir schon bei Schiffen sind, sollten wir doch auf die Proportionen achten. Mir fällt nur ein Schiffstyp dazu ein: Popofka!

  77. Wir haben einen Wirtschaftsminister, den die deutsche Wirtschaft einen Teufel kümmert, sonder nur sein Nebenamt, der Klimawahn.
    Wenn wir nicht aufpassen und diese Vernichter stoppen, haben wir bald auf jedem Mittelgebirgsrücken sinnlose Windräder, die im Boden und in der Luft absolut zerstörerisch sind.

    Die sogenannten Grünen scheinen in ihrer Spitze wohl irre gewordene Natur-und Umweltzerstörer geworden zu sein.

    Vielleicht nimmt eine Zeitung wie WELT das mal auf.

  78. Alexandra von Rehlingen (62) die sieht aber auch gute 10 Jahre älter aus. Na was soll es! Nichts zum Inhalt und ein Maximum an Aufmerksamkeit geerntet.

    „Wer sich politisch an prominenter Stelle öffentlich betätigt, büßt normalerweise weite Teile seines Rechtes an Privatsphäre ein. Die Fälle Künast und Lang belegen allerdings, dass diesbezüglich grüne Politiker in der veröffentlichten Wahrnehmung gegenüber Spitzenvertretern anderer Parteien privilegiert zu sein scheinen“
    Wen ich jemand Dreckige F….. nenne hat das 0 mit Privatsphäre zu tun.

  79. @ gonger 11. Februar 2022 at 19:52
    Felix Austria 11. Februar 2022 at 19:47
    Grüne Tonne ist doch die für Bioabfall, oder?
    ————
    Bei mir ist absolute Mülltrennung angesagt. Ja, die Grüne Tonne ist es und das ist gut so.
    Wo man Hinterlassenschaften vom Fettabsaugen bei Grüninnen hinterlässt, entzieht sich meiner Kenntnis.
    ——————–
    Altöl und altes Pommesfett gibt man beim Wertstoffhof ab.

  80. „Alternative Energie“, die angeblich grünen Sozialisten benutzen den Begriff tagtäglich ohne erklären zu müssen, was das denn werden soll mit den nutzlosen Windrädern und Solardächern, ohne eine Möglichkeit, deren Strom auch sinnvoll zu speichern.

    Merkel hats gemacht, das Ungeheuer, und ich denke, dass auch die 3 letzten AKW noch vernichtet werden, wenn sich nichts dreht in diesem Land und wieder Vernunft einkehrt.

    Übrigens: Bei Philipsburg vor 2 Jahren wurden sofort die Kühltürme gesprengt …. dem sollte man nachgehen. Wer verantwortet sowas Sinnloses?

  81. Wer wie Ricarda Lang. mit roter Bluse als Co Greenen Vorsitzende mit einer Figur wie ein Kleiderschrank und schlappen Spruechen auf der Zunge, den Vorsitz der Gruen Partei sucht und bekommt, von in der Regel durch Originale und lLnksaussen gefuehrten Fanatiks sucht, um auszuteilen, muss natuerlich auch einstecken koennen. Einbahnstrassen gibt es nur im Strassenverkehr.

    Das Leben noch trister, ganz ohne Humor geht garnicht, die Menschen sind gerade dabei, sich von der Willkuer-Diktur bis runter zu rein persoenlichen Entscheidungen dieser Ampel zu befreien, da kommt so etwas wie sie gerade recht.

    Verstehe nicht, wie ansonsten Schreiber mit kompromissloser Verteidigung der Freiheit, einknicken und sie mit Watte verpacken moechten.

    Unsere Bewegung der Befreiung von Links/Gruen/Antifa erfordert klare Linie, mindestens so in umgekehrter Form wie sie es gegen uns, die ZURUECK ZU NORMAL streben.

  82. Wer wie Ricarda Lang. mit roter Bluse als Co Greenen Vorsitzende mit einer Figur wie ein Kleiderschrank und schlappen Spruechen auf der Zunge, den Vorsitz der Gruen Partei sucht und bekommt, von in der Regel durch Originale und lLnksaussen gefuehrten Fanatiks sucht, um auszuteilen, muss natuerlich auch einstecken koennen. Einbahnstrassen gibt es nur im Strassenverkehr.

    Das Leben noch trister, ganz ohne Humor geht garnicht, die Menschen sind gerade dabei, sich von der Willkuer-Diktur bis runter zu rein persoenlichen Entscheidungen dieser Ampel zu befreien, da kommt so etwas wie sie gerade recht.

    Verstehe nicht, wie ansonsten Schreiber mit kompromissloser Verteidigung der Freiheit, einknicken und sie mit Watte verpacken moechten.

    Unsere Bewegung der Befreiung von Links/Gruen/Antifa erfordert klare Linie, mindestens so in umgekehrter Form wie sie es gegen uns seit Jahren einsetzen um ZURUECK ZU NORMAL zu erzwingen, von allein kommt das nicht zurueck.

  83. Kein Einzelfall unter grünen Funktionärinnen. Fegebank, Tummeley, Stahmann sind auch solche Damen bei denen man unwillkürlich Ausschau hält ob sie von Satelliten umkreist werden.

  84. Die Grünlinge legen es darauf an, einem halbwegs nach Merkel noch funktionierenden Land den Finalschuss zu geben.

    Natürlich werden wir bald nichts anderes im ÖR als Klimablödsinnlügen hören, aber warum soll ich mich mühsam von diesem Staatsverein verabschieden, wenn er doch unter Kontrolle sein soll.

    Ist denn niemand mehr da, der über diese ARD/ZDF Sauerei Klartext sprechen will?

    Wenn jemand Angst um sein Leben hat, verstehe ich das sehr.

    Wir leben in Merkels Nachfolgeschweinerei.

    Sie ist ja auch nicht weg mit ihren 9 Bediensteten, Sie sorgt dafür, dass die AfD keinen Fuss an den Boden bekommt und sich immer wieder entzweit wegen Nichts

    Sie ist einfach schlimm

  85. Mit “ Grüner Tonne “ wird das Subjekt sogar noch geadelt .Zutreffender wäre : Restmülltonne in denen auch nicht mehr tragbare Altkleider entsorgt werden .

