Immer wieder berichten unsere Medien und auch das Staatsfernsehen lobend über heldenhafte kleine ukrainische Mädchen, die Molotow-Cocktails basteln, um russische Soldaten damit zu verbrennen.

Von KEWIL | Während Putin im Ukraine-Konflikt nach wie vor durchsetzen will, dass Krim und Donbass als russisches Staatsgebiet anerkannt und die Ukraine neutral wird und nicht der NATO beitritt, dreht der Westen weiter hohl. Correctiv, in diesem seltenen Fall wohl korrekt, meldet aktuell 824 Sanktionen gegen Russland seit 22.2.2022 und 3009 Sanktionen seit März 2014! Ein paar Highlights aus diesem Sammelsurium des Irrsinns:

Immer wieder berichten unsere Medien und auch das Staatsfernsehen lobend über heldenhafte kleine ukrainische Mädchen, die Molotow-Cocktails basteln, um russische Soldaten damit zu verbrennen. Inzwischen hat auch eine ukrainische Brauerei auf Molotow-Cocktails umgestellt (mehr Fotos hier).

Christian Lindner, der als FDP-Finanzminister unser Geld verwaltet, will zusammen mit der G7 eine „Maximierung des Schadens für die russische Wirtschaft, die Unterstützer von Wladimir Putin und die russischen Kapitalmärkte“. Und er freut sich, dass die deutsche Wirtschaft „kaum noch Geschäfte mit Russland machen“ kann. Was uns das kostet, interessiert ihn keinen Dreck. Ob bei allen diesen Sanktionen auch immer internationales Recht und internationale Verträge eingehalten werden, auch nicht.

Wladimir Putin verliert seinen schwarzen Gürtel im Taekwondo. Der Welt-Taekwondo-Verband entzog „dem Russland-Machthaber die Auszeichnung“. Und der Judo-Weltverband hat Putin als Ehrenpräsidenten suspendiert. Aber das ist längst nicht alles im Sport. Der „Deutsche Behindertensportverband hat bereits angekündigt, sich für einen Ausschluss der russischen Mannschaft von den anstehenden Paralympics einzusetzen“. Hier eine Horrorliste des angeblich völkerverbindenden, in Wahrheit die Völker verhetzenden Sports auf t-online!

Wie in der McCarthy-Ära in den USA von 1950 bis 1955 muss jetzt auch jeder Künstler auf seine Gesinnung geprüft und gegebenfalls eliminiert werden. Der gscherte Münchner SPD-OB feuerte den weltbekannten Dirigenten Valery Gergiev (69), weil er Putin-Freund sei. Andere Konzerthäuser wie die Elb-Philharmonie folgten diesem links-faschistoiden Beispiel. Sogar der Alpen-Prawda war nicht ganz wohl dabei.

Wie im Zweiten Weltkrieg unter Hitler, als auf das Abhören von Feindsendern, etwa der BBC, sogar die Todesstrafe folgen konnte, werden jetzt von der EU und Deutschland die russischen Nachrichtenkanäle von RT und Sputnik offiziell verboten und vom Staat technisch gestört. Der Bürger soll außer den gleichgeschalteten Staatsmedien nichts mehr hören und sehen. Auch vom Internet möchte man die Russen trennen. Und das nennen sie Offenheit und Meinungsvielfalt im Westen.

Während ein ausrangierter CDU-Landtagsabgeordneter Strafanzeige gegen den russischen Präsidenten beim Internationalen Strafgerichtshof gestellt hat, zieht ein SPD-Kollege nach und hat das „Arschloch“ Putin wegen Kriegsverbrechen beim Generalbundesanwalt angezeigt.

Der Wirt der „Traube“ in Bietigheim, Kreis Rastatt, will keine russischen Gäste mehr im Lokal. Nachdem der Fall Wellen schlug, ruderte er zurück und steht noch unter Polizeischutz. Das ist vielleicht ein dummer Wirt, aber der grenzsenile amerikanische Präsident bezeichnete Putin schon vor Monaten als „Mörder“ und jetzt als „Diktator“.

Und unsere deutschen Politiker schlagen auch alle über die Stränge. Bei denen hat die Großmannssucht einen Nerv getroffen. Alle Stricke reißen. Da sämtliche Parteien außer der AfD sich zu Feinden Russlands gemausert haben, gewinnen sie dadurch keine zusätzlichen Stimmen. International kommen sie aber als Friedensvermittler nicht mehr in Frage. Angeblich nimmt Putin nur noch bei Frankreichs Präsident überhaupt das Telefon ab. Was für eine idiotische Russland-Politik im Westen!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

115 KOMMENTARE


  1. Auf der heutigen Sitzung des Sicherheitsrates zeigte Lukaschenko etwas,
    das wie eine echte Invasionskarte aussieht.
    Es zeigt ukrainische Militäreinrichtungen, die von Raketen aus Weißrussland zerstört wurden,
    Angriffsrichtungen (alles stimmt außer Odessa-Transnistrien).
    Außerdem ist die Ukraine in 4 Sektoren unterteilt.

    https://twitter.com/i/status/1498673348183744518

    Bei der Gelegenheit wird ein hochrangiger Soldat lang gemach.

    Andere sitzen gelangweilt, abwesend am Tisch.

    Da läuft es wohl nicht gut :-).

    Detailliert sieht man auf den Bildern, was geplant ist.

    Auch eine erweitert Europakarte und die USA hängen dort.
    Auf Richtung Moldau ist ein Angriffspfeil gerichtet.

    So sehen wohl die Kriegverbrecher von heutie aus.

  2. Und schon wieder so ein verharmlosender Artikel in Bezug auf Russland. Warum? Putin holt sich Islamisten zur Hilfe! Das würde den Ukrainern nicht passieren.

  3. Tja, ich bin mir ziemlich sicher das ein 3 Weltkrieg inzwischen gewollt ist.

    Damit wären auf einem Schlag alle Folgen der Falschen Coronapolitik nicht mehr nachprüfbar.

    Allein die plötzlich erlaubten Demos mit über 100.00 Menschen zeigen das Corona nie so gefährlich war wie dargestellt.

  4. Olaf Scholz weilt zum Antrittsbesuch in Israel, aber auch hier dominiert nur ein Thema: Was sind die richtigen Antworten auf die russische Aggression? Die Israelis, die sich seit Jahrzehnten mit Krisenpolitik auskennen, sind vorsichtig und haben sich bislang der internationalen Front gegen Putin ebenso wenig angeschlossen wie China und die meisten anderen asiatischen Länder.

    In den deutschen Regierungsparteien hat Putins Angriff auf die Ukraine dagegen jahrzehntealte politische Prinzipien über den Haufen geworfen. Die pazifistische SPD unterstützt plötzlich Waffenlieferungen in ein Kriegsgebiet. Die Steuersparpartei FDP wirft mit Steuermilliarden um sich. Und die Atomkraftgegner von den Grünen müssen über Laufzeitverlängerungen für Kernkraftwerke diskutieren. t-online

  5. Da kommt Putins Soldateska nicht Millitärisch gegen die Ukrainisch Armee an, da vergreift sie sich an Zivilisten Alte, Freuen und Kinder

    Selbst die Kinder spuren nicht so wie er will.

    Und der Schisser sitzt im Bunker nicht einmal mehr in Moskau. Angeblich im Ural.

  6. @kewil

    Bitte machen Sie oder Stürzi doch mal einen Arikel zu den lieben tschetschenischen Islamisten denen sich Putin bedient, statt ihn ausschließlich in den Himmel zu loben.

  7. Russland meldet Einnahme von AKW
    Stand: 02.03.2022 13:12 Uhr

    Russische Einheiten haben nach eigenen Angaben das Gebiet um das größte Atomkraftwerk in der Ukraine unter ihre Kontrolle gebracht. Zudem erklärte Moskau, man habe die Stadt Cherson im Süden des Landes eingenommen.

    Russische Einheiten haben nach Angaben aus Moskau das Gebiet um das größte Atomkraftwerk in der Ukraine unter ihre Kontrolle gebracht. Dies hätten russische Diplomaten der Internationalen Atomenergiebehörde in Wien mitgeteilt, berichtete IAEA-Chef Rafael Grossi.

    In der Ukraine sind 15 Kernreaktoren in vier Kraftwerken in Betrieb. Grossi hat deshalb bereits vor der Gefahr eines schweren Atomunfalls im Zuge der Kampfhandlungen gewarnt. tagesschau

  8. Tja, ich bin mir ziemlich sicher das ein 3 Weltkrieg inzwischen gewollt ist.

    Damit wären auf einem Schlag alle Folgen der Falschen Coronapolitik nicht mehr nachprüfbar.

    Allein die plötzlich erlaubten Demos mit über 100.00 Menschen zeigen das Corona nie so gefährlich war wie dargestellt.

    Ein großteil der verantwortlichen Politiker hat im falle eine 3 Weltkriegs auch erstmal nichts zu befürchten, denn diese werden im Falle eines Angriffs mit Atombomben als erstes informiert und schnellsmöglich in sichere Bunker gefahren.

  9. Kinder für Propaganda zu missbrauchen ist widerlich. Seit Jahrzehnten zeigen uns genau diese BRD-Mainstreamjournalisten die Photos und Filme wo Hitler mit Kindern gezeigt wird und wie verabscheuenswürdig diese Propaganda im 3. Reich laut BRD-Mainstreamjournalisten war, und jetzt benutzen sie dieselben Stilmittel wie damals.

  10. Stoppt den Eier-Schlumpf Olaf jetzt !
    Stoppt die Dumpfbacke Annalena jetzt !
    Stoppt den Doppelkörnler Robert jetzt !
    Stoppt den Feinripp-Ripper Christian jetzt !
    Stoppt die Pampers-BVM-Oma jetzt !
    Stoppt die Abspritz-Uschi jetzt !
    Stoppt den NATO-Jens jetzt !
    Stoppt den Little-Britain-Clown jetzt !
    Stoppt Let’s go Brandon jetzt !
    Stoppt die Satans-Sekte um Bill und Hillary, Barack und Michelle jetzt !
    Stoppt die deutsche Hetz- und Hass-Presse jetzt !

    … to be continued …

  11. Es ist zu Befürchten das das alles von Putin vom Ende her Gedacht ist.
    Und die EU am Ende als der Historische „Looser“ dasteht.
    Die EU und Deutschland haben nichts in der Hand, was Russland braucht und oder will(gibt’s auch in China, Indien usw.)
    Der Schenkelklopfer: Amerikanischer App Anbieter sperrt App Store,
    Noch Fragen?
    Die Ampel, keine Hundert Tage im Amt, was kommt da noch?

