SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil setzt Deutschland mit einem "Laden" gleich.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die Renten steigen, leider die Preise auch. Und alles deutet darauf hin, dass die Preissteigerungen den Zugewinn bei den Renten schnell zunichte machen werden. Aber darum soll es hier nicht gehen. Sondern um eine Äußerung von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil bei der Bekanntgabe seiner frohen Botschaft über höhere Renten: „Das ist eine gute Nachricht für die Menschen, die durch ihre Arbeit jahrelang den Laden am Laufen gehalten haben.“

Es ist ja nicht unbekannt, welche Schwierigkeiten deutsche Politiker, zumal der linken Couleur, mit Begriffen wie Deutschland, Nation oder gar Volk und Vaterland haben. Die ideologisch bedingte Vermeidung solcher Worte führt deshalb zu allerlei Verkrampfungen und Peinlichkeiten. Heils Äußerung setzt diesen noch eine drauf.

Denn für ihn ist der Staat, in dem Millionen fleißige und pflichtbewusste Menschen Jahrzehnte (nicht Jahre!) gelebt, Kinder gezeugt und erzogen sowie Steuern samt Sozialabgaben gezahlt haben, um nun mit die geringsten Renten in der EU beziehen zu können, offenbar nicht mehr als ein „Laden“.

Ein Laden ist ein Geschäft, das vormittags aufmacht, am frühen Abend schließt, Jemandem gehört und auch in Konkurs gehen kann. Viele Rentner, Frauen wie Männer, haben in solchen Läden gearbeitet. Aber wer von ihnen wollte den jeweiligen Laden gleichsetzen mit dem Staat, mit Deutschland, also mit dem Gebilde, das die Gesetze kontrolliert und die Rentenkasse verwaltet?

Und wie ungehörig, ja verächtlich ist es, die Lebensleistung von Millionen Menschen flapsig als „den Laden am Laufen gehalten“ zu beschreiben! Wer Deutschland als „Laden“ betrachtet, der sollte sich besser keine Gedanken um die Erhöhung der Verteidigungsbereitschaft machen: Denn wer will schon einen „Laden“ mit seinem eigenen Leben schützen?


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. Es ist nicht nur die krampfhafte Vermeidung des Wortes Deutschland, es ist auch die linke Unbildung, Undiszipliniertheit und Unerzogenheit, die sich in der gelinde gesagt saloppen Wortwahl ausdrückt. Auch in den GEZ Medien duzt man nicht nur auf Teufel drauf los, man scheut auch nicht Fäkalsprache. Die geistige Verwahrlosung hält mit der Verwahrlosung des Landes Schritt, bzw. sie hat sie befördert.

  2. Nun, Deutschland wird er nicht meinen, kennt er nicht. Und die ‚BRD‘ ist nun mal ein Scheixxladen.

  3. Deutschland ist in meinen Augen schon seit mindestens 10 Jahren keine Kulturnation mehr, sondern eine *Firma* mit den besten Sozialleistungen für Leute aus allen Ecken und Enden

  4. Es ist fast schon paradoxer Sarkasmus, dass jemand Arbeitsminister ist, der in seinem gesamten Leben keine Minute in der realen Arbeitswelt verbrachte und dass es immer noch unverbesserliche Zeitgenossen gibt, die der festen Überzeugung sind, die SPD ist eine Arbeiterpartei.

  5. 2020
    23. März 2022 at 12:04
    Deutschland ist in meinen Augen schon seit mindestens 10 Jahren keine Kulturnation mehr, sondern eine *Firma* mit den besten Sozialleistungen für Leute aus allen Ecken und Enden-
    ++++

    ….in Kuffnuckistan!

  6. „Laden am Laufen halten“ ist eine Redewendung wie zB „den Löffel abgeben“. So wie jeder weiß, dass damit nicht der Löffel direkt gemeint ist, so weiß eigentlich auch jeder, dass mit „Laden“, nicht das Ladengeschäft gemeint ist. Es gibt wichtigeres zu hinterfragen. Dieser Artikel war einer, von sehr wenigen Ausrutschern von Herrn Hübner.

  7. Deutschland war eine gute Shopping Mall,
    und verkam durch die unfähigen Politiker,und
    Plünderer zu einem „Tante Emma Laden“,der
    bald in die Insolvenz gehen wird.
    Zu viele Betriebskosten und keine ausreichenden
    Einnahmen mehr !