  86. Man sollte sich nur mit Inhalten von Frau Langs politischen Ansichten beschäftigen. Da gäbe es genug Kritikpunkte.

    Herr Rouhs macht zurecht auf einen Fehltritt der Frau von Rehlingen aufmerksam. Das Aussehen von Frau Lang sollte außen vor bleiben. Bin enttäuscht, dass das in einigen Kommentaren nicht der Fall ist.

  87. Ich denke, es lohnt sich für pi news, insbesondere den erwähnten Fall Künast etwas näher zu beleuchten!

    Schönheit ist kein Garant für Qualität, siehe Trampolin-Hüpferin.
    Häßlichkeit aber auch nicht, siehe die Figur mit dem eingedötschten Gesicht.

    Am gefährlichsten ist vielleicht die Unscheinbarkeit. Damit hatten wir es ja 16 Jahre lang zu tun…

  88. DIE HÄSSLICHE & BÖSE LESBE Jennifer Morgan
    Provokation als Marke:
    Baerbocks Klima-Chefin setzt auf
    Verbote und Konsumverzicht

    Die mit ihrem fetten Gehalt predigt
    von Konsumverzicht. Die kann mich mal…

    „Mein politisches Herz schlägt ganz für Deutschland.“

    Der Kampf gegen das personalisierte und unethische Böse, das sie in der Klimapolitik von Ex-US-Präsidenten Donald Trump sah, wird mit ihr in die nächste Runde gehen. Kein Staatschef, kein noch so großes Unternehmen kann der Frau, die erst zufrieden ist, wenn die Welt klimaneutral ist, ausweichen. „Wir gehen den Weg bis zu Ende und bis wir unsere Ziele erreicht haben.“ Darum ist für Morgan Greenpeace keine Wohlfühlorganisation, die allein dazu da wäre, das grüne Gewissen zu entlasten. Vielmehr begreift sie den Klimaschutz als Chance für eine grüne Wirtschaft – und wer da nicht mitmacht, der muss zum Guten eben gezwungen werden.

    „Fridays for Future oder Extinction Rebellion – dafür schlägt ihr Herz – und wenn hier das bürgerliche Recht bei Aktionen für den Klimaschutz gebrochen wird, sieht sie das eher als eine Tugend denn als eine Straftat. Zur DNA der Aktivistin, die bei vielen Demos mitgemacht hat, wo sie wusste, „dass die Polizei eingreifen wird“, gehört selbstverständlich ein Aktivistentraining.

    Berlin hat mich immer angezogen. Die Stadt hat eine tiefe Seele, weil sie so viel erlebt hat. Ich bin unabhängig von meiner Frau dahin gegangen, aber heute ist es mehr und mehr Heimat, weil wir da zusammenleben.“…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/baerbocks-neue-klima-chefin-setzt-fuer-umweltschutz-auf-verbote-und-zweifelt-an-fortschritt_id_51970447.html

  89. @ Heimatsternle 12. Februar 2022 at 02:27

    Wenn man wie die Grünen Wasser(Veganismus) predigt,
    aber selber Wein säuft, d.h. sich der Völlerei mit Fast Food
    hingibt…, dann hat jeder das recht diese fette Seekuh zu
    kritisieren.

    Ricarda Breit ist in die grüne Politik gegangen,
    wir sollen uns den Gürtel enger schnallen, sie ist ein
    Vielfraß. Dann fordert sie Gen-Impfzwang…
    Sie gönnt uns also unsere Gesundheit nicht.

    Sie ist keine Privatperson.

    Aber wegen mir kann dieses bisexuelle Quotenweib
    das dreifache ihres bisherigen verzehren, dann landet sie
    wenigstens bald im schwarzen Loch.

  90. FORTSETZUNG
    Maria-Bernhardine 12. Februar 2022 at 03:22

    Dass von Morgan geleitete „World Resources Institute“ soll Millionen-Spenden von der Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung erhalten haben. Das „World Economic Forum“ förderte Morgans Aktivitäten durch Werbung auf seiner Webseite… (focus.de)

  91. Maria-Bernhardine 12. Februar 2022 at 03:48

    Korrektur: Das
    (Der Fehler ist aber im Original beim „Focus“.)

  92. Alexandra von Rehlingen würde ich immer trotz ihres reifen Jahrgangs der linken Fettmatrone vorziehen,bei so einer aufgequollen grüne Zecke da wäre bei mir absolute Funkstille,aber ich bin mir sicher daß bestimmt ein Importkuffnucke Gefallen an der kommunistischen Kaloriensammlerin finden wird.

  93. das lesbische grüne Walross ohne Berufsausbildung ist gegen NordStream2 und für die allgemeine Impfpflicht. Ahja. OK. klimbt, Alter_Frankfurter und Inzi-Gongi sind also voll auf der Seite von der fetten grünen Bestie.

  94. Grüne Tonne…? Die ganze grüne Ideologie ist für die Tonne! Ich hoffe Biontec baut mal ne Gen-Therapie für mehr Schulbildung und gegen neuronale Dauerschleifen. Es muss schon schlimm sein wenn man nur noch an CO2, Klima und Solarkraft denken kann, aber das Sprachzentrum komplett versagt. Droht uns eine neue Demenz-Endemie?

  95. Wenn ein Mensch Resourcen von 12 anderen verschlingt und 12 mal so viel CO2 produziert und das in einem Industrieland, kann man sich ausrechnen wie viele Afrikaner nicht hungern und durch Klimawandel fliehen müssten. Grün ist das nicht, ideologisch Grün schon eher..

  96. die FDP-Systemuntertanen klimbt und Alter_Frankfurter sind ja neuerdings Baerbock-Fans, weil sie so bööööööse gegen Russland agitiert. Merke: Wer gegen Russland agitiert ist best friend of klimbt und Alter_Frankfurter. Daß die Schwab Young Global Leaders Baerbock ganz andere Ziele verfolgt, merken die Untertanen klimbt und Alter_Frankfurter in ihrem blinden Hass gegen Russland nicht. Nunja, klimbt und Alter-Frankfurter sind alte Männer mit Booster-Impfung. Sie werden nicht mehr lange leben. Das erkärt den Fatalismus von klimbt und Alter_Frankfurter.

  97. Das Walross Ricarda Lang, 10 Jahre Studium ohne Abschluss und ohne Berufsausbildung, ist typisch für die Grüne Khmer. Für die grüne Khmer gelten keine Studien- und Berufsabschlüsse mehr. Das wichtigste Kriterium ist: Haltung. Und Impfung.