  12. Painkiller71 2. März 2022 at 15:33

    „das ein 3 Weltkrieg inzwischen gewollt ist.“

    Da ist was dran. Die wertewestlichen Altpolitiker könnten alle Verbrechen der letzten Jahrzehnte, die Zerstörung unserer wirtschaft, Währumg, Impfschäden usw. unter den Teppich des Krieges kehren.Nach dem Krieg würde sich keiner mehr dafür interessieren, und an allem wär angeblich der Krieg schuld.

  13. Russen raus: Säuberung der Kultur geht weiter

    Kaum ist der Dirigent Waleri Gergiew als Chef der Münchner Philharmoniker geschasst, erwischt es auch Opernstar Anna Netrebko. Die Säuberung der deutschen Kulturszene von Russen und Russischem ist in vollem Gange.

    Tja, es reicht jetzt nicht mehr, mit Putin nicht näher bekannt zu sein. Man muss sich als Russe, der noch etwas auf deutschen Bühnen und Konzertpodien verloren hat, auch „klar genug“ gegen Putin positionieren. Auf Twitter schreibt Serge Dorny, Intendant der Bayerischen Staatsoper, die bestehenden Engagements der Operndiva Anna Netrebko seien „aufgrund des schrecklichen Angriffskrieges Russlands auf die Ukraine und einer nicht ausreichenden Distanzierung“ der Musikerin abgesagt worden. „Für die Bayerische Staatsoper sind der Respekt voreinander und der Dialog miteinander unabdingbar für ein friedliches und humanitäres Zusammenleben.“ Das war’s, liebe Anna…. achgut

  14. @Frobi 2. März 2022 at 15:31
    @kewil

    Bitte machen Sie oder Stürzi doch mal einen Arikel zu den lieben tschetschenischen Islamisten denen sich Putin bedient, statt ihn ausschließlich in den Himmel zu loben.


    Danke!

    Ich wunder mich dass man Derartige Aktivisten, hier so unbeantworrtet schreiben lässt.

    Wo sind die Patrioten und entgegnen.

    Ständig beleidigen sie Deutschland oder deren Menschen.

    Ziehen Zynisch über alles her.

    Argumentieren in Sache Putininismus.

    Wenn einer, etwa anderer Meinung, ist Fallen sie über ihn her.

    Die verbale Putinnorgel eben.

    Ich glaube wir sind hier an der Medienfront des Putins.

    Zu Rettung von PI muss man ihnen etwas entgensetzen.

  15. @BePe 2. März 2022 at 15:34
    @Kinder für Propaganda zu missbrauchen ist widerlich.

    Kinder für seine Ziele abschlachten ist schlimmer.

  16. Kauft nicht bei Russen!

    Bars weltweit verbannen russischen Wodka – stattdessen ukrainischer Alkohol – Während das Volk der Vergangenheitsbewältigungsweltmeister überall Schilder aushängt “kein Verkauf an Russen” (was könnte besser demonstrieren, dass die neue Scheiße exakt die alte Scheiße ist ?) verzweifeln die “Russenversteher” gerade.

    Große Ketten machen mit:

    Netto boykottiert russische Produkte

    Aus Protest gegen den Krieg in der Ukraine hat die Discounterkette Netto alle Produkte aus Regalen genommen, die in Russland hergestellt wurden. Das betrifft neben Süßigkeiten auch Wodka. …

    Nachdenkseiten

  17. Als ich im TV die Aufnahmen gesehen habe, wie die Ukrainer auf der Straße Molotow-Cocktails basteln, habe ich sofort an Kinder gedacht.
    .
    Weltweit sehen auch Kinder im TV diese Aufnahmen. Die Gefahr ist also sehr groß, dass Kinder diese Molotow-Cocktails nachbasteln. Und Mama oder Papa haben auch sicher irgendwo ein Feuerzeug herumliegen, was sich das Kind dann heimlich wegnehmen kann.
    .
    Unverantwortlich von den Medien, solche Aufnahmen zu zeigen.

  18. Krieg in der Ukraine:
    Senator gibt schulfrei für Groß-Demo in Hamburg

    Schulsenator Ties Rabe (SPD) bittet alle Hamburger Schulleitungen, Jugendlichen am 3. März die Teilnahme an den weltweiten Protesten gegen den Angriffskrieg auf die Ukraine zu ermöglichen. Aufgerufen hat die ukrainische Sektion von Fridays for Future. In Hamburg ist ab 12 Uhr eine Groß-Demo unter dem Motto „Solidarität mit der Ukraine“ geplant…
    Mopo

  19. @BePe
    DANKE, absolut richtig und präzise erkannt, das ist widerlich, pervers und satanisch !

    Es gibt ja ein Sprichwort: Wenn der Teufel keine Zeit hat, dann schickt er alte Frauen und Kinder vor !

  20. Was ich nicht verstehe, daß es auch hier viele gibt, die die geostrategischen Zusammenhänge, geschweige
    denn die politischen Zusammenhänge nicht verstehen oder nicht verstehen wollen und mit den
    Globalisten heulen, nur damit sie auf der richtigen Seite stehen und von allen geliebt werden ?

  21. Frobi 2. März 2022 at 15:31

    „den lieben tschetschenischen Islamisten denen sich Putin bedient,“

    Falsch! Denen hat Putin und Kadyrow der Garaus gemacht. Die tschetschenischen Islamisten befinden sich in Idlib (Syrien), Libyen, und natürlich auch als sogenannte „Flüchtlinge“ im BRD-Sozialsystem wo sie ein schönes Leben führen können. Diese tschetchenischen Islamisten wurden übrigens von unserem Verbündeten Saudiland finanziert.

    Ich gehe eher davon aus, dass der Westen diese tschetschenischen Islamisten jetzt von Idlib in die Ukraine bringt um in der Internationalen Brigade zu kämpfen.

    Ps.: D.h. jetzt nicht, dass ich diese Kadyrowtruppe mag. Ich möchte werden die eine noch die andere Gruppe in Deutschland haben.

  22. „Von KEWIL | Während Putin im Ukraine-Konflikt nach wie vor durchsetzen will, dass Krim und Donbass als russisches Staatsgebiet anerkannt und die Ukraine neutral wird und nicht der NATO beitritt…“

    Der Autor scheint hier mehr über die Absichten Putins zu wissen, als Putin selbst. Zumindest hat Putin sich im Bezug auf seine Absichten ganz anders geäußert.

  23. @Painkiller71 2. März 2022 at 15:28:

    Tja, ich bin mir ziemlich sicher das ein 3 Weltkrieg inzwischen gewollt ist.

    Also mir drängt sich dieser Eindruck leider auch auf. Und die rätselhafte Deagel-Liste, die wegen Corona wieder etwas in den Vordergrund gerückt ist (obwohl das zu keinem Zeitpunkt berechtigt war), fällt mir jetzt auch schon wieder ein, Der Hauptgrund ist das aber auch nicht, es ist mehr das orchestriert wirkende Hochschaukeln und die Rhetorik der Einpeitscher.

    Aber lieber keine düsteren Prophezeiungen!

    Damit wären auf einem Schlag alle Folgen der Falschen Coronapolitik nicht mehr nachprüfbar.

    Ja, das würde dann vermutlich keinen mehr interessieren. Dennoch glaube ich nicht, dass jemand DESWEGEN einen Weltkrieg vom Zaun bricht. Das wäre schon arg mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Falls das geplant ist, hat es andere Gründe.

    Die Coronapolitik könnte man viel einfacher unter den Teppich kehren. „Hurra, Pandemie endlich besiegt“, Virus weg, Maßnahmen weg, Impfpflicht weg, und kaum noch jemand schert sich drum. Dessen ungeachtet glaube ich gar nicht, dass die Politik „falsch“ im Sinn von irrtümlich fehlerhaft war.

  24. 15.40 Uhr
    Impfstatus-Diskussion um Flüchtlinge
    In Deutschland sind schon mehr als 5 300 Ukraine-Flüchtlinge angekommen!

    Während der Zustrom sich in den nächsten Tagen und Wochen noch verstärken wird, planen die Gesundheitsminister der deutschen Bundesländer Beratungen über die Menschen, die gerade dem Horror des Krieges entkommen wollen.

    ————————————————–
    Wurde hier auch darüber beraten und geplant? Oder man eher vor „Tatsachen“ gestellt?
    Im übrigen wollte ich schon immer mal wissen, wie so ein Bewohner der Ukraine aussieht:

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-02/ukraine-flucht-russland-krieg-gefluechtete-ankunft?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

    Der Link wurde hier schon gepostet und meinen Wodka kann ich mir demnächst wohl bei der Tafel abholen. Auch nicht schlecht. 🙂

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-02/ukraine-flucht-russland-krieg-gefluechtete-ankunft?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

    Andere Quelle wie üblich BLÖD Live Leichenbergticker

  25. .

    An: Pi-Redaktion
    An: Moderation

    .

    Zehn von zehn (10/10) der letzten Artikel sind „Ukraine“.

    Ich wünsche mir, daß „Gen-Spritzer und Dealer Lauterbach“ und sein grünes Double Janosch Dahmen (Jg. 1981, Arzt), Impf-Fundamentlist, wieder mehr in den Blick gerät.

    https://report24.news/gruener-dahmen-prophezeit-killermutante-fuer-den-herbst-und-fordert-schnellen-impfzwang/

    Auch Novavax ist ein Killer:

    https://report24.news/impfkampagne-kommt-zum-erliegen-auch-novavax-wird-abgelehnt/

    .

    Friedel

    .

