Der Berliner Polizist Tolga K. lässt keine Zweifel aufkommen, wo seine Loyalitäten liegen.

Von MANFRED ROUHS | Die Polizei des Landes Berlin ist eine bunte, vielfältige Truppe. Selbstverständlich bietet sie auch türkischen Bürgern eine berufliche Perspektive. Und für diese Menschen gilt – wie für jeden anderen – die Meinungs-, Kunst- und Religionsfreiheit.

Auch Tolga K. gehört zu dieser bunten und vielfältigen Truppe. Er ist Polizeibeamter beim Zentralen Objektschutz. „Deutscher“ Polizeibeamter, wohlgemerkt. Auch, wenn man es ihm in seinen Youtube-Videos und Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken nicht ansieht: da salutiert er lieber vor der türkischen als vor der deutschen Fahne.

Einerseits hat er einen Eid auf das Grundgesetz geleistet:

„Ich schwöre, dass ich mein Amt getreu dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung von Berlin in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Wohle der Allgemeinheit ausüben und meine Amtspflichten gewissenhaft erfüllen werde; so wahr mir Gott helfe.“

Andererseits lässt er keinen Zweifel daran aufkommen, von wessen Gott er Hilfe erwartet, und wie er seine Freiheitsrechte interpretiert, wenn er Rap-Musik vertont mit Worten wie:

„Diejenigen, die dem Ungläubigen gehorchen, werden durch die Türken geschlachtet. Wir geben unser Leben für Gott, für jeden Märtyrer wird abgerechnet.“

Was Juden von Tolga K. & Co. zu erwarten haben, fasst einer seiner Mitstreiter in dem als Duett angelegten Rap-Stück in die Worte:

„Muslim, überlasse al-Quds nicht dem Feind.“

Mit al-Quds, das Heilige, ist Jerusalem gemeint, das dem Feind entrissen werden soll. Feind sind die Juden.

Zu den Aufgaben des Zentralen Objektschutzes der Berliner Polizei gehört nicht nur der Schutz diplomatischer Vertretungen, sondern auch von Synagogen. Wie es um deren Sicherheit bestellt ist, wenn Tolga K. bewaffnet vor der Türe steht, mag ein jeder selbst beurteilen.

Die „Welt“ zitiert dazu eine deutsche Bundestagsabgeordnete mit dem Satz:

„Wer hier für den deutschen Staat arbeitet und auf der anderen Seite von Türkisch-faschistischer Ideologie fasziniert ist, muss sich nicht nur den Vorwurf, falsch bei der Polizei zu sein, gefallen lassen, sondern auch, dass er anscheinend komplett falsch in diesem Land ist.“

Bei der Abgeordneten handelt es sich nicht um Beatrix von Storch oder Alice Weidel, von denen die Äußerung offenbar durchaus auch stammen könnte, sondern um deren türkischstämmige Kollegin Serap Güler.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Computer



Laptops



Smartwatches



Konfuzius-Tee



TechNews

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

82 KOMMENTARE

  1. Unterhosen werden auch dringend gebraucht!
    https://www.tag24.de/nachrichten/regionales/sachsen/helme-schutzwesten-waffen-sachsens-polizei-muss-ausruestung-an-ukraine-abtreten-2357709
    Helme, Schutzwesten, Waffen: Sachsens Polizei muss Ausrüstung an Ukraine abtreten
    Dresden. Sachsens Polizei trennt sich von einem Teil ihrer Spezialausrüstung. Auf Anweisung des Innenministeriums sollen ballistische Helme und Schutzwesten kurzfristig in die Ukraine geliefert werden. Auch Waffenlieferungen sind im Gespräch. Intern hagelt es Kritik an der selbst für die Polizeiführung überraschenden Ukraine-Aktion.

    Baerbock: “ Deutschland ist ein reiches Land und das will ich ändern“

  2. Irgendjemand hier, der Angst vor Türkenhass hat, wie der depperte Schreiberling weiter unten?

  3. In einem Land, in dem der Präsident „vorbildliche“ Würdigungen ausspricht, darf einen nichts mehr wundern – auch nicht die Tatsache, dass Islamisten ihre todbringenden Scharia-Ideen als „deutsche“ Polizisten leben.
    ZITAT von Steinmeier zur Person der Mörderin Ensslin:
    “ ….große Frauen der Weltgeschichte, die sich den Brüchen und Zumutungen ihrer jeweiligen Zeit mit großer Intelligenz, persönlicher Stärke und einem ausgeprägten Willen zur Veränderung der gesellschaftlichen als auch politischen Verhältnisse stellen….“
    ZITAT ENDE.
    Diese Aussage Steinmeiers – wenn sie denn tatsächlich so stimmt, ist nahezu einzigartig in ihrer menschenverachtenden Zielrichtung.

  4. Im linken und antideutschen Bürlin hat man mit solchen Sprüchen und dem Hintergrund eine glänzende Karriere in der Polizei oder der BRD-Politik vor sich.

  5. Als Teilnehmer an Großdemos gegen den Coronaterror in Berlin wundert mich das überhaupt nicht. Dieses Geschmeiß im Polizeikostüm prügelt wahllos auf alte Menschen ein, macht vor Frauen und Kindern nicht halt. Der Verein hat es bei mir nachhaltig verschissen.

