Der Westen hat das vom Kommunismus befreite Russland nie integrieren wollen, vielleicht auch nicht können.

Von WOLFGANG HÜBNER | In Russland gibt es eine traditionelle Auseinandersetzung  zwischen den Kräften, die nach Westen schauen und sich danach sehnen, irgendwie dessen Teil zu werden, und denjenigen Kräften, die als Slawophile bezeichnet werden können und das Russentum als eigenständigen Lebens- und Kulturraum betrachten. Dieser Konflikt hat seine Wurzeln im 19. Jahrhundert, ist also weit älter als die Sowjetunion oder die heutige Russische Föderation. Putin selbst war in seinen ersten Jahren als Präsident zweifellos eher den Westlern zugeneigt, was wahrscheinlich mit seiner Herkunft aus St. Petersburg zu erklären ist.

Doch der Westen hat auch das vom Kommunismus befreite Russland nie integrieren wollen, vielleicht auch nicht können. Trotzdem war bis zum Beginn des Krieges gegen die Ukraine  Russland in vielerlei Weise von westlicher Lebensart, von westlichen Produkten und multinationalen Konzernen mitgeprägt. Zumal Russland seit dem Ende der Sowjetunion eine kapitalistische Wirtschaftsordnung hat, in der es rauer und unsozialer zugeht als in den reicheren europäischen Staaten. Das mussten die Slawophilen murrend hinnehmen, denn sie konnten es nicht ändern.

Nun haben sie binnen weniger Tage mächtige Verbündete von ganz unerwarteter Seite bekommen: Die massiven politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Reaktionen des Westens auf die militärische Intervention in der Ukraine kann nicht nur die einstweilige Ruinierung des Kapitalismus in Russland zur Folge haben, sondern viel folgenreicher auch die vollständige Abwendung des flächengrößten Staates der Erde vom Westen und die Zuwendung nach Asien und speziell zur kommenden Weltmacht China. Sollte es zu dieser Entwicklung kommen, wäre das einer Torheit des Westens von wahrlich historischem Ausmaß zu verdanken.

Zwar gibt es keinen Automatismus, dass es so kommt. Denn die Möglichkeit eines Machtwechsels in Moskau zugunsten westlich orientierter Kreise ist nicht auszuschließen. Allem Anschein aber sitzt Putin noch fest im Sattel der Macht. In Anbetracht seiner teilweise aberwitzigen Dämonisierung in den westlichen Medien kann er schon aus Eigeninteresse nur den Weg nach Osten an die Seite Chinas suchen. Aber auch in Südostasien, Afrika und Lateinamerika wird ein entwestlichtes Russland Partner suchen und auch finden.

Diese drohende Entwicklung ist für keinen westlichen Staat so negativ wie für Deutschland. Denn für das Herzland Europas und der EU geht nicht nur ein riesiger Markt und wertvoller kultureller Partner verloren, sondern auch der weit und breit potenteste Energie- und Rohstofflieferant. Und selbstverständlich hat das eine noch weit größere Abhängigkeit von einer astronomisch verschuldeten, innerlich zerrissenen USA zur Folge, die aber mehr denn je um die weltweite Vorherrschaft ihrer Dollar-Währung bangen muss. Es liegt im nationalen Interesse Deutschlands, die Entwestlichung Russlands nicht auch noch zu fördern. Aber nationale Interessen spielen in einer Regierung mit den Grünen bekanntlich keine Rolle. Die Folgen dürften für Deutschland äußerst schmerzlich werden.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

77 KOMMENTARE

  1. Gregor Gysi, DIE LINKE:
    Ukraine – Es gibt nur den Weg der Diplomatie

    13.03.2014 Gysi hat in seiner Rede (15 min.) im Bundestag zu Merkel
    und den Abgeordneten über die Sicherheitsinteressen Russlands deutliche Worte gesprochen.
    Man muß Gysi nicht mögen aber was er damals schon prophezeit hat ist nun eingetreten und
    jedes Wort stimmt. Bitte ganz anhören/sehen!

    Das was Gysi damals gesagt hat kann man 1:1 auf die heutige Lage übertragen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ezEjykTJjVk

  2. BETR: SEIDENSTRASSE

    102. Jahrgang, 2022 · Heft 3 · S. 157 · JEL: P20, O53
    Krieg in der Ukraine: Das Ende der Neuen Seidenstraße? –

    Von Martin Klein

    Die Neue Seidenstraße – offiziell die Belt and Road Initiative (BRI) – ist das Prestigeprojekt des chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Verkleidet als Infrastruktur- und Logistikprojekt ist sie der strategische Kern von Chinas Bestrebungen, sich aus der maritimen Umklammerung der USA zu befreien. Man kann davon ausgehen, dass aktuell bis zu 90 % des chinesischen Außenhandels auf dem Seeweg abgewickelt werden. Die mit Abstand führende Seemacht sind die USA, die mit ihrer Marine und ihrem weltumspannenden Netz von Marinebasen und Allianzen (zuletzt AUKUS) die Machtmittel haben, im Falle eines Falles den chinesischen Außenhandel zu blockieren. Trotz maritimer Aufrüstung in den vergangenen Jahren kann China dem nichts Adäquates entgegensetzen. Deshalb zielt die Neue Seidenstraße darauf ab, die eurasische Landmasse als chinesisches Hinterland dem Zugriff der USA zu entziehen und gleichzeitig Chinas Zugang zu den Absatzmärkten der EU zu sichern.

    (:::)

    In einem möglichen Szenario wäre die Ukraine ganz oder teilweise in russischer Hand und hätte ihre Existenz als unabhängiger, souveräner Staat de facto verloren. Als russischer Vasallenstaat oder als geteilter Staat wäre die Ukraine Frontstaat in einem neuen kalten Krieg zwischen Russland und dem Westen. Dies wäre für China das Aus für die Neue Seidenstraße als Logistikbrücke zur EU und auch das Ende für Chinas geopolitische Pläne, sich aus der maritimen Umklammerung der USA zu befreien.

