„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Demokratie und Rechtsstaat.
  • Deutsche Pendeldiplomatie.
  • Schweizer Spitzendiplomat über die Ukraine.
  • Was passiert in Schröders Büro?
  • Deutschland kritisiert Brüssel wegen Schweiz-Diskriminierung.
  • Corona-Ausstieg.
  • Kommt Trump zurück?

„Weltwoche Daily“ Schweiz:

  • Unternehmer, die wahren Idealisten.
  • Linksextremisten Demo mit Fabian Molina.
  • Economiesuisse im Elend.
  • Medienförderung: Verlierer benehmen sich, als hätten sie gewonnen.
  • SRF immer arroganter.
  • Drei Goldmedaillen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

21 KOMMENTARE

  1. Schade,daß Herr Köppel dem Geschwafel von Merkel und Scholz aufsitzt.
    Die angebliche russische Drohkulisse ist ein westliches Narrativ und dient ausschließlich den Interessen der USA.
    Mainstreamjournalismus pur.Da kann ich auch ÖR schauen und erfahre den gleichen Mist.
    Wirklich sehr schade.

  2. @seegurke 15.Februar 2022 at 8:09
    Ich stimme ihnen voll zu!
    Ich fand Herrn Köppels Statement zum Berliner Stadtschloss und der Inschrift sehr gut!
    Aber seine Vorträge sind mir zu langatmig!

    Montagsspaziergang in Ansbach /BAYERN im Reich von SÖDOLF!
    Man beachte die „gewaltige Gegendemonstration“ ab ca. Min .3:52!!!!!
    https://youtu.be/VGaM5bwBqxA

  3. Das mit der Drohkulisse muss weitergehen.
    Am Ende Zahl ich Xmal soviel für Schmutziges US Gas wie für Gas aus Nordstream2
    Das ist win win für US Interesse VS höhere Steuer Einnahmen Deutscher Finanzminister durch MwSt Umsatzsteuer usw.
    Niemanden Intressiert es ob mein Goldesel im Keller das noch Leisten kann.
    Trotz Artgerechter Haltung und Futter aus Biologisch Zertifizierten Anbau.
    Der Steuer Taler muss Rollen bei Hunderttausende, neuen Kostgänger aus allen Shithole dieses Planeten, pro Jahr.
    Deutsche gebt endlich eure Wohnungen auf, die werden benötigt für die Betreungs-
    Industrie 2.0!

  4. Putin, Lawrow und Schoigu wären schlechte Führer ihres Riesenreiches, hätten sie nicht für jede Stufe einer Eskalation auch mögliche eigene militärische Aktionen in der Schublade. Alles andere wäre verantwortungslos.

    Plan A ist wahrscheinlich die Aufrechterhaltung des Frozen Conflict, während auf diplomatischer Ebene die Umsetzung der Minsker Abkommen verlangt wird. Der Status Quo kostet die USA, UK, EU, NATO Unsummen, um einen Aufstand der Rest-Ukrainer zu vermeiden. Plan B, C und D dürften verschiedene Stufen des Vorgehens gegen die Ukraine sein, falls diese militärisch gegen die Krim oder den Donbas aktiv werden sollte.

    Plan Z ist der Overkill.

  5. HERR LINDNER!

    Wann geben Sie endlich die Öffentlichen Verkehrsmittel wie U-BAHN, S-BAHN, BUSSE wieder frei für die normalen Menschen, die Sie gesperrt haben, die ohne Idiotentests nicht mehr passierbar sind?
    WANN? Seit November dieser Zirkus mit den TESTS, die von IHNEN angefeuert werden!

    Die Drosten Tests, alle TESTS können KEINE INFEKTION FESTSTELLEN die springen auf alles ungenau an, auf jede kleinste Bakterie, so wie sie eingestellt wurden mit einer Fehlerquote von 97%.

    VOR DEN SCHULEN
    Türmen sich die Autos. Dazu fällt Ihnen nichts Besseres ein als Plakate aufhängen zu lassen:
    KEIN ELTERNTAXI!

    Wie sollen die Kinder in die Schule kommen ohne TESTS, die nicht in den ÖFFENTLICHEN fahren dürfen? Sollen sie kilometerweit gefährliche Schulwege ablaufen, weil HERR LINDER TESTS in den ÖFFENTLICHEN verlangt?

