Aufgabenstellung im Philosophieunterricht am Siegburger Gymnasium Alleestraße.

Von MANFRED ROUHS | Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir. Das dachte sich wohl auch ein Philosophielehrer am Siegburger Gymnasium Alleestraße und stellte seinen Schülern die folgende Aufgabe:

„Ein türkischer Familienvater in Deutschland verheiratet seine Tochter ohne deren Einverständnis mit dem Sohn seines Bruders, um diesem eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland und damit eine Existenz zu sichern. Besprich die Situation mit deiner/m Tischnachbarin/Tischnachbarn. Welche Konflikte seht ihr darin?“

Das Thema der Philosophiestunde dürfte uns im multi-kulturellen Deutschland des 21. Jahrhunderts noch einige Zeit beschäftigen. Es lautet:

„Eine Ethik für alle Kulturen? – Problemeröffnung im Spannungsfeld zwischen Kulturrelativismus und Universalismus.“

Es kam, wie es kommen musste. Die in Dortmund ansässige „Föderation Türkischer Elternvereine in NRW“ bekam Wind von der Sache. Genauso gut hätte es auch die knallrote „Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften“ sein können oder das Kultusministerium. Das übliche Affentheater begann, die Schule musste öffentlich um den Ablass ihrer Sünden bitten – und der Philosophielehrer kann von Glück reden, wenn er einigermaßen glimpflich aus der Sache herauskommt. Vielleicht sollte er als nächstes irgendetwas „gegen Rechtsextremismus“ machen? Irgendwie muss er ja den Geruch des Rassismus wieder loswerden.

Bemerkenswerterweise behauptet die „Föderation Türkischer Elternvereine“ noch nicht einmal, dass es in Deutschland keine Zwangsverheiratungen türkischer Mädchen durch ihre Väter gäbe. Nur reden oder philosophieren soll darüber gefälligst niemand. Und das leuchtet allen ach so gebildeten und weltoffenen Beteiligten der Treibjagd auf den Siegburger Philosophielehrer so kristallklar ein, dass sie es noch nicht einmal für nötig halten, hierüber auch nur ein einziges Wort zu verlieren.

Die umstrittene Aufgabenstellung soll übrigens aus dem Zusammenhang gerissen worden sein und „aus einem in NRW zugelassenen Schulbuch“ stammen, schreibt die „Bild“-Zeitung.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Computer



Laptops



Smartwatches



Konfuzius-Tee



TechNews

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Warum fällt mir gerade jetzt das laut Gerichtsurteil nicht zu beanstandende Synonym für Deutsche nämlich KÖTERRASSE ein?

  2. Ja so ist das in Doofland!
    Alles nur alte weiße Rassisten!
    Deshalb muß der Kampf gegen
    Rechts massiv erweitert werden!
    Laut unserer Innenministerin N.F.
    Wäre ja noch schöner,wenn irgend wer
    solche Lügen verbreitet,das es
    arrangierte Verwandten-Ehen gibt,
    oder Clan-Kriminalität in Buntland!

    Und Frau Giffey hat in Berlin alle
    Hände voll zu tun, mit Rassismus!

    https://www.rnd.de/panorama/berlin-rassistischer-angriff-auf-17-jaehrige-giffey-will-mit-opfer-sprechen-CYOLW6KVAPSKJH5PN2JSWSEZYU.html

  3. Na schau mal,eine Gesinnungsprüfung in einer angeblichen
    Aufgabe versteckt.
    Ne, man darf alles,aber unsere Goldstücke und
    Willgernedeutsche,stehen über jeder Kritik,
    und gehören zu denen,deren Namen nicht genannt werden darf.
    Außerdem, wie „behämmert“ muss ein Lehrer sein,der solche Fragen stellt?
    Oder war er vielleicht ein verkappter Rechtsextremer,der aus den Schuldienst
    entfernt werden sollte,oder besser, m u s s .

    Aber in Österreich gab es auch einen Skandal.
    „Wer lebt in Alaska ?“
    a) Indianer, b) Eskimos, c) Neger…
    Den Rest kann sich jeder denken !