    In einem alternativen Szenario bliebe die Ukraine nach dem Vorbild von Finnland, Schweden und Österreich frei. Sie würde Mitglied der EU, nicht aber der NATO. Nur in diesem zweiten Fall bestünde für China die Möglichkeit, sein Seidenstraßenprojekt zu retten. Und tatsächlich könnte eine prosperierende Ukraine, die nach Westen und Osten offen ist, für China eine wichtige Rolle als Gateway zur EU einnehmen.

    Und genau das ist die Ironie von Chinas Politik in der Ukraine­frage: China muss erkennen, dass eine freie, demokratische und in die EU integrierte Ukraine die Lösung ist, die seinen wirtschaftlichen und geopolitischen Interessen am besten dient. Und Vladimir Putin könnte entdecken, dass China frei nach Lord Palmerston weder dauer­hafte Freunde noch dauerhafte Feinde hat, sondern nur dauerhafte Interessen.

    Martin Klein
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    https://www.wirtschaftsdienst.eu/inhalt/jahr/2022/heft/3/beitrag/krieg-in-der-ukraine-das-ende-der-neuen-seidenstrasse.html

  3. Die Russen werden wieder enger zusammenrücken und innergesellschaftliche Gräben überwinden. Die Sanktionen des Westens werden sie zusammenschweißen und weniger empfänglich für die schalen Verlockungen des „american way of life“ machen.

    Vieles Schädliche, westlich Dekadente wird ausgebrannt aus Herz, Seele und Volkskörper. Im Prinzip trägt der Westen nur zur mentalen Gesundung und seelischen Stärkung der Russen bei.

  4. Wenn ich Putin mit Schnatterlena Bärlauch und mit Uschi (mach kein Scheiß) von der Leyen vergleiche, fällt mir nichts mehr ein!

  5. Herr Hübner, Sie sprechen mir mit Ihrem Artikel aus dem Herzen. Als jemand der viele Jahre am Theater tätig war, lasse ich mir auch in Zukunft meinen Tschaikowsky, Rachmaninoff, Tolstoi und Dostojewski nicht nehmen.

  6. Spediteure befürchten größten Versorgungsengpass seit 70 Jahren

    12. März 2022

    Leere Einkaufsregale in einem Supermarkt (Symbolbild), über dts Nachrichtenagentur

    Der Bundesverband Güterverkehr und Logistik (BGL) warnt vor der schlimmsten Versorgungskrise in Deutschland seit Ende des Zweiten Weltkriegs. „Die Situation ist deutlich angespannter als bei Corona“, sagte der BGL-Vorsitzende Dirk Engelhardt der „Bild“ (Samstagausgabe). „Es droht die schlimmste Versorgungskrise seit 70 Jahren. Das bedeutet zum Teil leere Supermarkt-Regale.“

    Engelhardt warnte, Deutschland steuere „auf eine Situation wie in England nach dem Brexit zu“. Der BGL-Chef forderte Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) auf, das Problem endlich anzugehen und mit der Branche über Entlastungen zu sprechen. „Wenn Robert Habeck jetzt nicht handelt, droht Deutschland ein großer Lieferengpass.“ Zuletzt habe er Habeck Anfang der Woche einen Brief geschrieben, doch bislang erneut keine Antwort erhalten.
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/179097-spediteure-befuerchten-groessten-versorgungsengpass-seit-70-jahren

    ++++++++++++++++++++++++++

    Was hortet man derzeit in Deutschland?
    Mehl u. Sonnenblumenöl. Nicht aber Klopapier.
    Das bestätigt mir Berichte, es seien die
    fremdwurzeligen Sippen, die hier zuschlagen,
    d.h. Moslems, die mit der Hand den Po wischen.

    Selbst im kleinen Edekamarkt: alles Mehl u.
    Sonneblumenöl weg – leere Regale.

  7. Gefunden Leser Kommentar aus dem Westen der USA

    „Ich bin mir nicht sicher, ob die NATO überhaupt noch eine gute Idee ist. Die westeuropäischen Länder zerstören sich durch die übermäßige Einwanderung aus der Dritten Welt und den Sozialismus ohnehin selbst. Warum sollten wir für diese Länder kämpfen? Wir können woanders Urlaub machen.“

  8. Russland warnt Schweden und Finnland vor NATO-Beitritt

    12. März 2022

    Fahne von Russland, über dts NachrichtenagenturEin möglicher NATO-Beitritt Finnlands und Schwedens hätte nach Ansicht der russischen Regierung „schwerwiegende militärische und politische Konsequenzen“. Es würde Russland „zu Vergeltungsmaßnahmen zwingen“, sagte ein Vertreter des russischen Außenministeriums der Nachrichtenagentur Interfax. Es sei noch zu früh, um über die Details solcher Maßnahmen zu sprechen, sagte er.

    Die traditionelle Politik Finnlands und Schwedens, sich nicht an Militärblöcken zu beteiligen, sei „ein wichtiger Faktor zur Gewährleistung von Sicherheit und Stabilität im Norden Europas und auf dem europäischen Kontinent im Allgemeinen“, hieß es.
    https://www.mmnews.de/politik/179110-russland-warnt-schweden-und-finnland-vor-nato-beitritt

  9. China ist längst Wirtschaftsmacht Nummer 1. Zum Homeland müssen ja mindestens Macau, Hong Kong und Taiwan addiert werden, auch wenn es denen nicht passt, ebenso wie die längst aufgekaufte Hälfte des Kontinents Afrika.

    🇨🇳

  10. Deutschland hat Waffen geliefert.oh weia Putin weiß es
    Bei einem Atomangriff ist Berlin mit die erte Stadt die vernichtet wird!

  11. Esper Media Analysis 12. März 2022 at 16:26
    Gefunden Leser Kommentar aus dem Westen der USA

    „Ich bin mir nicht sicher, ob die NATO überhaupt noch eine gute Idee ist. Die westeuropäischen Länder zerstören sich durch die übermäßige Einwanderung aus der Dritten Welt und den Sozialismus ohnehin selbst. Warum sollten wir für diese Länder kämpfen? Wir können woanders Urlaub machen.“

    Also wer den kulturellen Selbstmord Westeuropas immer noch nicht bemerkt hat, muss schon entweder ein meterdickes Brett vorm Kopf oder Hollandtomaten auf den Augen haben.