  26. Gerald G. Grosz
    ·
    Er ist der blutrünstige Krieger, der Diktator, der Mörder, der nun im Anfall altsowjetischen Größenwahns nach der Ukraine greift. Ein Verbrecher, dem mit allen Mitteln Einhalt geboten werden muss. Sanktionengehören her, der Despot muss in die Knie gezwungen werden. Denn nur er, nur er, ist der Aggressor. Die NATO ist ein ungefährliches Friedensbündnis, der US-Präsident ist ein wohlwollender und überlegter Friedensstifter und überhaupt sind diese Konglomerate beinharter militärpolitischer Interessen ein wahrer Segen für die Menschheit. Die USA und die NATO haben schon bisher für Friede, Freude und Eierkuchen gesorgt. In Lybien, im Irak, in Syrien, in Ägypten, in Afghanistan. Überall wo das US-Militär tätig wurde, herrscht Friede, wirtschaftlicher Erfolg, Verlässlichkeit und vor allem Demokratie. Das sind doch die gängigen Narrative, die der Bürger frei Haus mittels der Medien täglich, ja fast stündlich geliefert bekommt. Hier in Berlin nahm die Geschichte ihren Anfang. Denn hier zogen die Vertreter der USA und der damals zerfallenden Sowjetunion jene Grenze, über die sich die NATO nicht erweitern durfte. Das war der Preis, den der Westen für dauerhaften Frieden zu zahlen hatte. Und wer hielt sich nicht an den Pakt? Weil vielleicht wirtschaftliche Interessen vor Friede im Vordergrund stehen. Richtig, die USA mit ihren Knechten innerhalb Europas. Und so schnupften sich die USA Polen, Tschechien, Rumänien, die Slowakei, Ungarn, Estland, Litauen und Lettland. Berlin und Paris haben sie ohnedies in der Tasche und Wien nimmt keiner ernst. Und am Ende stand die Ukraine, direkt an der Grenze zu Russland, am Speisezettel US-amerikanischer Missionierung. Und nun wundert sich wirklich ein vernunftbegabter Mensch, warum Putin diesem Spiel ein Ende setzt? Es hat nichts mit Antiamerikanismus zu tun, die Gründe für das Zündeln Bidens offen zu legen. Biden, der geriatrische Patient, schwächster Präsident aller Zeiten, in den Umfragen gleichauf mit Osama bin Laden braucht außenpolitische Ablenkung. Und er will Europa exklusiv Öl und Gas verkaufen. Also wird gezündelt, gegen Russland und auf dem Rücken der Ukraine. Mit Hilfe Europas, der EU, einem Zusammenschluss der politischen Einzeller. Die Leidtragen sind die Ukrainer und die endlos Verblendeten, die Europäer. So passiert Weltpolitik, seit Jahrzehnten spielen dieEinen Weltpolizei und die Anderen dürfen sich um die Trümmer kümmern. Durchschaubar, das üble Spiel!

  27. .

    PS: Der drohende Impf-Zwang bedroht uns alle, nicht nur Klinikpersonal

    .

    Friedel

    .

  28. Diese Woke-Demonstranten sind die größten Heuchler überhaupt!

    Diese Woke-Demonstranten kann man für jeden noch so absurden Sch***s aktivieren und instrumentalisieren.

    Z.B.:
    – Die 3 Toilette
    – Das BW-Offiziere Röcke tragen dürfen
    – Oder dafür das ein illegal eingereister Schwerverbrecher und Vergewaltiger nicht abgeschoben werden darf.
    – Liste darf beliebig verlängert werden.

    Die Woke-Masse von hirnlosen Demonstranten folgen jedem Aufruf ihres Führers und dackeln ihm hinterher. Die sind so hirnlos, dass sie diese Woche gegen CO2 demonstrieren würden, und nächste Woche für mehr CO2 demonstrieren würden. Und die würden nicht nachfragen ob sich das nicht widerspricht.

  29. dreht der Westen weiter hohl. Correctiv, … meldet aktuell 824 Sanktionen gegen Russland seit 22.2.2022 und 3009 Sanktionen seit März 2014! Ein paar Highlights aus diesem Sammelsurium des Irrsinns:…

    thema Sanktionen, frag ich mich wann kündigt das linksrotgrünveganverschwulte Berlin die Städtepartnerschaft mit Moskau, und wann werden die Seiten aus irgendwelchen … „goldenen Büchern irgendwelcher deutscher Städte“ , etwa Schleswig od. Weimar herausgerissen, weil sich dort der Putin persönlich eingetragen hat,

    würde mich auch mal interessieren, ob schiffbrüchige Russen aus Seenot noch gerettet werden dürfen ?

    im Übrigen würde es mich auch nicht wunden, wenn aus Gründen der Sanktionen gegen Russland demnächst auch noch deutsche Bademeister und Rettungsschwimmer von Amts wegen angewiesen werden, russischen Kindern bei Notfällen in Freibädern oder Badeseen nicht helfen zu sollen und somit ersaufen zu lassen,

  30. Oberfeld 2. März 2022 at 15:55

    Was ich nicht verstehe, daß es auch hier viele gibt, die die geostrategischen Zusammenhänge, geschweige denn die politischen Zusammenhänge nicht verstehen oder nicht verstehen wollen und mit den Globalisten heulen, nur damit sie auf der richtigen Seite stehen und von allen geliebt werden ?


    Putins Globalisierung ist so Ungesund. Das ist das Problem für alle die er überrollt.

  31. Taurus1927 2. März 2022 at 16:02
    15.40 Uhr
    Impfstatus-Diskussion um Flüchtlinge
    In Deutschland sind schon mehr als 5 300 Ukraine-Flüchtlinge angekommen!

    ————

    Vielleicht werden Lauterbach und Wieler in einigen Tagen verkünden, dass die ukrainischen Flüchtlinge eine neue, noch gefährlichere, Mutante eingeschleppt haben.
    .
    Diesen beiden Corona-Clowns traue ich alles zu.

  32. So, Ruptly International ist weg. Seit gestern Nacht irgendwann. Einfach nicht mehr da. Bei Vodafone nicht mehr zu empfangen. CGTN, der Chinesensender, geht noch. Ist vielleicht auch bald weg. Der Vernichtungskrieg läuft gegen Medien, Sport, Kunst, Kultur, Wissenschaft, Ausbildung, jeweils gegen alle Andersmeinenden.

    Noch ein paar eher kosmetische Finish-Arbeiten, dann wird das Bargeld abgeschafft, und das war’s. Dann befinden wir uns in der Digdatur ((C) Barackler: Digitale Diktatur).

    Bald werden wir die Chinesen um ihr freiheitliches System beneiden, wenn wir im Klima-Terror-Regime der GrünInnen angelangt sind.

    🇨🇳

  33. Während ein ausrangierter CDU-Landtagsabgeordneter Strafanzeige gegen den russischen Präsidenten beim Internationalen Strafgerichtshof gestellt hat, zieht ein SPD-Kollege nach und hat das „Arschloch“ Putin wegen Kriegsverbrechen beim Generalbundesanwalt angezeigt.
    ——–
    Aber Hallo, gibt es jetzt einen neuen Nürnberg 2.0 Gerichtshof, und wer modiert dann? Etwa ein wiederauferstandener Freisler?
    Aber wer legt den Putin die Handschellen an? Etwa Bärbock bei einen Besuch im Kreml, verzeiht mir diese Satire, aber anders kann man das Affentheater nicht kommentieren

  34. Den Hass, den Putin durch seinen Einmarsch auf Russland versursacht hat, wird noch Jahrzehnte anhalten und dem Land grossen Schaden zufügen. Anstatt sich Freunde in der Welt zu schaffen, sammelt Putin Feinde wie andere Briefmarken. So macht man ein Land sicher nicht erfolgreich.
    Egal, wie dieser Krieg ausgehen wird, dieser Schaden wird darüberhinaus bleiben.

  35. Kaukasus-Nazi Nawalny, offenbar gut erholt von Krankheit, Hungerstreik, Folter und Zwangsarbeit, macht sich im Auftrag der Transatlantiker vom Knast aus auch wieder mausig und ruft die Russen zu Demonstrationen auf.

    Sie lernen es einfach nicht.

    🖤

  36. Waldorf und Statler 2. März 2022 at 16:12

    „ersaufen zu lassen“

    In der BRD, bei einer dermßen gehirngewaschenen BRD-Gesellschaft, ist mittlerweile alles möglich.

  37. APARTHEID

    MENSCHEN DRITTER KLASSE

    Trotz Ukraine-Krieges
    Russland und Belarus dürfen bei Paralympics starten
    von: Christoph Kochheim veröffentlicht am
    02.03.2022 – 13:25 Uhr

    Diese Entscheidung kommt überraschend.

    Trotz des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine dürfen Sportler aus Russland und Belarus bei den am Freitag beginnenden Winter-Paralympics in Peking (4. bis 13. März) an den Start gehen.

    Sie ++müssen jedoch als ++neutrale Athleten an den Start gehen. Das gab das Internationale Paralympische Komitee (IPC) heute bekannt.

    Im Klartext:
    Die Sportler treten unter der ++paralympischen Flagge an
    und werden ++nicht in den ++Medaillenspiegel aufgenommen.
    Aber sie dürfen teilnehmen. WIE GNÄDIG! 😐

    IMMERHIN:
    Der wahrscheinlich Hintergedanke des IPC: Beide Länder bestrafen, aber nicht die Sportler. IPC-Präsident Andrew Parsons (45): „Ich erwarte nun von allen Teilnehmern, dass sie die neutralen Athleten wie jeden anderen Athleten bei diesen Spielen behandeln, egal wie schwierig dies auch sein mag. Im Gegensatz zu ihren jeweiligen Regierungen sind diese paralympischen Athleten und Funktionäre nicht die Aggressoren. Sie sind hier, um wie alle anderen an einem Sportereignis teilzunehmen.“

    Die Exekutive sei sich einig, dass die Verletzung des Waffenstillstands nicht ungestraft bleiben konnte., hieß es. Die olympische Waffenstillstandsresolution, die von 193 Mitgliedstaaten der UN-Generalversammlung unterzeichnet wurde, fordert die Einhaltung des Waffenstillstands von sieben Tagen vor Beginn der Olympischen Winterspiele am 4. Februar bis sieben Tage nach Ende der Paralympischen Winterspiele am 21. März.

    Dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und weiteren Politikern und Funktionären wurden paralympische Orden und weitere Ehrungen aberkannt…

    APARTHEID: GUTE & BÖSE SPORTLER

    Die Entscheidung, dass Russland und Belarus an den Winter-Paralympics teilnehmen dürfen, dürfte allerdings auf wenig Verständnis stoßen. Schließlich hatten zuvor unter anderem das IOC und Athleten aus der Ukraine in einem offenen Brief den Ausschluss der Athleten aus Russland und Belarus gefordert.

    500 Boden-Luft-Raketen
    Wann kommen unsere Waffen an?
    DAMIT DAS GEMETZEL SCHREITE VORAN!
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/500-boden-luft-raketen-wann-kommen-unsere-waffen-an-79308368,view=conversionToLogin.bild.html
    Bild-Breaking-News: Deutsche Waffen an Ukranine übergeben!

