Wenn jetzt sogar die EZB-Präsidentin Christine Lagarde eine offizielle Inflationsquote von sieben Prozent für möglich hält, kann von einem Eingeständnis des Kontrollverlustes der Wächter des Euro gesprochen werden.

Von WOLFGANG HÜBNER | Alles schaut auf das kriegerische Geschehen in der Ukraine. Doch in dessen Gefolge, wenngleich keineswegs nur davon ausgelöst, vollziehen sich ökonomische Prozesse, die für jeden in Deutschland von unabsehbarer Bedeutung sind. Dabei ist es noch das geringste Problem, dass einige Produkte (Mehl etc.) nicht mehr oder nur noch rationiert zu kaufen sind. Viel bedeutsamer ist die ungebremste Welle von Preiserhöhungen an allen Fronten des Konsums. Niemand leidet so sehr darunter wie Millionen Menschen mit geringem oder normalem Einkommen.

Wenn jetzt sogar die EZB-Präsidentin Christine Lagarde eine offizielle Inflationsquote von sieben Prozent für möglich hält, kann von einem Eingeständnis des Kontrollverlustes der Wächter des Euro gesprochen werden. Noch kürzlich hatte die EZB-Präsidentin die Inflationsgefahr nämlich als nur vorübergehend bezeichnet und Maßnahmen dagegen so gut wie ausgeschlossen. Doch was soll sie auch tun? Werden die Käufe von Staatsanleihen beendet und gar die Zinsen angehoben, kracht die Währungsunion zusammen. Also wird die Propaganda ab jetzt lauten, dass die Deutschen sich irgendwie mit der Inflation abfinden müssen.

Schuld daran sollen natürlich die Russen sein, die vor dem Einmarsch in die Ukraine nicht zurück geschreckt sind. Tatsächlich aber schuld sind nicht zuletzt die umfassenden Sanktionen gegen den Hauptlieferanten von Energie für die EU, also die Russen. Und die haben weiterhin die Option, die Schwierigkeiten in Deutschland und der EU mit einem Lieferstopp von Gas noch beträchtlich zu eskalieren. Es ist geradezu absurd, wenn nun Ex-Kanzlerin Angela Merkel vorgeworfen wird, Deutschland zu sehr in Abhängigkeit von russischen Energielieferungen gebracht zu haben: Wer weder Kohle noch Atomenergie will, aber nicht alles auf Wind und Sonne abstellen kann, der muss für ein Industrieland nach anderen Möglichkeiten suchen.

Es wird von Tag zu Tag klarer: Die Sanktionen gegen Russland treffen die Menschen dort hart, aber nicht weniger hart auch die Menschen bei uns. Und der deutsche Staat verschuldet sich auf Kosten der Zukunft und der Nachgeborenen immer abenteuerlicher. Wer unter dem irreführenden Titel „Sondervermögen Bundeswehr“ mal eben 100 Milliarden Euro für Rüstung ausgeben will, muss sich das Geld auf dem Kapitalmarkt besorgen und dafür kräftig zahlen. Die Rechnung dafür wird an die Steuerzahler ausgestellt. Der Angriff auf die Deutschen kommt von zwei Fronten: Steigende Preise mit rapider Geldentwertung sowie wachsender Steuer- und Abgabendruck. Im Ergebnis ist das eine Enteignung im großen Stil.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

68 KOMMENTARE

  1. Die Menschen waren diesen Politdarstellern doch schon immer egal,
    es sei denn,man kann mit ihnen Sympathiepunkte,oder Geld machen,Corona,
    dann wird so getan als ob.
    Es wird der große Crash kommen,und ich hoffe er wird vielen Menschen,
    noch mehr die Augen öffnen.
    Mit den „Bösen“ wird immer eine Misere erklärt,Pleiten , Energiepreise ect.
    aber wenn Zwei das gleiche tun, Putin Ukraine,oder
    Bush Irak,ist es lange noch noch nicht das selbe.
    Die USA sind immer noch fein raus,und werden immer die „Guten“ sein,
    jedenfalls nach einer gewissen Zeit !

  2. Auch diese verurteilte Schwerstkriminelle sollte eigentlich schon längst die Welt durch Gitterstäbe sehen
    oder in der Gummizelle mit Legosteinen spielen

  3. Wer sich einen Herrn Scholz und eine Frau Doktor baerbock als Polit Clowns halten kann, dem geht es immer noch zu gut.

    Und unsere Verteidigungsministerin ist ein echter Schenkelklopfer!

  4. Die politisch gewollte Inflation wurde schon seit Jahren angekündigt und nun Wirklichkeit geworden; hat aber nicht das Geringste mit Russland oder Ukraine zu tun.
    Es ist nur ein weiterer Schritt bei der Umverteilung des Vermögens der Deutschen zugunsten anderer.
    Aber 90% der Deutschen wollen das ja so.

  5. Inflation…

    Es gab tatsächlich mal Idioten, die uns genau vorrechneten, wie Deutschland durch die Griechenland Kredite unendlich reich wird. Zinsen ohne Ende!

    Auf die Idee dass Griechenland nie im Traum daran denkt, überhaupt Zinsen zu zahlen kamen nur die etwas besser geistig bemittelten.

    Bei uns wird Fnanzpolitik von Vorschulkindern gemacht, die Zahlen täfelchen mit den Nummern 1 bis 0 vor sich liegen haben

  6. Ich hatte bereits vor Jahren geschrieben, dass man sich besser keine Hoffnung auf spürbare Verbesserungen machen sollte, wenn Merkel weg ist.
    Mit Merkels Abgang wurde es noch schlimmer und das Schlimmste steht uns erst noch bevor.

  7. Frau Dr. Merkel war das Paradebeispiel, wie man Finanzpolitik macht, ohne auch nur den Begriff einer Zehnerpotenz zu kennen.

    Nein ich weiß immer noch nicht, ob sie nur blöde oder ein Idiot war. Ich kenne ihre psychiatrische Gutachten immer noch nicht. Ich weiß nur, dass Deutschland jeden Tag Geld verdient hat, an dem sie besoffen auf der Couch lag.

  8. Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass Lagardes Vorgänger Dominique Strauss-Kahn nicht wirklich wegen sexueller Eskapaden aus dem Amt gemobbt wurde.

  9. .
    .
    Der Westen/DE ist so sau DÄMLICH DÄMLICH DÄMLICH DÄMLICH!
    .
    Das degenerierte dt. Buntland/Regierung fährt unsere Wirtschaft/Währung gerade an die Wand nur weil zwei Staaten im Krieg sind.. Der Ukraine ist nicht geholfen wenn der Westen in die Knie geht und es zu massiven sozialen Unruhen in DE und Europa kommt.
    .
    Vor SOZIALEN UNRUHEN fürchten sich die westlichen Regierungen/DE am meisten.. Wenn hundertausende Bürger auf die Straße gehen oder Plünderungen anfangen. Ganze Stadtteile werden brennen auch die vornehmen Rotweingürtel der Bessermenschen und Politikern.
    .
    Der dämliche Westen begeht Selbstmord weil zwei andere sich prügeln.. Das nenne ich oberdämlich..
    .
    .
    ABER die USA, NATO, DE und die EU brauchen Russland und China als Feindbild..
    Können sie doch dann so ihre gewaltigen Rüstungsausgaben rechtfertigen.
    .
    .