    Passend dazu:
    Am 20.März sollen in Deutschland weitestgehend alle Corona Beschränkungen wegfallen.
    Dann empfiehlt es sich, einmal nach 2 Jahren wieder eine nahegelegne Innenstadt seiner Wahl aufzusuchen und sich das Vielvölkergemisch zu betrachten, das sich durch die während der Coronazeit heimlich fortgeführte Umvolkung weiter ausbreitete.
    Wer dann immer noch nicht sieht, wohin die Reise für das weiße Westeuropa geht, muss entweder verrückt oder ignorant sein.

  12. SchweinskopfsulzevonOMI 12. März 2022 at 16:36

    Deutschland hat Waffen geliefert.oh weia Putin weiß es
    Bei einem Atomangriff ist Berlin mit die erte Stadt die vernichtet wird!

    Aber hoffentlich nicht gerade dann, wenn im Reichstag über eine neuerliche deutliche Erhöhung der Diäten abgestimmt wird. Denn dann wäre der Bau voll und wir hätten mit einem Schlag unsere gesamte bundespolitische Elite verloren.

    Das wäre furchtbar.

  13. .
    .
    Der gierige und degenerierte Westen wird Russland niemals brechen und in die Knie zwingen.. Dafür sind die Russen viel zu stolz und leidensfähig, was der degenerierte Westen verlernt hat.
    .
    Präsidenten wie Putin kommen und gehen aber das russische Imperium bleibt…
    .
    Man stelle sich vor Russland hätte keine gigantischen Atomwaffen. Die dämliche NATO/EU hätte schon längst versucht in Russland einzumarschieren und sich die gewaltigen Rohstoffe zu holen,. Wenn es um ihr russisches Reich geht, lassen sich die Russen nicht kauten wie der Westen. Jeder Russe in der Welt würde für sein Land kämpfen bis zum Tod.. Das wurde Deutschen ausgetrieben.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Russische Nationalhymne
    .
    (Deutsche Untertitel) Russische Hymne

    .
    https://youtu.be/0RCBiT03bz8

    .

    Deutsche Übersetzung
    .
    1. Strophe
    Russland, unsere geheiligte Macht,
    Russland, unser geliebtes Land.
    Mächtiger Wille, großer Ruhm
    Dein Vermächtnis für alle Zeiten.

    Refrain:
    Glorreich seist du, unser freies Vaterland,
    Der brüderlichen Völker jahrhundertealter Bund,
    Von Vorfahren gegebene Weisheit des Volkes!
    Gerühmt sei das Land! Wir sind stolz auf dich!

    2. Strophe
    Von südlichen Meeren bis zum Polargebiet
    Erstrecken sich unsere Wälder und Felder.
    Einmalig bist du in der Welt!
    Einzigartig bist du, von Gott beschützte heimatliche Erde!

    Refrain
    3. Strophe
    Einen weiten Raum für Träume und Leben
    Eröffnen uns die künftigen Jahre.
    Die Treue zu unserem Vaterland gibt uns Kraft.
    So war es, so ist es, und so wird es immer sein.

    Refrain

  14. @ Das_Sanfte_Lamm 12. März 2022 at 16:39

    Den kulturellen Sebstmord Deutschlands bzw.
    West- u. Nordeuropas haben doch die Amis
    ausgelöst u. angeschoben. Überall rissen die
    USA Kriege vom Zaun u. lösten gigantische
    Migrationswellen aus.

  15. Maria-Bernhardine 12. März 2022 at 16:25
    ———————————————-

    Kurze Geschichte aus dem REWE City. Man kennt sich ja ein wenig und so berichtete mir eine Mitarbeiterin, dass man die Palette…die mit den zu verräumenden Waren…aufgerissen hat, um an Sonnenblumenöl etc. zu kommen. Die Regale sind auch hier leer. Was alle mit dem Öl anfangen wollen? Keine Ahnung.

    Aber dies nur als OT weil Asyl und Corona hier schon seit Wochen offenbar uninteressant sind.

  16. Maria-Bernhardine
    12. März 2022 at 16:25

    …..Was hortet man derzeit in Deutschland?
    Mehl u. Sonnenblumenöl. …..
    +++++
    Sorry, aber ich glaube nicht, dass Sonnenblumenöl gehortet wird, sondern im Dieseltank landet. Bei ca 0,80€ Einsparung, auch verständlich.

  17. Die „geflüchteten“ „Ukrainer“ werden hier First class versorgt, inkl. neuer Zähne.
    Die Restdeutschen schlimmstenfalls hungern und frieren. Das gehört zum Großen Plan.

  18. .
    .
    Wenn man den russischen Bären ständig verarscht, in die enge treiben will und ihn nicht erst nimmt.. gibt’s irgendwann die Bärenpranke in die Fresse..
    .
    .
    .
    Russland: Putin droht Zähne auszuschlagen
    .
    „Alle wollen uns gern irgendwo ‚beißen‘ oder irgendwas von uns ‚abbeißen‘, doch sie sollten wissen, dass wir denjenigen, die das machen wollen, die Zähne ausschlagen, damit sie nicht beißen können.“ Die Entwicklung des Militärs sei ein Garant dafür, …..

    .
    .

  19. Hätte Russland keine Nuklearwaffen, wäre es schon längst „befreit“ worden, so wie die Deutschen 1945.

  20. @ Alter Ossi 12. März 2022 at 16:52

    Läuft denn ein Diesel mit Speiseöl?
    Nahrungsmittel verheizen ist mega dekadent!

  21. Maria-Bernhardine 12. März 2022 at 16:47
    @ Das_Sanfte_Lamm 12. März 2022 at 16:39

    Den kulturellen Sebstmord Deutschlands bzw.
    West- u. Nordeuropas haben doch die Amis
    ausgelöst u. angeschoben. Überall rissen die
    USA Kriege vom Zaun u. lösten gigantische
    Migrationswellen aus.

    Selbstverständlich kam bzw. kommt das als Verstärker hinzu. Wobei man sagen muss, dass durch die „Reeducation“, die inzwischen auf ganz Westeuropa übergegriffen hat, von den autochthonen Weißen kaum Widerstand gegen die Umvolkung zu erwarten ist.

  22. Maria-Bernhardine
    12. März 2022 at 16:59
    @ Alter Ossi 12. März 2022 at 16:52

    Läuft denn ein Diesel mit Speiseöl?
    ++++

    Natürlich!
    Auch mit Frittenöl.
    Riecht aber etwas danach.