  98. @ Haremhab 11. Februar 2022 at 20:47
    Ricarda Lang können wir mit Peter Altmaier verkuppeln. Beide haben ein gemeinsames Hobby.
    ———————–
    Auf keinen Fall! Wenn die beiden sich zu nah kommen, überschreiten sie die Chandrasekhar-Grenze und bilden einen Neutronenstern.

  99. @ seegurke 11. Februar 2022 at 21:27
    Ich bin etwas irritiert.Die braune Tonne ist doch für den Biomüll,oder?

    Das_Sanfte_Lamm 11. Februar 2022 at 21:29
    seegurke 11. Februar 2022 at 21:27
    Ich bin etwas irritiert.Die braune Tonne ist doch für den Biomüll,oder?

    In Hessen ist es die grüne.
    ——————-
    In Mordrhein-Vandalien auch.

  100. Die grüne Miss Piggy konnte man diese Woche auch bei Markus Lanz erleben, der sie doch einigermaßen hart anfasste, bevor er sich mit Jörg Meuthen als aktuellstem AfD-Abgang “beschäftigte“. Unter anderem konfrontierte Lanz Meuthen mit dessen Satz „weg vom links-rot-grün verseuchten 68er-Deutschland“, was bei empörungsgeschulter Miss Piggy tatsächlich für Schnappatmung sorgte.
    [An der Stelle fällt mir auch CSU-Dobrindt ein, der dasselbe sagte, um der AfD Wind aus den Segeln zu nehmen, aber sich vermutlich daran nicht mehr erinnern kann, seit die CSU-Amigo-Mafia, von Söder-Dödel bis Seehofer-Drehhofer, Dobrindt bis Be-Scheuer-t, sich wie die übrige Union als Blockpartei eben dieser links-rot-grünen Versiffungs“politik“ zur Abschaffung „Scheiß-Deutschlands“ unterordnet und sogar totalitäres Antifa-Neusprech einübt. Mit dem Gendern hapert´s allerdings noch …]

    Natürlich wurde Meuthen, der ja „lange Zeit dem rechten Treiben in der AfD zugesehen“ hat mit deren „verachtenden Äußerungen“ konfrontiert, nicht dagegen Miss Piggy „natürlich“, deren grüner Scheiß-Verein ja regelmäßig Leute zu „Nahzis“ erklärt – und zwar immer weitere Teile der biodeutschen Bevölkerung, während „man/frau“ sich vor Entzückung gar nicht einkriegt, wenn echte Faschisten, Nazis, Antisemiten „ISlamischen Glaubens“ zu Mord und Totschlag aufrufen, nicht nur an Juden und Israelis, sondern an allen Ungläubigen und „Rassisten“ usw.

    Der verwöhnte und verzogene GRÜNEN-Kindergarten, inzwischen eher in den Händen der nachgeborenen 68er-Früchtchen wie uns´ Anal-ena bis eben Miss Piggy als noch der Alt-68er mit ihrer Mao-, Gaddafi- und Kim-Il-Sung-Begeisterung – die jetzt langsam in die Demenzheime einrücken-, ist nämlich immer schon gewohnt, großzügig auszuteilen, aber mehr als mimosenhaft, wenn die eigenen Befindlichkeiten angegriffen werden, nicht zuletzt ihr oft abschreckendes Äußeres.

    Natürlich ist es nicht unberechtigt, wenn man die vollschlanke Miss Piggy in ihrer Voluminösität thematisiert, genauso wie den von Weizenbier gestählten Körper eines Anton Hofreiters, der beim Sitzpinkeln auf dem Biohof darauf achten muss, nicht mit dem gesamten Donnerbalken zusammenzukrachen und in der Kloake zu versinken, nicht zuletzt auch unter dem Aspekt, was allein die zwei einer „hungernden Dritten Welt“ wegfressen und für CO2-Ausstoss sorgen.
    Eine bayerische Grüne, ein jüngerer Klon von CFR (ohne Warze), nämlich Katharina Schulze, fliegt auch schon mal von Bayern nach Kalifornien – vermutlich kliamaneutral? – zum Eisessen, wenn sie nicht die Trümmerfrauen nach ´45 als „Nahzis“ beschimpft in spektakulären Auftritten, was CFR wiederum abrundet, indem sie uns beleert, dass „die Türken Deutschland (du mieses Stück Scheiße) nach dem Krieg aufgebaut“ hätten …

    Was sich schon bei der Baerböckin abzeichnete und mich trotz DDR-Fernsehens und -Zeitungen allenthalben erfreut, ist die Tatsache, dass im Politgeschehen bei den zwar nurmehr minimalen Differenzen innerhalb des politmedialen Herrschaftskomplexes trotzdem grünen Mimöschen aller „denkbaren Geschlechter“ doch gelegentlich ein kalter Wind entgegenweht.
    Ist zwar nichts mit dem Sturm und dem linksversifften Pesthauch, den wir „Nahzi-Normalos“ in der Regel abkriegen, aber trotzdem ganz nett.

  101. @ Trottellandgeschaedigter 11. Februar 2022 at 19:48
    Da muss ich leider widersprechen. Der grüne Kloß passt bestens in die grüne Partei. Dort sammelt sich alles, was arrogant, scheinheilig, undemokratisch, oberlehrerhaft, ungebildet und ideologisch verblödet ist. Von diesen Voraussetzungen erfüllt das grüne Monster alle!

  102. Das_Sanfte_Lamm 11. Februar 2022 at 21:29

    seegurke 11. Februar 2022 at 21:27
    Ich bin etwas irritiert.Die braune Tonne ist doch für den Biomüll,oder?

    In Hessen ist es die grüne.
    ==========================================================0
    Hmmh, bin ich farbenblind? Unsere Bio Tonnen im Main Taunus Kreis sind braun so wie die Seele der Grünen

  103. # Haremhab at 20:47

    Ricarda Lang können wir mit Peter Altmaier verkuppeln …
    ~~~~~~
    Die kriegen dann eine eigene Postleitzahl.

  104. .

    An: Pi-Redaktion
    An: Moderation

    .

    Außerhalb des Themas
    (Corona-Irrsinn: Impf-Zwang, G-Terror stoppen)

    .