  10. Die Inflation in ihrem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf. Das brennt jetzt erst richtig durch, fängt erst an.

  11. Leider gibt es offenbar in Deutschland keine Partei mehr, die wirksam und hörbar die Interessen der Bürger in finanzpolitischer Hinsicht vertritt.
    Es wird Geld hinausgeworfen, es werden neue Waffen für die Ukraine bestellt, blödsinnige Windkraftanlagen favorisiert, Kraftwerke abgeschaltet, der Sparer wird bestraft.

    Jedem Nachdenklichen muss dies auffallen.

    Und dann erdreistet sich die eigentlich einzige Oppositionspartei, die AfD, auch noch den frechen Forderungen eines Kriegstreibers zuzujubeln, in stehend mit Applaus zu würdigen!

    Damit hat dem das Hinauswerfen von weiterem Steuergeld quasi zugestimmt.

    Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass die (bisher von mir geschätzte) AfD-Vorsitzende, Frau Dr. Weidel, stehende Ovationen für einen Kriegsverlängerer sowie Zivilistenaufhetzer und -ausrüster – wie diesen „sauberen“ Herrn Selensky – überhaupt ohne jeden Protest mitmacht.

    Aber sie hat mitgemacht – Videobeweis liegt vor. Für mich ein unerträglicher und unverzeihlicher Vorgang.

    Siehe dazu oben meinen Beitrag:
    A. von Steinberg 19. März 2022 at 10:47

    Herr Dr. Curio hat gestern im BT eine gute Rede gehalten, er muss sich aber definitiv fragen lassen, wie es denn in der AfD-Fraktion ausschaut. Wenn er mitgeklatscht hat, dann ist seine Rede leider eine Heuchelei erster Ordnung. Dann will die AfD wohl auch geld hinauswerfen, was Waffenlieferungen finanziert?

    Hat Dr, Curio aber nicht mitgeklatscht, dann frage ich mich, „welch dickes Fell“ er denn hat, solch eine Entgleisung und Steuergeldverschleuderung der kartellangepassten angeblichen „Alternative“ nicht massiv anzuprangern.

    Eine wirkliche Alternative darf sich keine Doppelzüngigkeit leisten. Davon sehen und hören wir aus den Reihen der Kartell-Parteien täglich genug.

    Wenn Herr Dr. Curio also zu seiner Rede steht, kann er das AfD-Klatschverhalten doch nicht tolerieren – ohne gleichzeitig unglaubwürdig zu werden.

    Er sollte am besten die doppelzüngige AfD sofort verlassen und eine eigene Partei,
    z. B. „Deutsche Partei der Vernunft“,
    gründen.

    Meine Unterstützung hätte er.

  12. Die Deutschen werden noch ordendlich finanziell dafür bluten, dass sie seit Jahren die selben Versager und Verräter immer wieder in Amt und Würden gewählt haben.
    Die hohen Benzin- und Energiepreise sind nur ein leichter Vorgeschmack. Und nein, Putin ist daran nicht schuld.

  13. ghazawat
    19. März 2022 at 12:50

    Hallo ghazawat,
    könnten Sie bitte kurz etwas zum Thema „Saharastaub“ schreiben?

    Stimmt das wirklich, oder ist das etwas anderes?

  14. Das_Sanfte_Lamm 19. März 2022 at 12:54

    Ich hatte bereits vor Jahren geschrieben, dass man sich besser keine Hoffnung auf spürbare Verbesserungen machen sollte, wenn Merkel weg ist.
    Mit Merkels Abgang wurde es noch schlimmer und das Schlimmste steht uns erst noch bevor.
    ———————————–

    Leider wahr! Seit mindestens 25 Jahren denke ich, jetzt müsste doch einmal der TIEFPUNKT erreicht sein, und immer noch schafft es die BRD Politbagage, dieses unterirdische Niveau mit noch inkompetenteren Versagern zu unterbieten.
    Die Ampel ist tatsächlich noch schlimmer als die Merkel-Regierung. Reife Leistung! Und liegt immer noch bei 50% in den Umfragen. Danke, deutscher Depp!

  15. .
    .
    Die hohe Inflation kommt der ekelhaften EU-Diktatur sehr gelegen.
    .
    Ist sie doch mit 12,8 BILLIONEN Euro verschuldet.. ..

    .
    .
    Aber wie immer, das dämliche Deutschland bürgt und zahlt für alles..
    .
    Der Deutsche ist der ärmste und dämlichste Steuerknecht in Europa..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Europäische Union:
    .
    Staatsverschuldung in den Mitgliedstaaten¹ ² im 3. Quartal 2021

    Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU-27)¹ sind im dritten Quartal 2021 mit rund 12,74 Billionen Euro verschuldet. Die aktuellen Prognosen der Europäischen Kommission vom European Economic Forecast Spring 2021 sind, im Kontext der Corona-Pandemie, der damit verbundenen Weltwirtschaftskrise und schließlich einer massiven Neuverschuldung der Nationalstaaten, ein erster Ansatzpunkt. Für das gesamte Jahr 2022 wird ein leichter Rückgang der Staatsschuldenquote in der EU von 92,1 Prozent auf 90 Prozent erwartet.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/198377/umfrage/staatsverschuldung-in-der-europaeischen-union/
    .
    +https://de.statista.com/statistik/daten/studie/163692/umfrage/staatsverschuldung-in-der-eu-in-prozent-des-bruttoinlandsprodukts/
    .
    .
    https://www.smava.de/eurozone-schulden-uhr/

  16. Glaubt den Lügen nicht. EZB und Regierung lügen laufend. Die echte Inflation ist mindestens doppelt so hoch wie offiziell angegeben.

  17. Die Grünen haben absichtlich Energie und Treibstoffe teuer gemacht. Sie wollen es unbedingt so haben. Damit wird die Inflation noch mehr angefeuert.

  18. Legosteine ist gut, vielleicht dürften ein Zitteraal, Boa constrictor u. dergl. ebenfalls „nützlich“ sein..

  19. .
    .
    Milliarden Steuerverschwendung für Bürokratie, Flüchtlinge und sinnlose Bauten..
    das geht in DE immer..
    .
    Geld ist in DE in Hülle und Fülle da..