  6. Was bringen Sanktionen überhaupt noch?

    „Putin rückt trotz aller Härte der Sanktionen nicht von seinem Ziel ab…
    Ein genauerer Blick auf die Wirkungsweisen von Sanktionen zeigt,
    dass diese Entwicklung erwartbar war… Westen hat keine echte Alternative…“
    HAhttps://www.rnd.de/politik/krieg-in-der-ukraine-was-bringen-sanktionen-ueberhaupt-LLHBT6JEZVFCJBIBBHZVO2QLMA.html

    …“Politikwissenschaftler … recht immun gegen Sanktionen anderer Länder sind.
    Sanktionen könnten sogar den gegenteiligen Effekt haben und die Bevölkerung noch enger zusammenschweißen. „Wir können nicht erwarten, dass wir mit Sanktionen Akteure wie Putin verändern“, macht der Experte für Internationale Beziehungen, Johannes Varwick,…
    Dass es langfristig Druck aus der Bevölkerung gegen Putin und seine Regierung gebe,
    hält er eher für unwahrscheinlich. „Die russische Regierung kann meiner Einschätzung nach ihren Kurs trotz aller Sanktionen durchhalten“, so der Experte und erklärt:
    „Sie hat einen stabilen Machtapparat, der auf Unterdrückung basiert
    und jeden Widerstand im Keim erstickt.“

  7. Die deutsche Bundesregierung hat ja gerade – auf Anfrage der SED – kundgetan, daß sie dagegen leider, leider nichts machen kann, nichts machen will und grundsätzlich keine Ahnung hat:

    Die Bundesregierung sollte 2020 ein Verbotsverfahren gegen Organisationen der Grauen Wölfe prüfen. Bislang wurden jedoch keine Schritte eingeleitet. Eine Kleine Anfrage zeigt nun: Es fehlt wichtiges Wissen über die Strukturen der türkischen Rechtsextremisten.
    Demnach hat die die Bundesregierung keine Kenntnis darüber, ob die Dachverbände ADÜTDF und Atib, die der rechtsextremen türkischen „Ülkücü“-Bewegung zugerechnet werden, Ausländervereine nach Paragraf 14 des Vereinsgesetzes sind. Ausländervereine unterliegen verschärften Anzeige- und Auskunftspflichten und können einfacher verboten werden. „Der Bundesregierung liegen keine Daten zu der jeweiligen Staatsangehörigkeit der Verbandsmitglieder von ADÜTDF und Atib vor“, heißt es in der Antwort der Bundesregierung.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article237326999/Tuerkischen-Rechtsextremisten-Bundesregierung-fehlen-wichtige-Infos-ueber-Soldaten-Erdogans.html

  8. „Diejenigen, die dem Ungläubigen gehorchen, werden durch die Türken geschlachtet. Wir geben unser Leben für Gott, für jeden Märtyrer wird abgerechnet.“

    Was Juden von Tolga K. & Co. zu erwarten haben, fasst einer seiner Mitstreiter in dem als Duett angelegten Rap-Stück in die Worte:

    „Muslim, überlasse al-Quds nicht dem Feind.“

    Wie bei den „Hassmails des NSU Zwei-Punkt-Null“ gibt es zu diesem ekelhaften Vorfall sicherlich einen ausführlichen Bericht in der heutigen 20 Uhr TagesschauAktuellen Kamera©

    Oder etwa nicht?

    ©Eurabier

  9. Man will nicht:

    Die Polizei prüfe derzeit, ob strafrechtliche Ermittlungen gegen den Mitarbeiter eingeleitet werden können, oder arbeitsrechtliche Schritte möglich sind. Klar sei dies nicht: Denn die Grauen Wölfe seien trotz Extremismusbezügen keine verbotene Organisation. Die Zukunft des Rappers, der mit seiner Gruppe Ayyildiz Records 2017 auch auf einer Veranstaltung der UID auftrat, einer Lobbyorganisation der türkischen Regierungspartei AKP, die der Verfassungsschutz beobachtet, ist also offen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article237302717/Anhaenger-der-Grauen-Woelfe-arbeitet-bei-Berliner-Polizei.html?

  10. Fast die gesamte deutsche Politik – von Kommunal- bis Bundesebene – scheixxt sich aus Angst vor den mindestens 6 Millionen Gewalt-Thörken in Deutschland in die Hose.

    Deshalb haben die nach wie vor Narrenfreiheit.

  11. Am Ende wird er noch Polizeipräsident im Shithole Berlin, oder mehr? Auf jeden Fall ist seine Einstellung der Garant für eine steile Karriere hierzulande, wie man in der Politik ebenfalls sehen kann.

  12. Die Problemregion Berlin, von manchen auch als „deutsches Vorzeige-Shithole“ bezeichnet, kann sehr schnell in Schutt und Asche liegen.
    Wenn – was im Moment noch bei der NATO wiederholt diskutiert wird, die Ukrainer NATO-Flugzeuge bekommen sollten, die sie in Polen (dem NATO-Mitglied) starten, so ist die Kriegsbeteiligung der NATO zementiert.
    Es ist dann damit zu rechnen, dass die Russen – entsprechend der mehrfachen Ankündigung von Putin – nuklear zuschlagen. Nache inem Zwischenfall mit russischen Verlusten könnten innerhalb von 10 Minuten ohne Vorwarnung Warschau und Berlin in Trümmern liegen.

    Hoffen wir, dass dies nicht geschieht und sich die westlichen Politiker eines Besseren besinnen.