    Lesen hier LKW-Fahrer mit ?

    .

    1.) Wenn Deutschlands wichtigste Autobahnen A1, A2, A3, A4, A5, A6, A7, A8, A9 durch LKW-Fahrer tage- oder wochenlang blockiert würden, bricht das Land zusammen.

    2.) Pi / AfD / LKW-Fahrer sollen LKW-Verbände, deren Spitzen, auffordern, das zu koordinieren.

    2.1.) Pi / AfD soll die Verbände ANSCHREIBEN und telefonieren. Und einen verbindlichen Tag festlegen:
    Bspw.: Montag, 7. März, 2022 um 9 Uhr BEGINN.

    3.) Es muß schnell passieren, ganz schnell !!

    4.) Blockade wird erst beendet, wenn sämtliche Corona-Maßnahmen fallen.

    5.) Soweit ich überblicke, aus wissenschaftlicher Sicht:
    Keinerlei Evidenz für Nützlichkeit von Lockdowns, Gen-Spritzerei (auch neues „Novavax“ ist lebensgefährlich (*)) , G-Regelungen etc..

    Im Gegenteil: Oben Genanntes richtet enormen (medizinischen) Schaden an.

    6.) LKW-Verbände haben in Corona- und Demokratie-Krise ungeahnte Macht.

    7.).Von KANADA lernen, heißt Siegen lernen.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Parallel konnen die wichtigen Einfallsstraßen zum Rhein-Ruhrgebiet und Großstädten wie
    Hamburg, Berlin, Leipzig, Dresden, Nürnberg, München, Stuttgart etc. geblockt werden.

    PPS:
    Pi, bitte handeln, kleine Rückmeldung wäre nett.

    .

    .

  105. „I Am the Walrus“.
    https://www.youtube.com/watch?v=t1Jm5epJr10
    Warum hat yt die Kommentare deaktiviert?
    Das war lange vor Marius-Müller-Westernhagen („Dicke…“).
    Solche Frauen würden in der sog. „Freien Wirtschaft“ krachend scheitern und können nur in links-grüner Politik etwas werden.
    Die grüne Tonne, in die man alles reinhaut, ist für den Biomüll und Gartenabfälle. Eine sinnvolle Einrichtung. Und ich hoffe durchaus daß man aus dem unvermeidlichen Plastikmüll Asphalt oder Grenz(!)pfähle herstellt.

  106. friedel_1830 12. Februar 2022 at 08:23
    .

    PS:
    Parallel konnen die wichtigen Einfallsstraßen zum Rhein-Ruhrgebiet und Großstädten wie
    Hamburg, Berlin, Leipzig, Dresden, Nürnberg, München, Stuttgart etc. geblockt werden.
    —–
    Das Problem ist der geringe Organisationsgrad der deutschen Trucker und bei den ausländischen sowieso.
    Der Bundesverband DSLV ist ein eher locker organisierter Dachverband.
    Das Nadelöhr Hamburg könnte man ganz schnell dichtmachen:
    Berlin, Hannover, München kann man umfahren. Durch Hamburg muß man durch. Elbbrücken, Elbtunnel und das wär’s gewesen. Andere Elbüberquerungen wie z.B. bei Lauenburg haben altersschwache Brücken.
    In Canada fahren vermutlich eher wenige osteuropäische Trucker.

    .

    .

  107. .

    Killer „Novavax“

    .

    8.) Novavax bringt auch isoliert das zelltoxische und Blut-Gerinnungs-Störende Spike-Protein in den Körper.

    9.) Nur eben anders (von außen) als die 4 bekannten Covid-Impfstoffe, die körpereigene Zellen als Bio-Reaktor per Gen-Manipulation zur Spike-Produktion bringen

    .

    Friedel

    .

  108. MiaSanMia 12. Februar 2022 at 05:02
    das lesbische grüne Walross ohne Berufsausbildung ist gegen NordStream2 und für die allgemeine Impfpflicht. Ahja. OK. klimbt, Alter_Frankfurter und Inzi-Gongi sind also voll auf der Seite von der fetten grünen Bestie.
    —–
    Hören Sie auf das Forum vollzumüllen, Sie Troll. Ich bin für ein differenziertes Vorgehen bei einer bundesweiten Rekord-Inzi von 1474 heute (ntv eben). Diskutieren Sie sachlich, nicht persönlich.
    Ab geht’s dahin:
    https://www.vastsverige.com/de/trollhattan-vanersborg/trollhattan/

  109. .

    An: gonger 12. Februar 2022 at 08:35 h

    .

    ( Das Problem ist der geringe Organisationsgrad der deutschen Trucker und bei den ausländischen sowieso.
    Der Bundesverband DSLV ist ein eher locker organisierter Dachverband.
    Das Nadelöhr Hamburg könnte man ganz schnell dichtmachen:
    Berlin, Hannover, München kann man umfahren. Durch Hamburg muß man durch. Elbbrücken, Elbtunnel und das wär’s gewesen. Andere Elbüberquerungen wie z.B. bei Lauenburg haben altersschwache Brücken.
    In Canada fahren vermutlich eher wenige osteuropäische Trucker )

    .

    __________________

    .

    Gelesen, danke für Antwort.

    .

    Firmen-Chef meiner Ehefrau sagt (als Leitbild):

    1.) „Frau „XY“, ich will von Ihnen nicht hören, warum etwas nicht geht.

    2.) Ich will hören, wie es funktioniert. SORGEN SIE DAFÜR !“

    .

    Friedel

    .

  110. Bemerkenswert. Während sich diese pralle Rubensdame um wirklich wichtige Themen schert, gibt es in unserem Landkreis gar keine GRÜNE, sondern eine „BRAUNE“ Tonne, in die GRÜNER BIO MÜLL entsorgt wird!
    Ein Omen?

  111. ich2 12. Februar 2022 at 00:46
    Alexandra von Rehlingen (62) die sieht aber auch gute 10 Jahre älter aus. Na was soll es! Nichts zum Inhalt und ein Maximum an Aufmerksamkeit geerntet.

    Die ist etwas ‚gemacht‘ aber nicht so schlimm.
    Bei Mädels gibt es eben Naturschönheiten, welche auch noch mit 60 Jahren Kerle um den Finger wickeln können während eine andere 25-jährige nach dem ersten Wurf aus den Fugen gerät.
    Es sind die „Rasse“, die Gene, welches alles bestimmen. Wie die Mutter so die Tochter.
    Bestes Beispiel : Die Thomalla-Family. Nicht die Kelly-Family.