    Nur eben NICHT für Deutsche Bürger..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deutsche Bahn:
    .
    Kosten für Stuttgart 21 steigen auf über neun Milliarden Euro

    .
    Der Bau des Bahnhofsprojektes Stuttgart 21 wird noch teurer als geplant. Grund dafür sind allgemeine Preissteigerungen sowie die Beschaffenheit des Untergrundes.
    .
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-03/stuttgart-21-kosten-neun-milliarden

    .
    .
    .
    Kostenexplosion im BMI
    .
    Faeser lässt Büroturm für 112 Millionen Euro bauen

    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article237601877/Kostenexplosion-im-Bundesinnenministerium.html
    .
    .
    .
    Höhe der Kosten des Bundes in Deutschland
    .
    für Flüchtlinge und Asyl von 2020 bis 2025

    (in Mrd.)
    .
    +https://de.statista.com/statistik/daten/studie/665598/umfrage/kosten-des-bundes-in-deutschland-durch-die-fluechtlingskrise/

  20. ..quoten-.oma ..christinchen lagrange , die Gabun-Viper der Finanzwelt; draghi war dagegen
    Kinderkacke. !!!

  21. Ein inhaltlich stimmig und zutreffen der Beitrag.
    Allerdings halte ich die abstrakte Feststellung, dass Sanktionen gegen Russland auch Deutschland treffen, obwohl richtig, als zu wenig deutlich.
    Wenn die derzeitige Aussenministerin tönt, dass kein Preis für Frieden, was das auch immer sein mag, was diese unerträgliche Schwadroneurin auch immer darunter verstehen mag, zu hoch ist(!), dann bedarf es keiner großen Phantasie, wenn es Kriegsgewinnler auf den Plan ruft.
    Wenn darüber hinaus Energie (um zuerst das Auto schlechthin abzuschaffen und als Endziel ein Wald- und Agrarland Deutschland zu schaffen), wie GRÜNE es schon immer wollten und mit Unterstützung von CDU, von Merkel, durchzusetzen begonnen wurde, so bedarf es ebenfalls keiner großen Phantasie, wohin dieser „Crash-Kurs“ führt!
    Wer hier Putin als Alleinverursacher einer sich immer schneller drehnden Inflationsspirale beschuldigt, der ist ein erbärmlicher….!

  22. @Das_Sanfte_Lamm 19. März 2022 at 12:54:

    Ich hatte bereits vor Jahren geschrieben, dass man sich besser keine Hoffnung auf spürbare Verbesserungen machen sollte, wenn Merkel weg ist.
    Mit Merkels Abgang wurde es noch schlimmer und das Schlimmste steht uns erst noch bevor.

    Ja, es wird immer schlimmer. Schröder war schlechter als Kohl, Merkel war schlechter als Schröder, Merkel2009 war schlechter als Merkel2005, Merkel2013 war schlechter als Merkel2009, Merkel20017 war schlechter als Merkel2013, Scholz ist schlechter als Merkel und Bundeskanzler2015 wird schlechter als Scholz sein,..

    Es liegt an der Zeit, nicht an den Personen oder Parteien.

    Es ist wie beim Verlauf einer tödlichen Krankheit. Am Anfang fühlt man sich gut, dann hat man leichte Symptome, die immer schwerer werden.

  23. EU:
    Weiter im CO2-Wahnsinn:
    Neue Zoll-Ideen werden Einkaufen noch teurer machen.

    Wer dachte, dass die Regierungen und allen voran die EU-Kommission angesichts der verheerenden Folgen ihrer Corona-Politik und der von ihnen beschlossenen Russlandsanktionen darauf schauen, dass das Leben der Europäer nicht noch teurer wird, hat nicht mit Brüssel gerechnet.

    Neue Abgaben auf Importwaren.
    Ungeachtet der explodierenden Teuerung haben sich dort die EU-Finanzminister am Dienstag auf eine Art CO2-Zoll geeinigt.
    Sie wollen Abgaben auf bestimmte Waren erheben, bei deren Produktion im EU-Ausland klimaschädliche Gase ausgestoßen werden.

    https://www.unzensuriert.at/content/145035-weiter-im-co2-wahnsinn-neue-zoll-ideen-werden-einkaufen-noch-teurer-machen/

  24. Der Nachfolger von Herrn Scholz heißt natürlich nicht Bundeskanzler2015 (Tippfehler) sondern Bundeskanzler2025. Und selbst wenn er aus irgendwelchen Gründen Bundeskanzler2022 heißen sollte, ändert das auch nichts.

  25. Heisenberg73 19. März 2022 at 13:17

    […]
    Danke, deutscher Depp!

    Damit macht man es sich zu einfach.
    Das ist knallharte geschäftliche Interessenvertretung.
    Man darf nicht ausser Acht lassen, dass sich mit den Umwälzungen dieser Zeit auch die Koordinaten zwischen den Verlierern, Gewinnern und den Profiteuren verschieben.
    Es gibt nämlich genügend „deutsche Deppen“, denen eine glänzende Zukunft und materieller Wohlstand bevorsteht. Und dieser Teil wird mit absoluter Sicherheit sein Kreuzchen nicht bei der AfD machen und sich auch nicht politisch bei der AfD engagieren.
    Der normale durchschnittliche Arbeiter und Angestellte wird zweifellos der große Verlierer sein, ist mit einem numerischen Anteil von reell 15 Mio. in der Minderheit und wird als gesellschaftliche Minderheit kaum Chancen haben, politisch gravierende Veränderungen herbeizuführen.

  26. Bei sieben Prozent Inflation bleiben von 1.000 Euro nach einem Jahr 930 Euro Kaufkraft, nach zwei Jahren 865 Euro, nach drei jahren 804 Euro, nach vier Jahren 748 Euro und nach fünf Jahren bleiben 695 Euro Kaufkraft übrig.
    Nach zehn Jahren sind es nur noch 484 Euro Kaufkraft. Das betrifft alle Papierversprechen, also Lebensversicherungen, Renten, Sparverträge, Guthaben auf Konten, Riester, Rürup …

    @ Tip(p)/Ratschlag: In Bälde werden Unternehmen und Banken kippen (jetzt schon) und dann fallen. Dem kann dann von staatlicher Seite nichts mehr entgegengesetzt werden. Außer das man an die ohnehin schon gigantischen „Rettungssummen“, einfach ein Null dranhängt.
    Was heißt das und was bedeutet es?
    Das Papiergeld wird enorm an Kaufkraft verlieren, ebenso werden Bausparverträge, Lebensversicherungen … also alle „Leistungen die auf einem Versprechen basieren“, drastisch an Wert verlieren oder sogar komplett auf Null gehen.
    Unser Papiergeld ist durch NICHTS gedeckt, es ist lediglich ein Kreditversprechen und basiert auf dem Vertrauen für ein Stück bedrucktes Papier eine entsprechende Gegenleistung zu erhalten.
    Sinkt diese Vertrauen noch stärker wird es kein halten mehr geben.