  8. Leider leben wir in einer Zeit, wo es üblich zu sein scheint, JEDES Wort auf die Goldwaage zu legen (ACHTUNG dies ist eine Redewendung!) Einem Journalisten, wie dem Artikelschreiber, sollte dieser Umstand bekannt sein.
    Leider hat er sich hier auf das Niveau eines Grünen Pubertiers herab gelassen.

  9. Politiker vergessen manchmal, daß sie
    nicht mehr irgendwo am unbekannten
    Stammtisch in einer Eckkneipe sitzen.
    Obwohl ihr monatl. Salär sie ständig
    daran erinnern müßte.

  10. @ Alter Ossi 23. März 2022 at 12:09

    DEN LÖFFEL ABGEBEN

    Die unverzichtbare Tätigkeit des Essens steht bei dieser Redewendung Pate, mitsamt der Tatsache, dass im Mittelalter und früher Neuzeit das Armeleuteessen üblicherweise ein Brei in einer Schüssel für alle inmitten des Tischs war, wofür ein jeder seinen eigenen Löffel parat hatte. Diesen höchsteigenen, nicht selten selbstgeschnitzten, Löffel wegzulegen, ist dabei gleichbedeutend mit dem Ende des Lebens.[1]

    Im Schwarzwald, wo ein Löffel als individueller Gegenstand angesehen werden konnte, gab es die Tradition, einen Löffel nach dem Tod des Besitzers nicht weiterzugeben, sondern an die Wand des Bauernhauses zu hängen. Den Knechten dagegen wurde nicht selten vom Bauern ein Löffel zur Verfügung gestellt, den sie abgeben mussten, wenn sie weiterzogen, oder der weiterverwendet wurde, wenn sie starben.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Den_L%C3%B6ffel_abgeben

  11. …. . boris pisssstorius, servatius, glaucus ….will jetzt die Ukrainischen Frauen und Kinder
    voll integrieren !! , wobei ich Bio-Ukrainer weitaus Besser finde als das, was IM-erika und
    reingedrückt hat.
    …….warte nur noch auf die Nachricht, wann die erste, bildhübsche Ukrainerin von unseren
    Islam…….. abgemessert wird, deren 10jährige Tochter mit einem 70 jähr. Afghanen
    zwangsvermählt wird ……….

  12. Hubertus Heil, auch jemand der kein Wunschkennzeichen für sein Auto bekommen würde.

    9,3 Millionen Rentner sind in Deutschland von Armut betroffen, jede zweite Rente liegt unter 900 Euro (Quelle: Bundesregierung 2019).
    Der Monat ist noch lang, aber das Bankkonto schon fast wieder leer. So geht es mittlerweile vielen Rentnern in Deutschland.

  13. Hat Hubertus Heil, der laut eigenen Angaben in Armut groß geworden ist, sich schon für eine Erhöhung der Einkommen für Studienräte ausgesprochen.

    Seine Mutter (Beruf Gymnasiallehrerin) war lange Zeit alleinerziehend. Sein Vater soll sich vor den Unterhaltszahlungen gedrückt haben.

  14. @ Marie-Belen
    23. März 2022 at 12:55

    „Studienrätin“ in Armut, wie geht das denn? Da müsste aber einiges schief gelaufen sein.

    Diesmal kann ich Hübners sonst immer treffende Einschätzung nicht teilen, „den Laden am Laufen halte“ ich mit meiner Arbeit und meinen Steuern auch, und bezeichne das auch so, mit dieser Redewendung.

  15. Und auch als Rentner hält man den Laden noch am Laufen, dann man wird abgezockt, wo es gerade geht. Leider wehren sich die Rentner nicht wirklich, nach den grauen Panthern kam nichts mehr.

  16. alles-so-schoen-bunt-hier 23. März 2022 at 13:04

    „Studienrätin“ in Armut, wie geht das denn? Da müsste aber einiges schief gelaufen sein.
    *************

    Im Vergleich zu seinem Gehalt mag ihm das Einkommen seiner Mutter ärmlich vorgekommen sein.