  38. Ich kann sie beruhigen, es wird niemand in der Ukraine seine Kinder verheizen, auch nicht in dem Kampf gegen den Aggressor Putin.
    Und wieder wird hier desinformiert und die despotische und kriegsverbrecherische Rolle Putins verharmlost.
    Der Donbass, um dieses einmal klar zu stellen, gehört genauso wenig zu Russland, wie das Rheinland und das Ruhrgebiet zur Türkei!

    Gerade weil Putin ein Revisionist ist des alten Machtbereiches der Sowjetunion, sollte hier auch allen bewusst sein, was Stalin 1938 gerade im zur Ukraine gehörenden Donbass angerichtet hat, die Ermordung von über 10 Millionen Ukrainern innerhalb weniger Monate. Die anschließende Russifizierung hat die heute dort mörderisch wütenden Separatisten hervorgebracht.
    Historisch also gehört der Donbass zur Ukraine und die Krim zu Russland. Wer die Krim von russischer Seite nun beansprucht, muss auch den Donbass den Ukrainern zugestehen.
    Und nun zeigt sich, was Putin und seine Schergen wirklich wollen!

    Rein rechtlich, nach internationalem Recht und Völkerrecht, gehört die ganze Ukraine den Ukrainern, sowohl der Donbass als auch die Krim. Die russische Annektion der Krim war ein Völkerrechtsbruch, auch wenn hinterher von Putin Abstimmungen inszeniert wurden.
    Wenn Putin wirklich klug gewesen wäre, hätten ihm in ernsthaften Verhandlungen die Ukrainer sogar die Krim zugestanden, dafür aber die territoriale Integrität und Souveränität der restlichen Ukraine verlsngt. Im Gegenzug hätte sich die Ukraine für neutral erklärt und hierfür Sicherheitsgarantien verlangt.
    All das wäre ohne diesen verbrecherischen und unmenschlichen Krieg Russlands möglich gewesen.

    Die Forderung der russischen Seite nach einer Entmilitarisierung klingt in Anbetracht der Ereignisse wie ein Hohn.
    Die vielen durch den Raketenbeschuss und rücksichtslosen Bombardierungen der Russen umgebrachten ukrainischen Kinder sprechen eine ganz eigene Sprache.

    Vielleicht sollte dieses Leid der ukrainischen Kinder fairer Weise auf PI-News einmal aufgearbeitet werden.
    Dann würde auch hier deutlich werden, wer einen barbarischen Krieg in der Ukraine führt und wer diesen sinnlosen Krieg in die Ukraine getragen hat.

  39. Wie die Bundesregierung heute gemeldet hat, wurden die versprcohenen Waffen heute an die ukrainische Armee übergeben. Es handelt sich um 1.400 Panzerabwehrraketen vom Typ p 3 und 500 Boden-Luft-Raketgen des Typs stinger 92 b. Bei einer Trefferquote von 80 % reicht dies zur Vernichtung von 1.000 gepanzerte Fahrzeigen und 400 Fluggeräte des Gegners. Die Ukraine gibt es nicht zum Nulltarif.

  40. An Bedenke,Die Masse der Deutschen weiss nicht einmal das hier ca. 200 Atomsprengköpfe der Amis lagern. Auch wissen diese Michels nicht, das ca. 50.000 amerikanische Soldaten von uns verpflegt werden. Auch weiß Keiner, das wir denen ein Krankenhaus für 500 Millionen gebaut haben!

  41. .

    Corona: 180 Grad heiß
    Englands Notarztwagen machen Agentenwende (*)

    .

    1.) Keine Impflicht mehr für Klinikpersonal !!! (**)

    https://www.google.com/amp/s/www.rnd.de/politik/corona-england-macht-kehrtwende-bei-impfpflicht-fuer-mediziner-und-pflegekraefte-LPL7SORAOKGJUX7YSBUUOUQPDA.html%3foutputType=amp

    ( Deutschland, quo vadis ? )

    .

    * = Auto-Stunt, bei dem Wagen um 180 Grad in der Fahrt gedreht wird; Agentenfilm

    ** = NHL = National Health Sercive am Rande des Kollaps; Klinikpersonal verweigert Gen-Spritzerei, riskiert lieber Kündigung.
    Boris Johnson knickt ein, totale Kapitulation.

    .

    Friedel

    .

  42. Barackler 2. März 2022 at 16:14

    „Bald werden wir die Chinesen um ihr freiheitliches System beneiden, wenn wir im Klima-Terror-Regime der GrünInnen angelangt sind.“

    Es fehlt nicht mehr viel und wir haben die Chinesen überholt. Vielleicht haben wir sie auch schon überholt. Beispiel, wer im Shithole BRD die Masseneinwanderung kritisiert oder Patriotismus an den Tag legt muss schon Angst vor Repressalien haben. In China (oder der Türkei) kannste ganz offen sagen, dass du keinen Bock drauf hast, dass in China (oder der Türkei) eine Masseneinwanderung wie in die BRD stattfindet.

  43. @ Bedenke 2. März 2022 at 15:47 | BePe 2. März 2022 at 15:34

    Kinder für Propaganda zu missbrauchen ist widerlich. –

    Kinder für seine Ziele abschlachten ist schlimmer.

    Sie Heuchler. Das hätte Ihresgleichen vor acht Jahren schon und danach im Donbass einfallen sollen, als Ihr unter anderem damit beschäftigt wart, diese Kinder abzuschießen wie Hunde. Aus Worten werden Taten, und Haß gebiert Tod. Hätte jeder, im Interesse aller, im Vorfeld seine Hausaufgaben gemacht, und den Frieden gewahrt, hätten wir diese Lage heute nicht.

  44. @ Bedenke 2. März 2022 at 15:47 | BePe 2. März 2022 at 15:34

    Kinder für Propaganda zu missbrauchen ist widerlich. –

    Kinder für seine Ziele abschlachten ist schlimmer.

    Sie Heuchler. Das hätte Ihresgleichen vor acht Jahren schon und danach im Donbass einfallen sollen, als Ihr unter anderem damit beschäftigt wart, diese Kinder abzuschießen wie Hunde. Aus Worten werden Taten, und Haß gebiert Tod. Hätte jeder, im Interesse aller, im Vorfeld seine Hausaufgaben gemacht, und den Frieden gewahrt, hätten wir diese Lage heute nicht.

  45. Maria-Bernhardine 2. März 2022 at 16:24
    @ friedel_1830 2. März 2022 at 16:05

    Ich predige dies schon seit 5 Tagen.
    Aber PI-News giert auch nur nach den
    neuesten Sensationen u. vielen Klicks.

    ———-

    Da kann ich helfen. Gerade im WDR sagt der Moderator: „Was nochmal war Corona?“ Und sagt dann u.a., dass Drosten weiterhin zu Masken rät.

  46. BVB wirft Schröder raus!

    Fußball oder Putin-Freund: Gerhard Schröder hatte die Wahl. Doch die Zeit zum Überlegen ist abgelaufen, Borussia Dortmund greift hart durch und entzieht dem Ex-Kanzler seine Ehrenmitgliedschaft. Der DFB und Hannover 96 zögern noch.

  47. @ Barackler 2. März 2022 at 16:14

    So, Ruptly International ist weg. Seit gestern Nacht irgendwann. Einfach nicht mehr da. Bei Vodafone nicht mehr zu empfangen. CGTN, der Chinesensender, geht noch. Ist vielleicht auch bald weg. Der Vernichtungskrieg läuft gegen Medien, Sport, Kunst, Kultur, Wissenschaft, Ausbildung, jeweils gegen alle Andersmeinenden.

    RT DE läuft noch über Telefon und PC, sie schrieben aber schon, daß es möglicherweise auf telegram weitergeht. Livestream dann über odysee.com. RT englische Ausgabe ist bei Vodafone seit letzter Nacht 2.00 Uhr abgeschaltet. Im Netz geht beides noch. Hier über VPN.

    Mal sehen, wann die Russen gleichziehen.

  48. kewil 2. März 2022 at 15:32

    Russland meldet Einnahme von AKW Stand: 02.03.2022 13:12 Uhr


    dem Wurde wiedersprochen!

    Wen das was passiert sind sie auch dran. Also nicht zu viel triumphieren.

  49. BePe 2. März 2022 at 15:59
    Frobi 2. März 2022 at 15:31

    „den lieben tschetschenischen Islamisten denen sich Putin bedient,“

    „Falsch! Denen hat Putin und Kadyrow der Garaus gemacht.“
    —————————————-
    Doch, stimmt! Laut Spiegel hat Kadyrow selbst sogar die jüngsten Verluste von Teilen der in der Ukraine kämpfenden tschetschenischen Truppe eingeräumt. Hier der Link :

    https://www.spiegel.de/ausland/tschetschenfuehrer-ramsan-kadirow-meldet-tod-von-elite-kaempfern-in-ukraine-a-e42fec22-b496-4357-a883-e8779370dc6f

  50. Gerade im WDR ein Bericht aus Wülfrath/bei Düsseldorf. Da stehen auch einige Leute herum und demonstrieren ein bisschen für die Ukraine.
    .
    Die Reporterin hält einem kleinen Mädchen, ca. 6-8 Jahre alt, das Mikrofon hin und befragt dieses kleine Kind zu Russland und der Ukraine. Wie bekloppt ist das denn?
    Habe nur mitbekommen, wie das kleine Mädchen zum Schluss sagte: Ich finde es nicht gut, was Putin macht.“

  51. Anita Steiner 2. März 2022 at 16:26

    Dieselbe Scheiße wie im 3. Reich. Es sind im Geiste dieselben Leute die damals „Kauft nicht bei ..“ an die Fenster geschmiert haben. Und es sind dieselben linken Heuchler die uns Deutschen seit Jahrzehnten mit hohlen Parolen wie „Nie wieder“, „Wehret den Anfängen“ usw. kommen, und jetzt machen die sowas. Diese BRDler widern mich an.

    Ich bin froh, dass ich trotz Propaganda immer noch ein Deutscher geblieben bin, und nicht zum BRDler mutiert bin.

  52. Felix Austria 2. März 2022 at 16:36
    klimbt 2. März 2022 at 16:14

    „So, so Putin ist in Rußland einmarschiert ?“
    —————————
    Nein, Sie lesen den Satz falsch. „… Hass … auf Russland … “

    Und inhaltlich stimme ich dem Beitrag voll zu.

