An den Fronten in der Ukraine war es am Mittwoch relativ ruhig. Auch die Kriegsberichterstatter beider Seiten hatten offenbar wenig zu tun. Die russische Armee veröffentlichte Bilder über zerstörte ukrainische Waffentechnik. Wann und wo die Aufnahmen entstanden, ist unklar. Die ukrainische Seite brachte eine Reportage aus einem Schützengraben in der Nähe von Kiew und machte deutlich: auch beim Militär wird der Frauentag nicht vergessen. Ein möglicher Grund für die Zurückhaltung auf dem Schlachtfeld: Sowohl Moskau als auch Kiew wollen die Verhandlungen beider Außenminister in Antalya nicht gefährden. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag vom 9. März. Das sind einige der Themen:

  • NATO-Aufmarsch – Immer mehr Soldaten an der Ostflanke
  • Bald Hungersnot in Deutschland? – Exklusiv-Interview mit Björn Höcke
  • Heuchelei und Krieg – Freddy Ritschel sucht die ruhmreiche Sowjetarmee
  • Infektionsschutzgesetz – Kommt jetzt doch die Maskenpflicht für immer?
  • Das Letzte – Deutschland ohne Russengas?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

26 KOMMENTARE

  1. Gegen die ekelhafte Hetze der BILD in den letzten Tagen nahm sich der Stürmer wie eine Schülerzeitung aus!

  2. Der Krieg ist jetzt aus!
    Alle gehen wieder nachhaus‘.

    Und Selenski kann sich endlich wieder ein frisches Hemd anziehen, den grünen Fetzen auf den Müll schmeißen!

    Dass der Krieg aus ist das erkennt man nicht nur daran, dass die Russen ihr Gerümpel in der Westukraine zurück gelassen haben, sondern auch daran, dass Miosga die CORONAZAHLENTABELLE heimlich wieder hervorholt. So viele Neu-Infizierte, wo kommen die denn her pünktlich zum Ende der Maßnahmen?
    Die kommen vom Fasching. Der Fasching, die kälteste Jahreszeit, wo sogar auch alle diejenigen immer krank werden, die nicht feiern gehen. Dafür ist Fasching bekannt. Man hebt sich diese Zahlen auf, damit die Maßnahmen nicht endgültig begraben werden müssen, man diese pünktlich Ende September wieder hervorholen kann. So wie einen alten Teebeutel, den man sich nicht wagt in den Müll zu schmeißen, man könnte ihn ja für den nächsten Gast noch aufbrühen im sparsamen Deutschland, wo bald die Lichter ausgehen. Da kann man nicht vorsichtig und sparsam genug sein. Alles absichern! Alles aufheben! Auf den Dachboden damit! Den Keller vollrümpeln! Bloß nichts hergeben.

    Bloß nicht auf eigenen Beinen stehen! Bloß nicht den Hund von der Leine lassen! Immer schön bei Fuß. Bloß keine eigene Verantwortung übernehmen lassen!
    Wann die Pandemie vorbei ist das bestimmt nicht etwa der gesunde Menschenverstand, wie überall auf der Welt, sondern im besten Deutschland das wir je hatten, bestimmen das immer noch LAUTERBACH, WIELER, die BILD und das ZDF!

  3. Eine schalldichte Maske auf Dauer für das linksgrüne Politikerpack wäre schon eine gute Sache!

  4. „In einem Bericht der SHZ vom 9. Februar wird von mehr als 1.000 Fällen berichtet,
    in denen gefälschte Deutsch-Zertifikate für Integrationskurse
    und Einbürgerungsverfahren an bundesweite Empfänger ausgestellt wurden. “

    Claus Schaffer, KHK, MdL AFD SH: „Aufenthalt und Einbürgerung,
    die durch Betrug erlangt wurden, müssen zurückgenommen werden!“
    https://www.afd-gruppe-sh.de/pressemitteilung/claus-schaffer-aufenthalt-und-einbuergerung-die-durch-betrug-erlangt-wurden-muessen-zurueckgenommen-werden/

  5. Ukraine-Auto ohne Auslandsschutz baut Unfall in Deutschland – vllt Kind tot ???
    Das kostet nichts, das zahlt …die Gemeinschaft der Versicherten … doch gerne !