    Wie sollen die alten Leute zum Arzt kommen oder zum Aldi fahren? Wo sollen alte Leute hinlaufen mit ihren brüchigen Knochen, um Tests zu machen, damit diese das einziges Vergnügen, das ihnen noch bleibt „2 Stationen mit dem Bus oder der Bahn zu fahren“ endlich wieder in Anspruch nehmen können? Wann Herr LINDNER! Sie haben ja ein AUTO das hat ja nicht jeder!

    HERR LINDER wann BEENDEN SIE DIE ZWEI KLASSEN-GESELLSCHAFT?

    Die ZWEI KLASSEN-GESELLSCHAFT in der Sie den ansteckenden GEIMPFTEN alles erlauben und die NORMALEN GESUNDEN, die sich der Todesspritze verweigern, jetzt schon seit NOVEMBER bestrafen!
    Wann hört dieser TEST-SCHEISS endlich auf?

    Wenn Sie wissen wollen ob jemand krank ist dann messen Sie FIEBER.
    Das gute alte FIEBER-THERMOMETER zeigt erhöhte Temperaturen in 1 Sekunde an.
    Auch in den Schulen. Ersparen Sie den Kindern und ersparen sie allen diese erniedrigenden POPEL TESTS die so aussagelos sind wie ein paar alte Schuhe!

    Herr LINDNER befreien Sie die Schüler von den ZWANGSTESTS und geben Sie die ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL ENDLICH wieder frei! SEIT NOVEMBER GESPERRT!
    Die GEZ MEDIEN meiden dieses peinliche Thema. Wer nicht geimpft ist muss laufen! (Wenn er noch kann).

    HERR LINDNER!
    Sie und Ihre FDP machen Sie sich nicht nur für die ABTREIBUNGEN stark!
    kümmern Sie sich lieber um die lebenden Kinder, als Kinder zu töten.
    Ihre Truppe verkommener Leute, die alle selbst nicht abgetrieben wurden, die freuen sich und tanzen durch die Gegend wenn andere (Kinder) sterben müssen!
    Eine menschenverachtende Schande.
    Massenmorde wo man hinschaut!
    Wer nicht durch die Impfungen umkommt, der stirbt durch die Abtreibungen
    und dann heißt es noch heuchlerisch und frech:
    WIR WOLLEN LEBEN SCHÜTZEN!

    Niemand hat die Absicht hier irgendjemanden zu schützen!
    Dies solange die Aktionärskassen klimpern!

  6. https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/fahndung-nach-beteiligten-laeuft-mehrere-verletzte-bei-auseinandersetzung-in-ulmer-innenstadt/28068896.html

    „Die Ulmer „Südwest Presse“ berichtete online, ein Mann solle mit einer Machete auf mehrere Menschen losgegangen sein.
    Wir gehen davon aus, dass Beteiligte mit einem Auto geflohen sind“, sagte der Sprecher. Es werde unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihnen gefahndet…Um wie viele Menschen es geht, war zunächst unklar. Der Tatort wurde großräumig abgesperrt….
    Der Streit sei nach ersten Erkenntnissen der Polizei zwischen mehreren Mitgliedern einer Gruppe oder zweier Gruppen ausgebrochen, hieß es. Details dazu blieben vage…
    Die Ermittlungen seiner Kolleginnen und Kollegen…“

    Machete, eine Gruppe, zwei Gruppen, vage, Hubschrauber, Kolleginnen und Kollegen…