  23. dr.ngome 12. März 2022 at 16:53
    Die „geflüchteten“ „Ukrainer“ werden hier First class versorgt, inkl. neuer Zähne.
    ————————————————–

    Zu den Zähnen bitte ich Sie um einen entsprechenden Link. Danke.

  24. .
    .
    Sinnlose Sanktionen gegen Russland
    .
    Russland mach auch weiter Geschäfte mit rund 3,5 Mrd. Verbraucher ohne die dämliche EU und USA mit rund 800 Mio Konsumenten. Der dämliche Westen schadet sich selber und findet das TOLL…
    .
    .
    Bevölkerung/ Konsumenten für Russland
    .
    Indien 1,4 Mrd,.
    China 1,4 Mrd.
    Russland 150 Mio.
    Brasilien 213 Mio
    Syrien 20 Mio
    Afrikanische Staaten Mio.
    Lateinamerika Mio..
    asiatischer Raum Mio..
    .
    .
    EU/USA Sanktionen gegen Russland
    .
    EU 450 Mio
    USA 330 Mio

  25. Der Westen kann Rußland nicht „integrieren“, weil das Land, trotz seiner Zugehörigkeit in weiten Teilen zu Europa, nicht dem westlichen System angehört – weder politisch, noch kulturell. Das Bestreben „westlicher“ Hybris, seine eigenen „Modell“ einer „Demokratie“ allen anderen aufoktroyieren zu wollen, ist ja gerade die Krankheit, die uns das Ganze eingebrockt hat. Was möglich ist, ist ein Zusammengehen dort, wo gemeinsame Interessen es zulassen und für beide Seiten Vorteile zu erwarten sind. Diese Tür aber ist gerade vor ein paar Tagen endgültig mit großem Getöse zugeschlagen worden, mit dem der aktuelle Krieg in der Ukraine, der in gewissem Sinne ein Stellvertreterkrieg ist, ausgelöst worden ist.

  26. Taurus1927 12. März 2022 at 17:04

    dr.ngome 12. März 2022 at 16:53

    Die „geflüchteten“ „Ukrainer“ werden hier First class versorgt, inkl. neuer Zähne.
    ————————————————–
    Zu den Zähnen bitte ich Sie um einen entsprechenden Link. Danke.
    .
    „Alle wollen uns gern irgendwo beißen“  

    Putin will Gegnern Russlands „die Zähne ausschlagen“
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_90072662/russland-wladimir-putin-will-gegnern-russlands-die-zaehne-ausschlagen-.html

  27. Drohnenpilot 12. März 2022 at 17:14
    ————————————————-

    Danke, aber ich meinte da eher die zahnärztliche Versorgung, was Sie sicher verstanden haben. 😉

  28. Geflohener marokkanischer „Student“ darf mit unangeleintem Kampfhund im Zug weiterreisen
    München. Ein unangeleinter Kampfhund ohne Beißkorb in einem Zug – da versteht die Bundespolizei normalerweise keinen Spaß. Doch als die Beamten feststellten, dass der Besitzer des Hundes ein aus der Ukraine geflohener marokkanischer „Student“ auf der Durchreise zu Verwandten in Nordrhein-Westfalen ist, schenkten sie ihm einen Maulkorb und ließen ihn trotz fehlender Unbedenklichkeits-Papiere mit dem Kampfhund weiterreisen.
    https://www.welt.de/regionales/bayern/article237465563/Geflohener-Student-darf-mit-Kampfhund-weiterreisen.html
    „wie der Hund so sein Herrchen“ weiß man doch.

  29. „Bereit zum Energiekrieg“: Russland bereitet Sanktionsgegenschlag vor

    Der russische Vize-Außenminister Sergei Rjabkow habe für die nächsten Tage die Verkündung und Umsetzung von Gegensanktionen gegen die Europäische Union angekündigt, berichtet RT Deutsch am heutigen frühen Nachmittag. Beobachtern zufolge scheue Rußland auch einen Energiekrieg gegen die EU nicht mehr. Ein „gut informierter“ Journalist, wie es heißt, wird wie folgt wiedergegeben:

    „Russisches Außenministerium: Russland ist, wenn nötig, zu einer harten Konfrontation mit der EU im Energiesektor bereit.

    Dies ist eine Warnung vor unserer Bereitschaft, notfalls einen globalen Wirtschaftskrieg zu beginnen.

    Eine Blockade der Energielieferungen würde die Europäische Union zerstören. Ganze Industriezweige würden stillgelegt werden, und Millionen von Menschen würden ihren Arbeitsplatz verlieren.

    Die Sympathie für die ‚unglaublichen Ukrainer‘ wird sich in Luft auflösen, und die innenpolitische Instabilität wird die politischen Systeme ganzer Länder zu Fall bringen. In einigen Ländern werden Faschisten (im ursprünglichen Sinne des politischen Begriffs) an die Macht kommen, in anderen werden Bürgerkrieg und innerer Terror ausbrechen.

    In dieser Situation wird Russland nichts daran hindern, Waffen an Aufständische von Vilnius bis Madrid zu liefern. Übrigens, wer sagt, dass die Basken die Taktik des Einsatzes von MANPADS und Javelin-Panzerabwehrsystemen nicht jetzt schon erlernen?

    Der globale Süden wird von einer Hungersnot heimgesucht werden, und Russland wird das einzige Land sein, das die Hungernden ernähren kann. Diese Armeen hungriger Menschen können in eine neue Flüchtlingswelle verwandelt werden, oder sie können bewaffnet werden, um die ehemaligen weißen Kolonialisten in ganz Eurasien und Afrika zu jagen.

    Was sagst Du dazu, Elon Musk?“

    Quelle (hier über VPN): https://de.rt.com/wirtschaft/133704-bereit-zum-energiekrieg-russland-bereitet/

    Saat und Ernte.

  30. „Kind, was willst Du denn mal werden, wenn Du gross bist?“ – „Edelhure! Und viele westliche Werte lutschen!“ – „Kluges Kind! Aus Dir wird mal was!“ …

    Russinnen und Ukrainerinnen sind anders als das, was wir kennen.