  112. Von mir aus kann die Gute aussehen, wie sie will.
    Aber wenn sie trötet, wir ALLE sollen den Gürtel enger schnallen, um das Klima zu retten, dann wird es obszön.

  113. .

    An: gonger

    (Ich bin für ein differenziertes Vorgehen bei einer bundesweiten Rekord-Inzi von 1474)

    .

    _____________________________________

    .

    1.) Inzidenzen haben praktisch keinerlei Aussagekraft.

    2.) Gut ist: Intensiv-Betten-Belegungs-Zahlen

    http://www.intensivbetten-deutschland.de , jeder kann „sein“ Bundesland anklicken, tagesaktuell.

    3.) Es gab zu keinem Zeitpunkt seit Beginn 2020 eine Überlastung der Krankenhäuser, schon gar nicht durch die vergleichsweise geringe Zahl an Covid-Patienten.

    4.) Es gab in 2020 (also vor Gen-Spritzerei) keine (!) Übersterblichkeit (Marcel Barz, Fach-Informatiker, youtube, wies nach Aug. 2021)

    5.) Es gibt eine Pandemie von falsch-positiven PCR-Tests, die auf viele andere harmlose Viren (es schwirren ungefähr 200 verschiedene um uns herum in der Luft) Alarm schlagen und auf inaktive (= nicht infektiöse) SARS-CoV-2 – Trümmer/Splitter.

    6.) Es gibt eine tödliche Nebenwirkungs-Pandemie durch tödliche 4 Covid-Impfstoffe.

    Übersterblichkeit im Nov. 2021 in D: 15.000 (92.000 Tote in diesem Monat im Vergleich zum 5-Jahresschnitt (2016-2020) der November-Monate, 77.000 Tote)

    7.) Auch Novavax bringt uns nicht aus der Krise, weil es ebenfalls nur isoliert auf das ständig mutierende Spike-Protein setzt, das toxisch ist und die Blutgerinnung stört.

    8.) Sinnvoll:
    Kontrollierte Durchseuchung mit Omikron. Frühe Behandlung mit Ivermectin, Hydroxychloroquin in richtiger Dosierung, Infusionen hochdosiert Vit.C, D, Zink, Selen, etc.. Doxycyclin, Azithromycin; Budesonid inhalativ.

    9.) Gut sind chinesische Impfstoffe,
    die inaktivierte Viren nehmen, die das gesamte Epitop (ca. 26 verschiedene Eiweißstellen, eine Art Mondkrater-Landschaft) abbilden, nicht nur das eine berühmt-berücksichtigte Spike-Protein.

    .

    Friedel

    .

  114. Eddie Kaye
    12. Februar 2022 at 08:20
    # Haremhab at 20:47

    Ricarda Lang können wir mit Peter Altmaier verkuppeln …
    ++++

    Und ich dachte, die wären längst verheiratet.
    Mit einer gemeinsamen Tochter, namens Claudia Roth.

  115. Die soll sich vegetarisch ernähren ? Gott im Himmel die frisst den ganzen Planeten schneller leer als eine Heuschreckenplage

  116. Die mediale Entrüstungshype ergeht sich in absoluten
    Nebensächlichkeiten, statt sich um die wichtigen Dinge zu
    kümmern sie Flutung unseres Landes mit gewaltaffinen
    Primitivethnien.
    Dabei hat die Hamburgerin doch recht, die Grüne gehört
    wirklich zur voluminösen Humanspezies und ein wenig
    Bescheidenheit beim Essen würde wirklich die CO 2 -Bilanz
    verbessern.
    Komisch, daß ausgerechnet diese Grünlinge vorschreiben
    wollen was und wie wir essen sollen

  117. Frau Lang war zu Gast bei Lanz und hat ihre Inkompetenz enthüllt.
    Das Gleiche wie bei den anderen Grünlingen.Haarsträubende Dummheit!

  118. Als BT Abgeordnete verdient die fette Wutz ca. 4 x mehr netto als ich, da kann sie sich eine noch fettere Wampe anfressen……bis die Trulla irgendwann platzt….na und? Die grüne Regierungsbank hat genug Ersatznullen in der Reserve…..

  119. @ gonger 12. Februar 2022 at 08:42

    Wen interessiert die Inzidenz? Alles nur
    Panik-Theater wegen Grippewellen, die von
    Politik, Pharma & MSM instrumentalisiert werden.

  120. friedel_1830 12. Februar 2022 at 08:46
    .

    An: gonger 12. Februar 2022 at 08:35 h

    .

    ( Das Problem ist der geringe Organisationsgrad der deutschen Trucker und bei den ausländischen sowieso.
    Der Bundesverband DSLV ist ein eher locker organisierter Dachverband.
    Das Nadelöhr Hamburg könnte man ganz schnell dichtmachen:
    Berlin, Hannover, München kann man umfahren. Durch Hamburg muß man durch. Elbbrücken, Elbtunnel und das wär’s gewesen. Andere Elbüberquerungen wie z.B. bei Lauenburg haben altersschwache Brücken.
    In Canada fahren vermutlich eher wenige osteuropäische Trucker )

    .

    __________________

    .

    Gelesen, danke für Antwort.

    .

    Firmen-Chef meiner Ehefrau sagt (als Leitbild):
    ——–
    Es ist aber ganz schwer die Trucker aber auch private Eisenbahner unter einen Hut zu bringen.
    Das ist keine „Firma“, wo man Leute notfalls zu etwas zwingen kann.
    Die Trucker und privaten Eisenbahner (über 50% vom Güterverkehrs-Aufkommen auf der Schiene) kämpfen mit ganz anderen Dingen:
    – Überstunden, zu wenig Schlaf.
    – Geld sparen für die Familie „dahoam“.
    – einen Rastplatz finden (Trucker).
    – Termindruck (Trucker).
    – keine freien Strecken/Gleisabschnitte (Eisenbahner). Stundenlanges warten auf dem Abstellgeis.
    Die haben ganz andere Sorgen als eine Corona-Protestdemo zu organisieren.
    Ich weiß worüber ich schreibe.