  4. ich habe neulich einer Gerichtsverhandlung beigewohnt, bei der herauskam, dass der sexuell übergriffige nigerianische Familienvater nicht der wirkliche Vater des belästigten Mädchens war, sondern diese nur gekauft hatte, als kleines Mädchen mit 3 oder 4 Jahren, zu welchen Zwecken auch immer.
    Außer einer Inobhutnahme des nunmehr 14jährigen Mädchens, das sich an die Schulleitung gewandt hatte, erfolgte nichts. Keine Anzeige wegen sexueller Belästigung, keine Anzeige wegen Menschenhandels, keine Anzeige wegen Betrugs…., sondern einfach: Nix. Un nommal NIX.
    Wie wäre es mit einem Aufsatz: Ein unter dem Vorwand des politischen Asyls eingewanderter Mann gibt sich als Vater eines Mädchens aus, das er als kleines Kind gekauft hat. Wie schätzen Sie die Situation ein und welche Maßnahmen wäre zu ergreifen?
    Ach, andere Kulturen halt. Sollte man nicht thematisieren, sondern tolerieren. Fängt auch mit t an und ist fast das Gleiche.
    DAS ist die Umwertung aller Werte…und zwar in Unwerte

  5. wie schnell der Feminismus und die Emanzen den Mund bei sowas zukriegen, man kommt aus dem Staunen nicht heraus…
    Schon gemerkt: Feminismus richtet sich ausschließlich gegen weiße westliche Männer!

  6. Unsere Gesellschaft ist von schizophrenen Politikern
    schon so indoktriniert, dass sie nicht mehr bemerkt,
    wo die Grenzen zwischen Demokratie und mittelalterliche
    Hierarchie sind.
    Unsere junge Generation ist so doof erzogen, dass sie nicht
    nur alles abnickt, was die Globallisten ihnen sagen, sondern
    sie fühlen sich als Globallisten.

  7. Was für ein schizophrener Vorgang, Lehrer in NRW, garantiert linksdrehender Asozialist, sonst kann man nicht als Lehrer im Kalifat NRW arbeiten, dann solch eine Aufgabe für Schüler, voll aus dem Leben im muselmanischen Germanistan, die Muftis praktizieren diese Inzucht Vögelei doch schon seit Jahrzehnten hier, darum ist bei denen doch der Durchschnitts IQ doch weit unter Durchschnitt. Die Aufgabe war doch nur eine Bestätigung gängiger Praxis hier.

  8. CDU Breivik im nordhessischen Spangenberg gerade noch verhindert

    Der 20jährige Kandidierte für die CDU bei der Kommunalwahl und wollte nun mit 20 Sprengsätzen ein Massaker anrichten.

    Gegen wen er sie einsetzen wollte verschweigt die MSM-Presse. Es sei aber angeblich eine Art Manifest wie bei Anders B. Breivik gefunden worden.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/terrorverdacht-im-nordhessischen-spangenberg-bundesanwaltschaft-ermittelt-gegen-ex-kommunalwahl-kandidaten-der-cdu/ar-AATKaeQ?ocid=msedgntp

  9. Chrmenn 13. Februar 2022 at 14:35

    Mir scheint es so, als wäre die juristische Nichtverfolgung dieser Straftat im Hinblick auf die bald in Deutschland einzuführende VERANTWORTUNGSGEMEINSCHAFT nur logisch….

    .
    „Wie sich diese zusammengewürfelten Gruppierungen dann rekrutieren werden bzw. dürfen, ist auch noch nicht festgelegt.
    Nicht nur Lebenspartner, sondern auch viele Freunde oder Mitbewohner wollten füreinander Verantwortung übernehmen, sagt der Bundesjustizminister. Sie sollen eine neue Form der Lebensgemeinschaft anmelden können. Die Union wittert eine Schwächung der Institution Ehe.

    Mit einer neuen „Verantwortungsgemeinschaft“ will Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) auch Wahlverwandtschaften jenseits der Ehe ermöglichen und fördern. „Menschen wollen füreinander Verantwortung übernehmen“, sagte Buschmann der „Welt“.

    Das von der Ampel-Koalition geplante gesetzliche Modell soll frühestens Ende 2023 kommen. „Ein Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens ist nicht vor der Mitte der Legislaturperiode zu erwarten“, sagte ein Sprecher des Justizministeriums der Zeitung. Zuvor seien noch viele Abstimmungen zwischen den beteiligten Ressort nötig. Als Orientierung soll demnach ein 2020 vorgelegtes Eckpunktepapier der FDP-Fraktion dienen.

    Beim Standesamt eintragen
    Diesem Papier zufolge soll eine „Verantwortungsgemeinschaft“ durch zwei oder mehrere Erwachsene unbürokratisch durch Eintragung beim Standesamt geschlossen und wieder aufgelöst werden können, berichtet die „Welt“. Grundvoraussetzung ist demnach lediglich ein „tatsächliches persönliches Näheverhältnis“. Die Ausgestaltung von Rechten und Pflichten soll stufenweise erfolgen.

    Die Spanne reicht von gegenseitigen Auskunfts- und Vertretungsrechten bis hin zu Pflege- und Unterhaltsleistungen. Ob, unter welchen Umständen und in welchem Umfang finanzielle Vorteile in Anspruch genommen werden können, müsse aber wie alle anderen inhaltlichen Fragen noch geklärt werden, betonte das Justizministerium der „Welt“ gegenüber.“

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/buschmann-plant-neue-form-der-verantwortungsgemeinschaft-17793420.html

  10. „Ein türkischer Familienvater in Deutschland verheiratet seine Tochter ohne deren Einverständnis mit dem Sohn seines Bruders…“
    ————————————————
    Das hat jetzt aber nichts damit zu tun, dass der Stammbaum…habe ich mal gelesen…ein Kreis sein kann?
    Ich frage für die Freundin eines ihr bekannten Automechanikers.