    🏩

  31. .
    .
    Mutter: „Müssen wir in den Krieg?“
    .
    Meine alte Mutter (80 Jahre) fragte mich gestern ob wir, mein Bruder und ich, in den Krieg ziehen müssen. Sie selber hat den Krieg noch als Kind mitgemacht.
    .
    Ich sagt Ja.. wenn die USA/NATO und DE gegen Russland antreten wollen, müssten wir in den Krieg. Aber ich versicherte ihr, dass wir NICHT gehen. Wir verweigern den Kampf gegen Russland und für dieses NATO und BRD-Regime.. das noch nie etwas Gutes für Deutsche getan hat.
    .
    NIEMALS gegen Russland und schon gar nicht für eine korrupte Ukraine!
    .
    Ich bin KEIN Pazifist aber ich kämpfe nicht für dieses BRD-Regime obwohl ich vor vielen Jahren bei der Bundeswehr (DSO) war.. Den Fahneneid habe ich später widerrufen obwohl ich ein guter Soldat mit vielen Auszeichnungen war.
    .
    Ich bin da RAUS!

  32. Johannisbeersorbet 12. März 2022 at 16:43

    SchweinskopfsulzevonOMI 12. März 2022 at 16:36

    Deutschland hat Waffen geliefert.oh weia Putin weiß es
    Bei einem Atomangriff ist Berlin mit die erte Stadt die vernichtet wird!
    Aber hoffentlich nicht gerade dann, wenn im Reichstag über eine neuerliche deutliche Erhöhung der Diäten abgestimmt wird. Denn dann wäre der Bau voll und wir hätten mit einem Schlag unsere gesamte bundespolitische Elite verloren.
    Das wäre furchtbar.
    —————————————————————-
    …warum furchtbar ? Besser geht es doch gar nicht mehr.
    Welche Eliten ? Die Bildungsversager bei rot grün ?
    Auf die könnten wir doch ohne mit der Wimper zu zucken,
    völlig schmerzfrei verzichten.

  33. Wieso studiert ein Maghrebiner in der Ukraine?
    Wie kommt diese Geistesgrößen an einen Kampfhund?
    Weshalb ist das Subjekt überhaupt in Buntland und nicht in Marokko?
    Warum haben ihn die Polizisten nicht in Abschiebehaft verfrachtet und das Tier ins Tierheim?
    Fragen Über Fragen…

  34. Deutsche Schlafschafe sollten endlich aufwachen … mit Diplomatie und zivilisierten Konversationen in Hochsicherheitstrakten läßt sich dieser Konflikt nicht mehr lösen … die Russen sind mit rationalen Argumenten nicht mehr von ihrer tödlichen“Mission” abzubringen….

    Wird der Wahnsinn im zweitgrößten Staat Europas erst dann beendet sein, wenn auch der letzte Ukrainer ermordet wurde und die Gesamtfläche von rund 603.550 km² in keinster Weise mehr an ihre Bewohner erinnert ?

    oops, da haben ja bereits mehrere Millionen Menschen ihre Heimat verlassen …. und die Farbe der T-Shirts des Präsidenten alterniert zwischen olive- bzw. dunkelgrün – wofür er hier vor kurzem von einer Foristin verspottet wurde. Sind das tatsächlich Ihre einzigen Sorgen? Abgesehen davon, daß es in deutschen Supermarkt-Regalen demnächst zu einer Verknappung an Mehl und Speiseöl kommen könnte?
    —– —-
    https://www.youtube.com/watch?v=aaOChwNPg5o
    A Moonlight Night – The Most Beautiful Ukrainian Song
    Feb 27, 2022

    “This is Gimnazija Kranj Symphony Orchestra and Choir’s dedication to brave Ukrainian people who suffer under the brutal Russian invasion. [..]

    PPZ production dedicates this beautiful love song to all brave Ukrainian people, who will never surrender.

    Their freedom is our freedom. Their lives are our lives!

    IHRE FREIHEIT IST UNSERE FREIHEIT. IHRE LEBEN SIND UNSERE LEBEN!

    AN DAS TAPFERE VOLK DER UKRAINER, DIE SICH NIEMALS ERGEBEN WERDEN.

  35. Mantis 12. März 2022 at 17:29

    „Brot vom Vortag“ darf ja nicht mehr verkauft werden, wegen §§§ sonstwas
    ————————————————————–
    Wo? In Deutschland?

  36. dr.ngome 12. März 2022 at 17:32

    Fragen Über Fragen…
    ——————————————–

    Ja. Ich habe da auch noch weiterhin eine Frage an Sie. 🙂
    ————————————————

    Taurus1927 12. März 2022 at 17:04
    dr.ngome 12. März 2022 at 16:53
    Die „geflüchteten“ „Ukrainer“ werden hier First class versorgt, inkl. neuer Zähne.
    ————————————————–

    Zu den Zähnen bitte ich Sie um einen entsprechenden Link. Danke.

  37. .
    .
    Wir sollten niemals vergessen!
    .
    Zwischen Russland und Amerika liegen Ozeane.
    .
    Zwischen Russland und Deutschland liegt die große Geschichte.

    .
    deutsche Historiker Michael Stürmer
    .

  38. @ dr.ngome 12. März 2022 at 17:32

    Wieso studiert ein Maghrebiner in der Ukraine?
    Wie kommt diese Geistesgrößen an einen Kampfhund?
    Weshalb ist das Subjekt überhaupt in Buntland und nicht in Marokko?
    Warum haben ihn die Polizisten nicht in Abschiebehaft verfrachtet und das Tier ins Tierheim?
    Fragen Über Fragen…

    ******************************

    Offenbar ist er noch keiner hungrigen Reisegruppe aus dem Land des Lächelns begegnet …

    🐕

  39. Nochmal:
    Krieg und Bürgerkrieg sind KEINE Asylgründe. Sonst hätten wir hier 100 Mio „Geflüchtete“.
    Weshalb fliehen Mio Ukrainer außer Landes und gehen nicht zunächst einmal in „kriegsfreie“
    Gebiete? Und warum wollen die allermeisten ausgerechnet nach Buntland?
    Demnächst, wenn die Sonderaktion beendet ist, fehlen dem Land vermutlich 10 Mio Menschen.
    Wer soll deren Arbeit machen, wer das Land wieder aufbauen?
    Im grauenhaften WWII sind die Deutschen nicht Stiften gegangen, zumal nicht in den ersten 2 Wochen. Sie blieben trotz des alliierten Vernichtungskrieges bis zum bitteren Ende. Nur Kinder wurden innerhalb des Reiches landverschickt.
    Sofort nach dem Krieg begann ein beispielloser Wiederaufbau-wohl die größte Friedensleistung der Weltgeschichte- großenteils durch FRAUEN.
    Unter den „Geflüchteten“ sind auffallend viele junge stramme Männer aus aller Herren Länder.
    Wieviele ukrain. Deserteure mögen darunter sein?