  13. Na ja, wenn es in Berlin die richtigen Stadtteile trifft, incl. den Politiker-Beherbergungsbauten
    >> natürlich nicht atomar <<

  14. Ungläubige zu belügen, zu betrügen, und auch zu töten ist für einen Moslem nichts ehrenrühriges, sondern genau das Gegenteil.
    Daher ist auch der auf die deutsche Verfassung geleistet Eid für ihn nicht bindend.
    Aber das werden unsere Politiker, vor allem die mit falschen Doktortiteln, wohl nie begreifen.
    Und auch der Polizeiführung wurde deutschlandweit offenbar ins Gehirn geschissen.
    Hauptsache es befinden sich keine „Rächten“ unter den Polizisten, denn der Kampf gegen Rächtz hat ja oberste Priorität.

  15. Wie man in Günnies Jameika Hausaufgaben macht: Jameikanisch

    „Energiegipfel in Kiel…Pullover an und weniger heizen“
    …Auch die Gaskosten bringen Menschen in Bedrängnis.
    Ein „Energiegipfel“ in Kiel sucht Lösungen. Gefragt ist schnelle Hilfe. “
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/Kieler-Energiegipfel-Kampf-gegen-hohe-Sprit-und-Gaspreise

    Mehr Pullover wagen. Frieren für den Frieden. Kalt ist gesund. Verzicht ist mehr.
    Mikrohäuser aus Holz. Lasten-Fahrräder für ALDI & Co. Computer zum Kurbeln.
    Ausser für die, die nach 3 Monaten aus dem Irrenhaus zurück koennen.

  16. Das sind genau die „Verbrecher“, die Deutschland insbesondere den GRÜNEN und der SPD zu verdanken haben – insoweit, „großer Dank“ an GRÜNE und SPD – aber auch die „vermerkelte“ CDU!

  17. Wehret den Anfängen! Wenn wir Deutschland so schnell wie möglich ruinieren wollen, sollten wir den Anteil der Moslems bei Bundeswehr, Polizei und in allen Behörden schnellstens so weit wie möglich erhöhen. Jeder korangläubige Moslem wird seinen persönlichen Djihad betreiben und die dummen Ungläubigen töten, wo er kann. Man muss sich doch nur die Statistik der nächtlichen Brandstiftungen und „Autounfälle“ ansehen, bei denen Fußgänger auf schnurgerader Straße auf dem Gehweg überfahren werden, weil Einmann „von der Fahrbahn abkam“, meistens Freitagnacht oder Samstag.

  18. Babieca 7. März 2022 at 17:30

    Hat sich Näncy Fäser schon eingeschaltet?

    Die Nennsie arbeitet drölfundvierzig Stunden am Tag gegen Rächtz.

    Käptn Kirk an Brücke: „Bitte wegfaesern“.

  19. Berliner Moslem-Polizist droht Ungläubige zu „schlachten“.
    ++++

    So ein häßlicher islamischer Importkuffnuck!

    Das darf der gar nicht!

    Total ungezogen! 🙁

  20. Vielleicht haben aber auch wir als Gesellschaft versagt. Womöglich ist der junge Mann traumatisiert, desintegriert und braucht Betreuung, nicht Verwahrung. ?. Biotop für Bekloppte.

  21. Gruppendruck!

    Kunstfreiheit!

    Er war wollte auf eigene Faust wg. Islamismus zu ermitteln! Ähnlich wie der „Kinderliebhaber“ von der SPD Thaus.

    Eigentlich liebt er Deutschland, die Demokratie, Schwule, Lesen, Transgender und Gendern!
    Isch schwöeeeeeeerrr!“!!!!!!!!!!!!!!!

    Außerdem hatte er dem Tag verschlafen, einen unberechtigten Anschiss vom Chef bekommen, wurde rassistisch beschimpft
    (sagt er), seine Frau war quengelig, die Versetzung des Sohnes gefährdet, ein Feuer (in Istanbul), zu wenig Zeit fürs Morgengebet (Ungläubige verfluchen braucht seine Zeit ihr Schmocks), hatte seinen Trinkkakao zu Hause liegen lassen,
    der Tank war fast leer, jmd. hat 5 Minuten zum einparken gebraucht und er hatte keine Zigaretten mehr!

    Was ihm gar schröckliches passieren wird? Eine Runde später befördert werden.

    Berlin muss halt nehmen was es bekommt. In der versifftesten Stadt Deutschlands werden Bul…zisten schlechter als
    der Bundesdurchschnitt bezahlt. Haben dafür aber mehr Stress als Kleinstadt – Erwin. Deswegen stellen die auch nicht gering Vorbestrafte ein, auch Leute mit Clan Verbindungen fehlen nicht. Ab und an wird eine Razzia durchgestochen (genauer, es kommt heraus). Wenn man kein sauberes Wasser hat muss man dreckiges nehmen (Adenauer).

    Wenn alles tutti paletti wäre es kein Niedergang. Der / so ein Typ ist eines der Zeichen. Aber HE, Hauptsache den Negern und Islamisten geht es gut und 1 x im Jahr „JUDEN INS GAS!“ brüllen.

    Stellt euch mal nicht so an, letztens habe ich einen auf einem Spaziergang ohne Maske gesehen.
    Dit is Berlin.

    ps. Können wir es wider einführen die ersten 10 Beiträge ohne OT?