  17. Diese Rentenerhöhungen sind für Otto Kleinrentner reine FAKE News. Was nutzen diesen Kleinrentnern 6 % Rentenerhöhung? Als Beispiel Der Rentner erhält 600.- EURO Rente, zusätzlich 6%, da sind 36.- EURO. Aber die kann er sofort wieder vergessen, da um ihn herum alles teurer wurde und wird und zwar richtig teurer!
    Der Normalrentner, der 2.200.- EURO Rente bezieht erhält 132.- EURO. Damit ließen sich für den „Kleinrentner“ einmal die ärztlichen Rezeptgebühren und eine billige Jeans kaufen. Der Normalrentner muss befürchten, dass er wegen der Rentenerhöhung auch mehr Steuern zahlen muss. Das ist der Trick dabei. Auch „Recht Tasche, Linke Tasche“ genannt. Aus der Rentenkasse in die Finanzkasse. Nun kann sich der Kleinrentner, darunter verbirgt sich auch alles, was in der Kunst Rang und Namen hat, und sich nicht rechtzeitig um das Alter gekümmert hat/ kümmern konnte. Deshalb sehen wir auch bereits halbtote Schauspieler die noch den Kriminalkommissar machen. Die erhalten ein Gnadenbrot. Aber der Kleinrentner, „darf“ sich ja noch etwas hinzu verdienen. Nur, die aller wenigsten bekommen noch einen Job, der auf ihr Belange, Alter, Gesundheit Rücksicht nimmt. Die Jungen haben ja nichts, wieso sollten die Alten auf einmal einen Job bekommen? Sie wären ohnehin in direkter Konkurrenz zum Arbeitsmarkt. Auch das sorgt für niedrig bleibende Löhne, wie der Import von Fachkräften aus Syrien. Oder Arbeiter aus der Ukraine, die den Polen den Job wegnehmen. Die Ungerechtigkeit nimmt ihren Lauf. Alles ist bewusst und absichtlich herbei geführt. Von der sogenannten Rentenerhöhung hat der Kleinrentner nichts. Seine 36.- EURO werden sofort von der Grundsicherung abgezogen. Das heißt, er erhält rein gar nichts. Obwohl die Kosten für Energie sicherlich in den letzten drei Jahren um das dreifache gestiegen sind.

  18. Die meisten Rentner sind dankbar für die gesundheitliche Fürsorge in Form von „Impfungen“, Lockdowns und Maskenpflicht.
    Nun kommt noch als Sahnehäubchen eine Rentenerhöhung.
    Deshalb werden sie SPD wählen.

    PS.

    Daß die Inflation und die Energiepreiserhöhungen den erhaltenen Bonus übersteigen werden, dafür kann die Partei nichts, daran ist Putin schuld.

  19. buntstift 23. März 2022 at 13:05
    ….. nach den grauen Panthern kam nichts mehr….
    ZZZZZZ
    NA KLAR DOCH:
    OMI’S GEGEN RECHTS….
    Mal was anderes,
    ich, also einer vom alten Schlag,
    mit vier Geschwister gross geworden habe die Gebote und Verbote gelernt.
    Das Leben in einer Familie, einer Gemeinschaft eines Landes ist,
    Jetzt kommt es.:
    Ein Nehmen und ein Geben!!!
    Nur ist das einseitig aus dem Gleichgewicht geraten, schon vor 2015,
    Jetzt bei der Rentenversicherung 45 (vier einhalb Jahrzehnte.)
    Eingezahlt, dann früher wegen XXL lange Beitrag Zahlung Rente Beantragt!
    Alle, ausnahmslos alle:Warum ich nicht weiter Arbeite?
    Geht’s noch!
    Ich bin Sozial und gönne den Raketentechniker und Kriegs Witwen einen Job in Germony.
    Noch Fragen?

  20. Die Schulleiter, denen ich in meiner Laufbahn untergeben war, sprachen auch stets über „den Laden“, dem sie selbst vorstanden.

  21. Alter Ossi 23. März 2022 at 12:09

    Das sehe ich anders.
    Genauso wie „Löffel abgeben“ (Jägersprache: abgeschnittene Hasenohren?) ist „Laden am Laufen halten“ (Laden = Hosenlatz?) eine despektierliche Ausdrucksweise.