  40. .
    Wann endlich wird dieses Stück Scheixxe von Andrij Melnyk zur Persona non grata erklärt und sofort ausgewiesen..?
    .
    Dieser Andrij Melnyk ist nur am fordern, beleidigen und haben wollen und will uns in einen neuen Weltkrieg stürzen und dt. Medien und Politiker hofieren diesen Irren Kriegstreiber noch..
    .
    .
    Warum kriechen dt. Politiker immer den falschen in den Arxxx?
    .
    Zum Kotzen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Waffen für die Ukraine:
    .
    Botschafter: Deutsche Haltung zu Waffenlieferungen „feige“

    .
    https://www.zeit.de/news/2022-03/10/botschafter-deutsche-haltung-zu-waffenlieferungen-feige
    .
    .

  41. Israels Premier hat denselben ethnischen Hintergrund wie der winzige Selensky.
    Er hat ihm heute die Kapitulation empfohlen. Ein weiser Rat.
    Bloß: der „Ukrainer“ muss noch vor den intern. Gerichtshof oder vor ein Standgericht.
    Wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen.
    Wenn Ukrainistan kapituliert, ist die Sonderaktion beendet.

  42. Taurus1927 12. März 2022 at 17:04
    dr.ngome 12. März 2022 at 16:53
    Die „geflüchteten“ „Ukrainer“ werden hier First class versorgt, inkl. neuer Zähne.
    ———————————————-

    Alle guten Dinge sind drei. Haben Sie da immer noch keinen Link für mich? Ansonsten = Dummschwätz…was hier schon schade wäre.

  43. Russland hat mit Reservisten weit über 1Mio Soldaten.
    Etwa 10% von denen kämpfen in Ukrainistan.
    Wenn Hitler-Putin wollte, wäre das Land längst erledigt.

  44. .
    .
    Hallo dämliches Berlin!
    .
    Vielleicht sollte man ganz schnell die Millionen illegalen Merkelschen Scheinasylanten aus Syrien, Afghanistan, Irak und sonst woher nach Hause schicken.. Dann haben wir auch Platz und Geld für echte Kriegsflüchtlinge…. mit Pässen und Kinder ohne Bart!
    .
    Aber ganz schön blöde von den ukrainischen Flüchtlingen. Sie flüchten von einem Kriegsgebiet in ein anderes verrottetes Drecksloch!
    .
    Aber der dt. Steuerknecht muss wie immer ungefragt zahlen und „für die Freiheit frieren.“
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Flüchtlinge aus der Ukraine
    .
    Frauen und Kinder in der Berliner Kälte –
    .
    wo ist die große staatliche Hilfe?
    .
    Die Behörden haben die Zahl der Flüchtlinge aus der Ukraine unterschätzt. Die Unterbringungsmöglichkeiten reichen nicht aus. Es sind vor allem Privatpersonen, die Schlafplätze zur Verfügung stellen. Ein Helfer sagt: „Ohne private Hilfe würden wir gegen eine Wand laufen.“
    .
    https://www.welt.de/wirtschaft/article237449025/Ukraine-Fluechtlinge-in-der-Berliner-Kaelte-Wo-ist-die-staatliche-Hilfe.html

  45. @Barackler 12. März 2022 at 16:29

    China ist schon längst wirtschaftlich und militärisch stärker als Amerika. Die Amis sind ja praktisch keine Weltmacht mehr. Dafür ist China an der Spitze. Andere Länder wie Indien rücken nach. Seht mal die riesige Armee Chinas an. Die können konventionell und mit Atomwaffen jeden besiegen.

  46. Liebe Foren-Schreiber ,

    Achtung! Hier sind wieder Trolls, Agenten und Provokateure unterwegs!
    Lassen Sie sich bitte nicht provozieren und füttern Sie die Trolle nicht.

  47. Sehe ich etwas anders.

    Russland wird nicht vom Westen entwestlich, im Gegenteil, Russland will nicht in den Untergang der degenerierenden und verrottenden antiwestlich-antieuropäisch-marxistischen Wertewesten-Shitholes hineingezogen werden. Deshalb wehrt sich Russland gegen die Zwangseingemeindung in den linkslibral-woken Shithole-Westen.

    Russland hat noch rechtzeitig erkannt, dass der Wertewesten einen schleichenden Zusammenbruch erleidet und will diesem Schicksal entgehen. Bis ca. 2005 hätte man Putin noch in den abartigen Wertewesten integrieren können, aber man hat ihn von sich gestoßen. Irgendwann hat Putin (ähnlich wie Orban) dann erkannt was der Drecks-Wertewesten in Wahrheit ist, und daher Zusammenbrechen wird. Putin hat nur noch ein Ziel, das russische Volk/die russische und die europäische Kultur zu retten.

  48. @Drohnenpilot 12. März 2022 at 18:03

    Flüchtlinge aus der Ukraine kommen wegen Krieg hierher. Ist schon etwas anderes als die Nafris, Afrikaner und Araber, die nur wegen Geld ins Land kommen. Gestern stand in der Zeitung etwas zu den Ukrainern. Die wollen, wenn die Lage besser ist, in ihre Heimat zurückkehren.

  49. @BePe 12. März 2022 at 18:07

    Putin sieht ja, wie in Deutschland dekadente Idioten an Macht gewonnen haben. Beispielsweise die Schwaben. Wählen grün und gehen deswegen gerne in den Untergang. Im Osten sind Menschen schlauer. Dort wird mehr blau gewählt für eine bessere Zukunft.