  22. Der Polizist wurde sofort vom Dienst suspendiert, saggau nachlassvermögen wurde eingezogen und er wurde 24 Stunden später aus Deutschland ausgeflogen.

    Oder habe ich etwas falsch verstanden?

  23. Luise59 7. März 2022 at 18:22
    Wir haben zu viele „MESSERFACHKRÄFTE“ ins Land gelassen, dank Merkel und Co!!!!!
    https://www.unzensuriert.at/content/144316-drei-frauen-mit-kuechenmessern-bedroht-der-normale-alltag-im-multikulturellen-wien/
    Was würde der Berliner-Moslem-Polizist machen, wenn er hier zu einem Einsatz gerufen würde????

    Laut Gerüchten soll es inBerlin angeblich auch schon passiert sein, dass zu einem Verkehrsunfall zwei „Deutschtürken™“ in deutschen Polizeiuniformen erschienen und das Unfallprotokoll zugunsten der türkischen Unfallgegner umgeschrieben wurde (nachdem sie die Befragung mit den türkischen Unfallbeteiligten auf türkisch führten, was nach Bundesverwaltungsrecht eigentlich verboten ist)

  24. ghazawat 7. März 2022 at 18:25
    Der Polizist wurde sofort vom Dienst suspendiert, saggau nachlassvermögen wurde eingezogen und er wurde 24 Stunden später aus Deutschland ausgeflogen.

    Oder habe ich etwas falsch verstanden?

    Ich tippe eher auf Beförderung

  25. Und immer wieder bin ich froh, dass wir nach der „Wende“ (wohin eigentlich?) abgehauen sind. Wir werden zwar z.Zt. von Fidel’s Sohn regiert, aber verglichen mit Deutschland ist Canada dennoch ein freies Land, und den Trudeau werden wir auch wieder los!
    Er ist ja z.Zt. in Europa, wollt ihr ihn nicht behalten?? Der wuerde super in eure Politik-Clique passen!

  26. Alberta Anders 7. März 2022 at 18:24
    ps. Können wir es wider einführen die ersten 10 Beiträge ohne OT?
    ————————————

    Dagegen. Warum soll ich brav die ersten 10 Beiträge abwarten, während andere es nicht tun?

  27. Viper 7. März 2022 at 17:10
    Laut Nouripour (Grööne) sind Teile der Scharia mit dem GG vereinbar… na denn.
    ————————-

    Grün st ja die heilige Lieblingsfarbe des Islams!

  28. Berlin ❓ Moslem ❓ Polizei ❓

    „Mann“ ( Bahadi Ö. oder Ilyas Ö.) schlägt Polizistin ins Gesicht

    Weil sie seiner Meinung nach zu langsam fuhr, hat ein Mann am Donnerstagnachmittag einer Polizistin ins Gesicht geschlagen.

    Die 33-jährige Kommissarin war nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr mit einem Kollegen in der Karl-Marx-Straße im Einsatz, weil in der Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Neukölln ein Verkehrsunfall gemeldet worden war. Auf der Suche nach dem Unfallort fuhren die Polizisten langsam auf der rechten Spur der Karl-Marx-Straße vom Hermannplatz in Richtung Grenzallee und hielten schließlich auf Höhe des Einkaufszentrums „Neukölln Arcaden“ in zweiter Reihe.

    Nachdem die Polizisten angehalten hatten, stoppte ein Auto auf der linken Spur direkt neben dem Streifenwagen. Der 26-Jährige Fahrer des Wagens rief den Beamten zu, dass sie schneller fahren sollten. Anschließend parkte der Mann seinen Wagen vor dem Streifenwagen; er und sein 19-jähriger Beifahrer stiegen aus und gingen zu den Polizisten hinüber. Aus dem Wortwechsel entwickelte sich schnell eine
    „Rangelei“, in deren Verlauf der 33-jährigen Polizistin nach derzeitigem Erkenntnisstand mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen wurde. Laut Polizei ist noch nicht endgültig geklärt, welcher der beiden Männer die Polizistin schlug.

    Danach gingen die Männer zu ihrem Wagen zurück und stiegen wieder ein, obwohl sie von den Polizisten aufgefordert wurden, an Ort und Stelle zu bleiben. Die Polizistin folgte den Männern und öffnete die Fahrertür, um sie an einer möglichen Flucht zu hindern. Der 26-jährige schlug die Tür sofort wieder zu; dabei wurde die 33-Jährige von der Tür nochmals an der Schulter getroffen.

    ➡ Unterdessen hatten sich laut Polizei etwa 70 Schaulustige versammelt, um die Geschehnisse zu beobachten. Weitere Beamte trafen zur Verstärkung ein, hinderten die Männer am Wegfahren und nahmen ihre Personalien auf. Sie wurden wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung im Straßenverkehr angezeigt.
    ➡ Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Die 33-jährige Polizistin klagte nach dem Vorfall laut Polizei über Schmerzen an Kopf und Schulter, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht/8717442.html

    Etwas deutlicher

    http://www.berliner-zeitung.de/polizei/berlin-neukoelln-autofahrer-schlaegt-polizistin,10809296,24162286.html

    … Dann bog der BMW vor den Einsatzwagen und hielt an. Bahadi Ö. und sein sieben Jahre jüngerer Bruder Ilyas stiegen aus und gingen auf die Polizisten zu. …
    … Während des Einsatzes sammelte sich eine Menschentraube von mehr als 70 Jugendlichen und jungen Männern türkischer und arabischer Herkunft an, die das Geschehen verfolgte.
    ➡ „Den Beamten kam jedoch niemand zu Hilfe“, sagte ein Polizeisprecher. …

    #bunt #vielfalt #toleranz #weltoffen #wirhabenplatz

  29. @ lorbas 7. März 2022 at 18:10
    „Die Nennsie arbeitet drölfundvierzig Stunden am Tag gegen Rächtz.“

    Ein Elektriker würde das verbreitete Rechts-Links-Syndrom der Nennsie konvertieren,
    und zwar in Links = untere Halbwelle und Rechts = obere Halbwelle.
    Das Nennsie wurde so krank, weil man ihre obere/rechte Phase – vllt in der Schule –
    früh gewaltsam nach unten als linke Phase geklappt hat. Sie ist damit nur links-negativ.