  22. buntstift
    23. März 2022 at 13:05
    Und auch als Rentner hält man den Laden noch am Laufen, dann man wird abgezockt, wo es gerade geht. Leider wehren sich die Rentner nicht wirklich, nach den grauen Panthern kam nichts mehr.
    ————————-
    Wer nicht mehr abgezockt werden will, sollte das Land verlassen. Als Rentner kann man in sehr vielen Ländern besser leben als in Deutschland. Und in vielen Ländern benötigt man außerdem keine Heizung. Allerdings sollte man sich vollständig abmelden, wenn man keine Steuern mehr bezahlen will.

  23. AggroMom 23. März 2022 at 13:53

    Kein Journalist ist in der Lage, Ihre naheliegenden Fragen auch nur andeutungsweise zu stellen.

  24. Die Kommunisten haben aus diesem Land einen Selbstbedienungsladen ohne Kasse für die ganze Welt gemacht .Jeder kann hereinspazieren und ohne Arbeit , Leistung o. Geld hier sehr gut Leben . Als Dank klauen sie wo sie nur können , Fahrscheine brauchen sie auch nicht und die Familie im Ausland wird auch noch mitversorgt . Manchmal laufen sie auch durch Innenstädte stechen wahllos auf auf Passanten ein …. https://www.mrn-news.de/2022/03/23/mainz-mehrere-verletzte-durch-messerangriff-polizei-stoppt-somalier-durch-schuesse-470981/

  25. AggroMom 23. März 2022 at 13:53
    Mit welcher Berechtigung liest der Statt bei bisher strafrechtlichen unauffälligen Menschen im WhatsApp Chat mit..?
    ———————————————————-

    Offenbar weil er es kann und darf.
    Siehe auch:

    https://www.bmj.de/SharedDocs/Artikel/DE/2021/0401_Gesetzespaket_gegen_Hass_und_Hetze.html

    und

    https://www.pi-news.net/2022/03/mehr-als-100-hausdurchsuchungen-wegen-hass-im-netz/

    Der Server von PI liegt ja offenbar auf den Seychellen oder in Timbuktu.

  26. Heil-los unterbelichtet der Mann. Sieht aus, als würde er an an einem akuten Impfschaden leiden, der den präfrontalen Cortex etwas in Unordnung gebracht hätte.

  27. Diedrich 23. März 2022 at 14:06

    Gleich daneben:

    https://www.mrn-news.de/2022/03/20/frankenthal-10-jaehriger-wird-opfer-einer-raeuberischen-erpressung-470778/

    Die unbekannte männliche Person wurde wie folgt beschrieben:

    16-18 Jahre alt, dunkelhäutig, schwarzer Hoodie mit Kapuze, schwarze Jogginghose, schwarze Schuhe und schwarze Umhängetasche der Marke Nike.

    https://www.mrn-news.de/2022/03/18/mannheim-kind-mit-tuete-auf-den-kopf-geschlagen-bundespolizei-sucht-zeugen-470698/

    Mann aus dem asiatischen Raum

  28. haja, der „Laden“ ist nicht nur das Erzeugnis fleißiger Männer und Frauen der Gegenwart. Er ist das Produkt einer vieltausendjährigen Erbfolge einer sehr spezifischen Gruppe. Man nennt das auch Volk und Vaterland.
    Dieses Erbe wird – anstatt geschützt, gepflegt und gehütet – ohne Not sinnlos verschleudert an Menschen ohne jedes Verständnis dafür.
    Irgendwie warte ich auf den Tag, und er wird kommen, da werden auch diejenigen, die das aus Dummheit unterstützen, aber nicht nur sie, feststellen, dass man das nur einmal tun kann. Dann ist es nämlich weg.

  29. 6 oder 5% Rentenerhöhung hört sich zwar nicht schlecht an. Was aber bleibt den Bürgern davon am Jahresende, wenn sie ihre Einkommenssteuer machen. Dann wird ihnen die Hälfte oder noch mehr von der Rentenerhöhung wieder abgezogen. Wie kann es sein, dass Renten überhaupt besteuert werden dürfen? So eine Doppelbesteuerung ist nichts rechtens. Noch dazu steigen die Rentensteuern jedes Jahr. Hier muss sich dringend was ändern.

  30. @ itsover 23. März 2022 at 12:34

    (BORIS) PISTORIUS
    Der Name leitet sich von lateinisch pistor
    („Müller, Bäcker“) ab.