  53. Das Putin mit Panzern in Deutschland einrollt ist doch sehr unwirschen, das russische Raketen hier einschlagen ist schon eher im Rahmen der Möglichkeit.

    Liebe Putinversteher wenn sich euer Haus in ein Nichts aufgelöst hat. Sicherlich denkt ihr dann immer noch so !

  54. BePe 2. März 2022 at 15:59
    Frobi 2. März 2022 at 15:31

    „den lieben tschetschenischen Islamisten denen sich Putin bedient,“
    Falsch! Denen hat Putin und Kadyrow der Garaus gemacht.



    Die sind vilieicht nicht Gläubig. Leben aber deren Islam – Kultur des Islams. Eben politischen mit Hals abschneiden und so.

    Haben sie überall gemacht und bewiesen.

    Die Clans sind auch, in der Regel nicht gläubig, hohlen sich rotz dem die Legitimation aus der Kultur.

    Tschetschenische Verhältnisse nach Polen winkt.

    Die OMON, Spezialeinhaiten Putien sidn auch in der Ukraine.

    Putin nicht so gut bewacht deshalb sitzt er im Bunker im Nirgenwo.

    Gute Gelegenheit zum absetzen.

    Aber beachten.

    Eine Überlegung:
    Bei Angriff der Bürgers, auf Putin, schießt er dann, unter umständen, auf die eigene Bevölkerung, unter umständen, im Endkampf, mit Atomwaffen.
    Dann zeigt er offen sein Russophobes Gesicht.
    Dan ist es aber zu spät
    Es wird alles möglich.

    Es gab mal 3 Atomkoffer zur Zündung. Jetzt nur noch 2.

    Da wird es leichter abzudrücken.

  55. @ Mantis 2. März 2022 at 16:47
    England kippt Corona-Impfpflicht für Pfleger und Ärzte
    England. Beschäftigte in Gesundheits- und Pflegeberufen in England müssen sich anders als geplant doch nicht verpflichtend gegen das Coronavirus impfen lassen. Die britische Regierung bestätigte damit am Dienstagabend eine Kehrtwende, die sich bereits angedeutet hatte.
    https://www.berliner-zeitung.de/news/england-kippt-corona-impfpflicht-fuer-pfleger-und-aerzte-li.214783
    Wann „kippt“ Lauterbach?
    ———————
    Direkt nach dem Rendezvous mit einer Dachlatte.

  56. klimbt 2. März 2022 at 16:23
    Wie die Bundesregierung heute gemeldet hat, wurden die versprcohenen Waffen heute an die ukrainische Armee übergeben. Es handelt sich um 1.400 Panzerabwehrraketen vom Typ p 3 und 500 Boden-Luft-Raketgen des Typs stinger 92 b. Bei einer Trefferquote von 80 % reicht dies zur Vernichtung von 1.000 gepanzerte Fahrzeigen und 400 Fluggeräte des Gegners. Die Ukraine gibt es nicht zum Nulltarif.

    sie haben auch keine lehren aus dem 2.wk gezogen. die russen haben immer noch einen panzer mehr!
    aber leute wie sie, mainstreamkonsumenten, glaubten auch dank staatsfunk im märz 1945 noch an den endsieg.

  57. Gerhard Schröder ist nicht mehr Ehrenmitglied beim BVB. Sein Russenjob hat es geändert.

  58. Das ist doch krimineller Irrsinn.

    Zivilisten mit völlig unzureichenden Mitteln zum Angriff auf Soldaten anstacheln und dann zivile Opfer beweinen!

  59. BePe 2. März 2022 at 16:50

    Und es sind jene Leute, die immer von „differenzieren“ labern, man solle „nicht alle über einen Kamm scheren“ und die für jeden illegalen Drogenneger noch Verständnis haben.

    Die geifern heute und kennen nur noch gut und böse, Freund oder Feind. Wie wäre es da mal mit etwas Differenzierung?

  60. Rheinlaenderin 2. März 2022 at 16:50

    Gerade im WDR ein Bericht aus Wülfrath/bei Düsseldorf. Da stehen auch einige Leute herum und demonstrieren ein bisschen für die Ukraine.


    Jeder zählt!

    Es werden Clusterbobmen nd Vakuumbomben angewendet.

    Verzweiflung bei der Putinschen Soldateska.

    Denen hat man gesagt die Ukrainer kommen euch mit Blumen begrüßen.

    Sie wurden auch getäuscht.

    Das Verdammtes Pack, die Ukrainer, muss Augerotet werden. Die haben mir kein Blume gebracht.

    Das Motteo ist, wo sollen wir die Gfangenen hintun.

    44 Millionen. Erschießen und Umbringen?

    Es ist mit einem Völkermord zu rechen. Nicht nur mit der Fernen Bombe.

    Sondern Aug im Aufg.

    Das mit Verwandten.

    Ruft in Russland an und klärt auf.

  61. @ Haremhab 2. März 2022 at 17:02
    HILFE! Biden verwechselt Ukraine mit Iran – Wie krank ist er wirklich?

    https://www.youtube.com/watch?v=1L_bkxW29tk
    ————————————————————-
    Der ist für immer hin. Kann schon gefährlich werden mit Atomwaffen.
    ———————–
    Wenn der auf den roten Knopf drückt, blinken ein paar Lichter und ein bisschen piepen, das wars. Die drücken dem Dementen Vogel doch keinen scharfen Koffer in die Hand.

  62. BePe 2. März 2022 at 16:50

    (…)
    Ich bin froh, dass ich trotz Propaganda immer noch ein Deutscher geblieben bin, und nicht zum BRDler mutiert bin.
    ********
    Propaganda, oft genug wiederholt, immer wieder eingestreut, dass alles über Jahre, verfehlt seine Wirkung nicht. Betreutes Lesen.
    Je nach Gesinnung des Schreibers. Langsam wirkendes Gift. Überall liegen die Köder

  63. @Frobi 2. März 2022 at 15:27

    Putin holt sich Islamisten zur Hilfe!

    Wir wissen nicht, ob Putin das tut. Dass in der russischen Armee auch Moslems dienen, ist angesichts der ethnisch-religiösen Zusammensetzung des Landes hingegen weder verwunderlich noch verwerflich. Aber ob das Islamisten sind und ob die das tun, was man Islamisten so gemeinhin zutraut, wissen wir nicht.

    Und selbst wenn das so wäre, dann wäre es umso besser, je schneller die ukrainische Regierung kapituliert.

    Wir wissen aber nichts darüber, was in der Ukraine geschieht. Rein gar nichts – außer der Tatsache, dass es wohl eine Militäraktion gibt. Davon gehe ich mal aus. Die Details, die uns vorgesetzt werden, können untertrieben, übertrieben, wahr oder komplett erfunden sein, und wir haben so gut wie keine Möglichkeit, das rauszufinden.

    Was wir aber sicher wissen, ist, was die Medien schreiben. Nicht, ob es wahr ist, aber dass es da steht.

    Wir können also gar nichts über die tatsächlichen Vorgänge sagen, sondern nur darüber, was die Medien für berichtenswert erachten, und uns Gedanken darüber machen, warum und mit welcher Zielsetzung sie das tun. Die Zielsetzung ist unschwer erkennbar – massive Emotionalisierung und Aufhetzung. Das Warum ist schwieriger, aber es sieht halt schon verdammt danach aus, als ob wir kriegsreif geschossen werden sollen.

    Möchten Sie das mit sich machen lassen?

    Natürlich kann man auch betrachten, was russische Medien dem russischen Publikum vorsetzen. Das ist vielleicht gar keine schlechte Idee.

    Das würde den Ukrainern nicht passieren.

    Wer weiß? Die westliche Wertegemeinschaft arbeitet gern mit Islamisten zusammen. Aber es wäre natürlich Unrecht, den Ukrainern etwas vorzuwerfen, wofür es keinerlei Hinweise gibt. Doch wenn es ihnen „passieren“ würde, stünde es mit Sicherheit nicht in unseren Medien.

  64. @Haremhab 2. März 2022 at 17:02

    HILFE! Biden verwechselt Ukraine mit Iran – Wie krank ist er wirklich?



    Passt doch Putin kommt mit dem politische Islam oder OMON Sondereinheiten.

  65. Liebe Leser,
    denkt immer daran,daß diese Lügenmedien
    uns 2 Jahre,Coronapanik veranstaltend durch den
    meialen Fleischwolf gedreht haben.
    Und nun berichten sie völlig ehrlich,vom Ukraine Krieg?
    Die sind genauso glaubhaft,wie damals,als der Endsieg,
    bis zum greifen nahe war.
    Neue Helden braucht das Land,mit ner Altenpflegerin
    und einer Krankenschwester,die sich auch noch nicht einmal
    impfen lassen will,gewinnste keinen Krieg, oder ziehst n Fisch vom Teller.
    Deutsche Helden beklatschen war gestern,heute werden ukrainische Helden
    beklatscht,und wenn es ginge, Heilig gesprochen !

  66. Hitler wird zurecht kritisiert, dass er 1944/45 Alte und Kinder im „Volkssturm“ noch sinnlos verheizt hat.
    Aber in der Ukarine 2022 soll das eine Heldentat sein? Wenn zwei das gleiche tun, ist es wohl nicht immer dasselbe.

  67. Bedenke 2. März 2022 at 17:10
    Rheinlaenderin 2. März 2022 at 16:50

    Gerade im WDR ein Bericht aus Wülfrath/bei Düsseldorf. Da stehen auch einige Leute herum und demonstrieren ein bisschen für die Ukraine.
    —–
    Jeder zählt!
    ########

    Den Rest von meinem Kommentar haben Sie nicht angeführt. In meinem Kommentar geht es mir darum, dass eine Reporterin ein kleines Mädchen, 6-8 Jahre alt, zu Russland und der Ukraine befragt. Was ja wohl völlig bekloppt ist.

  68. Blimpi 2. März 2022 at 17:15
    Liebe Leser,….
    ———————————————————————–
    genau so ist es. Danke.
    Ich erinnere noch mal die Männer der Ukraine müßßßßßßen in den Krieg. es sind keiiiiine Freiwilligen!

  69. Nuada 2. März 2022 at 17:12

    (…)
    Natürlich kann man auch betrachten, was russische Medien dem russischen Publikum vorsetzen. Das ist vielleicht gar keine schlechte Idee.
    (…)
    ******
    Das ist eine gute Idee. Natürlich ist die Sprachbarriere hinderlich…..dennoch machbar.
    Auch wenn ich mich hier vielleicht bei dem einen oder anderen damit unbeliebt mache, aber objektiv und aufrichtig, die Wahrheit wird da auch keinem serviert.