    Diese nur negative, ungeglättete Einstellung macht sie fuer elektrische Anwendungen
    wie Arbeitsleistung im E-Motor oder harmonische Schwingungen unbrauchbar.
    Das Syndrom der ungeglätteten, einseitig negativ/linken Phasen ist aber weit verbreitet.

    Das Gegenteil der einseitig-linken monopolaren Nennsie sind drehende Ströme:
    Die wechseln zwar auch die Polaritaet, sind aber kooperativer, formbarer, kraftvoller.
    Nennsie-Anwendungen finden sich in Schweinestaellen als sogenannte „Gülle-Pumpen“ .
    (wiki)

  30. In Berlin warnen Polizisten vor einer Unterwanderung der Polizei durch
    kriminelle arabische Großfamilien. Linke Vordenker und Politiker hatten
    darauf die gloriose Idee, dass die Polizei mehr Beamte mit
    Migrationshintergrund einstellen müsse. Dies würde automatisch die Akzeptanz
    der Uniformierten in den Problemquartieren erhöhen und die
    Gewaltbereitschaft senken. Da entstehe eine korrupte «Zwei-Klassen-Polizei
    … Das ist der Feind in ihren Reihen».

  31. Greywolf 7. März 2022 at 18:30

    Und immer wieder bin ich froh, dass wir nach der „Wende“ (wohin eigentlich?) abgehauen sind. Wir werden zwar z.Zt. von Fidel’s Sohn regiert, aber verglichen mit Deutschland ist Canada dennoch ein freies Land, und den Trudeau werden wir auch wieder los!
    —————————–
    Apropos Kanada.
    Was ist da jetzt los?
    Man hört gar nichts mehr (auch hier auf PI nicht).

  32. LEUKOZYT 7. März 2022 at 17:41
    Mehr Pullover wagen. Frieren für den Frieden. Kalt ist gesund. Verzicht ist mehr.
    Mikrohäuser aus Holz. Lasten-Fahrräder für ALDI & Co. Computer zum Kurbeln.
    Ausser für die, die nach 3 Monaten aus dem Irrenhaus zurück koennen.

    — So, und nicht anders! es werden noch Obigatorische Abnehmprogramme eingefuehrt- es wird in EU auch noch Hunger! Mineralduenger sind unbezahlbar, Metall auch. Diesel so wie so!es werden keine nennenswerte Ernten eingebracht! Ihr- BRDler werdet am Ende sehr schlank und schoen!

  33. LEUKOZYT 7. März 2022 at 18:41

    @ lorbas 7. März 2022 at 18:10
    „Die Nennsie arbeitet drölfundvierzig Stunden am Tag gegen Rächtz.“

    Das Gegenteil der einseitig-linken monopolaren Nennsie sind drehende Ströme:
    Die wechseln zwar auch die Polaritaet, sind aber kooperativer, formbarer, kraftvoller.
    Nennsie-Anwendungen finden sich in Schweinestaellen als sogenannte „Gülle-Pumpen“ .
    (wiki)

    Das die Linksextremist:In von der #noSPD irgendetwas mit „Gülle“ zu tun hat, war mir von vornherein klar.

    Ob die Erhöhung der Spannung eine Linderung verschaffen würde? Oder fliegt dann die Gülle nur noch weiter?

  34. Nach

    „Energiegipfel in Kiel Haus & Grund: „Pullover an und weniger heizen“
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/Kieler-Energiegipfel-Kampf-gegen-hohe-Sprit-und-Gaspreise

    auch Zwangs-Hungerstreik aus Zwangs-Solidarität ™

    „Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auf die Landwirtschaft in Schleswig-Holstein aus.
    Die Krise verschärft den Versorgungsengpass mit Mineraldünger. …geringere Erträge.
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Landwirte-in-Schleswig-Holstein-stehen-vor-einer-Duengerkrise

    Mehr Ampel wagen, oder mehr Wagen an Ampeln.

  35. @taurus

    Selbstmurmelnd für _ALLE_ ein Verbot in den ersten 10 Beiträgen ot zu bringen.
    Es ist nervig. Es ist ein bestimmtes Thema vorgegeben. Da sollte nichts mit Urknall, linksdrehenden Joghurtkulturen und der Südost australischen Sackhüfperbiene oder sonstiges Themenfremdes kommen. Eine Unsitte in sehr vielen Foren.