  121. Was soll der Aufruhr? Die Frau ist nicht mollig, rundlich oder besitzt eine „frauliche Figur,“ sie ist schlicht und ergreifend fett. Daran ist sie selbst schuld, „grüne Tonne“ ist da noch geschmeichelt.
    Aber inzwischen gehört es ja zum guten Ton, alles, was den Nagel auf den Kopf trifft, als „unfassbare Entgleisung“ zu bezeichnen.

  122. …also ich sehe die „grüne Tonne“ von der Klimaseite her eher prakmatisch…im Winter gibt sie warm und im Sommer spendet sie Schatten…so mancher Zuluhäuptling wäre stolz darauf so ein schweres Gerät in seinem Harem aufzunehmen, es zeugt von Wohlstand in deren Kultur, wer so ein Monstrum satt bekommt, kann auch eine Viehherde ernähren..Nur bei Strassensperren sollte sie lieber nicht mitmachen, wenn ich auf dem Weg zur Arbeit um dieses Walross herumfahren müsste hätte ich Angst das mir der Sprit ausgeht…

  123. @ seegurke 12. Februar 2022 at 10:26
    Wie bringt man das Hirn eines Grünlings auf Erbsengröße? Durch aufpumpen!

  124. Jedenfalls sparen solche umpfängliche Wesen erhebliche Werbekosten im Wahlkampf.
    Kurz an einer Strassenecke regungslos stehen gelassen und schon werden diese mit Plakaten beklebt, eben das wofür Litfassäulen geschaffen wurden.

  125. BlinderWaechter 12. Februar 2022 at 08:12
    ?Hmmh, bin ich farbenblind? Unsere Bio Tonnen im Main Taunus Kreis sind braun so wie die Seele der Grünen

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion……Immer wieder herrlich bei PI.
    Das wird in den Landkreisen selbst entschieden, welche Farbe die Biotonnen bekommen. In Mittelhessen sind diese grün.

  126. Die Empörungshype unserer Gleichschaltungsmedien über
    absolute Belanglosigkeiten ist bezeichnend für unsere
    Nur-Gelaber-Gesellschaft.

    Dabei hat die Hamburgerin allein vom Optischen her doch
    recht.

    Dem Bürger wollen die Grünlinge vorschreiben, was und wie
    er zu essen hat, aber selbst scheinen sie der Völlerei verfallen
    zu sein.

  127. # Eule at 09:26

    Nein, dass ist die Tochter von Alain Delon und Anna Subbotina.
    ~~~~~~~~
    Btw. M.A.R.R.S needs women … hieß es ja mal … also
    Yo, all you old Boys out in ‚Bronx, this one’s for you!:-D
    https://www.youtube.com/watch?v=OUMXy-HWoq0

    Und da wir gerade davon sprechen … das hier ist wohl für die grüne Tonne gedacht:
    Starship soll eine Million Tonnen Nutzlast zum Mars bringen
    ~~~~~~~~
    Ps. Beim guten Elon M. dürften sich da allerdings -und bedauerlicherweise- ein paar Sicherungen verabschiedet haben.

  128. Als Werbemanagerin ist Frau v. Rehlingen wohl nicht „nur“ Dame der Gesellschaft, aber das Abfeiern öffentlicher Auftritte scheint ihr zu Kopf gestiegen zu sein. Als Fachfrau für Kommunikation, aber auch als hoffentlich wohlerzogener Mensch müsste ihr doch klar gewesen sein, dass solche öffentlichen Äußerungen nur zu ihrem Schaden auf sie selbst zurückfallen, nein sie muss im juste Milieu vegan lebendes Bessermenschentum demonstrieren, macht aber den Klimaschwindel genau so mit, wie die von ihr attackierte Ricarda Lang. Dabei hätte Frau v. Rehlingen angesichts ihrer bisherigen Arbeits- und Lebensleistung genug andere Ansatzpunkte als Äußerlichkeiten, um Frl. nichts gelernt und nie gearbeitet, aber trotzdem Große Vorsitzende Ricarda Lang zu kritisieren. Mit ihrer „orientalischen Schönheit“ passt diese allerdings hervorragend zu ihrem Co., Herrn Omrid „Sharia“ Noripur.

  129. Eddie Kaye at 11:31

    Seltsamerweise verwandelt die Forensoftware einen einzelnen Anführungsstrich -im Beitrag vor Bronx gesetzt- in ein Komma.

  130. Komische_Mischpoke 12. Februar 2022 at 11:36
    Als Werbemanagerin ist Frau v. Rehlingen wohl nicht „nur“ Dame der Gesellschaft, aber das Abfeiern öffentlicher Auftritte scheint ihr zu Kopf gestiegen zu sein.
    —–
    Frau von Rehlingen ist nicht bösartig wie viele Politikerinnen. Wir hatten uns halt nichts zu sagen weil Sie von meiner Branche keine Ahnung hatte bzw. Wissens-Defizite hatte bezüglich der Hafenlogistik/Eisenbahn-und Lkw-Verkehr. So ein Job ist in Hamburg ‚Kult‘. Sie bringt Leute zusammen und das ist voll o.k.
    Wegen Corona sind alle solche Meetings seit Jan. 2020 ohnehin tabu und Sekt im Stehempfang mag ich nicht.

  131. Helmut Kohl wurde wegen seiner stattlichen Figur gern „Birne“ genannt und viele, wenn nicht fast alle, fanden das lustig. Im Wahlkampf meinte sogar ein Unionler mal schmunzelnd „unsere Birne muss Kanzler bleiben!“
    Schon Ludwig Ehrhardt nannte man „den Dicken“, gab sogar mal nen Schlager (wohl Walklampflied) mit Zeile „nun lasst doch mal den Dicken ran“.

    Prinzipiell sind mir Aussehen und Körperfülle (nicht nur) bei Politikern egal. Aber besonders bei Politikern zählen auch Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit zum Berufsbild.
    Und da sind besonders „Grüne“ abstoßende Beispiele für Grundverlogenheit.
    Wer Verzicht predigt sollte nicht bei Mc Donalds und Co. Stammgast sein, wie es bei der „Tonne“ wohl der Fall ist.
    Unvergessen: https://twitter.com/argonerd/status/1292176339827593222
    So wie ja auch Vielfliegerei das Gegenteil der Predigt darstellt.
    Das gilt übrigens auch für sonstigen Lebenswandel. Ein bekannter Politiker, mittlerweile aus seiner konservativen Partei ausgetreten, war mit x-Ehen auch nicht sonderlich glaubwürdig.