    Bäcker, Becker, Beck: Pistorius, Beccerus, Pfister

    Da wollten sich mit der Latinisierung eines
    Allerweltsberufsnamen seine Vorfahren abheben.

  31. In der Kirchen von Singen wird nun nicht mehr gesungen:
    Kirche bis auf die Grundmauern niedergebrannt – möglicherweise Brandstiftung
    Singen, Baden-Württemberg. Die Kirche in Singen ist möglicherweise in Brand gesetzt worden. Das teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Kirche brannte in der Nacht zum Montag bis auf die Grundmauern vollkommen herunter. Auch das Gemeindehaus der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Singen wurde zerstört.

  32. Impfpflicht als Akt der Enteignung
    Eine Impfpflicht stellt eine Ausdehnung des staatlichen Gewaltmonopols auf die Leiber seiner Bewohner dar. Mit dieser Form von Biosozialismus geht eine radikale Enteignung des Menschen einher. Ein solcher Einschnitt dürfte allenfalls in Erwägung gezogen werden, wenn die Maßnahme geeignet, erforderlich und angemessen wäre. Dies ist bei Covid nicht der Fall.
    https://www.nzz.ch/meinung/wenn-menschen-sich-nicht-mehr-gehoeren-sollen-impfpflicht-als-akt-der-enteignung-ld.1674682
    Impfpflicht ist eine Massenvergewaltigung
    GG Artikel 1 gilt nicht mehr.

  33. schön, dass es nicht die AfD braucht um die FFF zu entlarven
    heute schon gelacht ?

    OT,-….Meldung vom 23.03.2022 – 15:12

    Weil sie als Weiße Dreadlocks trägt . . . Fridays for Future lädt Musikerin aus

    Sie darf nur auftreten, wenn sie sich bis Freitag die Haare abschneidet ++ Eine FFF-Sprecherin bestätigt die Echtheit der Nachricht ++ Fans empört Sie hat die falsche Frisur.

    Die Klimaschutzbewegung Fridays for Future hat die Musikerin Ronja Maltzahn (28) ausgeladen – wegen ihrer Haare!Am Freitag soll erneut in zahlreichen deutschen Städten demonstriert werden. Auch in Hannover. Doch da hat die lokale Fridays for Future-Gruppierung Probleme mit dem Aussehen der Musikerin.. . . Ronja Maltzahn wurde ausgeladen, weil sie Dreadlocks hat. Sie darf am Freitag nicht gegen die Nazis und die AfD hetzen auftreten. Die Begründung veröffentlichte die Musikerin bei Instagram. Nach Meinung der Klimaschützer sollten „weiße Menschen keine Dreadlocks tragen“. Maltzahn würde sich die Frisur „kulturell aneignen“ ohne dabei die systematische Unterdrückung von schwarzen Menschen zu erleben, heißt es in der geteilten Nachricht. Die Haare von Maltzahn passen demnach nicht zum „antikolonialistischen und antirassistischen Narrativ“ der Veranstaltung. Die Musikerin ist geschockt Sie schreibt: „Schade, dass wir aufgrund von äußerlichen Merkmalen davon ausgeschlossen werden. Wir möchten keinen Menschen aufgrund von seiner/ihrer kulturellen Herkunft diskriminieren, sondern vielmehr kultureller Vielfalt eine Bühne geben, sie wertschätzen und zelebrieren.“Doch eine Chance hat sie offenbar. „Solltest du dich bis Freitag dazu entscheiden, deine Dreadlocks abzuschneiden, würden wir dich natürlich auf der Demo begrüßen und spielen lassen“, schreibt FFF in der Nachricht, die Ronja Maltzahn geteilt hat. „Wir hoffen, dass du dich damit auseinandersetzt.“ Eine Sprecherin von FFF Hannover bestätigte inzwischen gegenüber der „Neuen Presse“ die Echtheit des Schreibens. … klick !