  11. Parteiendiktatur 13. Februar 2022 at 14:48
    Blimpi 13. Februar 2022 at 14:21

    „Na schau mal,eine Gesinnungsprüfung in einer angeblichen
    Aufgabe versteckt.“

    Daran hab ich noch gar nicht gedacht. Aber es ist im deutschfeindlichen NRW durchaus möglich, dass man so die eher bürgerlich-konservativen deutschen Schüler (also die Räääächten) herausfiltern will die so einen Vorgang verwerflich und gesetzeswidrig finden, und denen man jetzt in Sonderlehrgängen so richtig multikulturelle Toleranz „reinprügeln“ muss.

  12. Falsche Schulaufgabe!

    Der gute Professor hätte besser seinen Hosenlatz aufmachen sollen, sein bestes Stück auf den Pult legen sollen und die jungen Türkinnen, auch die Knaben, bitten sollen einmal anzufassen, um die Aufgabe zu stellen: Wie bedient man seinen späteren alten Ehemann. Da hätte er weniger bis gar keinen Ärger bekommen!

    Die werden doch alle mit ihren Cousinen und Cousins verheiratet, wenn sie Glück haben, sonst mit dem Onkel wenn die Tante stirbt, das weiß doch jeder. Und Mädchen, die da nicht mitspielen, sich ihren eigenen Liebhaber aussuchen, die werden zwar nicht gleich alle von der Familie ermordet, aber sie werden als „gefallenes Freiwild“ erklärt, welches später automatisch in des Ehemanns Eigentum übergeht, und er weiß wenn er dieses Freiwild prügelt wenn es nicht spurt, er keine Gegenwehr vom angeheirateten Familienklan zu befürchten hat. Schließlich hat er kein Kranzgeld bekommen. Das „Freiwild“ kann froh sein wenn es bei ihm wohnen darf, seine Kinder gebären und für ihn kochen und putzen darf.

  13. Eine durchaus interessante und anspruchsvolle Aufgabenstellung.
    Was daran falsch sein soll, erschließt sich mir nicht. Immerhin gibt es derlei ja und (angeblich zumindest) sind auch moderne, integrationsbereite Türken nicht sonderlich begeistert von Verkaufszwangsehen.
    Und weil das ja offene Aufgabenstellung ist, wären auch Gesprächsergebnisse denkbar, welche das Verhalten des Familienvaters völlig in Ordnung finden.
    Derlei zu besprechen ist doch gerade spannend am Philosophie-/Ethikunterricht und sollte für „offene Gesellschaft“ völlig normal sein.

    Gutes Beispiel jedenfalls, wie linksverlogen das Land ist, „aus dem Zusammenhang gerissen worden sein“ hin oder her.

  14. Trenton 13. Februar 2022 at 14:43

    Ich gehe eh davon, dass die meisten dieser Islam-/Moslemvereine usw. aus dem Ausland (Erdogan/Türkei, Katar, Saudi-Arabien, Moslembrüder usw.) gesteuert werden.

  15. Vermutlich ist der Philosophielehrer mit Loriot verwandt.

    Man sollte niemals Komiker unterschätzen!

    Jedenfalls konnte ich mich mal wieder ordentlich auslachen. 🙂

  16. Der Türkische Vater wird wegen Menschenhandels verurteilt und nach der Haftstraße ausgewiesen. Der Sohn fällt beim Deutschtest durch und kann ohne einem Schulabschluss und ohne Ausbildung keinen sicheren Arbeitsplatz vorweisen. Die Tochter studiert und heiratet einen anderen.

  17. Wie blöde kann man als Lehrer in der heutigen Zeit bitte sein?
    Was hat der Typ sich denn gedacht, dass die Wickelraupen Beifall klatschen?
    Wenn du nur die leiseste Kritik äußerst, überfährt dich doch direkt das rot-grüne Rollkommando.
    Ich ignoriere die alle komplett, die existieren für mich überhaupt nicht, guten Tag Guten Weg und aus dem Sinn.
    Wenn meine Jungs irgendwann mit sowas nach Hause kommen, dann ist an der Haustür Schluss… Kein Schritt weiter. Da werde ich zum Putin.
    Der sollte die hetzende NATO ruhig mal ordentlich zusammenschießen, die brauchen das, sind geradezu geil drauf. Denen juckt schon viel zu lange der Säbel, er sollte sie nun endlich erhören.