    „Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück und der ist Null.“

    Voltaire

    Wie kann man sich wirksam schützen?
    Immer noch besteht die Möglichkeit in Sachwerte zu gehen. Meine persönlichen Favoriten sind da Edelmetalle wie etwa Gold und Silber.
    Edelmetalle üben eine ganz besondere Faszination aus.
    Die Anlage in Edelmetalle sollte immer langfristig sein. Also nicht heute kaufen und in wenigen Monaten wieder verkaufen.
    Egal wie der Preis für Edelmetalle ist, wer jetzt eventuell wartet bis der Preis etwas heruntergeht der hat schon verloren.
    Am Ende ist es egal wieviel bunt bedrucktes Papier man für eine Menge X auf den Tisch gelegt hat, es ist nur noch wichtig das man das Edelmetall physisch besitzt. D.h. auf gar keinen Fall ein Bankschließfach o.ä.
    Auch empfiehlt sich der legale und anonyme Kauf (Tafelgeschäft) vor Ort bei einem Händler wie z.B. Pro Aurum oder Degussa …
    Auch die Ratschläge lediglich 10 bis 30 % in Edelmetalle anzulegen, sollte jeder für sich selbst entscheiden.
    Nicht nur ich halte von dem „Anlageberatergeschwafel“ rein gar nichts.
    Auch Menschen mit geringem Einkommen, kleiner Rente, Hartz IV können dennoch in Edelmetalle investieren. 20 Euro oder etwas mehr dürfte jeder zur freien Verfügung haben und damit kann man schon in Silber gehen oder man „spart“ zwei/drei Monate und kauft 1 Gramm Gold.
    Über den Laufe der zeit kommt so ein kleines Vermögen zusammen.
    Und der große Vorteil, niemand (FA, Ämter, Behörden) weiß etwas davon.

    „Nur Gold ist Geld, alles andere ist Kredit!”

    John Pierpont Morgan

    Zur Aufbewahrung: Ein Kilogramm Gold (aktuell 54.475 Euro) hat die Größe einer Schachtel Zigaretten. Das heißt das Objekt das es zu verstecken gilt ist äußerst klein. JEDER wird in seiner Wohnung und sei sie noch so klein eine geeignete Stelle finden. Hier sind auch etwas die Kreativität und unorthodoxe Ideen gefragt.
    NIEMALS im Schlafzimmer, dort wird immer zu allererst gesucht. Das gilt selbstverständlich auch für andere Wertgegenstände.

    Fakten: Wer in den letzten 8 Monaten in Gold und Silber in physischer Form investiert hat, der kann sich über einen Zuwachs von 21,72% (in Worten: Einundzwanzigkommazweiundsiebzig Prozent) freuen.
    Kostete ein Kilo Gold im Dezember 2019 noch rund 43.500 Euro so sind es heute 54.475 Euro.
    Das Vertrauen der Menschen in die Papierwährungen sinkt und das Weltweit. Das sind Alarmsignale die niemand überhören sollte.

    Seit der Einführung des Euros hat dieser 85% an Kaufkraft gegenüber Gold verloren.
    Steigt der Preis für Gold so heißt das nicht das nicht das Gold teuerer wird, sondern das dein Geld weniger Wert ist. Gold und Silber sind immer noch unterbewertet, ihr Preis wird u.a. durch Leerverkäufe künstlich niedrig gehalten.
    Zentralbanken, Notenbanken, Regierungen und Staaten u.a. Privatpersonen kaufen seit geraumer Zeit Unmengen an Gold.
    Weshalb wohl?

    Zudem tritt am 1. Januar 2022 Basel III in Kraft, d.h. das Gold, Silber und auch Platin physisch von Banken vorgehalten werden und so die Preise steigen werden.
    Die Auswirkungen einer Aufwertung von Gold zu einem Tier-1-Asset wären spektakulär – das Edelmetall hätte damit einen Status als De-jure-Geld und als Bankreserve den gleichen Stellenwert wie Bargeld oder Anleihen. Seit 1971 war Gold kein offizieller Teil des Geldsystems, eine Absicherung von Krediten war mit Gold nicht möglich.

    Wenn Gold künftig als Tier-1-Asset gilt, dürfte die Nachfrage auf Bankenseite drastisch steigen. Bislang muss eine Bank seit Basel II eine Eigenkapitalquote von 8 Prozent vorhalten und dürfte diese künftig auch in Gold halten. Die Rechnung für die Banken ist einfach – je mehr Gold sie besitzen, desto mehr Geld dürfen sie verleihen, nämlich das 12,5-fache des Eigenkapitals.

    Oft fragen sich kritische Menschen, so auch hier auf PI-News was man denn tun kann. So ist z.B. die Investition in Edelmetalle etwas was die Regierenden und Herrschenden überhaupt nicht möchten, denn man klinkt sich aus ihrem System aus. Man entzieht ihnen das Vertrauen und auch die Kontrolle über das eigene Vermögen bzw. einen Teil davon.

  27. EZB-Präsidentin Christine Lagarde

    IWF-Chefin Christine Lagarde ist in einem Strafprozess in Paris für schuldig befunden worden, erhält aber keine Strafe.

    *https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/iwf-christine-lagarde-wegen-fahrlaessigkeit-schuldig-gesprochen-14582646.html

    Keine Strafe, kein Eintrag im Vorstrafenregister.

    Gericht spricht IWF-Chefin Lagarde schuldig · Milde wegen des internationalen Status.

    IWF-Chefin Christine Lagarde ist in einem Strafprozess für schuldig befunden worden, erhält aber wegen ihrer „Persönlichkeit“ keine Strafe.

    *https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/christine-lagarde-gericht-spricht-iwf-chefin-der-fahrlaessigkeit-schuldig-a-1126512.html

    Ermittler warfen ihr vor, voreilig und fahrlässig gehandelt und damit ihre Amtspflichten verletzt zu haben.

    Ermittlungen wegen Betrugs laufen

  28. kann nur- Corona, Krieg, EU usw,- nur jedem raten, den EURO umzuwandeln in etwas anderes, solange er halbwegs noch Wert hat.

    Und zwar am besten in Materielle Dinge, auf die EU und Staat möglichs keinen späteren Zugriff via Steuer hat.

    Immobilien sind eben deshalb mit Vorsicht zu genießen. wie evtl viele hier nicht wissen:
    von juli bis Silvester laufen die Datenerhebungen für ALLE Grundstücke in Buntland, die in die Anpassung der Grundsteuer, sprich Erhebung, der Kommenden Jahre mündet.
    Da werden ettliche Hausbesitzer noch vom Stuhl fallen…

  29. Heisenberg73 19. März 2022 at 13:17
    Das_Sanfte_Lamm 19. März 2022 at 12:54

    Die jetzigen Verhältnisse in ihrer desaströsen Form,
    konnten nur entstehen,weil das Merkel,die Opposition
    beseitigt hat.
    Und das kommt der Altparteienmafia gelegen,und zu Gute,
    man kann ruhigen Gewissens auf das GG sch****,
    und sich der willigen Helfer,vor allem in der Hohen Justiz und
    den Lügenmedien verlassen.
    Das war ja der Genie-und kalte Staatsstreich dieser EX-SED lerin
    und SU studierten Kommunistin .
    Und willkommen ist er bei der Politbagage,weil alle davon profitieren,
    sie tun was sie wollen ,und bleiben Straffrei !