  132. @ fritz.kolle 12. Februar 2022 at 10:31
    hmmmm…

    wer wäre wohl zum blockieren einer autobahn besser geeignet??
    ———————–
    Stimmt, dauert etwas bis ein Bergeleo da ist. Kann aber auch schief gehen, wenn jemand mit einem Doppelwopper winkt.

  133. „Grüne Tonne“ ist echt witzig. Aber auf so einen „veganen Hungerlappen“ verzichte ich auch gerne.

  134. @Kapitaen 12. Februar 2022 at 11:31

    Dem Bürger wollen die Grünlinge vorschreiben, was und wie
    er zu essen hat.
    Den Burger wollen die Grünlinge selbst essen.

    Zum Nebenthema Farbe der Biotonne: Bei uns (Kr. Pinneberg, S-H) sind die braun. Es wird regional entschieden, teils haben sogar die Entsorgungsunternehmen ihre eigene Farbenlehre.

  135. Die fette Ricarda wäre aufgrund ihrer sportlichen Figur eine ideale Gesundheitsinisterin!

    Die ähnlich fette Claudia Roth könnte Ministerin für Forschung und Bildung werden, weil sie grottendämlich ist.

    Man muss nämlich immer die Ausgewogenheit im Kabinett wahren.

  136. 18_1968 12. Februar 2022 at 12:22
    @Kapitaen 12. Februar 2022 at 11:31

    Dem Bürger wollen die Grünlinge vorschreiben, was und wie
    er zu essen hat.
    Den Burger wollen die Grünlinge selbst essen.

    Zum Nebenthema Farbe der Biotonne: Bei uns (Kr. Pinneberg, S-H) sind die braun. Es wird regional entschieden, teils haben sogar die Entsorgungsunternehmen ihre eigene Farbenlehre.
    ——
    Ich topp‘ das mal:
    Meine geliebte Biotonne „in der Großen Nachbar-Stadt“ ist grün und hat einen roten Hut.
    Das ist meine absolute Lieblingstonne!
    Dann habe ich noch eine dicke (!)- blaue Tonne für Papier, die ich nur alle 8 Wochen auf die Straße stellen muß weil ich wenig Papier entsorge und eine graue Tonne für den Restmüll.
    Auch noch eine gelbe Tonne für Plastikmüll. So viel Müll können wir gar nicht produzieren…
    Was es nicht alles gibt. Es gibt nichts was es nicht gibt 😉

  137. Noch zur vemeintlichen Parallele mit den Verbalinjurien zu Lasten der Künast:
    Die waren teils ganz anderes Kaliber – aber da wird nun wohl je nach Einzelfall entschieden.
    Meines Wissens waren das Empörungsäußerungen anläßlich eines Tweets Künasts, in dem die nach Ansicht der Beleidiger das widerliche Verbrechen des Kindesmißbrauchs relativiert hätte. Da könnte mancher Richter doch entscheiden, daß in dem Zusammenhang auch grobe Entgleisungen zu ertragen sind.

  138. Das Problem ist nicht, dass sie dick ist, sondern, dass sie doof ist.

    (Nichts gegen Dick und Doof aka Stan und Ollie, aber das waren 2 Personen)

  139. @ Cyberdawn 12. Februar 2022 at 02:00
    „Kein Einzelfall unter grünen Funktionärinnen. Fegebank, Tummeley, Stahmann sind auch solche Damen bei denen man unwillkürlich Ausschau hält ob sie von Satelliten umkreist werden.“
    =======================
    Hatte den Namen „Stahmann“ noch nie gehört… und kurz nachgeschaut….
    Outsch, das vergesse ich Ihnen nicht so schnell, ich habe jetzt gegessen für die nächsten 8 Stunden: Diese völlig voluminöse quadruple Kinn, wo du Drogen drin schmuggeln kannst. Muss man sich denn derart gehen lassen bei öffentlichen Ämtern, wo man im Rampenlicht steht und fotograpiert wird! Das ist doch abartig! Boah, NEIN, NEIN NEIN!!! Die ist 5 Jahre JÜNGER als ich, aber sieht 10 Jahre ÄLTER als ich aus:
    https://www.gn-online.de/bilder/anja-stahmann-gruene-jugendsenatorin-in-bremen-foto-mohssen-660288.jpg

  140. @gonger 12. Februar 2022 at 12:29

    So eine schöne Tonne hätte ich auch gern, bin fast neidisch 😉
    Dafür haben die gelben Tonnen schwarze Deckel… prima, das führt zu mehr Falscheinwürfen, so geht Sortieranlage die Arbeit nicht aus, genial!
    Apropos Sortieranlage: Die experimentieren hier jetzt wohl mit elektrisch fahrenden Müllwagen. Toller Sound, irgendwo zwischen startendem Düsenjäger und Anfahrklang besagter Sortieranlage.

  141. Müll-Geschichten:
    Die Stadtreinigung in Hamburg ist ja staatlich und vergeben teilweise ihre Aufträge an Sub-Unternehmer.
    Bei den Hamburger Stadtreinigungs-‚Beamten‘ läuft alles korrekt ab: Die Tonne wird akkurat an den Straßenrand gestellt mit dem Griff Richtung mein Haus bzw. in die Box gestellt. Die Privaten i.A. der Stadtreinigung knallen dagegen faul das Ding auf die Straße.
    Ich habe sogar mal eine hübsche Frau (nicht dick!) am Müllauto gesehen!
    Es arbeiten zu 90% nur Deutsche.

  142. Bei der Wohnung der besten Freundin meiner Frau fährt das Müllauto direkt mit dem Arsch in den knappen Hintereingang! Das muß man echt gesehen haben.

  143. 18_1968
    12. Februar 2022 at 12:14
    Helmut Kohl wurde wegen seiner stattlichen Figur gern „Birne“ genannt und viele, wenn nicht fast alle, fanden das lustig. Im Wahlkampf meinte sogar ein Unionler mal schmunzelnd „unsere Birne muss Kanzler bleiben!“
    ++++

    Ja, er hatte deutlich mehr Bauch- als Schulterumfang.
    Bei Tarzan ist es andersherum.