  50. Niemand außer vielleicht Obdachlosen Deutschen! Muss im ehemaligen Berlin frieren und hungern.
    Das ist mieseste Propaganda der Anal-Medien! Besonders auf „Geflüchtete“ stürzt sich ein ganzes Heer von „Helfern“—-private und staatliche. Für deutsche Wohnungslose wird so gut wie nichts getan.

  51. @Maria-Bernhardine 12. März 2022 at 16:14
    Österreich, Schweden und Finnland sind NATO – Mitglied durch die Hintertür !
    „Partnership for Peace“; PfP
    Die Teilnahme an friedenserhaltenden und friedensschaffenden Missionen der NATO ist
    über die PfP ebenfalls möglich.
    Zusätzlich müssen diese Länder die Armee nach NATO Anweisungen ausstatten!

  52. .
    .
    Das ist das einzige was DE kann..
    .
    Deutschland raubt den anderen Ländern, die auch Fachkräfte brauchen damit sie ihr Land/Länder wieder aufbauen, die Arbeitskräfte um sie in DE mit Billiglohn auszubeuten.. Dazu werden dt. Sozialkassen für diese Flüchtlinge massiv geplündert..
    ,
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    ,

    Arbeiten und ankommen
    .
    Wie geflüchtete Ukrainer am Arbeitsmarkt vermittelt werden sollen

    .
    Jobs fördern Integration. Geflüchtete aus der Ukraine sollen deshalb schnell Arbeit finden. Über Plattformen werden erste Stellen vermittelt – doch nicht immer passen Suchende und Gesuchte zusammen.
    .
    https://www.wiwo.de/my/politik/europa/arbeiten-und-ankommen-wie-gefluechtete-ukrainer-am-arbeitsmarkt-vermittelt-werden-sollen/28148520.html?ticket=ST-82733-MzHmoiqKgJGKBYCgZ57T-ap3
    .

  53. dr.ngome 12. März 2022 at 18:05
    Liebe Foren-Schreiber ,

    Achtung! Hier sind wieder Trolls, Agenten und Provokateure unterwegs!
    Lassen Sie sich bitte nicht provozieren und füttern Sie die Trolle nicht.
    ———————————————————

    Meinen Sie ggf. mich damit? Oder wollen/können Sie auf direkte An/Nachfragen nicht antworten? Dann ist dies Ihr Problem. Unterstellen Sie mir daher bitte nichts! Danke.

  54. .
    .
    Waffenlieferungen an die Ukraine….!
    .
    Deutschland macht sich zum Ziel für einen russischen Angriff!
    .
    Wollen die USA, DE und NATO doch den Dritten Weltkrieg provozieren?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Keine Konfrontation mit Russland Biden:
    .
    Müssen Dritten Weltkrieg verhindern

    .
    Waffenlieferungen an die Ukraine sind zurzeit der einzige Weg, das Land militärisch zu unterstützen. Eine direkte Konfrontation mit russischen Truppen wollen Länder wie die USA um jeden Preis vermeiden. Andernfalls drohe der Dritte Weltkrieg, warnt Präsident Biden.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Biden-Muessen-Dritten-Weltkrieg-verhindern-article23190628.html
    .
    .
    .
    „Einfach ein gefährlicher Zug“
    .
    Russland droht mit Angriffen auf Waffenlieferungen an die Ukraine

    .
    Konvois mit Waffen für die Ukraine seien „rechtmäßige Ziele“ sagt der russische Vize-Außenminister. Den USA wirft er eine „Eskalationspolitik“ vor.
    .
    https://www.tagesspiegel.de/politik/einfach-ein-gefaehrlicher-zug-russland-droht-mit-angriffen-auf-waffenlieferungen-an-die-ukraine/28157424.html

  55. das hat mit saug oder turbodiesel überhaupt nichts zu tun. nur die alten reiheneinspritzpumpen, bosch, dieselkiki usw vertragen das ohne stress. bei verteilereinspritzpumpen wär ich da eher vorsichtig, zumindest auf 50grad vorgewärmt evtl. zu empfehlen. aber bei neuen pumpe düse und hochdruckeinspritzungen finger weg. das gibt nur heftige schäden.
    ,,,,,,,
    Angeblich vertragen die CDI kein Speiseöl , die alten Saugdiesel schon ……

  56. wenn auf der einspritzpumpe zb stanadyne, rosa master oder gar CAV draufsteht, finger weg vom bioöl. das funktioniert garantiert nicht. evtl 20prozent beimischung , aber nicht mehr.

  57. .
    Der Westen
    geht an der hier
    heimisch gewordenen
    Maßlosigkeit in Verbindung
    mit der deklarierten, als modern
    verkauften Grenzenlosigkeit in quasi
    jeder Beziehung zugrunde. Denn dieses
    führt zu einer existenziellen Leere
    und Ziellosigkeit, die folglich die
    gewissenlosen Arschlöcher
    nach vorne bringt und
    dazu die diesen ganz
    und gar ergebenen
    feigen, jobgeilen
    Arschkriecher.
    .

  58. SchweinskopfsulzevonOMI 12. März 2022 at 16:36

    Deutschland hat Waffen geliefert.oh weia Putin weiß es
    Bei einem Atomangriff ist Berlin mit die erte Stadt die vernichtet wird!
    ——————-

    Wenn die rabiate Hetz-BILD-Zentrale trifft. könnte man ihm verzeihen!

  59. An Taurus 1927 16:48

    Vor ca. 20 Jahren hatten sie einmal in Fernsehen gezeigt, dass man mit dem Sonnenblumenöl auch ein Diesel-Auto tanken kann.
    Vor allem die älteren einfacheren Motoren hatten keine Probleme damit zu funktionieren.
    Jede dritte, oder vierte Tankfüllung sollte dann aber mal wieder komplett mit Diesel betankt werden.
    Es kann jetzt also durchaus sein, dass einige Dieselauto-Besitzer das Supermarkt-Öl als Spritersatz einplanen.
    Momentan ist es zwar verboten, aber in einem evtl. Kriegsfall interessiert es bestimmt keiner Regierung mehr.