  18. Quelle Bild:
    „In einem offenen Brief an das NRW-Schulministerium zeigt sich die „Föderation Türkischer Elternvereine in NRW“ (FÖTEV) mit Sitz in Dortmund „fassungslos”. Die Aufgabe bediene sich des Vokabulars rechtsradikaler Populisten.“
    Wo ist dieses rechtsradikale Vokabular in der Aufgabe? Ist unsere Sprache jetzt per se schon rechtsradikal?
    Oder hätte es heißen müssen ein Familienelternteil???

  19. Warum sollen sich Schüler im Philosophie-Unterricht mit völlig sinnlosen Problemen beschäftigen. Viel sinnvoller wären praktische Textaufgaben im Mathematikunterricht:
    In Deutschland leben zwei Millionen illegaler Sozialschmarotzer. Jeder kostet 2000 € im Monat. Unsere Hampel-Regierung will Deutschland jedes Jahr mit weiteren 500.000 illegalen Flüchtilanten fluten. Deren Vermehrungsrate liegt pro Kopf bei 2,6 Kindern.
    Angenommen die maximale Belastung der Sozialausgaben für illegale Zuwanderung beträgt 100 Milliarden € pro Jahr.
    Frage 1: Wieviel Milliarden kostet diese irre Einwanderungspolitik den Steuerzahler jedes Jahr?
    Frage 2: Wann ist Deutschland pleite?
    Frage 3: In welchem Jahr sind Deutsche bei der Bevölkerung in der Minderheit?

  20. Das Beispiel ist aus dem Leben gegriffen.

    Das hier auch: Ein Freund unserer Familie, ein Hauptschullehrer, berichtete von einem türkischen Schulmädchen, das von heute auf morgen von der Schule abgemeldet worden war, weil es verheiratet werden sollte. Der Lehrer wurde zur Hochzeit eingeladen. Ich weiß jetzt nicht mehr, ob er dort hinging. Kann sein; er hatte viele türkische Hauptschüler und erlebte viel.

  21. Ganz klar Gesinnungsaufgabe für die Schüler.

    Hier die Musterlösung (von einem ehemaligen, derzeitig beurlaubten Lehrer aus Hessen):

    Da der Vater unsere Werte nicht teilt, wird er in die Türkei ausgewiesen.
    Da die Familie einen hohen Stellenwert hat, nimmt er sie mit.
    In der Türkei kann er dem Sohn seines verstorbenen Bruders selber helfen.
    Er braucht de Tochter nicht mehr innerhalb der Familie verheiraten.
    Die westlich verzogene Aishe will dort eh keiner mehr.
    Und so lebten wir wieder glücklich, jeder in seiner Heimat.

  22. Blimpi 13. Februar 2022 at 14:21
    Na schau mal,eine Gesinnungsprüfung in einer angeblichen
    Aufgabe versteckt.
    Ne, man darf alles,aber unsere Goldstücke und
    Willgernedeutsche,stehen über jeder Kritik,
    und gehören zu denen,deren Namen nicht genannt werden darf.
    Außerdem, wie „behämmert“ muss ein Lehrer sein,der solche Fragen stellt?
    Oder war er vielleicht ein verkappter Rechtsextremer,der aus den Schuldienst
    entfernt werden sollte,oder besser, m u s s .

    Aber in Österreich gab es auch einen Skandal.
    „Wer lebt in Alaska ?“
    a) Indianer, b) Eskimos, c) Neger…
    Den Rest kann sich jeder denken !
    ————————
    Außerdem gehört das in den Biologieunterricht(Inzucht, Genschäden) und nicht in den Philosophieunterricht.

  23. Ein türkischer Familienvater in Deutschland verheiratet seine Tochter ohne deren Einverständnis mit dem Sohn seines Bruders, um diesem eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland und damit eine Existenz zu sichern.

    – Menschenhandel
    – Sklaverei
    – Inzucht
    – Illegale Einwanderung
    – Vetternwirtschaft
    – Scharia

    => RAUS!

  24. Ein Bekannter von uns konnte vor ca. 10 Jahren noch mit einem Libyschen Stipendium von Gaddafi in Deutschland seinen Facharzt machen. Was immer wieder vergessen wird: Familien verheiraten auch Männer mit Frauen befreundeter Familien. Er wurde mit einer Frau seiner Heimat verheiratet die er nicht kannte. Die „Familien“ hatten das entschieden. Da sie hier nicht zu integrieren war schickte er sie zurück nach Libyen und unterstützt ihre Familie seit dem finanziell. Höchstwahrscheinlich war das von Anfang an der Grund für diesen Heiratsplan. Eine Scheidung kam nicht in Frage!