    „Kommt es in Deutschland aktuell zu Unfällen mit einem unversicherten ukrainischen Pkw, übernehmen die deutschen Versicherer mögliche Kfz-Haftpflichtschäden. Das hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) angesichts der Kriegssituation in der Ukraine mitgeteilt.“
    HAtt1ps://www.kn-online.de/Mehr/Auto-Verkehr/Unversichertes-Auto-aus-Ukraine-Wer-haftet-nach-Unfall

  6. Hollywood Filmende:
    SELENSKI der DRACHENTÖTER!

    Putin ist frustriert, Putin ist dies, Putin ist das.
    Putin hat (heimlich) erreicht was er wollte. Hat sich die Ostukraine plus Südküste geschnappt.
    Was will er noch mehr. Eine Regelung, die die Ukraine für immer von der NATO ausschließt ist sicher auch noch dabei vorgesehen.

    Jetzt kommen „Friedensverhandlungen“ und Selenski ist sogar auch noch im Leben, wie schön, so wie Superman im Film, ihm gibt man nun die Rolle des Märtyrers. So wie in Hollywood der Böse ist besiegt und der „Gute“ ist der Held.

    Jetzt kann es überall ROTE TULPEN regnen!

    Die Deutschen freuen sich, nicht im Atomkrieg umgekommen zu sein,
    man nimmt ihnen sogar jetzt die Masken vom Gesicht, lässt sie wieder atmen, ganz ohne Schlauch und ohne Intubationszwang. Was kann es schöneres geben?
    Alle sind froh!
    Polen bekommt nun seine neuen Fachkräfte frei Haus.
    Wir bekommen auch noch die neuen (ungelernten) Pflege(billig)kräfte!

    Rechnung geht an uns, plus Benzin- und die Heizkosten, wie versprochen!
    100 Milliarden bitte auch noch gerne dazu!

    -ENDE-

  7. In einem anderen Zusammenhang hatte ich das Scholz-Regime bzw. das Personal dieses Regimes kritisiert und die Handlungsweisen in Zusammenhang mit der Chaosforschung beurteilt.

    Für mich sind die Kartell-Parteien als Neue-Einheitspartei-Deutschlands (NED) letztlich der Untergang der Freiheit. Wer z. B. einen doch sehr eigenartigen Herrn Lauterbach als Amtsträger frei schalten und walten lässt, dessen offenbar geistige Unordnung mit seinen „also, also“-Sprüchen nicht erkennt, dem ist nicht zu helfen.

    In einem adneren Beitrag wurde sehr sinnvoll, aber bewusst provozierend gefragt:
    „Sterben für Kiew?“

    Ein paar kurze Anmerkungen aus meiner persönlichen Sicht:

    Jeder Mensch hat ein einzigartiges Leben, nur eines – es lohnt sich nicht, für Kiew, Berlin oder Klein-Kleckersdorf zu sterben. Es lohnt sich im Leben nur, dann zu kämpfen, wenn nicht der Tod das Ergebnis ist.

    Im Übrigen sind die westlichen Slogans zur Aufhetzung der Bevölkerung ziemlich durchschaubar.
    „In der Ukraine wird auch unsere Freiheit verteidigt!“ – so ein Aufruf. „Frieren für den Frieden!“, heißt es beim Plappermaul Gauck. Jeder Autofahrer ein „Friedensengel“, wenn er Sprit spart – so die Pöbelgruppe Greenpeace.

    Glaubt ernsthaft jemand, dass durch die Einsparung von Öl auch nur ein Kriegs-Opfer in der Ukraine gerettet werden könnte? Das ist doch alles hirnverbranntes Geschwätz, um die Massen zu verführen!

    Man könnte übrigens einmal eine Liste erstellen, in denen die angeblichen „Freiheiten“ des Westens, seine Werte, aufgelistet sind und mit denen Russlands verglichen werden.