  70. Alter_Frankfurter 2. März 2022 at 16:48

    Tschuldigung, war missverständlich formuliert. Mit „Falsch“ meinte ich, dass der Putin nicht die üblen Dschihadisten die wir aus Syrien, Irak und Libyen kennen in die Ukraine hingeschickt hat. Die Kadyrowtruppe hat mit diesen von Saudi-Arabien finanzierten tschetschenischen Dschihadisten in Idlib nichts zu tun.

    Und ja es stimmt, die Kadyrowtruppe ist in der Ukraine. Und wie und schon schrieb, ich möchte weder die noch die tschetchenischen Dschihadisten hier in Deutschland haben.

  71. Blimpi 2. März 2022 at 17:15
    Liebe Leser,
    denkt immer daran,daß diese Lügenmedien
    uns 2 Jahre,Coronapanik veranstaltend durch den
    meialen Fleischwolf gedreht haben.
    Und nun berichten sie völlig ehrlich,vom Ukraine Krieg?
    […]

    ———–

    Ich denke sogar vorsichtig darüber nach, ob die Raketeneinschläge in Wohnhäuser und sonstige Objekte wirklich alle durch russische Raketen erfolgt sind.
    .
    Vielleicht haben die Ukrainer die eine oder andere Rakete selber extra da reingeschossen und hängen es alles Putin an.
    .
    (Diese Gedanken werden dem User Bedenke gar nicht gefallen.)

  72. @Visiting 2. März 2022 at 17:23

    Das ist eine gute Idee. Natürlich ist die Sprachbarriere hinderlich…..dennoch machbar.
    Auch wenn ich mich hier vielleicht bei dem einen oder anderen damit unbeliebt mache, aber objektiv und aufrichtig, die Wahrheit wird da auch keinem serviert.

    Ich kann auch kein Russisch, will mir aber jetzt mal anti-spiegel.ru ansehen. Der Betreiber ist zwar sehr pro-russisch und ein absoluter Putin-Fan, woraus er keinen Hehl macht. Aber er übersetzt viel – Reden und Medienberichte – und ich traue ihm nicht zu, dass er dabei den Inhalt verändert.

    Auch wenn ich mich hier vielleicht bei dem einen oder anderen damit unbeliebt mache, aber objektiv und aufrichtig, die Wahrheit wird da auch keinem serviert.

    Davon gehe ich auch nicht aus. Aber man kann vielleicht erkennen, ob die Russen ebenfalls so aufgehetzt werden wie wir, und vor allem gegen wen.

  73. Die Ukraine soll ja jetzt entnazifiziert werden. Geht so was überhaupt. Muss man dazu nicht andere Nazis an die Macht bringen. Wobei die maximal 20 Prozent AZOW-Banderas-Nazis und Oligarchen-Milizen unterschiedlichster Couleur und Provenienz mit ihren Anhängerschaften tatsächlich das Land in ISIL-Manier terrorisieren.

    Übertragen auf Dodo-Schland haben wir über 90 Prozent Nazis, die sich aber mit physischer Gewalt noch weitgehend zurückhalten.

    Die gute Nachricht ist, dass die grosse Mehrheit der Tradition des Landes folgend einfach Mitläufer sind, für die irgendwelche Inhalte und Begründungen komplett uninteressant sind.

    Würden sich die Machtverhältnisse über Nacht komplett drehen, würde man einen Moment lang dumm dreinschauen, nach einem Anruf beim Ministerium zur Absicherung, einer Tasse in der Kaffeeküche und einer Zigarette im Hof aber unverzüglich die Arbeit aufnehmen.

    Günther, schau mal, ob wir genügend Haftplätze für den Stadtrat frei haben – Ja, Dieter, für die GrünInnen, die Arbeiterverräter und die SED ff, so heissen die ja jetzt, kein Problem. Die paar Mövenpickler werden wir auch noch unterkriegen. Nur mit den Amigos wird es eng, das sind zu viele – Dann schmeiss die Afghanen und Syrer raus. Sprich mit der Logistik-Abteilung, ob ein Abtransport per Flugzeug oder per Laster und Schiff günstiger ist – Chef aus dem Off: Bundespolizei und SEK sind schon unterwegs, falls es Widerstand geben sollte …

    … to be continued …

    Wir sehen also, fast alles aufgebauschte Probleme. Wir haben Platz.

    🖤 🖤 🖤

  74. Barackler 2. März 2022 at 16:14

    So, Ruptly International ist weg. Seit gestern Nacht irgendwann. Einfach nicht mehr da. Bei Vodafone nicht mehr zu empfangen.

    Stimmt! Bis gestern habe ich den noch regelmäßig neben allen anderen internationalen Sendern (CGTN, NHK, AL Jazeera, CNN, BBC, France 24 und eben RT) gesehen, um dem schrecklichen Geseier der deutschen Sender zu entkommen. Dafür zeigt Vodafone auf seiner rotgeschalteten Seite „Djeser Sender ist bei Vodafone nicht mehr zu empfangen“ in der unteren rechten Ecken ein verheucheltes „Together we can“ mit dem Vodafone-Logo.

    Widerlich.

  75. Zentraler Baustein ist die sogenannte Massenzustrom-Richtlinie. Diese Rechtsgrundlage hat die EU unter dem Eindruck der Bürgerkriege auf dem Balkan in den 90er Jahren geschaffen, hat sie bisher aber noch nie angewandt. Das soll jetzt geschehen: für Menschen aus der Ukraine. Sie erhalten dem Bundesinnenministerium zufolge vorläufigen Schutz und damit eine Aufenthaltserlaubnis, müssen aber kein langwieriges Asylverfahren durchlaufen. Sie können zunächst ein Jahr, insgesamt aber bis zu drei Jahre in einem EU-Staat bleiben, können arbeiten und haben Zugang zu medizinsicher Versorgung.
    „Massenzustromrichtlinie“ wer erschafft solche Wörter?

  76. Heisenberg73 2. März 2022 at 17:19

    Die Taten des besiegten Gegners zu ächten oder zu verurteilen,
    nennt sich „Siegermentalität“
    Das ist immer so,daß die Seite,die gewonnen hat,
    die Moral bestimmt.
    Den Nazis wurde zu Recht vorgeworfen,
    die KZ´s betrieben zu haben.
    Sprach jemand davon,daß in den USA,die Japaner,
    in Massengewahrsam genommen und interniert wurden,
    daß es ebenfalls zu Übergriffen durch das Wachpersonal kam,
    oder sie auf Straßen angegriffen wurden,
    wie heutzutage Menschen asiatischer Abstammung,
    in Zusammenhang mit Corona ?
    Und wieso soll es in der Ukraine anders sein.
    Gewinnen die Ukrainer ,wären alle Russen miese Verbrecher,
    Gewinnen die Russen,gehts umgekehrt.
    Und das wird dann alles,lange in den Geschichtsbüchern stehen.
    Mit der wirklichen Moral, hat das alles nichts zu tun,
    sie ist austauschbar und dehnbar !

  77. Rheinlaenderin
    2. März 2022 at 17:31

    „Ich denke sogar vorsichtig darüber nach, ob die Raketeneinschläge in Wohnhäuser und sonstige Objekte wirklich alle durch russische Raketen erfolgt sind.“

    Es ist viel einfacher. jedas Wohnhaus, aus dem ein Heckenschütze schießt oder ein Zivilist einen Molotow-Cocktail wirft, wird zu einem völlig legitimen militärischen Ziel

  78. Dann hoffen wir doch, dass einige dieser Molotow Cocktails auch Kadyrows Allahu-Akbar-Truppe treffen. Dann sind gleich zwei Ziele gleichzeitig erreicht.

  79. Wieviele kleine ukranische Mädchen haben denn die heldenhaften russische Streitkräfte mit Bomben und Granaten bisher verbrannt? Wieviele werden wohl Kadyrows Mörderbanden zum Opfer fallen? Scheint Schreiberling Kewil alles egal zu sein, kein Thema, alles gut.

  80. Klabuster 2. März 2022 at 18:53

    Wieviele kleine ukranische Mädchen haben denn die heldenhaften russische Streitkräfte mit Bomben und Granaten bisher verbrannt?….
    ———

    Nachweislich wie viele denn?

  81. Nein, nicht nur Verzweiflung bei den Russischen Soldaten, sondern Einsicht.

    Aus Putins Soldateska werden Russische Soldaten.

    Russische Soldaten sollen nach dem Gespräch mit Ukrainern sollen die Tanks ihre Panzer Kaputt machen und gehen.

    Die weitermachen sehen ihre Opfer nicht und können nicht mit Ihnen reden.

    Ein ähnlicher Vorgang die Russischen Soldaten kehren um.

    https://twitter.com/i/status/1498958126510489602

    Das interessante. Der Wagen war vorher nicht Oliv lackiert.

    Die Lack Schicht dünn die vorherige Lackierung sichtbar.

    Es scheinen die alten Symbole durch.

    Weiß jemand mehr, auch von der Aufschrift auf der Tür?

    Wenn zu zivilen Fahrzeugen gegriffen wird, ist die Decke des Militärmaterials nicht sehr groß.

    Es gibt Sammler 🙂

    Fette Beute für den Bauern.

    https://twitter.com/nevedimka123/status/1498026116950507529

  82. Was Diplomaten früher bedacht haben, bei unseren Laienspiel-Politikern und Moralisten aber anscheinend in den Hirnwindungen irgendwo hängenbleibt: Es gibt (so sei zu hoffen) eine Zeit nach dem Konflikt. Da anscheinend das berufliche Handwerkszeug bei unseren Volksvertretern nicht vorhanden ist, wird die eigene Position dadurch „hervorgehoben“ dass man alle anderen mit seinem Gesinnungs-Bekenntnis noch übertrumpfen will. Wer heute nach „maximalem Schaden“ für das russische Volk ruft, wird übermorgen nicht als neutraler Gesprächspartner wahrgenommen werden. Selbstverständlich wird den Preis die deutsche Bevölkerung zahlen, nicht die Politiker, die heute geifernd Linien überschreiten, die ein anständiger Mensch nicht berühren würde.
    Man kann durchaus Kritik üben und klare Worte finden, für das was Putin getan hat, dafür gibt es rechtliche Begriffe, die das eindeutig beschreiben. Aber wenn man Sippenhaft und Gossensprache propagiert, dann kann man nicht erwarten in Zukunft ernst genommen zu werden.