  25. Wer hat sich denn so eine Aufgabe ausgedacht im linken Mordrhein-Vandalien, oder kam der Lehrer selbst auf die Idee? Wie rassistisch und islamophob und menschenfeindlich. Deutschland ist dazu da, dass es anderen eine Existenz bietet, natürlich für lau. Und diskutieren darf darüber niemand, wenn er Angehörige/r der Köterrasse ist. Der hat dies zu dulden und zu bezahlen.

  26. Man sollte mal genauer hinschauen, wie unseren Kindern und Jugendlichen der Islam als „Religion des Friedens“ verkauft wird.
    Herr Stürzenberger übernehmen Sie!
    https://www.kindernetz.de/wissen/weltreligionen-islam-102.html

    Dort steht u.a.:“ Allah ist derselbe Gott, den auch Juden und Christen verehren.“

    Das stimmt nicht! Allah hat keinen Sohn, der GOTT der Christen sehr wohl und zwar JESUS CHRISTUS!
    Siehe :1.Johannes2:23 Bibel: „Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater.“
    JESUS ist im Islam nur ein Prophet und nicht der Sohn GOTTES!

    „Der Islam ist in seiner Geschichte tolerant umgegangen mit den Angehörigen anderer Religionen“

    Bei der Eroberung von Konstantinopel wurden alle männlichen Bewohner inklusive der Kaiser ermordet!
    Die Frauen wurden versklavt!
    So viel zur Toleranz des Islam!!

    „In den meisten islamischen Ländern sind Frauen gleichberechtigt“
    Frauen werden als zweit- und dritt -Frauen gehalten, so viel zur Gleichberechtigung!

    Kein Wunder diese Aussagen zum Islam kommen vom Betreuten Denken Sender SWR – KINDERNETZ !!!!!

  27. Toller Lehrer. Unterrichte seine Schüler in Interkultureller Kompetenz und sprich das Ausländerrecht an.

    Themen direkt aus dem Leben.

    Müsste es mehr von geben.

    Vertiefung in die islamische Rechtslehre und vergleich mit der geltenden Recht würde die Sache abrunden. Die Kontroverse aufzeigen.

    Eine spezielle Vertriefung in dass Selbstbestimmung des Mädchens (Braut), ihre Rechte, währe wünschenswert.

    Möglichkeiten, des Ausweichen in der Situation, wie Frauenhäuser sollte, im Unterricht, aufgezeigt werden.

  28. Abgesehen von der Tatsache, dass „unser“ Schulsystem echt im Eimer sein muss, wenn so ein Mist inzwischen Bestandteil des Unterrichts an einem Gymnasium (!) ist, sehe ich in der Fragestellung keinen revolutionären Akt des Lehrers, eher im Gegenteil. So, wie die verwöhnte und irregeleitete deutsche Wohlstandsbrut heute tickt, wären dann sicher Reaktionen erfolgt wie: So was gibt es bei uns nicht. Das ist Rassismus. Das ist halt eine andere Kultur, da muss man Verständnis haben. Etc.

  29. was fuer Scheisse da in den BRD Schulknaesten gelehrt wird! Was geht es den Gymnasisten an was irgendwelche Tuerken mit deren Toechten/ bruedern/ opas machen?! wem interessiert es? Irrelevant.Was der junge Mensch kann von diese Geschichte lernen? wie die Tuerken ein ananderen bescheissen und BRD auch noch dazu? Was kann der Deutsche Mensch mit diesem unnoetigem Wissen anfangen?
    Oder wie Inzucht entsteht ?Dass nennt man Genetik, wurde mir erst in Uni gelehert….

  30. Ein türkischer Familienvater lässt seine Tochter, ohne deren Einverständnis, von ihren Brüdern töten, da sie die Ehre der Familie verletzt hat. Sie weigerte sich, ihren noch in der Türkei lebenden Cousin zu heiratet, um diesem eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland zu besorgen und damit seine Existenz zu sichern.

    Besprich die Situation mit deiner/m Tischnachbarin/Tischnachbarn. Warum hat die Tochter falsch gehandelt?
    Wie kommt der Cousin nun nach Deutschland?

  31. Ich vermute in solchen Fällen immer das der jeweilige Beamte das Ziel des vorzeitigen Ruhestandes hat.
    Man wird ihn loswerden wollen, kann ihn aber nicht hundertprozentige Straftatbestände nachweisen, sondern nur unterstellen.
    Also einigt man sich auf den Pensionseintritt.
    Der freie Posten wird mit einer politisch geeigneten Person besetzt, und der „Entfernte“ freut sich auf bezahlte Nichtstun und seine Freiheit.

  32. Ohne uns Deutschen und Deutschland würde es, den Türken wirtschaftlich schlecht gehen ohne wenn und aber

  33. Deutscher (m) heiratet Deutsche (w), und die bekommen auch noch gemeinsame (!) Kinder, welche nicht als „d“ erzogen werden, sondern ihrem Geburtsgeschlecht entsprechend als „m“ oder „w“. Ist das im 21. Jahrhundert überhaupt noch erlaubt ???