    Für meine persönlichen Verhältnisse sähe ich bei den westlichen Werten keine nennenswerten Vorteile.
    Manche habe es noch nicht begriffen. Der Bolschewismus ist in Russland vorbei.

    Im Gegenteil, unsere Betriebe (Land- und Forstwirtschaft sowie Forschungsprojekte) könnten in Russland in gleicher Art und Weise laufen. Vielleicht sogar noch besser, weil Freheit von Forschung und Lehre dort noch hoch gehalten werden. Bei uns in D beherrschen teils Pöbelgruppen die Hochschulen.

    Wenn ich hier in D auf eine Demonstration gegen staatliche Willkür gehe, dann droht mir ebenfalls u. U. eine Schlägertruppe in Uniform, die meine Meinungsfreiheit auf Null reduziert. Friedliche Klavierspieler werden brutal mit Wasserwerfern bekämpft, Schwangere getreten – alles im Video schon gesehen. Ähnliches sah man in Russland auch. Wo also soll die westliche Freiheit dominierend sein?

    Und wenn ein Bundespräsident Steinmeier sich erdreistet, eine RAF-Mörderin wie Gudrun Ensslin als „große Frau“ zu würdigen, dann frage ich mich ernsthaft, für welche Werte denn solche „Politiker-Persönlichkeiten“, die von den Kartellparteien unterstützt und gewählt wurden, stehen?

    Die westliche Freiheit dominiert in Worthülsen und in CocaCola.

  8. AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    .
    Joachim Gauck
    .
    Ex-Bundespräsident: „Auch einmal frieren für die Freiheit“

    .
    .
    Das sagt ein Steuer-Schmarotzer der von Steuern des dt. Steuerzahlers lebt…rund 500.000 Euro jährlich für nichts!!
    .
    Wer solche Politiker hat, braucht keine Feinde!
    .
    Die Feinde stehen im eigenen Land!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Joachim Gauck
    .
    Ex-Bundespräsident: „Auch einmal frieren für die Freiheit“

    .
    Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für einen Stopp russischer Energie-Importe stark gemacht. Menschen in Deutschland könnten eine „generelle Delle im Wohlstandsleben“ ertragen.

    .

    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/joachim-gauck-ex-bundespraesident-auch-einmal-frieren-fuer-die-freiheit-id62012816.html
    .
    .

  9. Drohnenpilot 10. März 2022 at 10:09
    AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    .
    Joachim Gauck
    .
    Ex-Bundespräsident: „Auch einmal frieren für die Freiheit“
    ———————————————-

    Das ist doch der Schmarotzer, der das Volk ohnehin als dunkeldeutsches Pack bezeichnet!

    Den sollte man mal nackt nach Kiew schicken!
    Soll er mal mit gutem Beispiel voran gehen!
    Zeigen wie frieren geht!

    Hier hat der Asoziale die Impfgegner als „Bekoppte“ bezeichnet.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/joachim-gauck-greift-impfgegner-als-bekloppte-an-17532805.html

    Ein ekelhafter alter Stalinist!

  10. Falls einer nicht weiß wer Stalin war:

    Wiki:
    „Während seiner Regierungszeit errichtete Stalin eine totalitäre Diktatur, ließ im Rahmen politischer „Säuberungen“ mehrere Millionen vermeintliche und tatsächliche Gegner verhaften, in Schau- und Geheimprozessen zu Zwangsarbeit verurteilen oder hinrichten sowie Millionen weiterer Sowjetbürger und ganze Volksgruppen besetzter Gebiete in Gulag-Strafarbeitslager deportieren. Viele wurden dort ermordet oder kamen durch die unmenschlichen Bedingungen ums Leben.“

    Auch Stalin hatte Anhänger!