    1 Monat Übergangsfrist für die Langsamen. Danach einfach löschen.
    Man kann es auch einfach machen. Oder platzt ihr wenn ihr es nicht stante pede los werdet? 😉

    Nb. Gabs mal ein Fall, auch türkischstämmiger Polizist, der hat 2 Tousristen „Warnstiche“ verpasst weil Sie seiner Ansicht nach zu langsam über die Straße gingen. Ich glaube eine Tageslügel Meldung. Was aus dem Guten ™ wurde
    wurde jdfs. nicht so breeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitt getreten das Sarrazins
    Frau (angeblich) eine schlechte Lehrerin ist.

  36. Bilder aus Moskau (Zentrum der Macht) Polizei Prügeln und Verhaften Demonstranten, soweit Bekannt durch Dauerschleife der Qualitatsmedien.
    Wenn das gleiche bei Demonstration gegen die Einschränkungen der Freiheitsrechte in Deutschland Passiert, in den Nachrichten zwischen 0Uhr und 6Uhr Nachts! Wenn überhaupt!
    Der Schauspieler, der sich Präsident der Ukraine nennt soll gefälligst aufhören Gesunde Menschen in einem Krieg zuverheizen den er nicht gewinnen kann.
    Invalidität in der Ukraine ist eine Tägliche Nah_Tot dasein Form, da gibts es keine Sozialsysteme, das ist dem Schauspieler anscheinend egal?

  37. Wie gut, dass der Türke kein Russe ist, sonst könnte „man“ ihn zum öffentlichen Abschwören auffordern und bei Verweigerung entlassen und nach Hause schicken und auch für deutsche Polizisten unter Rechtsextremismusverdacht hat die Obrigkeit recht rigorose Lösungen zur Hand.

    Aber er ist Türke, der darf das, im besten, weil „anti“rassistischen, Deutschland aller Zeiten.

  38. Ein Kommentar aus der „Welt-Online“:

    Die arme Frau Faeser, jetzt muss sie noch lernen, zwischen deutschem Rechts und türkischem Rechts zu differenzieren. Das Leben scheint komplizierter zu sein, als das manche so denken.

    Tja, nicht Frau Fäser hat zu lernen, der Bürger hat zu lernen, nämlich dass türkisches Rechts – Türken zuerst – deutsches Links – Deutsche zuletzt – ist.

  39. Der Schwachkopf kriegt ja nicht mal einen anständigen militärischen Gruß hin, erbärmlich, was der da zeigt…

  40. In absehbarer Zeit werden sich die Rest Deutschen in diese Steinzeit Kultur integriert haben.

  41. @baricanto 7. März 2022 at 19:26
    Die Deutsche Minderheit, nur noch 42,8% Indigene Deutsche, werden sich im Islam integrieren, das heißt 1400 Jahre rückwärts!

  42. Der Schauspieler, der sich Präsident der Ukraine nennt soll gefälligst aufhören Gesunde Menschen in einem Krieg zuverheizen den er nicht gewinnen kann.

    @Mautpreller

    Es geht nicht um gewinnen. Schon mal geschaut wie der glaubenstechnisch unterwegs ist? Schon mal geschaut von wem er
    protegiert wurde (Suchtipp: Leibwächter)? Schon mal geschaut welcher Mehrheitsführern der Dämokraten im US Senat
    ihm gerne ein paar mehr der von S. begehrten Kampfflugzeuge verschaffen würde?

    Die Vorteile die mir auf die Schnelle einfallen:

    1. Die USA verkaufen ihr Frackinggas zu JETZT!! sehr teuren Preisen.
    2. Bei den Russen bleiben mehr Rohstoffe übrig die in vllt. 25 Jahren von ebenjenenwelchen verglitscht werden.
    3. Die weißen (Slawen) bekämpfen sich untereinander (ja wie geil ist das denn?)
    4. Der Hass der Uk und Ru. aufeinander wird lange bestehen bleiben. Egal wer gewinnt.
    5. Die Russen haben bedeutend weniger Kohle.
    6. Die Deutschen Idioten (Ausgabe RIESE) erdrosseln sich selbst. Ähnlich wie in Full Metal Jacket 😉
    Wenn ich eine Woche darüber nachdenke fällt mir mehr ein.

    Die alten Ö’mer habens voll und sehr kurz gebracht! qui bono (Wem nützt es) damit kommt auch ein Dussel
    wie ich ein Stück weit.

    ps. Letztlich gehts um Die Rohstoffe und wer wen ausbeuten kann / darf. Endziel ist Russland.
    Da dürfen einige deutsche Billionen an Rohstoffen zu holen sein. Die in

  43. @ lorbas 7. März 2022 at 19:23
    „Die beliebte und beste Außenminister*in, die Deutschland jemals hatte, …“

    Merkels Symbol für abgeschaffte Staatsgrenzen was bei Kellner links steht
    https://youtu.be/WCs1uF2o-Vk?t=12

    wurde auch in Günnies Landeshauptkral wieder hervorgekramt
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Putins-Krieg-Rund-200-Fluechtlinge-aus-der-Ukraine-in-SH-registriert