  60. Die Folge durch eine verschärfte Sanktionspolitik wird leider nicht das Ende der russischen Invasion in der Ukraine sein, sondern einerseits gerade Deutschland einen schweren wirtschaftlichen Schaden zufügen und andererseits zwantsläufig Russland noch tiefer in die Arme Chinas treiben.
    Diese trügerischen offenen Arme Chinas bieten sich förmlich als Ausweg für Russland an.
    Die Russen sind hiervon ebenfalls nicht begeistert. Doch was bleibt ihnen anderes übrig?

    Waffenlieferungen an die Ukraine sind dagegen ein wirkungsvolleres Mittel, eine zeitnahe Wirkung zu entfalten, egal wie man hierzu steht und welche möglichen Gefahren sich für die Unterstützerländer hieraus im Zweifelsfall ergeben könnten.

    Sanktionen dagegen waren immer schon ein zweischneidiges Schwert und haben wohl noch nie wirklich einen Krieg beendet. Außerdem werden die westlichen Sanktionen viele Russen noch enger zusammenrücken lassen, die sich um so entschlossener unter diesen Bedingungen hinter Putin stellen werden.
    Das Ziel, hierdurch die Spaltung Russlands zu erreichen, wird meiner Einschätzung der Lage eher nicht gelingen.

    Dagegen haben die Amerikaner eines ihrer brennenensten geostrategischen Ziele erreicht, die Entkoppelung der wirtschaftlichen Beziehungen Deutschlands zu Russland. Sie wurde fast vollständig durch die zweifelhafte, für Deutschland existenzbedrohliche Sanktionspolitik durchgesetzt.
    Die willigen Helfer der Amerikaner sind hierbei die tölpelhafte grünlinksextreme Bundesregierung. Sie hat hierbei leider ganze Vasallenarbeit leisten können, immer mit der fadenscheinigen Begründung, den Krieg in der Ukraine damit beenden zu helfen.
    Tatsächlich waren z.B. Frau Baerbock und Herr Habeck von Anfang an gegen Nordstream 2, nicht weil sie den Krieg haben kommen sehen, sondern weil dieses der Wille schon immer ihrer amerikanischen Freunde gewesen ist, um Deutschland nicht zu unabhängig von der amerikanischen Wirtschaft zu machen und eines ihrer größten Albträume im Keim zu ersticken, den eurasischen Wirtschaftsraum.

    Unter diesem Aspekt ist die Invasion Russlands in die Ukraine ein schwerer, kaum wieder gutzumachender politischer Fehler und bietet darüber hinaus der Ampelkoalition viele Ausreden für ihr eigenes politisches Totalversagen. Eine Neutralität der Ukraine, das angeblich vordringlichste Problem Russlands, wäre ganz sicher ohne diesen Krieg möglich gewesen.
    So wurde jedoch wichtiges Vertrauen durch die Handlungen Putins nachhaltig zerstört.
    Putin hat mit diesem Krieg den Amerikanern in die Hände gespielt, ohne es selbst zu wollen!
    Er hat sich hierbei offensichtlich verzockt.

    Tatsächlich wurden doch gerade in der Energiepolitik die nicht erst seit Beginn des Krieges vorhandenen amerikanischen Interessen gegen Nordstream 2 unter Vorwand des Ukraine-Krieges umgesetzt und auch die Grünen wahren von Anfang an gegen Nordstream 2 gewesen, siehe die seltsamen und verräterischen Äußerungen durch den grünen Bundeswirtschaftsminister Habeck.
    Nun sollen mit aller Gewalt Gas-Terminals eingerichtet werden, um das umweltbelastendere, viel teurere Gas der Amerikaner zu kaufen.

  61. Die Sanktionen lassen Putin unbeeindruckt. Aber da sind noch die Oligarchen und sie treffen die Sanktionen schwer. Deutschland hat den Bären lange gefüttert aber der Bär lässt sich nicht zähmen. Die Ukrainer können den Krieg stoppen aber sie brauchen dafür moderne Waffen.

  62. Willi Witzig 12. März 2022 at 23:33

    Ukrainer brauchen dringend Waffen. Sanktionen sind auch wichtig aber ohne Waffen wirkungslos.

  63. @Willi Witzig: So wurde jedoch wichtiges Vertrauen durch die Handlungen Putins nachhaltig zerstört.

    Langer Beitrag. Aber das wichtigste wird ignoriert, und zwar der jahrelange Betrug an den Russen durch die Nato osterweiterung. Die Warnungen waren doch mannigfaltig und eindringlich.

    Sehen Sie´s mal so: Wenn man in Deutschland ein Haus bauen will, wird der Plan den Nachbarn vorgelegt zum prüfen auf evtl. Einspruch.
    Wenn ein Schweinestall an meiner Grundstücksgrenze errichtet werden soll, kann ich das ablehnen.
    Natürlich ist das sein Grundstück. Aber ich werde dafür sorgen, das dieser Schweinestall nie gebaut wird!

  64. Das hat was mit Rücksicht und Vernunft zu tun. Aber „der Westen“ will den Schweinestall bauen, da er die Konfrontation will.

  65. Was die Russen lernen müssen ist der Fakt, dass NATO und die EU für ihre Handlungen die Nachkriegspläne Hitlers für ihre Expansion nutzen. Die Nazis betitelten es als „Ostbund“. Fakt ist, dass sich Russland erneut in einem Krieg gegen die Nazis befindet. Bei diesen Plänen ging es um die Ausbeutung russischer Energiereserven und die Tötung aller russischer Bürger und ihrer Versklavung. Das ist geschichtlich belegt. Russland befindet sich erneut in einem Krieg gegen den Faschismus.

  66. Was Torheit, Kurzsichtigkeit, vor allem Arroganz und Größenwahn angeht, ist der Westen nicht zu toppen. Ohne Substanz, mit Kompetenzentkernung, nicht nur in DE, hat dieser dem Osten nicht viel entgegenzusetzen. Hat es auch versäumt, sich gegen den Osten abzusichern, auch hier Arroganz und Selbstüberschätzung. All das wird uns teuer zu stehen kommen in den nächsten Jahren.

  67. Serbien und Ungarn sollten jetzt zusammen mit Russland gehen und eine deutliche Warnung an die Nato aussprechen.

    Gerade der Balkan sollte ist strategisch sehr wichtig und sollte frei bleiben von der ganzen Links-GRÜNEN Genderscheisse und Moralapostelei.

Comments are closed.