  11. A. von Steinberg 10. März 2022 at 10:07

    Zustimmung. Das ist auch der Grund, warum sich so viele Freiheitliche im Westen vom aktuellen Westen, wie er durch die Politik verkörpert wird, abgewandt haben: Er ist nicht mehr freiheitlich, sondern wird zu einer weitern Spielart des Totalitarismus, in dem zeitgeistige Ideologien plötzlich mit Brachialgewalt durchgeknüppelt werden, Opposition nicht mehr erwünscht ist, die Gewaltenteilung (bewußt) nicht mehr funktioniert und eine von oben verordnete Politik der Not, des Elends und der Armut etabliert wird. Der Unsicherheit, der Nicht-Planbarkeit, der Willkür. Zusammen mit einer Verteufelung der Landwirtschaft, der Bürger, der Deutschen, der Familie, kurz allem, was mal das Fundament einer prosperierenden, freien Gesellschaft war (wozu auch immer Planungssicherheit gehörte).

    Ich möchte ausdrücklich noch mal auf den von Ihnen erwähnten neuen Quark von Gauck „Frieren für die Freiheit“ hinweisen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article237436427/Gauck-bei-Maischberger-Wir-koennen-auch-einmal-frieren-fuer-die-Freiheit.html

  12. @A. von Steinberg 10. März 2022 at 10:07

    „Frieren für den Frieden!“, heißt es beim Plappermaul Gauck. Jeder Autofahrer ein „Friedensengel“, wenn er Sprit spart – so die Pöbelgruppe Greenpeace.

    Haben die das wirklich gesagt????

    Oder ist das eine satirische Überspitzung von Ihnen?

  13. Russisches Verteidigungsministerium:
    In der Ukraine wurden Fledermaus-Coronavirus-Experimente durchgeführt

    Von den USA finanzierte Labors in der Ukraine haben mit Fledermaus-Coronavirus-Proben experimentiert, wobei die Forscher versuchten, einen „Mechanismus für die heimliche Verbreitung des tödlichen Erregers“ zu entwickeln.
    Dies sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem regelmäßigen Briefing.
    Er erklärte:
    „Aus den Unterlagen der in der Ukraine eingerichteten und von den USA finanzierten Biolaboratorien geht hervor, dass Experimente mit Fledermaus-Coronavirus-Proben durchgeführt wurden.“

    Konaschenkow behauptete, dass die US-Seite den Dokumenten zufolge plante, „im Jahr 2022 in der Ukraine Arbeiten zu Vogel-, Fledermaus- und Reptilienpathogenen durchzuführen, mit einem weiteren Übergang zur Untersuchung der Möglichkeit, dass sie die Afrikanische Schweinepest und Milzbrand übertragen“.
    Laut Konaschenkow haben Wissenschaftler in der Ukraine auch die Möglichkeit untersucht, dass Krankheitserreger von Wildvögeln übertragen werden, die zwischen Russland und der Ukraine sowie anderen Nachbarländern hin- und herziehen.(RT)

    MOD: Bitte noch eine aufrufbare URL (vorher prüfen) angeben, um Ihren schwerwiegenden Text zu belegen.

  14. na gut ich bin auch rentner herr gauk. von daher , sie sind für mich ein riesen ARSCH
    ………………..
    sondern auch hinreichende Zahlen von Bekloppten. Also Entschuldigung: Das darf ich mal so locker formulieren, ich bin ja jetzt Rentner und muss nicht mehr auf jedes Wort achten.“

  15. AggroMom 10. März 2022 at 12:10

    https://www.stern.de/amp/lifestyle/leute/taron-egerton-faellt-bei-theaterpremiere-in-london-in-ohnmacht-31680284.html

    Aus der täglichen Rubrik „plötzlich und unerwartet „
    Das Sequel: ohne Grund kollabiert

    ——————————————-

    Ein junger Mann!
    Kippt um wie eine alte Frau!

    Dann will er das auch noch POSITIV sehen!
    Hat er jetzt auch noch einen Schwangerschaftstest gemacht?

    Tja so geht es den Genveränderten.
    Nichts ist mehr wie vorher.
    30 ist nun das Neue 80!