  7. seegurke 15. Februar 2022 at 08:09
    Schade,daß Herr Köppel dem Geschwafel von Merkel und Scholz aufsitzt.
    Die angebliche russische Drohkulisse ist ein westliches Narrativ und dient ausschließlich den Interessen der USA.
    Mainstreamjournalismus pur.Da kann ich auch ÖR schauen und erfahre den gleichen Mist.
    Wirklich sehr schade.
    ———————–
    Woher haben Sie denn eigentlich ihre Informationen? Das Putin und Russland eine Drohkulisse aufgebaut hat, wird ja nicht mal von den Russen selbst bestritten. Natürlich droht Russland der Ukraine. Das kann nicht die Frage sein. Die Frage ist eher, warum machen sie das? Und auch mal eine Frage an alle, die hier zu Recht eine deutsche Selbstbestimmung fordern und fördern: Warum darf die Ukraine denn nicht selbst bestimmen, wie sie handeln möchte und mit wem sie handeln möchte? Warum wird immer davon ausgegangen, dass Russland einen legitimen Anspruch auf die Ukraine hat. Niemand hat einen Anspruch darauf, weder der Westen noch Russland. In diesem Konflikt gibt es keine Guten und Bösen, auch wenn man das natürlich in einem einfachen Weltbild gerne so hätte. Die Welt ist aber nicht so einfach. Wir sollten uns eher auf unser Land hier konzentrieren, darauf, dass die Corona-Maßnahmen abgeschafft werden, unsere Grenzen sicher sind, Frauen am Kölner Hauptbahnhof auch im Dunkeln sicher sind. Das können wir hier tun, statt über irgendwelche wie auch immer geleitete pseudointellektuelle Führer wie Putin oder Biden zu fabulieren.

  8. Wir hben genau dasselbe Problem.

    Die Befürworter der Energiewende beherrschen die Grundrechenarten nicht. Voll guten Willens, aber völlig unfähig, eine einfache Multiplikation durchzuführen!

    „Die Pläne zeigen, dass die kalifornischen Regulierungsbehörden absolut keine Ahnung haben, was sie da tun. Vielleicht liege ich falsch. Ich lade alle Leser ein, mich zu überprüfen und zu sehen, ob ich etwas übersehe. Aber ich glaube das nicht. Entweder verstehen diese Leute die für diese Berechnungen verwendeten Grundeinheiten nicht, oder sie können nicht rechnen, oder beides. Bei der Hochrechnung der zusätzlichen Kosten liegen sie meiner Meinung nach um einen Faktor von 1000 oder mehr daneben.“

    https://eike-klima-energie.eu/2022/02/13/null-kohlenstoff-plaene-in-kalifornien-beherrscht-eigentlich-irgendjemand-hier-grundlegende-arithmetik/

  9. Rechnen…

    Auch in Deutschland verrechnet man sich gerne mal kurz um ein paar hundert Milliarden Euro und bleibt trotzdem in Amt und Würden und ist als angebliche Expertin immer noch gefragt:

    „Kurzfassung: Der Faktencheck von Frau Kemfert hält keinem Faktencheck stand. Sie vergisst in ihrem Artikel einfach Posten und rechnet daher falsch, leider um mehrere Hundert Milliarden Euro. Am schönsten aber ist der Vergleich von Weimann zur Kemfert-These „Es sind keine Kosten, es sind Investitionen“. Hier sagt Weimann, man könne auch an einem zugefrorenen See stehen und behaupten, das wäre kein Eis sondern gefrorenes Wasser. “

    https://eike-klima-energie.eu/2020/04/08/frau-professor-dr-kemfert-verrechnet-sich-mal-eben-um-einige-hundert-milliarden-e/

    Wer denkt, dass in Deutschland Experten überhaupt Ahnung von ihrem Themengebiet haben müssen, irrt sich.

    Frau Kemfert ist ein tragisches Beispiel

  10. Trittins Eiskugel ist ein klassisches Beispiel, wenn ein Idiot von einem Thema nicht die mindeste Ahnung hat, aber glaubt irgend etwas Originelles beitragen zu müssen.

    Schon vom ersten Tag an wurde Herrn Trittin mitgeteilt, dass er von der grundlegenden Arithmetik keinerlei Ahnung hat. Auch bei ihm ersetzte der gute Wille die Sachkenntnis.

  11. Noch einmal Trittin, weil es so exemplarisch ist. Trittin hat sich nicht verrechnet oder verschätzt, da er weder gerechnet noch geschätzt hat.

    Er hat einfach etwas aus dem hohlen Bauch heraus gesagt, von dem er dachte, es wäre besonders originell. Natürlich jubelte die Presse!

    Auf genau dieselbe Art ist das Pariser 1,5 Grad Ziel entstanden.

    Ich will ein Beispiel bringen.

    Ich kann ihnen jetzt schon die Lottozahlen vom 13. August sagen…

  12. Das Pariser Ziel.

    Die Geschichte das Pariser Ziel ist so abenteuerlich, dass ich es einfach noch einmal mit eigenen Worten kurz beschreiben will.
    Sie können es ruhig glauben, das ist so.