  34. https://gymnasium-alleestrasse.de/
    Heute fegte ein Shitstorm über unsere Schule, der uns sehr getroffen hat. Uns wurde Rassismus und Diskriminierung vorgeworfen….

    FÖTEV-Vize-Chef Ali Sak ergänzt gegenüber Bild: „Eine Lehrperson kann Fehler machen, klar. Aber wenn sich die Schulleitung nicht explizit von der Aufgabenstellung distanziert, sehen wir in der Schule in Zukunft keine Basis für ein respektvolles Miteinander.“

    die Schule sollte sich nicht entschuldigen, sondern diesem Vize Chef Ali eine
    Verleumdungsanzeige verpassen.
    Eine Lehrperson macht KEINE Fehler, klar?

  35. Im Bus oder in der Bahn schaue ich den zwangsverheirateten Koranweibern hin und wieder in die Augen.

    Man sieht wie unglücklich sie sind.

    Es ist derselbe traurige Blick, wie ihn auch Zwangsprostituierte haben.

  36. Bin da in BRD nicht zur Schule gegangen. Sagt mir , bitte, gibt es da Tagebuecher, wo Lehrer Bemerkungen reinschreiben koennen/ tun?
    Ich kann euch nen schoenen Witz erzaehlen, falls ja.

  37. @wernergerman 13. Februar 2022 at 17:02

    Bin da in BRD nicht zur Schule gegangen. Sagt mir , bitte, gibt es da Tagebuecher, wo Lehrer Bemerkungen reinschreiben koennen/ tun?

    Nennt man Klasenbuch. Enthaltn sind.

    Einträge des Lerninhaltes oder auch über Schühler.

    Eine Art Tagebuch.

  38. Weitere Forderung von Ali Sak: Sollte die Aufgabe tatsächlich aus einem Schulbuch stammen, „müsste der Verlag diese und ähnliche Aufgaben eliminieren und zur Verantwortung gezogen werden“

    Ali Sak will Schulbücher eliminieren lassen?

    Schulbücher bedürfen der Zulassung durch das zuständige Kultusministerium. Der Genehmigung geht in der Regel ein förmliches Begutachtungsverfahren voraus.
    Frau Yvonne Gebauer bitte walten Sie Ihres Amtes.

  39. wernergerman 13. Februar 2022 at 17:02
    „…Sagt mir , bitte, gibt es da Tagebuecher, wo Lehrer Bemerkungen reinschreiben koennen/ tun?…“
    ————————————————————-
    Ja. Nannte sich in den 80ern auf meinem Gumminasium „Klassenbucheintrag“, in denen Verfehlungen von Schülern eingetragen wurden. Einen werde ich aufgrund einer gewissen Absurdität des Englischlehrers nie vergessen.

    „Michael Fischer schält und verspeist im Unterricht Frühorangen. Betonung auf „Früh“…warum auch immer. 😉

  40. Monika kommt nach Hause , In Klassenbuch hat der Lehrer eingetragen: Monja stinkt.Wascht Monja(short of Monika)!
    Der Vater schreibt zurueck:
    Ihr braucht Monja zu belehren, nicht zu beschnuffeln!
    Genau das will ich auch sagen ueber diese idiotische Aufgabe- Lehren! nicht mit Idiothie beschaeftigen!

  41. Was sagt eigentlich „Simone“ zur Impfkampagne der Bundesregierung?
    Welche schwachsinnigen Inserate der österreichische Steuerzahler für die Impfkampagne der Bundesregierung zahlen muss, zeigen die neuesten Sujets, die in den Mainstream-Zeitungen platziert werden.

    Der Text dieser umstrittenen Werbung:

    Alle haben den Booster. Nur nicht Simone, die glaubt, sie kann ohne.

    https://www.unzensuriert.at/content/143044-was-sagt-eigentlich-simone-zur-impfkampagne-der-bundesregierung/

    Wie wäre es mit:
    „Alle haben den Booster, nur Ali nicht, der weigert sich.“

  42. Mein Mitleid mit dem Lehrer hält sich in Grenzen. Tatsächlich ist es in den deutschen Schulknästen fächergreifend üblich, die politische Gesinnung der Schüler herauszufinden, sie zum Seelenstriptease zu zwingen, ihre Gefühle und Gedanken rauszulocken – gern auch bei den sogenannten Lernstandsgesprächen im Beisein der Eltern – sie zu bewerten und sie ins gewünschte politische und weltanschauliche Gleis zu lenken. Keiner entkommt den hintergründigen Verhören in den Klassenarbeiten und Hausaufgaben. Sie zwingen die jungen Menschen sich nackig zu machen. Verweigerung bedeutet eine 6. Abweichende Meinungen führen zu schlechteren Noten. Es ist die Kunst herauszufinden einen Seelenteil von sich selbst versteckt und geschützt zu halten, zu sagen was die Lehrer hören wollen. Um durchzukommen um Schadensbegrenzung zu betreiben. „Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten!“ meint genau das. Dieser Gruselsatz war nicht nur so dahingeworfen.