  34. „haja, der „Laden“ ist nicht nur das Erzeugnis fleißiger Männer und Frauen der Gegenwart. Er ist das Produkt einer vieltausendjährigen Erbfolge einer sehr spezifischen Gruppe. Man nennt das auch Volk und Vaterland.
    Dieses Erbe wird – anstatt geschützt, gepflegt und gehütet – ohne Not sinnlos verschleudert an Menschen ohne jedes Verständnis dafür.
    Irgendwie warte ich auf den Tag, und er wird kommen, da werden auch diejenigen, die das aus Dummheit unterstützen, aber nicht nur sie, feststellen, dass man das nur einmal tun kann. Dann ist es nämlich weg.“
    Ich habe persönlich erlebt wie es ist aus Nachkriegsschrott wiederaufzuerstehen durch allerhärteste Entbehrung Arbeit und Lebenswillen.
    Meine Eltern und ich als Nachfahre haben von der Hand in den Mund gelebt und waren froh über eine manchmal gelungene Ernte auf dem Feld.
    Uns wurde nichts geschenkt, keine Rosinenbomber wie im Shithole Berlin.
    Mein Vater, Gott hab ihn selig hat mit eigenen Händen Zwei Häuser gebaut. Für die Frau, kinder, familie.

    Und jetzt frag ich mal das Grünlinksversiffte Kackpack : Schafft ihr das auch ??? In einem Umfeld aus Überfluss, ihr Bratzen ???
    Ein Haus aus Steinen Stück für Stück mauern ? HAHAHAHAHAHAHAHAHA

    Diese Weichnudeln können nur eines wie die Kuckucksbrut im Nest : Hals aufreissen und anderen das Brot wegklemmen.

    Ich wünsch mir am Baum vor meinem Fenster etwas hängen im Geäst das mich an jemanden erinnert der mir meine Lebensgrundlage wegziehen will.
    M/W/D LGBTQXYZ
    Und jeden Tag etwas wegfault.

  35. Dieser „Laden“ wird diesen Suppenkaspern von Politikern in naher Zukunft sowas von um die Ohren fliegen. Leider gehören wir mit zu den Betroffenen.

  36. Haben sich die Grünen angesichts des Ukrainekriegs bei Aufrüstung und Waffenlieferungen gedreht – oder haben sie sich von Scholz drehen lassen?

    „Wir sind einer der größten Waffenlieferer in dieser Situation“, sagte Bundesaußenministerin Annalena Baerbock am Mittwoch im Deutschen Bundestag und kündigte an, weitere Strela-Luftabwehrraketen seien auf dem Weg in die Ukraine….
    Schlafsäcke und Lebensmittel inbegriffen.

  37. Diese „Erhöhung“ ist ein Schlag ins Gesicht aller, die ihr Leben lang hart gearbeitet haben !

    Vor allem, wenn man sich anschaut, wohin die unter anderen auch den Rentnern zustehenden Gelder
    hinfließen, in die südlichen Länder, wo man schon viel eher und mit einer viel höheren Rente in den
    Ruhestand geht !
    Aber solange der Michl das mit sich machen läßt, ist ja alles in Ordnung !

  38. Der Verein dieses Herren hat den Deutschen massiv die Renten gekürzt. Eigentlich sollte kein Arbeitnehmer und kein Rentner mehr den Laden dieses Herrn wählen.

    So schlimm wie rote Bonzen haben selbst die schwarzen Bonzen die Arbeiter nicht in den Dreck getreten.

  39. lorbas 23. März 2022 at 12:40

    Hubertus Heil, auch jemand der kein Wunschkennzeichen für sein Auto bekommen würde.

    9,3 Millionen Rentner sind in Deutschland von Armut betroffen, jede zweite Rente liegt unter 900 Euro (Quelle: Bundesregierung 2019).
    Der Monat ist noch lang, aber das Bankkonto schon fast wieder leer. So geht es mittlerweile vielen Rentnern in Deutschland.

    Die spd hat ja auch gemeinsam mit den Grünen die Renten massiv gekürzt und die deutschen Sozialkassen für alle Welt geöffnet.

    Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich die spd verachte – und dabei war ich viele Jahre lang so dumm auf ihre Heuchelei reinzufallen und sowas zu wählen.

    Jetzt betreibe ich im täglichen Gespräch so eine Art „Graswurzel-Guerillakrieg“ gegen die „Arbeiterschutzmacht“ und versuche Menschen aufzuklären.

    Bei einigen hat es schon geklappt. Die werden Herrn Heils Laden auch nie mehr wählen.

  40. Hubertus Heil ist offensichtlich ein schwerkranker fettsüchtiger Mann.

    Wieso so etwas zum Minister gemacht wird, ist mir unbegreiflich.. Irgendwelche fachlichen Qualifikationen sind nicht vorhanden und Fettsucht allein dürfte eigentlich nicht ausschlaggebend sein.