  144. Eddie Kaye
    12. Februar 2022 at 11:31
    # Eule at 09:26

    Nein, dass ist die Tochter von Alain Delon und Anna Subbotina.
    ~~~~~~~~

    Ach so.
    Wieder etwas dazugelernt! 🙂

  145. .

    Wie steht es um die persönlichen Methan-Emissionen Ricarda Breits ?

    Viel Einwerfen bedeutet: Viel Darmwinde (Flatulenz)

    .

    Friedel

    .

  146. Unterschätzt diese Person nicht: Jabba the Hut in Star wars schaut fast genauso aus und war erfolgreicher gangsterboss

  147. Hallo Gonger, leben Sie in der Nähe der Fähren, nahe Dagebüll? Beneidenswert. War mit meiner Familie vor zwei Jahren mal wieder da Oben, ich liebe diese Gegend, Föhr, Amrum, Sylt sind ganz besondere Orte. Es gibt jetzt die Möglichkeit von Luxembourg nach Sylt zu fliegen, mal sehen.

  148. Maria Koenig
    12. Februar 2022 at 14:27
    Hallo Gonger, leben Sie in der Nähe der Fähren, nahe Dagebüll? Beneidenswert. War mit meiner Familie vor zwei Jahren mal wieder da Oben, ich liebe diese Gegend, Föhr, Amrum, Sylt sind ganz besondere Orte. Es gibt jetzt die Möglichkeit von Luxembourg nach Sylt zu fliegen, mal sehen.
    ++++

    Da mache ich auch gerne Kurzurlaube.
    Besonders schön, weil es dort relativ wenig Neger und wenig andere Importkuffnucken gibt.
    Demnächst probiere ich mal Pellworm aus! 🙂

  149. Kapitaen 12. Februar 2022 at 11:31

    „Dem Bürger wollen die Grünlinge vorschreiben, was und wie
    er zu essen hat, aber selbst scheinen sie der Völlerei verfallen
    zu sein.“
    Das gilt nicht!
    Gibt es da irgendwo eine Aussage von Lang wo sie anderen ihre Ernährung vorschreibt mal nebenbei auch Veganer können adipös sein.

  150. Es lebe der Sport, macht gesund und hart oder so ähnlich hat mal einer gesungen. Die dralle Person von den Grünen hält es wohl eher mit Churchill. No Sports.

  151. CruiserGeri 11. Februar 2022 at 20:56
    „Ich mag das süße Rubensmodel – sie hat extrem ausgeprägte weibliche Attribute…”

    Ich auch, ich auch! Wir wissen alle, was von der grünen Spinner- und Weltverbessere-Partei zu halten ist. Für mich ist das menr eine Sekte. Und es gehört nicht viel Phantasie dazu, sich ihre verpeilten Ansichten vorzustellen, aber, schlagt mich tot, mir gefällt sie.

  152. @ich_halt 12. Februar 2022 at 15:57

    „Es lebe der Sport, macht gesund und hart oder so ähnlich hat mal einer gesungen. Die dralle Person von den Grünen hält es wohl eher mit Churchill. No Sports.“
    Na da hat weder Er noch GB drunter gelitten ist immerhin 90 Jahre geworden! als er so alt war wie Lang sahr er so aus : https://c7.alamy.com/compde/f7p6w8/sir-winston-churchill-30-november-1874-24-januar-1965-als-offizier-in-der-south-african-light-horse-1899-er-gehorte-zu-den-ersten-britischen-truppen-in-ladysmith-und-pretoria-im-burenkrieg-britischer-premierminister-von-1940-bis-1945-und-von-1951-bis-1955-f7p6w8.jpg

  153. Moin,
    Nun hackt doch nicht alle so dolle auf dieser fetten Raupe Er. Lang herum.
    Im Grunde genommen befindet sie sich in der Finalphase zur Verpuppung.
    Sie wird gaaanz bestüüümmt mal ein bildhübscher, rot-grün, metallisch schimmernder Schmetterling.

    Oder diese „Tendenz“ entwickelt einen Ereignishorizont, der ein schwarzes Loch inne hat.

    Schönes Wochenende euch allen!

  154. .

    An: gonger 12. Februar 2022 at 10:49 h

    .

    (Das Problem ist der geringe Organisationsgrad der deutschen Trucker….)

    .

    _______________________________________

    .

    Im Prinzip bestätigen Sie meinen Beitrag von 8:46 h, den ich nochmals einstelle:

    „Firmen-Chef meiner Ehefrau sagt (als Leitbild):

    1.) „Frau „XY“, ich will von Ihnen nicht hören, warum etwas nicht geht.

    2.) Ich will hören, wie es funktioniert. SORGEN SIE DAFÜR !“

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Es benötigt nur 500 Deutsche Trucker, die zu allem entschlossen sind.

    .

  155. @Murmel12. Februar 2022 at 19:10
    CruiserGeri 11. Februar 2022 at 20:56
    „Ich mag das süße Rubensmodel – sie hat extrem ausgeprägte weibliche Attribute…”

    Ich auch, ich auch! Wir wissen alle, was von der grünen Spinner- und Weltverbessere-Partei zu halten ist. Für mich ist das menr eine Sekte. Und es gehört nicht viel Phantasie dazu, sich ihre verpeilten Ansichten vorzustellen, aber, schlagt mich tot, mir gefällt sie.
    *****

    Respekt. Jedem nach seiner Facon. Phantasie kann soooo grenzenlos sein.

  156. Also nach dem Titelbild:
    Wenn schon, dann grün-rote Tonne, was es nach der politischen Farbenlehre sicherlich auch trifft!

  157. Trottellandgeschaedigter
    12. Februar 2022 at 04:49
    aber ich bin mir sicher daß bestimmt ein Importkuffnucke Gefallen an der kommunistischen Kaloriensammlerin finden wird.

    Sicher, dafür gibt‘s im Gegenzug Aufenthaltserlaubnis und deutschen Paß…

  158. Ich kenne eine Hotelier in Südtirol, der war noch Dicker wie die grüne Tonne, er wog an die 155 Kg, der hat mit einer speziellen Kur in drei Jahren, sein Gewicht auf 80 KG Reduziert mit Anleitung eines der besten Diätärtze in Italien, auf das Idealgewicht auf 1, 82 Körperlänge, man muß eben nur wollen.Und das ohne gesundheitliche Beinschränkungen

Comments are closed.