  43. Taurus1927 13. Februar 2022 at 17:19
    Ja. Nannte sich in den 80ern auf meinem Gumminasium „Klassenbucheintrag“, in denen Verfehlungen von Schülern eingetragen wurden. Einen werde ich aufgrund einer gewissen Absurdität des Englischlehrers nie vergessen.

    „Michael Fischer schält und verspeist im Unterricht Frühorangen. Betonung auf „Früh“…warum auch immer. ?
    Der hat hoechstwahrscheinlich Vorliebe zur Spaetorangen gehabt. Navelinas! Ich koennte kleines Buch zusammenstellen von dem allem was bei mir da stand!
    Eines kaenne ich bis Heute: Werner singt in Schule Sauferlieder. Das war ein sehr annerkanntes Lied heute, ein sehr schoenes mit wunderbaren Lyrik von unserem Poet Fricis Barda von Anfang 20. Jh.
    https://www.youtube.com/watch?v=ez873sE-SuA

  44. Faeser betreibt auch einen „Kampf“ gegen alle,die nicht ihrer linken Ampel Ideologie folgen wollen…..das wird dann „Kampf“ gegen rechts genannt.Genauer betrachtet „kämpft“ sie gegen den größten Teil der Bevölkerung…..viel Erfolg damit…haha,das Märchen einer Pandemie,als Werkzeug der neuen linken Weltordnung,ist auch schon aufgeflogen.

  45. Alle haben den Booster. Nur nicht Simone, die glaubt, sie kann ohne.

    Alle haben den Booster, auch der Claude, der ist jetzt tot.
    Alle haben den Booster, auch der Frank, der ist jetzt krank.
    Alle haben den Booster, auch der Franz, der liegt jetzt in der Ambulanz.
    Alle haben den Booster auch die Gerlind, die ist jetzt blind.
    Alle haben den Booster, auch die Irene, die hat jetzt Migräne.
    Alle haben den Booster auch der Jochen, der hat sich erbrochen.
    Alle haben den Booster auch der Knut, dem gehts jetzt gar nicht gut.
    Alle haben den Booster, auch die Oma, die liegt jetzt im Koma.
    Alle haben den Booster, auch die Ruth, die spuckt jetzt Blut.
    Alle Kinder haben den Booster , auch der Till, der ist jetzt für immer still.
    Alle haben den Booster, auch der Torben, der ist daran gestorben.

    Alle haben den Booster außer der Kai, da kommt jetzt die Polizei

  46. AggroMom 13. Februar 2022 at 17:55

    Alle stehen vor dem brennenden Haus….nur nicht Klaus, der guckt raus.

    Okay….Thema verfehlt. 😉

  47. Ich lese da ganz schlimmen Rassismus und ein übersteigertes Nationalempfinden bei dem Herren Aufgabensteller heraus.

    Der Aufgabentext impliziert, dass das türkische Volk nicht in der Lage ist, ein existenzsicherndes Gemeinwesen zu führen und dass die Türkei als Staat und Nation minderwertig ist.

  48. Die Politdarsteller wissen nicht wie es um die deutsche
    Sprache bei der heutigen Jugend steht. Viele Kinder aus deutschen Familien
    sind nicht fähig einen korrekten Satz zu schreiben. Sitzen bleiben wird
    gestrichen, Abitur um jeden Preis, 1×1 unwichtig das heutige Leben hat andre
    Maßstäbe……. „cool sein“

  49. Und die Kinder, aus dem genannten Text beschimpfen uns später als: Huansöhna, Nuttenkinder und Bastarden.
    Grüße an den Love-Priest.

    p-town

  50. Taurus1927 13. Februar 2022 at 17:19
    wernergerman 13. Februar 2022 at 17:02
    „…Sagt mir , bitte, gibt es da Tagebuecher, wo Lehrer Bemerkungen reinschreiben koennen/ tun?…“
    ————————————————————-
    Ja. Nannte sich in den 80ern auf meinem Gumminasium „Klassenbucheintrag“, in denen Verfehlungen von Schülern eingetragen wurden. Einen werde ich aufgrund einer gewissen Absurdität des Englischlehrers nie vergessen.