  41. @Johannisbeersorbet 23. März 2022 at 19:53:

    Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich die spd verachte – und dabei war ich viele Jahre lang so dumm auf ihre Heuchelei reinzufallen und sowas zu wählen.

    Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche 😉

    Es ist ganz normal, dass Sie die SPD von allen Parteien am widerwärtigsten empfinden, obwohl es objektiv betrachtet sehr schwierig bis unmöglich sein dürfte, da eine Rangordnung aufzustellen. Gegenüber Parteien, die wir schon immer beschissen fanden oder die wir zumindest niemals gewählt haben, nehmen wir eine etwas mildere Haltung ein. Die sind einfach nur schlecht, aber die haben nicht auch noch unsere Gutmütigkeit ausgenützt und uns verarscht. Das ist etwas, das wir sehr übel nehmen.

    Ich kenne das gut und ich empfinde es als quälend. Nicht gegenüber einer politischen Partei, ich habe zwar bis 2005 an Wahlen teilgenommen, das ging aber nie tief, es war mir im Grunde egal, wer gewinnt und ich fühle mich von keiner Partei verarscht. Aber ich fühle mich auch in meiner Gutmütigkeit ausgenützt und massiv durch den Kakao gezogen und regelrecht benutzt – für etwas, bei dem sich mir heute die Fußnägel hochrollen. Und ich kann das auch nicht verzeihen.

    Es ist etwas Persönliches.

  42. ghazawat
    23. März 2022 at 19:57
    Hubertus Heil ist offensichtlich ein schwerkranker fettsüchtiger Mann.

    Wieso so etwas zum Minister gemacht wird, ist mir unbegreiflich.. Irgendwelche fachlichen Qualifikationen sind nicht vorhanden und Fettsucht allein dürfte eigentlich nicht ausschlaggebend sein.
    ++++

    Es ist unglaublich, welche Knalltüten – vor allem weibliche – in der letzten Zeit Minister_innen wurden!

  43. Ich wohne im „Laden“ NRW und bekomme auch immer mehr Wut wenn ich lese, dass auch hier schon wieder 1,6 Milliarden Euro und demnächst noch mehr, für Flüchtlinge zur Verfügung stehen.
    .
    Ukraine So will NRW Kommunen bei Aufnahme von Geflüchteten helfen
    23.3.2022
    .
    Düsseldorf – Nordrhein-Westfalens Flüchtlingsminister Joachim Stamp (FDP) hat den Kommunen finanzielle und organisatorische Hilfe des Landes bei der Aufnahme von immer mehr Flüchtlingen aus der Ukraine zugesagt. Schon jetzt stünden 1,6 Milliarden Euro für Flüchtlinge zur Verfügung, sagte der stellvertretende Ministerpräsident am Mittwoch in einer Aktuellen Stunde des Landtags. Das Land werde auch darüber hinaus notwendige Mittel bereit stellen.
    […]
    Geschätzt wird die Zahl der in NRW angekommenen Flüchtlinge auf inzwischen weit mehr als 30 000. „Wir arbeiten kontinuierlich an dem Ausbau der Kapazitäten“, erklärte ein Sprecher. (dpa)

    .
    https://www.rundschau-online.de/news/politik/ukraine-so-will-nrw-kommunen-bei-aufnahme-von-gefluechteten-helfen-39563522

  44. @ Rheinlaenderin 23. März 2022 at 22:33
    ——————————
    Ich auch. PLZ 59XXX

  45. Das_Sanfte_Lamm 23. März 2022 at 12:06 Das sehe ich am Wahlkreis 101: Leberkusen-Köln IV. Wer wählt denn einen Karl Lauterbach? Der aus Tradition einen SPD-Wahlkreiskandidaten wählt. Und das unbesehen seit Jahrzehnten.

  46. „Das_Sanfte_Lamm 23. März 2022 at 12:06
    Zutreffend beschrieben, den „Herrn“!
    Aber die Überzeugung unverbesserlicher „…Zeitgenossen […], die der festen Überzeugung sind, die SPD ist eine Arbeiterpartei“ ist erst einmal gar kein Problem.
    Zu einem Problem wird eine solche „Überzeugung“ erst dann, wenn solche „…“ gewählt werden.

Comments are closed.