    Grundlage des Pariser Ziels war eine Forderung von Herrn Schellnhuber, die Welt vor einer Katastrophe zu bewahren und die menschengemachte Temperaturerhöhung auf 2 Grad zu begrenzen. Natürlich ohne jede wissenschaftliche Basis, aber mit einer griffigen Formulierung. Übrigens bildet sich der iIdiot ein, damit den Nobelpreis gewonnen zu haben.

    Über dieses Zwei-Grad-Ziel wurden in Paris „Verhandlungen“ von Leuten geführt die davon noch weniger Ahnung hatten und so einigte man sich auf 1,5 Grad, in dem Sinne, dass sich darauf niemand einigte.

    Für Frau Doktor Merkel war der Entschluss sakrosankt und einer der vielen Beweise, dass sie von Physik nicht die geringste Ahnung hatte.

    Und dummerweise hat das Bundesverfassungsgericht eine grundsätzliche Entscheidung gefällt, ohne die Thematik überhaupt begriffen zu haben.

    Die 1,5 Grad von Paris sind genauso frei erfunden wie die Trittinsche Eiskugel und haben in etwa denselben Stellenwert wie meine Lottozahlen.

    Man mag es kaum glauben, aber in anderen Ländern gibt es echte Wissenschaftler, die das für einen Schenkelklopfer halten.

  13. Wir waren gestern wieder mal shoppen! In Berlin Ch.-burg! Montags geht man ja gern in die Wilmersdorfer – Kühlschrank auffüllen halt. Andere Kaufwillige waren ebenfalls flanierend unterwegs.
    Einige haben sich sogar – rein zufällig – zu einem Ständchen zusammengefunden. Da haben wir uns dazu gesellt und eingestimmt so gut es ging. Es waren auch – rrreiiin zufällig – zwei Mannschaftswagen der Bollizei anwesend.
    Die ha’m abba nich‘ mitgesungen – standen nur rum! Obwohl es sicher einigen von ihnen guttun würde. Singen macht ja frei. Vor Allem, wenn es um die Gedanken geht! Diiiee haben jedoch bloß die Leute beobachtet!!!
    Nach einem kurzen Intermezzo gingen dann die Einzelnen weiter – einige sogar mit Kerzen und andere wiederum mit elektrischen Leuchtaccessoirs. Es war ja auch schon dunkel und wenn dann mal der Wind auch nich‘ mehr tut…
    Man lief einmal die Shoppingmall rauf und dann wieder runter – und wieder rauf. Wenn man schon nix kaufen darf – gucken wird ja wohl noch erlaubt sein. So ging das einige Male. Wir ha’m so zwischendurch im LIDL Kartoffeln gekauft. Mehligkochend!
    Da kamen, so nach einer Weile, noch drei Mannschaftswagen der Bullizei angefahren. Die Insassen sprangen raus und formierten sich zu kleinen Trupps zu 4-6 Figürchen. Es sah ein bisschen aus wie im Kindergarten. Die I-Männchen-Rotten wurden dann in Richtung der Singenden oder/und Flanierenden geführt. Die fühlten sich natürlich gestört und verteilten sich nach Überall/Irgendwo! Geschwind.
    Da fährt man zum Denkengehen in die Stadt und was ist? Man wird verfolgt und fast angegriffen oder aufgegriffen. Wie Schwerverbrecher! „1984“ Ick hör dir trappsen! Singendes Flanieren in der Innenstadt VERBOTEN!
    Ich trau mich ja sonst nich‘ so in der Öffentlichkeit zu singen – bin trotz Ü-60 ein bisschen genant ;-( Aber seit dem ich live erleben darf, wie sich angeblich erwachsene – oder soll ich schreiben Volljährige – Ordnungshüter in aller Öffentlichkeit so dermaßen lächerlich machen (die ANTIFA ist sich wohl sogar dafür zu schade!) – lasse ich mir das nicht mehr nehmen.
    Das Denken
    Das Singen
    Das Flanieren
    Die Bullizei hat sich so dermaßen pejorativ die Maske selbst von der Visage gerissen – dagegen ist die Pein im Prokrustesbett eine Wellnesskur! Wenn Flanieren und singen schwerkriminell wird, wird Widerstand zur Pflicht.

Comments are closed.