  30. Ich finde die Preissteigerungen ganz toll!

    Dadurch werden die Leute nämlich zum Konsumverzicht gezwungen!

    Und das ist ganz toll für das Klima!

    Genau das, was 85 % der Wähler gerne möchten!
    Besonders die Wähler der Grünen und Sozen! 🙂

    *hüstel hüstel*

  31. Frauen in der Politik, war immer für Gleichberechtigung, hätte niemals gedacht, dass ich eine solche Äußerung täte. Diese Frauen, gerade die Älteren, machen mir Angst. Sie fordern hohe Positionen für die Damen, sind aber auf keiner Baustelle präsent. Ich verstehe nicht, dass schwer arbeitende Männer sich das Gequatsche gefallen lassen. Man denke an Ricarda , mit ihrer besonderen Ausprägung. Was hat sie in Ihrem bisherigen Leben geleistet??????

  32. @ Haremhab 19. März 2022 at 13:24

    Und jetzt ist der Herr Habeck – wahrscheinlich mit einem Riesentross an gut bezahlten und gepamperten Begleitern – auf dem Weg nach Qatar und die saudischen Emirate zwecks Öl- und Gas-Geschäften.
    North Stream 2 verdammen, Putin zum lebenden Bösen erklären – aber ausgerechnet mit den Nahost-Menschenverachtern und – Hinrichtern Geschäfte machen und einer fetten Gans den Ar$ch schmieren !

    Ey, Herr Habeck, denk dran: bloß dort kein Kreuz tragen oder ’ne Bibel mitnehmen dahin – sonst war das Rasieren und Frisieren umsonst, und das Köpfchen führt ein Einzelleben, getrennt von Hals und Körper. Und weil ich gerade bei Kopf bin: Tagesmeldungen über diesen bereisten Teil der Erde zu lesen, wäre durchaus sinnvoll, um sich darüber klar zu werden, was da so täglich vorgeht ! Aber dieser Vize ist ja Islam-Versteher und damit Scharia-affin.

    Also – meinen herzlichsten Dank an die gesamte grüne Pest: Etappenziel „5 Mark für den Liter Benzin“ erreicht – nächstes Ziel 5 Euronen für den halben Liter ? und Herr Gauck, der „teure“ Ex-Grüß-August mit seinem „Frieren für den Frieden“ …

    Uäääääh, wenigstens muss man nicht mehr ständig zu viel saufen, um zu speiben ? ? ?

  33. @Maria Koenig 19. März 2022 at 14:36
    Das Buch lesen;
    „Die Weiberherrschaft in der Geschichte der Menschheit“
    Erschienen 1913, Albert Langen, München

  34. A. von Steinberg 19. März 2022 at 13:07
    Der AfD bleibt leider nichts anderes übrig, als dieses miese Spiel mitzuspielen. Wenn sie bei Selenskyj nicht klatscht, dann schreibt die Lügenpresse, dass die AfD-Politiker den „Kindermörder“ Putin unterstützt.
    Das deutsche Dummvolk kennt die Wahrheit nicht und will sie auch nicht wissen.

  35. Die große Abzocke der Deutschen ist doch schon lange politisch geplant. Mit dem Klima und Corona wollte es nicht so klappen, deshalb muss jetzt der Ukraine-Krieg dafür herhalten. Je länger dieser Konflikt dauert, umso mehr kann uns das Geld aus der Tasche gezogen werden.

  36. lorbas hat Recht.
    Die verdammte Gelddruckerei resultiert nun in der sehr absehbaren Inflation. Die wird von den EZB- und unseren Polit- Verbrechern Putin in die Schuhe geschoben. Der Doofmichl glaubt das auch noch.
    Rette sich (in Gold) wer kann.

  37. pro afd fan 19. März 2022 at 15:01
    A. von Steinberg 19. März 2022 at 13:07
    Der AfD bleibt leider nichts anderes übrig, als dieses miese Spiel mitzuspielen. Wenn sie bei Selenskyj nicht klatscht, dann schreibt die Lügenpresse, dass die AfD-Politiker den „Kindermörder“ Putin unterstützt.
    ———————————————————————————————————————–
    Genau. Was ist los in der AFD? Bis auf einzelne Mitglieder ( vor allem Brandner ) sehe ich derzeit keine Opposition. Haben die Wessi-Mitglieder solche Angst vor den Verfassungsschutz? In dieser so genannten Demokratiegesellschaft? Die haben nicht die Stasi kennengelernt.

  38. Theo65 19. März 2022 at 15:23
    Na ja, es wird ja von den Medien alles totgeschwiegen, was die AfD angeht, ausser es handelt sich um einen Skandal.
    Und ja, der Verfassungsschutz wird auch eine Rolle spielen. Die AfD darf diesen Verbrechern keine Munition liefern.
    Wir leben in einer Diktatur, mit einer Demokratie hat Buntland nichts zu tun.

  39. Die mit Abstand größte Enteignung findet tgl. an der Zapfsäule/Tankstelle statt. Staatlich vollzogener Diebstahl in ungeahnter Größenordnung. Es betrifft uns Alle.

  40. Herr Hübner trifft auch hier wieder den Nagel auf den Kopf. Es geht um die Vernichtung der Mittelschicht in Deutschland.

    Leider werden wir geopfert.

  41. pro afd fan 19. März 2022 at 15:55
    Alles richtig. Sorry ich bin nicht mehr oft hier- Es geht um die Wortwahl: Die Sanktionen nenne ich Wirtschaftskrieg mit Russland, den wir verlieren.
    Pateiprogram wird der EU-Austritt beschlossen. Ergo kann ich im Bundestag gegen alles sein, was mit der EU zu tun hat. Wir wollen das hier nicht. Wir verhalten uns neutral. Ukraine geht uns überhaupt nichts an, wenn die Regierenden es so darstellen als ginge es um Europa.

  42. Es ist in meinen Augen ein Verbrechen, wie im Land mit der miesesten Rentenrendite jetzt auch noch die Altersvorsorge und die Ersparnisse über Inflation weggestohlen werden.

    Das ist nur möglich, wenn Politiker nichts taugen und ein Volk zu naiv ist mal richtig auf den Tisch zu hauen.

    Aber Hauptsache, das „reiche Land“ kann unser Geld an alle Welt verteilen und jeden der lebenslang kassieren möchte ins Sozialsystem holen.