  44. Was hilft es denn zu wissen, von wem die Worte kommen, wenn diesen Worten regelmäßig keine Taten folgen.

  45. Der türkische Polizist paßt zu Berlin. Die türkische CDU-Staatssekretärin für Migration a.D. Serap Güler paßt zu NRW. Der eine träumt von der Tötung Ungläubiger, die andere gründet höchstselbst einen Islamverband (Frühjahr 2019). Die Staatstreue ist ja gewährleistet, dafür steht ja sie selbst als Staatssekretärin, wie auch am Geldtropf. Es gibt augenscheinlich noch nicht genug Interessenverbände der Religion des Friedens. Gleichzeitig bejammert sie die ihrer Meinung nach zu geringe Zahl an türkischen Schulkindern, die am Islamunterricht teilnehmen. Benötigt auch die Polizei in NRW schlagkräftigen Nachwuchs, der sich mit Menschenrechten von Nichtmuslimen nicht sonderlich aufhält?
    Nur am Rande: wer glaubt, Frau Güler besitze Klarheit, wem ihre Loyalität gehört: Frau Güler ist fanatische Befürworterin des Doppelpasses, damit Menschen, die in der BRD geboren sind, denen aber der Türkenpaß wertvoll ist, die Berufschancen auf Beamtenjobs wie Polizisten und Staatssekretäre nicht verwehrt werden können. Wir sollten nicht gleich in Begeisterung ausbrechen, wenn eine Muslima uns Ungläubige nicht gleich ausrotten möchte. Sie lehnt konsequenterweise Ethikunterricht ab, tritt für die vereinfachte Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse ein. Laut Welt und FAZ soll sie auch keine Berührungsängste gegenüber den Grauen Wölfen haben. Muß man eine solche Frau als Alibi nutzen, wenn man einen türkischen Polizisten in Berlin charakterisiert?

  46. Gwendolin 7. März 2022 at 19:36

    In einer Ochlokratie ist das sogar die Voraussetzung.

  47. Was ist der Unterschied zwischen unserer BUNTEN Regierung in Berlin und McDonald’s?
    (Bei McDonald’s gibt es nur einen einzigen Clown.)

  48. „Er ist Polizeibeamter beim Zentralen Objektschutz“ Nein das ist nicht richtig, sie tragen eine leicht ähnliche Uniform sind aber keine Polizisten!

  49. @Schröder

    Guter und gut geschriebener Beitrag mit der richtigen Frage zum Ende.

    Das Problem der „Gut(Deppen)deutschen“ ist das die zwanghaft bei Muslimen und Negern das Gute sehen wollen.
    Sonst müsste man sich ja eingestehen das die Ansiedlung von Muslimen ein fettes Minusgeschäft ist und jetzt schon die
    größten Sicherheitsprobleme bereiten. Siehe Anzahl der Ermittlungen des Generalbundesanwalt.

    Deswegen sucht man sich die (nach außen konzilianten) Muslime aus und stellt die als Durchschnitt hin.
    Da der Bevölkerungsanteil der Mohammedaner wächst (auch wg. einer extrem Intelligenten Asylanten und
    Abschiebungs(Nicht)politik nimmt naturgemäß der Einfluss und das heischen der Altparteien nach deren Stimmen zu.
    Warc schon bei demm Typen der das „Institut für Türkeistudien“ leitete, vor kurzem ein CDU? Poliztiker der ein „wenig“
    judentechnisch usw. über die Stränge schlug, eine Serap Güler die die CDU verbiegen will (gehört nicht viel dazu
    und viele andere. Den Benjamin schießmichttod( Wie heißt der noch) der in München eine Großmoschee errichten will und wo UDE (SPD) nach Katar reisen sollte und darum bitten. SOOOO doof war Ude denn doch nicht.
    Das (die Islamisierung) geht auch ohne eigene Kollateralschäden.

    Selbstverschuldet. Mehr Kinder + einen um ca. 10 Jahren geringeren Altersdurchschnitt.
    D. h. selbst bei absolutem Einwanderungsstop würde der Anteil trotzdem wachsen.
    Nur gibt es keinen Stopp. Im Gegenteil.

  50. Ihr Anruf kann augenblicklich nicht entgegen genommen werden , da diese Dienststelle der Polizei z.Zt. nicht besetzt ist .
    Wir sind alle zum Beten in der nächstgelegenen Al Fatih – Moschee .
    In etwa einer Stunde sind wir wieder für Sie da .

    Die Polizei , Dein Freund und Helfer !

    ,,,

  51. Berliner Moslem-Polizist droht Ungläubige zu „schlachten“.
    ++++

    Welch ein häßlicher islamischer Importkuffnuck!

    Das darf der gar nicht!

    Total ungezogen! 🙁

  52. Wenn dem so ist, gehört dieser „Möchtegern Schâchter“
    sofort rausgeschmissen !!!!!!!!

  53. Faeser und Bärbock werden, wenn diese Trullas so weiter machen, unser Energieproblem lösen.
    Die NATO soll ja auch nach Maßgabe des Politkrüppels Merz in den Ukrainekrieg eingebunden werden und Putin wird Deutschland mit reichlich „Energie“ versorgen. Ich denke an etwa 20 Megatonnen jeweils für Berlin, Hamburg und München.
    Das würde uns schon gewaltig helfen.

  54. Personen, die den JudenMassenMörder, Terroristen, islamistischen Eroberer und Erfinder vom politisches Gesetz „Scharia“ Mohammed als ihr Vorbild verehren, gehören
    nicht zur Polizei
    nicht ins Lehramt
    nicht in die Politik
    nicht in Legislative, Exekutive oder Judikative,
    weil obiges Wertesystem schlicht nicht vereinbar ist mit dem Amtseid.

    Ist doch eigentlich einfach, oder was ist daran unverständlich?

    Alle Mohammedaner verehren genau diesen Faschisten und Rassisten als ihr Vorbild.