    „Michael Fischer schält und verspeist im Unterricht Frühorangen. Betonung auf „Früh“…warum auch immer. ?
    ——————————————
    Bei uns war in den Hausaufgabenheften hinten etwa 2 Seiten drin, für „Eintragungen für die Eltern“. Dort schrieb der Lehrer dann die passenden Worte hinein.
    Manchmal wurde dies auch in die Bereiche für Hausaufgaben geschrieben.
    Eintragungen ins Klassenbuch waren noch einen Zahn schärfer, weil hier der Direktor dann ein Auge auf seine Schäfchen hatte.

  51. Immer dieses affektierte Getue einzelner „Neubürger“; wem es nicht passt, kann gerne in seine angestammte Heimat zurückkehren

  52. „Ein türkischer Familienvater in Deutschland verheiratet seine Tochter …

    ————————————–

    Ohne Klimawandel in der Fragestellung ist diese Aufgabe ohnehin unvollständig …

  53. Kommt auf den Tischnachbarn an!
    Rechtlich korrekte Lösung in D für Zwangsheiraten steht im StGB:
    Strafgesetzbuch (StGB) § 237 Zwangsheirat
    „Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zur Eingehung der Ehe nötigt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.“

    Ist der Tischnachbar ein Anhänger einer gewissen Friedensreligion könnte der Hinweis darauf allerdings möglicherweise und natürlich nur in Ausnahmefällen zu erheblichen Komplikationen führen!

  54. Wäre ich dort Schüler, würde ich diesem Lehrer sagen:
    Was gehen mich diese türkischen Eindringlinge mit ihren
    Inzestgebaren an. Sofort ausweisen!

  55. woh …….
    soviel Realität …. das wird doch bestimmt aus Berlin
    rückgängig gemacht , für obsolet bzw. ungültig erklärt .
    Der Verantwortliche muß nat. ohne Pensionsansprüche
    geteert & gefedert rausgeschmissen werden .
    Nur das wäre woke & tolerant .

  56. Syrer (18) wollte Schwester (21) für die Familienehre töten
    Kamen, NRW. „Wenn ich meine Schwester heute nicht töten kann, tue ich es morgen. Wenn ich es morgen nicht kann, tue ich es eben übermorgen.“ Der schmächtige, kleine Syrer Abdullah A. (18 Jahre, 1,60 Meter) versteckt sein Gesicht nun hinter einer Aktenmappe (BILD)

    Hausaufgabe:
    Mit welchem Gerichtsurteil muss der Bruder rechnen?

  57. Die Agenda 2030 für Bildung ist ein globales Gehorsamstraining für die Menschheit von der Vorschule bis zum Erwachsenenalter. Eine Mind-Control-Agenda in 110 Ländern, unterstützt durch Milliarden.
    Das Ausmaß der Agenda ist so verblüffend, so weitreichend und so schädlich für die gesamte Weltbevölkerung. Es geht um eine Operation zur Bewusstseinskontrolle, Gehorsamstraining und Gehirnwäsche, an der die Globalisten seit einigen Jahrzehnten arbeiten und die sie seit 2016 mit voller Kraft umsetzen. Es geht um die psychologische Auslese der Bevölkerung, um alle in die Agenda 2030 mit einer einzigen Denkweise und einem einzigen Maß an Gehorsam einzubinden, verfolgt, kontrolliert und bewertet. Es ist, als ob die Welt hypnotisiert wird.

  58. Da sieht man es wieder, WER die wirklichen Rassisten sind: diese Gutmensch-Sozis, diese open-border-Fraktion, die es als völlig selbstverständlich betrachten, dass ein Türke in seiner Heimat keine „Existenz“ aufbauen kann, die es als völlig selbstverständlich betrachten, daß ein gläubiger konservativer Türke nur im kalten grauen atheistischen Buntland eine „gesicherte Existenz“ haben kann und nicht in seinem schönen sonnenverwöhnten Heimatland. So denkt er halt, der grünbraune Sozi: „Am deutschen (Hartz4)Wesen soll die Welt genesen – Deutschland! Deutschland! Deutschland! Hurraa“
    Wir lernen also: Türkei = scheixxe , Deutschland = supi

  59. Wir kümmern uns lieber um die Verbrechen der kathl. Kirche während wir und unsere türk.Neubürger bei deren Verbrechen natürlich wegschauen ? Die türk. Verbände können es nicht mal benennen was sie hier schützen wollen …Kindesmissbrauch kann also auch bunt sein und ist dann nicht so schlimm ?
    Merkel scheint sich gar nicht klar zu sein was sie und ihre Freunde hier mit ihrer Regentschaft angerichtet haben -spätestens wenn wir hier Holzspielzeug statt Fahrzeuge bauen wird den Massen das klar …denn dann dürfte die Pensionen niedrig bzw evtl ganz wegfallen -mal sehen wer dann nicht nach den Verursachern sucht ?
    Alles wird gut

Comments are closed.