  43. Corona-Impfungen
    Stadt Göttingen impft an Autobahnraststätte
    Um auf die Notwendigkeit von Corona-Impfungen aufmerksam zu machen, hat die Stadt Göttingen am Samstag ein Impfteam zum Autohof Lutterberg an der Autobahn 7 geschickt. Schon nach einer Viertelstunde seien zehn Menschen geimpft worden, sagte Karsten Meyer-Kirchner vom Impfstützpunkt Göttingen. «Da sind wir sehr zufrieden», erklärte der Mediziner. Da zuletzt die Nachfrage nach Impfungen relativ gering war, sollte die Aktion die Impfungen wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen. An einem Autobahn-Gasthof kämen schließlich viele Menschen vorbei, sagte Meyer-Kirchner.

    „Impftankstelle a la Lauterbach“
    fehlt noch der Gutschein zum Tanken.

  44. Ja, ich habe extra auf you tube das Video der Rede
    von dem Intriganten angeschaut, aber nicht um seine
    Lügen nochmal zu hören, sondern wie sich die AFD
    nach der Rede verhalten hat.
    Beschämend, Weidel und andere sind sogar auch beim
    Klatschen aufgestanden. Man hätte sich verhaltener
    benehmen können. So langsam reicht es mir mit den
    Bundestagsabgeordneten der AFD. Es sind aber nicht alle so.
    Wenn schon nur einseitige Nachrichten in diesem Drecksland
    zugelassen werden, dann spende ich keinen stehenden Beifall.
    Ich weiß nicht, was Weidel & Co. da geritten hat.
    Darüber sollte Sie sich gegenüber ihren Wählern unbedingt
    erklären, denn viele ihrer Wähler haben in dieser Sache einen
    anderen Standpunkt.

  45. Die große Enteignung fing schon mit der Nullzinspolitik der
    EZB unter Draghi an und wird unter Lagarde, einer Französin,
    auch zugunsten Frankreichs fortgesetzt.

    Daß diese Dame weiterhin in der EZB schalten und walten
    kann, geht auf keine Kuhhaut mehr.

    Unsere mühsam erarbeiteten Spargroschen werden auch jetzt noch
    zugunsten von Frankreich und einiger Südlander schamlos ausge-
    plündert.
    Der Deutsche soll bluten, bis in alle Ewigkeit.
    Auf eine solche EU kann ich gut verzichten !

  46. @ Maria Koenig 19. März 2022 at 14:36
    Frauen in der Politik, war immer für Gleichberechtigung, hätte niemals gedacht, dass ich eine solche Äußerung täte. Diese Frauen, gerade die Älteren, machen mir Angst. Sie fordern hohe Positionen für die Damen, sind aber auf keiner Baustelle präsent. Ich verstehe nicht, dass schwer arbeitende Männer sich das Gequatsche gefallen lassen. Man denke an Ricarda , mit ihrer besonderen Ausprägung. Was hat sie in Ihrem bisherigen Leben geleistet??????
    ———————————-
    Sie ist Europameisterin im Burger-Baggern.

  47. Die Ukraine hat bereits ein Sozialkreditsystem
    Von Maria Schneider – 18. März 2022

    Wie das US-Portal „Freewestmedia” recherchiert hat, soll das vom ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj (noch vor dem Krieg!) initiierte staatliche Programm „ePidtrymka” – Werbeslogan: „Erst die Impfung, dann das Geld” – die Menschen dazu ermutigen, „…sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, und die Wirtschaftszweige unterstützen, die am meisten unter den Quarantänebeschränkungen gelitten haben”. Gemäß den in diesem Aktionsplan festgelegten Bedingungen erhalten alle Bürger der Ukraine ab dem 14. Lebensjahr 1000 Hrywnja (derzeit rund 31 Euro), wenn sie eine vollständige Impfserie gegen das Corona-Virus nachweisen können.

    Es handelt sich damit also um ein digital gestütztes Prämiensystem zur Belohnung erwünschten Verhaltens – und eine Art Social Scoring in Verbindung mit regelrechtem „Impf-Wohlverhalten“, so wie es globalistischen NGO’s und Impflobbyisten auch für Deutschland und den Rest der Welt vorschwebt. Der offizielle Start des Programms erfolgte am 19. Dezember 2021. Es ist auf ein Jahr – bis zum 18. Dezember 2022 – angelegt und wird in mehreren Stufen umgesetzt…

    So können seit dem 14. März Menschen mit Behinderungen die im Rahmen des Programms erhaltenen Geldwerte für ihre Lebenshaltungskosten und zur Deckung sozialer Bedürfnisse ausgeben – etwa für für Medikamente und Stromrechnungen. Inzwischen haben alle Ukrainer, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, ab dem 14. März Anspruch auf zusätzliche 500 Hrywnja.
    Zweckgebundene Mittelverwendung

    (Anm.: Für Propagandabücher u. US-Schund?)

    Die Ukrainer dürfen das Geld allerdings nur zweckbezogen ausgeben, z.B. für Bücher und Medikamente. „Bis heute haben mehr als 8,6 Millionen Ukrainer von dem ePidtrymka-Programm profitiert. Der unangefochtene Spitzenreiter bei der Verwendung der Gelder, die unsere Bürger für die Impfung erhalten haben, ist der Bücherkauf – in weniger als zwei Monaten haben die Ukrainer 1 Milliarde Hrywnja für Bücher ausgegeben.

    Das ist natürlich eine wichtige Unterstützung für die Verlagsbranche”, so das US-Portal. Ältere Menschen nutzten tatsächlich auch aktiv die Möglichkeit, die vom Staat erlaubten Medikamente zu kaufen. „Sie haben in drei Wochen über 300 Millionen Hrywnja für diese Artikel ausgegeben”, so der stellvertretende Wirtschaftsminister der Ukraine, Oleksandr Hryban…
    https://ansage.org/die-ukraine-hat-bereits-ein-sozialkreditsystem/

  48. So wie von-der-Leichen aus Deutschland wegbefördert wurde, so wurde das vertrocknete Truthuhn Lagarde aus Frankreich „wegbefördert“, natürlich auf eine „höhere Position“!

  49. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole..
    Die letzte und einzige Chance, diese korrupte sch#*! Mafia zu Fall zu bringen ist der Silver Squeeze…mitmachen. Wallstreetsilver auf Reddit

    Grüsse aus de CH

  50. Inflation 7 % das ich nicht lache. Wie doof hält die EZB eigentlich die Leute ?

    Was jetzt an Lebensmitteln massiv teurer wird, wird so schnell auch nicht mehr wieder billiger. War schon mit der Euro Umstellung so, das einige Gastronome dreisterweise die Preise darin geändert haben indem sie das Währungszeichen von DM in Euro angepasst haben.

    Dadurch das die USA die Zinsen hochzieht wird das Geld in Dollar anstatt in Euro investiert, solange es hier keine Zinsen gibt.
    Die EZB kann wegen dem Club Med die Zinsen nicht nennenswert anheben.
    Der Plan der USA geht auf den Euro zu zerstören.