  83. Bedenke 2. März 2022 at 15:47
    @BePe 2. März 2022 at 15:34
    @Kinder für Propaganda zu missbrauchen ist widerlich.

    Kinder für seine Ziele abschlachten ist schlimmer

    erinnert mich an das photo eines vietnamesischen mädchens, auf das die amis napalm geworfen haben.

  84. wieviele russische kinder wurden im donbas von der nazii-asow.armee wie die hasen abgeknallt.??

    endlich hört das auf. besser spät als garnicht.

    zur überaschung einer handvoll hier läuft der krieg schon 8 jahre.

  85. Erst provoziert man diesen Krieg, dann empört man sich, wenn es kracht. Der Mißbrauch von Kindern zu Kindersoldaten ist ein Kriegsverbrechen. Aber, wer wie im Donbass acht Jahre lang auf kleine Kinder schießen läßt, der wird auch keine Skrupel darin finden, die eigenen Kinder zu verheizen und die Folgen dann den Russen vorzuwerfen. Jeder muß doch wissen, daß er Kinder aus all dem herauszuhalten hat. Diese Leute haben keine Skrupel.

    Ebenso ist das Plazieren von Granatwerfern, Abschußlafetten und dergleichen, wie die auch die HAMAS im Gazastreifen macht, in Wohnsiedlungen, an Schulen oder Kindergärten, Krankenhäusern und sonstiger ziviler Bebauung ein Kriegsverbrechen, da die Zivilbevölkerung hier als menschliche Schutzschilde mißbraucht werden. So in Mariupol, wo die Asow-Bande und andere von Kiew aus gesteuerte Nazitruppen die Bevölkerung eingekesselt haben und nicht herauslassen, während Beschuß vonstatten geht.

  86. BePe 2. März 2022 at 16:50

    Anita Steiner 2. März 2022 at 16:26

    Dieselbe Scheiße wie im 3. Reich. Es sind im Geiste dieselben Leute die damals „Kauft nicht bei ..“ an die Fenster geschmiert haben. Und es sind dieselben linken Heuchler die uns Deutschen seit Jahrzehnten mit hohlen Parolen wie „Nie wieder“, „Wehret den Anfängen“ usw. kommen, und jetzt machen die sowas. Diese BRDler widern mich an.

    Ich bin froh, dass ich trotz Propaganda immer noch ein Deutscher geblieben bin, und nicht zum BRDler mutiert bin.
    ————————————————
    Ihre Meinung teile ich nicht.
    Denn Sie vergessen die Zielsetzung dieser Kampagnen.
    Ziel im dritten Reich war es Mibürger jüdischen Glaubens zu diskriminieren.
    Bei den Maßnahmen gegen Russen geht es darum sie zu einem Umdenken zu bewegen und die russische Invasion als das zu erkennen was es ist ein brutaler völkerrechtswidriger Angriffskrieg. Dieser durchgeknallte Tyrann in Moskau muss gestürzt werden. Koste es was es wolle. Denn jeden Tag sterben Menschen auf beiden Seiten auf seine Entscheidung hin.

  87. Großen Dank an PI, daß es sich nicht in hundsföttischer Manier für das europäische Abzock-/Lügensystem in Staub wirft!

  88. BePe
    2. März 2022 at 15:59

    Also die Kadyrow-Truppe sind eben auch Islamisten. Dort haben ja eben Islamisten gegen Islamisten gekämpft. Und die Islamisten mit der mafiösen Unterstützung Kadyrows und somit auch Putins haben gewonnen. Islamisten sind es aber alle.

  89. Heisenberg73 2. März 2022 at 17:19
    „Hitler wird zurecht kritisiert, dass er 1944/45 Alte und Kinder im „Volkssturm“ noch sinnlos verheizt hat.
    Aber in der Ukarine 2022 soll das eine Heldentat sein? Wenn zwei das gleiche tun, ist es wohl nicht immer dasselbe.“
    ———————————————-
    Das scheint mir ein recht schräger Vergleich zu sein, um es noch milde zu formulieren.

    Hitler hatte den zweiten Weltkrieg ausgelöst und sah sich am Ende eingekesselt nur mehr in der Lage Alte und Kinder sinnlos zu verheizen, wie Sie zunächst richtig darstellen. Die Ukraine hat keinen Weltkrieg ausgelöst, sondern sieht sich derzeit einer Invasion russischer Invasionstruppen gegenüber, die vom Tag 1 der Invasion an nicht davor zurückscheut, zivile Einrichtungen unter Beschuss zu nehmen. Ich habe hier im Forum auch mit Augenzeugenberichten darüber berichtet. Wenn es so ist, dann ist es das Recht jeder Regierung eines Staates, die eigene Bevölkerung zu zivilen, nicht-militärischen Maßnahmen zur Abwehr des Angriffs aufzurufen.

  90. Und die kleinen Mädchen sind hoffentlich als Kombattanten gekennzeichnet. Oder will man hässliche Bilder, wenn Partisanen standrechtlich erschossen werden?

  91. Ich halte es nicht für besonders schlau, wenn Zivilisten mit Molotow-Cocktails eine schwer bewaffnete Armee angreift. Zum einem ist der Nutzen gleich Null und zweitens machen sich diese Zivilisten dann selbst ganz offiziell zur legitimen Zielscheibe. Was passiert denn, wenn aus dem 5. Stock eines Wohnhauses ein solcher Cocktail fliegt? Es wird Niemand nach oben laufen und klingeln, um mit dem Werfer zu diskutieren aber mit Sicherheit wird das Haus oder die Etage in Grund und Boden geschossen.

  92. Was für ein elender Dreckstaat ist aus Deutschland dank seiner gehirnfreien Regierung und seines bekloppten Volkes geworden? Man kann es nicht mehr aushalten.

  93. @Frobi
    Da täuscht du dich gewaltig. Auch auf der Seite der Ukraine kämpfen Islamisten, genauer Tschetschenen die mit der dortigen aktuellen Regierung verfeindet sind. Mit der Fremdenlegion die man nun anheuert, kommen wohl noch mehr Islamisten, die mit den Russen noch ne Rechnung offen haben.

  94. @Bedenke
    Dein Deutsch ist ziemlich broken…wie dem auch sei. Wenn ein russischer Soldat sich ergibt, ist er tot. Selbst der stellv Chefredakteur der Bild hat das auf Twitter zugegeben, aber sofort relativiert, weil es ja normal sei. Die Ukrainer würden mit Gefangene nicht zimperlich umgehen, diese werden gefoltert und umgebracht. Die Ankündigung der ukr. Regierung, das jeder russische Soldat, der die Waffen nieder legt, 40k€ bekommt, halte ich daher auch für ein Hoax.

  95. @MeeBo
    Aber warum täusche ich mich? Die Kadyrow Schergen sind Islamisten. Er selbst ist der Pate Tschetcheniens und wird vom Oberpaten Putin gedeckt. Mir ist nur wichtig, dass keine weiteren Islamisten hier her kommen. Verfolgt hier überhaupt jemand die Tschetschenen auf GETTR und Telegram? Es ist nicht unser Krieg, Putin ist aber nicht unser Freund. Wir sollten mehr auf uns schauen.

  96. @ Alter_Frankfurter 2. März 2022 at 21:03

    Hitler hatte den zweiten Weltkrieg ausgelöst und sah sich am Ende eingekesselt nur mehr in der Lage Alte und Kinder sinnlos zu verheizen, wie Sie zunächst richtig darstellen. Die Ukraine hat keinen Weltkrieg ausgelöst, sondern sieht sich derzeit einer Invasion russischer Invasionstruppen gegenüber, die vom Tag 1 der Invasion an nicht davor zurückscheut, zivile Einrichtungen unter Beschuss zu nehmen. Ich habe hier im Forum auch mit Augenzeugenberichten darüber berichtet. Wenn es so ist, dann ist es das Recht jeder Regierung eines Staates, die eigene Bevölkerung zu zivilen, nicht-militärischen Maßnahmen zur Abwehr des Angriffs aufzurufen.

    Schräg, um es milde zu formulieren, ist hier nur Ihre Einlassung, die die Kriegsverbrechen Ihrer Seite, wenn wir so wollen, außen vor läßt. Es bedarf keiner Zugehörigkeit zu einer „richtigen“ Partei, um zu erkennen, daß das Plazieren von Munition und Abschußgeräten in Wohngebieten ein Kriegsverbrechen an der eigenen Bevölkerung ist, da sie das Feuer des Gegners auf diese zieht, nicht auch zuletzt deswegen, weil es sich von NATO-Sprachrohren wie Ihnen hervorragend ausschlachten läßt.

    Was das betrifft, „argumentieren“ Sie genauso wie die Hamas.

    Daß die Menschen ihre Heimat verteidigen wollen, ist aller Ehren wert. Wenn jemand aus eigenem Entschluß jedoch meint, sich als Partisan betätigen zu müssen, ist das seine Sache; er ist für sich selbst verantwortlich. Damit aber verliert er seinen Schutz unter anderem eines regulären Kriegsgefangenen, den er als Soldat einer ordentlichen Armee hätte. Kinder jedoch ins Geschehen zu hetzen, ist so ziemlich das Letzte, das es gibt; das aber auch noch für richtig zu heißen wie Sie, ist das Allerletzte.

    Ich habe hier im Forum auch mit Augenzeugenberichten darüber berichtet.

    Richtig ist davon lediglich, daß Sie behauptet haben, daß das auf Englisch präsentierte Schreiben Ihrer vorgeblichen „Freundin“ ein „Augenzeugenbericht“ sei, dessen Echtheit Sie uns bis heute nicht haben belegen können oder wollen. Die ebenso vorgeblich anhängenden Bilder dazu, die Sie für uns ja immerhin auf diversen Plattformen hochladen und verlinken hätten können, sind bis heute nicht vorhanden, während zur selben Zeit am angegebenen Ort alles ruhig gewesen ist, wie die damals noch funktionierenden verschiedenen Livecams aus Kiew nahegelegt haben.