  16. ZU:
    Nuada 10. März 2022 at 11:06
    ——————————————–
    Ja, den Begriff „Friedensengel“ im Zusammenhang mit der Greenpeace-Aufforderung nach Tempo 100 km/h auf deutschen Autobahnen zum Spritsparen hörte ich gestern nachweislich im GEZ-TV (entweder ZDF oder ARD) anlässliches eines Berichtes.
    Das ist m. E. ebenso eine sprachliche Entgleisung wie der Begriff „Friedensenergie“, den der große Denker Lindner im Hinblick auf Windkraftanlagen hervorbrachte.
    Damit soll – nicht einmal versteckt – ausgedrückt werden, dass jeder Kritiker eben nicht für den Frieden eintritt. DAS ist der neue „liberale“ Bolschewismus, das sind Pöbel-Slogans, die demnächst wohl in den KITAS auf Plakate gedruckt werden? Alles ist denkbar!

  17. ZU:
    aba 10. März 2022 at 11:14
    ZITAT:
    „In der Ukraine wurden Fledermaus-Coronavirus-Experimente durchgeführt….“
    ZITAT ENDE.
    Man sollte mit solchen Meldungen bezüglich der inhaltlichen Interpretation sehr vorsichtig umgehen. Es ist in der biologischen Forschung ganz normal, dass Zusammenhänge, die man erkennt, experimentell oder in Verhaltens- und Wirkbeobachtungen untersucht werden.
    Etwas anderes ist, wenn im Labor zielgerichtet (!) biologische Elemente/Substanzen herausgefiltert werden, um sie als BIOLOGISCHE WAFFEN einzusetzen.
    Ob Letzteres tatsächlich zutreffen könnte, müsste definitiv durch geeignete Dokumente bewiesen werden – was schwierig wird.

  18. Geschichten aus meinem Corona-Tagebuch:

    Bekannter ist Jäger und Bio Bauer
    33 Jahre alt, 2 Kleine Kinder, eigentlich ein Bär von einem durchtrainierten Mann, noch dazu gutaussehend (das sei am Rande erwähnt)
    3 fach „geschützt“. damit er seine Kinder aus dem Kindergarten abholen darf,
    Hat jetzt Myokarditis, schafft es nicht sein Kind die Treppe hochzutragen, schläft am Tisch ein,nachts Herzrasen , Bluthochdruck……
    Muss jetzt Herztabletten nehmen, die angeblich das Leben verkürzen aber das ist in seinem Fall mit der Erkrankung eh schon der Fall

    Freunde wollten ein Schmuckstück für die Tochter bei Chanel in München . kaufen. Zutritt nur mit 3G. Auf die Frage warum, da im Einzelhandel nicht Vorschrift..?
    Antwort:“ Firmenpolicy und Ausübung des Hausrechts.“
    Tja- halt leider nichts verkauft in diesem Fall!

    18jähriger gesunder, nicht vorerkrankter Sohn von Bekannten leidet seit einigen Monaten an Bluthochdruck…
    unklarer Genese… sagt der Arzt

  19. Lauterbach und andere wollen die Corona-Maßnahmen verlängern. Natürlich sind die gleichen Leute für eine allgemeine Impfpflicht. Dabei hat Österreich die Impfpflicht grade ausgesetzt. Abgeschafft noch nicht, aber immerhin ungültig.

  20. Heute habe ich bei schönsten Sonnenschein Kinder voll mit den Fratzenschlüpfern rumtollen sehn,in einem Freizeitpark schien das für die heranwachsenden schon voll normal zu sein !Germoney hat fertig !

  21. „COMPACT.Der Tag: Maskenpflicht doch für immer?“

    Heute zahlte ich mit Maskenzwang auf den cent genau 105eur (210 DM) für 45 Liter Super bis obenhin voll. Hätte ich nie gedacht, aber isso.

    Ende der 90er sprang mal ein Liter Sprit von 1,50 DM auf über 1,80 DM. Wären heute 90cent. In den 90ern hätte man im Vergleich zu heute dann also 4,66 DM für einen Liter bezahlt. Unvorstellbar 🙂

  22. „Maskenpflicht doch für immer?“
    Warum nicht?
    Maskenpflicht für immer birgt auch ungeahnte Möglichkeiten!
    Noch Fragen?

Comments are closed.