    Entschuldigung, aber ich möchte solche Faschisten und Rassisten auch nicht in Deutschland haben.
    Auch wenn sie sich als „friedlich“ und „unpolitisch“ verkaufen.
    Aktuell gibt es ca. 5-6 Mio. davon in Deutschland.

  55. https://ansage.org/die-fluchtmaschine-rattert-wieder-taeglich-wandert-eine-kleinstadt-ein/
    TÄGLICH WANDERT EINE KLEINSTADT EIN
    Hier zeigt sich schon wieder die genau umgekehrte Geschlechter- und Altersverteilung zwischen „echten“ Ukrainern und den von dort Mitflüchtenden sonstiger (zumeist afghanischer, afrikanischer oder arabischer) Provenienz: Letztere sind fast alles junge, kräftige Männer. Sollte es sich bei ihnen wirklich um „Studenten“ handeln, muss die Ukraine eines der fortschrittlichsten und zugleich frauenfeindlichsten akademischen Auslandsprogramme unterhalten haben – weil unter diesen „Studenten“ praktisch keine weiblichen sind.

  56. Wenn das so weiter geht lauf ich auch bei den Grünen mit….
    „DEUTSCHLAND VERRECKE“

    Nicht mehr auszuhalten.
    Solch ein Sachverhalt andersherum, landesweit Ausnahmezustand.
    Doiselan hat fertig.

    Wir sind sturmreif geschossen

  57. „Wer hier für den deutschen Staat arbeitet und auf der anderen Seite von Türkisch-faschistischer Ideologie fasziniert ist, muss sich nicht nur den Vorwurf, falsch bei der Polizei zu sein, gefallen lassen, sondern auch, dass er anscheinend komplett falsch in diesem Land ist.“

    Bei der Abgeordneten handelt es sich nicht um Beatrix von Storch oder Alice Weidel, von denen die Äußerung offenbar durchaus auch stammen könnte, sondern um deren türkischstämmige Kollegin Serap Güler.

    Mohammedanische Wilde ändern sich nicht. Im Gegenteil, im Zweifel halten die Wilden zusammen. Laut Geschichtsbüchern ermorden die Wilden vom Glauben abgefallene Sektenmitglieder. Steht so auch in deren Handbücher und Anleitungen.
    Dies sollte man mit Blick auf die demographische Entwicklung bedenken. Da obendrein die Geschichte des Unrechtsstaats Türkei mahnt.
    Die Frage ist, wo werden die Türken die Überlebenden ethnische Deutsche Bevölkerung hin entsorgen, wenn sie Deutschland von den Ungläubigen befreit haben?
    Diese Situation ist schneller da als man ahnen könnte. Die Geschichte des einst friedlichen und christlichen Libanon sollte nicht vergessen werden.

  58. Gestern bei hiesigem Spaziergang verlief es friedlich. Ein vermutlich Betrunkener krähte was von anderer Straßenseite, ein Idiot brüllte was aus vorüberfahrendem Auto, sonst war nix.
    Lag vermutlich daran, daß Spaziergänger zu annähernd 100% Einheimische waren (Migranten haben ja keine Zeit, die sind bekanntlich alle hart am Deutschlandwiederaufbauen, höhö) und Begleitbeamte sich eher wie Stadtrundgangführer, als Polizisten verkleidet, verhielten.

    Ausländer im Staatsdienst einzustellen ist jedenfalls nie eine gute Idee. Weder als Integrationsbeauftragte noch als Polizist oder Soldat.
    Es genügen einfachste Grundbegriffe der Menschenkenntnis zu erahnen, daß derlei immer zu Konflikten kommen wird. Menschen sind keine Roboter, stets wird im Zweifelsfall Loyalität zum eigenem Stamm Ausschlag geben, völlig normal.
    Nur Linksverstrahlte wollen das nicht wahrhaben.

  59. Polizei in Deutschland….
    In Berlin warnen Polizisten vor einer Unterwanderung der Polizei durch
    kriminelle arabische Großfamilien. Linke Vordenker und Politiker hatten
    darauf die gloriose Idee, dass die Polizei mehr Beamte mit
    Migrationshintergrund einstellen müsse. Dies würde automatisch die Akzeptanz
    der Uniformierten in den Problemquartieren erhöhen und die
    Gewaltbereitschaft senken. Da entstehe eine korrupte «Zwei-Klassen-Polizei
    … Das ist der Feind in ihren Reihen».

  60. Unser Land wird sich verändern und Kathrin Göring-Eckhardt GRÜNE freut sich drauf!
    Wir haben ja schon immer auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes mit Schlagstöcken und Eisenstangen geprügelt!
    Warum verschweigt die Polizei die Herkunft der Täter??
    https://www.insuedthueringen.de/inhalt.mit-schlagstoecken-und-eisenstangen-wilde-schlaegerei-auf-dem-parkplatz.4cb284dd-72c4-4bdb-8263-179139cb6fb2.html

    Es ist auch wieder eine „MESSERFACHKRAFT“ mit im Spiel!
    Hier die Pressemeldung der Polizei:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5165210
    Ist das kulturelle Vielfalt?????

  61. Seid vorsichtig, wenn bei der nächsten Verkehrskontrolle der bärtige und tätowierte Abdul-Mohammad nach Führerschein und Perso fragt!

    Es könnte sich um ein Ablenkungsmanöver handeln und ruck zuck habt ihr die Klinge im Leib sitzen.

Comments are closed.