  51. @Zwockel 19. März 2022 at 18:14

    Beide wurden zum Schutz vor Strafverfolgung befördert. Lagard ist wegen Finanzdelikten vorbestraft. Uschi Leyen hätte normalerweise einen riesigen Prozess vor sich.

  52. Mit Merkel wären wir zum heutigen Tage genau da, wo wir es jetzt mit Rot-Grün-Gelb auch sind.
    Wir würden kein bisschen besser dastehen.
    Wenn es bergab geht und keiner bremst, egal wer (ob CDU, oder SPD), geht es halt immer weiter bergab.

    Zu Blimpi 14:19

    Sie haben den totalen Durchblick und liegen vollkommen richtig.

  53. ZU:
    pro afd fan 19. März 2022 at 15:01
    ZITAT:
    > A. von Steinberg 19. März 2022 at 13:07
    Der AfD bleibt leider nichts anderes übrig, als dieses miese Spiel mitzuspielen.
    ZITAT ENDE.

    Werte Mitkommentiererin,
    Ihre Toleranzschwelle scheint sehr ergiebig zu sein. Möchte Sie nicht belehren, aber meine Meinung ist:
    Eine „Alternative“, die ein „mieses Spiel“ mitmacht, die ist keine Alternative mehr, sondern eine Anbiederungs-/Kartellpartei. Und eine solche Partei kann ich nciht unterstützen, weil dies mein Anstandsgefühl tangiert. Doppelzüngigkeit sehen wir vornehmlich bei Kartellparteien, Lügen-Märchen ebenfalls – die AfD hat sich dort nun eingereiht. Leider.

  54. Und im Bekanntenkreis immer an den Zeitpunkt erinnern. Meiner alten Freundin, die wirklich auf den Pfennig sehen muß, wurden zum Januar die Nebenkostenabschläge massiv erhöht und die Preise für Lebensmittel sieht sie auch seit Monaten. Nur vergessen die Menschen gern schnell, wenn man sie nicht erinnert.

  55. Wie gewohnt finden parrallel Manöver und Aktionen auf breiter Front statt um ganz einfach abzulenken und diese haben meist große Wirkung und Erfolg,was bei der berblödeten Masse wahrlich meist keine Kunst mehr ist !

  56. Schuld daran sollen natürlich die Russen sein, die vor dem Einmarsch in die Ukraine nicht zurück geschreckt sind. Tatsächlich aber schuld sind nicht zuletzt die umfassenden Sanktionen gegen den Hauptlieferanten von Energie für die EU, also die Russen. Und die haben weiterhin die Option, die Schwierigkeiten in Deutschland und der EU mit einem Lieferstopp von Gas noch beträchtlich zu eskalieren. Es ist geradezu absurd, wenn nun Ex-Kanzlerin Angela Merkel vorgeworfen wird, Deutschland zu sehr in Abhängigkeit von russischen Energielieferungen gebracht zu haben: Wer weder Kohle noch Atomenergie will, aber nicht alles auf Wind und Sonne abstellen kann, der muss für ein Industrieland nach anderen Möglichkeiten suchen.

    Wer keinen Sündenbock hat, weil er selber nicht bereit ist, für die Anhäufung von Krisen, die er vollumfänglich selbst verschuldet hat, muß sich natürlich einen suchen. Da machen sich die Russen natürlich besonders gut, sind sie es doch, so die erwünschte Lesart, die den „ersten Schuß“ abgegeben haben. Do so einfach ist es nicht, wenn wir uns mal die Vorgänge im Donbass zu Gemüte ziehen, die seit über acht Jahren währen und deren Opfer bis jetzt niemanden erregt haben, weil sie halt die „falschen“ sind. Von Abenteuern wie der in anfänglichen Beteuerungen mit frömmst-möglichen Augenaufschlag ausgeschlossenen „NATO-Osterweiterung“ mal ganz zu schweigen.

    Denn gerade auch im Propagandakrieg, dessen Akteure sich mitunter auch hier breit machen, sind natürlich nur die die „richtigen“, demnach die „guten“ Opfer, die sich im Sinne der sozusagen „befohlenen“ Tagesordnung auch ausschlachten lassen. Sollte es die nicht so geben, wir wir uns das wüschen, machen wir uns halt selber welche. Heuchelei? Zweierlei Maß? Aber nicht doch. Wir sind schließlich „Europäer“, nachdem „wir“ (so die Lesart) schon keine Deutschen mehr sein wollen.

    Es war die Regierung Merkel, die für das energietechnische Dilemma, in dem wir heute sitzen, die volle Verantwortung trägt. Wer eine bewährte und sichere und noch einigermaßen bezahlbare Energieversorgung mal so eben über Bord wirft, „weil“ es in Fukushima im fernen Japan eine Flutkatastrophe gegeben hat, in deren Folge ein offenbar schlampig gewartetes KKW in Mitleidenschaft gezogen worden ist, der muß sich dann eben nicht wundern, wenn er das bekommt, was er bekommen hat. Dazu gesellte sich der von grünen Parallelgesellschaften geforderte Kohleausstieg, der von extremen Gruppen mit dem Nachdruck teilweise krimineller Aktionen versehen worden ist, der der staatliche Stellen, besonders in NRW, gerne kapituliert haben.

    Mit der neuen „Regierung“, die das Original dessen stellt, wovon die Merkel-Vorgängerin die schlechte Kopie gewesen ist, kann es nicht besser, sondern immer nur noch schlechter werden. Da ist es natürlich wohlfeil, mit allem Wind in den Segeln versehen, den die derzeitige Lage nur bieten kann, von einer einseitigen Abhängigkeit zu sprechen, was die Gasversorgung angeht. Was man dabei verschweigt, ist unter anderem, daß man die eine Abhängigkeit mit der anderen eintauscht, nur daß die, wegen des „Fracking-Gases“, schon umweltmäßig die weit schlechtere und finanziell die sehr viel teurere „Lösung“ darstellen muß als die, die man bis dahin hatte.

    Ein Mix aus mehreren Anbietern hätte es auch hier getan, eine Idee, die auch einem Herrn Habeck gekommen sein muß, da der sich plötzlich etwas gegenübergestellt sieht, was man „Lebensrealität“ nennt. Deswegen geht er auch im Trüben fischen und reist ausgerechnet nach dem „menschenrechtlich höchst fragwürdigen“ Katar und andere solche Gefilde. Was das betrifft, zumindest nach „gängiger“ Lesart, hätte er dann nicht besser bei den Russen bleiben und „Nord Stream 2“ beibehalten sollen?