    Es ist nicht wichtig zu wissen, wer den ersten Schuß abgegeben hat, es ist wichtig zu wissen, was diesen ersten Schuß vorbereitet und provoziert hat. Wobei den ersten Schuß die Ukraine, respektive die von dort aus gesteuerte Nazi-Bande abgegeben hat, was den Donbass betrifft, während Leute wie Sie uns weismachen wollen, daß erst jetzt ein Krieg ausgebrochen sei. Die Ukraine ist in erster Linie Opfer derer, an die sich ihre Marionettenregierung geklammert hat und die mit ihrem Verhalten diesen Krieg ausgelöst haben, während die Russen, mit dem Rücken zur Wand, ihnen in die Falle gegangen sind.

    Und Sie sind ein Teil davon, und waschen Sich zusammen mit denen die Hände in Unschuld.

  97. Kehrtwende beim IPC
    Russland und Belarus von Paralympics ausgeschlossen
    03.03.2022, 08:16 Uhr

    Russische und belarussische Athletinnen und Athleten werden nun doch von den am Freitag beginnenden Paralympischen Winterspielen ausgeschlossen. Zahlreiche Nationen hatten sich gegen den Entscheid des IPC gestellt, die Sportler und Sportlerinnen als neutrale Athleten an den Start gehen zu lassen.

    Russland und Belarus sind wegen des Krieges in der Ukraine nun doch von den am Freitag beginnenden Paralympics ausgeschlossen. Das gab das Internationale Paralympische Komitee bekannt und revidierte damit seine Entscheidung vom Vortag. … ntv

  98. Aus NVA-Bestand
    Deutschland liefert Ukraine weitere Flugabwehrraketen
    03.03.2022, 07:21 Uhr

    Deutschland will weitere Waffen an die Ukraine liefern. Das Wirtschaftsministerium genehmigt die Abgabe von 2700 Flugabwehrraketen vom Typ „Strela“ aus ehemaligen NVA-Beständen, heißt es aus Kreisen des Ministeriums.

    Deutschland wird weitere Waffen an die Ukraine liefern. Das Wirtschaftsministerium genehmigte die Abgabe von 2700 Flugabwehrraketen vom Typ „Strela“, wie es aus Kreisen des Ministeriums hieß. Dabei handle es sich um Waffen sowjetischer Produktion aus ehemaligen Beständen der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR.

    Deutschland hatte zuvor einen Kurswechsel in der Ukraine-Krise vollzogen und die Streitkräfte des von Russland angegriffenen Landes mit schweren Waffen ausgerüstet…. ntv

  99. @ Willi Witzig 2. März 2022 at 16:23

    Ich kann sie beruhigen, es wird niemand in der Ukraine seine Kinder verheizen, auch nicht in dem Kampf gegen den Aggressor Putin. Und wieder wird hier desinformiert und die despotische und kriegsverbrecherische Rolle Putins verharmlost.

    Die oben verlinkten Bilder sprechen eine deutlich andere Sprache. Wer also Desinformation betreibt, sollte ersichtlich sein. Aber „Framing“, das können Sie schon mal recht gut.

    Der Donbass, um dieses einmal klar zu stellen, gehört genauso wenig zu Russland, wie das Rheinland und das Ruhrgebiet zur Türkei

    Was aber, wenn die dortige Bevölkerung sich mehrheitlich dafür ausspricht, zu (dem ohnehin angrenzenden) Rußland gehören zu wollen, weil sie selbst ethnische Russen sind – besteht das Selbstbestimmungsrecht der Völker für sie etwa nicht? Die Abspaltung des Donbass ist Folge, nicht Ursache.

    Gerade weil Putin ein Revisionist ist des alten Machtbereiches der Sowjetunion, sollte hier auch allen bewusst sein, was Stalin 1938 gerade im zur Ukraine gehörenden Donbass angerichtet hat, die Ermordung von über 10 Millionen Ukrainern innerhalb weniger Monate. Die anschließende Russifizierung hat die heute dort mörderisch wütenden Separatisten hervorgebracht.

    Die Stalinzeit ist vorbei. Mit demselben „Recht“ könnten Sie heute die Westgrenzen Polens an die Elbe verlegen, da dort einmal Slawen gesiedelt haben. Was einmal war, ist uninteressant; was zählt, ist das, was heute ist.

    Wenn Putin wirklich klug gewesen wäre, hätten ihm in ernsthaften Verhandlungen die Ukrainer sogar die Krim zugestanden, dafür aber die territoriale Integrität und Souveränität der restlichen Ukraine verlsngt. Im Gegenzug hätte sich die Ukraine für neutral erklärt und hierfür Sicherheitsgarantien verlangt. All das wäre ohne diesen verbrecherischen und unmenschlichen Krieg Russlands möglich gewesen.

    Dieser Krieg zeigt ja gerade, daß das nicht möglich gewesen ist, nachdem Rußland sein jahrzehntelang vorgetragenes berechtigtes Ansinnen, daß angesichts einer ständig weiter nach Osten expandierenden NATO, ihre Sicherheitsinteressen gewahrt werden, vorenthalten worden ist. Mitsamt gehässiger Propaganda frei Haus. Das jahrzehntelang. Ja, das Ganze wäre im Frieden möglich gewesen. Nein, nicht mit NATO und dem Rest, so wie er sich bis jetzt darstellt.

    Vielleicht sollte dieses Leid der ukrainischen Kinder fairer Weise auf PI-News einmal aufgearbeitet werden. Dann würde auch hier deutlich werden, wer einen barbarischen Krieg in der Ukraine führt…

    Ich würde Ihnen Ihre Empathie dann abkaufen, wenn Sie diesbezüglich Ihr Augenmerk genauso auf die Kinder im Donbass gerichtet hätten, die bis heute unter Beschuß leben müssen und abgeschossen werden wie Hasen. Die Kiewer Regierung hat dort zwischen 13- und 15.000 Menschenleben zu verantworten, die von den von dort aus gesteuerten Truppen, wie der Asow-Nazibande, niedergemetzelt oder totgeschlagen worden sind, während ihre Ortschaften in Trümmern liegen. Sie hatten immerhin acht Jahre lang Zeit dazu.

    Die Wahrheit ist eben auch, daß dieser Krieg letztlich nicht erst jetzt begonnen hat. Es gibt zudem keine Menschen erster und zweiter Klasse.

  100. Sie glauben das Richtige zu tun, sie sind wie eine Horde Deppen die sich in ihrem Gutmenschentum gefallen
    sie wissen nicht was sie letztendlich anrichten. Sie stiften wieder nur einen neuen Weltkrieg an.
    Herr wirf Hirn vom Himmel.

  101. US-Daten: Biowaffenlabore in der Ukraine

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/nein-die-us-biolabore-in-der-ukraine-sind-keine-russische-propaganda/

    Veröffentlichte Dokumente: Hat Kiew einen Biowaffenangriff auf Donbass vorbereitet?
    Originaldokumente

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/veroeffentlichte-dokumente-hat-kiew-einen-biowaffenangriff-auf-donbass-vorbereitet/

    Der Westen kämpft bis zum letzten Blutstropfen des letzten ukrainischen Soldaten gegen Russland

    Der angeblich am Frieden interessierte Westen tut alles, um die Kämpfe in der Ukraine zu verlängern. Das Ergebnis ist ein weiteres Konjunkturprogramm für die Rüstungsindustrie.

    *https://www.anti-spiegel.ru/2022/der-westen-kaempft-gegen-russland-bis-zum-letzten-blutstropfen-des-letzten-ukrainischen-soldaten/

  102. Überall das gleiche linksgestrickte Muster der
    Globalen Menschenverräter !
    Molotowcocktails basteln … eine extra Stunde in der
    Grundschule in der besten Demokratie, die es jemals gab.
    Das hat der freie Westen vom Palästinensischen Terrorvolk
    abgeschaut und freut sich, dass es so fortschrittlich reagieren
    kann, denn alles was die islamistischen Neandertaler machen,
    ist für unsere dreckigen Politiker der absolute Höhepunkt.

  103. Kewil macht immer weiter. Und das auch noch völlig unreflektiert. Das ist wirklich peinlich. Ich habe hier angefangen zu lesen wegen der Themen rund um die Zuwanderung aus islamischen Ländern. Da hat PI wirklich eine große Expertise. Auch die Kritik an der BRD hat mir immer gut gefallen. Auch die Themen in Bezug auf die Pandemie waren oft gut dargestellt und die Diskussionen oft hilfreich. Aber unreflektierte russische Propaganda, das ist wirklich peinlich.

  104. seit 8 jahren werden kinder im donbas abgeknallt. viele dort sind in kellern groß geworden.

    das wird jetzt beendet!
    http://www.hart-brasilientexte.de/2014/09/30/ukraine-krieg-hakenkreuze-und-ss-runen-am-stahlhelm-des-asow-bataillons-von-poroschenko-was-bei-deutschlands-rechten-hervorragend-ankam-viel-unterstutzung-fur-die-kiewer-putschregierung-bewirkte/
    schizophren? wir rüsten nahziii-batallone auf. die rennen jetzt mit spendenhelmen rum.

    für den kampf gegen rääächts gibt man hier millionen aus.

  105. Tom62 3. März 2022 at 09:40
    @ Alter_Frankfurter 2. März 2022 at 21:03

    “ … Richtig ist davon lediglich, daß Sie behauptet haben, daß das auf Englisch präsentierte Schreiben Ihrer vorgeblichen „Freundin“ ein „Augenzeugenbericht“ sei, dessen Echtheit Sie uns bis heute nicht haben belegen können oder wollen. … “
    ———————————
    Es steht Ihnen natürlich völlig frei zu unterstellen, dass ich dieses Schreiben meiner Freundin selbst fabriziert habe, um hier Stimmung gegen Russland zu machen.

    Erstens würde ich so etwas niemals tun. Ein bisschen Ehrlichkeit könnten Sie mir gegenüber hier auch mal konstatieren, wie ich es Ihnen gegenüber auch getan habe.

    Zweitens überschätzen Sie mich kolossal, wenn Sie meinen ich könnte ein solches Schreiben selbst erstellt haben. Beruflich bedingt erstelle ich am laufenden Band englischsprachige Texte mit rein sachlich-neutralem Inhalt ohne jeglichen kommentierenden Inhalt. Selbst bei Texten anderer Art wäre ich nicht in der Lage so viel geballte Emotionalität in einen Text wie dem von meiner Freundin in Kiew vom letzten Mittwoch hineinzulegen über Ereignisse, die ich selbst nicht erlebt haben konnte.

    Der Text war authentisch, glauben Sie es oder lassen Sie es bleiben.

Comments are closed.