    Was wir erleben, ist auf jeder Ebene eine immer weiter vorangetriebene Verschlechterung der Lage. Die gegen Rußland erlassenen Sanktionen, die nach dem Wusch von Pentagon & Mittäter am besten gleich auf alle die ausgeweitet werden sollen, die sich (anders als Berlin) nicht vorschreiben lassen wollen, bei wem sie was einkaufen wollen, werden uns weit mehr treffen als das Land, dem sie vorgeblich gelten sollen. Die Russen werden auch damit umzugehen wissen. Eine Wirtschaftspolitik aber, die im Grunde nur noch oder wenigstens weit überwiegend aufgrund von ausbeuterischen Verhältnissen floriert, auf „Outsourcing“ also angewiesen ist, nachdem bereits unter der damaligen Schröder-Regierung alle anderen Brücken abgebrochen worden sind, kann letztlich nur einbrechen, um dann die Arbeitslosen und zerstörten Existenzen zählen zu gehen.

    Nein, das waren nicht die Russen. IHR wart es. Der Feind steht im EIGENEN Land. Hinzu kommt, daß IHR es seid, die sich nun auch die Russen zum Feind gemacht haben, nachdem sie die Türe jahrzehntelang offen gehalten haben, die IHR krachend zugeschlagen habt – mit den beklagenswerten Ergebnissen auch der Handlungen eines Landes, das IHR erst mit dem Rücken zur Wand getrieben habt.

  57. @ A. von Steinberg 19. März 2022 at 21:10 | pro afd fan 19. März 2022 at 15:01

    Ihre Toleranzschwelle scheint sehr ergiebig zu sein. Möchte Sie nicht belehren, aber meine Meinung ist:
    Eine „Alternative“, die ein „mieses Spiel“ mitmacht, die ist keine Alternative mehr, sondern eine Anbiederungs-/Kartellpartei. Und eine solche Partei kann ich nciht unterstützen, weil dies mein Anstandsgefühl tangiert. Doppelzüngigkeit sehen wir vornehmlich bei Kartellparteien, Lügen-Märchen ebenfalls – die AfD hat sich dort nun eingereiht. Leider.

    Wie es nicht anders sein kann, erfolgt auch hier meine vollste Zustimmung. Eine derartige „Alternative“, die „miese Spiele“ mitmacht, die zudem zwar (das ist noch sehr, sehr höflich ausgedrückt) mies, aber längst keine Spiele mehr sind, ist keine und so etwas braucht niemand. Es gibt Gelegenheiten, die man als „Lackmustest“ bezeichnen kann.

    Das hier war eine solche. Wer – und sei es gar aus Feigheit – ausgemachte Kriegsverbrecher mit Standig Ovations begrüßt, weil sechs politkorrupte Altparteien es „auch so machen“, hat sich damit selbst aus dem Kreise von Menschen verabschiedet, von denen etwas anders als „tagespolitischer Opportunismus“ zu erwarten wäre. Die nächsten Wahlen werden daher ohne mich stattfinden müssen; da es für mich nun nichts mehr gibt, was zu wählen wäre, kann ich mir die Zeit auch gleich schenken.

  58. Danke für diesen hervorragenden Beitrag, wie fast immer bei Herrn Hübner!
    Was ich dazu noch sagen will:
    Der Staat kann nur noch mit Schulden oder den Staatsanleihenkäufen der EZB überleben, die letzten Jahre bis zu 300 Mrd. im Jahr. Die Staatsanleihenkäufe der EZB wurden nicht an Deutschland vorbei beschlossen, sondern unter ausdrücklicher Billigung Deutschlands, da der Sozialstaat mit seinen Kosten von mittlerweile deutlich über 1000 Mrd. p.a. den Staat andernfalls schon vor Jahren komplett ruiniert hätte.
    Die Arbeitnehmerfreizügigkeit für Rumänien, Bulgarien und Albanien gibt uns nun definitiv den Rest, da ganze Bergdörfer und Städte in den Sozialstaat eindringen, aus Rumänien in kürzester Zeit knapp eine Million, viel zu viele fast direkt in das Sozialsystem. Deren Anspruch auf alle deutschen Sozialleistungen, inklusive der Coronahilfen, wird uns unweigerlich dauerhaft ruinieren. Over and out!

  59. Ich glaube das ist alles so geplant. Man brauchte nur einen Vorwand um dem Dummen Michel alles aufzuschwatzen. Und jener Dumme Michel der seine Informationen aus dem gesteuerten Staatsfunk bezieht und diesen Schmarren auch noch bis zum Messer verteidigt, jener Depp bereitet auch noch den Boden um betrogen zu werden. Was bitte ist im Ukraine Krieg wirklich los? Was ist dort überhaupt passiert? Verfolgt man das Ganze von Anfang an ergibt sich ein völlig anderes Bild.
    Die Ukraine geteilt in westlich und östlich orientierte Menschen liefern sich seit 2014 einen heftigen Streit mit bisher 15tds Toten. Davon hat hier bei uns kaum einer etwas mitbekommen.
    Wenn etwas bekannt wurde, dann nur aus der Sicht des Westens. Die Russen orientierten, verteidigten sich gegen eine faschistische inoffizielle Freischärler Armee mit Bandera und Nazi Kämpfern für die sich hier im Westen niemand offiziell interessiert hat. Weil es ging ja gegen Russland und somit Putin.
    Der Westen lockte ständig mit dem Nato Beitritt und EU Mitgliedschaft. Präsident Selenskyi wollte die Fakten nicht akzeptieren das Russland keinen Nato Beitritt der Ukraine dulden würde. Niemand hielt für möglich, dass die Russen hier die Roten Linien überschritten sahen und ernst machen würden. So kam was jetzt ist und vollkommen hätte vermieden werden können wenn die Westmächte den Ernst der Lage erkannt hätten Aber es wurde und wird weiterhin gepokert. Russland wird hier niemals stoppen weil es nach eigener Ansicht bereits zu viel geschluckt hat. Hätte man den Vorschlägen der Russen folge geleistet wäre heut Frieden und alles würde weiter friedlich laufen. Die Ukraine hätte einen Sonderstatus mit Sicherheitsgarantien und der Westen wäre von all dem was nun passiert verschont geblieben. Zum Streiten gehören immer Zwei und wer sich die kleine Mühe macht einmal alles zurück zu verfolgen was nun passiert ist, der wird erkennen das der Westen hier absolut zu hoch gepokert hat. Für was bitte nun, für was ????
    Wir werden in ein tiefes Loch stürzen aus dem es Jahrzehnte dauern wird bis wir wieder heraus kommen.
    Der Weltfrieden ist um viele Jahrzehnte nach hinten geschoben.
    War es das wert ?? Der lachende Dritte in diesem bösen Spiel ist der AMI der hier gezündelt hat wie es nur geht. Fakt ist, Europa ist wirtschaftlich auf einem Tiefpunkt wovon der AMI erheblich profitiert.
    Aber liebe Mitmenschen schlaft weiter das Erwachen wird um so heftiger werden.

Comments are closed.